Menschen sammeln Hilfsgüter für die vom Erdbeben betroffenen Gebiete. © NDR

Erdbeben in Türkei und Syrien: So hilft Norddeutschland

Für die Menschen im Katastrophen-Gebiet liefen viele Aktionen an. Es werden Geld- und Sachspenden gesammelt, Helfer flogen in die Erdbeben-Region. mehr

Das Such- und Rettungsteam von @fire bei Rettungsarbeiten im Erdbebengebiet in der Türkei © @fire

Erdbeben in Türkei: Retter aus Niedersachsen schicken weitere Hilfe

Ein zweites Team von @fire-Retter bricht in das Erdbebengebiet auf. Drei Verschüttete konnten die Helfer schon retten. mehr

Nahaufnahme eines Smartphones vor ein- und aussteigenden Fahrgästen beim Halt eines Zuges ©  picture alliance / CHROMORANGE Foto: Udo Herrmann

49-Euro-Ticket: Pendler profitieren - Familien müssen rechnen

Im Mai kommt das Deutschlandticket. Nicht für alle, die den Nahverkehr nutzen, wird es dadurch günstiger. Ein Vergleich ist also ratsam. mehr

Spendentafel zum Erdbeben in der Türkei und in Syrien © ARD

Spendenkonten: Hilfe für Erdbeben-Opfer in der Türkei und in Syrien

Wollen Sie die Opfer der Naturkatastrophe unterstützen? Hier gibt es Informationen zu den Spendenkonten. mehr

Corona-Infos für den Norden

Ein Kind mit Schutzmaske sieht ernst aus. © photocase Foto: Michael Schnell

Corona-News-Ticker: Kinder sind bis heute psychisch belastet

73 Prozent der Minderjährigen leiden laut einem Regierungsbericht immer noch unter dem Umgang mit der Pandemie in Deutschland. Weitere Corona-News im Live-Ticker. mehr

Ein Spender für Desinfektionsmittel steht auf einem Tisch im Klassenraum einer Oldenburger Schule. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Desinfektionsmittel abgelaufen: Niedersachsen sucht Entsorger

In der Corona-Zeit hatte sich das Land mit Hygienemitteln eingedeckt. Ein Teil der noch haltbaren Flaschen geht nach Kuba. mehr

Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen © NDR

Corona: Inzidenz, Impfquote und weitere aktuelle Zahlen

So ist die Corona-Lage in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 15:05 Uhr

Welthungerhilfe: Zelte und Decken für Syrien

In den Katastrophengebieten in Syrien und der Türkei fehlt es weiter vor allem an Decken, Öfen, Nahrungsmitteln und Zelten. Darauf haben Hilfsorganisationen nochmal hingewiesen. Sie bitten um Geldspenden, weil die Flughäfen in der Region zerstört oder überlastet sind. In Nordsyrien werden heute die ersten Rettungsteams aus Deutschland erwartet, darunter die Welthungerhilfe. Der türkische Präsident Erdogan besucht zur Stunde Erdbebenopfer in der Provinz Kahramanmaras ((Kahra'mann'marrasch)). Aus Istanbul und Izmir sind Schiffe mit Baggern und Kränen unterwegs. Die Zahl der Toten ist insgesamt auf mehr als 11.000 gestiegen.

Link zu dieser Meldung

Waffenlieferungen: Scholz fordert Geschlossenheit

Bundeskanzler Scholz hat seine Strategie bei den Panzerlieferungen an die Ukraine verteidigt. Der Zusammenhalt sei in der Allianz gegen Russland das höchste Gut, sagte der SPD-Politiker im Bundestag. Dazu gehöre es, Entscheidungen vertraulich vorzubereiten. Ein öffentlicher Überbietungswettbewerb mit Kampfpanzern, U-Booten und Flugzeugen schade dieser Geschlossenheit und nutze am Ende nur Putin. Auf dem EU-Sondergipfel morgen in Brüssel geht es Scholz zufolge um weitere Finanzhilfen und neue Sanktionen gegen Russland.

Link zu dieser Meldung

London: Sunak empfängt Selenskyj

Der ukrainische Präsident Selenskyj ist in London gelandet. Nach Angaben der britischen Regierung trifft er Permierminister Sunak und besucht ukrainische Soldaten, die dort an westlichen Waffen ausgebildet werden. Sunak hat vor dem Selenskyj-Besuch weitere Militärhilfe versprochen. Dazu soll auch ein Pilotentraining für Nato-Kampfjets gehören.

Link zu dieser Meldung

Corona: Hilfe für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche, die an den Folgen der Corona-Pandemie leiden, sollen besser unterstützt werden. Bundesgesundheitsminister Lauterbach und Familienministerin Paus wollen unter anderem die Kinderbetreuung verbessern. An Schulen soll es mehr Coaches für mentale Gesundheit geben, an die sich Kinder und Jugendliche mit Sorgen und Problemen wenden können. Auch mehr Therapieplätze sind geplant.

Link zu dieser Meldung

Statistik: Fleischproduktion 2022 stark gesunken

Die Fleischproduktion in Deutschland ist 2022 so stark gesunken wie seit Jahren nicht mehr. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ging sie um 600.000 Tonnen oder rund 8 Prozent zurück - auf jetzt 7 Millionen Tonnen Fleisch im vergangenen Jahr. Überdurchschnittlich stark sank mit fast 10 Prozent die Menge an Schweinefleisch aus inländischer Schlachtung. Weniger deutlich war der Rückgang beim Geflügelfleisch: Die Menge sank im vergangenen Jahr um knapp 3 Prozent.

Link zu dieser Meldung

Rekordgewinn: Hapag-Lloyd mit Traum-Dividende

Die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd zahlt in diesem Jahr eine besonders hohe Dividende. Insgesamt werden nach dem Rekordgewinn mehr als elf Milliarden Euro ausgeschüttet, je Aktie sind es 63 Euro. Das ist fast doppelt so viel wie im vergangenen Jahr. Allein der Hamburger Unternehmer Klaus-Michael Kühne als einer der Großaktionäre erhält 3,3 Milliarden Euro. Die Fracht-Raten für den Waren-Transport auf hoher See waren in der Corona-Krise stark gestiegen. Für das aktuelle Geschäftsjahr rechnet Hapag-Lloyd mit einer Beruhigung des Geschäfts.

Link zu dieser Meldung

Langenhagen: Vermisster nach Brand

Nach einem Dachstuhlbrand in Langenhagen in der Region Hannover suchen die Einsatzkräfte nach einem der Bewohner. Polizeiangaben vom Mittwoch zufolge suchen die Einsatzkräfte nach einem Menschen, der am Brandort gemeldet, aber bislang nicht auffindbar gewesen ist. Ob die Person sich während des Brandes in dem Haus befand, sei unklar. Das Feuer war am frühen Morgen im Dachstuhl des Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Ein Mann wurde wegen Kontakts mit Rauchgas in ein Krankenhaus gebracht, die übrigen Bewohner evakuiert.

Link zu dieser Meldung

DHB-Pokal: Flensburg im Halbfinale gegen Rhein-Neckar Löwen

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt treffen im Halbfinale des DHB-Pokals auf die Rhein-Neckar Löwen. Das ergab die Auslosung. Das zweite Halbfinale bestreiten Magdeburg und Lemgo. Die Pokal-Endrunde wird Mitte April erstmals in Köln ausgetragen.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Freundlich und trocken. In Schleswig-Holstein zum Teil mehr Wolken. Höchstwerte 3 bis 7 Grad. Nachts klar und trocken. Tiefstwerte auf den Nordseeinseln 3 bis 0 Grad; sonst minus 4 bis minus 7 Grad. Verbreitet Frost. Morgen freundliche Abschnitte. Örtlich mehr Wolken. Überwiegend trocken. Im Norden schwache Schauer. 1 bis 7 Grad. Am Freitag windig. Kurze Schauer bei 2 bis 8 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Skifahrer sitzen im Hexenritt-Sessellift am Wurmberg im Harz. © picture alliance/dpa/Swen Pförtner Foto: Swen Pförtner

Diskutieren Sie mit: Ski heil - welche Zukunft hat der Wintersport?

Skifahren hat eine wirtschaftliche Bedeutung, etwa für den Harz. Aber ist das angesichts des Klimawandels noch zeitgemäß? Was ist Ihre Meinung? mehr

Ein Passant geht am Hapag-Lloyd-Stammsitz in Hamburg vorbei. © dpa Foto: Bodo Marks

Hapag-Lloyd will Aktionären Rekord-Dividende auszahlen

Die Reederei schüttet nach einer Rekord-Bilanz mehr als elf Milliarden Euro aus. Davon profitiert auch die Stadt Hamburg. mehr

Krieg in der Ukraine

Deutschlands Verteidigungsminister Boris Pistorius vor der Skyline von Kiew © dpa-Bildfunk Foto: Kay Nietfeld/dpa
3 Min

Pistorius besucht Ukraine - Soldat berichtet vom Kriegs-Schrecken

Deutschlands Verteidigungsminister hat in Kiew unter anderem mit Präsident Selenskyj gesprochen. Dabei ging es unter anderem um die geplanten Panzer-Lieferungen. 3 Min

Die ukrainische und russische Flagge wehen (Bildmontage). © Fotolia Foto: fimg, Olga Kovalenk
4 Min

Russische Firma siedelt wegen Ukraine-Krieg nach Montenegro um

Dem Unternehmen geht es offenbar darum, Mitarbeiter zu halten, die sonst aus Furcht vor Einzug zur Armee aus Russland abgewandert wären. 4 Min

Ein Bestatter geht durch die "Allee der Helden" auf dem Friedhof von Irpin. © Daniel Cole/AP/dpa

Krieg in der Ukraine: Alle News und Infos

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine geht weiter: Mehr zu den Frontverläufen, diplomatischen Bemühungen und den Folgen des Überfalls. mehr

Niedersachsen

pielzeug liegt in einer Kindertagesstätte auf dem Boden. © dpa Foto: Monika Skolimowska

Landkreis schließt Tagespflege in Bad Münder - Eltern sauer

Der Landkreis spricht von einer Gefährdung für das Kindeswohl. Eltern üben heftige Kritik am Vorgehen der Behörden. mehr

Ein Mitarbeiter legt im neuen Logistikzentrum von Amazon ein Paket auf ein Fließband. © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Mitarbeiter-Kontrolle: Amazon klagt gegen Verfügung des Landes

Die Datenschutzbeauftragte hatte dem Konzern eine ständige Überwachung untersagt. Amazon hält das Vorgehen für fair. mehr

Schleswig-Holstein

Stethoskop © panthermedia Foto: Sven Weber

Ärzte in SH protestieren gegen Streichung der Neupatientenregelung

Die Streichung der sogenannten Neupatientenregelung bedeutet laut der Ärztegenossenschaft längere Wartezeiten für die Patienten. mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "Tricontes" steht vor einem Gebäude am Hanseaten-Platz im Itzehoe © NDR Foto: Tobias Gellert

300 Callcenter-Mitarbeiter in Itzehoe bangen um ihre Jobs

Das Unternehmen Tricontes360 hat Insolvenz angemeldet. Insgesamt hat das Callcenter 14 Standorte mit 2.500 Beschäftigten. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Proteste vor Flüchtlingsunterkunft in Teterow © Screenshot

Teterow: Landkreis will Unterkunft für alle Flüchtlinge öffnen

Dagegen gab es am Dienstag Proteste vor der Unterkunft. Aktuell sind in Teterow ausschließlich Ukrainer untergebracht. mehr

Eine Statue von Justita. © agefotostock

Seniorin missbraucht und beraubt: Angeklagter gesteht

Im Prozess am Landgericht Stralsund hat der Täter zugegeben, die 87-Jährige in ihrer Wohnung überfallen zu haben. mehr

Hamburg

Hamburgs Innensenator Andy Grote (rechts) und Polizeipräsident Ralf Martin Meyer stellen die Kriminalstatistik für 2022 vor. © dpa Foto: Christian Charisius

Kriminalstatistik 2022: So viele Straftaten wie vor Corona

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Hamburg ist niedrig, die der Tötungsdelikte sogar historisch niedrig. Zugenommen haben Betrugsfälle. mehr

William Mikelbrencis und Jean-Luc Dompe (v.l.) vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV © Witters

Nach Unfall: "Empfindliche" Geldstrafen für HSV-Profis Dompé und Mikelbrencis

Die beiden Franzosen waren am Montagabend in einen Unfall verwickelt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines illegalen Autorennens. mehr