in Schüler hält ein Antigentest zwischen seinen beiden Fingern, er führt an seinem Platz einen Corona-Selbsttest durch.

Corona-News-Ticker: MV stoppt Einsatz eines Antigen-Selbsttests an Schulen

Eine Verunreinigung der Testlösung der Marke "Deepblue" könne laut Bildungsministerium nicht ausgeschlossen werden. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Spaziergänger laufen vor grauem Himmel in einem Herbststurm. © picture alliance Foto: Sina Schuldt

"Ignatz" fegt übers Land: Die Zeichen stehen auf Sturm

Die Forstämter warnen vor dem Betreten der Wälder im Harz. Am Donnerstag drohen orkanartige Böen an der Nordsee. mehr

Polizisten überprüfen eingereiste Migranten an der Grenze zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Polen.

Flüchtlinge aus Belarus: Seehofer will mit Polen kooperieren

Bundesinnenminister Seehofer will enger mit Polen kooperieren. Laut Behörden in MV ist die Lage im Land unter Kontrolle. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

ARD Infonacht

22:00 - 00:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 22:15 Uhr

BT-Präsidium: SPD nominiert Bas und Özoguz

Die SPD will Bärbel Bas als Bundestagspräsidentin vorschlagen. Das hat Fraktionschef Mützenich am Abend auch offiziell bestätigt. Die 53 Jahre alte Gesundheitspolitikerin sitzt seit 2009 im Bundestag. Bas wäre Nachfolgerin von Wolfgang Schäuble von der CDU. In der SPD gab es vorher Forderungen, das zweithöchste Staatsamt mit einer Frau zu besetzen. Die Wahl des neuen Bundestagspräsidium ist für Dienstag geplant. Als Vizepräsidentin will die SPD die frühere Integrationsbeauftragte Özoguz nominieren. In der CDU könnte es bei der Besetzung des Vize-Postens zu einer Kampfabstimmung kommen. Interesse haben unter anderem Parlamentsgeschäftsführer Grosse-Brömer und die beiden Staatsministerinnen Grütters und Widmann-Mauz.

Link zu dieser Meldung

MV: Zweite Runde der Koalitionsverhandlungen

Bei den Koalitionsverhandlungen in Mecklenburg-Vorpommern haben SPD und Linke einen gemeinsamen Kurs beim Thema Finanzen festgelegt. Nach einer coronabedingten Ausnahme soll der Haushalt in den kommenden Jahren ohne neue Schulden verabschiedet werden. Ministerpräsidentin Schwesig sagte nach der zweiten Verhandlungsrunde, Mecklenburg-Vorpommern werde die in der Verfassung verankerte Schuldenbremse einhalten. SPD und Linke verhandeln in Schwerin seit Freitag über eine Regierungsbildung.

Link zu dieser Meldung

Corona: Lettland zurück im Lockdown

Lettland geht wieder für vier Wochen in den Corona-Lockdown. Ab morgen bleiben Geschäfte, Sport-, Kultur- und Freizeiteinrichtungen geschlossen. Beim Arbeiten gilt für die meisten Beschäftigten Homeoffice-Pflicht und zwischen 20 und 5 Uhr eine generelle Ausgangssperre. Ministerpräsident Karins begründet die Rückkehr zum Corona-Lockdown wörtlich mit der "furchtbaren Überlastung des Gesundheitswesens". In Lettland ist nur gut die Hälfte der 1,9 Millionen Einwohner vollständig gegen Covid-19 geimpft. Wegen hoher Infektionzahlen verschärfen auch andere Staaten die Schutzmaßnahmen wieder. In Tschechien gilt ab kommender Woche wieder Maskenpflicht in allen Innenräumen. Russland hat sieben Tage landesweite Ferien ausgerufen. Präsident Putin forderte die Menschen auf, sich in den arbeitsfreien Tagen impfen zu lassen.

Link zu dieser Meldung

Schleswig-Holstein investiert in Katastrophenschutz

Schleswig-Holsteins Innenministerin Sütterlin-Waack hat Investitionen in den Katastrophenschutz angekündigt. Bis 2030 will das Land 77 Millionen Euro zur Verfügung stellen, um vorbereitet zu sein auf Hochwasser, Stürme oder längere Stromausfälle. So sind bereits allen Landkreisen Hochleistungspumpen zur Verfügung gestellt worden. Zwei Tankstellen pro Kreis sollen auch dann Treibstoff liefern können, wenn kein Strom zur Verfügung steht. Das Land fördert zudem den Wiederaufbau eines Sirenennetzes.

Link zu dieser Meldung

MV: Rügenbrücke

Zwei Tage früher als geplant ist die Rügenbrücke wieder durchgängig befahrbar. Die Behörden in Mecklenburg-Vorpommern haben die Strecke am Abend für den Verkehr freigegeben. Die restlichen Bauarbeiten können dem Landesamt für Straßenbau zufolge ohne Vollsperrungen erledigt werden. Am Donnerstag wird dafür im Laufe des Tages noch einmal eine Spur gesperrt. Das Land hatte in den vergangenen Wochen Anzeigen und Verkabelungen erneuert. Dafür musste die Rügenbrücke tagsüber voll gesperrt werden.

Link zu dieser Meldung

Lava bedroht weitere Gemeinde auf La Palma

Auf der Kanareninsel La Palma bedrohen die Lavaströme die bereits evakuierte Gemeinde La Laguna. Die bis zu 1.300 Grad heiße Masse sei dem Ortskern mit zahlreichen Häusern und einer alten Kirche sehr nahe gekommen, heißt es von den zuständigen Behörden. Die Bewohner von La Laguna waren bereits vergangene Woche in Sicherheit gebracht worden. Nach offiziellen Angaben hat die Lava aus dem Vulkan Cumbre Vieja auf La Palma schon fast 2.000 Gebäude zerstört.

Link zu dieser Meldung

Wolfsburg verliert bei RB Salzburg

Der VfL Wolfsburg gerät nach der ersten Niederlage in der Gruppenphase der Fußball-Champions-League unter Druck. Nach zuvor zwei Unentschieden verloren die Wolfsburger bei RB Salzburg mit 1:3. Der VfL muss in der Gruppe G um den Einzug in das Achtelfinale bangen. Und in der Handball-Champions-League hat der THW Kiel gegen den ungarischen Meister Szeged 32:32 gespielt. Die Kieler bleiben vorerst Zweiter der Gruppe A.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Aufgelockert bis dicht bewölkt, teils kräftiger Regen, vereinzelt gewittrig. Tiefstwerte 14 Grad in Pasewalk bis 10 Grad in Wittmundhafen, an der See starker Süd- bis Südwestwind, vor allem dort und bei Gewittern stürmische Böen, teils Sturmböen. Morgen dichte Wolken und zeitweise schauerartiger, an der Nordsee und nördlich des Nord-Ostsee-Kanals kräftiger Regen, anfangs örtlich auch Gewitter. Später trockene Phasen und Auflockerungen mit etwas Sonne, daneben weitere Schauer. Höchstwerte 11 Grad im Emsland bis 15 Grad in Eggesin. Teils starker Südwest- bis Westwind mit stürmischen Böen oder Sturmböen, an der See stürmisch mit schweren Sturmböen, teils auch orkanartige Böen möglich. Einzelne Orkanböen an der Ostsee sind nicht auszuschließen. Die weiteren Aussichten: Am Freitag wechselnd bewölkt und Schauer, 8 bis 11 Grad. Am Sonnabend Sonne, Wolken und meist trocken, 10 bis 13 Grad. Am Sonntag freundlich und trocken, 10 bis 13 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Die SPD-Politikerin Bärbel Bas bei einer Rede im Bundestag. © dpa bildfunk Foto: Bernd von Jutrczenka
2 Min

Kommentar: SPD muss zeigen, dass sie es ernst meint mit Gleichberechtigung

Bei der Entscheidung für Bärbel Bas als Kandidatin fürs Amt der Bundestagspräsidentin habe es sich die Partei unnötig schwer gemacht, meint Lars Fuchs im Kommentar. 2 Min

Migranten werden nach dem Grenzübertritt von Belarus nach Polen im Dorf Usnarz Gorny festgehalten. © dpa bildfunk Foto: Mateusz Wodziski
3 Min

Kommentar: Lage an EU-Außengrenze zu Belarus ist zum Resignieren

Innenminister Seehofer will als Folge des Flüchtlingsstreits mit Belarus die deutsch-polnische Zusammenarbeit an der Grenze beider Länder verstärken. Andre Seifert kommentiert. 3 Min

Niedersachsen

Armin Laschet hält eine Rede bei einem CDU-Festakt in Goslar © dpa Bildfunk Foto: Ole Spata

CDU feiert Jubiläum in Goslar

Auf der Feier zum 70. Jahrestag des Gründungsparteitags rief Parteichef Laschet die CDU zu konstruktiver Opposition auf. mehr

Studierende sitzen in einem Hörsaal. © picture alliance/dpa Foto: Uwe Zucchi

Hochschulen wehren sich gegen Sparpläne der Landesregierung

Elf Hochschulen haben Ministerpräsident Weil geschrieben. Sie befürchten, dass Niedersachsen den Anschluss verliert. mehr

Schleswig-Holstein

Eine Person steht im Hintergrund auf dem Strand in der Kieler Förde, der sich über das gesamte Bild von linksunten bis rechtsoben zieht. Die Stimmung ist herbstlich grau. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Schutz der Ostsee: Experten beschließen in Lübeck Zehnjahresplan

Vertreter der Anrainerstaaten haben in Lübeck mit Fachleuten und Politikern der EU getagt, um den Aktionsplan für die Ostsee zu überarbeiten. mehr

Eine Sirene auf einem Hausdach. © dpa - Picture Alliance Foto: Michael Reichel

Fast 80 Millionen Euro für Investitionen in Katastrophenschutz

Für Investitionen in den Katastrophenschutz will Schleswig-Holstein 77 Millionen Euro zur Verfügung stellen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Pflegeheim in Bad Doberan

Corona-Ausbruch in Bad Doberan: Zahl der Toten steigt

Auch aus einem Pflegeheim in Kühlungsborn ist ein Corona-Ausbruch mit Dutzenden Infektionen gemeldet worden. mehr

Manuela Schwesig (l.) und Simone Oldenburg im Interview mit NDR Reporter Klaus Göbel  Foto: NDR

SPD und Linke bekräftigen: Keine neuen Schulden

Eine mögliche neue rot-rote Regierung in Mecklenburg-Vorpommern möchte keine neuen Schulden machen. Das ist ein Ergebnis der zweiten Koalitionsrunde am Mittwoch. mehr

Hamburg

Eine U-Bahn der Linie 4 hält in der Station Elbbrücken in Hamburg. © picture alliance / Markus Mainka | Markus Mainka Foto: Markus Mainka

Bürgerschaft: Viel Kritik an Hamburgs Verkehrspolitik

Über Mobilität wurde hitzig diskutiert in der Bürgerschaft. Beschlossen wurde eine bessere Verkehrsanbindung für Wilhelmsburg. mehr

Eine Spritze mit dem Vierfach-Grippeimpfstoff Influvac Tetra der Saison 2018/2019 liegt auf einem Impfpass. © picture alliance Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Noch immer große Unsicherheiten bei Hamburgs Impfquote

Weiter ist unklar, wie viele Hamburger bei Ärzten geimpft wurden - und wie hoch die Impfquote ist. Dabei ist die so wichtig. mehr