Ein Mädchen mit bunter OP-Schutzmaske bekommt eine Spritze in den Oberarm ©  Picture Alliance / Laci Perenyi | Laci Perenyi Foto: Laci Perenyi | Laci Perenyi

Corona-News-Ticker: Impfangebot "kein Affront gegen die Stiko"

Niedersachsens Gesundheitsministerin Behrens verteidigt den Beschluss zu Impfungen für Kinder und Jugendliche. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Eine Polizeiabsperrung mit mehreren Polizeiautos im Hintergrund. © picture alliance / CHROMORANGE | Udo Herrmann Foto: Udo Herrmann

Hunderte Polizisten durchsuchen Gebäude in Wilhelmshaven

Der Einsatz werde wegen des gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln geführt, sagte ein Polizeisprecher. mehr

Der Saal des Kieler Landgerichts im Prozess gegen den 84-jährigen Panzerbesitzer. © NDR Foto: Cassandra Arden

Prozess um Panzer im Keller: Fällt heute das Urteil?

Bei dem 84-jährigen Angeklagten hatten Ermittler 2015 ein Arsenal an Kriegswaffen sichergestellt. Heute könnte das Urteil fallen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 09:15 Uhr

Behrens verteidigt Entscheidung zu Jugend-Impfangeboten

Niedersachsens Gesundheitsministerin Behrens hat den Beschluss der Ressortchefs von Bund und Ländern zu mehr Impfangeboten für Kinder und Jugendliche verteidigt. Die SPD-Politikerin sagte auf NDR Info, dies sei kein Affront gegen die Ständige Impfkommission, sondern ein Angebot, dass sich nach dem Bedarf der Eltern und ihrer Kinder richte. Sie verwies darauf, dass es nicht so sei, dass man sich alleine auf die Impfung von Kindern und Jugendlichen konzentrieren wolle. Deutschland sei eines der wenigen Länder, das Impf-Einschränkungen mache. Der Impfstoff sei geprüft und ein guter Impfstoff, so Behrens. Während die Stiko eine Corona-Impfung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren bislang nur bei bestimmten Vorerkrankungen empfiehlt, sprechen sich die Gesundheitsminister für eine allgemeine Impfung aus.

Link zu dieser Meldung

Grüne stellen Klimaschutz-Sofortprogramm vor

Die Grünen wollen heute ein Klimaschutz-Sofortprogramm vorstellen. Die Parteichefs Baerbock und Habeck wollen Enzelheiten dazu nennen, wie sie nach der Bundestagswahl gegen die Klimakrise vorgehen wollen. Im Gespräch sind ein schnellerer Kohleausstieg und mehr Tempo beim Ausbau erneuerbarer Energien. In der vergangenen Woche hatten die Grünen angesichts der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands bereits einen bundesweiten Klimavorsorgefonds mit einem Volumen von 25 Milliarden Euro vorgeschlagen.

Link zu dieser Meldung

Scholz und Laschet besuchen Flutgebiete

Die Kanzlerkandidaten von Union und SPD, Laschet und Scholz, besuchen heute gemeinsam die Hochwasserregion in Nordrhein-Westfalen. In Stolberg bei Aachen wollen sie sich ein Bild vom Stand der Aufräumarbeiten machen. Außerdem will Scholz als Bundesfinanzminister mit regionalen Unternehmern über mögliche Unterstützungen durch den Bund sprechen. Anschließend fährt er allein weiter nach Schleiden in der Eifel. Den Ort hatte NRW-Ministerpräsident Laschet bereits gestern besucht.

Link zu dieser Meldung

USA verlängern schnelle Abschiebe-Regelung

Die US-Regierung hat die Anordnung zur schnellen Abschiebung von Migranten an der Grenze verlängert. Die Gesundheitsbehörde CDC begründete das damit, dass die Einreise von Ausländern über Kanada und Mexiko eine ernsthafte Gefahr der Einschleppung von Covid-19 darstelle. Unbegleitete Kinder sind von der Regel ausgenommen. Ursprünglich hatte die Regierung von Ex-US-Präsident Trump die Anweisung zu Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 erlassen. Menschenrechtsorganisationen werfen Washington vor, die Pandemie nur als Vorwand zur pauschalen Abschiedung zu nutzen.

Link zu dieser Meldung

USA wollen auf Öltanker-Angriff reagieren

Nach dem Angriff auf einen israelischen Öltanker vor der Küste Omans wollen die USA eine international abgestimmte Reaktion zeigen. Eine Überprüfung habe ergeben, dass Iran für die Attacke verantwortlich sei, sagte US-Außenminister Blinken. Die USA stünden nach dem Vorfall in engem Kontakt mit Großbritannien, Rumänien und Israel, so Blinken. Details zu einer möglichen Vergeltungsaktion nannte er nicht. Bei dem Angriff auf den Öltanker am vergangenen Donnerstag waren ein britischer und ein rumänischer Seemann ums Leben gekommen.

Link zu dieser Meldung

IOC untersucht Fall Timanowskaja

Das Internationale Olympische Komitee hat im Fall der belarussischen Leichtathletin Kristina Timanowskaja eine förmliche Untersuchung eingeleitet. Bevor man weitere Maßnahmen ergreife, müssten zunächst alle Tatsachen festgestellt und alle Beteiligten angehört werden, erklärte ein IOC. Timanowskaja befindet sich derzeit in der polnischen Botschaft in Tokio. Polens Ministerpräsident Morawiecki warf der belarussischen Regierung vor, sie habe die Sportlerin wegen deren regierungskritischen Haltung entführen wollen.

Link zu dieser Meldung

Olympia: Gold für Mihambo im Weitsprung

Bei den Olympischen Spielen in Tokio hat es eine weitere Gold-Medaille für das deutsche Team gegeben. Malaika Mihambo gewann die Konkurrenz im Weitsprung. Die Seglerinnen Tina Lutz und Susann Beucke holten Silber in der 49er FX-Klasse. Bei den Männern gab es Bronze für Erik Heil und Thomas Plößel bei den 49er. Bronze gewannen auch die Kanuten Sebastian Brendel und Tim Hecker im Canadier-Zweier.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Das Wetter in Norddeutschland: Heute wolkig mit Aufheiterungen, in Südniedersachsen auch Schauer und Gewitter bei 18 bis 23 Grad. Morgen heiter bis wolkig, regional Schauer und Gewitter möglich, 19 bis 23 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag und Freitag Sonne, Wolken, Schauer und Gewitter, 20 bis 23 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Bundeswahlleiter Georg Thiel. © picture-alliance Foto: Bernd von Jutrczenka
6 Min

Bundeswahlleiter zwei Monate vor der Wahl: "Ich bin nicht nervös"

Die größten Schwierigkeiten sieht Georg Thiel darin, ausreichend Wahlhelfer zu finden. Zudem bereitet sein Team sich auf ein erhöhtes Briefwahlaufkommen vor. 6 Min

Daniela Behrens (niedersächsische Gesundheitsministerin) spricht bei der Pressekonferenz des Corona-Krisenstabs in Hannover. © NDR
8 Min

Behrens: "Es handelt sich um Impfangebote"

Laut Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens sei mit dem Beschluss zum Impfen ab zwölf nur ein Bedarf von Eltern aufgenommen worden. 8 Min

Niedersachsen

Eine Luftaufnahme von Salzgitter © picture alliance/dpa Foto: Silas Stein

Salzgitter: Inzidenz weiter über 50 - Stadt informiert heute

Die Inzidenz lag an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 50. Nun könnten schärfere Maßnahmen erlassen werden. mehr

Ein Jugendlicher wartet auf seine Impfung. © picture alliance/SvenSimon Foto: Frank Hoermann/SVEN SIMON

Impfungen für Kinder und Jugendliche: Krisenstab informiert

Die Angebote werden heute auch Thema bei der Pressekonferenz des Krisenstabs sein. NDR.de überträgt ab 13 Uhr live. mehr

Schleswig-Holstein

Eine Ärztin impft eine Jugendliche © Colourbox

Garg fühlt sich durch Impfangebot für 12- bis 17-Jährige bestätigt

In Schleswig-Holstein können Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren bereits jetzt geimpft werden. Der Andrang ist offenbar groß. mehr

Blick von Hinten auf eine junge Frau, die mit Rucksack durch einen Wald wandert. © Frank May Foto: Frank May

Neuer Wanderweg verbindet vier Naturparke in SH

Auf einer Strecke von 160 Kilometern können Wanderer jetzt vier Naturparke von Maasholm bis Aukrug erleben. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Archivbild: Das Kreuzfahrtschiff "Mein Schiff 4" liegt im Rostocker Hafen. © NDR Foto: NDR

Erstmals "Mein Schiff" mit Passagieren in Rostock zu Gast

Während der Corona-Krise hat TUI Cruises bislang nur mehrmals Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde "geparkt". mehr

Ein Justizbeamter steht im Sitzungssaal im Landgericht. © dpa Foto: Marcus Brandt

37-Jähriger wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt

Anfang Mai 2020 tötete ein Mann unter Alkohol- und Drogeneinfluss einen Freund. Nun ist der Täter verurteilt worden. mehr

Hamburg

Containerschiffe werden am Terminal Burchardkai (l.) und bei Eurogate (r.) im Hamburger Hafen entladen. © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken

Allianz-Studie: Weniger Schiffsunfälle, mehr Containerverluste

Laut der Schifffahrtsstudie des Versicherers geht die Zahl der gemeldeten Unfälle zurück. Viele geschehen auch in der Nordsee. mehr

Marcus Weinberg (CDU) auf einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa Foto: Michael Kappeler

Bundestagswahl: Der Kampf der Direktkandidaten in Hamburg

Für einige langjährige Bundestagsabgeordnete aus Hamburg steht im September die politische Karriere auf dem Spiel. mehr

Programmaktionen

Ein Kästchen, in dem ein blauer Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

NDR Kandidat:innen-Check zur Bundestagswahl: 70 Prozent machen mit

Der NDR bietet zur Bundestagswahl am 26. September erstmalig den Kandidat:innen-Check für ganz Norddeutschland an. 70 Prozent der Kandidierenden nehmen teil. mehr

Ella hört Ronja zu  Foto: Sugárka Sielaff

"Deutschland spricht" - gemeinsam diskutieren

Abtreibung, Umweltschutz oder Glauben. Bei "Deutschland spricht" diskutieren Menschen mit unterschiedlichen Ansichten. So wie Ella und Ronja. mehr