Ein Mann steht an der Kaimauer während der Sturmflut im Anschluss an das Sturmtief "Sabine". (Archivfoto) © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt/dpa

Herbststurm: Es bleibt ungemütlich im Norden

Auch wenn Tief "Hendrik II" etwas abflaut, ist heute erneut mit teils schweren Sturmböen zu rechnen. Auch Sturmfluten sind möglich. mehr

Bei einer Frau wird ein Corona-Abstrich in der Nase gemacht. © picture alliance Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-News-Ticker: Bundesweite Inzidenz auf 95,1 gestiegen

Seit Mai war der Wert nicht mehr so hoch. 19.572 Menschen in Deutschland haben sich neu angesteckt. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Ein Schild "Bitte Nachweis vorlegen: Getestet, Geimpft, Genesen" hängt an der Kasse vom Kino am Raschplatz. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Niedersachsen: Strengere Corona-Regeln in einigen Landkreisen

In der Region Hannover und in den Landkreisen Harburg und Osnabrück gilt in Restaurants ab dem Wochenende wieder 3G. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 05:55 Uhr

EU-Staaten uneins über Energiepreispolitik

Die EU-Staaten sind weiter uneins darüber, wie sie langfristig gegen die hohen Energiepreise vorgehen sollen. Bei einem Gipfelgespräch in Brüssel verständigten die Staats- und Regierungschefs sich lediglich darauf, den Gründen für den Preisanstieg genauer auf den Grund zu gehen. Zunächst sollen die EU-Länder demnach national eingreifen, um Verbraucher und Unternehmen kurzfristig vor hohen Kosten zu schützen.

Link zu dieser Meldung

EU: Immer noch keine Einigung mit Polen

Auch im Justiz-Streit mit Polen hat die EU-Gipfelkonferenz in Brüssel bislang keine Lösung gefunden. Die Vermittlungsbemühungen Deutschlands und Frankreichs blieben erfolglos. Der polnische Regierungschef Morawiecki ließ in der Sache kein Entgegenkommen erkennen und bekräftigte, dass sein Land sich nicht erpressen lasse. Auf der Konferenz machten Länder wie Belgien, die Niederlande und Österreich Druck auf die Regierung in Warschau, den umstrittenen Umbau des Justizsystems in Polen rückgängig zu machen.

Link zu dieser Meldung

Zahl der Corona-Fälle gestiegen

Die Zahl der Corona-Fälle in Deutschland ist erneut gestiegen. Das Robert-Koch-Institut meldet 19.572 Neuinfektionen binnen eines Tages. Das sind rund 8000 mehr als vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 95,1 von 85,6 am Vortag. Zudem wurden im Zusammenhang mit dem Virus 116 weitere Todesfälle gemeldet.

Link zu dieser Meldung

MPK berät weiter über Corona-Lage

Die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder setzen heute ihre Beratungen zur Corona-Lage fort. Sie haben sich bereits darauf verständigt vom Bund eine Rechtsgrundlage für die Zeit nach Ende der sogenannten epidemischen Lage nationaler Tragweite einzufordern. Eine solche Rechtsgrundlage soll möglich machen, dass auch in den Wintermonaten zum Beispiel die Maskenpflicht in Innenräumen oder die 3-G-Regel aufrecht erhalten werden kann. Außerdem fordern die Länder vom Bund, dass geprüft wird, wie die Fälschung von Impf-, Genesenen- und Testbescheinigungen angemessen geahndet werden kann.

Link zu dieser Meldung

Biden: USA würden Taiwan gegen Chinas Militär verteidigen

US-Präsident Biden hat Taiwan für den Fall eines chinesischen Militärangriffs Unterstützung zugesichert. Die USA seien dazu verpflichtet, sagte Biden auf die Frage, ob das US-Militär Taiwan gegen China verteidigen würde. Die Spannungen zwischen China und Taiwan nehmen in letzter Zeit immer weiter zu. Zuletzt waren immer wieder chinesische Kampfjets in den taiwanesischen Luftraum eingedrungen. Peking betrachtet die Insel als abtrünnige Provinz, die notfalls mit militärischer Gewalt wieder mit Festland-China vereint werden soll. Taiwan hatte sich 1949 von China unabhängig erklärt. Der Taiwan-Konflikt gilt als einer der spannungsreichsten Konfliktherde zwischen Washington und Peking.

Link zu dieser Meldung

UN-Generalsekretär warnt vor Scheitern der Weltklimakonferenz

UN-Generalsekretär Guterres warnt vor einem Scheitern der kommenden Weltklimakonferenz im November. Statt der im Pariser Klimaabkommen vereinbarten 1,5 Grad steuere die Welt derzeit auf eine Erwärmung von 2,7 Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter zu. Guterres sagte, vor allem China und die USA müssten mehr für den Klimaschutz tun. Ende Oktober verhandeln die Regierungen auf der Weltklimakonferenz in Glasgow darüber, wie das 1,5 Grad-Ziel konkret eingehalten werden kann. Chinas Präsident Xi hatte seine Teilnahme zuletzt abgesagt.

Link zu dieser Meldung

Fußball Europa-League: Sieg für Frankfurt

In der Fußball Europa-League hat Eintracht Frankfurt gegen Olympiakos Piräus mit 3:1 gewonnen. Bayer Leverkusen spielte bei Betis Sevilla 1:1 und in der Conference League musste sich Union Berlin bei Feyenoord Rotterdam mit 1:3 geschlagen geben.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Dichte Wolken, Schauer oder Graupel, nordöstlich der Elbe vereinzelt Gewitter, später nachlassend, Höchstwerte 8 bis 11 Grad. Stürmische Böen. Morgen grau, auch längere freundliche Abschnitte, meist bleibt es trocken, Temperaturen 10 bis 13 Grad. Am Sonntag längere sonnige Abschnitte, gebietsweise Nebel, 10 bis 14 Grad. Am Montag gebietsweise freundlich, zum Teil auch Regen, 11 bis 15 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Die Logos von SPD, Die Grünen, FDP  vor dem Reichstagsgebäude (Montage) © picture alliance Foto: Daniel Kalker, image Broker/Carsten Reisinger
3 Min

Start der Koalitionsverhandlungen - Parteien drücken aufs Tempo

Grünen-Geschäftsführer Kellner sagte, man sei optimistisch, in der zweiten Dezemberwoche Olaf Scholz (SPD) zum Kanzler wählen zu können. 3 Min

Die Skylie von Franfurt am Main © picture alliance Foto: Florian Gaul

Cum-Ex: Steuerräuber ohne Schuldgefühl

Mindestens 150 Milliarden Euro Schaden in Europa und den USA durch unberechtigte Steuererstattungen - die Bundesregierung bekommt Betrugsmaschen mit Aktiengeschäften bis heute nicht in den Griff. mehr

Niedersachsen

Drei Angeklagte in einem Mordprozess sitzen in der Stadthalle in Verden. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Tote Frau aus der Weser: Haupttäter muss acht Jahre in Haft

Das Landgericht hat die beiden anderen Angeklagten zu knapp vier beziehungsweise knapp drei Jahren Gefängnis verurteilt. mehr

Die "AIDAcosima" liegt am Dock der Meyer Werft in Papenburg. © TelenewsNetwork

Überführung der "AIDAcosma" verschiebt sich um 24 Stunden

Wegen des Herbststurms "Ignatz" wird das neue Kreuzfahrtschiff erst in der Nacht zu Sonnabend in die Nordsee gebracht. mehr

Schleswig-Holstein

Eine Maske und ein Corona-Test liegen neben Schulutensilien auf einem Tisch. © IMAGO / MiS

Corona in SH: Wann fällt die Maskenpflicht an Schulen?

In der kommenden Woche soll auf Grundlage des Infektionsgeschehens in Schleswig-Holstein entschieden werden, ob die Maskenpflicht fällt. mehr

Ein Schild "Bitte Nachweis vorlegen: Getestet, Geimpft, Genesen" hängt an der Kasse vom Kino am Raschplatz. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Kontrolle der 3G-Regeln: Bußgelder in Neumünster

Kreise und Städte in Schleswig-Holstein handhaben unterschiedlich, ob und wie sie das Einhalten der 3G-Regeln kontrollieren. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Hände tippen etwas auf einer Computertastatur. © photocase.de Foto: PolaRocket

Wieder Cyberangriff in MV: Landesamt und Erstaufnahme betroffen

Im Landesamt für innere Verwaltung wurde Schadsoftware entdeckt. Ein Zusammenhang zu den anderen jüngsten Fällen in MV besteht offenbar nicht. mehr

Blick auf das Hinweisschild vor dem Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum in Neubrandenburg. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Neubrandenburg: Corona-Fälle an Klinikum, Quarantäne für Gymnasiasten

80 Personen im Umfeld des Sportgymnasiums wurden in Quarantäne geschickt. Am Bonhoeffer-Klinikum sind 13 Mitarbeiter infiziert. mehr

Hamburg

Münzen liegen auf einer Betriebskostenabrechnung für eine Mietwohnung. © picture alliance/Andrea Warnecke Foto: Andrea Warnecke

Mieterverein: Jede zweite Betriebskostenabrechnung falsch

Mieterinnen und Mieter würden im Jahr zwölf Millionen Euro zuviel an Betriebskosten zahlen, meint der Mieterverein zu Hamburg. mehr

Eine Visualisierung zeigt den Entwurf für eine neue Ausrüstungsmontagehalle für den Bau des A321 XLR. © Architekten Ingenieure PSP - Hamburg

Flugzeughersteller Airbus baut Werk in Hamburg aus

In Finkenwerder entsteht eine riesige Montagehalle für den neuen Airbus-Langstreckenflieger A321 XLR. mehr