Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) © picture alliance/dpa Foto: Michael Sohn

Corona-News-Ticker: Spahn für Ende der "epidemischen Lage"

Der Bundesgesundheitsminister hat sich dafür ausgesprochen, den nationalen Ausnahme-Zustand Ende November auslaufen zu lassen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Die Grünen).

Albrecht: Bund soll Munitionsentsorgung mitfinanzieren

In Nord- und Ostsee liegen etwa 1,6 Millionen Tonnen Weltkriegsmuniton. Die will Umweltminister Albrecht schnell bergen lassen. mehr

Drei Parteien-Kugelschreiber von der SPD, den Grünen und der FDP liegen auf einem Stimmzettel und bilden zusammen eine Ampel-Koalition. © picture alliance / CHROMORANGE Foto: Christian Ohde
3 Min

Kommentar zu Koalitionsverhandlungen: FDP als großer Gewinner?

Die Liberalen stimmten der Aufnahme formaler Verhandlungen mit SPD und Grünen zu - Hans-Joachim Vieweger kommentiert. 3 Min

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 19:10 Uhr

Lindner: Deutschland braucht umfassende Modernisierung

SPD, Grüne und FDP können noch in dieser Woche erste Koalitionsverhandlungen über eine Ampel-Regierung führen. Als letzte Partei machten auch die Liberalen den Weg dafür frei. Parteivorstand und Fraktion sprachen sich einstimming für die Aufnahme der Verhandlungen aus. FDP-Chef Lindner sagte, Deutschland benötige eine stabile Regierung und eine umfassende Modernisierung von Gesellschaft, Wirtschaft und Staat. Man sei auf dem Weg, Verantwortung zu übernehmen.

Link zu dieser Meldung

Spahn für Auslaufen der "epidemischen Lage"

Bundesgesundheitsminister Spahn hat sich dafür ausgesprochen, die sogenannte "epidemische Lage nationaler Tragweite" auslaufen zu lassen. Das bestätigte ein Ministeriumssprecher. Er verwies auf Beratungen Spahns mit den Gesundheitsministern der Länder. Die "epidemische Lage" war im März vergangenen Jahres erstmals festgestellt und Ende August für weitere drei Monate verlängert worden. Sie gibt Bundes- und Landesregierungen Befugnisse, um Verordnungen zu Corona-Maßnahmen wie Maskenpflicht, Abstands- und Kontaktbeschränkungen zu erlassen.

Link zu dieser Meldung

Corona-Ausbruch in Alten- und Pflegeheim in Norderstedt

In einem Senioren- und Pflegeheim in Norderstedt in Schleswig-Holstein hat es einen Corona-Ausbruch gegeben. Nach Angaben der Behörden sind von den insgesamt 76 Bewohnerinnen und Bewohnern in einem Haus derzeit 60 infiziert. Drei von ihnen seien nicht geimpft, die anderen hätten teilweise bereits die dritte Impfung erhalten. Die meisten der Betroffenen wiesen demnach keine oder nur leichte Symptome auf. Von den rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Heims in Norderstedt sind 15 nachweislich mit Corona infiziert. Von diesen sei mehr als die Hälfte nicht geimpft.

Link zu dieser Meldung

Asse-Bericht: Noch keine klaren Antworten

Der Streit über den Standort eines Zwischenlagers für die radioaktiven Abfälle aus dem Bergwerk Asse 2 im Landkreis Wolfenbüttel ist noch nicht beendet. Auch der knapp hundertseitige Expertenbericht, der heute dem Bundesumweltministerium vorgelegt wurde, hat noch keine klaren Antworten gefunden. Die Fachleute haben Argumente für beide Sichtweisen dargelegt, für einen assenahen oder einen assefernen Standort. Rechtlich sei aus ihrer Sicht alles in Ordnung. Laut BMU-Staatssekretär Flasbarth muss das Thema weiter diskutiert werden. Der Assebetreiber hatte eigentlich geplant, den Atommüll in der Nähe des Bergwerkes zwischenzulagern. Diese Entscheidung hatte jedoch zu massivem Protest der Anwohner in der Region geführt.

Link zu dieser Meldung

Antje Rávik Strubel erhält Deutschen Buchpreis

Der Deutsche Buchpreis geht in diesem Jahr an Antje Rávik Strubel. Die Schriftstellerin erhält die Auszeichnung für ihren Roman "Blaue Frau". Das gab der Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Frankfurt am Main bekannt. In dem Roman schildert Strubel die Flucht einer jungen Frau vor ihren Erinnerungen an eine Vergewaltigung. Die Autorin behandle das Thema mit existenzieller Wucht und poetischer Präzision, urteilte die Jury. Der Deutsche Buchpreis ist mit 25.000 Euro dotiert.

Link zu dieser Meldung

Axel Springer: Reichelt nicht mehr «Bild»Chef

Der Medienkonzern Axel Springer hat mit sofortiger Wirkung "Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt von seinen Aufgaben entbunden. Reichelt habe auch nach Abschluss des Compliance-Verfahrens im Frühjahr 2021 Privates und Berufliches nicht klar getrennt und dem Vorstand darüber die Unwahrheit gesagt, hieß es zur Begündung. Gegen den "Bild“-Chefredakteur standen Vorwürfe des Machtmissbrauchs im Raum. Springer hatte daraufhin ein internes Verfahren angestoßen.

Link zu dieser Meldung

Russland schließt vorerst seine Vertretung bei der Nato

Russland schließt ab Anfang November seine Vertretung am Nato-Hauptquartier in Brüssel. Das hat Außenminister Lawrow auf einer Pressekonferenz bestätigt. Nach seinen Worten muss auch die Nato-Militärmission in Moskau ihre Arbeit beenden. Man werde deren Mitarbeitern zum 1. November die Akkreditierungen entziehen. Hintergrund der Entscheidung ist, dass die Nato vor fast drei Wochen acht russische Diplomaten wegen Spionagevorwürfen zu unerwünschten Personen erklärt hatte.

Link zu dieser Meldung

Proteste Triest

In der italienischen Stadt Triest ist die Polizei mit Wasserwerfern und Tränengas gegen demonstierende Hafenarbeiter vorgegangen. Die Proteste richten sich gegen die neu eingeführte Pflicht, am Arbeitsplatz einen Corona-Pass vorzulegen. Zwischenzeitlich demonstrierten allein im Hafen von Triest mehr als 6.500 Menschen. Seit Freitag darf in Italien nur noch zur Arbeit gehen, wer eine Corona-Impfung, -Genesung oder einen negativen Test vorweisen kann.

Link zu dieser Meldung

Ex-US-Außenminister Powell an Corona gestorben

Der frühere US-Außenminister Colin Powell ist tot. Der pensionierte General starb im Alter von 84 Jahren an den Folgen einer Corona-Infektion. Das teilte am Nachmittag die Familie des Republikaners auf Facebook mit. Powell war von 2001 bis 2005 Außenminister der USA. Er galt innerhalb der Regierung von Präsident Bush als moderater Politiker.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute Abend vor allem in Niedersachsen gebietsweise aufgelockert, von Nordfriesland und Angeln bis Vorpommern stark bewölkt und noch etwas Regen. Temperaturen 10 bis 14 Grad. In der Nacht anfangs teils aufgelockert, später allgemein stark bewölkt, von Westen her etwas Regen möglich. Tiefstwerte 12 bis 7 Grad. Morgen viele Wolken, örtlich Regen, in Vorpommern länger trocken. Höchstwerte 14 bis 18 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch anfangs freundlich, später stark bewölkt und aufkommender Regen, teils auch Gewitter, 16 bis 20 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Der ehemalige US-Außenminister Colin Powell hält eine Rede.  Foto: Michael Reynolds/EPA/dpa

Ex-US-Außenminister Powell trotz Impfung an Corona gestorben

Der pensionierte Vier-Sterne-General erlag im Alter von 84 Jahren den Folgen der Infektion. Mehr bei tagesschau.de. extern

HSV-Verteidiger Jan Gyamerah (l.) gegen seinen ehemaligen Mitspieler Khaled Narey (Düsseldorf) © imago images/MIS

Rassismus-Vorfälle: DFB ermittelt, HSV kündigt Sanktionen an

Der Fußball-Zweitligist geht nach eigenen Angaben bereits konkreten Hinweisen auf Täter nach und kündigte Sanktionen an. mehr

Niedersachsen

Solaranlage auf einem Wohnhaus © colourbox Foto: Gollander Photo

Lies will Photovoltaik-Pflicht für private Neubauten

Niedersachsens Umweltminister fordert eine Änderung der Bauordnung, um die Klimaziele zu erreichen. Die CDU ist skeptisch. mehr

Tonnen mit Atommüll in der Asse. © NDR Foto: Jan Starkebaum

Asse-Abschlussbericht liefert keine klaren Antworten

Darf das Zwischenlager nah an der Asse gebaut werden? Experten kommen in ihrem Bericht zu keinem eindeutigen Ergebnis. mehr

Schleswig-Holstein

Das Firmengebäude des Unternehmens Autoliv in Elmshorn. © NDR Foto: Doreen Pelz

Elmshorn: Autoliv und IG Metall einigen sich auf Sozialplan

Der Sicherheitsgurthersteller will seine Produktion in Elmshorn im kommenden Jahr schließen. mehr

Promenade mit Hummerbuden auf Helgoland. © NDR Foto: Janine Artist

Einbruch in Helgoländer Schmuckladen: Stammen Täter von der Insel?

Laut dem Inhaber des Geschäfts verliert Helgoland mit dem Einbruch etwas von seinem Idyll. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Das Helios Klinikum in Schwerin.

Corona-Ausbruch in den Helios Kliniken Schwerin

Nach Klinik-Angaben infizierten sich mehrere Patienten und Mitarbeiter. Auslöser sei möglicherweise eine ungeimpfte Mitarbeiterin gewesen. mehr

Eine KI-Wissenschaftlerin des Landeskriminalamt Niedersachsen arbeitet an Computerbildschirmen. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Cyberangriff: Auswirkungen auch auf andere Landesteile

Nach der Attacke auf die Server eines IT-Dienstleisters ist klar, dass neben der Stadt Schwerin und dem Kreis Ludwigslust-Parchim auch Wismar und Stralsund betroffen sind. mehr

Hamburg

Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD) zu Gast beim NDR  Foto: Kathrin Otto

Schulsenator: Maskenpflicht in Hamburgs Schulen bleibt vorerst

Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD) will zunächst an der Maskenpflicht in Hamburgs Schulen festhalten und die Lage in 14 Tagen neu bewerten. mehr

Auf einem Schild in einer Tür steht "geimpft, genesen". © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Robert Michael

Einzelhandel und Friseur: Hamburg weitet 2G-Regeln wohl aus

Am Dienstag will der Senat die neue Corona-Verordnung vorstellen. Für Geimpfte und Genesene gibt es wohl Erleichterungen. mehr