Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius in Rostock © David Pilgrim Foto: David Pilgrim

Rostock: Teilfläche des Marinearsenals wird für Zuliefer-Ansiedlung frei

Laut Verteidigungsminister Pistorius sollen bis Ende Oktober Einzelheiten geklärt werden. Auf dem südlichen Teil des Areals könnten Konverterplattformen gebaut werden. mehr

Nachrichten für Mecklenburg-Vorpommern

Greenpeace-Protest im Greifswalder Bodden gegen die Verlegung einer Anbindungs-Pipeline für das geplante Rügener LNG-Terminal © NDR Foto: Christopher Niemann

Besetzung der "Castoro 10" beendet: Aktivisten zurück an Land

Umweltaktivisten hatten die "Castoro 10" am Donnerstagmorgen vor Rügen besetzt. Polizeibeamte haben die Aktivisten von Bord geholt. mehr

Das Gebäude der Staatskanzlei sowie das Schloss als Sitz des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern sind in Schwerin zu sehen. © dpa/picture alliance Foto: Jens Büttner

Rechnungshof kritisiert Vergabe von Spitzen-Jobs in den Ministerien

Ein Prüfbericht des Landesrechnungshofs zu fragwürdigen Stellenbesetzungen in der Staatskanzlei und Ministerien sorgt für Wirbel. mehr

Riesen-Kran manövriert tonnenschwere Scheibenteile für Meeresmuseum © NDR

Tonnenschwere Aquarien-Scheiben für Meeresmuseum in Stralsund

Für mehr als 50 Millionen Euro wird das Meeresmuseum umgebaut und modernisiert. Im Sommer 2024 soll der Umbau fertig sein. mehr

Die NDR MV Top-Videos

Fraktionsvorsitzender Franz-Robert Liskow von der CDU. © Screenshot
2 Min

Landtag debattiert Flüchtlings- und Asylpolitik

Die AfD sieht die Flüchtlingspolitik in einer Sackgasse und machte der CDU ein Angebot. Die lehnte das aber deutlich ab. 2 Min

Kurzmeldungen

Rostock: Diskussionen um Geflüchtetenunterkunft im Osthafen

Im Rostocker Osthafen ist eine neue Unterkunft für Geflüchtete geplant. Knapp 700 Asylbewerber hat Rostock in diesem Jahr aufgenommen, bis zu 400 könnten bis Jahresende noch kommen. Es gäbe aber keine weiteren Unterbringungsmöglichkeiten, sodass die Stadt auch Sporthallen nutzen müsse. Spätestens zum Jahreswechsel solle eine neue Containersiedlung am Rostocker Osthafen Abhilfe schaffen. Marco Dinsel (CDU), Vorsitzender des zuständigen Ortsbeirates, stimme der Stadtverwaltung zwar zu, dass die Straßenbahnanbindung in die Rostocker Innenstadt gut sei und begrüße auch, dass Geflüchtete nicht mehr in Sporthallen untergebracht werden müssten. Seiner Befürchtung, dass Konflikte zwischen Anwohnern des Containerdorfes und umliegenden Gewerbetreibenden vorprogrammiert wären, entgegnete die Stadt damit, dass das Grundstück groß genug sei und ein Wachdienst für Sicherheit sorge, so ein Sprecher.

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 21.09.2023 | 19:00 Uhr

Wismar: Traditionsschiff "Marlen" in Hafenbecken gehoben

Das Traditionsschiff "Marlen" ist heute nach acht Jahren an Land per Kran in das Wismarer Westhafenbecken gehoben worden. Nach der "Atalanta" und der "Kogge" ist damit auch Wismars drittes Traditionsschiff im Wasser. Die Restaurierung des Boots wurde hauptsächlich durch Langezeitarbeitslolse durchgeführt, so der Vorstandsvorsitzende des Fördervereins der Marlen, Dietrich Goertz. Als nächstes wird der 56 Tonnen schwere Kutter aus dem Jahr 1950 nun auf die andere Seite des Westhafens geholt. Dort soll bis zu zwei Jahre noch an den Aufbauten und dem Maschinenraum gearbeitet werden. Auf der Marlen soll dann unter anderem für Schüler Biologieunterricht auf See angeboten werden.

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 21.09.2023 | 17:30 Uhr

Rostock: Radfahrer verfolgt Betrügerin und bringt Beute zurück

Am Mittwoch ist ein Fahrradfahrer in Rostock Zeuge eines Trickbetrugs geworden und hat die Tat verhindert. Laut Polizei war einer 65-Jährigen vorgetäuscht worden, eine enge Freundin säße in Haft und benötige eine Kaution. Die Frau sei darauf eingegangen und habe einer Unbekannten diverse Wertsachen übergeben. Als diese nicht wie angekündigt mit den Wertsachen Richtung Amtsgericht ging, sei das Opfer hinterhergeeilt und habe auf sich aufmerksam gemacht. Der Radler habe daraufhin die Verfolgung der Täterin aufgenommen, der Frau ihre Beute entrissen und sie dem Betrugsopfer zurückgebracht. Die Täterin flüchtete, die Polizei sucht Zeugen.

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 21.09.2023 | 17:30 Uhr

Peenemünde: Martin stellt Tarifvertrag in Aussicht

In den Streit um einen Tarifvertrag für das Historisch-Technische Museum Peenemünde kommt Bewegung. Kulturministerin Bettina Martin (SPD) hat einen Tarifvertrag für die Beschäftigten in Aussicht gestellt. Auf Gewerkschaftsseite sorgte das für Überraschung, denn bisher hat das Land mit den Beschäftigten individuelle Sondervereinbarungen zu den Arbeitsverträgen abgeschlossen. Der Aufsichtsrat des Museums hatte erneute Tarifverhandlungen bis Ende August abgelehnt, heißt es von der Gewerkschaft. Erst am Mittwoch hatten die Beschäftigten des Historisch Technischen Museums Peenemünde die Arbeit niedergelegt und forderten einen Tarifvertrag, der ihre Arbeitsbedingungen regelt. Die Gehaltserhöhung seit September bedeute nur für einen Teil der Mitarbeiter eine Verbesserung, erklärt Betriebsratsvorsitzender Philipp Aumann.

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 21.09.2023 | 08:00 Uhr

Laage: 26-Jähriger bei Verkehrsunfall ums Leben gekommen

Am Donnerstagmorgen ist bei einem Verkehrsunfall auf der B108 zwischen Laage und Teterow (Landkreis Rostock) ein junger Mann ums Leben gekommen. Laut Polizei ist der 26-Jährige mit einem Transporter frontal gegen einen entgegenkommenden Lkw geprallt. Erste Ermittlungen hätten ergeben, dass der Mann mit dem Transporter auf Höhe der Ortschaft Prebberede/Neu Heinde in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Aus welchem Grund er von seiner Fahrspur abkam, sei noch unklar. Der Lkw-Fahrer habe bei der Kollision leichte Verletzungen erlitten und sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Die B108 blieb mehrere Stunden gesperrt, der Sachschaden wird auf 45.000 Euro geschätzt.

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 21.09.2023 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten für Mecklenburg-Vorpommern

Stasiknast Neubrandenburg © NDR

Podcast Dorf Stadt Kreis: Stillstand nach Moratorium - Streitfall Stasi-Knast Neubrandenburg

Soll der ehemalige Musterbau einer Haftanstalt der DDR-Staatssicherheit abgerissen werden oder nicht? Verhandlungen dazu scheinen zu ruhen. mehr

Eine Statue der Justitia. © picture alliance / David-Wolfgang Ebener/dpa | David-Wolfgang Ebener Foto: David-Wolfgang Ebener

Rostock: Sechseinhalb Jahre Haft für Drogendealer

Der Mann hat laut Gericht zwischen Januar 2020 und Februar 2021 rund 13 Kilogramm Kokain, 270 Kilogramm Marihuana und 25 Kilogramm Haschisch verkauft. mehr

Strandleben in Heiligendamm, Bad Doberan, um 1934 © picture alliance / arkivi

Heiligendamm geht 1793 als erstes Seebad in Betrieb

Heute vor 230 Jahren fiel der Startschuss für Heiligendamm als Seebad. Der Adel finanzierte die Badefreuden an der Ostsee. mehr

Fahrgäste steigen in eine Regionalbahn ein. © picture alliance/Schoening Foto: Schoening

Weniger Fahrgäste als vor der Pandemie - trotz Deutschlandticket

Die bundesweite Zahl der Fahrgäste im ÖPNV steigt langsam wieder. Das Vor-Corona-Niveau ist aber trotz Deutschlandticket noch nicht erreicht. mehr

Die Schatten einer Frau, eines Kindes und eines Mann vor einer Mauer. © photocase.de Foto: krockenmitte

Kritik an geplanter Geflüchtetenunterkunft in Rostock

Zu eng, zu wenig Lebensqualität - so lauten die Argumente des Ortsbeiratsvorsitzenden von Brinckmansdorf gegen die Pläne. mehr

Eine Seniorin hält sich ein Telefon an ihr Ohr. © dpa Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Warnung der Polizei: Wieder vermehrt Trickbetrüger unterwegs

Eine Rentnerin aus der Nähe von Pasewalk wurde um 60.000 Euro betrogen. Sie fiel auf einen Schockanruf rein. mehr

Jemand berüht eine Plastik mit den Händen. © Laura Weisbach Foto: Laura Weisbach

Neues Museumsangebot in Wismar: Führung für Menschen mit Demenz

Im Schabbellhaus können die Erkrankten singen und Dinge anfassen. Bei Kaffee und Kuchen erleben sie Stadtgeschichte. mehr

Auf einer Bank in Pragsdorf stehen nach dem Tod eines Sechsjährigen am möglichen Tatort Kerzen, Plüschtiere und Fotos. © dpa Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Toter Junge in Pragsdorf: Mordkommision erneut im Dorf unterwegs

Nach dem Tod eines kleinen Jungen haben die Ermittler die Einwohner nach weiteren Details befragt. mehr

Hansa Rostock

Svante Ingelsson (Hansa Rostock, M.) im Zweikampf mit Andre Hoffmann (Fortuna Düsseldorf) © Imago / Fotostand

Zu träger Beginn: Hansa Rostock verliert gegen Fortuna Düsseldorf

Der mecklenburgische Fußball-Zweitligist musste sich am Sonnabend zu Hause den Rheinländern mit 1:3 geschlagen geben. mehr

Hansa-Rostock-Trainer Alois Schwartz mit seinen Spielern © IMAGO / Matthias Koch

Hansa Rostock: Köpfe frei, Fortuna Düsseldorf kann kommen

Fußball-Zweitligist Hansa Rostock steht bislang gut da. Doch heute kommt ein weiterer schwerer Gegner ins Ostseestadion. Coach Schwartz ist dennoch optimistisch. mehr

Klima-Monitor

Die NDR MV Highlights

Parmesan, Tomaten und ein Glas mit Tomatenpesto stehen auf einem Holzbrett. © Imago/Westend61

Rein ins Glas: Tomatenpesto

Geröstete Pinienkerne, Mandeln und Pistazien geben dem Pesto aus getrockneten Tomaten ein fein-nussiges Aroma. Rezept

Das Mecklenburg-Vorpommern-Wetter

Stefan Kreibohm © NDR
1 Min

So wird das Freitags-Wetter in Mecklenburg-Vorpommern

Die Wettervorhersage von Stefan Kreibohm vom NDR Wetterstudio auf Hiddensee. 1 Min

NDR 1 Radio MV Nachrichten zum Nachhören

NDR MV Podcasts

NDR 1 Radio MV - Dorf Stadt Kreis: Annette Ewen und Mirja Freye © iStock Foto: golero
36 Min

#143 Stillstand im Streit um Neubrandenburger Stasiknast

Soll der ehemalige Musterbau einer Haftanstalt der DDR-Staatssicherheit abgerissen werden oder nicht? Die Zukunft der ehemaligen Stasihaftanstalt auf dem Neubrandenburger Lindenberg scheint derzeit vollkommen ungewiss. 36 Min

NDR MV Live

Umweltschutzaktivisten von Greenpeace protestieren im Greifswalder Bodden gegen die Verlegung einer Anbindungs-Pipeline für das geplante Rügener LNG-Terminal. © Anonymous/Greenpeace Germany/dpa Foto: Anonymous/Greenpeace Germany/dpa
4 Min

Greenpeace entert Pipeline-Verlegeschiff. Welche Folgen hat das?

Umweltaktivisten von Greenpeace haben das Verlegeschiff für das LNG-Terminal vor Rügen geentert. Die Arbeiten mussten unterbrochen werden. 4 Min

Mehr Videos aus Mecklenburg-Vorpommern