Eine an der Seite beschädigte Regionalbahn steht auf einem Gleis. © Bundespolizeiinspektion Hannover

Nach Rangierunfall: Bahnhof Wolfsburg teilweise gesperrt

Am Morgen war ein Enno-Zug bei einer Rangierfahrt entgleist. Der Zugverkehr ist stark beeinträchtigt. mehr

Tausende Demonstranten haben sich in Hamburg zum Klimastreik von "Fridadys For Future" versammelt. © dpa Foto: Markus Scholz

"Fridays for Future": Der Norden geht auf die Straße

Zehntausende Menschen werden heute zu "Klimastreiks" im ganzen Norden erwartet. In Hamburg unterstützen auch Künstler wie Jan Delay den Protest. mehr

Eine Frau bekommt eine Spritze in ihren Oberarm. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Molter

Corona-News-Ticker: Mobile Teams ersetzen Impfzentren in Schleswig-Holstein

Am Sonntag schließen die Impfzentren im Land. Mobile Teams, Ärzte und Krankenhäuser übernehmen dann das Impfen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 14:50 Uhr

Zehntausende bei Fridays for Future-Demonstrationen

In zahlreichen deutschen Städten haben Proteste der Klimaschutzbewegung Fridays for Future begonnen. Unter anderem in Hamburg, Berlin, München und Köln versammelten sich Menschen zu Demonstrationszügen. In Berlin nimmt die schwedische Aktivistin Greta Thunberg teil, die die Fridays-for-Future-Bewegung initiierte. Dort zählt die Polizei bereits jetzt mehr als 10.000 Demonstrierende, in Hamburg sind es nach ersten Schätzungen mehr als 20.000. Die Proteste in Deutschland sind Teil eines globalen Klimastreiks.

Link zu dieser Meldung

Papst lässt Woelki im Amt

Papst Franziskus lässt den stark in die Kritik geratenen Kölner Erzbischof, Kardinal Woelki, im Amt. Das teilte der Vatikan über die Deutsche Bischofskonferenz mit. Der Kardinal werde allerdings die kommenden Monate bis zum Beginn der Fastenzeit auf eigenen Wunsch eine Auszeit nehmen, heißt es in der Erklärung. Der Papst wirft Woelki demnach "große Fehler" in der Kommunikation vor. Dessen Herangehensweise habe wesentlich dazu beigetragen, dass es im Erzbistum zu einer Vertrauenskrise gekommen sei, die viele Gläubige verstöre. Der Papst hatte zwei Gesandte nach Köln geschickt, um die Situation vor Ort zu prüfen. Der Unmut über den Kardinal war gewachsen, nachdem er ein Gutachten über den Umgang mit Fällen sexualisierter Gewalt zuerst zurückgehalten hatte und dann ein neues Gutachten in Auftrag gab. In diesem wurde er zwar juristisch entlastet, das Vertrauen in Woelki blieb aber erschüttert.

Link zu dieser Meldung

EU wirft Russland Cyberangriffe vor

Die EU wirft Russland kurz vor der Bundestagswahl gezielte Cyberangriffe vor. In einer Erklärung der 27 Mitgliedsstaaten heißt es, die bösartigen Aktivitäten richteten sich gegen zahlreiche Abgeordnete, Regierungsbeamte, Politiker sowie Vertreter der Presse und der Zivilgesellschaft. Die Angreifer würden dabei auf Computersysteme und persönliche Konten zugreifen und Daten stehlen.

Link zu dieser Meldung

Provence-Alpes-Côte d'Azur von der Risikoliste gestrichen

Frankreich wird ab Sonntag mit Ausnahme einiger Überseegebiete von der Bundesregierung nicht mehr als Corona-Hochrisikogebiet geführt. Als letzte französische Region in Europa wird dann das bei Touristen beliebte Gebiet Provence-Alpes-Côte d'Azur von der Risikoliste gestrichen, wie das Robert Koch-Institut mitteilte. Damit entfallen alle Quarantäneregeln für Einreisende aus dieser Region. Das EU-Land Slowenien wird dagegen neu als Hochrisikogebiet eingestuft. Wer nicht geimpft oder genesen ist und von dort einreist, muss für zehn Tage in Quarantäne.

Link zu dieser Meldung

Norwegen hebt Corona-Beschränkungen auf

Norwegen beendet seine Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Die Restriktionen würden morgen Nachmittag aufgehoben, kündigte Ministerpräsidentin Solberg an. Mehrere Maßnahmen waren bereits gelockert worden, nun fällt auch das Abstandsgebot weg. Restaurants können damit wieder ihre volle Kapazitäten ausschöpfen, ebenso wie Nachtclubs, Sportarenen und andere Veranstaltungshäuser. Zugleich betonte Solberg, dass die Pandemie noch nicht vorbei sei. Wer sich infiziere, müsse nach wie vor in Isolation, um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Link zu dieser Meldung

BGH untersagt Extra-Kosten bei Online-Flugbuchungen

Der Bundesgerichtshof hat versteckte Extra-Kosten bei Online-Flugbuchungen untersagt. Bei Flugbuchungen im Internet dürfen Verbraucherinnen und Verbraucher nicht auf eine eigene Kreditkarte des Portals als einzige kostenfreie Zahlungsmöglichkeit verwiesen werden. Das Urteil hat der Bundesverband der Verbraucherzentralen erstritten. Auch in einem zweiten Punkt waren die Verbraucherschützer erfolgreich: Extra-Kosten für die Aufgabe eines Gepäckstücks müssen auch dann bereits bei der Flugbuchung angezeigt werden, wenn die Leistung erst später in einem eigenen Vorgang zusätzlich gebucht werden kann.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute Nachmittag örtlich etwas Regen oder Sprühregen, teils auch etwas Sonne. Höchstwerte 16 bis 21 Grad. Auf den Inseln noch stürmische Böen möglich. Morgen nach Nebelauflösung wechselnd bewölkt, vereinzelt Regen oder Sprühregen, später auch Aufheiterungen. Höchstwerte 17 bis 21 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Sonntag heiter bis wolkig und meist trocken, 18 bis 24 Grad. Am Montag Durchzug von Regenwolken, zwischendurch auch Sonne, 18 bis 22 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Zwei Frauen sitzen am Strand von Dangast und prosten sich mit Getränken zu. © picture alliance/dpa/Mohssen Assanimoghaddam Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Nordsee: Küsten-Anrainer machen touristisch gemeinsame Sache

Anfang 2022 soll die neue Tourismusagentur Nordsee ihre Arbeit aufnehmen. Mit dabei: sieben Landkreise und zwei Städte. mehr

Das Bild zeigt ein Auto fahrend, in der Bewegungsunschärfe. © picture alliance/dpa Foto: Frank Rumpenhorst

Illegale Autorennen heute Thema beim Verkehrsgerichtstag

Auch die Anerkennung von ausländischen Führerscheinen steht auf der Tagesordnung des zweitägigen Treffens in Goslar. mehr

Niedersachsen

Außenaufnahme vom ehemaligen Kernkraftwerk Würgassen mit seinem Umspannwerk an der Weser. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Atommüll-Zwischenlager Würgassen: Neues Gutachten geplant

Der Standort soll überprüft werden. Es gibt Kritik daran, dass das Lager im Überschwemmungsgebiet der Weser geplant ist. mehr

Auf einem Schild steht: "Wahl-Lokal". © picture alliance/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Kommunalwahlen in Niedersachsen: Jetzt gehts ins Stechen

In vielen Kommunen erreichte kein Kandidat die absolute Mehrheit - am Sonntag fällt die Entscheidung. mehr

Schleswig-Holstein

Die schleswig-holsteinische Bildungsministerin Karin Prien (CDU) sitzt bei der Landtagssitzung auf der Regierungsbank. © picture alliance/dpa Foto: Carsten Rehder

Prien will Dialog über Ganztagsbetreuung an Grundschulen

Die Umsetzung des Rechtsanspruches werde ein großer finanzieller Kraftakt für das Land, sagte Schleswig-Holsteins Bildungsministerin. mehr

Stühle stehen in einer Reihe in einem Impfzentrum. © Christian Charisius Foto: Christian Charisius

Nach Aus der Impfzentren: Mobile Impfstellen sollen unterstützen

Am Sonntag schließen die Impfzentren im Land. Laut Gesundheitsminister Garg unterstützen danach temporäre mobile Impfstellen die Ärzte - je nach Bedarf. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Michael Sack, der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern beim Auftakt seiner Wahlkampftour © dpa-Bildfunk Foto: jens Büttner

Droht der CDU Mecklenburg-Vorpommern die Selbstzerstörung?

Was ist los in der Landes-CDU? Die Partei und ihr Spitzenkandidat Sack haben das Rennen um die Staatskanzlei verloren gegeben. Auch auf einen Wahlkampfabschluss verzichtet die Partei. mehr

Auf der Müritz wird weiter nach einem vermissten Segler gesucht.

Nach Sturm: Segler auf der Müritz vermisst

Ein 60-jähriger Mann ist von einem Segelboot ins Wasser der Müritz gestürzt und wird seitdem vermisst. mehr

Hamburg

Eine Visualisierung zeigt eine mögliche Gestaltung des Grasbrooks in Hamburg. © Vogt Landschaftsarchitekten

Der Grasbrook wird Hamburgs neuer Öko-Stadtteil

In dem geplanten Stadtteil im Hafen wird so sehr auf CO2-armes Bauen und Leben geachtet wie nirgends sonst in der Stadt. mehr

Einsatzkräfte der Feuerwehr in Atemmasken stehen vor einem Hauseingang © TV Elbnews Produktion André Hellwig Foto: TV Elbnews Produktion André Hellwig

Gasaustritt in Wohnhaus: Eine Tote, sechs Verletzte

Einsatzkräfte öffneten eine Wohnung in Hamburg-Rotherbaum, weil die 28 Jahre alte Bewohnerin vermisst worden war. mehr

Bundestagswahl 2021

Ein Kästchen, in dem ein türkiser Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: Dies sind die Direktkandidaten

Der NDR bietet zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am 26. September 2021 den Kandidat:innen-Check. Schauen Sie sich hier Ihre Direktkandidat:innen an. mehr

Das Logo des "Wahl-O-Mat" der Bundestagswahl 2021 © bpb

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021

Welche Partei vertritt meine Standpunkte? Antworten darauf liefert der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021. Klicken Sie sich dazu durch verschiedene politische Thesen. mehr

Reporter Klaas-Wilhelm Brandenburg (l.) während eines NDR Info Interviews. © NDR Foto: Joshua Zonnekein

Der Hausbesuch: Was entscheidet Ihre Wahl?

Was geht den Menschen im Norden beim Stichwort "Bundestagswahl" durch den Kopf? NDR Info Reporterinnen und Reporter waren unterwegs und haben nachgefragt. mehr