Corona-Blog: Polizisten sollen Masken kontrollieren

Niedersachsens Verkehrsminister Althusmann will, dass die Polizei die Einhaltung der Maskenpflicht in Bus und Bahn kontrolliert. Außerdem: 221 Neuinfektionen in Norddeutschland. Alle Corona-News im Blog. mehr

Michael Sack neuer CDU-Landesvorsitzender in MV

Michael Sack ist mit 94,8 Prozent zum neuen CDU-Landeschef in Mecklenburg-Vorpommern gewählt worden. Der 46-Jährige will seine Partei als Spitzenkandidat in den Landtagswahlkampf führen. mehr

Besucher-Ansturm auf die Küsten

Temperaturen von mehr als 30 Grad und viel Sonne: Das Wochenende kommt hochsommerlich daher. Besonders die Küstenorte verzeichnen einen Besucher-Ansturm. Mehrere Abschnitte wurden gesperrt. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 05:00 Uhr

Corona-Testpflicht beginnt ab heute

Berlin: Wer aus einem Corona-Risikogebiet nach Deutschland einreist, muss sich von heute an testen lassen. An den Flughäfen sind deshalb weitere Stationen eingerichtet worden. Die Corona-Tests sind aber auch in anderen Testzentren oder Arztpraxen möglich. Sie sollen innerhalb von drei Tagen nach der Ankunft gemacht werden. Die Pflicht entfällt, wenn Einreisende einen negativen Test vorweisen können, der schon vor der Einreise gemacht wurde. Das Robert-Koch-Institut hat derzeit etwa 130 Staaten als Risikogebiete eingestuft, darunter die Türkei, Ägypten oder die USA.

Link zu dieser Meldung

RKI: Wieder mehr als 1.000 Corona-Neuinfektionen

Berlin: Das Robert-Koch-Institut meldet erneut mehr als 1.000 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages in Deutschland. Nach Angaben der Behörde wurden seit gestern 1.122 weitere Covid-19-Fälle verzeichnet. Die Neuinfektionszahl liegt damit den dritten Tag in Folge über der Tausender-Marke. In Deutschland gibt es jetzt mehr als 215.000 bestätigte Fälle seit Ausbruch der Pandemie. Fast 9.200 Infizierte sind gestorben.

Link zu dieser Meldung

Italien: Weitere Corona-Nothilfen geplant

Rom: Die italienische Regierung hat weitere Corona-Hilfen für die Wirtschaft beschlossen. Das Paket hat einen Umfang von 25 Milliarden Euro. Der Plan sieht zum Beispiel Steuervorteile für wirtschaftlich schwächere Regionen im Süden Italiens vor. Bedürftige Familien sollen noch länger als bisher geplant eine finanzielle Nothilfe erhalten. Italien zählt zu den EU-Staaten, die am stärksten von der Pandemie getroffen wurden.

Link zu dieser Meldung

Mauritius ruft Umwelt-Notstand aus

Port Louis: Nach der Schiffshavarie vor Mauritius hat der Inselstaat den Umwelt-Notstand ausgerufen. Die Regierung bat andere Länder um Hilfe und wandte sich zunächst an Frankreich. So habe Mauritius nicht die Erfahrung, um gestrandete Schiffe zu bergen. Vor dem Inselstaat im Indischen Ozean verliert der havarierte japanische Frachter große Mengen Öl. Laut Umweltorganisationen sind bereits zahlreiche Küstenabschnitte verschmutzt.

Link zu dieser Meldung

ESC bekommt Ableger in den USA

Paris: Der Eurovision Song Contest bekommt einen Ableger in den USA. Wie der Veranstalter - die Europäische Rundfunkunion - mitgeteilt hat, soll der Musikwettbewerb bereits im kommenden Jahr an den Start gehen. Für den American Song Contest ist geplant, dass Vertreter der 50 Bundesstaaten gegeneinander antreten. Den ESC in Europa gibt es seit 1956. Viele Jahrzehnte wurde er auch "Grand Prix" genannt.

Link zu dieser Meldung

Deutschlandwetter

Am Tage viel Sonnenschein. Im Nordosten sind einzelne Schauer oder Hitzegewitter möglich. 31 bis 39 Grad - an Nord- und Ostsee etwas kühler. Die weiteren Aussichten: Von Sonntag bis Dienstag weiter viel Sonne, vereinzelt sind aber Schauer und Gewitter möglich - die Werte erreichen 30 bis 39 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

02:34

Kommentar: Schulstart muss einheitlich geregelt sein

Der Schulstart nach den Sommerferien hat es in sich. Ist es gut, dass sich der Bund raushält und jedes Land selbst entscheidet? Hören Sie dazu den Kommentar von Gabriele Intemann. Audio (02:34 min)

"Coronavirus-Update": Der Wettlauf um den Impfstoff

In der zweiten Sonderausgabe des Podcasts "Coronavirus-Update" geht es um den Stand der Impfstoff-Forschung. Welche Fakten stimmen zuversichtlich? An wen wird ein Impfstoff wohl zuerst verteilt? mehr

Niedersachsen

Corona-Regeln: Schulleitungen sind in der Pflicht

Der neue Corona-Bußgeldkatalog in Niedersachsen soll um einen Schulpassus erweitert werden. Demnach könnten etwa Schulleitungen bei Verstößen Strafen von bis zu 10.000 Euro drohen. mehr

Eurogate kündigt drastische Sparmaßnahmen an

Die Geschäftsführung des Hafenbetreibers Eurogate hat den Mitarbeitern per Video massive Einsparungen angekündigt. Bis 2024 sollen die Kosten um 84 Millionen Euro gesenkt werden. mehr

02:31
Hallo Niedersachsen
04:24
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

150 Euro Bußgeld für Maskenverweigerer in SH

Wer sich künftig weigert, an ausgewiesenen Orten eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, muss mit einer Strafe rechnen. Innenministerin Sütterlin-Waack hat ein Bußgeld von 150 Euro angekündigt. mehr

Bauernhof abgebrannt: Schwierige Löscharbeiten in Karolinenkoog

In Karolinenkoog hat am Freitagmittag ein Bauernhof gebrannt. Die mehr als 100 Einsatzkräfte mussten bei starker Hitze löschen - und hatten große Probleme mit der Wasserversorgung. mehr

02:29
Schleswig-Holstein Magazin
01:52
Schleswig-Holstein Magazin
02:20
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Corona: Schulen in Ludwigslust und Graal-Müritz geschlossen

Am Freitagmorgen sind zwei Schulen in Mecklenburg-Vorpommern wegen Corona-Infektionen geschlossen worden. Betroffen sind das Gymnasium in Ludwigslust und die Grundschule in Graal-Müritz. mehr

Acht weitere Corona-Fälle nach Trauerfeier in Parchim

Im Zusammenhang mit einer muslimischen Trauerfeier in Parchim sind acht weitere Corona-Infektionen festgestellt worden. Das ist das Ergebnis der rund 170 Tests vom Donnerstag. mehr

Hamburg

19 weitere Corona-Fälle bei Blohm+Voss

Die Zahl der Corona-Infektionen bei der Hamburger Werft Blohm+Voss steigt weiter. Die Behörden suchen nach Übertragungswegen und untersuchen Pausenräume, Sanitäranlagen und Belüftungssysteme. mehr

Leonhard fordert eine Woche Quarantäne für Rückkehrer

Hamburgs Sozialsenatorin Leonhard fordert deutlich strengere Regeln für Reiserückkehrer. Wer aus einem Risikogebiet kommt, solle grundsätzlich eine Woche in Quarantäne müssen. mehr