Themenbild: Auf einem Schild vor einem Pflegeheim steht "Betreten verboten!". © NDR Foto: NDR

Pflegeheime weiter stark von Corona betroffen

Zuletzt waren vor allem Bewohner und Pflegekräfte von Einrichtungen im Kreis Ludwigslust-Parchim betroffen. mehr

Spielzeug liegt in einer Kindertagesstätte auf dem Boden © dpa bildfunk Foto: Monika Skolimowska

Corona: Notbetreuung im Kreis Vorpommern-Greifswald

Nach einer Übergangsfrist treten wegen der hohen Corona-Infektionszahl Verschärfungen bei der Kinderbetreuung in Kraft. mehr

Im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern treffen sich die Abgeordneten treffen sich zu einer Sitzung und sitzen mit großen Abständen im Saal. © dpa Foto: Jens Büttner

Corona-Pandemie und neues Wahlgesetz im Landtag

Die anstehende Landtagswahl soll als reine Briefwahl organisiert werden können. mehr

Eine FFP2 Maske und eine blaue OP-Maske liegen auf einem weissen Untergrund. © picture alliance / zb | Kirsten Nijhof Foto: Kirsten Nijhof

Opposition: Regierung muss bei Masken liefern

Die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern will mehr als zwei Millionen FFP2-Masken verteilen - doch wie genau, ist noch unklar. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte vom 26. Januar

Corona in MV: 381 Neuinfektionen, 15 weitere Todesfälle

Allein aus dem Kreis Ludwigslust-Parchim wurden 97 Neuinfektionen gemeldet. mehr

Jens Härtel, Trainer des FC Hansa Rostock © imago images / foto2press

Corona: KFC Uerdingen - Hansa Rostock am Sonnabend abgesagt

Nach positiven Corona-Tests befindet sich die Uerdinger Mannschaft in einer vom Krefelder Gesundheitsamt angeordneten Quarantäne. mehr

Person tippt auf dem Smartphone © Colourbox

Polizei warnt vor betrügerischer Paket-SMS

Über einen Link installiert sich Schadsoftware, die sich wie ein Schneeballsystem verbreitet. mehr

Superwahljahr 2021

Wahlurne (Montage) © iStockphoto Foto: ericsphotography

Superwahljahr 2021: Pandemie wirbelt Parteien-Zeitplan durcheinander

Am 26. September 2021 stehen in Mecklenburg-Vorpommern die Landtags- und die Bundestagswahl an. mehr

NDR 1 Radio MV

Marilyn Pagel, Stefan Kuna und Theresa Hebert © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Der beste Morgen für uns in MV - Montag bis Freitag, 5 bis 10 Uhr mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Bad Doberan: 65-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der B105 bei Bad Doberan (Landkreis Rostock) ist eine 65-jährige Autofahrerin schwer verletzt worden. Die Frau wollte am Dienstagabend bei Bartenshagen auf die Bundesstraße einbiegen, missachtete dabei aber offenbar die Vorfahrtsregeln. Ihr Auto kollidierte mit dem Wagen eines 45-Jährigen. Der Wagen wurde in den Straßengraben geschleudert und landete auf dem Dach. Der Mann und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. | 27.01.2021 05:54

Karlsburg: Biber mit Falle getötet - Ermittlungen

In der Nähe von Karlsburg (Landkreis Vorpommern-Greifswald) haben Unbekannte einen Biber mit einer Drahtbügelfalle getötet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Naturschutzgebiet Karlsburger und Oldenburger Holz kommt es nach Angaben des Naturschutzbundes immer wieder zu Konflikten mit angrenzenden Landnutzern. Biber sind streng geschützt, ihre Tötung ist verboten, Dämme dürfen nicht ohne Genehmigung beseitigt werden. | 26.01.2021 17:41

Rostock: Haftbefehle nach Messerangriff

In Rostock-Lichtenhagen sind am Montagabend bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwei Männer verletzt worden. Eines der Opfer wurde mit einer Stichwunde am Hals in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Polizeiangaben ist einer der Verletzten sowie ein weiterer Mann festgenommen worden. Gegen die 40 und 19 Jahre alten Verdächtigen werde wegen versuchten Totschlags ermittelt, sagte ein Sprecher der Rostocker Staatsanwaltschaft. Gegen beide Männer wurden inzwischen Haftbefehle erlassen. | 26.01.2021 17:38

Seenplatte: Grüne kritisieren Landrat Kärger

Die Grünen im Kreis Mecklenburgsiche Seenplatte haben Landrat Heiko Kärger öffentlich Arbeitsverweigerung vorgeworfen. Er soll den Beschluss des Kreistages, sich für den Beitritt des Kreises zum Förderprogramm South Baltic einzusetzen, nicht angemessen umgesetzt haben. In dem Programm fließen Fördergelder der EU für den südlichen Ostseeraum. Bei einer aktuell Nachfrage der Grünen ließ der Landrat erklären, dass es keine Ergebnisse gebe. Für Fraktionschef Falk Jagszent habe sich der Kreis verweigert, den Beschluss umzusetzen. Damit könnten mehrere Millionen Fördergelder verloren gehen. | 26.01.2021 14:50

Rückseite eines Streifenwagens © NDR Foto: Ulrike Brandt

Tödlicher Streit in Greifswald: 30-Jähriger kommt in Psychiatrie

Unter drei alkoholisierten Männer war Streit ausgebrochen. Einer starb an Stichverletzungen, ein weiterer kam ins Krankenhaus. mehr

Schüler machen sich Notizen auf einem Schreibblock © Kzenon Foto: Fotolia

Corona: Studenten befürchten Ansteckungen bei Prüfungen

Besonders in Greifswald ist die Sorge wegen der hohen Inzidenz groß. mehr

Eine Impfdosis wird von einer Spritze aufgenommen.

Vorreiter Nordwestmecklenburg: Corona-Impfung in Hausarztpraxen

Mit den Impfungen in Hausarztpraxen ist der Landkreis bundesweit Vorreiter. Am 5. Februar ist offizieller Start. mehr

Benno Rüster © Stadt Grimmen Foto: Stadt Grimmen

Grimmen: Bürgermeister Benno Rüster gestorben

Der CDU-Politiker starb in der Nacht zum Dienstag nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 60 Jahren. mehr

Wismar © © NDR/Dieter Goerke

Mecklenburg-Vorpommern hat saubere Luft

Laut einer aktuellen Auswertung der Luftqualität gab es erneut keine Grenzwertüberschreitungen im Land. mehr

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig spricht am 21. Januar 2021 vor dem Landtag in Schwerin. © dpa Foto: Jens Büttner

Streit um Impfstoff: CDU wirft Schwesig Falschaussagen vor

Acht Monate vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern wird der Ton zwischen SPD und CDU ruppig. mehr

Zwei Polizisten laufen durch eine Innenstadt. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Tino Plunert

Corona-Verstöße in MV: Polizei beendet Veranstaltungen

Am Wochenende musste die Polizei mehrere Anzeigen aufnehmen. In Neubrandenburg stehen zudem drei Gerichtsverfahren an. mehr

Ostseestadion in Rostock

Verkauf des Ostseestadions - Wer würde profitieren?

Als Kaufsumme sind 15 Millionen Euro im Gespräch. Für Hansa Rostock und Investor Elgeti wäre der Verkauf ein Glücksfall. mehr