Das Fahndungsfoto von LKA und Staatsanwaltschaft zeigt "mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit" Burkhard Garweg. © Landeskriminalamt Niedersachsen

LKA Niedersachsen fahndet mit Fotos nach Ex-RAF-Mitglied Garweg

Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Hinweise zu dem mutmaßlichen Ex-Terroristen. Auch Fotos seiner Hunde sollen helfen. mehr

Ein Wolf blickt in die Kamera (Nahaufnahme). © picture alliance/dpa Foto: Sina Schuldt

Wölfe in Norddeutschland: Niedersachsen ist Wolfs-Hotspot

Vor 20 Jahren ist der Wolf nach Norddeutschland zurückgekehrt. Landkarten zeigen, wo er lebt und wie er sich ausbreitet. mehr

Busse der Verkehrsbetriebe HVV und VHH stehen aufgrund eines Streiks auf einem Werksgelände in Hamburg. © picture alliance /ABB

Busfahrer zum Tarifstreit: "Für das Geld macht es bald keiner mehr"

Warnstreiks sorgten in dieser Woche im Norden für viele Ausfälle. Ein 28-jähriger Busfahrer erklärt, welche Bedingungen sich in seinem Beruf dringend ändern müssten. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Synapsen. Ein Wissenschaftspodcast von NDR Info

20:15 - 20:30 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 20:00 Uhr

Abhörskandal: Forderung nach Aufklärung

Nach dem Abhör-Skandal bei der Bundeswehr fordern immer mehr Politiker Aufklärung. Der Fraktionsvize der Grünen, von Notz, sprach auf NDR Info von einem maximal gravierenden Vorgang. Es müsse schnellstens geklärt werden, ob es sich um einen einmaligen Zwischenfall handele - oder ein strukturelles Problem. Der CDU-Außenexperte Röttgen forderte in der Funke Mediengruppe eine Klarstellung, welche Sicherheitsvorkehrungen bei dem geleakten Gespräch nicht eingehalten worden seien. Das Bundesverteidigungsministerium hatte bestätigt, dass ein vertrauliches Gespräch ranghoher Bundeswehroffiziere abgehört worden ist. In dem von russischen Medien veröffentlichten rund 38 Minuten langen Mitschnitt sind vier ranghohe Offiziere zu hören, die über theoretische Möglichkeiten diskutieren, dass die Ukraine die Taurus-Marschflugkörper einsetzt. Kanzler Scholz sprach von einer sehr ernsten Angelegenheit.

Link zu dieser Meldung

USA werfen Hilfsgüter über Gazastreifen ab

Die USA haben damit begonnen, Hilfsgüter über dem Gazastreifen abzuwerfen. Drei Transportflugzeuge ließen 66 Pakete zu Boden gleiten. Sie enthalten rund 38.000 Mahlzeiten. Das soll helfen, die Not der palästinensischen Bevölkerung in dem Kriegsgebiet zu lindern. Nach Einschätzung der Vereinten Nationen können Abwürfe aus der Luft aber die Lieferungen auf dem Landweg nicht ersetzen, weil sie zahlenmäßig zu gering sind. Seit dem Angriff der Terrororganisation Hamas auf Israel und dem militärischen Gegenschlag ist die Lage der Zivilbevölkerung immer katastrophaler geworden.

Link zu dieser Meldung

Fahndung nach RAF-Terroristen: Neue Fotos veröffentlicht

Nach der Festnahme der früheren RAF-Terroristin Klette sind noch zwei ehemalige Linksextremisten auf der Flucht. Das Landeskriminalamt Niedersachsen hat jetzt neue Fahndungsfotos veröffentlicht. Laut Polizei ist darauf vermutlich der frühere RAF-Terrorist Garweg zu sehen. Die Bilder sollen zwischen 2021 und 2024 entstanden sein. Die Fahnder halten es für möglich, dass sich Burkhard Garweg und der ebenfalls flüchtige Ernst-Volker Staub rund um Berlin aufhalten. Sie könnten bewaffnet sein und sollten nicht angesprochen werden, hieß es von der Polizei.

Link zu dieser Meldung

Wieder hunderte Menschen an Nawalny-Grab

In Moskau haben erneut hunderte Menschen das Grab von Kreml-Kritiker Nawalny besucht. Darunter war auch dessen Mutter. Die Polizei ist mit vielen Kräften im Süden Moskaus vor Ort, um die Trauernden zu durchsuchen. Nawalny war gestern beigesetzt worden - tausende Menschen nahmen daran teil. Russlandweit gab es Gedenkfeiern für den prominenten Oppositionspolitiker. Nach Angaben von Menschenrechtsorganisationen wurden seit gestern mehr als 100 Menschen festgenommen.

Link zu dieser Meldung

Chef der Konservativen in Dänemark überraschend gestorben

In Dänemark ist der Chef der Konservativen, Poulsen, am Rande einer Sitzung des Parteivorstands gestorben. Nach Angaben eines Sprechers erlitt der 52-Jährige während der Sitzung eine Gehirnblutung. Er sei noch in ein Krankenhaus in Odense gebracht worden, wo er aber starb. Poulsen stand seit 2014 an der Spitze der Konservativen in Dänemark. Zwischen 2016 und 2019 war er zudem Justizminister im Kabinett von Ministerpräsident Rasmussen.

Link zu dieser Meldung

Heftiger Wintersturm in Kalifornien und Nevada

Ein heftiger Wintersturm fegt derzeit über Teile der US-Bundesstaaten Kalifornien und Nevada hinweg. Wie der Nationale Wetterdienst mitteilte, müssen sich die Menschen in höher gelegenen Gebieten auf rund drei Meter Neuschnee einstellen. In der Gebirgskette Sierra Nevada fielen demnach mehr als sieben Zentimeter Schnee - pro Stunde. Wegen der Wetterlage mussten mehrere Straßen gesperrt werden, darunter auch Autobahnen. In rund 27.000 Haushalten fiel der Strom aus.

Link zu dieser Meldung

Bundesliga-Erfolge für Dortmund und Leipzig

In der Fußball-Bundesliga haben die Verfolger des Spitzen-Trios jeweils auswärts gewonnen. Borussia Dormund siegte mit 2:0 bei Union Berlin, RB Leipzig gewann in Bochum mit 4:1. Der Tabellenletzte Darmstadt 98 unterlag dem FC Augsburg mit 0:6, Heidenheim verlor gegen Frankfurt 1:2 und Mainz und Mönchengladbach spielten 1:1. In der zweiten Liga bleiben Hansa Rostock und Eintracht Braunschweig in akuter Abstiegsgefahr. Rostock verlor zu Hause mit 0:3 gegen Kaiserslautern, die Branschweiger mussten sich beim 1. FC Nürnberg mit 1:2 geschlagen geben. Hannover 96 und Fortuna Düsseldorf trennten sich 2:2. Und in der Forml 1 bleibt auch in der neuen Saison erstmal alles beim Alten: Weltmeister Max Verstappen gewann das erste Rennen in Bahrain. Der Red-Bull-Pilot aus den Niederlanden siegte vor seinem Teamkollegen, dem Mexikaner Sergio Pérez. Dritter wurde der Spanier Carlos Sainz im Ferrari.

Link zu dieser Meldung

Formel 1: Schon wieder ein Verstappen-Sieg

In der Formel 1 hat Weltmeister Max Verstappen den Saisonauftakt gewonnen. Der Niederländer setzte sich beim Großen Preis von Bahrain deutlich vor Sergio Pérez aus Mexiko und Carlos Sainz aus Spanien durch. Nico Hülkenberg wurde 16.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

In der Nacht oft bewölkt, später gebietsweise Nebel. Minimal 7 bis 3 Grad. Morgen heiter bis wolkig und meist trocken. Im Südwesten von Niedersachsen mehr Sonne. Höchstwerte 8 bis 16 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Montag oft bewölkt, etwas Sonne bei 6 bis 13 Grad. Am Dienstag vor allem in Niedersachsen etwas Regen bei 4 bis 10 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Konstantin von Notz |  Bild: NDR/Wolfgang Borrs ©  NDR/Wolfgang Borrs Foto: Wolfgang Borrs
6 Min

Von Notz: Taurus-Abhöraktion ist "maximal gravierender Vorgang"

Gespräche zwischen Bundeswehr-Offizieren wurden abgehört und in Russland veröffentlicht. Grünen-Politiker Konstantin von Notz forderte auf NDR Info, die Kommunikation besser zu schützen. 6 Min

Reporter Florian Flade. © Screenshot
5 Min

Taurus-Abhörskandal: "Russland will den Bundeskanzler vorführen"

Investigativ-Journalist Florian Flade meint, es sei kein Zufall, dass die Veröffentlichung der abgehörten Gespräche gerade jetzt komme. 5 Min

Krieg in der Ukraine und Nahost

Der chinesische Top-Diplomat Li Hui bei einem Treffen in Moskau. © picture alliance / AP | Uncredited
3 Min

Ukraine-Krieg: China schickt Diplomaten noch einmal nach Europa

Chinas Top-Diplomat Li Hui soll erneut nach Russland und in die Ukraine reisen, um zu vermitteln. China bezeichnet sich in dem Konflikt als neutral, Beobachter sehen das anders. 3 Min

Journalisten filmen nach einem Drohnenangriff ein zerstörtes Gebäude in Odessa © dpa-Bildfunk Foto: Kay Nietfeld/dpa

Russland-Ukraine-Krieg: Die neuesten Entwicklungen

Die jüngsten Meldungen zu den Kämpfen und Ereignissen in der Ukraine sowie zur internationalen Diplomatie finden Sie bei tagesschau.de. extern

Krieg und Terror – die Lage im Nahen Osten und der Ukraine © NDR

Podcast: Krieg und Terror - Die Lage im Nahen Osten und der Ukraine

Russland führt Krieg gegen die Ukraine, die Hamas greift Israel an. Aktuelle Nachrichten und Berichte in diesem Podcast. mehr

Klima- und Energie-Monitor

Niedersachsen

Mehrere Kinder spielen auf einem Sportplatz mit einem Ball © dpa Foto: Julian Stratenschulte

#sportgegenrechts: Vereine spielen am Wochenende für Demokratie

"Ohne Vielfalt kein Sport": Das Treffen von Rechtsextremen und AfD-Politikern zeige, dass gehandelt werden müsse. mehr

Polizei-Absperrband liegt in einem Beet vor einem Haus in Westervesede in der Gemeinde Scheeßel. © dpa Bildfunk Foto: Focke Strangmann

Vier Menschen in Scheeßel und Bothel erschossen - Soldat in U-Haft

Der 32-Jährige hatte sich im Landkreis Rotenburg gestellt. Unter den Opfern sind eine Mutter und ihr dreijähriges Kind. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Soldat zielt mit einem Maschinengewehr auf einem Schießstand © NDR Foto: NDR Screenshot

Heimatschutz fehlen Leute: Im Ernstfall wehrlos?

Der Heimatschutz braucht Leute. In Schleswig-Holstein ist aktuell nur jeder siebte Posten besetzt. Aber wo hakt es? mehr

Schleswig, ein Rohbau mit Baugerüsten auf einer Baustelle. Im Vordergrund zwei große Kabeltrommeln aus Holz mit Erdkabeln für Glasfaser und Strom. © picture alliance / SULUPRESS.DE Foto: Torsten Sukrow

Landesverbandstag: Mietervereine in SH kritisieren Wohnungspolitik

Verbände kritisieren die sich verschlechternde Lage auf dem Wohnungsmarkt in Schleswig-Holstein auf dem Landesverbandstag. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Demonstration in Grevesmühlen © NDR/ Christoph Woest

Grevesmühlen: CDU distanziert sich von Demo für Vielfalt

Die Partei wird nicht nur für die Absage ihrer Teilnahme an sich kritisiert, sondern vor allem wegen der Begründung dafür auf Facebook. mehr

Ein Regenbogen über der Ostsee an einem Strand mit vielen Strandkörben. © Elisabeth Jaxa Foto: Elisabeth Jaxa

MV-Tourismusbeauftragter sorgt sich um in die Jahre gekommene Angebote

Den touristischen Produkten und Angeboten in Mecklenburg-Vorpommern fehle es an qualitativen Verbesserungen, sagt Tobias Woitendorf. mehr

Hamburg

Eine Demonstration gegen Rechtsextremismus in Hamburg-Bergedorf. © NDR Foto: Ingmar Schmidt

Bergedorf: Mehr als 1.500 Menschen bei Demo gegen Rechtsextremismus

Ein Zeichen setzen gegen rechte Propaganda: In Hamburg hat es eine weitere Kundgebung gegen Rechtsextremismus gegeben. mehr

Die Baustelle des Elbtower in Hamburg. © Screenshot

Elbtower in Hamburg: Die Linke fordert Aufklärung durch Ausschuss

Die Bauarbeiten ruhen. Welche Verantwortung trägt der Senat? Das will die Linke aufarbeiten lassen. Doch ob ein Untersuchungsausschuss zustande kommt ist fraglich. mehr