Hamburger Rathaus © fotolia.com Foto: VRD

Paukenschlag im Rathaus: Hamburger Senat wird umgebildet

Drei Posten sollen neu besetzt werden. Wirtschaftssenator Westhagemann und Stadtentwicklungssenatorin Stapelfeldt hören auf. mehr

Eva Maria Kröger nach ihrem Sieg bei der OB-Wahl in Rostock am 27.11.2022. © dpa Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Rostock: Eva-Maria Kröger zur Oberbürgermeisterin gewählt

Die Linken-Politikerin Kröger gewann die Stichwahl gegen den parteilosen Michael Ebert, der von CDU, FDP und UFR nominiert worden war. mehr

Ein Mann beobachtet Zugvögel. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt/dpa

Wilhelmshaven: Konferenz zum Schutz des Wattenmeers startet

Bei dem Drei-Länder-Treffen geht es auch um Maßnahmen, mit denen in Salz- und Seegraswiesen CO2 gespeichert werden kann. mehr

Energie-Krise

Ein Smart Meter genannter intelligenter Stromzähler, vor den einige Geldscheine gehalten werden. © Fotolia Foto: galaxy67
7 Min

CDU-Chef Merz kritisiert geplante Energiepreis-Bremsen

Ob die Union dem Gesetzentwurf der Ampel-Koalition zustimmt, ließ Merz in einem ARD-Interview offen. 7 Min

Ein Finger zeigt auf eine Stromrechnung. © Screenshot
2 Min

Spartipps: Energieexperten helfen Menschen mit wenig Einkommen

Stromsparhelfer Peter Kaletta von der Caritas weiß, wie man Energie auch ohne viele Umbauten einsparen kann. 2 Min

Ein Tanker liegt im Ölhafen Rostock. © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Öllieferungen über Rostock: Bundeskanzler Scholz zeigt sich optimistisch

Über den Hafen in Rostock soll im kommenden Jahr mehr Öl für die Raffinerie PCK in Schwedt geliefert werden. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 09:00 Uhr

Proteste in China: Sorge vor Eskalation

In Deutschland wächst die Sorge vor einer Eskalation der jüngsten Proteste in China. Der außenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Schmid, sagte, die Staatsführung halte an ihrer strengen Corona-Politik fest, um die Gesellschaft von der Welt abzuschotten und die Macht der Kommunistischen Partei zu sichern. FDP-Generalsekretär Djir-Sarai sagte der Funke Mediengruppe, die Proteste zeigten das Ausmaß der aktuellen Unzufriedenheit mit der repressiven Politik der chinesischen Staatsführung. Am Wochenende hatte es in vielen chinesischen Städten Proteste gegeben; Einsatzkräfte nahmen mehrere Menschen fest.

Link zu dieser Meldung

Treffen im Kanzleramt zur Rüstungsindustrie

Im Bundeskanzleram kommt es heute zu einem informellen Treffen mit Vertretern der Rüstungsindustrie. Im Mittelpunkt stehen die Ausrüstungsmängel der Bundeswehr und die Frage, wie die Produktion etwa von Munition erweitert und beschleunigt werden kann. SPD-Chef Klingbeil forderte die Unternehmen auf, schnell Produktionskapazitäten aufzubauen. Die Bundeswehr müsse gut ausgerüstet sein, sagte Klingbeil in der ARD. Wenn die deutsche Industrie das nicht hinbekomme, müsse man sich auch im Ausland nach Rüstungsgütern umsehen.

Link zu dieser Meldung

Buschmann will Kriegsverbrechen in Ukraine aufklären

Bundesjustizminister Buschmann will sich gemeinsam mit seinen Kollegen aus den anderen G7-Staaten dafür einsetzen, dass Kriegsverbrechen in der Ukraine verfolgt und aufgeklärt werden. Unter anderem solle Beweismaterial zwischen den unterschiedlichen Rechtssystemen künftig leichter ausgetauscht werden, sagte der FDP-Politiker der "Süddeutschen Zeitung". In Deutschland etwa verjährten Kriegsverbrechen nicht, deshalb werde man einen langen Atem haben. Kriegsverbrechen dürften nicht straflos bleiben, egal wo sie begangen würden und wer sie verübe, so Buschmann. Die Justizminister der G7-Staaten kommen heute und morgen in Berlin zu Beratungen zusammen.

Link zu dieser Meldung

HH: Senat offenbar vor Umbildung

In Hamburg steht offenbar eine größere Umbildung des Senats bevor. Nach Informationen von NDR 90,3 gibt der parteilose Wirtschaftssenator Westhagemann sein Amt auf. Seine Nachfolgerin soll die bisherige Sozialsenatorin und Hamburger SPD-Vorsitzende Leonhard werden. Auf ihren Posten könnte wiederum die bisherige Staatsrätin Schlotzhauer rücken. Auch Stadtentwicklungssenatorin Stapelfeldt will demnach die Hamburger Landesregierung verlassen. Als Nachfolgerin ist die Chefin der städtischen Entwicklungsgesellschaft IBA, Pein, im Gespräch. Offiziell bestätigt sind die Personalien bislang nicht.

Link zu dieser Meldung

Bahnstreik in Österreich mit Auswirkungen auf Deutschland

In Österreich hat ein Streik der Eisenbahner den gesamten Bahnverkehr im Land zum Stillstand gebracht. Auch in Deutschland kam es in der Folge zu Zugausfällen. Die Deutsche Bahn teilte mit, dass auch in der kommenden Nacht noch Züge in und aus dem Alpenland betroffen sein werden. Angesichts der hohen Inflation fordern die Eisenbahn-Mitarbeiter in Österreich Lohnerhöhungen von durchschnittlich 12 Prozent. Nachdem die Arbeitgeber 8,4 Prozent angeboten hatten, wurden die Verhandlungen am Wochenende vorerst abgebrochen.

Link zu dieser Meldung

Zehn Tote bei Angriff auf Hotel in Somalia

Bewaffnete Angreifer haben in der somalischen Hauptstadt Mogadischu ein Hotel gestürmt und mindestens zehn Menschen getötet. Medienberichten zufolge gab es zudem mehrere Verletzte, darunter der Minister, der für die innere Sicherheit in Somalia zuständig ist. Das Hotel wird wegen der Nähe zum Präsidentenpalast oft von Politikern bewohnt. Die Terrorgruppe Al-Shabaab übernahm die Verantwortung für den Angriff. Er steht möglicherweise in Zusammenhang mit einer Militäraktion in Somalia vor zwei Tagen. Dabei waren nach Angaben der Regierung im Zentrum des Landes etwa 100 Al-Shabaab-Mitglieder getötet worden.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Heute zum Teil länger anhaltender Regen, nach Vorpommern hin überwiegend trocken, Höchstwerte 4 bis 9 Grad. Morgen unbeständig mit Schauern bei maximal 3 bis 9 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch und Donnerstag bewölkt und oft trocken, gebietsweise auch etwas Regen, 0 bis 7 Grad.

Link zu dieser Meldung

Krieg in der Ukraine

In Butscha bietet sich ein Bild des Grauens. © picture alliance Foto: Rodrigo Abd
4 Min

G7-Justizminister: Welche Strafen für russische Kriegsverbrechen?

Seit Monaten werden den russischen Truppen in der Ukraine Kriegsverbrechen vorgeworfen. Die G7-Staaten wollen die Ermittlungen dazu besser koordinieren. 4 Min

Bewohner holen Wasser vom Ufer des Flusses Dnipro im Süden der Ukraine. © Bernat Armangue/AP/dpa

Krieg in der Ukraine: Alle News und Infos

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine geht weiter: Mehr zu den Frontverläufen, diplomatischen Bemühungen und den Folgen des Überfalls. mehr

Deutschland und die Welt

Menschen protestieren in Peking gegen die Corona-Politik der chinesischen Regierung © dpa-Bildfunk Foto: Ng Han Guan/AP/dpa
4 Min

China: Proteste, Festnahmen, Corona-Rekordinfektionszahlen

Mehrere Hundert Menschen kamen in Peking zusammen. Zeichen des Protests ist ein weißes Blatt Papier, das die Zensur kritisiert. Auch der Rücktritt Xi Jinpings wurde gefordert. 4 Min

Silhouette zweier Menschen und Hund im Wattenmeer bei Sonnenuntergang © Ingo von Oven Foto: Ingo von Oven
6 Min

Wattenmeer-Konferenz: Vom Naturschutz- zum Industriegebiet?

Hans-Ulrich Rösner vom WWF sieht alte fossile Strukturen gefestigt, wenn man jetzt neue Gasfelder im Watt erschließt. Auch LNG-Terminals gegenüber ist er skeptisch. 6 Min

Niedersachsen

Containerschiff auf der Elbe © fotolia.com Foto: Kara

Schlickproblem in der Elbe: Niedersachsen will mit Hamburg reden

Niedersachsens Ministerpräsident Weil bietet Hamburg und Schleswig-Holstein ein Dreiergespräch an. Der Elbschlick hatte Streit in Norddeutschland ausgelöst. mehr

Mitarbeiter der Deutschen Bahn arbeiten an der Einsatzstelle nahe Gifhorn. Ein Kesselwagen wird mittels Schienendrehkran  geborgen. © Moritz Frankenberg/dpa Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Güterzug-Unfall bei Gifhorn: Erster Kesselwagen abtransportiert

Zwei große Kräne sind im Einsatz. Erst wenn die Strecke geräumt ist, kann mit der Instandsetzung begonnen werden. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Apotheker steht an einem Medikamentenregal © Colourbox Foto: Diego Cervo

Medikamentenmangel in Schleswig-Holstein

Apotheker und Hausärzte sorgen sich: Eine Vielzahl von Medikamenten ist aktuell gar nicht oder nur sehr schwierig zu bekommen. mehr

Caro Greve steht in einer Garage und blickt in die Kamera © NDR Screenshot

Aus der Obdachlosigkeit in die neue Wohnung

Fast dreieinhalb Jahre lebt Caro Greve in Kiel in einer Garage, bis ihre Wohnungssuche endlich erfolgreich ist. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Ein ausgebrnnter Sattelzug steht am Rande eines Tankstellen-Geländes bei Ducherow im Kreis Vorpommern-Greifswald. © Christopher Niemann Foto: Christopher Niemann

Gaskocher in der Fahrerkabine: Sattelzug brennt aus

Auf einem Parkplatz bei Ducherow ist ein Sattelzug ausgebrannt. Offenbar wollte der Fahrer in der Kabine kochen. mehr

Ein Tanker liegt im Ölhafen Rostock. © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Öllieferungen über Rostock: Bundeskanzler Scholz zeigt sich optimistisch

Über den Hafen in Rostock soll im kommenden Jahr mehr Öl für die Raffinerie PCK in Schwedt geliefert werden. mehr

Hamburg

So wie in dieser Visualisierung soll der Elbtower aussehen. © SIGNA / David Chipperfield Architects

Elbtower: SPD-Fraktionschef Kienscherf zuversichtlich

Entscheidende Woche für den Bau des Elbtowers: Die Stadt Hamburg muss beschließen, ob sie ihr Grundstück an den Investor Signa übergibt. mehr

Drei verschiedene E-Taxis stehen in hamburg. © NDR Foto: Peter Feder

Hamburgs Verkehrsbehörde genehmigt das 250. Elektrotaxi

Auto für Auto soll die Taxiflotte in Hamburg emissionsarm werden. Derzeit haben weniger als zehn Prozent der Taxis Elektroantrieb. mehr