Ein Plakat zeigt den Eingang des Impfzentrum in Hamburg. © NDR Screenshot

Corona-News-Ticker: Impfung für Genesene in Hamburg schon nach vier Wochen

Um sich gegen eine erneute Infektion zu schützen, muss nach einer RKI-Empfehlung nun nicht mehr sechs Monate gewartet werden. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Symbolfoto eines Impfpasses mit Klassenzimmer einer Schule im Hintergrund. © picture alliance Foto:  Flashpic | Jens Krick

SH startet Impfkampagne an Schulen nach den Sommerferien

Mobile Impfteams werden zu Schuljahresbeginn unterwegs sein. Bildungsministerin Prien möchte so den Präsenzunterricht sichern. mehr

In Hamburg wird eine Seniorin gegen das Coronavirus geimpft. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Niedersachsen: Dritte Corona-Impfung für Senioren geplant

Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens rechnet damit, dass der Schutz jährlich erneuert werden muss. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 13:05 Uhr

BGH: Cum-Ex-Börsengeschäfte sind strafbar

Die sogenannten Cum-Ex-Börsengeschäfte sind strafbar. Das hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschieden und damit die Verurteilung zweier Aktienhändler auf Bewährung bestätigt. Auch die Revision der Privatbank Warburg wurde verworfen. Sie muss 176 Millionen Euro zahlen. Das BGH-Urteil ist richtungsweisend, weil in dem Finanzskandal noch zahlreiche Strafverfahren vor deutschen Gerichten zur Entscheidung anstehen. Mit Cum-Ex-Geschäften wird das Verschieben von Aktien rund um einen Dividenden-Stichtag bezeichnet, um sich vom Staat Kapitalertragssteuer erstatten zu lassen, die gar nicht gezahlt wurde.

Link zu dieser Meldung

Noch keine Entscheidung über Testpflicht für Rückkehrer

Die Bundesregierung hat noch keine abschließende Entscheidung über eine generelle Corona-Testpflicht für Reiserückkehrer getroffen. Zurzeit befinde man sich noch im Abstimmungsprozess, sagte eine Regierungssprecherin. Bayerns Ministerpräsident Söder hatte sich dafür ausgesprochen, dass schon ab Sonntag nicht nur Flugpassagiere, sondern alle Reiserückkehrer verbindlich getestet werden sollten. Auch Gesundheitsminister Spahn befürwortet eine möglichst schnelle Regelung.

Link zu dieser Meldung

Mobile Impfteams an Schulen in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein sollen nach den Sommerferien mobile Teams an den weiterführenden Schulen gegen das Coronavirus impfen. Das hat Landesbildungsministerin Prien angekündigt. Ab dem 19. August würden an 250 Standorten Schüler ab zwölf Jahren und alle Beschäftigten von Gemeinschaftsschulen und Gymnasien ein Impfangebot erhalten. Wer nicht geimpft oder genesen ist, müsse sich zweimal pro Woche selbst testen. Laut Prien wird in den ersten drei Unterrichtswochen in Schleswig-Holstein an der Maskenpflicht in Schulräumen festgehalten.

Link zu dieser Meldung

Niedersachsen plant dritte Impfung für Senioren

Niedersachsen bereitet sich auf eine dritte Impfung für ältere Menschen im Herbst vor. Senioren in Alten- und Pflegeheimen sollten ab Ende des Sommers eine Auffrischungsimpfung bekommen, sagte Gesundheitsministerin Behrens der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung". Im September würden die Impfzentren schließen. Mobile Impfteams würden dann in die Alten- und Pflegeheime gehen, kündigte die SPD-Politikerin an. Voraussetzung sei, dass es bis dahin einen zugelassenen Impfstoff für die Auffrischungsdosis gebe. Behrens rechnet damit, dass der Schutz ähnlich wie bei der Grippeimpfung jährlich erneuert werden muss.

Link zu dieser Meldung

Haftbefehle wegen Vergewaltigung in Leer

Nach der mutmaßlichen Vergewaltigung einer jungen Frau in Leer in Ostfriesland sitzen die drei tatverdächtigen Männer in Untersuchungshaft.  Das teilte die Staatsanwaltschaft in Aurich mit. Die Männer waren am Sonnabend festgenommen worden. Einen Tag später hatte ein Richter eine U-Haft zunächst gegen Auflagen ausgesetzt. Dagegen legte die Staatsanwaltschaft Beschwerde ein.

Link zu dieser Meldung

Müller: EU-Flüchtlingspolitik kurzsichtig

Zum 70. Jahrestag der Verabschiedung der Genfer Flüchtlingskonvention hat Bundesentwicklungsminister Müller der EU eine kurzsichtige Politik vorgeworfen. Brüssel müsse noch viel stärker zur Überwindung der Ursachen von Flucht und Vertreibung beitragen, sagte der CSU-Politiker dem „RedaktionsNetzwerk Deutschland“. Er verwies darauf, dass 85 Prozent der Flüchtenden nicht nach Europa kämen, sondern Zuflucht in Entwicklungsländern fänden, in denen die Ernährungslage ohnehin oft kritisch sei. Diese Länder bräuchten Unterstützung.

Link zu dieser Meldung

Litauen meldet Rekordzahl an aufgegriffenen Migranten

Das EU-Land Litauen hat eine Rekordzahl an Migranten registriert, die innerhalb eines Tages illegal die Grenze vom benachbarten Belarus passierten. In den vergangenen 24 Stunden seien 171 Menschen festgenommen worden, teilten die litauischen Behörden mit. Damit stieg die Gesamtzahl an aufgegriffenen Migranten in diesem Jahr auf mehr als 3000. Im gesamten Vorjahr waren es demnach 81. Der Machthaber von Belarus, Lukaschenko, hat der EU wiederholt damit gedroht, als Reaktion auf die gegen sein Land verhängten Sanktionen Menschen aus Kriegsgebieten passieren zu lassen.

Link zu dieser Meldung

Olympia: Erneut zweimal Bronze für deutsches Team

Bei den Olympischen Spielen in Tokio gibt es zwei weitere Bronzemedaillen für das deutsche Team. Patrick Hausding und Lars Rüdiger kamen im Synchron-Wasserspringen vom Drei-Meter-Brett auf Platz drei. Schwimmerin Sarah Köhler gewann Bronze über 1.500 Meter Freistil. Judoka Eduard Trippel steht im Finale der Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm und hat damit eine Medaille sicher. Die deutschen Fußballer spielten 1:1 gegen die Elfenbeinküste und verpassten den Einzug in das Viertelfinale.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Nachmittags wechselnd wolkig, trockene Abschnitte, vereinzelt Schauer oder kräftige Gewitter, 22 Grad in Husum, bis 26 Grad in Neustrelitz. Nachts meist nachlassende Schauer, oftmals trocken, Tiefstwerte 16 bis 12 Grad. Morgen zeitweilig Sonnenschein, vereinzelt Schauer oder Gewitter, 21 bis 25 Grad, auf den Nordseeinseln etwas küher. Am Freitag von Südniedersachsen bis Vorpommern länger freundlich, sonst wolkiger mit etwas Regen, 18 bis 24 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Aussenaufnahme des Bundesgerichtshof (BGH) mit einem Hinweisschild mit Bundesadler und dem Schriftzug Bundesgerichtshof. © picture alliance / dpa Foto: Uli Deck

Urteil des Bundesgerichtshofs: Cum-Ex-Geschäfte sind strafbar

Das bundesweit erste Strafurteil wegen "Cum-Ex"-Aktiengeschäften zulasten der Steuerkasse ist rechtskräftig. extern

Anhänger des tunesischen Präsidenten Saied skandieren während einer Demonstration vor dem Parlamentsgebäude Slogans gegen Parlamentssprecher und Vorsitzende der islamistischen Ennahda-Bewegung. © picture alliance/dpa Foto: Khaled Nasraoui

Tunesien: "Wir erleben eine weitere Stufe der Revolution"

Ein Gespräch mit dem Islamwissenschaftler Stefan Weidner über die angespannte Lage in Tunesien. mehr

Niedersachsen

Passanten gehen durch die Fußgängerzone in Lüneburg. © NDR Foto: Julius Matuschik

Corona-Inzidenz steigt auf 74: Schärfere Regeln in Lüneburg

In Stadt und Landkreis gilt in der Gastronomie ab 23 Uhr eine Sperrstunde. Private Treffen werden eingeschränkt. mehr

Feuerwehrleute löschen ein brennendes Vereinheim in Braunschweig. © NonstopNews

Brandserie: Elf Nacht-Einsätze für Feuerwehr Braunschweig

In Lehndorf brannte es vor der Polizeistation, Teile eines Vereinsheim wurde zerstört. Ein Verdächtiger wurde gefasst. mehr

Schleswig-Holstein

Zwei Personen halten einen Schweinswal im Wasser fest. © Polizeidirektion Lübeck

Toter Schweinswal vor Grömitz: Mann aus NRW meldet sich

Mehrere Menschen sollen einen Schweinswal in der Lübecker Bucht eingekesselt haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. mehr

Feuerwehrleute löschen ein Feuer vor einer Lagerhalle in Großsolt bei Flensburg. © Nordpresse Mediendienst Foto: Sebastian Iwersen

Feuer in Großsolt: Warnung vor giftigen Brandgasen

Eine Halle brennt. Es treten giftige Brandgase aus. Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Themenbild: Bei einem Kind wird ein Rachenabstrich gemacht. © colourbox Foto: -

Ferienlager in Nordwestmecklenburg wegen Corona abgebrochen

Ausgangspunkt der Infektionen war ein Betreuer, der zuvor in Spanien Urlaub gemacht hatte. mehr

Schönes Wetter am Königsstuhl © NDR Foto: Gerhard Weber aus Thesenvitz

Nationalpark-Ranger bekommen Selbstverteidigungskurse

Wegen zunehmender Angriffe bekommen die Ranger nun Selbstverteidigungskurse. mehr

Hamburg

Der Außenbereich der "Sands Bar". © picture alliance/dpa | Marcus Brandt Foto: Marcus Brandt

Möglicher Corona-Ausbruch in Bar: Erste Gäste melden Symptome

Der Verdacht, dass es am Sonnabend in der "Sands"-Bar zu einem Ausbruch gekommen sein könnte, scheint sich zu bestätigen. mehr

Ausflügler gehen an der Alster spazieren, während ein Alsterdampfer vorüber fährt. © picture alliance/dpa | Jonas Walzberg Foto: Jonas Walzberg

109 neue Corona-Fälle in Hamburg: Inzidenzwert steigt weiter

Der Inzidenzwert steigt damit weiter an und liegt bei 33,1. Auch die Zahl der Patienten auf Intensivstationen steigt. mehr

Programmaktionen

Ein Kästchen, in dem ein blauer Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

NDR Kandidat:innen-Check zur Bundestagswahl: 70 Prozent machen mit

Der NDR bietet zur Bundestagswahl am 26. September erstmalig den Kandidat:innen-Check für ganz Norddeutschland an. 70 Prozent der Kandidierenden nehmen teil. mehr

Ella hört Ronja zu  Foto: Sugárka Sielaff

"Deutschland spricht" - gemeinsam diskutieren

Abtreibung, Umweltschutz oder Glauben. Bei "Deutschland spricht" diskutieren Menschen mit unterschiedlichen Ansichten. So wie Ella und Ronja. mehr