Boxhandschuhe © picture alliance/Andreas Lander/Zentralbild/dpa Foto: Andreas Lander

Corona-Ticker: Boxer kritisieren Verband nach Corona-Infektionen

Nachdem sich im Trainingslager in Österreich 18 Boxer der Nationalmannschaft mit Corona infiziert haben, erheben die Sportler schwere Vorwürfe. Weitere News im Live-Ticker. mehr

Arzt im blauen Kittel setzt eine Spritze mit Impfstoff an den Arm eines Patienten © picture alliance / dpa Foto: Caroline Seidel

Grippeimpfung in Niedersachsen: Mehr Impfdosen verfügbar

In Niedersachsen startet die Grippeimpfung, zunächt sind 1,4 Millionen Impfdosen verfügbar. Wegen der Corona-Pandemie sei die Impfung in diesem Jahr besonders sinnvoll, so die Behörden. mehr

Ein Schild mit der Aufschrift: Dieser Betrieb wird bestreikt. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Wen Warnstreiks im öffentlichen Dienst treffen könnten

Nach gescheiterten Tarifverhandlungen hat der öffentliche Dienst Warnstreiks angekündigt. Kitas, Schwimmbäder oder Ämter könnten von Dienstag an schließen. Mehr bei tagesschau.de extern

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsprogramm - Die Nachrichten für den Norden.

06:00 - 13:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 08:45 Uhr

Spahn: Corona-Strategie für kalte Jahreszeit

Berlin: Bundesgesundheitsminister Spahn will Deutschland in der kühleren Jahreszeit mit einer neuen Strategie auf einen möglichen weiteren Anstieg der Corona-Infektionszahlen vorbereiten. Für Patienten mit klassischen Atemwegssymptomen, die auf eine Corona- oder Grippeinfektion hindeuten, solle es zentrale Anlaufstellen geben, sagte der CDU-Politiker der "Rheinischen Post". Er setze darauf, dass die Kassenärztlichen Vereinigungen solche Fieberambulanzen möglichst flächendeckend anbieten. Um Gefahren für Risikogruppen zu minimieren, sind laut Spahn zudem Reihentests in sensiblen Bereichen wie etwa Pflegeheimen geplant.

Link zu dieser Meldung

Geldwäsche: Grüne sprechen von "Staatsversagen"

Brüssel: Die Grünen im Europaparlament haben sich empört über die Defizite bei der Geldwäsche-Bekämpfung gezeigt. Der wirtschafts- und finanzpolitische Sprecher der Fraktion, Giegold, sprach von "Staatsversagen in großem Stil". Würde man den Kampf gegen Finanzkriminalität erfolgreich führen, wären die öffentlichen Kassen voll statt leer, so Giegold. Die Recherche eines Journalisten-Netzwerks hat ergeben, dass es im Kampf gegen internationale Geldwäsche nach wie vor erhebliche Defizite gibt. Demnach haben Banken aus aller Welt über Jahre hinweg Geschäfte mit hochriskanten Kunden abgewickelt. An den Recherchen beteiligt waren unter anderem der NDR, der WDR und die "Süddeutsche Zeitung".

Link zu dieser Meldung

Gewerkschaft für Bekämpfung von Lehrermangel

Berlin: Lehrervertreter fordern von Bund und Ländern mehr Einsatz gegen Lehrkräftemangel an Schulen. Der Vorsitzende der Gewerkschaft Bildung und Erziehung, Beckmann, sagte der Funke Mediengruppe, die Politik dürfe nicht nur die Probleme der Digitalisierung in den Fokus nehmen. Vielmehr sei es notwendig, den Lehrberuf attraktiver zu gestalten - beispielsweise durch mehr Karrieremöglichkeiten und eine höhere Bezahlung, so Beckmann. Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsministerin Martin fordert eine bessere Ausbildung von Lehrkräften für digitale Unterrichtsformen. Auf NDR Info schlug die SPD-Politikerin Kompetenzzentren vor, in denen entsprechende Aus- und Fortbildungen stattfinden könnten. Kanzlerin Merkel will am Abend mit den Kultusministern der Länder und weiteren Politikern über die Lage der Schulen in der Corona-Krise beraten.

Link zu dieser Meldung

Samos: Wieder Feuer in Flüchtlingslager

Athen: Auf der griechischen Insel Samos hat es erneut in einem Flüchtlingslager gebrannt. Lokalen Medien zufolge wurden die Flammen von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht. In dem Lager nahe der Ortschaft Vathy seien einige Wohncontainer zerstört worden, Verletzte habe es nicht gegeben. Die Brandursache ist demnach noch unklar. In der Nähe des Lagers auf Samos war bereits vor knapp einer Woche ein Feuer ausgebrochen. Wenige Tage zuvor hatte ein Brand das Flüchtlingslager Moria auf Lesbos zerstört; mehr als 12.000 Menschen wurden obdachlos. Die Regierung geht in beiden Fällen von Brandstiftung aus.

Link zu dieser Meldung

Wolfsburg torlos gegen Mainz

Zum Abschluss des ersten Spieltags in der Fußball-Bundesliga haben sich Wolfsburg und Leverkusen 0:0 getrennt. Im zweiten Sonntagsspiel setzte sich Leipzig gegen Mainz mit 3:1 durch. Der Slowene Tadej Pogacar hat die diesjährige Tour de France gewonnen. Der 21-jährige Radprofi holte sich den Gesamtsieg vor seinem Landsmann Primoz Roglic. Die Schlussetappe nach Paris gewann der Ire Sam Bennett im Massensprint.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Heute verbreitet sonnig bei maximal 17 Grad auf Amrum, um 23 Grad in Hamburg und Neubrandenburg bis 25 Grad in Wolfsburg.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Bettina Martin © Cornelius Kettler Foto: Cornelius Kettler

Martin: Digitalisierung der Schulen hilft auch nach Corona

Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsministerin Bettina Martin sieht noch Nachbesserungsbedarf bei der Digitalisierung der Schulen. Das helfe auch nach der Pandemie, sagte sie auf NDR Info. mehr

Die erste von fünf neuen Korvetten für die Deutsche Marine wird auf der Peene-Werft in Wolgast auf Kiel gelegt. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Korvettenbau: Milliarden-Auftrag für Kieler Werften?

In Berlin diskutieren Politiker, ob die Deutsche Marine fünf neue Schiffe vom Typ K130 bekommt - oder die ersten Boote der Serie überholt werden. Vieles spricht nach NDR Information für den Neubau. mehr

Dialog-Tag

Adrian Feuerbacher spricht mit Hörerinnen und Hörern. © NDR Info Foto: Hanna Grimm

NDR Info im Dialog - Diskutieren Sie mit uns über Ihr Programm

Die Macherinnen und Macher von NDR Info möchten mehr über Ihre Wünsche zum Fernseh-, Radio- und Online-Programm erfahren. Deshalb laden wir Sie ein - mit Abstand natürlich. mehr

Niedersachsen

Ein Polizeiwagen steht vor einer Polizeiwache.

Göttingen: Ermittlungen gegen Polizisten laufen

Ein im Internet kursierendes Video zeigt, wie ein Polizist einem jungen Mann in Göttingen kräftig ins Gesicht schlägt. Gegen den Beamten ermittelt jetzt eine andere Dienststelle. mehr

Die Aufschrift "Oberlandesgericht Generalstaatsanwaltschaft Nds. Anwaltsgerichtshof" steht vor dem Eingang des Oberlandesgerichts. © dpa-Bildfunk Foto: Silas Stein/dpa

Celle: Ermittlungen gegen 94-jährigen Ex-KZ-Wächter

Die Generalstaatsanwaltschaft Celle hat die Ermittlungen gegen einen 94-jährigen früheren KZ-Wachmann übernommen. Dem Mann wird mögliche Beihilfe zum Mord an Gefangenen vorgeworfen. mehr

Schleswig-Holstein

Eine Person macht einen Abstrich im Rachenraum bei einer anderen Person. © photocase Foto: rclassen

20 neue Corona-Fälle in Schleswig-Holstein

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 4.420 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 20 Fälle mehr als am Tag zuvor. Die Zahl der Todesfälle ist unverändert. mehr

Eine Schutzmaske fliegt über Menschensilhouetten. (Symbolbild) © photocase.de/panthermedia Foto: Christoph Thorman,  Gemini13

Corona: Neumünster droht mit Regel-Verschärfungen

Neumünster warnt angesichts stark steigender Corona-Zahlen vor einem zweiten "Lockdown". Es drohen wieder Einschränkungen des öffentlichen Lebens, heißt es auf der Stadtseite. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Die Hundertwasser-Gesamtschule in Rostock-Lichtenhagen © NDR Foto: NDR

Corona an Rostocker Schule: 15 Infizierte

Nach Auswertung von rund 800 Corona-Tests an der Rostocker Hundertwasser-Schule sind Infektionen bei 15 Schülern und Lehrern festgestellt worden. Zudem gibt es fünf Verdachtsfälle. mehr

Schönes Wetter am Königsstuhl © NDR Foto: Gerhard Weber aus Thesenvitz

Zwei Rügen-Urlauberinnen von Steilküste gerettet

Beim Klettern an Rügens Steilküste sind zwei Frauen aus Nordrhein-Westfalen in knapp 50 Metern Höhe in eine hilflose Lage geraten. Einsatzkräfte brachten sie mit einem Seil in Sicherheit. mehr

Hamburg

Autos bei der Einfahrt in den Elbtunnel Hamburg.

Hamburger Elbtunnel ist nach Sperrung wieder frei

Die Autobahn 7 in Hamburg inklusive Elbtunnel ist am Montagmorgen wieder für die Verkehr freigegeben worden. Am Wochenende hatte die Sperrung für Verkehrsbehinderungen und Staus gesorgt. mehr

Die Feuerwehr Hamburg musste wegen eines Brandes ein Mehrfamilienhaus im Stadtteil Rothenburgsort evakuieren. © NDR Foto: Anna Rüter

Vier Verletzte bei Brand in Rothenburgsort

Die Hamburger Feuerwehr hat am Montagmorgen wegen eines Brandes ein Wohnhaus in Rothenburgsort evakuiert. Vier Bewohner wurden mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. mehr