Ein Haufen gefüllter gelber Säcke © dpa Foto: Patrick Pleul

Gelber Sack: Viel mehr Plastik könnte recycelt werden

Die Kunststoffe aus dem Gelben Sack werden nur zu 20 Prozent wiederverwertet. Das ist schlecht fürs Klima. Ein Unternehmer macht vor, wie es anders geht. mehr

Aktivisten, die die Ukraine unterstützen, demonstrieren vor dem Kapitol in Washington © J. Scott Applewhite/AP/dpa Foto: J. Scott Applewhite
4 Min

Nach monatelanger Blockade: US-Repräsentantenhaus segnet Ukraine-Hilfe

Für die Ukraine war es eine Zerreißprobe. Jetzt wurden die Mittel in erster Instanz gebilligt - auch mit Hilfe der Republikaner. 4 Min

Ein Kind malt ein medizinisches Symbol auf ein Blatt Papier. © picture alliance/dpa | Marcel Kusch Foto: Marcel Kusch

Mehr Kinder mit Sprachproblemen in Niedersachsen

Auch andere Auffälligkeiten haben zugenommen. Das zeigen laut Landesgesundheitsamt die Schuleingangsuntersuchungen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Zwischen Hamburg und Haiti

09:34 - 10:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 09:05 Uhr

Selenskyj dankbar für US-Beschluss zu Militärhilfen

Der ukrainische Präsident Selenskyj hat sich erleichtert über die Entscheidung des US-Repräsentantenhauses für neue Militärhilfen gezeigt. Das Gesetz werde eine Ausweitung des Krieges verhindern, Tausende Menschenleben retten und der Ukraine sowie den USA helfen, stärker zu werden, teilte er mit. Auch Bundesaußenministerin Baerbock begrüßte den Beschluss. Die Herzen der wichtigsten Ukraineunterstützer schlagen nach ihren Worten wieder im Takt. Die USA und Europa stünden gemeinsam auf Seiten der Freiheit - gegen Putins Terrorkrieg. Das US-Repräsentantenhaus hatte nach monatelanger Blockade neue Militärhilfen für die Ukraine von etwa 61 Milliarden Dollar gebilligt. Der Senat muss noch zustimmen.

Link zu dieser Meldung

USA: Weiterer Beschluss zum Verkauf von Tiktok

Das US-Repräsentantenhaus hat außerdem einen weiteren Gesetzentwurf für eine Kontrolle der chinesischen App Tiktok gebilligt. Das Gesetz könnte zur Verbannung von Tiktok aus amerikanischen App-Stores führen, sollte der Dienst weiter im Besitz des chinesischen Konzerns Bytedance bleiben. Vorgesehen ist eine Frist von neun Monaten für einen Verkauf. Damit das Ultimatum in Kraft tritt, muss der Senat noch zustimmen.

Link zu dieser Meldung

Tausende Israelis protestieren gegen Netanjahu

In Israel haben tausende Menschen wieder gegen die Regierung von Ministerpräsident Netanjahu protestiert. Bei einer Massenkundgebung in Tel Aviv forderten sie Neuwahlen sowie eine rasche Vereinbarung zur Freilassung der Geiseln in der Gewalt der radikal-islamischen Hamas. Angehörige der Entführten werfen Netanjahu und seiner Regierung vor, kein ernsthaftes Interesse daran zu haben, ein Abkommen mit der Hamas zu erreichen Israel war bis vor wenigen Wochen davon ausgegangen, dass knapp 100 der rund 130 verbliebenen Geiseln noch am Leben sind. Inzwischen wird aber befürchtet, dass deutlich mehr von ihnen tot sein könnten.  

Link zu dieser Meldung

Verfassungsschutz kritisiert Mängel bei Spionageabwehr

Der Verfassungsschutz in Thüringen kritisiert Mängel bei der Spionageabwehr und fordert Abhilfe. Präsident Kramer reagiert damit auf die Festnahme von zwei deutsch-russischen mutmaßlichen Spionen in Bayern. Sie sollen für Moskau Ziele für mögliche Sabotageakte in Deutschland ausgekundschaftet haben. Kramer beklagte gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, die russische Regierung habe seit Jahrzehnten Netzwerke aufgebaut. Politik und Gesellschaft in Deutschland hätten das aber lange nicht wahrhaben wollen. Der thüringische Verfassungsschutz-Präsident mahnte, das Wichtigste sei ein Bewusstseinswandel. Sicherheit fange bei jedem einzelnen an, ob Regierungsbeamter, Politiker oder privater Nutzer von sozialen Netzwerken und dem Internet.

Link zu dieser Meldung

Zypern will Flüchtlingsabkommen mit dem Libanon

Zypern arbeitet an einem Abkommen mit dem Libanon, um die Einreise syrischer Flüchtlinge in die EU zu verhindern. Präsident Christodoulidis sagte dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland", man wolle dem Libanon helfen, mit den Flüchtlingen umzugehen. Man sei nicht in der Lage, noch mehr Menschen aus Syrien aufzunehmen. Christodoulidis kündigte an, Anfang Mai mit EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen in den Libanon zu reisen. Neben Finanzhilfen beinhaltet das Paket seinen Worten zufolge auch die Unterstützung zum Beispiel der libanesischen Streitkräfte. Die EU hatte zuletzt im März ein Partnerschaftsabkommen mit Ägypten geschlossen. Es sieht vor, dass das Land im Gegenzug für EU-Hilfen die irreguläre Migration in Richtung Europa eindämmt.

Link zu dieser Meldung

Proteste gegen Massentourismus auf den Kanaren

Auf den Kanarischen Inseln haben Zehntausende Menschen gegen Massentourismus protestiert. Auch auf dem spanischen Festland gab es Solidaritätskundgebungen. Die Demonstranten forderten, die Zahl von Urlaubern vorübergehend zu begrenzen und eine Umweltsteuer einzuführen sowie Kurzzeitvermietungen und Hotelneubauten einzudämmen. Sie wollen erreichen, dass Wohnraum für Einheimische bezahlbar bleibt. Die Zahl der Touristen auf Teneriffa, Gran Canaria und den anderen Inseln war im vergangenen Jahr um 13 Prozent auf 14 Millionen gestiegen.

Link zu dieser Meldung

Kanzler Scholz eröffnet Hannover Messe

Bundeskanzler Scholz eröffnet heute die Hannover Messe - die größte Industrieschau der Welt. Zur Eröffnungsfeier werden neben Scholz auch EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen und der Ministerpräsident des diesjährigen Partnerlandes Norwegen, Støre, erwartet. In diesem Jahr zeigen auf der Hannover Messe mehr als 4.000 Aussteller ihre Neuigkeiten. Schwerpunkte sind die Themen Künstliche Intelligenz, Wasserstoff als Energieträger und klimaschonende Produktion.

Link zu dieser Meldung

Bundesliga: Wolfsburg besiegt Bochum

Im Abendspiel der Fußball-Bundesliga hat Union Berlin gegen Bayern München mit 1:5 verloren. Wolfsburg gewann gegen Bochum mit 1:0. Hoffenheim besiegte Mönchengladbach mit 4:3, Köln unterlag Darmstadt 0:2 und Heidenheim verlor gegen Leipzig mit 1:2. In der 2. Bundesliga spielten: Hamburg - Kiel 0:1 Osnabrück - Braunschweig 0:3, Düsseldorf - Fürth 1:0 und Kaiserslautern - Wiesbaden 1:1. In der 3. Liga musste sich der VfB Lübeck der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund mit 0:5 geschlagen geben.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Heute neben etwas Sonne zeitweise wolkig und am Nachmittag einige Schauer. Höchstwerte 7 bis 11 Grad. Morgen wechselnd bewölkt, gelegentlich Regen, zur Nordsee hin einige heitere Abschnitte. Höchstens 5 bis 10 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag Wechsel von Sonne, Wolken und einzelnen Schauern bei 8 bis 10 Grad. Am Mittwoch wechselhaft bei 8 bis 11 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Teilnehmende der Demonstration gegen den AfD-Parteitag, der Kundgebung für Vielfalt und Menschenwürde, und Polizisten stehen sich gegenüber. © picture alliance/dpa | Georg Wendt Foto: Georg Wendt

Unter Protest: AfD hält Landesparteitag in Unterlüß ab

Niedersachsens AfD-Mitglieder haben Ansgar Schledde am Samstag zum Vorsitzenden gewählt. Draußen demonstrierten 2.000 Menschen. mehr

Frisch gefangene Seelachse auf hölzernem Untergrund © Fotolia Foto: crowlover

Niedersachsens Landwirtschaftskammer erwartet steigende Fisch-Preise

Gründe seien etwa sinkende Fangmengen und steigende Kosten. 2023 war laut Kammer ein schwieriges Jahr für Nordseefischer. mehr

Lage in Nahost und der Ukraine

Rauch steigt auf, nach israelischen Bombardierungen in Chan Junis im südlichen Gazastreifen. © AP/dpa Foto: Mohammed Dahman

Alle News und Infos zum Nahost-Krieg

Die neuesten Meldungen zu den Ereignissen im Gazastreifen und in Israel sowie zur internationalen Diplomatie finden Sie bei tagesschau.de. extern

Journalisten filmen nach einem Drohnenangriff ein zerstörtes Gebäude in Odessa © dpa-Bildfunk Foto: Kay Nietfeld/dpa

Russland-Ukraine-Krieg: Die neuesten Entwicklungen

Die jüngsten Meldungen zu den Kämpfen und Ereignissen in der Ukraine sowie zur internationalen Diplomatie finden Sie bei tagesschau.de. extern

Ihre Meinung zählt

Mitreden Logo mit ARD-Brand © HR

Neue Sendung: "Mitreden! Deutschland diskutiert"

Am 29. April startet die ARD-Sendung - montags und donnerstags um 20.15 Uhr. Hier im Livestream und auf BR24, HR Info, NDR Info, rbb24 Inforadio und SWR Aktuell. mehr

In eigener Sache

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Kathrin Drehkopf steht vor Schüler*innen. © NDR Foto: Jano Koops

Jetzt anmelden: Workshops zum Tag der Pressefreiheit

Am 3. Mai können Schülerinnen und Schüler im NDR Workshops zur Produktion von Nachrichten besuchen. Anmeldungen sind jetzt möglich. mehr

Klima- und Energie-Monitor

Niedersachsen

Der Luxusliner "Silver Ray" bewegt sich auf der Ems vor Leer. © dpa Foto: Lars Penning

Meyer Werft überführt "Ultra-Luxus"-Kreuzfahrtschiff "Silver Ray"

Die "Silver Ray" hat Platz für 728 Passagiere. Die Überführung des rund 240 Meter langen Schiffes ist heute Nacht gestartet. mehr

Menschen gehen in einer Halle vorbei an Ausstellern vorbei. © Deutsche Messe

Hannover Messe 2024: KI als Chance für die Industrie

Die Messe wird heute Abend eröffnet. Im Fokus: Künstliche Intelligenz und ihr Einfluss auf Wettbewerbsfähigkeit. mehr

Schleswig-Holstein

In der Nähe eines Wohnhaus liegen Teile eines Tornado Kampfflugzeuges © picture-alliance / dpa/dpaweb Foto: Carmen jaspersen

Vor 20 Jahren: Zwei Bundeswehr-Tornados stürzen bei Tating ab

Bei einem Übungsmanöver kommt es über der Halbinsel Eiderstedt zu einem Zusammenstoß. Heute wird der Opfer gedacht. mehr

Ein Segelboot wird abgeschleppt © Die Seenotretter – DGzRS Foto: Die Seenotretter – DGzRS

Segler geraten vor Niendorfer Hafen in Seenot

Das knapp zehn Meter lange Boot war am Freitagabend in der Lübecker Bucht bei starkem Wind an die Küste getrieben worden. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Nach einem schweren Unfall mit einem Mähdrescher im Landkreis Rostock hat die Polizei neue Details zum Ablauf bekanntgegeben. Ein 25-Jähriger war am Sonnabend mit beiden Beinen in die Maschine geraten. © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Hohen Luckow: Strafermittlungen nach Mähdrescher-Unfall

Einem Landwirt mussten vor acht Monaten noch auf dem Feld beide Beine amputiert werden. Jetzt hat sich die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. mehr

Das Bild zeigt Feuerwehrkräfte bei einer Übung am und im Doberaner Münster. © David Pilgrim Foto: David Pilgrim

Feuerwehr übt am Doberaner Münster für den Ernstfall

140 Einsatzkräfte löschten am Freitagabend einen fingierten Dachstuhlbrand und brachten Kunstgegenstände in Sicherheit. mehr

Hamburg

Blick auf den Hamburger Dom - im Hintergrund ist das Riesenrad zu sehen. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Brandt

Hamburger Frühlingsdom geht nach vier Wochen zu Ende

Riesenrad, Geisterbahn und Zuckerwatte: Heute Abend geht der Dom auf dem Heiligengeistfeld zu Ende. Ende Juli startet der Sommerdom. mehr

Gruppenbild der Künstler:innen der Auftakt-Gala des Plattdeutschen Tages auf der auf der NDR 90,3 Foyer-Bühne mit Moderator Jan Wulf . © NDR Foto: Lydia Strang

Plattdeutscher Tag in Hamburg zu Ende gegangen

Der Plattdeutsche Tag fand zum zu vierten Mal statt. Die meisten Veranstaltungen seien sehr gut besucht gewesen, sagt der veranstaltende Plattdeutsche Rat. mehr