Rostock: Seefahrtstonne aus Plastik getestet

In Rostock ist erstmals eine Seefahrtszeichen-Tonne aus Plastik getestet worden. Im Gegensatz zu konventionellen Stahl-Tonnen sind diese leichter, günstiger und wartungsärmer. mehr

Usedomer Fischer leiden unter sinkenden Fischfangquoten

Schwere Zeiten für Fischer in Mecklenburg-Vorpommern, weil die Fangquoten in der Ostsee erneut verringert wurden. Fischer auf Usedom fürchten um ihre Existenz. mehr

Kann Hansa Rostock noch mal oben anklopfen?

Hansa Rostock ist das zweitbeste Rückrundenteam der Dritten Liga. Am Sonnabend empfangen die Norddeutschen den Tabellenzweiten Ingolstadt. Der NDR zeigt die Partie live. mehr

Aktuelle Videos

03:35
Nordmagazin

Servicetag zur Patientenverfügung

19.02.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:29
Nordmagazin

Ribnitz-Damgarten vor der Bürgermeisterwahl

19.02.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:35
Nordmagazin

Cosplay - das besondere Kostümspiel

19.02.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:31
Nordmagazin

Start-up: Café mit Bioladen statt Rente

19.02.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:34
Nordmagazin

Das Wetter

19.02.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:13
Nordmagazin

Bundeskabinett beschließt Grundrente

19.02.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:17
Nordmagazin

Syrische Ärzte für Dobbertin?

19.02.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:48
Nordmagazin

Haftstrafe nach Geldautomaten-Betrug

19.02.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:35
Nordmagazin

Bürgerbefragung zu geplantem Mega-Solarpark

19.02.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:57
Nordmagazin

Nordmagazin | 19.02.2020

19.02.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
11:27
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 19.02.2020

19.02.2020 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
02:18
Nordmagazin

Parkraumbewirtschaftung: Fluch oder Segen?

18.02.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Start-ups in Mecklenburg-Vorpommern

Start-ups werden eher mit hippen Großstädten in Verbindung gebracht. Dabei hat sich auch in Mecklenburg-Vorpommern eine kleine, aber feine Szene etabliert. Wir stellen einige Gründungen vor. mehr

Kurzmeldungen

Born: Unterlagen zum Inselhafen Prerow liegen aus

In der Amtsverwaltung in Born (Landkreis Vorpommern-Rügen) liegen in den kommenden zwei Monaten Unterlagen zur Realisierung des geplanten Inselhafens in Prerow aus. Enthalten sind unter anderem die Baupläne und diverse Umwelt-Gutachten. Sie sind auch im Energieministerium oder online einsehbar. Schriftliche Einwendungen gegen das Hafenprojekt können im Rahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung noch bis Mitte April vorgebracht werden. Der Hafen soll im Frühjahr 2022 in Betrieb genommen werden. | 20.02.2020 10:43

Stavenhagen: Unbekannte in Pfarrhaus eingebrochen

In das Pfarrhaus der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde in Stavenhagen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist eingebrochen worden, teilte die Polizei mit. Unbekannte Täter durchsuchten das Pfarrhaus und öffneten gewaltsam einen Tresor. Aus diesem entwendeten sie Bargeld im unteren vierstelligen Bereich. Der entstandene Schaden beträgt etwa 2.100 Euro. Die Polizei in Malchin sucht nun Zeugen. | 20.02.2020 07:29

Güstrow: 13-Jährige seit Dienstagabend vermisst

Die Polizei sucht nach einem 13 Jahre alten Mädchen aus Güstrow. Wie ein Sprecher der Polizei aus Rostock am Donnerstag mitteilte, wird die 13-Jährige seit Dienstagabend vermisst. Demnach ist es möglich, dass sie sich im Bereich der Rostocker Innenstadt oder in Güstrow aufhält. Hinweise nimmt das Polizei Güstrow, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache entgegen. | 20.02.2020 06:54

Torgelow: Bundeswehr in MV unterstützt Nato-Großübung

Gut eine Woche vor Beginn der Nato-Großübung "Defender Europe 2020" stellt die Bundeswehr heute die Versorgung der US-amerikanischen Truppen in Mecklenburg-Vorpommern vor. Wie ein Sprecher des Landeskommandos erklärte, sind zwei Kasernen der Panzergrenadierbrigade 41 in Torgelow und ein Standort in Hagenow in die logistische Unterstützung eingebunden. Militärische Übungen seien in Mecklenburg-Vorpommern nicht geplant. | 20.02.2020 06:42

Vermittlung von Arztterminen in MV kaum genutzt

Die Vermittlung von Facharztterminen durch regionalen Servicestellen wird in MV kaum genutzt. Lediglich knapp 1.050 Facharzttermine wurden so im vergangenen Jahr vergeben. mehr

Hagelschauer löst Unfallserie auf A19 aus

Nach einem kräftigen Hagelschauer ist es auf der Autobahn 19 zu einer Reihe von Unfällen gekommen. Eines der Autos überschlug sich, nachdem es ins Rutschen gekommen war. mehr

Kloster Dobbertin erhält 60.000 Euro Förderung

Anlässlich des 800. Jubiläums erhält das Kloster Dobbertin 60.000 Euro Förderung. Das Geld ist für eine neue Ausstellung zur Früh- und Blütezeit des Klosters gedacht. mehr

Schwesig: Grundrente sorgt für mehr Gerechtigkeit

Das Bundeskabinett hat die Grundrente beschlossen. Sie soll ab kommendem Jahr ausgezahlt werden. Laut Sozialministerium profitieren in MV zwischen 30.000 und 60.000 Menschen. mehr

Totes Baby in Rostock: Prozess geht zu Ende

In Rostock geht der Prozess gegen eine 26-Jährige wegen Tötung ihres Babys zu Ende. Die Mutter hatte im Mai ihr Neugeborenes ausgesetzt. Es starb kurze Zeit später. mehr

Dobbertin wirbt um Ärzte aus dem Ausland

Die Gemeinde Dobbertin geht auf der Suche nach Ärzten neue Wege. Für das geplante ärztliche Versorgungszentrum will sie Mediziner aus dem Ausland anwerben und in der Region halten. mehr

Urteil im Prozess um Betrug an Bankautomaten

Wegen mehrfachen Computerbetrugs an Bankautomaten muss ein 31-Jähriger aus Bergen auf Rügen für zwei Jahre und zwei Monate ins Gefängnis. Der Mann hatte gestanden. mehr

Inklusionsprojekt aus MV wird ausgezeichnet

Eine Inklusions-Initiative aus MV wird ausgezeichnet. In ihrem Projekt haben die Lebenshilfe Hagenow und das Staatliche Museum Schwerin Menschen mit Behinderung zu Museumsführern ausgebildet. mehr

Neuland-Gütesiegel für Betrieb in Vorpommern

In Lodmannshagen zwischen Greifswald und Wolgast ist nach anderthalb Jahren Bauzeit das erste Neuland-zertifizierte Schlachthaus fertig gestellt worden. mehr

Brunn: Bürger sollen über Solarpark entscheiden

Zum möglichen Bau eines Solarparks nahe Brunn bei Neubrandenburg sollen die Bürger befragt werden. Die Entscheidung über den Bau obliegt jedoch letztlich dem Gemeinderat. mehr