Zwei junge Menschen mit Maske stehen an einer Betonwand mit Büchern und Smartphone in der Hand © Colourbox Foto: Kzenon

Corona-News-Ticker: Viel Kritik an Vorschlag für Ende der Maßnahmen

Neben dem Kanzleramtschef spricht sich auch Niedersachsens Gesundheitsministerin dafür aus, die weitere Entwicklung zu beobachten. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Ein Unimog ist ziwschen zwei Zügen eingeklemmt. © Polizei Hannover

600.000 Euro Schaden bei Rangierunfall in Hannover

Ein Bahnmitarbeiter rangierte im Führerstand eines IC mithilfe eines ferngesteuerten Unimogs - und übersah einen ICE. mehr

Zwei Brandermittler der Polizei stehen mit Polizisten vor einer Brandwohnung in Hamburg-Harburg. © dpa Foto: Jonas Walzberg

Zwei Menschen sterben bei Feuer in Harburg

Eine Erdgeschosswohnung im Phoenix-Viertel stand in Flammen. Zwei Menschen sprangen aus Fenstern auf den Gehweg. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Nachrichten

17:00 - 17:04 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 16:55 Uhr

Grüne und FDP im Wahlkampf-Endspurt

Grüne und FDP sind mit Sonderparteitagen in die Schlussphase des Bundestagswahlkampfs gestartet. Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock will vor allem die noch Unentschlossenen erreichen. Sie kämpfe um jede Stimme, sagte Baerbock in Berlin. Zentrales Ziel der Grünen sei sozial gerechter Klimaschutz. Aussagen zu Koalitionsoptionen machte die Co-Parteichefin nicht. Auch FDP-Chef und Spitzenkandidat Lindner vermied auf dem Parteitag der Liberalen in Berlin eine Festlegung auf ein Wunsch-Bündnis. Parlamentarische Mehrheiten würden bei dieser Wahl nicht automatisch bei der stärksten Partei zu finden sein, sondern sich aus den Inhalten ergeben, sagte Lindner. Er betonte, dass die FDP im Fall einer Regierungsbeteiligung höhere Steuern und eine Aufweichung der Schuldenbremse nicht mittragen würde.

Link zu dieser Meldung

Braun lehnt "Freedom Day" ab

Kanzleramtschef Braun hat sich dagegen ausgesprochen, zu einem Termin Ende Oktober alle Corona-Beschränkungen aufzuheben. Der CDU-Politiker sagte der Nachrichtenagentur Reuters, von einem sogenannten "Freedom Day" im Herbst halte er derzeit nicht viel. Es könne gut sein, dass es noch eine weitere Welle geben werde. Braun plädierte dafür, eine Aufhebung der Beschränkungen erst zu versprechen, wenn der Prozentsatz der Durchgeimpften deutlich gestiegen und eine Gemeinschaftsimmunität erreicht ist. Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Gassen, hatte gefordert, in sechs Wochen alle Corona-Maßnahmen zu beenden und den 30. Oktober zum "Freedom Day" zu erklären.

Link zu dieser Meldung

Macron will mit Biden über U-Boot-Streit sprechen

Der französische Staatschef Macron will sich wegen des Streits über ein geplatztes U-Boot-Geschäft mit Australien an US-Präsident Biden wenden. Macrons Sprecher erklärte, es werde in den nächsten Tagen ein Telefonat geben. Frankreich wolle Erklärungen zu dem, was einem großen Vertrauensbruch gleichkomme. Hintergrund des Streits ist die Gründung eines neuen Sicherheitsbündnisses für den Indopazifik zwischen den USA, Großbritannien und Australien. Die australische Regierung hatte deshalb einen milliardenschweren Vertrag zum Kauf französischer U-Boote aufgekündigt. Stattdessen will Australien mit amerikanisch-britischer Technologie atomgetriebene U-Boote anschaffen.

Link zu dieser Meldung

Taliban kritisieren Blockade finanzieller Mittel

Die Taliban warnen wegen der Blockade finanzieller Mittel des afghanischen Staates vor internationalen Konsequenzen. Ein Sprecher der Islamisten sagte laut einem Bericht des Spiegel, man versuche in Verhandlungen mit den USA, Regierungen in Europa und der Weltbank, Guthaben freizubekommen. Es handele sich um afghanische Mittel, die das Land für den Wiederaufbau brauche. Falls die Weltgemeinschaft diese Guthaben blockiere, ihre Hilfen einfriere oder die Kommunikation verweigere, werde dies fatal für Afghanistan sein, aber auch ein großes Problem für die Welt.

Link zu dieser Meldung

Letzter Tag der russischen Parlamentswahl

In Russland läuft der letzte Tag der Parlamentswahl. Trotz schlechter Umfragewerte wird mit einem klaren Sieg der Kreml-Partei Geeintes Russland gerechnet. Offen ist, ob sie am Ende wieder die absolute Mehrheit im russischen Unterhaus haben wird. Viele aussichtsreiche Oppositionelle waren nicht zugelassen worden. Erste Ergebnisse werden um 20 Uhr Mitteleuropäischer Zeit erwartet.

Link zu dieser Meldung

2. Bundesliga: FC St. Pauli schlägt Ingolstadt

In der 2. Fußball-Bundesliga hat der FC St. Pauli einen Heimsieg gegen Ingolstadt gefeiert. St. Pauli gewann mit 4:1. Außerdem spielten: Darmstadt - Dresden 1:0 und Erzgebirge Aue - Paderborn 1:4

Link zu dieser Meldung

U21-Coach wird türkischer Nationaltrainer

Der bisherige deutsche U21-Coach Stefan Kuntz wird türkischer Fußball-Nationaltrainer. Das gab der türkische Verband TFF bekannt. Der Vertrag soll morgen unterzeichnet werden. Am Freitag hatte das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes Kuntz im Falle einer Einigung die Freigabe erteilt. Unter seiner Regie hatte das deutsche U21-Team zuletzt dreimal in Folge das EM-Finale erreicht und dabei zweimal den Titel geholt.

Link zu dieser Meldung

Handball-Bundesliga: Kiel besiegt Flensburg

In der Handball-Bundesliga hat Rekordmeister THW Kiel das Nordderby gegen die SG Flensburg-Handewitt klar gewonnen. Der THW siegte mit 33:23 und übernahm damit die Tabellenführung. Für Vizemeister Flensburg war es die erste Saison-Niederlage.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute Abend weiterhin meist wolkig, überwiegend trocken, ab und zu auch Aufheiterungen. Temperaturen 13 bis 17 Grad. In der Nacht wechselnd bis stark bewölkt, verbreitet trocken, zur Ostsee hin einzelne Schauer möglich. Tiefstwerte 12 bis 6 Grad. Morgen viele Wolken, etwas Sonne, oft trocken, Höchstwerte 13 bis 17 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag heiter bis wolkig, in Küstennähe einzelne Schauer, ansonsten oft trocken, 14 bis 18 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Albrecht von Lucke, Politikwissenschaftler, im Studio bei einer Fernsehsendung. © dpa picture alliance/SVEN SIMON Foto: Malte Ossowski
6 Min

Politikwissenschaftler von Lucke: Laschet wird noch einmal attackieren

Die heiße Phase des Wahlkampfs beginnt. SPD und Union scheinen den Sieg unter sich auszumachen. Einschätzungen des Politikwissenschaftlers Albrecht von Lucke. 6 Min

Autos fahren an den Wahlplakaten von Bündnis 90/Die Grünen (l-r) mit Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock, SPD mit Kanzlerkandidaten Olaf Scholz und CDU mit Kanzlerkandidaten Armin Laschet vorbei. © dpa picture alliance Foto: Kay Nietfeld

Kommentar: Der Wahlkampf kann richtig schwindelig machen

Die Umfragen gleichen einer Achterbahnfahrt. Die Wahl selbst sei aber eine große Chance, kommentiert "HAZ"-Chefredakteur Hendrik Brandt. mehr

Niedersachsen

Eine Person hält zwei Legehennen in den Armen. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Tierschützer finden neues Zuhause für Hunderte Legehennen

Der Verein "Rettet das Huhn" hat zum Schlachten bestimmte Tiere aus dem Landkreis Gifhorn an private Halter vermittelt. mehr

Corona-Spürhund Cordula (Berner Sennenhund) sitzt neben Daniel Jannett, Hundeführer bei der Firma AWiAS Aviation Services. © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona-Spürhunde heute erstmals bei Fury-Konzert im Einsatz

Die Tierärztliche Hochschule Hannover erforscht bei vier Veranstaltungen, inwieweit die Tiere die Sicherheit verbessern. mehr

Schleswig-Holstein

Der Thermostat einer Zentralheizung. © colourbox

Gaspreise im Höhenflug - gestiegene Kosten zu erwarten

Vermutlich werden die Stadtwerke die Preise erhöhen, denn der Gaspreis auf dem Weltmarkt schießt gerade durch die Decke. mehr

Zahlreiche Wohnmobile stehen in einer Werkstatt © NDR

Wohnmobil-Boom in SH sorgt für volle Auftragsbücher

Egal ob Verkauf oder Reparatur: Bei "Spann Ann" in Osterrönfeld ist die Nachfrage riesig. Zugleich gibt es aber Lieferengpässe. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

In der Dunkelheit schlagen Flammen aus einen Gebäude von Karls Erbeerhof auf Rügen, davor stehen auf einer Terrasse Tische und Stühle. © Polizeipräsidium Neubrandenburg Foto: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rügen: 200.000 Euro Schaden bei Brand in "Karls Erlebnisdorf"

Bei dem abgebrannten Gebäude handelt es sich um eine 120 Quadratmeter große Imbissbude. Ein technischer Defekt an einer Kühltruhe löste offenbar das Feuer aus. mehr

Eine Polizeistreife fährt in der Nacht zu einem Einsatz. © picture alliance/dpa/Patrick Seeger Foto: Patrick Seeger

Schwerin: Polizei kontrolliert verstärkt Partys von Jugendlichen

Anwohner beklagen sich vermehrt über zurückgelassenen Müll und nächtlichen Lärm. Die Polizei setzt auf eine Strategie der ausgestreckten Hand. mehr

Hamburg

Die Hamburger AfD-Politikerin Olga Petersen. © picture alliance/dpa Foto: Frank Molter

Russland-Reise von Petersen sorgt für Ärger in der AfD

Die AfD-Politikerin ist als Wahlbeobachterin in Russland unterwegs. Ihre Hamburger Fraktion geht auf Distanz. mehr

Ein Auto ist in Hamburg-Lohbrügge in eine Hauswand gekracht. © TV Newskontor

Auto rammt Haus - Zwei Männer schwer verletzt

Hohe Geschwindigkeit und viel Alkohol: Ein Auto ist in der Nacht zu Sonntag gegen ein Haus in Hamburg-Lohbrügge geprallt. mehr

Programmaktionen

Ella hört Ronja zu  Foto: Sugárka Sielaff

"Deutschland spricht" - gemeinsam diskutieren

Abtreibung, Umweltschutz oder Glauben. Bei "Deutschland spricht" diskutieren Menschen mit unterschiedlichen Ansichten. So wie Ella und Ronja. mehr

Ein Kästchen, in dem ein blauer Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

Bundestagswahl 2021: Das sind die Direktkandidaten für den Norden

Der NDR bietet zur Bundestagswahl am 26. September erstmals den Kandidat:innen-Check für ganz Norddeutschland an. Schauen Sie sich hier Ihre Direktkandidat:innen an. mehr

Ein Kästchen, in dem ein türkiser Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: Dies sind die Direktkandidaten

Der NDR bietet zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am 26. September 2021 den Kandidat:innen-Check. Schauen Sie sich hier Ihre Direktkandidat:innen an. mehr

Das Logo des "Wahl-O-Mat" der Bundestagswahl 2021 © bpb

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021

Welche Partei vertritt meine Standpunkte? Antworten darauf liefert der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021. Klicken Sie sich dazu durch verschiedene politische Thesen. mehr

Reporter Klaas-Wilhelm Brandenburg (l.) während eines NDR Info Interviews. © NDR Foto: Joshua Zonnekein

Der Hausbesuch: Was entscheidet Ihre Wahl?

Was geht den Menschen im Norden beim Stichwort "Bundestagswahl" durch den Kopf? NDR Info Reporterinnen und Reporter waren unterwegs und haben nachgefragt. mehr

Ein kleiner Junge mit Maske und einem Teddy im Arm schaut aus einem Fenster. © imago images/Cavan Images

NDR Benefizaktion 2021: Hilfen für Kinder in Corona-Zeiten

"Hand in Hand für Norddeutschland": Die vier norddeutschen Landesverbände des Kinderschutzbundes sind 2021 Partner der Aktion. mehr