Hamburger Sankt Pauli Museum muss doch umziehen

Neue Wendung: Das Hamburger Sankt Pauli Museum muss zum März doch umziehen. Nach einer kräftigen Mieterhöhung hatte der Bezirk Hilfe angeboten und der Umzug schien abgewendet. mehr

Gescheiterter Marine-Auftrag: Kieler Werft geht juristisch vor

Die Kieler Werft German Naval Yards will rechtlich gegen die Auftragsvergabe an einen niederländischen Mitbewerber vorgehen. Das Unternehmen will die Entscheidung rügen. mehr

Arme Rentner in Niedersachsen: Frauen und Kranke

Immer mehr Rentner in Niedersachsen sind von Armut bedroht. Einer von sechs Rentnern lebt mittlerweile in Altersarmut. Besonders trifft es Frauen und Kranke, wie der DGB-Rentenreport zeigt. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm

Fernsehen

15:43

NDR Info 21:45 | 20.01.2020

20.01.2020 21:45 Uhr
03:12
Nordmagazin

MELDUNGEN| 05:00 Uhr

Coronavirus: China meldet viertes Todesopfer

Peking: In China ist ein weiterer Patient an der neuartigen Lungenkrankheit gestorben. Nach Angaben der Behörden in Wuhan handelt es sich um einen 89-jährigen Mann. Damit sind seit dem Ausbruch der Krankheit vier Todesfälle in China bestätigt. Am Mittwoch wird sich die Weltgesundheits-Organisation auf einer Krisensitzung mit dem Coronavirus beschäftigen. In China haben die Behörden inzwischen mehr als 200 infizierte Menschen registriert.

Link zu dieser Meldung

Agrarpolitik: Söder fordert Nachbesserungen

Berlin: Gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung regt sich zunehmend Widerstand. CSU-Chef Söder sagte, der Koalitionsausschuss von Union und SPD müsse sich kommende Woche mit Nachbesserungen beschäftigen. Ähnlich äußerte sich der agrarpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hocker, in der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Es dürfe keine weiteren Verschärfungen geben. Heute startet Bundesagrarministerin Klöckner von der CDU einen Dialog mit den Landwirten. Die Bauern demonstrieren seit Wochen unter anderem gegen zusätzliche Umweltauflagen.

Link zu dieser Meldung

Mohring will MP-Wahl in Erfurt verschieben

Erfurt: Thüringens CDU-Chef Mohring ist dafür, die für Anfang Februar geplante Ministerpräsidentenwahl zu verschieben. Mohring sagte den Zeitungen der "Funke-Mediengruppe", man wolle vor der Wahl Rechtssicherheit schaffen. Die Klärung sollte nicht im Nachhinein dem Thüringer Verfassungsgericht überlassen werden. Die Linke war bei der Landtagswahl Ende Oktober stärkste Kraft geworden. Sie will mit SPD und Grünen weiterregieren. Das Dreierbündnis hat aber keine absolute Mehrheit im Erfurter Landtag.

Link zu dieser Meldung

Libyen: Gesandter hält nichts von UN-Truppen

Berlin: Der UN-Sondergesandte Salamé hat sich gegen den Einsatz einer internationalen Friedenstruppe in Libyen ausgesprochen. Der Online-Ausgabe der "Welt" sagte er, in dem nordafrikanischen Land gebe es keine Akzeptanz für ausländische Einheiten. Nach den Worten Salamés ist es auch wichtiger, die derzeitige Waffenruhe in einen dauerhaften Waffenstillstand umzuwandeln. Am vergangenen Sonntag hatten sich 16 Staaten und Organisationen in Berlin darauf verständigt, das Engagement für einen Frieden in dem Bürgerkriegsland zu verstärken.

Link zu dieser Meldung

In Davos steht der Klimawandel im Mittelpunkt

Davos: In der Stadt im Schweizer Kanton Graubünden startet heute das Weltwirtschaftsforum. Es ist die 50. Ausgabe des Treffens. Die Auftaktrede hält US-Präsident Trump am Vormittag. Die Bundesregierung ist mit Kanzlerin Merkel und Finanzminister Scholz vertreten. In diesem Jahr steht der Klimawandel im Mittelpunkt. Am Rande des Forums werden Proteste erwartet.

Link zu dieser Meldung

EM: Deutsche Handballer spielen um Platz fünf

zum Sport: Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat bei der EM das Spiel gegen Gastgeber Österreich gewonnen. Die DHB-Auswahl setzte sich mit 34:22 durch. Allerdings hat das Team trotz des Sieges das Halbfinale verpasst. Die deutsche Mannschaft spielt am Sonnabend um Platz fünf.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Deutschland

Das Wetter in Deutschland: Heute verbreitet sonnig, nur örtlich Nebel, in Küstennähe wolkiger, meist trocken. Höchstwerte minus 1 bis plus 8 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch in der Mitte bewölkt, sonst heiter, 1 bis 8 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Kommentar: Wir brauchen ein Investitionsprogramm

Die SPD streitet über ihre haushaltspolitische Linie: Soll weiter an der schwarzen Null festgehalten oder mehr investiert werden? Ein Kommentar von Michael Weidemann. mehr

Niedersachsen

Grüne Anja Piel wechselt in den DGB-Vorstand

Die Grünen-Fraktionschefin im Niedersächsischen Landtag, Anja Piel, wird DGB-Vorstand, berichtet der "Tagesspiegel". Sie folgt damit auf Annelie Buntenbach, die in den Ruhestand geht. mehr

Rückkehr zum G9-Abitur: Ab Sommer fehlen Bufdis

An den meisten Schulen in Niedersachsen gibt es wegen der Rückkehr zu G9 keinen Abi-Jahrgang. Soziale Einrichtungen fürchten nun, zu wenig Freiwilligendienstler zu bekommen. mehr

04:09
Hallo Niedersachsen
02:56
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Vorerst Kündigungsschutz bei Provinzial Nordwest

Laut Gewerkschaft Ver.di gibt es einen neuen Tarifvertrag für die rund 3.500 Beschäftigten. Sie sind bei einer Fusion mit der Provinzial Rheinland zumindest bis Ende 2022 vor Kündigungen sicher. mehr

Kein Grund zum Jubeln: Zehn Jahre Praxis ohne Grenzen

Die Praxis ohne Grenzen feiert ihr zehnjähriges Jubiläum. In der spendenfinanzierten Arztpraxis werden Menschen ohne Krankenversicherung behandelt. mehr

04:33
NDR Fernsehen
02:36
Schleswig-Holstein Magazin

Wintersturm: Landverluste auf Sylt

Schleswig-Holstein Magazin
01:30
Schleswig-Holstein Magazin

20 Jahre KunstHaus am Schüberg

Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

NATO-Manöver: US-Truppen werden auch in MV versorgt

Bei dem im Februar beginnenden NATO-Manöver "Defender Europe 2020" nutzen US-Truppen auch Stützpunkte in Mecklenburg-Vorpommern. Die Linke prangert die Ausrichtung der Übung gegen Russland an. mehr

Ex-AWO-Funktionär verteidigt sechsstelliges Gehalt

Der Ex-Geschäftsführer der AWO Müritz, Olijnyk, hat die Höhe seines umstrittenen Gehalts verteidigt. Vor dem Wohlfahrts-Untersuchungsausschuss sagte er, sein Verdienst sei angemessen. mehr

01:34
Nordmagazin
06:39
Nordmagazin
01:49
Nordmagazin

Hamburg

Kommission soll Hamburger Straßennamen prüfen

Eine neue Kommission soll künftig Hamburger Straßennamen untersuchen. Geprüft werden soll, ob Namensgeberinnen und Namensgeber eine Verbindung zum Nationalsozialismus hatten. mehr

Leichenfund: Toter ist wohl vermisster Brasilianer

Bei dem Leichnam, der am Sonntag in einer Hamburger Wohnung gefunden wurde, handelt es sich offenbar um einen seit Monaten vermissten Brasilianer. Es wurde Haftbefehl erlassen. mehr

02:23
Hamburg Journal
02:25
Hamburg Journal
03:06
Hamburg Journal