Gorch Fock in Kiel. © Carola Bornschein Foto: Carola Bornschein

Teure "Gorch Fock"-Reparatur: Prozess um Elsflether Werft beginnt

Das Marineschulschiff sollte für 10 Millionen Euro saniert werden, es wurden 135 Millionen. In Oldenburg beginnt morgen der Prozess. mehr

Schüler warten in einem Klassenzimmer auf den Beginn einer schriftlichen Abiturprüfung. © picture alliance/dpa | Silas Stein Foto: Silas Stein

Verzögerte Politik-Abiprüfung: Ministerium kündigt Konsequenzen an

Niedersachsens Kultusministerium hat die Abläufe nach dem Diebstahl von Prüfungsaufgaben aufgearbeitet. Nun will es reagieren. mehr

Der Angeklagte im Brokstedt-Pozess. © NDR

Brokstedt-Prozess: Weitere Psychiater sagen aus

Nach den Aussagen von zwei weiteren Zeugen erhärtet sich der Eindruck, dass bei Ibrahim A. eine psychische Störung vorlag. mehr

Die Lage in Nahost

Die Journalistin, Autorin und Ärztin Gilda Sahebi. © dpa picture alliance/dts-Agentur

Sahebi: "Nicht der Moment, um im Iran auf die Straße zu gehen"

Das Regime schüchtere die Bevölkerung ein, sagte die im Iran geborene Autorin auf NDR Info. Nach dem Angriff auf Israel sei die Angst vor einer Eskalation der Lage nun groß. mehr

US-Präsident Joe Biden macht eine Pause während eines Treffens mit dem israelischen Premierminister Netanjahu in Tel Aviv. (Foto vom 18.10.2023) © Miriam Alster/AP/dpa
6 Min

Israel: Wie weit reicht der Einfluss von Biden?

US-Präsident Biden mahnt Israel vor weiterer Eskalation. Laut Politikwissenschaftler Marco Overhaus dürfe man allerdings "den Einfluss der USA auf Israel nicht überschätzen". 6 Min

Schimon Stein, ehemaliger israelischer Botschafter in Berlin, als Gast in der ARD-Talkshow Maischberger. © Imago/Future Image Foto: T. Bartilla
7 Min

Shimon Stein: "Israel sollte Zurückhaltung üben"

Priorität müsse die Befreiung der von der Hamas verschleppten Geiseln haben, sagt Israels Ex-Botschafter. Eine erneute Vergeltung gegenüber Iran würde das behindern. 7 Min

Ihre Meinung zählt

Mitreden Logo mit ARD-Brand © NDR Foto: NDR

Neue Sendung: "Mitreden! Deutschland diskutiert"

Am 29. April startet die ARD-Sendung - montags und donnerstags um 20.15 Uhr. Hier im Livestream und auf BR24, HR Info, NDR Info, rbb24 Inforadio und SWR Aktuell. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

NDR Info - Intensiv-Station

21:03 - 22:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 21:20 Uhr

Ampel-Koalition einigt sich auf neues Klimaschutzgesetz

SPD, Grüne und FDP haben sich auf eine Reform des Klimaschutzgesetzes verständigt. Das haben die Bundestagsfraktionen der drei Parteien mitgeteilt. Das neue, flexiblere Gesetz sieht keine starren Sektorziele mehr für den Treibhausgas-Ausstoß vor. Mit der Neuregelung sei auch der Weg für das geplante Paket zur Förderung der Solarindustrie frei, hieß es weiter.

Link zu dieser Meldung

Israels Antwort auf iranischen Angriff weiter offen

Zwei Tage nach dem iranischen Drohnen- und Raketenangriff auf Israel ist weiterhin offen, wie das Land reagieren wird. In Jerusalem tagte am Nachmittag zum zweiten Mal das Sicherheitskabinett; Beschlüsse wurden anschließend nicht mitgeteilt. Enge Verbündete wie die USA riefen Israel zur Mäßigung auf. Der Iran hat in der Nacht zu Sonntag etwa 300 Drohnen und Raketen auf Israel abgefeuert, die meisten konnten abgefangen werden.

Link zu dieser Meldung

Entscheidung über Abtreibungsrecht bleibt offen

Die Bundesregierung will sich bei der Entscheidung über eine mögliche Reform des Abtreibungsrechts Zeit lassen. Die zuständigen Minister kündigten an, zunächst den Bericht einer Expertenkommission sorgfältig auszuwerten. Das von der Regierung eingesetzte Gremium hatte empfohlen, Abtreibungen in den ersten zwölf Schwangerschaftswochen grundsätzlich zu erlauben. Bislang sind die Abbrüche rechtswidrig und nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Link zu dieser Meldung

Strafprozess gegen Trump hat begonnen

Gut sechs Monate vor der US-Präsidentschaftswahl hat in New York der Prozess gegen den voraussichtlichen Kandidaten der Republikaner, Trump, begonnen. Der 77-Jährige ist im Zusammenhang mit Schweigegeldzahlungen angeklagt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, Geschäftsunterlagen gefälscht zu haben, um die Zahlung zu vertuschen. Trump hat auf nicht schuldig plädiert und sprach kurz vor Prozessbeginn erneut von "politischer Verfolgung". Es ist der erste Strafprozess gegen einen früheren US-Präsidenten in der Geschichte der Vereinigten Staaten.

Link zu dieser Meldung

Hilfszusagen für den Sudan über zwei Milliarden Euro

Auf einer Konferenz in Paris sind Hilfszusagen für den Sudan von über zwei Milliarden Euro eingegangen. Das verkündete Frankreichs Präsident Macron zum Abschluss der Veranstaltung. Dadurch könnten die dringendsten Bedürfnisse der Menschen gedeckt und eine Hungersnot abgewendet werden. Auch über eine Beendigung des Bürgerkriegs wurde in Paris gesprochen, insbesondere über ein Austrocknen der Finanzströme an die Bürgerkriegsparteien. Im Sudan kämpfen zwei rivalisierende militärische Gruppen um die Vorherrschaft.

Link zu dieser Meldung

Strafe für Waffenmeisterin von Baldwin-Western

Im Prozess um den tödlichen Schuss von Hollywood-Star Alec Baldwin bei einem Filmdreh ist die Waffenmeisterin am Set zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt worden. Die 26-Jährige war bereits im März von einem Geschworenengericht wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochen worden. Bei den Dreharbeiten zu einem Westernfilm hatte Baldwin 2021 versehentlich eine Kamerafrau erschossen. Unklar ist, wie die scharfe Munition in den Revolver gelangen konnte. Der Prozess gegen Baldwin soll im Juli beginnen.

Link zu dieser Meldung

Abiturpanne: Ministerium will Konsequenzen

Die durch einen Einbruch verursachten Verzögerungen beim Abitur in Niedersachsen sollen Folgen haben. Nach einer internen Aufarbeitung werde es Konsequenzen geben, teilte das Kultusministerium am Abend mit. Was geplant ist, blieb offen. Ministerin Hamburg will morgen darüber informieren. Wegen eines Einbruchs an einer Schule in Goslar waren die schriftlichen Abiturprüfungen im Fach Politik-Wirtschaft in ganz Niedersachsen am vergangenen Donnerstag unterbrochen worden.

Link zu dieser Meldung

Weniger Schadholz in Wäldern

In deutschen Wäldern ist das dritte Jahr in Folge weniger Schadholz durch Insekten oder Windbruch angefallen. Dadurch ging der Holzeinschlag zurück. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden im vergangenen Jahr 70,6 Millionen Kubikmeter Holz geschlagen, gut zehn Prozent weniger als 2022. Etwa die Hälfte der gefällten Bäume waren auf Waldschäden zurückzuführen.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Heute Nacht noch ein paar Schauer oder einzelne Gewitter. Tiefstwerte 7 bis 1 Grad. Morgen neben trockenen Phasen immer wieder Schauer, vereinzelt Gewitter. 7 bis 11 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch und Donnerstag gelegentlich Schauer. Auch heiter und trocken. 8 bis 12 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Stau auf der Autobahn © dpa Foto: Christian Charisius
4 Min

Expertenrat für Klimafragen: Im Verkehrssektor muss mehr passieren

Zwar sind 2023 zehn Prozent weniger Treibhausgase erzeugt worden als im Vorjahr, doch großes Sorgenkind bleibt der Verkehr. 4 Min

Das Kernkraftwerk Emsland im niedersächsischen Lingen © dpa Bildfunk Foto: Lars Penning
5 Min

Technikhistorikerin Wendland: "Atomkraft? Ja, bitte!"

Anna Veronica Wendland hält den Atomausstieg für einen Fehler. Kernenergie sei "zweifelsohne eine Klimaschutztechnologie". 5 Min

Klima und Energie

Autos, Lastwagen und Lieferfahrzeuge fahren auf dem Kaiserdamm in der Hauptstadt stadteinwärts. © dpa Foto: Michael Kappeler
4 Min

Ampel-Fraktionen einig bei Klimaschutzgesetz

Bis zum Jahr 2030 soll zwei Drittel weniger CO2 ausgestoßen werden. Der Verkehrssektor ist dabei das größte Sorgenkind. Ein Fahrverbot ist trotzdem vom Tisch. 4 Min

Klaus Müller, Chef der Bundesnetzagentur. © picture alliance/dpa | Christian Charisius

Bundesnetzagentur: "Versorgungs-Sicherheit zu jeder Sekunde gewahrt"

Ein Jahr nach dem Atomkraft-Aus in Deutschland seien der schnelle Netzausbau und eine faire Verteilung der Kosten wichtig, sagte Klaus Müller auf NDR Info. mehr

Blick in eine Halle mit Absorptionswärmepumpen und Leitungsrohren auf dem Gelände der Müllverwertungsanlage Borsigstraße in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Fernwärme aus Abfällen: Anlage Borsigstraße vollständig in Betrieb

Mehr nutzbare Wärme, ohne dafür mehr Kohle zu verfeuern: Spezielle Wärmepumpen in der Müllverbrennungsanlage in Hamburg machen es möglich. mehr

In eigener Sache

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Kathrin Drehkopf steht vor Schüler*innen. © NDR Foto: Jano Koops

Jetzt anmelden: Workshops zum Tag der Pressefreiheit

Am 3. Mai können Schülerinnen und Schüler im NDR Workshops zur Produktion von Nachrichten besuchen. Anmeldungen sind jetzt möglich. mehr

Klima- und Energie-Monitor

Niedersachsen

Die Elsflether Werft von oben. © Screenshot
4 Min

"Gorch-Fock": Korruptionsvorwürfe gegen Elsflether Werft

Ab Dienstag startet vor dem Landgericht Oldenburg der Prozess. Die Marine soll systematisch ausgeplündert worden sein. 4 Min

Ein Modell des neuen Fußballstadions in Oldenburg mit einer Kapazität von 7.500 Plätzen. © Planungsbüro AS + P / Stadt Oldenburg

Neues Stadion für VfB Oldenburg: Stadtrat gibt grünes Licht

Am Montagabend hat der Rat über den Bau einer neuen Spielstätte für den aktuellen Fußball-Viertligisten entschieden. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Schwimmbagger im Nord-Ostsee-Kanal verbreitert die Schiffahrtsstraße. © Moritz Kodlin Foto: Moritz Kodlin

Nord-Ostsee-Kanal: Meilenstein des Ausbaus in Sicht

Damit größere Schiffe durch den NOK fahren können, wird er derzeit verbreitert. Der erste Bauabschnitt im Osten soll 2025 fertig sein. mehr

Ein Bahnsteig am Bahnhof von Heide © NDR Foto: Marian Schäfer

Für mehr Sicherheit und Ordnung: Heide bekommt Ordnungsdienst

In der Heider Innenstadt haben die ersten Mitarbeitenden des Kommunalen Ordnungsdienstes mit ihrer Arbeit begonnen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Aufnahmen einer Ecstasy Blue Punisher- Pille. © picture alliance/KEYSTONE | ENNIO LEANZA Foto: ENNIO LEANZA

Sichergestellte Drogen: Stralsunder Polizei bestätigt "Blue Punisher"

Bei den im Zusammenhang mit einer Party in Stralsund beschlagnahmten Pillen handelt es sich um die gefährliche Ecstasy-Variante. mehr

Patrick Dahlemann, Chef der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommerns © dpa Foto: Jens Büttner

Schwesig-Vertrauter Dahlemann lässt SPD links liegen

Der Staatskanzleichef tritt bei der Kommunalwahl in seinem Wohnort nicht für die SPD, sondern für ein linkes Wählerbündnis an. mehr

Hamburg

Ein vermutlich wohnungsloser Mann zieht einen Einkaufswagen mit Rucksack und Tasche hinter sich her. © picture alliance/dpa Foto: Philipp Schulze

Hamburg: Rekord bei Wohnungslosigkeit - Aktionsplan gefordert

Hamburg hat die höchste Wohnungslosen-Quote in Deutschland. Wohlfahrtsverbände verlangen konkrete Maßnahmen vom Senat. mehr

Nach einem Wohnungsbrand in Hamburg-Barmbek sind deutliche Spuren an der Eingangstür einer Wohnung zu sehen. © Screenshot

Toter bei Brand in Barmbek - jetzt ermittelt die Mordkommission

Am Freitag hatte die Hamburger Feuerwehr beim Löschen einer Wohnung eine Leiche gefunden. Sollte ein Mord vertuscht werden? mehr