Mehr als 60 Cyber-Attacken in Niedersachsen

In Niedersachsen hat es in diesem Jahr bereits 62 Cyberangriffe gegeben. Die Attacken können Unternehmen ruinieren und Behörden lahmlegen - selbst Hochzeitstermine sind gefährdet. mehr

Jochen Beekhuis: Chat-Affäre geht vor Gericht

Das Landgericht Aurich verhandelt ab Montag über eine Unterlassungsklage des Landtagsabgeordneten Jochen Beekhuis. Sie richtet sich unter anderem gegen Johanne Modder, Chefin der SPD-Fraktion. mehr

Bauern im Norden entfachen Mahnfeuer

Landwirte im Norden haben mit Mahnfeuern gegen das ihrer Ansicht nach existenzbedrohende Agrarpaket des Bundes protestiert. Mit der Aktion wurde auch das Gespräch mit Verbrauchern gesucht. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Sportreport

18:04 - 18:30 Uhr

Zum Radioprogramm

Fernsehen

15:01

NDR Info 21:45 | 06.12.2019

06.12.2019 21:45 Uhr
02:49
Schleswig-Holstein Magazin

MELDUNGEN| 18:00 Uhr

SPD-Parteitag: Weniger Waffenexporte, mehr Ausgaben

Berlin: Die SPD hat zum Abschluss ihres Bundesparteitages beschlossen, Waffenexporte einzuschränken. Die Delegierten verabschiedeten ein Papier, wonach die Verkäufe von Rüstungsgütern an Staaten außerhalb von EU und Nato strenger reguliert werden sollen. Zuvor einigten sich die Sozialdemokraten auf die Wiedereinführung der Vermögenssteuer. Je nach Vermögen sollen Abgaben von einem bis zwei Prozent anfallen. Der neue SPD-Vorsitzende Walter-Borjans forderte zudem, die Begrenzung der Neuverschuldung aufzuheben. Nötig seien mehr Investitionen etwa in Schulen und die Infrastruktur. Den Parteitag werteten Walter-Borjans und die Co-Vorsitzende Esken als Signal der Solidarität und des Aufbruchs innerhalb der SPD. In den kommenden Tagen wollen die beiden Vorsitzenden erste Gespräche mit CDU und CSU über die Beschlüsse suchen.

Link zu dieser Meldung

CSU: GroKo bleibt auf Kurs

München: Die CSU schließt aus, dass die Große Koalition ihren Kurs ändert. Generalsekretär Blume schrieb auf Twitter, eine SPD auf Linkskurs werde nicht zu einer Regierung auf Linkskurs führen. Angesichts der Parteitagsbeschlüsse für eine Reform des Sozialstaats mahnte er, es müsse beim Prinzip des Förderns und Forderns bleiben. Die Große Koalition habe zwar Zeit gewonnen; ob sie aber auch Stabilität gewonnen habe, liege an der SPD. Beim Thema Klimaschutz zeigte sich Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Laschet gesprächsbereit. Über einen höheren CO2-Preis rede man sowieso mit den Grünen, sagte der CDU-Politiker der "Welt am Sonntag". Morgen beginnen die Verhandlungen über das Klimapaket im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat.

Link zu dieser Meldung

Trump: Nordkorea hat alles zu verlieren

Washington: US-Präsident Trump hat Nordkorea davor gewarnt, atomar nicht abzurüsten. Trump schrieb auf Twitter, der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un habe alles zu verlieren, falls er auf feindselige Weise handeln sollte. Er habe eine klare Vereinbarung zur Denuklearisierung bei ihrem gemeinsamen Gipfel in Singapur 2018 unterzeichnet. Kim wolle seine besondere Beziehung zum US-Präsidenten sicher nicht aufs Spiel setzen, schrieb Trump weiter. Nordkorea hatte vergangene Nacht einen wichtigen Test an seiner umstrittenen Satelliten-Startanlage vermeldet, der erfolgreich gewesen sei. Details wurden nicht genannt. Zuvor hatte die nordkoreanische UN-Vertretung in New York erklärt, eine Denuklearisierung sei vom Tisch.

Link zu dieser Meldung

Streik in Frankreich: Macron spricht mit Ministern

Paris: Angesichts der massiven Streiks in Frankreich hat die Regierung ein Krisentreffen für heute Abend angesetzt. Präsident Macron wolle mit Premierminister Philippe und den Ministern der Ressorts Gesundheit, Renten und Verkehr über die Rentenreform beraten, hieß es aus Regierungskreisen. Am Wochenende waren bereits Vertreter von Gewerkschaften und Regierung zusammengekommen. Am Mittwoch will der Premierminister Details der umstrittenen Änderungen vorstellen. Er verteidigte die Pläne in der Zeitung "Journal du Dimanche": Wenn heute keine tiefgreifende Reform vorgenommen werde, müssten morgen andere eine noch viel härtere durchsetzen, so Philippe. Die Streiks der vergangenen Tage sollen auch morgen weitergehen. In Paris bleiben zehn von 16 Metrolinien geschlossen. Für Dienstag riefen die Gewerkschaften zu einem erneuten landesweiten Massenstreik auf.  

Link zu dieser Meldung

Polizeiruf-Schauspieler Winkler ist tot

Halle: Der Schauspieler Wolfgang Winkler ist tot. Nach Angaben des Neuen Theaters in Halle an der Saale starb er im Alter von 76 Jahren an einem Krebsleiden. Winkler war durch seine langjährige Rolle als Kommissar Schneider in der ARD-Serie Polizeiruf 110 bundesweit bekannt geworden. Zuletzt war er als "Rentner-Cop" in der gleichnamigen ARD-Vorabendserie zu sehen.

Link zu dieser Meldung

Fußball: Union Berlin besiegt Köln

Zum Sport: In der ersten Fußball-Bundesliga hat Union Berlin gegen den 1. FC Köln mit 2:0 gewonnen. In der zweiten Liga verlor der FC St.Pauli bei Jahn Regensburg mit 0:1. In der Handball-Bundesliga gewann Hannover-Burgdorf gegen die Füchse Berlin mit 31 zu 28. Der THW Kiel siegte gegen Minden 29 zu 27 und ist damit neuer Tabellenführer, die HSG Nordhorn-Lingen verlor gegen Lemgo 24 zu 29.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Das Wetter: Bis zum Abend regnerisch, nur wenige Auflockerungen und stürmisch. In der Nacht wechselnd bewölkt, weitere Schauer möglich bei Tiefstwerten von 7 bis 4 Grad. Morgen viele Wolken und Regen, teils auch Graupelschauer bei 6 bis 9 Grad. Am Dienstag teils sonnig, teils bedeckt, aber meist trocken, 4 bis 8 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Eine Linkswerdung, die wehtut

Auf dem SPD-Parteitag wurde der Aufbruch "In die neue Zeit" von Bedenkenträgern gebremst. Was die SPD jetzt braucht, ist ein klar erkennbares linkes Profil, kommentiert Barbara Kostolnik. mehr

Niedersachsen

Pastor verliert Wette und klettert auf Kirchturm

Wie spendabel ist die eigene Gemeinde? Ein Syker Pastor hatte sich auf eine Wette eingelassen - und verloren. Nun hat er seinen Wetteinsatz eingelöst und den Kirchenturm bestiegen. mehr

Wegen Schaben - Wursthersteller stoppt Produktion

Die Behörden haben beim Wurstwarenhersteller Bley einen Befall mit Schädlingen festgestellt. Das Veterinäramt hat die Produktion in der Betriebsstätte im Landkreis Ammerland stillgelegt. mehr

03:59
Hallo Niedersachsen
03:49
Hallo Niedersachsen
01:35
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Plattdeutsche Pionierarbeit an der Berufsschule

An der Berufsschule in Schleswig gibt es seit diesem Schuljahr Plattdeutsch als Wahlpflichtkurs. Ein solches Angebot ist bisher einzigartig in Schleswig-Holstein. mehr

SPD: Bundes-Karriere für Stegner vorerst beendet

Der bisherige Parteivize Ralf Stegner sitzt künftig nicht mehr im Bundesvorstand der SPD. Er fiel auf dem Parteitag in Berlin im ersten Wahlgang durch - und trat für den zweiten Wahlgang nicht mehr an. mehr

02:00
Schleswig-Holstein Magazin
04:42
Schleswig-Holstein Magazin

Bauern entfachen Mahnfeuer im Norden

Schleswig-Holstein Magazin
01:30
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Parteien kritisieren das Aus für Geburtenstation

Die geplante Schließung der Geburtenstation im Krankenhaus in Crivitz stößt parteiübergreifend auf Kritik. Die Linkspartei spricht von einem "Armutszeugnis" für die Landesregierung. mehr

Rostock: Mann mit Messer attackiert

Im Rostocker Stadtteil Dierkow haben Passanten einen schwer verletzten Mann gefunden. Er wurde am Samstagabend offenbar mit einem Messer attackiert. mehr

03:33
Nordmagazin
03:11
Nordmagazin

Hamburg

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A25

Auf der A25 sind bei einem Unfall sieben Menschen verletzt worden. Zwischen den Abfahrten Bergedorf und Nettelnburg raste ein Autofahrer in eine Rettungsgasse und kollidierte mit mehreren Fahrzeugen. mehr

Neue Kattwykbrücke: Mittelteil soll eingesetzt werden

Über die neue Kattwykbrücke im Hamburger Hafen rollt in Zukunft der Bahnverkehr. Das rund 2.000 Tonnen schwere Mittelteil soll am Montag von zwei Schwimmkränen eingesetzt werden. mehr

03:58
Hamburg Journal
02:15
Hamburg Journal
02:15
Hamburg Journal