Landwirtschaft Bio-Bauern © NDR

Bauerntag: Verband fordert klare Aussagen zu Tier- und Klimaschutz

In Linstow wird unter anderem auch über die bessere Vereinbarkeit von Ökologie und Ökonomie beraten. mehr

Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Eltern und Schulleitungen wollen mehr Normalität an den Schulen

Sie kritisieren, dass Corona-Regeln zu "definierten Gruppen" den Schulalltag erschweren. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 25. Oktober 2021. © NDR

Corona in MV: 94 neue Fälle, alle Regionen "gelb"

Die landesweite Hospitalisierungs-Inzidenz steigt auf 1,7. Die Corona-Ampel stuft alle Regionen "gelb" ein. mehr

Das Bild zeigt den Plenarsaal des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern. © dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner

Erste Sitzung des neuen Landtags mit 3G-Empfehlung

Der AfD-Abgeordnete Horst Förster wird als Alterspräsident das Parlament am Dienstag eröffnen. mehr

Professor Lars Kaderali vom Institut für Bioinformatik schreibt auf ein Whiteboard.

Corona-Infektionsrisiko für Ungeimpfte hoch wie nie zuvor

Das ergeben Berechnungen des leitenden Bioinformatikers der Universitätsmedizin Greifswald, Lars Kaderali. mehr

Junge Frau mit Smartphone senkt ihren Kopf in die Hände. © Fotolia.com Foto: kei907

Frau verliert 35.000 Euro an Liebesbetrüger im Internet

Der Mann hatte über Monate ihr Vertrauen erschlichen. Die Polizei warnt eindringlich vor dieser Betrugsmasche. mehr

Das Wort "Cringe" ist auf dem Display eines Mobiltelefons zu sehen. © dpa Foto: Marijan Murat

"Cringe" ist das Jugendwort des Jahres 2021

"Sus" und "Sheesh" müssen sich geschlagen geben: "Cringe" ist das Jugendwort des Jahres. Im Online-Voting wählte die Mehrheit der Jugendlichen das Wort auf den ersten Platz. mehr

NDR MV

Theresa, Marilyn und Stefan vor grünem Hintergrund. © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Der beste Morgen für uns in MV - Montag bis Freitag, 5 bis 10 Uhr mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Schwerin und Ludwigslust-Parchim: Einschränkungen in Bürgerbüros

Nach dem Hackerangriff auf IT-Systeme in Schwerin und im Kreis Ludwigslust-Parchim sind die an das Rechenzentrum angeschlossenen Behörden und teilweise auch kommunale Unternehmen immer noch nicht wieder voll handlungsfähig. So ist es zum Beispiel in den Bürgerbüros in Hagenow, Dömitz oder Ludwigslust weiterhin nicht möglich, Autos anzumelden oder Fahrerlaubnisse auszustellen. | 25.10.2021 12:53

Pinnow: Zwei Fußgänger, darunter ein Kind, von Auto angefahren

Am Sonntagnachmittag hat ein Autofahrer auf der Bundesstraße 321 in Pinnow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) beim Abbiegen zwei Fußgänger angefahren, die gerade bei Grün die Ampel überquerten. Laut Polizei sei der Mann von der tief stehenden Sonne geblendet worden. Ein 70-Jähriger und ein Kind wurden deshalb erfasst. Beide wurden verletzt und mussten in eine Klinik gebracht werden. | 25.10.2021 11:17

Greifswald: Weitere Harley-Davidson gestohlen

In Greifswald ist zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen eine Harley-Davidson gestohlen worden. Wie ein Polizeisprecher am Montag sagte, verschwand das matt-schwarze Motorrad im Ostseeviertel. Dort war es am Samstag abgestellt worden. Am Sonntag wurde das Motorrad als vermisst gemeldet. Ein Zusammenhang mit einem ähnlichen Fall, bei dem einem Touristen vor zwei Wochen ein weinrotes Motorrad diese Typs abhanden gekommen ist, wird geprüft. Der Gesamtschaden wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt. | 25.10.2021 08:33

Suckow: Wohnwagen-Gespann sorgt für Sperrung der A24

Ein 94-jähriger Autofahrer ist mit seinem Wohnwagen-Gespann zu schnell auf der A24 Hamburg-Berlin unterwegs gewesen und hat für stundenlange Sperrungen gesorgt. Wie eine Polizeisprecherin am Sonntag mitteilte, kam der Mann am Samstagabend zwischen Suckow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) und Putlitz (Brandenburg) mit seinem Gespann ins Schleudern, weil der Hänger sich aufschaukelte. Der Wohnwagen schleuderte in die Mittelleitplanke, wobei Trümmerteile auf die Gegenfahrbahn flogen und drei Autos beschädigten. Der 94-Jährige stand letztlich mit seinem beschädigten Gespann quer zur Fahrbahn und kam verletzt in eine Klinik. Wegen der starken Schäden musste die A24 rund drei Stunden gesperrt bleiben. | 24.10.2021 19:19

Verkehrsschilder sperren eine Allee, auf der Bauarbeiten stattfinden. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Straßenbaustellen in MV: Behinderungen durch zwei neue Sperrungen

In Stralsund ist die Rostocker Chaussee und bei Teterow die B108 voll gesperrt. Auch anderenorts gelten Umleitungen. mehr

Bahnrad-Fahrerin Lea Sophie Friedrich freut sich über ihr WM-Gold im Keirin. © picture-alliance / dpa Foto: Thibault Camus

Gold im Keirin: Friedrich krönt Bahnrad-WM mit drittem Titel

Die 21-Jährige aus Dassow in Mecklenburg gewann am Sonntag souverän im Keirin und kann auf eine herausragende WM zurückblicken. mehr

Die Lichtaufschrift Polizei bei einem Polizeiwagen © picture alliance / Frank May Foto: Frank May

Riskante Flucht vor Polizeikontrolle auf der A20

29-jähriger Autofahrer fuhr zeitweise entgegen der Fahrtrichtung der Polizei davon. mehr

St. Paulis Torschütze Guido Burgstaller (r.) und Jackson Irvine bejubeln einen Treffer. © picture alliance/dpa | Christian Charisius

4:0! St. Pauli zeigt Hansa Rostock die Grenzen auf

Die Kiezkicker festigten damit die Zweitliga-Tabellenführung. Die Gäste aus Rostock hatten dem Elan der Gastgeber wenig entgegenzusetzen. mehr

In diesem Kleintransporter wurden 31 Iraker nach Deutschland geschleust © /Bundespolizei/dpa Foto: Bundespolize

Haftbefehl gegen mutmaßlichen Schleuser erlassen

Bundespolizisten hatten an der Grenze zu Polen in seinem Kleintransporter 31 Iraker entdeckt - darunter zehn Kinder. mehr

Mehrere Teilnehmende einer Katastrophenschutzübung stehen um eine Krankentransport-Trage herum. © dpa bildfunk Foto: Stefan Sauer

Grenzübergreifende Katastrophenübung offenbart Probleme

Um schnell eingreifen zu können, haben Rettungskräfte aus Mecklenburg-Vorpommern und Polen gemeinsam den Katastrophenfall geprobt. mehr

Blick auf die "Raststätte Quitzow" (links), dem einzigen Haltepunkt in der DDR auf der Transitstrecke zwischen Berlin und Hamburg. Rechts das Hinweisschild zum einzigen Parkplatz bei Perleburg. Aufnahme vom 14. August 1978. © picture-alliance / dpa Foto: Guenter Bratke

50 Jahre Transitstrecke: Auf der F5 durch die DDR

Als Landstraße war die Transit-F5 einzigartig: für Westdeutsche ein Fenster in den Osten, für DDR-Bürger eine Chance zur Flucht. Ein Dossier. mehr

Ein Fahrradfahrer fährt mit Kopfhörern auf einem Radweg. © picture alliance / Wolfram Steinberg Foto: Wolfram Steinberg

Ab aufs Fahrrad - aber wo lang?

Immer mehr Menschen sind in Westmecklenburg mit dem Fahrrad unterwegs. Das ist einerseits gut, andererseits gibt es ein Problem: Es mangelt an Radwegen. mehr