Niedersachsen: Platz in Gefängnissen wird knapp

Etliche niedersächsische Gefängnisse stoßen an ihre Kapazitätsgrenze. In vier Haftanstalten gibt es so gut wie keine freien Plätze mehr. Das Ministerium arbeitet an Lösungen. mehr

Umfrage: SPD liegt in Hamburg vor den Grünen

Vier Wochen vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg kann die SPD wieder an den Grünen vorbeiziehen. Das zeigt eine repräsentative Befragung von Infratest dimap im Auftrag des NDR. mehr

Botschafter für Freiheit: Joachim Gauck wird 80

Er war Pastor, Bürgerrechtler, Stasiaktenverwalter, Fernsehmoderator und Bundespräsident: Joachim Gauck blickt auf ein bewegtes Leben. Heute wird er 80 Jahre alt. mehr

NDR Info im Radio

MELDUNGEN| 01:00 Uhr

Merkel trifft sich mit Erdogan

Berlin: Bundeskanzlerin Merkel besucht heute die Türkei und trifft sich mit Präsident Erdogan. Hauptthemen dürften die Lage in Libyen und Syrien sein sowie das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei. In dem Abkommen von 2016 verpflichtet sich die Türkei, alle neu in Griechenland ankommenden Flüchtlinge zurückzunehmen. Im Gegenzug sagte die EU unter anderem Milliardenhilfen für die Türkei zu. Durch das Abkommen war die Zahl der Geflüchteten auf den griechischen Inseln zunächst deutlich gesunken - in den vergangenen Monaten stieg sie aber wieder an.

Link zu dieser Meldung

Trump will Nahost-Friedensplan bald präsentieren

Washington: US-Präsident Trump will seinen seit langem erwarteten Nahost-Friedensplan in den kommenden Tagen vorlegen. Trump sagte, das Papier solle noch vor seinem Treffen mit dem israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu veröffentlicht werden. Dieses Treffen ist am Dienstag geplant. Der Friedensplan solle den Weg ebnen für eine Aussöhnung zwischen Israelis und Palästinensern. Trump hatte es zu einem seiner außenpolitischen Ziele erklärt, als Nahost-Friedensstifter in die Geschichte einzugehen. Allerdings setzt er dabei auf einen engen Schulterschluss mit dem israelischen Ministerpräsidenten.

Link zu dieser Meldung

Neuer Corona-Fall auch in Japan

Tokio: Das neuartige Corona-Virus breitet sich auch außerhalb Chinas weiter aus. Am Abend hat Japan einen zweiten bestätigten Infektionsfall gemeldet. Der Mann sei aus der chinesischen Stadt Wuhan eingereist und befinde sich jetzt im Krankenhaus. Aus den USA wurde ein Corona-Verdachtsfall gemeldet. In China haben sich bislang mehr als 570 Menschen mit der Lungenkrankheit infiziert. Etwa 5.000 weitere wurden unter Beobachtung gestellt. Die chinesischen Behörden schotteten gestern fünf Großstädte mit insgesamt rund 20 Millionen Einwohnern ab. Dies soll verhindern, dass sich das Virus weiter ausbreitet.

Link zu dieser Meldung

Queen Elizabeth unterzeichnet Brexit-Gesetz

London: Königin Elizabeth II. hat das Brexit-Gesetz unterzeichnet. Damit kann Großbritannien nach Angaben der Regierung wie geplant Ende des Monats die Europäische Union verlassen. Das Parlament hatte den Gesetzestext am Mittwoch endgültig gebilligt. Schon heute soll das Brexit-Abkommen von EU-Ratspräsident Michel und Kommissionspräsidentin von der Leyen unterschrieben werden. Das Europaparlament muss das Vertragswerk dann am 29. Januar noch ratifizieren. Eine Zustimmung gilt aber als Formsache.

Link zu dieser Meldung

Deutschlandwetter

heute Nacht viele Wolken, in Niedersachsen oft sternenklar. Es ist Nebel möglich bei plus 3 bis minus 5 Grad. Am Tage im Norden oft dichte Wolken und an der Küste Nieselregen. In der Mitte und im Süden auch etwas Sonne. Höchstwerte 2 bis 10 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Samstag oft grau und etwas Regen möglich, 3 bis 8 Grad. Und am Sonntag bewölkt, im Südwesten auch Sonne, 4 bis 11 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

NDR Info: Kommentar

Yad-Vashem-Gedenktag war auch vertane Chance

NDR Info: Kommentar

In Yad Vashem in Israel ist der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 75 Jahren gedacht worden. Ein Gedenktag mit unwürdigen Zwischentönen, wie Sabine Müller kommentiert. mehr

05:01

"Combat 18"-Verbot: Interview mit Irene Mihalic

Innenminister Seehofer hat die rechtsextreme Gruppe "Combat 18" verboten. Grünen-Politikerin Irene Mihalic äußerte sich auf NDR Info dazu, wie viel das Verbot mit Vorankündigung bringt. Audio (05:01 min)

Niedersachsen

Zugverkehr Hannover-Berlin ab heute eingeschränkt

Auf der Schnellfahrstrecke zwischen Hannover und Berlin erneuert die Deutsche Bahn die Schienen. Ab heute ist eine 20-Kilometer-Strecke deshalb nur eingleisig befahrbar. mehr

Bei Helmstedt wird bald Klärschlamm verbrannt

In Büddenstedt (Landkreis Helmstedt) ist der Grundstein für eine Anlage gelegt worden: Dort sollen später 20 Prozent allen Klärschlamms in Niedersachsen verbrannt werden. mehr

04:42
Hallo Niedersachsen
02:32
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Mögliche Klinikfusion löst Unruhe aus

NDR Recherchen hatten ergeben, dass das Friedrich-Ebert-Krankenhaus in Neumünster und das Städtische Krankenhaus in Kiel überlegen, zu fusionieren. Nun hat das FEK Details bekannt gegeben. mehr

Querschnittsgelähmt: Klinik aus SH muss zahlen

500.000 Euro Schmerzensgeld soll eine Klinik aus Schleswig-Holstein zahlen - wegen eines schweren Behandlungsfehlers. Das hat das OLG in München entschieden. mehr

01:24
Schleswig-Holstein Magazin
02:19
Schleswig-Holstein Magazin
01:56
Schleswig-Holstein Magazin

Seehundstation verschenkt Trischenbake

Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Toshiba stellt Hybrid-Loks künftig in Rostock her

Rostock hat sich im Wettbewerb um ein Lokomotivwerk gegen Kiel durchsetzt. Damit geht der millionenschwere Werksbau des japanischen Herstellers Toshiba nach Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Drei Jungen in Vorpommern missbraucht - Haftbefehle

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald sind zwei Männer festgenommen worden. In beiden Fällen geht es um sexuellen Missbrauch von Kindern. Beide Verdächtige sitzen in U-Haft. mehr

01:57
Nordmagazin

Hamburg

Wahl-O-Mat für die Bürgerschaftswahl ist online

Vier Wochen vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg ist der Wahl-O-Mat freigeschaltet worden. Das interaktive Tool soll zeigen, welche Partei mit den eigenen Positionen am ehesten übereinstimmt. mehr

Kommt Lufthansa Technik an die Börse?

Hamburg könnte bald ein neues großes börsennotiertes Unternehmen bekommen. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg prüft der Lufthansa-Konzern, Lufthansa Technik abzuspalten. mehr

02:15
Hamburg Journal
01:54
Hamburg Journal
02:25
Hamburg Journal