Ein Handy mit der geöffneten Corona Warn-App wird von einer Frau in die Luft gehalten. © dpa picture alliance Foto: Michael Weber

Corona-News-Ticker: Warn-App zeigt jetzt Gesamtstatus an

Nach einem Update kann die App die Zertifikate zusammenfassen und den Status wie 2G oder 3G direkt anzeigen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Auf einem Monitor der PCR-Analytik im Labor vom Niedersächsischen Landesgesundheitsamt (NLGA) werden verschiedene Varianten des Coronavirus wie Delta und Omikron dargestellt © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Corona: Omikron-Variante setzt sich in Niedersachsen durch

Die Welle zeigt sich laut Corona-Krisenstab in enormen Inzidenzwerten und womöglich auch schon bei Klinikeinweisungen. mehr

Robert Habeck (r.), Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, wird von Bürgermeister Peter Tschentscher im Hamburger Rathaus begrüßt. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Brandt

Bundeswirtschaftsminister Habeck zu Besuch in Hamburg

Der Wirtschaftsminister wählte bei seiner Antrittstournee die Hansestadt als erste Adresse aus. Im Rathaus traf er Bürgermeister Tschentscher. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 16:40 Uhr

Baerbock pocht in Moskau auf Regeln in Europa

Deutschlands Außenministerin Annalena Baerbock hat Russland gemahnt, auf Drohungen gegen das Nachbarland Ukraine zu verzichten und grundlegende Werte in Europa einzuhalten. "Wir haben keine andere Wahl, als unsere gemeinsamen Regeln zu verteidigen, auch wenn dies einen hohen wirtschaftlichen Preis hat", sagte Baerbock am Dienstag in Moskau nach einem Treffen mit dem russischen Außenminister Lawrow. Sie verwies auf die russische Truppenkonzentration in der Nähe der ukrainischen Grenze. Der Westen fürchtet, sie könnten der Invasion der Ukraine dienen. Die Regierung in Moskau weist dies zurück. Zugleich betonte die Grünen-Politikerin, dass Deutschland zu Vereinbarungen bereit sei, die allen Sicherheit bringen müssten. Baerbock hatte zu Beginn ihrer Ausführungen betont, dass es in vielen Themen große, fundamentale Meinungsverschiedenheiten mit der russischen Regierung gebe. Sie verwies aber auch auf die Chancen einer Zusammenarbeit, sowohl bei der Umsetzung des Atomabkommens mit dem Iran als auch beim Kampf gegen den Klimawandel.

Link zu dieser Meldung

Netzwerk von Cyberkriminellen abgeschaltet

Europäische Ermittler haben unter anderem in Niedersachsen ein Netzwerk von Cyberkriminellen abgeschaltet. Ausgangspunkt der Ermittlungen sei der Hackerangriff auf die Stadtverwaltung von Neustadt am Rübenberge 2019 gewesen, teilte Europol mit. Jetzt seien Server in zehn Ländern unschädich gemacht worden, die Kriminellen eine anonyme Kommunikation ermöglicht hatten. Unter anderem ging es um eine Schadsoftware, mit der Firmen, Kliniken und andere Einrichtungen erpresst wurden.

Link zu dieser Meldung

Metsola neue Präsidentin des EU-Parlaments

Die christdemokratische Malteserin Roberta Metsola ist die neue Präsidentin des EU-Parlaments. Die Europaabgeordneten in Straßburg wählten die 43-Jährige im ersten Durchgang an ihre Spitze. Metsola ist die dritte Frau in dem Amt und folgt auf den vergangene Woche gestorbenen Italiener Sassoli.

Link zu dieser Meldung

Lemke und Özdemir erläutern ihre Landwirtschaftspolitik

Bundesumweltministerin Lemke und Landwirtschaftsminister Özdemir haben angekündigt, die Landwirtschaft neu auszurichten. So soll zukünftig Schutz der Artenvielfalt, Bewahrung der Moore und Wälder und somit auch der Klimaschutz im Fokus stehen. Das würde unter anderem bedeuten, dass bald nur noch naturverträgliche Pestizide eingesetzt werden dürfen und Produkte wie etwa Glyphosat vom Markt genommen würden. Auch Fördermittel sollen dann nicht mehr an möglichst große Betriebe gehen, sondern an möglichst umweltfreundliche Unternehmen.

Link zu dieser Meldung

Microsoft gibt Milliarden für Spieleanbieter aus

Microsoft nimmt fast 70 Milliarden Dollar in die Hand, um den Spieleanbieter Activision Blizzard zu übernehmen. Es wäre der größte Deal in dieser Branche. Activision Blizzard hat so populäre Spiele wie "World of Warcraft", "Call of Duty" und "Candy Crush" auf den Markt gebracht. Microsoft machte den Aktionären ein Angebot von 95 Dollar je Aktie, das sind rund 65 Dollar mehr als der letzte Schlusskurs. Der Spieleanbieter wird von einem Sexismus-Skandal erschüttert, 37 Mitarbeiter wurden laut Unternehmen entlassen, 44 bekamen eine schriftliche Verwarnung.

Link zu dieser Meldung

Corona-Warn-App des Bundes hat neue Funktion

Die Corona-Warn-App des Bundes ist um eine Funktion erweitert worden. In der neuesten Version kann sie Impf- oder Genesenenzertifikate und einen digitalen Testnachweis in einem Gesamtstatus zusammenfassen. Das teilten die Betreiber der App, SAP und Deutsche Telekom, mit. Die neue Version stehe im App-Store von Apple für das iPhone schon zum Download bereit. Für Android-Smartphones soll sie spätestens morgen Abend zur Verfügung gestellt werden. In dem Gesamtstatus können vier verschiedene Kombinationen von Nachweisen angezeigt werden: 2G, 2G+, 3G und 3G+.

Link zu dieser Meldung

Weitere Corona-Fälle im DHB-Team

Im Team der deutschen Handball-Nationalmannschaft haben sich zwei weitere Spieler mit Corona infiziert. Damit sind jetzt insgesamt neun Handballer aus dem Team positiv getestet. Die PCR Ergebnisse erreichten die Mannschaft nur gut 3 Stunden vor dem nächsten EM-Gruppenspiel gegen Polen. Somit wird das DHB-Team mit insgesamt 14 Handballern antreten.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Am Abend bewölkt, gebietsweise auch größere Auflockerungen bei 4 bis 7 Grad. Nachts teils neblig, Tiefstwerte 4 bis 0 Grad, an der See stürmische Böen. Morgen von Nordsee und Ems her Regen, am Abend teils Schneeregen. Maximal 3 bis 7 Grad, an der Küste erneut stürmische Böen. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag und Freitag weitere Schauer und Sturmböen bei 1 bis 7 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Eine Person führt einen Schnelltest durch. © picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt Foto: Christoph Hardt

Häufigere Schnelltests zum Erkennen der Omikron-Variante sinnvoll

Schnelltests schlagen nicht immer oder erst später an, erklärt eine Infektiologin. Wie gut erkennen sie die Omikron-Variante? mehr

"Abstand halten" steht auf einem Schild in einer Straße in Kopenhagen. © picture alliance/dpa Foto: Nick Potts

Omikron: So gehen die Nachbarländer damit um

Dänemark lockert trotz hoher Inzidenzwerte einige Corona-Regeln, in Polen ist der Corona-Expertenrat zurückgetreten und Österreich plant eine Impfpflicht. mehr

Niedersachsen

Ein Angeklagter befindet sich in einem Gerichtssaal. © Picture Alliance Foto: Philipp Schulze

Dreifachmord in Bispingen: Lebenslange Haft für Angeklagten

Der Mann hatte eine Mutter und ihre zwei Kinder getötet. Das Gericht stellte die besondere Schwere der Schuld fest. mehr

Eine Hand tippt auf einer schwarzen Tastatur. © picture-alliance Foto: Nicolas Armer

Hannover: Schlag gegen internationales Cyber-Netzwerk

Ausgangspunkt war der Hackerangriff auf die Stadtverwaltung Neustadt am Rübenberge 2019. Ermittelt wurde international. mehr

Schleswig-Holstein

Schild am Eingang eines Bauernhofes in Deutschland mit der Aufschrift Achtung Geflügelpest. © picture alliance / Zoonar | Heiko Kueverling Foto: Heiko Kueverling

Geflügelpest und Aufstallungspflicht: Déjà-vu für die Halter

Aus Freiland- wird Bodenhaltungs-Ei: Für viele Geflügelbetriebe in SH ist es die dritte Stallpflicht in vier Jahren. mehr

André Frenzel, wissenschaftlicher Leiter im Unternehmen Corat Therapeutics, blickt auf eine Mikroplatte. © picture alliance/dpa/Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona in SH: Inzidenz steigt auf 717,1

Innerhalb von 24 Stunden sind 3.811 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Die höchste Inzidenz gibt es in Kiel mit 984,2. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Dunkle Wolken ziehen über das Gelände der MV Werften mit Krananlagen, einem ehemaligen Wohnschiff für Werftarbeiter und der großen Schiffbauhalle.

MV-Werften: Steht Genting vor der Pleite?

Der Eigentümer der insolventen MV-Werften, Genting Hongkong, bereitet einen Insolvenzantrag vor. Wie wirkt sich das auf MV aus? "Die Zeit wird knapp", sagte Wirtschaftsminister Meyer. mehr

Polizeibeamte mit einem Verdächtigen © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Rostocker Kriminalpolizei fasst Verdächtigen nach Überfällen

Nach drei Überfällen auf Senioren wurde ein Tatverdächtiger auf Fahndungsfotos erkannt und in seiner Wohnung festgenommen. mehr

Hamburg

Zwei Mitarbeiterinnen verarbeiten Corona-Schnelltests in einem Testcenter auf der Hamburger Reeperbahn. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

4.425 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenz steigt weiter

Der Inzidenzwert steuert auf 1.200 zu. Aber Hamburg holt beim Boostern auf. Schlechte Nachrichten gibt es für Johnson-&-Jonson-Geimpfte. mehr

Ein Stapel gelber Impfpässe. © picture alliance / Geisler-Fotopress Foto: Christoph Hardt/Geisler-Fotopres

Hamburger Polizei: Soko geht gegen Impfpass-Fälscher vor

Die Sonderkommission "Merkur" ermittelt unter anderem gegen eine Mitarbeiterin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. mehr