Spielzeug hängt in einer Kita. © dpa-Bildfunk

Studie: Wahrscheinlich mehr Personal in Kitas nötig

Mecklenburg-Vorpommern möchte die Bedingungen in Kitas verbessern. Dafür wären mehr Erziehende nötig, so eine aktuelle Analyse. mehr

Zippendorfer Strand

Junger Mann stirbt beim Baden am Zippendorfer Strand

Nach intensiver Suche können die Retter den Mann nur tot bergen. Es ist bereits der zweite Tote im Schweriner See in diesem Monat. mehr

Die Fußballprofis von Hansa Rostock beim Trainingsauftakt. © IMAGO / Fotostand

Hansa Rostock: Die Vorbereitung auf die Zweite Liga läuft

Chefcoach Jens Härtel durfte die ersten Neuzugänge bei den Norddeutschen begrüßen. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 17. Juni 2021

Corona in MV: Vier Neuinfektionen, kein weiterer Todesfall

Der Landesinzidenzwert sinkt auf 3,2. Der Landkreis Rostock hat aktuell eine Inzidenz von 0,0. mehr

Greifswald: Eine Schubkarre steht auf einer Baustelle. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Beiträge für den Straßenausbau: Gericht weist Beschwerde zurück

Das Landesverfassungsgericht in Greifswald hat die Beschwerde der Stadt Grevesmühlen abgewiesen. Die aktuelle Regelung hat Bestand. mehr

Ärztinnen und Ärzte des Schweriner Helios Klinikums streiken für bessere Arbeitsbedingungen. © NDR Foto: Andreas Lussky

Ärztestreik in Schwerin: Bessere Arbeitsbedingungen gefordert

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund hat am Donnerstag zu einem ganztägigen Streik aufgerufen. Bessere Arbeitsbedingungen und mehr Geld sind die Forderungen. mehr

Sanierte alte Chirurgie in Rostock © Universitätsmedizin Rostock

Podcast "Dorf Stadt Kreis": Das Kosten-Dilemma der Uniklinik Rostock

Die Universitätsklinik Rostock kämpft um die "Schwarze Null". 2019 gab es einen Millionenverlust. NDR Reporter David Pilgrim ist der deutschen Krankenhausfinanzierung auf der Spur. mehr

Corona und wir in MV

Frida Huber © NDR

Corona und wir in MV: Wie es uns geht, was wir jetzt brauchen!

Im Frühjahr 2020 haben sich in Mecklenburg-Vorpommern die ersten Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Der NDR blickt auf eine turbulente Zeit zurück. mehr

Superwahljahr 2021

Symbobild Facebook und Twitter © picture alliance / NurPhoto Foto: Jakub Porzycki

Wahlkampf im Netz: So sind die Parteien in MV aufgestellt

In den sozialen Medien versuchen Parteien und Politiker, Wähler zu erreichen - mit ähnlichen Mitteln, aber unterschiedlichen Ergebnissen. mehr

NDR 1 Radio MV

Marilyn Pagel, Stefan Kuna und Theresa Hebert © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Der beste Morgen für uns in MV - Montag bis Freitag, 5 bis 10 Uhr mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Schwerin: Erneuter Fenstersturz eines Kindes

Nach dem zweiten Fenstersturz eines Kindes binnen weniger Tage in Schwerin hat die Polizei vor den Gefahren von Balkonen und offenen Fenstern gewarnt. Gerade während der heißen Tage sollten Kleinkinder nicht unbeaufsichtigt gelassen werden, teilten die Beamten am Donnerstag mit. Am Vormittag war ein ein Jahre alter Junge aus dem offenen Fenster einer Wohnung im vierten Stock gefallen und hatte sich schwer verletzt. Die Polizei geht von einem Unfall aus, ermittelt aber auch wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Bereits am Dienstag war im selben Stadtteil ein Dreijähriger von einem Balkon im vierten Stock gestürzt. Der Junge ist inzwischen außer Lebensgefahr. | 17.06.2021 14:35

MV: Junge Frauen dreimal häufiger in Therapie als Männer

In Mecklenburg-Vorpommern machen 17-jährige Frauen laut der Krankenkasse Barmer besonders häufig eine Psychotherapie. Von 2009 bis 2019 betraf das demnach rund 2,8 Prozent der 17-jährigen Frauen. Das seien dreimal so viele wie bei den gleichaltrigen jungen Männern. Depressionen seien der häufigste Grund. Dass vor allem junge Frauen davon betroffen seien, könne auch am Hormonhaushalt liegen, der sich in der Pubertät ändere, hieß es. | 17.06.2021 13:30

Rostock Seawolves verstärken sich mit BBL-Profi de Oliveira

Basketball-Zweitligist Rostock Seawolves hat sich für die kommenden zwei Spielzeiten in der ProA mit Gabriel de Oliveira verstärkt. Der 23 Jahre alte Deutsch-Brasilianer kommt vom BBL-Team der Telekom Baskets Bonn und erhält einen Vertrag bis zum Saisonende 2023. Das teilte der Club am Donnerstag mit. "Wir sind froh, dass wir mit Gabriel jemanden für uns gewinnen konnten, der schon Erfahrung auf höchstem Niveau hat", sagte Trainer Christian Held. | 17.06.2021 11:14

Anklam: LKW-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein Lastwagenfahrer ist gestern bei einem Unfall auf der Bundesstraße 197 bei Anklam schwer verletzt worden. Laut Polizei wollte der Mann das Auto vor ihm überholen. Während des Überholvorgangs habe jedoch der andere Fahrer ebenfalls zum Überholen angesetzt. LKW und Auto stießen zusammen. Der Autofahrer war mit 0,23 Promille leicht alkoholisiert. Es entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro. | 17.06.2021 10:22

Verschiedene Schutzmasken hängen vor vier Personen, die auf einer Bank am Deich sitzen. (Bildmontage) © COLOURBOX, Freeday Foto: Jürgen Brochmann, Freeday

Testpflicht für Touristen nur noch bei Einreise

Die Testpflicht gilt für Touristen nur noch bei der Einreise nach Mecklenburg-Vorpommern. Folgetests sind nicht mehr nötig. mehr

Drei Personen warten auf den Start eines Filmes in einem fast leeren Kinosaal des Kinos am Raschplatz in Hannover © Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Land unterstützt jedes Kino mit bis zu 10.000 Euro

Weil sie über Monate keine Einnahmen hatten, erhalten die Kinos in Mecklenburg-Vorpommern jetzt finanzielle Unterstützung vom Land. mehr

Das Bild zeigt die Blüte einer Löwenzahn-Pflanze, an der Kautschuk-Forschung betrieben wird. © Helge Flüß Foto: Helge Flüß

Bioenergieforum: Energie aus Pflanzen, Rest- und Abfallstoffen

Löwenzahn und Zuckerrüben statt Kohle, Erdgas und Erdöl: Aus nachwachsenden Rohstoffen lässt sich Energie gewinnen. mehr

Igor Upleger © NDR

Schausteller in Reddelich, Igor Upleger: "Stillstand ist Gift"

Corona und wir in MV: Wie es uns geht, was wir jetzt brauchen! Der NDR Mecklenburg-Vorpommern hat Menschen durch die Pandemie begleitet. Und kurz vor den Sommerferien nachgefragt. mehr

Zwei Schiffe vor einer Mauer aus Steinen - dazu ein Schlauchboot: Seenotretter helfen einem manövrierunfähigen Schiff in den Hafen nach Tarnewitz zu kommen. (Foto: DGzRS) © DGZRS Foto: DGZRS

Ausflugsschiff vor Poel aus Seenot gerettet

Ein Ausflugsschiff mit 44 Menschen an Bord haben Seenotretter in den Hafen von Tarnewitz geschleppt. Es trieb manövrierunfähig in der Ostsee. mehr

Xavier Naidoo guckt mit Schirmmütze auf dem Kopf in die Fotokamera © NDR/Alexander Laljak Foto: Alexander Laljak

Rostock: Keine Bürgerschaftsmehrheit gegen Naidoo-Auftritt

Ein Antrag gegen den Auftritt des Sängers Xavier Naidoo hauchdünn ist gescheitert: Es fehlte eine Stimme. mehr

Hände tippen etwas auf einer Computertastatur. © photocase.de Foto: PolaRocket

Hassbotschaften im Internet - ignorieren oder verfolgen?

MV-Innenminister Torsten Renz fordert klare Identität im Internet, um Hatespeech zu vermeiden und mögliche Täter zu überführen. mehr

Blick auf das Land- und Amtsgericht in Schwerin © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Gewalttat in Friedrichsmoor: Lebenslange Haft für Hauptangeklagten

Im Prozess um die Gewalttat in Friedrichsmoor ist ein Urteil gefallen. Der Hauptangeklagte wurde zu lebenslanger Haft verurteilt. mehr

Schüler sitzen in einem Klassenzimmer und schreiben eine Klausur. © picture alliance/dpa-Bildfunk/Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Deutlich mehr Klassenwiederholer nach Corona-Schuljahr

Etwa 6.000 Schülerinnen und Schüler in MV drehen eine Ehrenrunde - deutlich mehr als üblich. mehr

Spielzeug hängt in einer Kita. © dpa-Bildfunk

Mehr Personal für die Krippen in Rostock und im Landkreis?

Mehr als 14.000 Unterschriften sind für das Vorhaben zusammengekommen, das Krippenpersonal in Rostock aufzustocken. mehr

Der Durchmesser einer Kiefer wird ermittelt © NDR Foto: Franziska Drewes

Inventur von 558.000 Hektar Wald in MV

In Mecklenburg-Vorpommerns Wäldern wird derzeit eine Inventur durchgeführt und der Zustand der Wälder dokumentiert. mehr

Demonstranten werfen beim Volksaufstand in der DDR am 17. Juni 1953 in Berlin mit Steinen nach russischen Panzern. © picture alliance/dpa

Aufstand des 17. Juni: In der DDR rollen Panzer gegen Parolen

Arbeiter und Bürger fordern 1953 in der DDR freie Wahlen und bessere Lebensbedingungen. Am 17. Juni kommt es zum Volksaufstand. mehr