Weißstörche verweilen mit ihrem Nachwuchs auf einem Storchennest in Idensen in der Region Hannover. © Julian Stratenschulte/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Vogelschützer hoffen auf viel Nachwuchs bei den Weißstörchen

Nachdem im vergangenen Jahr in MV so wenig Störche wie nie zuvor gebrütet haben, gibt es nun Hoffnung: Viel Regen bringt viel Futter für die jungen Tiere. mehr

Der Offshore-Windpark "Wikinger" in der Ostsee nordöstlich von Rügen ist mit 70 Anlagen fertiggestellt. © Iberdrola

Offshore-Windkraft in der Ostsee soll kräftig steigen

Die Branche rechnet mit einem deutlichen Ausbau innerhalb von vier Jahren. Die Landesregierung geht bis 2030 von einem noch größeren Leistungszuwachs aus. mehr

Christian Ahlmann mit Dominator 2000 Z © IMAGO / Stefan Lafrentz

Springreiter Ahlmann gewinnt Großen Preis von Hamburg

Den zweiten Platz beim hochdotierten Springen teilen sich André Thieme und der Ire Michael Pender. Video-Livestream

Fahrzeugkolonnen schieben sich über die Autobahn A7 bei Mellendorf in Richtung Norden. © picture alliance/dpa/Peter Steffen Foto: Peter Steffen

Rückreise-Verkehr: ADAC warnt vor Staus auf Autobahnen

Zum Ende des Himmelfahrts-Wochenendes dürfte es heute auf A1 und A7 voll werden - besonders von der Küste gen Süden. mehr

Eine Pflegerin auf der Intensivstation im Rostocker Südstadtklinikum sortiert Operationsbesteck. © ndr.de Foto: ndr.de

Gesundheitssystem in MV: Personal "weiter sehr belastet"

Die Corona-Lage entspannt sich, im Gesundheitssystem hat die Pandemie dennoch Spuren hinterlassen. Und im Herbst rechnen Experten mit steigenden Corona-Zahlen. mehr

Vanessa Kossen und "Werner Momsen". © NDR/Michael Uphoff

"De Noorden op Platt": Neues Magazin mit Vanessa Kossen und Detlef Wutschik

Am Sonntag ist die Premiere im NDR Fernsehen. Das Magazin beschäftigt sich mit dem plattdeutschen Leben in Norddeutschland. mehr

Wolodymyr Selenskyj, der Präsident der Ukraine, spricht auf einer Pressekonferenz nach einem Gespräch mit dem polnischen Präsidenten Duda. © REUTERS/Viacheslav Ratynskyi Foto: Viacheslav Ratynskyi

Krieg in der Ukraine: Tote bei russischen Angriffen im Donbass

Der ukrainische Präsident Selenskyj ruft dazu auf, Russland als Terrorstaat einzustufen. Mehr News zum Russland-Ukraine-Krieg. mehr

Podcast: Akte Nord Stream 2 - Gas, Geld, Geheimnisse

Krieg in der Ukraine

Podcast

Mehrere Radfahrer fahren durch eine Allee. © florianselig.com Foto: Florian Selig

Radfieber an der Seenplatte - die Mecklenburger Seenrunde

Mehr als 3.000 Radfahrer und Radfahrerinnen sind an diesem Wochenende wieder an der Seenplatte unterwegs. mehr

NDR MV

Theresa, Marilyn und Stefan vor grünem Hintergrund. © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Der beste Morgen für uns in MV - Montag bis Freitag, 5 bis 10 Uhr mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Bützow: Gegen Baum geprallt - Autofahrerin tot

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist in der Nacht zum Sonntag eine Autofahrerin nahe Bützow ums Leben gekommen. Das Auto der 37-Jährigen war laut Polizei nach rechts von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum gestoßen. Die Frau starb noch am Unfallort. Die Ermittlungen zur Unfallursache daern noch an. | 29.05.2022 08:41

Plattdeutsche Wochen beginnen in MV

Mit einem Büchertag in Rostock und einem Singfest in Barth beginnen heute die Plattdeutschen Wochen. Bis zum 19. Juni wollen Vereine, Verbände, Künstler und Veranstalter zeigen, wie lebendig die plattdeutsche Sprache ist. In Greifswald beginnt ein Festival up Platt am 3. Juni, in Ludwigslust wird der Johannes-Gillhoff-Preis am 11. Juni an die Kulturwissenschaftlerin Ulrike Stern verliehen. Aber auch Aktionen ganz anderer Art prägen diese Aktionswochen - in Banzkow bei Schwerin zum Beispiel schildert ein Supermarkt einen Teil seiner Ware auf Platt aus. Mit dem traditionellen Reuter-Spaziergang und der Verkündung des Plattdeutschen Wortes des Jahres enden die Plattdeutschen Wochen am 19. Juni. | 29.05.2022 08:37

Neubrandenburg: Rund 3.000 Radfahrer bei Mecklenburger Seenrunde

Die 8. Auflage der Mecklenburger Seenrunde ist in der Nacht zum Sonntag in Neubrandenburg zu Ende gegangen. Insgesamt sind rund 3.000 Radfahrer bei Wind und Wetter an den Start gegangen. Organisator Detlef Koepke zog ein positives Fazit. "Die Stimmung war super, bis auf einen einzigen Sturz ist nichts weiter passiert." Die Abbrecherquote war in diesem Jahr besonders hoch: gut 140 Radler mussten die 300 Kilometer lange Strecke abbrechen. Mehr über die Mecklenburger Seenrunde hören Sie in unserem aktuellen Podcast Dorf-Stadt-Kreis in der NDR MV App und in der ARD-Audiothek. | 29.05.2022 08:32

Waren: Panzerfaust-Sprengkopf bei Feuer in leerstehendem Haus entdeckt

Beim Brand eines leerstehenden Gebäudes in Waren (Mecklenburgische Seenplatte) hat die Feuerwehr am Samstagabend einen Sprengkopf einer Panzerfaust aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der Blindgänger wurde von Experten sichergestellt und abtransportiert. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Menschen wurden nicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde in dem leerstehenden Gebäude vermutlich Unrat angezündet. Der Sachschaden betrug rund 10.000 Euro. Die Polizei nahm Ermittlungen wegen Brandstiftung auf. | 29.05.2022 06:25

Rostock: Empor-Handballer schaffen Klassenerhalt

Der HC Empor Rostock hat den Klassenerhalt in der zweiten Handball-Bundesliga geschafft. Nach einem 32:29 (14:14)-Heimsieg gegen den TV Hüttenberg profitierten die Norddeutschen von einer Niederlage des Konkurrenten Ferndorf, das sein Heimspiel am 'Samstagabend gegen Bietigheim mit 30:32 verlor. Damit stand endgültig fest, dass Empor auf keinen der Abstiegsplätze mehr abrutschen kann. Zuvor hatten die Rostocker am Nachmittag gegen den TV Hüttenberg eine starke Vorstellung geboten und vor gut 3.100 Zuschauern in der Stadthalle den Tabellen-Vierten besiegt. Ergebnisse und Tabelle | 29.05.2022 06:05

Wismar: 180 Menschen demonstrieren für die Ukraine

In Wismar haben rund 180 Menschen für Solidarität mit der Ukraine und gegen den russischen Machthaber Wladimir Putin demonstriert. Zu sehen waren Plakate mit der Aufschrift "Wegschauen tötet die Ukraine" und Forderungen nach einem sofortigen EU-Energieembargo gegen Russland. | 28.05.2022 16:52

Mirow: Zwei Verletzte bei Bootsunfall in Schleuse

Bei einem Bootsunfall in der Schleuse Mirow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) sind am Vormittag zwei Frauen verletzt worden. Bei der Einfahrt in die Schleusenkammer stieß laut Wasserschutzpolizei das von vier Einheimischen gecharterte Motorboot aus bisher ungeklärter Ursache gegen ein bereits in der Schleusenkammer liegendes Boot. Beim Aufprall gerieten die 54 und 55 Jahre alten Frauen mit ihren Füßen zwischen Boot und Schleusenwand. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Schleusenbetrieb musste kurzzeitig unterbrochen werden. Eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde aufgenommen. | 28.05.2022 15:36

Die Wasserschutzpolizei fährt auf einem Fluss. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Soeren Stache Foto: Soeren Stache

Zu hohes Tempo: Polizei kontrolliert verstärkt Sportboote

Auf dem Wasser haben Regelverstöße zugenommen - auch weil immer mehr Menschen den Wassersport für sich entdecken. mehr

Eine Computer-Darstellung des geplanten Offshore-Windparks © Screenshot

Arcadis Ost 1: Vor Rügen beginnt der Bau eines neuen Windparks

27 weitere Windräder - knapp 200 Meter hoch - sollen rund 19 Kilometer vor der Küste entstehen. Das ruft Kritiker auf den Plan. mehr

Autowrack an Hauswand in Neustadt-Glewe © Ralf Drefin Foto: Ralf Drefin

Loissin/Neustadt-Glewe: Verletze bei Verkehrsunfällen

In Loissin wurde ein vierjähriger Junge von einem Auto erfasst. In Neustadt-Glewe kam ein Pkw von der Straße ab und prallte gegen eine Hauswand. mehr

Eine Person hält eine EC-Karte vor ein EC-Kartenlesegerät. © Screenshot

Weiterhin Probleme bei Kartenzahlungen im Einzelhandel in MV

Wann die Karten-Lesegeräte wieder funktionieren, ist ungewiss. mehr

Zwei Jungen springen in einen Badesee. © Picture-Alliance/Bildagentur Huber

Badestellen in MV: Wasser fast ohne Mängel

Nur neun der 500 untersuchten Badestellen wurden von den Behörden als schlecht eingestuft. mehr

7-Tages-Inzidenz der Hospitalisierungen vom 27. Mai 2022. © NDR

Corona in MV: 522 Neuinfektionen - kein weiterer Todesfall

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern sinkt auf 176,6. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 1,2. mehr

Boote liegen in einem Hafen vor einer Stadt. © NDR Foto: Anne Lubomierski aus Dargun

Maritimes und Musik: Müritz Sail in Waren gestartet

Es ist die 20. Auflage des maritimen Volksfestes. Erstmals gibt es einen zweiten Standort in Rechlin. mehr

Videotipps

Bettina Tietjen und Jörg Pilawa sind die Moderatoren der NDR Talk Show am 27. Mai 2022. © Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
120 Min

NDR Talk Show mit Tietjen und Pilawa

Bettina Tietjen und Jörg Pilawa begrüßen unter anderem Mirja Boes, Michael Stich und Jan Delay. 120 Min

NDR MV Live

Menschen stehen an der Ausgabestelle der Rostocker Tafel an.
10 Min

NDR MV Live: Tafel für Geflüchtete in Rostock schließt

Pandemie, Krieg und weniger Freiwillige: Die Tafeln in Mecklenburg-Vorpommern haben Probleme bei der Versorgung von Betroffenen. 10 Min

NDR MV Live: Weitere Ausgaben

NDR 1 Radio MV Nachrichten

NDR 1 Radio MV Regionalnachrichten

Vorschaubild für den Podcast des Vorpommernstudio Greifswald auf NDR 1 Radio MV © ndr.de Foto: ndr.de
2 Min

Regionalnachrichten aus Greifswald

Aus dem Vorpommernstudio in Greifswald berichten NDR Reporter täglich ab 5.30 Uhr im Landesprogramm von NDR 1 Radio MV, für andere NDR Programme und die gesamte ARD. 2 Min

Vorschaubild für den Podcast  des Ostseestudios Rostock auf NDR 1 Radio MV © ndr.de Foto: ndr.de
2 Min

Regionalnachrichten aus Rostock

Aus dem Ostseestudio Rostock berichten die Reporter täglich ab 5.30 Uhr im Landesprogramm von NDR 1 Radio MV, für andere NDR Programme und die gesamte ARD. 2 Min

Vorschaubild für den Podcast des Haff-Müritzstudios Neubrandenburg auf NDR 1 Radio MV © ndr.de Foto: ndr.de
2 Min

Regionalnachrichten aus Neubrandenburg

Die NDR Kollegen im Haff-Müritz-Studio in Neubrandenburg berichten täglich ab 5.30 Uhr im Landesprogramm von NDR 1 Radio MV, für andere NDR Programme und die gesamte ARD. 2 Min

Vorschaubild für den Podcast des Mecklenburgstudio Schwerin auf NDR 1 Radio MV © ndr.de Foto: ndr.de
2 Min

Regionalnachrichten aus Schwerin

Aus dem Mecklenburg-Studio Schwerin berichten NDR Reporter täglich ab 5.30 Uhr im Landesprogramm von NDR 1 Radio MV, für andere NDR Programme und die gesamte ARD. 2 Min

Landfunk auf NDR 1 Radio MV