Schilder am Strand von Arenal auf Mallorca weisen im August 2020 auf die geltenden Corona-Regeln hin. © picture alliance/Clara Margais/dpa

Corona-News-Ticker: Warnung vor zu großer Sorglosigkeit im Urlaub

Viele Menschen freuen sich auf den Urlaub. Doch weil noch nicht alle geimpft sind, bereitet besonders die Delta-Variante Sorgen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Person steht mit einer Schürze bekleidet am Grill, im Hintergund essen und trinken Leute. © Fotolia Foto: Kzenon

Ab heute möglich: Treffen zu zehnt und private Feiern mit Test

In Hamburg gelten ab jetzt weitere Lockerungen, zum Beispiel bei privaten Kontakten, in der Gastronomie und bei Veranstaltungen. mehr

Polizisten untersuchen ein Haus in Dänischenhagen, in dem zwei Tote gefunden wurden. © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken

Neue Details im Mordfall Dänischenhagen

Gut fünf Wochen nach den tödlichen Schüssen auf drei Menschen gibt es jetzt über eine der eingesetzten Waffen mehr Klarheit. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 11:40 Uhr

Abschlussbericht zu Wirecard übergeben

Ein Jahr nach Bekanntwerden des Wirecard-Bilanzskandals hat der Untersuchungsausschuss des Bundestags seinen Abschlussbericht vorgelegt. Der Ausschuss war der Frage nachgegangen, wer die politische Verantwortung trägt. Die Union sieht einen großen Teil der Schuld bei Finanzminister Scholz. Dessen Ministerium habe weggesehen, nicht gehandelt und die Aufklärung erschwert, sagte der Obmann der Unionsfraktion, Hauer. Die AfD, die den Vorsitz des Untersuchungsausschusses inne hatte, forderte Scholz' Rücktritt. Er sei der Minister, in dessen Ressort der wesentliche Teil der Verantwortung für den Wirecard-Skandal falle. Der Zahlungsdienstleiter hatte im Juni vergangenen Jahres Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen musste eingestehen, dass 1,9 Milliarden Euro aus der Bilanz nicht mehr auffindbar waren. Die Ermittler gehen davon aus, dass Wirecard über Jahre seine Abschlüsse fälschte.

Link zu dieser Meldung

Koalition einigt sich auf Details zum Klimapaket

Die Große Koalition hat nach längeren Verhandlungen entscheidende Einigungen in der Energie- und Klimapolitik erzielt. Das gaben Politiker der Unions- und SPD-Fraktionen gestern Abend bekannt. Demnach herrscht Konsens darüber, Unternehmen beim CO2-Preis finanziell zu entlasten. Sie sollen außerdem Anreize bekommen, saubere Energiequellen zu nutzen. Beim Ausbau der erneuerbaren Energien sieht die Einigung vor, bürokratische Hürden abzubauen. So ist geplant, bereits bestehende Windkraftanlagen künftig leichter durch neue ersetzen zu können. Bundestag und Bundesrat sollen noch in dieser Woche über die Reform abstimmen. Von kommendem Montag an ist parlamentarische Sommerpause.

Link zu dieser Meldung

Steinmeier gedenkt der Opfer des deutschen Überfalls auf die UdSSR

80 Jahre nach dem deutschen Überfall auf die Sowjetunion hat Bundespräsident Steinmeier in Berlin der Opfer gedacht. Steinmeier legte am Vormittag am Sowjetischen Ehrenmal Schönholzer Heide in Berlin-Pankow einen Kranz nieder, -. einem der drei großen sowjetischen Ehrenmäler in Berlin. Dort liegen die sterblichen Überreste von mehr als 13.000 Offizieren und Soldaten der Roten Armee, die in der Schlacht um Berlin 1945 starben. Das Ehrenmal erinnert auch an die Opfer unter den sowjetischen Kriegsgefangenen. Schätzungen zufolge starben durch den deutschen Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion 27 Millionen Menschen, darunter 14 Millionen Zivilistinnen und Zivilisten. Auch in Russland, der Ukraine, Belarus und anderen früheren Sowjetrepubliken wird heute des deutschen Überfalls gedacht.

Link zu dieser Meldung

Gesundheitspolitiker Dahmen: Weiter Vorsicht und Disziplin

Der Grünen-Gesundheitspolitiker Dahmen warnt angesichts niedriger Inzidenzen vor zu viel Sorglosigkeit. Auf NDR Info sagte er, zwar hätten 30 Prozent der Menschen in Deutschland den kompletten Corona-Impfschutz. Dies bedeute aber auch, dass 70 Prozent ihn noch nicht hätten. Gerade mit Blick auf die Delta-Variante müssen Dahmen zufolge Maßnahmen wie das Tragen von Schutzmasken und regelmäßiges Testen beibehalten werden. Dies gelte besonders für Urlaubsreisen, so der Grünen-Politiker. Die Bundesärztekammer rät vor Urlaub in Gebieten ab, in denen die Delta-Variante grassiert. Wie Verbands-Präsident Reinhardt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe sagte, geht er davon aus, dass sich die Mutation hierzulande gegen die derzeit vorherrschende Variante durchsetzt.

Link zu dieser Meldung

Schwere Gefechte im Norden Afghanistans

Im Norden Afghanistans weiten sich die Gefechte zwischen den aufständischen Taliban und den Regierungstruppen aus. Binnen 24 Stunden fielen laut örtlichen Behörden mindestens acht weitere Bezirke an die Taliban. Die Islamisten gelangten offenbar auch bis an den Stadtrand von Masar-i-Sharif, wo immer noch Kräfte der Bundeswehr stationiert sind. Örtliche Politiker rufen inzwischen sogar Zivilisten auf, sich zu bewaffnen und den Kampf gegen die Taliban zu unterstützen. Anfang Mai hatte die Nato mit dem Abzug ihrer Truppen begonnen. Seither haben die Taliban etwa 50 der insgesamt 400 afghanischen Bezirke neu erobert.

Link zu dieser Meldung

YouTube nicht für Urheberrechtsverstöße verantwortlich

Der Europäische Gerichtshof macht Anbieter wie Youtube nicht verantwortlich für Urheberrechtsverstöße auf den Plattformen. Das teilte der EuGH mit. Solange die Betreiber von Internetplattformen keine Kenntnis von den hochgeladenen Inhalten hätten, seien sie von der Haftung befreit. Das Urteil ist für die gesamte Kreativbranche relevant. Hintergrund sind zwei Fälle, mit denen sich der Bundesgerichtshof befasst. Er hatte den Europäischen Gerichthof um Klärung einiger Fragen gebeten.

Link zu dieser Meldung

Regenbogen-Entscheidung: Lesben- und Schwulenverband kritisiert UEFA

Die Uefa hat es untersagt, die Münchner Arena beim EM-Vorrundenspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Ungarn morgen in den Regenbogenfarben erstrahlen zu lassen. Aufgrund des politischen Kontextes müsse der Antrag abgelehnt werden, erklärte die Europäische Fußball-Union. Der Münchner Stadtrat hatte sich in einem fraktionsübergreifenden Antrag dafür ausgesprochen, das Stadion entsprechend zu beleuchten, um ein Zeichen für Weltoffenheit und Toleranz zu setzen. Ungarns Parlament hatte vergangene Woche ein Gesetz verabschiedet, das "Werbung" für Homosexualität oder Geschlechtsangleichungen bei Minderjährigen verbietet. Der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland kritisierte die UEFA- Entscheidung. Der Verband finden es sehr befremdlich, wie die UEFA mit Werten umgehe, die in der Gesellschaft allgemein akzeptiert werden sollten.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Nachmittags sonnige Abschnitte, vom südlichen Emsland bis zum Harz etwas Regen oder einzelne Gewitter, Temperaturen 20 bis 25 Grad, an der Nordsee kühler. Nachts überwiegend trocken, Tiefstwerte 15 bis 9 Grad. Morgen wechselnd wolkig und überwiegend trocken, Höchstwerte um 23 Grad; auf den Nordseeinseln um 15 Grad. Am Donnerstag wechselhaft und meist trocken bei 17 bis 23 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Ein Computerbildschirm auf dem das "Elster"-Programm geöffnet ist, mit dem man die Steuererklärung abwickeln kann. © picture alliance Foto: Robert Guenther
5 Min

Mehr Gleichberechtigung und mehr Jobs ohne Ehegattensplitting?

Mehrere Parteien wollen das Steuermodell für künftige Ehen abschaffen oder aufweichen - und sehen sich durch eine neue Studie bestätigt. 5 Min

Ein Mann hält eine Einmal-Maske an den Gummibändern in den Händen © Colourbox Foto: nito
6 Min

Meinungen: Urlaub im Corona-Sommer

Wie sorglos kann man dieses Jahr in den Urlaub fahren? Interview mit Janosch Dahmen, Gesundheitspolitiker der Grünen. 6 Min

Niedersachsen

Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht in einer Pressekonferenz. © NDR

Live: Tonne stellt Pläne für Schulbetrieb nach Ferien vor

Niedersachsens Kultusminister plant mit Regelbetrieb unter Sicherheitsvorkehrungen. NDR.de überträgt ab 13 Uhr live. Video-Livestream

Ein Autowrack liegt an einem Baum. © NonstopNews

Unfall in Uelsen: Ein Kind tot, zwei Kinder in Lebensgefahr

Auch der 20-jährige Autofahrer wurde lebensgefährlich verletzt. Er war mit dem Auto gegen einen Baum geprallt. mehr

Schleswig-Holstein

Serpil Midyatli und Ralf Stegner ( SPD Schleswig-Holstein ) © dpa/picture alliance Foto: Carsten Rehder

SPD im Landtag: Midyatli zur Fraktionsvorsitzenden gewählt

Sie folgt auf Ralf Stegner, der in den Bundestag wechseln will. Serpil Midyatli tritt das Amt am 1. Juli an. mehr

Eine Frau zieht eine Spritze mit AstraZeneca Impfstoff auf. © picture alliance/SvenSimon/Frank Hoermann Foto: Frank Hoermann

Corona in SH: Bisher über 4.000 Menschen ohne Termin geimpft

Die Aktion mit AstraZeneca in Husum, Lübeck und Neumünster geht bis Ende des Monats. Dann läuft die Haltbarkeit der Impfdosen ab. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Ein Mann bringt ein abgehängtes Hinweisschild zur Maskenpflicht zu seinem Fahrzeug. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Reinhardt

NDR MV Live: Landesregierung berät über weitere Corona-Lockerungen

Es geht um die Maskenpflicht im Freien und die Testpflicht in der Innengastronomie. NDR.de überträgt die Pressekonferenz bei NDR MV Live. mehr

Mit einem Mobilkran auf einem Ponton wird die neue Seebrücke am Strand der Insel Usedom aufgebaut. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Seebrücke in Koserow: Eröffnung doch erst am Freitag

Das Wirtschaftsministerium hatte die Eröffnung fälschlicherweise für heute angekündigt und damit viele Menschen nach Koserow gelockt. mehr

Hamburg

Eine Mund-Nasen-Maske hängt an einem Tisch im Klassenzimmer. © picture alliance/Eibner-Pressefoto/Weber/Eibner-Pressefoto Foto: Weber/Eibner-Pressefoto

Corona-Schuljahr: Nur wenige wollen Klasse wiederholen

Trotz der widrigen Umstände nehmen in Hamburg offenbar weniger Schüler als erwartet das Angebot an, das Schuljahr zu wiederholen. mehr

Die Kaufhäuser Galeria Kaufhof Karstadt und Karstadt Sports am Beginn der Hamburger Mönckebergstraße sollen geschlossen werden. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Leerstehende Kaufhäuser: Die Ideen für die Mönckebergstraße

Was wird aus den leerstehenden Kaufhäusern am Eingang der Mönckebergstraße? Es wird wohl viele verschiedene Nachmieter geben. mehr

Programmaktionen

Ein kleiner Junge arbeitet mit einer Frau im Garten. © Colourbox Foto: Mikhaylov Oleg

Wie sieht die Zukunft in Stadt und Land aus?

Wie wollen wir künftig in der Stadt und auf dem Dorf leben? Machen Sie mit bei der Online-Umfrage zur ARD-Themenwoche 2021. extern

Zwei Frauen reden bei einem Kaffee. © dpa picture-alliance

"Deutschland spricht": NDR ermöglicht Eins-zu-eins-Gespräche

Der NDR beteiligt sich an der Aktion "Deutschland spricht". Diese bringt Menschen zusammen, die unterschiedlicher Meinung sind. mehr

WDR-Intendant und ARD-Vorsitzender Tom Buhrow beim Auftakt zum ARD-Zukunftsdialog 2021 ©  WDR/Annika Fußwinkel

Zukunftsdialog: Mitdiskutieren über die Zukunft der ARD

Was fehlt im Angebot der ARD? Was sollte in Zukunft angepackt werden? Wir freuen uns auf viele Ideen und Wünsche! extern