Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) spricht bei der Veranstaltung ""Die Lange Nacht der ZEIT 2022" in Hamburg. © Screenshot

Habeck und Tschentscher äußern sich zum möglichen Gasstopp

Bei einer Gasknappheit drohten „sehr, sehr gereizte Debatten“, sagte Wirtschaftsminister Habeck in Hamburg. Bürgermeister Tschentscher setzt auf mehr Windräder. mehr

Ein Hof in Emsbüren, auf dem die Afrikanische Schweinepest (ASP) nachgewiesen wurde. © dpa Bildfunk Foto: Lars Klemmer

Afrikanische Schweinepest: Ausbruch in Niedersachsen bestätigt

Betroffen ist ein Betrieb im Emsland mit knapp 1.800 Tieren. Alle sollen heute getötet werden. mehr

Teilnehmer in Trachten und Kostümen gehen während des Schützenausmarsches durch die Innenstadt und machen Musik. © NDR Foto: Julius Matuschik

Hannover feiert den traditionellen Schützenausmarsch

Bei schönstem Sonnenschein sind mehr als 10.000 Aktive durch die Innenstadt gezogen - der Höhepunkt des Schützenfestes. mehr

Krieg in der Ukraine

Trümmer eines Gebäudes in Lyssytschansk © -/(Militärverwaltung der Region Luhansk/AP/dpa

Ukraine-Krieg: Russland meldet Einnahme von Lyssytschansk

Damit habe man auch die völlige Kontrolle über das Gebiet Luhansk, meldete der russische Verteidigungsminister. News zum Russland-Ukraine-Krieg. mehr

Gasspeicherfüllstände in und Pipeline-Flüsse nach Deutschland © NDR

Gasspeicher in Deutschland: So hoch ist der Füllstand

Der Krieg hat den Gasfluss ins Stocken gebracht. Daten zeigen, wie viel Gas noch von Osten kommt und wie voll die Gasspeicher sind. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

13:04 - 13:30 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 12:55 Uhr

Russland nimmt offenbar Lyssytschansk ein

Russland hat offenbar die ostukrainische Stadt Lyssytschansk eingenommen. Das berichten russische Medien unter Berufung auf die Regierung in Moskau. Von ukrainischer Seite gibt es keine Bestätigung. Lyssytschansk war bisher die letzte große ukrainische Bastion in der Region Luhansk. Die russische Offensive konzentrierte sich in den vergangenen Wochen vor allem darauf, Luhansk und Donezk - also den Donbass - komplett unter russische Kontrolle zu bringen.

Link zu dieser Meldung

Scholz lehnt Tempolimit weiter ab

Bundeskanzler Scholz hat trotz der Energie- und Klimakrise ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen ausgeschlossen. Der SPD-Politiker sagte in der ARD, eine solche Maßnahme habe die Ampel-Koalition nicht vereinbart, deshalb komme das Tempolimit auch nicht. Die hohen Energiepreise nannte Scholz sozialen Sprengstoff. Die Regierung müsse alles Nötige dafür tun, dass die Energieversorgung weiter funktioniere, und auf der anderen Seite die Belastungen für Verbraucher im Blick behalten.

Link zu dieser Meldung

Kommunen sorgen sich wegen Gaskrise

Städte und Kommunen sorgen sich mit Blick auf mögliche Engpässe bei Gaslieferungen um die Versorger. Der Druck auf die Stadtwerke nehme jeden Tag zu, sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags, Dedy. Er warnte, wenn die Stadtwerke die steigenden Energiepreise weitergäben, wären viele private Haushalte mit den Kosten überfordert. Wenn sie sie nicht weitergeben, dann könnten viele kommunale Versorger in die Insolvenz rutschen. Bund und Länder müssten dieses Problem lösen. Die Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Fahimi, forderte in der "Bild am Sonntag" einen Energiepreisdeckel für private Haushalte. Für eine bestimmte Verbrauchsmenge solle es einen Fixpreis geben, alles darüber hinaus koste mehr - das rege auch zum Energiesparen an, so Fahimi. Morgen hat Kanzler Scholz Vertreterinnen und Vertreter der Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände, Bundesbank und Wissenschaft zu einer gemeinsamen Sitzung eingeladen. Thema sind die Preissteigerungen für Energie und Lebensmittel.

Link zu dieser Meldung

Steinmeier fordert politische und wirtschaftliche Neuausrichtung

Bundespräsident Steinmeier hat die Wirtschaft zum Umdenken aufgerufen. In seiner Rede zum 100-jährigen Jubiläum des Übersee-Clubs Hamburg sagte Steinmeier laut vorab veröffentlichtem Redemanuskript, die Corona-Pandemie und der Ukraine-Krieg hätten Abhängigkeiten von Rohstoffen aus Ländern rund um den Erdball vor Augen geführt. Nun sei eine politische, militärische und wirtschaftliche Neuausrichtung notwendig. Dabei darf Deutschland nach Ansicht des Bundespräsidenten das Ziel einer regelbasierten Weltordnung nicht aus dem Blick verlieren. Die Weltwirtschaft müsse außerdem fair und klimaverträglich sein. Der Übersee-Club Hamburg hat etwa 2.000 Mitglieder. Er setzt sich für Demokratie, Toleranz und Völkerverständigung ein.

Link zu dieser Meldung

Sydney steht unter Wasser

In der australischen Metropole Sydney müssen Tausende Menschen wegen einer Hochwasserwarnung ihre Häuser verlassen. Nach heftigen Regenfällen gebe es in der größten Stadt des Landes eine lebensbedrohliche Notsituation, so die zuständige Katastrophenschutzministerin, Cooke. Einige Außenbezirke von Sydney stehen bereits unter Wasser, Straßen sind überflutet und ein Staudamm beginnt überzufließen. Cooke forderte zudem die Bewohner eines Küstenabschnitts auf, nicht zu verreisen. Da in den kommenden Tagen noch mehr Regen erwartet werde, müssten sie sich darauf vorbereiten, kurzfristig ihre Häuser zu räumen.

Link zu dieser Meldung

Impfungen gegen Affenpocken in Niedersachsen

In Niedersachsen haben die Impfungen gegen Affenpocken begonnen. Wie das Gesundheitsministerium in Hannover mitteilte, wird das Vakzin in HIV-Schwerpunktpraxen verabreicht. Dies hätten Bund und Länder vereinbart. Die Ärztinnen und Ärzte in diesen Praxen sind auf die Behandlung von HIV-Infizierten beziehungsweise an Aids erkrankten Patienten spezialisiert. Bis Freitag waren dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt 18 Fälle von Affenpocken-Infektionen übermittelt worden. Bundesweit hat das Robert Koch-Institut bislang rund 1.000 Fälle registriert. Bei den Affenpocken handelt es sich um eine seltene Viruserkrankung, die offenbar vor allem von Nagetieren auf Menschen übertragen wird.

Link zu dieser Meldung

Schleswig-Holstein Musik Festival startet

In Lübeck wird heute abend das Schleswig-Holstein Musik Festival eröffnet. Zum Auftakt spielen das NDR Elbphilharmonie Orchester und der Pianisten Igor Levit - aufgeführt wird unter anderem das Klavierkonzert Nr.2 B-Dur von Johannes Brahms. Bis zum 28. August soll es im Rahmen des Festivals 204 Konzerte geben.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Wechselnd wolkig, heitere Abschnitte, einzelne Regenschauer. 23 Grad in Husum bis 29 Grad in Helmstedt. Nachts örtlich Regen bei Tiefstwerten von 16 bis 10 Grad. Morgen in Nordfriesland erste Schauer, diese breiten sich über Bremen nach Nordmecklenburg aus. Vom Harz nach Vorpommern meist trocken. 19 Grad in Flensburg bis 25 Grad in Göttingen. Am Dienstag überwiegend trocken, an Ems Nord- und Ostsee gelegentlich Regen, 18 bis 23 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Reisende stehen in einer langen Schlange in Terminal 1 am Flughafen vor der Sicherheitskontrolle an. © picture alliance/dpa | Christian Charisius Foto: Christian Charisius

Kommentar: Die Krise auf dem Arbeitsmarkt war vorhersehbar

Nicht die Arbeit wird uns ausgehen, sondern die Arbeitenden, meint Lars Haider vom "Hamburger Abendblatt" im Kommentar. mehr

Stau auf der Autobahn © Fotolia Foto: digitalstock

Reiseverkehr: Heute müssen Urlauber mit Staus rechnen

Trotz der Ferien in Schleswig-Holstein und MV gab es gestern kaum Behinderungen im Norden. Das könnte sich heute ändern. mehr

Niedersachsen

Ein positives Testergebnis auf Affenpocken. © picture alliance / CHROMORANGE | Christian Ohde Foto: Christian Ohde

Affenpocken: Bislang 18 Fälle in Niedersachsen nachgewiesen

Die Impfungen gegen das Virus haben begonnen. Geimpft wird laut Gesundheitsministerium in HIV-Schwerpunktpraxen. mehr

Ein Auto wird aus dem Hafenbecken in Norddeich gezogen. © TeleNewsNetwork

Holpriger Urlaubsbeginn: Auto versinkt mit Anhänger im Hafen

Der Besitzer ließ in Norddeich sein Boot zu Wasser, als das Gespann abrutschte. Die Familie startete später dennoch nach Juist. mehr

Schleswig-Holstein

Gäste sind an Bord einer neuen Fähre der FSG unterwegs. © NDR Foto: Frank Goldenstein

Flensburger Schiffbau-Gesellschaft feiert 150. Geburtstag

Seit anderthalb Jahrhunderten baut die FSG Schiffe. Gerade die vergangenen Jahre sorgten aber für stürmisches Fahrwasser. mehr

Eine Sand-Wasser-Masse kommt auf einem Rohr auf den Strand von Föhr vorgespült. © NDR

Erosionsschutz: 200.000 Kubikmeter Sand für Föhr

Sylt bekommt seit vielen Jahren regelmäßig neuen Sand. Am Utersumer Strand auf Föhr haben Vorspülungen Seltenheitswert. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Das Segelschulschiff "Greif" treibt auf dem Ryck. © Polizei Neubrandenburg Foto: Polizei Neubrandenburg

47-Jähriger "kapert" Segelschulschiff "Greif"

Er war am Sonntagmorgen unerlaubt an Bord gegangen und hatte die Leinen gelöst. mehr

Archivbild: Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Till Backhaus. © Screenshot

Backhaus mahnt wegen Schweinepest zur Vorsicht

Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister ruft außerdem die Jäger auf, weiter engagiert Wildschweine zu jagen. mehr

Hamburg

Große Affen-Skulpturen werden in der Hamburger Mönckebergstraße von einem Lkw mit einem Kran auf der Straße platziert. © picture alliance/dpa | Axel Heimken Foto: Axel Heimken

Überdimensionale Affen-Skulpturen in der Mönckebergstraße aufgestellt

Bis zum 17. Juli sollen in der Hamburger Innenstadt mehrere über 3,50 Meter große Gorilla-Figuren auf den Naturschutz hinweisen. mehr

Mehrere Menschen in Warnwesten arbeiten an einer U-Bahn-Station in Hamburg. © Screenshot

U-Bahn: Teilstück der U1 in Hamburg bis September gesperrt

Die Sperrung der U-Bahn-Linie 1 wird am Montag auf den Bereich zwischen den Stationen Ohlsdorf und Kellinghusenstraße erweitert. mehr