Eine Laborantin sitzt an einem Mikroskop in einem abgedunkelten Labor © Colourbox

Coronavirus-Blog: Delta-Variante in Niedersachsen 65 Mal nachgewiesen

Das Landesgesundheitsamt meldet Fälle unter anderem aus dem Landkreis Vechta und aus Hildesheim. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Eine Maske liegt auf einem Schultisch. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig Foto: Fleig / Eibner-Pressefoto

Corona: Maskenpflicht an Hamburgs Schulen auch nach Ferien

Nach den Sommerferien sollen auch weitere Maßnahmen wie die Testpflicht und das regelmäßige Lüften beibehalten werden. mehr

Ein Paar geht mit aufblasbarem Badespielzeug am Wasser entlang. © picture alliance Foto: Frank Molter

Der Norden schwitzt weiter: Zur Hitze kommt nun die Schwüle

Nach dem bislang heißesten Tag des Jahres bleiben die Temperaturen auf hohem Niveau. Und es drohen schwere Gewitter. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

ARD Infonacht

00:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 01:40 Uhr

Deutschland lockert Einreisebeschränkungen

Deutschland lockert vom 25. Juni an die corona-bedingten Einreisebeschränkungen. Wie das Bundesinnenministerium mitteilte, dürfen dann auch wieder Menschen von außerhalb der EU einreisen, wenn sie seit zwei Wochen vollständig geimpft sind. Dabei muss es sich um Impfstoffe handeln, die von der Europäischen Arzneimittelagentur zugelassen sind. Ausgenommen von der Lockerung sind nach wie vor Einreisen aus so genannten Virusvariantengebieten. Derzeit dürfen Menschen aus Drittstaaten nur in Ausnahmefällen einreisen.

Link zu dieser Meldung

EMA schreibt Curevac noch nicht ab

Die Europäische Arznemittelbehörde will den Corona-Impfstoff von Curevac weiter prüfen. Ein Sprecher der EMA teilte mit, zwar werde bei klinischen Studien von einer Wirksamkeit von mindestens 50 Prozent ausgegangen. Dies sei aber keine harte Grenze. Vor allem im Zusammenhang mit neuen Virusvarianten werde man die Daten sehr genau prüfen und Vorzüge gegen Nachteile abwägen. Das Tübinger Unternehmen Curevac hatte mitgeteilt, dass sei Vakzin in Studien bislang nur eine Wirksamkeit von 47 Prozent zeigt.

Link zu dieser Meldung

Israel fliegt neue Luftangriffe auf Gaza

Israel hat erneut Luftangriffe im Gazastreifen geflogen. Die Arme erklärte, die Kampfjets hätten eine Militärbasis und eine Raketenabschussbasis der radikalislamischen Hamas ins Visier genommen. Bereits in der Nacht zum Mittwoch hatte die israelische Luftwaffe Vergeltungsangriffe im Gazastreifen geflogen, nachdem militante Palästinenser aus Protest gegen einen Aufmarsch ultrarechter Israelis in Jerusalem an Ballons befestigte Brandsätze nach Israel hatten fliegen lassen.

Link zu dieser Meldung

Braun rät von Reisen zu EM-Spielen in London ab

Kanzleramtsminister Braun hat Fußballfans von Reisen nach London zu den Halbfinalspielen und dem Finale der Europameisterschaft abgeraten. Zur Begründung verwies Braun im Redaktionsnetzwerk Deutschland auf die als besonders ansteckend geltende Delta-Variante des Coronavirus. Deren Ausbreitung sei seine große Sorge. Der Kanzleramtsminister kritisierte zugleich Ungarn für seinen EM-Auftakt in Budapest mit vollem Stadion. Dagegen habe das Spiel Deutschland gegen Frankreich in München gezeigt, dass Abstandsregeln eingehalten werden könnten.

Link zu dieser Meldung

Mutmaßlicher Schütze von Espelkamp gefasst

Nach tödlichen Schüssen in Espelkamp in Nordrhein-Westfalen hat die Polizei den mutmaßlichen Täter festgenommen. Die Beamten fassten den 52-Jährigen im niedersächsischen Diepenau im Kreis Nienburg. Er steht im Verdacht, heute früh in Espelkamp eine Frau und einen Mann erschossen zu haben. Nach der Tat flüchtete der mutmaßliche Schütze zunächst. Die Polizei war mit zahlreichen Kräften im Einsatz. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Link zu dieser Meldung

Flughafen Münster/Osnabrück heißester Ort am Donnerstag

Der Flughafen Münster/Osnabrück ist gestern mit einer Spitzentemperatur von 35,5 Grad ist der heißeste Ort Deutschlands gewesen. Auf Platz zwei landete laut Deutschem Wetterdienst mit 35,3 Grad Hamburg-Neuwiedenthal. Platz drei teilten sich demnach Dörpen im Emsland und - ebenfalls in Niedersachsen - Celle mit einem Tageshöchstwert von jeweils 35,1 Grad.

Link zu dieser Meldung

EM: Niederlande besiegen Österreich

Bei der Fußball-Europameisterschaft haben die Niederlande gegen Österreich mit 2 zu 0 gewonnen. Zuvor hatte Belgien Dänemark mit 2 zu 1 besiegt. Die Ukraine spielte gegen Nordmazedonien ebenfalls 2 zu 1.

Link zu dieser Meldung

Handball: Kiel wieder Tabellenführer

In der Handball-Bundesliga hat der THW Kiel wieder die Tabellenführung übernommen. Der Rekordmeister besiegte Frisch Auf Göppingen mit 31 zu 23. Die SG Flensburg-Handewitt - der bisherige Tabellenerste - unterlag gegen die Füchse Berlin mit 29 zu 33. Hannover-Burgdorf setzte sich bei Melsungen mit 28 zu 20 durch.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Ein Mann pipettiert in einem Labor eine blaue Flüssigkeit. © picture alliance Foto: Sebastian Gollnow
2 Min

Kommentar: Rückschlag für Curevac trifft auch Steuerzahler

Im Tübinger Biotech-Unternehmen stecken auch 300 Millionen Euro Steuergeld. Der Vertrauensverlust nach enttäuschenden Impfstoffdaten wiegt schwer, kommentiert Silke Gmeiner. 2 Min

Die Flaggen von Deutschland, der EU und Polen wehen nebeneinander. © picture-alliance / ZB Foto: Patrick Pleul
12 Min

30 Jahre Nachbarschaftsvertrag: Wie läuft's mit Polen und Deutschland?

Interview mit dem Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden der deutsch-polnischen Gesellschaft, Dietmar Nietan (SPD). 12 Min

Niedersachsen

Ein Mitarbeiter steht an einem Fließband mit Leibniz Butterkeks. ©  dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Rassismusvorwürfe: Bahlsen benennt Waffel um

Die Sorte "Afrika" heißt jetzt "Perpetum". Der Kekshersteller reagiert damit auf Vorwürfe in sozialen Medien. mehr

Einsatzkräfte des SEK stehen auf einer Straße in Diepenau. © dpa-Bildfunk Foto: Lino Mirgeler

Zwei Tote in NRW: Tatverdächtiger in Diepenau festgenommen

Zuvor hatte die Polizei das Haus des Mannes im Landkreis Nienburg umstellt. Er war nach den tödlichen Schüssen geflohen. mehr

Schleswig-Holstein

Ausgebrannte Autos auf einem Transporter auf der A210 Kreuz Rendsburg. © Danfoto Foto: Daniel Friedrichs

Vollsperrungen auf A7 und A210 nach Lkw-Unfällen aufgehoben

Die Unfälle haben den Verkehr auf beiden Autobahnen teilweise lahmgelegt. Es staute sich bis in den Donnerstagabend hinein. mehr

Pitbull Terrier © picture alliance/dpa Foto: Bernd Thissen

Polizei befreit Pitbull bei Hitze aus geparktem Auto

Der Hund war in Horst eine dreiviertel Stunde eingesperrt. Auch nach der Rettung hatte das Tier eine Körpertemperatur von mehr als 42 Grad. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Zippendorfer Strand

Junger Mann stirbt beim Baden am Zippendorfer Strand

Nach intensiver Suche können die Retter den Mann nur tot bergen. Es ist bereits der zweite Tote im Schweriner See in diesem Monat. mehr

Greifswald: Eine Schubkarre steht auf einer Baustelle. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Beiträge für den Straßenausbau: Gericht weist Beschwerde zurück

Das Landesverfassungsgericht in Greifswald hat die Beschwerde der Stadt Grevesmühlen abgewiesen. Die aktuelle Regelung hat Bestand. mehr

Hamburg

Fahrgäste verlassen und besteigen an der Hamburger Haltestelle Landungsbrücken die U-Bahn. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Hamburger Hochbahn: Ein Drittel weniger Fahrgäste

2020 wurden 314 Millionen Fahrgäste in U-Bahnen und Bussen befördert. Die Hochbahn-Bilanz weist ein tiefes Minus auf. mehr

Entwurf für den Bahnhof Diebsteich vom dänischen Architekturbüros C.F. Møller. © C.F. Møller

Hamburg: Neuer Fernbahnhof Diebsteich wird deutlich teurer

Eigentlich waren für den Bau 360 Millionen Euro veranschlagt, nun werden es nach Angaben der Bahn 548 Millionen. mehr

Programmaktionen

WDR-Intendant und ARD-Vorsitzender Tom Buhrow beim Auftakt zum ARD-Zukunftsdialog 2021 ©  WDR/Annika Fußwinkel

Zukunftsdialog: Mitdiskutieren über die Zukunft der ARD

Was fehlt im Angebot der ARD? Was sollte in Zukunft angepackt werden? Wir freuen uns auf viele Ideen und Wünsche! extern

Zwei Frauen reden bei einem Kaffee. © dpa picture-alliance

"Deutschland spricht": NDR ermöglicht Eins-zu-eins-Gespräche

Der NDR beteiligt sich an der Aktion "Deutschland spricht". Diese bringt Menschen zusammen, die unterschiedlicher Meinung sind. mehr