Luftaufnahme eines Zementwerkes in der Dämmerung © Holcim Foto: Thorsten Hahn

Baustart für erstes CO2-neutrales Zementwerk in Norddeutschland

Zement ist in der Baubranche bislang unverzichtbar. Bei der Herstellung wird allerdings besonders viel CO2 freigesetzt. Aber: Besserung ist in Sicht. mehr

Bundeskanzler Olaf Scholz spricht bei der Hannover Messe © NDR Foto: Helmut Eickhoff

Hannover Messe gestartet: KI, Energie und Olaf Scholz

Der Bundeskanzler dreht heute eine Runde über die Messe. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf Künstlicher Intelligenz. mehr

Ein Auto fährt in einem Schneeschauer über eine dunkle Straße. © picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Glätte und Schneeschauer: Die Woche startet kalt

Heute früh gab es in Teilen Norddeutschlands Schnee, Schneeregen, Minustemperaturen - und glatte Straßen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 08:40 Uhr

EU-Außen- und -Verteidigungsminister beraten über Ukraine

Die Außen- und Verteidigungsminister der EU sind in Luxemburg zusammengekommen und schalten auch ihre Kollegen aus der Ukraine dazu. Den ukrainischen Streitkräften fehlt es laut den Forderungen aus Kiew vor allem an Munition und Luftverteidigungssystemen. Die Ministerinnen und Minister beraten darüber, wie sie die Abwehr ussischer Angriffe besser unterstützen können. Die Verteidigungsexpertin der FDP, Strack-Zimmermann, sagte auf NDR Info, Deutschland müsse als stärkste Volkswirtschaft in Europa auch bei der Militärhilfe als Vorbild vorangehen. Bei vielen Staaten gebe es bei der Unterstützung noch viel Luft nach oben, so Strack-Zimmermann. Weitere Themen des EU-Treffens sind die Lage im Nahen Osten und im Bürgerkriegsland Sudan.

Link zu dieser Meldung

Militärausgaben weltweit so hoch wie nie

2,3 Billionen Euro - so viel haben alle Staaten zusammen im vergangenen Jahr für Rüstungsgüter bezahlt. Das geht aus den neuen Schätzungen des Stockholmer Forschungsinstituts Sipri hervor. Die Ausgaben seien so hoch wie nie und noch einmal drastisch gestiegen. Das spiegele die sich verschlechternde Lage auf der Welt wider, so ein Sipri-Analyst. Wegen des Kriegs in der Ukraine hätten auch viele europäische Nato-Länder wesentlich mehr in ihr Militär investiert als vorher.

Link zu dieser Meldung

Klimabericht: Mehr Hitzewellen und mehr Hitzetote

Immer mehr Menschen in Europa sterben laut einer neuen Studie an den Folgen von Hitze. Die Zahl der Todesfälle sei in den vergangenen 20 Jahren um 30 Prozent gestiegen, heißt es in einem Bericht des EU-Klimadienstes Copernicus und der Weltorganisation für Meteorologie. In Städten seien die Folgen besonders schlimm, weil sich Städte stärker erhitzten, erklärte WMO-Direktor Hewitt. Nach Schätzungen starben in den Sommern 2003, 2010 und 2022 in Europa jeweils zwischen 55.000 und 72.000 Menschen an den Folgen von Hitzewellen. Für das vergangene Jahr haben die Experten eine Rekordzahl von Tagen mit extremer Hitzebelastung registriert. Europas Temperaturrekord liegt derzeit bei 48,8 Grad Celsius, gemessen im August 2021 auf Sizilien.

Link zu dieser Meldung

Streit über sozialpolitische Pläne der FDP

In der Ampel-Koalition gibt es Streit über Pläne der FDP, die Bürgergeld-Regeln zu verschärfen und die Rente mit 63 abzuschaffen. SPD-Chef Klingbeil sprach von einem Angriff auf die wahren Leistungsträger im Land, nämlich Handwerker, Krankenschwestern und Erzieherinnen. SPD-Sozialexperte Lindh nannte das Papier eine Austrittserklärung aus der Koalition. Das FDP-Präsidium will am Vormittag über die Beschlussvorlage sprechen. Sie sieht unter anderem vor, dass Jobverweigerern das Bürgergeld sofort um 30 Prozent gekürzt werden kann.

Link zu dieser Meldung

Steinmeier reist in die Türkei

Deutschland hat seit genau 100 Jahren diplomatische Beziehungen zur Türkei. Deshalb reist jetzt Bundespräsident Steinmeier zum ersten Mal in seiner Amtszeit in das Land. Erste Station ist Istanbul, wo sich Steinmeier auch mit Bürgermeister Imamoglu treffen will. Er gilt als Hoffnungsträger der Opposition in der Türkei. Der Bundespräsident will auch die Leistung der vielen Türken würdigen, die seit den 1960er Jahren als sogenannte Gastarbeiter nach Deutschland gezogen sind.

Link zu dieser Meldung

Hannover Messe eröffnet

Die Hannover Messe ist am Abend eröffnet worden. Zur Auftaktveranstaltung kamen unter anderem Bundeskanzler Scholz, EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen und der norwegische Ministerpräsident Støre; Norwegen ist in diesem Jahr Partnerland der Hannover Messe. Kanzler Scholz sagte bei der Eröffnung, bezahlbare Energie und mehr Innovationen seien die zentralen Voraussetzungen, um Produktivität und Wachstum zu stärken. Deshalb setze die Messe mit den Themen „Künstliche Intelligenz“ und „Lösungen zur Energiewende“ wichtige Schwerpunkte. Etwa 4.000 Aussteller aus 60 Ländern zeigen bis Freitag auf dem Messegelände Hannover ihre Neuheiten.

Link zu dieser Meldung

Bremen gewinnt gegen Stuttgart

In der Fußball-Bundesliga hat Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart mit 2:1 gewonnen. Das Team von Trainer Ole Werner setzte sich mit dem Sieg deutlich von der Abstiegszone ab. Dortmund und Leverkusen spielten 1:1. Den Ausgleich erzielte der Deutsche Meister erst in der 7. Minute der Nachspielzeit. Im letzten Sonntagsspiel trennten sich Freiburg und Mainz ebenfalls 1:1. In der 2. Fußball-Bundesliga hat der FC St. Pauli seine Aufstiegsambitionen untermauert. Die Hamburger gewannen das Nordduell bei Hannover 96 mit 2:1. Dagegen hat Hansa Rostock im Abstiegskampf einen Rückschlag hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Mersad Selimbegović verlor gegen Magdeburg mit 0:2. In der dritten Partie besiegte Karlsruhe Hertha BSC mit 3:2.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Wechselnd bewölkt. Einige Schauer, teils als Graupel oder Schnee. An der Nordsee länger heiter. Höchstwerte 5 Grad auf Usedom bis 9 Grad in Papenburg. Morgen Sonne und Wolken im Wechsel, nur vereinzelt Schauer. Höchstens 8 bis 10 Grad. Die weiteren Aussichten Am Mittwoch wechselhaft, wieder bei 8 bis 10 Grad. Am Donnerstag durchziehende Schauer, teils sonnig. 9 bis 12 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Ein Thermometer vor einer Sonne bei ca. 40 Grad (Symbolbild). © picture alliance CHROMORANGE Foto: Christian Ohde

EU-Klimabericht 2023: Mehr Hitzewellen, mehr Hitzetote

Das Jahr 2023 war laut dem EU-Klimabericht das heißeste seit Beginn der Aufzeichnungen. Immer mehr Menschen sterben an den Folgen extremer Hitze. extern

Israelische Soldaten feuern nahe der Grenze zum Libanon eine mobile Haubitze ab. (zu dpa: «Neue israelische Angriffe im Gazastreifen und im Südlibanon») © picture alliance/dpa | Ilia Yefimovich
5 Min

SIPRI-Bericht: Militärausgaben steigen deutlich an

Die Militärausgaben sind weltweit so hoch wie nie. Das führe zu weiteren Eskalation, sagen die Friedensforscher. 5 Min

Lage in Nahost

Russlands Präsident Wladimir Putin (l.) und Irans Präsident Ebrahim Raisi geben sich bei einem Treffen in Moskau die Hand. © picture alliance Foto: Sergei Bobylev

Podcast 11KM: Ziemlich feste Freunde? Russland und Iran

Iran und Russland geben sich nach außen eng verbunden; als Kontrapart “zum Westen”. Doch diese 11KM-Folge zeigt: Aus den Verbündeten könnten Konkurrenten werden. extern

Krieg und Terror – die Lage im Nahen Osten und der Ukraine © NDR

Podcast: Krieg und Terror - Die Lage im Nahen Osten und der Ukraine

Russland führt Krieg gegen die Ukraine, die Hamas greift Israel an. Aktuelle Nachrichten und Berichte in diesem Podcast. mehr

Rauch steigt auf, nach israelischen Bombardierungen in Chan Junis im südlichen Gazastreifen. © AP/dpa Foto: Mohammed Dahman

Alle News und Infos zum Nahost-Krieg

Die neuesten Meldungen zu den Ereignissen im Gazastreifen und in Israel sowie zur internationalen Diplomatie finden Sie bei tagesschau.de. extern

Ihre Meinung zählt

Mitreden Logo mit ARD-Brand © HR

Neue Sendung: "Mitreden! Deutschland diskutiert"

Am 29. April startet die ARD-Sendung - montags und donnerstags um 20.15 Uhr. Hier im Livestream und auf BR24, HR Info, NDR Info, rbb24 Inforadio und SWR Aktuell. mehr

In eigener Sache

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Klima- und Energie-Monitor

Niedersachsen

Der Luxusliner "Silver Ray" bewegt sich auf der Ems. © dpa Foto: Lars Penning

Meyer Werft: Kreuzfahrtschiff "Silver Ray" liegt jetzt in Eemshaven

Die Emsüberführung verlief problemlos. Im Mai soll das Schiff der "Ultra-Luxus"-Klasse an eine Reederei übergeben werden. mehr

Ein Absperrband der Polizei vor dunklem Hintergrund bewegt sich im Wind. © NDR Foto: Julius Matuschik

Zwei Tote bei Verkehrsunfall zwischen Sehnde und Lehrte

Das Auto prallte gegen einen Baum und fing Feuer. Grund für den Unfall könnte plötzlich auftretende Glätte gewesen sein. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Gruppe Punks schlendert durch die Fußgängerzone von Westerland auf Sylt. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Sylt: Punks planen erneut Protestcamp im Sommer

Zum dritten Mal wollen die Punks auf die Nordseeinsel zurückkehren. Die Gemeinde rechnet mit einem friedlichen Verlauf. mehr

Anhänger von Fridays for Future demonstrieren in Kiel gegen Rechts. © NDR Foto: Lisa Pandelaki

Fridays for Future: Vom Schülerstreik zur politischen Bewegung

Seit Gründung hat sich Fridays for Future weiterentwickelt, den politischen Fokus erweitert und die Strategie angepasst. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Abiturienten schreiben eine Abiturprüfung. © dpa-Bildfunk Foto: Armin Weigel

Abitur 2024: Prüfungen starten in Mecklenburg-Vorpommern

Es ist mal wieder soweit: Gut 5.300 Schülerinnen und Schüler wollen ihren Abschluss machen. Für das Mathe-Abi gibt es mehr Zeit. mehr

Weibliche Hände machen eine abwehrende Geste. © Eliza / photocase.de Foto: Eliza / photocase.de

Ministerin fordert vom Bund Geld für Frauenhäuser in MV

Immer wieder müssen schutzsuchende Frauen abgewiesen werden, weil die Frauenhäuser voll belegt sind. mehr

Hamburg

Blick in den Flur eines Pflegeheims. © dpa

Personalmangel: Hamburg will Fachkraftquote in Pflegeheimen senken

Mindestens jede zweite Arbeitskraft in einem Hamburger Pflegeheim muss bislang eine Fachkraft sein. Der Senat plant offenbar, diese Fachkraftquote abzusenken. mehr

Außenansicht einer Einrichtung für pflegebedürftige obdachlose Menschen im Hamburger Stadtteil Niendorf. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Erste pflegebedürftige Obdachlose kommen nach Niendorf

Schwer kranke obdachlose Menschen ziehen ab heute in eine Einrichtung im Hamburger Stadtteil Niendorf. Bis Mitte Mai soll die Hälfte des Hauses belegt sein. mehr