Unwetter: Hansetag-Eröffnung im Stadthafen abgesagt

Bei der Eröffnung des Hansetags in Rostock hat am Donnerstagabend das Wetter nicht mitgespielt. Die Freiluft-Veranstaltungen wurden abgesagt. Am Freitag soll es aber wie geplant weitergehen. mehr

Nord Stream 2: Die Bagger legen wieder los

Nach den Schmierfett-Funden an Stränden des Greifswalder Boddens hatte die Nord Stream 2 AG die Baggerarbeiten an der Ostsee-Pipeline unterbrochen. Nun werden die Arbeiten wieder aufgenommen. mehr

MV als Testgebiet der deutschen Wirtschaft?

Wenn es nach der IHK Rostock geht, könnte MV Leuchtturm der maritimen Wirtschaft werden. Auch die Digitalisierung war Thema beim Sommerempfang am Donnerstag in Rostock. mehr

Aktuelle Videos

28:59
Nordmagazin

Nordmagazin

21.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:10
Nordmagazin

Störtebeker-Festspiele: Bereit fürs Gefecht

21.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
07:54
Nordmagazin

Jennifer Lange und der Kampf gegen die Pfunde

21.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:44
Nordmagazin

"Waisengärten": Gericht verhängt Baustopp

21.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:57
Nordmagazin

Was wird beim Hansetag alles geboten?

21.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:39
Nordmagazin

Das Wetter

21.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:10
Nordmagazin

Gartentipp: So klappt die Rhabarberernte

21.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
14:59
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute

21.06.2018 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
02:28
Nordmagazin

Nordmagazin kompakt

21.06.2018 18:00 Uhr
Nordmagazin
00:39
Nordmagazin

Wirtschaftsempfang der IHK Neubrandenburg

20.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Rosenhagen: Junge beim Spielen von Hund gebissen

In Rosenhagen (Landkreis Nordwestmecklenburg) ist am Mittwochnachmittag ein zehnjähriger Junge vom Hund der Familie gebissen, bei der er zu Gast war. Beide Jungen spielten Fußball, als das Tier die Umzäunung seines Auslaufes überwand, direkt auf den spielenden Jungen zulief und ihn biss, so die Polizei. Der Zehnjährige erlitt schwere Verletzungen am Oberkörper und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Hundehalter auf und informierte das Ordnungsamt. | 21.06.2018 11:41

Menschen im Nordosten schlafen besser als Durchschnittsbundesbürger

Die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern schlafen etwas besser als andere Deutsche. Das geht aus einer Studie der Krankenkasse Barmer hervor. Mecklenburger und Vorpommern bewerten ihren eigenen Schlaf mit der Note 2,2. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 2,3. Die Studie offenbart aber auch: 40 Prozent der Befragten schlafen in einer typischen Arbeitswoche pro Tag nur sechs Stunden und weniger. 36 Prozent beklagen Einschlafprobleme. Private Sorgen und Stress seien Hindernisse für einen gesunden Schlaf, erklärt Henning Kutzbach, Landesgeschäftsführer der Barmer. Hauptursache für die Schlafstörungen seien aber elektronische Geräte. | 21.06.2018 08:06

Tutow: Feuer in Mehrfamilienhaus

Im Keller eines Mehrfamilienhauses in Tutow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist in der Nacht zum Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Nach Polizeiangaben hatten Säcke mit Bekleidung Feuer gefangen, die zwischen zwei Aufgängen abgestellt worden waren. Es entwickelte sich starker Rauch. Die Feuerwehr brachte drei Männer und eine Frau in Sicherheit und konnte den Brand schnell löschen. Verletzte gab es nicht. Ob die Wohnungen noch bewohnbar sind, muss noch geprüft werden. Auch warum die Säcke in Brand gerieten ist unklar. | 21.06.2018 07:29

Auftakt für die Himbeerernte an der Küste

Früher als in anderen Jahren sind in Mecklenburg-Vorpommern die ersten Himbeeren reif. Während sie in Kleingärten weit verbreitet sind, gelten sie im gewerblichen Anbau als Sonderkulturen. Zu den großen Anbauern im Nordosten gehört der Erdbeerhof Glantz in Hohen Wieschendorf bei Wismar, wo am Vormittag die Himbeersaison feierlich eröffnet wird. Dazu wird Agrarminister Till Backhaus (SPD) erwartet. Inhaber Glantz rechnet mit einem sehr guten Ertrag. | 21.06.2018 07:24

Glawe: Gesundheitsämter brauchen Ärzte

Die Gesundheitsämter haben zunehmend Probleme, Ärzte zu finden. Der Grund sei die geringere Bezahlung im Vergleich zu Ärzten an Krankenhäusern, sagte Gesundheitsminister Glawe in Düsseldorf. mehr

Forscher rekonstruieren Weg des toten Wals

Stralsunder Wissenschaftler haben den Weg des vor Graal-Müritz angeschwemmten Buckelwals nachgezeichnet. Demnach kam der Meeressäuger aus finnischen und russischen Gewässern. mehr

Kunststudenten gestalten auf Gut Loitz

Der Kunstverein Loitz hat Studenten der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Alftern eingeladen. Sie gestalten nun Kunst auf dem Gelände einer ehemaligen Rinderzuchtanlage. mehr

Altstadtbrand in Wismar: Keine heiße Spur

Rund zwei Monate nach dem verheerenden Altstadtbrand von Wismar sind die Hintergründe weiter unklar. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus, eine Spur haben sie nicht. mehr

Falsche Polizisten und "Dach-Haie" unterwegs

In der Mecklenburgischen Seenplatte treiben Betrüger ihr Unwesen. "Dach-Haie" erbeuteten fast 10.000 Euro von einer Malchowerin. Eine andere Betrugsmasche wurde allein an einem Abend 17-mal angewendet. mehr

Sommeranfang im Norden: Kühl, nass, stürmisch

Zum Sommeranfang sind die Temperaturen erst mal in den Keller gegangen. Dazu wird es stürmisch und regnerisch. Doch die Meteorologen sehen bereits einen "Silberstreif am Horizont". mehr

Eine Suppenküche als Treffpunkt für alle

Sich satt essen, reden, helfen: Das können Menschen im Treffpunkt Suppenküche. Das Projekt - gerade von der Bundeskanzlerin ausgezeichnet - schließt niemanden aus, egal ob arm oder reich. mehr

Minister im Dialog mit den Bürgern

Die Mitglieder der Landesregierung sind an acht Orten in Mecklenburg und Vorpommern mit den Bürgern ins Gespräch gekommen. Es ging um Themen wie Nachbarschaftsrecht, Steuern und Windräder. mehr

Puccinis Meisterwerk: Tosca in Schwerin

Am 22. Juni starten die Schlossfestspiele in Schwerin. Bis zum 28. Juli wird mehrmals wöchentlich auf dem Alten Garten der Puccini-Klassiker "Tosca" aufgeführt. mehr