Caffier: Weihnachtsmärkte ausreichend gesichert

Die Gefahrenlage auf den Weihnachtsmärkten in Mecklenburg-Vorpommern hat sich laut Innenminister Caffier nicht verändert. Angesichts des Anschlags in Straßburg seien keine weiteren Maßnahmen nötig. mehr

Haushalt um 73 Millionen Euro aufgestockt

Mecklenburg-Vorpommern stockt seinen Etat für 2019 um 73 Millionen Euro auf. Das Geld stammt aus Haushaltsüberschüssen und soll Kita, Polizei und Digitalisierung zugute kommen. mehr

A20-Loch: Die Behelfsbrücke ist freigegeben

Seit dem Vormittag rollt der Verkehr über die Behelfsbrücke an der abgesackten A20 bei Tribsees in beiden Fahrtrichtungen. Die vom Umleitungsverkehr geplagten Einwohner anliegender Dörfer atmen auf. mehr

Aktuelle Videos

02:34
Nordmagazin

Nordmagazin kompakt

12.12.2018 18:00 Uhr
Nordmagazin
14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute

12.12.2018 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
02:15
Nordmagazin

Fonds für DDR-Heimkinder wird geschlossen

11.12.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:30
Nordmagazin

Handball-Nationalteam trainiert mit Schülern

11.12.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:29
Nordmagazin
02:54
Nordmagazin

Weihnachtsgala für Obdachlose in Rostock

11.12.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:32
Nordmagazin

Das Wetter

11.12.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:57
Nordmagazin

Nordmagazin

11.12.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:42
Nordmagazin
02:28
Nordmagazin

Kurzmeldungen

MV: Bauern erhalten Prämien noch vor dem Fest

Die Landwirte in Mecklenburg-Vorpommern können noch vor Weihnachten mit den jährlichen Flächenprämien rechnen. Das hat das Landwirtschaftsministerium auf Anfrage von NDR 1 Radio MV bestätigt. Am 21. Dezember - eine Woche früher als üblich - sollen mehr als 350 Millionen Euro auf den Konten der Betriebe eingehen. Die Zahlungen für Agrarumweltmaßnahmen und den Öko-Landbau für 2018 sollen ab Februar folgen. Im vergangenen Jahr waren das weitere 45 Millionen Euro. | 12.12.2018 14:30

Waren: Duo raubt Handtasche von Gehbehinderter

Zwei vermeintliche Helfer haben einer gehbehinderten Frau in Waren die Handtasche gestohlen. Laut Polizei hatte die 56-Jährige die beiden Männer gebeten, ihren Rollator in der Bahnhofsunterführung eine Treppe herunterzutragen. Das habe das Duo zunächst auch getan, dann aber die Handtasche mitgenommen, die sich am Rollator befand. Mit der Handtasche stahlen sie Bargeld und ein Mobiltelefon. Die unbekannten Täter sind flüchtig. | 12.12.2018 09:22

Friedland: Kein technischer Defekt bei Biogasanlagen-Brand

Eine Woche nach dem Brand in einer Biogasanlage bei Friedland (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist die genaue Ursache noch unklar. Ermittelt werde wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung, teilte die Polizei mit. Ein Gutachter habe einen technischen Defekt ausgeschlossen. Es könne demnach sein, dass die Bioreaktoren der Anlage unsachgemäß bedient wurden. Bei dem Brand war ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. | 12.12.2018 07:00

Rostock: Haftstrafen für Automaten-Sprenger

Der Prozess vor dem Landgericht Rostock um eine Serie von Automatensprengungen ist mit der Verurteilung zu hohen Haftstrafen zu Ende gegangen. Ein 21 Jahre alter Mann erhielt eine Freiheitsstrafe von fünfeinhalb Jahren, ein 20-Jähriger muss für dreieinhalb Jahre hinter Gitter. Die beiden wurden nach Jugendstrafrecht verurteilt. Die Anklage hatte den Männern vorgeworfen, zwischen November 2017 und Januar dieses Jahres acht Zigaretten- und Fahrkartenautomaten aufgesprengt zu haben. Dabei hätten sie rund 8.000 Euro an Bargeld und Zigaretten erbeutet, jedoch einen Schaden von rund 200.000 Euro angerichtet. | 12.12.2018 05:57

Stralsund/Putbus: Betrugsversuche am Telefon

In Stralsund und Putbus ist es in den vergangenen Tagen vermehrt zu Betrugsversuchen am Telefon gekommen. Nach Polizeiangaben habe eine unbekannte Frau mindestens drei Senioren angerufen und sich als deren Bekannte, Tochter oder Enkelin ausgegeben. Ein 88-Jähriger konnte bei seiner Bank von aufmerksamen Mitarbeitern am Gelbabheben gehindert werden. Auch die anderen Angerufenen fielen nicht auf die Masche herein. Dennoch warnt die Polizei vor Anrufen dieser Art.  | 12.12.2018 05:52

Jägerbrück: Deutsche und polnische Soldaten üben

Auf dem Truppenübungsplatz Jägerbrück bei Torgelow wird wieder scharf geschossen. Rund 150 deutsche und polnische Soldaten beteiligten sich mit Panzern an einem Gefechtsschießen. mehr

Aktuelle Stunde stimmt auf Wahlen ein

Die nächsten Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern stehen im Mai an - die Parteien wechseln langsam in den Wahlkampf-Modus. Eine erste Kostprobe gab es in der Aktuellen Stunde im Landtag. mehr

Demo: Erzieher fordern mehr Personal

Eltern und Erzieher-Fachkräfte verschiedener Träger haben vor dem Landtag in Schwerin für eine bessere Personalausstattung in der Kindertagesbetreuung demonstriert. mehr

Durchsuchungen bei früherer "Lila Bäcker"-Spitze

Wohnungen und Geschäftsräume von früheren Führungskräften der Bäckereikette "Lila Bäcker" sind durchsucht worden. Die neue Firmenleitung hatte Anzeige gegen die frühere Geschäftsführung gestellt. mehr

A20-Umleitung: Geldsegen für den Landkreis

Die Umleitung an der abgesackten Autobahn 20 hat dem Landkreis Vorpommern-Rügen Einnahmen in Millionen-Höhe beschert. Die Polizei stellte fast 59.000 Tempoverstöße an der Umleitung fest. mehr

Waren: "Aqua Regia Park" verzögert sich

Die Pläne für den "Aqua Regia Park" in Waren, das derzeit größte Tourismus-Projekt an der Mecklenburgischen Seenplatte, stocken. Dem Investoren sind zwei Finanzierungsmodelle geplatzt. mehr

Benefizkonzert mit Innenminister Caffier

Gemeinsam mit dem Landespolizeiorchester hat Innenminister Lorenz Caffier in Steinhagen mit einem Benefizkonzert Spenden für die NDR Aktion "Hand in Hand" gesammelt. mehr

Beratungsstelle für DDR-Heimkinder zieht Bilanz

Heimkinder in der DDR leiden häufig bis heute an ihrer Jugend. Ein Entschädigungsfonds sollte zumindest finanzielle Benachteiligungen mildern. Nun endet die Förderung. mehr

Rügen-Reise: Das Lachen mit nach Hause nehmen

Damit das Leben trotz Demenz vielfältig und lebenswert bleibt, bietet die Alzheimer Gesellschaft Hamburg regelmäßig Reisen für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen an. mehr

"Hand in Hand": Gemeinsam für Menschen mit Demenz

Menschen mit Demenz, Angehörige und Ehrenamtliche stehen im Fokus der diesjährigen NDR Benefizaktion. Machen Sie mit und unterstützen Sie die Projekte der Alzheimer Gesellschaften. mehr