Gericht kippt Bäderregelung in MV

Die seit 2016 in Mecklenburg-Vorpommern geltende Bäderregelung ist ungültig. Das Oberverwaltungsgericht Greifswald erklärte die Regelung aus formaljuristischen Gründen für unwirksam. mehr

Konferenz und Fest erinnern an Hans Fallada

Vor 125 Jahren wurde Hans Fallada geboren. Alljährlich erinnern um seinem Geburtstag die Fallada-Tage in Carwitz an ihn. Eine Konferenz widmet sich vorher dem Thema Kriegsliteratur. mehr

Link

Rundfunkbeitrag weitgehend verfassungsgemäß

Der Rundfunkbeitrag ist weitgehend mit dem Grundgesetz vereinbar. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe kippte lediglich die Regelung für Zweitwohnungen. Mehr bei tagesschau.de. extern

Aktuelle Videos

02:01
Nordmagazin
00:43
Nordmagazin

Trockenheit: Weizen und Raps früher ernten

17.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:09
Nordmagazin

Rettung für Gut Manderow

17.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:18
Nordmagazin

Strandfotos im Urlaub: Was ist erlaubt?

17.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:34
Nordmagazin

Müritz-Nationalpark: Mit den Rangern unterwegs

17.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
27:05
Nordmagazin

Nordmagazin

17.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:04
Nordmagazin

Cebio Soukou: Hansas lässiger Neuer

17.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:26
Nordmagazin

Das Wetter

17.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:20
Nordmagazin

Hochbetrieb in der Tierpension Holthusen

17.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:30
Nordmagazin

Kanute Dittmer in "Hall of fame" aufgenommen

17.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Polizei warnt vor Trickbetrug in Mecklenburg

Die Polizei in Mecklenburg warnt vor Trickbetrügern am Telefon. Trickbetrüger-Anrufe in mehreren Orten hätten sich in den vergangenen Tagen gehäuft, teilte das Präsidium in Rostock mit. Betroffen seien Rostock, Sternberg, Schwerin und Gadebusch. Die Betrüger würden sich am Telefon zum Beispiel als Polizisten ausgeben oder behaupten, der Angerufene habe bei einem Gewinnspiel gewonnen. Ziel der Betrüger sei es stets, an das Geld der Opfer zu kommen. Die Polizei rät jedem, der einen dubiosen Anruf erhält, einfach aufzulegen. | 18.07.2018 14:22

Rostock: Ursache für Wasserrohrbrüche geklärt

In Rostock ist die Ursache für die Rohrbrüche in der Wasserversorgung der Stadt vor einer Woche offenbar geklärt. Wie der Warnow-Wasser- und Abwasserverband am Mittwoch mitteilte, sei in der Nacht vom 11. zum 12. Juli eine Hauptversorgungsleitung im Dierkower Damm gebrochen. Die Netztrennung der geborstenen Leitung habe dann zu Druckschwankungen im gesamten Trinkwassernetz geführt, was wiederum einzelne Rohrbrüche nach sich zog. Trotzdem sei das Netz in einem guten Zustand, betonte der Verband. Seit 1993 seien rund 100 Millionen Euro in Wasserwerke und Rohrnetze investiert worden. | 18.07.2018 13:34

Ludwigslust-Parchim: Erntemaschinen in Flammen

Im Landkreis Ludwigslust-Parchim ist die Feuerwehr am Dienstagabend dreimal wegen brennender Erntemaschinen ausgerückt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war zunächst ein Mähdrescher bei Brunow in Brand geraten. In Parchim brannte den Angaben zufolge ein mit Weizen beladener Anhänger.  Und auf einem Feld bei Friedrichsruhe sei zudem eine Strohpresse in Flammen aufgegangen, die vermutlich durch Funkenflug entstanden, hieß es. | 18.07.2018 12:51

Kröslin: Autofahrer mit drei Promille verunglückt

In der Nähe von Kröslin (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist am Dienstagabend ein Mann bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam sein Wagen am Abend von der Straße ab, überschlug sich und schleuderte auf einen Acker. Der 54-Jährige am Steuer wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als drei Promille. | 18.07.2018 08:24

Perlin: Klage gegen Kreisumlage vor Gericht

In Greifswald wird heute vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) die Berufung des Kreises Nordwestmecklenburg im Streit um die Kreisumlage der Gemeinde Perlin verhandelt. Das Dorf hatte vor zwei Jahren gegen den Kreis geklagt und gewonnen. Perlin hatte im Jahr 2013 44 Prozent Kreisumlage zahlen müssen. Das Verwaltungsgericht Schwerin hatte zugunsten von Perlin entschieden. Dagegen hatte der Kreis Berufung eingelegt. |18.07.2018 07:42

Ziegendorf: Hähnchenmastanlage wird nicht gebaut

In Ziegendorf (Landkreis Ludwigslust-Parchim) sind die Pläne für eine Hähnchenmastanlage offenbar vom Tisch. Wie aus einem Schreiben an die Bürgermeisterin Petra Mannfeld hervorgeht, das NDR 1 Radio MV vorliegt, hat der Investor seinen Antrag zur Aufstellung eines Bebauungsplans zurückgezogen. In den vergangenen Wochen hatten sich Gegner der Anlage in einer Bürgerinitiative organisiert. Die Anlage sollte rund 33.000 Legehennen aufnehmen. | 18.07.2018 07:36

Neues Video vom Delfin-Besuch vor Travemünde

Am Dienstagmorgen ist ein Delfin in der Lübecker Bucht aufgetaucht. Ein Mitarbeiter der Lübeck Port Authority und auch ein Segler konnten den Meeresbewohner vor Travemünde filmen. mehr

Afghane rechtswidrig abgeschoben

Ein Asylbewerber, der an Bord des Flugs mit 69 Geflüchteten nach Afghanistan war, kam aus Neubrandenburg. Nach Recherchen des NDR wurde er unrechtmäßig abgeschoben. mehr

Rügen: Bürgerentscheid zu Königsstuhl-Plattform

Zu der neuen geplanten Aussichtsplattform am Königsstuhl an Rügens Kreideküste soll es nun doch einen Bürgerentscheid geben. Dieser soll bis zum Oktober durchgeführt werden. mehr

Pröbbower See: Taucher finden Leiche

Der seit Montagabend im Pröbbower See bei Jesendorf vermisste 38-jährige Schwimmer ist wahrscheinlich tot. Taucher bargen eine männliche Leiche aus dem Gewässer. mehr

Sperrungen sorgen für lange Staus in Bergen

Mehrere Straßensperrungen sorgen in Bergen auf Rügen mitten in der Hochsaison für kilometerlange Staus. Seit Montag ist die erst kürzlich frei gegebene B96n erneut gesperrt. mehr

Warnemünde erstickt im Trubel

Millionen von Übernachtungsgästen, Tagesausflüglern und Kreuzfahrttouristen fallen im Sommer in Warnemünde ein - viele der 8.000 Einwohner des Rostocker Stadtteils sind genervt. mehr

Schwerin: Streit um Mitschnitt aus Stadtvertretung

In Schwerin hat ein Kommunalpolitiker einen Ausschnitt aus dem Livestream einer Stadtvertreter-Sitzung in einem sozialen Netzwerk gepostet. Nun hat ihn die Stadt verklagt. mehr

Uferschwalben verhindern Weltrekord-Sandburg

Beim Sandskulpturen-Festival auf Rügen wird es in diesem Jahr keinen neuen Weltrekord-Versuch beim Bau einer Sandburg geben. Laut Veranstalter nisten in der Burg geschützte Uferschwalben. mehr