7-Tage-Inzidenzkarte vom 19. Januar

Corona in MV: 365 Neuinfektionen, 18 weitere Todesfälle

Die meisten Neuinfektionen wurden im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte registriert. mehr

Bundeskanzlerin Merkel und Berlins Bürgermeister Müller während einer Videokonferenz mit den Ministerpräsidenten zur Corona-Krise © dpa Foto: Steffen Kugler

Schwesig will Corona-Schutzmaßnahmen verlängern

Bund und Länder beraten über eine Verlängerung des Lockdowns und weitere Corona-Regeln. Die Statements von Kanzlerin Merkel und Ministerpräsidentin Schwesig hier live. Video-Livestream

Nahaufnahme einer Impfspritze © photocase Foto: willma...

Bis Mitte Februar ein Viertel Impfdosen weniger

Mecklenburg-Vorpommern wird bis Mitte Februar rund ein Viertel weniger Impfdosen des Pharma-Unternehmens BioNTech/Pfizer ausgeliefert bekommen als bislang geplant. mehr

Grafik Landkreis Inzidenz © NDR

Vorerst keine verschärften Regeln in Vorpommern-Greifswald

Vorpommern-Greifswald hatte knapp die 200er Inzidenz erreicht. Strengere Regeln wird es aber noch nicht geben. mehr

Ein Windrad steht auf einem Feld. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Schönberger können Windkraft-Anteile kaufen

Seit vier Jahren müssen Betreiber den Anwohnern Anteile an neuen Windkraftanlagen anbieten. In und um Schönberg bekamen 5.600 Anwohner deshalb Post. mehr

Neubrandenburg: Der angeklagte Stiefvater im Prozess um den gewaltsamen Tod der sechsjährigen Leonie aus Vorpommern wird vor Beginn des Revisionsverfahrens in das Landgericht gebracht. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Revisionsprozess Mordfall Leonie: Stiefvater schweigt

In dem neuen Verfahren soll die Motivlage des wegen Mordes verurteilten Stiefvaters genauer geprüft werden. mehr

Schwerin: Torsten Renz (CDU, l), der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, Torsten Voß (M), Leiter des Hamburger Verfassungsschutzamtes und Vorsitzender der Expertenkommission zur Aufarbeitung von Zwischenfällen beim Verfassungsschutz in Mecklenburg-Vorpommern, sowie Sinan Selen (r), Vizepräsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, sprechen bei einer Pressekonferenz miteinander. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild

Verfassungsschutz: Expertenkommission nimmt Arbeit auf

Hintergrund sind Versäumnisse der Behörde nach dem Anschlag des Attentäters Anis Amri auf dem Berliner Breitscheidplatz. mehr

Superwahljahr 2021

Balkendiagramm vor dem Schweriner Schloss. © Fotolia.com Foto: cameraw

Superwahljahr 2021: Wie geht Wählen in diesem Jahr?

Am 26. September 2021 stehen in Mecklenburg-Vorpommern die Landtags- und die Bundestagswahl an. mehr

NDR 1 Radio MV

Marilyn Pagel, Stefan Kuna und Theresa Hebert © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Der beste Morgen für uns in MV - Montag bis Freitag, 5 bis 10 Uhr mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Ihlenfeld: Ehepaar nach Löschversuch schwer verletzt

Bei dem Versuch, einen Brand in Ihlenfeld im Kreis Mecklenburgische Seenplatte zu löschen, ist ein Ehepaar schwer verletzt worden. In der Garage hatte es am Montagabend angefangen zu brennen, teilte die Polizei mit. Der 81-jährige Mann und seine acht Jahre jüngere Ehefrau versuchten, den Brand selbst zu löschen. Durch das Einatmen der Rauchgase verletzten sich beide schwer - sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. | 19.01.2021 05:29

Schwerin: Bewährungsstrafen im Prozess um vermeintlichen Raub

Wegen gefährlicher Körperverletzung und Hausfriedensbruchs hat das Landgericht Schwerin zwei Angeklagte zu Bewährungsstrafen verurteilt. Das angedrohte Strafmaß für einen 37 Jahre alten Mann beträgt ein Jahr und zwei Monate, für einen 27-jährigen Mitangeklagten zehn Monate. Das Gericht kam zu der Überzeugung, dass die beiden im Juni 2017 einen 40-jährigen Bekannten des einen in dessen Wohnung in Boizenburg (Kreis Ludwigslust-Parchim) uneingeladen aufgesucht, ihn schikaniert, geschlagen und getreten hatten. Der ursprüngliche Vorwurf der Staatsanwaltschaft, die beiden seien auch des schweren Raubes schuldig, konnte laut Gericht nicht erhärtet werden. | 18.01.2021 06:01

"Stern des Sports": PSV Rostock auf Platz vier

Der PSV Rostock hat bei der Verleihung des Preises "Stern des Sports" den vierten Platz belegt. Der Deutsche Olympische Sportbund würdigt mit der Auszeichnung das ehrenamtliche Engagement in Sportvereinen. Mit dem Projekt "Wir kämpfen für eine bessere Welt!" hatte sich der PSV Rostock zuvor in Mecklenburg-Vorpommern durchgesetzt. Bei der Verleihung in Berlin waren alle Landessieger digital zugeschaltet. Den ersten Platz belegte der Verein "I can do" aus Hannover. Der "Oscar des Breitensports" ist mit 10.000 Euro dotiert. | 18.01.2021 12:39

Lüssow: Kita unter Quarantäne gestellt

Das Gesundheitsamt des Landkreises Rostock hat wegen eines Covid-19-Falls eine Kita in Lüssow bei Güstrow unter Quarantäne gestellt. Betroffen sind unter anderem die sechs Erzieherinnen des Krippen- und Kindergartenbereichs sowie mehrere Gruppen. Der Infektionsweg sei bekannt, Auswirkungen auf den Hortbetrieb gebe es nicht, da dieser getrennt von der Kita laufe, so ein Sprecher des Landkreises. | 18.01.2021 11:57

Ein Mitarbeiter hält in einem Impfzentrum eine Spritze in der Hand. © picture alliance/dpa/Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Impfzentrum in Waren nimmt Betrieb auf

Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sind bereits rund 1.600 Personen geimpft worden. mehr

Ein Mann malt auf ein Tablet, während er parallel einen Laptop bedient. © imago images / Panthermedia Foto: Antonio Guillem

Corona: Regelstudienzeit wird erneut verlängert

Nun werden sowohl das vergangene Sommersemester, als auch das Wintersemester nicht auf die Studienzeit angerechnet. mehr

Das russische Verlegeschiff "Fortuna" verlässt am 14. Januar 2021 den Hafen Wismar. © Christoph Woest Foto: Christoph Woest

Nord Stream 2: USA wollen erste Sanktionen verhängen

Gegen das russische Verlegeschiff "Fortuna" sollen Strafmaßnahmen ergriffen werden. Mehr bei tagesschau.de. extern

Ein Balkendiagramm vor einer Frau mit Schutzmaske. © photocase Foto: c_kastoimages

Forsa-Umfrage MV: Großteil hält Corona-Maßnahmen für angemessen

Die Hälfte der Menschen in MV hält die Corona-Maßnahmen für angemessen, geht aus der Umfrage im Auftrag der OZ hervor. mehr

Blick zwischen zwei Züge mit blauen Tank-Waggons. © Cosun Beet Company Foto: Cosun Beet Company

Bioethanol aus Anklam: Schiene statt Straße

Der Transport per Schiene sei wirtschaftlicher und spare Zeit, heißt es von der Anklamer Fabrik. mehr

Eine Krankenpflegerin arbeitet in Schutzkleidung in einem Krankenzimmer auf der Intensivstation. © picture alliance/dpa Foto: Marcel Kusch

Corona-Prämie: Viele Krankenpfleger in MV gehen leer aus

Nach Angaben der Gewerkschaft ver.di haben in MV nur Beschäftigte in drei Krankenhäusern eine Corona-Bonus erhalten. mehr

Leizen: Bei einer Verkehrskontrolle wird die Einhaltung der Einreiseregeln in den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte überwacht. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Seenplatte: Die meisten Einwohner bleiben nach 21 Uhr zu Hause

Die Einwohner an der Mecklenburgischen Seenplatte halten sich offenbar überwiegend an die strengen Corona-Regeln. mehr

Im Hafen von Mukran auf Rügen lagern noch Rohre für die Ostseepipeline Nord Stream 2. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer/

Nord Stream 2: Kritik an geplanter Stiftung zum Weiterbau nimmt zu

Die Vorsitzende des Rates für Umwelt und Nachhaltigkeit, Theresia Crone, ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. mehr