Ein Monteur fixiert ein Solarpanel auf einem Dach © picture alliance / Westend61 Foto: Jake Jakab

Klimaschutzgesetz SH: Entwurf sieht Solarpflicht für neue Wohnhäuser vor

Das Kabinett hat dem Entwurf der Gesetzesnovelle zugestimmt. Die PV-Pflicht soll für neue Wohnhäuser und Parkplätze gelten. mehr

Containerschiffe mit der Aufschrift MSC liegen im Hamburger Hafen. © dpa/picture alliance

MSC-Frachtschiffe sollen in Hamburg Landstrom beziehen

Das Schweizer Unternehmen schließt als erste Reederei eine feste Vereinbarung mit der Stadt zur Abnahme vom Strom im Hafen. mehr

Ein Wohngebiet mit einem Hinweisschild © Screenshot

Grevesmühlen: Polizei ermittelt unter anderem gegen Elfjährigen

Die Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen und einer Familie mit ghanaischen Wurzeln beschäftigt weiter Polizei und Politik. mehr

Ihre Meinung zählt

Fans jubeln nach dem Treffer zum 3:0 während der Live-Übertragung des Eröffnungsspiels Deutschland gegen Schottland beim EM-Fanfest auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

EM-Fieber: Wie steht's um das Sommermärchen 2.0?

Bei der Fußball-EM steht heute das zweite Spiel der deutschen Elf an. Wie groß ist Ihre Vorfreude? Was ist auf den Fanfesten los? Unser Thema bei NDR Info live ab 15 Uhr. Video-Livestream

Annalena Baerbock, Bundesaussenministerin, aufgenommen im Rahmen einer Pressekonferenz im Auswaertigen Amt in Berlin © picture alliance / photothek Foto: Janine Schmitz

Im Gespräch mit Annalena Baerbock: Ihre Frage an die Ministerin

Die Außenministerin ist zu Gast bei "Politik vor Ort" in Hannover. Sie können dabei sein und hier schon Ihre Fragen stellen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 17:58 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 08:50 Uhr

Faeser führt Gespräche über Abschiebungen nach Afghanistan

Die Bundesregierung arbeitet gerade daran, wie Schwerkriminelle auch wieder nach Afghanistan abgeschoben werden können. Verhandlungen mit der dort regierenden islamistischen Taliban sind schwierig - deshalb gibt es Gespräche mit Nachbarländern wie Usbekistan. Bundesinnenministerin Faeser hat das gegenüber der "Neuen Osnabrücker Zeitung" bestätigt. Ziel sei, islamistische Gefährder konsequent abzuschieben, ebenso Gewalttäter, wenn sie nach einer Haftstrafe freikommen. Heute will sie die Innenminister der Länder bei der gemeinsamen Konferenz in Potsdam über die Pläne informieren.

Link zu dieser Meldung

Israels Armee: Plan für Offensive im Libanon beschlossen

Israel reagiert auf die immer größeren Spannungen mit der Hisbollah im Libanon. Die israelische Armee bestätigte, dass sie Pläne für eine Offensive gegen die islamistische Miliz genehmigt hat. Die Einsatzbereitschaft der Truppen wird nach Militärangaben weiter erhöht. Außenminister Katz drohte, in einem umfassenden Krieg werde die Hisbollah zerstört und der Libanon schwer getroffen. Israel stehe kurz vor der Entscheidung.

Link zu dieser Meldung

Möglicherweise Hunderte Hitzetote bei Pilgerfahrt in Mekka

Bei der muslimischen Pilgerfahrt nach Mekka sind möglicherweise Hunderte Menschen durch Hitze gestorben. Unter Berufung auf arabische Diplomaten berichtet die Nachrichtenagentur AFP von mehr als 570 Toten - die meisten von ihnen aus Ägypten. Zuvor hatte das jordanische Außenministerium 41 Tote gemeldet, eine tunesische Agentur schrieb von 35 Toten aus dem eigenen Land. Saudi Arabien warnt zur Zeit vor Temperaturen von mehr als 51 Grad.

Link zu dieser Meldung

Mehr Schutz vor sexueller Gewalt

Die Bundesregierung will Kinder und Jugendliche besser vor sexueller Gewalt schützen. Das Kabinett befasst sich heute mit einem Vorschlag von Familienministerin Paus dazu. Zum Beispiel müssten Jugendclubs oder Freizeitfahrten dann Konzepte vorlegen, wie Übergriffe verhindert werden. Auch die Rechte von Betroffenen werden laut dem Entwurf gestärkt. Zum Beipiel sollen sie ein Recht auf Akteneinsicht bei Jugendämtern bekommen. Auch das Amt der Missbrauchsbeauftragen des Bundes wird aufgewertet.

Link zu dieser Meldung

Konferenz für Nationale Cybersicherheit

Die Spitzen deutscher Sicherheitsbehörden beraten heute über Cyberangriffe und die Bedrohungslagen durch Desinformationskampagnen. An der 10. Potsdamer Konferenz für Nationale Cybersicherheit werden unter anderem führende Vertreter des Bundeskriminalamts, des Verfassungsschutzes und des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik teilnehmen. Bundesinnenministerin Faeser hatte vor den wachsenden Gefahren zum Beispiel durch eine hybride Kriegsführung Russlands gewarnt. Dazu gehören unter anderem Cyberangriffe und Einflussnahmeversuche etwa durch Desinformation. Sicherheitsexperten zeigen sich auch besorgt, weil im Ostseeraum immer wieder gezielt die GPS-Satellitennavigation gestört wird.

Link zu dieser Meldung

Putin und Kim stärken Beziehungen

Russland und Nordkorea wollen stärker zusammenarbeiten. Der russische Präsident Putin hat bei seinem Besuch in Pjöngjang ein neues Grundlagendokument für die langfristigen Beziehungen beider Länder angekündigt. Laut russischen Nachrichtenagenturen dankte Putin Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un für seine systematische Unterstützung auch in der Ukraine-Frage. Nach Einschätzung von Experten hofft Putin auf weitere Waffen- und Munitionslieferungen. Nordkorea könnte dafür technologische Unterstützung bekommen.

Link zu dieser Meldung

S-Bahn-Störung durch Stromausfall in Hannover

In der Region Hannover hat ein Stromausfall in der Nacht das S-Bahn-Netz lahmgelegt. Vor allem im südlichen Teil fahren einige Linien noch immer nicht, andere nur eingeschränkt. Laut dem Betreiber Transdev ist eine Stellwerksstörung in Weetzen inzwischen behoben. Die Linien S1, S2 und S5 sollen nach und nach wieder den Betrieb aufnehmen.

Link zu dieser Meldung

Fußball-EM: Deutschland vor zweitem Spiel

Bei der Fußball-Europameisterschaft bestreitet die deutsche Nationalelf heute um 18 Uhr gegen Ungarn ihr zweites Gruppenspiel. Bundestrainer Nagelsmann will bei der Partie in Stuttgart die gleiche Besetzung beginnen lassen wie beim Auftaktsieg gegen Schottland. Gestern Abend gewann Portugal in Leipzig knapp gegen Tschechien. Der Siegtreffer zum 2:1 fiel erst in der Nachspielzeit. Die Türkei siegte in einem umkämpften Spiel mit 3:1 gegen Georgien.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Heute oft noch schauerartiger Regen, von der Nordsee her mehr und mehr Aufheiterungen mit Sonne. Höchstwerte 16 bis 21 Grad. Morgen wechsel aus Sonne und Wolken, in Südniedersachsen einzelne Schauer. 17 bis 24 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Freitag heiter bis wolkig, gebietsweise Schauer und Gewitter. 19 bis 26 Grad. Am Sonnabend unbeständig mit Schauern und Sonne im Wechsel. 18 bis 22 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Niedersachsens Innenministerin Daniela Behrens (SPD) bei der Vorstellung des Verfassungsschutzsberichts 2023. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
7 Min

Daniela Behrens: Abschiebungen nach Afghanistan ermöglichen

Dabei dürfe Deutschland aber nicht seinen rechtsstaatlichen Kompass verlieren, so Niedersachsens Innenministerin auf NDR Info. 7 Min

Bodo Ramelow (Die Linke), Ministerpräsident von Thüringen, während einer Pressekonferenz in Erfurt. © picture alliance/dpa | Martin Schutt Foto: Martin Schutt
8 Min

Ramelow: Ostdeutsche Erfahrungen in Veränderungsprozess einbringen

Das würde etwa bei der Krankenhausreform ganz Deutschland weiterbringen und die Stärken Ostdeutschlands verdeutlichen, so Thüringens Ministerpräsident auf NDR Info. 8 Min

Klima und Energie

Zwei junge Menschen stehen mit einem Handy vor einem Supermarktregal. © NDR Foto: Astrid Wulf

KI-Start-up aus Lübeck: Einkaufs-App für kleineren CO2-Fußabdruck

"Ecocheck" soll beim nachhaltigeren Einkauf helfen. Trotz Startschwierigkeiten empfiehlt die Verbraucherzentrale SH die App. mehr

Niedersachsen

Zwei Messer liegen nebeneinander. Darüber und daneben liegen Maßstäbe der Polizei. © NDR Foto: Angelika Henkel

Innenministerkonferenz: Niedersachsen will Waffenrecht verschärfen

Weil die Zahl der Messerangriffe gestiegen ist, setzt sich Niedersachsen für strengere Regeln für den Besitz von Waffen ein. mehr

Die Feuerwehr löscht ein brennendes Haus in Lüneburg. © Hellwig TV Elbnews Produktion

Brandstiftung? 64-Jähriger stirbt bei Hausbrand in Lüneburg

Der Mann war nach derzeitigen Erkenntnissen ein Bewohner des Mehrparteienhauses. Er konnte nur noch tot geborgen werden. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Torpedo liegt auf dem Meeresgrund der Ostsee. © NDR Foto: Screenshot

Pilotprojekt: Munitionsbergung aus der Ostsee startet im Juli

"Wir sind weltweit der erste Staat, der diese Generationenaufgabe aktiv in Angriff nimmt", erklärte der Meeresschutzbeauftragte der Bundesregierung, Sebastian Unger. mehr

Die Holtenauer Hochbrücke, die in Kiel über den Nord-Ostsee-Kanal führt. © NDR Foto: Thomas Viet Dang

Unfall an Kieler Hochbrücke: Schiff mit Kran war vier Meter zu hoch

Das steht im Dienstag veröffentlichten Bericht der Bundesstelle für Seeunfalluntersuchung zum Unfall des Frachters "Meri" im Jahr 2022. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Geldscheine © fotolia.com Foto: Gina Sanders

Dicke Luft in der Diakonie Mecklenburg-Vorpommerns

Die rund 17.000 Beschäftigten des kirchlichen Arbeitgebers warten auf eine Sonderzulage und mehr Mitarbeiterrechte. mehr

Seenotrettungsboot "Nausikaa" unterwegs auf der Ostsee. © Janet Lindemann Foto: Janet Lindemann

Vor Rügen: Marine rettet Mutter und zwei Kinder von SUP

Die drei trieben am späten Montagabend ohne Schwimmwesten auf die offene See ab. Zufällig kam ein Marineschiff vorbei. mehr

Hamburg

Ein E-Scooter liegt auf der Straße neben einem Lkw. Im Hintergrund Einsatzkräfte der Feuerwehr. © Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Lkw-Unfälle in Hamburg: Mann stirbt, Mädchen schwer verletzt

In Hamburg hat es zwei weitere schwere Lkw-Unfälle gegeben. In Winterhude starb ein Fußgänger, in Kirchwerder wurde ein Mädchen schwer verletzt. mehr

Ein Bus fährt an einem Schlagloch auf dem Mittelweg im Hamburger Stadtteil Rotherbaum vorbei. © picture alliance/dpa | Rabea Gruber Foto: Rabea Gruber

Unfälle mit Schlaglöchern in Hamburg: Was Betroffene erleben

Wie verhält sich die Stadt, wenn man sich an einem Straßenschaden verletzt? Das NDR Hamburg Journal hat Betroffene gefragt. mehr