Eine Spritze liegt auf einem Impfpass. © Picture Alliance Foto: Matthias Stolt

Corona-News-Ticker: Mehr als 30 Millionen Menschen in Deutschland geimpft

Das sind 36,5 Prozent der Bevölkerung. Mehr als neun Millionen Menschen (10,9 Prozent) haben den vollen Schutz. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Menschen sitzen bei einem Sonderparteitag der AfD Niedersachsen in einer Veranstaltungshalle. © dpa Foto: Moritz Frankenberg

AfD muss Landesparteitag in Braunschweig abbrechen

Es waren mehr Mitglieder erschienen, als unter den Corona-Auflagen zugelassen waren. Vor der Halle gab es Proteste. mehr

Ein Ehepaar zeigt an der Rezeption eines Hotels einen Impfausweis vor. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

NDS: Tourismusbranche pocht auf weitere Öffnungen zu Pfingsten

Derzeit dürfen nur Gäste aus Niedersachsen beherbergt werden. Diese Regel macht vielen Betrieben schwer zu schaffen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 19:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 13:35 Uhr

Spahn schlägt Rahmen für Corona-Öffnungen vor

Bundesgesundheitsminister Spahn hat erneut vor zu starken Lockerungen in der Corona-Pandemie gewarnt. Das Risiko wieder ansteigender Infektionszahlen sei immer noch zu groß, schreibt Spahn in einem Brief an die Gesundheitsminister der Länder. Darin formuliert der CDU-Politiker auch sogenannte "Faustformeln" für Lockerungen. Der Einzelhandel und die Außengastronomie könnten etwa bei einem dauerhaften Inzidenzwert von unter 100 wieder öffnen - allerdings nur für Genesene, Geimpfte und negativ Getestete. Weitere Öffnungen kann sich der Minister erst ab einer Inzidenz von unter 50 vorstellen. Laut Robert-Koch-Institut erreicht derzeit nur Schleswig-Holstein einen so niedrigen Wert. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz liegt demnach bei 87. Die Gesundheitsämter meldeten dem RKI knapp 8.000 neue Fälle. Das sind nur halb so viele wie vor einer Woche.

Link zu dieser Meldung

Maas: Weg aus Pandemie nur global

Aus der Corona-Pandemie führt nach Ansicht von Außenminister Maas nur ein internationaler Weg. Maas sagte auf einer Veranstaltung des Ökumenischen Kirchentages in Frankfurt am Main, jeder sei nur sicher, wenn alle sicher seien. Der SPD-Politiker kritisierte, dass Russland und China anderen Staaten Impfstoffe nicht aus karitativen, sondern aus politischen Interessen anböten. Moskau und Peking gehe es darum, den geopolitischen Einfluss zu erhöhen. Deutschland mache das nicht und unterstütze stattdessen Covax. So heißt eine Initiative, die weltweit einen gerechten Zugang zu Impfstoffen gewährleisten will.

Link zu dieser Meldung

Merkel: Kohleausstieg wie geplant bis 2038

Bundeskanzlerin Merkel hat es abgelehnt, den für 2038 vereinbarten Kohleausstieg vorzuziehen. Merkel sagte auf einer Veranstaltung des Ökumenischen Kirchentags in Frankfurt am Main, die Betroffenen benötigten ein Stück Verlässlichkeit auf dem Weg zur Klimaneutralität. Sie wolle das Paket nicht nach einem Jahr wieder aufschnüren. Die CDU-Politikerin betonte, auch der CO2-Preis im europäischen Emissionshandel könne dafür sorgen, dass weniger Braunkohle zur Stromerzeugung genutzt werde. Die Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock kritisierte, derzeit würden fossile Energien mit Milliarden subventioniert, erneuerbare Energien hätten keine Chance. Die Bundesregierung hatte sich erst vor wenigen Tagen auf eine Verschärfung ihrer Klimaschutzziele verständigt. Der Gesetzentwurf schreibt vor, dass Deutschland bis 2045 - also schon fünf Jahre früher - klimaneutral sein soll.

Link zu dieser Meldung

Nahost-Konflikt: Keine Anzeichen der Entspannung

Im Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern ist kein Ende der Gewalt in Sicht. Trotz internationaler Bemühungen um eine Feuerpause gingen die Gefechte weiter. Militante Palästinenser feuerten erneut Raketen auf Israel. Im Gegenzug griff die israelische Luftwaffe Ziele im Gazastreifen an. Dazu gehörten den Angaben zufolge Raketenabschussrampen. Dem palästinensischen Gesundheitsministerium zufolge wurden bei den Angriffen mehr als zehn Menschen getötet. Eine israelische Armeesprecherin sagte, man prüfe die Berichte. Der Nahost-Gesandte der USA, Amr, hält sich inzwischen in der Krisenregion auf. Er soll in dem Konflikt vermitteln.

Link zu dieser Meldung

China schickt erfolgreich Raumsonde zum Mars

China meldet einen Erfolg in der Raumfahrt. Nach Angaben staatlichen Medien gelang es, die Raumsonde "Tianwen-1" sicher auf dem Mars landen zu lassen. An Bord ist ein mehr als 200 Kilogramm schwerer Rover, der in den nächsten drei Monaten die Atmosphäre und den Boden des roten Planeten untersuchen soll. Bisher ist so ein Einsatz nur der US-Raumfahrtbehörde Nasa geglückt. Chinas Mars-Mission ist Teil eines großangelegten Raumfahrtprogramms. Im vergangenen Monat hat die Volksrepublik damit begonnen, eine eigene Raumstation zu bauen.

Link zu dieser Meldung

AfD-Parteitag wegen Überfüllung abgebrochen

Die niedersächsische AfD hat ihren außerordentlichen Landesparteitag in Braunschweig wegen Überfüllung abbrechen und vorzeitig beenden müssen. Zu der Veranstaltung waren mehr Mitglieder erschienen, als unter Corona-Auflagen in den Saal gedurft hätten. Kreisvorstände hatten den Parteitag einberufen. Es lagen Abwahlanträge gegen Landeschef Kestner und drei weitere Vorstandsmitglieder wegen parteischädigenden Verhaltens vor. Mehrere Hundert Menschen hatten in Braunschweig gegen die AfD-Veranstaltung protestiert.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Von Niedersachsen über die Elbe vermehrt Schauer, vereinzelt Gewitter. An der Ostsee und ganz im Norden noch freundlicher. 12 Grad auf Amrum bis 18 Grad in Torgelow. Morgen heiter bis wolkig, im Verlauf erneut Schauer, vereinzelt Gewitter. Höchstwerte 12 bis 17 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Montag und Dienstag Wechsel aus Sonne, teils dichten Wolken, Schauern oder Gewittern. 12 bis 17 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Johannes Caspar, Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz, spricht auf einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Reinhardt

WhatsApp: Hamburgs Datenschutz setzt auf Europa-Entscheidung

Seit Sonnabend gelten neue Bedingungen beim Mitteilungs-Dienst. Hamburgs Datenschutz-Beauftragter geht dagegen vor. mehr

Ein Transparent mit der Aufschrift: "Israel zu kritisieren ist kein Antisemitismus" wird auf einer Pro-Palästina-Demonstration in Göttingen in die Luft gehalten. © NDR

Israel-Konflikt: Demonstrationen bislang ohne Zwischenfälle

Proteste sind heute unter anderem in Hannover, Oldenburg und Osnabrück geplant. Die Polizei begleitet das Geschehen. mehr

Niedersachsen

Beamte in Schutzanzügen suchen am Tatort in Bad Essen nach Spuren. © dpa-Bildfunk Foto: Nord-West-Media TV

Messerattacke in Bad Essen: Tatverdächtiger auf der Flucht

Die Polizei fandet nach dem 24-Jährigen. Er soll bei einem Streit zwei Personen mit Stichen schwer verletzt haben. mehr

Die ehrenamtliche Rettungsschwimmerin Anneke und ihr Kollege Luca überwachen einen Badestrand an der Nordsee bei Schillig. © dpa/picture alliance Foto: Mohssen Assanimoghaddam

DLRG rechnet wegen Corona mit herausfordernder Badesaison

Ausgefallener Schwimmunterricht und fehlendes Training der Retter stellten eine erhebliche Gefahr dar, heißt es. mehr

Schleswig-Holstein

Der Corona-Impfstoff des Herstellers Johnson & Johnson. © picture alliance / ZUMAPRESS.com

Nach Panne bei Impfterminvergabe mit Johnson & Johnson noch Termine frei

Durch eine Panne sind die Termine am Freitag nicht vollständig vergeben worden. Vereinzelt sind noch welche buchbar. mehr

Blick auf die Trave und die Lübecker Altstadt mit den Kirchen St. Petri und St. Marien. © Colourbox Foto: Olena Buyskykh

Kultureinrichtungen in Lübeck öffnen wieder

Unter anderen öffnet das Lübecker Kino als eines der ersten in Deutschland wieder - mit der Deutschlandpremiere eines Oscarfilms. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Volle Einkaufsstrassen im Kreis Vorpommern-Rügen

Einzelhandel in Schwerin und Rostock könnte wieder öffnen

Entscheiden wollen die Städte darüber aber erst Anfang der Woche. Im Kreis Vorpommern-Rügen gilt die Regelung bereits. mehr

Der AfD-Landesparteivorsitzende Leif-Erik Holm spricht auf dem Parteitag in Waren an der Müritz. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

AfD bestimmt ihre Bundestags- und Landtagskandidaten

In Kemnitz bei Greifswald tritt Leif-Erik Holm erneut an, um Spitzenkandidat in MV für die Bundestagswahl zu werden. mehr

Hamburg

Zwei Fläschen mit Covid-19-Impfstoff und Spritzen liegen auf einem Glastisch. © PantherMedia Foto: Ridofranz

Hamburger Ärztekammer warnt vor Eile beim Impfen von Kindern

Kammerpräsident Emami rät dazu, Nutzen und Risiken der Impfung von Kindern und Jugendlichen abzuwägen. mehr

Eine Hand hält den Impfstoff von Johnson & Johnson. © Picture Alliance Foto: Daiano Cristini / Avalon

Corona-Impfung in Hamburg: Johnson & Johnson für Arztpraxen

Ende Mai soll in den Hausarztpraxen auch der Impfstoff, der nur einmal verimpft werden muss, zum Einsatz kommen. mehr

NDR Aktionen und Angebote

Zwei Frauen reden bei einem Kaffee. © dpa picture-alliance

"Deutschland spricht": NDR ermöglicht Eins-zu-eins-Gespräche

Der NDR beteiligt sich an der Aktion "Deutschland spricht". Diese bringt Menschen zusammen, die unterschiedlicher Meinung sind. mehr

Messengerdienste mit aktuellen Coronazahlen auf einem Smartphone © Fotolia Foto: vectorfusionart

Bequem aufs Handy: Aktuelle Corona-Zahlen per Messenger

Sie möchten täglich die aktuellen Corona-Fallzahlen aus Ihrem Wohnort erhalten? NDR Info bietet Ihnen einen komfortablen Service. mehr