Corona-Ticker: Keine aktiven Fälle mehr in MV

Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie gelten in MV alle mit dem Virus Sars-CoV-2 infizierten Einwohner als genesen. Auch in Hamburg wurden keine neuen Fälle gemeldet. Mehr im Live-Ticker. mehr

Zwei Schwerverletzte bei Kutschunfall in Warnemünde

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche sind in Warnemünde ein Mann und eine Frau schwer verletzt worden. Laut Polizei hatten sich die Pferde offenbar erschreckt und waren durchgegangen. mehr

Extra-Urlaub für Eltern? Ministerium zurückhaltend

Zehn Tage Extra-Urlaub für Eltern, die in der Corona-Krise Job und Kinderbetreuung meistern mussten - das fordert Niedersachsens Landeselternrat. Das Wirtschaftsministerium reagiert zurückhaltend. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsprogramm - Die Nachrichten für den Norden.

17:30 - 18:30 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 17:45 Uhr

Arbeits- und Entwicklungsminister für Lieferkettengesetz

Berlin: Entwicklungsminister Müller und Arbeitsminister Heil wollen Unternehmen noch in dieser Legislaturperiode per Gesetz verpflichten, auf die Einhaltung von Menschenrechten in den Lieferketten zu achten. Die Politiker von CSU und SPD reagieren damit auf das Ergebnis einer Umfrage unter deutschen Unternehmen. Sie habe gezeigt, dass viele Firmen nicht freiwillig bereit seien, die Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards bei Zulieferern im Ausland zu überwachen, so Heil. Deshalb sei ein sogenanntes Lieferkettengesetz notwendig, um Kinderarbeit auszuschließen und grundlegende Mindeststandards bei der Produktion zu garantieren. Dabei werde man nur verlangen, was machbar und verhältnismäßig sei.

Link zu dieser Meldung

Hessischer Polizeipräsident zurückgetreten

Wiesbaden: Im Zuge der Affäre um rechtsextreme Drohschreiben gegen Politiker ist der hessische Polizeipräsident Münch zurückgetreten. Landesinnenminister Beuth sagte auf einer Pressekonferenz, er sei Münchs Bitte um Versetzung in den einstweiligen Ruhestand nachgekommen. Münch habe Informationen über unerlaubte Datenabfragen von Polizeicomputern nicht an ihn weitergegeben. Der hessische Innenminister hatte zuletzt nicht mehr ausgeschlossen, dass es ein rechtsextremes Netzwerk innerhalb des Polizeiapparates geben könnte. Die Drohschreiben hatten sich neben anderen an die Linken-Politikerin Wissler gerichtet. Sie waren mit "NSU 2.0" unterzeichnet.

Link zu dieser Meldung

Bayern unterstützt Merkels Europa-Kurs

München: Bayerns Ministerpräsident Söder hat Kanzlerin Merkel Unterstützung für ihren Kurs in Europa zugesichert. Der CSU-Vorsitzende begrüßte den geplanten europäischen Wiederaufbaufonds und sprach sich dafür aus, die EU nicht mehr in Schuldner und Gläubiger einzuteilen, sondern alle Mitgliedsländer als Partner zu verstehen. Merkel nahm erstmals während ihrer Kanzlerschaft an einer Sitzung des bayerischen Landeskabinetts teil. Das Treffen fand auf der Insel Herrenchiemsee statt. Die CDU-Politikerin bedankte sich anschließend für die Unterstützung aus Bayern. Zur Frage von Journalisten, ob Markus Söder nächster Kanzlerkandidat der Unionsparteien sein sollte, äußerte sich Merkel nicht.

Link zu dieser Meldung

Reisewarnung für Schweden aufgehoben

Berlin: Das Auswärtige Amt hat seine Reisewarnung für Schweden aufgehoben. Auf der Internetseite des Ministeriums heißt es, die Zahl der Neuinfizierten in dem Land sei in den vergangenen Wochen kontinuierlich gesunken. Für Staatsangehörige der EU gebe es keine Einreisebeschränkungen mehr. Personen ohne Symptome dürften sich frei im Land bewegen. Allerdings sollten die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Schweden war der letzte EU-Staat, für den noch eine deutsche Reisewarnung galt.

Link zu dieser Meldung

USA vollstrecken Todesurteil auf Bundesebene

Washington: Die USA haben erstmals seit 17 Jahren wieder ein Todesurteil auf Bundesebene vollstreckt. Im Bundesstaat Indiana wurde am Nachmittag der wegen Mordes verurteilte Daniel Lee mit einer Giftspritze hingerichtet. Zuvor hatte der Supreme Court den Weg dafür freigemacht. Das oberste Gericht der USA hob die Entscheidung einer Bundesrichterin auf, die die Exekution ausgesetzt hatte. Das letzte Todesurteil auf Bundesebene war in den USA 2003 vollstreckt worden. Nach seinem Wahlsieg 2016 hatte sich Präsident Trump für eine Wiederaufnahme der Hinrichtungen eingesetzt - zwei weitere sollen noch in dieser Woche folgen.

Link zu dieser Meldung

Wetter

Oftmals trüb, gebietsweise Regen, 19 Grad in Hamburg bis 27 Grad in Göttingen.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Kommentar: Ein Schloss macht noch keinen Kanzler

Markus Söder will nicht Kanzler, sondern König werden - kommentiert Sabine Henkel den Besuch von Angela Merkel beim bayrischen Ministerpräsidenten auf Schloss Herrenchiemsee. mehr

05:14

Corona: Wege aus der Einsamkeit für ältere Menschen

Die Corona-Beschränkungen haben die Einsamkeit vieler älterer Menschen verschärft. Der ehrenamtliche Telefondienst Silbernetz will dagegen angehen. Die Nummer lautet: 0800 4 70 80 90. Audio (05:14 min)

Niedersachsen

Polizisten vor Gericht: Prozessauftakt in Hannover

Ein Polizeibeamter soll interne Erkenntnisse von Kollegen beschafft und sie an Dritte verkauft haben. Er muss sich seit Dienstag mit zwei Kollegen vor dem Landgericht Hannover verantworten. mehr

Clan-Kriminalität: Großrazzia im Raum Goslar

Die Polizei hat 21 Gebäude im Raum Goslar, Osterode und in Hamburg durchsucht. Hintergrund sind Gewalttaten im Bereich der Clan-Kriminalität. Gegen einen Mann wurde Haftbefehl beantragt. mehr

02:32
Hallo Niedersachsen
02:53
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Geldautomat in Neustadt gesprengt: Polizei sucht Täter

In Neustadt im Kreis Ostholstein haben Unbekannte den Geldautomaten in einer Commerzbank-Filiale gesprengt. Da eine Zwischendecke einstürzte, konnten sie keine Beute machen. mehr

Droht Pleite-Welle im Einzelhandel?

Während sich die Gastro-Branche wieder erholt, sieht es im Einzelhandel düster aus. Der Handelsverband Nord befürchtet, dass ein Drittel aller Läden im Herbst insolvenzgefährdet ist. mehr

04:19
Schleswig-Holstein Magazin
02:09
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Eisengießerei Torgelow meldet Insolvenz an

Die Eisengießerei Torgelow hat beim Amtsgericht Neubrandenburg Insolvenz angemeldet. Nach Angaben der Geschäftsführung will sich das Unternehmen in Eigenverwaltung sanieren. mehr

Dürreschäden auf Naturerbe-Flächen in MV

Nach zwei sehr trockenen Jahren sind auf Naturerbe-Flächen in Mecklenburg-Vorpommern größere Dürreschäden aufgetreten. Betroffen sind vor allem Areale in Vorpommern und der Kaarzer Heide. mehr

Hamburg

Hamburger sollen Tourismus zu Hause ankurbeln

Hamburg will den Tourismus-Sektor mit Einheimischen wieder in Schwung bringen. Mit der neuen "Hamburg Card" sollen Menschen in Hamburg und ihre Gäste vergünstigt Freizeit-Angebote buchen können. mehr

Hamburg plant "Pop-up-Radwege" auf Autospuren

Die Hamburger Verkehrsbehörde will schon im Herbst Fahrradwege auf Autospuren ermöglichen. Einer dieser "Pop-up-Radwege" ist schon auf dem Sievekingdamm in Hamm entstanden - eher unfreiwillig. mehr