Schweriner Staatskanzlei © NDR Foto: Janine Rudolph

MV-Gipfel zu Corona: Kontroverse Debatten und Proteste erwartet

Zwei Tage nach den Bund-Länder-Beratungen bestimmt Mecklenburg-Vorpommern heute den weiteren Kurs in der Corona-Krise. mehr

Schülerinnen und Schüler in einem Klassenraum bei der Bearbeitung einer Aufgabe. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

MV plant Lockerungen der Corona-Regeln für Schulen

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es Überlegungen, die Klassen 7 bis 11 in gut einer Woche wieder zurück in die Schulen zu schicken. mehr

Prof. Dr. med. Karsten Becker

Corona-Selbsttests: Skepsis und Zustimmung

Schnell- und Selbsttests sollen helfen, Corona einzudämmern. Der Greifswalder Professor Becker sagte NDR.de, er sei skeptisch. mehr

Schwerin: Der Eingang zu einem Restaurant im Stadtzentrum ist mit zwei Barhockern abgesperrt. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Lockdown bis 28. März verlängert: Die neuen Corona-Regeln in MV

Alles, was Sie über die vorerst bis zum 28. März geltenden Corona-Einschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 4. März 2021

Corona in MV: 191 Neuinfektionen, neun weitere Todesfälle

Der Landesinzidenzwert liegt aktuell bei 67,9 . Die meisten Neuinfektionen gab es im Landkreis Vorpommern-Greifswald. mehr

Eine Verkäuferin steht in einem Geschäft mit Textilien in einem Verkaufsraum mit einer Absperrkordel. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Einzelhandel: Shoppen mit Termin lohnt sich nicht

Der Handelsverband Nord hat enttäuscht auf die Beschlüsse des Corona-Gipfels reagiert. Geschäfte müssten sofort öffnen dürfen, so die Forderung. mehr

Ein Schloss verbindet Kabel zum Verschließen von Möbeln auf einer Terrasse eines Lokals. © dpa - Bildfunk Foto: Frank Rumpenhorst

Tourismus-Verbände in MV nach Corona-Gipfel enttäuscht

Der Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern ist vom Lockdown hart getroffen. Nun steht auch der erhoffte Neustart zu Ostern infrage. mehr

Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), bei einer Pressekonferenz in Schwerin.

Corona-Gipfel beschließt Verlängerung des Lockdowns

Der Lockdown wird bis zum 28. März verlängert. Zudem wurde ein mehrstufige Öffnungsplan vereinbart, der schon zuvor kleinere Öffnungsschritte vorsieht. mehr

. © NDR

1 Jahr Corona und wir: Generationen! Wie sich das Virus auf die Jungen auswirkt

Viele Kinder und Jugendliche leiden unter Einsamkeit und Zukunftsängsten, doch ihre Sorgen finden kaum Gehör. mehr

Ein Jahr Corona und wir in MV

Binz auf Rügen mit einer Projektion des Coronavirus (Montage) © picture alliance / Eibner-Pressefoto, PantherMedia Foto: Augst, Aleksandar Ilic

1 Jahr Corona und wir in MV

Vor einem Jahr haben sich in Mecklenburg-Vorpommern die ersten Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Der NDR blickt auf eine turbulente Zeit zurück. mehr

Superwahljahr 2021

Symbobild Facebook und Twitter © picture alliance / NurPhoto Foto: Jakub Porzycki

Wahlkampf im Netz: So sind die Parteien in MV aufgestellt

In den sozialen Medien versuchen Parteien und Politiker, Wähler zu erreichen - mit ähnlichen Mitteln, aber unterschiedlichen Ergebnissen. mehr

NDR 1 Radio MV

Marilyn Pagel, Stefan Kuna und Theresa Hebert © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Der beste Morgen für uns in MV - Montag bis Freitag, 5 bis 10 Uhr mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Pasewalk: Polizei stoppt Kleinbus mit bewusstlosem Fahrer

Die Polizei hat einen Kleinbus mit vier Kindern und einem bewusstlosen Fahrer gestoppt. Andere Autofahrer hatten am Donnerstagnachmittag gesehen, wie der Wagen bei Pasewalk (Kreis Vorpommern-Greifswald) in Schlangenlinien fuhr, und informierten die Polizei. Einige mussten dem Kleinbus ausweichen und landeten im Straßengraben. In Pasewalk stellte sich ein Polizeiwagen dem langsam fahrenden Kleinbus in den Weg, woraufhin sich beide verkeilten. Der 63 Jahre alte Fahrer war laut Polizeiangaben nicht mehr ansprechbar und stand weiterhin auf dem Gaspedal. Ein mitfahrender 14-Jähriger zog den Zündschlüssel, so dass der Motor ausging. Dem Fahrer geht es inzwischen wieder gut. | 04.03.2021 18:35

Landesweit Razzien gegen mutmaßliche Schleuser

Die Bundespolizei und der Zoll haben in zehn Wohn- und Geschäftsräumen in Mecklenburg-Vorpommern Beweismittel wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Einschleusens von Ausländern und deren illegaler Beschäftigung sichergestellt. Rund 200 Ermittler durchsuchten am Donnerstag Räume auf Rügen, in Schwerin sowie den Landkreisen Rostock, Ludwigslust-Parchim und der Mecklenburgischen Seenplatte, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittlungen richteten sich demnach gegen vier Beschuldigte. Die mutmaßlich illegal beschäftigten Menschen sollen bei Abrissarbeiten der Gefahr einer schweren Gesundheitsschädigung ausgesetzt worden sein, besonders durch asbesthaltige Stoffe.| 04.03.2021 18:23

Chefärztin Jördis Frommhold als "Frau des Jahres" geehrt

Für ihr herausragendes Engagement zur Aufklärung über die Covid-19-Langzeitfolgen ist die Lungenfachärztin Jördis Frommhold von der Median-Klinik Heiligendamm als "Frau des Jahres" in Mecklenburg-Vorpommern geehrt worden. Die Chefärztin verkörpere mit ihrer Klarheit, Freundlichkeit und ihrem zupackenden Optimismus die Rehabilitationsmedizin als jung, dynamisch und weiblich und sei ein Vorbild für Frauen in der Medizin, so Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) in ihrer Laudatio. "Wir sind stolz, dass wir solch eine tolle Ärztin in Mecklenburg-Vorpommern haben." | 04.03.2021 18:11

Bisher doch keine Hinweise auf Asiatischen Laubholz-Bockkäfer

Bei den entdeckten Spuren in einer Rostocker Birke handelt es sich offenbar nicht um den gefährlichen Asiatischen Laubholz-Bockkäfer. Das Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittel und Fischerei verweist auf erste Analysen. Demnach wurde im Holz eine lebende Schmetterlingslarve gefunden. Der sogenannte Blausieb bohrt ähnliche Löcher ins Holz wie der Käfer. Weitere Laboruntersuchungen sollen nun endgültig ausschließen, dass es sich um das eingeschleppte Insekt aus Asien handelt. | 04.03.2021 14:16

Wismar: Nord-Stream-Verlegeschiff hat Hafen Richtung Dänemark verlassen

Das Rohrverlegeschiff "Akademik Tscherski" hat den Wismarer Hafen verlassen. Das russische Schiff hat sich auf den Weg in dänische Gewässer gemacht, um dort beim Bau der Ostseepipeline Nord Stream 2 zu helfen. Am 24. Januar hatte es im Wismarer Hafen festgemacht und sollte schnell umgerüstet werden. Nach zwei bis drei Wochen sollte das Schiff wieder ablegen. Warum sich das verzögert hat, dazu gab es keine Auskunft. | 04.03.2021 10:07

Greifswald: Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall und flüchtet

Ein betrunkener Autofahrer hat in Greifswald einen Zusammenstoß mit dem Wagen einer Frau verursacht und Unfallflucht begangen - erst mit dem Auto, dann zu Fuß. Beamte der Bundespolizei konnten den Flüchtigen schließlich schnappen. Ein Alkoholtest bei dem 31-Jährigen ergab einen Wert von 1,9 Promille. Nach Polizeiangaben war er in der Nacht in den Gegenverkehr geraten und mit dem Auto einer 63-Jährigen zusammengestoßen. Die Frau blieb unverletzt. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs. Sein Führerschein wurde sichergestellt. | 04.03.2021 07:17

Zentrum für Nervenheilkunde der Unimedizin Rostock im Stadtteil Gehlsdorf © NDR.de Foto: NDR

Ministerium beanstandet Rostocker Psychiatrie-Begehung

Das Gesundheitsministerium MV kritisiert den unangekündigten Besuch in der Rostocker Uni-Psychiatrie im November 2020. mehr

Die "Akademik Tscherski" wird aus dem Hafen Wimsar geschleppt. © Christoph Woest Foto: Christoph Woest

Nord Stream 2: Verlegeschiff verlässt Hafen Wismar

Nachdem es fünf Wochen lang umgerüstet wurde, hat das russische Rohrverlegeschiff "Akademik Tscherski" den Hafen Wismar wieder verlassen. mehr

Blick auf die "AIDAperla" am Bubendey-Ufer in Hamburg. © NDR.de Foto: Ralf Meinders

Aida Cruises: Mit Bundeskredit und Impfkampagne vor Neustart

Das Kreuzfahrtunternehmen gehört zu den größten Arbeitgebern in Mecklenburg-Vorpommern. Am 20. März soll eines seiner Schiffe wieder in See stechen. mehr

Die Feuerwehr legte eine Ölsperre um das am Schweriner Schloss havarierte Ausflugsschiff © Christoph Kümmritz Foto: Christoph Kümmritz

Schwerin: Schiff der Weißen Flotte drohte zu sinken

Mitarbeiter der Weißen Flotte hatten am Morgen einen Wassereinbruch bemerkt. Die Feuerwehr verhinderte das Sinken des Schiffs. mehr

Zum ersten Mal ist die Rostocker Bürgerschaft in der Stadthalle zusammengekommen. © NDR Foto: Jürn-Jakob Gericke

Corona-Tests für Schüler: Bürgerschaft Rostock gibt grünes Licht

Die Testaktion soll heute starten, bis Pfingsten sollen bis zu 300.000 Tests durchgeführt werden. mehr

Die Intendantin des Staatstheaters Hannover Laura Berman auf einem Pressefoto. © dpa - Bildfunk Foto: Christophe Gateau

Lockerungen für die Kultur: Reaktionen aus dem Norden

Laura Berman, Intendantin am Staatstheater Hannover, und andere Kulturschaffende freuen sich verhalten über die Lockerungen. mehr

In einem Betrieb werden zahlreiche Hühnereier aus der Freilandhaltung abgepackt. © dpa - Bildfunk

Stallpflicht: Weniger Freilandeier aus MV wegen Geflügelpest

Wegen der Stallpflicht können Landwirte Eier nicht mehr mit dem Attribut "Freilandhaltung" vermarkten. Verluste sind die Folge. mehr

Hansa Rostocks Nico Neidhart (l.) im Duell mit Kaiserslauterns Marlon Ritter © imago images / Eibner

Hansa Rostock: "Frust in Energie umwandeln"

Nach der Niederlage in Lübeck wollen die Rostocker am Sonnabend gegen Kaiserslautern zurück in die Erfolgsspur. Der NDR überträgt live. mehr

Holger Becker und Katharina Mau haben 29 Stelen an der Borner Kulturstraat gestaltet. © NDR Foto: Kathrin Klein

MV: Bei Kulturspaziergängen Erstaunliches entdecken

Zurzeit dürsten viele Menschen nach Kultur. Dabei sind wir umgeben davon, vom Kopfsteinpflaster bis zum Denkmal oder Gutshaus. mehr

Grafik Landkreis Inzidenz © NDR

Vorpommern-Greifswald will Einreiseverbot aufheben

Für einige Schulklassen soll es wieder Präsenzunterricht geben, Kindertagesstätten sollen ihr Betreuungsangebot wieder ausweiten. mehr

Tribsees: An der Behelfsbrücke für die abgesackte Autobahn A20 wird am letzten Bauteil östlich der Trebeltalbrücke Wartungsarbeiten durchgeführt © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

A20 bei Tribsees: Fertigstellung wohl erst 2024

Eigentlich sollte die A20 am abgesackten Abschnitt bei Tribsees 2023 saniert sein. Nun hält die Autobahn GmbH 2024 für wahrscheinlicher. mehr

Zwei Pferde in einer Box  Foto: Frank Sorge

"Tödliches Pferde-Virus könnte auch Ställe in MV erwischen"

Tierarzt Dr. Jörg Neubauer rät dazu, Kontakt zu anderen Pferden zu meiden, um Ansteckungen zu verhindern. mehr