Kostümierte Fans von Taylor Swift warten vor dem Konzert auf Einlass am Hamburger Volksparkstadion © dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Taylor Swift spielt in Hamburg: Swifties pilgern zum Stadion

Heute und morgen tritt US-Popsängerin Taylor Swift im Volksparkstadion auf. Die ersten Fans sind bereits seit 2.30 Uhr da. mehr

Kinder beim Schwimmunterricht n einem mobilen Schwimmcontainer. © picture alliance/dpa Foto: David Young

Mobile Schwimmcontainer: DLRG warnt vor dauerhaftem Einsatz

Die Container werden alternativ zu maroden Schwimmbädern eingesetzt. Auch Hannover und Göttingen erwägen die Anschaffung. mehr

Candice Newton von den Democrats Abroad. © Screenshot

US-Demokratin: "Harris ist schlagfertig und fit genug, um Trump zu besiegen"

Candice Newton von den Democrats Abroad in Hamburg glaubt, dass die US-Vizepräsidentin gute Chancen im Rennen gegen Trump hätte und hofft auf frischen Wind im Wahlkampf. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 19:33 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 10:30 Uhr

Offenbar ausreichend Unterstützung für Harris bei den US-Demokraten

US-Vizepräsidentin Harris hat offenbar genügend Unterstützung in der Partei, um Präsidentschaftskandidatin zu werden. Medien schätzen, dass sie ausreichend viele Delegiertenstimmen hinter sich hat, um auf dem Parteitag im August offiziell nominiert zu werden. Mittlerweile hat sich unter anderem auch die mächtige Demokratin Pelosi für sie ausgesprochen. Außerdem hat ihr Team seit dem Rückzug von Joe Biden eine Rekordsumme an Spenden eingesammelt, nämlich 81 Millionen Dollar innerhalb von 24 Stunden. Inzwischen geht in Washington kaum noch jemand davon aus, dass es einen weiteren Kandidaten oder eine weitere Kandidatin geben wird.

Link zu dieser Meldung

Pläne zum Schutz des Verfassungsgerichts werden vorgestellt

Nach monatelangen Verhandlungen präsentieren die Fraktionen der Ampel-Parteien und der Union heute ihre Pläne für einen besseren Schutz des Bundesverfassungsgerichts vor politischer Einflussnahme. Unter anderen wird Justizminister Buschmann über die Ergebnisse der Beratungen informieren. Aus Sorge vor dem Erstarken extremer Parteien hatte die Ampel-Koalition vorgeschlagen, Regelungen zu Wahl und Amtszeit von Verfassungsrichtern nicht nur in einem einfachen Gesetz, sondern im Grundgesetz festzuschreiben. Hintergrund sind Vorgänge wie etwa in Polen, Israel oder Ungarn, wo neugewählte Regierungen das Justizwesen nach ihren Vorstellungen umgebaut hatten.

Link zu dieser Meldung

Umwelthilfe vs. Bundesregierung: Urteil erwartet

In einem weiteren Rechtsstreit zwischen der Deutschen Umwelthilfe und der Bundesregierung vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg wird heute wohl ein Urteil gefällt. Die Umwelthilfe will mit ihrer Klage erreichen, dass die Regierung ein wirksames Nationales Luftreinhalteprogramm vorlegt. Konkret wirft sie der Bundesregierung vor, gegen die Europäische Richtlinie zur Reduktion nationaler Emissionen bestimmter Luftschadstoffe zu verstoßen. Der Umweltverband will eine Senkung des Ausstoßes von Ammoniak, Stickoxiden und Feinstaub erreichen.

Link zu dieser Meldung

Bund nimmt im ersten Halbjahr mehr Steuern ein

Der Bund hat im ersten Halbjahr 2024 etwas mehr Steuern eingenommen als letztes Jahr. Insgesamt waren es laut dem Finanzministerium 176,5 Milliarden Euro, und damit fast 8 Milliarden mehr als im ersten Halbjahr 2023. Außerdem sind die Zinsen zurzeit gering, deshalb sind auch die Ausgaben des Bundes zurückgegangen. Allerdings sind die Zuschüsse zum Bürgergeld und zur Rentenversicherung im gleichen Zeitraum gestiegen.

Link zu dieser Meldung

Medien: Hamas und Fatah haben sich versöhnt

Die seit Jahren rivalisierenden Palästinensergruppen Fatah und Hamas haben offenbar ihre Streitigkeiten beendet. Wie chinesische Medien berichten, haben sich die Vertreter der islamistischen Hamas und der gemäßigten Fatah darauf verständigt, ihre Spaltungen zu überwinden. Sie unterzeichneten eine entsprechende Erklärung in Peking. Insgesamt einigten sich demnach 14 palästinensische Gruppierungen auf eine einheitliche Interimsregierung. Die von Palästinenserpräsident Abbas kontrollierte palästinensische Autonomiebehörde regiert im von Israel besetzten Westjordanland. Im Gazastreifen hatte die Hamas 2007 die alleinige Kontrolle übernommen und die Fatah verdrängt.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Heute häufig bewölkt, von West nach Ost teils kräftige Schauer und Gewitter, in Vorpommern am längsten trocken und am meisten Sonne. Höchstwerte 21 bis 27 Grad. Morgen viele Wolken, regional heiter. Höchstens 19 bis 23 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag oft heiter, teils wolkig bei 21 bis 25 Grad. Am Freitag aus Westen Schauer bei 20 bis 26 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Bundesinnenministerin Nancy Faeser stellt bei einer Pressekonferenz den Verfassungsschutzbericht vor. © Kay Nietfeld/dpa Foto: Kay Nietfeld
5 Min

Faeser will Mittel für gefährdete Afghanen um fast 90 Prozent kürzen

Als schutzbedürftig anerkannt sind 20.000 Menschen - sie sind von den Taliban verfolgt und hatten mit Deutschland zusammengearbeitet. 5 Min

Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe © Robert Lehmann Foto: Robert Lehmann
7 Min

Umwelthilfe zu Luftreinhalteplan: Maßnahmen der Regierung reichen nicht

Die Umwelthilfe versuche auf dem Klageweg zu erreichen, dass die Bundesregierung den Emmissionsplan fortschreibt, sagt Geschäftsführer Jürgen Resch. 7 Min

Nachrichten für den Norden

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Niedersachsen

Ein Traktor von oben. © NDR Foto: NDR

Mehr Höfe, mehr Fläche: Ökolandbau in Niedersachsen wächst wieder

Wegen hoher Inflation hatte der Ausbau zuletzt gestockt. Vor allem eine Betriebsform gilt laut Landvolk als entscheidend. mehr

Auf einem Bildschirm ist das Wort "Hass" zu sehen. © picture alliance Foto: Lukas Schulze

Hasskrimininalität: Ministerin Wahlmann sieht "echtes Problem"

Niedersachsens Justizministerin beklagt den Anstieg von Beleidigungen - im Netz und außerhalb. Dies sei "besorgniserregend". mehr

Schleswig-Holstein

Eine Informationstafel im Universitätsklinikum Schleswig-Holstein funktioniert nicht richtig. © dpa Foto: Markus Scholz

Weltweite IT-Störung: UKSH will Schadensersatz einfordern

Am Freitag mussten insgesamt 137 Operationen in Kiel und Lübeck abgesagt werden. Grund war ein Fehler in einem Software-Update. mehr

Flatterband ist auf dem Gelände einer Volkshochschule in Wedel gespannt. © dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Nach Messerangriff in Wedel: Verdächtige nicht mehr in Haft

Alle vier am Freitag Festgenommenen sind laut Polizei wieder auf freiem Fuß, es besteht kein dringender Tatverdacht. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Blick auf den Ostsee-Windpark Baltic 2 des Betreibers EnBW. Mit der feierlichen Inbetriebnahme am 21. September 2015 geht "Baltic 2" offiziell ans Netz. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Schwesig sieht in Offshore-Windparks weiterhin großes Potenzial

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) will den Bau weiterer Windparks in der Ostsee ermöglichen. mehr

Auf dem Bahnhof in Züssow versuchen zahlreiche Fahrgäste am 21. © Screenshot NDR Foto: Screenshot NDR

Ferienbeginn in MV: Überfüllte Züge verärgern die Reisenden

Auch verspäteten sich viele Züge. Baustellen sorgten zudem dafür, dass Reisen noch länger als erwartet dauerten. mehr

Hamburg

Drei Männer stehen vor einem Elektrolichtbogenofen im Stahlwerk der ArcelorMittal GmbH. © picture alliance/dpa | Jonas Walzberg Foto: Jonas Walzberg

Hamburgs Industrie wächst: Umsatz 2023 um rund 30 Prozent gestiegen

Die 3.000 Industrieunternehmen sind für knapp ein Drittel der Umsätze in Hamburg verantwortlich. mehr

Eine Person steht mit geballter Faust auf einer Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik

Beratungsstelle gegen rechte Gewalt in Hamburg: Zwei bis drei Fälle täglich

In Hamburg sind im vergangenen Jahr fast 1.000 Vorfälle rechts-motivierter, rassistischer und antisemitischer Gewalt von einer Beratungsstelle dokumentiert worden. mehr