Feuerwerk am Hamburger Fischmarkt © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken, dpa

Corona-Ticker: Böller-Verbot ja oder nein?

CDU- und CSU-geführte Länder sind gegen ein Verbot, die SPD-Länderchefs dafür - genauso wie 64 Prozent der Deutschen. Mehr News im Ticker. mehr

Harald Ringstorff  Foto: Rainer Jensen

MV: Ehemaliger Ministerpräsident Harald Ringstorff gestorben

Er starb nach langer schwerer Krankheit im Alter von 81 Jahren. Das teilte Ministerpräsidentin Schwesig mit. mehr

Karl Dall bei der Aufzeichnung der Talkshow Tietjen und Hirschhausen im NDR-Studio auf dem Messegelände Hannover. © imago images / Future Image

Trauer um Karl Dall

Der Komiker und Schauspieler ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Zuvor hatte er einen Schlaganfall erlitten. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nachrichten

22:30 - 22:35 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 22:00 Uhr

Corona: Ministerpräsidenten beraten weiteres Vorgehen

Berlin: Die Ministerpräsidenten der Länder stimmen sich in einer Videokonferenz direkt über ihr weiteres Vorgehen in der Corona-Pandemie ab. Ob dabei bereits eine gemeinsame Beschlussvorlage für die Besprechung mit Kanzlerin Merkel am Mittwoch herauskommt, war offen. Nach ersten Abstimmungen zwischen den Ländern zeichnet sich eine Verlängerung des Teil-Lockdowns mit Schließungen in Gastronomie, Kultur- und Freizeitbereich um mindestens drei Wochen bis zum 20. Dezember ab. Im Gespräch sind zudem schärfere Kontaktbeschränkungen für private Treffen und eine erweiterte Maskenpflicht an Schulen. Für die Weihnachtsfeiertage wurden Lockerungen in Aussicht gestellt. Bei etlichen Details lagen die Länder aber noch auseinander.

Link zu dieser Meldung

DEHOGA gegen Hotelöffnung zu Weihnachten

Berlin: Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband spricht sich gegen eine Öffnung von Restaurants nur über die Weihnachtsfeiertage aus. Die Unternehmen seien keine Garagen, die man nach Belieben auf- und zusperren könne, sagt Dehoga-Hauptgeschäftsführerin Hartges dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. So müssten nach Wochen der Schließung Hotels und Gaststätten gereinigt und dekoriert werden. Der Dehoga fordere, am 14. Dezember zu entscheiden, ob Hotels und Restaurants ab dem 21. Dezember wieder öffnen dürften. Falls dies der Fall sei, müsste dann aber eine Öffnung bis mindestens Mitte Januar beschlossen werden.

Link zu dieser Meldung

USA: Biden benennt wichtige Posten im Kabinett

Washington: Der gewählte US-Präsident Biden hat erste Mitglieder seiner künftigen Regierung benannt. Außenminister soll Bidens langjähriger Berater Blinken werden. Er gilt als pro-europäisch und ist ein entschiedener Befürworter der internationalen Zusammenarbeit. Ex-Außenminister, Kerry, wurde als Sonderbeauftragter für Klimafragen nominiert. Außerdem soll mit Alejandro Mayorkas künftig erstmals ein Politiker mit Lateinamerikanischen Wurzeln das Heimatschutzministerium leiten. Dieses spielt eine zentrale Rolle unter anderem im Umgang mit illegaler Einwanderung an der Grenze zu Mexiko. Für den Posten der Finanzministerin will Biden laut Medienberichten die ehemalige Notenbankchefin Yellen ernennen. Yellen wäre die erste Frau an der Spitze des US-Finanzministeriums. Die Amtsübergabe hat anders als sonst üblich noch nicht begonnen, weil der republikanische Präsident Trump seine Niederlage bislang nicht eingestanden hat.

Link zu dieser Meldung

Ankara bestellt Gesandte ein

Ankara: Das Außenministerium in Ankara hat wegen der Kontrolle eines türkischen Frachters im Mittelmeer durch die Bundesmarine die Gesandten Deutschlands, Italiens und der Europäischen Union einbestellt. In einer Erklärung des Ministeriums hieß es, damit protestiere man gegen den Versuch, das Schiff zu durchsuchen. Hintergrund der Kontrolle war der Verdacht, dass sich an Bord des Frachters Waffen befinden könnten, die nach Libyen geschmuggelt werden sollten. Die deutschen Soldaten mussten ihre Inspektion nach Angaben des Bundesverteidigungsministeriums jedoch abbrechen, nachdem die türkische Seite Widerspruch eingelegt hatte. Bis zum Moment des Abbruchs seien keine Waffen gefunden worden.

Link zu dieser Meldung

Festnahmen bei Protesten in Polen

Warschau: Bei erneuten Protesten gegen eine Verschärfung des Abtreibungsrechts sind mehrere Menschen festgenommen worden. Vor einer Polizeiwache, wo die Festgenommenen nach Ansicht der Demonstranten festgehalten wurden, kam es am Abend erneut zu Protesten. Zuvor hatte es bei einer Kundgebung vor dem Bildungsministerium Zusammenstößen mit der Polizei gegeben. Das Verfassungsgericht in Polen hatte im Oktober eine weitere Verschärfung des ohnehin strengen Abtreibungsrechts beschlossen. Die Richter entschieden, dass Frauen auch dann keine Abtreibung vornehmen dürfen, wenn das ungeborene Kind schwere Fehlbildungen aufweist.

Link zu dieser Meldung

China startet Rakete zum Mond

Wenchang: China hat ein unbemanntes Raumschiff zum Mond gestartet. Die Rakete vom Typ "Langer Marsch 5" hob am Abend vom Raumfahrtbahnhof in Wenchang auf der südchinesischen Insel Hainan ab. Bei der Mission soll nach einer Mondlandung erstmals seit mehr als vier Jahrzehnten auch wieder Mondgestein zur Erde gebracht werden.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Es ist zunehmend bewölkt, stellenweise Nieselregen. Tiefstwerte 8 bis 0 Grad. An der See stark böiger Südwest- bis Westwind. Am Tag wolkig mit ein paar Tropfen, teils freundlich, maximal 6 bis 10 Grad. An der See starke, vereinzelt stürmische Böen. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch ruhiges, gebietsweise freundliches Spätherbstwetter, 5 bis 10 Grad. Am Donnerstag bewölkt und etwas Sonne, gebietsweise Regen, 6 bis 10 Grad.

Link zu dieser Meldung

NDR Info Programmaktion

Jörg Steckelberg zeigt den Schülern Fionn und Matthes den toten Winkel an einem Lkw. © NDR Foto: Martina Witt

Der Lkw-Fahrlehrer, der Grundschüler vorm toten Winkel warnt

Jörg Steckelberg aus Hannover versetzt Kinder in die Perspektive von Lkw-Fahrern. Er will so helfen, Unfälle zu vermeiden. mehr

Ein Mann hält eine Kette aus Papiermänchen. © photocase.de Foto: complize

Höreraktion: Nicht meckern, machen!

NDR Info stellt Initiativen, Vereine oder Menschen aus dem Norden vor, die etwas bewegt und so Dinge zum Besseren verändert haben. mehr

Deutschland und die Welt

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Markus Söder (CSU - l), Ministerpräsident von Bayern und CSU-Vorsitzender, und Peter Tschentscher (SPD), Erster Bürgermeister von Hamburg, geben eine Pressekonferenz. © picture alliance/dpa Foto: Kay Nietfeld

Corona-Gipfel mit Merkel: Das sind die Vorschläge der Länder

In mehreren Punkten besteht offenbar schon Einigkeit, welche Corona-Schutzmaßnahmen in den nächsten Wochen gelten sollen. Ein Überblick. mehr

Der Parteienforscher Uwe Jun sitzt vor einem Bücherregal und schaut in die Kamera. © dpa - picture alliance Foto: Birgit Reichert
5 Min

Jun: Grüne schaffen Anschlussoptionen in politische Mitte

Die Grünen haben sich auf ihrem Parteitag für eine Regierungsübernahme gerüstet, analysiert der Politikwissenschaftler Uwe Jun von der Universität Trier. 5 Min

Niedersachsen

Ein Mann mit Regenschirm und Maske vor einem geschlossenem Restaurant in der Innenstadt Hannovers. © picture alliance Foto: Moritz Frankenberg

Letzte Runde? Gastronomen und Hoteliers fürchten die Pleite

Jeder zweite wegen des Teil-Lockdowns geschlossene Betrieb in diesem Bereich sieht laut IHKN die Gefahr einer Insolvenz. mehr

Eine Projektion an einer Halle von Amazon mit dem Satz: "Damit Black Friday kein düsterer Alltag bleibt. Lieferkettengesetz jetzt!" © Nord-West-Media TV

"Black Friday": Greenpeace protestiert bei Amazon in Winsen

Aktivisten haben mit einer Projektion auf das Logistikzentrum im Landkreis Harburg ein Lieferkettengesetz gefordert. mehr

Schleswig-Holstein

Vier Menschen und ein Hund gehen am Strand spazieren, während sich am Himmel dunkle Wolken auftürmen. © NDR Foto: Wolfgang Bayer aus Neubrandenburg

Neue Corona-Regeln trotz teils niedriger Inzidenzwerte?

Einige Kreise in SH haben derzeit relativ niedrige Werte bei Neuinfektionen. Was bedeutet das für mögliche neue Corona-Regeln? mehr

Stilisierte Coronaviren sind  über einen Geldschein projiziert (Montage) © photocase, Fotolia Foto: PolaRocket, psdesign1

Corona: Erste Gelder an Unternehmen ausgezahlt

Kleine und mittelständische Unternehmen sowie Soloselbstständige und Freiberufler erhalten bis zu 50.000 Euro monatlich. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Eine Hand hält das Logo der Arbeiterwohlfahrt mit einem skizzierten roten Herz. © dpa picture alliance Foto: Holger Hollemann

Untersuchungsausschuss zu Wohlfahrtsverbänden beendet

Nach knapp vier Jahren kommt der Landtags-Ausschuss zu dem Ergebnis, dass kein Landesgeld zweckentfremdet wurde. mehr

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin, Manuela Schwesig, mit Maske im Interview © NDR Foto: NDR

Schwesig für Verlängerung des Teil-Lockdowns

Eine Beschlussvorlage der SPD-geführten Länder sieht ein Böllerverbot, Kontaktbeschränkungen und Lockerungen über Weihnachten vor. mehr

Hamburg

Klaus Püschel, Direktor des Institutes für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. © Axel Heimken Foto: picture alliance / dpa

Forscher und Ärzte kritisieren die Corona-Politik

Die aktuelle Politik entbehre einer entsprechenden Grundlage. Hamburgs Rechtsmediziner Klaus Püschel ist einer der Kritiker. mehr

Das Amtsgericht Hamburg-Mitte. © NDR Foto: Heiko Block

Bewährungsstrafe für die Misshandlung einer Prostituierten

Ein 31-Jähriger hatte eine Prostituierte geschlagen und gewürgt. Das Gericht verurteilte ihn zu zwei Jahren Haft auf Bewährung. mehr