Ein Junge schnupft sich aus. © Colourbox Foto: lovleah

Ab Montag: PCR-Test erforderlich bei Schnupfen in Schule und Kita

MV verschärft die Test-Regelungen für Schulen und Kitas. Das stößt auf Kritik. Sozialministerin Drese habe sich "vergaloppiert", heißt es von der CDU. mehr

Der Schmaler Luzin - Eiszeitsee und Paradies für Wasserwanderungen. © NDR/Thomas Balzer

Feldberg: Gewässerverunreinigung auf Breitem und Schmalem Luzin

Die Gemeinde Feldberger Seenlandschaft hat die teilweise in einem Naturschutzgebiet liegenden Seen gesperrt. Feuerwehrleute legten Wasserbarrieren aus. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 10. April 2021

Corona in MV: 341 Neuinfektionen, drei weitere Todesfälle

Der Landesinzidenzwert steigt auf 124,8. Die meisten Neuinfektionen gab es erneut im Landkreis Vorpommern Greifswald. mehr

Jubel über das Magdburger Tor´ © IMAGO / Jan Huebner Foto: Jan Huebner

0:2 gegen Magdeburg - Rückschlag für Hansa Rostock

Die Mannschaft von Trainer Jens Härtel kassiert die dritte Heimniederlage der Saison. mehr

Aus dem ausgebrannten Gebäude fließt aus Fenstern und Türen der Löschschaum der Feuerwehr. © NDR Foto: Nicolas Bernhard, NDR

Rügen: Großer Schaden durch Feuer in Ferienwohnungen

Die Ermittler schätzen den Sachschaden auf bis zu eine halbe Million Euro. Die Brandursache ist noch unklar. mehr

Löwen-Dame Heide bezieht ihr neues Quartier im Schweriner Zoo. © NDR Foto: NDR

Löwen-Damen im Schweriner Zoo eingetroffen

Die drei Schwestern kommen aus London. Zusammen mit Kater Shapur sollen sie für Nachwuchs sorgen. mehr

Greifswald: Menschen warten vor dem Impfzentrum des Landkreises Vorpommern-Greifswald an einem Schild mit der Aufschrift "Ab hier noch ca. eine Stunde". © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer/dpa

AstraZeneca: Weitere Sonderimpfaktionen in MV

Am Sonnabend konnten sich Menschen über 60 Jahre an mehreren Orten ohne Termin mit AstraZeneca impfen lassen. mehr

Ein Jahr Corona und wir in MV

Binz auf Rügen mit einer Projektion des Coronavirus (Montage) © picture alliance / Eibner-Pressefoto, PantherMedia Foto: Augst, Aleksandar Ilic

1 Jahr Corona und wir in MV

Vor einem Jahr haben sich in Mecklenburg-Vorpommern die ersten Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Der NDR blickt auf eine turbulente Zeit zurück. mehr

Superwahljahr 2021

Symbobild Facebook und Twitter © picture alliance / NurPhoto Foto: Jakub Porzycki

Wahlkampf im Netz: So sind die Parteien in MV aufgestellt

In den sozialen Medien versuchen Parteien und Politiker, Wähler zu erreichen - mit ähnlichen Mitteln, aber unterschiedlichen Ergebnissen. mehr

NDR 1 Radio MV

Marilyn Pagel, Stefan Kuna und Theresa Hebert © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Der beste Morgen für uns in MV - Montag bis Freitag, 5 bis 10 Uhr mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Vorpommern-Greifswald: Anzeigen für 27 feiernde Personen

Wegen Verstößen gegen die Coronaregeln hat die Polizei im Landkreis Vorpommern-Greifswald zwei Partys mit insgesamt 27 Gästen aufgelöst. Zeugen hatten laut Polizei zunächst eine Feier in einem Mehrfamilienhaus in Ramin gemeldet. Als die Beamten die Wohnung kontrollierten, stießen sie am Samstagabend auf 16 Menschen im Alter von 19 bis 35 Jahren. Wenig später wurde der Polizei eine Feier in einer Garage in Eggesin gemeldet. Dort stießen die Beamten auf insgesamt elf Personen. Auf die Feiernden kommen nun Anzeigen zu. | 11.04.2021 08:03

Schwesig begrüßt bundesweit einheitliche Pandemie-Regelungen

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat sich hinter Pläne für bundesweit einheitliche Regelungen in der Pandemie gestellt. Bestimmte Beschränkungen wie etwa Ausgangsbeschränkungen gehörten in ein Bundesgesetz, sagte die SPD-Politikerin den Sendern RTL und ntv. Schwesig forderte aber zugleich mehr Unterstützung vom Bund - etwa für die Gastronomie. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dürfe nicht nur vorschreiben, was verboten sei, sondern müsse auch sagen, wie sie helfe. Die Überbrückungshilfen reichten nicht mehr aus. | 11.04.2021 07:08

Basketball: Rostock Seawolves schließen Hauptrunde als Erster ab

Zum Abschluss der Hauptrunde haben die Zweitliga-Basketballer der Rostock Seawolves am Sonnabend Science City Jena bezwungen. Die Mannschaft von Trainer Dirk Bauermann gewann mit 84:75 (22:18,26:10,22:17,14:30) und festigte den ersten Tabellenplatz. Nach Ende der Hauptrunde kämpfen nun acht Mannschaften um den Aufstieg in die 1. Bundesliga. In zwei Vierer-Gruppen spielt jeder gegen jeden. Rostock trifft erneut auf Jena, Leverkusen sowie die Artland Dragons. Die beiden Gruppen-Sieger steigen auf. Am kommenden Wochenende geht es los. | 11.04.2021 06:40

Alt Krenzlin: Feuer zerstört Halle mit 1.000 Strohballen

Auf einem Bauernhof in Alt Krenzlin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) hat ein Feuer eine Lagerhalle zerstört. In der Halle befanden sich etwa 1.000 Strohballen, wie die Polizei am Sonnabend mitteilte. Die Feuerwehr verhinderte am Freitagabend, dass die Flammen auf andere Gebäude übergriffen. Danach ließen die 70 Einsatzkräfte die Halle kontrolliert abbrennen. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt. Die Beamten schätzen die Höhe des entstandenen Schadens auf etwa 180.000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar. | 10.04.2021 09:02

Geschäft in Rostock © Steffen Baxalary Foto: Steffen Baxalary

Pilotprojekt Rostock: Einzelhandel zieht ernüchternde Bilanz

Bis Freitag konnten die Rostocker in allen Geschäften ohne Test und Terminvereinbarung einkaufen. mehr

Ein Kind vor einem abgesperrten Spielplatz. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Seenplatte: Kitas schließen spätestens Dienstag

Aufgrund des hohen Inzidenzwertes gibt es ab kommender Woche in Kitas und Tagespflegeeinrichtungen nur Notbetreuung. mehr

Der Wartburg 1.3 - Die letzte Baureihe, die in Eisenach gefertigt worden ist.

Vor 30 Jahren lief in Eisenach der letzte Wartburg vom Band

Es war ein tränenreicher Abschied und das Ende einer Epoche. mehr

Die Statue Justitia ist im Amtsgericht Hannover zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen/dpa

Verwaltungsgericht bemängelt Corona-Landesverordnung

Das Schweriner Verwaltungsgericht hat zwei Anträgen stattgegeben, die sich gegen die Corona-Landesverordnung richten. mehr

In einer Arztpraxis wird mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer geimpft. © picture alliance/dpa/Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

53.000 zusätzliche Impfungen in den nächsten zehn Tagen

Dieses Ziel hat Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Schwesig nach dem Impf-Gipfel mit den Landkreisen ausgegeben. mehr

Eine Hand schiebt einen Ordner mit der Aufschrift "COVID-19" zurück in eine Regalreihe. © picture alliance / dpa Foto: Marijan Murat

Illegale Party bei Bad Doberan: "Superspreading-Ereignis"

Eine illegale Feier am Karfreitag wird laut Landrat zum Superspreading-Ereignis. Es gibt Probleme bei der Kontaktnachverfolgung. mehr

Das russische Verlegeschiff "Fortuna" verlässt am 14. Januar 2021 den Hafen Wismar. © Christoph Woest Foto: Christoph Woest

Pipeline und Propaganda? Ein Faktencheck

Ein russischer Fernsehsender sendet bedrohliche Bilder von der Baustelle der Erdgas-Pipeline Nord Stream 2. Aber die sind offenbar nicht so aktuell wie behauptet. mehr