Corona-Ticker: Häusliche Gewalt hat vielerorts zugenommen

Seit Beginn der Corona-Krise sind in einigen Bundesländern mehr Fälle von häuslicher Gewalt gemeldet worden, darunter in Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Großteil der Landgasthöfe steht vor der Pleite

Die Corona-Krise setzt den Landgasthöfen zu. Sie leben vor allem von Feiern, doch dazu sind nur 50 Personen zugelassen. Der Dehoga Niedersachsen sieht 80 Prozent der Betriebe bedroht. mehr

Rotlicht-Demo für Sex-Arbeit trotz Corona

Sexarbeitende und Bordell-Betreibende aus ganz Deutschland haben in Hamburg für die Wiedereröffnung der Bordelle demonstriert. Rund 400 Menschen kamen in die Herbertstraße. mehr

NDR Info im Radio

Fernsehen

14:45

NDR Info 21:45 | 10.07.2020

10.07.2020 21:45 Uhr
02:39
Schleswig-Holstein Magazin

MELDUNGEN| 17:30 Uhr

Bisher hohe Wahlbeteiligung in Polen

Warschau: Bei der Stichwahl um das Präsidentenamt in Polen zeichnet sich trotz der Corona-Pandemie eine hohe Beteiligung ab. Bis zum Mittag gaben nach Angaben der Behörden etwa 25 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab. Das seien gut sieben Prozentpunkte mehr als zum gleichen Zeitpunkt bei der zweiten Runde der Präsidentenwahl 2015. Umfragen deuten auf ein knappes Rennen zwischen Amtsinhaber Duda und seinem liberalen Herausforderer Trzaskowski hin. Duda unterstützt den national-konservativen Kurs der Regierungspartei "Recht und Gerechtigkeit". Trzaskowski hat dagegen angekündigt, im Falle eines Wahlsiegs Polen wieder an die EU anzunähern. Die Präsidentenwahl sollte ursprünglich schon im Mai stattfinden, wurde wegen der Corona-Pandemie aber verschoben. Mit ersten Prognosen wird am Abend gerechnet.

Link zu dieser Meldung

UN-Beschluss zu Syrien-Hilfe

Berlin: Die Einigung des UN-Sicherheitsrats auf eine eingeschränkte Verlängerung humanitärer Hilfe für Syrien wird unterschiedlich bewertet. Außenminister Maas zeigte sich erleichtert über die Entscheidung. Dass der Sicherheitsrat sich am Ende auf den deutsch-belgischen Kompromissvorschlag verständigt habe, sei eine gute Nachricht für Millionen von syrischen Männern, Frauen und Kindern. Gleichzeitig bedauerte er, dass nur einer statt wie bisher zwei Grenzübergänge für Hilfslieferungen offen bleiben. Russland hatte darauf bestanden. Der außenpolitische Sprecher der Unions-Fraktion im Bundestag, Hardt, sprach von einem Verhandlungserfolg, allerdings mit einem faden Beigeschmack. Es sei inakzeptabel, dass vollkommen unpolitische und am Konflikt in keiner Weise beteiligte humanitäre Organisationen nicht auch weiterhin über mindestens zwei Grenzübergänge Hilfe leisten dürften. Es drohe eine Hungersnot. Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt kritisierte den Beschluss des Sicherheitsrates. Es sei eine Schande, wie China und Russland die humanitäre Hilfe für Syrien immer wieder blockierten und einschränkten.

Link zu dieser Meldung

Nach Krawallen: Stuttgarter Polizei in der Kritik

Stuttgart: Baden-Württembergs Innenminister Strobl hat die Abfrage von Daten zur Nationalität der Eltern von Verdächtigen als Selbstverständlichkeit bezeichnet. In einem Strafverfahren gehöre das Ermitteln der Lebens- und Familienverhältnisse und damit auch des Migrationshintergrunds dazu, sagte der CDU-Politiker. Hintergrund ist die polizeiliche Untersuchung der Ausschreitungen in der baden-württembergischen Landeshauptstadt im vergangenen Monat. Polizeipräsident Lutz hatte laut "Stuttgarter Zeitung" in einer Gemeinderatssitzung vergangene Woche von Stammbaumrecherchen gesprochen. Dies stieß bundesweit auf Kritk, vor allem bei SPD und Grünen.

Link zu dieser Meldung

Luftqualität in Niedersachsen steigt während Corona-Krise

Hannover: In Niedersachsen ist die Belastung der Luft mit Schadstoffen während der Corona-Krise deutlich zurückgegangen. Das geht aus Daten aller sieben Verkehrsmessstationen hervor, die das Landesumweltministerium präsentiert hat. Danach lag im Juni der Monatswert für Stickstoffdioxid in der Luft unter dem Wert des Vorjahreszeitraums. Besonders deutlich sei der Rückgang in Oldenburg - dort habe sich der Wert fast halbiert. Die niedrigste Belastung wurde laut Ministerium in Braunschweig gemessen. Auch deutschlandweit hat sich die Luftqualität nach Angaben des Umweltbundesamtes verbessert. Grund sei das geringere Verkehrsaufkommen während der Corona-Krise.

Link zu dieser Meldung

ADAC: Alte Regelung keine Einladung für Raser

Berlin: Der ADAC sieht in der Rücknahme der verschärften Strafen für Temposünder keinen Freibrief für Raser. Präsidiumsmitglied Hillebrand sagte, die Straße sei nach wie vor kein rechtsfreier Raum. Der ADAC trete dafür ein, rücksichtslose Raser kompromisslos zu belangen. Hillebrand betonte zugleich, nicht jeder, der nach den neuen Regeln ein Fahrverbot erhalten habe, sei ein notorischer Raser. Der Führerscheinentzug drohte nach der Änderung der Straßenverkehrsordnung schon bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 Stundenkilometern innerorts. Vorher lag die Grenze bei 31 Kilometern pro Stunde. Wegen Formfehlern sind die strengeren Regeln aber wieder außer Kraft gesetzt.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Locker bewölkt, oft sonnig, in Mecklenburg-Vorpommern vereinzelt Schauer. Höchstwerte 16 bis 20 Grad. Nachts vielfach klar und trocken, Tiefstwerte zwischen 13 Grad auf Föhr und 6 Grad in der Lüneburger Heide. Morgen freundlich, verbreitet sonnige Abschnitte. Maximal 18 bis 24 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag anfangs vielfach heiter, später im Westen aufkommender Regen. 18 bis 25 Grad. Am Mittwoch Sonne, Wolken und Schauer im Wechsel, örtlich auch Gewitter möglich, 17 bis 22 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Kommentar: Polizei braucht starken Rückhalt

Polizistinnen und Polizisten dürfen nicht unter Generalverdacht gestellt werden. Das meint Armin Maus, Chefredakteur der "Braunschweiger Zeitung", zur Diskussion über Rechtsextremismus in Polizeikreisen. mehr

Niedersachsen

Corona-Krise: Luft in Städten viel sauberer

Weniger Verkehr in der Corona-Krise hat zu einer besseren Luftqualität geführt. Das belegen vorläufige Messdaten des Umweltministeriums aus sieben niedersächsischen Städten. mehr

100.000 Besucher bei "Autokultur" in Hannover

Konzerte, Comedy und Kinofilme trotz Corona: Bei der "Autokultur" haben 100.000 Menschen in Hannover Shows im eigenen Auto erlebt. Fury in the Slaughterhouse waren Sonnabend zu Gast. mehr

01:40
Hallo Niedersachsen
03:40
Hallo Niedersachsen
06:07
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Keine Neuinfektion im Land gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 3.206 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Diese Zahl hat sich gegenüber dem Vortag nicht verändert. 3.000 Infizierte gelten als genesen. mehr

Bürgermeisterwahl Trittau: Mesch tritt alleine an

In der Gemeinde Trittau (Kreis Stormarn) wird heute der Bürgermeister gewählt. Einziger Kandidat ist Amtsinhaber Oliver Mesch (parteilos). mehr

02:29
Schleswig-Holstein Magazin
03:28
Schleswig-Holstein Magazin

SHMF: Freiluft-Konzert mit Daniel Hope

Schleswig-Holstein Magazin
03:03
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Corona: Angespannte Lage im öffentlichen Nahverkehr

Der Städte- und Gemeindetag sieht aufgrund der Corona-Pandemie den öffentlichen Nahverkehr in Gefahr. Auch in Mecklenburg-Vorpommern rechnen viele Verkehrsbetriebe mit hohen Einbußen. mehr

Corona-Soforthilfe: Schon 345 Millionen Euro in MV ausgezahlt

In Mecklenburg-Vorpommern sind bisher rund 36.200 Anträge auf Corona-Soforthilfe bewilligt worden. Wirtschaftsverbände fordern Anschlusshilfen, denn bei vielen Unternehmen gehe es um die Existenz. mehr

Hamburg

Brennende Müllcontainer: Feuerwehr räumt Haus

Im Schanzenviertel und der Umgebung haben gleich mehrere Müllcontainer gebrannt. Die Feuerwehr rettete in der Nacht zu Sonntag 26 Menschen aus einem mehrstöckigen Haus. mehr

Polizei entdeckt zwei Marihuana-Plantagen

Durch einen Zufall hat die Hamburger Polizei in der Nacht zu Sonntag zwei private Marihuana-Plantagen entdeckt. Zwei Männern im Alter von 34 und 35 Jahren droht nun ein Strafverfahren. mehr

02:41
Hamburg Journal
02:50
Hamburg Journal
02:48
Hamburg Journal