Großkaliber-Schießen mit AfD und "Reichsbürger"

In Mecklenburg-Vorpommern sind mehrere AfD-Politiker in einem Schützenverein für großkalibrige Waffen aktiv. Einer ihrer Vereinsfreunde steht nach Recherchen des NDR der "Reichsbürger"-Szene nahe. mehr

Landtag berät neues Polizeigesetz für MV

Vor der Sommerpause will der Landtag in Mecklenburg-Vorpommern unter anderem das neue Sicherheits- und Ordnungsgesetz und die jüngsten Polizeiskanale beraten. mehr

Mehr Macht für Schwesigs Regierungszentrale

Ministerpräsidentin Schwesig organisiert die Erweiterung der Staatskanzlei auf drei Abteilungen. Mehr Medienpräsenz und eine zentrale Personalverwaltung sollen sie politisch schlagkräftiger machen. mehr

Aktuelle Videos

02:22
Nordmagazin

"Vertell doch mal": Mädchen aus Jamel gewinnt

18.06.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:30
Nordmagazin

Komplizierte Bauarbeiten bei Nordstream 2

18.06.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:19
Nordmagazin

Der Biotopgarten

18.06.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:54
Nordmagazin

Klage zur Darßbahn abgewiesen

18.06.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:33
Nordmagazin

Neubrandenburg: Prozess wegen versuchten Mordes

18.06.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:39
Nordmagazin

Rostock: Aktionstag "Junge Fahrer"

18.06.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:20
Nordmagazin

Das Wetter

18.06.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:58
Nordmagazin

Nordmagazin | 18.06.2019

18.06.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:38
Nordmagazin

Lehrer braucht das Land

18.06.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:02
Nordmagazin

Bachwoche in Greifswald

18.06.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:32
Nordmagazin

Nordmagazin kompakt

18.06.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin
15:00
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 18.06.2019

18.06.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute

Kommunalwahl 2019

Alle Ergebnisse aus Kreisen und Kommunen

Mecklenburg-Vorpommerns Bürger haben ihre Kommunal- und Kreisparlamente gewählt. Hier finden Sie die Ergebnisse aus den Kreisen, kreisfreien Städten und Gemeinden über 2.000 Einwohner. mehr

Kurzmeldungen

Johannes-Stelling-Preis: Maher Fakhouri ausgezeichnet

Der Vorsteher der islamischen Gemeinde Rostock, Maher Fakhouri, ist am Dienstag mit dem Johannes-Stelling-Preis der SPD-Landtagsfraktion ausgezeichnet worden. Der mit 2.000 Euro dotierte Preis wurde bereits zum 14. Mal verliehen. Der aus Syrien stammende Fakhouri arbeite im interreligiösen Arbeitskreis Rostock, verteidige öffentlich stets die freiheitlich-demokratische Grundordnung und trete für einen dialogfähigen Islam ein. Vehement trete er einem populistischen und rechtsextremen Islamhass entgegen. Als "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage" erhielt die Freie Schule Güstrow und Angelika Reichelt aus Neubrandenburg einen Ehrenpreis. Die pensionierte Polizeibeamtin engagiere sich ehrenamtlich im Bereich Demokratieförderung. | 19.06.2019 10:15

Sozialer Tag: Hunderte Schüler aus MV arbeiten für Spenden

Mehrere Hundert Schüler aus 19 Schulen im Land gehen am Mittwoch nicht zur Schule, sondern in verschiedene Unternehmen. Bei dem Projekt "Sozialer Tag - Schüler helfen leben" spenden sie den Erlös an Jugend- und Engagementprojekte. Die Schüler kochen im Kindergarten, unterstützen Krankenschwestern, assistieren Sachbearbeitern in Verwaltungen, oder sie helfen beispielsweise dabei, einen Werbespot für eine Hochschule zu drehen. Die Unternehmen zahlen für die Arbeitskraft eine Spende, die sie direkt an die Organisation "Schüler helfen Leben" überweisen. Diese unterstützt damit 20 Partnerprojekte in Südosteuropa und im Nahen Osten. | 19.06.2019 07:32

Penzlin: 22-jähriger Asylbewerber von zwei Männern angegriffen

In Penzlin bei Neubrandenburg ist ein 22-jähriger Asylbewerber aus Mauretanien von zwei Männern angegriffen und fremdenfeindlich beleidigt worden. Das teilte die Polizei mit. Demnach kam es am Dienstagabend zu einer Auseinandersetzung, bei der sich einer der Angreifer eine Verletzung zuzog, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Gegen die beiden verdächtigen 34 und 35 Jahre alten Männer werde jetzt wegen Bedrohung, Beleidigung und Volksverhetzung ermittelt, heißt es. | 19.06.2019 17:35

Rostock: Benefizfahrt "Hanse-Tour Sonnenschein" startet

Mit rund 200 Teilnehmern startet am Vormittag in Rostock die traditionelle Benefizfahrt "Hanse-Tour Sonnenschein" zugunsten schwerkranker Kinder. Die 200 Radfahrer wollen an den vier Tourtagen insgesamt 589 Kilometer hauptsächlich durch Mecklenburg fahren. Zunächst geht es nach Schwerin, wo die Radler von Landtagspräsidentin Birgit Hesse empfangen werden. Von Hagenow geht es auf einen Rundkurs nach Lübeck und wieder zurück. Am Freitag ist dann ein Rundkurs nach Parchim geplant, bevor es am Samstag über Wismar und Kühlungsborn nach Warnemünde geht. | 19.06.2019 05:10

GEW fordert Maßnahmenpaket für Lehrer

Mehr Geld, weniger Stunden: Die Lehrergewerkschaft GEW verlangt deutliche Verbesserungen für die rund 12.000 Lehrer im Land - und legt dazu 73 Forderungen vor. mehr

Pkw-Maut gekippt: "Der Murks ist vorbei"

Der Europäische Gerichtshof hat die deutsche Pkw-Maut für rechtswidrig erklärt, nachdem Österreich geklagt hatte. Die Reaktionen aus Norddeutschland dazu fallen positiv aus. mehr

Kindesmissbrauch: Bewährungsstrafe gefordert

In einem Fall von mehrfachen Kindesmissbrauch haben Anklage und Verteidigung vor dem Landgericht Schwerin Bewährungsstrafen gefordert. Der 42-jährige Angeklagte hat ein Geständnis abgelegt. mehr

Darßbahn: Pruchten scheitert vor dem OVG

Die Gemeinde Pruchten ist vor dem Oberverwaltungsgericht mit ihrer Klage gegen den Wiederaufbau der Darßbahn gescheitert. Eine Revision hat das OVG ausgeschlossen. mehr

Erste Generalstaatsanwältin: Christine Busse

Erstmals leitet eine Frau die Generalstaatsanwaltschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Die bisherige Vize-Chefin Christine Busse folgt Generalstaatsanwalt Helmut Trost. mehr

Finanzausgleich: Kommunen fordern mehr Geld

Der Vorstand des Städte- und Gemeindetages hat über das geplante Finanzausgleichsgesetz beraten. Die Kommunen fordern eine größere Beteiligung an den Steuereinnahmen. mehr

Bürgermeister Madsen: Alle Rostocker überzeugen

Rostocks neuer Oberbürgermeister Madsen will auch die Bürger überzeugen, die ihn nicht gewählt haben. Der Däne hatte die Stichwahl am Sonntag mit 57,1 Prozent der Stimmen gewonnen. mehr

Bestattungskultur: Friedhofszwang aufheben?

In ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause hat die Kommission zur Bestattungskultur diskutiert, ob eine Urne im Garten beigesetzt oder die Asche verstreut werden darf. mehr