Jemand macht eine Strichliste neben der Abbildung von Viren. © picture alliance, panthermedia Foto: Image Broker

Corona-Ticker: SH meldet Höchstwert - bundesweit über 19.000 Fälle

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle steigt weiter stark an: Schleswig-Holstein meldet 313 Neuinfektionen, bundesweit sind es 19.059. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig © NDR Foto: NDR

Corona-Verordnung MV: Viele Verschärfungen, wenige Ausnahmen

Die neuen Regeln gelten ab Montag, Touristen müssen bis Donnerstag aus Mecklenburg-Vorpommern abreisen. mehr

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) nimmt einen Mundschutz ab. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Tschentscher: Letzte Chance, kompletten Lockdown zu verhindern

Hamburgs Erster Bürgermeister appellierte an die Menschen in Hamburg, sich an die neuen Corona-Regeln zu halten. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nachrichten, Wetter

11:00 - 11:05 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 11:00 Uhr

Erdbeben: Suche nach Verschütteten geht weiter

Izmir: Im Erdbebengebiet im Westen der Türkei suchen Helfer weiter nach Verschütteten. Nach letzten Angaben starben in der Türkei 25 und auf der griechischen Insel Samos zwei Menschen. Fast 800 Bewohner erlitten Verletzungen, wie die Nachrichtenagentur Anadolu berichtet. Zahlreiche Häuser wurden zerstört oder beschädigt. Tausende Menschen verbrachten die Nacht im Freien. Der türkische Präsident Erdogan und der griechische Ministerpräsident Mitsotakis drückten sich am Abend auf Twitter gegenseitig ihr Mitgefühl aus. Zwischen beiden Ländern gibt es derzeit massive Spannungen - unter anderem wegen Erdgaserkundungen der Türkei im östlichen Mittelmeer.

Link zu dieser Meldung

19.000 Neuinfektionen in Deutschland

Berlin: Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus steigt weiter. Wie das Robert-Koch-Institut mitteilte, wurden innerhalb von 24 Stunden 19.059 neue Fälle gemeldet. Das ist die höchste Zahl seit Ausbruch der Pandemie. Allerdings gibt es inzwischen auch deutlich mehr Tests als im Frühjahr. Die Zahl der Verstorbenen, bei denen zuvor eine Infektion nachgewiesen worden war, stieg um 103 Fälle auf 10.450.

Link zu dieser Meldung

Corona-Massentests in der Slowakei

Bratislava: In der Slowakei haben landesweite Corona-Tests begonnen. Vor den Abnahmestellen bildeten sich vielerorts lange Schlangen. In der Hauptstadt Bratislava müssen die Bürger nach Angaben der Stadtverwaltung mit Wartezeiten von ein bis drei Stunden rechnen. Die Regierung hat die gesamte Bevölkerung aufgerufen, sich testen zu lassen. Die Teilnahme ist freiwillig, aber nur wer einen negativen Bescheid vorweisen kann, ist von Ausgangsbeschränkungen ausgenommen. Die Slowakei hat ungefähr 5,5 Millionen Einwohner.

Link zu dieser Meldung

Hauptstadtflughafen BER eröffnet

Berlin: Mit neun Jahren Verspätung wird heute der neue Hauptstadtflughafen BER eröffnet. Gegen Mittag sollen zwei Maschinen von Easyjet und Lufthansa landen. Die Regierungschefs Berlins und Brandenburgs sowie Bundesverkehrsminister Scheuer werden vor Ort sein. Eine große Feier ist wegen der Corona-Pandemie nicht geplant. Der Flughafen, der den Namen "Willy Brandt" trägt, ist ungefähr dreimal so teuer geworden wie ursprünglich veranschlagt. Die Anlage in Schönefeld sollte eigentlich schon 2011 den Betrieb aufnehmen.

Link zu dieser Meldung

Berg-Karabach: Armenien bittet Russland um Hilfe

Eriwan: Im Konflikt um die Region Berg-Karabach hat Armenien den russischen Präsident Putin offiziell um Hilfe gebeten. Ein Sprecher des armenischen Außenministeriums erklärte, Regierungschef Paschinjan wolle mit Putin über Art und Umfang der Unterstützung sprechen. Es gehe darum, die Sicherheit des Landes zu gewährleisten. Die Region Berg-Karabach im Südkaukasus gehört völkerrechtlich zu Aserbaidschan, wird aber seit Jahrzehnten von der ehemaligen Sowjetrepublik Armenien kontrolliert. Ende September waren die Kämpfe zwischen beiden Ländern wieder aufgeflammt. Tausende Menschen kamen seitdem ums Leben, eine vereinbarte Feuerpause scheiterte. Inzwischen haben sich die Konfliktparteien darauf verständigt, zumindest keine Zivilisten mehr anzugreifen.

Link zu dieser Meldung

Forscher: Mehrwertsteuersenkung bringt kaum Impulse

Berlin: Die Senkung der Mehrwertsteuer hat nach Einschätzung der Gesellschaft für Konsumforschung bislang kaum Konjunkturimpulse gebracht. Die Kunden seien wegen der steigenden Infektionszahlen verunsichert und verzichteten darauf, in Läden einzukaufen, sagte der Konsumforscher Bürkl dem "Handelsblatt". Außerdem mache das Einkaufen mit Maske nur begrenzt Spaß. Am ehesten profitiere noch der Online-Handel von der Steuersenkung. Von Juli bis Dezember gilt in der Bundesrepublik ein Mehrwertsteuersatz von 16 Prozent, im Januar nächsten Jahres steigt er wieder auf 19 Prozent.

Link zu dieser Meldung

Halloween soll wegen Corona ausfallen

Berlin: Das beliebte Halloween-Fest fällt heute wegen der Corona-Pandemie in vielen Familien aus. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte empfiehlt, wegen der Infektionsgefahr in diesem Jahr nicht von Tür zu Tür zu ziehen, um Süßigkeiten einzusammeln. Bundesfamilienministerin Giffey schloss sich dem Rat an. Für einen derartigen Brauch sei momentan nicht die Zeit, sagte die SPD-Politikerin der Zeitung "Die Welt". Gegen ein Halloween-Fest in kleinem Kreis sei aber nichts einzuwenden.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Heute zunächst dicht bewölkt und gebietsweise Sprühregen, gegen Nachmittag vom südlichen Niedersachsen her Auflockerungen. Maximal 13 Grad auf Usedom bis 17 Grad in Hannover. Morgen meist stark bewölkt und zeitweise Regen, zwischendurch kurze Auflockerungen. Höchstwerte von 13 bis 17 Grad. Am Montag viele Wolken und gelegentlich Regen, bei 15 bis 21 Grad. Am Dienstag wechselnd bewölkt, wenig Sonne und örtlich Schauer, 11 bis 13 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Peter Tschentscher (SPD, r), Erster Bürgermeister von Hamburg, und Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, kommen zu einer gemeinsamen Kabinettssitzung in den Kaisersaal im Hamburger Rathaus. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius
3 Min

Kommentar: Corona zwingt Regierungschefs in den Basta-Modus

Wie haben sich die norddeutschen Ministerpräsidenten in der Corona-Krise bisher geschlagen? Michael Weidemann kommentiert. 3 Min

Aiman Mazyek © picture alliance / AA Foto: Abdulhamid Hosbas

Mazyek verurteilt Anschlag von Nizza: "Prophet hätte Milde gezeigt"

Wer Terror über die Menschen bringe, steht gegen die Werte des Islam. Das sagte der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek. mehr

Niedersachsen

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen Julia Willie Hamburg spricht im niedersächsischen Landtag. © NDR

Corona: Fraktionen im Landtag streiten über Krisen-Strategie

Grüne und FDP werfen der rot-schwarzen Landesregierung vor, nicht aus den vergangenen Monaten gelernt zu haben. mehr

Ein Schild mit dem Wort "geschlossen" hängt hinter einer Glastür. © photocase Foto: axelbueckert

Ab Montag gelten diese Corona-Regeln in Niedersachsen

Kaum Kontakte, kein privates Reisen, keine Bars - Ministerpräsident Weil hat die Einschnitte im Landtag gerechtfertigt. mehr

Schleswig-Holstein

Mehrere grauweiße Pommerngänse stehen in einem Freilaufgehege auf der Hallig Süderoog © Holger Spreer Foto: Holger Spreer

Vogelgrippe bei Wildvögeln in Nordfriesland nachgewiesen

Viele Geflügelhalter in dem Kreis müssen ihre Bestände nun in Ställen unterbringen. Droht eine Ausbreitung wie 2016? mehr

Eine Fahne der Grünen weht vor blauem Himmel. © dpa picture alliance Foto: Sachelle Babbar

Digitaler Parteitag von Schleswig-Holsteins Grünen

Die Delegierten wollen am Wochenende auch diskutieren, wie man mit Corona-Verschwörungserzählungen umgehen soll. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Am Eingang eines Geschäfts wird auf das Tragen eines Mundschutzes verwiesen. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Corona-Pandemie: Landkreise in MV lassen Vorsicht walten

Die Zahl der Corona-Infektionen in allen Landkreisen steigt. Das öffentliche Leben in MV wird weiter eingeschränkt. mehr

Mitarbeiter eines Schlachthofs arbeiten an einem Fließband.  Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Grimmen: 58 Corona-Infektionen in Fleischverarbeitung

Der Landrat des Kreises Vorpommern-Rügen hat für die gesamte Belegschaft des Betriebes Quarantäne angeordnet. mehr

Hamburg

Teinehmende der Demo "Alarmstufe Rot" wollen auf Probleme in der Veranstaltungsbranche hinweisen. © Axel Heimken Foto: Kai Salander

Veranstaltungsbranche fordert mehr Corona-Hilfen

An einer neuen Protestaktion der Eventbranche in Hamburg beteiligten sich rund 600 Menschen. mehr

Der Hamburger Senat stellt Beschlüsse zu Corona-Maßnahmen vor. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Hamburger Senat beschließt Teil-"Lockdown" wegen Corona

Die von Bund und Ländern ausgehandelten Corona-Maßnahmen sollen auch in Hamburg gelten. An Schulen gibt es eine erweiterte Maskenpflicht. mehr

Programm-Aktion

Ein Mann hält eine Kette aus Papiermänchen. © photocase.de Foto: complize

Höreraktion: Nicht meckern, machen!

NDR Info sucht Initiativen, Vereine oder Menschen aus dem Norden, die etwas bewegt und so Dinge zum Besseren verändert haben. mehr