Polizisten kontrollieren am deutsch-dänischen Grenzübergang in Richtung Norden fahrende Fahrzeuge. © Carsten Rehder Foto: Carsten Rehder

Corona-Blog: Sonderregel für SH an dänischer Grenze endet

Schleswig-Holsteiner können ab Sonnabend nur noch mit triftigem Grund oder negativem Test nach Dänemark reisen. News im Corona-Blog. mehr

Hochstellte Stühle und Bänke in der Schanze  Foto: Jonas Walzberg

OVG kippt Sperrstunde in Niedersachsen

Auch der Außer-Haus-Verkauf von Alkohol ist nach dem Beschluss wieder zulässig. Geklagt hatte eine Delmenhorster Wirtin. mehr

Der Vorstandsvorsitzende Elmar Degenhart spricht bei der Hauptversammlung der Continental AG im Hannover Congress Centrum (HCC) in Hannover. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Vorstandschef Degenhart hört überraschend bei Conti auf

Der 61-Jährige gibt nach Angaben des Autozulieferers aus Hannover sein Amt aus "notwendiger gesundheitlicher Vorsorge" auf. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 02:00 Uhr

Merkel: Nicht wieder die EU-Grenzen schließen

Brüssel: Die EU will Lehren aus der ersten Welle der Corona-Pandemie ziehen und nationale Alleingänge vermeiden. Bundeskanzlerin Merkel zeigte sich besorgt mit Blick auf die wirtschaftlichen Folgen von Corona-Beschränkungen und warnte bei der Videokonferenz der 27 Staats- und Regierungschefs vor neuen Grenzschließungen. Es müsse einen funktionierenden Wirtschaftskreislauf geben. Die EU-Staats- und Regierungschefs hatten am Abend unter anderem über eine gemeinsame Test- und Quarantänestrategie beraten.

Link zu dieser Meldung

EU finanziert Patientenverlegung

Brüssel: Angesichts knapper werdender Krankenhauskapazitäten finanziert die EU-Kommission die Verlegung von Covid-19-Patienten in andere Länder mit 220 Millionen Euro. Wie Kommissionspräsidentin von der Leyen nach den Beratungen der europäischen Staats- und Regierungschefs sagte, können Länder die Hilfe in Anspruch nehmen, wenn bei ihnen die Auslastung der Intensivstation sehr hoch ist. Von der Leyen forderte die Mitgliedstaaten auf, dafür die Daten zur Situation in den Krankenhäusern der zuständigen EU-Behörde zu melden.

Link zu dieser Meldung

Ermittlungen nach Messerattacke in Nizza

Nizza: Nach der Messerattacke in der südfranzösischen Stadt ermitteln die Behörden unter anderem wegen Mordes in Verbindung mit einem terroristischen Vorhaben. Premierminister Castex sprach von einer niederträchtigen und barbarischen Tat und kündigte eine entschlossene Antwort der Regierung an. Bei der Attacke in einer Kirche in Nizza waren gestern drei Menschen getötet und weitere verletzt worden. Wie die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft am Abend betonte, konnte die Polizei durch ihr frühes Eingreifen noch Schlimmeres verhindern. Der Angreifer, ein 21-jähriger Tunesier, wurde demnach überwältigt und schwer verletzt.

Link zu dieser Meldung

Amazon verdreifacht Gewinn

Seattle: Der US-Versandhändler Amazon hat für das dritte Quartal Rekordzahlen vorgelegt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verdreifachte sich der Gewinn auf umgerechnet 5,4 Milliarden Euro. Amazon profitiert davon, dass weltweit viele Menschen wegen der Corona-Pandemie mehr Produkte im Internet bestellen. Amazon-Chef Bezos erwartet, dass der Konzern in diesem Jahr erstmals die Umsatzmarke von 100 Milliarden Dollar überschreitet.

Link zu dieser Meldung

Europa League: Leverkusen verliert, Hoffenheim gewinnt

Zum Sport: In der Fußball-Europa-League hat Bayer Leverkusen sein zweites Gruppenspiel verloren. Eine Woche nach dem 6:2-Auftaktsieg musste sich das Team von Trainer Peter Bosz beim tschechischen Meister Slavia Prag mit 0:1 geschlagen geben. 1899 Hoffenheim hat bei KAA Gent in Belgien mit 4:1 gewonnen.

Link zu dieser Meldung

Deutschlandwetter

Es ist stark bewölkt mit etwas Regen, der im Südwesten bereits wieder nachlässt. Im Nordosten Auflockerungen. 12 bis 4 Grad. Am Tage bewölkt mit länger anhaltendem Regen. Im Süden Auflockerungen mit etwas Sonne bei 11 bis 17 Grad. Böiger Wind. Die weiteren Aussichten: Am Sonnabend neblig, im Nordosten regnerisch bei 11 bis 17 Grad. Am Sonntag zeitweise Regen, nach Südosten hin freundlicher. 10 bis 18 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält eine Rede im Bundestag. © dpa bildfunk Foto: Kay Nietfeld

Kommentar: Eine wertvolle Debatte im Bundestag

Nach der Regierungserklärung von Kanzlerin Merkel habe sich gezeigt, welche Parteien solidarisch sind, kommentiert Sabine Henkel. mehr

Blick von Hinten auf zwei Personen, die vor einem Gebäude mit dem Logo der Agentur für Arbeit stehen. © picture alliance Foto: Carsten Rehder

Arbeitsmarkt trotz Corona weiter leicht entspannt

Die Zahl der Arbeitslosen im Norden ist im Oktober erneut gesunken. Corona-bedingt liegen die Werte aber höher als 2019. mehr

Niedersachsen

Eine alte Frau sitzt in einem Rollstuhl, der Kamera abgewandt. © photocase.de Foto: davidpereiras

Coronavirus: Ausbrüche in Altenheimen in Werlte und Weyhe

In einem Seniorenheim in Weyhe wurden 22 Bewohner und fünf Mitarbeiter positiv getestet. In Werlte sieht es ähnlich aus. mehr

Spaziergänger während eines Herbstspazierganges am Strand. © picture-alliance/dpa Foto: Bernd Wüstneck

Neue Corona-Regeln: Gäste müssen Urlaub nicht abbrechen

Das hat die niedersächsische Regierung jetzt bestätigt. Von Montag an dürfen aber keine neuen Gäste beherbergt werden. mehr

Schleswig-Holstein

Daniel Günther und Ralf Stegner stehen sich im Landtag gegenüber. © dpa Foto: Frank Molter/dpa

Regierungserklärung von Günther: "Das sind vier harte Wochen"

Der Ministerpräsident sagte, das Land müsse kompromissbereit sein. Oppositionsführer Stegner kritisiert eine "Kehrtwende". mehr

Der Politiker Wolfgang Kubicki steht vor einer Hafenkulisse. © Kirche im NDR/ Christine Leibold Foto: Christine Leibold

Corona-Maßnahmen und Schließungen: Kubicki rät zur Klage

Der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende hält die neuen Regelungen teilweise für rechtswidrig. Auch von anderen gibt es Kritik. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Zeichnung von mehreren Coronaviren. © panthermedia Foto: lightsource

Landkreis Ludwigslust-Parchim jetzt auch Risikogebiet

Der Inzidenzwert liegt bei 54 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Von Freitag an gelten strengere Regeln. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona in MV: 132 neue Infektionen, 2.618 insgesamt

Die meisten Neuinfektionen gibt es in Ludwigslust-Parchim. Der Landkreis gilt nun auch als Risikogebiet. mehr

Hamburg

Das Haus der Gerichte in Hamburg. © NDR Foto: Heiko Block

Gericht: Hamburger Sperrstunde gilt erstmal weiter

Ein Wirt hatte geklagt und zunächst Recht bekommen. Doch das Oberverwaltungsgericht nahm das Urteil zunächst wieder zurück. mehr

Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien in Hamburg, im Porträt. © dpa Foto: Felix König

Hamburgs Kultursenator Brosda verteidigt den Shutdown

Im Gespräch mit NDR 90,3 äußerte er aber auch Verständnis für den Unmut in der Kulturszene über die einmonatige Schließung. mehr

Programm-Aktion

Ein Mann hält eine Kette aus Papiermänchen. © photocase.de Foto: complize

Höreraktion: Nicht meckern, machen!

NDR Info sucht Initiativen, Vereine oder Menschen aus dem Norden, die etwas bewegt und so Dinge zum Besseren verändert haben. mehr