Mord in Güstrow: Angeklagte bestreitet Vorwürfe

In Rostock steht eine 45-Jährige wegen Mordes und Brandstiftung vor Gericht. Sie soll einen Brand in Güstrow gelegt haben, bei dem zwei Männer starben. Die Frau bestritt die Vorwürfe. mehr

Bargeldlos zahlen? In Göhren ein Problem

In einigen Urlaubsregionen in MV ist es schwierig, Restaurants zu finden, in denen man bargeldlos zahlen kann. Wirtschaftsminister Glawe befürchtet, dass Urlauber deshalb nicht wiederkommen könnten. mehr

Netzwerk fordert mehr Fachkräfte für Kitas

Das Netzwerk gegen Kinderarmut fordert die Landesregierung auf, die Kita-Qualität durch mehr Fachkräfte zu verbessern. Zum heutigen Weltkindertag wurde eine Petition dazu formuliert. mehr

Aktuelle Videos

03:54
Nordmagazin
03:29
Nordmagazin

Der Fall Maaßen: Prof. Muno im Interview

19.09.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:58
Nordmagazin

Ein Spätsommertag auf Poel

19.09.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:04
Nordmagazin

150 Schafe von Weide gestohlen

19.09.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:22
Nordmagazin

Das Wetter

19.09.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:48
Nordmagazin

Weniger Plastik im Alltag - Ein Fachgespräch

19.09.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:44
Nordmagazin

Ruder-Weltmeister Hannes Ocik zu Gast

19.09.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:31
Nordmagazin

Ehepaar Olejnik feiert Eiserne Hochzeit

19.09.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:55
Nordmagazin

Nordmagazin

19.09.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:43
Nordmagazin

Kein Bürgerentscheid über Besucherplattform

19.09.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Schwerin ist Hochburg bei Privatinsolvenzen in MV

Schwerin ist die Pleiten-Hochburg in Mecklenburg-Vorpommern. In der Landeshauptstadt mussten im ersten Halbjahr 108 Verbraucher je 100.000 Einwohner Privatinsolvenz anmelden, weil sie ihre Rechnungen nicht bezahlen konnten. Das geht aus dem jüngsten Schuldenbarometer der Wirtschaftsauskunftei Crifbürgel hervor, die am Donnerstag in Hamburg veröffentlicht wurde. Auf den Plätzen zwei und drei folgten der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte mit 75 Verbraucherinsolvenzen je 100.000 Einwohner und die Hansestadt Rostock mit 67. Der Landesdurchschnitt lag bei 61 Fällen, der Bundesdurchschnitt bei 52. Die wenigsten Pleiten im Nordosten wurden laut Schuldenbarometer im Landkreis Vorpommern-Rügen mit 37 je 100.000 Einwohnern hingelegt. | 20.09.2018 10:52

Parow: Kommandowechsel an Marinetechnikschule

An der Marinetechnikschule in Parow bei Stralsund übernimmt heute Oliver Jülke das Kommando. Er löst Michael Möding als Kommandeur der größten Ausbildungseinrichtung der Deutschen Marine ab. Der Kommandeurswechsel wird turnusmäßig alle vier Jahre vollzogen. Der scheidende Kommandeur Möding sagte, die Leitung der Schule sei der Höhepunkt in seiner Laufbahn gewesen. Jülke übernimmt am Vormittag das Kommando über rund 600 Ausbilder und Zivilangestellte. An der Schule werden die Techniker ausgebildet, ohne die die modernen Schiffe der Marine heute nicht mehr auskommen. Jedes Jahr durchlaufen bis zu 6.000 Soldaten die Lehrgänge. | 20.09.2018 07:51

MV: Acht Immobilien in Berlin unterm Hammer

Ab heute sollen acht größere Immobilien aus Mecklenburg-Vorpommern bei Auktionen in Berlin unter den Hammer kommen. Darunter das denkmalgeschützte Gebäude des Bahnhofes Pasewalk, das mindestens 125.000 Euro kosten soll, teilte die Deutsche Grundstücksauktionen AG mit. Weiterhin stehen 136 Garagen auf einem Bahngelände in Schwerin-Warnitz, ein großes Ferienhaus in Fuhlendorf bei Barth und die ehemalige Dorfschule in Groß Plasten im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zum Verkauf. Auch Grundstücke mit Industriebauten in Strasburg und Grimmen sollen versteigert werden. | 20.09.2018 07:30

Plau am See: Ortsumgehung wird eröffnet

In Plau am See (Landkreis Ludwigslust-Parchim) wird heute eine neue Ortsumgehung eröffnet. Sie verbindet die Bundesstraßen 103 und 191. Bis zu 7.000 Autos und Lkw werden die Trasse täglich nutzen. Als Querverbindung zwischen den Autobahnen A19 und A24 gilt die Strecke als wichtige Route für den Fernverkehr. Vor rund eineinhalb Jahren hatten die Arbeiten für den knapp drei Kilometer langen Abschnitt begonnen. Zwei Brücken sind neu gebaut worden - eine über eine Eisenbahnlinie, eine über die Müritz-Elde-Wasserstraße. Die Investitionen belaufen sich auf insgesamt knapp 11,5 Millionen Euro. | 20.09.2018 06:50

Teterow: 70.000 Euro Schaden durch Bootshausbrand

In Teterow im Landkreis Rostock hat ein reetgedecktes Dach eines Bootshauses gebrannt. Zwei 77-jährige Eheleute, die in dem Haus geschlafen hatten, wurden am späten Mittwochabend durch einen Rauchmelder geweckt und blieben unverletzt. Die Löscharbeiten der Feuerwehren mit 66 Kameraden dauerten über mehrere Stunden an. Es entstand ein Sachschaden von circa 70.000 Euro. Wie es zu dem Brand gekommen ist, sei noch unklar, sagt die Polizei. Brandstiftung könne aber nicht ausgeschlossen werden. | 20.09.2018 06:00

Stralsund: Farbanschlag auf Büro der AfD

Auf das Büro der AfD in Stralsund ist ein Farbanschlag verübt worden. Mehrere Luftballons mit einer schwarzen Substanz wurden gegen die Eingangstür des Büros geworfen, wie die Polizei mitteilte. Die Ballons seien vermutlich mit Teer gefüllt gewesen. Die Tat habe sich nach ersten Erkenntnissen zwischen Montagnachmittag und Dienstagmittag ereignet, sei aber erst am Mittwochabend bemerkt worden. | 20.09.2018 06:00

Polizei kontrolliert Handynutzung am Steuer

Die Zahl der Handy-Verstöße von Verkehrsteilnehmern nimmt stetig zu: Heute kontrolliert die Polizei bundesweit schwerpunktmäßig die Smartphone-Nutzung während der Fahrt. mehr

Prora: Historische Dauerausstellung kommt

In Prora soll in den kommenden Jahren ein Bildungs- und Dokumentationszentrum entstehen. Die Landesregierung hat am Mittwoch ihre Unterstützung zugesagt. mehr

Eixen: Polizei findet Besitzer der Kinderkleidung

Die Polizei hat das Rätsel um hinterlassene Kinderkleidung am Eixener See aufgeklärt. Eine Familie aus der Gemeinde hatte die Kleidung nach einem Picknick vergessen. mehr

Rostock für Klimaschutz-Engagement ausgezeichnet

Rostock ist mit einer Plakette für seinen Einsatz beim Klimaschutz ausgezeichnet worden. Die Stadt habe ein gut ausgebautes Fernwärmenetz, ein ausgedehntes Straßenbahnnetz und viele sanierte Wohnungen mehr

Maaßen: Schwesig findet Beförderung "schwierig"

Die Beförderung des bisherigen Verfassungsschutz-Präsidenten Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär sorgt auch in Mecklenburg-Vorpommern für Unruhe. Ministerpräsidentin Schwesig äußert Kritik. mehr

Lubmin: EWN darf atomare Abfälle länger lagern

In Lubmin könnten radioaktive Abfälle künftig länger gelagert werden als bisher vereinbart. Landesregierung und EWN einigten sich auf längere Lagerzeiten für schwach radioaktive Bauteile und Abfälle. mehr

150 Schafe gestohlen: Schäfer setzt Belohnung aus

In der Nähe von Altentreptow haben Unbekannte einem Schäfer fast die Hälfte seiner Tiere von der Weide gestohlen. Der Mann hat nun eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt. mehr

Kein Asyl für Nasibullah S.

Der in Neubrandenburg lebende Afghane Nasibullah S. war unrechtmäßig abgeschoben worden. Die Klage gegen seinen abgelehnten Asylantrag wurde nach Informationen von NDR und "SZ" nun abgelehnt. mehr

Polarium: Akiak und Noria sind da

Am Freitag eröffnet im Rostocker Zoo das neue Polarium offiziell. Schon einige Tage vorher sind die wichtigsten Bewohner eingezogen, um ihr neues Zuhause in Ruhe kennenzulernen. mehr