Hamburg ist die deutsche Stau-Hauptstadt

Nirgendwo in Deutschland verlieren Autofahrer so viel Zeit im Stau wie in Hamburg - vor allem im Berufsverkehr. In anderen norddeutschen Städten geht es zügiger voran. mehr

Landtag beschließt "Landarzt-Gesetz" in MV

Der Landtag hat heute das "Landarzt-Gesetz" verabschiedet. 32 der rund 400 Medizin-Studienplätze in MV sollen an Bewerber gehen, die später zehn Jahre lang im ländlichen Raum arbeiten. mehr

Krankenhaus-Reform: Garg sehr zuversichtlich

Ärztevertreter, Kassen und Kliniken halten viel von Heiner Gargs Idee für eine Reform der Krankenhausfinanzierung. Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister will weg vom reinen System der Fallpauschalen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

14:00 - 18:30 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 17:15 Uhr

Bundestag erinnert an Nazi-Opfer

Berlin : Bundespräsident Steinmeier hat in der Gedenkstunde des Bundestags für die Opfer des Nationalsozialismus vor allen Versuchen gewarnt, die Erinnerung an die deutschen Verbrechen zu relativieren. Das Bekenntnis zur deutschen Verantwortung sei Teil des "demokratischen Konsenses" geworden, sagte Steinmeier. Es zeigten sich aber auch die bösen Geister der Vergangenheit in neuem Gewand, wenn sich Hass und Hetze ausbreiteten und das Gift des Nationalismus wieder in Debatten einsickere. Dabei verwies Steinmeier unter anderem auf den Anschlag auf die Synagoge in Halle. Israels Präsident Rivlin rief in seiner Rede die EU zur Verteidigung ihrer Grundwerte auf. Nationalismus, Fremdenhass und Antisemitismus schwebten über ganz Europa.

Link zu dieser Meldung

Corona-Virus: Bundesbürger werden ausgeflogen

Berlin: Die Bundesregierung will angesichts der steigenden Zahl von Corona-Infektionen in China Bundesbürger aus dem Land ausfliegen. Gesundheitsminister Spahn sagte, er stehe in Kontakt mit den Behörden in Hessen, um die Ankunft einer Maschine aus Wuhan auf dem Frankfurter Flughafen vorzubereiten. Wann genau der Sonderflug stattfindet, ist noch nicht klar. Eine Ministeriumssprecherin sagte, vermutlich würden die betroffenen Bürger nach ihrer Ankunft zunächst 14 Tage in Quarantäne untergebracht. Auch die USA, Großbritannien, Frankreich und Japan haben Rückholaktionen für ihre Bürger aus China gestartet. Dort ist die Zahl der bestätigten Infektionen inzwischen auf mehr als 6.000 gestiegen. Nach British Airways setzte nun auch die Lufthansa ihre Verbindungen von und nach China vorübergehend aus. Hongkong werde aber weiter wie geplant angeflogen.

Link zu dieser Meldung

EU-Parlament stimmt über Brexit-Vertrag ab

Brüssel: Zwei Tage vor dem britischen Austritt aus der Europäischen Union hat das EU-Parlament mit der Beratung über das Brexit-Abkommen mit London begonnen. Anschließend soll darüber abgestimmt werden. Eine Mehrheit für den Vertrag gilt als sicher. Viele Abgeordnete bedauern das Ausscheiden Großbritanniens aus der EU, wollen aber mit dem Abkommen einen ungeregelten Brexit vermeiden. Auch die 27 verbleibenden EU-Staaten müssen noch einmal zustimmen. Dies gilt ebenfalls als Formsache. Wichtigster Punkt des Abkommens ist eine Übergangsfrist bis zum Jahresende, in der Großbritannien wie bisher Teil des EU-Binnenmarkts und der Zollunion bleibt. In dieser Zeit sollen Regelungen für die künftigen Beziehungen ausgehandelt werden.

Link zu dieser Meldung

Konjunktur im Aufwärtstrend

Berlin: Nach der konjunkturellen Schwächephase im vergangenen Jahr erwartet die Bundesregierung beim Wirtschaftswachstum nun wieder einen Aufwärtstrend. Für 2020 wird mit einem  Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um 1,1 Prozent gerechnet, wie aus dem neuesten Jahreswirtschaftsbericht hervorgeht. Bislang war die Bundesregierung von 1,0 Prozent ausgegangen. Die Aussichten hätten sich aufgehellt, sagte Wirtschaftsminister Altmaier. Im vergangenen Jahr war Europas größte Volkswirtschaft nur noch um 0,6 Prozent gewachsen. Es war das schwächste Plus seit sechs Jahren. Grund waren unter anderem globale Handelskonflikte.

Link zu dieser Meldung

Börse Kompakt

Der Dax liegt bei 13.346 Punkten. Das ist ein Plus von 0,2 Prozent. Der Dow Jones: 28.870 Punkte; plus 0,5 Prozent. Der Euro kostet einen Dollar 10 00.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Zeitweise kräftige Schauer oder Schneeregen bei 3 bis 6 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

JU-Chef Kuban: "Grundrente nur für Bedürftige"

Junge-Union-Chef Tilman Kuban sagte auf NDR Info, wenn die Einführung der Grundrente scheitere, dann liege das nicht an der Union, sondern an der "Unfähigkeit der SPD". mehr

Niedersachsen

Düngeverordnung könnte noch schärfer ausfallen

Trotz massiver Proteste von Landwirten soll die Düngeverordnung offenbar noch weiter verschärft werden. Landwirtschaftsverbände in Niedersachsen warnen vor massivem Höfesterben. mehr

VW: Verkauf von E-Auto ID.3 startet im Sommer

VW hält an seinem Plan fest, den ID.3 im Sommer auf den Markt zu bringen - trotz Verzögerungen mit der Software. 100.000 Elektrofahrzeuge sollen in diesem Jahr gebaut werden. mehr

03:20
Hallo Niedersachsen
02:09
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Antisemitismus in SH: "Erschreckende Alltäglichkeit"

Die neu eingerichtete Informations- und Dokumentationsstelle für Antisemitismus in Schleswig-Holstein hat erste Ergebnisse vorgestellt. Der Projektleiter spricht von einer "erschreckenden Alltäglichkeit". mehr

Ausgeweiteter Busstreik für ver.di ein Erfolg

Busfahrer streiken in Südholstein: In den Kreisen Pinneberg und Steinburg ist der Nahverkehr nach Angaben der Gewerkschaft stark beeinträchtigt. Auch in Neumünster standen die Fahrzeuge still. mehr

03:08
Schleswig-Holstein Magazin
06:50
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Corona-Virus: Rostocker Studentin vor Rückkehr

Ann-Sophie Muxfeldt studiert zur Zeit an der Universtität in Wuhan. Die Stadt sei zwar leer, es herrsche aber keine Panik, berichtet die 22-Jährige. mehr

Gnoien: Erste Küken in "Bio-Brüterei" geschlüpft

In Mecklenburg-Vorpommerns erster "Bio-Brüterei" in Gnoien sind die ersten Küken geschlüpft. Auch sämtliche männlichen Küken werden dort aufgezogen - und nicht getötet. mehr

Hamburg

Im Panoptikum steht jetzt eine Wachs-Greta

Das Hamburger Panoptikum hat eine neue Attraktion: Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg ist als neueste Wachsfigur im Haus an der Reeperbahn zu sehen. mehr

Blohm + Voss: Dock 10 bekommt durchsichtiges Dach

In Hamburg ändert sich das Hafenpanorama: Das Dock 10 der Traditionswerft Blohm + Voss bekommt ein riesiges Dach. Die Konstruktion ist durchsichtig, sodass man die Schiffe sehen kann. mehr

02:04
NDR Fernsehen
02:07
Hamburg Journal
02:14
Hamburg Journal