Hansa Logo im Stadion.

NDR MV Live: Hansa-Rostock-Sicherheitskonzept vorgestellt

Sieben Partien wurden als Risiko-Spiele eingestuft und fünf als Problem-Spiele. Rostocks Polizeichef Segebarth blickt insbesondere auf die Nordduelle mit Spannung. mehr

Ein Mann bringt ein abgehängtes Hinweisschild zur Maskenpflicht zu seinem Fahrzeug. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Reinhardt

MV lockert Test- und Maskenpflicht

Großveranstaltungen mit bis zu 15.000 Gästen, Öffnungen bei Diskotheken und Clubs, ein neues Ampelsystem: MV justiert die Corona-Politik neu. mehr

Impressionen von der MeLa 2019. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Agrarschau MeLa in Mühlengeez findet statt

Die Landwirtschaftsausstellung in Mühlengeez bei Güstrow öffnet wie geplant vom 16. bis zum 19. September ihre Tore. mehr

Blick auf die neue Seebrücke im Ostseebad Koserow auf der Insel Usedom (Luftaufnahme mit einer Drohne). © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Übers Wasser laufen: Seebrücke in Koserow freigegeben

Bummeln, heiraten, Cocktail schlürfen: Das alles wird möglich sein auf der neuen Seebrücke in Koserow. mehr

Szenenbild aus dem ersten "Polizeiruf 110" vom 27. Juni 1971: Eine Postbeamtin und ihr Bekannter werden bei einem Postraub verletzt. Es gibt viele Verdächtige, die offensichtlich alle etwas zu verbergen haben. -V.l.: Leutnant Vera Arndt (Sigrid Göhler), Harry Wolter (Ingolf Gorges), Oberleutnant Peter Fuchs (Peter Borgelt) © ARD/DRA/Bernd Nickel

Polizeiruf 110: Vom DDR-Krimi zum gesamtdeutschen Liebling

Vor 50 Jahren zeigt das DDR-Fernsehen den ersten Polizeiruf. Dabei soll es Verbrechen im Sozialismus eigentlich nicht geben. mehr

Polizisten führen einen Mann ab © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Ministerium verbietet Neonazi-Gruppe "Nationale Sozialisten Rostock"

Vier Wohnungen und Arbeitsstätten in MV wurden von rund 50 LKA-Beamten am Donnerstagmorgen durchsucht. mehr

Leer stehende Wohnhäuser auf der Halbinsel Wustrow mit Blick zur Ostsee und auf Rerik © Andreas Herrmann

Keine Bürgerbefragung zur Zukunft der Halbinsel Wustrow

Ein Antrag der Fraktion Freie Wähler, die Bürger von Rerik zur Zukunft der Halbinsel Wustrow zu befragen, ist gescheitert. mehr

Corona und wir in MV

Frida Huber © NDR

Corona und wir in MV: Wie es uns geht, was wir jetzt brauchen!

Im Frühjahr 2020 haben sich in Mecklenburg-Vorpommern die ersten Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Der NDR blickt auf eine turbulente Zeit zurück. mehr

Superwahljahr 2021

Symbobild Facebook und Twitter © picture alliance / NurPhoto Foto: Jakub Porzycki

Wahlkampf im Netz: So sind die Parteien in MV aufgestellt

In den sozialen Medien versuchen Parteien und Politiker, Wähler zu erreichen - mit ähnlichen Mitteln, aber unterschiedlichen Ergebnissen. mehr

NDR 1 Radio MV

Marilyn Pagel, Stefan Kuna und Theresa Hebert © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Der beste Morgen für uns in MV - Montag bis Freitag, 5 bis 10 Uhr mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Ministerin Drese: Pflegekräfte aus dem Ausland müssen Mindestlohn bekommen

Die Pflege-Situation in Mecklenburg-Vorpommern könnte sich nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts weiter verschärfen. Ausländische Betreuungskräfte, die oft rund um die Uhr im Einsatz sind, müssen auch für den Bereitschaftsdienst den Mindestlohn bekommen. Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) sagte, jetzt müsse sich die Politik damit beschäftigen. Pflegekräfte, die oft aus Osteuropa kommen, müssten auf jeden Fall den Mindestlohn erhalten. Experten fürchten, dass nun auf die ohnehin knappen Pflege-Angebote anderer Träger ausgewichen wird, was die Pflege-Situation weiter verschärfen würde. | 25.06.2021 11:20

Born: Darss Festspiele starten mit "Martin, dem Gerechten"

Auf der Freilchtbühne in Born (Landkreis Vorpommern​-Rügen) starten am Freitagabend die Darss Festspiele. Nach der abgespeckten Corona-Variante im vergangenen Jahr wird das Abenteuer der Heiden von Kummerow in dieser Saison fortgesetzt. Das neue Stück heißt "Martin der Gerechte". Auf seinem Weg zum Ritter der Gerechten werden ihm vor allem vom falschen Prediger Adam Rodewald im Verlauf der Geschichte einige Steine in den Weg gelegt. Bis Anfang September sind mehr als 30 Aufführungen geplant - sechs davon werden auf plattdeutsch gespielt. Karten für das Stück sollten möglichst online bestellt werden. Aufgrund der Corona-Bestimmungen sind die Platz-Kapazitäten eingeschränkt. | 25.06.2021 13:10

Schwerin: Landesweite Kampagne "Wild aus MV" startet

Der Landesjagdverband will Wildfleisch stärker bewerben. Er startet deshalb am Freitag auf dem Schweriner Schlachtermarkt die landesweite Kampagne "Wild aus MV". Sie soll aufklären und die Nachfrage ankurbeln. Statistisch isst jeder Deutsche jährlich nur etwa ein Kilo Wildfleisch, obwohl es hochwertig ist und die Tiere artgerecht in freier Natur leben. 4.000 Tonnen Wildfleisch werden jährlich in Mecklenburg-Vorpommern erlegt. Die Initiative will auch Wildhändler und Betriebe zusammenbringen, die das Fleisch beispielsweise zu Wurst veredeln und Vorurteile überwinden, etwa dass Wildfleisch streng schmeckt. | 25.06.2021 11:20

Rügen: 89-jähriger Berliner kommt beim Baden ums Leben

Auf Rügen hat es den zweiten Badetoten in dieser Saison auf der Insel gegeben. Am Donnerstagnachmittag starb ein 89 Jahre alter Berliner beim Baden vor dem Strand am Wohnmobilparkplatz zwischen Prora und dem Sassnitzer Fährhafen. Strandbesucher hatten den Mann bewegungslos im Wasser treibend entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert. Ersthelfer brachten ihn an Land und wollten ihn wiederbeleben, der Notarzt konnte aber nur noch seinen Tod feststellen. | 25.06.2021 10:30

Bewerbungsfrist beginnt: Reuter-Literaturpreis ausgeschrieben

Bis zum 22. August können Bewerber für den Fritz-Reuter-Literaturpreis 2021 ihre Texte einsenden. Der Preis wird bereits zum 23. Mal vergeben für Lyrik oder Prosa up Platt, für wissenschaftliche Arbeiten zur Niederdeutschen Sprache oder Studien zu Leben und Werk plattdeutscher Schriftsteller. Die Werke sollten innerhalb der vergangenen drei Jahre veröffentlicht worden sein. Die Autoren müssen nicht aus Mecklenburg-Vorpommern stammen oder hier leben. Bisherige Preisträger waren z.B. Manfred Brümmer, Gerd Richardt im vergangenen Jahr war es Gisbert Strotdrees aus Münster. Der Literaturpreis ist dotiert mit 2000 Euro und wird immer an Fritz Reuters Geburtstag, dem 7. November, in Stavenhagen verliehen. | 25.06.2021 06:20

Fünf Verletzte nach Unfall zwischen Güstrow und Teterow

Bei zwei aufeinanderfolgenden Kollisionen auf der B104 sind fünf Menschen verletzt worden. Auf Höhe der Anschlussstelle Güstrow/Teterow zur A19 wollte ein 84-jähriger Autofahrer gestern in einer Waldeinfahrt wenden, teilte die Polizei mit. Dabei übersah er einen von hinten kommenden Wagen - und die Autos stießen zusammen. Der andere Pkw wurde dadurch auf die Gegenfahrbahn geschoben. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem weiteren Auto, dessen Fahrer nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte. Der Unfallverursacher und seine Ehefrau wurden leicht verletzt. Die Fahrerin und der Fahrer in den beiden anderen Autos wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. Ein Beifahrer erlitt leichte Verletzungen. Die B104 war für 90 Minuten voll gesperrt. Gegen den 84-Jährigen wird jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. | 25.06.2021 06:10

Eine Discokugel hängt in einem Club über tanzenden Menschen. © picture alliance

NDR MV Live: Club-Betreiber bleiben skeptisch

Am Freitag endet eine lange Durststrecke - in Discos und Clubs in MV darf wieder getanzt werden, Feste dürfen wieder stattfinden. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 24. Juni 2021

Corona in MV: Zwei Neuinfektionen, ein weiterer Todesfall

Der Landesinzidenzwert sinkt auf 1,8. In allen kreisfreien Städten und Landkreisen liegt die Inzidenz unter zehn. mehr

Zwei Rauchwolken steigen hinter dem nördlichen Fleesensee am Absturzort von zwei Eurofightern auf. © dpa-Bildunfk Foto: Bernd Wüstneck

Seenplatte: Zwei Jahre nach dem Eurofighter-Absturz

Längst donnern Jets wieder über die Dörfer - zum Ärger vieler Anwohner. Doch ein Ende der Übungsflüge ist nicht in Sicht. mehr

Viele Wohnmobile stehen auf einem Platz. © NDR Foto: Andreas Rabe

Podcast Dorf Stadt Kreis: Hilfe, die Wohnmobile kommen!

Noch nie waren so viele Wohnmobile in MV unterwegs wie derzeit. Das bringt auch Probleme mit sich. mehr

Frank Kubitzka und Niklas Buddensieck, beide Industriemechaniker in der Fritz Lange GmbH in Springe, montieren eine rund 60 Quadratmeter große Brückenbeschilderung für die Autobahn A1. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Diebstähle von Straßenschildern nehmen in MV zu

In MV werden immer mehr Verkehrs- und Ortsschilder gestohlen. Das geht aus einer Erhebung des Landeskriminalamtes hervor. mehr

Laage: Für das Gruppenfoto innerhalb der Tagung der fünf norddeutschen Regierungschefs stellen sich Stephan Weil (SPD)(l-r), Ministerpräsident von Niedersachsen, Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Peter Tschentscher (SPD), Bürgermeister von Hamburg, und Andreas Bovenschulte (SPD), Bürgermeister von Bremen bereit. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Nordländer planen gemeinsame Wasserstoffstrategie

Die Regierungschefs der norddeutschen Länder haben sich in Laage getroffen. Unter anderem berieten sie über erneuerbare Energien. mehr

Traditionsschiff "Lovis" © B.Ö.E. e.V.

Bund gewährt mehr Zeit für Umbau der Traditionsschiffe

Das Bundesverkehrsministerium kommt damit Traditionsschiff-Betreibern entgegen. Sie hatten mehr Zeit für die Umsetzung neuer Sicherheitsvorschriften gefordert. mehr

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

Fragen und Antworten: Die aktuellen Corona-Regeln in MV

Alles, was Sie über die geltenden Corona-Einschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr