Eine Sirene in einem Dorf © picture alliance/dpa | Patrick Pleul Foto: Patrick Pleul

Bundesweiter Warntag: Behörden sind zufrieden

Sind die Alarmsysteme bereit für den Katastrophenfall? Das wurde heute per Radio, TV, Apps und Sirenen getestet. Erstmals kam auch Cell Broadcast zum Einsatz. mehr

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen (v.l.n.r.), Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), und Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, stehen zu Beginn der Ministerpräsidentenkonferenz im Bundeskanzleramt. © picture alliance/dpa Foto: Kay Nietfeld

MPK: Energiekrise, Maskenpflicht und 49-Euro-Ticket im Fokus

Die Finanzierung des bundesweiten 49-Euro-Tickets ist immer noch nicht abschließend geklärt. Zudem geht es um Folgen des Ukraine-Kriegs. mehr

Vermummte Polizeibeamte laufen während einer Durchsuchung vor einem Gebäude entlang. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Neuer Rekord bei Ermittlungen gegen Organisierte Kriminalität

Die meisten Verfahren richteten sich 2021 gegen Drogenhändler. Aber auch Sprengungen von Geldautomaten waren Thema. mehr

Corona-Infos für den Norden

Autos fahren zum deutsch-dänischen Grenzübergang in Richtung Norden. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Corona-News-Ticker: Dänemark beendet Isolations-Empfehlung

In neuen Richtlinien stellte die dänische Gesundheitsbehörde Covid-19 auf eine Stufe mit Erkrankungen wie Grippe. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen © NDR

Corona: Inzidenz, Impfquote und weitere aktuelle Zahlen

So ist die Corona-Lage in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen. mehr

Energie-Krise

Hooksiel: Boris Pistorius (M, SPD), Innenminister in Niedersachsen, sitzt vor dem Start zu einem Rundflug über das LNG-Terminal in einem Hubschrauber der niedersächsischen Polizei. © picture alliance/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Pistorius besucht LNG-Terminal: Wie ist die Sicherheitslage?

Der Innenminister machte sich vor Ort ein Bild. Für den Schutz der Anlagen ist eine hohe Zahl an Polizisten im Einsatz. mehr

Strompreis aktuell © NDR

Strompreis aktuell: So viel kostet die Kilowattstunde

Durch den Krieg in der Ukraine sind die Stromkosten gestiegen. Aktuelle Daten zeigen die Preise im Vorjahresvergleich. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 16:55 Uhr

Probealarm wohl erfolgreich verlaufen

Der bundesweite Warntag für einen Katastrophenfall in Deutschland ist wohl weitgehend positiv verlaufen. Das zuständige Bundesamt spricht von einem System, das gut funktioniert habe. Allerdings müssten noch Daten ausgewertet werden und an der ein oder anderen Stelle gebe es bestimmt Verbesserungsbedarf. Ab 11 Uhr waren die Warnsysteme für den Katastrophenfall getestet worden. Ein Probealarm wurde zum Beispiel über Smartphones, per Sirene oder über Medien verbreitet.

Link zu dieser Meldung

Länder und Scholz sprechen über Energie-Entlastungen

Die Ministerpräsidenten der Länder beraten zur Stunde mit Kanzler Scholz über Energiehilfen. Dabei geht es vor allem um die Frage, wer welche Maßnahme in welchem Umfang finanziert. Dies ist auch beim geplanten 49-Euro-Ticket im Nahverkehr strittig. Niedersachsens Ministerpräsident Weil fordert ein Entgegenkommen des Bundes bei diesem Thema. Auch die zu erwartenden Mehrkosten für das Ticket müsse der Bund zur Hälfte mittragen. Dies ist bislang nur für die bereits geplanten Kosten vorgesehen.

Link zu dieser Meldung

Historischer Prozess um Wirecard-Pleite gestartet

Ein in der deutschen Kriminalgeschichte einzigartiger Fall wird von heute an vor Gericht verhandelt. Im Prozess um die Wirecard-Pleite sitzen der frühere Vorstandschef Braun und zwei weitere Topmanager auf der Anklagebank. Sie sollen eine Betrügerbande gebildet, Bilanzen gefälscht und Kreditgeber um mehr als drei Milliarden Euro geprellt haben. Das wäre der größte Betrugsschaden in Deutschland seit 1945. Noch nie war die Chefetage eines ehemaligen Dax-Konzerns beschuldigt, als organisierte Betrügerbande agiert zu haben.

Link zu dieser Meldung

Keine Passkontrollen: Kroatien bald Teil des Schengen-Raums

Vom kommenden Jahr an entfallen die Grenzkontrollen zwischen Kroatien und den benachbarten anderen EU-Ländern. Denn die Mitgliedsstaaten haben entschieden, dass Kroatien zum 1. Januar in den Schengen-Raum aufgenommen wird. Bulgarien und Rumänien gingen leer aus. Österreich und die Niederlande waren gegen die Aufnahme dieser beiden Länder, weil sie befürchten, dass dann deutlich mehr Migranten über die Balkanroute Richtung EU kommen. Der Schengen-Raum gilt als weltweit größter Raum mit Reisefreiheit. Ihm gehören künftig - inklusive Kroatien - 23 EU-Staaten an sowie die Schweiz, Liechtenstein, Norwegen und Island.

Link zu dieser Meldung

Wissing und Habeck kritisieren neue Klimaproteste

Bundesverkehrsminister Wissing hat die neuen Proteste der Gruppe "Letzte Generation" an Flughäfen kritisiert. Der FDP-Politiker warf den Teilnehmern kriminelle Machenschaften vor. Eine Demokratie entscheide aufgrund von Mehrheiten. Auch Wirtschaftsminister Habeck von den Grünen sieht die Akzeptanz der Klimaproteste wegen der Aktionen in Gefahr. Anhänger der Gruppe "Letzte Generation" hatten heute früh Zäune der Flughäfen in München und Berlin überwunden und sich an Rollfeldern festgeklebt. Der Flugbetrieb lief aber planmäßig weiter.

Link zu dieser Meldung

Viele Glätteunfälle im Norden

Schneefall und Glätte haben in Norddeutschland zu vielen Unfällen geführt. Besonders betroffen waren Mecklenburg-Vorpommern und der Nordwesten. Die Polizei registrierte insgesamt etwa 50 Unfälle. So kam ein LKW auf einer Landstraße bei Bützow im Kreis Rostock von der Fahrbahn ab und rammte einen Baum. 500 Liter Diesel liefen aus. In Großheide im Kreis Aurich rutschte eine Autofahrerin mit ihrem Wagen kopfüber in einen Kanal. Unfälle gab es auch in den Kreisen Nordwestmecklenburg, Nordfriesland und Pinneberg. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Meist trocken. Im Osten Schnee oder Schneeregen. Minus 2 bis plus 3 Grad. Häufig trocken. Örtlich Schnee oder Schneeregen. Tiefstwerte plus 1 bis minus 6 Grad. Morgen neblig. Fast überall trocken. Gebietsweise noch etwas Niederschlag. Höchstwerte minus 1 bis plus 5 Grad. Am Sonnabend trocken. An der Nordsee Schauer. Minus 1 bis plus 3 Grad. Am Sonntag an der Ostsee Schauer. Minus 2 bis plus 2 Grad.

Link zu dieser Meldung

Krieg in der Ukraine

Eine Stadt, zwei Kontinente: Istanbul erstreckt sich von Europa nach Asien. Mitten drin der Bosporus © NDR/Florian Melzer
4 Min

20 Tanker mit russischem Öl hängen am Bosporus fest

Die türkische Regierung verlangt angesichts der Sanktionen gegen Russland neue Versicherungsbestätigungen für die Schiffe. 4 Min

Patriot-Abwehrrakete in Stellung vor felsigem Hintergrund © Jörg Wilhelmy Foto: Jörg Wilhelmy
5 Min

Ukraine bittet um Flugabwehrsysteme

Die Ukraine will ihre Energieinfrastruktur stärker schützen. Und: Polen will deutsche Patriots nun doch annehmen. 5 Min

Bombenschäden in Donetsk © ALEXANDER ERMOCHENKO

Krieg in der Ukraine: Alle News und Infos

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine geht weiter: Mehr zu den Frontverläufen, diplomatischen Bemühungen und den Folgen des Überfalls. mehr

Deutschland und die Welt

Albrecht von Lucke, Politikwissenschaftler, im Studio bei einer Fernsehsendung. © dpa picture alliance/SVEN SIMON Foto: Malte Ossowski
6 Min

Ein Jahr Ampel: "Von der Selfie-Euphorie ist nichts mehr zu spüren"

Ukraine-Krieg, Inflation und die Energiekrise haben die Koalition zerrieben. Statt Pragmatismus stünde Prinzipienreiterei im Vordergrund, meint Politikwissenschaftler Albrecht von Lucke. 6 Min

Drei Hände halten jeweils ein farbiges Puzzleteil (Bildmontage) © Fotolia Foto: peshkova

NDR Info Redezeit: Ein Jahr Ampel - Wie viel Zukunft hat das Bündnis?

Die Koalition hatte sich vorgenommen Deutschland moderner, wettbewerbsfähiger und klimaneutral zu machen. Schreiben Sie uns Ihre Meinung! mehr

Niedersachsen

Boris Pistorius (SPD, M), Innenminister von Niedersachsen, auf einer Pressekonferenz zum Thema "Organisierte Kriminalität in Niedersachsen 2021". © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Pistorius: Polizei vor extremistischem Gedankengut geschützt

Bei der bundesweiten Aktion gegen Reichsbürger war auch ein ehemaliger Polizist aus Niedersachsen festgenommen worden. mehr

Ein Schild an einem Gebäude weist auf das niedersächsische Finanzministerium hin in Hannover hin © picture alliance/Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich

Land will bei Projektvergaben mehr auf Nachhaltigkeit achten

Finanzminister Heere setzt für Niedersachsen künftig auf mehr Klimaschutzkriterien und gendergerechte Haushaltsplanung. mehr

Schleswig-Holstein

Symbolfoto Kinderpornografie © dpa

Projekt soll sexuellen Missbrauch an Kindern verhindern

"Kein Täter werden" - so heißt ein vom Land unterstütztes Projekt, das sexuelle Übergriffe auf Kinder verhindern soll. mehr

Die gesicherte Unfallstelle in Quickborn mit einem schwer beschädigten VW-Bus, mehreren Krankenwägen und der Feuerwehr. © TV News Kontor Foto: TV News Kontor

Schnee in SH: Kleintransporter stößt mit Linienbus zusammen

Schneefälle machten die Straßen zu gefährlichen Rutschbahnen. Es gab einige Unfälle mit Verletzten - unter anderem bei Quickborn. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Ein ICE-Zug steht im Bahnhof von Stralsund. © picture alliance/dpa | Stefan Sauer Foto: picture alliance/dpa | Stefan Sauer

Bahn-Fahrplanwechsel in MV: Teurere Tickets, mehr Züge

Vom Frühjahr an wird es fast täglich ICE-Verbindungen auf der Strecke Stralsund-Berlin geben. Allerdings werden Fernverkehr-Tickets im Schnitt rund fünf Prozent teurer. mehr

Mit Schnee "eingezuckert" sind die Straßen und Fußwege in Stralsund. © Stefan Sauer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Stefan Sauer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Schnee und Glätte sorgen für Dutzende Unfälle in MV

Bis zum Donnerstagnachmittag nahm die Polizei landesweit mehr als 40 Unfälle auf. Mehrere Menschen wurden verletzt. mehr

Hamburg

Das Kreuzfahrtschiff "AIDAbella" ist in Hamburg gegen eine Kaimauer gefahren und wurde dabei beschädigt. © picture alliance/dpa/TNN | Steven Hutchings Foto: Steven Hutchings

Kreuzfahrtschiff "AIDAbella" rammt Kaimauer in Hamburg

Der Unfall ist beim Anlegen am Kreuzfahrtterminal Steinwerder passiert. Das Schiff wird nun untersucht und darf vorerst nicht weiterfahren. mehr

Udo Lindenberg sitzt in der Hamburgischen Bürgerschaft im Rathaus. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Stinkefinger-Ermittlungen gegen Udo Lindenberg eingestellt

Lindenberg hatte einem AfD-Abgeordneten bei seiner Ernennung zum Hamburger Ehrenbürger den Mittelfinger gezeigt. mehr