Stand: 11.01.2021 14:54 Uhr

Fit trotz Corona: Übungen für zu Hause

Ein Mann macht eien Dehnungsübung mit den Amen am Schreibtisch. © imago images/Panthermedia
Dehnungsübungen helfen, auch im Homeoffice fit zu bleiben.

Fitness-Studios und Sportvereine sind derzeit wegen Corona geschlossen, Arbeiten im Homeoffice gehört für viele zum Alltag. Esstisch statt Schreibtisch, Polsterstuhl statt Drehstuhl - die Belastung für den Körper nimmt deutlich zu. Kleine Übungen zwischendurch helfen, nach vielen Stunden am Laptop nicht zu verspannen. Wann immer es möglich ist, sollte man im Stehen arbeiten - etwa beim Telefonieren oder Lesen. Mit etwas Training klappt das sogar auf einem Bein.

Einfache Übungen fürs Homeoffice am Tisch

Diese einfachen Übungen lassen sich gut in den Arbeitstag im Homeoffice integrieren. Jede Übung mindestens zehn Mal wiederholen:

  • Oberschenkel und Po mehrmals hintereinander anspannen und wieder locker lassen - auch im Sitzen.
  • Zur Kräftigung der Waden die Zehenspitzen anheben, kurz halten - dann die Fersen anheben.
  • Gut für Brust und Arme: Im Sitzen die Arme nach vorn strecken und einige Sekunden halten. Danach hängen lassen und ausschütteln.
  • Beide Hände im Sitzen nahe der Kante flach auf den Tisch legen, kräftig auf die Platte drücken, kurz halten und lösen.
  • Um den Nacken zu entspannen auf die Vorderkante des Stuhls setzen, Arme leicht nach außen hängen lassen, Handflächen nach außen drehen. Dann den Kopf abwechselnd zu den Schultern neigen, einige Sekunden halten.

Sportkurse für zu Hause

Wer sonst regelmäßig Sport treibt und nicht nur kurze Übungen zwischendurch machen möchte, kann zu Hause gezielt trainieren. Mehr als eine Matte ist dafür in der Regel nicht notwendig. Als Programm eignen sich bewährte Standardübungen wie Liege - und Seitstütze, Kniebeugen und Situps. Wer lieber effektiv unter Anleitung trainiert, kann eine Fitness-App oder Videos aus dem Internet nutzen, etwa bei verschiedenen Krankenkassen. Viele Studios bieten ihren Mitgliedern Online-Sportkurse live und on demand an.

Dieses Thema im Programm:

Markt | 11.01.2021 | 20:15 Uhr

Tipps und Übungen

Mehr Gesundheitsthemen

Frau steht auf einer Waage und hält einen Doughnut und einen Apfel in den Händen © Fotolia.com Foto: Maksymiv Iurii

Kalorien sind nicht gleich Kalorien: Was bringt das Zählen?

Kalorien werden unterschiedlich vom Körper verarbeitet. Welche Kalorien machen weniger dick? Was bringt das Zählen? mehr

Ein Tropfen hängt an einer Nadelspitze. Dahinter das Wort "Impfung". © picture alliance/Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Corona-Impfzentren: Wo und wann wird jetzt geimpft?

Die Impfzentren im Norden sind eingerichtet. Doch wer ist wann an der Reihe und wie kann man sich anmelden? Ein Überblick. mehr

Auf einer Tafel, die zwischen Eiern, Butter, Lachs und Pilzen liegt, steht das Wort Vitamin D. © fotolia.com Foto: bit24

Vitamin-D-Mangel im Winter: Was hilft dagegen?

Im Norden hat der Körper im Winter keine Chance, genügend wichtiges Vitamin D zu bilden. Dem kann man aber vorbeugen. mehr

Ein Mann trägt Salbe aus einer Tube auf seinen Ellenbogen auf. © PantherMedia Foto: Chamille White

Natur statt Chemie: So wirkt Naturheilkunde

Wie alternative Verfahren Krankheiten wie Rheuma oder Arthrose lindern und heilen können. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Podcast mit Christian Drosten & Sandra Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr