Gescheiterter Marine-Auftrag: Kieler Werft geht juristisch vor

Die Kieler Werft German Naval Yards will rechtlich gegen die Auftragsvergabe an einen niederländischen Mitbewerber vorgehen. Das Unternehmen will die Entscheidung rügen. mehr

Jeder siebte Rentner in Niedersachsen gilt als arm

In Niedersachsen leben knapp 1,9 Millionen Rentner, jeder Siebte erhält monatlich als weniger als 900 Euro Rente. Das Gros sind weiter Frauen, wie der DGB-Rentenreport zeigt. mehr

Abriss alter Windräder: Tonnenweise Sondermüll

Rund 6.000 Windkraftanlagen werden in den nächsten Jahren abgerissen, mehr als 800 davon in Niedersachsen. Nach Recherchen von NDR Niedersachsen bedeutet das tonnenweise Sondermüll. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

14:00 - 18:30 Uhr

Zum Radioprogramm

Fernsehen

01:45
NDR Fernsehen

NDR Info Kompakt

20.01.2020 12:23 Uhr
NDR Fernsehen
05:27
Schleswig-Holstein Magazin

MELDUNGEN| 14:15 Uhr

EU-Einsatz Sophia wiederbeleben

Brüssel: Nach den Fortschritten im Friedensprozess in Libyen mehren sich die Stimmen, die einen Neustart der EU-Marineoperation Sophia fordern. Der Außenbeauftragte der Europäischen Union, Borell, sagte, man müsse die Mission wiederaufleben lassen. Ähnlich hatten sich bereits der deutsche Außenminister Maas und sein Kollege aus Luxemburg, Asselborn, geäußert. Die EU hatte den Marineeinsatz im vergangenen Jahr eingestellt, weil sich die Mitgliedsstaaten nicht auf ein System zur Verteilung von Bootsflüchtlingen einigen konnten. Eigentlich sollte Sophia gegen Schleuser vor der libyschen Küste vorgehen. Im Rahmen des Einsatzes wurden aber immer wieder Migranten aus Seenot gerettet. Auf dem Gipfelreffen im Kanzleramt hatten sich gestern die zwölf teilnehmenden Staaten unter anderem darauf verständigt, keine Waffen an die Konfliktparteien in Libyen zu liefern.

Link zu dieser Meldung

Söder: weniger Wahlkreise sind undemokratisch

München: CSU-Chef Söder hat Vorschläge zurückgewiesen, für eine Verkleinerung des Bundestages die Zahl der Wahlkreise in Deutschland zu verringern. Ein solcher Schritt wäre undemokratisch und nicht akzeptabel, sagte der bayerische Ministerpräsident nach Angaben von Teilnehmern einer CSU-Vorstandssitzung. Grundsätzlich sei er aber nicht dagegen, die Zahl der Mandate zu reduzieren. In der Politik wird bereits seit Jahren darüber diskutiert, wie der Bundestag verkleinert werden kann. Er verfügt inzwischen über 709 Abgeordnete. Grund sind zahlreiche Überhang- und Ausgleichsmandate bei der letzten Wahl. Am Wochenende hatte die CDU angedeutet, unter bestimmten Umständen offen für eine Verringerung der Wahlkreise zu sein.

Link zu dieser Meldung

Spionageprozess in Koblenz begonnen

Koblenz: Vor dem Oberlandesgericht der rheinland-pfälzischen Stadt wird seit dem Vormittag ein Fall von mutmaßlicher Spionage bei der Bundeswehr verhandelt. Angeklagt ist ein früherer Übersetzer und Berater der Bundeswehr. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 51-jährigen Deutsch-Afghanen Landesverrat in einem besonders schweren Fall vor. Er soll Staatsgeheimnisse an einen iranischen Nachrichtendienst weitergeleitet haben. Außerdem soll der frühere Zivilangestellte in 18 Fällen Dienstgeheimnisse verletzt haben. Angeklagt wegen mutmaßlicher Beihilfe ist auch seine Frau.

Link zu dieser Meldung

Missbrauchsprozess gegen Pfadfinder-Betreuer

Freiburg: Vor dem Landgericht hat der Prozess gegen einen ehemaligen Betreuer von Pfadfindern wegen hundertfachen sexuellen Missbrauchs begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 42-Jährigen insgesamt 330 Übergriffe vor. Der ehemalige Leiter einer evangelischen Pfadfindergruppe in Staufen bei Freiburg hat sich laut Anklage von 2010 bis 2018 an vier Jungen vergangen. Diese waren demnach zum Zeitpunkt der Taten zwischen sieben und 14 Jahren alt. Das Gericht hat für den Prozess sieben Verhandlungstage angesetzt, ein Urteil könnte Mitte Februar fallen.

Link zu dieser Meldung

Schauspieler Joseph Hannesschläger gestorben

München: Der Schauspieler Joseph Hannesschläger ist tot. Wie seine Agentur mitteilte, erlag er im Alter von 57 Jahren den Folgen einer Krebserkrankung. Hannesschläger war vor allem durch seine Rolle als Kommissar Hofer in der beliebten ZDF-Serie "Die Rosenheim-Cops" bekannt geworden, die er 17 Jahre lang verkörperte. Insgesamt spielte er im Laufe seiner Karriere in mehr als 45 Theaterstücken und rund 40 Kino- und Fernsehproduktionen mit.

Link zu dieser Meldung

Börse Kompakt

Der Dax steigt um 0,1 Prozent auf 13.534 Punkte. Der Euro kostet einen Dollar 10 84.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Das Wetter: Bewölkt, ein paar Aufhellungen und weitgehend trocken. Temperaturen 4 bis 8 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Hardt: Libyen-Konferenz war ein Meilenstein

Der Unions-Außenexperte Jürgen Hardt hat neue Hoffnung auf Frieden in Libyen. Auf NDR Info sagte er, die Libyen-Konferenz in Berlin war ein Meilenstein für das Land. mehr

Niedersachsen

Hass im Netz: Niedersachsens Justiz rüstet auf

Fälle von Hasskriminalität im Internet werden künftig bei der Staatsanwaltschaft Göttingen gebündelt. Drei neue Mitarbeiter sollen sich auf die Ermittlung von Tätern fokussieren. mehr

Häufige Zugausfälle: Nordwestbahn erneut abgemahnt

Die Landesnahverkehrsgesellschaft hat die Nordwestbahn abgemahnt: Auf einigen Strecken im Nordwesten Niedersachsens fallen immer wieder Züge aus. Es ist schon die zweite Abmahnung. mehr

Schleswig-Holstein

Gewerkschaft droht mit Warnstreiks am UKSH

In Kiel gibt es heute die nächste Verhandlungsrunde zwischen der Gewerkschaft ver.di und dem UKSH. Es geht dabei um bessere Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten am Klinikum. mehr

Weiter Klinken putzen: Eltern kritisieren Kitaportal

Seit 2016 gibt es in Schleswig-Holstein das Kitaportal. Eigentlich sollte es die Suche nach einem Kitaplatz vereinfachen. Doch die Eltern kritisieren die Online-Datenbank nun. mehr

03:40
Schleswig-Holstein Magazin

Dorsch-Piraten vor Fehmarn?

Schleswig-Holstein Magazin
03:15
Schleswig-Holstein Magazin
03:19
Schleswig-Holstein Magazin

Holzfällen? Nur mit Motorsägenkurs

Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Ex-Freundin von Marias Mörder zu Jugendstrafe verurteilt

Gut vier Monate nach dem Urteil gegen die Mörder der 18-jährigen Maria aus Zinnowitz wurde nun die Ex-Freundin des Haupttäters wegen Strafvereitelung verurteilt. mehr

Grüne Woche: Zufriedenheit nach erstem Wochenende

Nach dem ersten Wochenende der Grünen Woche in Berlin sind die Aussteller aus Mecklenburg-Vorpommern zufrieden: Hotels verzeichnen erste Buchungen, Lebensmittelproduzenten haben neue Interessenten. mehr

Hamburg

Vorwurf der Vergewaltigung: Taxifahrer vor Gericht

Vor dem Hamburger Landgericht hat am Montag ein Vergewaltigungsprozess gegen einen Taxifahrer begonnen. Er soll eine junge Frau in seinem Taxi zum Sex gezwungen haben. mehr

Hamburg: Rot-grünes Wahlduell ohne klaren Sieg

Hamburgs Bürgermeister (SPD) und die Grünen-Herausforderin lieferten sich das erste direkte Streitgespräch des Wahlkampfs. Beide konnten das Wahlduell nicht eindeutig für sich entscheiden. mehr