Coronavirus: 22 neue Infektionen in MV - 523 insgesamt

Das Schweriner Gesundheitsministerium hat 22 neue Infektionen mit dem Coronavirus registriert. Insgesamt stieg die Zahl für Mecklenburg-Vorpommern auf 523. mehr

Coronavirus: Auch Pflegeheim in Schwerin betroffen

Auch in einem Schweriner Pflegeheim hat sich ein Bewohner mit dem Virus infiziert. Seine Mitbewohner und das Personal haben sich offenbar nicht angesteckt. mehr

Kultur trotz Corona - die NDR Bühne

Egal ob Lesung, Chorgesang, Live-Konzert oder Kabarett - der NDR bietet Künstlerinnen und Künstlern aus dem Norden seit Beginn der Corona-Krise eine virtuelle Bühne. mehr

Fehlendes Ostergeschäft trifft Tourismus hart

Über die Osterfeiertage hatten die Hotels und Restaurants im Nordosten auf viele Gäste gehofft. Das Verbot von Urlaubsreisen trifft sie jetzt besonders hart. mehr

Erste mobile Tafel für Kinder

Seitdem Kitas und Schulen geschlossen sind, bekommen viele Kinder keine kostenfreie Mahlzeit mehr. Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte soll es für sie nun einen Verpflegungsbeutel geben. mehr

Aktuelle Videos

02:46
Nordmagazin
02:18
Nordmagazin

Baumarkt-Tourismus: Auf nach Brandenburg

04.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:38
Nordmagazin
08:42
Nordmagazin

Pause: Wenn das Kulturleben stillsteht

04.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:44
Nordmagazin

Bangen um die Festivals Airbeat One und Fusion

04.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:00
Nordmagazin

Gessin trotzt Corona und turnt weiter

04.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:30
Nordmagazin

Das Wetter

04.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin

Nordmagazin | 04.04.2020

04.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Vogelpark Marlow muss schließen

04.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:49
Nordmagazin

Corona-Krise: Wie laufen die Soforthilfen an?

03.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:35
Nordmagazin
02:32
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Verstöße gegen Kontaktverbot: Bisher 76 Anzeigen

Die Polizei hat in Vorpommern und an der Mecklenburgischen Seenplatte seit Mitte März bereits 76 Corona-Verstöße zur Anzeige gebracht. In den meisten Fällen wurde das bestehende Kontaktverbot missachtet. So mussten nach Polizeiangaben zum Beispiel Gartenpartys oder Treffen am Lagerfeuer aufgelöst werden. Außerdem wurden Touristen aus Ferien- oder Zweitwohnungen geholt und aus dem Land gebeten. In Mecklenburg seien bislang noch keine Bußgelder verhängt worden. Dort werde die Einhaltung der Corona-Maßnahmen heute verstärkt kontrolliert, so ein Polizeisprecher. | 04.04.2020 10:09

Corona-Krise: Einheitliches Bürgertelefon der Landesregierung

Die Landesregierung bündelt alle bisherigen, verschiedenen Hotlines der Ministerien zur Corona-Krise zu einem einheitlichen Bürgertelefon. Laut Innenministerium ist es ab sofort außer sonn- und feiertags unter der Nummer 0385/588-11311 zu erreichen. Anrufer können demnach über ein Zahlenmenü das gewünschte Thema auswählen und werden dann zum zuständigen Ministerium durchgestellt. | 04.04.2020 09:09

Polizist bei Corona-Kontrolle mit Messer bedroht

Bei einer Polizeikontrolle wegen der Corona-Kontaktsperre hat ein 42-Jähriger am Freitagnachmittag in Wismar einen Beamten mit einem Messer bedroht. Laut Polizei war der Mann stark betrunken und gehörte zu einer fünfköpfigen Gruppe, die offensichtlich gegen das Verbot verstieß. Erst als ein Polizist seine Pistole auf ihn richtete, habe der 42-Jährige das Messer fallen lassen, hieß es. | 04.04.2020 08:04

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen SPD-Politiker ein

Die Staatsanwaltschaft hat ihre Ermittlungen gegen den Vorsitzenden des AWO-Untersuchungsausschusses im Landtag, Jochen Schulte (SPD), eingestellt. Das teilte die SPD-Landtagsfraktion mit. Gegen Schulte hatte der AfD-Landtagsabgeordnete Christoph Grimm Strafanzeige erstattet. Demnach bestand offenbar der Verdacht, das Schulte in seiner Funktion das Dienstgeheimnis, sowie eine besondere Geheimhaltungspflicht verletzt habe. Das sah die Staatsanwaltschaft offensichtlich nicht so. | 04.04.2020 07:50

Wirtschaftsminister gegen Baumarkt-"Tourismus"

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) hat dazu aufgefordert, von Baumarkt-Einkäufen in benachbarten Bundesländern abzusehen. mehr

Corona: Jeder Dritte nicht mehr am Arbeitsplatz

In Mecklenburg- Vorpommern arbeitet in der Corona- Krise rund ein Drittel der Einwohner nicht mehr am gewohnten Arbeitsplatz. Das hat "Google" aus Smartphone-Daten heraus gelesen. mehr

50 Millionen Euro Soforthilfen ausgezahlt

Das Landesförderinstitut hat bereits 50 Millionen Euro an Zuschüssen für Corona-geschädigte Unternehmen ausgezahlt. mehr

Corona: Landesregierung veröffentlicht Bußgeldkatalog

Bei Verstößen gegen die Verbote zur Eindämmung des Coronavirus gilt in Mecklenburg-Vorpommern künftig ein Bußgeldkatalog. Wer wiederholt auffällig wird, zahlt bis zu 25.000 Euro. mehr

Verstärkte Corona-Einreisekontrollen in MV

Mecklenburg-Vorpommern hat seine Einreisekontrollen verstärkt. Das Innenministerium rechnet wegen der Osterferien in einigen Bundesländern trotz Verbots mit einer Zunahme von Ausflüglern. mehr

Coronakrise: Weitere Einschränkungen zu Ostern

Wegen der Corona-Krise sind Osterspaziergänge in Mecklenburg-Vorpommern nur in der eigenen Region erlaubt. Tagesausflüge an Ostsee, Seenplatte und auf die Inseln sind über die Feiertage untersagt. mehr

Abitur in MV: Prüfungen beginnen am 11. Mai

Die wegen der Coronakrise verschobenen schriftlichen Abiturprüfungen beginnen in Mecklenburg-Vorpommern am 11. Mai. Auch für die Mittlere Reife stehen die Termine jetzt fest. mehr

Lesetipps für Kinder und Jugendliche

Keine Chance für Langeweile in Zeiten des Coronavirus: Anke Jahns aus der NDR 1 Radio MV Kulturredaktion hat Buchempfehlungen für Kinder ab fünf Jahren und Jugendliche. mehr