Milchpreis: Backhaus sieht "elende Schweinerei"

Landwirtschaftsminister Backhaus (SPD) kritisiert Deutschlands größte Molkerei wegen des Milchpreises scharf. Die entgegnet, der Preis werde "nicht aus der Schatulle im Keller ausgeschüttet". mehr

Brückensicherheit wird sorgfältig geprüft

Die Sicherheit von Brücken in Deutschland unterliegt engmaschigen Kontrollen. So ist zum Beispiel die Rügenbrücke erst in diesem Jahr sorgfältig untersucht worden. mehr

Altefähr-Stralsund: Vorzeige-Hochzeit geplatzt

Das Seebad Altefähr auf Rügen legt die Fusion mit der Hansestadt Stralsund vorerst auf Eis. Die Gemeindevertretung hat in ihrer letzten Sitzung entschieden, den Fusionsprozess auf unbestimmte Zeit zu verschieben. mehr

Aktuelle Videos

03:30
Nordmagazin

Mit dem Kammerjäger auf Hornissenjagd

15.08.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
04:09
Nordmagazin

"Die Brücken in MV sind sicher"

15.08.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:54
Nordmagazin

Warum steigt der Milchpreis nicht?

15.08.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:15
Nordmagazin

Kinder in Miltzow von Hunden angegriffen

15.08.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:32
Nordmagazin

Zingst: Verkehrschaos auf dem Deich

15.08.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:29
Nordmagazin

Das Wetter

15.08.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:53
Nordmagazin

Nordmagazin

15.08.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
15:00
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute

15.08.2018 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
00:39
Nordmagazin

Windkraft: Umsatz bei Nordex zurückgegangen

14.08.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:58
Nordmagazin

MV träumt von einer eigenen Weinstraße

14.08.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Bildungsstudie: MV auf Platz sieben im Ländervergleich

Die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern haben sich aus Sicht der Wirtschaft leicht verbessert. Das Kölner Institut der deutschen Wirtschaft sieht das Land im Bildungsranking der 16 Bundesländer auf dem siebten Platz. Positiv wertet der Bildungsmonitor, dass sich die soziale Herkunft eines Kindes im Nordosten kaum auf seine Bildungsergebnisse auswirke. Im Lesen würden die Schüler Bestwerte erreichen. Außerdem gebe es eine überdurchschnittlich hohe Promotionsquote. Deutliche Schwächen sieht die Studie beim Thema Digitalisierung. |15.08.2018 18:46

Millionenschäden durch Wald- und Erntebrände

Feld- und Waldbrände haben in Mecklenburg-Vorpommern in diesem Sommer bislang einen Schaden von vier Millionen Euro verursacht. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums gab es bisher allein 40 Waldbrände, bei denen 30 Hektar Forst zerstört wurden. Das ist etwa zehn Mal so viel wie im ganzen Jahr 2017. | 15.08.2018 16:22

MV: 30.000 neue Wohnungen in acht Jahren

Die Zahl der Wohnungen in Mecklenburg-Vorpommern ist zwischen 2010 und 2017 um 3,4 Prozent gestiegen. In dieser Zeit entstanden 30.000 neue Wohnungen, wie das Statistische Amt mitteilte. Im gleichen Zeitraum ging die Einwohnerzahl im Nordosten jedoch um zwei Prozent zurück. Trotz dieser Entwicklungen ist Wohnraum in Städten wie Rostock, Greifswald und Waren knapp. Die durchschnittliche Wohnfläche je Einwohner hat sich von 40 auf 45 Quadratmeter erhöht. | 15.08.2018 13:40

Mühlengeez: MeLa trotz der Dürreprobleme

Mecklenburg-Vorpommerns Agrarbranche hält trotz der Dürreprobleme an der Landwirtschaftsausstellung MeLa fest. Die MeLa sei das Schaufenster der Landwirtschaft und das Schaufenster halte man offen, egal wie es den Bauern geht, sagte Bauernpräsident Detlef Kurreck in Grimmen. Zu der Schau, die am 13. September in Mühlengeez beginnt, werden wieder mehr als 1.000 Aussteller aus dem In- und Ausland erwartet. Tier der MeLa ist diesmal die Pommerngans. | 15.08.2018 12:05

Marlow: Schadenshilfe für zerstörten Vogelpark

Der Vogelpark Marlow erhält 50.000 Euro Schadenshilfe vom Land Mecklenburg-Vorpommern. Das Geld stammt aus dem Vorpommern-Fonds. Es soll den Eigenanteil des Vogelparks für die Beseitigung der Schneeschäden ersetzen. Mit weiteren 15.000 Euro aus dem Vorpommern-Fonds werde die Errichtung einer Besuchertribüne gefördert, hieß es. Insgesamt will das Land bis 2019 fast 1,8 Millionen Euro für die weitere Sanierung oder den Ausbau der Anlagen im Vogelpark aufwenden. Im April hatten schwere Schneefälle elf der zwölf begehbaren Volieren zerstört. | 15.8.2018 11:45

Ombudsstelle für Traditionsschiffe eingerichtet

In Hamburg ist eine Ombudsstelle für Betreiber von Traditionsschiffen eingerichtet worden. Sie soll bei Streitigkeiten über getretene Sicherheitsvorschriften schlichten. mehr

Schock für Ex-Rostocker Blaswich bei Almelo-Debüt

Ex-Hansa-Profi Janis Blaswich hat bei seinem Debüt für Heracles Almelo für Schlagzeilen gesorgt. Zum einen durch eine tolle Leistung. Zum anderen durch einen schmerzhaften Zusammenstoß. mehr

Weiter Löscheinsatz auf Recyclinghof

Beim Brand auf einem Recyclinghof bei Lützow konnten Feuerwehrleute den ersten Haufen Restmüll löschen. Der zweite noch schwelende Haufen soll bis zum Abend gelöscht sein. mehr

Richterbund wenig begeistert von Schwesigs Plänen

Der Richterbund in Mecklenburg-Vorpommern reagiert zurückhaltend auf die Forderung nach mehr Frauen in Führungspositionen in der Justiz. Ministerpräsidentin Schwesig hatte das angeregt. mehr

Mehrjährige Haftstrafen für Brandstifter

Das Landgericht Stralsund hat zwei Männer wegen Brandstiftung zu mehreren Jahren Haft verurteilt. Die ehemaligen Feuerwehrleute sind für eine Brandserie in Greifswald verantwortlich. mehr

Dürre: Landwirte in MV verlieren halbe Milliarde Euro

Minister Backhaus rechnet mit Einbußen von rund 531 Millionen Euro durch Trockenheit in der Landwirtschaft. Voraussichtlich werden nur zehn Prozent durch staatliche Hilfen ersetzt. mehr

Historisches Schiffsteil gefunden

In Rostock haben Archäologen ein historisches Schiffsteil aus dem 8. Jahrhundert ausgegraben. Es weist nach, dass lange vor der Stadtgründung Schiffe an der Warnow gebaut wurden. mehr

Müritz-Hotel: Nichts Neues in Sicht

Vor knapp einem Jahr wurde das Müritz-Hotel an der Mecklenburgischen Seenplatte gesprengt. Doch der Bau eines geplanten neuen Hotels ist noch nicht in Sicht. mehr