Im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern treffen sich die Abgeordneten treffen sich zu einer Sitzung und sitzen mit großen Abständen im Saal. © dpa Foto: Jens Büttner

Landtag in MV: Doch keine Sondersitzung zur Klimastiftung

Die von Ministerpräsidentin Schwesig und ihrer Koalition geforderte Sondersitzung des Landtags zur Klimaschutzstiftung findet nicht statt. mehr

Gerichtssaal des Landgerichts Stralsund © dpa-Zentralbild Foto: Stefan Sauer

Prozess um Menschenschmuggel und Ausbeutung gestartet

Vor dem Landgericht Stralsund sind die Betreiber mehrerer Restaurants angeklagt: Sie sollen 37 Menschen ausgebeutet haben. mehr

Das Ostseestadion.

14 Verletzte nach Saisonfinale Hansa Rostock gegen HSV

Rund um Hansa Rostocks letztes Saisonspiel gegen den HSV gab es Angriffe auf die Polizei - zwölf Beamte und insgesamt 14 Menschen wurden verletzt. mehr

Das Bild zeigt die Unfallstelle in Güstrow, an der ein Linienbus einen Fahrradfahrer erfasst und getötet hat. © Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Güstrow: Fahrradfahrerin bei Unfall mit Bus getötet

Die Frau wurde erfasst, als der Bus nach rechts abbiegen wollte und ihren Weg querte. mehr

Wahlplakate mit Porträts der NRW-Spitzenkandidaten von CDU, Ministerpräsident Hendrik Wüst (l), und SPD, Thomas Kutschaty, hängen an einem Zaun. © picture alliance / Goldmann | Goldmann

NRW-Wahl: Das sind die Reaktionen aus MV

Nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen spiegelt sich das Ergebnis in den Reaktionen der Parteien in Mecklenburg-Vorpommern wider. mehr

7-Tages-Inzidenz der Hospitalisierungen vom 16. Mai 2022. © NDR

Corona in MV: 965 Neuinfektionen - drei weitere Todesfälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern sinkt auf 322,0. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 1,6. mehr

Sergej Rjabkow, Vizeaußenminister von Russland © picture alliance/dpa/KEYSTONE REUTERS POOL Foto: Denis Balibouse

Schweden wird NATO-Mitgliedschaft beantragen - Russland warnt

Für den Beitritt gab es breite Unterstützung im schwedischen Parlament. Der russische Vize-Außenminister Rjabkow warnte vor Konsequenzen. Mehr zum Russland-Ukraine-Krieg. mehr

Corona-FAQ

Mehrere bunte Holzmännchen mit einem Corona-Virus-Icon auf der Brust © Colourbox

Corona in MV: Fragen und Antworten zu den Regeln im Land

Alles, was Sie über die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen wissen müssen. mehr

Krieg in der Ukraine

NDR MV

Theresa, Marilyn und Stefan vor grünem Hintergrund. © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Der beste Morgen für uns in MV - Montag bis Freitag, 5 bis 10 Uhr mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel. mehr

Ihr Foto vom Seawolves-Spiel

Der Basketballer Nijal Pearson von den Rostock Seawolves im Sprung zu einem Korbleger. © Steffen Baxalary Foto: Steffen Baxalary

Ihr Foto vom Spiel der Rostock Seawolves am 5. Mai 2022

Der NDR war beim Spiel der Rostock Seawolves mit zwei Fototeams unterwegs. Hier sehen Sie die besten Fotos der Fans. mehr

Podcast

Eine Blumentopf mit der Aufschrift: "BUGA 2025 Rostock" © Screenshot

Zwischen Aster und Desaster - die BUGA 2025 in Rostock

Sie kommt, sie kommt nicht, sie kommt, sie kommt nicht? Wie viele Blütenblätter das Blumenorakel zur Bundesgartenschau noch hat und wie es soweit kommen konnte. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Mehr Geld für Referendare auf dem Land

Mecklenburg-Vorpommern zahlt Referendaren, die bereit sind in ländlichen Regionen zu unterrichten, mehr Gehalt. Zum 1. Oktober gibt es bei etlichen Referendariaten 20 Prozent mehr Geld. Mit dem Zuschlag verdienen Referendare rund 300 Euro mehr pro Monat. Bildungsministerin Simone Oldenburg (Die Linke) wirbt mit den Vorteilen ländlicher Schulen um Lehramtsabsolventen. Junge Lehrer hätten dort gute Einstiegsmöglichkeiten, oft kleinere Klassen und eine persönliche Atmosphäre im Kollegium. Weiterhin können sich Nachwuchslehrer aber auch landesweit auf Referendariate ohne Zuschlag bewerben. Die Frist geht bis zum 6. Juni, fehlende Zeugnisse können laut Bildungsministerium noch bis September nachgereicht werden. | 16.05.2022 18:00

Landkreis Parchim: Jobcenter nach Bombendrohung evakuiert

Nach einer anonymen Bombendrohung sind am Montagvormittag das Jobcenter in Parchim sowie dessen Außenstellen in Hagenow, Ludwigslust, Sternberg und Lübz evakuiert worden. Von den Evakuierungen waren nach Angaben der Polizei 150 Menschen betroffen. Die Polizei durchsuchte die Gebäude, fand jedoch keine verdächtigen Gegenstände. Der Betrieb der Jobcenter war für etwa zweieinhalb Stunden unterbrochen. Ein Unbekannter hatte morgens im Parchimer Jobcenter angerufen und mit einer Bombe in einem der Jobcenter des Landkreises gedroht. Die Polizei ermittelt wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten. | 16.05.2022 12:58

Niepars: Toter Hund im Dorfteich entdeckt

In einem kleinen Teich in Niepars (Kreis Vorpommern-Rügen) haben Spaziergänger am vergangenen Freitag einen toten Hund entdeckt, der vermutlich ertränkt wurde. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde das Tier mit einer Leine an einen Stein gebunden. Der schwarze Rüde mit weißem Fleck zwischen den Vorderläufen, möglicherweise eine Bulldogge oder eine ähnliche Mischrasse, trug ein Stachelhalsband, aber keine Hundemarke. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und bittet Zeugen sich zu melden. | 16.05.2022 12:41

Fernverkehr der Bahn rollt nach Kabelbrand wieder

Nach einem Kabelbrand in Hamburg rollt der Fernverkehr der Bahn wieder normal. Drei Tage lang hatte es Verspätungen und Zugausfälle gegeben, auch in Mecklenburg-Vorpommern. Betroffen war insbesondere die Hochgeschwindigkeitsstrecke von Hamburg nach Berlin über Ludwigslust. Seit dem frühen Montagmorgen fahren die Züge wieder. Einige können aber noch verspätet sein. | 16.05.2022 06:39

Ein "9 Euro ÖPNV"-Ticket wird vor einer Rostocker Straßenbahn in die Höhe gehalten © imago Foto: imago

Neun-Euro-Ticket: Meyer fordert mehr Geld vom Bund

Mecklenburg-Vorpommern werde am Dienstag festlegen, wie es bei der bevorstehenden Abstimmung entscheide, sagte Meyer . mehr

Hamburgs Spieler um Torschütze Sebastian Schonlau (2.v.l.) bejubeln einen Treffer. © IMAGO / Revierfoto

3:2 bei Hansa Rostock: HSV spielt in Relegation um den Aufstieg

Die Hamburger verteidigten am letzten Zweitliga-Spieltag durch den Erfolg den dritten Tabellenplatz und spielen nun gegen Hertha BSC. mehr

Teilnehmer einer Fahrrad-Demo in Wismar © Christoph Woest Foto: Christoph Woest

Fahrrad-Demos in Wismar, Schwerin und Rostock

An den Fahrrad-Demos unter dem Schlagwort "Kidical Mass" nahmen viele Kinder zusammen mit ihren Eltern teil. mehr

Warnemünde: Mit dem Quad sind die Rettungsschwimmer Gina Bretsch (l-r) und Eike Reck von der DRK-Wasserwacht am Ostseestrand unterwegs. © Bernd Wüstneck/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Bernd Wüstneck/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Badesaison: Rettungsschwimmer wieder im Einsatz

An zahlreichen Orten in Mecklenburg-Vorpommern nehmen die Rettungsschwimmer heute ihre Arbeit auf. mehr

Eine Frau hält ein Baby einer aus der Ukraine geflohenen Familie © Francisco Seco/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Francisco Seco/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Kinderschutzbund: Geflüchtete Kinder müssen in Deutschland sicher sein

Der Deutsche Kinderschutzbund hat in Schwerin ausreichend Wohnraum, Bildung und gesellschaftliche Teilhabe für Flüchtlingskinder gefordert. mehr

Mit einem Volksfest wird der neue Bürgerpark im Stadtteil Toitenwinkel eingeweiht ©  Bernd Wüstneck/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto:  Bernd Wüstneck/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Tag der Städtebauförderung: Auftakt in Rostock-Toitenwinkel

Allein in Rostock wurden seit 1991 rund 125 Millionen Euro für die Städtebauförderung bereitgestellt - und Stadtteile wie Toitenwinkel aufgewertet. mehr

Ein Kaffeebecher und Material zur Haushaltsbefragung des Zensus 2022 liegen auf schwarzem Untergrund. © Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Zensus 2022 in MV: Was Sie jetzt wissen müssen

Heute beginnen die Befragungen zum "Zensus 2022" in Mecklenburg-Vorpommern. Darum geht es bei der Erhebung. mehr

Videotipps

Bild zeigt eine Collage: Im Hintergrund die komplett zerstörte Fassade eines Hauses in Charkiv. Davor als Gruppe zwei Frauen und ein Mann, Protagonist:innen aus der 45 Min-Doku „Zerstörte Heimat: Die Ukraine, Russland und ich“. © Ansicht zerstörtes Haus: Pavel Dorogoy | Porträts: Alexandra Bidian
44 Min

Zerstörte Heimat: Die Ukraine Russland und ich

Sie sind geblieben, geflohen oder lebten schon vor dem Ukraine-Krieg im Ausland: Was macht der Krieg Menschen aus Charkiw? 44 Min

NDR MV Live

Eine große Hansa-Fahne wird im Ostseestadion geschwenkt. © IMAGO /Fotostand
11 Min

Fan-Märsche, Pyro und Polizeieinsätze - Greift das Sicherheitskonzept für Hansa-Spiele?

Bei dem Risikospiel am Sonntag gegen den HSV waren 1.850 Beamte im Einsatz, um Fan-Begegnungen abzusichern. Trotzdem gab es massive Angriffe, auch auf Polizisten. 11 Min

NDR MV Live: Weitere Ausgaben

NDR 1 Radio MV Nachrichten

NDR 1 Radio MV Regionalnachrichten

Vorschaubild für den Podcast des Vorpommernstudio Greifswald auf NDR 1 Radio MV © ndr.de Foto: ndr.de
3 Min

Regionalnachrichten aus Greifswald

Aus dem Vorpommernstudio in Greifswald berichten NDR Reporter täglich ab 5.30 Uhr im Landesprogramm von NDR 1 Radio MV, für andere NDR Programme und die gesamte ARD. 3 Min

Vorschaubild für den Podcast  des Ostseestudios Rostock auf NDR 1 Radio MV © ndr.de Foto: ndr.de
3 Min

Regionalnachrichten aus Rostock

Aus dem Ostseestudio Rostock berichten die Reporter täglich ab 5.30 Uhr im Landesprogramm von NDR 1 Radio MV, für andere NDR Programme und die gesamte ARD. 3 Min

Vorschaubild für den Podcast des Haff-Müritzstudios Neubrandenburg auf NDR 1 Radio MV © ndr.de Foto: ndr.de
3 Min

Regionalnachrichten aus Neubrandenburg

Die NDR Kollegen im Haff-Müritz-Studio in Neubrandenburg berichten täglich ab 5.30 Uhr im Landesprogramm von NDR 1 Radio MV, für andere NDR Programme und die gesamte ARD. 3 Min

Vorschaubild für den Podcast des Mecklenburgstudio Schwerin auf NDR 1 Radio MV © ndr.de Foto: ndr.de
3 Min

Regionalnachrichten aus Schwerin

Aus dem Mecklenburg-Studio Schwerin berichten NDR Reporter täglich ab 5.30 Uhr im Landesprogramm von NDR 1 Radio MV, für andere NDR Programme und die gesamte ARD. 3 Min

Landfunk auf NDR 1 Radio MV