Schweinepest: Kontrollen privater Schweinehalter

Die afrikanische Schweinepest ist in den östlichen Nachbarländern auf dem Vormarsch. Das Veterinäramt Vorpommern-Greifswald kontrolliert neuerdings auch private Schweinehalter. mehr

Hansa Rostocks Serie endet in Münster

Hansa Rostock hat in der Dritten Liga erstmals im Jahr 2018 verloren. Bei Preußen Münster unterlagen die Hanseaten nach schwacher Leistung verdient mit 0:2. mehr

Basketball: Rostock Seawolves ringen Wedel nieder

Die Rostock Seawolves haben in der zweiten Basketball-Bundesliga ProB Nord Wedel mit 92:84 geschlagen. Mit dem wichtigen Sieg verteidigt Rostock in der Tabelle Platz drei. mehr

Aktuelle Videos

02:00
Nordmagazin

Dämpfer für Rostock gegen Münster

17.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:40
Nordmagazin

Cannabis auf Rezept: Nachfrage ist groß

17.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:41
Nordmagazin

Die Woche im Nordmagazin

17.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
25:30
Nordmagazin

Nordmagazin

17.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:39
Nordmagazin

Die Chancen und Risiken von Cannabis

17.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:45
Nordmagazin

Winterwanderung: 50 Kilometer Fußmarsch

17.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:30
Nordmagazin

Das Wetter

17.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:30
Nordmagazin

Das große Aufräumen in den Wäldern

17.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:28
Nordmagazin

Das Wetter

16.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:02
Nordmagazin

Der letzte Ferientag

16.02.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Schwerin: Land stellt Geld für Tageseltern-Vertretung in Aussicht

Das Land Mecklenburg-Vorpommern möchte die Betreuungssituation für unter Dreijährige Kinder verbessern. Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) würdigte in Wulkenzin (Landkreis Mecklenbburgische Seenplatte) die Arbeit der rund 1.200 Tageseltern im Land. Damit die Betreuung von Kindern in der Tagespflege auch bei Krankheit oder Urlaub der Tageseltern gewährleistet ist, stellte Drese 470.000 Euro für die Einführung von Vertretungsmodellen in Aussicht. Solche Modelle existieren bislang nur im Landkreis Ludwigslust-Parchim sowie Rostock. Etwa jedes fünfte Kind im Land wird derzeit von Tageseltern betreut. | 17.02.2018 14:57

Greifswald: Sanierung von St. Jacobi beschlossen

Für insgesamt 1,2 Millionen Euro soll die historische Backsteinkirche St. Jacobi in Greifswald umfassend saniert werden. Die Kirche sei religiöser Anlaufpunkt für die Gemeindemitglieder und zugleich kultureller und touristischer Treffpunkt für Einheimische und Besucher, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Sonnabend. Das liebevoll "Kleiner Jacob" genannten Gotteshaus trage dazu bei, die Attraktivität der Universitäts- und Hansestadt weiter zu erhöhen. Bei der jetzt anstehenden Sanierung sollen nach Angaben des Ministeriums unter anderem das Mauerwerk saniert und die Fenster des Kirchenschiffs erneuert werden. | 17.02.2018 14:02

Parchim: Erste Ehrenamtmesse ist gestartet

In Parchim hat am Sonnabend die erste Ehrenamtmesse in Mecklenburg-Vorpommern begonnen. Unter den 45 Ausstellern sind neben großen Institutionen wie dem Deutschen Roten Kreuz auch kleinere Vereine, beispielsweise aus der Flüchtlingshilfe. Die Ehrenamtmessen sollen zum einen Besucher für ehrenamtliches Engagement begeistern. Darüber hinaus können sich Vereine, Verbände und Institutionen untereinander kennenlernen und vernetzen. Die nächsten Ehrenamtmessen finden an den jeweils darauffolgenden Wochenenden in Stralsund, Rostock, Wismar Neustrelitz und Greifswald statt. NDR 1 Radio MV und das Nordmagazin unterstützen die Ehrenamtmessen. | 17.02.2018 10:40

Letzter Tag für Bio-Aussteller aus MV

Auf der der weltweit größten Messe für Bio-Lebensmittel in Nürnberg präsentieren sich noch bis zum Nachmittag drei Unternehmen aus der Region Vorpommern. Mit dabei sind die Firmen "Bio am Sund" und die Störtebeker Braumanufaktur aus Stralsund sowie die "biosanica Manufaktur" aus Süderholz. Die teilnehmenden Aussteller seien Ausdruck des wirtschaftlichen Potentials der ökologischen Land- und Ernährungswirtschaft, so Landwirtschaftsminister Backhaus. Insgesamt sind auf der Messe für Bio-Lebensmittel in Nürnberg rund 3.000 Firmen, Institutionen und Verbände vertreten. | 17.02.2018 09:46

Kommunen kassieren 30 Millionen Euro von Verkehrssündern

Die Landkreise und größeren Städte in Mecklenburg-Vorpommern haben im vergangenen Jahr zusammen rund 30 Millionen Euro durch Buß- und Verwarngelder für Verkehrsverstöße eingenommen. Spitzenreiter unter den Städten ist die Landeshauptstadt Schwerin mit 2,27 Millionen Euro Einnahmen, bei den Kreisen Ludwigslust-Parchim mit 5,5 Millionen Euro. Das hat eine Umfrage der Nachrichtenagentur DPA ergeben. Die kleinsten Summen verzeichneten die Hansestadt Greifswald und Nordwestmecklenburg mit zusammen rund 2,8 Millionen Euro. | 17.02.2018 09:48

AfD und Pegida beschließen Zusammenarbeit

Die AfD-Landtagsfraktion und Pegida wollen künftig zusammenarbeiten. Das haben AfD-Parteiabgeordnete und Pegida-Leitung auf einem sogenannten Bürgerdialog in Schwerin bekannt gegeben. mehr

Robben und Quote: Fischer unter Druck

Die Heringssaison läuft auf Hochtouren. Die Fangquote ist in diesem Jahr besonders niedrig. Und häufig zerfressen Robben den Fang der Fischer in der Ostsee - manche zwingt das in die Knie. mehr

Überfälle in Stralsund: Verdächtiger gefasst

Nach einer Überfallserie auf ältere Frauen in Stralsund hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Gegen den einschlägig vorbestraften Mann wurde bereits ein Haftbefehl erlassen. mehr

Weiter Streit um Hochbrücke

Die Wismarer Bürgerschaft hat einen Vorschlag des Landes zum Neubau der Hochbrücke abgelehnt. Die Brücke ist wegen Schäden seit Jahren für Schwerlaster gesperrt. mehr

GroKo: Brodkorb rechnet mit mehr Geld vom Bund

Finanzminister Brodkorb hat "vorsichtig" geschätzt, was Mecklenburg-Vorpommern von einer neuen Großen Koalition hätte. Die Opposition wittert kurz vor dem SPD-Mitgliederentscheid "Taschenspieltricks". mehr

Wieder Baumfällungen im Nationalpark Jasmund

Auf Rügen werden die Sicherungsarbeiten im Nationalpark Jasmund fortgesetzt: Rund 150 Bäume am Stadtrand von Sassnitz und der Landstraße 303 sollen gefällt werden. mehr

Rügen: Massengentest geht in neue Runde

Die Polizei auf Rügen bittet rund 300 Männer erneut zu einem Gen-Test, um einem Vergewaltiger auf die Spur kommen. Einem ersten Aufruf war nur etwa die Hälfte der Angeschriebenen gefolgt. mehr

Neuer Unterhaltsvorschuss überfordert Kreise

Infolge einer Gesetzesänderung haben mehr Kinder in Mecklenburg-Vorpommern Anspruch auf einen staatlichen Unterhaltsvorschuss. Bei den Landkreisen sind noch viele Anträge unbearbeitet. mehr