Nato-Manöver: Bald rollen Militärkolonnen über A2

Von Mitte Februar an rollt Militärgerät im Rahmen der Nato-Übung "US Defender Europe 2020" über Niedersachsens Autobahnen. Besonders betroffen ist die A2. Das Manöver endet im Juni. mehr

Wolken, Regen, Wind: Im Norden wird es ungemütlich

Es wird ungemütlich: Die Norddeutschen können sich diese Woche auf Regen, Graupelschauer und Wind einstellen. Ganz so stürmisch wie befürchtet wird es den Meteorologen zufolge aber nicht. mehr

Verlorener Marine-Auftrag: Kieler Werft reicht Rüge ein

German Naval Yards zieht vor Gericht. Die Kieler Werft hat Rüge gegen die Auftragsvergabe für den Bau neuer Kampfschiffe eingereicht. Der Milliarden-Auftrag ging an eine niederländische Werft. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 03:00 Uhr

Coronavirus: Erster Infektionsfall in Deutschland

München: In Deutschland gibt es den ersten Infektionsfall mit dem neuartigen Coronavirus. Ein Mann aus dem oberbayerischen Landkreis Starnberg habe sich mit dem Erreger infiziert, das bestätigte das bayerische Gesundheitsministerium am späten Abend. Der Patient sei in einem - Zitat - "klinisch guten Zustand". Er werde medizinisch überwacht und sei isoliert untergebracht. Die engsten Kontaktpersonen des Mannes seien informiert. Das Risiko für die Bevölkerung, sich mit dem Erreger zu infizieren, sei aber weiter gering, heißt es von Ministerium und Robert Koch-Institut.

Link zu dieser Meldung

Coronavirus: China meldet mehr als 100 Tote

Peking: In China ist die Zahl der Todesopfer und Erkrankungen durch das Coronavirus noch einmal sprunghaft gestiegen. Der Regierung zufolge sind weitere 24 Menschen in Folge der Lungenkrankheit gestorben - damit sind in China jetzt 106 Todesfälle offiziell bestätigt. Außerdem gebe es fast 1.300 neue Erkrankungen. Die Zahl der Infizierten steigt damit auf mehr als 4.000. Die Behörden versuchen, die Ausbreitung mit drastischen Reisebeschränkungen zu stoppen. Die Bundeswehr bereitet sich darauf vor, etwa 90 deutsche Staatsbürger aus den betroffenen Regionen auszufliegen.

Link zu dieser Meldung

Bundestag: Sächsische Abgeordnete verlässt AfD

Berlin: Die AfD-Bundestagsfraktion verliert ein weiteres Mitglied. Die sächsische Abgeordnete Hartmann hat bekannt gegeben, dass sie die Fraktion verlassen und aus der Partei austreten wird. Einen offiziellen Grund nannte sie nicht. Ihr Bundestagsmandat will sie behalten. Hartmann hatte im Sommer mit anderen AfD-Mitgliedern das Auftreten des rechtsradikalen Flügels um den Thüringer Landeschef Höcke kritisiert. Seit der Bundestagswahl 2017 haben bereits fünf Abgeordnete die AfD-Fraktion verlassen.

Link zu dieser Meldung

SZ: EU will Ein- und Zwei-Cent-Münzen abschaffen

Brüssel: Die neue EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen will angeblich die Ein- und Zwei-Cent-Münzen abschaffen. Die "Süddeutsche Zeitung" berichtet über entsprechende Pläne in einem Entwurf für von der Leyens Arbeitsprogramm. Begründet wird der Vorschlag der "SZ" zufolge mit weniger Kosten durch Herstellung und Transport der Ein- und Zwei-Cent-Münzen. Zudem zeige ein Bericht der EU-Kommission von 2018, dass immer mehr Euro-Staaten dazu übergegangen seien, beim Bezahlen auf fünf Cent zu runden.

Link zu dieser Meldung

Operation Aderlass: Bewährung für Dopingläufer Dürr

Innsbruck: Der ehemalige Ski-Langläufer Johannes Dürr ist in Österreich wegen Dopings zu 15 Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Der 32-jährige wurde unter anderem des gewerbsmäßigen Betrugs schuldig gesprochen. Dürr hatte vor knapp einem Jahr das Dopingnetzwerk um einen Erfurter Sportmediziner mit aufgedeckt. Im Prozess zur sogenannten "Operation Aderlass" trat er als Kronzeuge auf. Der Erfurter Arzt soll 23 Sportler aus acht europäischen Ländern gedopt haben.

Link zu dieser Meldung

Deutschlandwetter

Das Wetter in Detuschland: (Am Tage wolkiges und sehr windiges Schauerwetter, von Westen her auf etwa 400 bis 300 m sinkende Schneefallgrenze. Höchstens 3 bis 10 Grad.) Nachts bewölkt und regnerisch. Tiefstwerte 8 bis 0 Grad. Tagsüber viele Wolken und Schauer, bei 3 bis 10 Grad. Die weiteren Aussichten: Mittwoch und Donnerstag weiter viele Wolken und Schauer. bei 2 bis 8 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Kommentar

"Formelhaftes Reden erreicht die Menschen nicht"

Kommentar

Vor genau 75 Jahren wurde das KZ Auschwitz befreit. Heute ist dieser Tag ein Gedenktag. "Historische Rituale" erreichten die Menschen aber nicht, meint NDR Info Redakteur Wolfgang Müller. mehr

Niedersachsen

Hannover: Viele E-Scooter-Fahrer sind betrunken

Die Polizeidirektion Hannover hat am Montag eine Bilanz zu E-Scootern veröffentlicht. Bis Ende 2019 haben die Beamten demnach mehr als 240 alkoholisierte Fahrer dokumentiert. mehr

Ammerland: Protest gegen Edeka reicht bis Berlin

Die Trecker-Blockade bei Edeka im Landkreis Ammerland ist aufgelöst - der Ärger um die Werbekampagne nicht. Das Unternehmen spricht von einem Missverständnis. mehr

04:23
Hallo Niedersachsen
04:00
Hallo Niedersachsen
03:20
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Prien in Auschwitz: "Das schulden wir den Überlebenden"

Zentrale Gedenkfeier im ehemaligen NS-Vernichtungslager Auschwitz: Für Schleswig-Holstein hat Karin Prien teilgenommen. Für die Bildungsministerin war der Besuch "ein schwerer Gang". mehr

Busfahrer streiken in Neumünster

Der Tarifstreit im kommunalen Busgewerbe geht weiter. Für heute hat die Gewerkschaft ver.di die Busfahrer in Neumünster für drei Tage zu einem Warnstreik aufgerufen. mehr

06:50
Schleswig-Holstein Magazin
03:12
Schleswig-Holstein Magazin
04:07
Schleswig-Holstein Magazin

Niederdeutsche Bühne wird 100

Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Milchpreis: Lage der Milchbauern weiter kritisch

Seit Jahren klagen die Landwirte über den niedrigen Milchpreis, der die Kosten nicht deckt. Seit 2014 hat sich die Zahl der Milchviehbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern drastisch reduziert. mehr

Schloss Ludwigsburg geht offiziell ans Land

Am Montag ist der Kauf des Schlosses Ludwigsburg bei Greifswald durch das Land abgeschlossen worden. Es gilt als das letzte weitgehend im Original erhaltene Schloss der Pommernherzöge in Vorpommern. mehr

03:10
Nordmagazin
02:53
Nordmagazin

Hamburg

22. Bertini-Preis für Schüler mit Zivilcourage

Zum 22. Mal ist in Hamburg der Bertini-Preis für Zivilcourage verliehen worden. Vier Projekte von Schülerinnen und Schülern erhielten die Auszeichnung für die Erinnerung an die NS-Opfer. mehr

Uni bezieht 2023 ehemaliges Fernmeldeamt

Der Hauptcampus der Universität Hamburg am Von-Melle-Park wird erweitert. Ab 2023 bezieht die Universität das ehemalige Fernmeldeamt in der Schlüterstraße. mehr

02:29
Hamburg Journal
03:25
Hamburg Journal
02:34
Hamburg Journal