Ländertag: MV auf der Grünen Woche

Auf der Grünen Woche in Berlin ist am Sonnabend der traditionelle Ländertag zu Ende gegangen. Für den Nordosten gestaltete ihn der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. mehr

Messe "Boot": 33 Aussteller aus MV mit dabei

In Düsseldorf hat die Wassersport-Messe "boot" begonnen. Mit dabei sind auch 33 Aussteller aus Mecklenburg-Vorpommern. Sie präsentierten eines der größten Wassersportreviere Deutschlands. mehr

Gastronomen in MV sorgen sich wegen Fangquoten

In MV sorgen sich Gastronomen zunehmend wegen der Reduzierung der Fangquoten für Ostseefisch. Der Gaststättenverband rechnet mit negativen Auswirkungen für das Geschäft. mehr

Aktuelle Videos

03:32
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin

Nordmagazin | 18.01.2020

18.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:56
Nordmagazin

Kuppel der Greifswalder Sternwarte wird saniert

18.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
08:06
Nordmagazin

Neue Zuchtleiterin im Pferdezuchtverband

18.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:30
Nordmagazin

Theater-Urgestein wird 80 Jahre alt

18.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:20
Nordmagazin

Umgang mit Sammlungsgütern aus Kolonialzeit

18.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:22
Nordmagazin

Das Wetter

18.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:31
Nordmagazin

Bauern protestieren mit Traktor-Konvois

17.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:52
Nordmagazin
01:31
Nordmagazin

Das Wetter

17.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin

Nordmagazin | 17.01.2020

17.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:56
Nordmagazin

Neujahrsempfang der Ostsee-Zeitung

17.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Pasewalk: Vier Verletzte nach Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall in Pasewalk (Landkreis Vorpommern-Greifswald) sind am Sonnabend vier Menschen verletzt worden. Eine 82 Jahre alte Autofahrerin missachtete laut Polizei eine rote Ampel, fuhr dann eine Radfahrerin um und stieß anschließend mit einem Auto im Gegenverkehr zusammen. Dabei wurden die Radfahrerin sowie eine 90-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Sie kamen mit einem Hubschrauber ins Uni-Klinikum nach Greifswald. Den Schaden schätzt die Polizei auf mindestens 11.000 Euro. | 18.01.2020 17:16

Parchim: Zweiter Massen-Gentest abgeschlossen

In Parchim haben Ermittler am Sonnabend einen zweiten Massen-Gentest abgeschlossen. Die Polizei hofft, über die Speichelproben endlich auf die Spur eines mutmaßlichen Vergewaltigers zu kommen. Die Tat hatte sich Anfang Februar 2019 in Parchim ereignet. Dabei war nach Angaben der Staatsanwaltschaft eine 21-jährige Frau sexuell missbraucht worden. Eine erste Testreihe im vergangenen August war ohne Treffer geblieben. | 18.01.2020 17:11

Hansa Rostock verliert Testspiel gegen Lübeck

Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat im letzten Test in der Vorbereitung auf die nächste Saison die erste Niederlage kassiert. Das Team von Trainer Jens Härtel verlor gegen den Regionalligisten VfB Lübeck mit 0:1 (0:1). Ahmet Arslan (27.) erzielte das Tor des Tages. Bei Hansa erhielten zahlreiche Akteure der zweiten Reihe Einsatzmöglichkeiten. Tags zuvor hatten die Hanseaten an gleicher Stelle den dänischen Erstligisten Lyngby BK mit 2:0 (1:0) bezwungen. | 18.01.2019 14:28

Greifswald: Ausbildungsmesse zu Ende gegangen

In Greifswald haben sich am Sonnabend auf der 21. Jobbex rund 50 Aussteller präsentiert. Auf der Ausbildungsmesse stellten sie Berufe und Studienmöglichkeiten vor. Dabei konnten sich Jugendliche über mehr als 100 Berufe und Studienangebote informieren. Angeboten wurden unter anderem verschiedene Probe-Einstellungstests. Auch der Norddeutsche Rundfunk war mit seinen Ausbildungsberufen wie etwa Aufnahmeleiter und Mediengestalter auf der Messe vertreten. | 18.01.2020 14:08

20 Millionen Euro Bußgelder in MV durch Blitzer

Städte und Landkreise in Mecklenburg-Vorpommern haben im vergangenen Jahr rund 20 Millionen Euro an Bußgeldern für zu schnelles Fahren eingenommen. In Rostock waren es 2019 rund 1,6 Millionen Euro Einnahmen aus Blitzern, im Landkreis Vorpommern-Rügen rund 3,9 Millionen Euro. Im bundesweit größten Landkreis Mecklenburgische Seenplatte summierten sich die Buß- und Verwarngelder auf etwa 5,3 Millionen Euro. Zu schnelles Fahren gehört zu den häufigsten Ursachen von schweren Unfällen. | 18.01.2020 12:10

Barther Bodden: Schilfrohrernte hat begonnen

Mit leichter Verspätung hat am Barther Bodden die traditionelle Schilfrohrernte begonnen. Das Reet ist in diesem Jahr zwar etwas kürzer als sonst. Die Qualität ist aber gut. mehr

Bauern protestieren mit Traktor-Konvois

Durch weite Teile Mecklenburg-Vorpommerns ist am Freitag die nächste Protestwelle der Bauern gerollt. Laut Organisatoren beteiligten sich landesweit etwa 600 Bauern mit ihren Traktoren. mehr

Petersdorfer Brücke: Blitzer werden abgebaut

Die Blitzeranlage an der Petersdorfer Brücke bei Malchow soll noch in diesem Jahr abgebaut werden. Sie brachte dem Kreis in den vergangenen Jahren rund 10 Millionen Euro. mehr

Greifswald: Wildschwein verhindert Fußballspiel

Ein aggressives Wildschwein hat das Testspielprogramm des Greifswalder SC durcheinandergebracht. Das Volksstadion ist gesperrt, weil eine Bache dort mit ihren Jungen unterwegs ist. mehr

Meinungsumfrage: Schwesig gibt sich gelassen

Die sinkenden Umfragewerte für die SPD hält Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) für eine "Momentaufnahme". Die anderen Parteien im Land zeigen sich zufrieden. mehr

Organspende: Kritik vom Rektor der Uni Rostock

Der Rostocker Uni-Rektor Schareck kritisiert die neuen Regeln für die Organspende. Die Entscheidung des Bundestages mache die Situation sogar schlechter als sie momentan ist. mehr

Führungskrise bei den MV-Grünen

Drei von neun Vorstandsmitgliedern sind bereits im Dezember zurückgetreten. Der Vorwurf: Führungsschwäche der Vorsitzenden Ulrike Berger und Claudia Schulz. mehr

Gallin: Tchibo schließt Logistikzentrum

Das Handelsunternehmen Tchibo schließt sein Logistikzentrum in Gallin (Landkreis Ludwigslust-Parchim). Für die rund 600 Mitarbeiter sollen faire Lösungen gefunden werden. mehr

"Vertell doch mal" Schreibwettbewerb

Der NDR sucht gemeinsam mit Radio Bremen, der PNE AG und dem Hamburger Ohnsorg-Theater nach plattdeutschen Kurzgeschichten zum Thema "Fünf vor Zwölf". Die Gewinner erwartet mehr als nur Preisgeld. mehr