Grundschülerinnen sitzen mit Maske im Unterricht. © picture alliance/dpa Foto: Gregor Fischer

Corona-News-Ticker: Maskenpflicht an allen Schulen in SH fällt

Ab 1. November müssen Schülerinnen und Schüler an ihrem Sitzplatz keine Maske mehr tragen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Das Bild zeigt den Plenarsaal des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern. © dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner

Neuer Landtag MV: Hesse als Präsidentin wiedergewählt

Bei der konstituierenden Sitzung gaben 59 der 79 Abgeordneten Hesse ihre Stimme. mehr

Die Köhlbrandbrücke in Hamburg.

Zeitplan für Abriss der Köhlbrandbrücke im Hamburger Hafen steht

Die Tage der Köhlbrandbrücke im Hamburger Hafen sind endgültig gezählt. Nach Informationen von NDR 90,3 soll die Brücke bis 2036 weg sein. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 16:20 Uhr

Bärbel Bas ist neue Bundestagspräsidentin

Der neue Bundestag hat die SPD-Politikerin Bärbel Bas zur neuen Präsidentin gewählt. Für die 53-Jährige aus Duisburg stimmten 576 Abgeordnete. Es gab 90 Gegenstimmen und 58 Enthaltungen. Bas löst den CDU-Politiker Wolfgang Schäuble ab, dessen Fraktion nicht mehr die stärkste im Parlament ist. Die neue Bundestagspräsidentin warb in ihrer Antrittsrede für mehr Bürgernähe und eine verlässlichere Politik. Bas sagte, das Parlament sei in dieser Legislaturperiode besonders jung und besonders vielfältig. Sie sehe darin eine Chance für alle. Die 53-Jährige warb auch für ein respektvolles Miteinander. Das Parlament solle Politik hinaustragen in die Gesellschaft. Als stellvertretende Bundestagspräsidenten wurden Aydan Özoguz (SPD), Yvonne Magwas (CDU), Claudia Roth (Grüne), Wolfgang Kubicki (FDP) und Petra Pau (Linkspartei) gewählt. Der AfD-Kandidat Kaufmann erhielt dagegen nicht die erforderliche Mehrheit.

Link zu dieser Meldung

Schweriner Landtag kommt zu konstitutionierender Sitzung zusammen

In Mecklenburg-Vorpommern ist der neue Landtag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Das Parlament wählte die SPD-Politikerin Hesse zur Präsidentin. Die 46-Jährige hatte das Amt erstmals im Mai 2019 übernommen. Dem Schweriner Landtag gehören jetzt 79 statt bisher 71 Abgeordnete an. Grund dafür sind Überhang- und Ausgleichsmandate. Die Wiederwahl von Ministerpräsidentin Schwesig ist erst für den 23. November vorgesehen.

Link zu dieser Meldung

SH: Maskenpflicht in Schulen endet

In Schleswig-Holstein gilt von Montag an in Schulen keine Maskenpflicht mehr am Sitzplatz. Ministerpräsident Günther führte als Grund die Corona-Lage im Land an. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt mit 58 deutlich unter dem Bundeswert von 113. Günther wies auf die hohe Impfquote bei Schülerinnen und Schülern hin. In Schleswig-Holstein gelten weiter die Hygieneregeln, außerdem werden die Schüler regelmäßig getestet.

Link zu dieser Meldung

Mehr Rechtsextremismus-Verdachtsfälle in Bundeswehr

Der Militärische Abschirmdienst hat im vergangenen Jahr deutlich mehr neue Verdachtsfälle wegen Rechtsextremismus in der Bundeswehr untersucht. Die Zahl sei auf knapp 480 Fälle gestiegen, heißt es im neuen Bericht des Militärischen Abschirmdienstes, der dem Bundestag vorgelegt wurde. Das sind gut 110 mehr als im Jahr 2019. Häufigster Grund für Untersuchungen seien ausländer- bzw. fremdenfeindliche Aussagen in sozialen Medien.

Link zu dieser Meldung

Postbank-Filialnetz wird stärker gekürzt

Die Deutsche Bank streicht das Filialnetz ihrer Marke Postbank deutlich stärker zusammen als bisher geplant. Laut Unternehmen wird bis Ende 2023 die Zahl der Geschäftsstellen von derzeit etwa 750 auf rund 550 sinken. Man habe sich mit den Sozialpartnern und dem Geschäftspartner Deutsche Post verständigt, heißt es. Wieviele Stellen dadurch wegfallen, ist nicht bekannt. Betroffen sind demnach vor allem die Beschäftigten am Schalter.

Link zu dieser Meldung

UNO: Klimaschutzpläne müssen versiebenfacht werden

Die Weltgemeinschaft muss nach Meinung der Vereinten Nationen ihre Klimaschutzbemühungen versiebenfachen. Nur dann könne die Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad gelingen, heißt es in einem Bericht des UN-Umweltprogramms. Nach den aktuellen nationalen Klimaschutz-Plänen lasse sich der Treibhausgas-Ausstoß bis 2030 nur um 7,5 Prozent reduzieren, nötig seien aber 55 Prozent.

Link zu dieser Meldung

EU-Energieminister uneins bei Maßnahmen gegen Strompreise

Die EU-Energieminister haben sich nicht auf gemeinsame Maßnahmen gegen hohe Preise für Strom und Gas geeinigt. Das teilte ein Vertreter der slowenischen Ratspräsidentschaft nach Beratungen mit. Die meisten Mitgliedsstaaten hätten gesagt, dass Maßnahmen auf nationaler Ebene ergriffen werden sollten. Viele befürworteten demnach einem Vorschlag der EU-Kommission. Sie hatte unter anderem finanzielle Unterstützung für einkommensschwache Haushalte sowie Unternehmen angeregt.

Link zu dieser Meldung

Direkt-Zug aus China in Hamburg eingetroffen

Zwischen Deutschland und China gibt es nun eine direkte Bahnverbindung. Gestern Abend traf ein Güterzug aus Shanghai in Hamburg ein. Das bestätigte die Deutsche Bahn dem NDR. Der Zug war vor vier Wochen gestartet. Die Waggons sollen nun mit Containern beladen werden. Morgen soll der Zug wieder zurück nach China starten.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Heute Abend leichter Regen bei 10 bis 13 Grad. Nachts etwas Nieselregen, örtlich Nebel. Tiefstwerte um 10 Grad, lokal bis 6 Grad. Morgen neblig-trüb und meist trocken, gebietsweise freundliche Abschnitte, 13 bis 17 Grad. Am Donnerstag nach zäher Nebelauflösung oft sonnig und kaum Niederschlag, 13 bis 17 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Christian Karembeu © NDR Foto: Screenshot

Fußballstar: Urgroßvater als "Kannibale" in Hagenbecks Tierpark ausgestellt

Christian Karembeus Urgroßvater wurde in den 1930er-Jahren in einer Völkerschau präsentiert. Doch mit der Aufarbeitung seiner Vergangenheit tut sich Hagenbecks Tierpark schwer. mehr

Hans Kahlert als Onkel Krischan © NDR/Olaf Schmidt

"Onkel Krischan" ist tot: Trauer um Schauspieler Hans Kahlert

Der Schauspieler starb im Alter von 87 Jahren in Hamburg. Seit 2005 stand er für die NDR Kultserie "Neues aus Büttenwarder" vor der Kamera. mehr

Niedersachsen

Eine Frau zeigt ein Stäbchen für einen Nasenabstrich für einen Schnelltest auf Sars-CoV-2 © dpa picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Ausbrüche in Schlachthöfen: Land ordnet mehr Tests an

Weitere Themen der Pressekonferenz des Krisenstabs waren die steigende Inzidenz in Niedersachsen und Booster-Impfungen. mehr

Ein Rentner sitzt mit in die Hände gelegtem Kopf in einem Gerichtssaal. © picture alliance Foto: Sina Schuldt

Tragödie: 87-Jähriger soll demente Ehefrau erstochen haben

Laut Anklage fürchtete der Mann, seine gleichaltrige Frau nicht versorgen zu können. Heute war Prozessauftakt in Lüneburg. mehr

Schleswig-Holstein

Anwalt Onur Özata, Vertreter der Nebenklage, sitzt vor dem Prozess im Gerichtssaal. © dpa-Bildfunk Foto: Marcus Brandt

Stutthof-Prozess: Nebenklage-Anwalt kritisiert Gericht scharf

Wegen Beihilfe zum Mord muss sich eine ehemalige KZ-Sekretärin verantworten. Nun hat die Nebenklage dem Gericht schwere Vorwürfe gemacht. mehr

Collage von Monika Heinold und Aminata Touré. © NDR Foto: Christian Charisius; Marcus Brandt

Grüne in SH wohl mit weiblicher Doppelspitze zur Landtagswahl

Finanzministerin Monika Heinold und Landtags-Vizepräsidentin Aminata Touré sollen die Grünen in den Landtagswahlkampf 2022 führen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Die "AIDAdiva" hat zum letzten Mal im Jahr 2021 in Warnemünde festgemacht. © NDR Foto: Steffen Baxalary

Saisonende: AIDAdiva zum letzten Mal in Warnemünde festgemacht

Zum letzten Mal in diesem Jahr hat in Warnemünde die AIDAdiva festgemacht. Damit endet die Sommerkreuzfahrtsaison im Seebad. mehr

Der Kreuzer "Anneliese Kramer" der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger auf dem Meer. © Archiv-Foto: Die Seenotretter – DGzRS

Suche nach vermisstem Angler auf der Ostsee eingestellt

Das Kajak des 71-Jährigen wurde zwar gefunden, die Suche nach dem Mann jedoch eingestellt. mehr

Hamburg

Auf einem Plakat an der Roten Flora im Schanzenviertel steht "Andy, Du bist so 1 Pimmel, tritt zurück" sowie "SoKo Wand und Farbe". © picture alliance/dpa | Bodo Marks Foto: Bodo Marks

"Pimmelgate": Polizei will Plakat nicht mehr übermalen

Hamburgs Innensenator Grote wird auf einem Plakat an der Roten Flora verhöhnt. Die Polizei will das Katz-und-Maus-Spiel beenden. mehr

Die Angeklagten, ihre Anwälte und weitere Prozessbeteiligte stehen zu Beginn eines Prozesses im Gerichtssaal im Strafjustizgebäude. Am Hamburger Landgericht begann der Prozess gegen elf Männer wegen bandenmäßigem Kokain-Schmuggels. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Prozess wegen Kokain-Schmuggels über Hamburger Hafen

Elf Angeklagte müssen sich wegen Kokain-Schmuggels vor dem Hamburger Landgericht verantworten. Es geht um acht Tonnen Drogen. mehr