BMV-Fraktion tritt Freien Wählern bei

Die Landtagsfraktion Bürger für Mecklenburg-Vorpommern wechselt zu den Freien Wählern. Das haben die Spitzen beider Seiten am Dienstag in Schwerin bekannt gegeben. mehr

Überschuldungquote in MV bleibt konstant

In Mecklenburg-Vorpommern ist die Überschuldungsquote nahezu konstant geblieben. Nach dem aktuellen Schuldneratlas belegt der Nordosten Platz neun unter allen Bundesländern. mehr

Terror-Prozess: Fünfeinhalb Jahre Haft gefordert

Vor dem Hamburger Oberlandesgericht hat die Bundesanwaltschaft fünfeinhalb Jahre Haft für einen 20-jährigen Syrer gefordert. Er habe einen islamistischen Anschlag vorbereitet. mehr

Aktuelle Videos

14:57
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute

13.11.2018 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
02:24
Nordmagazin

Frühling auf dem Ur-Bauernhof

12.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:52
Nordmagazin

A20-Loch: Behelfsbrücke wird angesetzt

12.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:55
Nordmagazin

Nordmagazin

12.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:30
Nordmagazin

Wismar: Kaianlage der MV Werften wird saniert

12.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:59
Nordmagazin

600 Jahre Uni Rostock: Jubiläumsjahr beginnt

12.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:28
Nordmagazin

Peter Mainka - Rostocks neuer Polizeipräsident

12.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:15
Nordmagazin

Dorfgeschichte: Schmachthagen

12.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:47
Nordmagazin
01:30
Nordmagazin

Das Wetter

12.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Themenwoche "Gerechtigkeit" im NDR

Wie steht es um Gerechtigkeit und Chancengleichheit?

Vom 11. bis 17. November dreht sich die ARD-Themenwoche um Gerechtigkeit und Chancengleichheit in unserer Gesellschaft. Die Beiträge des NDR in Fernsehen, Radio und Online. mehr

Kurzmeldungen

Wismar: Polizei findet Hunderte Briefe im Altpapier

In Wismar hat die Polizei 700 ungeöffnete Briefe in einem Altpapiercontainer gefunden. Es habe sich um private Briefe, amtliche Schreiben, Einschreiben oder Reiseunterlagen gehandelt. Morgen werden sie an die Post übergeben, die den Vorgang aufklären und die Sendungen dann zustellen will. Die Polizei ermittelt wegen Verletzung des Post- und Fernmeldegeheimnisses. | 13.11.2018 16:50

Schwerin: Imagekampagne für MV wird überarbeitet

Mecklenburg-Vorpommern will seine Eigenwerbung überarbeiten. Wie er Chef der Staatskanzlei, Reinhard Meyer, bei der Präsentation einer Umfrage des FORSA-Institutes zu dem Thema sagte, genieße MV bundesweit einen immer besseren Ruf. Der Nordosten werde als Urlaubsland und Ort unverwechselbarer Natur wahrgenommen. Die Marketingkampagne "Land zum Leben" nutze sich jedoch langsam ab. Daher soll die gesamte Kampagne bis zum kommenden Sommer überarbeitet werden, hieß es. | 13.11.2018 16:48

Düsseldorf: Medizinfirmen aus MV nehmen an Medica teil

21 Unternehmen aus der Medizintechnik aus Mecklenburg-Vorpommern nehmen zurzeit an der weltgrößte Medizinmesse Medica in Düsseldorf teil. Wie Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Dienstag beim Besuch der Messe sagte, seien die Firmen regional überaus erfolgreich. Überregional gebe es aber noch enormes Potential, so Glawe. In MV arbeiten nach offiziellen Angaben rund 150.000 Menschen und somit jeder fünfte Beschäftigte in der Gesundheitswirtschaft. | 13.11.2018 15:13

Redefin: Totes Pferd wird weltbester Zuchthengst

In Redefin ist am vergangenen Wochenende ein Pferd aus Mecklenburg-Vorpommern, das seit 2012 tot ist, zum erfolgreichsten Spring-Vererber gekürt worden. Wie NDR 1 Radio MV am Dienstag berichtete, wurde Chacco Blue geehrt, da seine Nachkommen in der Weltrangliste in der vergangenen Saison die meisten Punkte für ihre sportlichen Leistungen einfahren konnten. Blue hat inzwischen 1.250 Nachkommen von 676 Zuchtstuten; der erste Ur-Urenkel kam demnach in diesem Sommer in Groß Stieten zur Welt. | 13.11.2018 14:00

Tote von Alt Rehse: Rechtsstreit geht weiter

Der Rechtsstreit um die Haft für einen Mann aus Alt Rehse bei Neubrandenburg, der seine Lebensgefährtin zu Tode gefoltert haben soll, geht weiter. Der Anwalt des 53-Jährigen hat nach eigenen Angaben Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht eingelegt und will eine einstweilige Anordnung gegen die weitere U-Haft erreichen. Sein Mandant sei ohne rechtskräftiges Urteil seit fast zweieinhalb Jahren eingesperrt. Von ihm gehe aber keine Gefahr aus. Der Beschuldigte hatte die 32-jährige Frau laut Anklage 2016 in seinem Haus im Streit nackt an ein Bett gefesselt, mit einer Peitsche misshandelt und liegengelassen, bis sie starb. Das Landgericht Neubrandenburg hatte den Mann zu fünf Jahren Haft verurteilt. Die Revision beim Bundesgerichtshof hatte Erfolg, der Revisionsprozess platzte aber. | 13.11.2018 08:54

Volleyball: Schwerin im Duell der Unbesiegten

Die Volleyballerinnen des SSC Schwerin sind in dieser Saison noch ohne Niederlage. Mit Aachen kommt am Mittwoch allerdings ein Team, dass ebenfalls kein Spiel verloren hat. mehr

TOG Neubrandenburg hat neuen Intendanten

Die Theater- und Orchester-Gesellschaft Neubrandenburg/Neustrelitz hat einen neuen Intendanten. Der gebürtige Hamburger Sven Müller war zuletzt Opernchef an der Staatsoper in Kopenhagen. mehr

Erneut Geldautomat in Schwerin gesprengt

In Schwerin ist am frühen Dienstagmorgen erneut ein Geldautomat gesprengt worden. Der oder die Täter konnten fliehen. Die Polizei verfolgt Spur in die Niederlande. mehr

BMV und Freie Wähler: Parteienbündnis in MV?

Die Fraktion "Bürger für Mecklenburg-Vorpommern" im Landtag erwägt eine Fusion mit den Freien Wählern. Fraktionschef Wildt bestätigt Gespräche. Ziel könnte die Kommunalwahl im Mai 2019 sein. mehr

GEW kritisiert Hesse wegen Unterrichtsausfalls

"Aussagen, die an Zynismus grenzen": Linke sowie Lehrer-Gewerkschaft empören sich über Bildungsministerin Hesse in MV. Hesse hatte den häufigen Vertretungsunterricht an Schulen verteidigt. mehr

Orgel der Marienkirche muss saniert werden

Die Orgel der Marienkirche in Rostock mit ihren 5.700 Pfeifen gehört zu den größten im Ostseeraum. Nun muss sie aufwändig saniert werden - ein Mammutprojekt, so der Küster. mehr

SPD feiert 20 Jahre Regierung im Nordosten

Die Wahlschlappen und der Koalitionsstreit mussten draußen bleiben: In Schwerin hat die SPD ihr 20-jähriges Jubiläum an der Regierung gefeiert. Ein Minister bekam besonders viel Lob. mehr

Theater Schwerin: Mitarbeiter rebellieren gegen Tietje

In mehreren offenen Briefen klagen Mitglieder der Schauspiel- und Chor-Sparte am Mecklenburgischen Staatstheater über das gestörte Klima am Haus. Ziel der Kritik: Intendant Lars Tietje. mehr

AWO-Kita auf Mallorca: Ergebnisse noch im November?

Im Fall des AWO-Kreisverbandes Schwerin-Parchim und seiner umstrittenen Kita auf Mallorca beklagt die Bundeszentrale der Arbeiterwohlfahrt (AWO) eine offenbar schleppende Untersuchung. mehr

Hochschulgesetz: Kritik von Arbeitgebern und DGB

Arbeitgeberverbände und der DGB üben Kritik am geplanten Hochschulgesetz der Landesregierung. Sie sehen durch das Gesetz die Attraktivität des Hochschul- und Wirtschaftsstandorts MV bedroht. mehr

Ställe abgebrannt - Ursache Brandstiftung

Die Brände in einer Putenmastanlage in Heinrichswalde gehen mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Brandstiftung zurück. Das ist das Ergebnis der bisherigen Untersuchungen. mehr

A20-Loch: Behelfsbrücke bald fertiggestellt

An der abgesackten A20 bei Tribsees steht der Lückenschluss der Behelfsbrücke kurz bevor. Noch im Dezember soll der Verkehr über das Provisorium rollen, das monatlich 153.000 Euro Miete kostet. mehr