Professor Emil Reisinger © NDR Foto: NDR

Rostocker Mediziner zu Ungeimpften: "Die Gesellschaft muss das regeln"

Viele Ungeimpfte wollen laut einer Umfrage auch weiter ungeimpft bleiben. Der Rostocker Tropenmediziner Prof. Emil Reisinger sieht nun die Gesellschaft am Zug. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 28. Oktober 2021. © NDR

Corona in MV: 262 neue Fälle, alle Regionen "gelb"

Die landesweite Hospitalisierungs-Inzidenz steigt auf 2,3. Es gab vier weitere Todesfälle. mehr

Eine Krankenschwesten schiebt ein leeres Bett auf einem Krankenhausflur. © Colourbox Foto: Syda Productions

Nach Applaus & Corona-Prämie: Wie geht es weiter mit der Pflege?

Das Wort Pflege-Notstand kennt man schon seit langem. Geändert hat sich aber nicht viel. Inzwischen warnen Fachleute vor einer Pflege-Katastrophe. mehr

Wohnmobil auf der Autobahn 7 bei Hannover/Kirchhorst © dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Mutmaßliche Wohnmobil-Diebe auf A20 gefasst

Seit Monaten werden vor allem in Vorpommern Wohnmobile gestohlen. Die Polizei geht von organisierter Kriminalität aus. mehr

Ein historisches Industriegebäude, davor Sommerwiese © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner Foto: Jens Büttner

MV schlägt HTM Peenemünde nun doch nicht für Unesco-Welterbe vor

Stattdessen soll die Astronomische Uhr in der Rostocker Marienkirche auf die Vorschlagsliste für das Unesco-Welterbe. mehr

Rostocks Spieler bejubeln den Sieg gegen Regensburg nach Elfmeterschießen. © IMAGO /  Passion2Press

Hansa Rostock im Pokal-Höhenflug: Kolke flachst, Härtel bremst

Nach dem verrückten Spiel in Regensburg träumen die "Kogge"-Fans von Berlin, während Trainer Jens Härtel schon an Düsseldorf denkt. mehr

Mehrere Baumstämme sind aufeinander gestapelt. © picture alliance/dpa/Stephan Schulz Foto: Stephan Schulz

Nicht lieferbar - Unternehmen leiden unter Rohstoffmangel

Laut IHK-Rostock machen die Unternehmen in Rostock und Umgebung wieder gute Geschäfte. Probleme bereiten der Rohstoff- und Fachkräftemangel. mehr

NDR MV

Wald © NDR Foto: Günter Kamp aus Greifswald

Naturschutz im Peenetal sorgt für Diskussionen

Das Peenetal soll bis 2024 unter Naturschutz gestellt werden. Landwirte fürchten unter anderem wirtschaftliche Verluste. mehr

Theresa, Marilyn und Stefan vor grünem Hintergrund. © NDR Foto: Ecki Raff

Die Stefan Kuna Show auf NDR 1 Radio MV

Der beste Morgen für uns in MV - Montag bis Freitag, 5 bis 10 Uhr mit Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel. mehr

Aktuelle Videos

Kurzmeldungen

Sternberg: Schwan mutmaßlich mit Armbrust getötet

Mit einem mutmaßlich aus einer Armbrust abgeschossenen Pfeil ist ein Schwan in Sternberg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) von einem Unbekannten getötet worden. Eine Frau habe das Tier, dem der Pfeil im Hals steckte, noch einfangen und zu einem Tierarzt bringen können, teilte die Polizeiinspektion Ludwigslust mit. Wenig später sei der Schwan jedoch verendet. Die Polizei ermittelt nun wegen Jagdwilderei und geht Hinweisen nach. | 28.10.2021 19:10

Mecklenburgische Seenplatte: Einstallpflicht für Geflügel vom 1. November an

Vom 1. November an müssen im Kreis Mecklenburgische Seenplatte Gefügelbestände ab einer Größe von 1.000 Tieren eingestallt werden. Wie die Kreisverwaltung am Donnerstag weiter mitteilte, dient die Verfügung dem Schutz vor der Geflügelpest. Geflügelhalter sollten ihre Tiere grundsätzlich von Wildvögeln fernhalten, hieß es. Einstreu und Futter sollten so gelagert werden, dass sie nicht in Kontakt mit Wildvögeln kommen können. | 28.10.2021 17:26

Rostock: Anklage gegen 27-jährigen Syrer wegen Terrormiliz-Mitgliedschaft

Einen Monat nach seiner Verhaftung in Rostock hat die Generalstaatsanwaltschaft Hamburg einen 27-jährigen Syrer wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland angeklagt. Der Beschuldigte soll im Jahr 2015 Kämpfer der islamistischen Miliz Ahrar al-Sham gewesen sein, teilte die Behörde mit. Er habe verschiedene Kriegswaffen besessen, sich an der Belagerung schiitischer Dörfer in der nordwestsyrischen Provinz Idlib beteiligt und zudem in einem Propaganda-Video mitgewirkt. Im Februar 2016 sei der Angeklagte auf dem Landweg nach Deutschland eingereist und habe einen Asylantrag gestellt, so die Generlastaatsanwaltschaft. Bis zu seiner Verhaftung am vergangenen 27. September habe der Mann in Rostock gelebt. | 28.10.2021 15:44

Land MV kauft Park von Schloss Ludwigsburg

Nach dem Kauf des Schlosses Ludwigsburg Anfang vergangenen Jahres hat das Land nun auch den Schlosspark übernommen. Das Land habe die Flächen von der Gemeinde Loissin (Landkreis Vorpommern-Greifswald) für den symbolischen Kaufpreis von einem Euro erworben, teilte das Finanzministerium mit. Zunächst würden große Teile gesperrt werden. Die Bäume seien noch nicht untersucht worden. Entsprechende Sicherungsarbeiten würden voraussichtlich bis März kommenden Jahres zu Einschränkungen führen. Der Zustand des Parks sei wie der bauliche Zustand des Schlosses sehr schlecht und nach Aussage des Sprechers "urwaldartig". Die Pflege des Parks sei bisher im Ehrenamt erfolgt. | 28.10.2021 14:45

Bundespolizei: Auf Usedom aufgegriffene Iraker hatten Belarus-Bezug

Die am Dienstag auf Usedom aufgegriffenen 21 Iraker sind offenbar auch über Belarus und Polen nach Deutschland eingereist. Das sei der aktuelle Stand, sagte ein Sprecher der Bundespolizeidirektion am Donnerstag. Die Ermittlungen hierzu liefen noch. Die illegal eingereisten Migranten waren zwischen Garz und Kamminke aufgegriffen worden. Nach ersten Angaben wurden sie mit mehreren Fahrzeugen nach Deutschland eingeschleust. Als Reiseziel hätten sie Großbritannien angegeben. Nach neuesten Zahlen der Bundespolizei wurden im Monat Oktober in MV bislang 668 unerlaubte Einreisen mit einem Bezug zu Belarus festgestellt, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag hieß. Seit Anfang August wurden demnach insgesamt 1.074 unerlaubte Einreisen mit Bezug zu Belarus im Nordosten festgestellt. | 28.10.2021 14:14

Neubrandenburg: 30 Jahre Städtebauförderung

Seit 1991 sind mit Hilfe des Städtebauförderprogramms 3,4 Milliarden Euro in die Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern investiert worden. Auf dem Marktplatz Neubrandenburg wird am Donnerstagabend das 30-jährige Jubiläum des Förderprogramms gefeiert. Mit Hilfe der Förderung wurden dort unter anderem die Marienkirche zu einer international beachteten Konzertkirche umgebaut und das älteste Schauspielhaus Mecklenburgs saniert. Erwartet wird auch Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD). Er würdigt das Städtebauförderprogramm als "Instrument zur Rettung unserer Städte". | 28.10.2021 11:01

Klärschlamm © NDR Foto: Screenshot

Konzept zur Klärschlammverwertung in Rostock bleibt bestehen

300 Kommunen im Nordosten wollen Klärschlamm zentral in Rostock verbrennen. mehr

Das Symbol der Bundesagentur für Arbeit auf einem Smartphone. © imago images / photothek Foto: Thomas Trutschel

Arbeitsmarkt im Norden: "Der Herbst-Aufschwung ist robust"

Der Arbeitsmarkt trotzt weiter der Corona-Pandemie. Auch für die norddeutschen Länder sehen die aktuellen Zahlen gut aus. mehr

Manuela Schwesig und Simone Oldenburg geben vor dem Beginn der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und der Linken ein kurzes Interview. © dpa Foto: Jens Büttner

Koalitionsgespräche: MV soll maritimen Koordinator bekommen

SPD und Linke gaben nach den dreieinhalbstündigen Koalitionsverhandlungen zudem bekannt, dass ein Tourismusbeauftragter eingesetzt werden soll. mehr

Eine Hand hält einen Corona-Selbsttest in den Fingern. Im Hintergrund sind zahlreiche weitere Test-Kassetten zu erkennen. © picture-alliance Foto: K-Schmitt

Mehrere Tage "gelb": Seenplatte verschärft Corona-Maßnahmen

Die Maßnahmen betreffen insbesondere Testpflichten für ungeimpfte Erwachsene und die Maskenpflicht an Schulen. mehr

Lkw-Unfall auf der A24 bei Neustadt-Glewe © Ralf Drefin Foto: Ralf Drefin

A24-Baustelle: Tempolimit wird nach zwei Lkw-Unfällen herabgesetzt

Zwischen dem Autobahnkreuz Schwerin und der Anschlussstelle Neustadt-Glewe waren Lkw von der Fahrbahn abgekommen. Die Höchstgeschwindigkeit wird nun von 80 auf 60 herabgesetzt. mehr

Schilder neben der Eingangstür eines Bekleidungsgeschäftes weisen darauf hin, dass im Laden Maskenpflicht besteht und die Hände desinfiziert werden müssen. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Kuchenbuch-Hanken

Tarifeinigung im Einzelhandel: Drei Prozent mehr für Verkäufer in MV

Die Gewerkschaft ver.di und der Handelsverband Nord einigten sich auf einen Tarifvertrag für die rund 60.000 Beschäftigten. mehr

Hände tippen auf einem Notebeook.

Cyberangriff: Unternehmen zahlte Lösegeld nach Attacke

Laut Staatswanwaltschaft Rostock ist ein mittelständisches Unternehmen aus dem Landkreis Rostock betroffen. Dieses habe eine vierstellige Summe gezahlt. mehr