Ein Polizeibulli steht bei Dunkelheit in einer Fußgängerzone. © dpa / picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Coronavirus-Blog: Weiter Kritik an Bundes-Notbremse

Insbesondere die ab 21 Uhr geplanten Ausgangsbeschränkungen sind noch umstritten. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Jördis Frommhold, Chefärztin der Median Klinik in Heiligendamm  Foto: Bernd Wüstneck

Long Covid bei Jüngeren: Klinik in Heiligendamm schlägt Alarm

Die Median Klinik nimmt immer mehr Long-Covid-Patienten im Alter von 20 bis 30 Jahren auf - aber auch 18-Jährige seien unter den Reha-Patienten. mehr

Bundesvorsitzender der Partei Bündnis 90/Die Grünen Robert Habeck gibt auf einer Mitgliederversammlung der Grünen ein Interview nach seiner Wahl zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2021. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

SH: Habeck geht "back to the roots"

Rückenwind aus der Heimat: Grünenchef Robert Habeck tritt bei der Bundestagswahl als Direktkandidat im Wahlkreis 1 an. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Der Sandra Maischberger Podcast

06:04 - 07:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 06:30 Uhr

RKI: Die Corona-Zahlen steigen weiter

In Deutschland sind innerhalb eines Tages fast 19.200 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts sind das knapp 1.350 mehr als vor einer Woche. Zudem zählten die Gesundheitsämter 67 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz stieg auf gut 162. Dieser Wert ist ein wesentlicher Maßstab für die Verschärfung und Lockerung von Regeln. Allerdings übermitteln die Gesundheitsämter am Wochenende nicht alle Daten, sodass sich die Zahlen noch ändern können.

Link zu dieser Meldung

Deutschland gedenkt der Corona-Toten

In Deutschland wird heute mit einer zentralen Veranstaltung an die Menschen erinnert, die während der Corona-Pandemie gestorben sind. An der Zeremonie im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt nehmen die Spitzenvertreter des Staates sowie fünf Hinterbliebene teil. Nach Angaben des Bundespräsidialamtes soll so gezeigt werden, dass die Gesellschaft Anteil nimmt. Man werde die Toten und das Leid der Hinterbliebenen nicht vergessen. Gedenk-Veranstaltungen gibt es auch in einigen Bundesländern. Bundesweit gilt Trauerbeflaggung. Bislang sind in Deutschland laut Robert-Koch-Institut knapp 80.000 Menschen im Zusammenhang mit einer nachgewiesenen Corona-Infektion gestorben.

Link zu dieser Meldung

Scholz hält Urlaubsreisen im Sommer für denkbar

Vizekanzler Scholz zeigt sich mit Blick auf die Möglichkeiten in der Corona-Pandemie in den kommenden Monaten optimistisch. Der "Welt am Sonntag" sagte der Finanzminister, er rechne fest damit, im Sommer im Biergarten zu sitzen. Zuversichtlich äußerte sich der SPD-Politiker auch zu Urlaubsreisen und Stadionbesuchen in der kommenden Fußball-Saison. Noch sei die Lage mitten in der dritten Corona-Welle aber zu unklar, um genauere Prognosen abzugeben. Zum weiteren Vorgehen sagte Scholz, trotz des erweiterten Infektionsschutzgesetzes für mehr Befugnisse des Bundes werde es weiter Runden der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin geben.

Link zu dieser Meldung

Linnemann warnt Union vor Kampfabstimmung

Unionsfraktions-Vize Linnemann warnt CDU und CSU vor einer Kampfabstimmung über die Kanzlerkandidatur. Den Zeitungen der "Funke Mediengruppe" sagte er, man brauche eine gemeinsame Lösung. Ansonsten würden Gräben aufgerissen, die sich nur schwer wieder zuschütten ließen. Heute läuft die Frist ab, die sich die Vorsitzenden von CDU und CSU, Laschet und Söder, gegeben haben. Er persönlich stehe nach wie vor zu Laschet, erklärte Linnemann. Der Chef des Arbeitnehmerflügels CDA, Laumann, sagte der „Bild am Sonntag“, auf Laschet sei Verlass. Laumann ist in Nordrhein-Westfalen Sozialminister im Kabinett Laschets. Dagegen warb Thüringens CDU-Landeschef Hirte indirekt für eine Kanzlerkandidatur von Söder.

Link zu dieser Meldung

Folgen des Mietendeckel-Aus

Die Berliner Landesregierung geht davon aus, dass nach dem Aus für den Mietendeckel Zehntausende Haushalte in der Hauptstadt finanzielle Unterstützung brauchen. Nach einem Medienbericht könnten etwa 40.000 Haushalte in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, weil sie Mieten nachzahlen müssen. Das Bundesverfassungsgericht hatte den Berliner Mietendeckel am Donnerstag für verfassungswidrig erklärt. Er sah unter anderem vor, dass Mieten abgesenkt werden müssen, wenn sie einen bestimmten Durchschnittswert überschreiten. Dies könne nur durch ein Bundesgesetz geregelt werden und nicht durch das Land, urteilten die Karlsruher Richter.

Link zu dieser Meldung

Klima: USA und China wollen kooperieren

Die USA und China wollen gemeinsam gegen den Klimawandel vorgehen. Das erklärten der US-Klimabeauftragte Kerry und sein chinesischer Kollege Zhenhua in Shanghai. Der Klimakrise müsse mit Ernsthaftigkeit und Dringlichkeit angegangen werden. Kerry ist das erste Mitglied der Regierung von Präsident Biden, das China besuchte. Der frühere US-Außenminister erklärte, er hoffe, dass China und die USA trotz politischer politischer Spannungen zusammenarbeiten. Beide Länder stoßen Statistiken zufolge fast die Hälfte der weltweiten Treibhausgase aus.

Link zu dieser Meldung

Bayern München geht auf Trainersuche

Der deutsche Rekordmeister Bayern München muss sich voraussichtlich einen neuen Trainer suchen. Der bisherige Trainer Flick will den Fußball-Bundesligisten zum Saisonende verlassen. Er habe um Auflösung seines bis 2023 laufenden Vertrages gebeten, sagte Flick. Gründe nannte er nicht. Zuvor hatten die Bayern das Spitzenspiel beim VfL Wolfsburg mit 3:2 gewonnen. Die weiteren Resultate in der Bundesliga: Mönchengladbach - Frankfurt 4:0, Freiburg - Schalke ebenfalls 4:0, Union Berlin - Stuttgart 2:1, Augsburg - Bielefeld 0:0 und Leverkusen - Köln 3:0. In der zweiten Liga bleibt der FC St. Pauli auf Erfolgskurs. Die Hamburger besiegten Tabellenschlusslicht Würzburg mit 4:0.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Heute von der Nordseeküste bis ins nördliche Schleswig-Holstein viel Sonne, sonst oft bewölkt, später gebietsweise Regen, vereinzelt Gewitter. Höchstwerte 8 bis 15 Grad. Morgen in Niedersachsen oft bewölkt, vor allem im Süden einzelne Regenschauer; an der Nordsee und nördlich der Elbe oft sonnig. 10 bis 17 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag wechselhaft, vereinzelt Schauer, zu den Küsten hin freundlicher, 10 bis 18 Grad. Am Mittwoch unbeständig, stellenweise Schauer, 10 bis 15 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Hans Dieter (Hansi) FLICK (Co Trainer FCB), lachend,optimistisch, gutgelaunt, Einzelbild,angeschnittenes Einzelmotiv,Halbfigur,halbe Figur. Abschlusstraining FC Bayern Muenchen vor dem Champions League Spiel FC Bayern Muenchen - Olympiacos FC (Piraeus), © picture alliance / SvenSimon Foto: Sven Simon

Flick bestätigt Abschied vom FC Bayern zum Saisonende

Hansi Flick hat den FC Bayern München um die Auflösung seines bis 2023 laufenden Vertrags gebeten. Mehr bei sportschau.de. extern

Bundeswehrsoldat der ISAF-Truppe in Afghanistan © dpa Bildfunk Foto: Maurizio Gambarini

Kommentar: Militäreinsätze sind kein Ersatz für Außenpolitik

Der Afghanistan-Einsatz war ein Fehlschlag. Er zeige, dass es ohne Diplomatie nicht geht, so Bettina Gaus im NDR Info Wochenkommentar. mehr

Zu Hause lernen

Ein Mädchen sitzt am häuslichen Esstisch und erledigt seine Hausaufgaben mithilfe eines Tablet PC. © Imago Images Foto: Fotostand

Homeschooling während Corona-Pandemie: Bildungsangebote im NDR

Um Familien im Lockdown zu unterstützen, erweitern die öffentlich-rechtlichen Sender ihr Bildungsangebot. mehr

Niedersachsen

Medizinisches Zubehör für eine Impfung liegt auf einem Tisch © picture alliance/Jochen Tack Foto: Jochen Tack

Impfkampagne: Menschen mit Vorerkrankungen und Ü-60-Jährige

Wer in Niedersachsen eine Vorerkrankung oder eine Behinderung hat, bekommt nun Post mit Informationen zum Impftermin. mehr

Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © imago images/Alexander Limbach Foto: Alexander Limbach

Virusmutation B.1.525 im Landkreis Ammerland entdeckt

Die Variante könnte ansteckender und impfstoffresistenter sein. Der Kreis will am Montag weitere Schritte entscheiden. mehr

Schleswig-Holstein

Wolfgang Kubicki (FDP), Spitzenkandidat seiner Partei für die Bundestagswahl 2021, spricht bei der Landesvertreterversammlung der FDP Schleswig-Holstein in den Holstenhallen in Neumünster. © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken

Kubicki als FDP-Spitzenkandidat gewählt

Die Delegierten der Landesvertreterversammlung stimmten am Sonnabend mit 95,5 Prozent für Wolfgang Kubicki. mehr

Einsatzkräfte der Polizei und Demonstranten stehen bei einer Demo an einer Straße in Kiel. © NDR Foto: Christian Wolf

Demo gegen Corona-Maßnahmen in Kiel vorzeitig aufgelöst

Querdenker, linke Gruppen und Befürworter eines harten Lockdowns haben heute in der Landeshauptstadt demonstriert. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Polizeikontrolle an der B109 bei Pasewalk

Vorpommern-Greifswald: Polizei kontrolliert Einreiseverbot

An Grenzübergängen, Autobahnen und Bundesstraßen überwacht die Polizei das Verbot touristischer Reisen. mehr

Das Rettungsschiff "Sea-Eye 4" verlässt den Rostocker Hafen  Foto: Bernd Wüstneck

Rostock: "Sea-Eye 4" Richtung Mittelmeer ausgelaufen

Die Crew des Rettungsschiffs soll vor der Küste Libyens in Seenot geratenen Menschen helfen. mehr

Hamburg

Ein Schlafraum für Paare der neuen Übernachtungsstätte für Obdachlose in der Friesenstraße im Rahmen des Winternotprogramms. © dpa - Bildfunk Foto: Markus Scholz

Hamburg: Weitere Corona-Tests in Obdachlosen-Unterkunft

42 Menschen haben sich dort mit dem Coronavirus infiziert. Für Anfang kommender Woche ist eine Reihentestung geplant. mehr

Blick auf die gesperrte Autobahn 1 in Hamburg: Fertigteile einer Brücke werden eingehoben. © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken

Autobahn 1 in Hamburg bis Montagmorgen gesperrt

Brückenbauarbeiten: Die A1 ist bis Montag früh zwischen Moorfleet und dem Autobahnkreuz Hamburg-Ost nicht befahrbar. mehr