Tattoos bei Polizei vorerst weiter nicht erlaubt

Sichtbare Tattoos bleiben für Polizisten in Mecklenburg-Vorpommern vorerst weiter tabu. Innenminister Caffier schloss aber nicht aus, dass sich dies in Zukunft ändern könne. mehr

GEW: Inklusion in MV funktioniert nicht

Die Lehrergewerkschaft GEW kritisiert die Umsetzung der Inklusion im Nordosten: In den Schulen mangele es nach wie vor an Personal und geeigneten Räumen, so GEW-Chefin Lindner. mehr

Baustart für die A-20-Behelfsbrücke

An der A 20 bei Tribsees haben die Gründungsarbeiten für die Behelfsbrücke begonnen. Mehrere hundert Pfähle im Boden sollen den Untergrund in Zukunft stabilisieren. mehr

Aktuelle Videos

01:52
Nordmagazin

Asyl-Politik: Vincent Kokert kritisiert die CSU

18.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:42
Nordmagazin

A 20: Ab Herbst soll der Verkehr rollen

18.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:43
Nordmagazin

Bombendrohungen in Rostock und Waren

18.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:45
Nordmagazin

Mathe-Schüler bekommt Medaille

18.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:42
Nordmagazin

Dorfgeschichte: Krakow am See

18.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:44
Nordmagazin

Reitsport: Das CSI in Groß Viegeln

18.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:08
Nordmagazin

Festwoche für Hans Fallada

18.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:32
Nordmagazin

Das Wetter

18.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:06
Nordmagazin

Trockenheit: Landwirte müssen noternten

18.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin

Nordmagazin

18.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Neustrelitz: Schwerer Unfall mit einem Toten

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 193 zwischen Neustrelitz und Brustorf ist am frühen Dienstagmorgen ein Mann getötet worden. Der 43-Jährige kam nach Angaben der Polizei aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Er konnte nur noch tot geborgen werden. Die B193 musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. | 19.06.2018 08:36

Jagdbilanz: Deutlich mehr Wildschweine in MV erlegt

Mecklenburg-Vorpommerns Jäger haben im zurückliegenden Jagdjahr deutlich mehr Wildschweine erlegt als in den Vorjahren. Der Landesjagdverband geht von 70.000 bis 80.000 erlegten Tieren aus - im Jahr zuvor waren es knapp 61.000. Grund für die verstärkte Jagd auf Wildschweine ist die Angst vor der Afrikanischen Schweinepest. Das Land lobte sogar eine Prämie von 25 Euro für jedes erlegte Tier aus. Eine offizielle Bilanz des sogenannten Schwarzwild-Maßnahme-Paketes will Agrarminister Backhaus am Mittag ziehen. Die Afrikanische Schweinepest tritt bisher in Osteuropa auf, Deutschland blieb bislang verschont. | 19.06.2018 07:43

Diakonie MV schließt sich Transparenz-Initiative an

Nach dem Skandal um die undurchsichtige Geldverteilung schließt sich die Diakonie Mecklenburg-Vorpommern jetzt der Initiative Transparente Zivilgesellschaft an. Das habe die Mitgliederversammlung am Montag in Schwerin beschlossen, teilte eine Sprecherin mit. Das Diakonische Werk Mecklenburg-Vorpommern ist das Sozialwerk der evangelischen Kirche. Es ist mit 111 Mitgliedern und rund 1.000 gemeinnützigen Einrichtungen einer der größten Wohlfahrtsverbände im Land. Unter dem Dach der Diakonie arbeiten mehr als 14.500 hauptamtliche Mitarbeiter. | 18.06.2018 18:25

Noternte wegen Dürre: Vom Feld in die Biogasanlage

Im Osten Mecklenburg-Vorpommerns wird wegen der Trockenheit bereits Getreide notgeerntet. Landwirtschaftsminister Backhaus beruft nun eine Arbeitsgemeinschaft "Dürre" ein. mehr

Verdächtige Post: Zwei Gerichte geräumt

Verdächtige Briefsendungen haben Räumungen des Oberlandesgerichts Rostock sowie des Amtsgerichts Waren ausgelöst. In den Briefen befanden sich Glitzerpulver und Drähte. mehr

Justiz in MV hat Nachwuchssorgen

In Mecklenburg-Vorpommern gehen in den nächsten zehn Jahren rund 300 Richter und Staatsanwälte in Ruhestand. Doch die Zahl der Referendare ist rückläufig. mehr

Drogenrazzia: Vier Verdächtige festgenommen

Bei einer Drogenrazzia sind Betäubungsmittel im Wert von 75.000 Euro gefunden worden. 160 Beamte durchsuchten 15 Wohnungen - vor allem in der Müritzregion. Vier Personen wurden festgenommen. mehr

Nach Überflutungen - Rögnitz wird ausgebaggert

Im vergangenen Jahr waren Felder an der Rögnitz - einem Grenzfluss zu Niedersachsen - überflutet. Nun ist mit der Ausbaggerung des rund sechs Meter breiten Flusses begonnen worden. mehr

Tag des offenen Landtags: Über 20.000 Besucher

Beim Tag des offenen Landtags haben sich mehr als 20.000 Besucher über die Arbeit des Parlamentes in MV informiert. Auch das NDR Landtagsstudio stand allen Interessierten offen. mehr

Klänge und Farben aus Island in Ahrenshoop

"Fundur - Fremd in Island" heißt eine Ausstellung in Ahrenshoop. Zu sehen sind Werke von Künstlern, die sich in einem isländischen Künstlerhaus inspirieren ließen. mehr

Japaner interpretiert Caspar David Friedrich neu

Vor genau 200 Jahren hat Caspar David Friedrich in Vorpommern die Skizzen für bedeutende Werke gezeichnet. Der Japaner Hiroyuki Masuyama hat diese in Fotokollagen neu interpretiert. mehr