Vermummte Polizeibeamte laufen während einer Durchsuchung vor einem Gebäude entlang. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Razzia bei Reichsbürgern: LKA-Beamter unter Beschuldigten

Der Beamte hat im Bereich Staatsschutz gearbeitet. Laut Innenministerium Niedersachsen wurde ihm das "Führen der Dienstgeschäfte" untersagt. mehr

Eine Kegelrobbe liegt mit ihrem Nachwuchs am Strand. © Rolf Blädel Foto: Rolf Blädel

Robbenbabys auf Helgoland: Wie ein Metallzaun für mehr Nähe sorgt

Seit vergangenem Jahr trennt der kilometerlanger Zaun auf Helgolands Düne Robben und Menschen. mehr

Mehrere Autos fahren über eine einspurig befahrbare Brücke. © NDR Foto: Carsten Salzwedel

Holtenauer Hochbrücke in Kiel: Ab Montag fahren wieder Busse

Bis zu vier Gelenkbusse des ÖPNV dürfen dann gleichzeitig auf der beschädigten Brücke fahren. Für Lkw bleibt sie gesperrt. mehr

Energie-Krise

Das Bild zeigt das Spezialschiff «Hoegh Esperanza» (Aufnahmeort unbekannt). Der Gasimporteur Uniper erwartet Mitte Dezember das Spezialschiff «Hoegh Esperanza» als technisches Herzstück für das neue LNG-Anlandeterminal in Wilhelmshaven. © picture alliance/dpa/Höegh LNG | -

LNG-Terminal Wilhelmshaven: Ab 22. Dezember wird eingespeist

Das Spezialschiff "Hoegh Esperanza" soll dann das Flüssiggas in Gas umwandeln. Mitte Januar soll der reguläre Betrieb starten. mehr

Der intelligente Stecker in der Steckdose © Screenshot
2 Min

Intelligente Steckdosen aus Kiel in der Testphase

Die Steckdose schaltet Geräte ein, wenn im Netz gerade weniger Strom verbraucht wird oder genug Ökostrom vorhanden ist. 2 Min

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 19:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 10:10 Uhr

EU-Parlaments-Vize unter Korruptionsverdacht

Im Zuge von Korruptionsermittlungen sind in Brüssel mehrere Menschen festgenommen worden. Darunter ist nach übereinstimmenden Medienberichten auch eine Vizepräsidentin des EU-Parlaments, die Griechin Kaili. Sie war gestern Abend aus ihrer Partei, den Sozialisten, ausgeschlossen worden. Die belgischen Ermittler vermuten, dass ein Golfstaat versucht hat, politische und wirtschaftliche Entscheidungen des EU-Parlaments durch Geld- oder Sachgeschenke zu beeinflussen. Medienberichten zufolge soll es sich dabei um das Emirat Katar handeln.

Link zu dieser Meldung

Menschenrechte stehen unter Druck

Die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Amtsberg, ruft zum Kampf für diese Errungenschaften auf. Menschenrechte stehen weltweit unter Druck, erklärte sie anläßlich des heutigen Gedenktags. Fortschritte wie die Gleichberechtigung würden zurückgedrängt, individuelle Rechte zugunsten kollektiver Rechte in Frage gestellt. Am 10. Dezember wird daran erinnert, dass die Vereinten Nationen 1948 die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet haben.

Link zu dieser Meldung

Selenskyj: Stadt Bachmut ist verbrannte Ruine

Der ukrainische Präsident Selenskyj hat in seiner täglichen Videobotschaft auf die erbitterten Kämpfe im Donbass hingewiesen. Im Osten der Ukraine liefern sich beide Seiten heftige Gefechte. Selenskyj sagte, die Stadt Bachmut sei von der russischen Armee in eine verbrannte Ruine verwandelt worden. In Soledar und Kremnina gebe es keinen Raum mehr, der nicht durch Granaten beschädigt worden sei. Ukrainische Behörden sammeln indessen Material, um Russland eines Tages für die Folgen des Krieges zur Rechenschaft zu ziehen. Großbritannien habe angeboten, bei der Einrichtung eines Sondergerichtshofs nach dem Vorbild des Nürnberger Tribunals eine Führungsrolle zu übernehmen, so Selenskyj.

Link zu dieser Meldung

Högl: Modernisierung der Bundeswehr zu langsam

Die Modernisierung der Bundeswehr kommt aus Sicht der Wehrbeauftragten des Bundestages, Högl, nicht schnell genug voran. Die SPD-Politikerin mahnte im Deutschlandfunk eine Reform des Beschaffungswesens an. Mit den aktuellen Strukturen könne man den Investitionsstau nicht beseitigen. Da müsse grundsätzlich umgedacht werden. Derzeit habe die Bundeswehr weniger Material als vor Kriegsbeginn, weil viel in die Ukraine gegangen sei. Bundeskanzler Scholz hatte Ende Februar im Bundestag einen Sondertopf von 100 Milliarden Euro angekündigt, um die Bundeswehr zu modernisieren.

Link zu dieser Meldung

Bas: Bundestag muss offenes Haus bleiben

Der Bundestag muss nach den Worten von Parlamentspräsidentin Bas trotz aller Terror-Bedrohungen ein offenes Haus bleiben. Bürgerinnen und Bürger hätten den Anspruch, das Parlament zu besuchen, sagte Bas in den ARD-Tagesthemen. Zugleich wies sie darauf hin, dass die Sicherheitsvorkehrungen zu Beginn des Jahres verschärft wurden. Mit Waffen in die Gebäude zu kommen, sei nahezu unmöglich. Eine mutmaßliche Terror-Gruppe aus den Reihen der Reichsbürger soll laut Bundesanwaltschaft geplant haben, gewaltsam in den Bundestag einzudringen.

Link zu dieser Meldung

Immer mehr gehen vorzeitig in Rente

Immer mehr Menschen in Deutschland gehen vorzeitig in Rente. Darauf hat das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung hingewiesen. Die Experten registrieren zuletzt zahlreiche Anträge auf Rente mit 63 oder 64. Exakte Zahlen legten sie nicht vor. Das Institut sieht aus finanz- und arbeitsmarktpolitischer Sicht Anlass zur Sorge, weil jetzt nach und nach die geburtenstarken Jahrgänge ins Rentenalter kommen. Um Arbeitskräfte länger im Erwerbsleben zu halten, müssten Anreize deutlich vor dem Eintritt in den Ruhestand erfolgen.

Link zu dieser Meldung

GEW: Viele Kitas an Belastungsgrenze

Viele Kitas in Deutschland sind nach Einschätzung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft an der Belastungsgrenze. GEW-Vorstandsmitglied Siebernik schreibt in einem Beitrag für die Zeitung "Welt am Sonntag", die Bedingungen seien teilweise kaum noch zu verantworten. Oftmals würden Kinder nur verwahrt. In manchen Kitas sei mehr als die Hälfte der Belegschaft erkrankt. Hinzu komme eine ungewöhnlich hohe Fluktuation.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Häufig trocken, in Südniedersachsen etwas Schnee, an Nord- und Ostsee örtlich Schauer bei -3 bis +2 Grad. Morgen bewölkt, etwas Schnee in Richtung West- und Südniedersachsen sowie an der Ostsee und in Vorpommern. -2 bis +2 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Montag im Osten gebietsweise Schnee, an der Nordsee Schauer, sonst trocken, -2 bis +2 Grad. Am Dienstag heiter bis wolkig, -3 bis +2 Grad.

Link zu dieser Meldung

Krieg in der Ukraine

Ilja Jaschin, russische Oppositionsaktivist und ehemaliger Abgeordnete des Krasnoselskij-Bezirks, wird Diskreditierung der russischen Armee vorgeworfen. © picture alliance/dpa/Pool EPA | Yury Kochetkov Foto:  Yury Kochetkov
5 Min

Russland: Achteinhalb Jahre Haft für Kreml-Kritiker Jaschin

Der Oppositionelle Ilja Jaschin ist wegen seiner Kritik an Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine verurteilt worden. 5 Min

Ein Blick auf die Lukoil-Öl-Plattform im kaspischen Meer. © picture alliance/dpa/TASS | Dmitry Dadonkin Foto: Dmitry Dadonkin
4 Min

Wirtschaft: Wirkt der Preisdeckel auf russisches Öl?

Durch den Preisdeckel auf Öl sollen Russlands Einnahmen zur Finanzierung des Kriegs in der Ukraine sinken. Ist das realistisch oder Wunschdenken? 4 Min

Ein ukrainischer Soldat patrouilliert in der Nähe der Antoniwkabrücke in Cherson. © Evgeniy Maloletka/AP/dpa

Krieg in der Ukraine: Alle News und Infos

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine geht weiter: Mehr zu den Frontverläufen, diplomatischen Bemühungen und den Folgen des Überfalls. mehr

Deutschland und die Welt

Boris Pistorius (SPD, M), Innenminister von Niedersachsen, auf einer Pressekonferenz zum Thema "Organisierte Kriminalität in Niedersachsen 2021". © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg
6 Min

Niedersachsens Innenminister Pistorius: Wie gefährlich sind Reichsbürger?

Die Bundesanwaltschaft hat nach einer Razzia in der Reichsbürgerszene 25 Menschen festnehmen lassen. Auch in Niedersachsen. Innenminister Pistorius zu Einzelheiten. 6 Min

"Öl sparen statt bohren!" steht auf der Hand einer Demonstrantin der Gruppe "Letzte Generation", die sich auf dem Asphalt festgeklebt hat. © picture alliance/dpa Foto: Paul Zinken
9 Min

Jesuitenpater Jörg Alt: Warum solidarisch mit der "Letzten Generation"?

Der 61-Jährige nimmt an Klimaprotesten teil und hat sich bereis selbst festgeklebt. Er schildert im Interview, warum er das tut. 9 Min

Niedersachsen

Der Haupteingang der Staatsanwaltschaft Braunschweig. © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Streit mit Ex: Frauen sollen Auftragsmörder engagiert haben

Eine 41-Jährige und ihre Mutter wollten in Wolfenbüttel wohl einen Sorgerechtsstreit beenden. Der angebliche Killer ging zur Polizei. mehr

Mitarbeiter stehen in einer Pilotanlage zur Batteriezellenproduktion im VW-Werk Salzgitter an einer Anlage zum Verdichten von Anoden oder Kathoden. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Batteriefabrik in Osteuropa: VW verschiebt Entscheidung

Der Konzern brauche mehr Zeit für die Wahl des Standorts. Landeschef Weil setzt sich derweil für eine Fabrik in Emden ein. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Tempo-Schild © picture alliance / Goldmann | Goldmann

Zu schnell für Schulkinder? Felde kämpft um Tempo 30

Schüler, Eltern und die Gemeinde im Kreis Rendsburg-Eckernförde wollen, dass auf der Dorfstraße nur noch 30 km/h gefahren werden dürfen. mehr

Bilder auf einem Computer © NDR /ARD Foto: Screenshot

Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: 29 Durchsuchungen

Die Polizei hat in Kiel und im Kreis Rendsburg-Eckernförde zahlreiche Datenträger mit Bildern sichergestellt, die sexuellen Missbrauch zeigen sollen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Von der Pressetribüne aus verfolgt ein Mann die Sondersitzung des Landtags zu einem Nachtragshaushalt über 500 Millionen Euro. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Landtag beschließt 500 Millionen Euro-schweren Nachtragshaushalt

Das Landesparlament hat nach mehrstündiger Debattte einen Nachtragshaushalt auf den Weg gebracht. Er soll Folgen der Krise abmildern. mehr

Ein Kind sitzt an einer Schulbank. © picture alliance/dpa | Frank Hammerschmidt Foto: Frank Hammerschmidt

Schlechte Bildung von Grundschülern: Oldenburg kündigt Konsequenzen an

Künftig soll es mehr Lern- und Übungszeiten geben. Und auch die frühkindliche Bildung in Kitas muss verbessert werden. mehr

Hamburg

Ein Linienbus in Hamburg. © picture alliance/Bildagentur-online

Fahrplanwechsel: Das ändert sich bei Bus und Bahn in Hamburg

Ab Sonntag gilt der neue Winterfahrplan. Beim Hamburger Verkehrsverbund und bei der Deutschen Bahn gibt es neue Angebote. mehr

Ein Radfahrer fährt am Dammtor Bahnhof an einer Säule, die Geschwindigkeitsempfehlungen gibt, vorbei. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Brandt

Pilotprojekt in Hamburg: Säule zeigt grüne Welle für Radfahrer

In der Nähe des Bahnhofs Dammtor gibt es an einer Säule Geschwindigkeitsempfehlungen, damit Radfahrer die Grünphase bei der nächsten Ampel schaffen. mehr