Kreis Leer: 18 Corona-Fälle nach Restaurant-Feier

Die Zahl der Corona-Fälle nach einer Restaurant-Feier im Kreis Leer ist auf 18 gestiegen. 118 Menschen sind in Quarantäne - darunter fast der ganze Betriebsrat der Meyer Werft. mehr

Corona-Blog: Urlauber dürfen ab Montag wieder nach MV

Auch Urlaubsgäste aus anderen Bundesländern sind von Montag an wieder willkommen in Mecklenburg-Vorpommern. Im ganzen Norden gehen die Infektionszahlen zurück. News im Blog. mehr

VW-Dieselskandal: Erstes BGH-Urteil steht an

Am Montag wird das erste Urteil des Bundesgerichtshofs im VW-Dieselskandal erwartet. Geklagt hatte ein Diesel-Käufer: Er fordert den vollen Kaufpreis zurück. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nachtclub Domingo

00:00 - 02:00 Uhr

Zum Radioprogramm

Fernsehen

15:42

NDR Info 21:45 | 22.05.2020

22.05.2020 21:45 Uhr
02:43
Hamburg Journal

MELDUNGEN| 00:00 Uhr

Einreiseerlaubnis für Erntehelfer verlängert

Berlin: Trotz der Corona-Pandemie dürfen ausländische Saisonarbeitskräfte für die Landwirtschaft weiter nach Deutschland einreisen. Die bestehende Regelung werde bis zum 15. Juni verlängert, teilte das Landwirtschaftsministerium mit. Dann solle die Situation mit Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen neu bewertet werden. Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner betonte, die Landwirte bräuchten Planungssicherheit. Im März war die Einreise von Erntehelfern nach Deutschland untersagt worden. Weil Engpässe in der Landwirtschaft drohten, genehmigte die Bundesregierung zunächst für die Monate April und Mai, dass bis zu 80.000 Saisonkräfte aus dem Ausland nach Deutschland kommen dürfen. Diese Zahl ist nach Angaben aus dem Landwirtschaftsministerium bei Weitem nicht erreicht worden. Bislang seien etwa 33.000 Erntehelfer eingereist.

Link zu dieser Meldung

Jetzt 18 Corona-Fälle nach Restaurantbesuch

Leer: Nach dem Corona-Ausbruch in einem Restaurant in Ostfriesland hat sich die Zahl der bestätigten Infektionen auf 18 erhöht. Das teilte der Landkreis Leer am Abend mit. 14 Betroffene seien Mitte des Monats bei der Wiedereröffnung des Restaurants in geschlossener Gesellschaft dabei gewesen, unter ihnen die Personalchefin der Meyer-Werft. Vier weitere Menschen hätten sich in der Folge angesteckt. Insgesamt befinden sich mehr als 100 Personen in häuslicher Quarantäne. Nach NDR-Informationen betrifft dies führende Mitarbeiter der Werft und fast den gesamten Betriebsrat. Die Behörden des Landkreises prüfen Hinweise, wonach es in dem Restaurant Verstöße gegen Hygieneauflagen und Abstandsregeln gegeben haben soll.

Link zu dieser Meldung

Kritik an Ramelows Corona-Vorschlag hält an

Erfurt: Die Kritik an dem Vorhaben von Thüringens Ministerpräsident Ramelow, den coronabedingten Lockdown zu beenden, reißt nicht ab. SPD-Chefin Esken warnte in der "Welt", dass nicht jeder mit neuen Freiheiten verantwortungsbewusst umgehe. Sie sprach sich für überregionale Corona-Regeln aus, um den Menschen Sicherheit und Orientierung zu geben. Auch Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier von der CDU hält eine komplette Lockerung für verfrüht. Kritik kommt zudem von Ramelows Koalitionspartner in Thüringen, den Grünen. Der Landesvorsitzende Stengele erklärte, eine Aufhebung der Corona-Beschränkungen erzeuge eine falsche Sicherheit. Ramelows Pläne sehen vor, in Thüringen vom 6. Juni an auf landesweit gültige Schutzvorschriften zu verzichten und stattdessen auf kommunaler Ebene zu reagieren, sollten sich die Infektionszahlen erhöhen.

Link zu dieser Meldung

Johnson verteidigt Berater Cumming

London: Der britische Premierminister Johnson hält an seinem umstrittenen Berater Cummings fest. Dem Wahlkampfstrategen wird vorgeworfen, mit einer Reise zu Familienangehörigen gegen die Corona-Ausgangsbeschränkungen verstoßen zu haben. Cummings gab an, es habe keine andere Möglichkeit gegeben, die Betreuung seines Sohnes sicherzustellen. Premierminister Johnson stellte sich in einer Pressekonferenz am Abend hinter seinen Berater. Cummings sei den Instinkten eines Vaters gefolgt und habe verantwortlich und legal gehandelt. Die britische Opposition fordert eine Untersuchung des Vorfalls. Dass der Premier nichts gegen Cummings unternehme, verhöhne die Opferbereitschaft des britischen Volks in der Corona-Krise, erklärte Labour-Chef Starmer.

Link zu dieser Meldung

400 Flüchtlinge auf Sizilien angekommen

Palermo: Auf der italienischen Mittelmeerinsel Sizilien sind etwa 400 Flüchtlinge an Land gegangen. Die Menschen seien mit einem Schiff bis kurz vor einen Strand gebracht und abgesetzt worden, berichteten italienische Medien unter Berufung auf die Polizei. Das Schiff sei wieder abgedreht, nachdem die Flüchtlinge es verlassen hätten. Einsatzkräfte suchten an Land nach den etwa 400 Migranten. Die Ankunft einer so großen Zahl an Flüchtlingen auf einmal hat es auf Sizilien seit Jahren nicht gegeben.

Link zu dieser Meldung

Köln und Düsseldorf spielen unentschieden

Zum Sport: Zum Abschluss des 27. Spieltags in der Fußball-Bundesliga haben der 1. FC Köln und Fortuna Düsseldorf 2:2 gespielt. Im Abstiegskampf steht Düsseldorf damit weiter auf dem Relegationsplatz, aber nur noch drei Punkte vor Werder Bremen. RB Leipzig hält Anschluss an die Tabellenspitze. Die Sachsen haben in Mainz mit 5:0 gewonnen und kletterten auf Platz 3. Außerdem verlor Schalke gegen Augsburg mit 0:3. Die Ergebnisse aus der 2. Liga: Hamburger SV – Bielefeld 0:0, Kiel – Stuttgart 3:2 und: Karlsruhe – Bochum 0:0.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Das Wetter in Norddeutschland: heute Nacht kaum noch Schauer und oft klar. Tiefstwerte 11 bis 8 Grad. Am Tage sind erst noch einzelne Schauer möglich, später wird es immer freundlicher. Höchstwerte 13 Grad auf den Ostfriesischen Inseln, bis 20 Grad in der Grafschaft Bentheim. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag meist sonnig und trocken, 15 bis 23 Grad. Am Mittwoch wechselhaft mit leichten Schauern, 14 bis 21 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

02:55

Kommentar: EU-Streit um Corona-Hilfen - Ein Zwergenaufstand

Nach der deutsch-französischen Initiative für einen EU-Corona-Fonds kommt Widerstand aus vier Mitgliedsstaaten. Der Streit sei gefährlich für EU und Wiederaufbau, meint Holger Beckmann. Audio (02:55 min)

25:01

Liebe mit Hindernissen: Deutsche und Griechen

Die Beziehung zwischen Deutschen und Griechen ist ganz besonders und wird bis heute immer wieder auf die Probe gestellt. Arte zeigt darüber Ende Juni eine TV-Dokumentation. Vorab ein Hörfunk-Feature. Audio (25:01 min)

Niedersachsen

Karstadt Kaufhof: Entscheidung über Schließungen

80 Filialen des Warenhaus-Konzerns Galeria Karstadt Kaufhof könnten schließen. 15 gibt es in Niedersachsen - noch? Am Montag wollen die Verantwortlichen über ihre Pläne informieren. mehr

Baustelle auf A2: Schnellsanierung beendet

Ein 3,7 Kilometer langes Teilstück der A2 bei Hannover ist saniert worden - und das im Schnelldurchgang. Die Arbeiten wurden am Sonntag nach rund 88 Stunden abgeschlossen. mehr

03:15
Hallo Niedersachsen
04:35
Hallo Niedersachsen
02:33
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Fliegerbombe wird heute in Kiel entschärft

Erneut gibt es eine Bombenentschärfung in Kiel. Die 500 Kilo schwere Fliegerbombe wurde bei Bauarbeiten im Stadtteil Wellingdorf gefunden. Sie soll heute entschärft werden. mehr

Schule startet für weitere Klassen

Ab heute startet nach zweimonatiger Corona-Zwangpause die Schule für die Klassen 1 bis 3 sowie 8 bis 12 an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen. Der Unterricht findet jedoch nur tageweise statt. mehr

00:59
Schleswig-Holstein Magazin

Sylt: Stau an Verladestation

Schleswig-Holstein Magazin
03:12
Schleswig-Holstein Magazin
04:02
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Corona: Caffier kritisiert Lockerungen in Thüringen

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier hat die Ankündigung des thüringischen Ministerpräsidenten Ramelow, die Corona-Schutzmaßnahmen aufheben zu wollen, kritisiert. mehr

Corona: Kinos, Rehakliniken und Freibäder dürfen öffnen

In Mecklenburg-Vorpommern treten am Montag weitere Corona-Lockerungen in Kraft. So dürfen etwa Kinos, Rehakliniken und Freibäder im Land wieder öffnen. mehr

02:47
Nordmagazin
02:56
Nordmagazin

Hamburg

Hamburg-Tourismus in der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie hat den Tourismussektor der Hansestadt schwer getroffen. Trotz gelockerter Auflagen für das Gastgewerbe kehren die Besucher nur langsam nach Hamburg zurück. mehr

Elbchaussee: Umbauplan erneut überarbeitet

Die Vorbereitungen für den ersten Bauabschnitt zum Umbau der Elbchaussee sind in der Endphase. Hamburgs zuständiger Landesbetrieb hat nach viel Kritik die Pläne erneut angepasst. mehr

02:43
Hamburg Journal
02:51
Hamburg Journal
02:58
Hamburg Journal