Morgen Warnstreiks im Nahverkehr in MV

Die Gewerkschaft ver.di hat für morgen zu einem ganztägigen Warnstreik im öffentlichen Nahverkehr aufgerufen. Bis auf einige Ausnahmen ist ganz Mecklenburg-Vorpommern betroffen. mehr

2018: Weniger Haushaltsmüll in MV

Private Haushalte in Mecklenburg-Vorpommern haben 2018 etwa 6.000 Tonnen Abfälle weniger weggeworfen als im Jahr zuvor. Vor allem Biomüll landet selten in der Tonne. mehr

Erste Schiff-zu-Schiff-Betankung mit LNG in Rostock

Im Rostocker Überseehafen ist erstmals ein Schiff seeseitig mit Flüssiggas betankt worden. Das weltgrößte LNG-Bunkerschiff "Kairos" legte dazu erstmals in der Hansestadt an. mehr

Leiser Riese: Neues Forschungsschiff für Thünen-Institut

Freude am Rostocker Thünen-Institut für Ostseefischerei: Die deutsche Fischerei-Forschung bekommt ein neues, hochmodernes Flaggschiff. Im Frühjahr wird die erste Stahlplatte zugeschnitten. mehr

Tesla kommt - kaum Auswirkungen in MV erwartet

Im Eiltempo will Tesla seine Elektroauto-Produktion in Deutschland starten. Tausende Arbeitskräfte werden benötigt - aus Mecklenburg-Vorpommern werden aber wohl die wenigsten kommen. mehr

Aktuelle Videos

14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 20.01.2020

22.01.2020 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
02:03
Nordmagazin
01:57
Nordmagazin

Spanner filmte Frauen auf Festivaltoiletten

21.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:20
Nordmagazin

Wie gefährlich ist das neue Coronavirus?

21.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:43
Nordmagazin
03:44
Nordmagazin
03:33
Nordmagazin
01:14
Nordmagazin
01:29
Nordmagazin

Das Wetter

21.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:39
Nordmagazin
00:46
Nordmagazin

Neujahrsempfang des Landesfußballverbands

21.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:45
Nordmagazin

Neues CT-System für die Unimedizin Rostock

21.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

SSC Schwerin legt Grundstein für Viertelfinal-Einzug

Die Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin haben sich im Europapokal eine sehr gute Ausgangslage für den Einzug ins CEV-Cup-Viertelfinale verschafft. Der ohne mehrere Stammspielerinnen angetretene deutsche Pokalsieger kam beim finnischen Vertreter HPK Hämeenlinna zu einem 3:1-Arbeitssieg (25:19, 23:25, 25:20, 25:16). Beste SSC-Angreiferin war die Niederländerin Nicole Oude Luttikhuis. Das Rückspiel steigt am 6. Februar in Schwerin. | 22.01.2020 19:29

Ministerin will mehr ausländische Lehrer an Schulen in MV

Angesichts des Lehrermangels im Land will Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) mehr ausländische Lehrkräfte in die Schulen bringen. Sie kündigte ein Programm an, das den Berufseinstieg für ausländische Pädagogen einfacher machen soll. So soll zum Beispiel Bürokratie beim Anerkennungsverfahren abgebaut werden. Nach Angaben der der Fraktionsvorsitzenden der Linken im Landtag, Simone Oldenburg, arbeiten zurzeit 114 Lehrer mit einem ausländischen Berufsabschluss an den allgemeinbildenden Schulen im Land. | 22.01.2019 18:38

Wolgast: Polizei ermittelt nach Autobränden

Nach zwei Autobränden in Wolgast (Landkreis Vorpommern-Greifswald) sucht die Polizei nach den Brandstiftern. Außerdem werde ein Zusammenhang zwischen den Fällen geprüft, teilte eine Polizeisprecherin in Anklam mit. Das letzte Feuer war in der Nacht zum Mittwoch in einem Wohngebiet im Nordosten von Wolgast gelegt worden, an dem Wagen entstand Totalschaden und die Wand eines Nachbarhauses wurde beschädigt. Erst in der Nacht zu Sonntag hatte ein Auto in einer Nachbarstraße Feuer gefangen und war ausgebrannt. | 22.01.2020 15:13

Koalitionsausschuss berät über millionenschweres Haushaltsplus

Die Spitzen der rot-schwarzen Koalition kommen am Donnerstag in Schwerin zum Koalitionsausschuss zusammen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD), CDU-Fraktionschef Vincent Kokert und mehrere Minister wollen dabei beraten, wie der erwartete Haushaltsüberschuss verwendet wird. Das Plus soll mindestens 300 Millionen Euro betragen. Finanzminister Reinhard Meyer (SPD) hat klar gemacht, dass der Großteil in den Schuldenabbau und die Rücklagen fließen soll. | 22.01.2020 08:39

Rostock: Blutspender gesucht

Die Uniklinik Rostock und das Schweriner Haema Institut haben einen Blutspendeaufruf gestartet. Um die Patienten weiterhin mit Blut versorgen zu können, werden Freiwillige gebeten sich zu melden. Jeder, der sich fit und gesund fühlt und volljährig ist, könne spenden. An der Uniklinik Rostock werden jedes Jahr etwa 20.000 Transfusionen durchgeführt. Ein Drittel des Bedarfs kann durch Spenden abgedeckt werden. Den Rest müsse die Klinik vom Deutschen Roten Kreuz dazu kaufen, so der Sprecher. | 22.01.2020 08:14

Rostocker Mediziner: Corona-Pandemie wird kommen

Der Rostocker Medizinprofessor Emil Reisinger geht davon aus, dass sich das derzeit in China auftretende Coronavirus weiter verbreiten wird. Mecklenburg-Vorpommern sei aber gut gewappnet. mehr

Vogelgrippe in Brandenburg: Zoos in MV bereiten sich vor

Nach dem im Nachbarbundesland Brandenburg ein Vogel mit dem Vogelgrippe-Virus gefunden wurde, treffen die Zoos und Tierparks im Land Schutzmaßnahmen. mehr

Hansa Rostock mit Granatowski gegen Halle?

Mit den Neuzugängen Nico Granatowski und Daniel Hanslik geht Hansa Rostock in die Drittliga-Restrunde. Zumindest Granatowski darf für das Heimspiel gegen Halle am Freitag auf einen Einsatz hoffen. mehr

Landes-Grüne planen vorzeitige Vorstandswahl

Die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern wählen vorzeitig einen neuen Vorstand. Nach dem Rücktritt von drei Vorstandsmitgliedern soll das gesamte Führungsteam im Sommer neu gewählt werden. mehr

Neues Verkehrskonzept für Boltenhagen geplant

Boltenhagen soll vom Autoverkehr entlastet werden - dazu wird ein neues Verkehrskonzept erarbeitet. Neben einer zentralen Schlüsselausgabe sind auch mehr E-Auto-Ladestationen angedacht. mehr

Erneut Einbruch in Solarpark: 500.000 Euro Schaden

Unbekannte sind in einen Solarpark nahe Kessin bei Rostock eingebrochen. Sie stahlen mehrere Wechselrichter. Es war bereits der dritte Einbruch in einen Solarpark im Land innerhalb von zehn Tagen. mehr

AWO Müritz: Vorzeige-Unternehmen oder Sanierungsfall?

Ex-AWO-Funktionär Olijnyk hat im Wohlfahrts-Untersuchungsausschuss behauptet, die AWO Müritz zu einem Vorzeige-Unternehmen gemacht zu haben. Aber offenbar war der Erfolg auf Sand gebaut. mehr

Rostock: Kita-Eltern zeigen Senator Bockhahn an

Nach der Schließung zweier Kitas in Rostock haben betroffene Eltern nun Mitarbeiter des Jugendamts sowie Sozialsenator Bockhahn angezeigt. Der Vorwurf: Verstöße gegen die Fürsorgepflicht. mehr

Spannervideos von Tutow: Zahlreiche Anzeigen

Auf einem Musikfestival in Tutow sind auf den Toiletten mit Minikameras Spannervideos aufgenommen worden. Mittlerweile haben 20 potenziell betroffene Personen Strafanzeige gestellt. mehr