Auf einem Handy sieht man das Video mit singenden jungen Menschen, die rassistische Parolen rufen © NDR

Sylt: Nazi-Parolen in Kampener Club sorgen für Entsetzen

Mehrere junge Menschen haben in der Bar "Pony" rassistische Parolen gesungen. Politiker aus SH zeigen sich entsetzt, der Staatsschutz ermittelt. mehr

Eine Gewitterfront zieht über ein Windrad hinweg. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Unwetter in Niedersachsen: Warnung vor Gewitter und Starkregen

Überflutungen sollen örtlich möglich sein. Stärkere Regenfälle werden auch weiter nördlich in Hamburg erwartet. mehr

Erwin Sellering auf einer Pressekonferenz © dpa Foto: Jens Büttner

Klimastiftung MV: Sellering erklärt seinen Rücktritt

Der frühere Ministerpräsident, Erwin Sellering (SPD), hat seinen Rücktritt vom Amt des Vorstandsvorsitzenden der Klimaschutzstiftung MV erklärt. mehr

Ihre Meinung zählt

Moderatorin Nina Zimmermann spricht mit Marianne Birthler, Florian Schroeder und Alexander Thiele © NDR Foto: screenshot
102 Min

In guter Verfassung - müssen wir das Grundgesetz mehr feiern?

Hörerinnen und Hörer haben bei Mitreden! mit Experten über die deutsche Verfassung diskutiert. Die Sendung als Video-Mitschnitt. 102 Min

Junge Leute springen ins Wasser an einem See © Fotolia.com Foto: Thaut Images

Umfrage: Urlaub um jeden Preis?

#NDRfragt: Wie sehen Ihre Urlaubspläne aus? Können Sie sich dieses Jahr einen Sommerurlaub leisten? Sagen Sie es uns! mehr

Die Journalistin und NDR Info-Moderatorin Susanne Stichler im Porträt. © NDR/Hendrik Lüders Foto: Hendrik Lüders

NDR Info auf Tour im Norden: Schlagen Sie uns Themen vor

Zwischen dem 10. und 14. Juni sendet NDR Info die TV-Nachrichtensendungen aus Greifswald, Rostock, Flensburg, Cuxhaven und Emden. Auch das Radio ist mit dabei. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 19:32 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 15:55 Uhr

Empörung über rassistisches Gegröle auf Sylt

Das in einem Video festgehaltene rassistische Gegröle junger Menschen vor einem Lokal auf Sylt sorgt bundesweit für Empörung. Bundeskanzler Scholz spricht von ekeligen Parolen, Inneministerin Faeser von einer Schande für Deutschland. FDP-Generalsekretär Djir-Sarai sagte, er sei schockiert angesichts des Videos. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther forderte, mit ganzer Härte gegen die schlimmen Verfehlungen vorzugehen. Der Staatsschutz ermittelt unter anderem wegen Volksverhetzung wegen der Vorfälle auf Sylt.

Link zu dieser Meldung

UN-Gericht: Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Der Internationale Gerichtshof hat Israel angewiesen, den Militäreinsatz in Rafah im Süden des Gazastreifens sofort zu stoppen. Nach Auffassung der Richter ist die humanitäre Lage in Rafah inzwischen desaströs. Es seien noch mehr Maßnahmen nötig, um weiteren Schaden für die Zivilbevölkerung abzuwenden. Der Internationale Gerichtshof entsprach mit der Entscheidung einer Forderung Südafrikas. Durchsetzen kann das Gericht seine Urteile aber nicht.

Link zu dieser Meldung

Mallorca: Suche nach Ursache für Restauranteinsturz

Auf Mallorca dauern die Ermittlungen nach der Ursache für den Einsturz eines Restaurants an der Playa de Palma an. Laut Feuerwehr könnte eine Überlastung des ersten Stockwerks zu dem Unglück gestern Abend geführt haben. Mindestens vier Menschen kamen ums Leben, unter ihnen zwei Frauen aus Deutschland. Elf Verletzte werden noch im Krankenhaus behandelt. Der Bürgermeister von Palma rief eine dreitägige Trauer aus.

Link zu dieser Meldung

Lage in Papua-Neuguinea nach Erdrustch unübersichtlich

Nach dem Erdrutsch im abgelegenen Hochland von Papua-Neuguinea ist die Lage weiter unübersichtlich. Ersten Berichten zufolge könnten mehr als 100 Menschen verschüttet worden sein. Der Erdrutsch ereignete sich in der vergangenen Nacht etwa 600 Kilometer von der Hauptstadt Port Moresby entfernt. Das Gebiet ist schwer zu erreichen. Papua-Neuguinea liegt nördlich von Australien.

Link zu dieser Meldung

Kodex für fairen Wahlkampf

Mehrere Parteien haben sich einen Verhaltenskodex für faire Wahlkämpfe gegeben. Anlass ist die zunehmende Härte in der politischen Auseinandersetzung. SPD, CDU, CSU, FDP, Grüne und Linke verpflichten sich in ihrem Papier zu einer sachlichen Diskussion ohne Lügen oder Verleumdungen. Gemeinsam erklärten die jeweiligen Generalsekretäre weiter, das bewusste Verbreiten von Falschmeldungen und Desinformationen werde abgelehnt. Zugleich forderten die Parteien Anbieter sozialer Medien auf, mehr gegen Hass, Hetze und Fake News zu tun. Zudem umfasst die Selbstverpflichtung, entschieden gegen jegliche Formen des Extremismus, Antisemitismus und Rassismus vorzugehen. Darüber hinaus wird in dem Papier eine Zusammenarbeit mit der AfD sowie anderen antidemokratischen Kräften ausgeschlossen.

Link zu dieser Meldung

Lauterbach wirbt für mehr Hitzeschutz

Bundesgesundheitsminister Lauterbach will die Bürgerinnen und Bürger besser vor Schäden durch Hizte schützen. Der SPD-Politiker legte am Mittag entsprechende Pläne für Kliniken und Pflegeeinrichtungen vor. Darin geht es etwa um Aufklärung und Sensibilisierung von Personal und Patienten sowie um Vorschläge zu kühleren und schattigen Bereichen oder Wasservorräten. Lauterbach sagte, der Klimawandel werde Hitzeschutz zu einem Dauerproblem machen.

Link zu dieser Meldung

Regierung will Tierschutz stärken

Die Bundesregierung will den Tierschutz stärken. Das Kabinett billigte eine entsprechende Gesetzesvorlage. Vorgesehen sind unter anderem strengere Regeln für den Online-Handel mit Haustieren. Außerdem ist eine verpflichtende Videoüberwachung in Schlachthöfen geplant. Auch soll es zusätzliche Schranken für Eingriffe wie das Kürzen von Schwänzen bei Ferkeln geben. Dem Bauernverband gehen die Regeln zu weit. Als nächstes berät der Bundestag über das Tierschutzgesetz.

Link zu dieser Meldung

Mob jagt Mann in Rostock

Im Rostock hat ein Mob einen Mann durch den Stadtteil Lichtenhagen gejagt und verletzt. Bis zu 30 Menschen hatten sich laut Polizei dazu in Social Media-Chatgruppen verabredet. Veröffentlicht wurde ein Foto des 26-Jährigen, verbunden mit der Warnung, man solle auf seine Kinder aufpassen. Die Polizei nahm zwei 15-jährige mutmaßliche Angreifer vorläufig fest.

Link zu dieser Meldung

Sellering hört als Klimastiftungschef auf

Mecklenburg-Vorpommerns früherer Ministerpräsident Sellering hat überraschend seinen Rücktritt vom Amt des Vorstandsvorsitzenden der Klimastiftung MV erklärt. Der SPD-Politiker sagte, der Vorstand habe die Stiftung über Jahre gegen alle Angriffe und Auflösungsversuche erfolgreich verteidigt. Es stehe nun fest, dass all diese Angriffe ohne rechtliche Grundlage gewesen seien. Die Klimaschutzstiftung war 2021 gegründet worden, um die Fertigstellung der Erdgasleitung Nord Stream 2 zu ermöglichen. Im Jahr darauf beschloss der Landtag als Reaktion auf den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine, die Stiftung aufzulösen.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Zunächst eine Unwetterwarnung: In Südniedersachsen treten schwere Gewitter mit heftigem Starkregen, Sturmböen und Hagel auf. An den Küsten heiter und trocken, nach Süden hin zunehmend wolkig mit Schauern und Gewittern. Maximal 17 bis 24 Grad. Morgen wechselnd bewölkt, dazu immer wieder Schauer, örtlich Gewitter, später von Westen her Auflockerungen. Höchstwerte 17 bis 24 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Sonntag weiterhin unbeständig, bei 18 bis 24 Grad. Am Montag viele Wolken mit Schauern, nach Osten hin ruhiger. 18 bis 25 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Rauch steigt nach israelischen Luftangriffen in der Nähe des Grenzübergangs Rafah auf. © Abed Rahim Khatib/dpa

Höchstes UN-Gericht verlangt sofortigen Stopp von Rafah-Offensive

Südafrika hatte sich an das Gericht gewandt und den sofortigen Rückzug des israelischen Militärs aus dem Gazastreifen gefordert. Mehr dazu bei tagesschau.de extern

Rettungsdienste sind nach dem Einsturz eines Gebäudes am Strand von Palma im Einsatz. © Isaac Buj/EUROPA PRESS/dpa

Deutsche unter Opfern des Unglücks auf Mallorca

Beim Einsturz eines voll besetzten Restaurants an der Playa de Palma auf Mallorca sind vier Menschen ums Leben gekommen. extern

Lage in der Ukraine

Eine ukrainische Flagge ist auf den T-Shirt-Ärmel eines Soldaten aufgenäht. © IMAGO / ZUMA Wire
5 Min

Vom Gefängnis an die Front: Ukrainische Häftlinge melden sich zur Armee

Mehr als 3.000 Gefangene in der Ukraine haben sich beworben, um im Krieg zu kämpfen. Ein neues Mobilisierungsgesetz macht das möglich. 5 Min

Ukrainischer Soldat Vlad sitzt an einem Tisch mit Munition. © Susanne Petersohn Foto: Susanne Petersohn

Podcast 11KM: An der Front - Ukraines Soldat:innen am Limit

Der Ukraine fehlt es an Waffen, Munition – und auch an Soldat:innen, die sie bedienen. 11KM blickt hinter die Schlagzeilen, zu den Menschen an der Front. Was macht der Krieg mit denen, die dort kämpfen? extern

Der Außenminister der USA, Antony Blinken, in Washington © picture alliance / Anadolu Foto: Nathan Posner
4 Min

Waffeneinsatz auf russischem Gebiet: USA vor Strategiewechsel?

Zur Verteidigung gegen Russland durfte die Ukraine bisher US-Waffen nur innerhalb der eigenen Landesgrenze einsetzen - das könnte sich jetzt ändern. 4 Min

Wahlen im Norden

Niedersachsen

Fußballfans auf dem Weg zum Stadion von Hannover 96 werden von der Polizei begleitet. © NDR Foto: Sartorius

Nach Niedersachsenderby: Polizei fahndet mit Fotos nach Ultras

Die Männer sollen mehrere Straftaten begangen haben. Alle sollen der Fußball-Fanszene von Eintracht Braunschweig angehören. mehr

Eine Tastatur und ein Handy fliegen zusammen mit Geldscheinen in einen virtuellen Raum. © fotolia.com Foto: v.poth

Rundfunkbeitrag: Verbraucherzentrale warnt vor Drittanbieterportal

Was bei der Original-Website kostenlos ist, berechnet der Drittanbieter mit fast 30 Euro. In Niedersachsen häufen sich Beschwerden. mehr

Schleswig-Holstein

Thorben Schütt lächelt in die Kamera. © Kreis Dithmarschen Foto: Jonas Makoschey

Neuer Dithmarscher Landrat Schütt will Teamplayer sein

Thorben Schütt ist von der Kreispräsidentin zum neuen Dithmarscher Landrat ernannt worden. Amtsantritt ist am 1. Juni. Seine Wahl war umstritten. mehr

Das Parlament im Schleswig-Holsteinischen Landtag © Landtag SH

Landtag in SH positioniert sich geschlossen gegen Antisemitismus

Ob er von rechts, links oder aus dem islamistischen Bereich kommt: Die Landtagsabgeordneten in Schleswig-Holstein wollen Judenhass eindämmen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Symbolbild zu Computerhackern. Hände an einem Laptop. Auf dem Bildschirm ist grüne Schrift zu sehen. © picture alliance / Jochen Tack | Jochen Tack Foto: Jochen Tack

Cyberangriff auf Landesbehörden in MV: Internetseiten lahmgelegt

Laut Innen- und Digitalminister Christian Pegel (SPD) sind seit dem Donnerstagmorgen einige Seiten lahmgelegt - oder nur eingeschränkt erreichbar. mehr

Die Lichtaufschrift Polizei bei einem Polizeiwagen © picture alliance / Frank May Foto: Frank May

Rostock: Gruppe von Menschen verfolgt und verletzt Mann

Bis zu dreißig Personen sollen am Donnerstagabend einen 26-Jährigen in Rostock verfolgt und angegriffen haben. mehr

Hamburg

Der Unternehmer Eugen Block steht vor einem neuen Block House Restaurant. © NDR Foto: Dietrich Lehmann

Eugen Block äußert sich erstmals zu den Ermittlungen gegen ihn

Gegen den Hamburger Gastronom wird im Zusammenhang mit der Entführung seiner Enkelkinder ermittelt. Er wies den Verdacht zurück, er sei an der Tat beteiligt gewesen. mehr

Frachter "Basilisk" wird vor Piraten verteidigt. © EU Naval Force

Piraten-Überfall auf Frachter einer Hamburger Reederei vereitelt

Der Frachter "Basilisk" war vor der somalischen Küste im Indischen Ozean unterwegs. Laut Reederei Minmarine MPP ist die Besatzung sicher. mehr