Eine Unfallstelle auf der Autobahn mit vielen Fahrzeugen und sich stauendem Verkehr. © NonstopNews Foto: NonstopNews

24 Verletzte bei Massenunfall nach Starkregen auf der A1

Insgesamt elf Autos sind bei dem Unfall nahe Elsdorf zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden ins Krankenhaus geflogen. mehr

Dänemark, Ostsee: Auf diesem von den dänischen Streitkräften zur Verfügung gestellten Foto überwacht die Besatzung eines Hubschraubers der Streitkräfte ein Gasleck in der Ostsee. © Rune Dyrholm/Armed Forces of Denmark/AP/dpa Foto: Rune Dyrholm/Armed Forces of Denmark/AP/dpa

Nord Stream: Kein Gas-Austritt mehr aus Nord-Stream-2-Pipeline

Laut Betreiberfirma ist der Gas-Ausfluss aus einer der beiden beschädigten Pipelines versiegt. Bislang sollen 800 Millionen Kubikmeter Erdgas ausgetreten sein. mehr

Boris Pistorius (SPD), Innenminister von Niedersachsen, vor einem Feuerwehrfahrzeug. © picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Pistorius sieht nach Attacken auf Gaspipelines "neue Ziele"

Der Innenminister weist auf eine verstärkte Gefährdungslage hin. Gasspeicher und LNG-Terminals könnten im Fokus stehen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 19:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 18:40 Uhr

Russland gibt Lyman in der Region Donezk auf

Russland hat nach eigenen Angaben die strategisch wichtige Stadt Lyman im besetzten Gebiet Donezk aufgegeben. Das russische Verteidigungsministerium kündigte an, die Streitkräfte wegen der Gefahr einer Einkesselung abzuziehen. Zuvor hatten ukrainische Behörden von etwa 5.000 eingekreisten russischen Soldaten gesprochen. Wie viele gefallen sind oder in Gefangenschaft kamen, ist noch nicht bekannt. Mit einem Fall der Stadt öffnet sich für die ukrainischen Truppen der Weg in das besetzte Gebiet Luhansk. In beiden Regionen hatte Russlands Präsident Putin gestern Gebiete für annektiert erklärt.

Link zu dieser Meldung

Nord Stream 2: Kein Gas tritt mehr aus

Aus der beschädigten Gaspipeline Nord Stream 2 tritt wohl kein Gas mehr aus. Man sei vom Betreiber darüber informiert worden, dass sich der Druck in der Röhre stabilisiert habe, twitterte die dänische Energiebehörde. Das deute darauf hin, dass kein Gas mehr ausströme. Zur ebenfalls beschädigten Pipeline Nord Stream 1 gab es keine aktuellen Informationen. Grund für die insgesamt vier Lecks ist nach Einschätzung zahlreicher Regierungen Sabotage. Wer dafür verantwortlich ist, ist weiterhin unklar.

Link zu dieser Meldung

Demos in Deutschland gegen iranisches Regime

Tausende Menschen haben sich bei Demonstrationen in Deutschland mit den regierungskritischen Protesten im Iran solidarisiert. Die Polizei sprach in Berlin von insgesamt knapp 5.000 Teilnehmern, in Hamburg von etwa 4.000 und in Frankfurt am Main von knapp 3.000. Sie protestierten gegen das Regime im Iran und die Diskriminierung von Frauen dort. Auslöser der jüngsten Proteste ist der Tod einer jungen Frau. Sie war von der iranischen Sittenpolizei festgenommen worden, weil sie ihr Kopftuch angeblich nicht korrekt getragen hatte, war danach unter ungeklärten Umständen ins Koma gefallen und gestorben.

Link zu dieser Meldung

Schwesig lobt Ostdeutsche wegen Rolle bei Wende

Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Schwesig, hat die Rolle der Menschen in Ostdeutschland zu Zeiten der Wende gewürdigt. Schwesig sagte bei einem Festakt zum Tag der Deutschen Einheit im Schweriner Staatstheater, sie habe allergrößten Respekt vor allen, die im Herbst 1989 und erst recht in den Jahren zuvor für Meinungs- Presse-, Reise- und Demonstrationsfreiheit sowie für freie Wahlen eingetreten seien. Mecklenburg-Vorpommern habe sich in den 32 Jahren seit der Deutschen Wiedervereinigung gut entwickelt. Das verdanke man vor allem dem großen Engagement der Bürgerinnen und Bürger, betonte die Ministerpräsidentin.

Link zu dieser Meldung

Regierung will Herkunftskennzeichnung auch bei Fleisch an der Theke

Metzger sollen in Zukunft auch bei unverpacktem Fleisch angeben, wo das Tier aufgezogen und geschlachtet worden ist. Wie eine Sprecherin des Landwirtschaftsministeriums bestätigte, wird ein entsprechender Gesetzesvorschlag vorbereitet. Derzeit besteht eine Pflicht zur Herkunftskennzeichnung nur bei vorverpacktem Fleisch. Laut Ministerium sollen die geltenden Regeln auf nicht vorverpacktes frisches, gekühltes oder gefrorenes Fleisch ausgeweitet werden. Das gelte dann auch für Supermärkte, Hofläden und Wochenmärkte.

Link zu dieser Meldung

Massenkarambolage A1

Bei einer Massenkarambolage auf der A1 bei Elsdorf im Landkreis Rotenburg sind elf Autos ineinander gefahren. 24 Menschen wurden nach Polizeiinformationen verletzt. Ein Sprecher sagte, Ursache des Unfalls sei mutmaßlich Starkregen gewesen. Die Autobahn ist ab der Anschlussstelle Bockel vollständig in Richtung Hamburg gesperrt. Die Bergungsarbeiten dauern an.

Link zu dieser Meldung

Wolfsburg besiegt Stuttgart

In der Fußball-Bundesliga hat Wolfsburg gegen Stuttgart mit 3:2 gewonnen. Außerdem spielten: Köln -Dortmund 3:2 Frankfurt - Union Berlin 2:0 Leipzig - Bochum 4:0 und Freiburg - Mainz 2:1 Im Nordduell der 2. Bundesliga haben sich Kiel und Rostock 1:1 getrennt. Düsseldorf besiegte Bielefeld mit 4:1 und die Partie Sandhausen - Fürth endete 1:1. In der dritten Liga schlug Osnabrück Mannheim mit 5:0.

Link zu dieser Meldung

Formel 1-Pilot Leclerc sichert sich in Singapur Pole Position

Formel 1-Pilot Charles Leclerc geht morgen von Startplatz eins in das Rennen um den Großen Preis von Singapur. Er fuhr in seinem Ferrari in der Qualifikation die schnellste Zeit. Auf Platz zwei landete Sergio Perez im Red Bull. Weltmeister Max Verstappen kam im zweiten Red Bull überraschend nur auf den achten Platz.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Bei wechselnder Bewölkung gelegentlich Schauer und Gewitter, zwischendurch trockene Abschnitte. 11 bis 15 Grad. Windig. In der Nacht aufgelockert bis stark bewölkt, regional Regen. 12 bis 8 Grad. Am Sonntag viele Wolken, hin und wieder Schauer oder Gewitter, aber auch mal heiter bei 15 bis 18 Grad. Starker Wind, an den Küsten und auf den Inseln stürmisch. Die weiteren Aussichten: Am Montag zeitweise windig, gelegentlich Schauer, vereinzelt Gewitter, daneben auch Sonne, 14 bis 18 Grad. Am Dienstag viele Wolken, gebietsweise einzelne Schauer, in Niedersachsen freundlicher, 14 bis 19 Grad. Am Mittwoch später von Ems und Nordsee her Regen, sonst länger freundlich, 15 bis 20 Grad.

Link zu dieser Meldung

Krieg in der Ukraine

Portrait des CDU-Politikers Jürgen Hardt © http://www.juergenhardt.de/presse/pressefotos/ Foto: Katja-Julia Fischer
7 Min

Hardt: Ukraine-Krieg wäre nicht zu Ende, wenn man Putin nachgibt

Der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion sagte auf NDR Info, nur eine militärische und wirtschaftliche Niederlage Russlands könne den Krieg beenden. 7 Min

Marie-Agnes Strack-Zimmermann | Bild: NDR/Wolfgang Borrs © NDR/Wolfgang Borrs Foto: Wolfgang Borrs
7 Min

Interview mit Strack-Zimmermann zu Russlands Annexion in der Ukraine

Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses betont, dass erst der Krieg in der Ukraine beendet und die Gebiete zurückgewonnen sein müssten, bevor eine NATO-Mitgliedschaft der Ukraine infrage käme. 7 Min

Ein polnisches selbstfahrendes gepanzertes Artilleriegeschütz AHS Krab feuert in Donezk auf russische Stellungen © Inna Varenytsia/AP/dpa

Ukraine-Krieg: Alle News und Infos

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine geht weiter: Mehr zu den Frontverläufen, diplomatischen Bemühungen und den Folgen des Überfalls. mehr

Deutschland und die Welt

Ein Schild mit der Aufschrift "Mitfahrt nur mit Mund-Nase-Bedeckung erlaubt" an einem Zug © picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich

Corona im Norden: Dies sind die neuen Regeln

Der Bund hat für den Herbst und Winter neue Corona-Regeln beschlossen. Ein Überblick, was ab sofort bis zum 7. April 2023 gelten soll. mehr

Während einer Demonstration gegen das politische Regime im Iran hält eine Frau ein Plakat mit einer Karikatur. © picture alliance/dpa Foto: Bodo Marks

Tausende protestieren in Hamburg gegen Regime im Iran

Nach dem Tod einer jungen Frau im Iran gibt es auch in anderen Ländern Proteste. In der Hansestadt gehen Tausende auf die Straße. mehr

Niedersachsen

Ein Bautrupp der Deutschen Bahn repariert Gleise. © dpa Foto: Roland Weihrauch

Bahnstrecke Hannover-Hamburg: Land will Aus- statt Neubau

Das bekräftigt Ministerpräsident Weil. Bundesverkehrsminister Wissing verspricht: Entschieden werde im Dialog. mehr

Mehrere Reiter, die den Grafen Anton Günther und seine Knappen darstellen, führen den Festumzug des Oldenburger Kramermarkts an. © Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Besucheransturm auf Volksfest Kramermarkt in Oldenburg

Geschätzte 110.000 Besucher kamen zum Auftakt. Ebensoviele begleiteten am Samstag den großen Festumzug durch die Stadt. mehr

Landtagswahl in Niedersachsen

Der niedersächsische Landtag. © picture alliance/dpa | Moritz Frankenberg Foto:  Moritz Frankenberg/dpa

Nachwuchs will an die Macht: Landtag könnte jünger werden

Auf den Landeslisten zur Wahl in Niedersachsen stehen mehr junge Menschen. Sie müssen sich aber oft noch behaupten. mehr

Eine Außenaufnahme des niedersächsischen Landtags mit den Logos kleinerer Parteien. © Screenshot
2 Min

Landtagswahl in Niedersachsen: Die Ziele der kleinen Parteien

Die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten der kleinen Parteien stellen sich vor. Sie möchten etwas auf Landesebene bewegen. 2 Min

Handy in der Hand vor unscharfem hellen Hintergrund © istockphoto.com/AndreyPopov Foto: AndreyPopov

Wen wollen Sie wählen? Der Kandidaten-Check zur Landtagswahl

Was sind die Ziele der Direktkandidierenden - ganz konkret in Ihrem Wahlkreis? Im NDR Kandidaten-Check bekommen Sie Antworten. mehr

Schleswig-Holstein

Plattensammlung bestehend aus 180.000 bis 200.000 Scheiben steht im Deutschen Schallplattenmuseums in Nortorf. © Lutz Bertram / Deutsches Schallplattenmuseum Foto: Lutz Bertram

Traum für Vinyl-Fans: Deutsches Schallplattenmuseum öffnet in Nortorf

Das neue Museum im Kreis Rendsburg-Eckernförde gilt als weltweit einmalig. Am Sonnabend öffnet es erstmal für Besucher. mehr

Ein Jäger steht mit einem Gewehr schussbereit am Waldrand. © picture alliance / dpa Foto: Felix Kästle

CDU und Grüne wollen Wolf ins Jagdrecht aufnehmen

Der Schutzstatus der Wölfe soll aber bestehen bleiben. Die SPD kritisiert das Vorhaben der Landesregierung, der FDP gehen die Pläne der Koalition nicht weit genug. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Jördis Frommhold, Expertin für Long-Covid-Erkranungen, in ihrem Institut Long Covid. © dpa Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Bundesweit einzigartig: Long-Covid-Institut in Rostock gegründet

Initiatorin ist die Lungenfachärztin Jördis Frommhold. Sie hat als Chefärztin der Median Klinik in Heiligendamm schon mehr als 5.500 Long-Covid-Patienten behandelt. mehr

Schwerin: Manuela Schwesig (SPD, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern) ist im Gespräch vor dem Festakt der Landesregierung zum Tag der Deutschen Einheit im Mecklenburgischen Staatstheater. ©  Frank Hormann/dpa Foto:  Frank Hormann/dpa

Festakt zum Tag der Deutschen Einheit in Schwerin

Ministerpräsidentin Schwesig startet mit einer Rede in Schwerin in die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit am Montag. mehr

Hamburg

Das Baggerschiff "MS Willem van Oranie" beim Verklappen von Schlick auf der unteren Elbe. © blickwinkel/C. Kaiser

Hamburg will 2022 keinen Elbschlick vor Scharhörn verklappen

Hamburg hatte Anfang des Jahres angekündigt, den Elbschlick künftig auch vor der Vogelschutzinsel Scharhörn abzuladen. mehr

Kanzleramtsminister Wolfgang Schmidt (SPD) vor Tagungsbeginn des Cum-Ex-Ausschusses. © Ulrich Perrey/dpa

Cum-Ex-Ausschuss: Kanzleramtsminister Schmidt weist Vorwürfe zurück

Vor dem Untersuchungsausschuss zur Cum-Ex-Affäre hat einer der engsten Mitarbeiter von Bundeskanzler Scholz ausgesagt-. mehr