Bauern protestieren mit Traktor-Konvois

Durch weite Teile Mecklenburg-Vorpommerns ist am Freitag die nächste Protestwelle der Bauern gerollt. Laut Organisatoren beteiligten sich landesweit etwa 600 Bauern mit ihren Traktoren. mehr

Petersdorfer Brücke: Blitzer werden abgebaut

Die Blitzeranlage an der Petersdorfer Brücke bei Malchow soll noch in diesem Jahr abgebaut werden. Sie brachte dem Kreis in den vergangenen Jahren rund 10 Millionen Euro. mehr

Greifswald: Wildschwein verhindert Fußballspiel

Ein aggressives Wildschwein hat das Testspielprogramm des Greifswalder SC durcheinandergebracht. Das Volksstadion ist gesperrt, weil eine Bache dort mit ihren Jungen unterwegs ist. mehr

Aktuelle Videos

02:31
Nordmagazin

Bauern protestieren mit Traktor-Konvois

17.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:52
Nordmagazin
02:22
Nordmagazin

62 Aussteller auf der Grünen Woche

17.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:24
Nordmagazin

Grandiose Werke beim Feuerwerk der Turnkunst

17.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:51
Nordmagazin

Mit dem Longboard aufs Wasser

17.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:09
Nordmagazin

A capella Ensemble tritt im Wärmespeicher auf

17.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin

Nordmagazin | 17.01.2020

17.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:31
Nordmagazin

Das Wetter

17.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:18
Nordmagazin

Ehrenamtliche bringen Patienten auf Station

17.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
14:57
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 17.01.2020

17.01.2020 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
01:13
Nordmagazin

Das Wetter

16.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:31
Nordmagazin

Topfgucker: Bulgur Bowl mit mariniertem Lachs

16.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Vorpommern: Schilfrohr-Ernte hat begonnen

An der vorpommerschen Küste hat die traditionelle Schilfrohr-Ernte begonnen. Sie ist in diesem Jahr mit rund vier Wochen Verspätung angelaufen. Grund dafür sei das regnerische Wetter in den vergangenen Wochen, so der Zingster Rohrdachdecker Geldschläger. Das Schilfrohr müsse trocken geerntet werden, sonst drohe es zu faulen. In MV gibt es nur noch sehr wenige Reetdachdecker, die ihr Rohr selbst ernten. Das heimische Rohr wird meist durch Importe aus Polen, Ungarn, Russland oder China ersetzt. | 17.01.2020 20:55

Tarifverhandlungen öffentlicher Nahverkehr abgebrochen

Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten im öffentlichen Nahverkehr in Schwerin haben nach Gewerkschaftsangaben kein Ergebnis gebracht. Die Gewerkschaft ver.di hatte für die rund 1.500 Beschäftigten gut zwei Euro pro Stunde mehr gefordert, die Arbeitgeber hatten das als nicht tragbar zurückgewiesen. Am 28. Januar sollen die Gespräche fortgesetzt werden. Bis dahin schließt ver.di weitere Warnstreiks nicht aus. Am Donnerstag hatten Bus- und Straßenbahnfahrer fast landesweit die Arbeit niedergelegt. | 17.01.2020 19:52

Neubrandenburg soll Standort für Leistungssport bleiben

Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) will für den Erhalt des Leistungssportstandortes Neubrandenburg kämpfen. Das sagte sie bei einer Besichtigung der Schul- und Trainingsstätten. Der Olympiastützpunkt sieht sich durch Pläne des Bundesinnenministeriums für eine Leistungssportreform bedroht. Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbunds Hörmann wird auf Bitten Dreses Mitte März den Stützpunkt in Neubrandenburg besuchen. Leistungszentren gibt es auch in Rostock und Schwerin. | 17.01.2020 19:04

Parchim: Landkreis will gesamte Müllentsorgung übernehmen

Der Landkreis Ludwigslust-Parchim will von 2022 an alleinverantwortlich für die Entsorgung des Mülls im Kreis sein. Das teilte ein Sprecher am Freitag mit. Die vollständige Erbringung sämtlicher Sammelleistungen in Eigenregie erweise sich als die wirtschaftlichste Lösung, heißt es. Sperrmüll, Altpapier und Elektroschrott werden bereits durch den Kreis entsorgt. Anfang März sollen die Kreistagsmitglieder über den Vorschlag entscheiden. | 17.01.2020 18:11

Karlsburg: Land will Schloss verkaufen

In Karlsburg will das Land das Schloss und den dazugehörigen Park verkaufen. Bereits vor einer Woche wurde die knapp 100 Tausend Quadratmeter große Immobilie ausgeschrieben. Das Angebot läuft nach Angaben des Finanzministeriums noch bis Ende März. Demnach soll nicht derjenige den Zuschlag bekommen, der das höchste Gebot abliefert, sondern der Interessent mit dem besten Nutzungskonzept. Bis 2016 hatte die Uni Greifswald das Schloss als Fachzentrum für Diabetes und Stoffwechselkrankheiten genutzt. | 17.01.2020 17:36

Meinungsumfrage: Schwesig gibt sich gelassen

Die sinkenden Umfragewerte für die SPD hält Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) für eine "Momentaufnahme". Die anderen Parteien im Land zeigen sich zufrieden. mehr

Grüne Woche: Von Räucherschinken bis naturnahe Waldnutzung

In Berlin hat die Internationale Grüne Woche begonnen: 62 Aussteller aus Mecklenburg-Vorpommern aus den Bereichen Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau präsentieren sich. mehr

"Vertell doch mal" Schreibwettbewerb

Der NDR sucht gemeinsam mit Radio Bremen, der PNE AG und dem Hamburger Ohnsorg-Theater nach plattdeutschen Kurzgeschichten zum Thema "Fünf vor Zwölf". Die Gewinner erwartet mehr als nur Preisgeld. mehr

Führungskrise bei den MV-Grünen

Drei von neun Vorstandsmitgliedern sind bereits im Dezember zurückgetreten. Der Vorwurf: Führungsschwäche der Vorsitzenden Ulrike Berger und Claudia Schulz. mehr

Ost-Agrarminister fordern mehr Geld für ländliche Räume

Damit die Bauern den aktuellen gesellschaftlichen Anforderungen gerecht werden, brauche es rechtliche, finanzielle und planerische Sicherheit. Dies sagten die Ressortchefs nach einem Treffen in Berlin. mehr

Organspende: Uni-Rektor unzufrieden mit Bundestagsentscheidung

Der Bundestag in Berlin hat neue Regeln für die Organspende beschlossen. Der Rostocker Uni-Rektor Schareck ist mit der Entscheidung nicht zufrieden - sie sei sogar schlechter als die momentane Lösung. mehr

Gallin: Tchibo schließt Logistikzentrum

Das Handelsunternehmen Tchibo schließt sein Logistikzentrum in Gallin (Landkreis Ludwigslust-Parchim). Für die rund 600 Mitarbeiter sollen faire Lösungen gefunden werden. mehr

Land will ältere Lehrer entlasten

Damit ältere Lehrer nicht vorzeitig in Rente gehen, will Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsministerin die Zahl der Pflichtstunden für diese Pädagogen weiter reduzieren. mehr

Neuwoges: Weniger Wohnungen für mehr Geld

In Neubrandenburg investiert die Neuwoges zehn Millionen Euro in 60 neue Wohnungen - kurz nachdem das städtische Wohnungsunternehmen 425 Wohnungen für 6,7 Millionen Euro verkauft hat. mehr

Talk vor Ort: Armes Viertel - reiches Viertel

Die Isolation von sozialen Gruppen in Wohnvierteln birgt große Probleme. Wie sollten wir in unseren Städten zusammenleben? NDR und SVZ laden zur Diskussion nach Schwerin. mehr