Ein Polizeiwagen in der Hamburger Meister-Francke-Straße. Dort wurde eine Frau niedergestochen. © City News TV

Frau in Hamburg mit Messer attackiert

Nach Angaben der Polizei ist die Frau auf einem Gehweg im Stadtteil Barmbek-Nord niedergestochen worden. Möglicherweise handelt es sich um eine Beziehungstat. mehr

Der Landrat von Nordwestmecklenburg, Tino Schomann, im Interview mit den Tagesthemen. © NDR Foto: NDR

Nordwest-mecklenburg: Landrat sieht bei Flüchtlingen Bund in der Pflicht

Der Bund müsse die Lage der Kommunen erkennen, so CDU-Politiker Schomann mit Blick auf die Flüchtlingsunterbringung. mehr

Ein Pistenfahrzeug fährt den Sonneberg hinauf. © NDR

Zeugnisferien und Schnee: Tausende genießen Winter im Harz

Bereits am Samstag waren nur am Wurmberg rund 5.000 Wintersportler unterwegs. Bis Dienstag dürfte es im Harz voll bleiben. mehr

Krieg in der Ukraine

Eine Frau und ein Mädchen, das mit ihren Händen ein Herz formt, sitzen an einem Fensterplatz in einem Zug im Bahnhof von Lwiw. Auf dem Bahhsteig steht ein Mann und winkt ihnen. © dpa picture alliance/ASSOCIATED PRESS Foto: Daisuke Tomita
5 Min

Binnenflüchtlinge in der Ukraine: Reportage aus Luzk

Etwa sechs Millionen Menschen aus dem umkämpften Osten und Süden haben im Westen des Landes Zuflucht gefunden. Wie klappt die Integration? 5 Min

Joe Biden (r)., Präsident der USA, spricht am 21. Dezember 2022 mit Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, bei einem Treffen im Oval Office des Weißen Hauses. © picture alliance/dpa/AP Foto: Patrick Semansky
4 Min

Der US-Blick auf den Krieg in der Ukraine

Obwohl die USA die Ukraine stark unterstützen, wird der Krieg dort anders diskutiert. Offenbar herrscht dort kaum Angst vor Putin und einer weiteren Eskalation. Warum ist das so? 4 Min

Eine Frau geht vorbei an Panzersperren in Kiew © Daniel Cole/AP/dpa

Krieg in der Ukraine: Alle News und Infos

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine geht weiter: Mehr zu den Frontverläufen, diplomatischen Bemühungen und den Folgen des Überfalls. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

ARD Infonacht

00:00 - 06:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 01:00 Uhr

Netanjahu: "Starke Antwort" nach Terroranschlägen

Israels Ministerpräsident Netanjahu hat nach zwei Anschlägen in Ost-Jerusalem eine starke und schnelle Antwort angekündigt. Derzeit tagt das Sicherheitskabinett der israelischen Regierung und berät über Konsequenzen. Gestern Abend hatte ein palästinensischer Angreifer vor einer Synagoge in Ost-Jerualem um sich geschossen und sieben Menschen getötet. Der 21-jährige Angreifer wurde von der Polizei getötet. Heute ereignete sich dann in der Nähe der Altstadt ein weiterer Anschlag. Ein erst 13-jähriger Palästinenser eröffnete das Feuer und verletzte zwei Menschen. Dem israelischen Militär zufolge soll es am Abend einen dritten Vorfall gegeben haben. In Jericho im Westjordanland soll ein Mann in einem Restaurant Schüsse abgegeben haben - verletzt wurde aber niemand.

Link zu dieser Meldung

Scholz beginnt Südamerika-Reise in Argentinien

Bundeskanzler Scholz ist zu Beginn seiner Südamerika-Reise in Argentinien angekommen. Der Kanzler landete am Abend mit einer Wirtschaftsdelegation in der Hauptstadt Buenos Aires. Bei der Reise soll es vor allem um eine intensiviere Zusammenarbeit bei erneuerbaren Energien und grünem Wasserstoff gehen. Mit Argentinien will Deutschland ein entsprechendes Abkommen unterzeichnen. In den kommenden vier Tagen wird Kanzler Scholz auch nach Brasilien und Chile reisen.

Link zu dieser Meldung

Merz: Maaßen soll CDU verlassen

CDU-Chef Merz macht sich für einen Parteiausschluss des neuen Werteunion-Vorsitzenden, Maaßen, stark. Merz sagte der "Bild am Sonntag", Maaßens Gedankengut und Sprache hätten keinen Platz mehr in der CDU. Man habe ihn aufgefordert die Partei zu verlassen. Ein Parteiausschlussverfahren wird derzeit geprüft. Der frühere Verfassungsschutzpräsident war gestern zum neuen Vorsitzenden der erzkonservativen Werte-Union gewählt worden. Maaßen war immer wieder mit umstrittenen Äußerungen in die Kritik geraten. Kritiker werfen ihm Nähe zu Rechtsextremisten und Verschwörungsideologien vor.

Link zu dieser Meldung

Ex-Nato-General wird neuer Präsident in Tschechien

Der frühere Nato-General Pavel wird neuer Präsident in Tschechien. Pavel setzte sich in der Stichwahl überraschend klar gegen den früheren Regierungschef Babis durch - mit rund 58 zu rund 42 Prozent der Stimmen. Pavel ist parteilos und wurde im Wahlkampf von der tschechischen Mitte-Rechts-Regierung unterstützt. Er gilt als prowestlich, befürwortet weitere Hilfen für die Ukraine und hat sich für eine Einführung des Euro in seinem Land ausgesprochen. In Tschechien führt der Präsident zwar nicht die Regierungsgeschäfte, aber er ernennt den Regierungschef, Richter, Notenbanker und hat ein Mitspracherecht in der Außenpolitik.

Link zu dieser Meldung

Schweres Erdbeben im Nordwesten Irans

Im Nordwesten des Iran hat es ein schweres Erdbeben gegeben. Betroffen ist vor allem die Region um die Stadt Choy in der Nähe der Grenze zur Türkei. Das Beben hatte eine Stärke von 5,9 auf der Richter-Skala. Iranischen Behörden zufolge soll es mindestens 440 Verletzte geben. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters sind außerdem mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen.

Link zu dieser Meldung

Bundesliga: Bayern nur unentschieden - Hertha entlässt Bobic

In der Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern auch das dritte Spiel nach der Winterpause nicht gewonnen. Die Münchner trennten sich von Eintracht Frankfurt 1:1. Werder Bremen setzte sich gegen den VfL Wolfsburg mit 2:1 durch. Außerdem spielten: Freiburg - Augsburg3:1, Mainz - Bochum5:2, Hoffenheim - Mönchengladbach1:4 und: Hertha BSC verlor das Stadtderby gegen Union Berlin mit 0:2 und trennte sich nach dem Spiel von Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic. In der zweiten Bundesliga hat Hannover 96 das Abendspiel verloren. Die Niedersachsen unterlagen Kaiserslautern mit 1:3. Holstein Kiel gewann gegen Fürth mit 2:1. Rostock verlor in Heidenheim 0:2. Darmstadt bezwang Regensburg 2:0.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

In der Nacht gelegentlich Regen. Tiefstwerte plus 4 bis minus 6 Grad. Morgen viele Wolken, wenig Sonne und gebietsweise Regen, 2 bis 7 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Montag und am Dienstag windiges bis stürmisches Schauerwetter bei 4 bis 8 Grad. Am Mittwoch weiterhin wechselhaft, 4 bis 8 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Porträtfoto von Andreas Wellmann © Städte- und Gemeindetag M-V e. V.
7 Min

Proteste in Upahl: Städtetag fordert bessere Kommunikation vom Bund

Die Kommunen müssten bei der Unterbringung von Geflüchteten besser eingebunden werden, meint Andreas Wellmann vom Städte- und Gemeindetag MV. 7 Min

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) im Bundestag © dpa Foto: Michael Kappeler
3 Min

Ukraine-Krieg: Scholz wirbt um Vertrauen

Der Bundeskanzler hat in einer Videobotschaft um Vertrauen für die Regierung gebeten - gerade mit dem Blick auf die Panzerlieferungen. 3 Min

Niedersachsen

Ein Fahrradfahrer fährt während einer Demonstration des neuen Abbiegeassistenten neben einem Lastwagen. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner Foto: Jens Büttner

Tödliche Fahrrad-Unfälle mit Lkw: Technik könnte sie verhindern

Es gibt Abbiege-Assistenzsysteme - die sind bisher aber nur für einen kleinen Teil der Lkw und Busse Pflicht. mehr

Kerzen, ein Kruzifix und ein Foto des gestorbenem Schülers stehen im Andachtsraum der IGS Wunstorf. In Wunstorf ist ein 14-Jähriger mutmaßlich getötet worden. © Lothar Veit/Landeskirche Hannover Foto: Lothar Veit

Getöteter 14-Jähriger aus Wunstorf: Obduktionsergebnis liegt vor

Laut Staatsanwaltschaft starb der Junge durch stumpfe Gewalt. Er soll früher gemobbt worden sein, berichten Medien. mehr

Schleswig-Holstein

Landwirt Hans Möller steht in seinem Kuhstall © NDR

Energiepreise: Traditionsmeierei Horst kämpft um Existenz

Gestiegene Kosten machen dem Betrieb bei Elmshorn zu schaffen. Die Quarkproduktion musste bereits eingestellt werden. mehr

Teilnehmer der Andacht der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Brokstedt für die Opfer des Messerangriffs stellen nach dem Gottesdienst Kerzen vor der Kirche auf. © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken

Brokstedt: Stille Andacht für Opfer von Messerattacke

Bei dem Angriff sind zwei junge Menschen gestorben. In der Brokstedter Kirche versammelten sich am Freitagabend rund 200 Menschen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Laage: Ein Eurofighter rollt aus dem Hangar im Fliegerhorst zum Start für den Flug in Richtung Estland. Insgesamt vier Kampfflugzeug sollen im Rahmen der seit Jahren bestehenden Nato-Mission für die Luftsicherheit der baltischen Staaten an der Ostflanke des Militärbündnisses eingesetzt werden. © Jens Büttner/dpa Foto: Jens Büttner/dpa

Laage: Eurofighter begleiten russischen Aufklärer über Ostsee

Eine Alarmrotte ist am Freitag aufgestiegen, um die Maschine zu identifizieren. Seit 2022 haben solche Einsätze laut Luftwaffe zugenommen. mehr

Binz/Prora: Die Sandskulptur "Drachen" ist in der Sandskulpturen-Schau "Zurück ins Mittelalter" zu sehen. © Stefan Sauer/dpa Foto: Stefan Sauer/dpa

"Zurück ins Mittelalter": Zeitreise mit Sandskulpturen auf Rügen

Mehrere hundert kleine und große Motive haben die Sandkünstler in Prora innerhalb von wenigen Tagen erbaut. mehr

Hamburg

Ein Verkäufer schneidet in Hamburg ein Stück Fleisch ab. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

In Hamburg verschwinden immer mehr Fleischereien

Zuletzt machte die Schlachterei Hans Wagner in Eimsbüttel dicht. Die Probleme der Branche sind vielschichtig. mehr

Ein Bagger holt bei Arbeiten zur Elbvertiefung Schlick aus einem Hafenbecken © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Schlickproblem in der Elbe: Baggerschiffe erzielen Fortschritte

Die Begegnungsbox für große Schiffe zwischen Blankenese und Wedel ist wieder auf voller Breite freigegeben worden. mehr