Bundeskanzlerin Merkel und Berlins Bürgermeister Müller während einer Videokonferenz mit den Ministerpräsidenten zur Corona-Krise © dpa Foto: Steffen Kugler

Corona-News-Ticker: Heute tagt der Bund-Länder-Gipfel

Ab 14 Uhr beraten die Regierenden über das weitere Vorgehen in der Pandemie. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig.

Schwesig vor Corona-Gipfel: "Noch nicht über den Berg"

Vor dem Corona-Gipfel von Bund und Ländern hat sich Ministerpräsidentin Schwesig gegen größere Lockerungen ausgesprochen. mehr

Experten auf dem Podium im Bucerius Kunst Forum Hamburg. © NDR Foto: Jenny von Gagern

Corona und das Leben danach - was lehrt uns die Pandemie?

Experten diskutierten am 2. März im Bucerius Kunst Forum in Hamburg über die Lehren aus der Pandemie. Hier finden Sie den Videomitschnitt. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 10:12 Uhr

ARD: Verfassungsschutz führt AfD als Verdachtsfall

Das Bundesamt für Verfassungsschutz führt die AfD jetzt nach Informationen des ARD-Hauptstadtstudios als Verdachtsfall. Das bedeutet, dass nach Einschätzung der Verfassungsschützer hinreichend gewichtige Anhaltspunkte für eine verfassungsfeindliche Bestrebung vorliegen. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es nicht. Mit dieser Einstufung ist es dem Verfassungsschutz möglich, nachrichtendienstliche Mittel gegen die AfD einzusetzen. Dazu gehören das Anwerben von Informanten, das Beobachten von Mitgliedern sowie das Überwachen von Telefonaten und E-Mails. Bisher war die Partei als Prüffall eingestuft, es durften lediglich öffentlich zugängliche Quellen ausgewertet werden.

Link zu dieser Meldung

Bund und Länder legen weitere Corona-Politik fest

Bund und Länder legen am Nachmittag den weiteren Kurs in der Corona-Politik fest. In einer Online-Konferenz beraten die Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Merkel. Wie bereits vorab bekannt wurde, soll der Lockdown nochmals verlängert werden, allerdings mit Ausnahmen. So sollen die Kontaktbeschränkungen gelockert und einige Geschäfte unter bestimmten Bedingungen wieder öffnen dürfen. Dies ist offenbar in Regionen vorgesehen, in denen ein Inzidenzwert von 100 für längere Zeit unterschritten wird. Die Einzelheiten sind aber noch unklar. Die Runde will auch über eine Teststrategie beraten. Diskutiert wird darüber, dass Firmen ihren Beschäftigten kostenlose Schnelltests anbieten müssen.

Link zu dieser Meldung

Spahn: Mehr Tempo bei Corona-Impfungen

Bundesgesundheitsminister Spahn will die empfohlene Zeitspanne zwischen erster und zweiter Corona-Impfung ausreizen. Im ARD-Morgenmagazin sagte er, mit dem Vakzin von Biontech und Pfizer beispielsweise solle möglichst erst nach sechs Wochen die Zweitimpfung erfolgen. Dadurch könnten mehr Menschen eine Erstimpfung erhalten. Er zeigte sich außerdem zuversichtlich angesichts neuer Daten zum Vakzin von AstraZeneca. Diese belegten einen hohen Schutz auch für über 65-Jährige. Spahn sagte, wenn diese Altersgruppe in Deutschland ebenfalls den AstraZeneca-Impfstoff bekommen könne, würde man beim Impftempo zulegen.

Link zu dieser Meldung

Raketenangriff auf US-Militär im Irak

Im Irak ist ein von internationalen Truppen mitgenutzter Militärstützpunkt von Raketen beschossen worden. Ein US-Militärsprecher gab bekannt, dass der Angriff von irakischen Soldaten untersucht wird. Berichte über Opfer gibt es nicht. Unklar ist auch, wer die Raketen abgefeuert hat. In der Vergangenheit wurden für ähnliche Angriffe pro-iranische Milizen verantwortlich gemacht.

Link zu dieser Meldung

USA: Senat bestätigt neue Handelsministerin

Die USA haben eine neue Handelsministerin. Der Senat bestätigte die bisherige Gouverneurin von Rhode Island, Gina Raimondo. Zuvor hatte die 49-Jährige einen harten Kurs gegenüber China angekündigt. Die Nominierung für den Posten der Haushaltsdirektorin im Weißen Haus zog US-Präsident Biden zurück. Er teilte mit, seine Wunschkandidatin Neera Tanden habe ihn darum gebeten. Zuvor hatte es im Senat Widerstand gegen Tanden gegeben. Sie war in der Vergangenheit wegen abschätziger Äußerungen über Abgeordnete in die Kritik geraten.

Link zu dieser Meldung

EVP-Fraktion bald ohne ungarische Abgeordnete ?

Die EVP-Fraktion im Europaparlament trifft heute eine Entscheidung, die zum Austritt der Abgeordneten aus Ungarn führen könnte. Die Fraktion, in der christdemokratische und konservative Parlamentarier vertreten sind, will ihre Geschäftsordnung ändern. Künftig soll es möglich werden, die Mitgliedschaft einzelner Parteien zu suspendieren. Dies zielt auf die nationalkonservative ungarische Regierungspartei Fidesz, der vorgeworfen wird, demokratische Grundrechte in ihrem Land einzuschränken. Ungarns Ministerpräsident Orban drohte mit dem Austritt aus der EVP-Fraktion, falls der Beschluss angenommen wird.

Link zu dieser Meldung

Explosion vor Corona-Testzentrum in Niederlanden

In einer Kleinstadt in den Niederlanden ist an einem Corona-Testzentrum ein Sprengkörper explodiert. Verletzt wurde niemand, mehrere Fensterscheiben gingen zu Bruch. Der Vorfall ereignete sich in dem Ort Bovenkarspel, rund 50 Kilometer nördlich von Amsterdam. Zum Zeitpunkt der Explosion heute früh war nur ein Wachmann auf dem Gelände anwesend. Die Polizei ermittelt.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Heute oft freundlich mit Sonne, zu den Küsten hin längere Zeit stark bewölkt oder neblig-trüb. Höchstwerte 3 Grad auf Sylt, 10 Grad in Bremerhaven, bis 17 Grad in Wolfsburg. Morgen stark bewölkt, gebietsweise etwas Regen, vom nördlichen Schleswig-Holstein bis zur Nordsee mehr Auflockerungen bei maximal 3 bis 8 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Freitag verbreitet sonnig bei 3 bis 7 Grad. Am Sonnabend bewölkt mit etwas Sonnenschein und nur vereinzelt Schauer bei 4 bis 7 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Das Logo der Alternative für Deutschland auf kleinen Fähnchen © dpa / Picture Alliance Foto: Daniel Karmann

AfD wird vom Verfassungsschutz beobachtet

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat die AfD nach Informationen des ARD-Hauptstadtstudios als Verdachtsfall eingestuft. extern

Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (l, SPD) und der CSU-Vorsitzende Markus Söder geben eine Pressekonferenz im Bundeskanzleramt zu den Ergebnissen der Bund-Länder-Beratungen. © dpa-Bildfunk Foto: Hannibal Hanschke/Reuters/Pool/dpa

Corona-Gipfel: Wird Lockdown verlängert und gelockert?

Bund und Länder wollen heute über einen Stufenplan beraten, der das Land schrittweise aus dem Lockdown herausführen soll. mehr

Zu Hause lernen

Ein Mädchen sitzt am häuslichen Esstisch und erledigt seine Hausaufgaben mithilfe eines Tablet PC. © Imago Images Foto: Fotostand

Homeschooling während Corona-Pandemie: Bildungsangebote im NDR

Um Familien im Lockdown zu unterstützen, erweitern die öffentlich-rechtlichen Sender ihr Bildungsangebot. mehr

Niedersachsen

Ein Rettungswagen an einem Unfallort. © TeleNewsNetwork

Nesselröden: Tote 16-Jährige auf Landstraße gefunden

Die Jugendliche wurde laut Polizei von einem Auto überrollt. Die genauen Hintergründe des Unglücks sind noch unklar. mehr

Ein Skelett hält ein Schild mit der Aufschrift "Closed" in einem Schaufenster in den knochrigen Händen. © picture-alliance Foto: Britta Pedersen

Niedersächsische Kommunen fordern Ausweg aus dem Lockdown

Bund und Länder beraten heute über eine Verlängerung der Corona-Beschränkungen, stellen aber Lockerungen in Aussicht. mehr

Schleswig-Holstein

Eine Hand schiebt einen Ordner mit der Aufschrift "COVID-19" zurück in eine Regalreihe. © picture alliance / dpa Foto: Marijan Murat

Nachverfolgung für Gesundheitsämter in SH "kein Problem"

Die meisten Kreise und kreisfreien Städte können ihre Corona-Fälle binnen eines Tages abarbeiten - und würden auch mehr schaffen, sagen sie. mehr

Daniel Günther hält eine Pressekonferenz. © NDR

Vor Corona-Gipfel: Günther kündigt Lockerung der Kontaktregeln an

Laut Schleswig-Holsteins Regierungschef können auch Sportmannschaften hoffnungsvoll auf die Bund-Länder-Gespräche blicken. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Spritze mit Corona-Impfstoff wird verabreicht. © picture alliance/Jens Büttner Foto: Jens Büttner

Corona in MV: Impfen der Prioritätsgruppe 2 kann beginnen

Noch in dieser Woche soll mit dem AstraZeneca-Vakzin Lehr- und Erziehungspersonal unter 65 Jahren geimpft werden. mehr

Tribsees: An der Behelfsbrücke für die abgesackte Autobahn A20 wird am letzten Bauteil östlich der Trebeltalbrücke Wartungsarbeiten durchgeführt © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

A20 bei Tribsees: Fertigstellung wohl erst 2024

Eigentlich sollte die A20 am abgesackten Abschnitt bei Tribsees 2023 saniert sein. Nun hält die Autobahn GmbH 2024 für wahrscheinlicher. mehr

Hamburg

Das Haus der Gerichte in Hamburg. © NDR Foto: Heiko Block

Streit um Kopftuch: Amtsgericht verurteilt Fitnessstudio

Das Amtsgericht St. Georg hat der Klage einer Hamburgerin stattgegeben, die wegen ihres Kopftuches nicht trainieren durfte. mehr

Tische und Bänke einer Kneipe sind auf der Reeperbahn zusammengeschoben. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Hamburgs Wirtschaft fordert Perspektive im Corona-Lockdown

Der Gaststättenverband Dehoga fordert Planungssicherheit und hofft auf Corona-Schnelltests und Außengastronomie. mehr