Kritik am Dorschfangverbot in der Ostsee

Fischer in MV kritisieren das von der EU-Kommission verhängte Dorschfangverbot in der Ostsee. Der Umweltschutzorganisation WWF geht die Maßnahme dagegen nicht weit genug. mehr

Vier Frauen bei Brand in Rostock verletzt

In Rostock sind bei einem Wohnungsbrand vier Frauen verletzt worden. Das Mehrfamilienhaus ist zum Teil nicht mehr bewohnbar. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Zehntausend Euro. mehr

Kampagne soll auf Gefahren in Alleen hinweisen

Die Landesverkehrswacht will mit der Kampagne "Alleen - schön und gefährlich" Autofahrer sensibilisieren. Plakate und ein Youtube-Video sollen auf die Gefahren in Alleen hinweisen. mehr

Aktuelle Videos

02:20
Nordmagazin

Getreide: Gute Ernte, aber keine guten Preise

23.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:07
Nordmagazin

Kartoffelkrebs: Experten geben Entwarnung

23.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:15
Nordmagazin

Prozessbegleitung für Missbrauchsopfer

23.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:01
Nordmagazin

Die Rosenbrigade von Putbus

23.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:22
Nordmagazin

Mit dem Hanomag auf Urlaubsreise

23.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:15
Nordmagazin

Wohnen im Strohballenhaus

23.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:31
Nordmagazin

Das Wetter

23.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:01
Nordmagazin

Fangverbot: Kein Dorsch für Schleppnetzfischer

23.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:40
Nordmagazin

Hanse Sail hofft auf eine Million Besucher

23.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:58
Nordmagazin

Nordmagazin | 23.07.2019

23.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
14:59
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 23.07.2019

23.07.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
02:24
Nordmagazin

Stall in Flammen: 2.500 Schweine verendet

22.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Ahlbeck: Polizei findet vermisstes Mädchen aus Polen

In Ahlbeck ist ein sechsjähriges Mädchen aus Polen durch eine grenzübergreifende Zusammenarbeit der Polizei wiedergefunden worden. Das Mädchen war Dienstagnachmittag am Strand von Swinemünde verschwunden, so ein Polizeisprecher. Die polnischen Kollegen suchten vergeblich und baten die Ahlbecker Polizisten um Hilfe. Die Sechsjährige hatte sich bis nach Ahlbeck verirrt. Einer Polizistin gelang es das Vertrauen des verschreckten Mädchens zu gewinnen. Sie brachte es mit polnischen Polizisten nach Swinemünde zum Vater. | 24.07.2019 07:05

Güstrow: Wohnhaus wegen Feuer evakuiert

An der Gleviner Mauer in Güstrow ist am frühen Mittwochmorgen ein Wohnhaus kurzzeitig evakuiert worden. Grund war laut Polizei ein brennendes Auto, das sehr dicht am Haus geparkt war. Die Feuerwehr hat den Brand schnell gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden. Durch das Feuer wurde ein weiteres Auto in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Die elf Bewohner konnten nach kurzer Zeit wieder ins Haus zurück. | 24.07.2019 06:52

Schwesig: "EU-Fördermittel-Kürzungen nicht akzeptabel"

Führende Politiker der ostdeutschen Bundesländer wehren sich über Parteigrenzen hinweg gegen drohende massive Kürzungen bei den EU-Fördermitteln. Die bisherigen Pläne der EU seien nicht akzeptabel, betonte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD). Der Nordosten brauche auch künftig die Unterstützung der EU, damit das Land wirtschaftlich weiter vorankommen und wichtige soziale Projekte fortführen könne. Auch Thüringens Regierungschef Bodo Ramelow (Die Linke) hatte in einem Brief um Unterstützung gebeten. | 23.07.2019 21:37

Rostock: Streit um Sitzverteilung in Bürgerschaftsausschüssen

Im Streit um die Verteilung von Sitzen in den Ausschüssen der Rostocker Bürgerschaft konnte auch drei Wochen nach der konstituierenden Sitzung keine Einigung erzielt werden. Eine Stellungnahme des Innenministeriums als Rechtsaufsicht liegt der neuen Bürgerschaftspräsidentin, Regine Lück (Die Linke), zur Prüfung vor. Am Mittwoch sollen die Fraktionen informiert werden. Unklar ist damit weiterhin, ob das Wahlverfahren bei der Besetzung einzelner Ausschüsse rechtlich einwandfrei war. Ebenfalls ungeklärt bleibt, ob die Mitglieder der Ausschüsse nochmal gewählt werden müssen. | 23.07.2019 21:25

Schwerin: Nun doch kein Moschee-Umbau?

Der Islamische Bund in Schwerin möchte eine ehemalige Kaufhalle nun doch nicht zu einer Moschee umbauen. Die Stadtverwaltung will nach wie vor mit dem Verein verhandeln. mehr

Chefgehälter: Keine Transparenz bei Sparkassen

Das Finanzministerium wirft den Sparkassen in MV eine Blockadehaltung vor. Sie weigern sich, die Bezahlung der Vorstandschefs im Vergütungsbericht der Landesregierung offen zu legen. mehr

Bauern in MV blicken zuversichtlich auf Ernte

Die Landwirte in MV rechnen in diesem Jahr mit einer durchschnittlich guten Ernte. Gerade haben die Raps- und die Weizenernte begonnen. Einzig die Apfelbauern erwarten schlechte Erträge. mehr

Parchim: 300 Männer zu Speicheltest geladen

Mit einem Speicheltest wollen Ermittler in Parchim erneut eine Sexualstraftat aufklären. Geladen werden Männer, deren Handys zur Tatzeit in einer nahen Funkzelle eingeloggt waren. mehr

Schadenersatz-Forderungen nach Eurofighter-Absturz

Vier Wochen nach dem Absturz zweier Eurofighter an der Mecklenburgischen Seenplatte gibt es erste Anträge auf Schadenersatz. Fünf Geschädigte haben sich bislang bei der Bundeswehr gemeldet. mehr

Demmin plant alternativen Kunstrasen-Platz

Demmin will einen Kunstrasenplatz ohne Gummi-Granulat bauen. In der EU ist der konventionelle Kunstrasen umstritten. Im Nordosten wären 83 Plätze von einem Verbot betroffen. mehr

Letzter Abschnitt der A20-Umleitung wird saniert

Die lange als Umleitungsstrecke für die abgesackte A20 bei Tribsees genutzte Kreisstraße zwischen Breesen und Langsdorf wird saniert. Sie bleibt für circa zwei Wochen voll gesperrt. mehr

Wetter im Norden: Es wird noch heißer

Norddeutschland schwitzt bei brütender Hitze. Am Donnerstag soll es am heißesten werden - mit Temperaturen bis knapp unter 40 Grad. In Niedersachsen könnte der Allzeit-Hitze-Rekord fallen. mehr