Corona-Ticker: Acht Mal in Folge keine Neuinfektion in MV

Im Nordosten gibt es zum achten Mal nacheinander keinen neuen Corona-Fall. Die Debatte um die Maskenpflicht geht weiter - auch innerhalb der Bundesregierung. Mehr Corona-Nachrichten im Live-Ticker. mehr

Pistorius: Fußball mit Fans im September zu früh

Niedersachsens Innenminister Pistorius hofft auf Fans in den Fußballstadien ab dem späten Herbst. Eine Lockerung im September komme zu früh. DFB-Präsident Keller setzt seine Hoffnungen indes in Corona-Tests. mehr

Affen getötet: Ermittlungen gegen Primatenzentrum

Im Deutschen Primatenzentrum Göttingen sollen Mitarbeiter zehn Weißbüschelaffen grundlos getötet haben. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen eingeleitet, zudem gab es eine Razzia. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsprogramm - Die Nachrichten für den Norden.

14:00 - 18:05 Uhr

Zum Radioprogramm

Fernsehen

14:45

NDR Info 21:45 | 10.07.2020

10.07.2020 21:45 Uhr
02:58
Schleswig-Holstein Magazin

MELDUNGEN| 16:45 Uhr

Gedenkveranstaltung in Srebrenica

Srebrenica: Mit einer Gedenkveranstaltung haben Politiker und Angehörige an die Opfer des Völkermords in der Stadt in Bosnien und Herzegowina vor 25 Jahren erinnert. EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen sagte in einer Videobotschaft, das Ausmaß der Tragödie sei schwer zu verstehen. Bundespräsident Steinmeier betonte, die Wunden in der Gesellschaft seien noch nicht verheilt. Dafür machte er auch eine Rhetorik verantwortlich, die das vermeintlich Trennende in den Vordergrund stelle. Steinmeier appellierte an alle, eine Zukunft des Miteinanders zu gestalten - frei von Hass und Gewalt. Die Vorsitzende des Opferverbandes Mütter von Srebrenica, Subacic, forderte auf der Gedenkfeier Gesetze, die die Leugnung des Völkermords in Bosnien unter Strafe stellen. In Srebrenica waren im Juli 1995 bosnisch-serbische Verbände einmarschiert und hatten innerhalb weniger Tage etwa 8.000 muslimische Jungen und Männer getötet.

Link zu dieser Meldung

UN-Sicherheitsrat ringt um Syrien-Hilfe

New York: Im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen geht das Ringen um ein Hilfsprogramm für Notleidende in Syrien weiter. Deutschland und Belgien wollen das Programm noch retten. Ein neues Papier der beiden Staaten soll möglicherweise noch am Wochenende zur Abstimmung gestellt werden. Außenminister Maas rief mit Blick auf die fortgesetzten Verhandlungen alle Mitglieder des Sicherheitsrates dazu auf, sich einem Kompromiss nicht länger zu versperren. Das sei man den Menschen in Syrien schuldig. Ein deutsch-belgischer Vorschlag war gestern am Veto Russlands und Chinas gescheitert. Das aktuelle Mandat für das grenzüberschreitende Hilfsprogramm lief in der vergangenen Nacht aus. Es hatte den Vereinten Nationen erlaubt, wichtige Güter auch über Grenzübergänge zu bringen, die nicht von dem syrischen Machthaber Assad kontrolliert werden.

Link zu dieser Meldung

Athen will auf Hagia Sophia-Entscheidung reagieren

Athen: Griechenland hat die geplante Umwandlung des Museums der Hagia Sophia in Istanbul in eine Moschee verurteilt und mit Konsequenzen gedroht. Ein Regierungssprecher sagte, der türkische Präsident Erdogan habe einen historischen Fehler begangen. Auf diese Beleidigung der christlichen Welt müsse es eine entsprechende Antwort geben. Einzelheiten nannte er nicht. Das Oberste Verwaltungsgericht der Türkei hatte gestern den Status der einstigen Kirche als Museum aberkannt. Kurz danach ordnete Erdogan an, die Hagia Sohia für das islamische Gebet zu öffnen.

Link zu dieser Meldung

DFB-Chef Keller hofft auf volle Stadien

Frankfurt am Main: Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, Keller, hofft über flächendeckende Coronatests auf die Rückkehr von Fans in die Stadien. Keller sagte dem SWR, das wäre nicht nur für den Sport, sondern für den Kulturbetrieb und die Wirtschaft wichtig. Derzeit arbeiten Vereine und Verbände an Hygiene- und Sicherheitskonzepten, um die Rückkehr von Zuschauern zu ermöglichen. Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin verteidigte seinen Plan, bereits am ersten Spieltag der kommenden Saison wieder in einem vollen Stadion anzutreten. Ein Sprecher sagte dem RBB, die Menschen flehten den Verein jeden Tag an, dafür zu sorgen, dass sie zurückkommen können. Dies soll mit Hilfe von Coronatests vor Ort möglich werden. Man wolle mit dem Vorstoß auch eine Vorreiterrolle einnehmen.

Link zu dieser Meldung

Kurzwetter

Nachmittags oft freundlich; nur von der Nordsee her einzelne teils gewittrige Schauer möglich. Höchstwerte 17 bis 19 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

05:16

Roth: Europa hat in Srebrenica entsetzlich versagt

Das Massaker in Srebrenica vor 25 Jahren gilt als erster Völkermord in Europa seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Bundestags-Vizepräsidentin Roth sprach auf NDR Info von einem "entsetzlichen Versagen" europäischer Politik. Audio (05:16 min)

05:43

Rechtsextremes Netzwerk in Hessens Polizei?

Nach dem Auftauchen von Drohschreiben gegen Politiker wird über ein mögliches rechtes Netzwerk in der hessischen Polizei spekuliert. Fragen dazu an den GdP-Landesvorsitzenden Grün. Audio (05:43 min)

Niedersachsen

Mehrfamilienhaus in Einbeck brennt ab

Im Einbecker Ortsteil Greene ist am Sonnabend ein Mehrfamilienhaus in Brand geraten. Vier Menschen wurden verletzt. Mehr als 200 Feuerwehrleute waren im Einsatz. mehr

Ritterhude: Feuer in Senioren-Wohnanlage

Bei einem Brand in einer Senioren-Wohnanlage in Ritterhude ist am Sonnabend eine Frau schwer verletzt worden. Das Feuer war in einer Küche im zweiten Stock ausgebrochen. mehr

03:50
Hallo Niedersachsen
03:05
Hallo Niedersachsen
03:00
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Wildes SH: Probleme auf Übernachtungsplätzen

Die Stiftung Naturschutz ermöglicht legales Wildcampen in Schleswig-Holstein. In letzter Zeit gibt es sich laut der Stiftung mehr Verstöße gegen die Regeln auf den Übernachtungsplätzen. mehr

Stormarn: Feuerwehr rückt zu zwei Großbränden aus

Die Feuerwehr musste in der Nacht zu zwei Großbränden in Stormarn ausrücken. In Bad Oldesloe brannte es auf einem Industriekomplex und zehn Kilometer weiter auf einem Feld. mehr

03:07
Schleswig-Holstein Magazin
03:20
Schleswig-Holstein Magazin
02:50
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Corona: Jugendherbergen in MV in Existenznöten

Die Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern leiden Corona-bedingt unter Gästeschwund. Normalerweise würden sich jetzt Schulklassen anmelden, doch bislang liegt noch keine Buchung vor. mehr

Komet "Neowise": Spektakulär am Schweriner Nachthimmel

"Traumhaft", "Phantastisch", "Wunderschön": Das Netz jubelt über Fotos, die dem NDR Kameramann Mathias Schulze vom Kometen "Neowise" geglückt sind - vor der nächtlichen Kulisse des Schweriner Schlosses. mehr

01:58
Nordmagazin
02:28
Nordmagazin

Hamburg

Hamburger Bismarck-Denkmal: Streit um die Zukunft

Was wird aus dem Hamburger Bismarck-Denkmal, das zurzeit renoviert wird? Von Abriss bis zur Enthauptung, vom Park bis zur vollständigen Sanierung: Die Vorschläge sind vielfältig. mehr

Rassismus in Hamburg: Nur ein Bruchteil erfasst

Benoit A. wurde auf dem Weg zur Arbeit im Bus rassistisch beleidigt und verhöhnt. Kein Einzelfall, sagt eine Hamburger Beratungsstelle. Die Berichte aus den Communitys seien einschlägig. mehr

02:33
Hamburg Journal
02:10
Hamburg Journal
02:29
Hamburg Journal