Problemwolf: Kritik an Backhaus' Informationspolitik

Der Schafzuchtverband wirft Agrarminister Backhaus Verschleierung bei Wolfsrissen vor. Anlass sind Vorfälle mit einem Problemwolf bei Grambow in der Nähe von Schwerin. mehr

Schweinepest: Zweiter Fall nahe der deutschen Grenze

Ein zweiter Fall der Afrikanischen Schweinepest ist in Polen nahe der deutschen Grenze gemeldet worden. Der Erreger wurde bei einem toten Wildschwein nachgewiesen. mehr

Rostock: Neues Rettungsboot auf Kiel gelegt

Auf der Tamsen-Werft in Rostock ist ein neues Rettungsboot der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger auf Kiel gelegt worden. mehr

Aktuelle Videos

02:59
Nordmagazin

Tiny House: Der Mann der kleinen Hütten

18.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:50
Nordmagazin

Die Südbahn ist gerettet

18.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:05
Nordmagazin

Algen: Süßes aus dem Salzwasser

18.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:27
Nordmagazin

Dorfgeschichte aus Hoort

18.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:46
Nordmagazin

Wolfsangriffe: Landwirte stellen Forderungen

18.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:30
Nordmagazin

Das Wetter

18.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:57
Nordmagazin

Nordmagazin | 18.11.2019

18.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:34
Nordmagazin

Der Brandschutztechniker aus Lubmin

18.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:41
Nordmagazin

Schwerin: Urteil im Drogenprozess

18.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:53
Nordmagazin

Fit in Social Media: Der Social Action Day

18.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:21
Nordmagazin

Schweinepest: "Nur eine Frage der Zeit"

18.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 18.11.2019

18.11.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute

Kurzmeldungen

Stralsund: Feuer in Kita ausgebrochen

Im Dachstuhl einer Kita in Stralsund (Landkreis Vorpommern-Rügen) ist in der Nacht ein Feuer ausgebrochen. Derzeit versuchen die Einsatzkräfte noch, die letzten Glutnester zu bekämpfen. Bis zum Mittag sollen die Lösch- und Räumarbeiten noch dauern. Ersten Schätzungen zufolge liegt der Schaden bei mindestens 100.000 Euro. Die Kita ist vorerst nicht mehr nutzbar. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Gestern sollen Schweißarbeiten am Dach der Kita durchgeführt worden sein. | 19.11.2019 05:50

Rügen: Radioempfang vorübergehend gestört

Zwischen 10:05 Uhr und 13:00 Uhr wird der Sender Garz auf Rügen gewartet und abgeschaltet. Die Abschaltung umfasst alle dort abgestrahlten Programme, also auch NDR 1 Radio MV auf UKW und DAB+ sowie das NDR-Fernsehen über DVB-T2 HD. Auch die UKW-Sender Wolgast, Anklam, Stralsund-Stadt, Greifswald und Barth sind von der Abschaltung betroffen. NDR 1 Radio MV lässt sich während der Störung über ndr.de/mv und die NDR MV-App in bester Qualität empfangen. | 19.11.2019 07:40

Güstrow: Erneut ein Auto in Brand geraten

Bereits zum dritten Mal innerhalb weniger Tage ist in Güstrow (Landkreis Rostock) ein Auto mutmaßlich angezündet worden. Der Wagen, der auf dem Parkplatz eines Wohngebietes in der Nordstadt abgestellt war, brannte aus. Durch die Flammen und die Hitze wurden sechs weitere Autos beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 10.500 Euro. Ein technischer Defekt wird ausgeschlossen, zu einer möglichen Brandstiftung wird noch ermittelt. | 18.11.2019 16:30

Neubukow: Ermittlungen nach Hakenkreuzschmierereien

Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt im Fall der Hakenkreuzschmierereien vom vergangenen Wochenende in Neubukow im Landkreis Rostock. Nach derzeitigem Kenntnisstand haben unbekannte Täter im Neubukower Stadtgebiet rund um die B105 mehr als 30 Hakenkreuze auf die Fassaden verschiedener Gebäude gesprüht. Verfassungsfeindliche Schriftzüge mit einem weiteren Hakenkreuz fanden die Beamten auch an der Tür der Stadtkirche. | 18.11.2019 18:30

Boltenhagen: Papageienstatue aus Hotel gestohlen

Im Ostseebad Boltenhagen (Landkreis Nordwestmecklenburg) ist eine 350 Kilogramm schwere Papageien-Statue aus einem Hotel gestohlen worden. Laut Polizei wird der Wert des zwei Meter hohen Kunstwerks auf rund 5.000 Euro geschätzt. Es soll bereits am 10. November entwendet worden sein. Anzeige sei aber erst am Montag erstattet worden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die etwas beobachtet haben oder wissen, wo der auf einem Holzstamm sitzende blaue Papagei abgeblieben ist. | 18.11.2019 16:50

Laage: Fußgänger lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall auf der B108 bei Laage (Landkreis Rostock) ist ein Fußgänger lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wurde beim Überqueren einer Ampelkreuzung am Abend von einem Auto angefahren, teilte ein Polizeisprecher mit. Ob der 80-jährige Fahrer des Autos eine rote Ampel überfuhr oder der Fußgänger bei Rot die Straße überquerte, ist noch unklar. Die B108 war mehrere Stunden lang halbseitig gesperrt. | 18.11.2019 09:53

Geteilte Meinungen zum Weiterbetrieb der Südbahn

Nach der Ankündigung zum Weiterbetrieb der Mecklenburger Südbahn sind die Reaktionen unterschiedlich. Zufrieden äußern sich die Landräte, Kritik kam von der Linksfraktion und den Grünen. mehr

Kirche in Schönberg bekommt neue Glocke

Die Sankt Laurentius-Kirche in Schönberg im Kreis Nordwestmecklenburg bekommt in diesen Tagen die vierte Glocke. Zwei Jahre lang haben die Schönberger dafür Spenden gesammelt. mehr

MV will Handy-Funkmasten aus eigenen Mitteln aufstellen

Mecklenburg-Vorpommern setzt in Sachen Funkmasten-Programm doch nicht auf Finanzhilfen des Bundes. Laut Digitalisierungsministerium will das Land sein Funkmasten-Programm in Eigenregie finanzieren. mehr

Sechs Jahre Gefängnis wegen Drogenhandels

Im Prozess um Drogengeschäfte einer Reiterhof-Familie hat das Landgericht Schwerin den 54-jährigen Hauptangeklagten zu sechs Jahren Haft verurteilt. mehr

Stavenhagen: Guzu zum Bürgermeister gewählt

Stefan Guzu ist in einer Stichwahl zum Bürgermeister von Stavenhagen gewählt worden. Er wird Nachfolger von Bernd Mahnke, der knapp 34 Jahre lang an der Spitze der Stadt stand. mehr

Inselarzt "privat" zu Hilfseinsatz auf See unterwegs

Hiddensees Inselarzt hat eine private Angeltour abgebrochen, um direkt zu einem Notfall auf einem Kutter zu fahren. Es hätte zu lange gedauert, das Seenotrettungsboot "Nausikaa" zu holen. mehr

Wismar führt Handyparken ein

In der Hansestadt Wismar ist es künftig möglich, seine Parkgebühren mit dem Handy zu bezahlen. Das neue System gilt künftig für alle öffentlichen Stellflächen. mehr

Salzlager gefüllt: Winterdienst ist startklar

Die Salzlager in Mecklenburg-Vorpommern sind gefüllt - der Winter kann kommen. Laut Verkehrsministerium sind auch die Einsatzpläne fertig und die Winterdienstfahrzeuge vorbereitet. mehr