Ein Schild mit der Aufschrift "Zustieg nur mit Mund-Nasen-Bedeckung" klebt an der Zugtür einer Regio-S-Bahn der NordWestBahn im Oldenburger Hauptbahnhof. © dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Niedersachsen: Heute endet die Maskenpflicht im Nahverkehr

Heute endet sowohl im niedersächsischen ÖPNV als auch im Fernverkehr die Pflicht zum Tragen einer Maske. mehr

In der Linse eines Überwachungskamera spiegeln sich Personen in einem Bahnhof. © NDR

Nach Brokstedt: Sütterlin-Waack fordert mehr Videoüberwachung in Zügen

Außerdem schlägt die Innenministerin vor, einen stillen Alarm in Zügen einzurichten und Polizisten kostenlos Bahnfahren zu lassen. mehr

Ein Schützenpanzer vom Typ "Puma" fährt bei der Vorbereitung zu der Informationslehrübung «Landoperationen 2017» über den Übungsplatz. © picture alliance/dpa/Philipp Schulze Foto: Philipp Schulze

Bundeswehr: Zwölf Soldaten aus Munster bei Panzer-Unfall verletzt

Bei einer Übung kollidierten in Sachsen-Anhalt zwei Panzer. Bundesverteidigungsminister Pistorius zeigte sich betroffen. mehr

Corona-Infos für den Norden

Porträtfoto der NDR Info Redakteurin Korinna Hennig. © NDR

Kommentar zum Ende der Corona-Maßnahmen: Politik war verantwortlich

In der Wissenschaft Schuldige für Fehlentscheidungen in der Corona-Pandemie zu suchen, sei falsch. Das meint Wissenschaftsredakteurin Korinna Hennig. mehr

Eine medizinische Mund-Nasen-Maske liegt auf dem Bahnsteig im U-Bahnhof Burgstraße in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Coronavirus-Blog: Keine Maskenpflicht mehr in Hamburgs Nahverkehr

Zudem ist in Hamburg und Niedersachsen die Isolationspflicht für Infizierte ausgelaufen. Weitere Corona-News im Blog. mehr

Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen © NDR

Corona: Inzidenz, Impfquote und weitere aktuelle Zahlen

So ist die Corona-Lage in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

ARD Infonacht

00:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 00:10 Uhr

Maskenpflicht in Bussen und Zügen entfällt

In Bussen und Zügen müssen von heute an keine Masken mehr getragen werden. Bei der Bahn entfällt die Pflicht sowohl im Fern-, als auch im Regional- und Nahverkehr. Bundesgesundheitsminister Lauterbach rät Reisenden aber dazu, die Mund-Nase-Bedeckung als Schutz vor einer Corona-Infektion freiwillig zu tragen. Die Maskenpflicht hatte in Zügen oft für Ärger gesorgt. Die Bahn registrierte im vergangenen Jahr ein Viertel mehr Übergriffe auf Beschäftigte als im Jahr zuvor. Für Patienten und Besucher in Arztpraxen, Krankenhäusern und Pflegeheimen gilt die Maskenpflicht noch bis April.

Link zu dieser Meldung

US-Notenbank Fed hebt Leitzins weiter an

Die US-Notenbank Fed hat zur Bekämpfung der Inflation ihren Leitzins um einen viertel Prozentpunkt erhöht. Das neue Zinsniveau liegt damit zwischen 4,5 und 4,75 Prozent, wie die Fed mitteilte. Dabei handelt es sich um die achte Anhebung in Folge, allerdings ist es der kleinste Schritt seit vergangenem März. Die Inflationsrate ist zuletzt zurückgegangen. Im Euro-Raum beträgt der Leitzins 2,5 Prozent. Heute wird die Zentralbank in Frankfurt am Main über eine weitere Erhöhung beraten.

Link zu dieser Meldung

EU will mehr ukrainische Soldaten ausbilden

Die Europäische Union will mehr ukrainische Soldaten ausbilden als zunächst vorgesehen. Aus Brüssel heißt es, statt 15.000 sollen es 30.000 sein, also doppelt so viele Männer und Frauen. Die Ausbildung erfolgt auf dem Gebiet der EU, darunter auch in Deutschland. Hier sollten es nach früheren Angaben 5.000 Soldaten sein. Einzelheiten dürften morgen auf dem EU-Ukraine-Gipfel in Kiew besprochen werden.

Link zu dieser Meldung

49-Euro-Ticket: Forderung nach günstigerem Sozialticket

Die Bundesregierung hat die Einführung des deutschlandweiten 49-Euro-Tickets zum 1. Mai auf den Weg gebracht. Das Kabinett beschloss einen Gesetzentwurf, in dem unter anderem die finanzielle Beteiligung des Bundes geregelt ist. Er übernimmt demnach 1,5 Milliarden Euro im Jahr. Genauso viel kommt noch einmal von den Ländern. Der Paritätische Gesamtverband hält die 49 Euro im Monat für zu viel. Er fordert ein einheitliches Sozialticket für diejenigen, die sich das Deutschlandticket nicht leisten können.

Link zu dieser Meldung

Nahles: Stärkere Willkommenskultur für Fachkräfte

Die Chefin der Bundesagentur für Arbeit, Nahles, hat eine stärkere Willkommenskultur für ausländische Fachkräfte gefordert. Sie sagte bei einem Besuch der bayerischen SPD-Landtagsfraktion in München, die gesamte Gesellschaft müsse daran arbeiten, dass sich Zuwanderer in Deutschland eine neue Heimat aufbauen können. Als Vorbild nannte sie das „Welcome-Center“ in Hamburg, in dem die Menschen gut unterstützt würden. Nahles sprach sich außerdem dafür aus, die Hürden bei den nötigen Deutschkenntnissen weiter zu senken und eine einheitliche Stelle für die Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen zu schaffen.

Link zu dieser Meldung

Bayern München und Leipzig im Pokal weiter

Bayern München und RB Leipzig haben das Viertelfinale des DFB-Pokals erreicht. Die Bayern gewannen bei Mainz 05 mit 4:0. Leipzig besiegte Hoffenheim mit 3:1. Die restlichen DFB-Achtelfinal-Spiele werden in der kommenden Woche ausgetragen. Dann trifft Sandhausen auf Freiburg, Frankfurt auf Darmstadt, Nürnberg auf Düsseldorf und Bochum auf Dortmund.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Gebietsweise Schauer. Windig bis stürmisch, an der See und auf den Inseln schwere Sturmböen. Tiefstwerte 6 bis 2 Grad. Am Tage bewölkt und gebietsweise Regen bei maximal 4 bis 8 Grad. Am Freitag wechselnd bis stark bewölkt, zeit- und gebietsweise Schauer, 5 bis 10 Grad. Am Sonnabend bei vielen Wolken gelegentlich Regenschauer, 3 bis 9 Grad. Am Sonntag wechselhaft und windig, 4 bis 8 Grad.

Link zu dieser Meldung

Sturmflutwarnung Nordseeküste

Das Nacht-Hochwasser wird an der ostfriesischen Küste und im Wesergebiet etwa 1 Meter höher als das mittlere Hochwasser eintreten, an der nordfriesischen Küste, im Elbegebiet und in Hamburg 1 bis 1,5 Meter höher als das mittlere Hochwasser.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Anja Reschke - Reschke Fernsehen © NDR Foto: Thorsten Jander

"Reschke Fernsehen": Neue Show im Ersten mit Anja Reschke

In ihrer neuen Sendung beschäftigt sich die preisgekrönte Journalistin mit gesellschaftlich relevanten Themen. mehr

Auf einem Smartphone wird die Software ChatGPT angezeigt. Der Chatbot beruht auf künstlicher Intelligenz. © picture alliance / NurPhoto Foto: Jonathan Raa

Hype um ChatGPT: Wann übernimmt die Künstliche Intelligenz - und was?

Das Programm ChatGPT macht KI greifbar für alle. Wo liegen Chancen und Gefahren? Diskutieren Sie am Donnerstag mit in der Redezeit - auch im Video-Livestream. mehr

Krieg in der Ukraine

Svitlana, Yuri und Tochter Kira aus Charkiv werden in Deutschland behandelt. Vater und Tochter sitzen im Rollstuhl. © NDR
12 Min

Ukrainische Kriegsverletzte: Fehlende Hilfe nach der OP

Wochenlang wird die Familie aus Charkiv bestmöglich in einem Krankenhaus in Hannover versorgt. Doch nach der Entlassung scheint sich niemand mehr zuständig zu fühlen. 12 Min

Ein Mann steckt sich Geldscheine in die Innentasche seines Jacketts. © Fotolia Foto: Igor Stevanovic
3 Min

Korruption in der Ukraine: Seit Jahrzehnten ein Problem

Mittlerweile wird in der Ukraine aber ein neuer "Schuldiger" für die zahlreichen Korruptionsfälle benannt: Russland. 3 Min

Eine Frau geht vorbei an Panzersperren in Kiew © Daniel Cole/AP/dpa

Krieg in der Ukraine: Alle News und Infos

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine geht weiter: Mehr zu den Frontverläufen, diplomatischen Bemühungen und den Folgen des Überfalls. mehr

Niedersachsen

Reinigungsfahrzeuge sind auf der Autobahn 7 im Einsatz. © picture alliance/dpa | Swen Pförtner Foto: Swen Pförtner

A7-Sperrung bei Göttingen: Reinigung kostet 1,5 Millionen Euro

Mitte Januar hatte ein Lkw Kaffeefett auf der A7 bei Göttingen verloren. 700.000 Liter Wasser waren für die Reinigung nötig. mehr

Kultusministerin Julia Willie Hamburg (Grüne) spricht bei einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa/Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Lehrermangel auf Rekordniveau: "Handlungsbedarf ist groß"

Als Gründe dafür nennt Niedersachsens Kultusministerin Hamburg mehr Schüler sowie mehr Krankheitsausfälle und Teilzeitbeschäftigungen. mehr

Schleswig-Holstein

Wellen schlagen an den Strand an der Nordseeküste. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Sturmflutwarnung: "Oleg" lässt die Pegel im Norden steigen

An der Nordseeküste lagen die Wasserstände rund einen Meter über dem mittleren Hochwasser. mehr

Aminata Touré (l-r, Bündnis 90/Die Grünen), Ministerin für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung, Kerstin von der Decken (CDU), Ministerin für Justiz und Gesundheit, und Sabine Sütterlin-Waack (CDU), Ministerin für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport, sitzen im Innen- und Rechtsausschuss des Landtags im Landhaus. © +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Marcus Brandt

Brokstedt: Touré und BAMF kritisieren Hamburger Justiz

Die Kieler Ausländerbehörde habe zu wenig Informationen über Strafverfahren, die U-Haft und die Verurteilung des mutmaßlichen Täters erhalten. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Katapult-Chef Benjamin Fredrich

"Katapult"-Gründer Benjamin Fredrich tritt nach Vorwürfen zurück

Zuvor hatten ihm ukrainische Journalisten vorgeworfen, Gehälter nicht in der vereinbarten Höhe gezahlt zu haben. Der Greifswalder weist die Vorwürfe zurück. mehr

Das Wappen der Polizei Mecklenburg-Vorpommern an der Uniform eines Polizeibeamten. © dpa/picture alliance Foto: Jens Büttner

Karlsruhe: Polizeigesetz von MV teils verfassungswidrig

Mehrere Vorschriften zu Überwachungsmaßnahmen durch die Polizei sind nicht verhältnismäßig. Das Innenministerium will die Vorgaben eins zu eins umsetzen. mehr

Hamburg

Anna Gallina bei einer Rede in der Hamburgischen Bürgerschaft. © Screenshot

Messerattacke in Zug: Hitzige Debatte in der Bürgerschaft

Der mutmaßliche Täter war kurz zuvor in Hamburg aus der U-Haft freigekommen. Justizsenatorin Gallina wehrte sich gegen Vorwürfe der Opposition. mehr

Der Außenbereich eines Restaurants an der Elbe in Hamburg steht unter Wasser. © picture alliance/dpa/TNN

Sturmtief sorgt für erhöhte Pegelstände in Hamburg

Die Elbe überspülte den Fischmarkt und andere Bereiche. In der Nacht zum Donnerstag könnte die Sturmflutgrenze überschritten werden. mehr