Busse stehen auf dem Gelände des Bus-Betriebshofs Alsterdorf der Hamburger Hochbahn. Zahlreiche Beschäftigte der Hamburger Hochbahn sind am frühen Mittwochmorgen in einen 24-stündigen Warnstreik getreten. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Warnstreik gestartet: Hochbahn-Busse und U-Bahnen fahren nicht

Seit dem frühen Morgen fahren in Hamburg keine U-Bahnen und Hochbahn-Busse mehr. Grund ist ein ganztägiger Warnstreik. mehr

Ein moderner Agritech-Roboter steht vor einem Traktor. © Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz: EU fördert Agritec-Zentrum in Osnabrück

DFKI, Hochschule und Agrotech Valley Forum bekommen zehn Millionen Euro, um ihre Landwirtschaftsprojekte voranzubringen. mehr

Das Wappen der Polizei Mecklenburg-Vorpommern an der Uniform eines Polizeibeamten. © dpa/picture alliance Foto: Jens Büttner

Karlsruhe entscheidet über Befugnisse von Polizei in MV

Das Bundesverfassungsgericht gibt heute seine Entscheidung zum umstrittenen Sicherheits- und Ordnungsgesetz bekannt. mehr

Corona-Infos für den Norden

. © Screenshot
2 Min

Corona-Pandemie: Masken- und Isolationspflicht endet

Wer sich mit dem Corona-Virus infiziert muss nicht mehr in Quarantäne - nur in MV gilt die Isolationspflicht bis Ende Februar. 2 Min

Eine medizinische Mund-Nasen-Maske liegt auf dem Bahnsteig im U-Bahnhof Burgstraße in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Corona-News-Ticker: Keine Maskenpflicht mehr in Hamburgs Nahverkehr

Zudem ist in Hamburg und Niedersachsen die Isolationspflicht für Infizierte ausgelaufen. Weitere Corona-News im Live-Ticker. mehr

Ein Taschenrechner, Stift, Ordner und ein Blatt Papier auf einem Holztisch © IMAGO/Shotshop Foto: IMAGO/Zerbor

Corona-Soforthilfen in SH: Investitionsbank überprüft Empfänger

Bund und Land haben über die IB.SH Millionen ausgezahlt. Ob das Geld wirklich benötigt wurde, wird nun kontrolliert. mehr

Krieg in der Ukraine

Ein selbstgebasteltes Schild mit einem Peace-Zeichen, das bei einer Demonstration in die Höhe gehalten wird © derProjektor / photocase.de Foto: derProjektor / photocase.de
9 Min

Philosoph: Beispiel aus Ukraine bezeugt Kraft des Pazifismus

Olaf Müller von der Humboldt-Uni in Berlin verwies auf NDR Info auf einen Fall, wo es Einwohnern einer Stadt gelang, ohne Gewalt russische Truppen zum Abzug zu bewegen. 9 Min

Die Amerikanische Flagge und das Weisse Haus auf einem iPhone. (Montage) © fotolia Foto: rangizzz, awenart, Rob Hill
3 Min

Munition für Ukraine: USA greifen auf Depots im Ausland zurück

Die Amerikaner kommen immer mehr in Lieferschwierigkeiten und müssen auf eigene Bestände in Israel und Südkorea zurückgreifen. 3 Min

Eine Frau geht vorbei an Panzersperren in Kiew © Daniel Cole/AP/dpa

Krieg in der Ukraine: Alle News und Infos

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine geht weiter: Mehr zu den Frontverläufen, diplomatischen Bemühungen und den Folgen des Überfalls. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 06:50 Uhr

Maskenpflicht im Verkehr und Isolationspflicht enden

Im Norden gehen mehrere Corona-Schutzmaßnahmen zu Ende. In Hamburg muss schon heute keine Maske mehr im öffentlichen Nahverkehr getragen werden, in Niedersachsen, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern gilt das ab morgen - ebenso wie im Fernverkehr. Masken müssen dann nur noch in Arztpraxen und anderen Gesundheitseinrichtungen getragen werden. Auch die Isolationspflicht endet in Hamburg, Niedersachsen und Bremen - wer dort also mit dem Corona-Virus infiziert ist, muss nicht mehr zwingend zu Hause bleiben.

Link zu dieser Meldung

Warnstreik bei Hamburger Hochbahn begonnen

Bei der Hamburger Hochbahn hat heute früh ein Warnstreik begonnen. Alle U-Bahnen und von der Hochbahn betriebenen Busse fallen aus. Nicht betroffen sind die S-Bahnen sowie Buslinien des VHH und die Fähren. Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten zu dem Ausstand bis morgen früh 3 Uhr aufgerufen. Sie will in der nächsten Runde der Tarifverhandlungen rund 600 Euro mehr Geld pro Monat durchsetzen. Die Hochbahn bietet bisher mindestens 150 Euro mehr an.

Link zu dieser Meldung

Kabinett will 49-Euro-Ticket auf den Weg bringen

Die Finanzierung des 49-Euro-Tickets ist heute Thema im Kabinett. Der Bund hat den Ländern zugesichert, sich an den Kosten für das deutschlandweite Nahverkehrsticket mit 1,5 Milliarden Euro im Jahr zu beteiligen. Mögliche Mehrkosten wollen beide Seiten je zur Hälfte tragen. Laut dem Gesetzentwurf wird auch die bisher komplizierte Tarifgenehmigung vereinfacht. Bisher müsste jeder Verkehrsverbund einzeln eine Erlaubnis für die Fahrkarte in seinem Bereich beantragen. Das 49-Euro-Ticket soll zum 1. Mai eingeführt werden.

Link zu dieser Meldung

Habeck gegen Kampfjet-Lieferung

Vizekanzler Habeck hat sich gegen die Lieferung von Kampfjets an die Ukraine ausgesprochen. Im ZDF sprach Habeck von einem Balanceakt zwischen einer maximalen Unterstützung der Ukraine, ohne dass Deutschland dabei selbst zur Kriegspartei werde. Zwischen Kriegspanzern und Kampfjets gebe es einen Unterschied. Nach seinem Kenntnisstand bräuchte die Ukraine für moderne, westliche Kampfjets die Wartung des Westens, der damit dann wahrscheinlich einen Schritt zu weit gehen könnte, sagte Habeck. Zuvor hatte sich schon Bundeskanzler Scholz gegen eine Lieferung von Kampfjets an die Ukraine ausgesprochen.

Link zu dieser Meldung

Belgien schaltet umstrittenen Atomreaktor ab

In Belgien ist nach 40 Jahren Laufzeit der umstrittene Atomreaktor Tihange 2 nahe der deutschen Grenze endgültig vom Netz gegangen. Wie die Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf den Betreiber berichtet, wurde der Meiler am späten Abend abgeschaltet. Experten hatten schon vor Jahren tausende Haarrisse in den Reaktordruckbehältern festgestellt. Das Atomkraftwerk bei Lüttich liegt etwa 60 Kilometer von Aachen entfernt.

Link zu dieser Meldung

Alec Baldwin nach tödlichem Schuss angeklagt

US-Schauspieler Alec Baldwin ist nach dem tödlichen Schuss auf eine Kamerafrau wegen fahrlässiger Tötung angeklagt worden. Das hat die zuständige Staatsanwältin im Bundesstaat New Mexico bekanntgegeben. Baldwin hatte bei Dreharbeiten im Oktober 2021 die 42-jährige Kamerafrau mit einer Requisitenwaffe erschossen. Der Revolver war offenbar versehentlich mit mindestens einer echten Kugel geladen worden. Deswegen wird sich auch die Waffenmeisterin am Set vor Gericht verantworten müssen. Bei einer Verurteilung drohen den beiden bis zu 18 Monate Gefängnis.

Link zu dieser Meldung

DFB-Pokal: Union Berlin und Stuttgart im Viertelfinale

Im DFB-Pokal hat Union Berlin das Viertelfinale erreicht. Die Köpenicker besiegten den VFL Wolfsburg mit 2:1. Zuvor hatte bereits der VFB Stuttgart den Sprung in die nächste Runde geschafft. Die Stuttgarter gewannen bei Zweitligist Paderborn mit 2:1.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Meist dicht bewölkt, zeitweise teils kräftiger Regen, vereinzelt Gewitter. Temperaturen 4 bis 7 Grad. Stürmische Böen, vor allem an der See Sturmböen, auf den Inseln schwere Sturmböen. Morgen nach Abzug letzter Schauer neben Wolken zeitweise auch Sonnenschein, im Tagesverlauf von Westen her erneut aufkommender Regen. Höchstwerte 4 bis 8 Grad. An der See stürmische Böen, später nachlassend. Die weiteren Aussichten: Am Freitag wechselnd bis stark bewölkt, örtlich Schauer, 5 bis 10 Grad. Am Sonnabend viele Wolken, gelegentlich Schauer, 6 bis 10 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Demonstrantin auf der Straße in Tehran bei Protesten im September im Iran. © picture alliance

11KM: Irans Gefängnisse - Quälen gegen den Protest

Recherchen von NDR, WDR und "SZ" zeigen, wie brutal Demonstrierende im Iran behandelt werden. Im 11KM-Podcast berichten zwei Zeugen von Drohungen und Gewalt. extern

Eine junge Lehrerin schreibt an einer Schultafel. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Reden Sie mit: Wie lässt sich der chronische Lehrermangel stoppen?

Die Prognosen für die Schulen sind düster: Überall fehlen Lehrer. Diskutieren Sie mit in der Redezeit - am Mittwochabend im Video-Livestream. mehr

Energiekrise

Eine Luftaufnahme vom Gasspeicher in Rehden. © NDR

Nach Verpuffung: Gasspeicher Rehden abgeschaltet

Derzeit wird kein Gas eingespeichert. Die Bundesnetzagentur erwartet keine Folgen für die sichere Gasversorgung. mehr

Auf dem Display eines Smartphone ist auf der App MarineTraffic die aktuelle Position des LNG-Tankschiffs "Cool Voyager" im Skagerrak nördlich von Dänemark zu sehen © Jens Büttner/MarineTraffic/dpa

Nachschub für Lubminer LNG-Terminal aus den USA

Das Lubminer LNG-Terminal erwartet eine neue Lieferung - entgegen zunächst bestehender Pläne kommt das Flüssigerdgas nun doch aus den USA. mehr

Das Spezialschiff "Höegh Esperanza" wird in Wilhelmshaven angelegt. © Sina Schuldt/dpa Foto: Sina Schuldt

So viel Flüssiggas kommt derzeit in Deutschland an

Seit Ende 2022 hat Deutschland schwimmende LNG-Terminals. Hier sehen Sie, wie viel Gas dadurch importiert wird. mehr

Niedersachsen

Blumen und Kerzen liegen an einer Tannenbaumschonung in Wunstorf-Blumenau in der Region Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte/dpa

IGS Wunstorf: Kein Hinweis auf Mobbing des getöteten 14-Jährigen

Medien hatten berichtet, dass das Opfer zuvor gemobbt worden war. Die Schule hat den Vorwurf nicht bestätigt. mehr

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, steht mit seinem Kabinett bei der Jahresauftaktklausur der Niedersächsischen Landesregierung für eine Gruppenfoto zusammen. © picture alliance/dpa | Swen Pförtner Foto: Swen Pförtner

Energiewende in Niedersachsen: Rot-Grün setzt Taskforce ein

Die Landesregierung will beim Thema Energie "den Turbo zünden". Es müsse das Ziel sein, ein Windrad in einem Jahr bauen zu können. mehr

Schleswig-Holstein

Topfpflanzen sind in einem Gartencenter ausgestellt. © picture alliance / Shotshop | Photology2000

Heizung runter: Gartencenter reagieren auf Energiekrise

Der Kostenanstieg belastet viele Gärtnereien. Einige haben deshalb sogar vorübergehend geschlossen. mehr

Ein Ausschuss tagt in NRW. © NDR

Brokstedt: Behörden in SH wussten von Straftaten des mutmaßlichen Täters

Nach der tödlichen Messerattacke in einem Regionalzug stellt sich die Frage: Müssen Bundesländer mehr Infos über Straftäter austauschen? mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Ein rot-weisser Windsack. © picture alliance/dpa | Silas Stein Foto: picture alliance/dpa | Silas Stein

Sturm fegt über MV: Zahlreiche Schäden in Vorpommern

In Kemnitz bei Greifswald hat eine Böe ein Hallendach teilweise abgedeckt. Es entstand ein Schaden von 500.000 Euro. mehr

Unter einer Straßenbahn in Rostock liegt ein Fahrrad. © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Mehrere Straßenbahnunfälle in Rostock

In Rostock hat es mehrere Unfälle mit Straßenbahnen gegeben. Dabei ist eine Frau schwer verletzt worden. mehr

Hamburg

Einsatzkräfte bei einer Durchsuchung. Nach dem Raub von Luxus-Uhren hat die Polizei zahlreiche Objekte in Hamburg und Umgebung durchsucht. © picture alliance/dpa/TNN

Nach Diebstahl von Luxus-Uhren: Razzia bei Verdächtigen

In einem Lagerraum der Europa Passage in Hamburg sind im Oktober teure Uhren gestohlen worden. Jetzt wurden 16 Objekte durchsucht. mehr

Eine Angeklagte sitzt in Hamburg in einem Gerichtssaal neben ihrem Verteidiger und verdeckt ihr Gesicht. © NDR Foto: Elke Spanner

Tochter Medikamente verabreicht: 37-Jährige in Hamburg verurteilt

Von einem Tötungsvorsatz der Mutter ging das Gericht nicht aus. Es war bereits das zweite Urteil in dem Fall. mehr