Waldbrand: Offiziell "Feuer aus!" in Lübtheen

Im Waldbrandgebiet bei Lübtheen gibt es seit Dienstagvormittag keine Glutnester mehr. Das hat eine Untersuchung des Waldbodens mittels einer Drohne samt Wärmebildkamera ergeben. mehr

Müritz-Hotel: Baustart für September geplant

Vor knapp zwei Jahren wurde das Müritz-Hotel an der Mecklenburgischen Seenplatte gesprengt. Nun ist der Bau einer neuen Hotelanlage der Avila Gruppe geplant. mehr

Deutsch-dänisches Radprojekt soll verbinden

Der Fahrradclub ADFC in Rostock und ein dänischer Radverein aus Nyköbing haben gemeinsam Radtouren ausgearbeitet. Beide Regionen sollen so zusammenwachsen und voneinander lernen. mehr

Aktuelle Videos

02:28
Nordmagazin

Ostseeurlaub liegt im Trend

16.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:58
Nordmagazin

Besserer Brandschutz für Greifswalder Dom

16.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
04:00
Nordmagazin
02:33
Nordmagazin

Das ökologische Feriendorf

16.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:15
Nordmagazin

Wanderkino mit Stummfilm-Klassikern

16.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:26
Nordmagazin

Das Wetter

16.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
29:00
Nordmagazin

Nordmagazin | 16.07.2019

16.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:30
Nordmagazin

Der angehende Schiffsmechaniker

16.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:38
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin kompakt

16.07.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
15:00
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 16.07.2019

16.07.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
00:43
Nordmagazin

Pasewalk und Police feiern Städtepartnerschaft

15.07.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:57
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Usedom: Gebäude mit rechten Symbolen beschmiert

In Usedom (Landkreis Vorpommern-Greifswald) haben Unbekannte in der Bäderstraße die Fassaden der Grundschule und der Freiwilligen Feuerwehr großflächig beschmiert. Die Täter haben etwa 15 rechte Symbole und Parolen mit schwarzer Farbe aufgesprüht. Zusätzlich fanden die Beamten des Polizeireviers Heringsdorf mehrere NPD-Aufkleber an den Fensterscheiben der Schule. Die geschätzten Kosten, die die Gemeinde für die Beseitigung ausgeben muss, liegen bei mehr als 10.000 Euro. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen, die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. | 16.07.2019 18:10

Fehmarn: Über Bord gegangener Segler tot aufgefunden

Der vor einer Woche zwischen Warnemünde und Gedser über Bord gegangene 69-jährige Segler ist am Wochenende tot an einem Strandabschnitt der Insel Fehmarn angespült worden. Am vergangenen Dienstag war die Suche mit Hubschraubern und Schiffen, darunter die Korvette Magdeburg, erfolglos abgebrochen worden. Wie die Wasserschutzpolizei heute mitteilte, bestehe nun die Gewissheit, dass es sich bei dem Fund auf Fehmarn um den vermissten Mann handelt. Die weiteren Ermittlungen zu den Todesumständen führt die zuständige Kriminalpolizei Oldenburg. | 16.07.2019 16:50

Pasewalk: Flugzeugproduktion wächst

Der Sportflugzeughersteller Stemme baut die Produktion am Standort Pasewalk aus. Wie Betriebsleiter Klaus-Peter Hartmann sagte, seien inzwischen 80 Mitarbeiter im Remos-Werk am Flugplatz Franzfelde bei Pasewalk tätig, mehr als doppelt so viele wie bei der Übernahme des Standortes 2017. Stemme lässt in Pasewalk Kunststoffteile, Motorsegelflieger und Ultraleichtflugzeuge produzieren. Remos entstand vor 13 Jahren mit großer öffentlicher Förderung. Nach der Insolvenz 2014 stand das Werk mehrfach vor dem Aus. | 16.07.2019 12:41

Ueckermünde: Ermittlungen nach Mietshausbrand dauern an

Auch drei Tage nach dem Brand eines Mehrfamilienhauses in Ueckermünde ist die Ursache noch immer unklar. Wie ein Polizeisprecher sagte, erfordern die Ermittlungen viel Arbeit. Es müssten Befragungen mit zahlreichen Mietern und Augenzeugen, aber auch der Verwaltungsgesellschaft geführt werden. Außerdem wurde durch den Brand und das Löschwasser sehr viel zerstört, was die Ermittlungsarbeiten zusätzlich erschwere. | 16.07.2019 10:45

Von der Leyen: Erste Frau an der Spitze Europas

Eine Niedersächsin als EU-Kommissionspräsidentin: Ursula von der Leyen ist am Dienstagabend vom EU-Parlament in Straßburg gewählt worden. Sie ist die erste Frau in dieser Position. mehr

Trotz Prämien wenig Gemeindefusionen

Obwohl das Land Mecklenburg-Vorpommern Zusammenschlüsse von Gemeinden mit Prämien fördert, gab es nicht so viele Fusionen, wie erwartet. Das geht aus einem Bericht an den Landtag hervor. mehr

Wetter im Norden: "Die Wolken werden wärmer"

Die Sonne versteckt sich noch, aber der Sommer ist in Sicht: Mit dem Wetter im Norden geht es weiter auf und ab, doch es wird wärmer - nächste Woche könnten die 30 Grad geknackt werden. mehr

A14 bei Grabow nach Unfall einspurig befahrbar

Nach einem Lkw-Brand auf der A14 bei Grabow ist die Fahrbahn in Richtung Wismar wieder einseitig befahrbar. Das Feuer beschädigte auch die Eldetalbrücke. mehr

Die Heidelbeerernte beginnt

In Rottmannshagen bei Stavenhagen hat auf der größten Plantage Mecklenburg-Vorpommerns die Heidelbeer-Ernte begonnen. Bis September kann dort auch selbst gepflückt werden. mehr

Blutspender in Greifswald gesucht

In Greifswald sucht die Unimedizin dringend Blutspender - es müssen bereits Operationen verschoben werden. Im Sommer sind mit den Touristen mehr Patienten im Land, während Stammspender abwesend sind. mehr

Greifswald wird für Kaffeebecher-Pfand geehrt

Unter anderem wird in diesem Jahr Greifswald mit dem Umweltpreis des Landtages Mecklenburg-Vorpommern geehrt. Die Hansestadt wird für ihr Kaffeebecher-Pfandsystem ausgezeichnet. mehr

"Dörfer zeigen Kunst" mit Inklusionsprojekt

Die Ausstellungsreihe "Dörfer zeigen Kunst" hat in diesem Jahr auch ein Inklusionsprojekt. Im Kloster Zarrentin werden Bilder von behinderten Künstlern ausgestellt. mehr

Gesundheitsminister: "Klinikstruktur in MV gut"

Bessere Versorgung durch weniger Kliniken - so das Ergebnis einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. Gesundheitsminister Glawe sieht MV dahingehend schon jetzt gut aufgestellt. mehr

Tote Maria aus Zinnowitz: Mord-Anklage erhoben

Im Fall der getöteten Maria aus Zinnowitz hat die Staatsanwaltschaft Stralsund Anklage gegen zwei junge Männer erhoben. Sie geben "Mordlust" als mögliches Motiv an. mehr

Immer mehr Beschwerden bei Bürgerbeauftragtem

Beim Bürgerbeauftragten von MV sind im ersten Halbjahr 2019 mehr Beschwerden eingegangen als im Vorjahreszeitraum. In 50 Prozent der Fälle ging es dabei um die Kita-Betreuung. mehr

Video-Empfehlung

NaturNah

Kannibalen auf Kuschelkurs

16.07.2019 18:15 Uhr
NaturNah

Der Hecht ist ein Räuber im Süßwasser. Doch zur Laichzeit gehen die Tiere auf Kuschelkurs. Der Film zeigt spektakuläre Unterwasseraufnahmen im Schweriner See. mehr