Bei einer jungen Frau wird mit einem digitalen Messgerät Fieber gemessen. © imago images / photothek Foto: Florian Gaertner

Neue Corona-Maßnahmen in MV

Ein zusätzliches Millionen-Programm für die Wirtschaft und ein Fiebermess-Pilotprojekt für Kita- und Schulkinder: Die Landesregierung will MV mit neuen Maßnahmen für die kalte Jahreszeit wappnen. mehr

Die MV Werften Stralsund.

Rettung der MV-Werften gerät zur Hängepartie

Die Rettung der angeschlagenen MV-Werften wird immer ungewisser. Jetzt verzögern sich die geplanten Bundeshilfen aus dem sogenannten Corona-Rettungsschirm, weil Gutachten fehlen. mehr

das Eingangsschild am Flughafen Rostock-Laage © NDR Foto: NDR

Flughafen Rostock-Laage baut Stellen ab

Der Flughafen-Laage muss Mitarbeiter entlassen. Das hat Geschäftsführerin Hausmann mitgeteilt. Als Grund wurden sinkende Flugzahlen durch die Corona-Pandemie genannt. mehr

Justitia vor Paragrafen. © imago Foto: Ralph Peters, imago/CTK Photo

OLG Rostock: Hoffmeister verliert im Streit um OLG-Posten

Errneute Niederlage für Justizministerin Katy Hoffmeister: Ihre Kandidatin für den wichtigten Posten der Präsidentin am Oberlandesgericht in Rostock wirft überraschend hin. mehr

Leticia Koffke im Porträt. © NDR

"Ich habe bis heute ein Shopping-Trauma"

Leticia Koffke war die erste Miss DDR - und die letzte zugleich. Kurz nach ihrer Wahl im September 1990 kommt die Einheit und die DDR gibt es nicht mehr. mehr

Eine Person mit blauen Handschuhen hält ein Abstrichstäbchen in der Hand. © photocase Foto: Luisrojas

MV: 19 neue Corona-Infektionen, 1.123 insgesamt

Bis Montagnachmittag haben sich in Mecklenburg-Vorpommern 19 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Damit wurden im Land seit Anfang März 1.123 Infektionen registriert. mehr

Baustellenschild © Fotolia.com Foto: animaflora

Peenebrücke Anklam: Bauarbeiten werden unterbrochen

In Anklam werden die Bauarbeiten an der Peenebrücke nach Beschwerden von Bürgern unterbrochen. Die Zufahrt nach Usedom wird erst nach den Herbstferien erneuert. mehr

Geschichte

Key Visual des Projekts "Neuland MV"

Wie wir heute auf den Neuanfang 1990 blicken

Vor 30 Jahren hörte die DDR auf zu existieren. Von heute auf morgen lebten die Menschen in MV im Neuland: Neues System, neue Währung, neue Regeln. Was sagen sie heute dazu? mehr

Eine Reihe Einfamilien-Häuser in der ehemaligen DDR © Kurt Hamann

Neuland in Zahlen - wie MV sich verändert hat

30 Jahre nach der Einheit offenbaren Statistiken noch immer klare Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland: Wo genau MV dabei steht, zeigt das Neuland-Datendossier. mehr

NDR 1 Radio MV

Marilyn Pagel, Stefan Kuna und Theresa Hebert © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Ein Mann und sein Team haben eine Mission: Der beste Morgen für uns in Mecklenburg-Vorpommern! Montag bis Freitag von 5 bis 10 Uhr mit mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marylin Pagel. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Keine Warnstreiks im öffentlichen Dienst in MV

In dieser Woche wird es nach Angaben der Gewerkschaft Ver.di in Mecklenburg-Vorpommern keine Warnstreiks im öffentlichen Dienst geben. Die Gewerkschaft hatte auf Bundesebene mit Arbeitsniederlegungen gedroht, nachdem auch die zweite Runde der Tarifverhandlungen mit Bund, Ländern und Kommunen kein Ergebnis gebracht hatte. Die Arbeitnehmer fordern knapp fünf Prozent mehr Geld, mindestens aber 150 Euro im Monat. Die Verhandlungen gehen Ende Oktober weiter. Unklar ist, in wie weit es bis dahin im Land noch zu Arbeitsniederlegungen im öffentlichen Dienst kommt. | 21.09.2020 15:29

Demmin: Mann nach versuchtem sexuellen Übergriff gefasst

Nach einem versuchten sexuellen Übergriff auf eine 16-Jährige in Demmin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) sitzt ein 25-jähriger Mann in Untersuchungshaft. Er soll am Samstagabend das Mädchen in ein Gebüsch gezerrt haben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat sich das Opfer massiv gewehrt und durch Schreie auf sich aufmerksam gemacht. Als sich ein Zeuge näherte, konnte sich die 16-Jährige befreien. Der Zeuge rief die Polizei. Dank seiner Hinweise konnte der mehrfach polizeibekannte Tatverdächtige schnell gefasst werden. Alle Beteiligten sind deutscher Nationalität. | 21.09.2020 12:52

Horst: Feuer in Erstaufnahmeeinrichtung

Nach einem Feuer in einem Wohngebäude der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Horst bei Boizenburg (Kreis Ludwigslust-Parchim) ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung. Laut Polizei hatte ein Wachmann kurz nach Mitternacht im Innern des zweistöckigen Wohngebäudes eine brennende Plastikfolie an einer Zwischentür entdeckt. Der Wachmann konnte den Brand löschen, erlitt aber eine leichte Rauchvergiftung. Der Schaden blieb mit 200 Euro gering, die Bewohner hatten das Gebäude kurzzeitig verlassen müssen. | 21.09.2020 11:08

Jeder zehnte Student in MV kommt aus dem Ausland

Die Zahl ausländischer Studenten in Mecklenburg-Vorpommern nimmt weiter zu. Im Wintersemester 2019/20 waren nach Zahlen des Statistischen Landesamtes 4.003 junge Frauen und Männer ohne deutschen Pass an den Universitäten und Hochschulen des Landes für ein Studium eingeschrieben. Das waren 10,4 Prozent der insgesamt 38 393 Studierenden. Im Wintersemester 2014/15 hatten ausländische Studenten noch einen Anteil von 6,6 Prozent. Das Gros der ausländischen Studenten kommt aus Asien - die meisten davon aus Indien (432 Studenten), Syrien (416) und China (321). Aus Polen stammen nur 119 Studienten. | 21.09.2020 10:23

Cambs: Staus auf A14 und B104 nach Unfall

An der Anschlussstelle der A14 bei Cambs ist es nach einem Unfall zu teils erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. Auf der Auffahrt zur A14 nahe Schwerin stießen laut Polizei am Montagmorgen zwei Autos zusammen. Dabei wurde eine eine Autofahrerin leicht verletzt und es kam zu langen Staus im Berufsverkehr, wie ein Polizeisprecher sagte. Auch Autofahrer auf der Bundesstraße 104 mussten demnach mehr Zeit einplanen. Die B104 ist eine der Haupteinfallstraßen nach Schwerin. | 21.09.2020 10:18

Auto kollidiert mit Wildschwein - Fahrer schwer verletzt

In Westmecklenburg ist ein 26 Jahre alter Autofahrer bei einem Wildunfall schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen zwischen Groß Krams und Redefin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) auf der B 5, wie die Polizei mitteilte. Der Mann war dort mit seinem Wagen mit einem Wildschwein zusammengestoßen, das Auto kam von der Straße ab und prallte gegen zwei Bäume. Einsatzkräfte mussten den Fahrer aus dem Wrack herausschneiden. Die B5 war während der Aufräumarbeiten längere Zeit gesperrt. | 21.09.2020 09:06

Die Hundertwasser-Gesamtschule in Rostock-Lichtenhagen © NDR Foto: NDR

Corona an Rostocker Schule: 15 Infizierte

Nach Auswertung von rund 880 Corona-Tests an der Rostocker Hundertwasser-Schule sind Infektionen bei 15 Schülern und Lehrern festgestellt worden. Zudem gibt es fünf Verdachtsfälle. mehr

Eine Hand legt beim Gesellschaftsspiel Scrabble Wörter wie "Gedächtnis", "Gehirn", "Erinnern" © picture-alliance/ dpa/dpaweb Foto: Frank Rumpenhorst

Welt-Alzheimertag: Landesverband fordert Sensibilisierung

Mehr als 33.000 Menschen in Mecklenburg-Vorpommern sind demenzkrank, Tendenz steigend. Viele von ihnen fühlen sich in unserer Gesellschaft nach wie vor stark stigmatisiert. mehr

Schönes Wetter am Königsstuhl © NDR Foto: Gerhard Weber aus Thesenvitz

Zwei Rügen-Urlauberinnen von Steilküste gerettet

Beim Klettern an Rügens Steilküste sind zwei Frauen aus Nordrhein-Westfalen in knapp 50 Metern Höhe in eine hilflose Lage geraten. Einsatzkräfte brachten sie mit einem Seil in Sicherheit. mehr

Bettina Martin © Cornelius Kettler Foto: Cornelius Kettler

Martin: Digitalisierung der Schulen hilft auch nach Corona

Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsministerin Bettina Martin sieht noch Nachbesserungsbedarf bei der Digitalisierung der Schulen. Das helfe auch nach der Pandemie, sagte sie auf NDR Info. mehr

Eine nächtliche Unfallwarnung bei einem Einsatz auf einem Fahrzeug der Polizei. © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

A19 nach 22-stündiger Sperrung wieder frei

Die A19 ist nach einem Lkw-Unfall bei Linstow wieder frei - nach 22-stündiger Sperrung wegen Bergungsarbeiten. Ein Lastwagen war von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. mehr

Flammen schlagen aus dem Heck eines silbernen Autos, im Hintergrund steht ein Feuerwehrmann. © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Erneut Autos in Rostock-Dierkow in Brand gesetzt

In Rostock haben Unbekannte versucht, drei Autos in Brand zu setzen - zwei Wagen gingen in Flammen auf. Im Osten Rostocks hat es zuletzt mehrfach Brandstiftungen an Autos gegeben. mehr

Sarah Scheurich ©  picture alliance / dpa Foto:  Sebastian Willnow

"Unverantwortlich": Boxer nach Corona-Fällen empört

Schlecht informiert, an Corona erkrankt und allein gelassen: Die deutschen Boxer sind nach den fragwürdigen Vorkommnissen im Trainingslager in Österreich restlos bedient und erheben schwere Vorwürfe. mehr

Ein Auto weicht auf einer Autobahn bei Neukloster der Grasnarbe eines abgerutschten Hanges aus. © NDR Foto: Britta Gross

Nach Starkregen: Reparatur der A20-Böschung dauert länger

Die Reparatur der Böschung der A20 zwischen Wismar und Neukloster dauert deutlich länger. Nach Regenfällen im Juni war es auf einer Gesamtlänge von rund 400 Metern zu Ausspülungen gekommen. mehr

Stettiner Altstadt, links das Schloss des Pommerschen Fürstentums, im Hintergrund die Oder und der Hafen. © Fortepan / Bogdan Celichowski Foto: Fortepan / Bogdan Celichowski

Schweriner Grenzvertrag: Wie Stettin zu Szczecin wurde

Vor 75 Jahren ist der Schweriner Grenzvertrag unterzeichnet worden. Die deutsche Stadt Stettin - im Jahr 1945 ein Trümmerfeld - wurde zum polnischen Szczecin. mehr