Schulsenator Ties Rabe möchte den Schulunterricht nicht einschränken. © imago images Foto: Hanno Bode

Corona-Ticker: Maskenpflicht ab 5. Klasse in Niedersachsen

Die Regelung gilt in allen Corona-Hotspots des Landes. Auch in Hamburg muss an weiterführenden Schulen Maske getragen werden. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Ein winddicht angezogenes Paar geht am Strand spazieren. © dpa Picture Alliance Foto: Carsten Rehder

Touristen müssen Schleswig-Holstein verlassen

Urlauber auf dem Festland müssen bis 2. November abreisen, auf den Inseln gilt eine Frist bis 5. November. mehr

Der Hamburger Senat stellt Beschlüsse zu Corona-Maßnahmen vor. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Hamburger Senat beschließt Teil-"Lockdown" wegen Corona

Die von Bund und Ländern ausgehandelten Corona-Maßnahmen sollen auch in Hamburg gelten. An Schulen gibt es eine erweiterte Maskenpflicht. mehr

NDR Info im Radio

MELDUNGEN| 23:00 Uhr

Weitere Corona-Vorgaben im Norden

Hannover: Das Land Niedersachsen hat eine Maskenpflicht für alle Schüler von weiterführenden Schulen in Corona-Hotspots angeordnet. Diese gilt laut einer neuen Verordnung ab der kommenden Woche. Auch Hamburg hat die Maskenpflicht noch einmal ausgeweitet. Von Montag an müssen alle Kinder ab der 5. Klasse auch im Unterricht einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Für Touristen gelten im Norden unterschiedliche Regelungen. Urlauber in Schleswig-Holstein müssen das Land wegen der neuen Corona-Beschränkungen bis zum Montag verlassen. In Niedersachsen dürfen Touristen, die bis zum Wochenende einchecken, ihren Urlaub dagegen bis zum gebuchten Ende fortsetzen.

Link zu dieser Meldung

Steinmeier: Corona-Lage besser als im Frühjahr

Berlin: Bundespräsident Steinmeier sieht Deutschland in der Corona-Krise in einer kritischen Phase. Er sei besorgt, dass in den Krankenhäusern immer mehr Intensivbetten belegt seien. Im Gespräch mit der "Deutschen Welle" warnte Steinmeier vor einer weiteren Ausbreitung des Virus. Die Lage dürfe nicht außer Kontrolle geraten. Die neuen Einschränkungen im November seien natürlich eine Belastung für viele Menschen, so der Bundespräsident. Er halte sie aber für richtig. Die Situation sei jetzt besser als im Frühjahr, weil die Wissenschaft mittlerweile mehr über das Virus wisse als zu Beginn der Pandemie.

Link zu dieser Meldung

Zweite Corona-Welle: Infektionsrekorde in ganz Europa

Brüssel: Im schwer vom Coronavirus getroffenen Belgien müssen die meisten Geschäfte wieder schließen. Ausnahmen gebe es nur noch für Supermärkte oder Apotheken, hieß es nach einer Krisensitzung der Regierung. Belgien hat gemessen an der Einwohnerzahl die höchsten Infektionszahlen in der Europäischen Union. In Tschechien hat das Parlament den Corona-Notstand verlängert. Damit bleiben auch die strikten Ausgangsbeschränkungen für die Bürger in Kraft. Österreich will morgen weitere Verschärfungen bekannt geben. Italien hat am Abend mit über 31.000 Ansteckungen innerhalb eines Tages den nächsten Höchstwert bei den Neuinfektionen gemeldet. Dort wurden bereits zahlreiche Lockerungen wieder zurückgenommen. Gleiches gilt für Frankreich, wo seit gestern fast 50.000 neue Corona-Fälle dazugekommen sind.

Link zu dieser Meldung

Tote und Verletzte nach Erdbeben in der Ägäis

Istanbul: Ein starkes Erdbeben hat die türkische Provinz Izmir erschüttert. Nach Angaben der Behörden stürzten Gebäude in der Küstenregion ein. Mehrere Menschen seien verschüttet worden. Es gebe mindestens 12 Tote und mehr als 400 Verletzte. Damit stieg die Gesamtzahl der Toten auf 14. Griechische Behörden hatten zwei Tote auf der Insel Samos gemeldet. Das Epizentrum befand sich demnach im Ägäischen Meer nahe der türkischen Küste. Auf Samos und in mehreren türkischen Orten wurden Hafenanlagen von Tsunamiwellen überschwemmt. Größere Schäden wurden aber nicht gemeldet.

Link zu dieser Meldung

Recht auf Abtreibung: Polinnen demonstreren erneut

Warschau: Zehntausend Bürger haben in der polnischen Hauptstadt dagegen demonstriert, das Recht auf Abtreibung weiter zu verschärfen. Teilnehmerinnen trugen Plakate mit Aufschriften wie "Mein Körper - meine Wahl". Die Polizei musste mehrere Straßen im Zentrum von Warschau absperren. In der vergangenen Woche hatte das Verfassungsgericht entschieden, dass Frauen selbst dann nicht abtreiben dürfen, wenn der Fötus schwer fehlgebildet ist. Dies kommt faktisch einem Abtreibungsverbot gleich. Unterdessen kündigte Präsident Duda einen Entwurf für ein neues Gesetz an. Demnach soll ein Abbruch erlaubt bleiben, wenn etwa eine Totgeburt wahrscheinlich ist.

Link zu dieser Meldung

Fußball: Schalke weiter sieglos, Remis im Hamburg-Derby

Zum Fußball: Schalke 04 bleibt in der Bundesliga weiter sieglos. Das Heimspiel gegen Aufsteiger VfB Stuttgart endete 1:1. In der Zweiten Liga hat der FC St. Pauli die Siegesserie des HSV gestoppt. Die Stadtrivalen trennten sich vor 1.000 Zuschauern im Volksparkstadion 2:2 unentschieden. Außerdem gewann Düsseldorf gegen Heidenheim 1:0. In der 3. Fußball-Liga hat der VfB Lübeck den ersten Saisonsieg geschafft. Der Aufsteiger gewann 2:0 bei Viktoria Köln.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Leichter Regen oder Sprühregen aber auch längere trockene Phasen. Tiefstwerte 13 bis 10 Grad. Am Tage zunächst überwiegend dicht bewölkt und noch gebietsweise Sprühregen, später freundlicher. Temperaturanstieg auf 13 bis 17 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Sonntag zeitweise Regen, 12 bis 16 Grad. Am Montag etwas Sonne und gelegentlich Regen, 14 bis 20 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Peter Tschentscher (SPD, r), Erster Bürgermeister von Hamburg, und Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, kommen zu einer gemeinsamen Kabinettssitzung in den Kaisersaal im Hamburger Rathaus. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius
3 Min

Kommentar: Corona zwingt Regierungschefs in den Basta-Modus

Wie haben sich die norddeutschen Ministerpräsidenten in der Corona-Krise bisher geschlagen? Michael Weidemann kommentiert. 3 Min

Aiman Mazyek © picture alliance / AA Foto: Abdulhamid Hosbas

Mazyek verurteilt Anschlag von Nizza: "Prophet hätte Milde gezeigt"

Wer Terror über die Menschen bringe, steht gegen die Werte des Islam. Das sagte der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek. mehr

Niedersachsen

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen Julia Willie Hamburg spricht im niedersächsischen Landtag. © NDR

Corona: Fraktionen im Landtag streiten über Krisen-Strategie

Grüne und FDP werfen der rot-schwarzen Landesregierung vor, nicht aus den vergangenen Monaten gelernt zu haben. mehr

Ein Schild mit dem Wort "geschlossen" hängt hinter einer Glastür. © photocase Foto: axelbueckert

Ab Montag gelten diese Corona-Regeln in Niedersachsen

Kaum Kontakte, kein privates Reisen, keine Bars - Ministerpräsident Weil hat die Einschnitte im Landtag gerechtfertigt. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Blick von der kieler Förde auf das Landeshaus in Kiel © Schleswig-Holsteinischer Landtag

Landtag in SH beschließt Rekord-Neuverschuldung

Das Paket beinhaltet eine Erhöhung der Kreditermächtigung um 1,3 Milliarden Euro, um Steuerausfälle auszugleichen. Hinzu kommt ein Notkredit von 4,5 Milliarden Euro. mehr

Mehrere grauweiße Pommerngänse stehen in einem Freilaufgehege auf der Hallig Süderoog © Holger Spreer Foto: Holger Spreer

Vogelgrippe bei Wildvögeln in Nordfriesland nachgewiesen

Viele Geflügelhalter in dem Kreis müssen ihre Bestände nun in Ställen unterbringen. Droht eine Ausbreitung wie 2016? mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Touristen am Strand des Seebades Lubmin © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Minister: Urlauber müssen nicht abreisen

Bereits nach MV angereiste Urlauber müssen trotz der strengeren Corona-Regeln nicht vorzeitig die Koffer packen. mehr

Mitarbeiter eines Schlachthofs arbeiten an einem Fließband.  Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Grimmen: 58 Corona-Infektionen in Fleischverarbeitung

Der Landrat des Kreises Vorpommern-Rügen hat für die gesamte Belegschaft des Betriebes Quarantäne angeordnet. mehr

Hamburg

Teinehmende der Demo "Alarmstufe Rot" wollen auf Probleme in der Veranstaltungsbranche hinweisen. © Axel Heimken Foto: Kai Salander

Veranstaltungsbranche fordert mehr Corona-Hilfen

An einer neuen Protestaktion der Eventbranche beteiligten sich rund 600 Menschen. mehr

Ein Virussymbol schwebt zwischen roten Lichreflexen. © picture alliance Foto: Geisler Fotopress Christoph Hardt

Neuer Höchstwert: 410 Corona-Fälle in Hamburg an einem Tag

Wieder ein Höchstwert: Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Hamburg lag am Freitag bei 410. Der Sieben-Tage-Wert stieg auf 121,8. mehr

Programm-Aktion

Ein Mann hält eine Kette aus Papiermänchen. © photocase.de Foto: complize

Höreraktion: Nicht meckern, machen!

NDR Info sucht Initiativen, Vereine oder Menschen aus dem Norden, die etwas bewegt und so Dinge zum Besseren verändert haben. mehr