Afghane rechtswidrig abgeschoben

Ein Asylbewerber, der an Bord des Flugs mit 69 Geflüchteten nach Afghanistan war, kam aus Neubrandenburg. Nach Recherchen des NDR ist er unrechtmäßig abgeschoben worden. mehr

Revolution '89: Waren soll Gedenkort werden

In Waren soll künftig ein zentraler Gedenkort für die Friedliche Revolution von 1989 entstehen. Das sieht ein Konzept der Landesregierung vor, das nun an den Landtag übersandt wurde. mehr

02:37
Nordmagazin

Nordmagazin kompakt

17.07.2018 18:00 Uhr
Nordmagazin

Weizen- und Rapsernte in MV, lange Staus zur Ferienzeit, Sanierung des Gutshauses in Manderow: Die wichtigsten Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern in Kürze. Video (02:37 min)

Aktuelle Videos

00:34
Nordmagazin

Winzer in MV erwarten Spitzenerträge

16.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:28
Nordmagazin

Hansa-Teamfoto zeigt elf neue Gesichter

16.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:02
Nordmagazin

Rostock singt mit 800 Menschen

16.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:11
Nordmagazin

Ferientipp: Der Kletterpark in Schwerin

16.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:28
Nordmagazin
03:48
Nordmagazin

So retten DLRG und DRK Ertrinkende

16.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:28
Nordmagazin

Scandlines-Fähre "Berlin" fällt aus

16.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:27
Nordmagazin

Breitbandnetz Rügen in Betrieb gegangen

16.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:27
Nordmagazin

Dorfgeschichte aus Spotendorf

16.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:30
Nordmagazin

Das Wetter

16.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Geld für FSJler in MV bis mindestens 2020

Die Finanzierung des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) in Mecklenburg-Vorpommern ist bis mindestens 2020 gesichert Für das neue Freiwilligenjahr, das in der Regel am 1. September beginnt, stehen rund 400.000 Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds zur Verfügung. Das teilte das Sozialministerium mit. Die Förderung liegt nach Angaben des Ministeriums auf dem Niveau des Vorjahres. Zurzeit absolvieren rund 800 junge Erwachsene in mehr als 560 Einsatzstellen ihren Freiwilligendienst. Ihr Einsatz könne in integrativen Kindertagesstätten, in der Jugendhilfe, im Sport, der Flüchtlingsarbeit oder der demokratischen Bildung erfolgen. | 17.07.2018 16:04

Siedenbollentin: Revision gegen Mord-Urteil abgelehnt

Für den Mord an einer jungen Frau in Siedenbollentin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) muss der Täter nun endgültig lebenslänglich in Haft. Der Bundesgerichtshof hat die Revision abgelehnt. Das Landgericht Neubrandenburg hatte den 49-Jährigen wegen sexueller Nötigung und Mordes verurteilt. Der Mann hatte gestanden, eine 29-jährige Frau nach einer Aufstiegsfeier des örtlichen Sportvereins im Mai 2017 erwürgt und ihre Leiche in einem Moor versteckt zu haben. | 17.07.2018 14:42

Waren: Flixbuslinie zwischen Berlin, Müritz und Rostock eingestellt

Das Busunternehmen Flixbus hat seine Verbindung zwischen Berlin, der Müritzregion und Rostock eingestellt. Wie die Stadtverwaltung Waren informierte, habe Flixbus wirtschaftliche Gründe angeführt. Demnach seien auf der Linie zu wenig Fahrgäste unterwegs gewesen. Die Schnell-Busse waren seit April von Freitag bis Sonntag unterwegs. Flixbus stellte jedoch in Aussicht, im nächsten Jahr erneut über die Linie zu entschieden. | 17.07.2018 12:54

Krakow am See: Nach Zusammenprall mit Baum schwer verletzt

Ein 33-jähriger Autofahrer ist Montagabend im Kreis Rostock gegen einen Baum gefahren und wurde dabei schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, kam der Mann nach einer Kurve auf einer Landstraße zwischen Krakow am See und Groß Tessin ins Schleudern. Daraufhin konnte er sein Fahrzeug nicht mehr auf der Straße halten und prallte gegen den Baum. Er war allein im Auto, besaß keinen Führerschein und hatte offenbar Alkohol getrunken, hieß es. Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. | 17.07.2018 10:42

Wismar: Lebloser Mann auf Holzfrachter im Hafen gefunden

Auf einem Holzfrachter im Hafen von Wismar ein 49-jähriger Arbeiter aus Estland tot gefunden worden. Die Polizei geht von einem Arbeitsunfall aus, erklärte eine Sprecherin des Präsidiums in Rostock. Der Mann sei Montagnachmittag in einem Raum des Schiffes gefunden worden, in dem Arbeiter eine Sauerstoffmaske tragen müssen. Der 49-Jährige habe keine Maske getragen und sei offenbar erstickt. | 17.07.2018 10:45

Pröbbower See: Taucher finden Leiche

Der seit Montagabend im Pröbbower See bei Jesendorf vermisste 38-jährige Schwimmer ist wahrscheinlich tot. Taucher bargen eine männliche Leiche aus dem Gewässer. mehr

Doch Bürgerentscheid zu Königsstuhl-Plattform?

Die Sassnitzer Stadtvertretung berät am Abend erneut über einen Bürgerentscheid zur geplanten neuen Aussichtsplattform am Königsstuhl. Erst im Juni hatten die Stadtvertreter diesen abgelehnt. mehr

Sperrungen sorgen für lange Staus in Bergen

Mehrere Straßensperrungen sorgen in Bergen auf Rügen mitten in der Hochsaison für kilometerlange Staus. Seit Montag ist die erst kürzlich frei gegebene B96n erneut gesperrt. mehr

Uferschwalben verhindern Weltrekord-Sandburg

Beim Sandskulpturen-Festival auf Rügen wird es in diesem Jahr keinen neuen Weltrekord-Versuch beim Bau einer Sandburg geben. Laut Veranstalter nisten in der Burg geschützte Uferschwalben. mehr

Warnemünde erstickt im Trubel

Millionen von Übernachtungsgästen, Tagesausflüglern und Kreuzfahrttouristen fallen im Sommer in Warnemünde ein - viele der 8.000 Einwohner des Rostocker Stadtteils sind genervt. mehr

Schwerin: Streit um Mitschnitt aus Stadtvertretung

In Schwerin hat ein Kommunalpolitiker einen Ausschnitt aus dem Livestream einer Stadtvertreter-Sitzung in einem sozialen Netzwerk gepostet. Nun hat ihn die Stadt verklagt. mehr

Bülow-Wechsel zu Hansa Rostock verzögert sich

Der Wechsel von Kai Bülow vom Karlsruher SC zu Hansa Rostock gilt als sicher, ist aber noch nicht perfekt. Schuld daran könnte eine Ablöseforderung der Badener für den 32-Jährigen sein. mehr

Notaufnahme-Gebühr stößt in MV auf Ablehnung

Eine "Frechheit", unwirksam, am Problem vorbei: Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat eine Gebühr für den Besuch der Notaufnahme ins Gespräch gebracht. Der Vorschlag löst in MV breite Kritik aus. mehr

Doch Bürgerentscheid zu Königsstuhl-Plattform?

Die Sassnitzer Stadtvertretung berät am Abend erneut über einen Bürgerentscheid zur geplanten neuen Aussichtsplattform am Königsstuhl. Erst im Juni hatten die Stadtvertreter diesen abgelehnt. mehr

Sonne satt: Karibik-Wetter an Nord- und Ostsee

14 Sonnenstunden am Tag, um die 25 Grad: Urlauber an Nord- und Ostsee genießen bestes Sommerwetter. Die Landwirte haben allerdings das Nachsehen. mehr

Wein in MV: "Traumernte" auf fünf Hektar

Frühe Blüte, gesunde Rebe, keine Stare: In den Weinanbaugebieten Mecklenburg-Vorpommerns steht eine Rekordernte bevor - auch wenn die Anbaufläche rekordverdächtig klein ist. mehr