Schwedt: Andreas Hein, Ranger bei der Naturwacht Brandenburg, steht mit Schutzbekleidung im deutsch-polnischen Grenzfluss Westoder, nahe dem Abzweig vom Hauptfluss Oder und holt mit einem Kescher tote Fische aus dem Wasser. ©  Patrick Pleul/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto:  Patrick Pleul/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Fischsterben: Fachleute testen Wasser auf 300 Schadstoffe

Die Umweltkatastrophe in der Oder hat Mecklenburg-Vorpommern bislang nicht erreicht. Alle aktuellen Entwicklungen zum Fischsterben werden im Live-Blog zusammengefasst. mehr

Nachrichten für Mecklenburg-Vorpommern

Umgestürzte Bäume auf der B191 © Rald Drefin Foto: Rald Drefin

Unwetter in MV: Blitzeinschläge, umgestürzte Bäume und eine Windhose

Vor allem in Westmecklenburg ist die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag bei Unwetter zu mehreren Einsätzen ausgerückt. mehr

"Zug fällt aus" steht an einer Anzeigetafel in einem Bahnhof © picture alliance/dpa Foto: Bodo Marks

Weiterhin Zugausfälle der Deutschen Bahn in MV

Auf mehreren Linien der Deutschen Bahn fallen auch in den kommenden Wochen einige Züge aus. mehr

Ein Gaszähler im Keller zeigt den Verbrauch an. © imago images/Future Image Foto: Christoph Hardt

Kräftige Gaspreiserhöhung bei den Schweriner Stadtwerken

Kunden müssen bis zu 70 Prozent mehr für eine Kilowattstunde bezahlen. Die neue Gasumlage ist dabei noch nicht eingerechnet. mehr

Top-Videos

Polen, Krajnik Dolny: Tote Fische schwimmen an der Wasseroberfläche des deutsch-polnischen Grenzflusses Oder. ©  Marcin Bielecki/PAP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto:  Marcin Bielecki/PAP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
7 Min

NDR MV Live: Fischsterben in der Oder geht weiter

Setzt sich das Fischsterben auf der Oder bis ins Stettiner Haff fort? Bislang sind die Auswirkungen schon bis Gartz zu sehen - kurz vor Stettin. 7 Min

Kurzmeldungen

Rostock: Polizei bald mit Pedelecs auf Streife

Die Polizei in Rostock fährt bald auch mit Fahrrädern Streife. Zehn Pedelecs werden dafür am Montag offiziell übergeben. Vor knapp zwei Jahren hatte die Polizei in Rostock bereits Fahrräder im Einsatz getestet und damit nach eigenen Angaben gute Erfahrungen gemacht. | 16.08.2022 10:37

Heringsdorf: Fahrraddieb greift Wachmann mit Bolzenschneider an

In Heringsdorf (Landkreis Vorpommern-Greifswald) hat ein Wachmann eines Hotels einen Fahrraddieb überrascht und ist von diesem angegriffen worden. Wie ein Polizeisprecher sagte, ereignete sich der Vorfall in der Nacht zu Dienstag an einem Hotel in Bansin.Der Wachmann habe gesehen, wie der Täter das Fahrradschloss kurz nach Mitternacht aufschneiden wollte. Als er den Mann zur Rede stellte, habe ihn dieser mit dem Bolzenschneider attackiert. Der Wachmann wich dem Schlag aus und wurde am Arm getroffen. Die erste Fahndung der Polizei nach dem Täter sei ohne Erfolg verlaufen, die Suche dauert aber noch an. | 16.08.2022 09:54

Hohe Sachschäden durch Brände im Land

Bei zwei Bränden im Land ist hoher Sachschaden entstanden. Am Abend stand ein Stallgebäude in der Nähe von Röbel(Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) in Flammen. Ein technischer Defekt an einem im Stall abgestellten Traktor soll den Brand in Bütow ausgelöst haben, so die Polizei. Als verschiedene Feuerwehren aus der Region ankamen, brannte ein Teil des Gebäudes in voller Ausdehnung. Die Kühe wurden durch Angestellte des Landwirtschaftsbetriebs aber schon in Sicherheit gebracht. Das Feuer beschädigte auch Teile der Photovoltaikanlage auf dem Dach. Der Schaden wird auf 120.000 Euro geschätzt. In Demmin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) zerstörte ein Brand am Nachmittag große Teile eines Hauses, das nun nicht mehr bewohnbar ist. Der Schaden liegt laut Polizei bei rund 100.000 Euro. Die 51-jährige Bewohnerin ist mit ihren Kindern anderweitig untergekommen. | 16.08.2022 06:45

Stavenhagen: Fritz-Reuter-Literaturpreis ausgeschrieben

Die Stadt Stavenhagen (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) und das Fritz-Reuter-Literaturmuseum haben zum 24. Mal den Fritz-Reuter-Literaturpreis ausgeschrieben. Der Preis wird für neue Literatur in niederdeutscher Sprache, für sprach- beziehungsweise literaturwissenschaftliche Arbeiten oder für besondere Leistungen zur Pflege der niederdeutschen Sprache vergeben. Noch bis 30. September können Vorschläge eingereicht werden. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert. | 15.08.2022 16:45

Fall Leonie: Keine Rechtsmittel gegen Urteil gegen die Mutter eingelegt

Die juristische Aufarbeitung im Fall der getöteten Leonie aus Torgelow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist mehr als dreieinhalb Jahre nach dem Tod der Sechsjährigen abgeschlossen. Gegen das Urteil gegen die Mutter des Mädchens sind keine Rechtsmittel eingelegt worden. Das teilte das Landgericht Neubrandenburg am Montag mit. Die Mutter war wegen fahrlässiger Tötung durch Unterlassen zu einer zweijährigen Haftstrafe verurteilt worden. Die Strafe wurde im Berufungsverfahren in der vergangenen Woche zur Bewährung ausgesetzt. Der Stiefvater verbüßt eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes. | 15.08.2022 11:59

Mehr Nachrichten für Mecklenburg-Vorpommern

Das Justizzentrum in Neubrandenburg © DPA-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Prozess wegen gemeinschaftlichen Mordes in Neubrandenburg

Zwei junge Angeklagte sollen wegen angeblich verletzter Ehre getötet haben. mehr

Ein Mitarbeiter einer Arztpraxis in der Region Hannover nimmt einen Abstrich von einer Patientin für einen PCR-Test. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Lage: MV will auf Meldungs-Arztpraxen statt auf Inzidenzwerte setzen

Der Corona-Expertenrat in MV geht von steigenden Infektionen im Herbst und Winter aus. Schulschließungen könnten laut Gesundheitsministerin Drese nur die "allerletzte Option" sein. mehr

7-Tages-Inzidenz der Hospitalisierungen vom 15. August 2022. © NDR

Corona in MV: 1.375 Neuinfektionen - zwei weitere Todesfälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern sinkt auf 399,4. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 2,9. mehr

Das polnischen Vollschiff "Dar Mlodziezy" (hinten) und der deutsche Schoner "Pippilotta" kommen von Gästefahrten auf der Ostsee im Rahmen der Hanse Sail zurück in den Hafen von Warnemünde und werden von zahlreichen Besuchern auf der Mole und am Strand begrüßt. © dpa Foto: Jens Büttner

Bilanz der Hanse Sail: 400.000 Gäste in Rostock

Bestes Segelwetter, 111 Traditionsschiffe und viele Besucher: In Rostock ist die erste Hanse Sail "unter voller Takelage" seit Corona zu Ende gegangen. mehr

NDR MV Highlights

Ihre schönsten Bilder aus MV

Brombeerblüten am Müritzufer im Sonnenuntergang © NDR Foto: Cornelia Strubelt aus Waren (Müritz)

Ihre Bilder im August

Mecklenburg-Vorpommern genießt den Hochsommer. Hier sehen Sie die schönsten Bilder aus dem Monat August. Bildergalerie

NDR 1 Radio MV Nachrichten zum Nachhören

NDR MV Podcasts

NDR 1 Radio MV - Dorf Stadt Kreis: Annette Ewen und Mirja Freye © iStock Foto: golero
48 Min

#89 Ahoi zur Hanse Sail 2022!

Der Podcast zu Rostocks maritimem Großereignis: Aktuelle Herausforderungen und ganz besondere Anekdoten - von der berühmt-berüchtigten Nebel-Sail bis zur Attraktion Gorch Fock. Mirja Freye trifft spannende Gäste auf dem Feuerlöschboot FLB 40-3. 48 Min

NDR MV Live

Polen, Krajnik Dolny: Tote Fische schwimmen an der Wasseroberfläche des deutsch-polnischen Grenzflusses Oder. ©  Marcin Bielecki/PAP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto:  Marcin Bielecki/PAP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
7 Min

NDR MV Live: Fischsterben in der Oder geht weiter

Setzt sich das Fischsterben auf der Oder bis ins Stettiner Haff fort? Bislang sind die Auswirkungen schon bis Gartz zu sehen - kurz vor Stettin. 7 Min

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna mit Maskottchen Antje  Foto: Jan-Philipp Baumgart

Jetzt anmelden zum NDR MV Geburtstagsfest am 25. September

Wir laden Sie ein: Feiern Sie den Sonntag mit uns rund ums Landesfunkhaus in Schwerin mit Livebands, Spielen und Action. mehr