Menschen stehen in einer Kantine einer Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in einer Warteschlange. © dpa bildfunk Foto: Stefan Puchner

SH: Land und Kommunen einigen sich auf Konzept für Geflüchtete

In dem sogenannten Standort-Konzept ist geregelt, wie und wo die Menschen künftig untergebracht - und wie die Kosten verteilt werden. mehr

Ein Davidstern auf dem Dach der Hamburger Synagoge. © dpa Foto: Jonas Walzberg

Viele Juden in Hamburg haben antisemitische Vorfälle erlebt

Eine Dunkelfeldstudie hat untersucht, wie weit Antisemitismus in Hamburg verbreitet ist und wie bedroht sich Jüdinnen und Juden hier fühlen. mehr

Ein Justizvollzugsbeamter legt einem Angeklagten Handschellen an. © NDR Foto: Maren Momsen

Getötete Inlineskaterin: Lebenslange Haft für 43-Jährigen

Das Landgericht Verden stellte eine besondere Schwere der Schuld fest. Der Mann wurde unter anderem wegen Mordes verurteilt. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 16:25 Uhr

Trump will USA einen

Nach dem Attentat auf US-Präsidentschaftsbewerber Trump mahnen sowohl der Republikaner als auch Amtsinhaber Biden zur Einheit. Trump warb vor dem Parteitag seiner Republikaner dafür, die politische Spaltung im Land zu überwinden. Er wolle deswegen eine weniger angriffslustige Rede halten als bisher geplant. Unterdessen hat die zuständige Richterin in der Affäre um die Mitnahme geheimer Regierungsdokumente das Strafverfahren gegen Trump eingestellt. Die Juristin begründete dies mit Zweifeln an der rechtmäßigen Ernennung des Sonderermittlers in dem Fall.

Link zu dieser Meldung

EM: Sicherheitsbehörden ziehen positive Bilanz

Die Sicherheitsbehörden ziehen nach dem Ende der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland eine positive Bilanz. Aus Sicht von Bundesinnenministerin Faeser haben die starken Sicherheitsmaßnahmen in allen Bereichen gewirkt. Es gab demnach deutlich weniger Vorfälle und Straftaten, als die Behörden bei einem Ereignis mit vielen Millionen Menschen erwartet hatten. Dafür war vor allem die sehr hohe Polizeipräsenz überall im Land entscheidend - so Faeser. Auch die Binnengrenzkontrollen hätten gewirkt.

Link zu dieser Meldung

Grünen-Chef gegen ausgedünntes Bahn-Angebot

Grünen-Chef Nouripour lehnt es ab, das Angebot für Fahrgäste der Bahn zu verschlanken. Das Netz auszudünnen sei keine Option. Die Bürger hätten einen Anspruch darauf, dass Mobilität auch ohne Auto funktioniere. Zugleich räumte Nouripour Probleme bei der Bahn ein. Diese produziere derzeit - so wörtlich - mehr Frust als Glückshormone. Zuvor hatte der CDU-Vorsitzende Merz in der ARD gefordert, das Angebot zu verringern - um es wieder zuverlässiger zu machen.

Link zu dieser Meldung

Kenia: Mann tötet angeblich 42 Frauen

Der Fund von mehreren verstümmelten Frauenleichen auf einer Müllhalde hat weit über Kenia hinaus für Entsetzen gesorgt. Jetzt hat die Polizei einen 33-Jährigen festgenommen. Der Verdächtige soll im Verhör den Mord an 42 Frauen gestanden haben. Zunächst hatte es Spekulationen gegeben, dass Beamte in den Tod der Frauen verwickelt sein könnten. Manche Beobachter hatten unterstellt, dass es sich bei den Opfern um regierungskritische Demonstrantinnen handeln könnte.

Link zu dieser Meldung

Aurubis-Prozess startet in Hamburg

In Hamburg hat der Prozess gegen drei Männer wegen Millionenbetrugs mit Elektroschrott begonnen. Die Beschuldigten sollen den Kupferhersteller Aurubis um mehr als 15 Millionen Euro geprellt haben. Konkret wirft die Anklage einem Materialprüfer des Konzerns vor, er habe Schrott Gold- und Silberpulver hinzu gefügt. Dadurch konnten die beiden auch angeklagten Lieferanten deutlich mehr Geld dafür verlangen. Im Gegenzug sollen sie dem Prüfer mehr als 100.000 Euro und zwei Goldbarren gegeben haben.

Link zu dieser Meldung

"Tinker Bell" wieder im Liniendienst

Nach ihrer Havarie ist die Fähre "Tinker Bell" wieder im Liniendienst zwischen Rostock und Trelleborg unterwegs. Das Schiff sei wieder fahrtauglich und seetüchtig, sagte der zuständige Hafenkapitän auf Anfrage des NDR. Die zuständige Berufsgenossenschaft habe die Freigabe erteilt. Die Skandinavien-Fähre der Reederei TT-Line war am Donnerstag zwischenzeitlich manövrierunfähig. Mehr als 450 Passagiere mussten stundenlang an Bord ausharren, bis Schlepper die "Tinker Bell" wieder nach Rostock holen konnten.

Link zu dieser Meldung

Bankmitarbeiterin bewahrt Seniorin vor Betrug

Eine Bankangestellte hat in Goslar eine Seniorin vor Betrug durch einen Schockanrufer bewahrt. Die 72-Jährige hatte erklärte, sie brauche 20 000 Euro von ihrem Konto als Kaution. Das Geld werde bei ihr zuhause abgeholt. Die Angestellte verständigte die Polizei. Wie vermutet, sollte die Seniorin betrogen werden. Die Beamten warnten erneut davor, sich am Telefon mit Horrorgeschichten unter Druck setzen zu lassen.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Freundlich und fast überall trocken bei 17 bis 27 Grad. In der Nacht breiten sich Schauer aus, örtlich Gewitter. Nordöstlich der Elbe trocken. Tiefstwerte 18 bis 14 Grad. Morgen Schauer und einzelne Gewitter. Höchstwerte 21 bis 25 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch zu Beginn noch Regen, im Verlauf freundlicher, 19 bis 25 Grad. Am Donnerstag viel Sonne und überwiegend trocken bei 20 bis 28 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Porträtbild von Cathryn Clüver Ashbrook von der Bertelsmann-Stiftung. © picture alliance / dts-Agentur
6 Min

US-Wahl: Ist Trump nach dem Attentat noch aufzuhalten?

Die Politikwissenschaftlerin Cathryn Clüver Ashbrook sagt: Es werde spannend sein, wie sich Trump auf dem Parteitag der Republikaner gibt. 6 Min

Donald Trump kommt zu einer Wahlkampfveranstaltung in Butler. © Evan Vucci/AP/dpa

Verfahren gegen Trump in Dokumentenaffäre eingestellt

Für den früheren US-Präsidenten hätte das Verfahren um die Veruntreuung geheimer Regierungsdokumente schwere Folgen haben können. Mehr bei tagesschau.de. extern

Nachrichten für den Norden

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Niedersachsen

Der Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen © picture alliance / Schoening Foto: Schoening

Tödlicher Treppensturz im Bahnhof: Haftbefehl erlassen

Ein 18-Jähriger soll einen Mann am Bahnhof Uelzen eine Treppe hinuntergestoßen haben. Der 55-Jährige starb noch vor Ort. mehr

Blick aus der Luft auf die ostfriesische Insel Borkum in der Nordsee. © picture alliance/dpa Foto: Sina Schuldt

Gasbohrung vor Borkum: Energiekonzern macht Druck auf Niedersachsen

Rot-Grün solle die geplante Gasbohrung zügig genehmigen. Andernfalls droht One-Dyas mit Klage und Schadenersatz. mehr

Schleswig-Holstein

Eine Person hält ein Smartphone, auf dem ein Deutschlandticket geöffnet ist, in der Hand. © picture alliance/Flashpic/Jens Krick Foto: Jens Krick

Günstigeres Deutschlandticket für Schüler in SH

Rund 20 Euro kostet das Ticket weniger - für viele bereits nach den Sommerferien. Einheitlich eingeführt wird das Schülerticket zum 1. Januar 2025. mehr

Ein Flugzeug startet am Flughafen Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Reinhardt

Schule schwänzen für günstigere Flüge - keine gute Idee in SH

Immer wieder nehmen Eltern ihre Kinder vor den Ferien aus der Schule. Ihnen droht dann ein hohes Bußgeld. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Kreistag Vorpommern-Greifswald in Pasewalk © Matthes Klemme

Kreistags-Spitzen: CDU setzt sich zweimal durch

Im Vorpommern-Greifswald blieb der AfD-Kandidat chancenlos. An der Seenplatte wurde Thomas Diener ohne Gegenkandidat wiedergewählt. mehr

Kriminologe und Polizeiwissenschaftler Feltes analysiert am Computer die Messerattacke Stralsund und bewertet die Arbeit von Polizei und Staatsanwaltschaft © Screenshot

Messerattacke in Stralsund: Scharfe Kritik an Polizei und Staatsanwaltschaft

Polizeiwissenschaftler Feltes vermutet, der Angriff in einer Bar in Stralsund sollte aufgrund von Ermittlungspannen aus dem Fokus der Öffentlichkeit herausgehalten werden. mehr

Hamburg

Die Angeklagten stehen neben ihren Anwälten im Sitzungssaal im Ziviljustizgebäude zu Beginn des Prozesses um Edelmetall-Betrug bei der Aurubis AG. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Betrugsprozess: Elektroschrott-Proben bei Aurubis manipuliert?

Vor dem Hamburger Landgericht hat ein weiterer Prozess um Betrügereien und Unregelmäßigkeiten beim Kupferkonzern Aurubis begonnen. mehr

Franz-Josef Hoeing, Oberbaudirektor der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Anjes Tjarks, Senator für Verkehr und Mobilitaetswende, Dr. Sebastian Binge, Geschäftsführer Otto Wulff BID GmbH und Jan-Peer Lehfeldt, Hotelmanager des Vier Jahreszeiten. © picture alliance / ABBfoto

Neuer Jungfernstieg: Spatenstich für die Umgestaltung

Die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Neuen Jungfernstiegs haben begonnen. Es soll mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer geben. mehr