Kriminalität: Erneut weniger Straftaten in MV

In Mecklenburg-Vorpommern ist die Kriminalität weiter rückläufig. Bei den Wohnungseinbrüchen sank das Niveau auf den niedrigsten Stand seit den 1990er-Jahren. Gewarnt wird vor Trickbetrügern. mehr

Fliegerbombe in Rostock wird morgen entschärft

Rund 10.000 Menschen sind am Mittwoch aufgerufen, bis 8 Uhr in ihre Häuser in der Rostocker Innenstadt zu verlassen. Auch Pflegeheime, Kitas und Schulen werden geschlossen. mehr

Zweieinhalb Jahre Haft für Attacke auf Syrer

Ein 27-jähriger Wismarer ist wegen gefährlicher Körperverletzung zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte laut Gericht einen Syrer im Sommer 2018 aus Ausländerhass misshandelt. mehr

Aktuelle Videos

03:30
Nordmagazin

"Viking Sky"-Havarie: Diskussion um Sicherheit

25.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:27
Nordmagazin
03:45
Nordmagazin

Dorfgeschichte: Miekenhagen

25.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:35
Nordmagazin

Das Wetter

25.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:49
Nordmagazin

Landwirt filmt umherstreifenden Wolf

25.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:13
Nordmagazin

Mängel bei der Bundeswehr in MV

25.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:46
Nordmagazin

Radball: Demminer Team spielt starke Saison

25.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:40
Nordmagazin

Fliegerbombe in Rostock gefunden

25.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:37
Nordmagazin

Wismar: Tarifverhandlungen bei Holzindustrie

25.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:33
Nordmagazin

Dummerstorf: Auto stößt mit Lkw zusammen

25.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:38
Nordmagazin
28:58
Nordmagazin

Nordmagazin

25.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin

Podcast zur Wahl

NDR 1 Radio MV

Neue Folge: Dorf-Stadt-Kreis

NDR 1 Radio MV

Wir reden über Politik, die sich direkt vor unserer Haustür abspielt und die Wahlen am 26. Mai in Dörfern, Städten und Gemeinden Mecklenburg-Vorpommerns. mehr

Kurzmeldungen

Laage: Transporter-Brände wurden gelegt

Das Feuer, bei dem am Wochenende drei Transporter in Wardow bei Laage (Landkreis Rostock) zerstört wurden, ist vorsätzlich gelegt worden. Das ergaben Untersuchungen eines Gutachters, wie eine Polizeisprecherin in Güstrow sagte. Die Frage nach dem Motiv sei aber noch ungeklärt. In der Nacht zu Sonntag waren die Transporter, die sonst Schwerlastfahrzeuge mit Betonteilen für den Tiefbau begleiten, hinter einem Haus eines Fuhrunternehmers in Flammen aufgegangen. Den Schaden schätzte die Polizei auf mindestens 60.000 Euro. | 26.03.2019 15:35 Uhr

Warnemünde: Nicht genug Hering - kein Heringsfest

Erstmals in seiner 16-jährigen Geschichte ist das für das kommende Wochenende geplante Warnemünder Heringsfest abgesagt worden. Es könne wegen der geringen Fangmenge der Warnemünder Fischer nicht in gewohnter Qualität stattfinden, sagte Inga Knospe vom Großmarkt Rostock. Die Hauptsaison für den Heringsfang an der Ostseeküste sei in diesem Jahr ungewöhnlich kurz gewesen. In der westlichen Ostsee war die Fangmenge in diesem Jahr um 48 Prozent im Vergleich zu 2018 abgesenkt worden. | 26.03.2019 15:28

Wismar: Mehr Geld für Holzverarbeiter-Mitarbeiter

Die rund 140 Arbeiter beim Holzverarbeiter Hüttemann in Wismar bekommen in den nächsten drei Jahren in mehreren Stufen insgesamt rund 13,5 Prozent mehr Lohn. Das haben Arbeitgeber und IG Metall vereinbart. Damit werde der Lohnabstand zum Hüttemann-Werk in Olsberg in Nordrhein-Westfalen von jetzt 21 Prozent auf 6 bis 7 Prozent verringert, so die Gewerkschaft. Für die Zeit seit November bekommen die Arbeiter eine Einmahlzahlung von 500 Euro. | 26.03.2019 13:14

Klink: Widerstand gegen Pläne für Ortsumgehung

In Klink an der Müritz gibt es Widerstand gegen den von der Landesregierung favorisierten Verlauf der Ortsumgehung. Das wurde am Montagabend auf einer Info-Veranstaltung in Klink deutlich, an der etwa 150 Menschen teilnahmen. Befürchtet werden starke Einnahmeverluste im Urlaubsgeschäft, weil den Plänen zufolge geplant ist, mit dem Bau der Ortsumgehung die alte B192 zwischen Sembzin und Klink komplett zurückzubauen. Klink würde dadurch zu einem Sackgassendorf werden, so die Kritik. | 26.03.2019 07:34

Landesregierung: Zwei neue Staatssekretäre

In der Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern werden zwei Staatssekretäre ausgewechselt. Betroffen sind das Bildungs- und das Finanzministerium. mehr

Kabinett beschließt beitragsfreie Kita

Das Kabinett hat die beitragsfreie Kita ab 2020 beschlossen. Der Gesetzentwurf soll im April in den Landtag eingebracht werden. Eltern von 110.000 Kindern sollen von dem Gesetz profitieren. mehr

Entwarnung nach Bombendrohungen im Norden

Nach Drohmails sind heute bundesweit Rathäuser evakuiert worden. Auch in Schwerin ging eine Mail ein, die Verwaltung sah aber laut Stadtsprecherin von einer Evakuierung ab. mehr

Homann schließt Werk auf Rügen

Nach der Molkerei in Bergen schließt nun auch der Lebensmittelkonzern Homann seinen Betrieb in Sassnitz auf Rügen. Die gesamte Matjes-Produktion wird bis zum Sommer ins polnische Poznan verlegt. mehr

Seekanalvertiefung: Schifffahrtsamt stellt Pläne vor

Das Schifffahrtsamt stellt heute in Rostock Hohe Düne die Pläne zur Vertiefung des Seekanals im Rostocker Hafen vor. Anwohner müssen sich ab 2021 auf eine hohe Lärmbelastung einstellen. mehr

Nach Unfall auf der A24 - toter Wolf wird untersucht

Der Kadaver eines am Montagmorgen auf der Autobahn 24 bei Wittenburg überfahrenen Wolfs soll genauer untersucht werden. Unklar ist noch, ob das Tier kurz vorher in der Nähe gefilmt wurde. mehr

Getötete 18-Jährige: Ermittlungen bundesweit

Im Fall der in Zinnowitz auf Usedom getöteten 18-Jährigen gibt es noch immer keine heiße Spur. Die Ermittlungen wurden nun ausgedehnt, um Kontakte des Opfers in sozialen Netzwerken zu überprüfen. mehr

In MV fehlen Kandidaten für Bürgermeisterwahl

In mehreren Gemeinden in Mecklenburg-Vorpommern wird am 26. Mai kein Bürgermeister gewählt. Der Grund dafür ist ganz einfach: Es gibt keine Kandidaten. Oder ihre Unterlagen sind unvollständig. mehr

Landretter für MV dringend gesucht

Bei einem Herzinfarkt können in Mecklenburg-Vorpommern bis zum Eintreffen der Rettungsdienste 20 Minuten vergehen. Um trotzdem keine Zeit zu verlieren, braucht es sogenannte Landretter. mehr

"Geliebte Clara": Ballett verzaubert Schwerin

07.04.2019 15:00 Uhr und weitere Termine
Mecklenburgisches Staatstheater

Das Ballettstück "Geliebte Clara" in Schwerin widmet sich der bedeutenden Komponistin der Romantik: Clara Schumann. Die gelungene Aufführung zeigt große Gefühle und erhielt viel Beifall. mehr