Apollo 11 Astronaut Edwin "Buzz" Aldrin steht neben der US-Flagge auf dem Mond. © picture-alliance/ dpa Foto: Nasa

Mondlandung: Neil Armstrong als erster Mensch auf dem Mond

Heute vor 55 Jahren betritt der erste Mensch den Mond - das Finale eines beispiellosen Wettlaufs zwischen Sowjets und den USA. mehr

Reichsmarschall Hermann Göring (helle Uniform) und der Chef der "Kanzlei des Führers", Martin Bormann (l), begutachten die Zerstörung im Raum der Karten-Baracke im Führerhauptquartier Rastenburg, wo Oberst Stauffenberg am 20. Juli 1944 eine Sprengladung zündete, mit der Absicht Hitler zu töten (Archivfoto vom 20.07.1944). Als am 20. Juli 1944 gegen 12.50 Uhr der Sprengsatz in der "Wolfsschanze" detoniert, ging Claus Schenk Graf von Stauffenberg vom Tod des Diktators aus. Für den Attentäter schien das größte Hindernis für den Sturz der Nazis beseitigt. © picture alliance / dpa Foto: Heinrich Hoffmann

Attentat vom 20. Juli 1944: Stauffenbergs Bombe soll Hitler töten

Am 20. Juli 1944 explodiert in Hitlers Hauptquartier eine Bombe. Doch von Stauffenbergs Versuch, den Führer zu töten, scheitert. mehr

Hans-Ulrich von Oertzen. © Gedenkstätte Deutscher Widerstand

20. Juli 1944: Der gescheiterte Tyrannenmord

Zu den Männern, die am Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 beteiligt waren, gehören auch vier Mecklenburger. Frauen, Kinder und Enkel erinnern sich. mehr

Kinderhäuser des NS-Kinderheims in Bad Sachsa inmitten einer Wiese. © Privatsammlung Ralph Boehm

"Sippenhaft": Hitler und seine Rache fürs Attentat vom 20. Juli 1944

Nachdem das Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 scheitert, richten die Nazis die Widerstandskämpfer hin. Deren Kinder verschleppen sie nach Bad Sachsa im Harz. mehr

Jens Peter Jessen © NDR Foto: NDR

Zeitreise: Jens Peter Jessen - der vergessene Verschwörer

Der Schleswig-Holsteiner Jens Peter Jessen hat bei dem Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 eine entscheidende Rolle gespielt. mehr

Tatunca Nara zeigt ein Schildkröten-Tattoo auf seine Brust. Im Hintergrund ein Boot. © HER Production / Johannes Arlt/Laif / Henning Wirtz / Marc Trompetter

ARD Crime Time: Tatunca Nara - Auf den Spuren eines Mörders

Vier Menschen sterben in den 80er-Jahren unter mysteriösen Umständen im brasilianischen Dschungel. Der Dreiteiler ist in der Mediathek abrufbar. mehr

Auf einem schwarz-weiß Foto prostet sich ein junges Liebespaar zu. © Screenshot

Neue Filme über "Jahrhundertliebe": NDR sucht Senioren-Paare

Das NDR Fernsehen plant zwei Filme über die Liebe älterer Menschen. Gesucht werden Paare, die schon lange zusammen sind. mehr

Retro und Zeitzeichen

Frau guckt in ein Himmelbett
2 Min

So war das: Kurze Bett-Geschichte

Wie man sich bettet, so liegt man. Das wussten schon die alten Ägypter. 2 Min

Der Astronaut Buzz Aldrin setzt ein Sonnenwindsegel auf die Mondoberfläche. © dpa picture alliance
15 Min

Neil Armstrong und Buzz Aldrin: Die ersten Menschen auf dem Mond

21. Juli 1969: Die Astronauten Neil Armstrong und Buzz Aldrin betreten als erste Menschen den Mond. Für die Amerikaner ist es ein großer Triumph. 15 Min

Besucher des Automobil-und Zweiradmuseums in Suhl bestaunen eine sogenannte 350er "AWO" die ab 1956 an dem traditionsreichen Standort im Thüringer Wald gefertigt wurde. © dpa / Zentralbild Foto: Heinz Hirndorf

Feiertag für Simson: Vom DDR-Moped zum Kult-Roller

Die Erfolgsgeschichte des Simson-Mopeds beginnt zu DDR-Zeiten. Noch heute haben Roller wie die legendäre "Schwalbe" Kultstatus. Am 19. Juli war bundesweiter Simson-Tag. mehr

Der Architekt Ulrich Müther (1934-2007) am 7. Juli 2004 vor dem von ihm selbst in den 70er-Jahren konstruierten und 1981 aufgestellten futuristisch anmutenden Rettungsturm im Ostseebad Binz. © picture-alliance / dpa Foto: Stefan Sauer

Ulrich Müther: Der DDR-Pionier, der den Schalenbeton betonte

Der Bauingenieur hat unter anderem den Warnemünder "Teepott" geschaffen: Ulrich Müther aus Binz wurde am 21. Juli 1934 geboren. Bildergalerie

Fröhliche Badegruppe an der Ostsee, ca. 1930 © picture alliance / imageBROKER Foto:  Rosseforp

Sonne und Strand: Ein Sommer, wie er früher einmal war

Strandkörbe, Sandburgen und Zelten: Urlaub in Norddeutschland hat eine lange Tradition. Ein Blick in die Vergangenheit. mehr

DDR-Werbeaufnahme: Ein Kleinkind sitzt fröhlich am Strand von Hiddensee (29.07.1966) © picture alliance / Caro Foto: Sorge

Fotos von der Ostseeküste: Am Meer, am Strand, wo Sonne scheint

Etliche Generationen haben bereits an der Ostsee Urlaub gemacht und dabei viel erlebt. Gut 100 Jahre geht der Blick zurück. Bildergalerie

Deutschlands frühere Bundeskanzlerin Angela Merkel © picture alliance / dpa Foto: Carsten Koall

Angela Merkel: Von "Kohls Mädchen" zur Bundeskanzlerin

Einser-Abiturientin, Physikerin, Karriere in der CDU: Als erste Frau und Ostdeutsche wurde Angela Merkel Kanzlerin. Am 17. Juli wurde sie 70 Jahre alt. mehr

Auf einem alten schwarzweiß-Foto sind Dutzende Polizisten zu sehen, die ein Waldstück durchkämmen. © Michael Behns/NDR

Sommer 1989: Die "Göhrde-Morde" und Birgit Meiers Verschwinden

Am 12. Juli 1989 wird in der Göhrde ein totes Paar gefunden. Am selben Tag wird ein weiteres Paar getötet. Danach verschwindet eine Frau. Erst 2017 steht der Täter fest. mehr

Historische Aufnahme vom oberen Teil eines Reaktordruckgefäßes im KKW "Bruno Leuschner" in Lubmin. Insgesamt waren dort acht Blöcke geplant. © NDR/Populärfilm/BStU Außenstelle Rostock/DEWAG

DDR-Kernkraftwerk Lubmin: Wo die Atomenergie als "sicher" galt

Das Kernkraftwerk "Bruno Leuschner" in Lubmin wurde am 12. Juli 1974 in Betrieb genommen. Atomenergie hielt man damals für sicher. mehr

Heinrich Ludwig Christian Friedrich (Fritz) Reuter (07.11.1810-12.07.1874), deutscher Schriftsteller (undatiertes Bild) © picture alliance

Fritz Reuter: Plattdeutscher Bestsellerautor mit Humor

Erst mit Mitte 40 schaffte der Ex-Häftling aus Stavenhagen den Durchbruch. Am 12. Juli jährte sich sein Todestag zum 150. Mal. mehr

Der Komponist, Arrangeur, Produzent und Orchesterleiter Bert Kaempfert hält eine Schallplatte in der Hand © NDR Foto: NDR Screenshot

Zeitreise: Bert Kaempfert und "Easy Listening" vom Brahmsee

Viele seiner Hits entstanden im Herzen Schleswig-Holsteins, in seinem Wochenendhaus am Brahmsee. mehr

Heide Simonis, ehemalige Ministerpräsidentin (SPD) von Schleswig-Holstein, im März 2015. © picture alliance / dpa Foto: Carsten Rehder

Todestag von Heide Simonis: Deutschlands erste Ministerpräsidentin

1993 war sie die erste Frau an der Spitze eines Bundeslandes. Am 12. Juli 2023 starb Simonis im Alter von 80 Jahren in Kiel. mehr

Kampfschwimmer der Bundeswehr (Marine), undatierte Aufnahme. © Bundeswehr (Marine)

60 Jahre Kampfschwimmer: Die Bundeswehr-Elite in Eckernförde

Die Kampfschwimmer sind die älteste und erfahrenste Eliteeinheit der Bundeswehr. Gegründet wurde sie am 1. April 1964. Am Donnerstag fand eine öffentliche Feier statt. mehr

Die Widerstandskämpfer Robert Abshagen (von links), Karl Köppe, Hein Brettschneider und Hans Christoffers © KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Vor 80 Jahren: Hamburger Widerstandskämpfer Abshagen hingerichtet

Hunderte Arbeiter in Hamburg sabotieren während des Zweiten Weltkriegs das Nazi-Regime. Widerstandskämpfer Robert Abshagen wird am 10. Juli 1944 enthauptet. mehr

Mehr Geschichte in Videos und Audios

NDR Retro Highlights

Zwei Mitglieder vom Verein für naturgemäße Gesundheitspflege in Schwerin bei Leibesübungen im Winter 1911 © Stadtarchiv Schwerin

Die Geschichte eines Bildes: NDR Serie "Was war da los?"

Augenblicke und was sich hinter ihnen verbirgt: ein Streifzug durch die Geschichte Norddeutschlands anhand von Fotos aus rund 100 Jahren. mehr

Spezial: Das Vermächtnis der 100-Jährigen

Wilhelm Simonsohn wurde am 9. September 1919 in Hamburg-Altona geboren. © NDR
ARD Mediathek

Ein Jahrhundertleben (1/5)

Neun Norddeutsche erzählen spannend und bewegend aus den rund 100 Jahren ihres Lebens. Video

Irmgard Eiben aus Wilhelmshaven © NDR
ARD Mediathek

Ein Jahrhundertleben (2/5)

Heute 100-Jährige erlebten den Weltkrieg, das Wirtschaftswunder, die Wende. Video

Video-Tipp

Ein Mann und eine Frau reparieren eine Ente auf einer Hebebühne in einer Autowerkstatt. © Screenshot
ARD Mediathek

Wenn die "Ente" Hilfe braucht

Kritiker nannten es "Konservendose", Fans feiern die Formen. Bis heute steht der "Citroën 2CV" für ein besonderes Lebensgefühl. Video

Unsere Geschichte in Videos

Ein alter VW-Käfer steht an einer Tankstelle. © Screenshot
ARD Mediathek

TV-Tipp

Kein gerader Holzsteg ins Meer und kein imposantes Brückenhaus, sondern ein Kunstwerk aus Stahl: die Seebrücke von Koserow. Die ungewöhnliche Wellenstruktur lässt sich am besten aus der Luft bewundern. Mittlerweile ein sehr beliebter Ort zum Flanieren und Verweilen, mit Sekt und Aperol Spritz. © NDR

Die Seebrücken von M-V - Die Majestäten der Ostsee

Ahlbeck, Sellin oder Boltenhagen: Wer die Ostseeküste liebt, sollte die Seebrücken in Mecklenburg-Vorpommern besuchen. mehr

Geschichte in Podcasts

Die besetzte Anklagebank in den Nürnberger Prozesen. © IMAGO / ITAR-TASS / NDR

NDR Retro - Aus den Nürnberger Prozessen

Hören Sie ausgewählte Gerichtsreportagen sowie Ausschnitte aus den Verhandlungen gegen die Hauptkriegsverbrecher im Originalton. mehr

Ein leerer Bilderahmen hinter Polizei-Absperrband. © NDR Foto: Foto: [M] Aleksandr Golubev | istockphoto, David Wall | Planpicture

Kunstverbrechen - True Crime meets Kultur

Lenore Lötsch und Torben Steenbuck rollen spektakuläre Kunstdiebstähle auf. Sie nehmen uns mit an Tatorte, treffen Zeugen und Experten. mehr

Filmposter "Shlomo - Der Goldschmied und der Nazi" © NDR / WDR

Shlomo - Der Goldschmied und der Nazi

Shlomo Szmajzner hat die Hölle des Vernichtungslagers Sobibor überlebt. Nach mehr als 30 Jahren steht er plötzlich seinem schlimmsten Peiniger gegenüber. mehr

Alte Fotografien liegen nebeneinander. © Lady-Photo, NatalyaLucia, Everett Collection | Courtesy Everett Collection

Deine Geschichte - unsere Geschichte

NDR Info beleuchtet wichtige Ereignisse der Zeitgeschichte. Zeitzeugen und Historiker zeichnen dabei ein facettenreiches Bild. mehr

Charly Carstens fährt als Kind mit seinem Dreirad über die Hamburger Reeperbahn. © privat / Charly Carstens Foto: Charly Carstens

Kiezkinder

Sie waren jung, als die Organisierte Kriminalität auf dem Kiez ankam. Vier Menschen erzählen von Glamour und Elend, Familie und Drogen, Sex und einem Virus, das alles veränderte. mehr

Holocaust-Überlebende Irene Butter, geborene Hasenberg, in älteren Jahren und als junges Mädchen (Collage) © Taehoon Kim/Concord Monitor | privat

"Irene, wie hast du den Holocaust überlebt?"

Irene Butter wurde als Jugendliche in das KZ Bergen-Belsen deportiert. Hier spricht sie mit vier Schülerinnen über ihre Vergangenheit. mehr

Aus dem Archiv

Panorama 60 Jahre: Ein Mann steht hinter einer Kamera, dazu der Schriftzug "Panorama" © NDR/ARD Foto: Screenshot

Die wichtigsten Panorama-Beiträge im History Channel

Beiträge nach Themen sortiert und von der Redaktion kuratiert: Der direkte Einstieg in 60 Jahre politische Geschichte. mehr

Norddeutsche Geschichte