Der Schriftzug «Kampfmittelbeseitigung» ist an einem Einsatzfahrzeug vom Kampfmittelbeseitigungsdienst (KBD) Niedersachsen zu lesen. © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Acht Granaten in Hannover entdeckt: A2 wird Dienstag gesperrt

Die Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg befinden sich auf einem Gärtnerei-Gelände in Bothfeld. Sie sollen gesprengt werden. mehr

Teilnehmer des Schlagermoves ziehen in einer Schlagerkarawane durch den Stadtteil St. Pauli. Start und Ziel ist auf dem Heiligengeistfeld. © picture alliance/dpa | Georg Wendt Foto: Georg Wendt

Ausländerfeindliche Parolen auch beim Schlagermove in Hamburg?

Eine größere Gruppe soll an einem Truck zu einem Song ausländerfeindliche Parolen gerufen haben. Die Hamburger Polizei sucht nun Zeugen. mehr

Maskierte Polizisten bei einer Razzia in Osnabrück © Nord-West-Media TV

Razzia bei "fliegenden Dachdeckern" - Hundert Objekte durchsucht

Die Staatsanwaltschaft Osnabrück ermittelt gegen 36 Beschuldigte wegen des Verdachts der Schwarzarbeit. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

ARD Infonacht

00:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 00:45 Uhr

UN-Sicherheitsrat will über israelischen Angriff beraten

Nach dem tödlichen Angriff Israels auf ein Flüchtlingslager im Gazastreifen kommt der UN-Sicherheitsrat heute zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen. Die Sitzung wurde von Algerien einberufen und wird von Slowenien unterstützt. Zuvor hatten schon zahlreiche Länder scharfe Kritik an dem Angriff in der Nähe von Rafah geübt. Mindestens 45 Menschen waren dabei ums Leben gekommen. Israels Ministerpräsident Netanjahu sprach von einem tragischen Fehler. Der Vorfall werde untersucht. Die radikalislamische Hamas will als Reaktion auf den Angriff vorerst nicht mehr an Verhandlungen über eine Waffenruhe im Gazastreifen teilnehmen.

Link zu dieser Meldung

Dresden: Macron wirbt für souveränes Europa

Vor der Europawahl hat der französische Präsident Macron an die Wähler appelliert, sich für demokratische Parteien zu entscheiden. In einer Rede vor der Frauenkirche in Dresden sagte er, der europäische Kontinent stehe dank der EU für eine Geschichte des Friedens, des Wohlstands und der Demokratie. All das stehe im Moment auf dem Spiel. Macron forderte zudem eine eigenständige Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Wirtschaftlich müsse Europa souveräner und unabhängiger von China und den USA werden.

Link zu dieser Meldung

Selenskyj will Sicherheitspakt mit Belgien unterzeichnen

Der ukrainische Präsident Selenskyj wird heute einen Sicherheitspakt mit Belgien unterzeichnen. Dazu besucht er das Land und trifft den belgischen Ministerpräsidenten De Croo. Die Ukraine hat inzwischen eine Reihe solcher Abkommen mit westlichen Partnern unterzeichnet. Das Land erhofft sich dadurch eine langfristige Sicherheitshilfe in Form von Waffenlieferungen und Ausbildung der Streitkräfte.

Link zu dieser Meldung

Milliardenzusage für Syrien-Flüchtlinge

Die Europäische Union stellt mehr als zwei Milliarden Euro für syrische Flüchtlinge in dem Bürgerkriegsland zur Verfügung. Das teilte der EU-Außenbeauftragte Borrell am Nachmittag zum Auftakt einer Syrien-Geberkonferenz in Brüssel mit. Die EU schließt nach seinen Worten aus, syrische Flüchtlinge in ihr Heimatland zurückzuführen. Das gebe die Sicherheitslage nicht her. Aus dem Libanon kamen zuletzt Forderungen, Syrer zur freiwilligen Rückkehr zu ermutigen.

Link zu dieser Meldung

Mittelmeer: 100 Menschen aus Seenot gerettet

Insgesamt 100 Menschen hat die Hilfsorganisation "SOS Humanity" bei zwei Einsätzen im Mittelmeer vor der libyschen Küste gerettet. Etwa die Hälfte der Geretteten seien minderjährig, darunter auch mehrere Kleinkinder und Babys. Auch zahlreiche Frauen, darunter mehrere Schwangere, gehörten zu den Überlebenden. Die italienischen Behörden wiesen der „SOS Humanity“ den Hafen von Livorno zu, fast 1.200 Kilometer entfernt vom Ort der Rettung. Das bedeute mindestens drei Tage Fahrt.

Link zu dieser Meldung

Fußball: VfL Bochum bleibt erstklassig

Der VfL Bochum bleibt in der Fußball-Bundesliga. Die Entscheidung im Rückspiel der Relegation bei Fortuna Düsseldorf fiel erst im Elfmeterschießen mit 5 zu 6. Nachdem Düsseldorf das Hinspiel mit 3 zu 0 gewonnen hatte, schoss Bochum in der regulären Spielzeit ebenfalls drei Tore und erzwang damit eine Verlängerung. Die Fortuna hat durch die Niederlage den siebten Aufstieg verpasst und spielt auch in der kommenden Saison in der zweiten Liga.

Link zu dieser Meldung

French Open: Zverev besiegt Nadal

Bei den Tennis French Open in Paris hat Alexander Zverev sein Erstrunden-Duell gegen Rafael Nadal gewonnen. Der 27-Jährige Deutsche setzte sich in drei Sätzen durch. Rund 15-tausend Zuschauer verfolgten das Spiel. Für Sandplatzkönig Nadal war das Match gegen Zverev wohl seine Abschiedsvorstellung in Paris. Der Spanier hat die French Open 14 mal gewonnen - so oft wie kein anderer Spieler.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

In der Nacht zunehmende Bewölkung, teils kräftiger Regen und Gewitter. 15 bis 10 Grad. Am Tag teils Regen, teils Gewitter, später von Westen her Auflockerungen. 15 bis 22 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch viele Wolken und Regen, in Vorpommern freundlicher, 17 bis 22 Grad. Am Donnerstag Regen, teils Gewitter, 17 bis 22 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Ein Blitz spiegelt sich im Mittellandkanal bei Wolfsburg. © NDR Foto: Alexandra Zimmermann

Gewitter und Starkregen erwartet - im Norden wird es nass

Betroffen ist laut DWD vor allem der Osten Niedersachsens. Auch in Teilen Mecklenburg-Vorpommerns soll es Starkregen geben. mehr

In einem Krankenhauszimmer steht ein leeres Bett. © NDR Foto: Christina Harland-Lange
2 Min

Kommentar: Lauterbachs Aussage zur Pflege ist ein Armutszeugnis

Die Erarbeitung eines nachhaltigen Finanzierungskonzeptes darf nicht auf die nächste Legislaturperiode verschoben werden, kommentiert Jan Zimmermann. 2 Min

Lage in Nahost und der Ukraine

Rettungskräfte stehen in Charkiw in der Ukraine vor einem Bürogebäude, das durch einen russischen Raketenangriff zerstört wurde. © dpa-Bildfunk/Ukrinform
5 Min

Trauer, Verlust, Erschöpfung: Angehörige in Charkiw suchen Vermisste

Russland hat in der Region vor knapp drei Wochen eine Offensive begonnen. Präsident Selenskyj will mit den vom Westen gelieferten Waffen auch russisches Territorium angreifen. 5 Min

Palästinenser betrachten die Zerstörung nach einem israelischen Luftangriff auf ein Flüchtlingslager in Rafah. © AP Foto: Jehad Alshrafi
4 Min

Gaza: Dutzende Tote nach israelischem Luftangriff in Rafah

Laut Rotem Halbmond hat Israel ein Flüchtlingslager angegriffen und viele Zivilisten getötet. Israel spricht von einem präzisen Schlag und zwei getöteten Terroristen. 4 Min

Krieg und Terror – die Lage im Nahen Osten und der Ukraine © NDR

Podcast: Krieg und Terror - Die Lage im Nahen Osten und der Ukraine

Russland führt Krieg gegen die Ukraine, die Hamas greift Israel an. Aktuelle Nachrichten und Berichte in diesem Podcast. mehr

Wahlen im Norden

Ihre Meinung zählt

Junge Leute springen ins Wasser an einem See © Fotolia.com Foto: Thaut Images

Umfrage: Urlaub um jeden Preis?

#NDRfragt: Wie sehen Ihre Urlaubspläne aus? Können Sie sich dieses Jahr einen Sommerurlaub leisten? Sagen Sie es uns! mehr

Die Journalistin und NDR Info-Moderatorin Susanne Stichler im Porträt. © NDR/Hendrik Lüders Foto: Hendrik Lüders

NDR Info auf Tour im Norden: Schlagen Sie uns Themen vor

Zwischen dem 10. und 14. Juni sendet NDR Info die TV-Nachrichtensendungen aus Greifswald, Rostock, Flensburg, Cuxhaven und Emden. Auch das Radio ist mit dabei. mehr

Niedersachsen

Ein Schild der Veranstaltung der 7. Niedersächsische Landesgartenschau in Bad Gandersheim ist an einem angelegten Gabionenhang befestigt. © picture alliance/dpa | Swen Pförtner Foto: Swen Pförtner

Insolvenz der Landesgartenschau: Bürgermeisterin angezeigt

Drei Bürger werfen der Bad Gandersheimer Bürgermeisterin und der Stadtkämmerin Untreue vor. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. mehr

Eine Hand hält eine qualmende Zigarette. © dpa

Frau zündet Zigarette im Bahnhof an - und muss ein Jahr in Haft

Bundespolizisten haben die 62-Jährige im Hauptbahnhof Hannover mit der Zigarette erwischt. Gegen sie lagen Haftbefehle vor. mehr

Schleswig-Holstein

Die Fassade eines Gebäudes der Christian Albrechts Universität in Kiel © NDR Foto: Moritz Kodlin

"Urban Mining": Uni Kiel will Gebäude umweltfreundlich umbauen

Die Baumaßnahmen an den Fakultätsblöcken haben begonnen. Alte Kalksandsteine und Türelemente werden wiederverwendet. mehr

Das Hauptgebäude des Internats Louisenlund bei Güby (Kreis Rendsburg-Eckernförde) © picture-alliance/ dpa Foto: Carsten Rehder

Internat Louisenlund in Güby: Nazi-Parolen auf Schülerparty

Auch auf der Privatschule an der Schlei sollen mehrere Schüler zu Gigi D'Agostinos Song fremdenfeindliche Parolen gesungen haben. Der Staatsschutz ermittelt. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Ein fehlerhafter Wahlzettel für die Stadtvertreter-Wahl Neubrandenburg © Privat

Wahl in Neubrandenburg nach Stimmzettel-Panne verschoben

Der Wahlleitung zufolge waren 1.500 fehlerhafte Stimmzettel für die Wahl der Neubrandenburger Stadtvertretung versandt worden. mehr

Das Landeswappen der Polizei Mecklenburg-Vorpommern ist an der Uniform einer Polizistin zu sehen. © dpa Foto: Marcus Brandt

Schwerin/Banzkow: Polizei ermittelt nach ausländerfeindlichen Parolen

In beiden Fällen ermittelt der Staatsschutz wegen des Verdachts der Volksverhetzung. mehr

Hamburg

. © Screenshot

Briefwahl in Hamburg: Einige Briefkästen nicht sicher

Am Altonaer Rathaus war es offenbar möglich, bereits eingeworfene Briefwahlunterlagen wieder herauszuholen. Der Diebstahlschutz funktionierte nicht. mehr

Eine Visualisierung zeigt die Bauprojekte "Rodenborg" und "Rodenworks" feiern Richtfest in Hamburg-Rothenburgsort © Beilquadrat GmbH

Wohnen und Arbeiten in Rothenburgsort: Richtfest für zwei Bauprojekte

Im "Rodenworks" entstehen Büros und Werkstätten, im "Rodenborg" werden 180 Wohnungen gebaut. mehr