Corona-Live-Ticker: Günther erwartet Lockerungen

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther erwartet laut eines "Zeit"-Berichts in den kommenden Wochen eine Lockerung der strikten Corona-Beschränkungen. Weitere News im Live-Ticker. mehr

Corona: Airbus-Produktionspause in Stade und Bremen

Wegen der Corona-Pandemie unterbricht Airbus die Produktion an mehreren Standorten. In Stade soll bis Sonnabend pausiert werden - in Bremen sogar für drei Wochen. mehr

Hamburg: Radfahrerin stirbt bei Abbiege-Unfall mit Lkw

In Hamburg ist am Morgen eine Radfahrerin bei einem Abbiege-Unfall ums Leben gekommen. Sie wurde an der Bebelallee in Winterhude von einem Lastwagen erfasst und tödlich verletzt. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Mittagsecho

13:05 - 14:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 13:00 Uhr

Corona: RKI sieht noch keine Entspannung

Berlin: Das Robert-Koch-Institut sieht trotz einer rückläufigen Zahl von Neuinfektionen noch keine Entspannung im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Nach Angaben des Instituts waren heute früh 99.200 Meldungen über Infektionsfälle eingegangen - rund 3.800 mehr als gestern. In der vergangenen Woche lag die tägliche Steigerungsrate bei mehr als 5.000. Die Zahl der Todesfälle bei Infizierten stieg auf etwa 1.600. RKI-Präsident Wieler stellte eine neue App vor, mit der das Institut Erkenntnisse zur Verbreitung des Virus gewinnen will. Die App könne freiwillig auf Fitness-Armbändern oder Smartwatches installiert werden und sende dann anonymisierte Daten über Symptome, die auf Atemwegserkrankungen hinwiesen.

Link zu dieser Meldung

Ethikrat fordert Debatte über Pandemie-Beschränkungen

Berlin: Der Deutsche Ethikrat hat die Politik dazu aufgefordert, offener über das Ende der Pandemie-Beschränkungen zu sprechen. Eine solche Debatte sei Ausdruck einer offenen Gesellschaft, sagte der Ethikrat-Vorsitzende Dabrock. Es sei zwar zu früh für Lockerungen, aber nie zu früh für eine öffentliche Diskussion über Perspektiven. Alles andere wäre obrigkeitsstaatliches Denken. Es müsse dabei nicht primär über einen Zeitpunkt diskutiert werden, sondern darüber, was in Zukunft sachlich und sozial nötig sei. Dem Deutschen Ethikrat gehören unabhängige Sachverständige aus Medizin, Justiz, Naturwissenschaften, Religion oder anderen Wissenschaften an. Das Gremium hat unter anderem die Aufgabe, die Politik zu ethischen Fragen zu beraten.

Link zu dieser Meldung

Johnson: Merkel schickt Genesungswünsche

London: Staats- und Regierungschefs haben dem an Covid-19 erkrankten britischen Premierminister Johnson Genesungswünsche geschickt. Bundeskanzlerin Merkel, Frankreichs Präsident Macron und US-Präsident Trump übermittelten dem 55-Jährigen entsprechende Botschaften. Johnson war gestern auf die Intensivstation verlegt worden. Ein Sprecher erklärte, es handele sich um eine Vorsichtsmaßnahme. Der Regierungschef sei bei Bewusstsein und brauche kein Beatmungsgerät. Vor zehn Tagen war bei dem Premier das Virus festgestellt worden. Johnson beauftragte Außenminister Raab, ihn zu vertreten.

Link zu dieser Meldung

Corona-Krise: China meldet keine neuen Toten

Peking: Erstmals seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie hat China offziell keine neuen Todesopfer mehr gemeldet. Das geht aus Angaben der Pekinger Gesundheits-Kommission hervor. Schon in den vergangenen Wochen verzeichnete China nach eigener Darstellung kaum noch neue Infektionen und Tote. Morgen will die Volksrepublik deswegen den Flugverkehr auch wieder aufnehmen. In Wuhan sollen zudem die letzten Beschränkungen wegfallen. In der Millionenstadt war das neuartige Corona-Virus im Dezember erstmals nachgewiesen worden.

Link zu dieser Meldung

Giffey schaltet Online-Plattform für Freiwillige frei

Berlin: Bundesfamilienministerin Giffey hat eine Online-Plattform freigeschaltet, über die sich Freiwilligendienstleistende für einen Corona-Kriseneinsatz registrieren können. Bewerben könnten sich Menschen, die ihren Dienst wegen der aktuellen Situation gerade nicht ausübten, sagte Giffey. Arbeitsmöglichkeiten gebe es etwa in Krankenhäusern, Pflegeheimen, bei digitalen Hilfsangeboten oder bei der Lebensmittelversorgung von Bedürftigen. Für den Einsatzwechsel sei eine Ausnahmegenehmigung vorgesehen. Nach Angaben des Bundesfamilienministeriums engagieren sich beim Bundesfreiwilligendienst fast 40.000 Helfer. Dazu kommen mehr als 50.000 Jugendliche und junge Erwachsene, die ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren.

Link zu dieser Meldung

Corona-Falschinformationen: WhatsApp beschränkt

Berlin: Der Messenger-Dienst WhatsApp beschränkt die Weiterleitung von bereits versendeten Nachrichten. Damit soll verhindert werden, dass sich Falschinformationen in der Corona-Pandemie verbreiten. Es geht um häufig weitergeleitete Nachrichten, die schon mit einem Doppelpfeil-Symbol gekennzeichnet sind - also solche, die mehr als fünfmal versendet wurden. Künftig können diese Nachrichten nur noch an einen einzelnen Chat geschickt werden - und nicht mehr wie bisher an bis zu fünf Chats. Experten haben wegen der Corona-Pandemie schon häufiger darauf hingewiesen, dass sich Falschinformationen zum Teil schnell verbreiten. Häufigster Weg seien soziale Netzwerke oder Messenger-Dienste.

Link zu dieser Meldung

Formel 1 prüft Geisterrennen im Sommer

London: Die Formel 1 will ihre Saison angeblich mit einigen Geisterrennen ohne Zuschauer retten. Wie die BBC berichtet, prüfen die Verantwortlichen einen solchen Schritt. Demnach hofft die Formel 1 darauf, dass sich die Lage in der Corona-Pandemie in Europa im Juli oder August verbessert. Möglicher Auftaktort könnte dann die Strecke im britischen Silverstone sein. Wegen der Corona-Krise ruht der Rennbetrieb der Formel 1 mindestens bis Juni.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Heute Nachmittag viel Sonne, daneben ein paar lockere Wolken und trocken. Höchstwerte 11 Grad auf Helgoland bis 21 Grad in Meppen. Morgen überwiegend heiter und meist trocken, Höchstwerte 13 bis 24 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag vorwiegend freundlich mit viel Sonnenschein. Temperaturen 11 bis 22 Grad. Am Karfreitag heiter bis wolkig und weitgehend trocken, 9 bis 20 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Keller: "Es geht darum, Solidarität zu zeigen"

Die Grünen-EU-Fraktionschefin Keller hofft, dass es EU-Finanzhilfen für besonders stark von der Corona-Krise getroffenen Länder geben wird. Das sagte sie auf NDR Info. mehr

32:20

Corona-Podcast: Auch die Atemluft spielt eine Rolle

Studien aus Asien liefern neue Argumente für Masken. Flächendesinfektion im Haushalt ist eher nicht nötig. Und: Beeinträchtigter Geschmackssinn kann ein Symptom sein. Audio (32:20 min)

Kommentar: Corona-Regeln sind nicht klar genug!

Nach dem Streit um Grenzkontrollen haben sich Hamburg und Schleswig-Holstein geeinigt. Flexible Absprache oder zu unklare Regeln? Tom Heerdegen kommentiert. mehr

After Corona Club: Zu Gast bei Anja Reschke

Wie sieht unsere Gesellschaft nach Corona aus? Was gibt es für Prognosen, Visionen, aber auch Forderungen? Anja Reschke spricht mit Fachleuten aus den Wissenschaften. mehr

Niedersachsen

14.30 Uhr live: Krisenstab informiert zu Corona-Lage

Claudia Schröder vom Krisenstab des Landes informiert heute über die Auswirkungen der Corona-Pandemie in Niedersachsen. NDR.de überträgt die Pressekonferenz ab 14.30 Uhr live. mehr

101-Jährige will Tochter sehen und flüchtet aus Heim

Eine 101-Jährige ist am Montag in Braunschweig aus einem Seniorenheim getürmt. Die Dame hatte die Einrichtung heimlich verlassen, um ihrer Tochter zum Geburtstag zu gratulieren. mehr

02:26
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen
02:02
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Corona-Einschränkungen: Günther rechnet mit Lockerungen

Ministerpräsident Günther hofft, dass die Corona-Beschränkungen nach Ostern schrittweise aufgehoben werden können. Wenn genug Platz sei, könnten dann Restaurants, Cafés und Bars wieder öffnen. mehr

Coronavirus in SH: 1.735 Menschen positiv getestet

Der Landesregierung sind inzwischen 1.735 Corona-Fälle in Schleswig-Holstein bekannt. Im Vergleich zum Vortag stieg die Zahl um 57 Meldungen. 151 Menschen befinden sich in Kliniken. mehr

03:16
Schleswig-Holstein Magazin

Corona-Kontrollen an der Landesgrenze

Schleswig-Holstein Magazin
02:18
Schleswig-Holstein Magazin
03:23
Schleswig-Holstein Magazin

Unistart mit Online-Vorlesungen

Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Corona: Falsche Hinweise belasten Behörden in MV

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister mahnt zu Zurückhaltung bei Hinweisen zu Verstößen gegen Corona-Regeln. In vielen Fällen würde sich der Verdacht nicht bestätigen. mehr

Neustadt-Glewe: Waldbrand bei Flugplatz

In Mecklenburg-Vorpommern steigt das Waldbrandrisiko. Bei Neustadt-Glewe gab es am Montag bereits den ersten Waldbrand. Bei Schwerin gilt die Wandbrandgefahrenstufe 3. mehr

Hamburg

Live: Pressekonferenz zur Corona-Krise in Hamburg

Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) sowie weitere Senatorinnen und Senatoren informieren über die Corona-Krise in Hamburg. Verfolgen Sie die Pressekonferenz ab 12.30 Uhr im Livestream. mehr

Hamburg: Shell räumt Tanklager für Hafenautobahn

Für den Bau der Hafenautobahn A26-Ost wird der Shell-Konzern ein Tanklager in Harburg räumen. Tausende Tonnen Öl und Benzin müssen abtransportiert werden. Die HPA kauft größten Teil des Areals. mehr