Ein Kind mit bunter OP-Schutzmaske bekommt eine Spritze in den Oberarm. ©  picture alliance/Laci Perenyi Foto: picture alliance / Laci Perenyi | Laci Perenyi

Corona-News-Ticker: Biontech will Zulassung für Kleinkinder-Impfstoff

Drei Impfdosen des Vakzins führen laut Studien zu einem hohen Schutz bei Kindern unter fünf Jahren. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Das Kreuzfahrtschiff "Global 1" ist zu rund 80 Prozent fertiggestellt © NDR Foto: NDR

Gescheiterter Verkauf der "Global Dream": Land drohen Millionen-Verluste

Ausgeträumt: Der gescheiterte Verkauf des Kreuzfahrtschiffes "Global Dream" der insolventen MV-Werften beschert dem Land massive Verluste. mehr

Krieg in der Ukraine

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

20:15 - 20:33 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 19:25 Uhr

Hohe Nachfrage nach 9-Euro-Tickets

Die Nachfrage nach den 9-Euro-Tickets für die Sommermonate ist hoch. Heute startete bundesweit der Vorverkauf. Die Deutsche Bahn verkaufte bis zum Mittag rund 200.000 der Sondertickets. Die Internetseite war immer wieder überlastet. Auch Nahverkehrsunternehmen im Norden melden einen großen Andrang. Im Juni, Juli und August können Reisende für 9 Euro pro Monat den öffentlichen Personennahverkehr in ganz Deutschland nutzen.

Link zu dieser Meldung

Ukraine fordert Hilfe beim Getreideexport

Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos beraten die Teilnehmer in diesem Jahr über die Folgen des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine. Ein Thema ist die erwartete Nahrungsmittelkrise. Getreide aus der Ukraine kann derzeit nicht per Schiff exportiert werden, weil Russland die Häfen blockiert. Dies könnte im Nahen Osten und in Nordafrika zu Hungersnöten führen. Die stellvertretende ukrainische Ministerpräsidentin Swyrydenko forderte von der internationalen Staatengemeinschaft sicheres Geleit zum Export von Getreide.

Link zu dieser Meldung

Russe im ersten Kriegsverbrecherprozess in Kiew verurteilt

In der Ukraine ist ein russischer Soldat wegen Kriegsverbrechen verurteilt worden. Das Gericht in Kiew verhängte eine lebenslange Haftstrafe. Der 21 Jahre alte Panzerkommandant hatte sich schuldig bekannt, einen 62 Jahre alten Zivilisten erschossen zu haben. Es war der erste Prozess wegen der Gräueltaten im Zuge des russischen Angriffskrieges.

Link zu dieser Meldung

Ende des Wohnungsbooms

Die Bundesregierung hat sich über den Rückgang beim Wohnungsbau in Deutschland enttäuscht gezeigt. Viele Bauprojekte seien im vergangenen Jahr zwar genehmigt, aber nicht umgesetzt worden, so Bauministerin Geywitz. Gründe seien Lieferengpässe und die Rohstoffknappheit sowie deutliche Preissteigerungen und Personalmangel. Geywitz bekräftigte, dass die Regierung die Genehmigungsverfahren für Bauprojekte digitalisieren und die 16 einzelnen Landesbauverordnungen aneinander anpassen wolle. Der Zentrale Immobilienausschuss verweist auf die hunderttausenden Geflüchteten aus der Ukraine, die in Deutschland untergebracht werden müssten. Allein deshalb sei nun ein Kraftakt von Politik und Bauwirtschaft nötig. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts wurden im vergangenen Jahr knapp 294.000 neue Wohnungen fertiggestellt. Das Ziel der Bundesregierung sind allerdings 400.000 jährlich.

Link zu dieser Meldung

CDU in Kiel berät über Koalitionspartner

Der Landesvorstand der CDU in Schleswig-Holstein berät am Abend über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen. Das Gremium muss entscheiden, ob die Union ein Bündnis mit den Grünen oder FDP anstrebt. Ministerpräsident Günther wollte ursprünglich die Koalition mit beiden Parteien fortsetzen, doch das lehnten die Grünen ab. Nach der Landtagswahl Anfang Mai benötigt die CDU nur noch einen Partner für die Regierungsbildung.

Link zu dieser Meldung

Plan zur Bekämpfung der Affenpocken

Die deutsche Gesundheitspolitik arbeitet an einem Plan zur Eindämmung der Affenpocken. Gesundheitsminister Lauterbach kündigte an, dass das Robert-Koch-Institut demnächst Empfehlungen für Isolations- und Quarantänezeiten veröffentlichen wird. Auch über eine Impfempfehlung werde nachgedacht, das werde aber nicht die allgemeine Bevölkerung betreffen. Nach Angaben Lauterbachs infizieren sich nach bisherigen Erkenntnissen vor allem Männer, die sexuelle Kontakte mit anderen Männern hatten. In Deutschland sind in den vergangenen Tagen einige Fälle von Affenpocken aufgetreten.

Link zu dieser Meldung

Terzic neuer Trainer von Borussia Dortmund

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat einen neuen Trainer. Wie der Verein bestätigte, wird Edin Terzic die Mannschaft in der neuen Saison betreuen. Er erhält einen Vertrag bis 2025. Terzic hatte die Dortmunder bereits vom Dezember 2020 bis Juni 2021 trainiert und in dieser Zeit den DFB-Pokalsieg gefeiert. Der 39-Jährige wird Nachfolger von Marco Rose, von dem sich der Verein zum Saisonende getrennt hat.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute Abend in Niedersachsen aufkommende Schauer, vereinzelt kräftige Gewitter, nördlich und östlich der Elbe meist noch heiter und trocken. Temperaturen 15 Grad auf Rügen bis 25 Grad in Nienburg an der Weser. In der Nacht viele Wolken und sich ausbreitende Schauer und einzelne Gewitter. Tiefstwerte 15 bis 12 Grad. Morgen wechselnd bewölkt, vom Emsland bis in den Norden Schleswig-Holsteins erneut Schauer, von Süd- und Ostniedersachsen bis nach Hamburg und Mecklenburg überwiegend heiter und trocken. Höchstwerte 16 bis 22 Grad, starke bis stürmische Böen. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch nach freundlichem Beginn aufkommende Schauer bei 15 bis 21 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Robert Habeck | Bild: Urban Zintel © Urban Zintel Foto: Urban Zintel
4 Min

Energiefrage zum Auftakt beim Weltwirtschaftsforum in Davos

Bundeswirtschaftsminister Habeck verlangt von Ungarn eine Ende der Blockade des Embargos von russischem Öl. 4 Min

Fans des HSV im Stadion © Witters

Relegations-Blog HSV - Hertha: Die Spannung steigt

An 20.30 Uhr fällt im Rückspiel gegen Hertha BSC die Entscheidung. Informationen und Hintergründe im News-Blog bei NDR.de. mehr

Niedersachsen

Ministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) begutachtet Sturmschäden in Merxhausen. © LANDKREIS HOLZMINDEN

Merxhausen und Mackensen: Otte-Kinast begutachtet Schäden

Die Agrarministerin stellte Landesmittel in Aussicht. Der Tornado hatte eine Schneise in den Wald geschlagen. mehr

Das Bild zeigt einen Unfall zweier Busse in Celle. © Freiwillige Feuerwehr Celle

34 Kinder bei Schulbus-Unfall in Celle verletzt

Der Großteil der Kinder wurde laut Polizei leicht verletzt. Einer der Busse war auf den anderen aufgefahren. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Polizist legt einem Menschen Handschellen an. © Bundespolizei

Nach Bränden in Itzehoe: Verdächtiger festgenommen

Der Mann wird beschuldigt, am Wochenende ein Auto angezündet zu haben. Möglicherweise kommt er auch für weitere Taten infrage. mehr

Drei Menschen knien an einem quadratischen Loch im Rasen. © NDR Foto: Oliver Kring

Ist Schenefeld die älteste Siedlung Schleswig-Holsteins?

Die Gemeinde im Kreis Steinburg könnte bereits seit dem 8. Jahrhundert existieren. Auf der Suche nach Nachweisen greifen die Bürger nun selbst zur Schaufel. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Die Lange Straße in Rostock wird zu einer Fahrradstraße. Dort haben ab sofort Fahrräder Vorrang gegenüber den anderen Verkehrsmitteln.  Foto: Jürn-Jakob Gericke

Rostock: Lange Straße ist offiziell Fahrradstraße

Ab sofort haben in der Langen Straße in Rostock Fahrradfahrer Vorrang. Das gilt zunächst für ein Jahr. mehr

Gerichtssaal des Landgerichts Stralsund © dpa-Zentralbild Foto: Stefan Sauer

Dreieinhalbjährige Haftstrafe im Prozess um Menschenschmuggel

Betreiber verschiedener griechischer Restaurants in Mecklenburg-Vorpommern sind wegen bandenmäßigen Einschleusens von Menschen und Ausbeutung durch Zwangsarbeit verurteilt worden. mehr

Hamburg

Der Angeklagte sitzt im Gericht. © NDR Foto: Elke Spanner

Tod von Frau in Fahrradkeller in Hamburg: Neun Jahre Haft

Das Landgericht hat den Angeklagten wegen tödlicher Drogengabe und versuchten Mordes durch Unterlassen verurteilt. mehr

Maria Aljochina (r.) und Olga Borisova nehmen an einem Konzert von Pussy Riot am 18. Mai 2022 in Stuttgart teil. © picture alliance/dpa Foto: Marijan Murat

Konzert in Hamburg: Pussy Riot in der Elbphilharmonie

Die regimekritische Punk-Band aus Russland tritt am Montagabend im Kleinen Saal der Elbphilharmonie auf. mehr