Mehr Grippe-Infektionen in MV - Erstes Todesopfer

Eine 89-jährige Frau aus Mecklenburg-Vorpommern mit Vorerkrankungen ist im Zusammenhang mit einer Influenza-Infektion gestorben. In der vergangenen Woche wurden 622 Grippe-Neuerkrankungen gemeldet. mehr

MV profitiert vom Digitalpakt

Bund und Länder haben sich auf Änderungen des Grundgesetzes verständigt und damit den Weg für den Digitalpakt Schule freigemacht. Auch Mecklenburg-Vorpommern profitiert von der Einigung. mehr

A14-Zubringer: Vorbereitungen fast abgeschlossen

Die Vorbereitungen für den Ausbau des Zubringers zur A14 in Schwerin sind beinahe abgeschlossen. Im Sommer werden Bauarbeiten für das 20-Millionen-Euro-Projekt ausgeschrieben. mehr

Aktuelle Videos

00:57
Nordmagazin

Polizei findet Baby-Skelett in Rostock

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:29
Nordmagazin

Pläne für Nazi-Bau Prora wieder aufgetaucht

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:31
Nordmagazin
02:03
Nordmagazin

Drei Airlines wollen Flughafen Laage ansteuern

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:57
Nordmagazin

Schiffsunfall vor Rügen: Was war die Ursache?

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:10
Nordmagazin

Was steckt hinter dem Sneaker-Kult?

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:36
Nordmagazin

Großbrand in Bresegard

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:32
Nordmagazin

Das Wetter

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:42
Nordmagazin

Kinder erhalten Horror-Nachrichten per WhatsApp

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin

Nordmagazin

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:27
Nordmagazin

NDR Bigband auf Schultour in Wismar

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
14:59
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute

20.02.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute

Kurzmeldungen

Schwerin: Ermittlungen nach Pulverfund in Stadtverwaltung

In der Stadtverwaltung in Schwerin ist am Donnerstagmorgen ein Brief mit einem weißen Pulver entdeckt worden. Der Brief war von einer Mitarbeiterin in der Bußgeldstelle geöffnet worden. Dabei rieselte das Pulver heraus. Nach ersten Ermittlungen der Feuerwehr handelt es sich um keine giftige Substanz. Das Pulver werde durch Chemiker des LKA untersucht. Die Polizei hat unterdessen Ermittlungen zum Absender aufgenommen. | 21.02.2019 10:57

Binz: 80 Gemeinde- und Stadtvertreter treffen sich

In Binz tagen rund 80 Gemeinde- und Stadtvertreter des Landes zur 21. Bürgermeisterwoche. Eingeladen hat der Städte- und Gemeindetag Mecklenburg-Vorpommern. Ziel des Bürgermeistergipfels ist die Fortbildung sowie der Erfahrungsaustausch untereinander. So steht unter anderem das geplante Finanzausgleichsgesetz auf der Tagesordnung. Finanzen seien der Treibstoff dafür, was in den Kommunen realisiert werden könne, sagte der Geschäftsführer des Städte- und Gemeinderats Andreas Wellmann. Neue Themen auf der Bürgermeisterwoche sind unter anderem Digitalisierung und Cybersicherheit. | 21.02.2019 09:42

Greifswald: Gedenken an katholischen Pfarrer Wachsmann

In Greifswald wird heute an den früheren katholischen Pfarrer Alfons Wachsmann erinnert. Der Geistliche hatte sich gegen das NS-Regime gestellt und war 1944 von den Nationalsozialisten hingerichtet worden. Zum 75. Jahrestag der Hinrichtung organisiert die Gemeinde gemeinsam mit dem Wachsmann-Kreis eine Gedenkstunde in der Kirche St. Joseph. Pfarrer Wachsmann sei für den Katholizismus in Vorpommern und auch darüber hinaus prägend, hieß es. | 21.02.2019 09:38

Crivitz: Streik bei Paketdienstleister DPD

Rund 8.000 Pakete und Päckchen werden voraussichtlich verspätet ihre Empfänger erreichen. Grund ist ein Warnstreik beim Paketdienstleister DPD in Crivitz. Die Gewerkschaft ver.di hatte sich nach eigenen Angaben zwar grundsätzlich mit dem Arbeitgeber geeinigt. Streit gäbe es aber es darum, wann der neue Tarifvertrag in Kraft tritt - rückwirkend zum 1. Januar oder erst im kommenden Jahr. Der Streik betrifft laut Gewerkschaft 50 Mitarbeiter der Frühschicht. | 21.02.2019 06:00

Wismar: Ehepaar für Rettungstat belobigt

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat einem Ehepaar aus Wismar eine öffentliche Belobigung ausgesprochen. Britta und Ronald Bohm waren im Oktober 2017 einer Frau zu Hilfe geeilt, die von Hunden angefallen wurde. Die Bohms versuchten, die Hunde mit Schreien und Tritten zu vertreiben, griffen schließlich zu Schneeschieber und Knüppel. Als die Hunde endlich von ihrem Opfer abließen, hatte die Frau bereits schwere Bisswunden erlitten und musste operiert werden. Mit seinem beherzten Einsatz hätte das Ehepaar Bohm die Frau vor weiteren schweren Verletzungen geschützt, dabei großen Mut und Tapferkeit bewiesen, sagte Schwesig. Öffentliche Belobigungen sind verhältnismäßig selten - im vergangenen Jahr gab es eine, 2017 gar keine. | 20.02.2019 19:11

Rostock-Laage: Laudamotion und FlyEgypt kommen

Erst Laudamotion, nun FlyEgypt: Zwei weitere Fluggesellschaften wollen den Flughafen Rostock-Laage anfliegen. Dieser war erst jüngst nach der Insolvenz zweier anderer Airlines in eine Krise geraten. mehr

Polizei ermittelt nach Fund eines Baby-Skeletts

Nach dem Fund einer skelettierten Babyleiche in einer Wohnung in Rostock dauern die Untersuchungen an. Laut Staatsanwaltschaft wird in alle Richtungen ermittelt. mehr

Falscher Anwalt bringt Frau um Ersparnisse

Eine Seniorin aus Boock bei Löcknitz ist Opfer eines Enkeltrickbetrügers geworden. Die 82-Jährige verlor ihre gesamten Ersparnisse. In einem weiteren Fall verhinderte eine Bankmitarbeiterin einen Betrug. mehr

Entführung auf Rügen: Vier Haftbefehle

In Stralsund ist Haftbefehl gegen drei Männer und eine Frau wegen des Verdachts des erpresserischen Menschenraubs erlassen worden. Sie sollen einen Mann auf Rügen entführt und verletzt haben. mehr

Erstmals Angeln als Unterrichtsfach in MV

An zwei Ganztagsschulen in MV gibt es von Montag an erstmals Angelunterricht. Der Landesanglerverband startet in Hagenow und Satow das Projekt "Angeln macht Schule". mehr

Kollision vor Rügen: Ermittlungen gegen Kapitäne

Nach der Schiffskollision auf der Ostsee vor Rügen ermittelt die Wasserschutzpolizei gegen die beiden Schiffsführer. Bei dem Unglück am Dienstagmorgen waren 15 Menschen verletzt worden. mehr

Viele zufriedene Azubis - Lücken in Ausbildung

Lehrlinge in Mecklenburg-Vorpommern klagen über Überstunden, häufigen Unterrichtsausfall und fehlende Betreuung. Dennoch sind sie insgesamt mehrheitlich mit ihrer Ausbildung zufrieden. mehr

Heimatlied MV: Vier Vorschläge stehen zur Wahl

Der Landesheimatverband hat vier Vorschläge für ein Landeslied für Mecklenburg-Vorpommern vorgestellt. Für den Sieger kann nun jeder abstimmen - auf der Webseite des Verbands oder per Postkarte. mehr