Eine Wahlkarte mit einem Kreuz und dem Wappen von Niedersachsen wird in eine Wahlurne geworfen. © fotolia.com Foto: _AndreL

NDR Wahl-Umfrage: SPD trotz Verlusten in Niedersachsen weiter vorne

Im Niedersachsen-Trend verliert die SPD deutlich und kommt jetzt noch auf 30 Prozent. Die CDU schließt mit 27 Prozent auf. mehr

Feuerwehrleute stehen vor explodierter Schule in Finkenwerder © NDR/Finn Kessler Foto: Finn Kessler

Explosion und Großbrand in Hamburger Stadtteilschule

Die Detonation ereignete sich am frühen Morgen aus noch ungeklärter Ursache im Keller eines Schulgebäudes in Finkenwerder. Verletzt wurde niemand. mehr

Auf einer Tafel ist mit Kreide das Wort "Testzentrum" geschrieben. © dpa Foto: Jens Büttner

Corona-News-Ticker: Mehr Verdachtsfälle auf Abrechnungsbetrug

In Niedersachsen befassen sich Polizei und Staatsanwaltschaften häufiger mit dem Verdacht auf Betrug mit Teststellen als 2021. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Krieg in der Ukraine

Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, sitzt mit mehreren Mitarbeitern bei einer Besprechung an einem Tisch. © dpa bildfunk/Ukraine Presidency/Planet Pix via ZUMA Press Wire

Krieg in der Ukraine: Selenskyj fordert erneut Raketen-Abwehrsysteme

Man werde in den Bemühungen nicht nachlassen, eine ausreichende Zahl dieser Waffen zu erhalten, so der Präsident. News zum Russland-Ukraine-Krieg im Überblick. mehr

Gasspeicherfüllstände in und Pipeline-Flüsse nach Deutschland © NDR

Gasspeicher in Deutschland: So hoch ist der Füllstand

Der Krieg hat den Gasfluss ins Stocken gebracht. Daten zeigen, wie viel Gas noch von Osten kommt und wie voll die Gasspeicher sind. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 11:00 Uhr

EU entscheidet über grünes Label für Atomkraft

Die Abgeordneten des Europaparlaments sind zusammengekommen, um über die Klimafreundlichkeit von Investitionen in Gas- und Atomkraftwerken zu entscheiden. Konkret geht es bei der Abstimmung in Straßburg um die sogenannte Taxonomie. Dabei handelt es sich um ein System, das private Investitionen in nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten lenken und so dem Kampf gegen den Klimawandel helfen soll. Der Vorstoß, auch Gas und Atomkraft zeitweise als umweltfreundlich einzuordnen, sorgt bei Umweltschützern für Protest. Nabu-Präsident Krüger sprach von einem Etikettenschwindel, der den europäischen "Green Deal" sabotiere.

Link zu dieser Meldung

Regierungskrise in Großbritannien nach Ministerrücktritten

Der britische Premierminister Johnson kämpft nach dem Rücktritt von zwei wichtigen Ministern um sein politisches Überleben. Begleitet von scharfer Kritik an dem Regierungschef hatten unter anderen Gesundheitsminister Javid und Finanzminister Sunak ihre Ämter niedergelegt. Obwohl Johnson umgehend Nachfolger ernannte, ist Großbritannien damit in eine schwere Regierungskrise gestürzt. Am Mittag muss sich Johnson im Parlament Fragen der Abgeordneten stellen. Am Nachmittag steht er einem Parlamentsausschuss zum Skandal um sexuelle Belästigung in seiner Konservativen Partei Rede und Antwort.

Link zu dieser Meldung

Heftige Kämpfe in der Ostukraine

Die ukrainischen Truppen haben nach eigenen Angaben einen Angriff des russischen Militärs im Osten der Ukraine zurückgeschlagen. Das betroffene Gebiet liegt 10 bis 15 Kilometer westlich der einstigen Großstadt Lyssytschansk, die Russlands Truppen am Wochenende erobert hatten. Aus der Region Donezk werden weitere schwere Angriffe der russischen Armee gemeldet. Der Gouverneur der Region rief die 350.000 Bewohner der Region zur Flucht auf. Russland habe zusätzliche Bataillone in das Gebiet verlegt. Unabhängig sind die Angaben nicht zu überprüfen.

Link zu dieser Meldung

UN stellen Bericht zur weltweiten Ernährungslage vor

Die Vereinten Nationen veröffentlichen heute in New York ihren Bericht zur Ernährungslage weltweit. Darin enthalten sind aktualisierte Zahlen zu hungernden Menschen. Die Experten analysieren außerdem, welche Auswirkungen der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine und die Corona-Pandemie auf die Nahrungsmittelversorgung haben. Regierungen erhalten in dem Report auch Empfehlungen, um nahrhafte und nachhaltige Lebensmittel erschwinglicher zu machen.

Link zu dieser Meldung

"Ocean Viking" legt in Sizilien an

Mehr als 300 aus Seenot gerettete Flüchtlinge an Bord der „Ocean Viking“ dürfen in Italien an Land gehen. Den Seenotrettern sei die Erlaubnis zum Anlegen im Hafen der sizilianischen Stadt Pozzallo erteilt worden, teilte die Organisation SOS Méditerranée mit. Die Menschen waren demnach in acht Einsätzen aus dem Mittelmeer gerettet worden. Einige der Geretteten hätten schon zwölf Tage an Bord ausgeharrt. Zuletzt hatte die Crew der „Ocean Viking“ am späten Montagabend 15 Flüchtlinge und Migranten an Bord geholt.

Link zu dieser Meldung

Kabinett befasst sich mit neuem Aufenthaltsrecht

Das Bundeskabinett will heute ein erstes Paket mit Reformen zur Migration beschließen. Der Entwurf sieht die Einführung eines sogenannten Chancen-Aufenthaltsrechts vor. Es soll Menschen, die nur eine Duldung haben, eine neue Möglichkeit eröffnen, einen gesicherten Aufenthaltstitel zu erlangen. Bedingung ist, dass sie zum Stichtag 1. Januar 2022 seit mindestens fünf Jahren in Deutschland gelebt und sich gut integriert haben. Geplant ist außerdem eine Verlängerung der Abschiebehaft für bestimmte Straftäter von drei Monaten auf maximal sechs.

Link zu dieser Meldung

Stau der Containerschiffe in der Nordsee wächst weiter

Der Stau von Containerschiffen in der Nordsee ist im Juni weiter gewachsen. Das Institut für Weltwirtschaft teilte mit, inzwischen stünden dort mehr als zwei Prozent der globalen Frachtkapazität still und könnten weder be- noch entladen werden. Auch vor chinesischen Häfen wachse die Warteschlange; - so seien vor Shanghai und der angrenzenden Provinz Zheijang gegenwärtig mehr als vier Prozent der globalen Frachtkapazität gebunden. Ein Ende der Staus in der Containerschifffahrt sei derzeit nicht in Sicht.

Link zu dieser Meldung

Fußball-EM der Frauen beginnt

In England beginnt heute Abend die Fußball-Europameisterschaft der Frauen. Die Eröffnungspartie England-Österreich wird im ausverkauften Old Trafford-Stadion vor mehr als 70 Tausend Zuschauern ausgetragen. Das erste Spiel des deutschen Teams ist am Freitag gegen Dänemark.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Meist bewölkt, zum Abend hin in der Nordwesthälfte aufkommender Regen bei 17 bis 22 Grad. Morgen viele Wolken und zeitweise Regen, später von Nord- und Ostsee her freundlicher. 17 bis 21 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Freitag wechselhaft, 18 bis 23 Grad. Am Sonnabend viele Wolken, im Tagesverlauf auch Sonnenschein, 18 bis 22 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Viele verschiedene Koffer gestapelt. © fotolia Foto: Maurizio Milanesio

NDR Info Redezeit: Stresstest Urlaub - Wie komme ich sicher ans Ziel?

Personalmangel und Streiks an Flughäfen sowie überfüllte Züge treffen auf Ferienbeginn und Reiselust. Was tun? Schreiben Sie uns! mehr

Collage von Porträts von Pfleger:innen. © NDR Foto: NDR

Pflegenotstand: "Wir kündigen"

Die Pflege in Deutschland steckt nicht erst seit der Corona-Pandemie in der Krise, doch die Pandemie hat die Situation noch weiter verschärft. mehr

Die Fußball-EM bei sportschau.de

Niedersachsen

Ein Mann wird in Osnabrück von Polizisten in Schutzkleidung abgeführt. © TV7NEWS

Schlag gegen Schleuserbande: Fahnder nehmen 18 Personen fest

Beamte haben unter anderem in Osnabrück und Wallenhorst zugeschlagen. Die Ermittler wollen heute Details bekannt geben. mehr

Zahlreiche Touristen gehen über den Bahnsteig Norddeich-Mole, um in einen IC der Deutschen Bahn (DB) einzusteigen. © picture alliance/dpa/Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich

Ab Freitag gilt Neun-Euro-Ticket für IC nach Norddeich-Mole

Darauf haben sich das Wirtschaftsministerium und die Deutsche Bahn nun geeinigt. Kostenpunkt: eineinhalb Millionen Euro. mehr

Schleswig-Holstein

Corona-Test: Ein Teststäbchen wird nach einem Nasenabstrich in ein Röhrchen mit einer Flüssigkeit getaucht. © picture alliance / Sven Simon

Corona in SH: Inzidenz bei 1.000,5

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt jetzt bei 1.000,5. Neu gemeldet wurden 6.558 Fälle. Die höchste Inzidenz hat der Kreis Plön. mehr

Ein vorbeifahrender Regionalzug an einem Bahnübergang. © Daniel Kummetz Foto: Daniel Kummetz

Nahverkehr in Schleswig-Holstein: Hoffen auf den Bahn-Anschluss

Verkehrsplaner halten Dutzende neue Bahnhalte im Land für möglich. Das könnte vor Ort die Probleme des Busverkehrs lösen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Ein Mann fotografiert von der Seebrücke aus das Einlaufen des Luxusliners "The World" in den Wismarer Hafen. © dpa Foto: Jens Büttner

Wohnschiff in Wismar: "The World" zu Gast bei Mecklenburgern

Die Bewohner leben an Bord, während das Schiff die Weltmeere befährt. Das Schiff bleibt bis Freitagabend in Wismar. mehr

Plattdeutsches Ortsschild für Grevesmühlen: Auf weißem Grund steht in blauen Buchstaben "Grevsmœhlen". © Stadt Grevesmühlen Foto: Alexander Rehwaldt

Erste Gemeinde in MV bekommt plattdeutsches Ortsschild

Der zwischen Greifswald und Neubrandenburg gelegene Ort Breest bekommt das erste Schild, am Freitag folgt Grevesmühlen. Video-Livestream

Hamburg

Reisende schauen am Flughafen Hamburg auf eine Anzeigetafel. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Flughafen Hamburg: Verspätungen der Airlines

Derzeit herrscht Chaos am Hamburger Flughafen. Am Airport geraten die Flugpläne durcheinander. Hier ein Überblick über die durchschnittlichen Verspätungen der Airlines. mehr

Zahlreiche Fahrzeuge stehen auf einer Autobahn im Stau. © picture alliance/Daniel Kubirski Foto: Daniel Kubirski

Ferienbeginn in Hamburg: Große Staugefahr auf der A7 und A1

Heute ist in Hamburg der letzte Schultag. Für das kommende Wochenende rechnet der ADAC mit einem sehr hohem Verkehrsaufkommen. mehr