Tierschutz: Schwere Vorwürfe gegen Milchviehbetrieb

Tierschützer erheben schwere Vorwürfe gegen einen Milchviehbetrieb in der Nähe von Ludwigslust. Dort sollen Rinder so gehalten worden sein, dass sie Verletzungen aufweisen. mehr

Geburtenstation Crivitz schließt Mitte Juni

Die Frauenheilkunde und Geburtenhilfe im Crivitzer Krankenhaus wird Mitte Juni vorerst geschlossen. Eigentlich sollte erst Ende des kommenden Monats Schluss sein. mehr

Land wirbt für ein besseres Tourismus-Klima

Zu Beginn der Corona-Krise haben sich manche Einheimische nicht allzu freundlich gegenüber Auswärtigen gezeigt. Eine teure Werbekampagne soll das angekratzte Image aufpolieren. mehr

Seenplatte: Vorerst kein Streik bei der Müllabfuhr

Im Tarifstreit zwischen ver.di und dem Müllentsorger Remondis Seenplatte zeichnet sich offenbar eine Lösung ab. Beide Seiten wollen am 5. Juni wieder verhandeln. mehr

Drittliga-Neustart: Nordclubs sehen sich gerüstet

Der Neustart in der Dritten Liga ist nach der langen Pause auch ein Start ins Ungewisse. Hansa Rostock, der SV Meppen und Eintracht Braunschweig rechnen sich Chancen im Aufstiegsrennen aus. mehr

Corona: Eine neue Infektion in MV - 760 Fälle seit März

In Mecklenburg-Vorpommern ist seit Donnerstag eine neue Corona-Infektion registriert worden. Insgesamt gibt es im Nordosten jetzt 760 gemeldete Fälle. mehr

Region Rostock: Bürgermeister kritisieren Kita-Regelungen

In mehreren Kommunen des Landkreises Rostock können die Kitas den Rechtsanspruch auf Betreuung nicht mehr garantieren. Es fehle an Personal und Räumen, um die Corona-Hygieneregeln zu erfüllen. mehr

Aktuelle Videos

02:47
Nordmagazin

Campingplatz-Betreiber im Corona-Stress

29.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
29:00
Nordmagazin

Nordmagazin | 29.05.2020

29.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:32
Nordmagazin

Günther Uecker in der Kunsthalle Rostock

29.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:34
Nordmagazin

Schwere Vorwürfe gegen Milchviehbetrieb

29.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:39
Nordmagazin

Stolpe will neue Ferienwohnungen begrenzen

29.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:29
Nordmagazin
03:46
Nordmagazin

Laith Al-Deen: Neues Album "Kein Tag umsonst"

29.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:27
Nordmagazin

Rügen: Pfingsttourismus mit Corona-Limit

29.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:41
Nordmagazin

Hotel Neptun enthüllt

29.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:32
Nordmagazin

Das Wetter

29.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
15:01
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 29.05.2020

29.05.2020 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
01:45
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Klein Luckow: Zwei Schwerverletzte nach Verpuffung

Zwei Arbeiter sind in einer Biogasanlage in Klein Luckow (Vorpommern-Greifswald) schwer verletzt worden. Die Männer im Alter von 36 und 39 Jahren hielten sich am Freitag auf dem Gasspeicher auf, als es aus ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung kam, wie die Polizei mitteilte. Der 39-Jährige fiel dadurch elf Meter tief in die Anlage. Der 36-Jährige wurde drei Meter neben die Anlage geschleudert und fiel in eine Trichteranlage. Rettungshubschrauber brachten die Verletzten in Krankenhäuser in Berlin und Greifswald. Die Kriminalpolizei und das Landesamt für Arbeitsschutz wurden eingeschaltet. | 29.05.2020 16:18

36 Blaue Flaggen an Stränden und fünf Sportboothäfen in MV

Die Blaue Flagge für besonders gute Bade- und Wassersportqualität weht in diesem Jahr an 36 Stränden und fünf Sportboothäfen in Mecklenburg-Vorpommern. Sie wird für ein besonders starkes Engagement für Umweltschutz und Sicherheit vergeben, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Außerdem stehe sie für ausgezeichnete Badewasserqualität. Von den 36 ausgezeichneten Badestellen im Nordosten liegen demnach 30 an der Ostsee und sechs an Binnenseen. Weltweit werden dem Ministerium zufolge in diesem Jahr 4.598 Blaue Flaggen in 48 Staaten wehen, davon 136 in Deutschland. | 29.05.2020 10:35

Wustrow: Neuer Ferienkomplex in alter Seefahrtschule

Nach rund dreijähriger Bauzeit wird heute der neue Ferienkomplex "Zwei Wasser" in Wustrow auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst eröffnet. Dabei sei die ehemalige Seefahrtschule vollständig restauriert und erweitert worden, hieß es. Gleichzeitig seien drei Neubauten entstanden, so dass nun 124 Ferienappartements mit einer Größe von 40 bis zu 180 Quadratmetern zur Verfügung stehen. Der Komplex war 1846 in Betrieb genommen worden und diente der Ausbildung von Schifffahrtsoffizieren. Nach dem Mauerfall war dort kurzfristig die Hochschule für Seefahrt untergebracht. Gut 25 Jahre lang stand die Seefahrtschule leer. | 29.05.2020 09:20

Rostock: Mehrere Feuer gelegt

In der Rostocker Südstadt hat am Donnerstagabend eine Gartenlaube gebrannt. 31 Feuerwehrleute waren rund eine Stunde lang im Einsatz, um den Brand zu löschen. Zwei Männer stehen im Verdacht, das Feuer gelegt zu haben. Bereits am Mittwoch hatte es in Rostock mehrere kleine Fälle mutmaßlicher Brandstiftung in den Stadtteilen Lütten Klein, Lichtenhagen und Reutershagen gegeben. Ob ein Zusammenhang besteht, ist jedoch noch unklar. | 29.05.2020 06:29

Mecklenburg-Vorpommern: Der Urlaub wird ein anderer sein

Vor dem Pfingstwochenende ist der Ansturm auf die Urlaubsregionen an der Ostseeküste groß. Doch in Corona-Zeiten ist alles anders - sowohl für die Gäste als auch für die Anbieter. mehr

Stolpe beschließt Satzung: Wohnraum statt Ferienwohnungen

In Stolpe auf Usedom gibt es künftig eine Satzung zum Erhalt von Wohnraum. So will die Gemeinde verhindern, dass Wohnraum in Ferienwohnungen umgewandelt werden kann. mehr

Kabel an ICE-Bahnstrecke Berlin-Hamburg sabotiert

Unbekannte haben auf der ICE-Strecke Hamburg-Berlin zwei knapp 13 Meter lange Signalkabel demontiert und über die Schienen gelegt. Zwei ICE-Züge fuhren darüber. Es kam zu Störungen. mehr

Schülerzahl steigt - Zahl der Schulstunden nicht

Trotz steigender Schülerzahlen plant das Schweriner Bildungsministerium offenbar bis 2025 keine zusätzlichen Unterrichtsstunden für die Schulen ein. mehr

NDR Info

Pfingsten: Wetter, Verkehr und Corona-Regeln

NDR Info

Vor allem an den Küsten soll es am langen Pfingst-Wochenende viel Sonnenschein geben. Aber darf man da wegen Corona überhaupt hin? Und wie voll wird es auf den Autobahnen? mehr

NABU ruft wieder zum Insektenzählen auf

Wie steht es um unsere Insekten? Das möchte der NABU mit der Aktion Insektensommer herausfinden. Bis zum 7. Juni sollen Naturfreunde eine Stunde lang Tiere zählen. mehr

Tausende Rehkitze in MV sterben den Mähtod

Die Wildtierhilfe in MV hat Landwirte aufgefordert, von der Rehkitzrettung per Drohne Gebrauch zu machen. Jedes Jahr werden hierzulande schätzungsweise 26.000 Rehkitze bei Mäharbeiten getötet. mehr

Tschernobyl-Hilfe aus Marlow von Corona ausgebremst

Der Tschernobyl-Verein aus Marlow organisiert seit 30 Jahren Hilfe für von der Reaktorkatastrophe betroffene Menschen - vor allem in Weißrussland. In diesem Jahr hat Corona alle Hilfen gestoppt. mehr

Ohne "Königslinie" fehlt Rügen ein Stück Identität

Die Reederei Stena Line hat nach 111 Jahren die sogenannte Königslinie zwischen Rügen und dem schwedischen Trelleborg eingestellt. Die Crewmitglieder können es immer noch nicht fassen. mehr