Panorama 3

Lübcke-Mord: Tatverdächtiger unterstützte AfD-Wahlkampf

Panorama 3

Stephan E. hängte AfD-Plakate auf und besuchte Parteitreffen: Nach NDR Informationen unterstützte der Verdächtige im Mordfall Lübcke die Partei tatkräftiger als bisher bekannt. mehr

"Nur schnelles Löschen hilft"

Die Buschbrände in Australien wecken bei vielen Feuerwehrleuten hierzulande Erinnerungen an die Heidebrände 1975. Die Erfahrungen von damals könnten auch den Australiern helfen. mehr

Wohl vorerst kein Warnstreik am UKSH

Verwirrung nach der gescheiterten Verhandlungsrunde: Nachdem das UKSH mitgeteilt hatte, dass Ver.di einen Aufruf zum Warnstreik zurückgezogen habe, teilte Ver.di mit, es habe nie einen Aufruf zu Warnstreiks gegeben. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm

Fernsehen

15:55

NDR Info 21:45 | 21.01.2020

21.01.2020 21:45 Uhr
02:24
Hamburg Journal

MELDUNGEN| 04:00 Uhr

WEF wird in Davos fortgesetzt

Davos : Auf dem Weltwirtschaftsforum in der Schweiz stehen heute die Klima- und Geopolitik im Mittelpunkt. Erwartet wird eine Rede von EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen. Ihr Beitrag dürfte sich vor allem um den "European Green Deal" drehen. Zudem wird der spanische Ministerpräsidenten Sanchez eine Ansprache halten. Seine Regierung hatte gestern den Klimanotstand für das Land ausgerufen und angekündigt, in Kürze einen Gesetzentwurf zur Energiewende vorzulegen.

Link zu dieser Meldung

Städtetag: Mehr Befugnisse bei Hasskriminalität

Berlin: Angesichts der wachsenden Zahl von Gewaltakten und Drohungen gegen Kommunalpolitiker hat der Deutsche Städtetag erweiterte Befugnisse für die Ermittler verlangt. Schwerpunkt-Staatsanwaltschaften gegen Hasskriminalität wie in Nordrhein-Westfalen sollte es in allen Bundesländern geben, sagte Städtetagspräsident Jung den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Als vorbildlich bezeichnete er auch neue Richtlinien des niedersächsischen Justizministeriums für die Strafverfolgung. Sie sähen vor, dass bei Verbalattacken sowie Übergriffen unter anderem gegen Amtsträger die Ermittlungsverfahren nicht ohne Weiteres eingestellt werden könnten.

Link zu dieser Meldung

Steinmeier fliegt nach Israel

Jerusalem: Bundespräsident Steinmeier fliegt nach Israel, um dort am morgigen internationalen Gedenken in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem teilzunehmen. Dazu werden Staatsgäste aus fast 50 Ländern erwartet. Anlass ist der bevorstehende 75. Jahrestag der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 durch die Rote Armee. Steinmeier wird zunächst vom israelischen Staatspräsidenten Reuven Rivlin begrüßt. Morgen hält Steinmeier als erster Bundespräsident eine Ansprache in Yad Vashem.

Link zu dieser Meldung

EU: Sind gegen Coronavirus gewappnet

Brüssel: Die EU-Kommission sieht sich für eine mögliche Ausbreitung des neuartigen Coronavirus nach Europa gewappnet. Man sei darauf vorbereitet, rasch Gegenmaßnahmen zu koordinieren, sagte Gesundheitskommissarin Kyriakides der "Welt". Die Ausbreitung des Erregers werde sehr genau beobachtet. Mit dem neuartigen Virus in China haben sich inzwischen mehr als 400 Menschen infiziert, neun starben. Auch in den USA hat es einen ersten Ansteckungsfall gegeben.

Link zu dieser Meldung

EU-Kommission will Reformideen vorstellen

Brüssel : Für die geplante Konferenz zur Zukunft der Europäischen Union will die EU-Kommission heute ihre Ideen vorlegen. Es geht hauptsächlich darum, wie Bürger in die anvisierte zweijährige Debatte einbezogen und wie ihre Vorschläge umgesetzt werden können. Ziel ist eine demokratischere und bürgernähere EU. Umstritten ist zum Beispiel, ob umfassende Reformen angestoßen werden sollen, für die die EU-Verträge geändert werden müssten.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Deutschland

Im Norden wolkig und Regen möglich. Im Süden gebietsweise neblig. Tiefstwerte plus 6 bis minus 8 Grad. Am Tage in der Mitte wolkig und etwas Regen. Im Norden und Süden aufgeheitert. Höchstwerte 2 bis 10 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag und Freitag im Süden meist sonnig, im Norden wolkig, aber trocken, Höchstwerte 1 bis 10 Grad

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Kommentar

Coronavirus: Chinas patriotischer Notfallplan

Kommentar

An der durch das Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit sind in China schon fast 300 Menschen erkrankt. Bekämpft das Land die Ausbreitung wirkungsvoll? Axel Dorloff kommentiert. mehr

Kommentar

Davos: Trump ignoriert die Sorgen ums Klima

Kommentar

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos hat US-Präsident Trump die Klimaschützer als "törichte Wahrsager von gestern" abgekanzelt. Ein Kommentar von Dietrich Karl Mäurer. mehr

Niedersachsen

OVG vertagt Urteil zu Videoüberwachung

Im Streit um videoüberwachte Plätze in Hannover hat das Oberverwaltungsgericht Lüneburg sein Urteil vertagt. Es müssen offenbar noch zahlreiche Details geklärt werden. mehr

Hotel ohne Fenster: Betreiber will Stadt verklagen

In Hannover gibt es Streit um ein Hotel ohne Fenster. Die Stadt wollte es erst verbieten, verlor aber vor Gericht. Nun will der Betreiber die Stadt verklagen - wegen erteilter Auflagen. mehr

Schleswig-Holstein

Auto kracht in Baumarkt: Seniorin stirbt

Am Dienstagnachmittag ist ein Auto in die Glasfassade eines Baumarktes in Nortorf gefahren. Eine 76 Jahre alte Frau wurde unter den Trümmern begraben - und starb. mehr

70 Fußballfelder groß: Bahn plant Solarpark in SH

Die Deutsche Bahn plant bei Wasbek im Kreis Rendsburg-Eckernförde einen großen Solarpark. Der dort erzeugte Strom soll erstmals direkt ins Bahnnetz eingespeist werden. mehr

05:00
Schleswig-Holstein Magazin
03:54
Schleswig-Holstein Magazin
01:02
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Spannervideos von Tutow: Zahlreiche Anzeigen

Auf einem Musikfestival in Tutow sind auf den Toiletten mit Minikameras Spannervideos aufgenommen worden. Mittlerweile haben 20 potenziell betroffene Personen Strafanzeige gestellt. mehr

Rostocker Mediziner: Corona-Pandemie wird kommen

Der Rostocker Medizinprofessor Emil Reisinger geht davon aus, dass sich das derzeit in China auftretende Coronavirus weiter verbreiten wird. Mecklenburg-Vorpommern sei aber gut gewappnet. mehr

Hamburg

Senat beschließt Digitalstrategie für Hamburg

Der Hamburger Senat will die Digitalisierung in der Stadt voranbringen. Die neuen Leitlinien erfassen deshalb neben Serviceangeboten für Bürger auch Verkehr, Bauen und Verwaltung. mehr

Protest für Erhalt der "Hamburger Morgenpost"

Dutzende Beschäftigte der "Hamburger Morgenpost" haben am Dienstag gegen die Verkaufspläne der DuMont Mediengruppe protestiert. Mehr als 50 Angestellten droht die Entlassung. mehr

02:58
Hamburg Journal
01:54
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal