Tausende demonstrieren in MV für mehr Klimaschutz

In mehreren Städten in Mecklenburg-Vorpommern haben sich Tausende Menschen den Demonstrationen für mehr Klimaschutz angeschlossen. Allein in Schwerin versammelten sich 1.200 Teilnehmer. mehr

Sassnitzer SPD sagt AfD-Kooperation ab

Die SPD in Sassnitz reagiert auf die massive parteiinterne Kritik an ihrer Zusammenarbeit mit der AfD. Die Sozialdemokraten in der Stadtvertretung ziehen sich aus den gemeinsamen Anträgen zurück. mehr

Vier Wasserhosen nahe Rügen beobachtet

Am Kap Arkona auf Rügen sind am Donnerstag vier Wasserhosen beobachtet worden. Eine Rüganerin zückte im Hafen von Vitt ihr Handy und filmte eine der Wasserhosen. mehr

Aktuelle Videos

04:51
Nordmagazin

Sassnitzer SPD will mit AfD kooperieren

19.09.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:26
Nordmagazin

IHK will Existenzgründer fördern

19.09.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
05:22
Nordmagazin

Umweltschutz in der DDR

19.09.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:46
Nordmagazin

Fachtagung zu Trans*- und Inter*Menschen

19.09.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:46
Nordmagazin

Theaterstück: Judas in der Kirche

19.09.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:25
Nordmagazin

Das Wetter

19.09.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
29:02
Nordmagazin

Nordmagazin | 19.09.2019

19.09.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:08
Nordmagazin

Umfangreicher Straßenbau auf Usedom

19.09.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:22
Nordmagazin

Weinanbau im eigenen Garten

19.09.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
15:00
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute

19.09.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
03:00
Nordmagazin

Rostocks neues Entwässerungskonzept

18.09.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:36
Nordmagazin

Schäden durch Herbststurm in MV

18.09.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

MV: Warnstreik in Postbank-Filialen am Montag

Für kommenden Montag hat die Gewerkschaft Verdi einen Warnstreik in den Postbank-Filialen in Mecklenburg-Vorpommern angekündigt. Zusammen mit Schleswig-Holstein und Hamburg sind rund 85 Zweigstellen der Postbank betroffen. Grund ist das Scheitern der laufenden Tarifverhandlungen. Verdi fordert sieben Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 200 Euro. | 20.09.2019 14:10

Penzlin: 33-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der B192 ist am Freitagmorgen ein 33-Jähriger schwer verletzt worden. Aus noch nicht geklärten Gründen war er zwischen Penzlin und Marihn (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) mit einem Kleintransporter gegen einen Baum geprallt. Der Mann musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Im Transporter befanden sich 800 Liter Flüssigsauerstoff. Die Bundesstraße musste voll gesperrt werden. | 20.09.2019 11:40

Schloss Klevenow für 260.000 Euro versteigert

Schloss Klevenow bei Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) hat einen neuen Besitzer. Die neugotische Anlage, die früher eine Grenzburg von Pommern zu Mecklenburg war, ist in Berlin versteigert worden. Das teilte eine Sprecherin der Deutschen Grundstücksauktionen AG am Freitag mit. Ein Käufer habe die Immobilie bei der Auktion am Donnerstagabend für 260.000 Euro erworben. Das Mindestgebot lag demnach bei 98.000 Euro. Zu dem in Teilen sanierten Herrenhaus mit 100.000 Quadratmetern Grund gehört ein Park mit zwei Inseln und einem teils geschützten Baumbestand. | 20.09.2019 09:34

Rostock: Unfallopfer klagt auf Entschädigung

Vor dem Oberlandesgericht in Rostock klagt eine 24-jährige Frau nach einem Verkehrsunfall auf Entschädigung. Sie war im Jahr 2011 zu einem 21-Jährigen in den Sportwagen gestiegen. Das Auto prallte nach 700 Metern gegen Straßenbäume. Die damals 16-Jährige erlitt dabei ein schweres Schädel-Hirn-Trauma und ist seitdem schwerbehindert - laut der Versicherung des Fahrers mitverschuldet, da Frau nicht angeschnallt gewesen war. Das Landgericht Rostock hatte ihr zunächst 30.000 Euro Entschädigung zugesprochen. Nun fordert die Frau 320.000 Euro und eine monatliche Rente von 500 Euro. | 20.09.2019 08:00

Rostock: Betrunkener Bootsführer strandet vor Hohe Düne

Am Donnerstagabend ist ein Mann mit seinem sechs Meter langen Kajütboot vor Rostock Hohe Düne gestrandet - das teilte die Polizei mit. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Gegen den 63-Jährigen würde nun wegen Trunkenheit im Schiffsverkehr ermittelt, so die Polizei. Sein Bootsführerschein wurde beschlagnahmt. Der Mann wurde wegen Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle wurde großflächig abgesperrt, da das Boot zunächst nicht geborgen werden konnte. Die Feuerwehr sicherte es gegen eventuelles Abtreiben und auslaufendes Benzin. Die Bergung obliege nun dem Bootsbesitzer, so die Polizei. | 20.09.2019 07:17

Güstrow: 79-Jährige getötet - Verdächtiger gefasst

In Güstrow ist am Donnerstagabend eine 79-jährige Frau offenbar erschlagen worden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Rostock wurde ein Tatverdächtiger gefasst. Er soll das Opfer gekannt haben. mehr

Verhaftet: Quartett quälte 30-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft hat zwei Männer und zwei Frauen aus der Region Goldberg verhaften lassen. Sie sollen einen 30-Jährigen zwei Tage lang gequält und gedemütigt haben. mehr

Tarifkündigung in Gießerei: IG Metall will klagen

Die IG Metall will gegen die Kündigung des Tarifvertrags in der Eisengießerei Ueckermünde klagen. Die Geschäftsführung hat die Vereinbarung zum Jahresende für beendet erklärt. mehr

Permakultur: Ein Garten, der keine Arbeit macht

Kein Umgraben, kaum Unkraut jäten, weniger gießen und am Ende mehr ernten - das ist wohl der Traum eines jeden Gärtners. Verfechter der Permakultur sagen: Das geht, sogar ganz einfach. mehr

Surft Hansa gegen Zwickau weiter die Erfolgswelle?

Drittligist Hansa Rostock könnte mit dem dritten Sieg nacheinander den Umschwung schaffen. Im Ostduell mit dem FSV Zwickau am Sonntag wird es vor allem darum gehen, die Moral des Gegners zu brechen. mehr

Bio-Betriebe in MV stellen sich vor

21.09.2019 10:00 Uhr
teilnehmende Bio-Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern

Bei der 12. Bio-Landpartie in Mecklenburg-Vorpommern öffnen insgesamt 62 Betriebe ihre Türen und zeigen die Vielfalt der Bio-Wirtschaft in Manufakturen, auf Höfen und mehr

Landratsamt Wismar: SEK überwältigt Mann - Baby wohlauf

Ein SEK hat in Wismar einen Mann überwältigt, der in der Ausländerbehörde ein zwei Monate altes Baby rund fünf Stunden in seiner Gewalt hatte. Das Kind ist wohlauf und wurde in Obhut genommen. mehr

Lange Nacht: Volkshochschulen feiern Jubiläum

Großes Jubiläum: Die Volkshochschulen laden zur "Langen Nacht" ein. Auch acht Schulen aus MV öffnen ihre Türen für Besucher und bieten ein vielseitiges Programm. mehr

Maroder Kutter in Wismar soll zum Abwracken

In Wismar sorgt ein maroder Fischkutter für Ärger, der seit Monaten im Westhafen liegt. Kosten für die Sicherung musste bisher die Stadt übernehmen, denn die Eigentümerin ist verschwunden. mehr

Basketball: Rostock Seawolves greifen wieder an

Mit einem völlig umgekrempeltem Spielerkader gehen die Basketballer der Rostock Seawolves in die neue Spielzeit in der zweithöchsten Liga. Das erneute Erreichen der Play-offs ist das erklärte Ziel. mehr

Usedomer Musikfestival startet

Am Wochenende startet das Usedomer Musikfestival in Peenemünde. Bis Mitte Oktober gibt es 30 Konzerte und Veranstaltungen - darunter eine Ausstellung und eine musikalische Lesung. mehr