Stasi-Unterlagen: "Was schmerzt, muss auf den Tisch"

Im vergangenen Jahr haben 1.152 Menschen Hilfe bei der Landesbeauftragten für Stasi-Unterlagen in MV gesucht. Das Interesse an Aufarbeitung ist ungebrochen hoch, so die Bilanz. mehr

Rostock-Laage: Kurzarbeit rückwirkend zu Februar

Am Flughafen in Rostock-Laage gehen die Beschäftigten mindestens bis Mai in Kurzarbeit. Gewerkschaft und Betriebsrat bezeichneten den Schritt als alternativlos. Der Airport hofft auf die ITB. mehr

Bundesrat: MV dringt auf Mobilfunk-Vollabdeckung

Mecklenburg-Vorpommern pocht auf eine 100-prozentige Versorgung mit dem Mobilfunkstandard 5G auch in ländlichen Gebieten. Das Land hat eine entsprechende Initiative im Bundesrat eingebracht. mehr

Aktuelle Videos

02:15
Nordmagazin
03:15
Nordmagazin

Gristower Dorfladen trotzt den Supermärkten

15.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:33
Nordmagazin

Feriencamp: Jugendorchester probt fürs Konzert

15.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:19
Nordmagazin
03:02
Nordmagazin

Die unveröffentlichten Fotos von Ernst Höhne

15.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:34
Nordmagazin

Das Wetter

15.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:05
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin

Nordmagazin

15.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:37
Nordmagazin

Nordmagazin kompakt

15.02.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin
14:55
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute

15.02.2019 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
03:34
Nordmagazin

Foto-Ausstellung: "68 Portraits und ein Dorf"

14.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:57
Nordmagazin

Vorreiter: Nahverkehr Schwerin mit WLAN

14.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Gristow: Ermittlungen nach Brandstiftung

In Gristow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ermittelt die Polizei wegen einer versuchten gefährlichen Brandstiftung. An einem Einfamilienhaus hatten Unbekannte einen Brandsatz vor der Eingangstür deponiert und diesen angezündet. Die Bewohnerin des Einfamilienhauses habe das Feuer jedoch rechtzeitig bemerkt und es rasch löschen können, sodass der Sachschaden gering blieb, so ein Polizeisprecher. Hätte die Frau das Feuer nicht bemerkt, wäre möglicherweise Schlimmeres passiert. | 15.02.2019 18:30

Neue Gemeinde Eldetal

Die Gemeinden Grabow-Below, Massow, Wredenhagen und Zepkow im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte lösen sich auf. Sie haben einen Gebietsänderungsvertrag geschlossen und werden sich am Tag der Kommunalwahlen am 26. Mai zur Gemeinde "Eldetal" zusammenschließen. Das Innenministerium muss den neuen Gemeindenamen noch genehmigen. Innenminister Lorenz Caffier (CDU) hofft, dass bis zur Kommunalwahl noch weitere Gemeinden diesen Weg gehen. Jede wegfallende Gemeinde erhält 400.000 Euro. | 15.02.2019 18:02

Dassow: Verrostete Weltkriegsmunition aufgetaucht

Auf einer Ackerfläche bei Dassow sind bei Bauarbeiten 2,5 Tonnen stark verrostete Munition aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, waren bereits vor einer Woche unter anderem Flakgranaten, Panzerfäuste, Gewehrpatronen, Handgranaten und Waffen entdeckt worden. Der Munitionsbergungsdienst sicherte die Funde und transportierte sie zur Vernichtung ab. Offenbar handelte es sich bei dem Ort um ein Waffenversteck aus dem Zweiten Weltkrieg. | 15.02.2019 14:38

Schwerin: Bewährungsstrafen für Betrugsbande

In Schwerin sind am Freitag vier Männer vom Landgericht zu Bewährungsstrafen zwischen 6 und 23 Monaten. Das Gericht befand sie des bandenmäßigen Betrugs und in einem Fall der schwerer räuberischer Erpressung für schuldig. Die Männer hatten versucht, mit gefälschten Überweisungsträgern rund 600.000 Euro zu ergaunern. Anschließend hatten sie einen Komplizen mit einer Waffe bedroht. Die milden Strafen erklärte das Gericht damit, dass die Tat bereits über sechs Jahre zurückliege. | 15.02.2019 14:34

Altentreptow: Angezapfter Stromzähler löste Wohnhausbrand aus

Die Ursache eines Brandes in einem Reihenhaus in Altentreptow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) kurz vor Weihnachten ist geklärt. Ein gesperrter und illegal freigeschalteter Stromzähler sei überhitzt und habe so das Feuer verursacht, erklärte die Polizei. Auslöser soll das Laden eines Smartphones gewesen sein. Zwei Zähler seien schon 2009 gesperrt worden, aber durch das Hauseigentümerpaar weiter genutzt worden. Sie müssen sich nun voraussichtlich wegen des Verdachts der Entziehung elektrischer Energie im Wert von 17.000 Euro verantworten. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung seien dagegen eingestellt worden. Bei dem Brand war ein Schaden von 50.000 Euro entstanden. | 15.02.2019 10:48

Spornitz: Tarifverhandlungen mit NGG gehen weiter

In Spornitz bei Parchim steht heute die nächste Tarifverhandlungsrunde für Betriebe der Ernährungsindustrie Mecklenburg-Vorpommerns an. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert für rund 2.000 Beschäftigte der obst- und gemüseverarbeitenden Firmen 7,9 Prozent mehr Lohn. Die Arbeitgeber hatten nach Angaben der NGG beim Auftakt vor etwa zwei Wochen noch kein Angebot vorgelegt. Die geforderte Erhöhung sei nötig, um die immer noch bestehenden Lohnunterschiede zwischen Ost und West in der Branche auszugleichen. | 15.02.2019 05:58

Neue Studie aus MV zur Anti-Baby-Pille

Wissenschaftler aus MV haben eine neue Studie zur Anti-Baby-Pille veröffentlicht. Darin geht es um Nebenwirkungen und darum, wie die Tabletten die Wahrnehmung der Frauen beeinflusst. mehr

Bluttat am Jungfernstieg: Lebenslang für den Täter

Das Urteil im Prozess um den Doppelmord am Hamburger Jungfernstieg ist gefallen: Der Angeklagte ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Ein Opfer stammte ursprünglich aus Neustrelitz. mehr

Pulverfund in Zislow: DNA-Spuren sichergestellt

Die Polizei sucht weiter nach dem Absender des Briefes mit verdächtigem Pulver, der an den Bürgermeister von Zislow gerichtet war. DNA-Spuren wurden sichergestellt, erste Speichelproben abgegeben. mehr

Bodycams für Polizei: Testphase abgeschlossen

Die testweise Ausstattung von Polizisten mit Körperkameras in drei Städten Mecklenburg-Vorpommerns geht heute zu Ende. Nach der Auswertung wird entschieden, welches Modell die Landespolizei erhält. mehr

Polizei warnt erneut vor Trickbetrügern

Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern warnt erneut vor Betrügereien mit dem Enkeltrick. Anlass ist ein aktueller Fall in Malchin, bei dem ein Ehepaar um 45.000 Euro betrogen worden ist. mehr

A380-Pleite: Zulieferer in MV reagieren gelassen

Aus für den größten Passagierjet der Welt: Airbus stellt die Produktion des A380 ein. Während in Hamburg, Bremen und Stade Jobverluste drohen, sehen Zulieferer in MV eher Wachstumschancen. mehr

Basketball: Acht Endspiele für die Seawolves

Die Rostock Seawolves empfangen in der zweiten Basketball-Bundesliga Heidelberg zum direkten Duell um Platz drei. Acht Spiele vor Saisonende sieht Trainer Škobalj sein Team bereits im Endspurt. mehr

Toshiba will Loks bauen - in Rostock oder Kiel

Der japanische Technologiekonzern Toshiba will in Norddeutschland Hybrid-Lokomotiven bauen. Wo ist allerdings noch unklar. Rostock und Kiel machen sich große Hoffnungen. mehr

In 100 Tagen sind Kommunalwahlen in MV

Kreistage, Bürgermeister, Stadt- und Gemeindevertretungen - und nebenbei noch das Europaparlament: Am 26. Mai stehen in Mecklenburg-Vorpommern die Kommunal- und Europawahlen an. mehr