Helgolands grünes Mittelland mit der Nordseeklinik und dem großen Hafengebiet in der Ferne © picture alliance Foto: Michael Narten

Corona-Ticker: Strengere Regeln für Helgoland-Urlauber

Ab Montag dürfen nur noch Touristen kommen, die einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Heiger Scholz, Leiter des Krisenstabes des Landes Niedersachsen, spricht auf einer Pressekonferenz zur Entwicklung der Coronakrise in Niedersachsen. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Corona-Krisenstabsleiter: Einsame Weihnachten drohen

Werden die Infektionszahlen nicht gebremst, könnte Weihnachten laut Heiger Scholz zum Superspreading-Event werden. mehr

Einsatzkräfte der Polizei kontrollen die Einhaltung der Maskenfplicht in einer U-Bahn. © TNN

Kontrolle in U- und S-Bahnen: 330 Verstöße gegen Maskenpflicht

In Hamburg sind am Samstagabend etwa 23.000 Fahrgäste von U- und S-Bahnen kontrolliert worden. Es ging um die Maskenpflicht. mehr

NDR Info im Radio

MELDUNGEN| 17:30 Uhr

Öffentlicher Dienst: Kompromiss in schwieriger Zeit

Potsdam: Die Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen erhalten vom kommenden Frühjahr an höhere Bezüge. Wie Arbeitgeber und Gewerkschaften mitteilten, soll die Bezahlung bis 2022 um insgesamt mindestens 3,2 Prozent steigen. Die Anhebung erfolgt in zwei Stufen. Für die untersten Lohngruppen ergibt sich daraus ein Einkommens-Plus von etwa 4,5 Prozent. Noch in diesem Jahr erhalten die Angestellten eine Corona-Prämie von 200 bis 600 Euro. Für Pflegekräfte vereinbarten die Tarifparteien außerdem eine generelle Zulage. In der Intensivmedizin und für Wechselschichten werden die Boni weiter erhöht. Arbeitgeber und Gewerkschaften sprachen von einem vertretbaren Kompromiss in schwierigen Zeiten.

Link zu dieser Meldung

Spanien verhängt nächtliche Ausgangssperre

Madrid: Angesichts der hohen Corona-Infektionszahlen hat die spanische Regierung den landesweiten Gesundheitsnotstand verhängt. Ministerpräsident Sánchez sagte nach einer Kabinettssitzung, der Ausnahmezustand werde bis Anfang Mai kommenden Jahres aufrecht erhalten. Bis dahin gelte in ganz Spanien mit Ausnahme der kanarischen Inseln eine nächtliche Ausgangssperre. Sie sei grundsätzlich von 23 bis sechs Uhr morgens einzuhalten. Man müsse den Anstieg der Infektionszahlen bremsen, so Sánchez. Spanien ist eines der am schwersten von der Corona-Pandemie betroffenen Länder. Fast 35.000 Menschen sind dort bereits im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Link zu dieser Meldung

Italien schränkt öffentliches Leben weiter ein

Rom: Italiens Ministerpräsident Conte hat ein neues Paket von Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus unterzeichnet. Von morgen an müssen im ganzen Land Restaurants und Bars um 18 Uhr für Gäste schließen. Zudem dürfen auch Kinos, Theater, Fitnessstudios, Bäder oder Konzerthallen nicht mehr öffnen. Die Maßnahmen sollen zunächst bis zum 24. November gelten. Ferner muss der Unterricht für mindestens 75 Prozent der Gymnasialschüler online abgehalten werden. Die Behörden in Italien hatten gestern fast 20.000 Neuerkrankungen mit Covid-19 innerhalb von 24 Stunden gemeldet.

Link zu dieser Meldung

Polizei: Unbekannte attackieren RKI in Berlin

Berlin: Unbekannte haben ein Gebäude des Robert Koch-Instituts attackiert. Wie die Polizei mitteilte, wurden gegen die Fassade Brandsätze geworfen. Es gebe keine Verletzten. Ein Mitarbeiter des Instituts konnte die Flammen löschen. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. Die Beamten suchen jetzt mehrere Verdächtige.

Link zu dieser Meldung

IAEA: Klimaziele ohne Atomstrom unerreichbar

Wien: Um die globalen Klimaziele zu erreichen, ist nach Ansicht des Chefs der Internationalen Atomenergiebehörde, Grossi, die weitere Nutzung von Kernkraft nötig. Ohne Atomkraft seien die Ziele nicht einzuhalten, sagte Grossi der "Deutschen Presseagentur". Das in Deutschland für 2022 beschlossene Ende der Kernenergie sei zwar politisch legitim. In Bezug auf das Klima könne man das aber nicht wissenschaftlich begründen. Zugleich räumte der IAEA-Chef ein, dass in vielen Staaten größere Anstrengungen erforderlich sind, um die nukleare Sicherheit und die Entsorgung von Atommüll zu gewährleisten. Morgen reist Grossi nach Berlin. Dort kommt er unter anderem mit Bundesaußenminister Maas zusammen.

Link zu dieser Meldung

Wolfsburg schafft ersten Bundesliga-Saisonsieg

Zum Sport: In der Fußball-Bundesliga hat der VfL Wolfsburg den ersten Saisonsieg geschafft. Die Wolfsburger gewannen gegen Arminia Bielefeld mit 2:1 und klettern in der Tabelle vorerst auf Platz 8. In der zweiten Liga spielte der VfL Osnabrück in Heidenheim 1:1. Außerdem gewann Bochum gegen Aue mit 2:0, Sandhausen und Paderborn trennten sich 1:1. In der Formel 1 hat Lewis Hamilton seinen 92. Grand Prix gewonnen. Mit dem Sieg beim Großen Preis von Portugal ist der Mercedes-Fahrer jetzt alleiniger Rekordhalter vor Rekord-Weltmeister Michael Schumacher. Hamilton siegte vor Valteri Bottas und Max Verstappen. Sebastian Vettel kam auf Platz zehn.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Heute Abend überwiegend stark bewölkt und zeitweise Regen, 11 bis 15 Grad. Nachts teils Regenfälle, mitunter auch länger trocken, stellenweise Nebel. Tiefstwerte bei 11 bis 7 Grad. Morgen gebietsweise etwas Sonne, von Niedersachsen bis nach Mecklenburg-Vorpommern teils Regen. Maximal 10 bis 14 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag Sonne und Wolken, besonders an der Nordsee vereinzelt Schauer, 10 bis 13 Grad. Am Mittwoch wolkig mit etwas Sonne und einigen Schauern, 12 bis 14 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Teilnehmer stehen bei einer Kundgebung im Rahmen eines Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi auf dem Fischmarkt zusammen. © picture alliance/dpa Foto: Bodo Marks

Tarifeinigung im öffentlichen Dienst

Nach zähen Verhandlungen ist der Durchbruch gelungen: Arbeitgeber und Gewerkschaften haben sich geeinigt. Mehr bei tagesschau.de. extern

Joe Biden (l), Präsidentschaftskandidat der Demokraten, und Donald Trump (r), Präsident der USA © picture alliance/Rourke/Semansky/AP/dpa

Kommentar: Was kommt nach der US-Wahl?

Auch mit einem Präsidenten Biden müsste sich Deutschland auf außenpolitische Herausforderungen einstellen, meint Gordon Repinski im Kommentar. mehr

Programm-Aktion

Ein Mann hält eine Kette aus Papiermänchen. © photocase.de Foto: complize

Höreraktion: Nicht meckern, machen!

NDR Info sucht Initiativen, Vereine oder Menschen aus dem Norden, die etwas bewegt und so Dinge zum Besseren verändert haben. mehr

Niedersachsen

Zwei Polizisten laufen durch eine Fußgängerzone.

Zahlreiche Verstöße gegen Corona-Regeln in Delmenhorst

Es gab Vergehen gegen die Maskenpflicht und die Sperrstunde. Im Landkreis Oldenburg löste die Polizei Partys auf. mehr

Ein Auto schwimmt im Wasser, ein Taucher daneben.

Handbremse nicht angezogen: Auto in Haren rollt in Kanal

Der Wagen legte laut Polizei eine Strecke von 30 Metern zurück. Im Kanal stand er dann bis zum Dach im Wasser. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Schlepper transportiert die neue Fähre "Honfleur" vom Doch der FSG nach Norwegen. © NDR Foto: Lukas Knauer

"Honfleur" der FSG auf dem Weg nach Norwegen

Bis zuletzt hatte man in der FSG-Belegschaft gehofft, die "Honfleur" weiterbauen zu können und Jobs zu erhalten. mehr

Ein zerstörter Pkw der Marke Volkswagen Passat steht quer auf einer Straße bei Bad Segeberg nach einer Kollision mit einem Linienbus am späten Abend. © NEWS5 Foto: René Schröder

Autofahrer stellt sich nach tödlichem Unfall mit Bus

Bei dem Unfall zwischen einem Bus und einem Pkw im Kreis Segeberg kam ein 16 Jahre altes Mädchen ums Leben. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Neben einem Rapsfeld sind bei Sonnenaufgang zwei Rehe zu sehen. © NDR Foto: Gerd Bohse

Zeitumstellung erhöht Risiko für Wildunfälle

Mit der Zeitumstellung fahren viele Menschen in der Dämmerung zur Arbeit, die Gefahr von Wildunfällen in MV steigt. mehr

Bildmontage: Adventsgesteck vor Kirchenfenster © Fotolia.com Foto: corabelli, vansteenwinckel

Corona in MV: Kirchengemeinden gestalten Adventszeit anders

Mit Blick auf die Corona-Pandemie stellen sich die Kirchgemeinden in MV darauf ein, die Adventszeit anders zu gestalten. mehr

Hamburg

Ein Fächer mit der Aufschrift "Wir sind es wert." liegt auf einem Tisch © picture alliance / dpa Foto: Arne Immanuel Bänsch

Positive Reaktionen nach Tarifeinigung im öffentlichen Dienst

Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst bekommen mehr Geld. In Hamburg zeigt sich die Gewerkschaft ver.di zufrieden mit der Einigung. mehr

Einsatzkräfte der Poilzei tragen nach einem Einbruch in eine Bank einen tatverdächtigen Gegenstand. © TV Elbnews

Mit großem Bohrer in Hamburger Bankfiliale eingebrochen

Unbekannte haben versucht, in den Tresorraum einer Haspa-Filiale in Altona zu gelangen. Sie ließen einen großen Bohrer zurück. mehr