Tödlicher Sprung: Junger Mann stirbt in Warnow

Ein Jugendlicher ist am Donnerstagnachmittag bei einem Sprung in die Warnow bei Kavelstorf ums Leben gekommen. Es ist der erste tödliche Badeunfall der Saison. mehr

Rostock: Bewährungsstrafen im Thiazi-Prozess

Drei Betreiber des rechtsextremistischen Internetportals "Thiazi-Forum" sind heute vom Landgericht Rostock zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. mehr

Arppe wegen Volksverhetzung erneut vor Gericht

Der frühere AfD-Landtagsabgeordnete Holger Arppe muss sich in einem Berufungsprozess wegen Volksverhetzung vor dem Landgericht Rostock verantworten. mehr

Aktuelle Videos

03:20
Nordmagazin

Sommerstauden im Frühjahr richtig pflegen

19.04.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:29
Nordmagazin

EU-Treffen zum Klimaschutz in Bioenergiedorf

19.04.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin

Nordmagazin

19.04.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:55
Nordmagazin

Schönstes Sommerwetter an der Ostsee

19.04.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:01
Nordmagazin

Comiczeichnen mit französischem Star-Zeichner

19.04.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:45
Nordmagazin

Streifenpolizisten im Anti-Terror-Training

19.04.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
04:58
Nordmagazin

Danziger Gespräche in Heringsdorf

19.04.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:34
Nordmagazin

Rostock gegen Plastiktüten im Biomüll

19.04.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:35
Nordmagazin

Das Wetter

19.04.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:41
Nordmagazin

Neonazis: Bewährungsstrafen im Thiazi-Prozess

19.04.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Greifswald: Universität genehmigt Namenänderung

Das Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommerns hat die Änderung des offiziellen Namens der Universität Greifswald genehmigt. Die Hochschule heiße künftig nur noch "Universität Greifswald", teilte das Ministerium mit. Der bisherige verbindliche Namenszusatz "Ernst Moritz Arndt" könne dem offiziellen Namen allerdings in bestimmten Fällen weiterhin vorangestellt werden. Das Genehmigungsverfahren sei laut Ministerium rechtmäßig abgelaufen. Wegen formeller Fehler hatte es die Namensänderung im ersten Anlauf vor gut einem Jahr gestoppt. | 20.04.2018 07:41

Friedland: Alkoholisierte Gruppe hetzt Hunde auf Eritreer

Mehrere Männer und eine Frau haben in Friedland zwei Zuwanderer aus Eritrea geschlagen und am Kopf verletzt. Zuvor hatte die Gruppe ihre Hunde auf die beiden Afrikaner gehetzt. Nach Polizeiangaben passierte der Vorfall am Mühlenteich in Friedland, wo eine Gruppe Alkohol trank. Zwei von ihnen sollen den Männern mehrmals gegen die Köpfe geschlagen haben. Die beiden Eritreer erlitten leichte Verletzungen, teilte die Polizei mit. Einer der beiden Schläger schmiss im Anschluss die Fahrräder der Afrikaner in den Mühlenteich. Auch in Anwesenheit der Polizei riefen sie ausländerfeindliche Parolen. | 20.04.2018 07:30

Heringsdorf: Danziger Gespräche beendet

In Heringsdorf sind am Donnerstag die 19. Danziger Gespräche zu Ende gegangen. Auf der internationalen Konferenz haben rund 120 Experten aus Deutschland, Polen, anderen EU Staaten sowie den USA über mehr Sicherheit in Unternehmen beraten. Organisiert werden die Danziger Gespräche vom Land Mecklenburg-Vorpommern und der Wojewodschaft Pommern. | 19.04.2018 18:40

AfD-Kandidat zu Landratswahl zugelassen

Der Kandidat der AfD, Matthias Pasternak, darf bei der Landratswahl im Kreis Ludwigslust-Parchim antreten. Der Wahlausschuss im Landkreis hatte Pasternak zunächst abgelehnt, weil er zum entscheidenden Termin nur ein einfaches Führungszeugnis eingereicht hatte. Nötig ist aber ein Führungszeugnis zur Vorlage bei Behörden mit deutlich mehr Informationen. Das lag dem Ausschuss bei seiner Sitzung Anfang März noch nicht vor, das könne Pasternak aber nicht angelastet werden, entschied der Landeswahlausschuss. Damit stellen sich im Kreis Ludwigslust-Parchim am 27. Mai vier Kandidat zur Wahl: Jaqueline Bernhard (Die Linke), Stefan Sternberg (SPD), Klaus Michael Glaser (CDU) und Matthias Pasternak (AfD). | 19.04.2018 17:30

Film ab! Filmkunstfest MV zum 28. Mal

Schwerin steht in der ersten Maiwoche wieder im Zeichen des Filmkunstfestes. Rund 140 Filme werden an sechs Tagen gezeigt, Georgien ist in diesem Jahr Länderschwerpunkt. mehr

Wildwest in Born auf dem Darß?

Der Bürgermeister von Born auf dem Darß gerät wegen zweifelhafter Immobiliengeschäfte unter Druck. Die Sache ist zum Fall für das Schweriner Innenministerium geworden. mehr

Schönberger Musiksommer will Grenzen aufbrechen

Der 32. Schönberger Musiksommer will in diesem Jahr Grenzen aufbrechen: in der Musik, zwischen Menschen und auch geografisch. Schwerpunkt sind die traditionellen Dienstagskonzerte. mehr

Boizenburger wegen Kindesmissbrauch angeklagt

Vor dem Landgericht Schwerin muss sich ein 41-jähriger Mann aus Boizenburg verantworten. Dem Mann wird vorgeworfen, ein achtjähriges Mädchen mehrfach missbraucht und vergewaltigt zu haben. mehr

Förderung für Ost-Bundesländer soll weitergehen

Die ostdeutschen Ministerpräsidenten haben über ihre Forderungen nach einer Stärkung des Ostens und des ländlichen Raums beraten. Es brauche auch künftig eine Strukturförderung. mehr

Werden heute die 30 Grad geknackt?

Hoch "Norbert" sei Dank: Die Sonne verwöhnt den Norden - und das noch bis Sonntag. Heute könnte das Thermometer im Raum Göttingen sogar 30 Grad anzeigen. mehr