Ihlenberg: Betriebsrat verschickt Brandbrief

Seit fast einer Woche kommt die Deponie Ihlenberg nicht aus den Schlagzeilen heraus. Mit einem sorgenvollen Brief an die Landesregierung schaltet sich nun der Betriebsrat in die Debatte ein. mehr

Anti-Terror-Übung: Polizei probt Ernstfall

Bei Stralsund hat eine großangelegte Anti-Terror-Übung mit 500 Polizisten begonnen. Das Szenario stellt einen islamistischen Terroranschlag vor einem Museum nach. mehr

A20: Hoher Schaden bei Lkw-Unfall

Auf der A20 bei Wismar sind zwei Lkw zusammengestoßen und haben einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Die Autobahn bleibt in Richtung Rostock möglicherweise bis zum Abend gesperrt. mehr

Aktuelle Videos

01:04
Nordmagazin

Champions League: SSC vor dem Spiel in Polen

20.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:40
Nordmagazin

Wismar: Jede Nacht kommen die Wildschweine

19.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:34
Nordmagazin

Rüstungsexporte komplett gestoppt

19.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:33
Nordmagazin

Sanierung der Radwege geplant

19.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin

Nordmagazin

19.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:36
Nordmagazin

Wie geht es weiter mit dem Wolf?

19.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:02
Nordmagazin

Prozess Musiker Staatstheater

19.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:43
Nordmagazin

Meisterschaft der Software-Entwickler

19.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:06
Nordmagazin

Dorfgeschichte aus Wietow

19.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:45
Nordmagazin

Dreharbeiten für neuen Usedom-Krimi

19.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

MV: Rekordernte bei Hanf

Die Hanfbauern in Mecklenburg-Vorpommern haben in diesem Jahr eine Rekordernte eingebracht. Pro Hektar lag der Ertrag bei rund einer Tonne. Das ist knapp ein Drittel mehr als in den Vorjahren, so Rafael Dulon, der im Land den Hanfanbau koordiniert. Derzeit wächst Hanf in Mecklenburg-Vorpommern auf rund 500 Hektar. Die Anbaufläche soll in den kommenden Jahren stetig erweitert werden. Dafür sucht Dulon Landwirte, die ihre Acker zur Verfügung stellen. | 20.11.2018 14:55

Dürrehilfen: Frist bis 30. November verlängert

Landwirte, die aufgrund der Dürre im Sommer finanzielle Hilfen beim Land beantragen wollen, haben dafür noch bis Ende des Monats zeit. Die Antragsfrist für Dürrehilfen sei bis zum 30. November verlängert worden, teilte das Landwirtschaftsministerium mit. Zudem sollen mehr Betriebe als bisher von den staatlichen Ausgleichszahlungen profitieren können. So müssen nun nicht mehr Erlöse aus der Pflanzen- und Tierproduktion auf die Ausfälle angerechnet werden. Bislang haben 440 Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern Antrag auf Dürrehilfen in Höhe von 36 Millionen Euro gestellt. | 20.11.2018 14:52

Schwerin muss mehr Geld ausgeben als geplant

Die Stadt Schwerin muss noch in diesem Jahr rund 2,5 Millionen Euro mehr ausgeben als eigentlich geplant. Grund dafür sind unter anderem Tarifanpassungen für das Personal und Mehrausgaben für die Flüchtlingsbetreuung. Der Haushalt für die Landeshauptstadt war jedoch vom Innenministerium nur unter der Auflage genehmigt worden, dass die Stadt ihre Ausgaben senkt. Schwerins Schulden liegen im noch laufenden Jahr bei rund 235 Millionen Euro. | 20.11.2018 13:42

 

Friedland: Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt

Bei einem Verkehrsunfall auf der B197 zwischen Kavelpaß und Friedland ist in der Nacht zu Dienstag ein Mann ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei kam der 32-Jährige von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Hinweise auf die Beteiligung eines weiteren Fahrzeuges gibt es nicht. Zur Klärung der Unfallursache soll ein Sachverständiger hinzugezogen werden. | 20.11.2018 08:32

Neubrandenburg: Urteile Prozess "Lila Bäcker" erwartet

In Neubrandenburg werden am Dienstag weitere Urteile im Zusammenhang mit den Entlassungen beim Pasewalker Unternehmen "Unser Heimatbäcker" erwartet. Sieben ehemalige Verwaltungsmitarbeiter haben gegen ihre fristlose Kündigung geklagt. Im Rahmen des Prozesses war die mittlerweile abgelöste Firmenleitung des als "Lila Bäcker" bekannten Unternehmens in die Kritik geraten. Sie hatte den Verwaltungsmitarbeitern noch kurz vor dem Wechsel der Geschäftsführung neue vorteilhafte Verträge verschafft. | 20.11.2018 06:20

Rostock: Mutmaßliche Discounter-Räuber gefasst

Nach dem Überfall auf einen Discounter in Rostock vor einer Woche konnten drei Tatverdächtige ermittelt werden. Es handelt sich um drei polizeibekannte Jugendliche im Alter von 15, 16 und 26. Sie hatten eine Kassiererin mit Holzlatten bedroht und Geld aus der Kasse genommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das Amtsgericht Rostock für die beiden Älteren Haftbefehl erlassen. Sie hatten in der Vergangenheit bereits Freiheitsstrafen verbüßt. | 20.11.2018 05:45

Nach Exportstopp: Arbeiten in Wolgast gehen weiter

Die Bundesregierung hat die Rüstungslieferungen an Saudi-Arabien komplett gestoppt. Betroffen davon sind auch die Patrouillenboote, die auf der Wolgaster Werft gebaut werden sollten. mehr

SSC gibt Champions-League-Comeback in Polen

Fünf Jahre mussten die Fans des Schweriner SC auf einen erneuten Start in der Königsklasse warten. Nun nimmt der deutsche Rekordmeister wieder teil. Erster Gegner ist heute Abend Lodz. mehr

Straßenausbaubeiträge: Lösung in Sicht

Im Streit um die Straßenausbau-Beiträge in MV steht eine Lösung offenbar unnmittelbar bevor. Die Regierungsfraktionen von SPD und CDU wollen sich am Dienstag auf ein abgestimmtes Konzept verständigen. mehr

Strom- und Gaspreis: Kunden zahlen 2019 mehr

Ab Januar erhöhen sich die Preise für Strom und Gas. Im Raum Rostock und Neubrandenburg steigen die Preise, nur in Westmecklenburg bleiben sie konstant oder sinken leicht. mehr

Tat in Wittenburg: Rentner ist verblutet

Der in Wittenburg getötete Rentner ist laut Obduktion an seinen schweren Halsverletzungen gestorben. Durfte sich der Tatverdächtige - ein abgelehnter Asylbewerber - überhaupt in MV aufhalten? mehr

Ihlenberg: Alle Fraktionen wollen Aufklärung

Noch ist nicht klar, warum die Vorwürfe über angebliche Umweltverstöße auf der landeseigenen Deponie Ihlenberg öffentlich wurden. Das Thema wird nun aber auch den Landtag beschäftigen. mehr

Kommission befasst sich mit Bestattungskultur

Im Schweriner Landtag hat zum ersten Mal eine Expertenkommission für die Bestattungskultur getagt. Bis Ende des kommenden Jahres soll das Gremium Vorschläge für ein neues Bestattungsgesetz machen. mehr

Europawahl: SPD-Kandidatin aus MV auf Listenplatz 19

Der SPD-Bundesvorstand hat für die Europawahl im kommenden Mai die Spitzenkandidatin der Landes-SPD, Iris Hoffmann, auf Platz 19 seiner Vorschlagsliste gesetzt. mehr

Wölfe breiten sich aus: Sechs Rudel in MV

Das Umweltministerium hat bestätigt, dass sich in MV zwei weitere Wolfsrudel gebildet haben. Auch Usedom ist nun Wolfsgebiet. Minister Backhaus geht davon aus, dass die Population weiter wächst. mehr