Reisende stehen in einer langen Schlange in Terminal 1 am Flughafen vor der Sicherheitskontrolle an. © picture alliance/dpa | Christian Charisius Foto: Christian Charisius

Hamburg: Viel Geduld ist am Flughafen und im Auto gefragt

Auch heute brauchen Fluggäste in Hamburg wieder viel Geduld. Zum Start der Maiferien ist an den Sicherheitskontrollen und auf der A7 viel los. mehr

Zwei Häuser mit teilweise abgedeckten Dächern © NDR Foto: Konstantin Mennecke

Tief "Emmelinde": Regen, gesperrte Straßen und eine Windhose

In Schleswig-Holstein, Hamburg, MV und Nord-Niedersachsen gab es kaum Schäden. Heftiger traf es Südniedersachsen. mehr

Eine Frau arbeitet im Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr in München © Bundeswehr/Handout/dpa Foto: Martin Bühler

Affenpocken auch in Deutschland bestätigt: Fragen und Antworten

Mit einem ersten in München bestätigten Fall haben die Affenpocken nun auch Deutschland erreicht. Wie gefährlich ist das Virus? mehr

Krieg in der Ukraine

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Fußball DFB-Pokalfinale

19:58 - 22:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 19:30 Uhr

Wüst: Schäden in Paderborn druch Tornado enorm

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Wüst hat sich betroffen gezeigt von den durch einen Tornado verursachten Schäden in Paderbon. Wüst sagte, es sei ein Wunder, dass es keine Toten oder noch mehr Verletzte gegeben habe. Gemeinsam mit Landesinnenminister Reul machte er sich vor Ort ein Bild von den Zerstörungen. Laut Bürgermeister Dreier stürzten Bäume und Ampelmasten auf die Straßen, Dächer wurden abgedeckt. Mehr als 40 Menschen wurden verletzt, eine Frau schwebt noch in Lebensgefahr. Unklar ist, ob vom Sturm betroffene Schulen und Kitas in Paderborn Anfang der kommenden Woche wieder öffnen können.

Link zu dieser Meldung

Ukraine: Russland weitet Angriffe aus

Nach der kompletten Einnahme der Hafenstadt Mariupol versuchen die russischen Truppen offenbar, auch die letzten ukrainischen Stellungen in der Region zu erobern. Der Generalstab in Kiew erklärte, der Feind höre nicht auf, offensive Operationen in der östlichen Kampfzone zu führen. Ziel der russischen Angreifer sei es, einen Landkorridor zur besetzten Krim zu haben. In der Region Luhansk werden inzwischen nur noch zwei durch einen Fluss getrennten Städte von der Ukraine kontrolliert.

Link zu dieser Meldung

Niedersachsen: Weil führt SPD in Landtagswahl

Niedersachsens Ministerpräsident Weil führt die SPD in die Landtagswahl im Herbst. Bei einer Vertreterversammlung in Hildesheim wurde Weil auf Listenplatz eins gewählt. Er erhielt alle abgegebenen Stimmen. Einen Gegenkandidaten gab es nicht. Die CDU bestimmte auf einer Versammlung in Bad Nenndorf ihren Landesvorsitzenden Althusmann zum Spitzenkandidaten. Die ersten 62 Listen-Plätze der Christdemokraten sind erstmals abwechselnd mit Frauen und Männern besetzt. Die CDU in Niedersachsen will bei der Wahl am 9. Oktober ihren Koalitionspartner, die SPD, als stärkste Kraft ablösen.

Link zu dieser Meldung

Berlin: Zwei Affenpocken-Fälle bestätigt

Die Behörden in Berlin haben zwei Fälle von Affenpocken bestätigt. Der Zustand der beiden Patienten sei stabil. Derzeit würden mögliche Kontaktpersonen ermittelt. Gesundheitssenatorin Gote betonte, es bestehe kein Grund zur Panik. Zugleich mahnte Gote zur Vorsicht, da viele wissenschaftliche Erkenntnisse über die Affenpocken noch vorläufig seien. Gestern war in München der erste Fall in Deutschland bestätigt worden. Das Virus ruft zumeist nur milde Symptome hervor, kann aber auch tödlich verlaufen.

Link zu dieser Meldung

Australien: Labour gewinnt Parlamentswahl

In Australien hat sich der Spitzenkandidat der oppositionellen Labor-Partei, Albanese, zum Sieger der Parlamentswahl erklärt. Er kündigte einen Politikwechsel an. Sein Ziel sei es, Australien zu einer Supermacht der erneuerbaren Energien zu machen. Zuvor hatte der bisherige konservative Premierminister Morrison seine Niederlage eingestanden.  Unklar blieb zunächst, ob Labor für eine Mehrheit im australischen Parlament auf Koalitionspartner angewiesen sein wird.

Link zu dieser Meldung

Eishockey-WM: Deutschland vorzeitg im Viertelfinale

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft ist bei der Weltmeisterschaft in Finnland vorzeitig ins Viertelfinale eingezogen. Die DEB-Auswahl profitierte von Frankreichs 0:3 Niederlage gegen Dänemark. Dadurch ist das Team von Bundestrainer Söderholm bereits vor den letzten beiden Vorrundenspielen nicht mehr von den ersten vier Plätzen in der Gruppe A zu verdrängen.

Link zu dieser Meldung

DFB-Pokal: Lohne, Lübeck und Neustrelitz dabei

Mehrere norddeutsche Amateur-Fußball-Vereine haben sich für den DFB-Pokal qualifiziert. Sie setzten sich in den Finalspielen der jeweiligen Landespokale durch. Dabei sind Blau Weiß Lohne aus Niedersachsen, Teutonia Ottensen aus Hamburg, die TSG Neustrelitz, der Bremer SV und der VfB Lübeck.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Heute Abend wechselnd wolkig, von Teilen Niedersachsens bis nach Vorpommern noch einzelne Schauer, Abendtemperaturen 13 bis 19 Grad. In der Nacht wechselnd bewölkt, in Niedersachsen teils klar und meist trocken. Minimal 12 bis 6 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der Ostsee frischer West- bis Nordwestwind. Morgen zunächst viele Wolken und bevorzugt in Vorpommern einzelne Schauer möglich, sonst meist trocken, im Tagesverlauf freundlicher. Höchstwerte 15 bis 23 Grad. Am Montag erst Sonne, später dichtere Wolken und teils Schauer oder Gewitter, 17 bis 24 Grad. Am Dienstag Sonne, Wolken, Schauer bei 15 bis 21 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsens. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Schröder-Abgang bei Rosneft: Weil forderte weitere Konsequenzen

Altkanzler Schröder will den Aufsichtsrat des russischen Ölkonzerns verlassen. Den Parteikollegen reicht das noch nicht. mehr

Janine Wissler Bild: DIE LINKE © DIE LINKE
3 Min

Janine Wissler will erneut für Linken-Vorsitz kandidieren

Mehr Teamgeist, weniger Einzelaktionen - Wissler will den andauernden Streit um politische Ausrichtung und potenzielle Wählergruppen beenden. 3 Min

Niedersachsen

Stephan Weil bei der Landesvertreterversammlung der SPD in Hildesheim. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

100 Prozent der Stimmen: Weil führt SPD in Landtagswahl

Die Sozialdemokraten haben ihre Kandidatinnen und Kandidaten gekürt. Bundeskanzler Scholz war zu Gast. mehr

Bernd Althusmann spricht bei der Landesdelegiertenversammlung der CDU in Bad Nenndorf. © Picture Alliance Foto: Michael Matthey

CDU vergibt Listenplätze für Landtagswahl teils paritätisch

Auf Rang eins in Niedersachsen steht Bernd Althusmann. Die weiteren Plätze wurden beim Treffen in Bad Nenndorf vergeben. mehr

Schleswig-Holstein

Eine Rauchsäule steigt über eine große in Brand geratene Lagerhalle in Stangheck (Kreis Schleswig-Flensburg). © Westküsten-News

Millionenschaden: Lagerhalle in Stangheck brennt nieder

Am frühen Sonnabend ging eine Lagerhalle in Stangheck (Kreis Schleswig-Flensburg) in Flammen auf. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. mehr

Polizisten sind auf dem Heider Südermarkt unterwegs. © ^NDR

Südermarkt in Heide bleibt ein "gefährlicher Ort"

Seit einigen Wochen treffen sich Jugendgruppen am Heider Südermarkt. Raub, Bedrohungen und Schlägereien sind an der Tagesordnung. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Die Brandruine eines Bootshauses © Screenshot

Nach Bootsschuppenbränden: Angst und Verunsicherung in Neubrandenburg

In wenigen Wochen sind in Neubrandenburg mehr als 70 Bootshäuschen durch Brände zerstört worden. Auf der Anlage herrscht große Verunsicherung - und Solidarität. mehr

Der FDP-Landesparteitag in Ulrichshusen. © IMAGO

FDP in MV: Energiekosten für die Einwohner sollen sinken

In Mecklenburg-Vorpommern sollen nach dem Willen der Nordost-FDP die Energiekosten für die Einwohner sinken. mehr

Hamburg

Peter Tschentscher (SPD), Erster Bürgermeister Hamburgs, spricht auf einem Landesparteitag seiner Partei. © picture alliance/dpa Foto:  Markus Scholz

Hamburgs SPD-Landesparteitag stimmt für Waffenlieferungen

Hamburgs SPD hat auf ihrem Landesparteitag kontrovers über Waffenlieferungen an die Ukraine diskutiert. In der Kritik an der CDU war die SPD vereint. mehr

Blick in den Plenarsaal der Hamburgischen Bürgerschaft von der Bank des Präsidiums. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Cum-Ex-Affäre: Tschentscher soll erneut als Zeuge aussagen

Die Anwälte der Warburg-Eigentümer wollen den Bürgermeister ein zweites Mal im Cum-Ex-Untersuchungsausschuss hören. mehr