Corona in Vorpommern: Rund 350 Personen in Quarantäne

Nach dem Corona-Ausbruch in einer katholischen Gemeinde in Vorpommern müssen rund 350 Personen in häusliche Isolation. Landrat Kerth sprach von einem "sehr ansteckenden Geschehen". mehr

Sieg in Meppen - Hansa-Kogge wieder auf Kurs

Fußball-Drittligist Hansa Rostock ist zurück im Aufstiegsrennen. Beim SV Meppen gelang dem Team von Jens Härtel ein 3:0-Erfolg. Die Emsländer sind nach dem Re-Start weiter sieglos. mehr

Corona: Sieben neue Infektionen in MV - 773 insgesamt

In Mecklenburg-Vorpommern sind seit Freitag sieben neue Coronavirus-Infektionen registriert worden. Insgesamt gibt es im Nordosten 773 gemeldete Fälle. mehr

MV bei Organspendern bundesweit auf Platz 2

In Mecklenburg-Vorpommern ist die Bereitschaft zur Organspende höher als in den meisten anderen Bundesländern. Sie wird auch im Schulunterricht gefördert. mehr

"Rasender Roland": "Ferkeltaxi" statt Jubiläumsfest auf Rügen

Das Fest zum 125. Geburtstag der Schmalspurbahn "Rasender Roland" auf Rügen fällt wegen der Corona-Krise aus. Als Ersatz verkehrt an diesem Wochenende ein "Ferkeltaxi". mehr

Aktuelle Videos

28:59
Nordmagazin

Nordmagazin | 05.06.2020

05.06.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:41
Nordmagazin

1000 Schulranzen für bedüftige Familien

05.06.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:42
Nordmagazin
02:14
Nordmagazin
03:35
Nordmagazin
01:36
Nordmagazin

Das Wetter

05.06.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:48
Nordmagazin

Putzen in Corona-Zeiten: Besuch in einer Schule

05.06.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:06
Nordmagazin
00:46
Nordmagazin

Fregatte "Lübeck" in Warnemünde

05.06.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:03
Nordmagazin
00:54
Nordmagazin

Dreijähriger Theo hofft auf Stammzellenspende

05.06.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:30
Nordmagazin

Havarierter Kran in Rostock: Wer hat Schuld?

05.06.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Rostock: Nordwasser beteiligt sich an Corona-Test über Abwasser

Der Rostocker Wasserversorger Nordwasser beteiligt sich an einem Projekt, bei dem Bestandteile des Coronavirus im Abwasser aufgespürt werden sollen. Die Technische Universität Dresden und das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig arbeiten an einem Verfahren, selbst kleinste Spuren des Virus nachzuweisen. Damit könnten zwar nicht die Infizierten gefunden, aber größere Ausbrüche in einer Gemeinde bemerkt werden. Da viele Erkrankungen unbemerkt verliefen, sei dies eine zusätzliche Chance, Menschen zu schützen, so die Forscher | 06.06.2020 16:04

Wismar: Ermittlungen gegen Lkw-Fahrer eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat die Ermittlungen gegen einen Wismarer Kraftfahrer eingestellt, der im November 2019 mit seinem Laster in der Fußgängerzone eine 16-jährige Radfahrerin erfasst hatte. Die Schülerin starb am Unfallort. Dem Fahrer sei kein sorgfaltswidriges Verhalten nachzuweisen, so die Staatsanwaltschaft. Einem Gutachten zufolge fuhr der Lastwagen mit einer erlaubten Geschwindigkeit von 14 Kilometer pro Stunde. Der Fahrer habe keine Chance mehr gehabt, rechtzeitig zu bremsen. | 06.06.2020 11:22

Reifenteile beschädigen Autos auf der A24

Sechs Autos sind auf der Autobahn A24 durch Reifenteile eines Lkw beschädigt worden. Der Lkw war am Freitag zwischen Parchim und Suckow unterwegs, als er einen Reifenschaden erlitt. Teile des kaputten Reifens blieben auf der linken Spur liegen, so die Polizei. Nachfolgende Autos konnten nicht ausweichen, einige wurden erheblich beschädigt. Fünf Autos mussten abgeschleppt werden. | 06.06.2020 07:07

Blühflächen sind gefragte Agrarumweltmaßnahme in MV

Landwirte haben in Mecklenburg-Vorpommern mittlerweile rund 7.800 Hektar Blühflächen angelegt. Das Land fördert sie mit 680 Euro je Hektar und Jahr. 4,2 Millionen Euro wurden zuletzt ausgezahlt. mehr

Ein Monats-Abo für den Ernteanteil

Solidarische Landwirtschaft ist eine Form der Agrarwirtschaft, die stetig wächst. Auch in Mecklenburg-Vorpommern gibt es inzwischen 14 Betriebe, die auf diese Art ihr Geld verdienen. mehr

Corona-Studie: Deutlich höhere Dunkelziffer bei Infektionen

Die Zahl der Corona-Infektionen in Deutschland könnte fast doppelt so hoch sein wie die Zahl der bestätigten Fälle. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Max-Planck-Instituts. mehr

AIDA streicht USA-Reisen bis Ende 2020

Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises hat seine für 2020 geplanten Reisen mit Zielen in den USA und Kanada ausgesetzt. Mindestens zwei Fahrten von Warnemünde und Kiel aus waren vorgesehen. mehr

Kranunfall in Rostock: Bergung bei Liebherr nicht in Sicht

Das Offshore-Spezialschiff "Orion 1" liegt seit Wochen beschädigt im Hafenbecken B des Rostocker Überseehafens, auf ihm der kaputte Schwerlastkran von Liebherr. Eine Bergung ist nach Informationen von NDR 1 Radio MV noch nicht in Sicht. mehr

Fregatte "Lübeck" tankt in Warnemünde auf

In Rostock-Warnemünde wird heute Vormittag die Fregatte "Lübeck" anlegen. Das Schiff bleibt bis Sonntag in der Hansestadt - doch niemand darf während dieser Zeit von Bord gehen. mehr

Schwerin ignoriert Einladung in Petitionsausschuss

Eine Rentnerin hat sich mit ihrem Ärger über die Schweriner Stadtverwaltung an den Petitionsausschuss des Landtags gewandt. Eine Einladung zur Anhörung ignorierte die Stadt. mehr

Binz will heimische Unternehmen entlasten

Binz will wegen der Corona-Krise Handwerker und Gewerbetreibende entlasten. Dafür plant das Seebad, in diesem Jahr auf einen Großteil seiner Fremdenverkehrsabgabe zu verzichten. mehr