Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts, bei einer Pressekonferenz © dpa-Bildfunk Foto: John Macdougall/AFP-POOL/dpa

Corona-News-Ticker: RKI-Chef sieht "leicht positiven Trend"

Die Zahl der Neuinfektionen sinke, sagte Wieler. Es dürfe nun aber nicht nachgelassen werden. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) spricht im Landtag. © NDR

Jetzt live: Weil warnt vor Mutationen und setzt aufs Impfen

Der Niedersächsische Landtag ist zu einer Sondersitzung zusammengekommen. NDR.de überträgt im Livestream. mehr

Das Heizkraftwerk Moorburg im Hamburger Hafen. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Moorburg: Große Anlage zur Produktion von Wasserstoff geplant

Ein Bündnis mehrerer Unternehmen will auf dem Gelände des stillgelegten Kohlekraftwerks im Hamburger Hafen Wasserstoff produzieren. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 11:38 Uhr

Lage in Altenheimen immer noch angespannt

Das Robert-Koch-Institut beklagt eine nach wie vor angespannte Corona-Lage in Alten- und Pflegeheimen. RKI-Chef Wieler sagte, man wisse derzeit von etwa 900 Ausbrüchen in entsprechenden Einrichtungen. Nach wie vor seien Über-80-Jährige sehr stark von Covid-19-Erkrankungen betroffen. Das zeige sich leider auch in der Zahl der gemeldeten Todesfälle. Mit Blick auf die Gesamtentwicklung der Infektionszahlen sprach Wieler von einem leicht positiven Trend. Bundesgesundheitsminister Spahn verteidigte erneut den bisherigen Verlauf der Impfkampagne. Der CDU-Politiker sagte, auch er hätte gerne mehr Impfdosen zur Verfügung, aber man müsse realistisch sein. Der Vergleich mit anderen Ländern ist aus seiner Sicht nach wenigen Wochen nicht sinnvoll.

Link zu dieser Meldung

Weil setzt auf breite Impfkampagne

Niedersachsens Ministerpräsident Weil sieht in einer breiten Impfkampagne den entscheidenden Weg aus der Corona-Krise. Weil sagte in einer Regierungserklärung im Landtag, eine geimpfte Gesellschaft müsse vor dem Virus keine Angst mehr haben. Bis Mitte Februar sollen nach Worten des Ministerpräsidenten in seinem Bundesland alle Heimbewohner und -beschäftigten geimpft werden. Große Hoffnung setze Niedersachsen auf die Zulassung des Impfstoffs von Astrazeneca, die Ende des Monats erwartet wird. Der SPD-Politiker betonte, diese Impfstoff könne im Kühlschrank gelagert und über die Arztpraxen geimpft werden.

Link zu dieser Meldung

Heil prüft Corona-Zuschuss für Hartz-IV

Bundesarbeitsminister Heil plädiert für einen coronabedingten Zuschuss an Hartz-IV-Bezieher sowie für Ältere in der Grundsicherung und Menschen mit Behinderungen. Die genaue Höhe ließ der SPD-Politiker aber offen. Dies wolle er nun zügig über das Wochenende in der Koalition und in der Bundesregierung klären. Heil verwies zudem darauf, dass der Bund für Ältere Menschen kostenlos FFP2-Schutzmasken zur Verfügung gestellt habe. Es müsse geprüft werden, ob man das Gleiche auch für Grundsicherungsempfänger tun könne.

Link zu dieser Meldung

Zentrale Gedenkfeier für Corona-Tote nach Ostern

In Deutschland wird es nach Ostern eine zentrale Gedenkfeier für die Corona-Toten geben. Damit soll nach den Worten von Bundespräsident Steinmeier ein Zeichen gesetzt werden für ein gemeinsames Trauern der Gesellschaft. Wann und wo die Gedenkfeier stattfindet, ist noch unklar. Bis zu der Veranstaltung ruft Steinmeier die Menschen zu einer Aktion auf unter dem Namen "Hashtag lichtfenster". Der Bundespräsident sagte, Bürgerinnen und Bürger sollten ein Licht in ihr Fenster stellen, das Trauer, Anteilnahme und Mitgefühl ausdrücke. Startschuss der Aktion ist heute Nachmittag, wenn im Schloss Bellevue in Berlin eine Kerze in ein Hauptfenster gestellt wird.

Link zu dieser Meldung

"Ocean Viking" rettet 260 Menschen

Das Rettungsschiff "Ocean Viking" hat innerhalb von zwei Tagen etwa 260 Menschen vor dem Ertrinken im Mittelmeer gerettet. Heute früh holte die Besatzung etwa 140 Flüchtlinge aus zwei in Seenot geratenen Schlauchbooten an Bord, darunter viele kleine Kinder und Frauen, wie die Hilfsorganisation SOS Méditerranée erklärte. Gestern hatte die Crew bereits 119 Geflohene vor der libyschen Küste gerettet. Darunter seien 59 Minderjährige gewesen, davon vier kleine Kinder. Die "Ocean Viking" ist erstmals seit fünf Monaten wieder im Einsatz und derzeit das einzige private Rettungsschiff im zentralen Mittelmeer.

Link zu dieser Meldung

Hamburg soll Jan-Fedder-Promenade bekommen

In Hamburg soll eine zentrale Promenade nach dem verstorbenen Schauspieler Jan Fedder benannt werden. Nach Angaben des Senats ist geplant, dem Fußgängerbereich zwischen Landungsbrücken und Baumwall die entsprechende Bezeichnung zu geben. Er soll künftig Jan-Fedder-Promenade heißen. Hamburgs Innensenator Grote sagte, der Schauspieler habe es verdient, dass gerade an der Hafenkante - seinem Revier - an ihn erinnert werde. Fedder war Ende 2019 im Alter von 64 Jahren gestorben. Er spielte viele typisch norddeutsche Rollen - so den Polizisten Dirk Matthies im Großstadtrevier oder Bauer Kurt Brakelmann in der Serie "Neues aus Büttenwarder".

Link zu dieser Meldung

Das Wetter für Norddeutschland

Nachmittags zeitweise sonnig, meist trocken, vor allem in Schleswig-Holstein einzelne Schauer, Temperaturen um 6 Grad. Stürmische Böen. Nachts trocken, in Nordfriesland etwas Niederschlag, leichter Frost, Tiefstwerte plus 2 Grad in Hamburg, bis minus 2 Grad in Braunlage. Morgen selten Regen oder Schneergen, in Mecklenburg-Vorpommern trocken. 2 bis 6 Grad. Am Sonntag Regen, Schneeregen oder Schnee, auch sonnige Abschnitte, 1 bis 4 Grad. Am Montag längere freundliche Abschnitte bei 1 bis 4 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Polizisten mit Mundschutz kontrollieren Autofahrer. © dpa Foto: Friso Gentsch
3 Min

Kommentar: Gut, dass die Grenzen innerhalb der EU offen bleiben

Die Menschen in der Europäischen Union haben ein Recht darauf - auch in der Pandemie, meint ARD-EU-Korrespondent Holger Beckmann. 3 Min

Die Grünen-Politikerin Franziska Brantner steht vor dem Reichstag in Berlin. © dpa bildfunk Foto: Christoph Soeder
5 Min

Grüne fordern Taskforce für Anti-Corona-Maßnahmen in Grenzregionen

Es müsse gemeinsame Teststrategien und Kontaktnachverfolgungen geben, so die europapolitische Fraktionssprecherin Brantner auf NDR Info. 5 Min

Zu Hause lernen

Ein Mädchen sitzt am häuslichen Esstisch und erledigt seine Hausaufgaben mithilfe eines Tablet PC. © Imago Images Foto: Fotostand

Homeschooling während Corona-Pandemie: Bildungsangebote im NDR

Um Familien im Lockdown zu unterstützen, erweitern die öffentlich-rechtlichen Sender ihr Bildungsangebot. mehr

Niedersachsen

Eon Corona-Impfmittel und eine Spritze liegen auf einem Tisch © picture alliance / Geisler-Fotopress | Matthias Wehnert/Geisler-Fotopre Foto: Matthias Wehnert

Probleme bei Impftermin-Vergabe für 80-Jährige erwartet

Das Land rechnet damit, dass die Telefon-Hotline und die Internetseite dem Ansturm nicht gewachsen sein werden. mehr

Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht einen Covid-19-Impfstoff für eine Impfung auf eine Spritze. © dpa-Bildfunk Foto: Sven Hoppe

Oldenburger Gericht lehnt frühere Impfung für Herzkranken ab

Das Sozialgericht hält es für zumutbar, dass sich der 73-Jährige selbst schützt - zumal er ohnehin bald geimpft werde. mehr

Schleswig-Holstein

Eine Person arbeitet im Labor an einem Test © Colourbox

Corona in SH: Gesundheitsämter melden 523 neue Fälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Schleswig-Holstein liegt Stand Donnerstagabend bei 91,8. mehr

Justitia. © imago Foto: Ralph Peters

Prozessauftakt: Schlägerei auf Pfingstfest in Stemwarde

Drei Männer müssen sich heute vor dem Amtsgericht Reinbek wegen schwerer Körperverletzung verantworten. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Schülerinnen und Schüler in einem Klassenraum bei der Bearbeitung einer Aufgabe. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Entscheidung für späteres Abitur positiv aufgenommen

Das Abitur beginnt zehn Tage später als geplant. GEW, Schüler- und Elternrat begrüßen die Entscheidung. mehr

Ein Balkendiagramm vor dem Schweriner Schloß. © Fotolia Foto: Mapics

Umfrage sieht SPD mit Vorsprung im Landtagswahlkampf in MV

Würde Mecklenburg-Vorpommern am Sonntag den Landtag wählen, läge die SPD trotz leichter Verluste noch vor der CDU. mehr

Hamburg

Die Elbpromenade im Hamburger Hafen. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Hamburg soll Jan-Fedder-Promenade an der Elbe bekommen

Noch hat die Elbpromenade zwischen den Landungsbrücken und dem Baumwall keinen Namen. Nun gibt es eine Idee. mehr

Ein Mann Steht an einer Landstromanlage vor einem Kreuzfahrtschiff in Hamburg. © dpa Foto: Christian Charisius

Landstromanlagen für Containerschiffe kommen später

Voraussichtlich erst Ende kommenden Jahres werden die Landstromanschlüsse für Frachter im Hamburger Hafen fertig. mehr