Coronavirus-Blog: Rund 8.500 Fälle im Norden

Im Norden haben mittlerweile bereits rund 89.000 Firmen Kurzarbeit angemeldet - insgesamt gibt es 8.500 Corona-Fälle. Die Lage in Senioren- und Pflegeheimen wird kritischer. Weitere News im NDR.de Blog. mehr

Proficlubs beschließen Bundesliga-Pause bis zum 30. April

Der Spielbetrieb in der Fußball-Bundesliga ruht wegen der Corona-Pandemie vorerst bis zum 30. April. Das haben die 36 Profivereine beschlossen. Wie es danach weitergehen soll, ist noch offen. mehr

Corona-Krise: Zinslose Darlehen für Hamburgs Studenten

Auch viele Studentenjobs sind mit Ausbrechen der Corona-Krise in Hamburg weggebrochen. Wissenschaftssenatorin Fegebank will Studierenden zinslose Darlehen anbieten. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 04:00 Uhr

Beratungen über Corona-Maßnahmen

Berlin: Kanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder wollen heute Bilanz ziehen zu den Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. In der Telefonkonferenz wird es unter anderem um eine mögliche Verlängerung der Kontaktbeschränkungen gehen. Auch die Einführung einer sogenannten Tracking App steht zur Diskussion. Gesundheitsminister Spahn befürwortet eine solche App. Nach seinen Worten könnten so schneller Kontaktpersonen von Corona-Infizierten ermittelt werden. Eine Verpflichtung zum Tragen von Schutzmasken hält der CDU-Politiker dagegen für nicht geboten.

Link zu dieser Meldung

Trump: Das Schlimmste kommt noch

Washington: US-Präsident Trump rechnet damit, dass sich die Corona-Krise in Amerika verschlimmert. Trump sagte, den Vereinigten Staaten stünden sehr schmerzhafte Wochen bevor. Alle müssten sich darauf vorbereiten. Das öffentliche Leben in den USA ist weitgehend eingeschränkt. Dennoch steigen die Infektionszahlen. Mehr als 3.800 Menschen sind nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität aufgrund einer Coronaerkrankung gestorben. Die Regierung geht davon aus, dass es bis zu 240.000 Tote infolge der Viruserkrankung geben kann.

Link zu dieser Meldung

EU-Kritik an Ungarns Notstandgesetz

Brüssel: Der luxemburgische Außenminister Asselborn hat Sanktionen gegen Ungarn gefordert wegen dessen Pandemie-Notstandsgesetzes. Asselborn sagte der Zeitung "Die Welt", eine Regierung, die unbefristet ohne parlamentarische Kontrolle sei, dürfe nicht in den EU-Ministerräten über Dinge mitentscheiden, die alle Menschen in Europa beträfen. Das Parlament in Budapest hatte vor zwei Tagen ein Gesetz gebilligt, das es Ministerpräsident Orban erlaubt, weitgehend unbegrenzt per Dekret zu regieren.

Link zu dieser Meldung

Bauernverband: Weniger Obst und Gemüse wegen Corona

Berlin: Der Bauernverband befürchtet Engpässe in der Versorgung mit frischem Obst und Gemüse. Präsident Rukwied sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung", Grund sei der Mangel an Erntehelfern. Das Angebot an frischer Ware werde schrumpfen, die Preise dagegen steigen. Asylberwerber oder Arbeitslose könnten die fehlenden Saisonarbeiter aus Osteuropa nicht ersetzen - diese hätten jahrzehntelange Erfahrung. Rukwied forderte die Bundesregierung auf, die Grenzen für Erntehelfer so schnell wie möglich wieder zu öffnen.

Link zu dieser Meldung

Muslime sollen Wallfahrt nach Mekka überdenken

Riad: Saudi-Arabien hat Muslime weltweit aufgerufen, eine Pilgerfahrt nach Mekka für diesen Sommer zu überdenken. Der zuständige Minister sagte, die Gläubigen sollten keine entsprechenden Reiseverträge abschließen. Erst müsse die Situation um das Corona-Virus geklärt sein. Saudi-Arabien gehe es darum, die Gesundheit der Bürger zu schützen. Der Minister ließ dabei offen, ob der sogenannte Hadsch Ende Juli und Anfang August ganz gestrichen werden könnte. 

Link zu dieser Meldung

Deutschlandwetter

Das Wetter in Deutschland: Am Tage vom Westen überwiegend dichte Wolken und vereinzelt etwas Regen. Nach Süden hin sonnig und trocken. Höchstwerte 6 bis 12 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag wechselnd bewölkt, im Norden Schauerneigung, im Süden oft heiter und trocken, 7 bis 14 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

37:51

Corona-Podcast: Persönliche Sicherheit durch Mobilfunk-Daten

Wissenschaftlich gesehen ist Handy-Ortung im Kampf gegen Corona-Ausweitung erfolgversprechend. Weitere Themen: Virus-Einschleppung zwischen den Ländern und Tests bei Herzinfarkt-Patienten. Audio (37:51 min)

06:38

WHO rät von Masken für alle ab

Von dem alltäglichen Gebrauch von Mundschutz-Masken für Nicht-Infizierte rät die WHO ab. Das macht WHO-Sprecher Christian Lindmeier im Gespräch mit NDR Info klar. Audio (06:38 min)

Arbeitsmarktzahlen spiegeln Corona-Krise nicht wider

Die Arbeitslosigkeit im Norden ist im März leicht gesunken. Allerdings sind in den Zahlen die Auswirkungen der Corona-Krise noch nicht erfasst. Viele Firmen setzen nun auf Kurzarbeit. mehr

Kommentar: Ungarn ist nun Europas erste Diktatur

In Ungarn hat sich das Parlament selbst entmachtet und Ministerpräsident Orban das Recht eingeräumt, per Dekret zu regieren - zeitlich unbefristet. Ein Kommentar von Helga Schmidt. mehr

Niedersachsen

Corona: Steuererleichterungen plus Soforthilfe

Finanzminister Hilbers prognostiziert in der Corona-Krise Steuerentlastungen von zwei Milliarden Euro. Firmen können Vorauszahlungen zurückfordern. Zudem gibt es neue Regel für die Soforthilfe. mehr

Ab April: Leinenzwang für Hunde in der Natur

Vom 1. April an müssen Hunde beim Spaziergang in freier Landschaft angeleint werden. Das soll Vögel, Hasen und Schwarzwild bei der Aufzucht ihrer Jungen schützen. mehr

01:56
Hallo Niedersachsen
03:58
Hallo Niedersachsen
02:48
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Pflegeheime in Corona-Zeiten: Wohin mit den Alten?

In Pflegeheimen ist die Angst groß, sich mit neuen Bewohnern das Coronavirus in die Einrichtung zu holen. Besonders, wenn die aus dem Krankenhaus kommen. Doch Kliniken brauchen freie Betten. mehr

Corona-Soforthilfen: Debatte um Förderlücke in SH

"Auch Firmen mit bis zu 100 Mitarbeitern sind in Existenznot", sagt SPD-Fraktionschef Stegner. Wie andere Politiker auch fordert er Zuschüsse für diese Firmen, die bislang nur Darlehen bekommen können. mehr

02:17
Schleswig-Holstein Magazin
05:05
Schleswig-Holstein Magazin
01:22
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Lösung im Streit um Corona-Listen für Polizei in MV?

Nach heftiger Kritik an der Weitergabe von Listen mit Corona-Infizierten an die Polizei deutet sich ein Umsteuern der Behörden an. Laut Ministerpräsidentin Schwesig gibt es noch weitere Beratungen. mehr

Corona: Sprunghafter Anstieg der Kurzarbeit in MV

Infolge der Corona-Krise haben in Mecklenburg-Vorpommern bislang rund 11.500 Unternehmen Kurzarbeit angemeldet. Warum dies von der Bundesagentur für Arbeit begrüßt wird. mehr

Hamburg

Corona-Soforthilfe: Schon 20.000 Anträge gestellt

In der Corona-Krise können Selbstständige und Unternehmen in Hamburg jetzt finanzielle Soforthilfe beantragen. Schon etwa 20.000 Anträge sind bei der Stadt eingegangen. mehr

Corona: Hamburger Abiturprüfungen starten später

Der Hamburger Senat verschiebt die Abiturprüfungen nun doch - um fünf Tage. Damit starten die schriftlichen Prüfungen am 21. April. Das gab Schulsenator Rabe bekannt. mehr

02:30
Hamburg Journal
02:15
Hamburg Journal
00:32
Hamburg Journal 18.00

Hilfe für Mieter in Hamburg

Hamburg Journal 18.00