Tourismusbranche rechnet mit Rekordjahr

In Mecklenburg-Vorpommern legt der Tourismus weiter zu: Für dieses Jahr rechnet die Branche mit einem neuen Rekord von mehr als 31 Millionen Übernachtungen. mehr

"Nordkreuz"-Prozess: Polizist geständig

Im Prozess gegen einen Polizisten vor dem Landgericht Schwerin hat der Angeklagte die Vorwürfe weitgehend eingeräumt. Unter anderem geht es um den illegalen Besitz von Waffen. mehr

Archäologisches Landesmuseum wird erst nach BUGA fertig

Das Archäologische Landesmuseum im Rostocker Stadthafen soll erst nach der geplanten Bundesgartenschau 2025 gebaut werden. Rostocks Oberbürgermeister Madsen einigte sich mit der Landesregierung. mehr

Aktuelle Videos

15:00
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 20.11.2019

20.11.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
03:33
Nordmagazin

Rostocker Tafel: Viele Spenden, zu wenig Autos

19.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:32
Nordmagazin

Das Wetter

19.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:28
Nordmagazin

AIDA für Familienfreundlichkeit ausgezeichnet

19.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:02
Nordmagazin

Hygienestandards gegen multirestistente Keime

19.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:23
Nordmagazin
28:58
Nordmagazin

Nordmagazin | 19.11.2019

19.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:30
Nordmagazin

300 Spenden-Pakete für bedürftige Kinder

19.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:26
Nordmagazin

Nach Brand: Neuer Supermarkt in Greifswald

19.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:46
Nordmagazin

SPD-Fraktionschefs verständigen sich auf Kurs

19.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
04:39
Nordmagazin
14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 19.11.2019

19.11.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute

Kurzmeldungen

Fischer kritisieren geplante Fangquoten

Die EU will die Fangquoten für Hering und Dorsch im kommenden Jahr erneut drastisch reduzieren. Die Fischer Mecklenburg-Vorpommerns dürfen 2020 in der westlichen Ostsee nur noch 1.000 Tonnen Hering und 260 Tonnen Dorsch fangen. Das sind nach Angaben des Agrarministeriums 90 Prozent weniger als vor fünf Jahren. Auf einer Informationsveranstaltung in Stralsund kritisierten die Fischer die Fangbeschränkungen. Obwohl es immer weniger Fischer gebe und diese etwa beim Dorsch ausreichend Fische aller Größen beobachteten, würden die Fangquoten weiter reduziert. | 20.11.2019 14:10

Hagenow: Polizei warnt vor "fliegenden Vertretern"

Die Polizei in Hagenow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) warnt vor sogenannten "fliegenden Vertretern" an der Haustür. Die Polizei geht davon aus, dass es bei den unangemeldeten Besuchen um den schnellen Abschluss von neuen Internetverträgen geht und das Abgreifen von Daten. Die Polizei rät Betroffenen, die Verträge vor der Unterschriftsleistung ganz genau und ohne Zeitdruck zu lesen. Außerdem sollte man bei Abschluss immer eine Kopie des vollständig ausgefüllten Vertrages behalten. | 20.11.2019 11:23

Gerdshagen: Radlader ausgebrannt - Ursache unklar

Auf dem Gelände einer Firma in Gerdshagen bei Bad Doberan (Landkreis Rostock) ist kurz nach Mitternacht ein Radlader in Flammen aufgegangen. Ob ein technischer Defekt oder Brandstiftung zum Feuer führte, soll nun ein Brandursachen-Ermittler klären. Der Schaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf rund 80.000 Euro. | 20.11.2019 07:00

Stralsund: Hoher Schaden bei Brand in Kita

Im Dachstuhl einer Kita in Stralsund (Landkreis Vorpommern-Rügen) ist in der Nacht zum Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Ersten Schätzungen zufolge liegt der Schaden bei rund 200.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Untersuchungen des Brandursachenermittlers haben bestätigt, dass das Verschweißen von Dachpappe zu einem Schwelbrand geführt hat, so die Polizei. Die Kita ist vorerst nicht mehr nutzbar. Die Arbeiterwohlfahrt als Trägerin hat die Eltern gebeten, die rund 150 Kinder in dieser Woche zu Hause zu betreuen. Nach einer Ersatzlösung werde gesucht. | 19.11.2019 17:00

Link

Lürssen macht Geschäfte trotz Exportstopp

Seit 2018 gilt ein Rüstungsexport-Stopp nach Saudi-Arabien. Der Lürssen-Konzern, zu dem auch die Peene-Werft in Wolgast gehört, macht aber offenbar weiter dort Geschäfte. Mehr bei tagesschau.de. extern

Fernwärmenetz in Greifswald repariert

In Greifswald ist der Rohrschaden an einer Hauptleitung des Fernwärmenetzes behoben. Bis zum Abend sollen wieder alle Kunden mit Heizung und Warmwasser versorgt sein. mehr

Kokain: Rekord-Funde in deutschen Häfen

Fahnder haben 2019 eine Rekordmenge Kokain sichergestellt. Auf Drängen der norddeutschen Länder wollen Zoll und BKA ihre Strategie im Kampf gegen den Kokainschmuggel anpassen. mehr

Wie geht es weiter mit Problemwolf "GW924m"?

Das Agrarministerium prüft derzeit, wie mit dem sogenannten Problemwolf umgegangen werden soll. Würde er geschossen, wäre es der erste Wolf seit 1990 in MV, der legal getötet werden würde. mehr

Weihnachtsmärkte: Sicherheit durch Poller und Streife

Am Montag eröffnet in Rostock Norddeutschlands größter Weihnachtsmarkt. Die Stadt hält am Sicherheitskonzept mit Pollern und Barrieren zum Schutz vor Anschlägen fest. mehr

Scholz plant Entschuldungsprogramm für Kommunen

Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat beim Treffen der SPD-Fraktionschefs in Schwerin Finanzhilfen für hochverschuldete Kommunen angekündigt. Deutschlandweit seien 2.500 Gemeinden betroffen. mehr

Greifswald: Zwei Tote bei schwerem Verkehrsunfall

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der B105 bei Greifswald sind zwei Personen ums Leben gekommen. Die Straße war in beiden Richtungen mehrere Stunden lang gesperrt. mehr

Die Anwältin, die bei Cyber-Mobbing weiterhilft

Cyber-Mobbing ist ein ernstes Problem an Schulen. Die Rostocker Rechtsanwältin Gesa Stückmann klärt Mädchen und Jungen seit vielen Jahren über das Thema auf - mit Online-Seminaren. mehr