Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig steht an einem Pult mit Mikrofonen, rechts neben ihr die Flagge des Landes. © NDR Foto: NDR

Corona-Ticker: MV-Gipfel berät über Regeln für die Wirtschaft

Vertreter der Landesregierung sprechen am Vormittag mit Wirtschaft, Gewerkschaften und Sozialverbänden. Mehr News im Ticker. mehr

Eine Hinweistafel mit der Aufschrift "Aktuell kein U-Bahn-Verkehr und kein Busverkehr" an einer Hamburger U-Bahn-Station. © picture alliance/rtn - radio tele nord

Heute Warnstreik bei Bussen und Bahnen in Hamburg

Mit Bus und Bahn zum Shopping in die Innenstadt ist heute schwierig: Wegen eines Warnstreiks fahren nur die S-Bahnen. mehr

Soldaten stehen auf einem Truppenübungsplatz der Bundeswehr. © NDR Foto: Andreas Rabe

Rechte Chatgruppe: Bundeswehr ermittelt gegen 26 Soldaten

Viele gehören einem Versorgungsbataillon in Neustadt am Rübenberge an. Drei Soldaten wurden bereits suspendiert. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsprogramm - Die Nachrichten für den Norden.

06:00 - 13:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 08:45 Uhr

Trotz Pandemie: AfD-Parteitag mit 600 Delegierten

Kalkar: Die AfD kommt heute Vormittag zu einem zweitägigen Parteitag zusammen. In einer Halle in Kalkar in Nordrhein-Westfalen werden etwa 600 Delegierte erwartet. Wegen der Pandemie gab es im Vorfeld Kritik von vielen Seiten angesichts der hohen Teilnehmerzahl. Die Delgierten müssen ein strenges Hygienekonzept einhalten und laut Gerichtsbeschluss auch am Platz eine Maske tragen. Ein inhaltlicher Schwerpunkt dürfte auf der Rentenpolitik liegen. Die AfD hat sich bislang nicht auf ein grundsätzliches Rentensystem einigen können. Auch die Frage, wie die Partei zum Grundeinkommen steht, dürfte heftig diskutiert werden. Am Rande des Treffens sind Proteste gegen die AfD geplant. In Kalkar am Niederrhein werden dazu heute etwa 1.000 Demonstranten erwartet.

Link zu dieser Meldung

RKI meldet knapp 21.700 Corona-Neuinfektionen

Berlin: In Deutschland bleibt die Zahl der Corona-Neuinfektionen auf einem hohen Niveau. Wie das Robert Koch-Institut mitteilte, sind innerhalb eines Tages knapp 21.700 neue Fälle gemeldet worden. Das sind etwa 1.300 Fälle weniger als vor einer Woche. Laut den RKI-Angaben stieg die Zahl der Corona-Toten in Deutschland um 379 auf fast 16.000. Wegen der hohen Coronazahlen gilt im bayrischen Passau von heute an eine Ausgangssperre. Die Menschen dürfen ihre Wohnung nur noch aus triftigem Grund verlassen, etwa um zur Arbeit oder zum Einkaufen zu gehen. In der Stadt haben sich in den vergangenen sieben Tagen knapp 440 Menschen pro 100.000 Einwohner mit dem Virus angesteckt.

Link zu dieser Meldung

Montgomery: Quarantäne für Skiurlaub-Rückkehrer

Berlin: Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Montgomery, hat in der Diskussion über die Skisaison strengere Auflagen angemahnt. Reiserückkehrer sollten bundesweit zu einer mindestens fünftägigen Quarantäne verpflichtet werden, sagte Montgomery der "Rheinischen Post". Angesichts der hohen Infektionszahlen würden nur noch harte Regeln helfen, ohne Ausnahmen in einzelnen Ländern. Die Bundesregierung und einige andere EU-Staaten fordern, dass alle Skigebiete in Europa erst nach den Weihnachtsferien öffnen. Dies stößt besonders in Österreich auf Widerstand. Die Regierung in Wien verlangt für diesen Fall Ausgleichszahlungen.

Link zu dieser Meldung

Heute Warnstreiks im Hamburger ÖPNV

Hamburg: Fahrgäste von Bussen und U-Bahnen müssen sich heute in der Hansestadt auf erhebliche Einschränkungen einstellen. Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten der Hochbahn und der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein aufgerufen, den ganzen Tag lang die Arbeit niederzulegen. Sie fordert für die etwa 7.000 Beschäftigten in Hamburg unter anderem Entlastungstage für Schichtarbeit und eine Begrenzung der täglichen Arbeitszeit auf neun Stunden. Die Arbeitgeber kritisierten den Warnstreik mitten in der Pandemie als unverantwortlich. Die S-Bahnen und Regionalzüge fahren in Hamburg heute normal.

Link zu dieser Meldung

Acht Tore beim Nordderby Wolfsburg gegen Werder

Zum Sport: In der Fußball-Bundesliga bleibt der VfL Wolfsburg nach einem spektakulären Nordderby ungeschlagen. Die Wolfsburger gewannen gegen Werder Bremen mit 5:3 und klettern auf Tabellenplatz 5. Werder ist vorerst Zehnter. In der zweiten Bundesliga ist der VfL Osnabrück auf Platz 2 vorgerückt. Die Osnabrücker gewannen beim FC St. Pauli mit 1:0. Die Hamburger bleiben Vorletzter. Ebenfalls im Tabellenkeller verharrt Eintracht Braunschweig nach einem 0:4 in Darmstadt.

Link zu dieser Meldung

Wetter

Heute neben Nebel auch freundliche Abschnitte möglich, meist trocken bei 3 bis 7 Grad.

Link zu dieser Meldung

NDR Info Programmaktion "Nicht meckern, machen!"

Roland Rühr sitzt an seinem Computer. © HAZ Foto: Samantha Franson

Die PC-AG, die Senioren beim Kontakthalten hilft

Roland Rühr hilft anderen Senioren in einer PC-AG, die Technik zu erlernen. So können diese in Corona-Zeiten Kontakt zu Verwandten halten. mehr

Ein Mann hält eine Kette aus Papiermänchen. © photocase.de Foto: complize

"Nicht meckern, machen!" - Die Aktion im Überblick

NDR Info stellt Initiativen, Vereine oder Menschen aus dem Norden vor, die etwas bewegt und so Dinge zum Besseren verändert haben. mehr

Deutschland und die Welt

"CheckNow"-Funktion der Schufa © NDR/ARD Foto: Screenshot

Kommentar: Kontoauszug-Ausforschung muss verhindert werden

Die Wirtschaftsauskunftei Schufa plant offenbar, Verbraucher auch anhand ihrer Kontoauszüge zu bewerten. Ein Unding, meint Peter Hornung. mehr

Helge Braun

Kanzleramtschef hat Verständnis für Sonderregeln der Länder

Laut Helge Braun ist ein differenziertes Vorgehen gerechtfertigt. Dabei komme es aber auf das Infektionsgeschehen an, sagte er NDR Info. mehr

Niedersachsen

Das Bild zeigt eine Raststätte aus der Vogelperspektive. © NDR

Rasthöfe in Niedersachsen: Lkw-Fahrer müssen draußen bleiben

Die Corona-Verordnung verbietet es Brummifahrern, sich in Autohöfen hinzusetzen. Die Trucker sind aufgebracht. mehr

Eine Mund-Nasen-Bedeckung liegt auf einem Tisch neben einem Teller. Im Hintergrund ist Weihnachtsdekoration zu sehen. © picture alliance/Richard Brocken/ANP/dpa Foto: Richard Brocken

Niedersachsen will Hotelübernachtungen für Festtage erlauben

Die Regelung soll für Menschen gelten, die über Weihnachten Verwandte oder enge Freunde im Land besuchen wollen. mehr

Schleswig-Holstein

Buchhandlung Prosa in Lübeck von innen, außen und mit Inhaberin Katrin Bietz hinter dem Tresen  Foto: Linda Ebener

Es wird mehr gelesen: Der Buchhandel trotzt der Corona-Krise

Strahlende Gesichter bei vielen kleinen Händlern: Sogar ein Umsatzplus im Vergleich zum Vorjahr scheint möglich. mehr

Die Fähre setzt mit einigen Autos über. © Christian Wolf Foto: Christian Wolf

NOK-Fähranleger stark beschädigt: Nutzung wird eingeschränkt

Bei mehreren Anlegern ist die Statik in Gefahr. Künftig dürfen nur noch Fahrzeuge bis 30 Tonnen Last darüber fahren. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Auf einer Plattform am Pipeline-Verlegeschiff "Castoro 10" vor der Südostspitze Rügens arbeiten Fachleute an der Verbindung zwei bereits im Vorjahr verlegter Leitungsstücke der Ostsee-Erdgaspipeline Nord Stream 2 © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Land will Stiftung für Nord-Stream-Pipeline gründen

Mecklenburg-Vorpommern hofft, dadurch am Bau beteiligte Firmen vor US-Sanktionen schützen zu können. mehr

Torsten Renz (CDU) Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner/zb/dpa

Landtag Schwerin: Neuer Innenminister Torsten Renz vereidigt

Der 56-Jährige folgt auf Lorenz Caffier, der nach der Affäre um einen privaten Waffenkauf zurückgetreten war. mehr

Hamburg

Einweihung der A7 Rampe. © NDR Foto: Reinhard Postelt

Südlich des Elbtunnels wird A7 auf Hilfsdamm verlegt

Am Wochenende wird der provisorische Hilfsdamm der A7 in Betrieb genommen. Vorher gibt's eine Vollsperrung. mehr

Visualisierung des Holzhauses "Roots". © beilquadrat Foto: Visualisierung

Baustart für höchstes Holzhaus Deutschlands in der Hafencity

In der Hamburger Hafencity entsteht Deutschlands höchstes Holzhaus. Das "Roots" soll 65 Meter hoch werden. mehr