Eine Mutter klingelt mit zwei Kindern an einer Tür. © picture alliance/dpa Foto: Uwe Zucchi

MV: Notbetreuung in Schulen und Kitas bei 150er-Inzidenz

Am Donnerstag wird entschieden, ob die Kitas und Schulen in den Kreisen Ludwigslust-Parchim und Vorpommern-Greifswald tatsächlich nur noch Notbetreuung anbieten. mehr

Eine Reihe von Tischen und Stühlen, die mit Absperrband abgesperrt sind. © dpa Bildfunk

Corona-Beschlüsse: Wirtschaft in MV reagiert gemischt

Die Wirtschaft lobt, dass es keinen harten Lockdown geben werde, der Arbeitgeberverband lehnt eine Home-Office-Pflicht ab. mehr

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig vor Mikrophonen. © Staatskanzlei bei facebook Foto: screenshot

Corona-Lockdown bis 14. Februar verlängert

Medizinische Masken müssen in Geschäften, Bussen und Bahnen getragen werden. In den Schulen und Kitas weiterer Landkreise wird die Notbetreuung eingeführt. mehr

Schwerin: Der Eingang zu einem Restaurant im Stadtzentrum ist mit zwei Barhockern abgesperrt. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Lockdown: Diese Corona-Regeln gelten in MV

Alles, was Sie über die bis Mitte Februar verlängerten Corona-Einschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr

Vechtas Ikenna Iroegbu (2.v.r.) versucht, Oldenburgs Rickey Paulding (r.) am Korbleger zu hindern. © imago images / fotoduda

Proficlubs dürfen auf mehr Corona-Hilfe hoffen

Die Beihilfe-Obergrenze soll für Vereine der großen deutschen Ligen außerhalb der höchsten beiden Fußballklassen angehoben werden. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte vom 19. Januar

Corona in MV: 365 Neuinfektionen, 18 weitere Todesfälle

Die meisten Neuinfektionen wurden im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte registriert. mehr

Unfall auf der A24 zwischen Neustadt-Glewe und Parchim © Ralf Drefin Foto: Ralf Drefin

Neustadt-Glewe: A24 nach Lkw-Unfall wieder frei

Ein Lkw war auf der Fahrbahn in Richtung Berlin mit einem Fahrzeug der Autobahnmeisterei zusammengestoßen. Es wurde niemand verletzt. mehr

Superwahljahr 2021

Balkendiagramm vor dem Schweriner Schloss. © Fotolia.com Foto: cameraw

Superwahljahr 2021: Wie geht Wählen in diesem Jahr?

Am 26. September 2021 stehen in Mecklenburg-Vorpommern die Landtags- und die Bundestagswahl an. mehr

NDR 1 Radio MV

Marilyn Pagel, Stefan Kuna und Theresa Hebert © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Der beste Morgen für uns in MV - Montag bis Freitag, 5 bis 10 Uhr mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Land zahlt Hochschulen in MV bis 2025 zwei Milliarden Euro

Die Hochschulen und das Land Mecklenburg-Vorpommern haben sich auf gemeinsame Schwerpunkte bei Forschung und Lehre in den kommenden fünf Jahren geeinigt. Mit diesen "Zielvereinbarungen" steht die finanzielle Förderung der Hochschulen fest. Das Land stellt ihnen bis 2025 insgesamt zwei Milliarden Euro zur Verfügung. In Greifswald wurde ein zusätzlicher Studiengang für Grundschul-Pädagogen eingerichtet. Die Uni Rostock bietet neue Hochschul-Ausbildungen für Hebammen und in der Intensivpflege an. Auch in Greifswald und Neubrandenburg wurden weitere Pflege-Studiengänge eingerichtet. | 20.01.2021 15:45

Neubrandenburg: Mann randaliert in Krankenhaus

Im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg hat ein randalierender Patient einen geschätzten Schaden von etwa 10.000 Euro angerichtet. Laut Polizei handelt es sich um einen 23 Jahre alten Mann aus Neubrandenburg. Sein Motiv ist noch unklar, der Mann war offenber kein Patient einer psychiatrischen Station. | 20.01.2021 14:47

Rostock: Hinweis einer besorgten Ärztin rettet gestürzten Senioren

Weil er immer zuverlässig zum Arzt gekommen ist, konnte ein 75-Jähriger in Rostock-Reutershagen aus seiner mißlichen Lage befreit werden. Die Ärztin des Mannes machte sich Sorgen, weil der Mann nicht zum verabredeten Termin in der Praxis erschienen war, wie die Polizei mitteilte. Die Frau informierte die Polizei. Die Beamten fanden den Betroffen auf dem Fußboden seiner Wohnung liegend. Er war zuvor gestürzt und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. | 20.01.2021 13:09

Lernplattform "itslearning" soll Videofunktion bekommen

Das Lernmanagementsystem für Lehrer und Schüler in Mecklenburg-Vorpommern soll eine Videofunktion erhalten. Laut Bildungsministerium ist der Start in wenigen Wochen geplant. Nach einem rund sechswöchigen Testbetrieb werde der Regelbetrieb beginnen. Das Land hatte vor einigen Monaten die Plattform "itslearning" eingeführt, mit der Schüler und Lehrer kommunizieren und Materialien austauschen können. Die Einführung der Videofunktion hatte zuvor die Linksfraktion gefordert und Kritik an der Landesregierung geübt. Visueller Kontakt sei grundlegend für echten Distanzunterricht, so die Linken-Fraktionsvorsitzende Simone Oldenburg. | 20.01.2021 11:40

Das russische Verlegeschiff "Fortuna" verlässt am 14. Januar 2021 den Hafen Wismar. © Christoph Woest Foto: Christoph Woest

Nord Stream 2: USA verhängen Sanktionen gegen Verlegeschiff

Die US-Regierung hat Sanktionen gegen ein Schiff verhängt, das am Bau der Erdgas-Pipeline Nord Stream 2 beteiligt ist. mehr

Nahaufnahme einer Impfspritze © photocase Foto: willma...

Bis Mitte Februar ein Viertel Impfdosen weniger

Mecklenburg-Vorpommern wird bis Mitte Februar rund ein Viertel weniger Impfdosen des Pharma-Unternehmens BioNTech/Pfizer ausgeliefert bekommen als bislang geplant. mehr

Der kaufmännische Geschäftsführer des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin Christian Schwandt © NDR Foto: Axel Seitz

Staatstheater Schwerin: Christian Schwandt mit großen Plänen

Der 58-Jährige ist seit Jahresbeginn Kaufmännischer Geschäftsführer und will das Haus in die erste Theater-Liga führen. mehr

Grafik Landkreis Inzidenz © NDR

Vorerst keine verschärften Regeln in Vorpommern-Greifswald

Vorpommern-Greifswald hatte knapp die 200er-Inzidenz erreicht. Strengere Regeln wird es aber noch nicht geben. mehr

Ein Windrad steht auf einem Feld. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Schönberger können Windkraft-Anteile kaufen

Seit vier Jahren müssen Betreiber den Anwohnern Anteile an neuen Windkraftanlagen anbieten. In und um Schönberg bekamen 5.600 Anwohner deshalb Post. mehr

Schwerin: Torsten Renz (CDU, l), der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, Torsten Voß (M), Leiter des Hamburger Verfassungsschutzamtes und Vorsitzender der Expertenkommission zur Aufarbeitung von Zwischenfällen beim Verfassungsschutz in Mecklenburg-Vorpommern, sowie Sinan Selen (r), Vizepräsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, sprechen bei einer Pressekonferenz miteinander. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild

Verfassungsschutz: Expertenkommission nimmt Arbeit auf

Hintergrund sind Versäumnisse der Behörde nach dem Anschlag des Attentäters Anis Amri auf dem Berliner Breitscheidplatz. mehr

Ein Mitarbeiter hält in einem Impfzentrum eine Spritze in der Hand. © picture alliance/dpa/Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Impfzentrum in Waren nimmt Betrieb auf

Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sind bereits rund 1.600 Personen geimpft worden. mehr

Ein Mann malt auf ein Tablet, während er parallel einen Laptop bedient. © imago images / Panthermedia Foto: Antonio Guillem

Corona: Regelstudienzeit wird erneut verlängert

Nun werden sowohl das vergangene Sommersemester, als auch das Wintersemester nicht auf die Studienzeit angerechnet. mehr

Neubrandenburg: Der angeklagte Stiefvater im Prozess um den gewaltsamen Tod der sechsjährigen Leonie aus Vorpommern wird vor Beginn des Revisionsverfahrens in das Landgericht gebracht. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Revisionsprozess Mordfall Leonie: Stiefvater schweigt

In dem neuen Verfahren soll die Motivlage des wegen Mordes verurteilten Stiefvaters genauer geprüft werden. mehr