Mecklenburger Südbahn ist gerettet

Die Mecklenburger Südbahn ist gerettet. Das Land investiert in den kommenden Jahren mehrere Millionen Euro in die Instandhaltung der Strecke und bestellt Züge für einen Saisonverkehr. mehr

Bund zahlt für besseren Mobilfunk-Empfang

Mecklenburg-Vorpommern setzt in Sachen Funkmasten-Programm auf Finanzhilfen des Bundes. Laut Digitalisierungsministerium wird der Bund die Kosten für die Funkmasten komplett übernehmen. mehr

Sechs Jahre Gefängnis wegen Drogenhandels

Im Prozess um Drogengeschäfte einer Reiterhof-Familie hat das Landgericht Schwerin den 54-jährigen Hauptangeklagten zu sechs Jahren Haft verurteilt. mehr

Aktuelle Videos

03:11
Nordmagazin

Ein Tag auf der Greifswalder Frühchenstation

17.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:12
Nordmagazin

200. Geburtstag des Lexikografen Daniel Sanders

17.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:28
Nordmagazin

Nachgefragt bei Kindern: Darf man fluchen?

17.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:04
Nordmagazin

Volkstrauertag: Kranzniederlegung in Güstrow

17.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:17
Nordmagazin

Fachmesse GastRo: Branche wirbt um Nachwuchs

17.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin

Nordmagazin | 17.11.2019

17.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:24
Nordmagazin

Landespresseball: So lief der Abend in Rostock

17.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:59
Nordmagazin

Rostock Seawolves verlieren gegen Schlusslicht

17.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:53
Nordmagazin

Jungorganist erspielt sich Auftritt in New York

17.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:30
Nordmagazin

Das Wetter

17.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:37
Nordmagazin

Ausstellung widmet sich der DDR-Architektur

16.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:30
Nordmagazin

Pflanzaktion am Drammendorfer Polder auf Rügen

16.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Problemwolf wahrscheinlich nach MV weitergezogen

Der in Schleswig-Holstein als Problemwolf bekannte Rüde mit der Bezeichnung GW924m ist sehr wahrscheinlich nach Mecklenburg-Vorpommern weitergezogen. Eine DNA-Probe hat bestätigt, dass das Tier am 26. Oktober bei Grambow (Landkreis Nordwestmecklenburg) Nutztiere gerissen hat, wie das Umweltministerium in Kiel mitteilte. Der Wolf ist für eine Reihe von Nutztierrissen in Schleswig-Holstein auch hinter Herdenschutzzäunen verantwortlich und durfte bis jetzt von registrierten Jägern geschossen werden. In Mecklenburg-Vorpommern dürfen Wölfe nicht geschossen werden, weil sie unter Schutz stehen. | 18.11.2019 17:00

Boltenhagen: Papageienstatue aus Hotel gestohlen

Im Ostseebad Boltenhagen (Landkreis Nordwestmecklenburg) ist eine 350 Kilogramm schwere Papageien-Statue aus einem Hotel gestohlen worden. Laut Polizei wird der Wert des zwei Meter hohen Kunstwerks auf rund 5.000 Euro geschätzt. Es soll bereits am 10. November entwendet worden sein. Anzeige sei aber erst am Montag erstattet worden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die etwas beobachtet haben oder wissen, wo der auf einem Holzstamm sitzende blaue Papagei abgeblieben ist. | 18.11.2019 16:50

Laage: Fußgänger lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall auf der B108 bei Laage (Landkreis Rostock) ist ein Fußgänger lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wurde beim Überqueren einer Ampelkreuzung am Abend von einem Auto angefahren, teilte ein Polizeisprecher mit. Ob der 80-jährige Fahrer des Autos eine rote Ampel überfuhr oder der Fußgänger bei Rot die Straße überquerte, ist noch unklar. Die B108 war mehrere Stunden lang halbseitig gesperrt. | 18.11.2019 09:53

Wismar: Motorradfahrer rast durch Bürgerpark

In Wismar hat sich ein Motorradfahrer ohne Führerschein und Helm eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Zeugen hatten am Sonntag gemeldet, dass der Mann mit einer Crossmaschine durch den Bürgerpark fährt. Als Polizisten den 26-Jährigen stoppen wollten, raste er an ihnen vorbei, beschädigte einen Streifenwagen und flüchtete. Kurz danach wurde die Maschine gefunden und der mutmaßliche Täter gestellt. Laut Polizei räumte er ein, Drogen konsumiert zu haben. | 18.11.2019 10:03

Rostock: Seawolves verlieren Heimspiel

Die Basketballer der Rostock Seawolves haben ihr Heimspiel gegen Erdgas Ehingen verloren. Zwar lag das Team am Sonntag nach einem fulminanten dritten Viertel noch deutlich mit zehn Punkten in Führung. Am Ende musste es sich jedoch mit 80:85 geschlagen geben. In der Tabelle der 2. Bundesliga belegen die Seawolves nach zehn Spielen den 13. Platz. | 18.11.2019 08:50

Garz: Auto kollidiert mit Pferd

Bei einem Unfall auf der Insel Usedom ist am Sonntagabend bei Dunkelheit ein Auto mit einem Pferd kollidiert. Dabei wurde die 25-jährige Reiterin nach Angaben der Polizei schwer verletzt und ihr Pferd getötet. Der Unfall ereignete sich auf der Bundesstraße 110 in der Grenzregion zu Polen bei Garz (Vorpommern-Greifswald). Die Frau war zusammen mit vier anderen Reitern auf der Straße unterwegs, allerdings ohne Beleuchtung. Am Auto entstand Totalschaden, der 42 Jahre alte Fahrer wurde nicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. | 18.11.2019 05:15

Stavenhagen: Guzu zum Bürgermeister gewählt

Stefan Guzu ist in einer Stichwahl zum Bürgermeister von Stavenhagen gewählt worden. Er wird Nachfolger von Bernd Mahnke, der knapp 34 Jahre lang an der Spitze der Stadt stand. mehr

Inselarzt "privat" zu Hilfseinsatz auf See unterwegs

Hiddensees Inselarzt hat eine private Angeltour abgebrochen, um direkt zu einem Notfall auf einem Kutter zu fahren. Es hätte zu lange gedauert, das Seenotrettungsboot "Nausikaa" zu holen. mehr

Wismar führt Handyparken ein

In der Hansestadt Wismar ist es künftig möglich, seine Parkgebühren mit dem Handy zu bezahlen. Das neue System gilt künftig für alle öffentlichen Stellflächen. mehr

Rund 260 Aussteller bei Fachmesse GastRo

Mehr als 260 Aussteller präsentieren noch bis Mittwoch auf der GastRo in Rostock ihre neuesten Angebote. Die Gastronomie-Messe gilt als wichtigster Branchentreff in Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Salzlager gefüllt: Winterdienst ist startklar

Die Salzlager in Mecklenburg-Vorpommern sind gefüllt - der Winter kann kommen. Laut Verkehrsministerium sind auch die Einsatzpläne fertig und die Winterdienstfahrzeuge vorbereitet. mehr

Volkstrauertag: "Demokratie als Lebensform achten"

Bei mehr als 40 Veranstaltungen ist in Mecklenburg-Vorpommern der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht worden. Landtagspräsidentin Hesse betonte die Bedeutung der Demokratie für eine friedliche Welt. mehr

Neuer Fall in Polen: Schweinepest rückt näher

Mit einem neuen Fall in Polen ist die Afrikanischen Schweinepest deutlich dichter an Mecklenburg-Vorpommern herangerückt: 80 Kilometer vor der Grenze wurde ein infiziertes totes Wildschwein gefunden. mehr

Vorwurf der Kindesmisshandlung in Wohngruppe

In Rostock ermittelt die Polizei gegen einen Betreuer einer Wohngruppe der Kinder- und Jugendhilfe. Dem 43-Jährigen wird vorgeworfen, zwei Kinder körperlich misshandelt zu haben. mehr

"Orfeo ed Euridice": Sieg der Liebe

17.11.2019 18:00 Uhr
Mecklenburgisches Staatstheater

Am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin hat die Oper "Orfeo ed Euridice" Premiere gefeiert. Die Inszenierung überzeugt zwar nicht durch Stringenz, ist aber dennoch sehenswert. mehr