Ein Kundin zeigt bei einem Friseur auf ihrem Handy das Ergebnis eines Corona-Schnelltests. © dpa Foto: Bernd Weissbrod

Corona-News-Ticker: Testpflicht entfällt in MV in einigen Bereichen

Außerdem dürfen in Mecklenburg-Vorpommern Discos und Clubs wieder öffnen - allerdings mit Tests. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Die Schulranzen von Schülern einer vierten Klasse einer Grundschule sind während des Unterrichts neben den Tischen der Kinder zu sehen. © picture alliance Foto: picture alliance/dpa | Matthias Balk

Kippt Niedersachsen Ganztagsbetreuung für Grundschüler?

Das Land will das Gesetz bei der Abstimmung im Bundesrat blockieren. Zugesagte Zuschüsse des Bundes seien zu gering. mehr

Eine Fahne von ver.di vor der H&M Logistikzentrale in Hamburg. © NDR

Zwei Tage Warnstreiks im Hamburger Einzelhandel

ver.di ruft die Beschäftigten in etlichen Betrieben für heute und morgen auf, die Arbeit niederzulegen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 07:45 Uhr

EU-Gipfel: Keine Wiederaufnahme von Spitzentreffen mit Putin

Der EU-Gipfel in Brüssel hat einen Vorschlag Deutschlands und Frankreichs für die Wiederaufnahme von Spitzentreffen mit Russland abgelehnt. Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Macron hatten sich dafür ausgesprochen, bei Rechtsverstößen Moskaus einerseits härtere und koordinierte Sanktionen zu verhängen. Andererseits wollten sie Kremlchef Putin neue Gesprächsangebote machen um zum Beispiel beim Thema Klimaschutz verstärkt zusammenzuarbeiten. Viele EU-Staaten hatten jedoch Bedenken. Besonders osteuropäische Länder bezeichneten den Vorstoß als falsches Signal. Am zweiten Tag des Gipfels steht heute unter anderem die Wirtschaftslage nach der Corona-Pandemie auf der Tagesordnung.

Link zu dieser Meldung

Bundestagsbeschlüsse in Nachtsitzung

Der Bundestag hat in einer Nachtsitzung zahlreiche Gesetzvorlagen verabschiedet. So soll der Internethandel mit Waffen, Drogen und Kinderpornografie künftig konsequenter bestraft werden. Sogenannte Stalker, die einer Person regelmäßig auflauern oder sie wiederholt belästigen, sollen schneller vor Gericht landen. Ein weiteres Gesetz sieht einen besseren Schutz vor unfairen Klauseln in Verträgen und aufdringlicher Telefonwerbung vor. Außerdem stimmten die Abgeordneten dafür, dass sich die Bundeswehr weiter an den internationalen Einsätzen im Kosovo und vor der libanesischen Küste beteiligt.

Link zu dieser Meldung

Weniger Corona-Neuinfektionen

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland bleibt rückläufig. Die Gesundheitsämter meldeten dem Robert-Koch-Institut 774 neue Fälle. Das sind 300 weniger als am Freitag der Vorwoche. Der bundesweite Inzidenzwert sinkt auf 6,2. Zudem wurden 62 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus verzeichnet.

Link zu dieser Meldung

Wieler: Maskenpflicht an Schulen beibehalten

Der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Wieler, hält es für notwendig, dass Corona-Schutzmaßnahmen an den Schulen bis zum kommenden Frühjahr in Kraft bleiben. Bis dahin sollte weiterhin getestet und Mund-Nasen-Schutz getragen werden, sagte Wieler der "Rheinischen Post". Trotz der Fortschritte beim Impfen sei damit zu rechnen, dass die Zahl der Infektionen im Herbst und Winter wieder steigen werde.

Link zu dieser Meldung

Hamburg impft ab heute Seeleute

Am internationalen Tag des Seefahrers startet heute in Hamburg eine Corona-Impfkampagne für Matrosen. Sie können sich im Hafen unabhängig von ihrer Nationalität immunisieren lassen. Laut Senat ist Hamburg die erste deutsche Hafenstadt, in der künftig regelmäßig Impfungen für Seeleute angeboten werden. Um 12 Uhr sollen heute weltweit Schiffshörner ertönen. Dadurch soll auf die schwierige Lage von Seefahrern in der Corona-Pandemie aufmerksam gemacht werden.

Link zu dieser Meldung

Einigung über Infrastrukturprogramm in USA

Nach wochenlangen Verhandlungen hat sich US-Präsident Biden mit Vertretern beider großer Parteien auf Grundzüge eines milliardenschweren Infrastrukturprogramms geeinigt. Im Anschluß an ein Treffen mit Senatoren der Republikaner und der Demokraten sagte Biden, es gebe einen Deal. Nach Angaben des Weißen Hauses sollen innerhalb von fünf Jahren umgerechnet mehr als 800 Milliarden Euro in die amerikanische Infrastruktur fließen. Vorgesehen sind unter anderem Investitionen in den Straßen- und Brückenbau sowie den Ausbau von Häfen. Biden will auch zusätzliche Mittel für die Altenpflege und die Kinderbetreuung bereitstellen. Eine Einigung hierzu steht noch aus.

Link zu dieser Meldung

Tornado zieht durch Stadt in Tschechien

In Tschechien hat ein Tornado schwere Verwüstungen angerichtet. Er zerstörte rund um die Stadt Hodonin im Südosten des Landes zahlreiche Häuser. Mehrere Menschen starben bei dem Unwetter, die genaue Zahl konnten Rettungskräfte noch nicht angeben. Im Krankenhaus der Stadt werden knapp 200 Verletzte behandelt. Auch tennisball-große Hagelkörner prasselten auf die Region nieder.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Heute neben Wolkenfeldern häufig auch freundliche Abschnitte mit Sonnenschein, nur vereinzelt Schauer. Höchstwerte 18 bis 24 Grad. Morgen heiter bis wolkig, vereinzelt Schauer, zum Emsland und nach Ostfriesland hin am Nachmittag und Abend Gewitter möglich. Maximal 20 bis 26 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Sonntag und Montag oft freundlich und verbreitet trocken, 18 bis 30 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Laage: Für das Gruppenfoto innerhalb der Tagung der fünf norddeutschen Regierungschefs stellen sich Stephan Weil (SPD)(l-r), Ministerpräsident von Niedersachsen, Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Peter Tschentscher (SPD), Bürgermeister von Hamburg, und Andreas Bovenschulte (SPD), Bürgermeister von Bremen bereit. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Nordländer planen gemeinsame Wasserstoffstrategie

Die Regierungschefs der norddeutschen Länder haben sich in Laage getroffen. Unter anderem berieten sie über erneuerbare Energien. mehr

Eine Hummel sitzt auf einer kleinen pinkfarbenen Nelkenblüte.  Foto: Anja Deuble

Bundestag verabschiedet umstrittenes Insektenschutz-Gesetz

Niedersachsens Bauern haben lange gegen den Entwurf protestiert. Der Kompromiss sieht Entschädigungen für Einbußen vor. mehr

Niedersachsen

Vor dem Bahnhof Bad Kleinen (Kreis Nordwestmecklenburg) steht ein Sperrschild auf einem Gleis. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Bombenfunde? Bahn sperrt Strecke zwischen Achim und Bremen

Die Maßnahmen beginnen heute Nacht. Sie sollen eine Woche dauern - mit Folgen für den Zugverkehr im Norden. mehr

Eine Visualisierung zeigt, wie die Leinewelle von Surfern und Bootfahrern genutzt wird. © Cityförster

Surfen in der Stadt: Hannover bekommt seine Leinewelle

Nach acht Jahren Planung soll heute der Spatenstich für das Projekt erfolgen. Die Kosten liegen bei 1,4 Millionen Euro. mehr

Schleswig-Holstein

Eine Frau zieht eine Spritze mit AstraZeneca Impfstoff auf. © picture alliance/SvenSimon/Frank Hoermann Foto: Frank Hoermann

Corona in SH: Inzidenz sinkt auf 3,6

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Land geht weiter zurück. Sie liegt inzwischen bei 3,6. Insgesamt wurden zwölf neue Corona-Infektionen gemeldet. mehr

Auf einem Tablet wird die Wartezeit von 18 Sekunden bis zur Terminbuchung angezeigt. © Fotolia Foto: Preto Perola

Vereinbarte Corona-Impftermine werden oft nicht abgesagt

Täglich werden laut Ministerium Hunderte Termine nicht abgesagt, obwohl das ganz einfach möglich sein soll. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Blick auf die neue Seebrücke im Ostseebad Koserow auf der Insel Usedom (Luftaufnahme mit einer Drohne). © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Übers Wasser laufen: Seebrücke in Koserow wird freigegeben

Bummeln, heiraten, Cocktail schlürfen: Das alles wird möglich sein auf der neuen Seebrücke in Koserow. mehr

Polizisten führen einen Mann ab © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Ministerium verbietet Neonazi-Gruppe "Nationale Sozialisten Rostock"

Vier Wohnungen und Arbeitsstätten in MV wurden von rund 50 LKA-Beamten am Donnerstagmorgen durchsucht. mehr

Hamburg

Einsatzkräfte der Polizei laufen in Richtung von zahlreichen Menschen auf der Stadtpark-Wiese. © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

Corona-Regeln: Polizeigewerkschaft kritisiert Hamburger Senat

Aus Sicht der Deutschen Polizeigewerkschaft sind Corona-Regeln wie das Tanzverbot kaum noch von den Beamten durchzusetzen. mehr

Visualisierung eines Neubaus in der Hamburger Mönckebergsraße. © Sergison Bates Architects, London Foto: Visualisierung

Mönckebergstraße: C&A wird abgerissen - Neubau-Pläne vorgestellt

Das C&A-Gebäude in der Hamburger Innenstadt wird abgerissen. Dort soll ein Neubau entstehen, der wie ein Kontorhaus wirkt. mehr

Programmaktionen

Ein kleiner Junge arbeitet mit einer Frau im Garten. © Colourbox Foto: Mikhaylov Oleg

Wie sieht die Zukunft in Stadt und Land aus?

Wie wollen wir künftig in der Stadt und auf dem Dorf leben? Machen Sie mit bei der Online-Umfrage zur ARD-Themenwoche 2021. extern

Ronja und Ella diskutieren  Foto: Sugárka Sielaff

"Deutschland spricht" - gemeinsam diskutieren

Abtreibung, Umweltschutz oder Glauben. Bei "Deutschland spricht" diskutieren Menschen mit unterschiedlichen Ansichten. So wie Ella und Ronja. mehr

WDR-Intendant und ARD-Vorsitzender Tom Buhrow beim Auftakt zum ARD-Zukunftsdialog 2021 ©  WDR/Annika Fußwinkel

Zukunftsdialog: Mitdiskutieren über die Zukunft der ARD

Was fehlt im Angebot der ARD? Was sollte in Zukunft angepackt werden? Wir freuen uns auf viele Ideen und Wünsche! extern