Bombe: Evakuierung angelaufen, Zeitplan ungewiss

In Hannover müssen rund 6.500 Menschen wegen einer Bombenentschärfung im Stadtteil Brink-Hafen ihre Wohnungen verlassen. Wie lange der Einsatz dauert, ist unklar. mehr

Nord Stream 2: Knallharte US-Wirtschaftspolitik

Das US-Repräsentantenhaus hat Sanktionen gegen Firmen im Zusammenhang mit der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 auf den Weg gebracht. Ein Kommentar von Jürgen Webermann. mehr

Armutsbericht: In MV gilt jeder Fünfte als arm

Armut ist laut dem Paritätischen Wohlfahrtsverband nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern ein immer größeres Problem. Auch in Schleswig-Holstein und Hamburg stieg die Armutsquote. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Berichte von heute

23:30 - 00:00 Uhr

Zum Radioprogramm

Fernsehen

29:01
NDR Fernsehen

2019 - Das Jahr im Norden

12.12.2019 22:00 Uhr
NDR Fernsehen

MELDUNGEN| 00:00 Uhr

Johnson kann auf deutliche Mehrheit hoffen

London: Nach der Parlamentswahl in Großbritannien können die Konservativen auf eine deutliche Mehrheit hoffen. Laut Nachwahlbefragungen hat die Partei von Premierminister Johnson 368 von 650 Sitzen gewonnen. Die oppositionelle Labour-Partei würde hingegen nur 191 Mandate erreichen. Belastbare Ergebnisse werden erst heute früh erwartet. Sollte sich die Prognose bestätigen, hätte Johnson freie Bahn für seinen Brexit-Deal. Er könnte Großbritannien dann wie geplant Ende Januar aus der Europäischen Union führen. Dem Austrittsabkommen zufolge soll das Land bis Ende 2020 in einer Übergangsphase bleiben. Bis dahin will Johnson einen Vertrag über die künftigen Beziehungen zur EU aushandeln.

Link zu dieser Meldung

EU-Gipfel streitet über Klimaziel

Brüssel: Der Streit über das Ziel eines klimaneutralen Europas hat den ersten Tag des EU-Gipfels beherrscht. Die Staats- und Regierungschefs konnten sich in ihrer Arbeitssitzung am Nachmittag nicht einigen. Die Festlegung auf eine gemeinsame Klimapolitik scheitert bisher am Widerstand von Polen, Ungarn und Tschechien. Die drei Ländern fordern erst konkrete Zusagen über Finanzhilfen, bevor sie zustimmen. Zudem pocht Tschechien darauf, Atomkraft als grünen Strom anzuerkennen. Zum Auftakt des Gipfels hatte Kanzlerin Merkel für eine Einigung geworben. Deutschland habe sich bereits auf dieses Ziel verpflichtet und unterstütze die Pläne von EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen.

Link zu dieser Meldung

Linke: Armutsbericht ist Ohrfeige für Politik

Berlin: Linken-Chefin Kipping hat den neuen Armutsbericht des Paritätischen Gesamtverbandes als Ohrfeige für die Politik bezeichnet. Sie verwies darauf, dass dem Bericht zufolge in gut einem Viertel der untersuchten Regionen seit 2009 die Armut um mehr als 20 Prozent angestiegen ist. Dies sei ein Beleg für eine völlig verfehlte Sozialpolitik der bisherigen Bundesregierungen, erklärte Kipping. Der Armutsbericht war zuvor vorgestellt worden. Demnach ist zwar die Armutsquote in Deutschland insgesamt von 15,8 Prozent 2017 auf 15,5 Prozent im vergangenen Jahr zurückgegangen. Dabei gebe es allerdings starke regionale Unterschiede.

Link zu dieser Meldung

US-Senat: Massaker an Armeniern war Völkermord

Washington: Der US-Senat hat die Massaker an den Armeniern im Osmanischen Reich als Völkermord anerkannt und verurteilt. Die Senatoren verabschiedeten einstimmig eine entsprechende Resolution. Im Oktober hatte bereits das Repräsentantenhaus den Völkermord an den Armeniern anerkannt, was zu Spannungen zwischen den USA und der Türkei geführt hatte. Während des Ersten Weltkriegs waren Armenier im Osmanischen Reich systematisch verfolgt worden. Historiker sprechen von bis zu 1,5 Millionen Toten. Die Türkei als Nachfolgerin des Osmanischen Reichs weist die Einstufung als Völkermord strikt zurück.

Link zu dieser Meldung

USA testen ballistische Rakete

Washington: Die USA haben eine bodengestützte ballistische Rakete getestet. Sie wurde von einem Stützpunkt in Kalifornien in Richtung Pazifik abgefeuert. Einen konkreten Grund für den Test nannte die Luftwaffe nicht, er schürt aber die Sorge vor einem neuen Wettrüsten. Nach Informationen aus Nato-Kreisen hätte der Raketentest noch vor kurzem gegen Abrüstungsvereinbarungen mit Russland verstoßen. Er wurde demnach nur möglich, weil die USA im Sommer den INF-Vertrag aufgekündigt haben. Dieser untersagte beiden Seiten Produktion, Tests und Besitz bodengestützter ballistischer Mittelstrecken-Raketen.

Link zu dieser Meldung

In Frankreich drohen Streiks an Weihnachten

Paris: In Frankreich drohen nun auch Streiks an Weihnachten. Die größte Bahngewerkschaft des Landes erklärte, es werde an den Feiertagen keinen Waffenstillstand geben. Sie fordert, dass die Regierung ihre umstrittene Rentenreform zurückzieht. Durch die Streiks war gestern den achten Tag in Folge der Nah- und Fernverkehr der Bahn massiv gestört. Die französische Regierung will das Rentensystem des Landes vereinheitlichen und Vorrechte für einzelne Berufsgruppen abschaffen.

Link zu dieser Meldung

VfL Wolfsburg: Sieg in der Europa League

Zum Sport: Der VfL Wolfsburg schließt die Gruppenphase der Fußball Europa League mit einem Sieg ab. Die Niedersachsen gewannen mit 1 zu 0 gegen den AS Saint-Etienne aus Frankreich. Ebenfalls weiter ist Eintracht Frankfurt - trotz einer 2 zu 3 Niederlage gegen Vitoria Guimaraes aus Portugal. Ausgeschieden ist dagegen Borussia Mönchengladbach, nach einer 1 zu 2 Niederlage gegen Istanbul Basaksehir.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Das Wetter: In der Nacht meist bewölkt, zum Morgen hin nasser Schnee möglich. Tiefstwerte plus 2 bis minus 1 Grad. An der Nordsee recht windig. Am Freitag in Niedersachsen dichte Wolken und zeitweise Regen oder Schnee, nordöstlich der Elbe anfangs Auflockerungen und später Regen. Höchstwerte 2 bis 6 Grad. In Küstennähe und im Bergland stürmische Böen. Die weiteren Aussichten: Am Sonnabend meist Regen, 5 bis 7 Grad. An der Nordsee Sturmböen. Am Sonntag windiges Schauerwetter, 5 bis 8 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Link

Prognose: Johnsons Tories gewinnen UK-Wahl

Die konservative Partei von Premierminister Boris Johnson hat bei der Parlamentswahl in Großbritannien laut Prognose die absolute Mehrheit errungen. Mehr im Liveblog bei tagesschau.de. extern

Todeszonen in der Ostsee: Die Luft wird knapp

Weltweit sinkt der Sauerstoffgehalt in Ozeanen. Das zeigt eine neue Studie. Auch in der Ostsee ist das ein Problem. In den sogenannten Todeszonen können Fische nicht überleben. mehr

Niedersachsen

Grüne fordern eine Milliarde Euro für Klimaschutz

Die Grünen in Niedersachsen fordern, eine Milliarde Euro in Klimaschutz zu investieren. Damit sollen energetische Sanierungen, Radwege und der Nahverkehr ausgebaut werden. mehr

"MSC Zoe": Behörden geben Zwischenbericht heraus

Deutsche und niederländische Behörden haben einen Zwischenbericht zur "MSC Zoe" veröffentlicht. Vor einem Jahr verlor der Frachter im Sturm 342 Container in der Nordsee. mehr

03:50
Hallo Niedersachsen
03:30
Hallo Niedersachsen
03:04
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Kreis beschließt: Schlei soll besser geschützt werden

Der Kreis Schleswig-Flensburg hat das sogenannte Schleiprogramm auf den Weg gebracht. Damit soll die Region, deren Ruf gelitten hat, wieder aufgewertet werden. mehr

Kreis Pinneberg: Radmuttern an Schulbussen gelöst

Ein Schulbus, der bei voller Fahrt einen Reifen verliert. Ein Albtraum. Im Kreis Pinneberg sind nun an gleich zwei Bussen gelöste Radmuttern festgestellt worden. Die Polizei ermittelt. mehr

02:20
Schleswig-Holstein Magazin

Kita-Reform beschlossen

Schleswig-Holstein Magazin
02:07
Schleswig-Holstein Magazin

Neue Blitzer auf der Rader Hochbrücke

Schleswig-Holstein Magazin
03:59
Schleswig-Holstein Magazin

Paketboten im Weihnachtsstress

Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Waffenlager bei Polizist: "Erschreckender Anblick"

Im Prozess gegen einen ehemaligen Elite-Polizisten am Landgericht Schwerin sind Experten befragt worden. Das Ausmaß der bei dem Angeklagten gefundenen Waffen sei erschreckend, sagte ein LKA-Beamter. mehr

Postauto-Raub: Haftbefehle und Kritik an Staatsanwaltschaft

Für die beiden Hauptverdächtigen für den Überfall auf eine Postbotin bei Friedland sind Haftbefehle erlassen worden. Zu spät, meint Innenminister Caffier. Das Duo war vorher schon auffällig. mehr

Hamburg

Auch Hamburg-Nord bekommt grünen Bezirkschef

Nach Altona hat nun auch der Bezirk Hamburg-Nord eine grüne Bezirksamtsleitung. Fraktionschef Michael Werner-Boelz wurde auf den Chefposten gewählt, bekam aber nicht alle grün-roten Stimmen. mehr

Mann klagt gegen Verrentung - und bekommt Recht

Ein ungewöhnlicher Fall ist vor dem Hamburger Sozialgericht verhandelt worden. Ein 36-Jähriger mit geistiger Behinderung will nicht mehr Rentner sein, sondern arbeiten. Das Gericht gab ihm recht. mehr

02:09
Hamburg Journal
02:08
Hamburg Journal