Blick in den Mittelhof der Justizvollzugsanstalt Celle 1 (Archivbild von 1991). © picture-alliance / dpa

Vor 40 Jahren: Häftlinge fliehen mit Geisel und BMW aus JVA Celle

Mit selbstgebauten Schusswaffen erzwingen heute vor 40 Jahren zwei Häftlinge ihre Flucht aus der JVA Celle. Diese dauert gerade mal 24 Stunden. mehr

Zwei Ärzte und zwei Schwestern bei einer Röntgenuntersuchung © UKE

135 Jahre: Vom Krankenhaus zum Medizinviertel - das Hamburger UKE

Auf einem Parkgelände nimmt das Hamburger Krankenhaus am 19. Mai 1889 den Betrieb auf. Längst ist die Uniklinik ein Großunternehmen. mehr

Eine Aufnahme. Ein Mann in Badehose hilft einem blonden Kind im Wasser aufzustehen. © Screenshot
ARD Mediathek

Meine Kindheit an der Weser

Die Weser hat ihre ganz eigene, unverwechselbare Landschaft und Geschichte. Wer an ihren Ufern aufgewachsen ist, der weiß das. Video

Menschen beim Woodstock Festival 1969, im Vordergrund umarmt sich ein Paar. © picture alliance/United Archives Foto: TBM
ARD Mediathek

Woodstock - Drei Tage, die eine Generation prägten

Das Musikfestival, zu dem im Sommer 1969 eine halbe Million junger Menschen kamen, war der Höhepunkt der Hippie-Bewegung. Video

Max Brauer, der Bürgermeister der Hansestadt Hamburg, auf dem Balkon seines Hauses in der Palmaille in Hamburg. Aufnahme Ende der 1950er-Jahre. © picture alliance / Wilhelm Zander Foto: Wilhelm Zander

Vor 100 Jahren: Max Brauer wird Oberbürgermeister von Altona

Bekannt als "starker Mann aus Altona" trieb er den Wiederaufbau Hamburgs nach dem Zweiten Weltkrieg als Erster Bürgermeister energisch voran. mehr

Ein mobiler Operationssaal namens Clinocopter hängt an einem Kran. © HAZ-Hauschild-Archiv | Historisches Museum Hannover Foto: Wilhelm Hauschild

NDR Serie "Was war da los?": Die Geschichte eines Bildes

Momente und was sich hinter ihnen verbirgt: ein Streifzug durch die norddeutsche Geschichte anhand von Fotos aus rund 100 Jahren. mehr

Retro und Zeitzeichen

Schematische Grafik einer Schulklasse mit Lehrer vor einer großen Tafel, alles stehend auf einer Karte von Eurasien (1964)
17 Min

So war das: Das Erziehungswesen seit der Oktoberrevolution

Das Sowjet-Bildungswesen schuf aus einem Agrarstaat mit viel Analphabetismus eine moderne Industrienation. Ein Bericht vom Mai 1964. 17 Min

Der Schweizer FIFA-Präsident Sepp Blatter spricht am 15.05.2004 im Zürcher World Trade Cente und verkündet später die Entscheidung: Südafrika wird das Fußball-Weltmeisterschaftsturnier im Jahr 2010 austragen. © picture-alliance / dpa/dpaweb Foto: epa Keystone Eddy Risch
15 Min

FIFA: Die Globalisierung des Fußballspiels

Am 21. Mai 1904 wurde der Weltfußballverband FIFA gegründet. Zunächst als Zusammenschluss einiger Landesverbände bekam der Verband ab etwa 1919 Weltgeltung. 15 Min

Volkszählung im besetzten Deutschland 1946. © picture-alliance/ dpa Foto: dpa DANA

Volkszählung 1939 im Nazi-Regime: Statistik unterm Hakenkreuz

Die Volkszählung im Deutschen Reich am 17. Mai 1939 diente den Nazis dazu, umfangreiche Daten ihrer Bürger zu erfassen - und um Juden auszusortieren. mehr

Eine Hinweistafel auf das "Chinesenviertel" von St. Pauli an der Ecke Schmuckstraße/Talstraße. © NDR Foto: Patricia Batlle

Vor 80 Jahren: Gestapo-Razzia besiegelt Ende von Hamburgs Chinatown

Bei der "Chinesenaktion" werden am 13. Mai 1944 die verbliebenen 129 Bewohner im Hamburger Chinatown verhaftet. 17 von ihnen sterben in Arbeitslagern. mehr

Ein Schlepper fährt in hinter dem Segelschulschiff Gorch Fock, das gerade das Huntesperrwerk passiert hat. © dpa Foto: Carmen Jaspersen

"Gorch Fock": Chronologie einer Instandsetzung von 2015 bis 2021

Eigentlich sollte die "Gorch Fock" 2015 in rund sechs Monaten saniert werden. Am Ende waren es fast sechs Jahre. Die Kosten: 135 Millionen Euro. mehr

Monica Bleitreu jubelt mit der Trophäe des Deutschen Filmpreises in der Hand. © picture alliance / dpa Foto: Johannes Eisele

Monica Bleibtreu: Früh berufen, spät gewürdigt

Mit 19 Jahren steht sie erstmals auf einer Bühne, wahrgenommen wird sie erst als Mittfünfzigerin. Am 13. Mai 2009 stirbt sie in Hamburg. mehr

Das Passagierschiff "Cap Arcona" © Carl Müller & Sohn, Hamburg-Altona / Stadtarchiv Neustadt

#everynamecounts: Infos zu "Cap Arcona"-Überlebenden digitalisieren

Freiwillige sind aufgerufen, Infos einer historischen Kartei zu digitalisieren. Beim Untergang der "Cap Arcona" und der "Thielbek" starben 1945 rund 7.000 Menschen. mehr

Glücklich "verheiratet" laufen Albert Wehman (l) und Klaus Gasser am 06.05.1999 durch den Reisregen. © picture-alliance / dpa Foto: Stefan Hesse

25 Jahre "Hamburger Ehe": Recht auf Partnerschaft für Homosexuelle

In Hamburg verpartnern sich am 6. Mai 1999 die ersten gleichgeschlechtlichen Paare. Die "Hamburger Ehe" gilt als Vorreiter für die Ehe für alle. mehr

Blick auf den Hamburger Hafen im frühen 19. Jahrhundert. © picture-alliance / Mary Evans Picture Library

Hamburger Hafen: Vom Alsteranleger zum Container-Riesen

Seit 835 Jahren schlägt das wirtschaftliche Herz der Hansestadt im Hafen. Den Anfang machte eine gefälschte Urkunde vom 7. Mai 1189. mehr

Wehrmachtssoldaten ergeben sich 1945 und halten weiße Tücher hoch. © picture alliance/akg-images Foto: akg-images

Wie der Zweite Weltkrieg im Norden endete

Am 8. Mai 1945 kapituliert die deutsche Wehrmacht. Viele Städte und Lager sind von den Alliierten da bereits befreit worden. mehr

Eine Büste des Malers Caspar David Friedrich aus dem Jahr 1940. © NDR

Die Nazis und "ihr" Caspar David Friedrich

Die Nationalsozialisten vereinnahmten den Maler für ihre Ideologie. Ein Kunst-Professor aus Greifswald wertet dazu alte Dokumente aus. mehr

Bundeskanzler Willy Brandt (SPD) mit Günter Guillaume (links mit Brille) bei einer Veranstaltung am 08.04.1974 in Helmstedt. © picture alliance / Fritz Rust Foto: Fritz Rust

Guillaume-Affäre: Kanzler Willy Brandt tritt 1974 zurück

Am 24. April 1974 wird Günter Guillaume als DDR-Spion verhaftet. Der folgenden Medienkampagne ist der Kanzler nicht gewachsen. Er tritt am 6. Mai zurück. mehr

Marianne Bachmeier verlässt nach der Urteilsverkündung am 2. März 1983 den Gerichtssaal. © picture-alliance / dpa Foto: Wulf Pfeiffer

Der Fall Marianne Bachmeier: Rache einer verzweifelten Mutter

Am 5. Mai 1980 wird die siebenjährige Anna Bachmeier erwürgt. Ihre Mutter Marianne tötet den mutmaßlichen Mörder 1981 im Gerichtssaal. mehr

U-Boote liegen aufgetaucht in der Geltinger Bucht © Kirchspielarchiv Steinberg Foto: Gerd Enders

Befehl "Regenbogen": U-Boot-Versenkung in der Geltinger Bucht

Trotz der Teilkapitulation im Norden versenken deutsche Kommandanten am 5. Mai 1945 allein in der Geltinger Bucht 50 U-Boote. mehr

Mehr Geschichte in Videos und Audios

NDR Retro Highlights

Spezial: Das Vermächtnis der 100-Jährigen

Wilhelm Simonsohn wurde am 9. September 1919 in Hamburg-Altona geboren. © NDR
ARD Mediathek

Ein Jahrhundertleben (1/5)

Neun Norddeutsche erzählen spannend und bewegend aus den rund 100 Jahren ihres Lebens. Video

Irmgard Eiben aus Wilhelmshaven © NDR
ARD Mediathek

Ein Jahrhundertleben (2/5)

Heute 100-Jährige erlebten den Weltkrieg, das Wirtschaftswunder, die Wende. Video

Unsere Geschichte in Videos

Ein alter VW-Käfer steht an einer Tankstelle. © Screenshot
ARD Mediathek

Video-Tipp

Gefüllte Regale im Lebensmittelgeschäft kurz nach der Währungsreform. © NDR/Staatsarchiv Hamburg
ARD Mediathek

1948 - Schicksalsjahr des Nordens

Im Sommer 1948 filmt ein Kamerateam den Alltag in Hamburg. Die Währungsreform verspricht den Aufbruch in eine neue Zeit. Video

TV-Tipp

Sarah Klein lernt in ihrem FSJ-Denkmalschutz "Fachwerkmachen". © NDR

Erhalten statt Neubauen

Erhaltung statt Neubau spart nicht nur CO2, sondern sorgt auch für vielseitigere Wohnmöglichkeiten in Hamburg. mehr

Geschichte in Podcasts

Die besetzte Anklagebank in den Nürnberger Prozesen. © IMAGO / ITAR-TASS / NDR

NDR Retro - Aus den Nürnberger Prozessen

Hören Sie ausgewählte Gerichtsreportagen sowie Ausschnitte aus den Verhandlungen gegen die Hauptkriegsverbrecher im Originalton. mehr

Ein leerer Bilderahmen hinter Polizei-Absperrband. © NDR Foto: Foto: [M] Aleksandr Golubev | istockphoto, David Wall | Planpicture

Kunstverbrechen - True Crime meets Kultur

Lenore Lötsch und Torben Steenbuck rollen spektakuläre Kunstdiebstähle auf. Sie nehmen uns mit an Tatorte, treffen Zeugen und Experten. mehr

Filmposter "Shlomo - Der Goldschmied und der Nazi" © NDR / WDR

Shlomo - Der Goldschmied und der Nazi

Shlomo Szmajzner hat die Hölle des Vernichtungslagers Sobibor überlebt. Nach mehr als 30 Jahren steht er plötzlich seinem schlimmsten Peiniger gegenüber. mehr

Alte Fotografien liegen nebeneinander. © Lady-Photo, NatalyaLucia, Everett Collection | Courtesy Everett Collection

Deine Geschichte - unsere Geschichte

NDR Info beleuchtet wichtige Ereignisse der Zeitgeschichte. Zeitzeugen und Historiker zeichnen dabei ein facettenreiches Bild. mehr

Charly Carstens fährt als Kind mit seinem Dreirad über die Hamburger Reeperbahn. © privat / Charly Carstens Foto: Charly Carstens

Kiezkinder

Sie waren jung, als die Organisierte Kriminalität auf dem Kiez ankam. Vier Menschen erzählen von Glamour und Elend, Familie und Drogen, Sex und einem Virus, das alles veränderte. mehr

Holocaust-Überlebende Irene Butter, geborene Hasenberg, in älteren Jahren und als junges Mädchen (Collage) © Taehoon Kim/Concord Monitor | privat

"Irene, wie hast du den Holocaust überlebt?"

Irene Butter wurde als Jugendliche in das KZ Bergen-Belsen deportiert. Hier spricht sie mit vier Schülerinnen über ihre Vergangenheit. mehr

Aus dem Archiv

Panorama 60 Jahre: Ein Mann steht hinter einer Kamera, dazu der Schriftzug "Panorama" © NDR/ARD Foto: Screenshot

Die wichtigsten Panorama-Beiträge im History Channel

Beiträge nach Themen sortiert und von der Redaktion kuratiert: Der direkte Einstieg in 60 Jahre politische Geschichte. mehr

Norddeutsche Geschichte