Ein mobiles Test-Team bereitet sich auf eine Probenentnahme für PCR-Tests vor. © picture alliance/dpa Foto:  Sina Schuldt

Corona-News-Ticker: SH hat weiter bundesweit höchste Inzidenz

Der Sieben-Tage-Wert liegt bei knapp über 1.000. Bundesweit wurden rund 130.000 Neuinfektionen registriert. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Ein Schwein streckt die Schnauze aus einem Tiertransport-Anhänger. © Lars Klemmer/dpa Foto: Lars Klemmer/dpa

Afrikanische Schweinepest: Kontaktbetrieb ist negativ

Trotzdem werden alle Tiere des Hofs getötet. Das Ministerium hofft, dass der Ausbruch in Emsbüren ein Einzelfall bleibt. mehr

Ein 21 Jahre alter Angeklagter sitzt im Oberlandesgericht in Hamburg. Die Bundesanwaltschaft wirft dem Mann die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat und Verstöße gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz und das Waffengesetz vor. © picture alliance/ dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Prozess um geplanten Terroranschlag: Sieben Jahre Haft gefordert

In Hamburg muss sich ein 21-Jähriger vor Gericht verantworten. Er soll Chemikalien und Waffen gekauft haben, um einen Anschlag zu verüben. mehr

Krieg in der Ukraine

Ein Gaszähler im Keller zeigt den Verbrauch an. © imago images/Future Image Foto: Christoph Hardt

Ukraine-Krieg: Bundeskabinett billigt Gesetz zur Versorger-Rettung

Damit wird die Unterstützung von Gas-Versorgungsunternehmen möglich. Mehr News zum Russland-Ukraine-Krieg und den Folgen im Überblick. mehr

Nahaufnahme eines Gaszählers © Screenshot
1 Min

Welche Folgen könnte die Gaskrise im Norden haben?

Nicht nur viele Verbraucher blicken mit Sorge auf den Gaszähler. Auch den kommunalen Versorgern droht die Pleite. 1 Min

Eine ukrainische Flagge weht vor Gebäuden in Kiew. © AP/dpa Foto: Natacha Pisarenko
7 Min

Wann ist der Ukraine-Krieg vorbei? Einschätzungen aus fünf Ländern

ARD-Korrespondentinnen und -Korrespondenten aus der Ukraine, Russland, Deutschland, den USA und Großbritannien informieren über die Ansichten in ihren Berichtsländern. 7 Min

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 06:00 Uhr

Regierungskrise in Großbritannien nach Ministerrücktritten

Der britische Premierminister Johnson kämpft nach dem Rücktritt von zwei wichtigen Ministern um sein politisches Überleben. Begleitet von scharfer Kritik an dem Regierungschef hatten Gesundheitsminister Javid und Finanzminister Sunak gestern Abend ihre Ämter niedergelegt. Obwohl Johnson umgehend Nachfolger ernannte, ist Großbritannien damit in eine schwere Regierungskrise gestürzt. Johnson muss sich am Nachmittag in einem Skandal um sexuelle Belästigung in seiner Konservativen Partei den Fragen eines Parlamentsausschusses stellen.

Link zu dieser Meldung

EU entscheidet über grünes Label für Atomkraft

Die Abgeordneten des Europaparlaments entscheiden am Mittag darüber, ob Investitionen in Gas- und Atomkraftwerke unter bestimmten Bedingungen als klimafreundlich eingestuft werden können. Konkret geht es bei der Abstimmung in Straßburg um die sogenannte Taxonomie. Dabei handelt es sich um ein Klassifikationssystem, das private Investitionen in nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten lenken und so dem Kampf gegen den Klimawandel helfen soll. Der Vorstoß, auch Gas und Atomkraft zeitweise als umweltfreundlich einzuordnen, hatte zu Protesten bei Umweltschützern geführt.

Link zu dieser Meldung

Linke fordert Ende der Sanktionen - Reeder zweifeln an LNG-Kauf

Die Linke im Bundestag fordert angesichts der Energiekrise, die Sanktionen gegen Russland zu beenden. Der Linken-Wirtschaftsexperte Ernst sagte der "Rheinischen Post", die Strafmaßnahmen wirkten nicht. Russland verdiene weiter gut an seinen Rohstoffen. Die deutsche Wirtschaft und die Bürgerinnen und Bürger seien dagegen die Leidtragenden. Ernst sprach sich dafür aus, auch die umstrittene Ostseepipeline Nord Stream 2 möglicherweise befristet in Betrieb gehen zu lassen. Der Verband deutscher Reeder hält die Pläne von Wirtschaftsminister Habeck zum schnellen Einkauf von Flüssiggas für kaum realisierbar. Hauptgeschäftsführer Kröger sagte der "Bild"-Zeitung, in der deutschen Handelsflotte gebe es keine Langstrecken-Gastanker für den LNG-Transport.

Link zu dieser Meldung

Kabinett befasst sich mit neuem Aufenthaltsrecht

Das Bundeskabinett will heute ein erstes Paket mit Reformen zur Migration beschließen. Der Entwurf sieht die Einführung eines sogenannten Chancen-Aufenthaltsrechts vor. Es soll Menschen, die nur eine Duldung haben, eine neue Möglichkeit eröffnen, einen gesicherten Aufenthaltstitel zu erlangen. Bedingung ist, dass sie zum Stichtag 1. Januar 2022 seit mindestens fünf Jahren in Deutschland gelebt und sich gut integriert haben. Geplant ist außerdem eine Verlängerung der Abschiebehaft für bestimmte Straftäter von drei Monaten auf maximal sechs.

Link zu dieser Meldung

Anklage wegen siebenfachen Mordes für US-Amokläufer

Nach dem Amoklauf bei Chicago muss sich der mutmaßliche Täter wegen siebenfachen Mordes verantworten. Der zuständige Staatsanwalt teilte mit, das seien nur die ersten von vielen weiteren möglichen Anklagen. Der 21-Jährige hatte am Montag während der Parade zum Nationalfeiertag in einem Vorort von Chicago im Bundesstaat Illinois das Feuer auf die Zuschauer eröffnet. Laut Ermittlern schoss er mit einem Sturmgewehr wahllos in die Menge. Sieben Menschen wurden getötet, mehr als 30 verletzt.

Link zu dieser Meldung

Gedenkfeier für Amoklaufopfer in Kopenhagen

Mit einer Gedenkfeier haben mehrere Tausend Menschen in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen an die Opfer des Amoklaufs vom Sonntag erinnert. Ministerpräsidentin Frederiksen sagte, ein kranker Mann habe das Feuer eröffnet - und mit einem Mal sei allen der strahlende Sommer genommen worden. Bei dem Amoklauf in einem Einkaufszentrum in Kopenhagen waren drei Menschen getötet und mehrere verletzt worden. Tatverdächtig ist ein 22-Jähriger, der die Untersuchungshaft in einer geschlossenen psychiatrischen Abteilung verbringen muss.

Link zu dieser Meldung

Fußball-Frauen EM startet heute

In England beginnt heute Abend die Fußball-Europameisterschaft der Frauen. Das Eröffnungsspiel England-Österreich wird im ausverkauften Old Traffort-Stadion von Manchester United vor mehr als 70 Tausend Zuschauern ausgetragen. Das erste Spiel des deutschen Teams ist am Freitag gegen Dänemark.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Meist bewölkt, zum Abend hin in der Nordwesthälfte von Norddeutschland aufkommender Regen bei 17 bis 22 Grad. Morgen viele Wolken und zeitweise Regen, später von Nord- und Ostsee her freundlicher. 17 bis 21 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Freitag wechselhaft, 18 bis 23 Grad. Am Sonnabend viele Wolken, im Tagesverlauf auch Sonnenschein, 18 bis 22 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Andrij Melnyk | Bild: NDR/Wolfgang Borrs © NDR/Wolfgang Borrs Foto: Wolfgang Borrs
4 Min

Melnyk offenbar vor Abberufung: Ende der Leberwurst-Diplomatie

Ukraines Botschafter ist in Deutschland schon viel kritisiert worden. Nun bekommt er auch in seinem Heimatland Gegenwind - weil er Sympathie für einen Nazi-Kollaborateur bekundet haben soll. 4 Min

Die Preise für Kraftstoffe sind auf der Anzeige einer Tankstelle zu sehen, davor fahren Autos vorbei. © Daniel Reinhardt/dpa

Spritpreise: Was hat der Tankrabatt bislang gebracht?

Trotz Tankrabatts schwanken die Preise für Benzin und Diesel stark. Warum ist das so? Der NDR Spritpreis-Monitor gibt Antworten. mehr

Die Fußball-EM bei sportschau.de

Niedersachsen

Auf einem Computerbildschirm steht #Hass und ein Mauszeiger ist zu sehen. © dpa - Bildfunk Foto: Lukas Schulze

Hass im Netz: Zahl der Verfahren hat sich verfünffacht

Die zuständige Zentralstelle meldet 1.136 neue Verfahren in Niedersachsen. Nur 28 Prozent führten zur Anklage. Warum? mehr

Proben für einen PCR-Test werden von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum in Nordhorn sortiert. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Corona in Niedersachsen: Sommerwelle macht Druck auf Kliniken

Vielerorts steigt die Patientenzahl. Auch fallen immer mehr Beschäftigte aus - und die Sommerferien stehen vor der Tür. mehr

Schleswig-Holstein

Eine Baustelle auf der Einfamilienhäuser am Stadtrand von Hannover entstehen. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Grundsteuerreform: Was Eigentümer in SH jetzt wissen müssen

Bis 31. Oktober müssen Besitzer von Eigentumswohnung, Grundstück oder Haus eine Grundsteuererklärung abgeben. Die entsprechende Post wird gerade verschickt. mehr

Der Eingang des Amtsgerichts ist zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Markus Scholz

Freispruch nach tödlichem Jetski-Unfall bei Kollmar

Der Unfallhergang sei nicht eindeutig zu klären, stellte das Gericht am Dienstag im Anschluss an ein Gutachten zum Unfallhergang fest. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Faltige Hände eines alten Mannes liegen auf seinen Impfpass nach der Impfung gegen SARS-CoV-2. © picture alliance / SvenSimon | Frank Hoermann Foto: Sven Simon

Corona-Strategie für den Herbst: Expertenrat in MV breiter aufgestellt

Die in dem Rat vertretenen Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Lage schon jetzt angespannter ist, als es die offiziellen Zahlen vermuten lassen. mehr

Das Rathaus in Rostock im Abendlicht © picture alliance/HB Verlag

Madsen-Nachfolge: Schickt die SPD einen eigenen Kandidaten?

Wer folgt in Rostock auf den Ex-OB Madsen? In den Parteien läuft die Kandidatensuche - auch die SPD will wohl mitmischen. mehr

Hamburg

Schulsenator Ties Rabe (SPD) im Studio © Screenshot

Rabe: "Zweitbestes Abitur der letzten zehn Jahre in Hamburg"

Der Notendurchschnitt der Hamburger Abiturienten liegt dieses Jahr nach Angaben des Schulsenators bei 2,28. mehr

Jemand desinfiziert sich die Hände in einem Krankenhaus. © DPA/Picture Alliance Foto: Hans-Jürgen Wiedl

Corona: Personallage in Hamburger Krankenhäusern angespannt

Laut der Hamburgischen Krankenhausgesellschaft haben sich zuletzt viele Mitarbeitende mit Corona infiziert. mehr