Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) steht mit Corona-Maske in einem Fußballstadion in Düsseldorf. © dpa Foto: Federico Gambarini

Corona-Ticker: "Die Infektionszahlen sind noch zu hoch"

Laut Gesundheitsminister Spahn wird nach einem harten November der Dezember "nicht grundlegend besser". Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Die Virologin Prof. Dr. Sandra Ciesek © Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Ellen Lewis

Podcast über Covid-Spätfolgen: Wenn Beschwerden nicht verschwinden

Covid-19 sei eine multisystemische Erkrankung, sagt die Virologin Ciesek. Ein breites Spektrum an Langzeitfolgen beschäftigt die Medizin. mehr

Landwirte blockieren Lager des Discounters Lidl. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Lidl verspricht Landwirten Konzept für fairere Preise

Die Bauern beendeten daraufhin am Dienstagabend vorerst die mehrtägige Blockade eines Lidl-Lagers in Cloppenburg. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 22:56 Uhr

Fünf Tote bei Amokfahrt in Trier

Bei dem tödlichen Vorfall mit einem Auto in der Innenstadt von Trier sind fünf Menschen getötet und mehrere Menschen verletzt worden. Wie die Ermittler mitteilten hat der Mann offenbar gezielt gehandelt. Allerdings gibt es demnach bei dem 51-Jährigen auch Hinweise auf ein psychiatrisches Krankheitsbild. Hinweise auf einen politischen oder religiösen Hintergrund der Tat hatten die Ermittler zunächst nicht. Der Mann war heute Nachmittag mit einem Geländewagen in einer Fußgängerzone in eine Menschenmenge gefahren. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Dreyer äußerte sich entsetzt über den Vorfall.

Link zu dieser Meldung

MAD ermittelt gegen mutmaßliche Reichsbürger

Bei der Bundeswehr steht eine Reihe von zivilen Mitarbeitern im Verdacht, der Reichsbürgerszene anzugehören. Der Militärische Abschirmdienst ermittelt seit Ende 2019 gegen mehrere Personen im Beschaffungsamt in Ulm, wie das Bundesverteidigungsministerium mitteilte. Betroffen ist demnach unter anderem die Leitung der Regionalstelle. Die Ermittlungen gehen den Angaben zufolge auf interne Hinweise zurück. Acht Verdächtige wurden befragt.

Link zu dieser Meldung

Debatte über Tempo beim digitalen Wandel

Bundesregierung und Experten haben auf einem Digitalgipfel über die Herausforderungen der Zukunft diskutiert. Bei dem Online-Treffen forderte Kanzlerin Merkel mehr Tempo beim digitalen Wandel in Deutschland. In vielen Bereichen werde die Dringlichkeit nicht erkannt. Wichtig sei in der Corona-Krise auch die Digitalisierung von Gesundheitsdaten - etwa um Risikopatienten schneller zu erkennen und zu schützen. Der Digitalverband Bitkom appellierte, hocheffektive Technologien zu nutzen, um auch Klimaschutz und Nachhaltigkeit voranzutreiben.

Link zu dieser Meldung

Weniger Arbeitslose trotz Corona-Krise

Trotz der Corona-Beschränkungen ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im November gesunken. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit hatten knapp 2,7 Millionen Menschen keinen Job. Das waren gut 60.000 weniger als im Oktober. Die Anträge auf Kurzarbeit sind aber wieder gestiegen.

Link zu dieser Meldung

Nato will sich reformieren

Nato-Generalsekretär Stoltenberg will sich für eine Überarbeitung des aktuellen strategischen Konzepts des Bündnisses einsetzen. Er habe bereits vor einigen Monaten gesagt, dass die Zeit für ein Update gekommen sei, sagte Stoltenberg nach einer Videokonferenz mit den Nato-Außenministern. Die Sicherheitslage habe sich in den vergangenen Jahren grundlegend verändert. Ein neues strategisches Konzept könnte auch den Rahmen für den Umgang mit möglichen Bedrohungen aus China oder durch neue Technologien schaffen.

Link zu dieser Meldung

Keine Hinweise auf Wahlbetrug in den USA

US-Justizminister Barr hat bislang keine Beweise für den von US-Präsident Trump behaupteten Wahlbetrug im großen Stil gefunden. Es gebe keine Belege dafür, dass es ein anderes Wahlergebnis hätte geben können, sagte Barr in einem Interview. Der Justizminister widersprach damit Trump. Dieser behauptet weiter, sein demokratischer Herausforderer Biden habe die Wahl nur wegen massiven Betrugs gewonnen. Belastbare Beweise hat Trump nicht vorgelegt.

Link zu dieser Meldung

Chinas Sonde auf dem Mond gelandet

China hat erstmals eine Sonde zum Sammeln von Gesteinsproben auf dem Mond abgesetzt. Das berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua. Es ist ein wichtiger Schritt des chinesischen Weltraumprogramms. Die Gesteinsproben sollen zur Erde gebracht und hier analysiert werden. Im Erfolgsfall wäre China nach den USA und der Sowjetunion in den 1960er und 70er Jahren die dritte Nation, der ein solches Vorhaben gelungen ist.

Link zu dieser Meldung

München unentschieden, Gladbach verliert

In der Fußball-Champions-League konnten Bayern München und Borusssia Mönchengladbach ihre Spiele nicht gewinnen. Die Münchener spielten bei Athletico Madrid 1:1, waren aber bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Mönchengladbach verlor zu Hause gegen Inter Mailand mit 2:3 und verpassste damit den vorzeitigen Einzug in die K.O-Runde.

Link zu dieser Meldung

Wetter

Überwiegend stark bewölkt, aber verbreitet trocken. Tiefstwerte 4 bis minus 2 Grad. Morgen stark bewölkt, örtlich Sprühregen. In Mecklenburg-Vorpommern freundlicher. 0 bis 6 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag teils wolkig, teils aufgelockert, 0 bis 6 Grad. Am Freitag wechselnd bewölkt, Regen oder Schnee möglich, 2 bis 7 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Das Symbol der Bundesagentur für Arbeit auf einem Smartphone. © imago images / photothek Foto: Thomas Trutschel

Arbeitsmarkt stabilisiert sich - Corona-Folgen aber unübersehbar

Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg melden für November etwas weniger Arbeitslose als im Vormonat. In MV stieg die Zahl leicht an. mehr

Landwirte blockieren mit Treckern die Zufahrt zum Lidl-Zentrallager. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Kommentar: Faire Preise für Bauern statt Milliarden für Lebensmittelriesen

Aldi, Lidl & Co. nutzen ihre Marktmacht. Die Landwirte protestieren nun zu Recht. NDR Redakteur Michael Orth kommentiert. mehr

NDR Benefizaktion

Ein Kind steht zwischen zwei blauen Abstandmarkierungen auf einer Straße. © Photocase Foto: David W.

"Hand in Hand für Norddeutschland": Corona-Hilfe für den Norden

Die NDR Benefizaktion widmet sich den Menschen im Norden, die durch die Corona-Pandemie besonders in Not geraten sind. mehr

Niedersachsen

Außenansicht des Franziskanerklosters in Thuine. © picture alliance Foto:  Friso Gentsch

Corona im Kloster: Mehr als 70 Ordensschwestern infiziert

An einer vom Orden betriebenen Schule sind zwei Kinder positiv getestet worden. Die Kontakte werden jetzt nachverfolgt. mehr

In einer großen Halle stehen zwei Männer die ein Schild in der Hand haben auf dem "Impfzentrum" steht, dabei werden sie von einem Dritten fotografiert. © NDR Foto: Peer-Axel Kroeske

Ablauf von Corona-Impfungen nimmt konkrete Form an

Noch in diesem Jahr könnten laut Krisenstab die ersten 100.000 Menschen in bis zu 60 Zentren geimpft werden. mehr

Schleswig-Holstein

Einige Felder des Wildschweinzauns entlang der dänischen Grenze sind hinter einem kleinen Bach durchtrennt. © NDR Foto: Lukas Knauer

Ein Jahr Wildschweinzaun: Freude in Dänemark, Kritik aus SH

Die dänische Naturbehörde betont, die Zahl der Wildschweine habe sich von rund 150 Tieren auf acht reduziert. mehr

Thomas Nommensen, bis Anfang Dezember 2019 stellvertretender Landesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) Schleswig-Holstein, steht nach einer Sitzung des Innen- und Rechtsausschusses vor dem Landeshaus. © dpa picture alliance Foto: Carsten Rehder

Weitere Anklage gegen Polizeigewerkschafter Nommensen

Er soll Polizeiinterna an einen Journalisten gegeben haben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm sechs weitere Delikte vor. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Theatersitze © picture alliance / dpa Foto: Patrick Pleul

Notruf: Künstler in MV fordern mehr Corona-Hilfe vom Land

In einem offenen Brief fordern sie auch eine neue, längerfristige Perspektive für ihre Branche vom Land. mehr

Ein Arzt impft eine Patientin gegen Grippe. © picture alliance Foto: Zacharie Scheurer

Corona: Landesweites Netz von Impfzentren bis Mitte Dezember

Das Kabinett hat am Dienstag ein Impfkonzept für MV verabschiedet. Erste Impfungen könnten ab 27. Dezember möglich sein. mehr

Hamburg

Die Rezeption eines Hotels, in dem in Hamburg Obdachlose unterkommen.

Großspende ermöglicht Hotelzimmer für weitere Obdachlose

Dank einer Großspende können rund 60 obdachlose Menschen in Hamburg bis April in Hotels untergebracht werden. mehr

Das Hamburger Kohlekraftwerk Moorburg. © picture alliance/dpa Foto: Bodo Marks

Hamburg: Vattenfall kann Kohlekraftwerk Moorburg stilllegen

Der Betreiber Vattenfall hatte sich an einer Auktion bei der Netzagentur beteiligt - und erhält jetzt die Genehmigung. mehr