Corona-Blog: Vier Rostocker Schüler infiziert

Bei vier Kindern aus Rostock ist eine Corona-Infektion festgestellt worden. Insgesamt 67 Schüler und Lehrer der Borwinschule müssen für zwei Wochen in Quarantäne. Alle Corona-News im Blog. mehr

Volle Strände, Unwetter und volle Straßen

Viele Norddeutsche haben das Wochenende am Wasser verbracht. Es war am Sonntag aber nicht so voll wie am Vortag. Der Deutsche Wetterdienst gab mehrere Unwetterwarnungen heraus. mehr

Hamburg: Insassen von Unfallwagen flüchten

Nach einem schweren Unfall in der Willy-Brandt-Straße sucht die Hamburger Polizei nach den Verursachern. Die Insassen ließen nach dem Crash einen zerstörten Wagen zurück. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm

Fernsehen

20:20

NDR Info extra | 08.08.2020

08.08.2020 20:15 Uhr
08:29
Hallo Niedersachsen

MELDUNGEN| 01:00 Uhr

Ausschreitungen in Weißrussland

Minsk: Nach Ende der Präsidentenwahl in Weißrussland ist es in mehreren Städten des Landes zu Zusammenstößen mit der Polizei gekommen. Tausende Menschen versammelten sich auf zentralen Plätzen; sie warfen der Regierung Wahlfälschung vor. In Minsk setzte die Polizei Leuchtgranaten ein, um die Menschen zu vertreiben. Die Präsidentenwahl hat Prognosen zufolge Amtsinhaber Lukaschenko gewonnen. Demnach errang er fast 80 Prozent der Stimmen. Seine wichtigste Rivalin Tichanowskaja lediglich sieben Prozent. Die 37-Jährige zweifelte das Wahlergebnis an.

Link zu dieser Meldung

Geberkonferenz sammelt 250 Mio Euro für Libanesen

Paris: Bei einer internationalen Geberkonferenz für den krisengeschüttelten Libanon haben die Teilnehmer mehr als 250 Millionen Euro zugesagt. Frankreichs Staatschef Macron und die Vereinten Nationen hatten die Videokonferenz organisiert, um den Libanon nach der verheerenden Explosion in Beirut zu unterstützen. Der deutsche Außenminister Maas erklärte im ZDF, Deutschland werde 20 Millionen Euro beisteuern. In Beirut ist es erneut zu Ausschreitungen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Viele Libanesen machen die Politik für die Katastrophe vom vergangenen Dienstag verantwortlich.

Link zu dieser Meldung

Esken schließt Bündnis mit Linkspartei nicht aus

Berlin: Die SPD-Spitze schließt eine Koalition mit der Linkspartei nach der Bundestagswahl nicht aus. Co-Vorsitzende Esken sagte in der ARD, man wolle ein klares Bild einer gerechteren Zukunft aufzeichnen. Dafür brauche es ein progressives Bündnis. Esken schloss auch nicht aus, in ein solches Bündnis unter einer grünen Kanzlerschaft einzutreten. Zuvor hatte sich bereits Eskens Vorsitzenden-Kollege Walter-Borjans offen für Bündnis-Gespräche mit der Linkspartei gezeigt.

Link zu dieser Meldung

Krings für höhere Bußgelder bei Corona-Verstößen

Berlin : Innenstaatssekretär Krings hat ein härteres Vorgehen der Ordnungskräfte gegen Demonstranten gefordert, die gegen Corona-Maßnahmen verstoßen. Es mache keinen Sinn, wenn es Regeln gebe, die dann nicht durchgesetzt würden, sagte der CDU-Politiker der "Rheinischen Post". Man könne gegen Regeln demonstrieren, aber man dürfe sich nicht einfach über sie hinwegsetzen. Deshalb müssten die Ordnungskräfte künftig konsequenter durchgreifen und bei Verstößen gegen die Abstandsregeln wirksame Bußgelder verhängen.

Link zu dieser Meldung

Regen: Mehr als 130 Tote im Jemen

Sanaa: Im Jemen sind durch schwere Überschwemmungen mindestens 130 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gab es zudem etwa 120 Verletzte. Zahlreiche Gebäude seien zerstört worden. Starker Regen hatte die Fluten ausgelöst. Das Land gilt als eines der ärmsten der Welt und bietet den 28 Millionen Einwohnern nur minimale medizinische Versorgung.

Link zu dieser Meldung

Deutschlandwetter

Im Norden einzelne Schauer oder Gewitter, sonst locker bewölkt oder klar, 23 bis 12 Grad. Am Tage neben Sonne, in der Osthälfte Schauer und Gewitter bei 30 bis 38 Grad. An der Küste sowie im Bergland 24 bis 29 Grad. Aussichten: Am Dienstag und Mittwoch überwiegend sonnig und vereinzelt Hitzegewitter bei 23 bis 37 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Kommentar: Politik hat beim Thema Schule versagt

Der Profifußball managt Corona offenbar besser als das deutsche Bildungssystem. Christoph Schwennicke, Chefredakteur des Magazins "Cicero", thematisiert das im NDR Info Wochenkommentar. mehr

05:07

Fickenscher: Einzelne Schulschließungen sind richtig

Die Zahl der bestätigten Corona-Neuinfektionen steigt auch in Norddeutschland. Fragen zur aktuellen Situation an den Infektionsmediziner Helmut Fickenscher von der Uni Kiel. Audio (05:07 min)

Niedersachsen

Brand in Dörverden: In Halle war Asbest verbaut

In Dörverden ist eine Halle in Brand geraten, die teils mit Asbestplatten verkleidet war. Laut Polizei befanden sich diese aber offenbar im weniger betroffenen Teil des Gebäudes. mehr

Lauenau hat wieder Trinkwasser - vorerst

Die Einwohner der Gemeinde Lauenau haben wieder Trinkwasser. Sie sind aber weiterhin aufgerufen, so wenig wie möglich zu verbrauchen, damit die Versorgung gesichert bleibt. mehr

03:43
Hallo Niedersachsen
03:09
Hallo Niedersachsen
00:34
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Schule in Rantrum wegen Corona geschlossen

Während am Montag das neue Schuljahr in Schleswig-Holstein wieder startet, bleibt die Grundschule in Rantrum vorerst zu. Eine Lehrerin infizierte sich mit dem Coronavirus. mehr

Wildunfälle in SH: App soll rechtzeitig warnen

Die Wildwarner-App Wuidi ist seit Anfang August in Schleswig-Holstein verfügbar. Sie soll Autofahrer darauf hinweisen, wenn sie auf Strecken unterwegs sind, wo besonders viele Wildunfälle passieren. mehr

02:45
Schleswig-Holstein Magazin
02:51
Schleswig-Holstein Magazin

Viel Andrang am Großensee

Schleswig-Holstein Magazin
03:10
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Seehafen Wismar: Fliegerbombe erfolgreich entschärft

In Wismar haben Fachleute eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Die 250-Kilo-Bombe liegt auf dem Gelände des Seehafens in rund zwölf Metern Tiefe. mehr

Lkw und Mähdrescher brennen: Hitze erschwert Löschen

Hitze und Trockenheit erschweren die Arbeit von Feuerwehrleuten in Mecklenburg-Vorpommern. Für die kommenden Tage rechnen Meteorologen zum Teil mit extremer Wärmebelastung. mehr

02:46
Nordmagazin
02:55
Nordmagazin
03:01
Nordmagazin

Hamburg

Erst- und Fünftklässler starten ins neue Schuljahr

Für die meisten Hamburger Schülerinnen und Schüler hat schon am Donnerstag der Unterricht wieder begonnen. Jetzt geht es auch für die Erst- und Fünftklässler sowie die Vorschüler los. mehr

Streit über Ausbildung von Psychotherapeuten in Hamburg

Der Ausbildung von Psychotherapeuten droht in Hamburg der Stillstand. Die Universität und der Senat konnten sich noch nicht auf die Umsetzung eines neuen Bundesgesetzes einigen. mehr

02:19
Hamburg Journal
01:50
Hamburg Journal
02:23
Hamburg Journal