Ex-Freundin von Marias Mörder vor Gericht

Gut vier Monate nach dem Urteil gegen die Mörder der 18-jährigen Maria aus Zinnowitz muss sich die ehemalige Freundin des Haupttäters vor dem Amtsgericht Greifswald verantworten. mehr

Grüne Woche: Zufriedenheit nach erstem Wochenende

Nach dem ersten Wochenende der Grünen Woche in Berlin sind die Aussteller aus Mecklenburg-Vorpommern zufrieden: Hotels verzeichnen erste Buchungen, Lebensmittelproduzenten haben neue Interessenten. mehr

Hansa-Coach Härtel: "Große Parolen bringen nichts"

Mindestens Rang fünf ist für Drittligist Hansa Rostock das Ziel. Dafür muss sich das Team von Jens Härtel steigern - und bisher ohne Neuzugänge auskommen. Der Trainer will Taten sprechen lassen. mehr

Aktuelle Videos

02:33
Nordmagazin
02:09
Nordmagazin

Klimawandel: Die Natur im warmen Winter

19.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:12
Nordmagazin

Buffetwagen: Schlemmen im "Rasenden Roland"

19.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:06
Nordmagazin

Die Woche im Nordmagazin

19.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:25
Nordmagazin

Streit um die Kühlungsborner Mehrzweckhalle

19.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:31
Nordmagazin

Das Wetter

19.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:31
Nordmagazin

Wie Alexej Heistver den Holocaust überlebte

19.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin

Nordmagazin | 19.01.2020

19.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:02
Nordmagazin

Rostock: Zwei Reisemessen unter einem Dach

19.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Basketball: Sieg für Rostock Seawolves

19.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:20
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin

Nordmagazin | 18.01.2020

18.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Ex-AWO-Funktionär als Zeuge im Untersuchungsausschuss

Im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Mittelverwendung durch Wohlfahrtsverbände steht am Vormittag Peter Olijnyk, einer der zwei Ex-Spitzenfunktionäre des AWO-Kreisverbands Müritz im Zeugenstand. Der frühere Geschäftsführer des Kreisverbands hatte von 2004 bis 2016 rund 390.000 Euro unrechtmäßig von seinem Arbeitgeber bezogen. Der Fall war der Ausgangspunkt für die Einrichtung des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses Wohlfahrtsverbände im Jahr 2017. | 20.02.2020 11:09

Bad Doberan: Polizist mit Messer bedroht

Ein 29-jähriger Mann hat in Bad Doberan (Landkreis Rostock) nach Streit mit einem Bekannten die alarmierten Polizisten mit einem Messer bedroht. Der Tatverdächtige wurde laut Polizei am Sonntagabend mit Pfefferspray überwältigt und in Gewahrsam genommen. Das Messer mit einer mehr als zwölf Zentimeter langen Klinge sei beschlagnahmt worden. Der Mann sei angetrunken gewesen, hieß es. Gegen ihn werde nun wegen Bedrohung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. | 20.01.2020 09:37

Sternberg: Auto fährt gegen Baum - drei Verletzte

Drei Menschen sind bei einem Autounfall in Sternberg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) verletzt worden, einer davon schwer. Aus zunächst ungeklärten Gründen kam am Sonntagnachmittag ein Auto von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum, wie die Polizei mitteilte. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Es stellte sich heraus, dass der 23-jährige Autofahrer keinen gültigen Führerschein besaß.

Malchin: Wohnheim nach Brand unbewohnbar

Ein Wohnheim für Kinder und Jugendliche in Malchin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist nach einem Brand unbewohnbar. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner, sechs Kinder und Jugendliche sowie eine Betreuerin, konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Bei dem Brand wurde jedoch eine Versorgungsleitung des Heizungssystems beschädigt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand müsse von Brandstiftung ausgegangen werden, hieß es. | 20.01.2020 05:58

Kühlungsborn: Streit um Mehrzweckhalle dauert an

Im Streit um die Mehrzweckhalle in Kühlungsborn gibt es noch immer keine Einigung zwischen der Stadt und dem bisherigen Pächter. Inzwischen hat die Stadt Räumungsklage eingereicht. mehr

Rostock: Juristen fordern zusätzliche Ausbildung

Mehrere Politiker und Juristen fordern die Wiedereinführung der juristischen Examensausbildung an der Universität Rostock. Denn in MV droht bald ein Mangel an Juristen. mehr

Parchim: Erneuter Massen-Gentest beendet

In Parchim haben Ermittler einen erneuten Massen-Gentest abgeschlossen. Mit Hilfe von Speichelproben versucht die Polizei, eine Vergewaltigung vor einem Jahr aufzuklären. mehr

Greifswald: Kuppel der Sternwarte wird saniert

In Greifswald wird derzeit die Holzkuppel der Sternwarte restauriert. Dazu haben Techniker die beweglichen Rolltore ausgebaut und zur Aufarbeitung in eine Kunstschmiede gebracht. mehr

Gastronomen in MV sorgen sich wegen Fangquoten

In MV sorgen sich Gastronomen zunehmend wegen der Reduzierung der Fangquoten für Ostseefisch. Der Gaststättenverband rechnet mit negativen Auswirkungen für das Geschäft. mehr

Messe "boot": 33 Aussteller aus MV mit dabei

In Düsseldorf hat die Wassersport-Messe "boot" begonnen. Mit dabei sind auch 33 Aussteller aus Mecklenburg-Vorpommern. Sie präsentierten eines der größten Wassersportreviere Deutschlands. mehr

Protest der Landwirte mit Traktor-Konvois

Durch weite Teile Mecklenburg-Vorpommerns ist am Freitag die nächste Protestwelle der Bauern gerollt. Laut Organisatoren beteiligten sich landesweit etwa 600 Bauern mit ihren Traktoren. mehr

Baustelle Schloss: Glanz für Mecklenburgs Residenzen

Die Residenzschlösser in Mecklenburg sind nicht nur Prachtbauten, sondern derzeit auch Baustellen. Für etliche Millionen Euro werden die Häuser in den kommenden Jahren umfangreich saniert. mehr