Das Kreuzfahrtschiff "AIDAblu" der Reederei AIDA Cruises liegt im Seehafen Rostock. Der Sicherheitsbereich am Hafenbecken ist eingezäunt. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Mecklenburg-Vorpommern will AIDA mit Bürgschaft helfen

Die Reederei soll eine Landesbürgschaft über 26 Millionen Euro bekommen. Das hat der Finanzausschuss des Landtages beschlossen. mehr

Neubrandenburg: Der Angeklagte im Revisionsprozess um den gewaltsamen Tod der sechsjährigen Leonie aus Torgelow (Vorpommern-Greifswald) wartet im Saal des Landgerichts auf die Urteilsverkündung, hinten links der leibliche Vater. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild

Mordfall Leonie: Stiefvater erneut zu lebenslang verurteilt

Das Landgericht Neubrandenburg hat im Revisionsprozess wieder auf Mord entschieden. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 25. Februar 2021

Corona in MV: 199 Neuinfektionen, acht weitere Todesfälle

Der Landesinzidenzwert liegt aktuell bei 63,6. Die meisten Neuinfektionen gibt es im Landkreis Vorpommern-Greifswald. mehr

Absperrband über Tischen und Stühlen vor einem Restaurant in der Innenstadt Hannovers. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Enttäuschte Reaktionen auf Ergebnisse des MV-Gipfels

Es gibt einen ersten landesweiten Stufenplan für den Ausstieg aus dem Lockdown. Doch nicht alle Wünsche wurden erfüllt. mehr

Zum Verkauf aufgestellte Zwergnarzissen in einem hannoverschen Gartencenter. © NDR-Online Foto: Eric Klitzke

Corona in MV: Gartenmärkte dürfen Anfang März öffnen

Das ist ein Ergebnis des MV-Gipfels am Mittwoch. Zoos können landesweit ab 8. März wieder öffnen, ebenso Nagelstudios. mehr

SSC-Trainer Felix Koslowski (l.) mit seinen Schweriner Volleyballerinnen © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

SSC Schwerin: Mit viel Respekt ins Pokalfinale

Gegen die Volleyballerinnen des SC Potsdam erwartet Trainer Felix Koslowski am Sonntag ein sehr enges Match. mehr

Corona Schnelltests © picture alliance/dpa Foto:  Sebastian Gollnow

Land finanziert Corona-Tests für Lehrerinnen und Lehrer

An den Schulen und bei den Hausärzten in MV sollen im März Schnelltests angeboten werden. mehr

Superwahljahr 2021

Symbobild Facebook und Twitter © picture alliance / NurPhoto Foto: Jakub Porzycki

Wahlkampf im Netz: So sind die Parteien in MV aufgestellt

In den sozialen Medien versuchen Parteien und Politiker, Wähler zu erreichen - mit ähnlichen Mitteln, aber unterschiedlichen Ergebnissen. mehr

NDR 1 Radio MV

Marilyn Pagel, Stefan Kuna und Theresa Hebert © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Der beste Morgen für uns in MV - Montag bis Freitag, 5 bis 10 Uhr mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Usedom: Luftkissenfahrzeug auf dem Eis verunglückt

Der Fahrer eines Luftkissenfahrzeuges ist bei Usedom auf dem Eis verunglückt und musste mit einem Hubschrauber gerettet werden. Auf dem Achterwasser habe er sich auf dünnem Eis festgefahren, so die Polizei. Demnach drohte er unterzugehen und habe versucht, Wasser aus seinem Gefährt zu schöpfen. Nach Angaben des Landkreises habe man den Mann wegen der Eisdecke nicht per Boot erreichen können. Ein Polizeihubschrauber sicherte den Unfallort, während ein Rettungshubschrauber mit Seilwinde hinzugezogen wurde. Dessen Besatzung habe den Mann von der Eisfläche bergen können. | 25.02.2021 19:49

Innenminister belässt SEK beim Landeskriminalamt

Im Kampf gegen rechtsextremistische Umtriebe innerhalb der Polizei verzichtet Innenminister Torsten Renz (CDU) auf die Umsetzung einer von externen Fachleuten empfohlenen Strukturänderung. Die Sondereinheiten Mobiles Einsatzkommando (MEK) und Spezialeinsatzkommando (SEK) würden entgegen dem Expertenrat nicht dem Landesbereitschaftspolizeiamt zugeordnet. Diese verblieben in der Zuständigkeit des Landeskriminalamtes, teilte Renz mit. Jedoch seien gravierende Veränderungen in der Führungsstruktur des SEK eingeleitet worden, um das Entstehen rechtsgerichteter Netzwerke zu verhindern. | 25.02.2021 17:08

Stralsund: Keine Ermittlungen gegen Landrat Kerth

Die Staatsanwaltschaft Stralsund will im Fall des frühzeitig geimpften Landrates Stefan Kerth (SPD) keine Ermittlungen vornehmen. Die abgeschlossene Prüfung habe keinen Anfangsverdacht für eine Straftat ergeben, teile die Staatsanwaltschaft am Donnerstag. Der 47 Jahre alte Landrat von Vorpommern-Rügen war schon am 12. Januar im Impfzentrum in Stralsund geimpft worden. Nach eigenen Angaben war er zur Eröffnung vor Ort gewesen. | 25.02.2021 17:03

Weniger Verkehrstote im Corona-Jahr

Im Corona-Jahr 2020 sind bei Verkehrsunfällen in Mecklenburg-Vorpommern weniger Menschen verletzt und getötet worden als ein Jahr zuvor. 2020 starben oder verletzten sich landesweit 6.059 Menschen im Verkehr, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Dies waren 13,5 Prozent weniger als 2019. 70 Menschen starben im Vorjahr bei Verkehrsunfällen, 18 weniger als noch 2019. Diese Zahl war laut Innenministerium ein Tiefstwert. Die bislang geringste Zahl von Verkehrstoten hatte es 2017 mit 79 gegeben, die höchste 1991 mit damals 624. | 25.02.2021 16:24

Rostock: Gedenken an ermordeten Mehmed Turgut

In Rostock haben Politiker der Stadt des ermordeten Mehmed Turgut gedacht. Er war vor 17 Jahren vom sogenannten Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) ermordet worden. Am Mehmet Turgut-Mahnmal legten Bürgerschaftspräsidentin Lück und Oberbürgermeister Madsen einen Kranz nieder. Der Rassismus reiche noch immer weit in die Gesellschaft hinein. Man könne nicht mehr von einem Rand sprechen, sagte Lück. Turgut wurde in diesem Stadtteil erschossen, als er 2004 hier in einem Döner-Imbiss arbeitete. Turgut ist eines von zehn Opfern aus der NSU-Mordserie. | 25.02.2021 15:08

MV führt Meldepflicht für Reisende nach Polen ein

Vor dem Hintergrund der immer noch zu hohen Corona-Infektionszahlen hat Mecklenburg-Vorpommern die Meldepflicht für Reisende nach Polen eingeführt. Wer ins Nachbarland Polen fährt, muss sich jetzt nach der Rückkehr nicht nur in Quarantäne begeben, sondern sich auch umgehend beim Gesundheitsamt melden. Das sehe die neu gefasste Quarantäneverordnung vor, teilte die Kreisverwaltung Vorpommern-Greifswald mit. Bei Verstößen gegen die Quarantänepflicht, die auch kontrolliert wird, könne ein Bußgeld von bis zu 2.500 Euro drohen. | 25.02.2021 12:15

eine junge Frau sitzt im Sand an einem Zaunpfahl am Strand von Warnemünde. © dpa Foto: Jens Büttner

19 Grad: Temperaturrekord in Mecklenburg-Vorpommern gefallen

In Mecklenburg-Vorpommern ist ein Temperaturrekord gefallen. So warm wie am Mittwoch war es im Februar noch nie. mehr

Ein getigertes Kätzchen läuft über einen grünen Rasen © picture alliance / blickwinkel/D. u. M. Sheldon Foto:  D. u. M. Sheldon

Tierschützer verlangen Katzenschutzverordnung

In Mecklenburg-Vorpommern leben mindestens 50.000 Straßenkatzen. Der Tierschutzbund will diese Zahl reduzieren. mehr

Verpackte Atemschutzmasken liegen an einem Verkaufsstand. © dpa picture alliance Foto: Ole Spata

Ver.di kritisiert Masken-Verteil-Aktion der Landesregierung

Die Gewerkschaft bezweifelt, dass die Zusteller für die Auslieferung der Masken angemessen bezahlt werden. mehr

Luca-App auf einem Mobiltelefon © neXenio/Luca-App

Corona: Mit der Luca-App schneller aus dem Lockdown?

Eine neue App, die im Norden bereits im Einsatz ist, soll bei der Kontaktnachverfolgung die Zettelwirtschaft ablösen. mehr

In einer Hausärztlichen Gemeinschaftspraxis in Neuburg in Mecklenburg-Vorpommern erhalten zwei ältere Menschen die erste Corona-Schutzimpfung. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Hausärzte fordern Impf-Beteiligung in Brief an Schwesig

Mit dem Schreiben wollen die niedergelassen Ärzte offenbar den Druck auf den MV-Gipfel erhöhen. mehr

Mit einem Mobilkran auf einem Ponton wird die neue Seebrücke am Strand der Insel Usedom aufgebaut. © picture alliance/dpa Foto: Stefan Sauer

Seebrücke in Koserow: Neubau verzögert sich

Der Neubau soll das Wahrzeichen des Seebades werden und nun zum Brückenfest Anfang Juli fertig sein. mehr

Schulkind trägt Maske

Regulärer Schulstart bis Klasse sechs in drei Regionen

In den Kreisen Rostock und Vorpommern-Rügen sowie in der Stadt Rostock gehen die jüngeren Kinder wieder regulär in die Schule. mehr

Robert Witt und Anna-Lou Beckmann moderieren den Online-Talk "NDR MV live: Lockern oder Lockdown - Wie weiter mit Corona?"

Wissenschaft rät zur Vorsicht beim Lockern

Bei NDR MV live haben Wissenschaftler und Politiker über ein mögliches Ende des Lockdowns diskutiert. mehr

Morgens nach dem Fang: "Mindy" kehrt zurück nach Freest © NDR/Clipfilm

Die Nordreportage: Der letzte Fang?

Der Klimawandel bedroht den Heringsbestand. Die Fischer zwischen Rügen und Usedom müssen ums Überleben kämpfen. Der Film begleitet sie durch eine Schicksalssaison. mehr