Zahl der Kirchenaustritte gestiegen

Im vergangenen Jahr hat die Zahl der Kirchenaustritte in Mecklenburg-Vorpommern zugenommen: Rund 2.200 Protestanten verließen die Nordkirche. Die Katholische Kirche registrierte rund 600 Austritte. mehr

Polizei sucht Fahrer nach illegalem Autorennen

Nach einem mutmaßlichen illegalen Autorennen südlich von Rostock, sucht die Polizei einen der Beteiligten. In der Nacht war die Polizei mit neun Streifenwagen und einem Hubschrauber im Einsatz. mehr

Künftig keine Schweineschlachtung mehr in Teterow?

Der größte Schlachtbetrieb Mecklenburg-Vorpommerns in Teterow will offenbar die Schweineschlachtung einstellen. Die Belegschaft soll laut "Ostsee-Zeitung" am Montag darüber informiert werden. mehr

Aktuelle Videos

01:30
Nordmagazin

Das Wetter

19.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:05
Nordmagazin
03:18
Nordmagazin
03:10
Nordmagazin
02:32
Nordmagazin
03:22
Nordmagazin
28:57
Nordmagazin

Nordmagazin | 19.07.2019

19.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:54
Nordmagazin

Banzkow: Kaputte Klappbrücke trennt den Ort

19.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
14:59
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute

19.07.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
02:34
Nordmagazin

Nordmagazin kompakt

19.07.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin
28:57
Nordmagazin

Nordmagazin | 18.07.2019

18.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:28
Nordmagazin

Ausstellung "Die Ostdeutschen" in Berlin

18.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Neubrandenburg: Defekt in Kühlung Ursache für Salmonellen

Eine defekte Kühlung war die Ursache für verdorbenes Geflügelfleisch in einem Neubrandenburger Imbiss. Zehn Menschen waren an Salmonellen erkrankt. Neun davon mussten in eine Klinik gebracht werden. Das Gesundheitsamt des Kreises Mecklenburgische Seenplatte schloss den Imbiss daraufhin. Salmonellen verursachen eine Lebensmittelinfektion, die zu Durchfall führen und Menschen stark schwächen kann. | 19.07.2019 17:48

Blievenstorf: Arbeiter stürzt durch Dach und wird schwer verletzt

Ein 62 Jahre alter Arbeiter ist in Blievenstorf bei Neustadt-Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) durch ein Hallendach gebrochen und vier Meter in die Tiefe gestürzt. Er habe bei dem Arbeitsunfall Kopf- und vermutlich auch innere Verletzungen erlitten, teilte die Polizei mit. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Klinik. Er habe eine Solaranlage auf dem Dach installieren wollen, hieß es. | 19.07.2019 15:01

Greifswald: Gefahrguteinsatz in einem Versandlager

In Greifswald ist am Freitag ein Versandlager evakuiert worden, weil dort Kühlmittel ausgetreten war. Angestellte hatten wegen eines beißenden Geruchs Polizei und Feuerwehr gerufen. Das Kühlmittel soll aus dem Aggregat einer Lüftungsanlage ausgetreten sein, teilte die Polizei mit. Drei Mitarbeiter des Versandlagers wurden vorsorglich zur Untersuchung ins Universitätsklinikum gebracht. Für Anwohner bestand nach Angaben der Polizei keine Gefahr. | 19.07.2019 14:38

Lila-Bäcker: Insolvenzverwalter kündigt weitere Entlassungen an

Beim Lila-Bäcker wird es weitere Kündigungen geben. Das teilte der zuständige Insolvenzverwalter mit. Dass es Rahmen des Insolvenzverfahrens bei Lila-Bäcker Entlassungen gebe, sei ein ganz normaler Vorgang, sagte einer der Insolvenzverwalter der Bäckereikette, auf Anfrage auf Anfrage von NDR 1 Radio MV, ohne aber konkrete Zahlen zu nennen. Er rechne auch mit weiteren Kündigungsschutzklagen in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Kommende Woche soll der Insolvenzplan beim Amtsgericht in Neubrandenburg eingereicht werden. Dieser ist eine notwendige Grundlage für die noch ausstehende Entscheidung des Wirtschaftsministeriums über eine Bankbürgschaft in Höhe von zehn Millionen Euro. | 19.07.2019 11:18

Fallada-Tage suchen Unbekanntes im Bekannten

Zwölf Jahre lang lebte Hans Fallada in Carwitz. Zum Geburtstag des weltberühmten Schriftstellers finden in der kleinen mecklenburgischen Stadt zum 29. Mal die Fallada-Tage statt. mehr

Erfahrung für die Offensive: Hansa holt Verhoek

Hansa Rostock hat auf die vielen Abgänge reagiert und den zweitligaerfahrenen John Verhoek verpflichtet. Der Stürmer soll an der Ostsee schnell "zu einer echten Alternative" werden. mehr

25 Jahre Fusionsforschung in Greifswald

Vor 25 Jahren wurde in Greifswald der Grundstein für "Wendelstein 7-X" gelegt. Das Max-Planck-Institut erforscht dort die Energiegewinnung aus der Verschmelzung von Atomkernen. mehr

Gute Bilanz bei Schweriner Schlossfestspielen

Rund 30.000 Besucher sind zu "Anatevka" und "Cyrano de Bergerac" bei den Schlossfestspielen in Schwerin gekommen. Das waren mehr als 2018. Das Programm fürs kommende Jahr steht schon fest. mehr

Die Zappanale wird 30

An der Galopprennbahn in Bad Doberan hat das weltweit einzige Festival zu Ehren des amerikanischen Musikers Frank Zappa begonnen. Es findet in diesem Jahr zum 30. Mal statt. mehr

Uwe-Johnson-Förderpreis geht an Kenah Cusanit

Die im Harz geborene Schriftstellerin Kenah Cusanit erhält den diesjährigen Uwe-Johnson-Förderpreis. Sie wird für ihren Roman "Babel" über den Archäologen Robert Koldewey ausgezeichnet. mehr

Der Raketen-Held, der in Hamburg strandete

Der deutsche Raketen-Ingenieur Arthur Rudolph ist einer der Väter der Mondlandung. Als ihn seine Nazi-Vergangenheit einholt, zieht er aus den USA nach Hamburg. Dort gerät er ins Visier der Justiz. mehr