in Schüler hält ein Antigentest zwischen seinen beiden Fingern, er führt an seinem Platz einen Corona-Selbsttest durch.

Einsatz eines Corona-Selbsttests an Schulen in MV gestoppt

In einer Lösung wurden Bakterien nachgewiesen. Daher rät das LAGuS von einer Verwendung von Tests der Marke "Deepblue" ab. mehr

Manuela Schwesig (l.) und Simone Oldenburg im Interview mit NDR Reporter Klaus Göbel  Foto: NDR

SPD und Linke bekräftigen: Keine neuen Schulden

Eine mögliche neue rot-rote Regierung in Mecklenburg-Vorpommern möchte keine neuen Schulden machen. Das ist ein Ergebnis der zweiten Koalitionsrunde am Mittwoch. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 20. Oktober 2021. © NDR

Corona in MV: 247 neue Fälle, weiter sieben Regionen "gelb"

Die landesweite Hospitalisierungs-Inzidenz sinkt auf 1,9. Die Corona-Ampel stuft nur die Seenplatte "grün" ein. mehr

Polizisten überprüfen eingereiste Migranten an der Grenze zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Polen.

Flüchtlinge aus Belarus: Seehofer will mit Polen kooperieren

Bundesinnenminister Seehofer will enger mit Polen kooperieren. Laut Behörden in MV ist die Lage im Land unter Kontrolle. mehr

Die deutschen Teamsprinterinnen bei der Bahn-WM in Roubaix © picture alliance/dpa/AFP Foto: Francois Lo Presti

Gold im Teamsprint bei Bahnrad-WM

Emma Hinze, Pauline Grabosch und Lea Sophie Friedrich haben in Roubaix gewonnen und den deutschen Titel von der WM 2020 in Berlin verteidigt. mehr

Das Grab von Leonie © Tilo Wallrodt Foto: Tilo Wallrodt

Fall Leonie: Prozess gegen Mutter beginnt am 2. Dezember

Leonies Mutter wird fahrlässige Tötung durch Unterlassen vorgeworfen. Derweil ist die lebenslange Freiheitsstrafe gegen Leonies Vater rechtskräftig. mehr

Pflegeheim in Bad Doberan

Corona-Ausbruch in Bad Doberan: Zahl der Toten steigt

Auch aus einem Pflegeheim in Kühlungsborn ist ein Corona-Ausbruch mit Dutzenden Infektionen gemeldet worden. mehr

NDR MV

Theresa, Marilyn und Stefan vor grünem Hintergrund. © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Der beste Morgen für uns in MV - Montag bis Freitag, 5 bis 10 Uhr mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Rügenbrücke: Umbauarbeiten beendet - keine Vollsperrungen mehr

Zwei Tage früher als geplant ist die Rügenbrücke seit Mittwochabend wieder ohne zeitliche Beschränkungen befahrbar. Nach Angaben des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr in Rostock wurde die Brücke wieder durchgängig für den Verkehr freigegeben. Für die ausstehenden Restarbeiten seien keine weiteren Vollsperrungen erforderlich. Am Donnerstag werde lediglich für die Dauer von etwa zwei Stunden noch einmal eine Fahrspur gesperrt. Seit dem 11. Oktober waren an einigen Verkehrszeichenbrücken die Anzeigen und Verkabelungen erneuert und die Rügensbrücke tagsüber vollständig gesperrt worden. | 20.10.2021 18:51

Schwerin: Corona-Ausbruch auf Klinik-Palliativstation weitet sich aus

Der Corona-Ausbruch auf der Palliativstation der Schweriner Helios-Kliniken weitet sich aus. Bei neun von zehn Patienten ist inzwischen eine Infektion nachgewiesen worden. Außerdem wurden neun Mitarbeiter, die auf der Station arbeiten, positiv getestet. Man vermute, dass eine ungeimpfte Mitarbeiterin das Virus eingeschleppt habe, so ein Sprecher des Klinikums. Auf Palliativstationen sollen Menschen ohne Heilungschancen möglichst ohne leidvolle und belastende Symptome wie Angst, Schmerzen oder Atemnot bis zum Tod begleitet werden. | 20.10.2021 18:46

Diedrichshagen: Auto prallt mit Rothirsch zusammen

Beim Zusammenstoß mit einem Rothirsch ist ein 24-jähriger Autofahrer in der Nähe von Greifswald verletzt worden. Der Hirsch war in der Nacht zu Mittwoch auf der Bundesstraße 109 Höhe Diedrichshagen auf die Fahrbahn gelaufen. Der Autofahrer kam ins Krankenhaus, der ausgewachsene Hirsch mit stattlichem Geweih musste wegen schwerer Verletzungen von einem Jäger getötet werden. Der Sachschaden wird auf mehr als 20.000 Euro geschätzt. | 20.10.2021

Land erweitert Kapazitäten zur Flüchtlingsaufnahme

Mecklenburg-Vorpommern stellt sich auf steigende Flüchtlingszahlen ein. Das Land will die Erstaufnahmekapazität von jetzt 900 um 200 weitere Plätze aufstocken, wie das Innenministerium am Dienstag mitteilte. Darüber hinaus werde vorsorglich eine Notunterkunft mit 120 Plätzen auf dem Gelände des Erstaufnahme-Standorts Stern Buchholz im Süden Schwerins zur vorübergehenden und kurzfristigen Unterbringung errichtet. | 20.10.2021 06:58

Torpedo wird durch die Ostsee geschleppt. © Hauptzollamt Stralsund Foto: Hauptzollamt Stralsund

Vor dem Darß: Torpedo-Teil entdeckt und geborgen

Das mehr als drei Meter lange Antriebsteil eines alten sowjetischen Torpedos wurde in den Nothafen Darßer Ort geschleppt und dem Munitionsbergungsdienst übergeben. mehr

Fans von Hansa Rostock halten ein geschmackloses Plakat in die Höhe © imago images/Fotostand

Verunglimpfendes Fan-Banner: Hansa identifiziert Tatverdächtigen

Vorstandschef Robert Marien kündigte zudem strengere Maßnahmen gegen die Ultras des Vereins mit schärferer Kontrolle von Bannern an. mehr

Wasserschaden in Wohn- und Geschäftshaus in Zingst  Foto: privat

Zingst: Wohn- und Geschäftshaus geflutet - Millionenschaden

Unbekannte drehten die Wasserhähne in 15 frisch sanierten Wohnungen im Obergeschoss auf und verstopften die Abflüsse. mehr

Ein russischer Bauarbeiter telefoniert neben einem Rohrstück für die Gas-Pipeline Nord Stream (Portowaja). © dpa Foto: Dmitry Lovetsky

Nord Stream 2: Baerbock gegen Betriebserlaubnis

Die Grünen-Chefin verweist auf EU-Recht, wonach Betreiber und Lieferant nicht identisch sein dürfen. mehr

Eine Person steht im Hintergrund auf dem Strand in der Kieler Förde, der sich über das gesamte Bild von linksunten bis rechtsoben zieht. Die Stimmung ist herbstlich grau. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Schutz der Ostsee: Experten beschließen in Lübeck Zehnjahresplan

Vertreter der Anrainerstaaten haben in Lübeck mit Fachleuten und Politikern der EU getagt, um den Aktionsplan für die Ostsee zu überarbeiten. mehr

Stefanie Drese  Foto: Cornelius Kettler

Drese: Altenheimbewohner müssen dritte Impfung bekommen

Die Alten- und Pflegeheime in MV sollen die Corona-Auffrischungsimpfungen für ihre Bewohner in Angriff nehmen. Dabei können auch mobile Impfteams helfen. mehr

Das Gebäude der IHK Schwerin  Foto: Andreas Frost

Wirtschaft in MV: Sorgen wegen steigender Energiekosten

Bei den Mitgliedsunternehmen der IHKs in Mecklenburg-Vorpommern hellt sich die Stimmung allmählich auf. mehr

Bildausschnitt zeigt eine Person von vorn, die an einem Tisch sitzt und einen Stift über einem Papier hält. © Minerva Studio - stock.adobe.com

Nach Computerangriff: Behörden arbeiten offline

Schwerin bietet etliche Dienstleistungen offline an. Im Kreis Ludwigslust-Parchim sind die Bürgerbüros stark eingeschränkt. mehr

Putbus auf der Insel Rügen: Blick auf das Schloss Putbus. © picture alliance / arkivi |

Schloss Putbus: Bodenradar erkundet Überreste

Forscher habe mit modernster Technik - einer Art High-Tech-Rasenmäher - die unterirdischen Überreste von Schloss Putbus erkundet. mehr

Eine Tafel in einem Gastronomiebetrieb in Braunschweig weist auf die 2G-Regel hin. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

2G oder 3G? Hass und Bedrohung gegenüber Gastronomen

In vielen Restaurants, Bars und Nachtclubs im Norden gilt 2G. Immer wieder werden Betreiber Opfer von Hass und Hetze. mehr