Eine Verkehrsampel zeigt grünes Licht. © Chromorange Foto: Karl-Heinz Spremberg

So funktioniert die neue Corona-Ampel in MV

Welche Corona-Regeln gelten in meiner Region? Neben der Sieben-Tage-Inzidenz hängt das künftig auch von den Hospitalisierungen und der Krankenhausauslastung ab. mehr

Eine Schutzmaske hängt vor einer grünen Wand. © Eliza Foto: Eliza

MV lockert Test- und Maskenpflicht

Großveranstaltungen mit bis zu 15.000 Gästen, Öffnungen bei Diskotheken und Clubs, ein neues Ampelsystem: MV justiert die Corona-Politik neu. mehr

Archivbild: Landwirtschaftsminister Till Backhaus.

Backhaus stellt Verbraucherschutzbericht 2020 vor

Die Kontrolleure des Landesamts für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei hatten in den vergangenen Monaten kaum eine Atempause. mehr

Wismar: Mit der "Hanseatic Inspiration" der Reederei Hapag Lloyd steuert nach monatelanger Corona-Zwangspause das erste Kreuzfahrtschiff sowohl den Hafen von Wismar wie auch Mecklenburg-Vorpommern an. Das Schiff passiert dabei die Seebrücke in Bad Wendorf, einem Ortsteil von Wismar. (Aufnahme mit langer Belichtungszeit) © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Erstes Kreuzfahrtschiff der Saison in Wismar

Es ist landesweit der erste Anlauf des Jahres. Anfang Juli kommt das erste Kreuzfahrtschiff der Saison nach Warnemünde. mehr

Porträt des Direktors des Deutschen Meeresmuseums Stralsund, Burkhard Baschek. © Anke Neumeister Foto: Anke Neumeister

Führungswechsel am Deutschen Meeresmuseum in Stralsund

Der Ozeanograf Burkard Baschek löst den bisherigen wissenschaftlichen Direktor Harald Benke ab. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 22. Juni 2021

Corona in MV: 14 Neuinfektionen, ein weiterer Todesfall

Der Landesinzidenzwert liegt weiter bei 2,1. In allen kreisfreien Städten und Landkreisen liegt die Inzidenz unter zehn. mehr

Das Gebäude des Landesamts für Gesundheit und Soziales, kurz LAGuS.

LAGuS: Corona prägt die Bilanz für 2020

Sozialministerin Drese würdigte die Expertise des LAGuS zum Infektionsschutz in Kitas während der Pandemie. mehr

Corona und wir in MV

Frida Huber © NDR

Corona und wir in MV: Wie es uns geht, was wir jetzt brauchen!

Im Frühjahr 2020 haben sich in Mecklenburg-Vorpommern die ersten Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Der NDR blickt auf eine turbulente Zeit zurück. mehr

Superwahljahr 2021

Symbobild Facebook und Twitter © picture alliance / NurPhoto Foto: Jakub Porzycki

Wahlkampf im Netz: So sind die Parteien in MV aufgestellt

In den sozialen Medien versuchen Parteien und Politiker, Wähler zu erreichen - mit ähnlichen Mitteln, aber unterschiedlichen Ergebnissen. mehr

NDR 1 Radio MV

Marilyn Pagel, Stefan Kuna und Theresa Hebert © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Der beste Morgen für uns in MV - Montag bis Freitag, 5 bis 10 Uhr mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Wismar: Impfzentrum zieht auf das Hochschulgelände

Das Impfzentrum in Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) zieht um. Vom 1. Juli an ist es auf dem Gelände der Hochschule zu finden. Die Einrichtung müsse umziehen, weil das bisherige Mietverhältnis in der geriatrischen Tagesklinik des Sana-Klinikums nicht verlängert werden könne, sagte ein Kreissprecher. Dort werde in Kürze der reguläre Betreuungs- und Pflegebetrieb wieder aufgenommen. Außerdem sei der neue Standort auf dem Hochschulgelände für die Impfwilligen besser zu erreichen. | 23.06.2021 13:10

2020 ließen sich weniger Menschen in MV einbürgern

Im vergangenen Jahr haben sich laut Statistischem Bundesamt rund 500 Menschen aus anderen Ländern in Mecklenburg-Vorpommern einbürgern lassen. Das waren etwas weniger als im Jahr zuvor. Am häufigsten ließen sich demnach Menschen aus Syrien , Polen, Rumänien, der Ukraine und Vietnam einbürgern. Bis auf Syrien zählten diese Staaten bereits 2019 zu den häufigsten Herkunftsländern. Nicht mehr unter den ersten fünf ist dagegen das Vereinigte Königreich. Der Austritt Großbritanniens aus der EU hatte die Einbürgerungen von Briten zuvor in die Höhe schnellen lassen. | 23.06.2021 10:55

Friedland: Auto fährt gegen Straßenbaum - Beifahrerin tot

Bei einem schweren Verkehrsunfall nahe Friedland (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist eine 48-jährige Frau als Beifahrerin ums Leben gekommen. Der Fahrer des Wagens war von der Straße abgekommen und mit dem Auto gegen einen Baum geprallt. Beide Insassen wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Die Frau starb noch an der Unfallstelle, ihr 61-jähriger Mann kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. | 23.06.2021 07:24

Breesen: Zwei Verletzte bei Kleinflugzeug-Notlandung

In der Nähe von Breesen bei Neubrandenburg ist ein Kleinflugzeug am Dienstag auf einem Acker notgelandet. Laut Polizei wurden dabei der 47-jährige Pilot und eine 90-jährige Passagierin leicht verletzt. Beide hätten sich selbst aus dem Flugzeug befreien können und seien in die Klinik nach Neubrandenburg gebracht worden. Die Maschine war offenbar in Nordholz gestartet und wollte nach Trollenhagen. Der Grund für die Notlandung sei ein technischer Defekt, hieß es. | 22.06.2021 15:44

Blick auf die neue Seebrücke im Ostseebad Koserow auf der Insel Usedom (Luftaufnahme mit einer Drohne). © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Seebrücke in Koserow: Eröffnung doch erst am Freitag

Das Wirtschaftsministerium hatte die Eröffnung fälschlicherweise für heute angekündigt und damit viele Menschen nach Koserow gelockt. mehr

Ein Rettungswagen vom Deutschen Roten Kreuz von der Seite zu sehen.

Landesrettungsdienstgesetz: Notstand für den Notdienst?

Das DRK warnt davor, dass die funktionierenden Strukturen in Mecklenburg-Vorpommern bald Geschichte sein könnten. mehr

Ein Brand lodert am Horizont.

Rosenhagen: 18 Feuerwehren zu Deponiebrand ausgerückt

Die Feuerwehr musste Wasser mit Tanklöschfahrzeugen heranschaffen. mehr

Mehrere Baumstämme sind aufeinander gestapelt. © picture alliance/dpa/Stephan Schulz Foto: Stephan Schulz

Baustoffmangel: Handwerk fordert mehr Holzeinschlag

Die Politik müsse jetzt auf allen Ebenen alle Hebel in Bewegung setzen, um dem Mangel schnell entgegenzusteuern. mehr

Löschfahrzeug

Waldbrand bei Wöbbelin: Landrat lobt Löscharbeiten

Beim Waldbrand in Wöbbelin hat der Wetterumschwung die Situation entspannt. Seit Montagmittag ist das Feuer so gut wie aus. mehr

Die Schattensilhouette eines heulenden Wolfes vor der untergehenden Sonne über einem See. © NDR Foto: Manfred Bergholz aus Waren-Müritz

Klöckner für gezielten Abschuss von Wölfen

Auch die Landes-CDU will den Wolf ins Jagdrecht aufnehmen und macht den Wolf zum Wahlkampfthema. mehr

Ein Mann arbeitet in einer Gießerei flüssigem Metall.

Backhaus und Crone besuchen Gießerei Ueckermünde

Anwohner und eine Bürgerinitiative beschweren sich seit Wochen über zu viel Lärm und Staub. mehr

Ein privater Sicherheitsdienst steht vor der Unimedizin Greifswald © dpa Foto: Stefan Sauer

Greifswalder Unimedizin: Haushalt gilt als ausgeglichen

Trotz der coronabedingten Zusatzausgaben und der erheblich gestiegenen Materialkosten wurde im vergangenen Jahr nur ein Minus von 400.000 Euro eingefahren. mehr

Schonerbrigg "Greif". © picture-alliance / ZB Foto: Stefan Sauer

Mehr Zeit für den Umbau der Traditionsschiffe gefordert

Die Sicherheitsvorkehrungen auf Traditionsschiffen sollen erweitert werden - das war 2018 beschlossen worden. Die Betreiber fordern einen Aufschub. mehr

Eine Kradschützenspitze der Wehrmacht passiert beim Überraschungsangriff auf die UdSSR unter dem Namen "Unternehmen Barbarossa" am 22. Juni 1941 die russische Grenze. © picture alliance / akg-images

"Unternehmen Barbarossa": An der Front - Wo war mein Vater?

Der Beginn des Russlandfeldzugs vor 80 Jahren markiert eine weitere Eskalation im Weltkrieg. Was erlebten Soldaten in diesen Jahren? mehr