Eine Spritze wird von einer Person mit blauen Handschuhen in den Händen gehalten. Dahinter ein Arm. © dpa-Bildfunk Foto: Christoph Schmidt

Corona-Ticker: Stichtag für Niedersachsens Impfzentren

Die Kommunen haben dem Innenministerium Impfstandorte gemeldet. Einige werden in Hallen oder Möbelhäusern entstehen. Mehr News im Ticker. mehr

Bei einer Automesse ist der E-Bulli VW ID Buzz zu sehen. © dpa - Bildfunk Foto: Uli Deck

VW baut Montagewerk in Barsinghausen

Der Bauantrag wurde bereits gestellt. Bürgermeister Marc Lahmann rechnet mit rund 250 neuen Arbeitsplätzen. mehr

Ein Briefkasten mit der Aufschrift "Landgericht" in Kiel. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder/dpa

Zehn Jahre Haft wegen versuchten Totschlags in Eckernförde

Der Angeklagte hat mit einem Komplizen versucht, einen 36 Jahre alten Mann zu töten. Das Opfer trafen zwei Schüsse in den Hinterkopf. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Intensiv-Station

21:05 - 22:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 20:21 Uhr

Deutschland sorgt für Gesundheitskrisen vor

Deutschland baut einen Notfall-Vorrat medizinischer Produkte auf. Die Bundesregierung hat beschlossen, an bundesweit 19 Standorten eine bestimmte Ausrüstung einzulagern. Dazu zählen Schutzkleidung, Medikamente und Beatmungsgeräte. Laut Gesundheitsminister Spahn soll so viel Material eingelagert werden, dass der Vorrat für einen Monat ausreicht: OTON Spahn Die Kosten für die Notfallreserve werden im kommenden Jahr auf bis zu eine Milliarde Euro geschätzt.

Link zu dieser Meldung

WHO: Weihnachten im Familienkreis überdenken

Die Weltgesundheitsorganisation hat die Menschen dazu aufgerufen, sich genau zu überlegen, ob sie Weihnachten im Familienkreis feiern wollen. Nach Angaben von WHO-Chef Tedros ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen vor allem durch die Maßnahmen in Europa erstmals seit September wieder zurückgegangen. Er hat aber auch betont, dass dieser Erfolg leicht wieder verschenkt werden könne und dass das Zusammensein mit Freunden und der Familie es nicht wert sei, sich oder andere einem Risiko auszusetzen.

Link zu dieser Meldung

Karliczek fordert modernere Bildungssysteme

Bundesbildungsministerin Karliczek will, dass die Bildungssysteme moderner werden. Nach einer Video-Sitzung der EU-Bildungsminister hat sie gesagt, dass die Corona-Pandemie das digitale Lernen verstärkt hat und dass dieser Schub genutzt werden sollte. Nach Karliczeks Worten ist digitale Bildung sowohl für den individuellen Bildungsweg als auch für das gesamte Bildungssystem bedeutend. Die Ministerin fordert, dass Lehrkräfte entsprechend ausgebildet, Kozepte entwickelt und die digitale Infrastruktur ausgebaut werden.

Link zu dieser Meldung

Bundesnetzagentur: Vorsicht beim Online-Shopping

Die Bundesnetzagentur warnt vor gefährlichen Weihnachtsgeschenken beim Online-Shopping. Viele Produkte, die man im Internet bestellen kann, entsprechen nicht den europäischen Sicherheitsnormen. Märte Burmeister:

Link zu dieser Meldung

"Corona-Pandemie" ist Wort des Jahres 2020

"Corona-Pandemie" ist von der Gesellschaft für deutsche Sprache zum Wort des Jahres gekürt worden. Nach Angaben der Jury landeten auf dem 2. Platz der Begriff "Lockdown" und auf dem 3. Platz "Verschwörungserzählung". Sprachwissenschaftler wählen seit den 1970er Jahren ein "Wort des Jahres" aus, das die Diskussionen bestimmt hat.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Das Wetter: (In der Nacht regnerisch, anfangs in den östlichen Regionen auch Schnee. Tiefstwerte 6 bis 0 Grad.) In der Nacht in ganz Norddeutschland regnerisch, anfangs in den östlichen Regionen auch Schnee. Tiefstwerte 6 bis 0 Grad. Morgen zieht der Regen in Richtung Süden, sonst trocken bei Höchstwerten von 2 bis 10 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Bundestrainer Joachim Löw bei einem Länderspiel an der Seitenlinie. © dpa picture alliance Foto: Ina Fassbender

Joachim Löw bleibt Bundestrainer

Der DFB will mit dem Coach ins EM-Jahr 2021 gehen. Mehr Infos bei sportschau.de. extern

Ein Kind steht zwischen zwei blauen Abstandmarkierungen auf einer Straße. © Photocase Foto: David W.

Start der NDR Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland"

Ab heute widmet sich die NDR Benefizaktion den Menschen im Norden, die durch die Corona-Pandemie besonders in Not geraten sind. mehr

Niedersachsen

Stephan Weil (SPD) spricht im niedersächsischen Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Kontroverse Corona-Debatte im Landtag

Der Niedersächsische Landtag hat über die Corona-Maßnahmen debattiert. Regierungschef Weil verteidigte die neuen Regeln. mehr

Das Klinikum Sanderbusch. © NDR Foto: Oliver Gressieker

Sanderbusch: Klinik nach Corona-Ausbruch abgeriegelt

Laut Geschäftsführung haben sich in dem Krankenhaus mindestens 32 Mitarbeiter und 13 Patienten mit dem Virus infiziert. mehr

Schleswig-Holstein

Hanf-Pflanze wächst in einem Garten © dpa/PA Foto: Oliver Berg

Lübeck: Polizei beschlagnahmt mehr als 180 Kilogramm Drogen

Der Schwarzmarktwert der Drogen liegt nach Polizeiangaben bei bis zu einer Million Euro. Fünf Tatverdächtige wurden festgenommen. mehr

Martin Kühn, Nationalparkranger beim Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN), trägt Schutzkleidung beim Sammeln von toten Vögel an der Küste zwischen Schlüttsiel und Dagebüll. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Vogelgrippe: Mehr als 10.000 tote Wildvögel in SH

Nicht alle Funde wurden getestet, allerdings soll ein Großteil im Zusammenhang mit der Vogelgrippe stehen. Es gibt dennoch Hoffnung. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Schauspieler spielen eine Szene aus dem Stück "Räuber Hotzenplotz". © Landestheater Schleswig-Holstein

Corona-Krise: Theater in MV dürfen für Schulklassen spielen

Nach einem Beschluss des MV-Gipfels am Wochenende dürfen Schulkinder aus MV im Dezember wieder Theatervorstellungen besuchen. mehr

Korswandt: An der Grenze zwischen Polen und Deutschland steht der neue Sperrzaun zum Schutz vor Schweinepest. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Schweinepest-Zaun in MV ist schneller fertig als geplant

Auf einer Länge von 63 Kilometern soll er entlang der Grenze zu Polen vor infizierten Wildschweinen schützen. mehr

Hamburg

Christiane Hottenbacher, Antiquarin im Kunstauktionshaus Ketterer, hält den Seeatlas "Speculum nauticum" von 1586 bei einem Fototermin in den Verkaufsräumen des Auktionshauses in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Seeatlas von 1586 in Hamburg für 325.000 Euro versteigert

Der seltene Seeatlas gilt laut Experten als "Meilenstein der nautischen Kartographie". Ein Brite ersteigerte ihn. mehr

Die HafenCity Universität in Hamburg. © picture alliance/Bildagentur-online

HafenCity Universität wird Zentrum für Mobilität der Zukunft

In Hamburg sollen neue Mobilitätsprojekte erforscht werden. 25 Millionen Euro vom Bund stehen dafür bereit. mehr