Corona-Ticker: Weitere Lockerungen in MV

MV lockert ab Freitag die Kontaktbeschränkungen und will am 8. Juni Hallen- und Spaßbäder wieder öffnen. Die Bundesregierung will die weltweite Reisewarnung am 15. Juni aufheben. Mehr News im Ticker. mehr

Corona-Krise: Viel mehr Arbeitslose im Norden

Die Zahl der Arbeitslosen ist infolge der Corona-Krise in allen norddeutschen Ländern im vergangenen Monat stark gestiegen. Die Lockerungen machen sich noch nicht positiv bemerkbar. mehr

Unwetterwarnung: Schweres Gewitter in Norddeutschland

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwetter, Starkregen und Hagel in Norddeutschland. Die Gewitterfront zieht von der Nordsee Richtung Südosten. Die Warnung gilt bis 22 Uhr. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsprogramm - Die Nachrichten für den Norden.

17:30 - 18:30 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 17:45 Uhr

M-V lockert Corona-Beschränkungen

Schwerin: Mecklenburg-Vorpommern wird weitere Corona-Schutz-Maßnahmen lockern. Erlaubt sind unter anderem wieder mehr Kontakte. Nach Angaben von Innenminister Caffier, dürfen sich künftig wieder bis zu zehn Menschen mehrerer Haushalte an öffentlichen Orten treffen. Bisher war das nur Mitgliedern aus maximal zwei Haushalten erlaubt. Gruppenfeiern und Parties im öffentlichen Raum bleiben aber verboten. Hallenbäder im Land dürfen von Montag an wieder eingeschränkt öffnen. Vorrang hat Caffier zufolge der Schul- und Vereinssport. Nach den Sommerferien Anfang August soll es wieder einen täglichen Regelunterricht für alle Schüler geben, sagte Bildungsministerin Martin. Ein Hygienekonzept werde noch entwickelt.

Link zu dieser Meldung

Verbände begrüßen Ende der Reisewarnung

Berlin: Tourismus- und Verkehrsverbände haben den Regierungsbeschluss gelobt, die Reisewarnung für die meisten europäischen Staaten aufzuheben. Der Deutsche Reiseverband sprach von einem richtigen Schritt für Reisende und Hunderttausende Beschäftigte in der Branche. Damit gebe es wieder ein Stück Planungssicherheit. Ähnlich äußerte sich der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft. Gemeinsam mit den Flughäfen arbeite man an einem Konzept für den Gesundheitsschutz. Der Flugplan könne dann nach und nach erweitert werden. Bundesaußenminister Maas hatte angekündigt, dass die allgemeine Reisewarnung für 29 europäische Staaten Mitte Juni aufgehoben wird. Stattdessen solle es individuelle Hinweise zu den Risiken in einzelnen Ländern geben.

Link zu dieser Meldung

Deutlich mehr Windparks auf See geplant

Berlin: Die Bundesregierung will den Ausbau der erneuerbaren Energie mit zusätzlichen Windparks auf See vorantreiben. Das Kabinett hat dafür die gesetzliche Grundlage auf den Weg gebracht. Bis zum Jahr 2030 sollen auf Nord- und Ostsee demnach Windräder mit einer Leistung von 20 Gigawatt installiert werden. Bislang lag der angepeilte Wert bei 15 Gigawatt. Um das neue Ziel zu erreichen, sollen Verwaltungsverfahren gestrafft und beschleunigt werden. Für das Jahr 2040 wurde die Zielmarke auf 40 Gigawatt erhöht. Dies stößt bei Umweltverbänden auf Kritik. Sie machen geltend, ein solcher Ausbau von Windparks sei nicht ohne Schaden für die Natur umzusetzen.

Link zu dieser Meldung

Heil: stabile Sozialbeitäge trotz mehr Arbeitslosen

Berlin: Bundesarbeitsminister Heil rechnet trotz der aktuellen Entwicklung am Arbeitsmarkt mit stabilen Beiträgen für die Sozialversicherungen. Durch vermehrte Ausgaben und wegbrechende Einnahmen stünden die Sozialkassen zwar unter Druck, sagte Heil in Berlin. Es sei aber konjunkturell vernünftig, die Abgaben stabil zu halten. Vor allem die wegen der Corona-Krise steigende Zahl der Kurzarbeiter reißt ein Loch in das Finanzpolster der Arbeitslosenversicherung. Die Bundesagentur für Arbeit schätzt, dass Ende April etwa sechs Millionen Beschäftigte Kurzarbeitergeld bezogen haben. Die Zahl der Arbeitslosen ist im Mai erneut deutlich gestiegen. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit waren im vergangenen Monat zwei Millionen 813.000 Menschen erwerbslos gemeldet. Das sind knapp 170.000 mehr als im April und 570.000 mehr als im Mai vergangenen Jahres.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Heiter bis wolkig und teils kräftige Schauer und Gewitter, Abendtemperaturen 15 Grad auf Rügen bis 26 Grad in Meppen. In der Nacht wechselnd bis stark bewölkt und weitere Schauer, zum Teil kräftig und gewittrig ausfallend, in Vorpommern trocken. Tiefstwerte 14 bis 10 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Kommentar: "Corona-Leichtsinn schadet allen"

Der massenhafte Ausbruch des Coronavirus in Göttingen im Zuge von Familienfeiern zeigt: Die Pandemie ist eben noch nicht vorbei, meint Wieland Gabcke in seinem Kommentar. mehr

04:60

Reimann: Behörden in Göttingen gehen umsichtig vor

Nach einem massenhaften Ausbruch des Coronavirus in Göttingen sind dort für mehrere Tage alle Schulen geschlossen worden. Ein Interview zum Krisenmanagement mit Gesundheitsministerin Reimann. Audio (04:60 min)

Daniel Hope: "Musik ist ein Menschenrecht"

Für Musiker ist die Corona-Krise hart. Stargeiger Daniel Hope erreicht mit seinen "Wohnzimmerkonzerten" Hörer weltweit. Im After Corona Club spricht er über die Bedeutung von Musik für Menschen. mehr

Niedersachsen

Corona in Göttingen: Mittlerweile 105 Infizierte

In Göttingen haben sich nach einem Massenausbruch des Coronavirus mittlerweile 105 Menschen infiziert. Alle 700 Bewohner eines Hochhauses werden auf das Virus getestet. mehr

Lange Haftstrafen für Mord an Seniorin

Vor dem Landgericht Osnabrück sind am Mittwoch Urteile gegen vier Männer wegen des Mordes an einer 75-Jährigen verhängt worden. Der Hauptangeklagte muss lebenslang ins Gefängnis. mehr

Schleswig-Holstein

Razzia gegen mutmaßliche Schleuser in Norddeutschland

Mit einer Razzia sind die Behörden heute gegen mutmaßliche Schleuser in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen vorgegangen. Offenbar gab es auch eine Festnahme. mehr

Coronavirus: Fünf neue Infektionen in SH

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 3.106 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind nach den offiziellen Zahlen fünf Fälle mehr als am Vortag. mehr

02:49
Schleswig-Holstein Magazin
02:58
Schleswig-Holstein Magazin

Rantzau: Das Heimatmuseum und der Wolf

Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Ministerin: Regulärer Schulbetrieb nach Sommerferien

Nach den Sommerferien sollen die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern zu einem täglichen Regelbetrieb zurückkehren. Das gab Bildungsministerin Bettina Martin am Mittwoch bekannt. mehr

Corona: Kontaktverbot in MV gelockert

Eingeschränkte Öffnung der Hallenbäder, Erleichterungen für Veranstaltungen, Aufweichung des Kontaktverbots: In Mecklenburg-Vorpommern werden weitere Corona-Schutzmaßnahmen gelockert. mehr

03:01
Nordmagazin
01:57
Nordmagazin

Hamburg

2023 wieder offen: Die Pläne für Hamburger Fernsehturm stehen

Seit fast 20 Jahren ist er geschlossen, doch 2023 soll der Hamburger Fernsehturm wieder öffnen. Geplant ist eine Kombination aus Aussichtsplattform, Gastronomie und Veranstaltungsfläche. mehr

Ausbau des Hamburger Flughafens genehmigt

Das Oberverwaltungsgericht hat eine Klage von Umweltschützern gegen den Ausbau des Hamburger Flughafens abgelehnt. Konkret geht es um ein vorübergehendes Terminal auf dem Vorfeld. mehr

02:38
Hamburg Journal
02:04
Hamburg Journal
02:22
Hamburg Journal