Ein Schild Bundesrepublik Deutschland an der Grenze zwischen Deutschland und Österreich an einer Straße. © dpa picture alliance Foto: Ralph Goldmann

Corona-News-Ticker: Neue Regeln für Einreisen nach Deutschland

Von heute an gilt eine Testpflicht für alle Einreisenden über zwölf Jahren, egal mit welchem Verkehrsmittel sie die Grenzen überqueren. Ausgenommen sind vollständig Geimpfte und Genesene. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Ein Mann zieht eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff von AstraZeneca auf. © picture alliance / SvenSimon Foto: Frank Hoermann/SVEN SIMON

Kommentar: Kann eine Pandemie beendet sein?

Corona werde voraussichtlich nie verschwinden - also müssten wir lernen damit umzugehen, meint Lars Haider vom "Hamburger Abendblatt". mehr

Zahlreiche Menschen haben sich aus Protest auf Bahngleise gelegt.  Foto: Jörg Jacobsen

Protest gegen LNG-Terminal: Gleise und Kanal blockiert

In Brunsbüttel haben Demonstranten Gleise in einem Industriegebiet besetzt und den Nord-Ostsee-Kanal mit Kanus blockiert. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

NDR Info - Mikado am Sonntag

08:04 - 09:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 08:05 Uhr

Seehofer: Einreise-Testpflicht wird kontrolliert

Zum heutigen Start der Corona-Testpflichten für Reiserückkehrer aus dem Ausland hat Bundesinnenminister Seehofer Kontrollen angekündigt. Seehofer sagte der "Bild am Sonntag", Bundes- und Landespolizei arbeiteten hier Hand in Hand. An den Binnengrenzen werde es Stichproben geben, um kilometerlange Staus im Urlaubsverkehr zu verhindern. Bei Einreisen aus Ländern außerhalb der EU, an den Flug- und Seehäfen werde ohne Ausnahme jeder kontrolliert. Wer keinen negativen Test habe, müsse eventuell in Quarantäne. Zudem drohten empfindliche Bußgelder, so Seehofer.

Link zu dieser Meldung

Gesundheitsminister wollen Kinder ab 12 Jahren impfen

Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern sind sich offenbar einig, dass künftig auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren gegen das Coronavirus geimpft werden sollen. Das berichtet die Bild am Sonntag unter Berufung auf eine Beschlussvorlage für die morgige Gesundheitsministerkonferenz. Danach soll die Impfung Schülern und Schülerinnen einen sicheren Start in den Lernbetrieb ermöglichen. Auch Studierenden soll ein entsprechendes Angebot gemacht werden. Die Ständige Impfkommission empfiehlt die Impfung für 12- bis 17-Jährige bislang nicht generell, sondern nur für Risikogruppen.

Link zu dieser Meldung

Sieben-Tage-Inzidenz legt weiter zu

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland steigt weiter. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts lag der Wert zuletzt bei 17,5 - nach 16,9 am Freitag. Den Gesundheitsämtern wurden binnen eines Tages knapp 2.100 Neuinfektionen gemeldet. Das sind gut 700 mehr als vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz war bislang Grundlage für viele Corona-Einschränkungen, etwa im Rahmen der Bundesnotbremse. Künftig sollen bei den Entscheidungen auch andere Kriterien wie die Impfquote und die Zahl der Krankenhauseinweisungen berücksichtigt werden.

Link zu dieser Meldung

200.000 Franzosen protestieren gegen Corona-Politik

In Frankreich haben landesweit mehr als 200.000 Menschen gegen schärfere Corona-Maßnahmen demonstriert. In Paris kam es zu Ausschreitungen. Dabei sollen drei Polizisten verletzt worden sein. Die Einsatzkräfte nahmen 19 Demonstranten fest. Der Protest richtet sich unter anderem gegen eine Impfpflicht für Rettungskräfte sowie für Mitarbeiter im Gesundheits- und Pflegebereich. Wer sich weigert, bekommt kein Gehalt mehr.

Link zu dieser Meldung

Israel: Auffrisch-Impfungen für Über-60-Jährige

In Israel können sich von heute an alle Menschen ab 60 zum dritten Mal gegen das Corona-Virus impfen lassen. Voraussetzung ist, dass die zweite Dosis mindestens fünf Monate zurückliegt. Außerdem ist es in Israel nun erlaubt, dass Kinder zwischen fünf und elf Jahren immunisiert werden - wenn sie ein vergleichsweise hohes Risiko haben, schwer zu erkranken. Mit der Ausbreitung der Delta-Variante sind die Neuinfektionen auch in Israel wieder gestiegen.

Link zu dieser Meldung

Millionen US-Mieter von Zwangsräumung bedroht

In den USA stehen Millionen Mieter vor der Obdachlosigkeit - ihnen droht die Zwangsräumung. Heute läuft eine Regelung aus, wonach Mieter in der Corona-Pandemie bei Zahlungsrückständen nicht aus ihren Wohnungen geworfen werden dürfen. Ein Vorschlag, das Verbot bis zum 18. Oktober zu verlängern, war zuletzt im Kongress gescheitert. Einer Studie zufolge sind derzeit in den USA mehr als sechs Millionen Haushalte mit ihren Mietzahlungen im Rückstand.

Link zu dieser Meldung

Große Kreuzfahrtschiffe aus Venedig verbannt

In Venedig dürfen große Kreuzfahrtschiffe ab heute nicht mehr durch Teile der Lagune fahren. Nach einem Beschluss der italienischen Regierung sind in der historischen Altstadt zwei Kanäle sowie das Markus-Becken für Kreuzfahrtschiffe gesperrt. Sie dürfen nur noch den Industriehafen Marghera auf dem Festland anlaufen. Mit der Maßnahme entging Venedig einer Einstufung als bedrohtes Welterbe.

Link zu dieser Meldung

Olympia: Schwimmer Wellbrock holt Bronze

Der deutsche Schwimmer Florian Wellbrock hat bei den Olympischen Spielen in Tokio seine erste Medaille gewonnen. Der 23-Jährige holte im Finale über 1.500 Meter Bronze. Erst auf den letzten 50 Metern wurde er überholt. Der Hamburger Tennisspieler Alexander Zverev spielt am Vormittag im Finale gegen den Russen Karen Chatschanow. Der Hamburger gilt dabei als klarer Favorit. Im Falle eines Sieges wäre er der erste deutsche Olympiasieger im Tennis-Einzel.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Heute neben Aufheiterungen oft wolkig, gelegentlich auch kräftige Schauer und einzelne Gewitter. Maximal 19 bis 23 Grad. Morgen mal wolkig, mal etwas freundlicher, aber immer noch einzelne Schauer. 18 bis 21 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag und Mittwoch teils freundlich, teils bewölkt und regional Schauer, 18 bis 23 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Das Bild zeigt einen Stau auf der Autobahn. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Ferienverkehr: Reisende brauchen auf A7 und A1 Geduld

Auf den Autobahnen im Norden gibt es immer wieder Staus und stockenden Verkehr. Angespannt ist auch die Lage um Hamburg. mehr

Die Virologin Prof. Dr. Sandra Ciesek © Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Ellen Lewis
66 Min

Coronavirus-Update: Sandra Ciesek beantwortet aktuelle Fragen

Die Virologin geht in der Podcast-Extraausgabe unter anderem auf Infektionen durch Reiserückkehrer und Impfdurchbrüche ein. 66 Min

Niedersachsen

Kanister mit Gefahrgut stehen neben einem verunglückten Transporter am Rand der Landesstraße 119. © Polizeiinspektion Cuxhaven/dpa Foto: Polizeiinspektion Cuxhaven/dpa

Schwerer Unfall: Reh prallt gegen Gefahrgut-Transporter

Zuvor hatte ein Autofahrer das Tier angefahren. Es wurde auf den Lkw geschleudert, dieser prallte gegen einen Baum. mehr

Ein Gebäude steht in Flammen.

Großbrand zerstört Scheune auf Bauernhof in Scholen

Darin waren Strohballen und Geräte gelagert. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude. mehr

Schleswig-Holstein

Am Beltringharder Koog geht die Sonne auf, während mehrere Vögel vorbei fliegen. © Peter Kuhr Foto: Peter Kuhr

Schleswig-Holstein will mehr Wildnis

Zurück zur unberührten Natur: Bis 2035 sollen zwei Prozent der Landesfläche in Schleswig-Holstein zur Wildnis werden. mehr

Luise Amtsberg (Die Grünen).

Grüne in Schleswig-Holstein starten in Bundestagswahlkampf

Die Spitzenkandidaten Luise Amtsberg und Robert Habeck sind auf dem Kieler Europaplatz in den Bundeswahlkampf gestartet. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 31. Juli 2021.

Corona in MV: 18 Neuinfektionen, kein weiterer Todesfall

Der Landesinzidenzwert sinkt leicht auf 8,1. Die Inzidenz ist in Nordwestmecklenburg mit 14,0 am höchsten. mehr

Blick auf zwei Steine, die jeweils in Kunststoffrechtecke gegossen wurden.

Neustrelitz: Mehr als 7.000 Gäste bei Landeskunstschau

Zur Finissage kamen fast alle der 50 ausstellenden Künstlerinnen und Künstler. Der Künstlerbund zieht eine positive Bilanz. mehr

Hamburg

Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen vor dem Eingang der S-Bahn Station Mittlerer Landweg. © TNN Screenshot

Mehrere Verletzte bei Messerattacken in Hamburg

Mehrere Messerangriffe haben die Hamburger Polizei beschäftigt. Verletzte gab es unter anderem nach einem Streit am S-Bahnhof Mittlerer Landweg. mehr

Straßenschilder zeigen eine Baustelle am Bahnhof Hamburg Dammtor an. © NDR Foto: Finn Kessler

Baustellen am Dammtor-Bahnhof sorgen für Behinderungen

Autofahrer in der Hamburger Innenstadt brauchen Geduld. Rund um den Dammtor-Bahnhof gibt es Großbaustellen. mehr

Programmaktionen

Ein Kästchen, in dem ein blauer Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

NDR Kandidat:innen-Check zur Bundestagswahl: 70 Prozent machen mit

Der NDR bietet zur Bundestagswahl am 26. September erstmalig den Kandidat:innen-Check für ganz Norddeutschland an. 70 Prozent der Kandidierenden nehmen teil. mehr

Ella hört Ronja zu  Foto: Sugárka Sielaff

"Deutschland spricht" - gemeinsam diskutieren

Abtreibung, Umweltschutz oder Glauben. Bei "Deutschland spricht" diskutieren Menschen mit unterschiedlichen Ansichten. So wie Ella und Ronja. mehr