mit Video

Wismar wird die Sommertour "Nie vergessen"

Trotz ein wenig Regens war es dank der beiden Top-Acts Glasperlenspiel und Wincent Weiss ein wundervoller Sommertour-Abend in Wismar. 17.000 Menschen feierten begeistert mit den Stars. mehr

mit Video

Anschläge: Caffier will Innenstädte besser schützen

Nach dem Terroranschlag in Barcelona hat Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier einen besseren baulichen Schutz gefährdeter Innenstadtbereiche gefordert. mehr

mit Video

Museumsschiff "Stettin" auf Heimreise

Nach dem Zusammenstoß bei der Hanse Sail ist der Dampfeisbrecher "Stettin" provisorisch repariert worden. Am Sonnabend konnte das Schiff den Rostocker Hafen verlassen. mehr

Aktuelle Videos

02:34

Die Woche im Nordmagazin

20.08.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:47

Ein Sommertour-Partyabend in Wismar

20.08.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:57

Nordmagazin

20.08.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:15
06:36

Rostock-Lichtenhagen 1992: Flucht aufs Dach

20.08.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:12
02:38

Rügen: Christian Schenk auf Papas Tennisplatz

20.08.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:42
28:57

Nordmagazin

19.08.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:59

Stadtporträt: Ein Song für Wismar

19.08.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Drei Unfälle - Betrunkene am Steuer

Ein Autofahrer ist bei Groß Kiesow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt und schwer verletzt worden. Die Polizei stellte bei dem 36-Jährigen 1,56 Promille fest. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, an seinem Wagen entstand Totalschaden. In Ribnitz-Damgarten (Landkreis Vorpommern-Rügen) rief ein Zeuge die Polizei, weil auf der B 105 ein Transporter Schlangenlinien fuhr. Beamte fanden das Fahrzeug: Der 38-Jährige Fahrer hatte es gegen einen Poller gesetzt und war eingeschlafen. Der Atemalkoholtest ergab 1,99 Promille. In Bad Sülze (Landkreis Vorpommern-Rügen) kam eine 29-jährige Autofahrerin von der Straße ab, fuhr gegen einen Baum und landete schließlich im Graben. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt, es entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro. | 20.08.2017 16:20

Putgarten: Menschen an Steilküste gerettet

Bei Putgarten auf Rügen hat die Feuerwehr am Sonnabend zwei Menschen vom Hang der Steilküste gerettet. Nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr Sassnitz hatten die Personen versucht, ihren Weg vom Ufer nach oben abzukürzen. Beide hätten dabei den Steilhang unterschätzt und waren deshalb in Not geraten. Mehrere Höhenretter seilten sich zu ihnen ab und befreiten sie unverletzt aus ihrer Lage. | 20.08.2017 13:17

Sellin: Motorradfahrer schwer verletzt

Auf Rügen ist ein Autofahrer in den Gegenverkehr geraten und mit einem Motorrad zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilte, wurde der 34 Jahre alte Motorradfahrer bei dem Unfall auf der B196 nahe Sellin am Sonnabend schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus. Die B196 war für mehr als zwei Stunden gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. | 20.08.2017 09:30

Nach Brandanschlägen: Erste Züge rollen wieder

Nach Brandanschlägen auf Bahnanlagen im Großraum Berlin rollt der Zugverkehr in Richtung Hamburg und Hannover wieder an. Ein Bahnsprecher sagte, auf der Strecke Berlin-Hannover seien einige Schäden noch nicht behoben. Deshalb würden zunächst nur die Fernverkehrszüge nach Düsseldorf und Köln fahren. Dabei sei mit Verspätungen von bis zu 45 Minuten zu rechnen. Alle weiteren Linien würden weiter über Magdeburg umgeleitet, darunter auch die Fernzüge Richtung Hamburg. Die Fahrzeit nach Hamburg verlängere sich dadurch um etwa eine Stunde. Unbekannte hatten gestern bei Berlin Brandanschläge auf Signalanlagen der Bahn verübt. Die Polizei schließt einen Zusammenhang mit einer Neonazi-Demo in Berlin nicht aus. | 20.08.2017 09:10

Wismar: Polizei ermittelt nach Nazi-Parolen

Etwa 20 Männer sollen am Freitagabend mit Nazi-Parolen und Hitler-Gruß durch Wismar gezogen sein. Wie die Polizei mitteilte, hätten Beamte die Männer in einem Park gesehen, diese seien aber fluchtartig auseinandergelaufen. Zwei 18-Jährige konnten später ergriffen werden. Gegen sie sei ein Strafverfahren eingeleitet worden. Wer nationalsozialistische Zeichen, Parolen und Grußformen benutzt, kann mit bis zu drei Jahren Haft bestraft werden. | 19.08.2017 14:50

Streit über Aufstockung von Minister-Fonds

Finanzminister Brodkorb will die Sonder-Töpfe für Minister - etwa für die Gäste-Bewirtung - aufstocken. Das sei auch der Wunsch aller Landtagsfraktionen gewesen. Die Linke widerspricht jetzt. mehr

mit Video

Grindel begnadigt Hansa: Fan-Ausschluss aufgehoben

Drittligist FC Hansa Rostock kann in Magdeburg und Jena auf die Unterstützung seiner Fans bauen. DFB-Präsident Reinhard Grindel gab einem Gnadengesuch des Clubs statt. mehr

Lehrerbedarf in MV größer als vorhergesagt

In Mecklenburg-Vorpommern werden in den kommenden Jahren offenbar deutlich mehr neue Lehrer gebraucht als bisher bekannt. Linksfraktionschefin Oldenburg kritisiert die Untätigkeit der Regierung. mehr

mit Video

"Välkommen!" - Wismarer Schwedenfest gestartet

In Wismar hat das Schwedenfest begonnen. Am Hafen und in der Altstadt wird bis Sonntag gefeiert. Auf der NDR Bühne treten Glasperlenspiel und Wincent Weiss auf. mehr

Von der Synagoge zum Kulturzentrum

Die ehemalige Synagoge in Hagenow ist bereits seit zehn Jahren ein Kulturzentrum der Stadt. Das Jubiläum wird am kommenden Sonnabend ausgiebig gefeiert. mehr

Neubrandenburg verkauft Immobilien und Flächen

Sieben Millionen Euro - diese Summe erhofft sich die Stadt Neubrandenburg vom Verkauf diverser Gebäude und Flächen. Neben Landwirtschaftsflächen soll auch das Schauspielhaus verkauft werden. mehr

mit Video

Zwei Güstrower Terrorverdächtige abgeschoben

Zwei terrorverdächtige Männer aus Bosnien sind am Donnerstag in ihr Heimatland abgeschoben worden. Sie waren Ende Juli in Güstrow zusammen mit einem Dritten in Gewahrsam genommen worden. mehr

Ungewöhnlicher Fluglärm: Übungsflüge der Luftwaffe

In vielen Teilen Mecklenburg-Vorpommerns ist derzeit Fluglärm zu hören - deutlich mehr und deutlich lauter als sonst. Grund sind Übungen von Kampfflugzeugen der Luftwaffe. mehr

mit Video

Kreuzfahrer sorgen für Premiere im Hafen Wismar

Mit dem ersten Doppelanlauf der Hafengeschichte von Wismar haben die MS "Balmoral" und die MS "Saga Pearl II" für einen Besucherschwung beim Schwedenfest gesorgt. mehr