Keine Einigung im Tarifstreit beim Nahverkehr

Die Verhandlung um einen neuen Tarifvertrag für die Beschäftigten im Nahverkehr in Mecklenburg-Vorpommern ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Ob wieder gestreikt wird, ist noch nicht entschieden. mehr

General Dynamics zieht nach Neubrandenburg

Der US-Rüstungskonzern General Dynamics hat seinen Standort von Oertzenhof nach Neubrandenburg verlagert. Die 185 Mitarbeiter erhalten zudem mehr Lohn. mehr

Studie: Soziale Spaltung in Schwerin am größten

In Mecklenburg-Vorpommern muss einer Studie zufolge mehr dafür getan werden, dass Wohngebiete stärker sozial gemischt sind. Am wenigsten durchmischt ist demnach Schwerin. mehr

Nandus sollen in MV zur Jagd freigegeben werden

In Mecklenburg-Vorpommern sollen Nandus ins Jagdrecht aufgenommen werden. Vor allem im Nordwesten des Landes ist der Großvogel aus Südamerika stark verbreitet. mehr

Corona-Virus: "Bereiten uns auf ersten Fall vor"

In Mecklenburg-Vorpommern gehen die Vorbereitungen auf mögliche Corona-Erkrankte weiter. Am Uniklinikum Greifswald sind Diagnose-Kapazitäten aufgebaut worden. Verdachtsfälle können isoliert werden. mehr

Aktuelle Videos

02:45
Nordmagazin

Kein Geisterort: Stolpe stoppt Ferienwohnungen

28.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:46
Nordmagazin

Soziale Spaltung in Städten - was tun?

28.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:40
Nordmagazin

Soziale Ungleichheit in Städten nimmt zu

28.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:55
Nordmagazin

General Dynamics künftig in Neubrandenburg

28.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:09
Nordmagazin

Azubi-Ticket sorgt für Diskussionen

28.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:03
Nordmagazin

Erster Hotelkrimi feiert in Zinnowitz Premiere

28.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:58
Nordmagazin

Nordmagazin | 28.01.2020

28.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:26
Nordmagazin

Das Wetter

28.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:50
Nordmagazin

Prozessbeginn wegen Kindstötung in Rostock

28.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
14:55
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute

28.01.2020 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
01:58
Nordmagazin

Mutmaßliches Randalierer-Trio gefasst

27.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:34
Nordmagazin

Das Wetter

27.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Millionen für Filmförderung im Nordosten

Die Filmförderung in Mecklenburg-Vorpommern wird neu geordnet und künftig deutlich besser finanziell ausgestattet. Für dieses Jahr stehen drei Millionen Euro und im kommenden Jahr sogar vier Millionen Euro zur Verfügung. Damit bekommt Mecklenburg-Vorpommern eine Film- und Medienförderung, die auch kommerzielle Produktionen unterstützten kann. Bislang werden nur Filmprojekte mit einem betont kulturellen Anspruch mit rund 215.000 Euro jährlich vom Land gefördert. | 28.01.2020 20:30

Zahl der Weißstörche in MV weiter gesunken

Die Zahl der Weißstörche in Mecklenburg-Vorpommern sinkt weiter. Im vergangenen Jahr seien nur noch 640 Paare gezählt worden, sagte Stefan Kroll vom Naturschutzbund (Nabu). Damit sei zum fünften Mal in Folge der Bestand geschrumpft. 2018 seien es noch 26 Paare mehr gewesen. Gegenüber 2014 sei der Bestand um mehr als 25 Prozent eingebrochen, hiess es. Vor 15 Jahren hätten die Weißstorchschützer sogar 1142 Paare gezählt. Demnach fiel der Bruterfolg 2019 durchschnittlich aus. Pro Horstpaar seien 1,67 Küken flügge geworden, insgesamt hätten 1066 Jungstörche den Weg in die Überwinterungsgebiete angetreten. | 28.01.2020 18:00

Wenig Auswirkungen durch Großmanöver "Defender 2020"

Die für das Frühjahr geplante Nato-Großübung "US Defender Europe 2020" wird nach den Worten von Innenminister Lorenz Caffier (CDU) in Mecklenburg-Vorpommern kaum zu spüren sein. Der Nordosten sei nicht Manövergebiet, sondern Transitland für Fahrzeug-Konvois. Schwerlast- und Großraumtransporte seien bislang nicht angekündigt, sagte Caffier. Die für Ende Februar und Anfang März erwarteten Fahrzeugkolonnen seien nur nachts auf den Autobahnen und Landstraßen unterwegs. Daher würden sich die Einschränkungen in Grenzen halten. | 28.01.2020 14:00

Neustrelitz: Polizeifeindliche Losung an NS-Opfer-Denkmal

In Neustrelitz haben Unbekannte am Montagabend nur wenige Stunden nach einer Gedenkveranstaltung das Mahnmal für die Opfer des Faschismus beschmiert. Zeugen hatten vier Personen dabei beobachtet, wie sie den Schriftzug "1312 ACAB" auf den Sockel des Obelisken am Bahnhof sprühten und danach die Polizei verständigt. Der Schriftzug steht als Abkürzung für die Parole "All cops are bastards" ("Alle Polizisten sind Bastarde"). Beim Eintreffen der Polizei waren die Täter bereits verschwunden. Wer Hinweise auf die Unbekannten hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. | 28.01.2020 09:43

Laage will viele Projekte angehen und Schulden machen

Die Stadt Laage (Landkreis Rostock) will in diesem Jahr trotz angespannter Finanzlage zahlreiche größere Projekte umsetzen und sich dafür verschulden. Aktuell haben Finanz- und Hauptausschauss dem 12,4 Millionen Euro umfassenden Haushaltsplan 2020 zugestimmt. Eine neue Sporthalle, neue Schulgebäude sowie Straßenerneuerungen in Laage, Kritzkow und Diekhof sollen trotzdem angegangen werden. Insgesamt sind es mehr als 60 Projekte mit einem Volumen von über sieben Millionen Millionen Euro. Wegen geringerer Einnahmen müssten Kredite aufgenommen werden, so Bürgermeister Holger Anders. Nächste Woche sollen die Stadtvertreter über den Haushalt 2020 entscheiden. | 28.01.2020 06:13

MV will dauerhaft Mopedführerschein ab 15 Jahren

Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern sollen weiterhin schon mit 15 Jahren Moped fahren dürfen. Derzeit läuft noch ein Modellversuch - mehr als 850 Jugendliche machten bisher den Führerschein mit 15. mehr

MV: Viele Gewässer mit zu niedrigen Pegelständen

Die Gewässer in Mecklenburg-Vorpommern haben laut Behörden noch immer zu niedrige Pegelstände. An der Mecklenburgischen Seenplatte haben einige Grundwasserpegel neue Tiefststände erreicht. mehr

Schwerin ruft "Klimanotstand" aus: CO2-neutral bis 2035

Schwerin hat den sogenannten Klimanotstand ausgerufen. Die Landeshauptstadt will bis 2035 klimaneutral sein und seine Energie allein aus erneuerbaren Quellen beziehen. mehr

Diebin nimmt Ladenmitarbeiter auf Motorhaube mit

In Boltenhagen hat eine mutmaßliche Ladendiebin einen Supermarktmitarbeiter angefahren. Der Mann geriet auf die Motorhaube und fiel herunter, als der Fluchtwagen mit einem anderen Wagen zusammenstieß. mehr

Prozess um Kindstötung: Öffentlichkeit ausgeschlossen

In Rostock hat der Prozess um eine Kindstötung gegen eine 26-Jährige begonnen. Sie soll einen Säugling nackt im Freien abgelegt haben. Das Neugeborene starb an Unterkühlung. mehr

Rohde: "Ich liebe die deutsche Romantik und Puccini"

Mark Rohde liebt Puccini, hat eine Theaterlaufbahn absolviert und will seine ungarischen Wurzeln musikalisch einbringen. Der 44-jährige leitet künftig die Mecklenburgische Staatskapelle. mehr

Milchpreis: Lage der Milchbauern weiter kritisch

Seit Jahren klagen die Landwirte über den niedrigen Milchpreis, der die Kosten nicht deckt. Seit 2014 hat sich die Zahl der Milchviehbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern drastisch reduziert. mehr

Schloss Ludwigsburg geht offiziell ans Land

Der Kauf des Schlosses Ludwigsburg bei Greifswald durch das Land ist abgeschlossen. Es gilt als das letzte weitgehend im Original erhaltene Schloss der Pommernherzöge in Vorpommern. mehr

Bundeswehr führt Irak-Einsatz mit MV-Soldaten fort

Die Bundeswehr hat die Ausbildung kurdischer Sicherheitskräfte im Nordirak wieder aufgenommen - mit 20 Soldaten aus MV. Den iranischen Raketenbeschuss hatten sie in Schutzräumen überstanden. mehr

Rostock: Mutmaßliches Randalierer-Trio gefasst

Zerstochene Autoreifen, gesprengte Briefkästen und die Notbremsung einer vollbesetzten S-Bahn: In Rostock ist ein Trio nach einer Vandalismus-Serie gefasst worden, zwei sind erst 13 Jahre alt. mehr

Stolpe auf Usedom wehrt sich gegen Ferienwohnungen

Als erste Gemeinde auf Usedom will Stolpe die Umwandlung von Wohnraum in Ferienwohnungen stoppen. Noch in diesem Quartal soll eine Wohnraumerhaltungssatzung eingeführt werden. mehr