Marianne Bachmeier umringt von Fotografen am ersten Prozesstag 1982 © picture-alliance / dpa Foto: Cornelia Gus

Annas Tod und die Rache der Marianne Bachmeier

In einem Lübecker Gerichtssaal erschießt Marianne Bachmeier heute vor 40 Jahren den mutmaßlichen Mörder ihrer Tochter. mehr

Pitt Venherm und Olaf Schulz im Porträt.

Pitt und Olaf - 30 Jahre deutsch-deutsche Freundschaft

Der westdeutsche Kameramann und der ostdeutsche LPG-Traktorist haben sich nach dem Mauerfall kennengelernt. mehr

Lauterberger Stuhlarbeiter der Firma Hillegeist stehen vor Theatergestühl, das nach Holland exportiert werden soll (Aufnahme um 1906) © Privatarchiv Hans-Heinrich Hillegeist

Lang und erbittert: Der Stuhlarbeiter-Streik in Lauterberg

Großer Streik an kleinem Ort: Am 2. März 1896 starten die Lauterberger Stuhlarbeiter in einen der längsten Arbeitskämpfe. mehr

Eine Dose des Giftgases Zyklon B. © picture alliance / dpa Foto: Bernd Settnik

Massenvernichtung im KZ: Prozess gegen die Händler des Todes

Bis 1945 liefert eine Hamburger Firma Zyklon B an Konzentrationslager. Vor 75 Jahren stellen die Briten die Chefs vor Gericht. mehr

Das Geschäft Zauberhaus von Rosa und János Bartl am Neuen Jungfernstieg in Hamburg © Archiv Bartl-Witt

Bartls Zauberladen: Legendäres Zauberreich am Jungfernstieg

Rosa und János Bartl hatten fünf Zauber-Läden, der berühmteste lag von 1930 bis 1952 am Hamburger Jungfernstieg. mehr

Soldaten der Nationalen Volksarmee der DDR am 1. März 1959 in Leipzig anläßlich der Feier zum 3. Jahrestag ihres Bestehens bei der feierlichen Übergabe einer Truppenfahne. © dpa - Bildarchiv Foto: Günter Bratke

NVA: Von der Freiwilligen-Armee zur Gesamtstreitkraft

Mit ihrer Gründung vor 65 Jahren war die NVA zunächst eine reine Freiwilligen-Armee. 1962 wurde in der DDR die Wehrpflicht eingeführt. mehr

Demonstration gegen das geplante Atomkraftwerk in Brokdorf 1981 © picture-alliance/ dpa Foto: Martin Athenstädt

Dem Verbot zum Trotz: Großdemo gegen AKW Brokdorf 1981

Trotz Verbots und unter massiver Polizeipräsenz protestieren am 28. Februar 1981 rund 100.000 Menschen gegen das geplante Kernkraftwerk. mehr

Zweibändige in Leinen gebundene Erstausgabe von Thomas Manns "Buddenbrooks. Verfall einer Familie" von 1901. © Foto Wikipedia H.- P. Haack Foto: H.- P. Haack

"Buddenbrooks": Vom Ärgernis zum Nobelpreis-Werk

Thomas Manns Roman erscheint am 26. Februar 1901 - und sorgt in Lübeck zunächst für Unmut. Viele erkennen sich in den Figuren wieder. mehr

Abfotografierter historischer Zeitungsausschnitt mit der Warnung vor Adolf Seefeld und entsprechendem Zeugenaufruf. © Stadtarchiv Schwerin

"Onkel Tick-Tack" und die toten Jungen: Der Fall Adolf Seefeld

Vor 85 Jahren wird der Uhrenmacher in Schwerin für den Mord an zwölf Jungen verurteilt. Er könnte noch mehr Kinder getötet haben. mehr

Eröffnungssitzung der von den britischen Besatzungsbehörden ernannten Hamburgischen Bürgerschaft am 27. Februar 1946. Auf dem Präsidentenstuhl der Kommandierende General des 8. Korps, Generalleutnant Barker, am Rednerpult links Herbert Ruscheweyh, Präsident der Bürgerschaft. © picture alliance / dpa Foto: GNS dpa

Neustart der Hamburgischen Bürgerschaft nach Kriegsende

Nach der Entmachtung im NS-Regime ernennen die Briten 1946 die neue Bürgerschaft. Ein Abriss der bewegten Parlaments-Geschichte. mehr

Ein schwarz-weiß Bild einer leeren Straße. © Fotoarchiv der HL

100 Jahre Kunstkatakomben im Lübecker Behnhaus

Menschen aus aller Welt kommen zu Besuch in die Hansestadt: Das Lübecker Museum Behnhaus feiert 100-jähriges Bestehen. mehr

Ein Davidstern aus Holz auf einer aufgeschlagenen Torah. © picture alliance / Godong Foto: Fred de Noyelle

1.700 Jahre jüdisches Leben: Aktionen in Norddeutschland

Das Jubiläumsjahr "1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" hat bundesweit begonnen. Auch der Norden ist beteiligt. mehr

Der Neubau des Israelitischen Krankenhauses in der heutigen Simon-von-Utrecht-Straße. © Israelitisches Krankenhaus Foto: Israelitisches Krankenhaus

Vom "Dorn im Auge der Nazis" zur modernen Klinik

Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs lassen die Nazis das Israelitische Krankenhaus enteignen. Doch ab 1946 gelingt der Wiederaufbau. mehr

Doku-Highlights

Lizenträger Lovis Lorenz (l) nimmt am 15. Februar 1946 in Hamburg vom britischen Militärgouverneur von Hamburg (r) die Lizenz-Urkunde für die Wochenzeitung "Die Zeit" entgegen. © picture-alliance / dpa Foto: dpa gns

"Die Zeit": Die Geschichte einer Wochenzeitung

Deutschland liegt in Trümmern, als 1946 in Hamburg eine neue Zeitung startet. Ihr Ziel: stets "ungeschminkt die Wahrheit sagen". mehr

Eine Fotografie von 1892 zeigt eine Desinfektionskolonne. © picture-alliance Foto: akg-images

Pest, Spanische Grippe, Corona: Seuchen und ihre Bekämpfung

Maßnahmen zur Seuchenbekämpfung, mit denen wir heute Corona eindämmen, waren schon vor Jahrhunderten das Mittel der Wahl. mehr

Sprengung Alte Kreuzermole © Landesarchiv Schleswig-Holstein LASH LSH_N10_BV_36b

Nord-Ostsee-Kanal: Von der Vision zum Technik-Meisterwerk

Mit dem Bau des Nord-Ostsee-Kanals, seinen Brücken und Schleusen betreten Ingenieure Ende des 19. Jahrhunderts technisches Neuland. mehr

NDR Retro Highlights

Mehr Geschichte in Videos

Geschichte in Podcasts

Eine Reihe Bücher © creative collection

Zeitgeschichte der vergangenen 100 Jahre

Das Forum Zeitgeschichte von NDR Info beleuchtet die Geschichte der vergangenen 100 Jahre. mehr

Krone mit einem Pfeil drumherum © NDR

Mikado Zeitreise

Geheime Verschwörungen, gemeine Belagerungen, irre Entdeckungen - Mikado unternimmt speziell für Kinder Reisen in die Vergangenheit. mehr

Bild für Podcast "Wer war eigentlich … ?"

Wer war eigentlich ... ?

Mozart, Shakespeare, Stephen Hawking - wer steckt hinter den großen Namen? Speziell für Kinder stellt Mikado berühmte Persönlichkeiten vor. mehr

Programm-Aktion: 75 Jahre Niedersachsen

Vor einer Schatzkiste liegen eine Uhr, ein Kamera und ein Anhänger. © Colourbox, Fotolia Foto: mayboro, determined

Unser Schatz für Niedersachsen: Schlummert er bei Ihnen?

Niedersachsen feiert 75. Geburtstag und wir möchten mit Ihnen zurückblicken: Haben Sie Erinnerungsstücke? mehr

Hinrich Wilhelm Kopf, der erste Ministerpräsident von Niedersachsen, 1951 in seinem Büro in Hannover. © dpa Foto: Reinhold Leßmann

Niedersachsens Gründung: Keine leichte Geburt

1946 begründet eine Verordnung der britischen Militärregierung offiziell das Land Niedersachsen. Das neue Land steht vor großen Herausforderungen. mehr

TV-Tipp

Pitt Venherm und Olaf Schulz: Sie könnten verschiedener nicht sein und doch hat der Mauerfall sie zusammengebracht. © NDR

Gute Freunde seit 30 Jahren

Vor 30 Jahren kam der Westfale Pitt nach dem Mauerfall nach Klein Vielen bei Neustrelitz und lernte Olaf kennen. mehr

Buch-Tipp

Harald Hauswald: "Voll das Leben" (Cover) © Steidl Verlag Foto: Harald Hauswald

Harald Hauswalds Fotos der DDR: "Voll das Leben"

DDR-Alltag jenseits staatlich verordneter Paraden und Jubelreden: Harald Hauswald hat es mit seiner Kamera festgehalten. mehr

Video-Tipp

Blick auf die Dreharbeiten von "West Side Story" Die Darsteller tanzen ihre Choreografie, im Hintergrund ist das Filmteam zu sehen, die teilweise auf Kränen sitzen und die Szene mit den Kameras filmen.
52 Min

West Side Story - Leonard Bernsteins Broadway Hit

Erzählt wird die Entstehungsgeschichte der "West Side Story", was sie Bernstein bedeutete und wie sie zu einem Welthit wurde. 52 Min

Mediengeschichte

NDR Geschichte(n), Norag Radiohörer mit der Zeitung "Die Norag", ca. 1933.

Die NDR Chronik

Sie sind untrennbar miteinander verbunden: der NDR und die Geschichte des Rundfunks in Norddeutschland. Diese Chronik erinnert an besondere Sendungen und zeichnet die rundfunkpolitischen Entwicklungen im Norden seit 1924 nach. mehr

Norddeutsche Geschichte