Wahlrecht: Bürgerbeauftragter für rasche Änderung

Laut Bundesverfassungsgericht dürfen Menschen mit bestimmtem Handicap nicht weiter pauschal vom Wahlrecht ausgeschlossen sein. MVs Bürgerbeauftragter Crone fordert eine rasche Gesetzesänderung. mehr

Linke: Einstellungsverfahren für Lehrer zu starr

Das Problem fehlender Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern sei hausgemacht, findet Linksfraktion-Chefin Oldenburg. Sie fordert ein flexibleres Einstellungsverfahren. mehr

Digitalpakt Schule: So wird das Geld in MV verteilt

Bis zu 100 Millionen Euro erwartet MV in den kommenden Jahren aus dem Digitalpakt. Bei der Verteilung der Gelder spielt die Schülerzahl eine Rolle. Außerdem müssen Anforderungen erfüllt werden. mehr

Aktuelle Videos

01:31
Nordmagazin

Das Wetter

21.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:19
Nordmagazin

Dreharbeiten für 10. Usedom-Krimi in Bansin

21.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:53
Nordmagazin

Gesucht: Der schönste Kleingarten des Nordens

21.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:28
Nordmagazin

Früheres Reifenwerk: Grundstück wird geräumt

21.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:57
Nordmagazin

Nordmagazin

21.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:47
Nordmagazin

Die Topfgucker servieren Chinakohl-Curry

21.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:10
Nordmagazin

Digitalpakt: Ausbau in Schulen kann beginnen

21.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute

21.02.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
00:57
Nordmagazin

Polizei findet Baby-Skelett in Rostock

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:29
Nordmagazin

Pläne für Nazi-Bau Prora wieder aufgetaucht

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:31
Nordmagazin
02:03
Nordmagazin

Drei Airlines wollen Flughafen Laage ansteuern

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Schwerin: Polizei erwischt mutmaßlichen Drogenkurier

Offenbar zufällig ist der Schweriner Polizei ein mutmaßlicher Drogenkurier ins Netz gegangen. Der 32-Jährige musste sich zuvor im Stadtteil Lankow einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dabei fanden die Beamten große Mengen Bargeld und mehrere Kilogramm Drogen im Auto. Die Schweriner Staatsanwaltschaft ermittelt und prüft, ob gegen den Mann Haftbefehl beantragt wird. | 22.02.2019 06:45

Greifswald: "Nummer gegen Kummer" sucht ehrenamtliche Helfer

Das Kinder- und Jugendtelefon "Nummer gegen Kummer" in Greifswald sucht ehrenamtliche Berater. Die Zahl der ehrenamtlichen Helfern am Sorgentelefon ist so drastisch gesunken, dass die Telefonzeiten von 14 bis 20 Uhr bald nicht mehr besetzt werden könnten. Für das Kinder und Jugendtelefon werden Studenten und Erzieher gesucht. Das Telefonangebot für Eltern können Psychologen und Kommunikationswissenschaftler betreuen. Alle Mitarbeiter werden zuvor in einer über 70-stünden Ausbildung geschult. Interessierte können sich beim Kinderschutzbund Greifswald melden. | 22.02.2019 06:00

Geplanten Grundrente: Menschen in MV sollen profitieren

Von der von Bundesarbeitsminister Heil geplanten Grundrente würden in Mecklenburg-Vorpommern Zehntausende profitieren. Die Landesregierung geht von rund 70.000 Menschen aus, deren Rente angehoben würde, wenn die Grundrente kommt. Die Gewerkschaft "Nahrung, Genuss, Gaststätten" nennt höhere Zahlen: Sie spricht von insgesamt 89.000 Frauen und Männern, die profitieren würden. Beide berufen sich auf Daten der Deutschen Rentenversicherung. | 22.02.2019 05:45

Ribnitz-Damgarten: Einbrecher bestehlen Motorradsammler

Einbrecher haben einem Motorradsammler aus Ribnitz-Damgarten (Landkreis Vorpommern-Rügen) sieben Oldtimer-Fahrzeuge und diverse Ersatzteile gestohlen. Der Schaden wird auf 30.000 bis 40.000 Euro geschätzt. Laut Polizei standen die Maschinen - unter anderem vom DDR-Hersteller Simson - in einer Doppelgarage. Diese hätten die Täter aufgebrochen. Der genaue Tatzeitpunkt sei noch unklar, so die Polizei. Der Diebstahl wurde am Mittwoch angezeigt. | 22.02.2019 05:40

Greifswald: Gedenken an Pfarrer Wachsmann

In Greifswald ist am Donnerstag an den katholischen Pfarrer Alfons Wachsmann erinnert worden. Der Geistliche hatte sich im Nationalsozialismus gegen das Regime gestellt und war 1944 hingerichtet worden. Zum 75. Todestag organisierte die Gemeinde gemeinsam mit dem Wachsmann-Kreis eine Gedenkstunde in der Kirche St. Joseph. Pfarrer Wachsmann sei für den Katholizismus in Vorpommern und auch darüber hinaus prägend, hieß es. | 21.02.2019 18:03

 

Hansa - Meppen: Richtungsstreit im Nordduell

Wohin geht die Reise in der Dritten Liga für den FC Hansa Rostock und den SV Meppen? Das Duell der zuletzt aufstrebenden Nordclubs könnte am Sonnabend Aufschluss darüber geben. mehr

Usedomer Literaturpreis für Jenny Erpenbeck

Schriftstellerin Jenny Erpenbeck wird mit dem Usedomer Literaturpreis 2019 ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 6. April in Ahlbeck im Rahmen der Usedomer Literaturtage statt. mehr

Mehr Grippe-Infektionen in MV: Erstes Todesopfer

Eine 89-jährige Frau aus Mecklenburg-Vorpommern mit Vorerkrankungen ist im Zusammenhang mit einer Influenza-Infektion gestorben. In der vergangenen Woche wurden 622 Grippe-Neuerkrankungen gemeldet. mehr

Bahn-Infrastruktur: Millionen-Investitionen in MV

Modernisierung der Schienen, Sanierung der Bahnhöfe in Warnemünde und Waren: Die Deutsche Bahn will in diesem Jahr 160 Millionen Euro in die Infrastruktur investieren. mehr

Mehr Geld für Uniklinik-Beschäftigte gefordert

In den Tarifverhandlungen für Mitarbeiter der Universitätskliniken in Rostock und Greifswald fordert ver.di 9,5 Prozent mehr Lohn. Das Land hat noch kein eigenes Angebot vorgelegt. mehr

Mehr Badetote im Norden: Nur in MV Zahl gesunken

Im vergangenen Jahr sind in Norddeutschland 126 Menschen durch Ertrinken gestorben - 20 mehr als 2017. In Mecklenburg-Vorpommern ging die Zahl der Todesopfer allerdings leicht zurück. mehr

A14-Zubringer: Vorbereitungen fast abgeschlossen

Die Vorbereitungen für den Ausbau des Zubringers zur A14 in Schwerin sind beinahe abgeschlossen. Im Sommer werden Bauarbeiten für das 20-Millionen-Euro-Projekt ausgeschrieben. mehr

Ahlbeck: Schafe gerissen - Wolfsangriff vermutet

In Vorpommern sind erneut Schafe gerissen und Lämmer verschleppt worden. Waren es wieder Wölfe? Nach Angaben der Schafhalter sollen sich zwei der Raubtiere unter zwei Zäunen durchgewühlt haben. mehr