Eine Gruppe von Menschen feiert. © photocase.de Foto: daaarta

Corona-Ticker: Einigung auf Bußgelder und Feier-Obergrenzen

Die Ministerpräsidenten der Länder und Kanzlerin Merkel haben sich auf Bußgelder für Falschangaben und Feier-Obergrenzen verständigt. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Christian Drosten © picture alliance Foto: Christophe Gatea

Drosten im Corona-Podcast: Das Alter ist entscheidend

Virologe Drosten zeigt in der neuen Podcast-Folge auf, wie gefährlich das Coronavirus gerade für ältere Menschen sein kann. mehr

Eine Bahn mit einem Warnstreik-Schild im Fenster © imago images/Die Videomanufaktur

Warnstreiks in Norddeutschland: Viele Pendler betroffen

Im ganzen Norden sind im Nahverkehr Busse und Bahnen zum Stillstand gekommen. In vielen Städten waren Staus die Folge. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsprogramm - Die Nachrichten für den Norden.

19:00 - 19:50 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 19:45 Uhr

Merkel und Günther zu Corona-Strafen

Berlin: Bundeskanzlerin Merkel hat betont, dass komplette Schulschließungen in der Corona-Krise künftig vermieden werden sollen. Nach einer Videokonferenz mit den Ministerpräsidenten der Länder sagte Merkel, bei einem Infektionsfall solle nicht gleich die ganze Einrichtung zusperren. Mit Blick auf falsche Angaben in Adresslisten von Restaurants erklärte die Kanzlerin, dies sei kein Kavaliersdelikt. Künftig werde ein Bußgeld von mindestens 50 Euro fällig. Schleswig-Holstein geht hier einen Schritt weiter. Nach den Worten von Ministerpräsident Günther werden im nördlichsten Bundesland künftig bis zu tausend Euro fällig, wenn jemand etwa in einer Gastwirtschaft falsche Angaben zu seiner Identität macht.

Link zu dieser Meldung

Maas in UN-Debatte: Mehr Kooperation in Krisen

New York: Bundesaußenminister Maas hat erneut für weltweite Zusammenarbeit bei der Bewältigung großer Krisen geworben und vor nationalen Alleingängen gewarnt. Der SPD-Politiker sagte in der Generaldebatte der UN-Vollversammlung, die derzeitige Corona-Krise zeige, dass internationale Kooperation kein Selbstzweck sei. Die Pandemie könne auf Dauer nur dann überwunden werden, wenn sie überall auf der Welt unter Kontrolle gebracht werde. Dagegen könnten mangelnde Transparenz, Desinformation und Verschwörungstheorien töten.

Link zu dieser Meldung

ÖPNV: Ausfälle in Hannover, Chaos in München

Hamburg: Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr haben auch in Norddeutschland für Probleme im Berufsverkehr gesorgt. In Hamburg und Teilen Schleswig-Holsteins fielen Busse und Bahnen bis zum Mittag aus. In Hannover dauert der Ausstand bei der Üstra noch bis in die Nacht. Bundesweit waren Millionen Pendler betroffen. In München löste der ganztägige Warnstreik ein Verkehrschaos aus. Die Gewerkschaft Verdi fordert für die etwa 87.000 Beschäftigten im ÖPNV einen bundesweiten Tarifvertrag.

Link zu dieser Meldung

Bundestag debattiert Haushaltsentwurf 2021

Berlin: Der Bundestag hat die Beratungen über den Haushaltsentwurf für das kommende Jahr aufgenommen. Finanzminister Scholz plant wegen der Corona-Krise neue Schulden von rund 96 Milliarden Euro. Der SPD-Politiker verwies darauf, dass die Unterstützung insbesondere für die Wirtschaft auch im kommenden Jahr fortgesetzt werden müsse. Unions-Fraktionschef Brinkhaus mahnte an, im Haushalt nach 2021 wieder zur schwarzen Null zurückzukehren. Die Linken forderten dagegen eine dauerhafte Abkehr von der Schuldenbremse. Ansonsten drohten Steuererhöhungen und Kürzungen im Sozialhaushalt. Auch die Grünen warnten von einem Kaputtsparen nach der Pandemie und plädierten dafür, nachhaltige Investitionen über Kredite zu finanzieren.

Link zu dieser Meldung

Neu Wulmstorf: Corona-Ausbruch in Pflegeheim

Neu Wulmstorf: Erneut meldet ein Pflegeheim einen massiven Corona-Ausbruch. In der Senioreneinrichtung sei bisher bei 36 Bewohnern und zehn Beschäftigten Covid-19 festgestellt worden, teilte ein Sprecher des Landkreises Harburg mit. Das Haus mit seinen 124 Einzelzimmern stehe unter strikter Quarantäne. Die Senioren dürften ihre Zimmer derzeit nicht verlassen, um weitere Ansteckungen zu vermeiden. Besuchern bleibe der Zutritt bis auf weiteres verwehrt.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Am Abend von Westen her zunehmend wolkiger und etwas Regen, Temperaturen 14 bis 18 Grad. In der Nacht stark bewölkt und gelegentlich leichter Regen oder Sprühregen, in Mecklenburg-Vorpommern meist leicht bewölkt oder klar. Tiefstwerte 13 bis 6 Grad. Morgen Sonne und dichte Wolken im Wechsel, einzelne Schauer möglich, in Mecklenburg und Vorpommern länger sonnig. Höchstwerte 16 bis 20 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Der ARD-Korrespondent Wolfgang Landmesser im Porträt. © WDR
2 Min

Kommentar zu Nahverkehrs-Streik: "Bogen gewaltig überspannt"

War der Warnstreik der Gewerkschaft ver.di angebracht? Nein, meint Wolfgang Landmesser in seinem Kommentar. 2 Min

Joe Biden (l), Präsidentschaftskandidat der Demokraten, und Donald Trump (r), Präsident der USA © picture alliance/Rourke/Semansky/AP/dpa
4 Min

Erste TV-Debatte im Wahlkampf: Donald Trump contra Joe Biden

Heute treffen Donald Trump und Joe Biden im ersten von drei Fernsehduellen im Präsidentschaftswahlkampf aufeinander. 4 Min

Dialog-Tag

Kathrin Schmidt, Gabi Kostorz und Christiane Uebing im Videochat am NDR Info Dialogtag © NDR

NDR Info - Der Tag im Dialog

Heute stehen den ganzen Tag lang die Macherinnen und Macher von NDR Info in Videoschalten für Ihre Fragen und Anregungen bereit. Lesen Sie hier die Zusammenfassungen. mehr

Niedersachsen

Ein Baby klammert sich an einen Finger seiner Mutter. © dpa-Bildfunk Foto: Fabian Strauch

Lebenserwartung in Niedersachsen steigt weiter an

Neugeborene Mädchen leben mit durchschnittlich 83 Jahren fast fünf Jahre länger als der männliche Nachwuchs. mehr

Dana Guth, Fraktionsvorsitzende der AfD, sitzt bei der konstituierenden Sitzung im niedersächsischen Landtag auf ihrem Platz. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Landtagsverwaltung stuft AfD-Fraktion als aufgelöst ein

Die bisherige AfD-Fraktionschefin Guth und zwei weitere Abgeordnete hatten vor einer Woche ihren Rückzug erklärt. mehr

Schleswig-Holstein

Ministerpräsident Daniel Günther steht an einem Pult und hält beide Hände vor die Brust, während er ein Statement abgibt. © NDR

Corona: Günther verkündet hohes Bußgeld bei Falschangaben

Wer etwa in einem Restaurant künftig falsche Kontaktangaben hinterlässt, muss in SH künftig bis zu 1.000 Euro bezahlen. mehr

Sabine Sütterlin-Waack hält eine Rede im Landtag. © NDR

Teile der AfD in SH werden Fall für den Verfassungsschutz

Laut Innenministerium bestehen die Strukturen des offiziell aufgelösten "Flügels" der AfD in Schleswig-Holstein fort. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Reinhard Meyer © picture alliance / dpa Foto: Horst Galuschka

Corona-Krise: Landesregierung beschließt Rekord-Neuverschuldung

Die Landesregierung will mit einer Rekord-Neuverschuldung die Folgen der Corona-Krise abfedern. Das Kabinett hat sich auf zusätzliche Kredite in Höhe von 2,15 Milliarden Euro verständigt. mehr

Eine Person arbeitet im Labor an einem Test © Colourbox

MV: 16 neue Corona-Infektionen, 1.185 insgesamt

Bis Dienstagnachmittag haben sich in Mecklenburg-Vorpommern 16 weitere Menschen mit dem Coronavirus infiziert. mehr

Hamburg

Zwei Frauen stehen vor einem Fahrkartenautomaten vom HVV © dpa Foto: Georg Wendt/

So steigen die HVV-Preise im neuen Jahr

Der Durchschnittpreis soll im kommenden Jahr steigen, Online-Tickets werden aber günstiger. mehr

Der Hamburger Schulsenator Ties Rabe spricht auf einer Landespressekonferenz.

Corona: Klassenräume sollen alle 20 Minuten gelüftet werden

Hamburgs Schulsenator Ties Rabe hat sein Konzept vorgestellt, wie Schulen Corona-Ausbrüchen vorbeugen sollen. mehr