Die geschlossene deutsch-dänische Grenze bei Rosenkranz. © NDR Foto: Nadina_von_Studnitz

Dänemark schließt Grenze für deutsche Urlauber

Deutsche dürften jetzt nur noch mit triftigem Grund ins Nachbarland einreisen. Ein Urlaub fällt nicht darunter. mehr

Soldaten der Bundeswehr helfen der Region Hannover bei der Nachverfolgung von Infektionsketten von dem Coronavirus. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Corona in MV: Nachverfolgung teilweise nicht mehr möglich

Derzeit werden laut Gesundheitsminister Glawe 36 Corona-Patienten in Kliniken behandelt - sechs auf Intensivstationen. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Corona-Ticker: Negativ-Rekorde in Niedersachsen und Hamburg

Niedersachsen verzeichnet 754 neue Corona-Fälle, Hamburg 276. Bundesweiter Anstieg von 11.287. Mehr News im Live-Ticker. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsprogramm - Die Nachrichten für den Norden.

17:30 - 18:30 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 17:45 Uhr

RKI: Anti-Corona-Strategie ist richtig

Berlin: Das Robert-Koch-Institut sieht keinen Grund dafür, die Strategie zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu ändern. Präsident Wieler sagte, die Situation sei sehr ernst geworden. Derzeit gebe es aber noch die Chance, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Voraussetzung dafür sei die konsequente Einhaltung der Hygieneregeln. Nach Angaben des RKI-Präsidenten breitet sich das Virus derzeit verstärkt in privaten Haushalten aus. Die Menschen würden sich bei privaten Begegnungen anstecken und das Virus dann mit nach Hause bringen. Die Gesundheitsämter in Deutschland haben innerhalb eines Tages 11.287 Neuinfektionen registriert. Das ist die bisher höchste Tageszahl.

Link zu dieser Meldung

Dänemark schließt Grenze für deutsche Urlauber

Kopenhagen: Dänemark schließt wegen der steigenden Corona-Zahlen seine Grenzen für Touristen aus Deutschland. Wie Außenminister Kofod bekannt gab, dürfen Menschen aus der Bundesrepublik ohne triftigen Grund nicht mehr einreisen. Für Schleswig-Holsteiner sollen Sonderregeln gelten, wobei Einzelheiten noch unklar sind. In Dänemark selbst hat die Zahl der Corona-Neuinfektionen ein neues Rekordhoch erreicht. Innerhalb eines Tages wurden 760 neue Fälle von Covid-19 registriert. Die Regierung hat deshalb jetzt stärkere Schutzmaßnahmen beschlossen, wozu auch die Einschränkungen im Reiseverkehr gehören.

Link zu dieser Meldung

Dritte Tarifrunde im öffentlichen Dienst

Potsdam: Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen ist noch keine Annäherung absehbar. Am Vormittag begann in Potsdam die dritte Verhandlungsrunde, die spätestens am Sonntag enden soll. Der Chef der Gewerkschaft ver.di, Wernecke, sprach von einer gewaltigen Wegstrecke, die noch zurückzulegen sei. Die Arbeitgeber bieten an, dass die rund 2,5 Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen innerhalb von drei Jahren stufenweise 3,5 Prozent mehr Geld bekommen. Die Gewerkschaften halten das Angebot für unzureichend. Sie verlangen ein Plus 4,8 Prozent bei einer Laufzeit bis Ende 2021.

Link zu dieser Meldung

Mutmaßlicher Täter in Dresden stand unter Beobachtung

Dresden: Zu dem tödlichen Messerangriff in der sächsischen Landeshauptstadt sind weitere Einzelheiten bekannt geworden. Wie der zuständige Verfassungsschutz mitteilte, wurde der Verdächtige am Tag des Angriffs von Beamten observiert. Trotzdem habe man die Tat nicht verhindern können. Eine Rund-um-die-Uhr-Bewachung sei nicht angeordnet worden. Anfang Oktober waren zwei Touristen aus dem Rheinland in Dresdens Altstadt niedergestochen worden, einer von beiden starb. Tatverdächtig ist ein 20 Jahre alter Syrer, der wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft sitzt. Er war erst kurz vor dem Verbrechen nach dem Verbüßen einer Jugendstrafe aus dem Gefängnis entlassen worden. Die Behörden hielten ihn weiterhin für gefährlich und hatten einen Maßnahmenplan entwickelt.

Link zu dieser Meldung

Asylbewerber aus Griechenland nach Deutschland gebracht

Hannover: In der niedersächsischen Landeshauptstadt ist erneut ein Flugzeug mit Asylbewerbern aus Griechenland gelandet. An Bord waren etwa 100 Kinder, Frauen und Männer. Sie werden jetzt auf die Bundesländer verteilt. Es ist das zweite Kontingent von insgesamt 1.550 Migranten, deren Aufnahme die Bundesregierung zugesagt hat. Darüber hinaus werden 150 unbegleitete Minderjährige aus dem abgebrannten Lager Moria nach Deutschland geholt.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Heute Abend wechselnd bewölkt, hier und da Schauer, nach Vorpommern hin trocken. Temperaturen 13 bis 18 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Deutsch-polnische Grenze © Tilo Wallrodt Foto: Tilo Wallrodt

Corona: RKI stuft Polen als Risikogebiet ein

Damit gilt eine Quarantänepflicht für Rückkehrer. Für Berufspendler gibt es keine Einschränkungen. mehr

Programm-Aktion

Ein Mann hält eine Kette aus Papiermänchen. © photocase.de Foto: complize

Höreraktion: Nicht meckern, machen!

NDR Info sucht Initiativen, Vereine oder Menschen aus dem Norden, die etwas bewegt und so Dinge zum Besseren verändert haben. mehr

Niedersachsen

Auf einem Findling steht "Niedersachsen Kaserne". © HannoverReporter

Corona-Ausbruch in Bergen: 68 Soldaten aus Belgien infiziert

Eine belgische Brigade mit mehr als 1.000 Soldaten ist zu einem Schießtraining auf dem Truppenübungsplatz. mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Tonne will so lange wie möglich Präsenzunterricht an Schulen

Aus der ersten Corona-Welle habe man gelernt: Einschnitte in Schulen und Kitas dürften erst an letzter Stelle stehen. mehr

Schleswig-Holstein

Der Leuchtturm List West auf der Insel Sylt bei blauem Himmel. © digiphot/MEV-Verlag

Eilantrag gescheitert - In SH bleibt vorerst das Beherbergungsverbot

Eine ausreichende Begründung fehlt - so lautet das Fazit des Bundesverfassungsgerichtes. Die Tübinger Familie wollte nach Sylt. mehr

Ein Kurier trägt Pakete. © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Andrea Warnecke

Kurierfahrer oder Abholer von Diebesgut? LKA warnt vor Betrug

Wer einen Job als Kurierfahrer annehmen will, sollte skeptisch sein. Schnell kann man Teil einer neuen Betrugsmasche werden. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Fahrzeuge auf einer Autobahn © NDR Foto: NDR

MV: Keine Quarantäne nach Reisen in Inlands-Risikogebiete

Mit der neuesten Corona-Verordnung wurde die 14-tägige Quarantänepflicht aufgehoben. mehr

Blick auf meinen Balkongarten und den Wasserturm in Rostock. Ein Bild von Marlies Neubert aus Rostock. © NDR Foto: Marlies Neubert,Rostock

Rostock: Bürgerschaft entscheidet sich für die BUGA 2025

Die Mehrheit der Stadtvertreter hofft auf einen Schub für die Stadtentwicklung durch die Bundesgartenschau. mehr

Hamburg

Der Hamburger Fischmarkt ist am 15. März 2020 menschenleer. © picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburger Fischmarkt darf noch nicht wieder öffnen

Aus dem Neustart des Fischmarkts am Sonntag wird nichts. Das hat aber nichts mit der jüngsten Corona-Entwicklung zu tun. mehr

Techniker heben einen Fertigteilträger für eine Brücke über die A1 ein. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

A1 bei Hamburg am Wochenende voll gesperrt

Ab Freitagabend 58 Stunden kein Verkehr: Betroffen ist der Abschnitt zwischen Billstedt und Moorfleet. mehr