Die "Ever Alot" fährt nach ihrem Aufenthalt im Hamburger auf der Elbe. © TV Newskontor

Größtes Containerschiff der Welt hat Hamburg wieder verlassen

400 Meter lang und Platz für 24.000 Container: Die "Ever Alot" lag fast eine Woche lang im Hamburger Hafen. mehr

Strommast mit Sonnenstrahlen © Fotolia.com Foto: Gina Sanders

Länder im Norden fordern günstigeren Strom als im Süden

Die Energieminister kritisieren, dass etwa Bayern jahrelang den Ausbau von Stromnetzen und Windkraft vernachlässigt habe. mehr

Brennende Gasflammen eines Gasherdes. © fotolia.com Foto:  by-studio

MV legt Vorschlag für bundesweiten Energiepreisdeckel vor

Privathaushalte sollen mit Festpreisen für Gas und Strom entlastet werden. Die Ministerpräsidentenkonferenz soll sich mit dem Vorschlag befassen. mehr

Energie-Krise

Gaspreis aktuell © NDR

Gaspreis aktuell: So viel kostet die Kilowattstunde

Aktuelle Daten zeigen, was Neukunden derzeit für Gas zahlen und wie sich der Preis im historischen Vergleich entwickelt. mehr

An den neu gebauten Anlegedalben für das zukünftigen Importterminal für Flüssigerdgas (LNG) finden Bauarbeiten statt. © dpa Foto: Sina Schuldt

Welche Perspektive haben die LNG-Terminals im Norden?

Terminals für Flüssiggas sollen helfen, russisches Erdgas zu ersetzen. Sind die Anlagen später für klimafreundlichen Wasserstoff zu gebrauchen? mehr

Demonstranten auf einer Fridays for Future Demo. © Nord-West-Media TV
5 Min

Klima-Sonderbeauftragte: Was der Ukraine-Krieg fürs Klima bedeutet

Die Forderung: Wenn sich Deutschland unabhängig von russischem Öl Gas mache, müsse es diesmal die richtigen Allianzen schmieden. 5 Min

Corona-Infos für den Norden

Die Virologin Prof. Dr. Sandra Ciesek © Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Ellen Lewis
98 Min

Coronavirus: Ciesek warnt vor Immunitätslücke

Wer sollte sich wann mit welchem Impfstoff boostern? Virologin Sandra Ciesek erläutert die Omikron-Anpassung der Vakzine und die aktuelle Lage. 98 Min

Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen © NDR

Corona: Inzidenz, Impfquote und weitere aktuelle Zahlen

So ist die Corona-Lage in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

ARD Infonacht

00:00 - 06:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 03:35 Uhr

Parlamentswahl in Italien

Italien wählt heute ein neues Parlament. Etwa 51 Millionen Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Erste Prognosen werden am späten Abend nach Schließung der Wahllokale erwartet. Als Favorit der Parlamentswahl gilt eine rechte Parteiallianz, angeführt von Giorgia Meloni und ihrer nationalistischen Partei "Fratelli d'Italia". Meloni könnte die erste Frau an der Spitze der italienischen Regierung werden. Zu ihrem Bündnis gehört die rechtspopulistische "Lega" von Ex-Innenminister Salvini und die konservative "Forza Italia" des früheren Ministerpräsidenten Berlusconi.

Link zu dieser Meldung

Scholz besucht Emirate und Katar

Am zweiten Tag seiner Reise in die Golfregion besucht Bundeskanzler Scholz heute die Vereinigten Arabischen Emiraten und Katar. Bei Gesprächen dort wird es vor allem um die Zusammenarbeit im Energiebereich gehen. Katar verfügt nach Russland und dem Iran über die drittgrößten Gasreserven weltweit und ist der führende Exporteur von Flüssiggas. Scholz geht es aber auch um die Kooperation bei der Produktion von Wasserstoff. Mit den Emiraten soll während des Scholz-Besuchs eine Erklärung zur Energiesicherheit unterzeichnet werden.

Link zu dieser Meldung

Lawrow: Westen will Russland zerstören

Russlands Außenminister Lawrow hat dem Westen vorgeworfen, die Welt spalten und sein Land zerstören zu wollen. Lawrow sagte vor der UN-Vollversammlung in New York, die Staaten führten überall Trennlinien ein, die auf eine Konfrontation zwischen Blöcken hinauslaufen. Er wies außerdem Kritik an den laufenden Scheinreferenden in mehreren besetzten ostukrainischen Gebieten zurück. Der Wutausbruch des Westens sei unbegründet. Die Menschen in den ukrainischen Gebieten wollten zu Russland gehören. Auch Chinas Außenminister Wang sprach vor der UN-Vollversammlung. Er rief die Ukraine und Russland dazu auf, faire Friedensgespräche zu führen. China hat die russische Invasion in der Ukraine bislang nicht verurteilt und stattdessen die westlichen Sanktionen gegen Moskau sowie Waffenlieferungen an Kiew kritisiert.

Link zu dieser Meldung

Wieder viele Proteste gegen Einberufungen in Russland

In Russland hat es erneut zahlreiche Proteste gegen die Teilmobilmachung der Streitkräfte gegeben. Bei Demonstrationen in mehr als 30 Städten wurden nach Informationen einer Menschenrechtsgruppe mehr als 700 Menschen festgenommen. Teilweise schritt die Polizei bereits vor Beginn der Proteste ein und setzte Demonstrierende fest. Außerdem bestätigten russische Behörden, dass es auf Straßen an der Grenze zu Georgien erhebliche Staus gibt. Offenbar versuchen auf diesem Weg Tausende Menschen, Russland zu verlassen und so einer Einberufung in die Armee zu entgehen.

Link zu dieser Meldung

Lindner: Gaspreisbremse statt Gasumlage

Bundesfinanzminister Lindner hat Zweifel an der geplanten Gasumlage. Ihm stelle sich immer mehr die wirtschaftliche Sinnfrage, sagte der FDP-Chef der "Bild am Sonntag". Statt einer Gasumlage, die den Preis erhöhe, sei eine Gaspreisbremse, die den Preis senke, notwendig. Niedersachsens Ministerpräsident Weil verlangt von der Bundesregierung, die stark gestiegenen Energiepreise schon in den kommenden Wochen wirksam einzudämmen. Er erwarte, dass im Oktober ein Gaspreisdeckel steht, sagte der SPD-Politiker der "Bild am Sonntag".

Link zu dieser Meldung

Nordkorea feuert ballistische Rakete ab

Nordkorea hat nach Angaben aus dem südlichen Nachbarland erneut eine ballistische Rakete abgefeuert. Sie sei Richtung Osten ins Meer abgeschossen worden, teilte das südkoreanische Militär mit. Um was für eine Rakete es sich handelte, ist noch unklar. Der Start erfolgte nur wenige Tage nach der Ankunft eines atomgetriebenen US-Flugzeugträgers in der Region für Militärübungen mit Südkorea.

Link zu dieser Meldung

Viele Schäden nach Wirbelsturm in Kanada

Der Wirbelsturm "Fiona" hat an der kanadischen Ostküste viele Schäden verursacht. Die Behörden riefen für einige Gebiete den Notstand aus. In Neufundland wurden nach Polizeiangaben zwei Frauen durch den Sturm ins Meer gerissen. Eine von ihnen konnte gerettet werden, die zweite gilt noch als vermisst. In der Provinz Nova Scotia deckte der Sturm Dächer ab, ließ Strommasten und Bäume einknicken und überflutete Straßen. Hunderttausende Menschen im Osten Kanadas waren zwischenzeitlich ohne Strom. Der kanadische Premierminister Trudeau versprach der Bevölkerung die Hilfe der Regierung.

Link zu dieser Meldung

US-Jazzmusiker Pharoah Sanders gestorben

Der US-Jazzmusiker Pharoah Sanders ist im Alter von 81 Jahren in Los Angeles gestorben. Das teilte seine Plattenfirma mit. Sanders galt als eine der Schlüsselfiguren in der Avantgarde-Phase des Modern Jazz. Der Saxofonist wurde unter anderem durch seine Zusammenarbeit mit John Coltrane in den 1960er Jahren berühmt. Später bezog Sanders den Islam und spirituelle Traditionen Afrikas in seine musikalische Arbeiten mit ein und wurde zu einem der Begründer des Ethno-Jazz.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Nachts stark bewölkt und gebietsweise Regen. Tiefstwerte 10 Grad in Bremen, 6 Grad in Schleswig. Am Tage unbeständig mit Schauern oder Regen, im Verlauf von Westen her freundlicher, dort nur selten Schauer und meist trocken. 15 bis 17 Grad. Am Montag bewölkt und häufiger Regen. In Vorpommern einige Aufheiterungen. 13 bis 16 Grad. Am Dienstag unbeständiges Schauerwetter, 10 bis 15 Grad. Am Mittwoch kaum Wetteränderung, häufig Schauer oder Regen, 10 bis 14 Grad.

Link zu dieser Meldung

Krieg in der Ukraine

Deutschland und die Welt

Bundeskanzler Olaf Scholz wird vom Kronprinzen des Königreichs Saudi-Arabien, Mohammed bin Salman, im Al-Salam-Palast empfangen. © dpa Foto: Kay Nietfeld
3 Min

Scholz-Reise in die Golfstaaten: Erste Station Saudi-Arabien

Zur künftigen wirtschaftlichen Zusammenarbeit erklärte Scholz, im Bereich erneuerbare Energien würden Deutschland und Saudi-Arabien vor allem beim Wasserstoff kooperieren. 3 Min

Frauen fliehen vor der Polizei während eines Protestes in der Innenstadt von Teheran, Iran. © Uncredited/AP/dpa
11 Min

Welche Aussichten haben die Proteste im Iran?

Die Proteste gegen die Führung des Landes gehen weiter. Wie ist die Lage im Iran derzeit einzuschätzen? 11 Min

Niedersachsen

Ein Volkswagen Elektrobus "ID.Buzz" steht in der Autostadt in Wolfsburg. © picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

VW ID.Buzz: Teil der Fertigung könnte nach Polen gehen

Die Nachfrage nach dem elektrischen Bulli-Nachfolger sei hoch, im Werk Hannover gebe es aber nur begrenzte Kapazitäten. mehr

Ein einem Zaun hängt ein Protestplakat gegen die Lagerung von Atommüll. © NDR Foto: Tanja Niehoff

Atom-Zwischenlager Würgassen: Muss das wirklich sein?

Der TÜV Nord kam bereits zu dem Schluss, dass ein solches Atommüll-Logistikzentrum nicht unbedingt notwendig ist. mehr

Schleswig-Holstein

Ein weißer Banner mit der Aufschrift "Kieler Wohlfühlmorgen" hängt an einem Zelt. © NDR

Ein Tag voller Hoffnung in der Kieler Gelehrtenschule

Eine warme Mahlzeit und neue Kleidung für Menschen in Not. Der "Wohlfühlmorgen" bietet Betroffenen einen Hoffnungsschimmer. mehr

Windowcolor an einem Fenster in einer KiTa © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Land will Kita-Eltern bei Sozialstaffel entlasten

Mehr als 200 Euro sollen Familien in Schleswig-Holstein ab Januar bei den Kitagebühren teilweise sparen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Rostock: Der bisherige Co-Vorsitzende Ole Krüger und die 24-jährige Katharina Horn werden auf der Landesdelegiertenkonferenz der Grünen in Mecklenburg-Vorpommern als neue Doppelspitze gewählt. © Jens Büttner/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Jens Büttner/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Grüne: Horn und Krüger bilden neue Parteispitze in MV

Die 24-jährige Katharina Horn folgt auf Weike Bandlow, die nicht wieder kandidiert hatte. Krüger wurde als Co-Landeschef auf der Landesdelegiertenkonferenz in Rostock bestätigt. mehr

Visualisierung einer Aussichtsplattform am Königsstuhl auf Rügen © Nationalpark-Zentrum Königsstuhl

Königsstuhl auf Rügen letztes Wochenende begehbar

Am Wochenende ist die alte Plattform auf dem Kreidefelsen das letzte Mal für Besucher geöffnet. Nächstes Jahr soll der sogenannte Skywalk eröffnet werden. mehr

Hamburg

Menschen, die Einkaufstüten tragen, von hinten fotografiert. © picture alliance / dpa Foto: Franziska Kraufmann

Verkaufsoffener Sonntag in Hamburg mit vielen Aktionen

Heute öffnen in Hamburg die Geschäfte. In der Innenstadt feiert die Feuerwehr Jubiläum - und es gibt einen Weltrekord-Versuch. mehr

Ein Aufkleber an einem Hamburger Linienbus weist auf die Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr hin. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Brandt

83.000 Verstöße gegen Maskenpflicht in Hamburgs Bussen und Bahnen

Der Hamburger Verkehrsverbund registriert in diesem Jahr eine steigende Zahl von Verstößen gegen die Corona-Schutzmaßnahme. mehr