Bahnhof Bad Kleinen für fünf Tage gesperrt

Von Donnerstagmorgen bis Montag fallen zwischen Schwerin und Rostock sämtliche Züge aus. Grund sind Bauarbeiten am Bahnhof Bad Kleinen. Reisende müssen auf Busse umsteigen. mehr

Landtag berät über Nachtragshaushalt

Mecklenburg-Vorpommern will im kommenden Jahr rund 70 Millionen Euro mehr ausgeben als bislang vorgesehen. Über den Nachtragshaushalt berät der Landtag heute in erster Lesung. mehr

Tief "Siglinde" zieht ab - keine Schäden

Sturmtief "Siglinde" ist ohne nennenswerte Schäden über Mecklenburg-Vorpommern gezogen. Die Feuerwehren mussten vereinzelt ausrücken, die Fähren sollen heute voraussichtlich wieder fahren. mehr

Aktuelle Videos

03:08
Nordmagazin

Die "Verrockten Jungs" aus Neubrandenburg

23.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:35
Nordmagazin

Wind und Regen fegen über MV

23.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:35
Nordmagazin

Das Wetter

23.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:14
Nordmagazin

Rüstungsstopp: Peene-Werft in Sorge

23.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:45
Nordmagazin

Heringssaison startet früher als erwartet

23.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:33
Nordmagazin

Umweltfreundliche Verpackungen aus Rostock

23.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:00
Nordmagazin

Wenn der Supermarkt zur Theaterbühne wird

23.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:43
Nordmagazin

Wie schütze ich mich vor Einbrechern?

23.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:49
Nordmagazin

Greifswald: Festival Tanztendenzen hat begonnen

23.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:30
Nordmagazin

Schwerer Unfall auf B5 bei Grabow

23.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Prerow/Wustrow: Drei Zigarettenautomaten gesprengt

Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst sind in der Nacht zum Mittwoch drei Zigarettenautomaten gesprengt worden. Dabei wurden zunächst zwei Automaten in Prerow zerstört. Durch umherfliegende Teile wurde ein angrenzendes Gebäude beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt. Der dritte gesprengte Automat befindet sich in Wustrow. Auch dieser wurde völlig zerstört - der Schaden hier liegt bei circa 5.500 Euro. Wie viele Zigaretten die Täter erbeuteten, ist in allen Fällen unklar. Die Polizei ermittelt. Zeugen werden gebeten, sich zu melden. | 24.10.2018 05:28

Nachhaltigkeitsstrategie für MV gefordert

Das "Eine Welt Landesnetzwerk" hat die Landesregierung aufgefordert, eine Nachhaltigkeitsstrategie für Mecklenburg-Vorpommern auf den Weg zu bringen. Obwohl dies im Koalitionsvertrag stehe, sei noch nichts passiert, kritisierte das Netzwerk. Mit mehr als 80 Vorträgen, Filmen, Lesungen, Workshops und Aktionen will die Initiative von kommender Woche an auf alternative Wirtschaftsweisen im Land aufmerksam machen. Auf Antrag der Linken ist die Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie am Mittwoch Thema im Landtag. | 23.10.2018 21:46

Tourismusbranche profitiert von sonnigem August

Der August hat der Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern einen kräftigen Zuwachs gebracht. Bei 5,42 Millionen Übernachtungen sei ein Plus von 9,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat verzeichnet worden, teilte das Wirtschaftsministerium mit. Das Besondere im August sei gewesen, dass alle Bundesländer Sommerferien hatten, so Wirtschaftsminister Harry Glawe. (CDU). Es gebe auch einen insgesamt guten Jahresverlauf. Von Januar bis August sei bei den Übernachtungen ein Plus von 3,6 Prozent auf 22,6 Millionen registriert worden. | 23.10.2018 21:01

Anklam: Rübenkampagne bis Weihnachten beendet

Die einzige Zuckerfabrik des Landes in Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald) beendet die Rübenverarbeitung in diesem Jahr deutlich früher als üblich. Die Kampagne soll noch vor Weihnachten abgeschlossen sein. Grund dafür ist nach Angaben von Geschäftsführer Matthias Sauer die schlechte Rübenernte in Vorpommern. Er rechne nur noch mit einer Rübenmenge zwischen 50 und 60 Tonnen pro Hektar. So werde das Ergebnis dieser Kampagne etwa zehn Prozent unter dem Durchschnitt der vergangenen Jahre liegen. | 23.10.2018 20:35

Hotel auf Rügen überfallen

Ein Mann hat am Dienstag ein Hotel auf der Insel Rügen ausgeraubt. Er sei mit mehreren Tausend Euro geflüchtet, teilte die Polizei mit. Eine Fahndung sei eingeleitet. Der etwa 1,70 Meter große Täter hatte am Morgen das Neddesitz Hotel Precise Resort auf Rügen betreten und eine Angestellte bedroht, um an die Hotel-Einnahmen zu kommen. Der Unbekannte trug nach Angaben der Polizei Motorradkleidung und einen schwarzen Helm mit Visier. | 23.10.2018 16:25

Trickbetrüger erbeuten 20.000 Euro von Senior

In Kritzmow bei Rostock haben Betrüger mit dem sogenannten Enkeltrick Erfolg gehabt. Ein 86-Jähriger ließ sich von den Tätern zur Bank chauffieren und bezahlte auch noch dafür. mehr

Deiche an der Elbe werden inspiziert

Wie ist der Zustand der Grasnarbe auf den Deichen an der Elbe nach der Trockenheit? Braucht der Brodaer Deich eine neue Trasse? Im Bereich Dömitz kommen Experten zur Herbstdeichschau zusammen. mehr

Sorge in Wolgast wegen Sanktionen gegen Saudis

Ist die Peene-Werft in Wolgast in Gefahr, wenn es zum Ausfuhrstopp für Militärausrüstung nach Saudi-Arabien kommt? IG-Metall Küste und Politiker fordern Sicherheit für die Beschäftigten. mehr

Nur wenige Bauern beantragen bisher Dürrehilfen

In Mecklenburg-Vorpommern haben bisher nur wenige Landwirte einen finanziellen Ausgleich ihrer Dürreschäden beantragt. Das haben Recherchen von NDR 1 Radio MV ergeben. mehr

Unimedizin untersucht Belastung von Labortieren

Wie geht es bei Tierversuchen eigentlich den Tieren? Forscher der Unimedizin Greifswald und Rostock arbeiten mit an einer Untersuchung zum Verhalten von Labortieren unter Stress. mehr

Schüler in Waren: Anzeige nach "Hitlergruß"

In der Regionalen Schule in Waren sollen zwei Schüler öffentlich den "Hitlergruß" gezeigt haben. Die Polizei bestätigte eine Anzeige durch eine Lehrerin der Schule. mehr

Schwerin: Ungewissheit über Ziegelsee-Grundstück

Maritimes Dienstleistungszentrum oder Wohnungen für Menschen mit geringem Einkommen? Über die Nutzung eines landeseigenen Grundstücks am Schweriner Ziegelsee herrscht weiter Unklarheit. mehr

Biber fällt Baum und beschädigt Boot

Auf der Müritz-Elde-Wasserstraße wurde eine Motoryacht durch einen umfallenden Baum getroffen. Ein Biber hatte den Baum zu Fall gebracht. Der Bootsführer blieb unverletzt. mehr