Christian Drosten © picture alliance Foto: Christophe Gatea

Drosten: Entscheidung gegen Impfung ist Entscheidung für Infektion

Der Virologe spricht in der neuen Podcast-Folge über den Fortschritt beim Impfen und Updates im Herbst - auch gegen Grippe. mehr

Eine Gruppe junger Menschen sitzt im Garten und grillt gemeinsam. © picture alliance Foto: Jiri Hubatka

Corona-News-Ticker: Gelockerte Regeln in SH ab Montag

Ab 17. Mai gibt es weitere Öffnungen - vor allem im Tourismus und in der Gastronomie. Zudem sind mehr Kontakte möglich. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Staatskanzlei von Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin im Sonnenlicht.

Corona in MV: Offene Gaststätten zu Pfingsten?

Beim MV Gipfel geht es auch um die Öffnung von Schulen und Kitas, den Tourismus und die Wirtschaft im Land. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 19:20 Uhr

Gewalt zwischen Israel und Palästinensern eskaliert

Der neue Ausbruch der Gewalt zwischen Israel und den Palästinensern ist der heftigste seit Jahren. Aus dem Gazastreifen flogen seit gestern Abend Hunderte Raketen auf israelische Städte, Zivilisten flohen in Schutzräume. In der Küstenstadt Aschkelon starben zwei Frauen. Israels Luftwaffe bombardierte Ziele im Gaza-Streifen. Dabei wurden nach palästinensischen Angaben mehr als 20 Menschen getötet. Auf dem Tempelberg in Jerusalem gab es erneut gewaltsame Zusammenstöße zwischen Palästinensern und der israelischen Polizei. Die Spannungen hatten sich in den letzten Wochen nach und nach aufgebaut. So errichtete Israel Sperrzäune am Damaskustor in Jerusalem, einem beliebten Treffpunkt junger Araber während des Fastenmonats Ramadan. Palästinensischen Familien in Ostjerusalem drohen Zwangsräumungen. Israel wirft den Palästinensern vor, die Krawalle von langer Hand vorbereitet und in der Al-Aksa-Moschee Steine gehortet zu haben.

Link zu dieser Meldung

19-Jähriger erschießt in Schule in Russland neun Menschen

Ein 19-Jähriger hat in einer Schule in Kasan in Zentralrussland neun Menschen erschossen. Er drang heute früh in das Gebäude ein und schoss um sich. Nach etwa einer Stunde wurde er festgenommen. Schülerinnen und Schüler sprangen aus Fenstern im zweiten oder dritten Stock, um sich vor dem Angreifer zu schützen. Bei den Todesopfern handelt es sich nach Angaben der Regionalregierung um sieben Schüler, eine Lehrerin und eine weitere Frau. Weitere 20 Menschen mussten mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Link zu dieser Meldung

BDI fordert Öffnungsstrategie für die Wirtschaft

Der Bundesverband der Deutschen Industrie fordert von der Politik Öffnungsperspektiven für die Wirtschaft in der Corona-Krise. Es brauche eine konsequente Strategie, die die Wirtschaft einbeziehe, sagte BDI-Präsident Russwurm. Nur so könnten das Wirtschaftswachstum angekurbelt und Existenzen gesichert werden. Am Vormittag hatte sich Kanzlerin Merkel bei einer Videokonferenz mit Wirtschaftsvertretern unter anderem über die Herausforderungen der Pandemie ausgetauscht.

Link zu dieser Meldung

Weil verteidigt Stufenplan zu Öffnungen

Niedersachsens Ministerpräsident Weil hat für den von der Landesregierung vorgelegten Stufenplan zur Lockerung der Corona-Beschränkungen geworben. Die Landesregierung habe immer wieder betont, sehr konsequent beim Infektionsschutz sein zu wollen, aber auch bewusst Möglichkeiten für Lockerungen zu nutzen, sagte Weil im Landtag. Trotzdem müsse man weiterhin vorsichtig sein, da das Virus weiterhin präsent sei. Eine wichtige Rolle spiele dabei die Teststrategie. Der gestern vorgelegte Stufenplan sieht Lockerungen in Etappen vor, wenn sich die Infektionslage weiter positiv entwickelt.

Link zu dieser Meldung

Deutlich mehr Anfragen wegen Diskriminierung

In der Corona-Pandemie ist die Zahl der Menschen, die Diskriminierungen beklagen, stark gestiegen. Im Jahresbericht der Gleichbehandlungsstelle des Bundes heißt es, 2020 habe es so viele Anfragen wie nie zuvor gegeben. Man habe 6.400 Fälle registriert. Das sei im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg von über 78 Prozent. Der Antidiskriminierungsstelle zufolge hatten die meisten Anfragen direkten Bezug zur Pandemie, mehrheitlich sei es um die Maskenpflicht gegangen. Die Leitung der Stelle erklärte, inzwischen wurde die telefonische Beratung eingestellt. Die Mitarbeiter müssten zunächst die aufgelaufenen Fälle abarbeiten. Schriftliche Anfragen sind demnach weiterhin möglich.

Link zu dieser Meldung

Drach jetzt in Köln in U-Haft

Die Niederlande haben den Reemtsma-Entführer Thomas Drach an Deutschland ausgeliefert. Drach befindet sich nach Angaben der Kölner Staatsanwaltschaft jetzt in einem Gefängnis der Stadt. Er sitzt dort in Untersuchungshaft. Dem 60-Jährigen wird vorgeworfen, drei Raubüberfälle in Köln und Frankfurt am Main begangen haben. Die niederländische Polizei hatte ihn im Februar in Amsterdam festgenommen. Drach war erst 2013 aus der Haft entlassen worden. Er hatte vor 25 Jahren mit Komplizen den Hamburger Jan Philipp Reemtsma entführt und erst nach Zahlung von Lösegeld freigelassen.

Link zu dieser Meldung

Fast alle Grimme-Preise gehen an ÖRR

Fast alle Grimme-Preise gehen in diesem Jahr an die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten. 14 der 18 undotierten Preise gingen an Produktionen oder Akteure von ARD-Anstalten und des ZDF. Ausgezeichnet wird unter anderen die Tagesthemen-Moderatorin Caren Miosga. Auch die Reihe "Afghanistan. Das verwundete Land" und die Doku "Vernichtet - eine Familiengeschichte aus dem Holocaust" werden geehrt. Die Auszeichnungen sollen am 27. August im nordrhein-westfälischen Marl verliehen werden.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Nachts zeitweise Regen, mitunter kräftige Gewitter, Tiefstwerte 13 bis 8 Grad. Morgen örtlich noch Regen, in Vorpommern Gewitter, auch trockene Abschnitte, 15 bis 19 Grad; örtlich etwas kühler. Am Donnerstag unbeständig mit Regenfällen, in Vorpommern freundliche Abschnitte, 11 bis 18 Grad. Am Freitag Wechsel aus Sonne und Wolken, gebietsweise Schauer oder Regen. Höchstwerte 11 bis 17 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Montage: Bedrohlicher Schatten vor Kirchenbänken. © Bänke: picture-alliance / Design Pics, Schatten: sasha_Fotolia.com_2112135 Foto: Bänke: picture-alliance / Design Pics, Schatten: sasha_Fotolia.com_2112135

Sexueller Missbrauch: EKD setzt Betroffenenbeirat aus

Das Konzept sei gescheitert, so die Evangelische Kirche. Der Betroffenenbeirat selbst wehrt sich gegen das Vorgehen. mehr

Eine Frau liegt auf einer Liege, ihr Bauch wird mit einem Ultraschallgerät untersucht © NDR Foto: Screenshot

Immer weniger Ärzte bieten Schwangerschaftsabbrüche an

Fünfzig Jahre nach der Frauenbewegung und dem Kampf für Abtreibungen zeichnet sich ein düsteres Bild für ungewollt Schwangere in Deutschland ab. mehr

Niedersachsen

Ein Erntehelfer aus Rumänien sticht Spargel auf einem Feld in Bramstedt. © picture-alliance/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Ministerin will Erntehelfer in Niedersachsen impfen lassen

Gezielte Impfaktionen sollen Corona-Ausbrüche in Sammelunterkünften verhindern. Nur beim Impfstoff hakt es derzeit. mehr

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gibt im niedersächsischen Landtag eine Regierungserklärung ab. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Weil im Landtag: "Haben die dritte Corona-Welle überwunden"

Niedersachsens Ministerpräsident zeigte sich in seiner Regierungserklärung zuversichtlich mit Blick auf den Sommer. mehr

Schleswig-Holstein

Der Corona-Impfstoff des Herstellers Johnson & Johnson. © picture alliance / ZUMAPRESS.com

Land vergibt 10.000 Impftermine mit Johnson & Johnson

Am Freitag, 14. Mai, ab 17 Uhr können Schleswig-Holsteiner über 70 Jahre online Termine für Impfungen in den Impfzentren buchen. mehr

Eine Außenfassade mit der Aufschrift WKK Westküstenkliniken. © Westküstennews Foto: Karsten Schröder

Nur wenige Krankenhäuser in SH lockern Besuchsverbote

Einige Einrichtungen empfangen wieder Besuche, andere bleiben vorerst beim Verbot: Sie erlauben Angehörige nur im Ausnahmefall. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Blick auf die MV Werften in Warnemünde - Kräne und eine Halle  Foto: Martin Möller

Maritime Konferenz: Wie Aufträge für deutsche Werften und Zulieferer sichern?

Klare Perspektiven für deutsche Schiffbau-Beschäftigte bei den MV Werften oder bei der Meyer Werft gab es auch heute keine. mehr

Staatskanzlei von Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin im Sonnenlicht.

Corona in MV: Offene Gaststätten zu Pfingsten?

Beim MV Gipfel geht es auch um die Öffnung von Schulen und Kitas, den Tourismus und die Wirtschaft im Land. mehr

Hamburg

Innensenator Andy Grote (SPD) bei einer LPK.

Hamburger Senat hebt die Ausgangssperre auf

Um 21 Uhr tritt sie ein letztes Mal in Kraft. Ab 0 Uhr dann können die Hamburger sich wieder frei draußen bewegen. mehr

Leere Geschäfte in der Innenstadt von Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Handelskammer will die Hamburger Innenstadt beleben

Dazu hat die Kammer ein 50-seitiges Konzept vorgelegt. Die City soll zum Erlebnisraum werden - und auch zum Wohnraum. mehr

NDR Aktionen und Angebote

Messengerdienste mit aktuellen Coronazahlen auf einem Smartphone © Fotolia Foto: vectorfusionart

Bequem aufs Handy: Aktuelle Corona-Zahlen per Messenger

Sie möchten täglich die aktuellen Corona-Fallzahlen aus Ihrem Wohnort erhalten? NDR Info bietet Ihnen einen komfortablen Service. mehr

Die Moderatorin Susanne Stichler steht in einem Radiostudio © NDR/ Foto: Christian Spielmann

Umfrage: Wie gefällt Ihnen die ARD Infonacht von NDR Info?

NDR Info versorgt Radiohörer auch nachts mit Informationen. Bei einer Umfrage sind jetzt Sie gefragt: Wie gefällt Ihnen die ARD Infonacht? mehr