Wolfram von Fritsch, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe, Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), Ursula von der Leyen (CDU), Präsidentin der Europäischen Kommission, und Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, kommen zur Eröffnungsfeier der Hannover Messe im Hannover Congress Centrum. © dpa Foto: Michael Matthey

Hannover Messe: Kanzler Scholz hofft auf Impulse für Energiewende

Zur Eröffnung der Industrieschau kamen neben Scholz auch Ursula von der Leyen und Norwegens Ministerpräsident Jonas Gahr Støre. mehr

Ein Auto fährt in einem Schneeschauer über eine dunkle Straße. © picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Frost und Schneeschauer: Glatte Straßen zum Wochenbeginn möglich

In der Nacht zum Montag und auch im weiteren Verlauf des Tages kann es im Norden gebietsweise durch Neuschnee oder überfrierende Nässe noch einmal glatt auf den Straßen werden. mehr

Der Luxusliner "Silver Ray" bewegt sich auf der Ems. © dpa Foto: Lars Penning

Meyer Werft: Kreuzfahrtschiff "Silver Ray" hat Nordsee erreicht

Die "Silver Ray" hat Platz für 728 Passagiere. Die Überführung des rund 240 Meter langen Schiffes verlief problemlos. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

ARD Infonacht

22:00 - 00:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 21:35 Uhr

Scholz begrüßt neue US-Ukraine-Hilfen

Bundeskanzler Scholz hat die Entscheidung des US-Repräsentantenhauses für weitere milliardenschwere Ukraine-Hilfen begrüßt. Er sprach am Abend in Hannover von einer guten Botschaft. Gleichzeitig machte er deutlich, dass er nun auch auf eine schnelle Zustimmung des US-Senats hoffe. Zusammen mit der Untertstützung, die die Europäer auf den Weg gebracht hätten, sei die Botschaft an den russischen Präsdienten klar, sagte Scholz. Außen- und Verteidigungspolitiker von Union, Grünen, SPD und FDP fordern mehr Unterstützung für die Ukraine. Der Grünen-Politiker Hofreiter mahnte in den Zeitungen der "Funke-Mediengruppe", das könne für lange Zeit das letzte Hilfspaket aus den USA sein. Deshalb müsse Europa mehr für die Ukraine tun. Ähnlich äußerten sich der SPD-Abgeordnete Roth und der CDU-Politiker Kiesewetter. Die FDP-Verteidigungsexpertin Strack-Zimmermann schrieb auf X, Europa müsse vorsorgen und seine Sicherheit schnell in die eigenen Hände nehmen. Das US-Repräsentantenhaus hatte die seit Wochen umstrittenen Militärhilfen am Samstag gebilligt.

Link zu dieser Meldung

Israel: Weitere Kriegspläne der Armee

Der israelische Generalstabschef Halevi hat Pläne zur Fortführung des Gaza-Kriegs gebilligt. Das teilte die Armee mit. Dabei geht es nach Medienberichten auch um einen Militäreinsatz in der Stadt Rafah im Süden an der Grenze zu Ägypten. In Kürze werde wohl die Zivilbevölkerung aufgerufen, das Gebiet zu verlassen, heißt es. Dort halten sich Hunderttausende palästinensische Binnenflüchtlinge auf. Israel hält einen Einsatz in Rafah für notwendig, um verbliebene Stellungen von Hamas-Terroristen zu zerstören.

Link zu dieser Meldung

FDP fordert schärfere Regeln für Bürgergeld-Empfänger

Die FDP fordert schärfere Regeln für die 5,5 Millionen Bürgergeldempfänger in Deutschland. Leistungsbeziehern, die zumutbare Arbeiten oder Weiterbildungen ablehnten, solle das Geld sofort um 30 Prozent gekürzt werden. So steht es in einem Entwurf, den das FDP-Präsidium morgen beschließen soll. Seit kurzem gelten schon verschärfte Regelungen für Bürgergeld-Empfänger, die Arbeitsangebote ausschlagen: Die Jobcenter können bei Totalverweigerung das Geld für zwei Monate komplett streichen. Allerdings lehnen offenbar nur wenige Bürgergeld-Empfänger alle Arbeitsangebote ab. Eine neue Statistik der Agentur für Arbeit zeigt, dass die Jobcenter im vergangenen Jahr in rund 16.000 Fällen die Leistungen gekürzt haben. Das entspricht weniger als einem halben Prozent aller Bürgergeld-Empfänger.

Link zu dieser Meldung

Scholz hofft auf Impulse von Hannover Messe

Die Hannover Messe soll nach Wunsch von Bundeskanzler Scholz Impulse für die Energiewende und für eine stärkere Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie liefern. Zur Eröffnung der weltgrößten Schau für Maschinenbau und Elektrotechnik sagte der SPD-Politiker, mit dem Fokus auf Künstliche Intelligenz und Lösungen für die Energiewende setze die Ausstellung wichtige Schwerpunkte. Um Produktivität und Wachstum zu stärken, brauche es intelligente KI-Lösungen, wie sie auf der Messe zu sehen seien. Rund 4000 Aussteller aus 60 Ländern zeigen bis Freitag auf dem Messegelände ihre Neuheiten.

Link zu dieser Meldung

Werder bezwingt Stuttgart

In der 1. Fußball-Bundesliga hat Werder Bremen Stuttgart mit 2 zu 1 besiegt. Das Team von Trainer Ole Werner setzt sich damit deutlich vom Relegationsplatz 16 ab. Dortmund und Leverkusen spielten 1 zu 1. Freiburg und Mainz trennten sich ebenfalls 1:1. Und in der 2. Fußball-Bundesliga hat der FC St. Pauli seine Aufstiegsambitionen untermauert. Die Hamburger gewannen das Nordduell bei Hannover 96 mit 2 zu 1. Dagegen hat Hansa Rostock im Abstiegskampf einen Rückschlag kassiert. Das Team von Trainer Selimbegović verlor gegen Magdeburg mit 0 zu 2. In der dritten Partie besiegte Karlsruhe Hertha BSC mit 3 zu 2.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Am Abend wechselnd bewölkt und gebietsweise Schauer, vereinzelt gewittrig. 4 bis 10 Grad. Nachts bewölkt und meist trocken. An den Küsten und in Südniedersachsen Schauer. Plus 5 bis minus 3 Grad. Morgen wechselnd bis stark bewölkt, gelegentlich Regen, teils mit Graupel oder Schnee vermischt. 5 bis 10 Grad. Am Dienstag ein Wechsel aus Sonne, Wolken und vereinzelt Schauer bei 8 bis 10 Grad. Am Mittwoch wechselhaftes Schauerwetter, 8 bis 11 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Plakate in einem Hungerstreik-Camp im Berliner Regierungsviertel © Sebastian Gollnow/dpa Foto: Sebastian Gollnow/dpa
3 Min

Seit mehr als sechs Wochen Hungerstreik für Klimaschutz

Ein 49-jähriger Ingenieur will bis zum Tod ausharren, um die Bundesregierung zu "Ehrlichkeit zur Klimakatastrophe" und einem radikalen Umsteuern zu zwingen. 3 Min

Ein Haufen gefüllter gelber Säcke © dpa Foto: Patrick Pleul

Gelber Sack: Viel mehr Plastik könnte recycelt werden

Die Kunststoffe aus dem Gelben Sack werden nur zu 20 Prozent wiederverwertet. Das ist schlecht fürs Klima. Ein Unternehmer macht vor, wie es anders geht. mehr

Lage in Nahost und der Ukraine

Ein Mann, dessen Gesicht in den Farben der iranischen Fahne bemalt ist, skandiert Slogans, während er die iranische Fahne bei der jährlichen Kundgebung zum Al-Quds-Tag oder Jerusalem-Tag zur Unterstützung der Palästinenser schwenkt. © Vahid Salemi/AP/dpa
5 Min

Politologe: Krieg zwischen Israel und Iran erstmal nur vertagt

Cornelius Adebahr sagte auf NDR Info, es sei kurz davor gewesen. Alle Handelnden müssten einen offenen Konflikt und einen Flächenbrand verhindern. 5 Min

Aktivisten, die die Ukraine unterstützen, demonstrieren vor dem Kapitol in Washington © J. Scott Applewhite/AP/dpa Foto: J. Scott Applewhite
4 Min

Nach monatelanger Blockade: US-Repräsentantenhaus billigt Ukraine-Hilfe

Für die Ukraine war es eine Zerreißprobe. Jetzt wurden die Mittel in erster Instanz gebilligt - auch mit Hilfe der Republikaner. 4 Min

Krieg und Terror – die Lage im Nahen Osten und der Ukraine © NDR

Podcast: Krieg und Terror - Die Lage im Nahen Osten und der Ukraine

Russland führt Krieg gegen die Ukraine, die Hamas greift Israel an. Aktuelle Nachrichten und Berichte in diesem Podcast. mehr

Ihre Meinung zählt

Mitreden Logo mit ARD-Brand © HR

Neue Sendung: "Mitreden! Deutschland diskutiert"

Am 29. April startet die ARD-Sendung - montags und donnerstags um 20.15 Uhr. Hier im Livestream und auf BR24, HR Info, NDR Info, rbb24 Inforadio und SWR Aktuell. mehr

In eigener Sache

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Kathrin Drehkopf steht vor Schüler*innen. © NDR Foto: Jano Koops

Jetzt anmelden: Workshops zum Tag der Pressefreiheit

Am 3. Mai können Schülerinnen und Schüler im NDR Workshops zur Produktion von Nachrichten besuchen. Anmeldungen sind jetzt möglich. mehr

Klima- und Energie-Monitor

Niedersachsen

Ein Absperrband der Polizei vor dunklem Hintergrund bewegt sich im Wind. © NDR Foto: Julius Matuschik

Zwei Tote bei Verkehrsunfall zwischen Sehnde und Lehrte

Das Auto prallte gegen einen Baum und fing Feuer. Grund für den Unfall könnte plötzlich auftretende Glätte gewesen sein. mehr

Ein Kind malt ein medizinisches Symbol auf ein Blatt Papier. © picture alliance/dpa | Marcel Kusch Foto: Marcel Kusch

Mehr Kinder mit Sprachproblemen in Niedersachsen

Auch andere Auffälligkeiten haben zugenommen. Das zeigen laut Landesgesundheitsamt die Schuleingangsuntersuchungen. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Gruppe Punks schlendert durch die Fußgängerzone von Westerland auf Sylt. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Sylt: Punks planen erneut Protestcamp im Sommer

Zum dritten Mal wollen die Punks auf die Nordseeinsel zurückkehren. Die Gemeinde rechnet mit einem friedlichen Verlauf. mehr

Anhänger von Fridays for Future demonstrieren in Kiel gegen Rechts. © NDR Foto: Lisa Pandelaki

Fridays for Future: Vom Schülerstreik zur politischen Bewegung

Seit Gründung hat sich Fridays for Future weiterentwickelt, den politischen Fokus erweitert und die Strategie angepasst. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Weibliche Hände machen eine abwehrende Geste. © Eliza / photocase.de Foto: Eliza / photocase.de

Ministerin fordert vom Bund Geld für Frauenhäuser in MV

Immer wieder müssen schutzsuchende Frauen abgewiesen werden, weil die Frauenhäuser voll belegt sind. mehr

Nach einem schweren Unfall mit einem Mähdrescher im Landkreis Rostock hat die Polizei neue Details zum Ablauf bekanntgegeben. Ein 25-Jähriger war am Sonnabend mit beiden Beinen in die Maschine geraten. © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Hohen Luckow: Strafermittlungen nach Mähdrescher-Unfall

Einem Landwirt mussten vor acht Monaten noch auf dem Feld beide Beine amputiert werden. Jetzt hat sich die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. mehr

Hamburg

Außenansicht einer Einrichtung für pflegebedürftige obdachlose Menschen im Hamburger Stadtteil Niendorf. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Erste pflegebedürftige Obdachlose kommen nach Niendorf

Schwer kranke obdachlose Menschen ziehen ab Montag in eine Einrichtung im Hamburger Stadtteil Niendorf. Bis Mitte Mai soll die Hälfte des Hauses belegt sein. mehr

Zwei Polizisten stellen Beweismittel aus einem Wohngebäude in Hamburg sicher. © tv7news.de

Wilhelmsburg: Mann mit Messer lebensgefährlich verletzt

Die Hamburger Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Nach einem Messerangriff in Wilhelmsburg wurde ein Tatverdächtiger festgenommen. mehr