In der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche wird ein ökumenischer Gottesdienst für die Verstorbenen der Corona-Pandemie gefeiert.  Foto: Gordon Welters/KNA-POOL/dpa

Corona-News-Ticker: Gedenkfeier für Opfer der Pandemie

Heute wird in Berlin der an Covid-19 verstorbenen Menschen gedacht. NDR Info und ZDF übertragen live. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Ein Architektur-Entwurf von dem Hotelkomplex

Fehmarn: Gegner wollen mit Bürgerentscheid ein Hotel verhindern

Auf einem Gelände am Strand soll ein mehrgeschossiges Gebäude entstehen. Heute stimmen die Insulaner darüber ab. mehr

Bundesvorsitzender der Partei Bündnis 90/Die Grünen Robert Habeck gibt auf einer Mitgliederversammlung der Grünen ein Interview nach seiner Wahl zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2021. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Habeck geht "back to the roots"

Rückenwind aus der Heimat: Grünenchef Robert Habeck tritt bei der Bundestagswahl als Direktkandidat im Wahlkreis 1 an. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

12:34 - 13:04 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 12:10 Uhr

Deutschland gedenkt der Corona-Toten

In Deutschland wird heute mit einer zentralen Veranstaltung an die Menschen erinnert, die während der Corona-Pandemie gestorben sind. An der Zeremonie im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt nehmen die Spitzenvertreter des Staates sowie fünf Hinterbliebene teil. Nach Angaben des Bundespräsidialamtes soll so gezeigt werden, dass die Gesellschaft Anteil nimmt. Man werde die Toten und das Leid der Hinterbliebenen nicht vergessen. Gedenk-Veranstaltungen gibt es auch in einigen Bundesländern. Bundesweit gilt Trauerbeflaggung. Bislang sind in Deutschland laut Robert-Koch-Institut knapp 80.000 Menschen im Zusammenhang mit einer nachgewiesenen Corona-Infektion gestorben.

Link zu dieser Meldung

Scholz hält Urlaubsreisen im Sommer für denkbar

Vizekanzler Scholz zeigt sich mit Blick auf die Möglichkeiten in der Corona-Pandemie in den kommenden Monaten optimistisch. Der "Welt am Sonntag" sagte der Finanzminister, er rechne fest damit, im Sommer im Biergarten zu sitzen. Zuversichtlich äußerte sich der SPD-Politiker auch zu Urlaubsreisen und Stadionbesuchen in der kommenden Fußball-Saison. Noch sei die Lage mitten in der dritten Corona-Welle aber zu unklar, um genauere Prognosen abzugeben. Zum weiteren Vorgehen sagte Scholz, trotz des erweiterten Infektionsschutzgesetzes für mehr Befugnisse des Bundes werde es weiter Runden der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin geben.

Link zu dieser Meldung

Israel hebt Maskenpflicht im Freien auf

Mehr als ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie gilt in Israel im Freien keine Maskenpflicht mehr. Die Behörden des Landes hoben die entsprechende Verordnung auf. In Innenräumen, die öffentlich genutzt werden, gilt die Pflicht aber weiter. Experten gehen aber davon aus, dass sie angesichts der stark gesunkenen Infektionszahlen in einem Monat ebenfalls aufgehoben werden kann. Erstmals seit einem Jahr wurden auch viele Schulen wieder vollständig geöffnet. Die Kinder und Jugendlichen lernen wieder in Klassenverbänden statt in kleinen Gruppen. Die Infektionslage hat sich in Israel in den vergangenen Monaten deutlich verbessert. Große Teile der Bevölkerung sind bereits geimpft.

Link zu dieser Meldung

Indiens täglicher trauriger Corona-Rekord

Indien meldet mit fast 262.000 Corona-Neuinfektionen erneut einen Höchstwert. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Neu Delhi erhöhte sich die Gesamt-Zahl der Erkrankungen auf knapp 14,8 Millionen. Indien mit seinen rund 1,35 Milliarden Einwohnern weist damit weltweit die zweitmeisten Ansteckungsfälle auf. Mehr Erkrankungen gibt es derzeit nur in den USA. Dort sind es etwa 31 Millionen. Aus einigen indischen Regionen wird gemeldet, dass Betten auf Intensivstationen und medizinischer Sauerstoff knapp werden.

Link zu dieser Meldung

Unions-Rennen: Frist für K-Frage endet

Heute läuft die Frist ab, die sich CDU-Chef Laschet und der CSU-Vorsitzende Söder gesetzt haben, um in der Frage der Unions-Kanzlerkandidatur eine Entscheidung zu treffen. Bislang ist keiner der beiden Rivalen zum Rückzug bereit. Aus Unionskreisen heißt es, Söder und Laschet führten konstruktive Gespräche. Nicht ausgeschlossen ist, dass die Fraktion am Dienstag entscheidet, wer Kanzlerkandidat der Union wird. Um eine Abstimmung durchzusetzen, sammelten Abgeordnete einem Zeitungsbericht zufolge Unterschriften.

Link zu dieser Meldung

Grünen-Appell: Hilfe für Nawalny

Die Grünen im Europaparlament haben an die Bundesregierung und die EU appelliert, sich beim russischen Präsidenten Putin für eine sofortige Verlegung des inhaftierten Kreml-Kritikers Nawalny in die Europäische Union einzusetzen. Nach Erkenntnissen seines Umfeldes sei Nawalnys Zustand so ernst, dass er ohne ärztliche Betreuung bald sterben könnte, sagte der Grünen-Europaabgeordnete Lagodinsky dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Dem Oppositionspolitiker drohen demnach Organversagen und ein Herzstillstand. Nawalny ist seit zwei Wochen im Hungerstreik. Mehr als 70 Prominente aus aller Welt haben Kreml-Chef Putin in einem offenen Brief aufgefordert, für den Inhaftierten eine angemessene medizinische Behandlung zu garantieren.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Heiter bis wolkig, von Südniedersachsen bis Vorpommern später Schauer. 8 bis 16 Grad. Morgen in Niedersachsen noch häufig wolkig mit einzelnen Schauern, an der Nordsee und nördlich der Elbe oft heiter und trocken. 10 bis 17 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag heiter bis wolkig, vereinzelt Schauer, 10 bis 18 Grad. Am Mittwoch Sonne und Wolken, 10 bis 15 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Bundeswehrsoldat der ISAF-Truppe in Afghanistan © dpa Bildfunk Foto: Maurizio Gambarini

Kommentar: Militäreinsätze sind kein Ersatz für Außenpolitik

Der Afghanistan-Einsatz war ein Fehlschlag. Er zeige, dass es ohne Diplomatie nicht geht, so Bettina Gaus im NDR Info Wochenkommentar. mehr

Hans Dieter (Hansi) FLICK (Co Trainer FCB), lachend,optimistisch, gutgelaunt, Einzelbild,angeschnittenes Einzelmotiv,Halbfigur,halbe Figur. Abschlusstraining FC Bayern Muenchen vor dem Champions League Spiel FC Bayern Muenchen - Olympiacos FC (Piraeus), © picture alliance / SvenSimon Foto: Sven Simon

Flick bestätigt Abschied vom FC Bayern zum Saisonende

Hansi Flick hat den FC Bayern München um die Auflösung seines bis 2023 laufenden Vertrags gebeten. Mehr bei sportschau.de. extern

Zu Hause lernen

Ein Mädchen sitzt am häuslichen Esstisch und erledigt seine Hausaufgaben mithilfe eines Tablet PC. © Imago Images Foto: Fotostand

Homeschooling während Corona-Pandemie: Bildungsangebote im NDR

Um Familien im Lockdown zu unterstützen, erweitern die öffentlich-rechtlichen Sender ihr Bildungsangebot. mehr

Niedersachsen

Eine Frau zündet Kerzen bei einer Gedenkveranstaltung an. © picture alliance/dpa/APA Foto: Herbert Neubauer

Gedenken an Corona-Tote: Viele Aktionen in Niedersachsen

Auch niedersächsische Städte beteiligen sich an dem bundesweiten Gedenktag - etwa mit Glockenläuten und Gedenkbäumen. mehr

Jemand wirft einen Zettel in eine Wahlurne.  Foto: EIBNER/Daniel Fleig

Bürger entscheiden heute über Heidekreis-Klinikum

Dabei geht es um die Frage, ob das neue Zentralklinikum in Dorfmark oder in Bad Fallingsbostel gebaut werden soll. mehr

Schleswig-Holstein

Wolfgang Kubicki (FDP), Spitzenkandidat seiner Partei für die Bundestagswahl 2021, spricht bei der Landesvertreterversammlung der FDP Schleswig-Holstein in den Holstenhallen in Neumünster. © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken

Kubicki als FDP-Spitzenkandidat gewählt

Die Delegierten der Landesvertreterversammlung stimmten am Sonnabend mit 95,5 Prozent für Wolfgang Kubicki. mehr

Einsatzkräfte der Polizei und Demonstranten stehen bei einer Demo an einer Straße in Kiel. © NDR Foto: Christian Wolf

Demo gegen Corona-Maßnahmen in Kiel vorzeitig aufgelöst

Querdenker, linke Gruppen und Befürworter eines harten Lockdowns haben am Sonnabend in der Landeshauptstadt demonstriert. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Polizeikontrolle an der B109 bei Pasewalk

Corona: Polizei kontrolliert Einreiseverbot

Die Insassen von rund 70 Autos wurden zurückgewiesen. mehr

Das Rettungsschiff "Sea-Eye 4" verlässt den Rostocker Hafen  Foto: Bernd Wüstneck

Rostock: "Sea-Eye 4" Richtung Mittelmeer ausgelaufen

Die Crew des Rettungsschiffs soll vor der Küste Libyens in Seenot geratenen Menschen helfen. mehr

Hamburg

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher trägt in der Bürgerschaft eine Maske. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Corona-Gedenken: Tschentscher spricht Beileid aus

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher ruft angesichts des Corona-Gedenkens am Sonntag zu gegenseitiger Achtsamkeit auf. mehr

Ein Schlafraum für Paare der neuen Übernachtungsstätte für Obdachlose in der Friesenstraße im Rahmen des Winternotprogramms. © dpa - Bildfunk Foto: Markus Scholz

Hamburg: Weitere Corona-Tests in Obdachlosen-Unterkunft

42 Menschen haben sich dort mit dem Coronavirus infiziert. Für Anfang kommender Woche ist eine Reihentestung geplant. mehr