Johann Wimberg (links), Landrat Landkreis Cloppenburg, spricht während der Pressekonferenz im Kreishaus der Stadt Cloppenburg. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Corona: Cloppenburg verhängt neue Einschränkungen

Nach dem Überschreiten des Corona-Grenzwerts gibt es im Landkreis Cloppenburg neue Einschränkungen. In Löningen, Lastrup, Essen und Lindern sind soziale Kontakte nur begrenzt erlaubt. mehr

Die Bar "Katze" im Hamburger Schanzenviertel. © NDR Foto: Jörn Straehler-Pohl

Corona-Blog: Infizierte aus der Bar "Katze" auch aus Kreis Pinneberg

Unter den acht bislang bestätigten Infektionen aus dem Umfeld der Bar "Katze" im Hamburger Schanzenviertel sind auch Gäste aus dem Kreis Pinneberg. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Andreas Dressel (SPD), Finanzsenator von Hamburg, nimmt an der Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft im Rathaus teil. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Reinhardt

Dressel: Keine politische Einflussnahme im Steuerfall Warburg Bank

Die Cum-Ex-Geschäfte der Warburg Bank waren Thema im Haushaltsausschuss. Hamburgs Finanzsenator Dressel sagte, eine politische Einflussnahme auf den Steuerfall habe es nicht gegeben. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nachtclub

00:00 - 02:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 01:00 Uhr

Europäische Staaten verschärfen Corona-Maßnahmen

Paris: Angesichts steigender Corona-Fallzahlen verschärfen mehrere europäische Staaten die Auflagen im Kampf gegen das Virus. Die Behörden in Frankreich meldeten mehr als 13.200 neue Fälle innerhalb von 24 Stunden; das ist die höchste Zahl seit Beginn der Pandemie. Unter anderem in Paris sollen die Menschen nun auf Treffen von mehr als zehn Personen verzichten. Auch die Behörden in Teilen von England sowie in Irland, Spanien und den Niederlanden haben neue Auflagen verhängt oder angekündigt.

Link zu dieser Meldung

Tarifgespräche für Bund und Kommunen

Potsdam: Gewerkschaften und Arbeitgeber verhandeln heute über die Einkommen der mehr als zwei Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen. Zur Fortsetzung der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst kommen unter anderem Bundesinnenminister Seehofer, Verdi-Chef Werneke und der Vorsitzende des Beamtenbundes, Silberbach, zusammen. Die Gewerkschaften fordern 4,8 Prozent mehr Lohn, mindestens aber 150 Euro. Die erste Tarifrunde war ohne ein Angebot der Arbeitgeber geblieben.

Link zu dieser Meldung

VW und Ford legen Flotten teils zusammen

Wolfsburg: Die Autokonzerne Volkswagen und Ford legen einen Teil ihrer Flotten formell zusammen. Wie ein VW-Sprecher der Agentur Bloomberg mitteilte, registrieren sich die Unternehmen im Bereich leichte Nutzfahrzeuge bei der EU-Kommission als Verbündete. Das solle Volkswagen helfen, die EU-Regeln zum Ausstoß von Kohlendioxid einzuhalten und keine Strafe zu zahlen. Demnach habe Ford in dem Bereich noch Spielraum. Eine ähnliche Abmachung hatte es 2019 zwischen Fiat und Tesla gegeben.

Link zu dieser Meldung

Rechtsextreme Chats: Beamte in MV suspendiert

Schwerin: In Mecklenburg-Vorpommern sind zwei weitere Polizisten wegen rechtsextremer Chats suspendiert worden. Sie stehen laut Innenministerium im Verdacht, auf ihren Privathandys antisemitische und ausländerfeindliche Texte und Bilder verschickt zu haben. Ermittler beschlagnahmten Datenträger. Insgesamt stehen nun 17 Beamte und ein Tarifangestellter der Landespolizei in Mecklenburg-Vorpommern im Verdacht, rechtsextremes Gedankengut ausgetauscht zu haben. Innenminister Caffier sagte, man könne nicht mehr von Einzelfällen reden; ein rechtes Netzwerk sei aber nicht zu erkennen.

Link zu dieser Meldung

Bayern mit Kantersieg gegen Schalke

Zum Sport: Der FC Bayern München ist mit einem deutlichen Sieg in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Die Münchner gewannen gegen den FC Schalke 04 mit 8 zu 0. Es war der höchste Sieg in einem Bundesliga-Auftaktspiel. In der zweiten Fußball-Bundesliga gewann der Hamburger SV mit 2 zu 1 gegen Düsseldorf; Regensburg und Nürnberg trennten sich 1 zu 1 unentschieden.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Meist klar bei 12 Grad im Saarland und 1 Grad in der Lüneburger Heide. Am Tage viel Sonne bei 17 Grad an der Ostsee und 28 Grad am Oberrhein. Die weiteren Aussichten: Am Sonntag viel Sonne, im Südwesten einzelne Schauer, 17 bis 27 Grad. Am Montag reichlich Sonne, an den Alpen Schauer und Gewitter, 18 bis 27 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Die ARD-Hauptstadt-Korrespondentin Barbara Kostolnik © ARD-Hauptstadtstudio/Tanja Schnitzler Foto: Tanja Schnitzler
2 Min

Bundesligastart in München ohne Fans: Sicherheit geht vor

Das Bundesligaspiel des FC Bayern gegen Schalke ist ein Geisterspiel. Denn die hohe Infektionsrate in München spricht gegen Fans im Stadion. Eine richtige Entscheidung, findet Barbara Kostolnik aus dem ARD-Hauptstadtstudio. 2 Min

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und Annalena Baerbock, die Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, im Bundestag © dpa-Bildfunk Foto: Kay Nietfeld

Nord Stream 2: Emotionale Debatte im Bundestag

Seit Wochen sorgt die fast fertiggestellte Ostseepipeline Nord Stream 2 für Streit und Diskussionen. Auch im Bundestag löste das Vorhaben nun eine emotionale Debatte aus. mehr

Dialog-Tag

Adrian Feuerbacher spricht mit Hörerinnen und Hörern. © NDR Info Foto: Hanna Grimm

NDR Info im Dialog - Diskutieren Sie mit uns über Ihr Programm

Die Macherinnen und Macher von NDR Info möchten mehr über Ihre Wünsche zum Fernseh-, Radio- und Online-Programm erfahren. Deshalb laden wir Sie ein - mit Abstand natürlich. mehr

Niedersachsen

Schild mit der Aufschrift "Sperrbereich - Kein Zutritt - Vorsicht Strahlung" vor gelben Fässern © dpa Foto: Jens Wolf

Endlager: Bayern schert aus - Niedersachsen schäumt

Ende September soll eine Vorauswahl der Standorte für ein Atommüllendlager benannt werden. Bayerns Umweltminister drängt auf Gorleben - und erntet heftige Kritik aus Niedersachsen. mehr

Ein Schild weist auf den Besuchereingang des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe hin. © dpa-Bildfunk Foto: Uli Deck

BGH: Gestohlener Campingbus gehört neuen Käufern

Eine Familie darf laut BGH einen gestohlenen Campingbus behalten, den sie nichts ahnend gekauft hat. Er hatte einem Autohaus in Buxtehude gehört, das ihn zur Probefahrt verliehen hatte. mehr

Schleswig-Holstein

Das Sparkassen-Logo im Pflaster vor der Sparkasse Hohenwestedt © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Förde Sparkasse und Sparkasse Mittelholstein kündigen Fusion an

Eine Fusion der Sparkasse Mittelholstein und der Förde Sparkasse rückt näher. Die Aufsichtsgremien der beiden Häuser haben mitgeteilt, dass sie den Gesprächen zugestimmt haben. Ein Jobabbau sei nicht geplant. mehr

Reiterhof in Quickborn © NDR Foto: Doreen Pelz

Reiterhofbesitzer in Quickborn erschossen: Festnahme

Zehn Wochen nach dem tödlichen Schuss auf einen Reiterhofbesitzer in Quickborn ist der mutmaßliche Täter gefasst worden. Er wurde in Hamburg festgenommen. Ein Richter erließ Haftbefehl. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Polizisten © dpa-Bildfunk Foto: Silas Stein

Rechtsextremismus: Durchsuchungen bei Polizisten in MV

Vier Polizeibeamte aus Mecklenburg-Vorpommern stehen unter Rechtsextremismus-Verdacht. Bei zweien von ihnen gab es am Freitag Durchsuchungen. Sie wurden suspendiert. mehr

Hundertwasser-Gesamtschule in Rostock-Lichtenhagen © NDR Foto: NDR

Hundertwasser-Schule: Amt will Quarantäne kontrollieren

An der Hundertwasser-Schule in Rostock haben die Corona-Tests in einem mobilen Testzentrum begonnen. Rund 800 Schüler und 80 Beschäftigte sind in Quarantäne. Das Ordnungsamt will kontrollieren. mehr

Hamburg

Autos fahren in und aus dem Elbtunnel in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Ulrich Perrey

A7 mit Elbtunnel am Wochenende gesperrt

Vollsperrung auf der Autobahn 7: Bis Montagmorgen um 5 Uhr dürfen zwischen Hamburg-Volkspark und -Heimfeld für 55 Stunden keine Autos fahren. Die gesperrte Strecke schließt den Elbtunnel ein. mehr

Katharina Fegebank bei einem Kleinen Parteitag der Hamburger Grünen am Rednerpult. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Genehmigung von Heizpilzen sorgt für Streit bei Grünen

Die Hamburger Grünen haben bei ihrem Kleinen Parteitag über die angekündigte Zulassung von Heizpilzen gestritten. Bezirkssenatorin Fegebank verteidigte die Entscheidung gegen Kritik. mehr