Studie: Hohe Abbrecherquote bei Lehramtsstudium

Ein Großteil der Lehramtsstudierenden an den Universitäten in Rostock und Greifswald bricht das Studium ab oder schafft den Abschluss nicht. Das geht aus einer Untersuchung hervor. mehr

SPD feiert 20-jähriges Regierungsjubiläum in MV

Bei den Sozialdemokraten war zuletzt kaum jemand in Partylaune. Zum 20-jährigen Regierungsjubiläum in Mecklenburg-Vorpommern wollen die Genossen im November dennoch feiern. mehr

Polizei lobt deutsch-polnische Großübung

Polizisten aus Polen und Deutschland wollen besser zusammenarbeiten. Nach einer großangelegten Übungsaktion in Vorpommern mit 750 Beamten im Einsatz hat die Polizei eine Bilanz gezogen. mehr

Aktuelle Videos

14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute

18.10.2018 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
28:57
Nordmagazin

Nordmagazin

17.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:26
Nordmagazin

Das Wetter

17.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:52
Nordmagazin

Mila und der Mann, der ihr Beine macht

17.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:24
Nordmagazin
02:52
Nordmagazin

Kerzenproduktion im Akkord

17.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:03
Nordmagazin

Hansa Rostock gewinnt Nachholspiel

17.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:13
Nordmagazin

Karen Löhnert - die Erfinderin des Sleeperoo

17.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:10
Nordmagazin

Autoreifen - nützlich beim Holzhacken

17.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute

17.10.2018 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute

Kurzmeldungen

Rostock: Fachtagung zur frühen MINT-Bildung

In Rostock bekommen mehr als 120 Kita-Fachkräfte Ideen und Impulse, wie sie Themen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Natur und Technik schon für Vorschulkinder aufbereiten können. Die Tagung will den Fachkräften Anregungen und Praxistipps geben, wie sie Kinder in ihrem entdeckenden Lernen gut begleiten können. Seit zwei Jahren unterstützt ein Netzwerk für frühe MINT-Bildung die Kitas in Mecklenburg-Vorpommern. Es hat bisher gut 500 Erzieherinnen und Erziehern im Land geholfen, Bildungsangebote und Kooperationspartner für ihre Einrichtungen zu finden. | 17.10.2018 11:30

Region Anklam: Falsche Rauchmelder-Kontrolleure

In den Dörfern rund um Anklam haben am Mittwoch junge Männer versucht, sich Zutritt zu Häusern zu verschaffen. Nach Aussagen von Bürgern gaben sie an, Rauchmelder kontrollieren zu wollen. Die Polizei konnte das bislang nicht bestätigen. Grundsätzlich sind Hauseigentümer verpflichtet, sich eigenständig um die Rauchmelder zu kümmern. Daher rät die Polizei, fremden Personen keinen Zutritt zu gewähren. | 18.10.2018 08:20

Mühl Rosin: 100.000 Euro Schaden bei Hausbrand

In Mühl Rosin hat am Mittwochabend ein Einfamilienhaus gebrannt. Nach Polizeiangaben stand zunächst ein Carport in Flammen. Später griff das Feuer auf den Dachstuhl des Hauses über. Ein Rentnerehepaar konnte noch rechtzeitig das Haus verlassen. Der Mann zog sich dennoch leichte Brandverletzungen zu. Der Sachschaden beläuft sich auf 100.000 Euro. Die Ursache des Feuers ist derzeit noch unklar. | 18.10.2018 08:15

Schwerin: Mutmaßliche Handtaschendiebe gefasst

Die Polizei hat in Schwerin am Mittwochabend zwei mutmaßliche Handtaschendiebe gefasst. Die beiden 16- und 17-Jährigen hatten zuvor eine 75-jährige Frau zunächst verfolgt und ihr dann die Handtasche entrissen. Durch die Wucht des Angriffs ging die Frau zu Boden, blieb aber unverletzt. Sie machte durch laute Hilferufe mehrere Zeugen auf sich aufmerksam. Die beiden Jugendlichen konnten kurz darauf mit Hilfe der Personenbeschreibungen vorläufig festgenommen werden. Gegen sie wird nun wegen des Verdachts des Raubes ermittelt. | 18.10.2018 08:00

Sponholz: Vierjähriger bei Unfall verletzt

In Sponholz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist am Mittwoch ein vierjähriger Junge von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Junge eine Straße überquert. Das Kind wurde noch vor Ort von Rettungskräften wiederbelebt und kam anschließend ins Klinikum Neubrandenburg. Seine Eltern und der 57-jährige Autofahrer wurden psychologisch betreut. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen zur Unfallursache auf. | 17.10.2018 20:56

Warnemünder "Teepott" als Wahrzeichen geehrt

Der "Teepott" in Warnemünde ist offiziell ein "historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst". Das Bauwerk gilt als prominentes Beispiel für die Hyparschalen-Architektur Ulrich Müthers. mehr

Bauernverbände fordern vereinfachte Dürrehilfe

Die Präsidenten der Landesbauernverbände fordern Bund und Länder auf, das Dürre-Hilfsprogamm zu vereinfachen. Noch bis Ende des Monats können die Anträge gestellt werden. mehr

Großbrand in Wismar: Gutachten vorgelegt

Nach dem Großbrand in der Altstadt von Wismar haben die Ermittler einen technischen Defekt ausgeschlossen. Bei dem Feuer im April wurden zwei Giebelhäuser fast vollständig zerstört. mehr

Volksbefragung fällt bei Rechtsexperten durch

Die von SPD und CDU geplante "Volksbefragung" ist bei einer öffentlichen Anhörung heftig kritisiert worden. Unter den Kritikern im Schweriner Landtag waren erfahrene Rechtsexperten. mehr

Russlandtag: Gemeinsame Projekte geplant

Rund 850 Vertreter aus Wirtschaft und Politik haben sich in Rostock beim der dritten Russlandtag getroffen. Gemeinsame Bauvorhaben und Kooperationen sind die Ergebnisse des Treffens. mehr

Kita MV: Elternentlastung bleibt umstritten

Die geplante Entlastung von Eltern mit Blick auf Kita-Beiträge in MV bleibt umstritten. Fachleute kritisieren, dass damit Qualitätsverbesserungen in der Betreuung aufgeschoben würden. mehr

Weiterhin keine Tarifverträge in der Diakonie MV

Die Debatte um eine bessere Bezahlung in den Sozialberufen könnte bei der Diakonie MV zu Konsequenzen führen. Gibt es künftig einen einheitlichen Tarifvertrag für die rund 14.500 Beschäftigten? mehr

Land will Hochschulgesetz ändern

Das Land will das Hochschulgesetz ändern, damit sich die Hochschulen im Land besser im nationalen und internationalen Wettbewerb behaupten können. Die Änderungen sollen 2019 in Kraft treten. mehr

Hansa-Coach Dotchev: "Kriegen die Kurve nach oben"

Hansa Rostock hat den Anschluss an die Spitzenplätze in der Dritten Liga hergestellt. "Wir kriegen die Kurve nach oben", freute sich Coach Pavel Dotchev. Am Sonntag gastiert Hansa in Zwickau. mehr