Enercon-Krise: Weil besorgt über Stellenabbau

Niedersachsens Ministerpräsident Weil und Umweltminister Lies haben in Aurich Gespräche mit Beschäftigten des Windanlagenbauers Enercon geführt. Vor Ort ist die Verunsicherung groß. mehr

Hamburger Tierschutzdemo größer als erwartet

Mehr als 13.000 Tierschützer haben in Hamburg protestiert. Sie forderten ein Ende von Tierversuchen und die Schließung von Tierversuchslaboren. mehr

Nordkirche will sich für Nicht-Mitglieder öffnen

Das Kirchenparlament in Lübeck-Travemünde hat entschieden, sich in Zukunft auch Nicht-Kirchenmitgliedern stärker zu öffnen. Dabei geht es um Neuerungen bei Beerdigungen, Trauungen und Taufen. mehr

NDR Info im Radio

Fernsehen

14:58

NDR Info 21:45 | 15.11.2019

15.11.2019 21:45 Uhr
49:38
NDR Elbphilharmonie Orchester

Alan Gilbert dirigiert "For Seasons"

NDR Elbphilharmonie Orchester

MELDUNGEN| 23:00 Uhr

Über 90 Prozent für Habeck und Baerbock

Bielefeld: Die Grünen haben ihren Parteichefs Baerbock und Habeck den Rücken gestärkt. Auf dem Bundesparteitag erhielt Baerbock mit 97 Prozent der Stimmen das beste Ergebnis in der Geschichte von Bündnis90/Die Grünen. Für Habeck stimmten gut 90 Prozent der Delegierten. Das Spitzenduo kann die Partei damit zwei weitere Jahre führen. Die Vorsitzenden schworen die Partei in Bielefeld auf eine Führungsrolle ein. Die Grünen seien keine Bürgerbewegung mehr, sondern eine politische Kraft, die den Auftrag zur Gestaltung habe, erklärte Habeck. Baerbock sagte, Ziele sollten nicht nur auf Papier festgehalten, sondern auch umgesetzt werden. Dafür sei es nötig, breitere Bündnisse zu schaffen.

Link zu dieser Meldung

Seehofer hält Mietendeckel für verfassungswidrig

Berlin: Die Pläne der rot-rot-grünen Landesregierung für einen Mietendeckel verstoßen nach Einschätzung des Bundesinnenministeriums gegen das Grundgesetz. In einem Schreiben von Bauminister Seehofer an einen CDU-Politiker heißt es, das Land Berlin sei kompetenzrechtlich gar nicht befugt, entsprechende Gesetze zu erlassen. Das Thema Mietpreisbegrenzung sei durch den Bund bereits abschließend geregelt. Der Berliner Senat hatte den umstrittenen Mietendeckel Ende Oktober auf den Weg gebracht. Er sieht vor, dass Mieten für fünf Jahre eingefroren werden. Besonders hohe Mieten sollen außerdem unter bestimmten Umständen gesenkt werden dürfen. Die Opposition im Abgeordnetenhaus will gegen das Gesetz vor Gericht ziehen.

Link zu dieser Meldung

Gelbwesten-Proteste münden in Gewalt

Paris: Die Proteste in Frankreich anlässlich des ersten Jahrestages der Gelbwesten-Bewegung sind vor allem in der Hauptstadt in Gewalt gemündet. In einigen Vierteln in Paris stießen Randalierer Autos um, setzten Müllcontainer in Brand und verwüsteten Bushaltestellen. Die Polizei setzte Wasserwerfer ein und nahm fast 150 Menschen fest. In anderen Landesteilen blockierten tausende Demonstranten Straßen und Kreuzungen, um ihrer Forderung nach weiteren Reformen Nachdruck zu verleihen. Das französische Innenministerium gab die Zahl der Teilnehmer mit 28.000 Menschen an.

Link zu dieser Meldung

Chinesische Soldaten räumen Barrikaden weg

Hongkong: Erstmals seit Ausbruch der Proteste gegen die Regierung haben chinesische Soldaten für einen Einsatz in Hongkong ihre Kaserne verlassen. Auf einem Video eines Lokalsenders ist zu sehen, wie unbewaffnete Männer der Volksbefreiungsarmee Steine und andere Gegenstände von einer Straße räumen. Der Einsatz fand große Beachtung, weil es in Hongkong seit Monaten Befürchtungen gibt, dass China sein Militär einsetzen könnte, um die Proteste in der Stadt niederzuschlagen.

Link zu dieser Meldung

Tierschützer demonstrieren in Hamburg

Hamburg: Etwa 15.000 Menschen haben am Nachmittag in der Hansestadt für ein Ende von Tierversuchen demonstriert. Sie zogen vom Hauptbahnhof über die Mönckebergstraße und den Jungfernstieg durch die Innenstadt. Der Protest richtete sich in erster Linie gegen ein Tierversuchslabor südlich von Hamburg, in dem offenbar Hunde und Affen misshandelt wurden. Ein Aktivist hatte sich dort als Mitarbeiter eingeschlichen und heimlich Aufnahmen gemacht. Das Labor soll möglicherweise Ende Februar geschlossen werden. Gegen den Betreiber LPT ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Link zu dieser Meldung

Löw-Team für EM 2020 qualifiziert

Zum Sport: Die deutsche Nationalmannschaft hat sich am Abend vorzeitig für die Fußball-EM im nächsten Jahr qualifiziert. Das Team von Bundestrainer Löw setzte sich im Borussia-Park in Mönchengladbach mit 4:0 gegen Weißrussland durch. Die Tore schossen Ginter, Goretzka und zweimal Kroos. Im Zweiten Spiel der Gruppe C trennten sich Nordirland und die Niederlande mit 0:0. Damit kann Deutschland auch am letzten Spieltag am Dienstag nicht mehr von den ersten beiden Tabellenplätzen verdrängt werden. Und in der Formel 1 startet Max Verstappen morgen beim Großen Preis von Brasilien von der Pole Position. Der Niederländer im Redbull fuhr im Qualifying die schnellste Runde. Sebastian Vettel im Ferrari wurde Zweiter vor Lewis Hamilton im Mercedes.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Gering bewölkt und nach Norden abziehender Regen. Tiefstwerte von plus 7, bis minus 4 Grad. Morgen vorerst freundlich, im Tagesverlauf von Osten her Aufzug dichter Bewölkung und Regen. Höchstwerte 4 bis 10 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Montag bewölkt, gelegentlich Regen, 4 bis 12 Grad. Am Dienstag wechselhaft, örtlich etwas Regen, 5 bis 8 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Kommentar

Grundrente: Die Generationenfrage bleibt offen

Kommentar

Die soeben beschlossene Grundrente war längst überfällig. Doch für kommende Generationen ist die Rentenfrage weiter ungeklärt, meint Gordon Repinski im NDR Info Wochenkommentar. mehr

Niedersachsen

Drohnen-Warnsystem für JVA in Niedersachsen?

Das Land Niedersachsen will offenbar in mehreren Gefängnissen ein Warnsystem für Gefängnisse gegen Drohnen erproben. Die Anlage soll Wachleute bei illegalen Flügen warnen. mehr

Agritechnica: Veranstalter zählen 450.000 Besucher

Rund 450.000 Besucher - davon 130.000 aus dem Ausland haben die Veranstalter gezählt. Die Landwirtschaftsmesse Agritechnica in Hannover ist am Sonnabend in Hannover zu Ende gegangen. mehr

08:02
Hallo Niedersachsen
05:12
Hallo Niedersachsen
01:29
Niedersachsen 18.00

Schleswig-Holstein

Günther will Profil der Nord-CDU schärfen

Ministerpräsident Günther hat auf dem CDU-Landesparteitag eine stärkere inhaltliche Profilierung der Partei gefordert. Außerdem berieten die Delegierten über die Zukunft der Pflege. mehr

Neuer Naturwald für die Probstei

Kein anderes Bundesland hat so wenig Wald wie Schleswig-Holstein. In der Probstei im Kreis Plön entsteht jetzt ein neuer Naturwald. Dafür haben Anwohner 500 Bäume gepflanzt. mehr

02:40
Schleswig-Holstein Magazin
03:10
Schleswig-Holstein Magazin
02:51
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Neuer Fall in Polen: Schweinepest rückt näher

Mit einem neuen Fall in Polen ist die Afrikanischen Schweinepest deutlich dichter an Mecklenburg-Vorpommern herangerückt: 80 Kilometer vor der Grenze wurde ein infiziertes totes Wildschwein gefunden. mehr

Vorwurf der Kindesmisshandlung in Wohngruppe

In Rostock ermittelt die Polizei gegen einen Betreuer einer Wohngruppe der Kinder- und Jugendhilfe. Dem 43-Jährigen wird vorgeworfen, zwei Kinder körperlich misshandelt zu haben. mehr

Hamburg

Elbvertiefung: Verzögerungen auf Hamburger Gebiet

Bei den Bauarbeiten zur Elbvertiefung kommt es auf dem Hamburger Elbabschnitt zu ersten Verzögerungen. Grund ist ein neues Vorgehen bei der Suche nach Blindgängern. mehr

"Hinz&Kunzt": Drei tote Obdachlose in Hamburg

In Hamburg sind innerhalb weniger Tage drei Obdachlose gestorben. Nach Angaben des Straßenmagazins "Hinz&Kunzt" sind die genauen Todesumstände noch unklar und werden untersucht. mehr

02:39
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal
01:36
NDR Fernsehen