Wahl in Hamburg: FDP zittert vor neuer Auszählung

Nach der Bürgerschaftswahl sieht es nach einer Fortsetzung der rot-grünen Koalition aus. Bei der Auszählung wird es heute noch mal spannend: Wegen einer möglichen Verwechslung muss die FDP bangen. mehr

Liveblog: Der Tag nach der Wahl in Hamburg

Nach dem spannenden Wahlsonntag passiert vor allem eines: Stimmzettel werden ausgezählt. Hier können Sie den Tag nach der Wahl in unserem Liveblog mitverfolgen. mehr

"Grandioser" SPD-Sieg, "historische" CDU-Pleite

Auch Landes- und Bundespolitiker von SPD und Grünen freuen sich über das Wahlergebnis in Hamburg. CDU, FDP und AfD suchen dagegen Erklärungen für ihr schlechtes Abschneiden. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

06:00 - 13:00 Uhr

Zum Radioprogramm

Fernsehen

11:19
02:03
Hallo Niedersachsen

MELDUNGEN| 10:15 Uhr

Corona-Virus: China verschiebt Volkskongress

Peking: Angesichts der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus verschiebt die chinesische Staatsführung den Volkskongress. Das berichten staatliche Medien. Wann der Kongress nun stattfindet, ist noch nicht bekannt. Ursprünglich war das Treffen für März geplant. Es ist die erste Verschiebung des Volkskongresses seit der Kulturrevolution. In China steigt die Zahl der Toten durch das Corona-Virus weiter. Nach Angaben der Behörden wurden 150 neue Todesfälle registriert. Das seien so viele gewesen wie noch nie innerhalb eines Tages. Damit sind in China fast 2.600 Menschen an der Lungenkrankheit gestorben. Bestätigt sind in der Volksrepublik mehr als 77.000 Infektionen.

Link zu dieser Meldung

HH-Wahl: Parteispitzen beraten Ergebnisse

Berlin: In der Hauptstadt beraten die Spitzengremien der Parteien heute über das Ergebnis der Bürgerschaftswahl in Hamburg. Dabei geht es darum, welche Konsequenzen der Wahlausgang für die Bundespolitik hat. Bei der CDU sprechen die Spitzen vor allem über die Führungsfrage und den weiteren Kurs. Medienberichten zufolge soll es bereits Ende April oder Anfang Mai einen Sonderparteitag geben. In Hamburg hat die CDU mit 11,2 Prozent nach bisherigem Stand der Auszählung das zweitschlechteste Ergebnis bei einer Wahl in Bund und Ländern eingefahren. Stärkste Kraft bleibt die SPD mit 39 Prozent der Stimmen. Die Grünen kommen demnach auf 24,2 Prozent. Damit konnten sie ihr Ergebnis von vor fünf Jahren fast verdoppeln. Die Linke liegt bei 9,1 und die AfD bei 5,3 Prozent. Die FDP droht wegen einer möglichen Verwechslung in einem Wahllokal an der Fünfprozenthürde zu scheitern. Das vorläufige amtliche Endergebnis wird wegen des relativ komplizierten Hamburger Wahlsystems erst heute Abend erwartet. In der Hansestadt hat jeder Wähler bis zu zehn Stimmen.

Link zu dieser Meldung

Held oder Krimineller? - Gericht prüft Fall Assange

London: In der britischen Hauptstadt verhandelt heute ein Gericht erstmals über die mögliche Auslieferung von Wikileaks-Gründer Assange an die USA. Die amerikanischen Behörden werfen dem 48-Jährigen unter anderem vor, geheime Dokumente veröffentlicht zu haben. Damit habe er gegen das Anti-Spionage-Gesetz verstoßen. Die Plattform Wikileaks hatte vor zehn Jahren mehrere Hunderttausend Dokumente vor allem zum Irak-Krieg ins Internet gestellt. Die Organisation "Reporter ohne Grenzen" sieht in der möglichen Auslieferung Assanges einen Angriff auf die Pressefreiheit. Der Europarat hat sich gegen eine Überstellung an die USA ausgesprochen.

Link zu dieser Meldung

Steinmeier beginnt mit Staatsbesuch in Kenia

Nairobi: Bundespräsident Steinmeier hat seinen Staatsbesuch in Kenia begonnen. Zunächst traf er sich mit Vertretern der Zivilgesellschaft. Steinmeier sprach mit ihnen unter anderem über Demokratie und Frauenrechte. Später wurde er von Staatschef Kenyatta mit militärischen Ehren begrüßt. Es ist der erste offizielle Staatsbesuch eines Bundespräsidenten in Kenia. Am Donnerstag reist Steinmeier weiter in den Sudan.

Link zu dieser Meldung

Karnevalisten greifen Anschlag von Hanau auf

Köln: Mit den Rosenmontagszügen erreicht der Straßenkarneval heute seinen Höhepunkt. Zu den größten Veranstaltungen in Köln, Düsseldorf und Mainz werden Hunderttausende Menschen erwartet. Auch der rassistisch motivierte Anschlag von Hanau wird bei den Rosenmontagszügen eine Rolle spielen. So sind Schweigeminuten für die Opfer geplant. In Hanau selbst hatten gestern etwa 10.000 Menschen gegen Rassismus demonstriert.

Link zu dieser Meldung

Börse

Der Dax fällt um 3,3 Prozent auf 13.123 Punkte. In Tokio bleibt die Börse heute wegen eines Feiertags geschlossen. Der Euro kostet einen Dollar 08 24.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Heute anfangs teilweise noch sonnig, rasch dichte Wolken und aufkommender Regen. Höchstwerte 6 Grad auf den Nordfriesischen Inseln bis 11 Grad in Osnabrück.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Kommentar: "Keine Trendwende für Bundes-SPD"

Die SPD geht als stärkste Partei aus der Hamburg-Wahl hervor - und darf weiter den Bürgermeister stellen. Eine Trendwende auf Bundesebene sei daraus nicht abzuleiten, kommentiert Christiane Uebing. mehr

07:06

Beer: Scheitern in Hamburg wäre "sehr bitter"

Die stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Nicola Beer hofft auf ein gutes Ende bei der Auszählung der Bürgerschaftswahl in Hamburg. In Zukunft wolle man sich stärker von der AfD abgrenzen. Audio (07:06 min)

Niedersachsen

Sögel: Gutachter untersucht umgekippten Gastank

Der bei Sögel in den Graben gekippte Gastank eines Schwerlasttransports wird heute von einem Gutachter untersucht. Die Straße bleibt bis mindestens Mitte der Woche gesperrt. mehr

Einsturzgefahr: Gewerbehalle in Rastede explodiert

Eine Gewerbehalle in Rastede ist in der Nacht zu Montag explodiert. Verletzt wurde niemand. In der Halle war vor sechs Wochen eine Cannabis-Plantage aufgeflogen. mehr

02:38
Hallo Niedersachsen
02:31
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Marschbahn-Ausbau: Strecke Heide - Husum gestört

Die Bauarbeiten auf der Marschbahnstrecke gehen weiter. Seit Sonntag gibt es deshalb Zugausfälle zwischen Heide und Husum. Bis April wird hier gebaut. mehr

Des Kaisers neues Heck - ein Dampfer auf Schönheitskur

Der 120 Jahre alte Raddampfer "Kaiser Wilhelm" wird in der Hitzler-Werft in Lauenburg für die neue Saison restauriert. Eine Generalüberholung bei dem schwimmenden Denkmal war nötig. mehr

02:50
Schleswig-Holstein Magazin

Baumfällen per Fernsteuerung

Schleswig-Holstein Magazin
03:20
Schleswig-Holstein Magazin
03:09
Schleswig-Holstein Magazin

Artenschutz mit Spürhund

Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Brand in Hotel in Zingst: Neun Verletzte

Bei einem Brand in einem Hotel in Zingst sind neun Menschen verletzt worden - eine 48-jährige Frau schwer. Das Feuer war in einer Angestelltenwohnung ausgebrochen. mehr

Kinderklinik in Demmin droht Schließung

Falls das Kreiskrankenhaus keinen neuen Chefarzt findet, könnte die Kinderklinik in Demmin geschlossen werden. Das würde sich langfristig auch auf die Geburtenklinik auswirken. mehr

02:59
Nordmagazin
06:35
Nordmagazin
03:00
Nordmagazin

Hamburg

Hamburg-Wahl: So wurde in den Bezirken gewählt

Wie haben die Hamburgerinnen und Hamburger in Altona, Eimsbüttel, Bergedorf, Mitte, Wandsbek, Harburg und Nord gewählt? Infratest dimap zeigt, wie stark die Parteien in den Bezirken sind. mehr

Bürgerschaftswahl: So sieht es in den Wahlkreisen aus

Hamburg hat eine neue Bürgerschaft gewählt. Wie sieht es in den Wahlkreisen und Wahlbezirken aus? Eine interaktive Karte zeigt die Verteilung der Stimmen. mehr

04:37
Hamburg Journal
03:18
Hamburg Journal
01:43
Hamburg Journal