NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU), Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), geschäftsführender Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD)(v.l.n.r.) © picture alliance / ASSOCIATED PRESS Foto: Michael Kappeler

Corona-News-Ticker: Bereits morgen Länder-Runde mit Scholz und Merkel

Dabei solle auch die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Bundesnotbremse besprochen werden. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Eine Krankenpflegerin arbeitet in Schutzkleidung in einem Krankenzimmer auf der Intensivstation. © picture alliance/dpa Foto: Marcel Kusch

Kliniken in Hamburg sollen planbare Operationen absagen

Obwohl die Corona-Zahlen im bundesweiten Vergleich niedrig sind, gibt es auch in Hamburg immer mehr Corona-Patienten. Der Senat zieht nun Konsequenzen. mehr

Die Baustelle der Fehmarnbelt-Querung im September 2021.

Fehmarn: Spatenstich für Bau des Ostseetunnels

Mit dem ersten Spatenstich auf deutscher Seite beginnen die Arbeiten am Ostseetunnel zwischen Deutschland und Dänemark offiziell. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 13:10 Uhr

Tarifeinigung im Öffentlichen Dienst der Länder

Im Tarifstreit für den öffentlichen Dienst der Länder haben Gewerkschaften und Arbeitgeber eine Einigung erzielt. Danach erhalten die Beschäftigten Anfang kommenden Jahres eine steuerfreie Corona-Sonderzahlung in Höhe von 1.300 Euro. Zum 1. Dezember 2022 werden die Gehälter dann um 2,8 Prozent erhöht. Der Tarifabschluss hat nach Gewerkschaftsangaben eine Laufzeit von 24 Monaten. Verdi-Chef Werneke sagte, die Einigung bringe für eine ganze Reihe von Beschäftigten im Gesundheitswesen spürbare Einkommensverbesserungen. Der Verhandlungsführer der Länder, Niedersachsens Finanzminister Hilbers sprach von einem ausgewogenen und guten Ergebnis.

Link zu dieser Meldung

Hamburgs Kliniken sollen planbare OPs absagen

Hamburgs Kliniken sollen planbare Operationen vorerst absagen. Das teilte die für Gesundheit zuständige Sozialsenatorin Leonhard der Deutschen Presse-Agentur mit. Hintergrund sind steigende Corona-Patientenzahlen in der Hansestadt. Die Krankenhäuser seien angewiesen worden, Behandlungen und Operationen zurückzustellen, wenn die Belegung bereits zu hoch ist. So sollen sie Kapazitäten auf den Intensivstationen freihalten.

Link zu dieser Meldung

Städtetag will am Corona-Krisenstab teilnehmen

Der Deutsche Städtetag fordert, am geplanten Corona-Krisenstab beteiligt zu werden. Verbands-Präsident Lewe sagte den Zeitungen der Funke-Gruppe, die Expertise der Kommunen sei dafür unentbehrlich. Sie machten die Arbeit und setzten die Corona-Auflagen um. Die Ampel-Parteien wollen in den kommenden Tagen einen Krisenstab unter Leitung eines Generals einsetzen.

Link zu dieser Meldung

Offizieller Start der Bauarbeiten am Ostseetunnel auf Fehmarn

Auf der Insel Fehmarn hat der Bau des Ostsee-Tunnels auf deutscher Seite offiziell begonnen. Im Beisein von Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Buchholz wurde symbolisch der erste Spatenstich vorgenommen. Der FDP-Politiker sprach von einem großen Tag. Die Fehmarnbeltquerung sei auch für Norddeutschland eine riesige Chance. Geplant ist, die 18 Kilometer lange Straßen- und Eisenbahnverbindung in acht Jahren fertigzustellen. Dänemark trägt die Baukosten von geschätzt sieben Milliarden Euro für den Tunnel, Deutschland bezahlt etwa 3,5 Milliarden Euro für die Straßen- und Schienenanbindung in Schleswig-Holstein.

Link zu dieser Meldung

Keine Entschädigung für Kohl-Witwe

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um Zitate von Alt-Bundeskanzler Kohl entschieden. Seine Witwe hat keinen Anspruch auf die Millionen-Entschädigung, die Kohl zu Lebzeiten zugesprochenen worden war. Der BGH folgte einer Entscheidung des Kölner Oberlandesgerichts von 2018, wonach der Anspruch nicht vererbbar ist. In dem Streit ging es um das Buch "Vermächtnis: Die Kohl-Protokolle", das dessen Ghostwriter nach einem Zerwürfnis ohne das Einverständnis des Altkanzlers geschrieben hatte.

Link zu dieser Meldung

Hertha BSC entlässt Trainer Pal Dardai

Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat sich von Trainer Pal Dardai getrennt. Wie die Berliner mitteilten, übernimmt Taifun Korkut mit sofortiger Wirkung die Mannnschaft. Korkut hatte zuvor unter anderem Hannover 96, Bayer Leverkusen und den VfB Stuttgart trainiert. Hertha zieht mit dem Trainerwechsel die Konsequenzen aus der jüngsten sportlichen Talfahrt. Die Berliner liegen in der Tabelle auf Platz 14 und haben lediglich einen Punkt Vorsprung auf den FC Augsburg, der den Relegationsplatz belegt.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute Nachmittag neben freundlichen Abschnitten noch weitere Schauer, Temperaturen 1 bis 6 Grad. Morgen anfangs teils Schneeregen oder Schnee, zum Nachmittag und Abend hin nachlassend, Höchstwerte 4 bis 9 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch immer wieder Regen und windig, 8 bis 11 Grad. Am Donnerstag anfangs Niederschläge, später freundlicher, 2 bis 6 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Fans mit Schals im Stadion von Holstein Kiel © IMAGO / Picture Point
8 Min

"Viel weniger Kontakte und viel mehr Impfinitiativen"

Voll besetzte Fußballstadien und volle Innenstädte seien kontraproduktiv und gefährlich, sagt Professor Frank Wappler von der Uni Witten/Herdecke. 8 Min

Virologe Martin Stürmer steht im Labor in Frankfurt/Main. © dpa-Bildfunk
5 Min

Wie gefährlich ist die Omikron-Variante?

Diese Variante könnte sich noch weiter verbreiten. Impfungen und Kontaktbeschränkungen seien vonnöten, sagt der Frankfurter Virologe Martin Stürmer. 5 Min

Hand in Hand für Norddeutschland

Ein kleiner Junge legt erschöpft seinen Kopf auf einen Tisch mit  Büchern. © Photocase Foto: Sure_Production

Hilfen für unsere Kinder: NDR Benefizaktion startet heute

Kinder leiden ganz besonders unter den Folgen der Corona-Pandemie. "Hand in Hand für Norddeutschland" setzt sich für sie ein. mehr

Niedersachsen

Ein Schild verweist auf 2G-Plus-Regel. © picture alliance / CHROMORANGE Foto: Christian Ohde

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Ab Mittwoch gilt 2G-Plus

Der Hospitalisierungswert liegt über 6, die Inzidenz in den meisten Landkreisen und Städten über 100. Gibt es Ausnahmen? mehr

Die Fußgängerzone in Hannover ist weihnachtlich beleuchtet, aber ohne Menschen. © dpa-Bildfunk Foto: Ole Spata

Erstes Adventswochenende: Handel zieht verhaltene Bilanz

In den Innenstädten sei spürbar weniger los gewesen als vor Corona, so die niedersächsischen Einzelhändler. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Arzt impft einer Person in den Oberarm. © colourbox

Impfaktion am Lübecker Flughafen: Ermittlungen auch gegen Stöcker

Nach der Impfaktion vom Wochenende richten sich die Ermittlungen gegen zwei Ärzte im Ruhestand und die beiden Geschäftsführer des Flughafens. mehr

Rettungskräfte verteilen Corona-Patienten aus Bayern in einem Hangar am Helmut-Schmidt-Airport auf Rettungsfahrzeuge. © dpa-Bildfunk Foto: Jonas Walzberg

Corona-Patienten aus Bayern werden in SH behandelt

Die Covid-Kranken sind mit einem Spezial-Airbus der Bundeswehr zunächst nach Hamburg transportiert worden. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Die ersten Autos fahren über die Trasse in Richtung Westen der neugebauten Ostseeautobahn bei Tribsees.

A20 zwischen Bad Sülze und Tribsees gesperrt

Die A20 in Vorpommern ist für zwei Wochen in beide Richtungen gesperrt. Eine Behelfsbrücke wird demontiert. mehr

Die Schulranzen von Schülern einer vierten Klasse einer Grundschule sind während des Unterrichts neben den Tischen der Kinder zu sehen. © picture alliance Foto: picture alliance/dpa | Matthias Balk

In Schulen in MV gelten neue Corona-Regeln

Unter anderem soll Sport nur im Freien stattfinden, im Musikunterricht darf nur einzeln gesungen werden. mehr

Hamburg

"2G - jeden Tag" steht auf einer Tafel vor einer Bar am Spielbudenplatz auf St. Pauli. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Corona: Ausweitung der 2G-Regel in Hamburg tritt in Kraft

Nun können Erwachsene ohne vollständige Impfung oder Genesung zum Beispiel nicht mehr ins Theater oder Kino gehen. mehr

Eine Mitarbeiterin eines mobilen Impfteams bereitet die Impfspritzen während einer Impfaktion in Hamburg vor. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Corona: Hamburg bietet weitere Impfzentren an

Die Öffnungszeiten der zusätzlichen Impfzentren für den Dezember stehen fest. Hamburg weitet damit die Möglichkeiten aus. mehr