Coronavirus: Drei neue Infektionen in MV - zwei weitere Tote

Das Gesundheitsministerium hat seit Sonntag drei neue Infektionen mit dem Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern registriert. Damit stieg die Zahl auf insgesamt 531 Fälle. mehr

Kinderschutz: "Zeit nehmen, im Gespräch bleiben"

Politikerinnen aus MV appellieren daran, das Wohl von Kindern in diesen Tagen im Blick zu behalten. Ihre Sorge: Isolation und Unsicherheit führen zu Druck und mehr Gewalt in Familien. mehr

Für viele Millionen Euro: MV will Corona-Schutzmaterial ordern

Mecklenburg-Vorpommern will zügig zusätzliche Corona-Schutzkleidung beschaffen. In einem ersten Schritt werden dafür 11,5 Millionen Euro ausgegeben. Der Bedarf ist groß. mehr

Baumärkte: IHK fordert Regeln für den ganzen Norden

Die IHK zu Schwerin fordert eine einheitliche Lösung für die Öffnung von Baumärkten in Norddeutschland. Während Märkte anderswo öffnen dürfen, müssen Kunden in MV draußen bleiben. mehr

Corona-Einreisekontrollen: Mehr als 400 Menschen abgewiesen

Am Wochenende hat die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern bei den Einreisekontrollen mehr als 4.300 Fahrzeuge überprüft. Zudem wurden Grillpartys und Zusammenkünfte in Kleingartenanlagen aufgelöst. mehr

Corona: Keine italienischen Intensivpatienten nach MV

In Mecklenburg-Vorpommern werden nun doch keine italienischen Covid19-Patienten behandelt. Das Land steht derzeit jedoch in Gesprächen über die Aufnahme französischer Patienten. mehr

Schleuse Zaaren nach Bauarbeiten wieder geöffnet

Nach über einem Jahr Bauzeit ist die Schleuse Zaaren an der Oberen Havel-Wasserstraße wieder geöffnet. Derzeit ruht der Wassertourismus allerdings wegen der Corona-Pandemie. mehr

Aktuelle Videos

02:35
Nordmagazin

Soziale Einrichtung Lebenshilfe in Not

06.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:31
Nordmagazin

Das Wetter

06.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:29
Nordmagazin

Alltag anders für den Handballtrainer

06.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:16
Nordmagazin

Paket-Zusteller im Stress

06.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:57
Nordmagazin

Nordmagazin | 06.04.2020

06.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:43
Nordmagazin

Neue Regeln fürs Einkaufen

06.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:33
Nordmagazin

Kfz-Reparatur in Corona-Zeiten

06.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:32
Nordmagazin

Dorfgeschichte aus Tuckhude bei Neustadt-Glewe

06.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:14
Nordmagazin

Corona-Zeiten: Masken nähen statt Mützen

06.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:41
Nordmagazin

Innenministerium verteilt Schutzmasken

06.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
15:00
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 06.04.2020

06.04.2020 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
02:43
Nordmagazin

Die Woche im Nordmagazin

05.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Sofort-Hilfen für bisher mehr als 6.000 Unternehmen in MV

In Mecklenburg-Vorpommern haben bisher fast 6.000 Unternehmen staatliche Sofort-Hilfen in der Corona-Krise erhalten. Das hat das Wirtschaftsministerium mitgeteilt. Dabei handelt es sich vor allem um kleine Unternehmen und Solo-Selbstständige. Laut Wirtschaftsministerium gingen beim Landesförderinstitut inzwischen 33.000 Anträge auf Finanzhilfe ein. Die Summe der bereits ausgereichten Zuschüsse beläuft sich den Angaben zufolge auf mehr als 64 Millionen Euro. Dieses Geld muss nicht zurückgezahlt werden. | 07.04.2020 05:29

Dorf Mecklenburg: 47-jähriger Radfahrer stirbt bei Sturz

Ein 47-jähriger Mann ist in Dorf Mecklenburg (Landkreis Nordwestmecklenburg) ums Leben gekommen, möglicherweise nach einem Sturz von seinem Fahrrad. Der Rettungsdienst habe am Montagabend trotz Wiederbelebungsversuchen nur noch den Tod des Mannes feststellen können, teilte die Polizei mit. Radfahrer hatten den Mann zuvor auf dem Radweg liegend aufgefunden. Der Grund für seinen Sturz war zunächst unklar. | 07.04.2020 05:02

Rostock: Vietnamesen spenden 1.200 Gesichtsmasken für Unimedizin

Die Rostocker Universitätsmedizin hat eine Spende von 1.200 Gesichtsmasken erhalten. Angefertigt wurde der Atemschutz aus kochfester Baumwolle von Näherinnen der vietnamesischen Gemeinschaft in Rostock. In Heimarbeit benötigten die Frauen zehn Tagen für die Herstellung der begehrten Artikel. "Wir sind sehr dankbar für die großzügigen Spende und freuen uns, diese ganz besonderen Masken unseren Mitarbeitern als Ergänzung zum professionellen Schutz zur Verfügung zu stellen", sagte Emil Reisinger, Wissenschaftlicher Vorstand und Leiter der Abteilung für Tropenmedizin und Infektiologie. | 06.04.2020 15:38

Metro öffnet seine Märkte in MV für alle Verbraucher

Das Großhandelsunternehmens Metro öffnet seine Märkte an fünf Standorten in Mecklenburg-Vorpommern für alle Verbraucher. Die Regelung gelte von jetzt an bis zum 19. April, teilte Metro am Montag mit. Eine Kundenkarte sei für den Einkauf an den Standorten in Wolgast, Greifswald, Wismar, Neustrelitz und Waren nicht mehr notwendig. Das Infrastrukturministerium in Schwerin habe einer entsprechenden Nutzungsänderung zugestimmt. | 06.04.2020 14:19

Bis zu 3.000 Euro Soforthilfe für Vereine in MV

Die Ehrenamtsstiftung gewährt in der Coronakrise Vereinen und gemeinnützigen Einrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern Soforthilfe. Dafür stehen 500.000 Euro aus dem Sozialfonds zur Verfügung. mehr

Corona: Kein Kreuzfahrttourismus mehr in MV

Allein in Rostock sollten in dieser Saison 207 Kreuzfahrtschiffe anlegen. Die Corona-Pandemie durchkreuzt diese Pläne - mit schweren wirtschaftlichen Auswirkungen. mehr

Corona: Regeln für Einkauf verschärft

Die Corona-Regeln fürs Einkaufen sind verschärft worden. Pro zehn Quadratmeter Ladenfläche dürfen Geschäfte maximal einen Kunden hereinlassen. mehr

Greifswald: Rumpf für neue Jacht per Frachter geliefert

Für einen Jacht-Neubau bezieht ein Greifswalder Schiffbauer den Rumpf aus dem polnischen Stettin. Wegen der Einschränkungen im Grenzverkehr kam die Lieferung auf dem Seeweg. mehr

Tropenmediziner rechnet mit Kontaktsperre bis Mitte Juni

Der Rostocker Mediziner Emil Reisinger geht davon aus, dass die Kontaktsperren möglicherweise bis Mitte Juni bestehen bleiben. Zunächst sollten Schulen, Unis und Kitas wieder öffnen. mehr

Coronaregeln: Wenige Verstöße - viele Anzeigen

Immer wieder kommt es zu Anzeigen und Hinweisen an die Polizei auf Verstöße gegen die Corona-Regeln. In den meisten Fällen sind die Vorwürfe haltlos. mehr

Corona: Holzbetrieb in Wismar geht in Kurzarbeit

Aufgrund der Corona-Krise wird der erste große Holzverarbeiter in Wismar Kurzarbeit anmelden. Betroffen sind nach Angaben des Unternehmens 170 Mitarbeiter. mehr

After Corona Club: Zu Gast bei Anja Reschke

Wie sieht unsere Gesellschaft nach Corona aus? Was gibt es für Prognosen, Visionen, aber auch Forderungen? Anja Reschke spricht mit Fachleuten aus den Wissenschaften. mehr