Ein Mitarbeiter von Volkswagen steht in einem Reinraum zur Produktion von Batteriezellen im VW Werk Salzgitter. © picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Erste Batteriezellfabrik von VW in Deutschland entsteht

In Salzgitter wird heute der Grundstein für die erste von sechs europäischen Batteriefabriken von Volkswagen gelegt. mehr

Viel Betrieb zum Start der Sommerferien am Hamburger Flughafen. © picture alliance/dpa Foto: Bodo Marks

Lange Schlangen zum Ferienstart am Hamburger Flughafen

Am frühen Morgen gab es Wartezeiten beim Check-in und an der Sicherheitskontrolle von mehr als 90 Minuten, wie NDR 90,3 berichtet. mehr

Eine Ausgabe vom Soldatengesetz steht vor Verhandlungsbeginn im Bundesverwaltungsgericht. © dpa Foto: Jan Woitas

Corona-News-Ticker: Urteil zur Impfpflicht für Soldaten erwartet

Geklagt hatten zwei Offiziere der Luftwaffe. Ihrer Ansicht nach sind die Impfstoffe nicht ausreichend erforscht. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Krieg in der Ukraine

Ein ukrainischer Soldat betrachtet in Charkiw die durch einen russischen Angriff zerstörte Nationale Pädagogische Universität. © dpa bildfunk/AP Foto: Evgeniy Maloletka

Russland-Ukraine-Krieg: Gegenseitige Vorwürfe stehen im Raum

Die Ukraine und Russland werfen dem jeweiligen Gegner vor, Zivilisten angegriffen zu haben. News zum Krieg im Überblick. mehr

Gasspeicherfüllstände in und Pipeline-Flüsse nach Deutschland © NDR

Gasspeicher in Deutschland: So hoch ist der Füllstand

Der Krieg hat den Gasfluss ins Stocken gebracht. Daten zeigen, wie viel Gas noch von Osten kommt und wie voll die Gasspeicher sind. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 07:30 Uhr

Großbritannien: Johnson lehnt Rücktritt weiter ab

Trotz Rücktrittsforderungen aus seiner eigenen Partei hält der britische Premier Johnson an seinem Amt fest. Am Abend hatte ihn eine Gruppe von Kabinettsmitgliedern zum Rückzug gedrängt. Übereinstimmenden Berichten zufolge erklärte Johnson aber anschließend, dass er weiter kämpfen wolle. Es gebe noch viel für das Land zu tun. Innerhalb weniger Stunden waren mehr als 40 konservative Abgeordnete aus Protest gegen Johnsons Amtsführung zurückgetreten. Seine Tory-Partei erwägt nun ein weiteres Misstrauensvotum. Dafür müssten allerdings die Parteiregeln geändert werden.

Link zu dieser Meldung

Bundestag entscheidet über Gesetze zu Ökostrom-Ausbau und Gas-Krise

Im Bundestag stehen heute gleich mehrere Entscheidungen zur künftigen Energieversorgung in Deutschland an. Am Vormittag stimmen die Abgeordneten zunächst über Pläne der Regierung ab, mit denen der Ausbau der erneuerbaren Energien beschleunigt werden soll. Vorgesehen ist unter anderem, dass die Bundesländer im Schnitt zwei Prozent ihrer Flächen für Windräder bereitstellen müssen. Voraussichtlich am Abend geht es um eine Gesetzesänderung, mit der die Folgen weiter sinkender Gas-Lieferungen abgefedert werden sollen. So könnten als Ersatz wieder mehr Kohlekraftwerke zum Einsatz kommen.

Link zu dieser Meldung

Wehrbeauftragte für gründliche Aufarbeitung von Afghanistan-Einsatz

Die Wehrbeauftragte des Bundestags, Högl, dringt auf eine gründliche Aufarbeitung des Afghanistan-Einsatzes. Die SPD-Politikerin äußerte sich mit Blick auf die heute geplante Einsetzung eines entsprechenden Untersuchungsausschusses im Bundestag. Högl sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe, es müsse unter anderem untersucht werden, wie die afghanischen Ortskräfte frühzeitiger in Sicherheit und außer Landes hätten gebracht werden können. Die Bundeswehr hatte Afghanistan vor einem Jahr nach fast 20 Jahren verlassen. Kurze Zeit später kam es zu einer internationalen Evakuierungsmission, nachdem die Taliban wieder die Macht im Land übernommen hatten.

Link zu dieser Meldung

Kriegsparteien in der Ostukraine machen sich gegenseitig Vorwürfe

Die Kriegsbeteiligten in der Ukraine werfen sich gegenseitig Angriffe auf Zivilisten im Osten des Landes vor. Nach Angaben des ukrainischen Präsidents Selenskyj hat Russland die pädagogische Universität in Charkiw mit Raketen angegeriffen. Nur ein Feind von Zivilisation und Menschlichkeit sei zu einer solchen Tat fähig, sagte er in einer Videobotschaft. In der Region Donezk sollen durch russische Angriffe nach ukrainischen Angaben drei Menschen getötet worden sein. Die prorussischen Separatisten dort warfen wiederum der ukrainischen Armee vor, durch Beschuss sechs Menschen getötet zu haben, darunter drei Kinder. Die Angaben lassen sich nicht unabhängig überprüfen.

Link zu dieser Meldung

UN-Bericht: Steigende Preise treibt Millionen in die Armut

Durch die steigenden Lebensmittel- und Energiepreise sind nach UN-Angaben weltweit 71 Millionen Menschen in Armut abgerutscht. Sie müssten mit weniger als vier Euro pro Tag und Person auskommen, heißt es in dem Bericht des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen UNDP. Die Länder müssten nun mit Direktzahlungen an die Betroffenen handeln. Ein solches Vorgehen sei effizienter als Steuersenkungen oder pauschale Energiesubventionen. Das helfe zwar kurzfristig, verschlimmere aber grundsätzlich die Ungleichheit, so die UN-Experten.

Link zu dieser Meldung

Genua: Prozess nach Brückeneinsturz

Fast vier Jahre nach dem verheerenden Brücken-Einsturz in Genua beginnt heute der Prozess. 59 Angeklagte müssen sich vor Gericht verantworten - darunter hochrangige Vertreter des Autobahnbetreibers und Beamte des Infrastruktur-Ministeriums. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob die Brücke ausreichend gewartet wurde. Die Autobahnbrücke war im August 2018 auf einer Länge von rund 200 Metern zusammengebrochen. Zahlreiche Fahrzeuge stürzten in die Tiefe. 43 Menschen kamen ums Leben.

Link zu dieser Meldung

Fußball-EM: Englische Frauen gewinnen Eröffnungsspiel

Bei der Fußball-Europameisterschaft der Frauen hat Gastgeber England das Eröffnungsspiel gegen Österreich gewonnen. Das englische Team feierte vor mehr als 70.000 Zuschauern in Manchester einen 1:0-Erfolg. Die deutsche Frauen-Auswahl bestreitet morgen ihr erstes EM-Spiel gegen Dänemark.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Heute viele Wolken und zeitweise Regenschauer, vereinzelt gewittrig, am Nachmittag wieder mehr Sonne. In Vorpommern und nach Südniedersachsen hin länger unbeständig. Maximal 17 bis 21 Grad, an der Nordsee später Sturmböen. Morgen gebietsweise Schauer, nach Südniedersachsen hin meist bis zum Nachmittag trocken. Maximal 18 bis 22 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Sonnabend und Sonntag Wechsel aus Sonne, Wolken und Schauern bei 17 bis 22 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Aufnahme von Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels in Hamburg. © Geisler-Fotopress

Chronologie: Vor fünf Jahren begann der G20-Gipfel in Hamburg

Begleitet wurde das Politiker-Treffen von Protesten und gewalttätigen Ausschreitungen, die noch immer für Gesprächsstoff sorgen. Eine Chronologie der Ereignisse von NDR.de. mehr

Englische Nationalspielerinnen bejubeln ein Tor bei der EM im Spiel gegen Österreich. © dpa picture alliance / Eibner-Pressefoto Foto: Memmler

England startet EM-Mission mit Sieg gegen Österreich

Die englischen Fußballerinnen haben das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft in Manchester knapp gewonnen. Mehr bei sportschau.de. extern

Die Fußball-EM bei sportschau.de

Niedersachsen

Ein Gaszähler zeigt den Verbrauch eines Mehrfamilienhauses an. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Hohe Energiepreise: Niedersachsens Regierung erwägt Härtefallfonds

Damit könnten besonders Menschen mit geringem Einkommen entlastet werden, sagte Ministerpräsident Weil. Beschlossen ist aber noch nichts. mehr

Ein Mann wird in Osnabrück von Polizisten in Schutzkleidung abgeführt. © TV7NEWS

Razzia gegen Schleuser: Schaltstelle lag im Raum Osnabrück

Im Zuge der EU-weiten Aktion nahmen Beamte in Niedersachsen Verdächtige fest und prüften Lager in Osnabrück und Hannover. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Antigen-Schnelltest zeigt ein positives Ergebnis an. © picture alliance/Jochen Tack Foto: Jochen Tack

Corona in SH: Inzidenz sinkt wieder unter 1.000

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt jetzt bei 961,3. Neu gemeldet wurden 6.665 Fälle. Die höchste Inzidenz hat weiter der Kreis Plön. mehr

Northvolt LabsExterior © Northvolt

Kühlwasser-Problem für geplante Batteriefabrik bei Heide gelöst

Abkühlung dank Abwasser: Der Abwasserzweckverband Region Heide will das schwedische Unternehmen Northvolt mit Kühlwasser versorgen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Nord Stream 2-Verkehrschild mit Logo vor blauem Himmel © picture alliance / CHROMORANGE Foto: Udo Herrmann

Landesregierung weist neue Vorwürfe zu Nord Stream 2 zurück

Hinweise auf "bessere Alternativen" zum Bau der neuen Ostseepipeline seien ignoriert worden, lautet ein Vorwurf. mehr

Die Werft mit dem Bockkran und dem Schriftzug "MV Werften". © dpa-Zentralbild Foto: Bernd Wüstneck/dpa

MV-Werft Warnemünde: Haushaltsausschuss billigt Kauf

Damit steht dem Kauf nichts mehr im Weg. Künftig sollen an dem Standort Schiffe der Marine gewartet und repariert werden. mehr

Hamburg

Hafenarbeiter gehen zu einer Streikversammlung im Hamburger Hafen. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Hafenarbeiter lehnen Tarifangebot ab - Weiterer Streik droht

Die Gewerkschaft ver.di hat ein verbessertes Angebot der Arbeitgeber abgelehnt. Ein weiterer Streik ist nicht ausgeschlossen. mehr

Häuser mit Wohnungen stehen in einem Neubaugebiet in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Wohnungssuche für Menschen in Not in Hamburg immer schwerer

Trotz anerkannter Dringlichkeit hatten Ende 2020 12.800 Menschen keine Wohnung in Hamburg gefunden - 1.000 mehr als ein Jahr davor. mehr