Nach Abschiebung: BAMF will Afghanen zurückholen

Der unrechtmäßig abgeschobene Neubrandenburger Asylbewerber soll aus Afghanistan zurückgeholt werden. Seine Anwältin spricht von einem Zeichen, dass der Rechtsstaat noch funktioniere. mehr

Gericht kippt Bäderregelung in MV

Die seit 2016 in Mecklenburg-Vorpommern geltende Bäderregelung ist ungültig. Das Oberverwaltungsgericht Greifswald erklärte die Regelung aus formaljuristischen Gründen für unwirksam. mehr

Verband befürchtet Scheitern der Energiewende

Der Landesverband für Erneuerbare Energien in MV schlägt Alarm: Wenn die Landesregierung ihre selbst gesetzten Ziele noch erreichen wolle, müssten deutlich mehr Windenergieanlagen gebaut werden. mehr

Aktuelle Videos

02:49
Nordmagazin

Zehn Jahre Kanuverleih in Schwerin

18.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:32
Nordmagazin

Viel los in der Wildtierauffangstation

18.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:54
Nordmagazin

Newcomer Benoby bei der Sommertour

18.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:34
Nordmagazin

Live im Norden: Zu Gast in Ahlbeck

18.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:03
Nordmagazin

Soldaten: Mehr Sport in der Grundausbildung

18.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:31
Nordmagazin

Das Wetter

18.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:45
Nordmagazin

Gericht erklärt Bäderregelung für unwirksam

18.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin

Nordmagazin

18.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:49
Nordmagazin

Angeln lernen im Sommercamp

18.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
12:12
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute

18.07.2018 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute

Kurzmeldungen

Greifswald: Schütte zum neuen Uni-Kanzler gewählt

Der Wirtschaftswissenschaftler und Verwaltungsexperte Frank Schütte soll Anfang 2019 neuer Kanzler der Universität Greifswald werden. Der Senat wählte den 46-Jährigen als Nachfolger von Wolfgang Flieger, der zu Jahresbeginn zur Hochschule für Angewandte Wissenschaft nach Hamburg gewechselt ist. Voraussetzung für den Wechsel Schüttes nach Greifswald ist noch die Bestellung durch das Wissenschaftsministerium in Schwerin. Derzeit sei Schütte Dezernent für Hochschulentwicklung und Kanzlervertreter an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. | 18.07.2018 18:55

Polizei warnt vor Trickbetrug in Mecklenburg

Die Polizei in Mecklenburg warnt vor Trickbetrügern am Telefon. Trickbetrüger-Anrufe in mehreren Orten hätten sich in den vergangenen Tagen gehäuft, teilte das Präsidium in Rostock mit. Betroffen seien Rostock, Sternberg, Schwerin und Gadebusch. Die Betrüger würden sich am Telefon zum Beispiel als Polizisten ausgeben oder behaupten, der Angerufene habe bei einem Gewinnspiel gewonnen. Ziel der Betrüger sei es stets, an das Geld der Opfer zu kommen. Die Polizei rät jedem, der einen dubiosen Anruf erhält, einfach aufzulegen. | 18.07.2018 14:22

Rostock: Ursache für Wasserrohrbrüche geklärt

In Rostock ist die Ursache für die Rohrbrüche in der Wasserversorgung der Stadt vor einer Woche offenbar geklärt. Wie der Warnow-Wasser- und Abwasserverband am Mittwoch mitteilte, sei in der Nacht vom 11. zum 12. Juli eine Hauptversorgungsleitung im Dierkower Damm gebrochen. Die Netztrennung der geborstenen Leitung habe dann zu Druckschwankungen im gesamten Trinkwassernetz geführt, was wiederum einzelne Rohrbrüche nach sich zog. Trotzdem sei das Netz in einem guten Zustand, betonte der Verband. Seit 1993 seien rund 100 Millionen Euro in Wasserwerke und Rohrnetze investiert worden. | 18.07.2018 13:34

Ludwigslust-Parchim: Erntemaschinen in Flammen

Im Landkreis Ludwigslust-Parchim ist die Feuerwehr am Dienstagabend dreimal wegen brennender Erntemaschinen ausgerückt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war zunächst ein Mähdrescher bei Brunow in Brand geraten. In Parchim brannte den Angaben zufolge ein mit Weizen beladener Anhänger.  Und auf einem Feld bei Friedrichsruhe sei zudem eine Strohpresse in Flammen aufgegangen, die vermutlich durch Funkenflug entstanden, hieß es. | 18.07.2018 12:51

Kröslin: Autofahrer mit drei Promille verunglückt

In der Nähe von Kröslin (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist am Dienstagabend ein Mann bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam sein Wagen am Abend von der Straße ab, überschlug sich und schleuderte auf einen Acker. Der 54-Jährige am Steuer wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als drei Promille. | 18.07.2018 08:24

Ziegendorf: Legehennen-Anlage wird nicht gebaut

In Ziegendorf (Landkreis Ludwigslust-Parchim) sind die Pläne für eine Legehennen-Anlage offenbar vom Tisch. Wie aus einem Schreiben an die Bürgermeisterin Petra Mannfeld hervorgeht, das NDR 1 Radio MV vorliegt, hat der Investor seinen Antrag zur Aufstellung eines Bebauungsplans zurückgezogen. In den vergangenen Wochen hatten sich Gegner der Anlage in einer Bürgerinitiative organisiert. Die Anlage sollte rund 33.000 Legehennen aufnehmen. | 18.07.2018 07:36

Rostock-Laage verzeichnet Passagier-Plus

Der Flughafen Rostock-Laage hat die Passagierzahlen im ersten Halbjahr um ein Viertel gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum gesteigert. Für das Plus sieht die Geschäftsführung mehrere Gründe. mehr

Lärmaktionsplan Rostock: Mehr Tempo 30

Im neuen Lärmaktionsplan der Stadt Rostock sind Lärmschutzmaßnahmen für die nächsten fünf Jahre festgeschrieben. Mehr Geschwindigkeitsbegrenzungen sollen es unter anderem richten. mehr

Streit um Kreisumlage: Urteil am Montag

Im Streit um die Höhe der Kreisumlage soll am kommenden Montag ein Urteil verkündet werden. Der Kreis Nordwestmecklenburg hatte gegen eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Schwerin Berufung eingelegt. mehr

Link

Rundfunkbeitrag weitgehend verfassungsgemäß

Der Rundfunkbeitrag ist weitgehend mit dem Grundgesetz vereinbar. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe kippte lediglich die Regelung für Zweitwohnungen. Mehr bei tagesschau.de. extern

Rügen: Bürgerentscheid zu Königsstuhl-Plattform

Zu der neuen geplanten Aussichtsplattform am Königsstuhl an Rügens Kreideküste soll es nun doch einen Bürgerentscheid geben. Dieser soll bis zum Oktober durchgeführt werden. mehr

Neues Video vom Delfin-Besuch vor Travemünde

In der Lübecker Bucht ist ein Delfin aufgetaucht. Ein Mitarbeiter der Lübeck Port Authority und auch ein Segler konnten den Meeresbewohner vor Travemünde filmen. mehr

Konferenz und Fest erinnern an Hans Fallada

Vor 125 Jahren wurde Hans Fallada geboren. Jedes Jahr erinnern im Juli die Fallada-Tage in Carwitz an ihn. Eine Konferenz widmet sich dem Thema Kriegsliteratur. mehr

Pröbbower See: Taucher finden Leiche

Der seit Montagabend im Pröbbower See bei Jesendorf vermisste 38-jährige Schwimmer ist wahrscheinlich tot. Taucher bargen eine männliche Leiche aus dem Gewässer. mehr

Uferschwalben verhindern Weltrekord-Sandburg

Beim Sandskulpturen-Festival auf Rügen wird es in diesem Jahr keinen neuen Weltrekord-Versuch beim Bau einer Sandburg geben. Laut Veranstalter nisten in der Burg geschützte Uferschwalben. mehr