Uni Rostock feiert heute 600-jähriges Bestehen

Die Feierlichkeiten zum 600. Geburtstag der Universität Rostock erreichen heute ihren Höhepunkt und Abschluss. Zum akademischen Festakt in der Marienkirche werden prominente Ehrengäste erwartet. mehr

Usedom: Gigantischer Bohrer soll Swine-Tunnel graben

110 Meter lang, 3.000 Tonnen schwer: Für den Bau des Swine-Tunnels auf Usedom wird derzeit ein riesiger Bohrer hergestellt - in China. Er hat ähnliche Maße wie die Elbtunnel-Bohrmaschine TRUDE. mehr

Pläne für neue Abgeordneten-Bezahlung in MV vom Tisch

Im Landtag von MV sind interne Pläne für eine bessere Bezahlung der Abgeordneten offenbar am Widerstand der SPD-Fraktion gescheitert. Unter anderem sollte das Sitzungsgeld wieder eingeführt werden. mehr

Aktuelle Videos

02:40
Nordmagazin

Studium für Hebammen: MV hinkt hinterher

11.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:28
Nordmagazin

Das Wetter

11.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:38
Nordmagazin

Sperrwerk Greifswald legt Schiffsverkehr lahm

11.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:45
Nordmagazin

Prozess gegen Reifendiebe

11.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:27
Nordmagazin

Nord-Innenminister treffen sich in Hamburg

11.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:36
Nordmagazin

Drogenrazzia entdeckt Cannabisplantage

11.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:43
Nordmagazin

Frühkindliche Bildung wird immer wichtiger

11.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:55
Nordmagazin

Nordmagazin | 11.11.2019

11.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:02
Nordmagazin

Karneval: Anklam startet fünfte Jahreszeit

11.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:56
Nordmagazin

Görmin weiht 300 Jahre alten Altar ein

11.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:31
Nordmagazin
03:25
Nordmagazin

Dorfgeschichte: Das Leben in Quadenschönfeld

11.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin

Deutsche Einheit

Mauerfall: Neu geboren 1989

Am 9. November 1989 fällt überraschend die Mauer. In sechs Multimedia-Dokus tauschen sich Zeitzeugen, die damals 30 Jahre alt waren, mit jungen Menschen aus, die heute 30 Jahre alt sind. mehr

Kurzmeldungen

In MV warten 210 Menschen auf ein Spenderorgan

In Mecklenburg-Vorpommern warten zurzeit 210 Menschen auf ein Spenderorgan. Wie die Techniker-Krankenkasse mitteilte, benötigten Mitte des Jahres 157 Patienten eine Niere, 31 eine Leber und 20 ein Spenderherz. 2018 war die Zahl der Organspenden bundes- und landesweit gewachsen. Der Deutschen Stiftung für Organspenden zufolge überließen im Nordosten 41 Menschen nach ihrem Tod eines oder mehrere Organe für schwerkranke Patienten. Bundesweit zeichnet sich wieder ein leichter Rückgang ab. | 12.11.2019 12:57

Demmin: Suche nach vermutlich verunglücktem Angler

Polizei- und Rettungskräfte suchen in Demmin (Mecklenburgische Seenplatte) nach einem Angler, der vermutlich am Dienstagmorgen in die Peene gestürzt ist. Nach Angaben der Polizei hat ein anderer Angler ihn und seinen Hund gesehen. Später sei ihm das Verhalten des Hundes verdächtig vorgekommen, weil das Tier immer an die gleiche Stelle des Flusses lief und auffällig bellte. Auch ein Polizeihubschrauber und Suchhunde sind im Einsatz. Das Ordnungsamt prüfe derzeit, wer der Hundehalter ist. | 12.11.2019 11:43

Wolgast: Peenebrücke halbseitig gesperrt

In Wolgast (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist die Peenebrücke wegen Wartungsarbeiten halbseitig gesperrt. Grund ist die alle sechs Jahre vorgeschriebene Bauwerksprüfung. Außerdem wird der nördliche Geh- und Radweg von Usedom aus in Richtung Wolgast während der Arbeiten komplett gesperrt. Gegen 15 Uhr sollen die Arbeiten abgeschlossen ein. | 12.11.2019 10:10

Ivenacker Eichen werden Waldgebiet des Jahres

Die Ivenacker Eichen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte werden "Waldgebiet des Jahres" 2020. Das teilte der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern mit. Die Auszeichnung wird vom Bund Deutscher Forstleute vergeben. Die rund 1.000 Jahre alten Eichen in Ivenack zählen zu den ältesten Bäumen Deutschlands. Das Prädikat "Waldgebiet des Jahres" soll im Mai feierlich übergeben werden. | 12.11.2019 08:50

 

Relzow: Feuer zerstört Einfamilienhaus

In Relzow im Landkreis Vorpommern-Greifswald ist ein Einfamilienhaus durch ein Feuer zerstört worden. Laut Polizei hatte der 57-jährige Hausbewohner den Brand früh genug bemerkt und konnte sich unverletzt aus dem Haus retten. Das Eigenheim sei nicht mehr bewohnbar. Die Brandursache ist noch unklar, die Schadenshöhe wird auf mindestens 80.000 Euro geschätzt. | 12.11.2019 06:17

Retgendorf: Bürgerinitiative will Ferienhaussiedlung verhindern

Eine Bürgerinitiative will verhindern, dass in Retgendorf bei Schwerin eine Ferienhaussiedlung entsteht. Der zusätzliche Verkehr wäre laut und würde die Luft verschmutzen. Außerdem wäre noch unklar, welche Kosten auf die Gemeinde zukommen könnten. Rund ein Viertel der Anwohner haben gegen das Projekt gestimmt. Eine dänische Firma will die Häuser bauen, in denen insgesamt 400 Menschen übernachten können. Im Januar wird entschieden, ob die Planungen weiter gehen. | 12.11.2019 06:10

Rechtsextremismus: Nord-Länder wollen kooperieren

Die norddeutschen Bundesländer wollen im Kampf gegen Rechtsextremismus besser zusammenarbeiten. Beim Aufdecken von Strukturen soll der Druck auf Internet-Dienstleister verstärkt werden. mehr

Zu wenige Auszubildende in MV

In Mecklenburg-Vorpommern ist die Zahl der Jugendlichen ohne Ausbildungsplatz zurückgegangen. Gleichzeitig gibt es mehr offene Stellen - vor allem im Tourismus und Einzelhandel. mehr

Hebammenstudiengang in MV soll kommen - nur wann?

In Mecklenburg-Vorpommern soll es künftig ein Studium für Hebammen geben. Das kündigte Bildungsministerin Martin an. Der Landeshebammenverband kritisiert, dass der Zeitpunkt noch offen ist. mehr

Razzia: Cannabisplantage in Alt Schwerin entdeckt

Kriminalbeamte haben bei einer Razzia in Alt Schwerin bei Malchow eine Cannabisplantage entdeckt. Das THW Waren half bei der Sicherstellung der Drogenpflanzen. mehr

AfD-Fraktionschef Kramer will Spitzenkandidat werden

Der AfD-Fraktionschef im Landtag von MV, Kramer, will Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2021 werden. Landesvorsitzender Holm verzichtet zugunsten einer Bundestagskandidatur. mehr

Neubrandenburg: Acht Reifendiebe vor Gericht

Vor dem Landgericht Neubrandenburg sind acht Rumänen wegen bandenmäßigen Diebstahls angeklagt. Sie sollen in mehreren Städten Mecklenburg-Vorpommerns Kompletträder gestohlen haben. mehr

Schwesig begrüßt Kompromiss zur Grundrente

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat den Kompromiss der Berliner Regierungskoalition zur Einführung einer Grundrente als einen großen Schritt nach vorn bezeichnet. mehr

Freundeskreis will Museums-Neubau fördern

Um den Aufbau tatkräftig zu unterstützen, hat sich in Rostock ein "Freundeskreis des Archäologischen Landesmuseums" zusammengefunden. Dazu gehört auch Ex-Bürgermeister Methling. mehr

Ryck-Durchfahrt für Schiffsverkehr gesperrt

Wegen wichtiger Arbeiten am Sperrwerk Greifswald können Boote und Schiffe in den nächsten sechs Wochen nicht aus dem Ryck in die Ostsee oder in umgekehrter Richtung fahren. mehr

Spender retten Görminer Altar

Mit einem Festgottesdienst ist in der Marienkirche Görmin am Sonntag der restaurierte Altar eingeweiht worden. Er wurde in den vergangenen Monaten aufwendig restauriert. mehr