Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig.

Schwesig befürwortet Impfpflicht - Erleichterungen für Schüler

Mecklenburg-Vorpommerns Landesregierung beschließt Erleichterungen beim Testen für Schüler und zwei zusätzliche schulfreie Tage vor Weihnachten. mehr

In einem Schaufenster in der Fußgängerzone hängt ein Schild mit der Aufschrift "geschlossen" © picture alliance/dpa Foto: Christophe Gateau

Mecklenburgische Seenplatte: Warnstufe "Rot Plus" - Schließungen

Weil der Landkreis sieben Tage lang rot eingestuft wurde, werden dort von Mittwoch an die Corona-Regeln weiter verschärft. mehr

Archivbild: Zwei Zuschauer auf leeren Rängen beim Spiel Hansa Rostock gegen Halle. © imago images/Fotostand Foto: Fotostand

FC Hansa kritisiert Zuschauer-Limit: "Absolut nicht nachvollziehbar"

Fußball-Zweitligist Hansa Rostock kritisiert die Begrenzung von 1.000 Menschen im Ostseestadion. Die Fanszene hatte bereits einen Boykott ausgerufen. mehr

EIn Schild weist auf einen beschränkten Zutritt nach der 2G-Regel hin. © picture alliance / CHROMORANGE Foto: Michael Bihlmayer

2G an den Universitäten Rostock und Greifswald

In Greifswald gilt 2G an der Uni bereits, in Rostock gibt es eine Übergangsfrist. In bestimmten Ausnahmefällen gilt 3G. mehr

Ein Polizist hält ein Kelle mit der Aufschrift "Halt Polizei" hoch. © dpa Foto: Bodo Marks

Polizei in MV kontrolliert auf Alkohol und Drogen

Den ganzen Dezember über steht das Fahren unter Alkohol und Drogen im Fokus. Es gibt stationäre und mobile Kontrollen. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 30. November 2021. © NDR

Corona in MV: 1.661 Neuinfektionen - neuer Höchststand in MV

Die Corona-Ampel für das ganze Land vorerst auf "orange". Dennoch gelten ab Mittwoch landesweit verschärfte Corona-Regeln. mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "2G-Regelung. Bitte Impfnachweis" hängt am Fenster eines Lokals in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-Regeln: Bund und Länder bereiten strengere Maßnahmen vor

Beschränkungen vor allem für Ungeimpfte sind im Gespräch. Außerdem könnte das Infektionsschutzgesetz angepasst werden. Und: Die allgemeine Impfpflicht rückt näher. mehr

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

2G, 2G-Plus und Co.: Die neuen Corona-Regeln in MV

Alles, was Sie über die Corona-Ampel, Testpflicht und 2G in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr

In Wilhelmshaven ist die Nordsee dank Sturmtief "Sabine" aufgewühlt. (Archivfoto) © picture alliance / dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Sturmtief zieht heute über Norddeutschland

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor teils orkanartigen Böen an der Nordsee. Auch eine leichte Sturmflut ist möglich. mehr

Corona-FAQs

NDR MV

Dorf Stadt Kreis: Porträt von Thomas Naedler  Foto: Jörn Lehmann
41 Min

Podcast Dorf Stadt Kreis: Bioökonomie - eine Chance für Vorpommerns Wirtschaft?

Dämmstoffe aus Rohrkolben, Medizin aus Sonnentau: Produkte, die ihren Ursprung in der Natur haben, werden entwickelt in Vorpommern. 41 Min

Theresa, Marilyn und Stefan vor grünem Hintergrund. © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Der beste Morgen für uns in MV - Montag bis Freitag, 5 bis 10 Uhr mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Schwerin: Auto verunglückt bei Straßenglätte auf A14

In der Nacht zu Mittwoch ist ein Auto auf der glatten Fahrbahn der A14 bei Schwerin verunglückt. Laut Polizei schleuderte der Wagen an der Anschlussstelle Schwerin-Nord gegen ein Verkehrsschild und rutschte die Böschung hinunter. Der 52-jährige Fahrer und seine 18-jährige Tochter wurden leicht verletzt. Der Schaden am Auto wird auf 10.000 Euro geschätzt. Die A14 musste in Richtung Wismar zeitweise voll gesperrt werden. | 01.12.2021 08:42

Rostock: Sturmschäden an Bäumen und Dächern

Sturm hat am Dienstagnachmittag in Rostock Bäume zu Fall gebracht und Teile von Dächern gelöst. Wie die Feuerwehr mitteilte, ist sie zu insgesamt 17 wetterbedingten Einsätzen gerufen worden. In neun Fällen waren Bäume umgestürzt oder sturzgefährdet. In Toitenwinkel musste die Feuerwehr bei einer Pflegeeinrichtung anrücken, wo der Wind Dachpappe auf einer Fläche von etwa 150 Quadratmeter abgedeckt hatte und große Teile davon drohten, vom Dach zu fallen. | 01.12.2021 05:05

Stralsund: Zehn Beamte treiben Kfz-Steuer ein

Polizei und Zoll haben in einem Dorf bei Stralsund mit mehr als zehn Beamten Kraftfahrzeugsteuer bei einem säumigen und widerwilligen Autobesitzer eingetrieben. Der 56-Jährige, der nach Angaben der Polizei der Reichsbürgerszene zugerechnet wird, hatte sich mehrfach geweigert, zu zahlen. Deshalb hatte der Zoll Amtshilfe von drei Polizeidienststellen angefordert. Der Mann und dessen Frau widersetzten sich zunächst der Zahlung, hieß es. Am Ende habe die Frau die Forderung beglichen, um so einer angedrohten Hausdurchsuchung zu entgehen, teilte die Polizei mit. | 30.11.2021 17:21

Polizei warnt erneut vor Betrugsmasche über Messenger-Dienste

Um mehr als 1.300 Euro hat sich eine Frau aus Neustadt-Glewe von Betrügern bringen lassen. Per WhatsApp hatte sich eine fremde Person als ihre Tochter ausgegeben, so die Polizei. Die falsche Tochter erklärte ihre neue Handynummer damit, dass ihr altes Handy kaputt sei. Nach einigen Mitteilungen bat die Person das Opfer um einen größeren Betrag – damit wolle sie eine ausstehende Rechnung bezahlen. Die Frau fiel auf den Betrug herein und überwies das Geld auf ein fremdes Konto. Erst danach rief sie ihre echte Tochter an - dadurch fiel der Betrug auf. Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche über Messenger-Dienste. | 30.11.2021 16:21

Ein fast menschenleerer Marktplatz vor dem Schweriner Dom. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner

Corona-Regeln in MV: Was bedeutet die landesweite Warnstufe "Rot"?

Bleibt die risikogewichtete Einstufung des Landes über einen längeren Zeitraum "rot", ändern sich die geltenden Corona-Regeln teils erheblich. mehr

Zwei Menschen stehen im Dunklen vor einem Schild, auf dem "Agentur für Arbeit" steht. © dpa Foto: Marijan Murat

Jugendarbeitslosigkeit in MV deutlich zurückgegangen

Insgesamt sank die Arbeitslosigkeit nur leicht. Im Jahresvergleich sind die Zahlen laut Arbeitsagentur gut. mehr

Schwerin: Ein Radfahrer ist zwischen den Staatlichen Museum (r) und dem Mecklenburgischen Staatstheater (l) unterwegs. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Kultur und Gastronomie leiden unter 2G-Plus

Theater und Restaurants in MV stehen durch 2G-Plus vor einem Scherbenhaufen. Tickets werden storniert, Säle sind leer. mehr

Auf der Front eines Fahrzeugs steht der Schriftzug Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik

Altenpleen: Tödlicher Küchenbrand durch Herd ausgelöst

Der 50-jährige Bewohner hatte sich offenbar vor dem Feuer etwas zu Essen aufgesetzt. mehr

Hand in Hand für Norddeutschland

NDR Benefizaktion 2021: Hilfen für unsere Kinder

"Hand in Hand für Norddeutschland": Die NDR Benefizaktion mit dem Kinderschutzbund widmet sich Kindern, die unsere Hilfe brauchen. mehr

Ein Radfahrere auf einem E-Bike. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

E-Bike-Diebstahl in MV auf Rekordniveau

Schon jetzt wurden Elektrofahrräder im Wert von 1,16 Millionen Euro entwendet. Schwerpunkt des Diebstahls ist Rostock. mehr

Blick auf das Hinweisschild vor dem Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum in Neubrandenburg. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Intensivbetten in erstem großen Krankenhaus in MV ausgelastet

Im Bonhoeffer-Klinikum in Neubrandenburg sind sämtliche Intensivbetten belegt. Der Epidemiologe Reisinger sieht landesweit keine Anzeichen für eine Entspannung. mehr

Vor einem Laden in einem Einkaufszentrum in Stralsund steht ein Schild mit dem Schriftzug "Bei uns gilt die 2G+Regelung+Test - gut gelaunt - glücklich"- © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Corona-Ampel drei Tage "rot": Ab Mittwoch schärfere Regeln in MV

Es wird Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte geben. Der Weihnachtseinkauf wird schwieriger. mehr

Fixierbetten in einer ehemaligen DDR-Kindereinrichtung.

Eingesperrt, fixiert, gequält: Kinderschicksale in der DDR

In "Lievalleen" erzählen Beate und Peter ihr Schicksal - stellvertretend für Kinder, die in DDR-Einrichtungen Qualen erlitten haben. mehr