Rostock gedenkt Mehmet Turgut © NDR Foto: Jürn-Jakob Gericke

NSU-Mord vor 20 Jahren: Rostock gedenkt Mehmet Turguts

Mehmet Turgut ist von der rechtsextremen Terrorgruppe in einem Imbiss erschossen worden. Hinterbliebene wollen, dass die Straße dort nach dem NSU-Opfer benannt wird. mehr

Nachrichten für Mecklenburg-Vorpommern

Rostocks Torhüter Markus Kolke © IMAGO / eu-images

Hansa Rostock: Die nächste Pleite gegen Angstgegner Düsseldorf

Der abstiegsbedrohte Fußball-Zweitligist musste sich am Sonntagnachmittag bei der Fortuna mit 0:2 geschlagen geben. mehr

Unfall in Wismar © NDR

Fünf Schwerverletzte nach Verkehrsunfall in Wismar

Aus noch ungeklärten Gründen geriet ein Auto auf der Westtangente in den Gegenverkehr. Es kam zu einem schweren Unfall. mehr

Ein gelbes Schild mit der Aufschrift: Betreten der Baustelle verboten © NDR Foto: Lukas Knauer

SPD in MV will landeseigenen Schulbau-Betrieb gründen

Ein landeseigenes Unternehmen soll künftig den Schulneubau in Mecklenburg-Vorpommern zentral steuern und umsetzen. mehr

Die NDR MV Top-Videos

Logo-Grafik mit Schriftzug "Die Woche" © Screenshot
3 Min

Die Woche im Nordmagazin

Prepper-Herzen schlagen schneller - ein NVA-Bunker steht zum Verkauf. Und: Biber setzen Moorrestaurierung perfekt um. 3 Min

Kurzmeldungen

Grimmen: Fahrradtracker überführt Diebesbande

Ein Ortungsgerät an einem gestohlenen Fahrrad hat die Polizei zu einer mutmaßlichen Diebesbande in der Region Grimmen geführt. Die Fahrradbesitzerin hatte sich bei den Beamten gemeldet und um Hilfe gebeten. Laut Polizei konnte sie "über einen verbauten Tracker ihr Fahrrad punktgenau orten". Dort angekommen stellten die Beamten dann fest, dass es sich um den Wohnort einer mehrfach polizeibekannten Familie handelte. Bei einer anschließenden Durchsuchung wurde nicht nur das gestohlene E-Bike gefunden, sondern auch noch ein weiteres Fahrrad und andere mutmaßlich gestohlenen Gegenstände wie Motoren, Getriebe, Kettensägen und ein Kettenfahrzeug. Insgesamt stellte die Polizei 22 Gegenstände sicher.

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 25.02.2024 | 19:00 Uhr

Anklam: Demo unter dem Motto "Aufstehen für Demokratie"

In Anklam haben sich heute mehr als 200 Menschen unter dem Motto "Aufstehen für Demokratie" versammelt. Redner aus Politik, Kultur und Kirche sprachen sich für die Stärkung der Demokratie aus. Gleichzeitig trafen sich am Marktplatz Bauern und Unternehmer zum Protest. Von ihnen kamen etwa 60 Menschen zusammen. Laut Veranstalter war dies keine Gegendemonstration. Beide Proteste verliefen friedlich und ohne Störungen.

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 25.02.2024 | 18:00 Uhr

Güstrow: Brand in Mehrfamilienhaus

In der Güstrower Innenstadt hat am Sonntagnachmittag der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses gebrannt. Dadurch ist die obere Wohnung vorerst nicht bewohnbar. Die Feuerwehr musste das Haus evakuieren. Alle Bewohner blieben unverletzt. Die Brandursache und auch die Schadenshöhe sind noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 25.02.2024 | 16:00 Uhr

Vorpommern-Greifwald: Feuerwehren bekommen rund 400.000 Euro

Dem Kreisfeuerwehrverband Vorpommern-Greifswald werden in diesem Jahr rund 400.000 Euro vom Landkreis zur Verfügung gestellt. Das Geld ist unter anderem für die Ausbildung und die technische Einsatzleitung gedacht. Außerdem bekommen drei Ortsfeuerwehren mehrere Zehntausend Euro Fördermittel. Die Freiwilligen Feuerwehren in Jarmen und Anklam erhalten jeweils rund 190.000 Euro für Drehleitern. Und die Gemeinde Groß Polzin bekommt 110.000 Euro für den Neubau eines Feuerwehrhauses. Die Gelder stammen aus Eigenmittel des Landkreises und aus Zuweisungen vom Land für den Brandschutz.

NDR 1 Radio MV | Regionalnachrichten aus Greifswald | 25.02.2024 | 12:35 Uhr

Neubrandenburg: Schlägerei mit rund 20 Beteiligten

Am Sonnabend kam es im Zentrum von Neubrandenburg gegen 21 Uhr zu einer Schlägerei mit etwa 20 Beteiligten. Laut Polizei trafen sechs Deutsche im Alter von 17 und 18 Jahren auf eine größere Gruppe Jugendlicher mit Migrationshintergrund. Die Deutschen gaben an in ein Wortgefecht verwickelt und angegriffen worden zu sein. Drei von ihnen wurden leicht verletzt. Im Zuge einer Nahbereichsfahndung gelang es der Polizei 14 Tatverdächtige aufzugreifen. Gegen die jungen Männer syrischer, tunesischer und aserbeidschanischer Herkunft wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 25.02.2024 | 08:40 Uhr

Mehr Nachrichten für Mecklenburg-Vorpommern

Eine Jugendweihe-Urkunde liegt neben einem Blumenstrauß. © picture-alliance Foto: Andreas Lander

Jugendweihen in MV: Rund 150 Veranstaltungen geplant

In diesem Jahr feiern rund 6.000 Teilnehmende den Übergang vom Kindsein ins Erwachsenenleben. Auftakt ist in Woldegk. mehr

Ein großes LNG-Spezialschiff wird von Schleppern zum Hafen von Mukran begleitet. © Deutsche ReGas / Christian Morgenstern

LNG-Terminal im Probebetrieb: Spezialschiff liegt in Mukran

Das Flüssiggas-Terminal in Mukran auf Rügen hat am Samstag den Probebetrieb aufgenommen. Ein LNG-Tanker liegt im Hafen. mehr

Vor der Fassade der Schweriner Staatskanzlei flattern die deutsche und die ukrainische Fahne im Wind. © NDR

Gedenken zum Kriegsausbruch: Rund 25.000 Ukrainer leben in MV

Der Beginn des Krieges in der Ukraine jährt sich zum zweiten Mal. Von den Millionen Kriegsflüchtlingen leben rund 25.000 in MV. mehr

Grevesmühlen: Leif-Erik Holm (l), der wiedergewählte Landessprecher der AfD in Mecklenburg-Vorpommern, und sein neuer Co-Vorsitzender Enrico Schult stehen beim AfD-Landesparteitag vor der Bühne. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Parteitag in Dabel: AfD stellt Weichen für Kommunalwahl

Die Landes-AfD hat am Sonnabend in Dabel ihr Programm für die Kommunalwahl am 9. Juni verabschiedet. mehr

Wochenserie zur medizinischen Versorgung in MV

Arztsuche in Rambin © Gemeinde Rambin

Medizinische Versorgung in MV: Die Sorgen von Patienten und Ärzten

Ärztemangel, die drohende Schließung von Krankenhäusern: Patienten und Ärzte sehen sich in Mecklenburg-Vorpommern einer Vielzahl von Problemen gegenüber. mehr

Die NDR MV Highlights

Der Ribnitzer Sportverein. © Screenshot

Kuna packt an - für die Vereine in unserem Land

An jedem letzten Freitag im Monat haben Vereine ab 2024 die Chance auf bis zu 2.000 Euro. Hier können Sie sich jetzt neu anmelden. mehr

Klima- und Energie-Monitor

Das Mecklenburg-Vorpommern-Wetter

Stefan Kreibohm © Screenshot
1 Min

So wird das Wetter am Montag in Mecklenburg-Vorpommern

Die Wettervorhersage von Stefan Kreibohm vom NDR Wetterstudio auf Hiddensee. 1 Min

NDR 1 Radio MV Nachrichten zum Nachhören

NDR MV Podcasts

NDR 1 Radio MV - Dorf Stadt Kreis: Annette Ewen und Mirja Freye © iStock Foto: golero
34 Min

#166 Zwei Jahre in Westmecklenburg – das Leben ukrainischer Flüchtlinge

In Schwerin und in den Landkreisen Nordwestmecklenburg und Ludwigslust-Parchim leben aktuell etwas über 8.000 Geflüchtete aus der Ukraine. Rund zwei Drittel sind Frauen und Kinder. Wie leben sie hier-zwei Jahre nach Kriegsbeginn? 34 Min

NDR MV Live

Hanfpflanzen wachsen auf einer Plantage. © dpa-Bildfunk Foto: Patrick Pleul
8 Min

Neues Cannabis-Gesetz: Bei Anklam entsteht die größte Farm Deutschlands

Ab Juli sollen Stecklinge in 35 Hallen mit einer Gesamtfläche von 120.000 Quadratmetern gesetzt werden. 8 Min

Mehr Videos aus Mecklenburg-Vorpommern