Neues Polizeigesetz beschäftigt Innenausschuss

Das geplante Polizeigesetz wird heute im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern diskutiert. In einer öffentlichen Anhörung will der Innenausschuss Vertreter von Verbänden und Experten befragen. mehr

Nach Unwetter: Schulsanierung dauert bis 2020

Am Friderico-Francisceum-Gymnasium in Bad Doberan können die Schüler erst nach den Winterferien wieder in ihr Schulgebäude einziehen. Starkregen hatte dort Ende Juli große Schäden verursacht. mehr

Funkmasten-Programm in MV verzögert sich

Ein schnelles Ende der Funklöcher beim Mobilfunkempfang in Mecklenburg-Vorpommern wird es nicht geben. Das Funkmasten-Programm der Landesregierung kann frühestens 2020 starten. mehr

Aktuelle Videos

03:27
Nordmagazin

Pannenhilfe: Der Mobile Fahrrad-Service

21.08.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
04:18
Nordmagazin

Unterwegs auf der Kadettrinne

21.08.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:36
Nordmagazin

NABU: Umweltbelastung durch Kreuzfahrtbranche

21.08.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:26
Nordmagazin

Geldautomat in Güstrow gesprengt

21.08.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:58
Nordmagazin

Nordmagazin | 21.08.2019

21.08.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:00
Nordmagazin

Mobbing-Prävention in der Schule

21.08.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:51
Nordmagazin

Soja statt traditionelle Kulturen?

21.08.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:27
Nordmagazin

Elisa-Pflegeheim-Prozess: Urteil verschoben

21.08.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:48
Nordmagazin

Schwerin: Renovierte Psychiatrie eingeweiht

21.08.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:25
Nordmagazin

Das Wetter

21.08.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:50
Nordmagazin

Deponie Ihlenberg soll 2035 schließen

21.08.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:34
Nordmagazin

Nordmagazin kompakt

21.08.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Malchow: Betrunken und ohne Führerschein gegen Mauer

Betrunken und ohne Führerschein ist ein 18-Jähriger in Malchow im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte mit einem Auto gegen eine Mauer gefahren. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam er am späten Mittwochabend in einer Linkskurve von der Straße ab, teilte die Polizei mit, und prallte daraufhin gegen die Mauer. Der 18-Jährige blieb unverletzt, das Auto war jedoch nicht mehr fahrbereit. Ein Atemalkoholtest ergab 1,49 Promille. Gegen den 18-Jährigen wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. | 20.08.2019 14:51

Neustrelitz: Bundespräsident besucht JVA

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht heute die Justizvollzugsanstalt in Neustrelitz. Dort sind jugendliche und junge erwachsene Straftäter inhaftiert. Die JVA hat zahlreiche Bildungsangebote, um jungen Häftlinge einen Schulabschluss oder eine Berufsausbildung zu ermöglichen. Mecklenburg-Vorpommerns Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) sagte, der Besuch des Bundespräsidenten sei eine große Ehre und hohe Anerkennung für die Bediensteten im Vollzug und ihre Arbeit. | 22.08.2019 06:20

Schwerin: Medizintechnik-Firma Ypsomed startet Produktion

Das Schweizer Medizintechnik-Unternehmen Ypsomed startet heute in seinem neu errichteten Werk in Schwerin die Produktion. Im Gewerbegebiet Göhrener Tannen hat das Familienunternehmen nach früheren Angaben des Wirtschaftsministeriums etwa 81 Millionen Euro investiert. Das Land förderte die Ansiedlung mit knapp 10 Millionen Euro. Mittelfristig sollen 150 Menschen bei der Herstellung von Insulin-Spritzen und Pumpensystemen zur Medikamentengabe im neuen Werk Arbeit finden. | 22.08.2019 06:15

Schwerin: Zeugensuche nach Angriff auf Mädchen

Die Polizei in Schwerin sucht Zeugen nach einem Angriff auf ein syrisches Mädchen. Ein bislang unbekannter Mann soll die 13-Jährige am Mittwoch geschlagen haben. Das Mädchen erlitt unter anderem eine Platzwunde und Hämatome am Kopf. Die Tat soll sich zwischen 7.30 und 10.30 Uhr auf einer Straße im Stadtteil Großer Dreesch ereignet haben. Zur Tatzeit war das Mädchen mit einem hellen Kopftuch, einer Strickjacke, einem hellen Oberteil und einer dunkelroten Hose bekleidet. Es trug außerdem einen Schulranzen. Laut Polizei ist noch völlig unklar, ob der Angriff einen fremdenfeindlichen oder familiären Hintergrund hat. | 22.08.2019 06:10

Rostock: Prozess um Mord an Maria wird fortgesetzt

Am Landgericht Rostock wird heute der Prozess um die Ermordung der 18-jährigen Maria aus Zinnowitz fortgesetzt. Die angeklagten 19 und 21 Jahre alte Männer haben laut Anklage einen Menschen sterben sehen wollen und hatten sich dafür die schwangere Frau ausgesucht. Als einer der mehr als zehn Zeugen soll die Mutter Marias gehört werden. Auch die Freundin des 19-Jährigen wird im Zeugenstand stehen. Sie soll nach Aussagen des Angeklagten frühzeitig von dem Verbrechen erfahren, aber nichts getan haben, um es zu verhindern. Am ersten Prozesstag hatte der 19-Jährige ein umfangreiches Geständnis abgelegt. | 22.08.2019 06:00

Güstrow: Geldautomat gesprengt - Zeugen gesucht

In einer Güstrower Bankfiliale ist ein Geldautomat gesprengt worden. Ein zweiter Sprengsatz, der nicht explodierte, wurde entschärft. Die Polizei fahndet nach einem Duo auf einem Motorroller. mehr

Urteil zu Krakower Pflegeheimen verschoben

Der Prozess gegen die ehemalige Leiterin zweier Pflegeheime in Krakow am See wird vertagt. Der Angeklagten werden unter anderem Freiheitsberaubung und Betrug vorgeworfen. mehr

39-Jährigen gequält: Mehrjährige Haftstrafen

Zwei Männer haben im März in Lalendorf einen 39-Jährigen in eine Gartenlaube gelockt und schwer misshandelt. Nun wurden sie in Rostock zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. mehr

Sitzenbleiber beim Spitzenreiter: Hansa in Zugzwang

Hansa Rostock will nach dem verkorksten Saisonstart am Freitag ausgerechnet bei Drittliga-Tabellenführer FC Ingolstadt punkten. Der zuletzt suspendierte Mirnes Pepic könnte dabei helfen. mehr

NABU-Ranking: Kreuzfahrten werden kaum sauberer

Der NABU hat in Hamburg sein Kreuzfahrtranking präsentiert. Demnach hat die Branche 2018 zwar kleine Fortschritte bei der Luftreinhaltung gemacht. Aktuell steigt die Klimabelastung dennoch an. mehr

Wustrow: 78-Jähriger ertrinkt in der Ostsee

Ein 78-jähriger Thüringer ist in der Ostsee vor Wustrow tödlich verunglückt. Damit steigt die Zahl der Badetoten in Mecklenburg-Vorpommern in dieser Saison auf 17 Personen. mehr

Initiative "Schulen gegen sexualisierte Gewalt" startet

In Mecklenburg-Vorpommern ist das Bundesprojekt "Schulen gegen sexuelle Gewalt" gestartet. Bundesweit sollen Schulen Schutzkonzepte entwickeln und Vertrauenspersonen ernennen. mehr

Liveticker: Sieben Störche auf ihrem Weg nach Süden

Für ihre Reise in den Süden hat der Lübtheener Storchenbetreuer Helmut Eggers sieben Störche aus Mecklenburg-Vorpommern mit GPS-Sendern ausgestattet. Er folgt ihnen auf ihrer beschwerlichen Reise. mehr