Greifswald: SPD diskutiert Koalitionsvertrag

Am Abend findet in Schwerin die zweite Regionalkonferenz der Sozialdemokraten statt. Bei einer ersten Konferenz am Donnerstagabend in Greifswald zeigten sich viele Jusos überwiegend skeptisch. mehr

CDU: Digitalisierung und Breitbandausbau forcieren

Die Landes-CDU will die Themen Digitalisierung und Breitbandausbau weiter vorantreiben. Es gebe dabei noch immer große Probleme, sagte CDU-Fraktionschef Kokert auf einer Klausurtagung in Wismar. mehr

Bahn-Fahrplan: Bürger können sich beteiligen

Fahrgäste können sich mit Wünschen und Verbesserungsvorschlägen an der Gestaltung des Fahrplans der Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern beteiligen. Dieser gilt ab Dezember. mehr

Aktuelle Videos

28:58
Nordmagazin

Nordmagazin

22.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:49
Nordmagazin

Zarrentin: Rekruten legen Gelöbnis ab

22.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:28
Nordmagazin

Playmais - in Teterow produziert

22.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:22
Nordmagazin

Das Wetter

22.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:58
Nordmagazin

Wie geht es weiter mit den Theatern?

22.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:20
Nordmagazin

Dänische Romantiker im Landesmuseum

22.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:51
Nordmagazin

Robben und Quote: Fischer unter Druck

22.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:16
Nordmagazin

SPD-Regionalkonferenz in Greifswald

22.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:47
Nordmagazin

CDU fordert Internet-Ausbau auf dem Land

22.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:47
Nordmagazin

SSC Schwerin gewinnt in Italien

22.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Rostock: Junge Segler erhalten "German Offshore Award"

Junge Segler des Akademischen Segelvereins zu Rostock werden am Freitagnachmittag in Hamburg mit dem Jugendpreis des "German Offshore Award" ausgezeichnet. Rund 30 Studierende der Universität Rostock gehören zu den Mitgliedern des Seglervereins, die die Nachwuchsarbeit kompellt selbst organisiereun und ihr Können an jüngere Studierende weitergeben. Im vergangenen Jahr schnitten sie sehr erfolgreich bei der Midsummersail ab. In der Rekordzeit von sechs Tagen und zwölf Stunden segelten sie von Wismar bis zum nördlichsten Punkt der Ostsee, dem Ort Töre in Schweden. Der Hamburger Senat geribt den "German Offshore Award" jährlich an erfolgreiche deutsche Hochseesegelyachten. | 23.02.2018 08:53

Schwerin: Offenbar NSU-Untersuchungsusschuss geplant

Der Landtag soll voraussichtlich im März die Gründung eines Untersuchungsausschusses zur Aufklärung der NSU-Verbrechen im Nordosten beschließen. Der Entwurf für den Beschluss sei in der Endabstimmung zwischen SPD und CDU, hieß es. Um die Aufklärung der Verbindungen der Neonazis nach Mecklenburg-Vorpommern gibt es seit Jahren politischen Streit. Experten hatten immer wieder auf zahlreiche offene Fragen hingewiesen, etwa zu Ermittlungen der Polizei und zur Rolle von Neonazinetzwerken und des Verfassungsschutzes. Den Rechtsterroristen des NSU werden im Nordosten der Mord an Mehmet Turgut und zwei Banküberfälle in Stralsund vorgeworfen. | 23.02.2018 08:44

Nordwestmecklenburg: Senkung der Kreisumlage beschlossen

Der Kreistag von Nordwestmecklenburg hat sich am Donnerstagabend dafür ausgesprochen, die Kreisumlage zu senken. Gut zwei Drittel der 86 Städte und Gemeinden im Landkreis werden damit künftig finanziell entlastet. Bisher mussten die Gemeinden 42 Prozent ihrer Einnahmen an den Landkreis abführen, geplant ist eine Senkung von fast 3 Prozent. Möglich sei die Senkung dank guter Haushaltsführung, sagte Landrätin Kerstin Weiss. Die Kreisumlage berechnet sich unter anderem aus der Steuerkraft der Kommunen. Sie macht mit rund 50 Millionen Euro jährlich etwa ein Viertel des Kreishaushalts aus. | 23.02.2018 08:03

Wismar: Haftbefehl nach Pfefferspray-Attacke im Jugendamt

Das Amtsgericht Wismar hat Haftbefehl gegen einen Mann erlassen, der vor zwei Tagen im Jugendamt Mitarbeiter attackiert und mehrere Menschen mit Pfefferspray verletzt haben soll. Gegen den 29-Jährigen besteht der Verdacht der gefährlichen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung, so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Schwerin. Zudem liege Fluchtgefahr vor. Der Mann soll eine Mitarbeiterin im Kreis-Jugendamt beleidigt und damit gedroht haben, "alle zu töten". Die Frau konnte fliehen. Einem Mitarbeiter, der den Mann beruhigen wollte, habe der 29-Jährige Pfefferspray ins Gesicht gespüht. Insgesamt litten 13 Menschen an Atembeschwerden und Reizhusten. | 23.02.2018 07:26

Israels Botschafter für mehr Jugendaustausch

Vorurteile abbauen, gegenseitiges Verständnis fördern: Der israelische Botschafter in Deutschland, Issacharoff, hat auf einem Schülerprojekttag in Neubrandenburg für den Jugendaustausch geworben. mehr

24 Stunden E-Motorrad-Testfahrt bei Neustrelitz

Auf der B 96 bei Neustrelitz soll Anfang März die Reichweite eines Elektro-Motorrads auf einer Bundesstraße getestet werden. Mit der 24-Stunden-Fahrt ist ein Weltrekord angepeilt. mehr

Diesel-Fahrverbote: Gericht vertagt Entscheidung

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig befasst sich seit Donnerstag mit möglichen Diesel-Fahrverboten in Städten. Die Entscheidung fällt erst in der kommenden Woche. mehr

SSC gewinnt überraschend in Italien

Eigentlich waren die Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin als Außenseiter nach Italien gereist. Das Spiel gegen Casalmaggiore gewannen die Mecklenburgerinnen dann aber deutlich mit 3:0. mehr

Programm für Usedomer Literaturtage vorgestellt

"Wage es, glücklich zu sein!" - unter dem Motto lesen bekannte Autoren im April bei den Usedomer Literaturtagen. Erwartet werden Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch und Donna Leon. mehr

Amt Kleinseenplatte plant eine Kurtaxe

Als nächste Region in Mecklenburg-Vorpommern planen die vier Gemeinden des Amts Mecklenburgische Kleinseenplatte südlich der Müritz die Einführung einer Kurtaxe. Touristiker sorgen sich um die Zahl der Urlauber. mehr

Hansa: Münster als Blaupause für Magdeburg

Die Niederlage in Münster ist abgehakt, die Lehren sind gezogen. Gegen Magdeburg will Fußball-Drittligist Hansa Rostock punkten. Der NDR überträgt die Partie live im Fernsehen und Internet. mehr

DIE REPORTAGE

Wie Usedom gegen die Schweinepest kämpft

23.02.2018 21:15 Uhr
DIE REPORTAGE

Die gefürchtete Afrikanische Schweinepest rückt immer näher. Der massenhafte Abschuss von Wildschweinen soll verhindern, dass sie sich ausbreitet. Können die Jäger das überhaupt leisten? mehr