Corona-Ticker: Weitere Lockerungen in MV treten in Kraft

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es ab heute keine Corona-bedingten strengen Kontaktsperren mehr. Niedersachsen will ebenfalls weitere Lockerungen bekannt geben. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Airbeat-One: Minister rüffelt Party-Video der Polizei

Innenminister Caffier kritisiert einen Videoclip der Polizei Ludwigslust. Der Clip zeigt eine rasante Blaulicht-Fahrt und tanzende Beamte auf dem leeren Gelände des Airbeat-One-Festivals. mehr

Elbchaussee-Randale: Urteil und Proteste erwartet

Im Zusammenhang mit der Elbchaussee-Randale beim G20-Gipfel stehen fünf Männer seit anderthalb Jahren vor Gericht. Heute soll das Urteil fallen. Aus der linken Szene bekommen sie Unterstützung. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsprogramm - Die Nachrichten für den Norden.

06:00 - 13:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 07:15 Uhr

Drohmails: Riexinger beklagt Behördenversagen

Berlin: Linken-Chef Riexinger wirft den deutschen Sicherheitsbehörden vor, Mitglieder seiner Partei nicht gegen Gewaltandrohung zu schützen. Anlass sind die Morddrohungen unter anderem gegen die Fraktionschefin der hessischen Linkspartei, Wissler. Er sei schockiert, dass zu keinem Zeitpunkt Polizeischutz angeboten worden sei, sagte Riexinger der "Rheinischen Post". Der Frage nach der Untätigkeit der Behörden stehe nun der Fakt gegenüber, dass private Daten der Linken-Politikerin in einem Polizeirevier in Wiesbaden abgefragt worden seien. Hessens Innenminister Beuth schließt in diesem Zusammenhang nicht aus, dass es in der Polizei des Bundeslandes ein rechtes Netzwerk geben könnte. Der CDU-Politiker kündigte Konsequenzen an. Er will unter anderem einen Sonderermittler einsetzen.

Link zu dieser Meldung

Verdacht: ägyptischer Spion beim Bundespresseamt

Berlin: Ein Mitarbeiter des Bundespresseamtes soll jahrelang für einen ägyptischen Geheimdienst spioniert haben. Das geht aus dem Verfassungsschutzbericht hervor, den Bundesinnenminister Seehofer gestern vorgestellt hat. Die Ermittlungen gegen den Verdächtigen laufen noch. Laut Verfassungsschutzbericht sind in Deutschland zwei ägyptische Geheimdienste aktiv. Ihr Hauptziel sei es, Erkenntnisse über ägyptische Oppositionelle zu gewinnen. die hier leben.

Link zu dieser Meldung

Giffey: punktuell auf Corona-Ausbrüche reagieren

Berlin: Bundesfamilienministerin Giffey hat sich dagegen ausgesprochen, das öffentliche Leben im Fall einer zweiten Corona-Welle erneut umfassend einzuschränken. Stattdessen müsse man punktuell und regional reagieren, sagte die SPD-Politikerin dem "Focus". Zugleich bezeichnete die Ministerin die Kita- und Schulschließungen der vergangenen Monate als erfolgreiche Maßnahme. Sie hätte dazu beigetragen, ein Szenario wie in Italien zu verhindern. Für das kommende Schuljahr forderte Giffey konkrete Verhaltens- und Hygieneregeln, um einen Regelbetrieb zu ermöglichen. Die Kinder sollten möglichst immer in ihren Gruppen und Klassenverbänden bleiben. Damit könnten Infektionswege begrenzt werden.

Link zu dieser Meldung

Serben protestieren wieder gegen Corona-Schutzmaßnahmen

Belgrad: Trotz eines Versammlungsverbots haben in Serbien den dritten Abend in Folge Tausende Menschen gegen eine Verschärfung der Corona-Schutzmaßnahmen demonstriert. Anders als in den Tagen zuvor blieben die Proteste diesmal friedlich. In Belgrad setzten sich Demonstranten vor das Parlament, die Polizei schritt nicht ein. Auch aus anderen Städten wurden Kundgebungen gemeldet. Auslöser der Demonstrationen war eine von Präsident Vucic angekündigte Ausgangssperre. Sie sollte vier Tage gelten, wurde inzwischen aber zurückgenommen. Stattdessen kündigte die Regierung ein Versammlungsverbot für Gruppen von mehr als zehn Menschen an.

Link zu dieser Meldung

Paschal Donohoe neuer Eurogruppenchef

Brüssel: Der irische Finanzminister Donohoe ist zum neuen Chef der Eurogruppe gewählt worden. Der 45-Jährige setzte sich überraschend gegen seine Mitbewerber aus Spanien und Luxemburg durch. Donohoe sagte nach seiner Wahl, er fühle sich geehrt und wolle versuchen, Brücken zwischen allen Mitgliedern der Eurozone zu bauen. Aufgabe des Eurogruppenchefs ist es unter anderem, die monatlichen Beratungen der Euro-Finanzminister vorzubereiten und in Streitfragen Kompromisse auszuloten. Das einflussreiche Amt wird jeweils für zweieinhalb Jahre vergeben.

Link zu dieser Meldung

Börse Kompakt

Zur Börse: Der japanische Nikkei-Index liegt bei 22.424 Punkten. Das ist ein Minus von 0,5 Prozent. Der Dow Jones schloss bei 25.706 Punkten; minus 1,4 Prozent. Der Dax bei 12.489 Punkten; nahezu unverändert. Der Euro steht bei einem Dollar 12 70.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Das Wetter: Heute viele Wolken und zeitweise Regen, zum Nachmittag und Abend hin Sonne-Wolken-Mix mit Schauern oder Gewittern. Höchstwerte 14 Grad in Travemünde bis 21 Grad in Pasewalk.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

"Es ist zu früh, den Sommer abzuschreiben"

Der Sommer in Norddeutschland lässt trotz Sommerferien auf sich warten. Seit Siebenschläfer ist das Wetter wechselhaft. Doch der Deutsche Wetterdienst macht Hoffnung. mehr

Für ein paar Euro: Wenn Arbeit nichts mehr wert ist

Was bringt das Verbot von Werkverträgen? Wem droht die Minijob-Falle? Und wer profitiert von Leiharbeit? NDR Info schaut in einer Serie auf prekäre Arbeitsverhältnisse. mehr

Niedersachsen

Waffenfunde bei Rechtsextremisten: Grüne besorgt

Bei Rechtsextremisten in Niedersachsen werden immer wieder Waffen und Sprengmittel gefunden. Das geht aus einer Anfrage der Grünen an die Landesregierung hervor. mehr

Nordsee heizt sich auf: 1,3 Grad wärmer als 1969

Um 1,3 Grad Celsius ist die Temperatur in der Nordsee in den vergangenen 50 Jahren gestiegen. Umweltschützer warnen - auch auf die Fischer kommen große Veränderungen zu. mehr

Schleswig-Holstein

Coronavirus in SH: Zwei neue Infektionen gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 3.202 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind zwei gemeldete Ansteckungen mehr als am Vortag. 3.000 Infizierte gelten als genesen. mehr

Rendsburg: Kanaltunnel wird voll gesperrt

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend wird der Kanaltunnel voll gesperrt. Anschließend steht bis zum Jahresende wegen abschließender Arbeiten immer nur eine Röhre zur Verfügung. mehr

03:19
Schleswig-Holstein Magazin
02:50
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Urteil erwartet: Rentnerin mit Gartenschere erschlagen

Ein 44-jähriger gehörloser Mann aus der Ukraine hat gestanden, im September 2019 eine Rentnerin in Güstrow mit einer Gartenschere getötet zu haben. Heute wird das Urteil erwartet. mehr

Gedenken an Rabbi Wolff in Schwerin

Die Jüdische Gemeinde und die Stadt Schwerin erinnern heute an Rabbiner William Wolff. Am Nachmittag ist eine Trauerandacht für den Verstorbenen geplant. mehr

Hamburg

Corona-Folgen für Kinder und Jugendliche: UKE stellt Studie vor

Wie wirkt sich die Corona-Krise auf Kinder und Jugendliche aus? Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf stellt heute erste Ergebnisse einer Studie vor, die die psychische Gesundheit erforscht. mehr

Gesundheitsämtern mangelt es an Ärzten

Hamburg sucht in Corona-Zeiten Ärztinnen und Ärzte für die Gesundheitsämter, doch von 80 Stellen sind nur acht besetzt. Offenbar liegt es an der Bezahlung und an einer Befristung. mehr