Die Geschwister Helmtrud und Albrecht von Hagen wurden in ein Nazi-Kinderheim in Bad Sachsa verschleppt. Ihr Vater war am Attentat auf Hitler beteiligt und wurde am 8.8.1944 hingerichtet. © NDR

80 Jahre nach dem Hitler-Attentat: Gedenken auch im Harz

Nach dem Attentat vom 20. Juli 1944 wurden die Kinder der Hitler-Attentäter von Nazis verschleppt. Auch nach Bad Sachsa. mehr

Menschen mit Koffern warten in einem Flughafen. © picture alliance

Nach IT-Problemen: BSI fordert besseren Schutz vor weiteren Pannen

Sowohl am Hamburger Flughafen als auch am UKSH in Kiel und Lübeck hat sich die Lage entspannt. BSI-Chefin Plattner kündigte Maßnahmen an. mehr

Aus einer großen Plastik-Wasserflasche trinkende, schlanke Frau als Silhouette im Gegenlicht vor einem sonnengelben Himmel. © Colourbox.

Hitze im Norden: Warnung für Niedersachsen

Heute ist es im Norden heiß - zum Teil extrem heiß. Morgen sind dann örtlich Schauer und Gewitter möglich. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 14:00 Uhr

Scholz ruft zum Einsatz für Demokratie auf

80 Jahre nach dem gescheiterten Attentat auf Adolf Hitler haben die Spitzen von Staat und Regierung heute der Widerstandskämpfer gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft gedacht. Bundeskanzler Scholz rief bei der Feierstunde im Bendlerblock zum Einsatz für die Demokratie auf. Dabei komme es auf das Engagement jedes einzelnen an. Am Nachmittag legen dort rund 400 Rekrutinnen und Rekruten der Bundeswehr ihr feierliches Gelöbnis ab. Im Bendlerblock waren nach dem Umsturzversuch am 20. Juli 1944 Hitler-Attentäter Graf von Stauffenberg und mehrere Mitverschwörer hingerichtet worden.

Link zu dieser Meldung

Nach IT-Panne: Immer noch Probleme, aber auch Entwarnung

Auswirkungen der weltweiten IT-Panne sind auch heute noch zu spüren - unter anderem an deutschen Flughäfen. Viele Crews und Maschinen sind nicht an den Orten, an denen sie eigentlich eingesetzt werden sollen – was zu weiteren Verspätungen oder auch Streichungen führen kann. Nach Angaben einer Sprecherin des Hamburger Airports hat sich die Lage dort wieder weitgehend normalisiert, ähnlich ist es in Berlin und Frankfurt. Auch an den Universitätskliniken in Kiel und Lübeck seien inzwischen fast alle Computersysteme wieder hochgefahren, so eine Sprecherin.

Link zu dieser Meldung

Organisiertes Verbrechen immer mehr auf dem Vormarsch

Das organisierte Verbrechen breitet sich nach Angaben von Europol in Europa immer weiter aus. Die Gewaltbereitschaft der kriminellen Netzwerke sei auch in Deutschland ein zunehmendes Problem, sagte Europol-Chefin De Bolle dem Nachrichtenmagazin "Spiegel". Der zunehmende Drogenhandel sei Nährboden der Gewalt. Die Lage sei dramatisch, sagte De Bolle. Nach Untersuchungen der europäischen Polizeibehörde sind in der EU mehr als 800 schwerkriminelle Netzwerke aktiv. Diese Banden mit mehr als 25.000 Mitgliedern seien hochprofessionell und skrupellos, warnte Europol unlängst. Das Hauptgeschäft ist der Analyse zufolge der Drogenhandel.

Link zu dieser Meldung

Mützenich warnt vor neuen US-Raketen in Deutschland

SPD-Fraktionschef Mützenich sieht die geplante Stationierung weitreichender US-Waffen in Deutschland kritisch. Mützenich äußerte seine Bedenken in einem Gespräch mit den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Er räumte ein, dass die NATO angesichts des russischen Überfalls auf die Ukraine ihre Verteidigungsfähigkeit verbessern müsse. Man dürfe aber die Risiken nicht ausblenden. Der SPD-Fraktionschef sieht eine erhebliche Gefahr für eine unbeabsichtigte militärische Eskalation durch die neuen Waffen. Die Bundesregierung und die USA hatten am Rande des NATO-Gipfels in Washington die Stationierung neuer Waffensysteme in Deutschland von 2026 an angekündigt. Darunter sind auch Marschflugkörper von Typ Tomahawk, die weit nach Russland fliegen können.

Link zu dieser Meldung

AfD-Treffen startet in Neumünster

In Neumünster hat am Samstag ein umstrittenes Netzwerk-Treffen der AfD Schleswig-Holstein begonnen. Eingeladen sind mehrere rechtsextremistische Organisationen, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Ein breites Bündnis demokratischer Partei hat zum Protest aufgerufen. Zahlreiche Polizisten sind im Einsatz. Die AfD hatte den Veranstaltungsort lange geheim gehalten. Rechtsextremismus-Experten sehen in dem Schulterschluss der rechten Szene einen Strategiewechsel. Die AfD gebe sich keine Mühe mehr, den Schein der Bürgerlichkeit zu wahren.

Link zu dieser Meldung

Angriff an Volkshochschule in Wedel - Hintergrund weiter unklar

Nach dem Angriff auf den Lehrer einer Volkshochschule in Wedel bei Hamburg hat die Polizei zwei Tatverdächtige gefasst. Es handelt sich um zwei Brüder Anfang 20, die aus Syrien stammen. Sie sollen den Lehrer gestern auf dem Parkplatz der Schule niedergestochen und lebensgefährlich verletzt haben. Die Hintergründe der Tat sind unklar. Die Polizei geht aber davon aus, dass sich Opfer und Täter kannten. Ob es sich bei den Verdächtigen um Schüler handelt, wollte ein Sprecher nicht bestätigen.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Warm bis heiß. Kaum Wolken. Abends in Südniedersachsen Gewitter. Höchstwerte von 27 Grad in Schleswig bis 32 Grad in Diepholz. Morgen sehr schwül. Von Westen her kommen Schauer und Gewitter auf. Höchstens 22 bis 32 Grad. Die weiteren Aussichten Am Montag wechselhaft, später freundlich.19 bis 23 Grad. Am Dienstag wechselnd bewölkt, durchziehende Gewitter 19 bis 24 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Verkehrsminister Volker Wissing im Portrait bei einem Impulsvortrag. © picture alliance Foto: Jens Krick

"Netzwerk Recherche" vergibt Negativpreis an Volker Wissing

Die Journalistenvereinigung vergibt die "Verschlossene Auster" bei der Jahreskonferenz beim NDR an "Informationsblockierer". mehr

Der Investigativjournalist Daniel Drepper. © NDR/Friedrich Bungert Foto: Friedrich Bungert

Daniel Drepper: "Gute Recherche braucht Zeit und Rücken"

Der Vorsitzende von Netzwerk Recherche erklärt, warum redaktioneller Rückhalt für Investigative so wichtig ist - und wie komplexe Recherchen auf Social Media punkten. mehr

Nachrichten für den Norden

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Niedersachsen

Feuerwehrleute löschen ein Wohnmobil auf der Autobahn 31 bei Geeste im Emsland. © Nord-West-Media TV

Wohnmobil brennt auf A31: Gaffer läuft über die Autobahn und filmt

Laut Polizei kletterte der Mann über die Mittelschutzplanke bei Geeste und filmte den Einsatz. Es werden Zeugen gesucht. mehr

Soldaten laufen im Gleichschritt. © picture-alliance/dpa/Soeren Stache Foto: Soeren Stache

Feierliches Gelöbnis: Große Bundeswehr-Feier in Rotenburg

250 Offiziersanwärter und Rekruten sollen heute ihr Gelöbnis ablegen. Zur Feier kommt die Wehrbeauftragte des Bundestags. mehr

Schleswig-Holstein

Eine Demonstration gegen rechts, mehrere Plakate mit der Aufschrift "Omas gegen Rechts" © Daniel Friederichs Foto: Daniel Friederichs

AfD-Treffen in Neumünster: Breites Bündnis organisiert Proteste

Die AfD hat heute zum "offenen Austausch" offenbar mit Rechtsextremen geladen. Vor dem Veranstaltungsort formieren sich Proteste. mehr

Leere Tische und Stühle eines Gastronomiebetriebes. © Imago Images / avanti Foto: Imago Images / avanti

Gastronomie: Sommergeschäft in SH läuft nicht gut

Die Monate Mai, Juni und Juli liefen laut Dehoga für viele Betriebe "nicht zufriedenstellend" oder "schlecht". mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Der SPD-Politiker Julian Barlen im Landtag © NDR Foto: NDR

Kreistage in MV: Barlen wirft CDU geheime Absprachen vor

Die AfD bekommt in allen Kreistagen in Mecklenburg-Vorpommern einen Vizepräsidenten. Die CDU bestreitet Absprachen dazu. mehr

Ein E-Auto wird an einer Ladesäule geladen. © picture alliance Foto: scully

E-Mobilität: Mecklenburg-Vorpommern im Ländervergleich weit hinten

Laut dem ADAC belegt Mecklenburg-Vorpommern den vorletzten Platz. Auf 18.000 E-Autos kommen hierzulande durchschnittlich 20 Ladepunkte. mehr

Hamburg

Saubere Wäsche liegt in der Unterbringung in der Notübernachtung für Straßenjugendliche. © picture alliance/dpa Foto:  Britta Pedersen

Hamburger Wohlfahrtsverbände fordern Hilfe für wohnungslose Jugendliche

Mehr als 15.000 Menschen unter 25 Jahren leben in Hamburg in öffentlicher Unterbringung. mehr

Eine S-Bahn in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

S-Bahn Hamburg: Bund finanziert digitales City-Stellwerk

20 Millionen Euro sollen aus Berlin kommen. Das geplante Stellwerk ermöglicht mehr Züge und mehr Pünktlichkeit. mehr