Kostenloses WLAN: Landesweit 234 neue Hotspots

Mecklenburg-Vorpommerns Landesregierung will 234 Standorte im ganzen Land mit kostenlosem Internet per WLAN ausstatten. Dafür wurden touristisch relevante Stellen im Binnenland ausgewählt. mehr

"Nordkreuz"-Mitglieder bleiben Reservisten

Vier Mitglieder des rechtsextremen Netzwerkes "Nordkreuz" dürfen im Reservistenverband der Bundeswehr bleiben. Sie waren ausgeschlossen worden, haben aber erfolgreich dagegen geklagt. mehr

Wenden im Stau: 19 Falschfahrer angezeigt

Während eines Staus auf der A20 haben etliche Autofahrer gewendet und sind entgegen der Fahrtrichtung zur Ausfahrt gefahren. Die Polizei hat jetzt 19 von ihnen angezeigt. mehr

Aktuelle Videos

02:44
Nordmagazin

Rostock plant Ocean Technology Campus

17.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:54
Nordmagazin

Helikopter hat erstmals Blutkonserven an Bord

17.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:58
Nordmagazin

Kiten lernen mit Gebärdensprache

17.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:29
Nordmagazin

Wohnungstausch: Eggesin - Hamburg

17.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:34
Nordmagazin

Das Wetter

17.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
29:00
Nordmagazin

Nordmagazin | 17.07.2019

17.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:33
Nordmagazin

Carl-Malchin-Ausstellung in Schwerin

17.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:07
Nordmagazin

Das kleinste Tanzlokal Vorpommerns

17.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
14:59
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 17.07.2019

17.07.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
02:33
Nordmagazin

Das ökologische Feriendorf

16.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:30
Nordmagazin

Der angehende Schiffsmechaniker

16.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:58
Nordmagazin

Besserer Brandschutz für Greifswalder Dom

16.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Waren: Wieder Diskussion um Ortsumgehung

Die Stadtvertreter in Waren beschäftigen sich wieder mit dem Bau einer Ortsumgehung. Ein Grund ist die nach wie vor bestehende Lärmbelastung, trotz leiserer Straßenbelege und einer Optimierung der Schachtdeckel. Nun sollen die insgesamt sechs Varianten zur Ortsumgehung erneut geprüft werden, um das Vorhaben eventuell 2024 in den nächsten Bundesverkehrswegeplan zu bekommen. Bürgermeister Norbert Möller (SPD) kündigte an, zuvor erneut ein Bürgervotum einholen zu wollen. | 17.07.2019 19:18

Rostock: Toshiba stellt Antrag auf Förderung

Im Konkurrenzkampf zwischen Rostock und Kiel um die Ansiedlung eines Toshiba-Werks für Hybrid-Lokomotiven gibt es neue Signale für Mecklenburg-Vorpommern. Der japanische Konzern hat in der vergangenen Woche ein Antrag auf gewerbliche Förderung an das Wirtschaftministerium gestellt. Das ergab eine Anfrage der Linksfraktion im Landtag. Nach Meinung von Experten könnte dies für Rostock als Standort für die Lokomotivproduktion sprechen. | 17.07.2019 18:58

Ueckermünde: Angetrunkener flüchtet mit 180 km/h vor der Polizei

Ein angetrunkener Autofahrer hat sich in der Region Ueckermünde (Vorpommern-Greifswald) eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der 36-Jährige sollte laut Polizei in der Nacht zu Mittwoch in der Stadt kontrolliert werden, gab aber Gas und fuhr mit bis zu 180 Kilometern pro Stunde bis Mönkebude. Bei dem polizeibekannten Mann wurden knapp 1,3 Promille Atemalkohol gemessen, weshalb der Führerschein sichergestellt und eine Blutprobe angeordnet wurde. | 17.07.2019 17:11

Barko: 300 Heuballen in Brand geraten

In Barkow bei Plau am See (Landkreis Ludwigslust-Parchim) sind am Mittwoch rund 300 Heuballen in Brand geraten. Nach Angaben der Polizei gehen die Ermittler davon aus, dass das Feuer in der Halle, in der die Ballen lagerten, sich selbst entzündete. Fünf Feuerwehren aus der Region rückten zum Löschen an, um die schwelenden Ballen aus der Halle zu holen. Die landwirtschaftlichen Maschinen in dem mehrere hundert Quadratmeter großen Gebäude konnten gerettet werden. | 15.07.2019 07:25

Vorpommern: Stromnetzbetreiber will Versorgungssicherheit erhöhen

Der Stromnetzbetreiber "Edis" will die Versorgungssicherheit im Osten Mecklenburg-Vorpommerns und Brandenburgs erhöhen. Dazu werden am Mittwoch im gesamten Versorgungsgebiet 400 digitale Transformator-Stationen vernetzt, teilte das Unternehmen mit. So könne bei Stromausfällen wesentlich schneller reagiert und die zunehmende Strommenge aus Sonnen- und Windenergie wesentlich effizienter ins konventionelle Stromnetz eingespeist werden. | 17.07.2019 08:47

Parchim: Kinderklinik bleibt vorerst geschlossen

Die Kinderabteilung der Asklepios-Klinik in Parchim bleibt weiterhin geschlossen. Bisher sei es noch nicht gelungen, neue Kinderärzte einzustellen, hieß es. Seit mehr als einem Monat ist die Kinderklinik bei der Leitstelle der Feuerwehr und den Rettungsdiensten wegen Personalmangels abgemeldet. Notfälle werden mit dem Krankenwagen nach Schwerin gefahren. Ziel sei es, langfristig eine stationäre Versorgung der Kinder zu gewährleisten - zum Beispiel mit Honorarkräften. Das sagte ein Sprecher von Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) NDR 1 Radio MV. | 17.07.2019 08:42

Mutmaßlicher Kupferdieb löste Waldbrand aus

Auf Usedom hat die Polizei einen mutmaßlichen Brandstifter auf frischer Tat ertappt. Mithilfe eines Feuers wollte er offenbar gestohlene Kabel von ihrer Ummantelung befreien. mehr

Premiere: Helikopter mit Spenderblut an Bord

In Greifswald hat der Rettungshelikopter jetzt Spenderblut an Bord. Wegen langer Rettungswege in Vorpommern wird die Blutversorgung schon beim Transport nötig. mehr

Rostock plant Campus für Unterwassertechnologien

In Rostock entsteht ein neuer Forschungscampus für Unterwassertechnologien. Rund 60 Millionen Euro stellen Land, Bund und Fraunhofergesellschaft dafür zur Verfügung. mehr

Zorn und Bewunderung: Angela Merkel im Porträt

Seit 2005 ist Angela Merkel Kanzlerin, sie gilt als pragmatisch und etwas spröde - und sie hat Entscheidungen von großer Tragweite getroffen. Heute wird die gebürtige Hamburgerin 65. mehr

Frostschäden: 50 Prozent weniger Äpfel erwartet

Die Apfelbauern in Mecklenburg-Vorpommern blicken mit Sorge auf die anstehende Ernte. Die Erträge könnten um die Hälfte einbrechen. Viele Blüten waren im Frühjahr erfroren. mehr

Waldbrand: Offiziell "Feuer aus!" in Lübtheen

Im Waldbrandgebiet bei Lübtheen gibt es seit Dienstagvormittag keine Glutnester mehr. Das hat eine Untersuchung des Waldbodens mittels einer Drohne samt Wärmebildkamera ergeben. mehr

Deutsch-dänisches Radprojekt soll verbinden

Der Fahrradclub ADFC in Rostock und ein dänischer Radverein aus Nyköbing haben gemeinsam Radtouren ausgearbeitet. Beide Regionen sollen so zusammenwachsen und voneinander lernen. mehr

Was geht für Hansa, Braunschweig und Meppen?

Hansa Rostock, Eintracht Braunschweig und der SV Meppen starten am Wochenende in die neue Drittliga-Saison. Wo geht die Reise für das Nord-Trio hin? Der Teamcheck. mehr