Eine Frau mit einer Schutzmaske nutzt den öffentlichen Nahverkehr. © dpa Foto: Sina Schuldt

Corona-News-Ticker: Bundesländer gegen "Regel-Flickenteppich"

Auch nach Ende der "pandemischen Lage" müsse das Vorgehen koordiniert werden, fordern mehrere Regierungen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Manuela Schwesig und Simone Oldenburg auf dem Weg zur ersten Runde der Koalitionsverhandlungen in Schwerin im Oktober 2021. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Rot-rote Koalitionsgespräche gehen in zweite Runde

Nach der Auftaktrunde am vergangenen Freitag werden jetzt Inhalte verhandelt. Zunächst geht es um die Finanzen. mehr

Ein Mann steht an der Kaimauer während der Sturmflut im Anschluss an das Sturmtief "Sabine". (Archivfoto) © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt/dpa

Erster Herbststurm baut sich über Niedersachsen auf

An der Küste sind schwere Sturmböen, auf den Gipfeln im Harz orkanartige Böen möglich. Heute nimmt der Wind Fahrt auf. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 08:20 Uhr

Länder fordern einheitliche Coronaregeln

Mehrere Bundesländer fordern einheitliche Lösungen im Kampf gegen die Coronapandemie. Niedersachsens Gesundheitsministerin Behrens mahnte auf NDR Info, ohne eine bundeseinheitliche Regelung gebe es zu viele Einzelregeln. Der rheinland-pfälzische Ressortchef Hoch sagte dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland", niemand wolle einen Flickenteppich im Umgang mit der Pandemie. Aus Sachsen hieß es, mit Blick auf die Zahl der Covid-Patienten in den sächsischen Krankenhäusern halte man eine Beendigung der epidemischen Lage für verfrüht.

Link zu dieser Meldung

Corona: Sieben-Tage-Inzidenz steigt

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in Deutschland ist den siebten Tag in Folge gestiegen. Nach 75,1 gestern liegt sie heute bei 80,4. Vor einer Woche hatte sie 65,4 betragen. Zudem meldeten die Gesundheitsämter binnen eines Tages rund 17.000 positive Tests. Das sind rund 5.000 mehr als vor einer Woche. Deutschlandweit wurden den Angaben zufolge binnen 24 Stunden 92 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus verzeichnet.

Link zu dieser Meldung

Seehofer reagiert auf illegale Migration aus Belarus

Bundesinnenminister Seehofer will heute im Kabinett Vorschläge zum Umgang mit unerlaubten Einreisen aus Belarus in die EU unterbreiten. Die Bundesregierung beschuldigt den belarussischen Machthaber Lukaschenko, als Reaktion auf verschärfte Sanktionen gegen sein Land bewusst die illegale Migration in die EU zu fördern. Nach Angaben des Bundesinnenministeriums wurden seit August im Osten Deutschlands rund 4500 illegale Einreisen festgestellt. Viele der Menschen kommen aus Syrien, Irak, Afghanistan und Iran.

Link zu dieser Meldung

Koalitionsverhandlungen starten am Donnerstag

SPD, Grüne und FDP wollen morgen offiziell mit ihren Verhandlungen über eine Ampel-Koalition beginnen. Nach Angaben von SPD-Chef Walter-Borjans ist die erste große Runde dann für Freitag geplant. Zunächst geht es darum, mehr als 20 Arbeitsgruppen zu den Fachthemen einzuteilen. Diese nehmen dann voraussichtlich am Montag ihre Arbeit auf. Ziel von SPD, Grünen und FDP ist es, noch vor Weihnachten eine neue Bundesregierung zu bilden.

Link zu dieser Meldung

Ostseeanrainer wollen Verschmutzung bekämpfen

Die Umweltminister der Ostsee-Anrainerstaaten beraten heute darüber, was gegen die Verschmutzung des Meeres unternommen werden kann. In Lübeck wollen sie konkrete Pläne vorstellen. Z.B. soll die Landwirtschaft nicht mehr so stark zur Überdüngung der Ostsee beitragen. Um gefährdete Arten wie den Schweinswal zu retten, sollen 10 Prozent der Ostseefläche streng geschützt werden.

Link zu dieser Meldung

UN-Bericht zum Klimaabkommen

Die Vereinten Nationen kritisieren die Unterzeichner-Staaten des Pariser Klimaabkommens. Laut einem UN-Bericht wollen die Länder in diesem Jahrzehnt mehr als doppelt so viel Öl, Kohle und Gas fördern wie das 1,5 Grad-Ziel eigentlich zuließe. Die Produktion fossiler Brennstoffe müsse sofort stark sinken, um die langfristige Erderwärmung zu beschränken, so die Hauptautorin des Berichts. Das Pariser Klimaabkommen sieht vor, dass die globale Erwärmung auf weniger als zwei, besser noch 1,5 Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter begrenzt wird.

Link zu dieser Meldung

Buchmesse eröffnet - Grütters dankt Branche

Kulturstaatsministerin Grütters hat sich bei der Eröffnung der Frankfurter Buchmesse für den Einsatz der Branche in der Corona-Krise bedankt. Die CDU-Politikerin sagte, ihr sei bewusst, wie sehr Autorinnen und Autoren, Verlegerinnen und Verleger sowie andere Kreative unter den Folgen der Pandemie gelitten hätten. Die 73. Frankfurter Buchmesse findet in diesem Jahr mit deutlich weniger Besuchern und Ausstellern statt. Insgesamt 2.000 Verlage und Unternehmen aus 80 Ländern werden erwartet. Gastland ist Kanada.

Link zu dieser Meldung

Fußball: Leipzig und Dormund verlieren

In der Fußball-Champions-League steht RB Leipzig kurz vor dem Aus. Die Sachsen mussten sich bei Paris St. Germain mit 2:3 geschlagen geben und haben damit nur noch theoretische Chancen auf das Achtelfinale. Borussia Dortmund hat sein Gruppenspiel am Abend ebenfalls verloren. Der BVB unterlag bei Ajax Amsterdam mit 0:4.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute anfangs freundlich, später stark bewölkt und aufkommender Regen, teils auch Gewitter, Temperaturen 15 bis 20 Grad. Stürmische Böen, an der Nordsee auch Sturmböen. Morgen aufgelockert bis dicht bewölkt und gelegentlich Schauer, vereinzelt Gewitter. Höchstwerte 11 bis 15 Grad. Zeitweise sehr windig bis stürmisch, an der See und bei Gewittern Sturmböen. Die weiteren Aussichten: Am Freitag wechselnd bewölkt und Schauer, 8 bis 11 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Daniela Behrens (SPD), Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung in Niedersachsen, trägt eine Mund-Nasen-Maske. © Moritz Frankenberg/dpa Foto: Moritz Frankenberg
8 Min

Ministerin Behrens: Corona-Regeln lockern, verändern, verschärfen?

Es sei zu überlegen, welcher Schutzstatus für die Bevölkerung künftig gebraucht wird, betont Niedersachsens Gesundheitsministerin. 8 Min

Konstantin von Notz | Bild: Stephan Pramme © von-notz.de Foto: Stephan Pramme
6 Min

Von Notz: Aufbruch und Erneuerung - Stärkung des Rechtsstaats?

Die Gespräche zwischen SPD, Grünen und FDP sehen auch vor, "die Eingriffsbefugnis des Staates" zu erörtern. 6 Min

Niedersachsen

Grünkohl-Ernte in Niedersachsen. © NDR

Grünkohl-Ernte läuft - Gemüse könnte teurer werden

Die Ernte ist etwa zwei Wochen später als üblich gestartet. Grund ist das Wetter im vergangenen Frühjahr. mehr

Ein Justizvollszugsbeamter steht im Innenhof eines Gefängnisses. © NDR Foto: Julius Matuschik

Getötete Schwangere in Lüneburg: Verdächtiger bestreitet Tat

Der Lebensgefährte der Frau soll für ihren und den Tod ihres ungeborenen Kindes verantwortlich sein. Er sitzt in Haft. mehr

Schleswig-Holstein

Blick in eine Grundschulklasse, in der die Kinder jeweils eine Maske über Mund und Nase tragen.

Ist die Maskenpflicht in der Schule noch verhältnismäßig?

In der Schule gilt immer noch die Maskenpflicht - obwohl Kinder beim Mannschaftssport längst ohne Maske miteinander spielen dürfen. Wie passt das zusammen? mehr

Die 96-jährige Angeklagte Irmgard F. sitzt in einem Krankentransportstuhl hinter einer Plexiglasscheibe im Gerichtssaal neben ihren Anwälten Niklas Weber und Wolf Molkentin (r). © dpa Foto: Christian Charisius

Stutthof-Prozess in Anwesenheit der ehemaligen KZ-Sekretärin gestartet

Irmgard F. steht seit Dienstag wegen Beihilfe zum Mord vor Gericht. Sie soll den Massenmord im Konzentrationslager Stutthof unterstützt haben. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Bildausschnitt zeigt eine Person von vorn, die an einem Tisch sitzt und einen Stift über einem Papier hält. © Minerva Studio - stock.adobe.com

Nach Computerangriff: Behörden arbeiten offline

Schwerin bietet etliche Dienstleistungen offline an. Im Kreis Ludwigslust-Parchim sind die Bürgerbüros stark eingeschränkt. mehr

In einem PCR-Labor bereitet eine Mitarbeiterin Abstrichtupfer von Patienten für die SARS-CoV-2-Diagnostik an einem Analysegerät vor. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Waltraud Grubitzsch

Corona-Ausbruch in Pflegeheim: Viele ungeimpfte Pflegekräfte

Ein Heim in Bad Doberan kämpft mit einem Corona-Ausbruch. 98 Fälle wurden registriert, sechs Menschen sind gestorben. mehr

Hamburg

Besucher und bunte Stände auf dem Hamburger Weihnachtsmarkt Santa Pauli © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Hamburg: 2G in Geschäften, auf Weihnachtsmärkten und Winterdom

Ohne Maske einkaufen und zum Friseur: Das ist ab Sonnabend in Hamburg möglich. Auch Weihnachtsmärkte und Winterdom dürfen öffnen. mehr

Demo-Luftballon vor dem Hamburger Rathaus. © Imago/ EPD

Hamburg: SPD und Grüne wollen Klimaschutzziele verschärfen

Nach dem koaltionsinternen Streit haben sich die Spitzen beider Parteien auf einen Kompromiss geeinigt. mehr