Hamburg hat die Wahl

In Hamburg wird heute die neue Bürgerschaft gewählt. Umfragen deuten auf einen erneuten Sieg der SPD hin. Auch die Grünen können auf ein gutes Ergebnis hoffen. Eng dürfte es für die FDP werden. mehr

"Brunswiek Helau!": Braunschweig feiert Schoduvel

Beim Schoduvel in Braunschweig, dem größten Karnevalsumzug im Norden, werden heute wieder rund 250.000 Zuschauer erwartet. NDR.de überträgt den Umzug live ab 12.40 Uhr. mehr

Hannovers OB Onay geht gegen Hass-Posts vor

Hannovers neuer grüner Oberbürgermeister Belit Onay wehrt sich gegen Hass-Posts. Er gehe gegen Drohungen und Beleidigungen vor. Strafrechtlich relevante Posts habe er angezeigt. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Katholischer Gottesdienst

10:00 - 11:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 09:00 Uhr

Hamburg: Wahllokale haben geöffnet

Hamburg: In der Hansestadt hat die Bürgerschaftswahl begonnen. 1,3 Millionen Menschen sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Jüngsten Umfragen zufolge kann die SPD des Ersten Bürgermeister Tschentscher damit rechnen, wieder stärkste Kraft zu werden, gefolgt von den Grünen mit ihrer Spitzenkandidatin Fegebank. So lagen die Werte der SPD zuletzt zwischen 37 und 39 Prozent, die der Grünen zwischen 23 und 25 Prozent. Mit diesem Ergebnis könnten die beiden Parteien ihre Regierungskoalition mit klarer Mehrheit fortführen. Die Wahllokale schließen um 18 Uhr. Im Anschluss gibt es die ersten Prognosen über die ungefähre Stimmenverteilung in der neuen Bürgerschaft.

Link zu dieser Meldung

Coronavirus: Italien riegelt mehrere Städte ab

Rom: Im Kampf gegen das Coronavirus greift Italien zu drastischen Maßnahmen. Um die Ausbreitung der Krankheit zu stoppen, sollen Sicherheitskräfte die am stärksten betroffenen Städte abriegeln. Das Betreten und Verlassen dieser Gebiete sei verboten, sagte Regierungschef Conte. Wer versuche, die Absperrungen zu umgehen, dem drohe strafrechtliche Verfolgung. Conte begründete diesen Schritt mit dem Schutz der Bevölkerung. Betroffen von den Maßnahmen sind etwa zehn Städte in der Lombardei und in Venetien. In Italien waren zuvor etwa 80 Infektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Zwei Menschen sind an den den Folgen der Lungenkrankheit gestorben.

Link zu dieser Meldung

Thüringen: CDU-Chef Mohring tritt ab

Erfurt: Der Thüringer CDU-Chef Mohring will Anfang März neben dem Fraktionsvorsitz auch den Landesvorsitz seiner Partei aufgeben. Er sei mit dem klaren Versprechen angetreten, Rot-Rot-Grün in Thüringen zu beenden und nicht zu verlängern, sagte Mohring der "Bild am Sonntag". Nun stünde eine Tolerierung durch die CDU im Raum. Das sei das Gegenteil eines seiner zentralen Wahlversprechen, so Mohring. Die CDU in Thüringen hatte sich am Freitag mit Linken, SPD und Grünen auf Neuwahlen im kommenden Jahr geeinigt. Bis dahin soll Rot-Rot-Grün unter dem Linken-Politiker Ramelow mit Hilfe der CDU eine Minderheitsregierung stellen. In der Bundes-CDU stieß diese Vereinbarung auf massive Kritik. Hintergrund ist ein Parteitags-Beschluss, nach dem die CDU Koalitionen oder ähnliche Formen der Zusammenarbeit sowohl mit der Linkspartei als auch der AfD ablehnt.

Link zu dieser Meldung

EVP-Chef Weber kritisiert EU-Haushaltsstreit

Straßburg: Nach dem gescheiterten EU-Haushaltsgipfel hat der Fraktionsvorsitzende der Christdemokraten im Europaparlament, Weber, den Mitgliedsstaaten Egoismus vorgeworfen. Die wirklich guten Ideen für ein ambitioniertes Europa würden im kleinklein zermahlen, sagte Weber der "Funke"-Mediengruppe. China und die USA freuten sich darüber. Weber drohte zudem mit einer Ablehnung des Hauhaltsplans. Eine Zustimmung des Europaparlaments könne es nur geben, wenn sich die Richtung ändere. Die 27 EU-Staaten hatten sich auf einem Sondergipfel nicht einigen können, welche Aufgaben sie in den kommenden Jahren mit Vorrang anpacken und wie sie das finanzieren wollen.

Link zu dieser Meldung

Erneut Demonstration für Opfer des Anschlags von Hanau

Hanau: Vier Tage nach dem Anschlag in der hessischen Stadt plant ein Bündnis heute eine weitere Demonstration für die Opfer. Die Veranstalter erwarten etwa 3.000 Teilnehmer. Gestern hatten mehr als 6.000 Menschen in Hanau mit einem Zug durch die Stadt der Opfer gedacht. Am Mittwochabend hatte ein 43 Jahre alter Deutscher neun Menschen mit ausländischen Wurzeln erschossen. Anschließend tötete er seine Mutter und sich selbst.

Link zu dieser Meldung

Leipzig gewinnt mit 5:0 bei Schalke

Zum Sport: In der Fußball-Bundesliga bleibt RB Leipzig erster Verfolger des FC Bayern München. Die Leipziger setzten sich mit 5:0 beim FC Schalke 04 durch und stehen damit in der Tabelle weiter nur einen Punkt hinter den Bayern. Außerdem spielten: Bremen - Dortmund 0:2, Mönchengladbach - Hoffenheim 1:1, Freiburg - Düsseldorf 0:2 und Hertha BSC - Köln 0:5.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Heute bedeckt und anhaltender Regen, im Norden auch trockene Abschnitte. 6 Grad in Nordfriesland bis 13 Grad im Leinebergland. An den Küsten sowie im Südosten Niedersachsens Sturmböen. Morgen anfangs Sonne, rasch dichte Wolken und aufkommender Regen, maximal 6 bis 11 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag neben Sonne auch Schauerwolken, 6 bis 9 Grad. Am Mittwoch Schauer, teils mit Graupel oder Schneeregen, 3 bis 7 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Ohne Kompromisse gegen Rechtsextremismus

Der Kampf gegen Rassismus und Rechtsextremismus brauche einen gelebten gesellschaftlichen Konsens, meint Gordon Repinski im NDR Info Wochenkommentar. mehr

Panorama 3

Cum-Ex-Geschäfte der Warburg Bank: Fragen und Antworten

Panorama 3

Verjährte Steuermillionen, Treffen zwischen SPD-Spitzenpolitikern und dem Chef der Warburg Bank - Fragen und Antworten zur Affäre um die Cum-Ex-Geschäfte. mehr

Niedersachsen

Dissen: Neue Wahl mit den alten Kandidaten

Nach einer für ungültig erklärten Bürgermeisterwahl 2019 treten Eugen Görlitz und Ulrich Meyer zu Drewer heute erneut gegeneinander an. Es dürfte spannend werden. mehr

Nach Corona-Quarantäne: Emsländer kehren zurück

Zwei emsländische Passagiere des Kreuzfahrtschiffs "Diamond Princess", das wegen des Coronavirus in Japan unter Quarantäne stand, sind zurückgekehrt. Sie werden nun isoliert. mehr

01:26
Hallo Niedersachsen
02:43
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

1.500 Menschen demonstrieren gegen Tierversuchslabor

Am Sonnabend haben in Kiel rund 1.500 Menschen gegen ein LPT-Tierversuchslabor in Löhndorf demonstriert. Sie fordern die Schließung, ähnlich wie an den Standorten Hamburg und Niedersachsen. mehr

Marschbahn-Ausbau: Strecke Heide - Husum gestört

Die Bauarbeiten auf der Marschbahnstrecke gehen weiter. Seit heutegibt es deshalb Zugausfälle zwischen Heide und Husum. Bis April wird hier gebaut. mehr

02:01
Schleswig-Holstein Magazin
03:15
Schleswig-Holstein Magazin
03:30
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

CDU bestimmt Ende März neue Parteispitze

Nach dem Rückzug von Vincent Kokert will die CDU in Mecklenburg-Vorpommern Ende März eine neue Parteispitze bestimmen. Übergangschef wird Eckhardt Rehberg. mehr

Schwerin: Beginn der Ehrenamtmessen in MV

In Schwerin hat die diesjährige Reihe der Ehrenamtmessen begonnen. Weitere Stationen sind in den kommenden Wochen Güstrow, Grimmen, Greifswald, Neubrandenburg und Wismar. mehr

Hamburg

Demo in Hamburg gegen rechten Terror

In Hamburg haben rund 500 Menschen gegen rechten Terror demonstriert. Zunächst gedachten sie vor dem Hauptbahnhof der Opfer der Bluttat von Hanau, danach zogen sie durch die Innenstadt. mehr

Vor Stadt-Derby: Elf Verletzte bei Angriff auf Lokal

St. Pauli-Anhänger haben in einem Lokal am Großneumarkt HSV-Fans angegriffen. Am Spieltag war die Polizei mit einem Großaufgebot im Einsatz, um die Fan-Gruppen zu trennen. mehr

02:44
Hamburg Journal
02:00
Hamburg Journal
02:47
Hamburg Journal