Die Fußballerinnen derr SSG Bergisch Gladbach nach dem Gewinn des DFB-Pokals 1981. © picture alliance Foto: Roland Witschel

50 Jahre Frauenfußball - Geschichte einer Emanzipation

Am 31. Oktober 1970 ließ der Deutsche Fußball-Bund das Verbot für Frauenfußball fallen. Eine Erfolgsgeschichte begann. mehr

Eine Fernsehansagerin des NDR bei Aufnahmen 1957 im Studio. © NDR

NDR Retro: Der Norddeutsche Rundfunk öffnet sein Fernseh-Archiv

Ab dem 27. Oktober stellt der NDR Tausende historische Videos aus den 50ern und 60ern online. Hier gibt es einen Vorgeschmack. mehr

Helmut und Loki Schmidt 1972 in ihrem Haus am Brahmsee. © Friedrich-Ebert-Stiftung Foto: J.H. Darchinger

Loki Schmidt: Mehr als nur Kanzlergattin

Bekannt geworden als Ehefrau von Helmut Schmidt, war Hamburgs Ehrenbürgerin vor allem Naturschützerin. Vor zehn Jahren ist sie gestorben. mehr

Die Unglücksstelle der ICE-Katastrophe bei Eschede am 3. Juni 1998 aus der Vogelperspektive. © picture alliance/Ingo Wagner/dpa Foto: Ingo Wagner

ICE-Unglück in Eschede: Eine Katastrophe und ihre Folgen

101 Menschen sterben 1998 beim ICE-Unfall in Eschede. Die Rekonstruktion des Unglücks - und was die Verantwortlichen heute sagen. mehr

Der CDU-Vorstand mit Friedrich Holzapfel, dem Vorsitzenden Konrad Adenauer und Jakob Kaiser (von links) am 21.10.1950 auf dem Gründungsparteitag der CDU in Goslar © (c) dpa - Report Foto: dpa

Wie die CDU in Goslar zur Bundespartei wurde

Auf dem ersten Bundesparteitag der CDU vor 70 Jahren beschließt die Partei ihr Statut und wählt Adenauer zum Vorsitzenden. mehr

"Lotto-Fee" im DDR-Fernsehen

Wie die Treuhand das DDR-Lotto "abwickelte"

Mit der DDR sollte bald auch "Tele-Lotto" der Geschichte angehören. Eine Sache für die Abteilung Grundsatzfragen der Treuhand. mehr

Ein altes Foto der Stadt Cismar. © NDR

Cismars problematischer "großer Sohn"

Richard Bruhn machte die Auto-Union zum zweitgrößten deutschen Autobauer, war aber auch umstrittenes NSDAP-Mitglied. mehr

Die MS Arkona beim Auslaufen in Rostock Warnemünde 1988. © http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en Foto: Jürgen Sindermann

Als die DDR auf Kreuzfahrt ging

Erst West-Luxusliner, dann Traumschiff für Genossen: Vor 35 Jahren läuft die MS "Arkona" zur ersten Fahrt unter DDR-Flagge aus. mehr

Der sterbende Student Benno Ohnesorg liegt auf der Straße, eine junge Frau stützt seinen Kopf. © picture-alliance / akg-images / Henschel

Benno Ohnesorg: Ein Tod verändert die Bundesrepublik

Dass der Student 1967 bei einer Demo erschossen wird, radikalisiert die Studentenbewegung. Vor 80 Jahren wurde er in Hannover geboren. mehr

Feuerwehrleute stehen zwischen ausgebrannten Fahrzeugen © picture alliance / dpa Foto: Bernd Wüstneck

Ein Sandsturm wird zur Katastrophe

Die Sandwolke nimmt Fahrern auf der A19 bei Rostock 2011 die Sicht. Acht Menschen sterben. Welche Spuren hat das Unglück hinterlassen? mehr

Die Mitglieder der Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern am 27. Oktober 1990 in Schwerin (v. l. n. r.): Klaus Gollert, Georg Diederich, Bärbel Kleedehn, Ulrich Born, Ministerpräsident Alfred Gomolka, Conrad-Michael Lehment, Petra Uhlmann, Martin Brick und Oswald Wutzke. © picture-alliance/ dpa - Report Foto: Zentralbild

Spannung bei erster freier Landtagswahl in MV

Kurz nach der Wiedervereinigung wählen die Bürger in MV den ersten freien Landtag. Der Ausgang ist bis zuletzt offen. mehr

Mitglieder der Umweltschutzorganisation Greenpeace schwimmen am 13. Oktober 1980 in einer roten Rettungsinsel vor dem Bug des Abfalltankers "Kronos", der in Nordenham auf der Weser vor Anker liegt. © dpa - Report Foto: Schilling

Wie Greenpeace im Norden zu kämpfen begann

Vor 40 Jahren hindern Umweltaktivisten die "Kronos" am Auslaufen. Seitdem lässt Greenpeace mit Aktionen aufhorchen. mehr

Kurt Schumacher, undatierte Aufnahme © dpa Foto: dpa

Kurt Schumacher in Hannover: Der Geburtshelfer der SPD

Am 13. Oktober wäre Kurt Schumacher 125 Jahre alt geworden. Ein Blick auf das Leben und Wirken der SPD-Ikone der Nachkriegszeit. mehr

Eine Fotomontage zeigt den Vergleich eines Freibads aus den Jahren 1954 und heute. © Stadtarchiv Brunsbüttel / NDR

Brunsbüttel: Zwischen Industrie und Hafen-Romantik

Vom Freibad auf die großen Pötte der Elbe schauen: In Brunsbüttel geht das seit Jahrzehnten. Bilder zeigen die Entwicklung. mehr

Eine Fotografie von 1892 zeigt eine Desinfektionskolonne. © picture-alliance Foto: akg-images

Pest, Spanische Grippe, Corona: Seuchen und ihre Bekämpfung

Maßnahmen zur Seuchenbekämpfung, mit denen wir heute Corona eindämmen, sind schon vor Jahrhunderten das Mittel der Wahl. mehr

30 Jahre Deutsche Einheit

In einem Schweriner Plattenbaugebiet hängt ein Wahlplakat von Helmut Kohl. Davor geht ein Soldat die Straße entlang. © Kurt W. Hamann

Deutsche Einheit: Wie MV 1990 wieder neu gegründet wurde

Der 3. Oktober 1990 markiert nicht nur die Deutsche Einheit, sondern auch die erneute Gründung von Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Ein Bundeswehrangehöriger durchsucht auf einem ehemaligen NVA-Flugplatz ein ehemaliges DDR-Militärflugzeug. © picture-alliance / ZB / dpa - Report Foto: Matthias Hiekel

Das Ende der Nationalen Volksarmee in Mecklenburg-Vorpommern

Mit dem Ende der DDR wird am 3. Oktober 1990 auch die NVA aufgelöst, die Stützpunkte geschlossen. Was war, was blieb? mehr

Eine Familie überquert im November 1989 mit Einkaufstüten einen geöffneten Grenzübergang zwischen DDR und BRD. © dpa - Bildarchiv Foto: Wolfgang Weihs

Dossier: 30 Jahre Einheit - 30 Jahre Neuland

Mit der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 ändert sich für die Ostdeutschen alles. Ihr Alltag: Neuland. Ein Dossier. mehr

Key Visual des Projekts "Neuland MV"

Dossier: Wie wir heute auf den Neuanfang 1990 blicken

Mit dem Ende der DDR leben die Menschen in MV plötzlich im Neuland: Neues System, neue Regeln. Was sagen sie heute dazu? mehr

Geschichte in Videos

Zeitzeichen

Podcast Info Zeitzeichen Mediathekbild © plainpicture

Gemeinsam für den Weltfrieden

Am 24. Oktober 1945 tritt die UN-Charta in Kraft. Der Staatenbund geht auf Churchill und Roosevelt zurück. Sein oberstes Ziel hat er aber bis heute nicht erreicht: Weltfrieden. mehr

TV-Tipp

Die Narbe © NDR

Die Narbe: Was Unglücke mit uns machen

Massenkarambolage, Zugunglück, Flugzeugabsturz: Es gibt Katastrophen, die Biografien prägen und die Narben hinterlassen. mehr

Tatort Worms: Auf dem Kutschwagen fuhr Martin Luther zum Reichstag. Stadtführerin Gisela Neumeister beschreibt, wie ihn die Menschen in Worms empfingen © NDR/MDR/EIKON Nord

Die Tatorte der Reformation

In der zweiten Folge führt Julian Sengelmann durch einen wahren Krimi, von Worms bis an die Wartburg. mehr

Buch-Tipp

Cover "Hammaburg" von Jens Natter © Ellert & Richter Verlag

"Hammaburg": Hamburgs Urgeschichte als Comic

Ein neuer Comic erzählt, wie Hamburg entstand. "Hammaburg" heißt die Graphic Novel von Jens Natter. mehr

Video-Tipp

Die Unglücksstelle der ICE-Katastrophe bei Eschede am 3. Juni 1998 aus der Vogelperspektive. © picture alliance/Ingo Wagner/dpa Foto: Ingo Wagner
44 Min

Das Zugunglück von Eschede

Ein ICE-Zug entgleist auf der Strecke Hannover-Hamburg und prallt gegen einen Betonpfeiler - 101 Menschen sterben. Welche Spuren hat die Katastrophe von Eschede im Juni 1998 hinterlassen? 44 Min

Mediengeschichte

NDR Geschichte(n), Norag Radiohörer mit der Zeitung "Die Norag", ca. 1933.

Die NDR Chronik

Sie sind untrennbar miteinander verbunden: der NDR und die Geschichte des Rundfunks in Norddeutschland. Diese Chronik erinnert an besondere Sendungen und zeichnet die rundfunkpolitischen Entwicklungen im Norden seit 1924 nach. mehr

Norddeutsche Geschichte