Wie eine Grenze seit 1920 Sprachen verschwinden ließ

Hochdeutsch und Plattdeutsch, Hochdänisch und Plattdänisch, Festlands- und Inselfriesisch: Schleswig-Holstein gilt als Sprachenland - dabei ist seit 1920 viel verloren gegangen. mehr

Als Rügen die Wissower Klinken verlor

Bis vor 15 Jahren waren die berühmten Kreidefelsen eine der Hauptattraktionen Rügens. Doch am 24. Februar 2005 stürzten die Wissower Klinken in die Ostsee. Wie kam es zu dem Abbruch? mehr

Die "Völkerfreundschaft" - Urlauberschiff der DDR

Von 1960 bis 1985 kreuzte die "Völkerfreundschaft" über die Weltmeere. Das erste Urlauberschiff der DDR ermöglichte nicht nur "verdienten Werktätigen" luxuriöse Kreuzfahrten in exotische Länder. mehr

Schleswig-Holstein Magazin

Zeitreise: Der Mann im Feuersturm

Schleswig-Holstein Magazin

Er war zuständig für die Statistik der Kieler Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg: Detlef Boelck. Vom Rathausturm verfolgte er die Angriffe auf den Haupt-Militärhafen des Deutschen Reiches. mehr

02:39

22. Februar 1945: Bomben auf Dannenberg

Als US-Bomber Anfang 1945 Dannenberg angreifen, befinden sich zahlreiche Flüchtlinge und Einheimische auf dem Marktplatz. 85 Menschen sterben, 34 Häuser werden total zerstört. Audio (02:39 min)

Georg Friedrich Händel: Weltstar des Barocks

Schon zu Lebzeiten war Komponist Georg Friedrich Händel berühmt. Das umtriebige Musikgenie wirkte in verschiedenen Städten Europas, darunter Hamburg und Hannover. Am 23. Februar 1685 wurde er geboren. mehr

1962: Die Nacht, in der das Wasser kam

Vom 16. auf den 17. Februar 1962 wütet in Hamburg die schlimmste Sturmflut der Stadtgeschichte. Das Wasser überrascht viele im Schlaf, 315 Menschen sterben. mehr

KZ-Gedenkstätte: Unterlüß will sich erinnern

Im Jahr 1945 gab es rund 5.000 Zwangsarbeiter in KZ-Außenlagern in Unterlüß (Landkreis Celle). Bisher erinnert daran nichts. Eine Bürgerinitiative will das ändern. mehr

Schuldbekenntnis: Wie ein Bischof um Vergebung bat

"Wir sind nicht den Weg der Liebe gegangen": Vor fünf Jahren bat der Hildesheimer Bischof Trelle um Vergebung für Fehler der Kirche. Es ging auch um den Missbrauch durch Priester. mehr

Hafenstraße: Kampf um Hamburgs besetzte Häuser

Anfang der 80er-Jahre besetzen Studenten Häuser an der Hamburger Hafenstraße. Es folgt ein jahrelanger Konflikt - bis die Häuser 1995 schließlich an ihre Bewohner verkauft werden. mehr

Stillgelegte Bahnstrecken: Eine Reise in die Vergangenheit

Mindestens 600 Kilometer Gleise wurden in den vergangenen Jahrzehnten stillgelegt. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit - dieses Mal auf die Strecke Lübeck - Bad Segeberg. mehr

Videos & Audios

04:01
Schleswig-Holstein Magazin

Ein dänischer Zöllner erinnert sich

Schleswig-Holstein Magazin
04:10
Hamburg Journal
04:05
Kulturjournal

Zeitzeichen

NDR Info

Geburtsstunde einer Rheinmetropole

25.02.2020 20:15 Uhr
NDR Info

Am 25. Februar 50 gründet der römische Kaiser Claudius die Colonia Claudia Ara Agrippinensium. Im heutigen Köln sind noch immer die antiken Wurzeln zu erkennen. mehr

Buch-Tipp

03:58
Nordtour

Hamburg in den 1930er-Jahren

Nordtour

Das Buch "Unser schönes Hamburg in Luftaufnahmen von 1930" zeigt die Stadt vor der Zerstörung durch den Zweiten Weltkrieg und den Wiederaufbau. Video (03:58 min)

TV-Tipp

Unsere Geschichte

Frosta: Vom Fischdampfer zum Fertiggericht

29.02.2020 12:00 Uhr
Unsere Geschichte

1961 ist Frosta das erste Unternehmen in Deutschland, das Fisch direkt auf See einfriert und tiefgekühlt verkauft. Heute ist die Bremerhavener Firma Marktführer bei Tiefkühlkost. mehr

Video-Tipp

44:04
NDR Fernsehen

Als der Schnaps in den Norden kam

NDR Fernsehen

Korn, Kümmel, Kretengeist? Norddeutschland gilt als Land des Hochprozentigen. Von Flensburg bis zum Harz gibt es kleine traditionelle Brennereien. Video (44:04 min)

Norddeutsche Geschichte