Der Impfstoff, der von der Universität Oxford und dem Pharmakonzerns Astrazeneca produziert wird, liegt in einem Kühlschrank in einem geöffneten Karton.  Foto: Liam Mcburney/PA Wire/dpa

Corona-News-Ticker: Debatte über "AstraZeneca für alle"

Mehrere Ministerpräsidenten wollen, dass verfügbarer Impfstoff auch verimpft wird. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Corona Schnelltests © picture alliance/dpa Foto:  Sebastian Gollnow

Kostenlose Schnelltests in Flensburg weniger genutzt als erwartet

Da der Bund noch keine unentgeltlichen Testmöglichkeiten bereitstellt, bleibt das Angebot in Flensburg und im Kreis Schleswig-Flensburg bestehen. mehr

Manuela Schwesig (SPD), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, spricht bei der Sitzung des Landtags zum Nachtragshaushalt. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Schwesig: "Wir brauchen Perspektivplan für ganz Deutschland"

Ministerpräsidentin Schwesig hat vor dem Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch ihre Forderung nach einem Ausstiegsszenario aus dem Lockdown erneuert. mehr

NDR Info im Radio

MELDUNGEN| 20:11 Uhr

Tschechien bekommt Impfstoff aus Deutschland

Sachsen, Bayern und Thüringen wollen Tschechien mit Corona-Impfstoff aushelfen. Ab Montag sei die Lieferung von insgesamt 15.000 Impfstoff-Dosen geplant, hieß es von der sächsischen Landesregierung. Thüringens Gesundheitsministerin Werner erklärte, es würden einige Tausend Dosen des Astrazeneca-Impfstoffs bereitgestellt. Sie stammten aus einer Sicherheitsreserve. Tschechien hat bezogen auf die Bevölkerungszahl eine der höchsten Infektionsraten weltweit.

Link zu dieser Meldung

Weitere Grenzregion wird zum Mutationsgebiet

Die Bundesregierung erklärt nun auch die angrenzende französische Region Moselle zum Virusvarianten-Gebiet. Grund ist eine starke Ausbreitung der südafrikanischen Virus-Variante. Laut Robert-Koch-Institut gilt die Einstufung von Dienstag an. Moselle grenzt an das Saarland und Rheinland-Pfalz. Für die Region treten damit strenge Einreisebeschränkungen in Kraft. Der grenzüberschreitende öffentliche Nahverkehr wird gestoppt. Berufspendler müssen einen negativen Test vorlegen. Die Grenzübergänge von und nach Frankreich bleiben nach Agenturberichten aber offen. Deutschland hatte bereits die Nachbarn Tschechien und Tirol als Virusvarianten-Gebiete eingestuft.

Link zu dieser Meldung

Proteste in Myanmar: Einsatzkräfte schießen scharf

In mehreren Regionen Myanmars haben Einsatzkräfte auf Demonstranten geschossen. Wie die Vereinten Nationen berichten, sind dabei mindestens 18 Menschen getötet worden. Zahlreiche weitere wurden verletzt. Den Angaben zufolge ging die Polizei in verschiedenen Städten zunächst mit Gummigeschossen und Tränengas gegen Protestierende vor. Später sei dann auch scharf auf die Menge geschossen worden. Anfang Februar hatte sich das Militär in Myanmar an die Macht geputscht. Seitdem kommt es in dem Land immer wieder zu Massenprotesten, die häufig gewaltsam niedergeschlagen werden.

Link zu dieser Meldung

Entführte in Nigeria wieder frei

Nach mehreren Massenentführungen in Nigeria haben bewaffnete Banden am Wochenende Hunderte Schüler und Erwachsene wieder freigelassen. Wie Medien berichten, kamen nach Verhandlungen zwischen der Regionalregierung und den Tätern heute 317 Schülerinnen aus dem Bundesstaat Zamfara frei. Sie waren am Freitag entführt worden. Bereits gestern wurden 42 Verschleppte, unter ihnen 27 Schüler eines Internats im Nachbarbundesstaat, zehn Tage nach ihrer Entführung wieder freigelassen. Wer hinter den beiden Angriffen steckt, ist weiter unklar. UN-Generalsekretär Guterres hatte die Taten zuvor scharf verurteilt. Sein Sprecher erklärte, Angriffe auf Schulen seien eine schwere Verletzung von Kinder- und Menschenrechten.

Link zu dieser Meldung

Großfeuer in MV: Tausende Schweine tot

Bei einem Großfeuer in einer Mastanlage in Mecklenburg-Vorpommern sind Tausende Schweine ums Leben gekommen. Auf dem Hof in Kobrow östlich von Schwerin brannte eines von drei Stallgebäuden nieder. 3.000 Schweine verendeten - 6.000 konnten gerettet werden. Wie es zu dem Feuer im Kreis Ludwigslust-Parchim kam, ist noch unklar. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens drei Millionen Euro.

Link zu dieser Meldung

Leverkusen verliert gegen Freiburg

In der Fußball-Bundesliga hat Leverkusen gegen Freiburg mit 1:2 verloren. Mainz unterlag Augsburg ebenfalls mit 0:1. Union Berlin und Hoffenheim trennten sich 1:1. In der zweiten Liga musste der VfL Osnabrück eine 0:3-Auswärtsniederlage in Sandhausen hinnehmen. Eintracht Braunschweig spielte 0:0 in Nürnberg. Das deutsche Skisprung-Mixed-Team hat Gold bei der WM in Oberstdorf gewonnen.  Katharina Althaus, Markus Eisenbichler, Anna Rupprecht und Karl Geiger siegten vor Norwegen und Österreich. Die deutschen Nordischen Kombinierer holten bei der WM die Silbermedaille. Das Quartett um Eric Frenzel musste sich nur den Norwegern geschlagen geben.

Link zu dieser Meldung

WM-Gold für deutsches Skisprung-Mixed-Team

Das deutsche Skisprung-Mixed-Team hat Gold bei der Heim-WM in Oberstdorf gewonnen.  Silber ging an Norwegen und Bronze an Österreich. Die deutschen Nordischen Kombinierer holten bei der WM die Silbermedaille. Das Quartett um Eric Frenzel musste sich nur den Norwegern geschlagen geben.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

In der Nacht wechselnd bewölkt, teils Nebel oder Hochnebel, weitgehend trocken. Tiefstwerte plus 3 bis minus 1 Grad, örtlich kälter. Morgen stark bewölkt oder neblig-trüb, am Nachmittag auch aufgelockert, gebietsweise freundlich und verbreitet trocken. Höchstwerte 4 bis 10 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag stark bewölkt oder neblig-trüb, im Verlauf freundlicher, in Südniedersachsen sonnig. Höchstwerte 4 bis 15 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Gesine Schwan © NDR.de Foto: Judith Pape
5 Min

Schwan kritisiert Krisen-Kommunikation der Politik

Nimmt unsere demokratische Gesellschaft Schaden durch die Corona-Pandemie? Ein NDR Info Interview mit der Politologin Gesine Schwan. 5 Min

Türschild mit der Aufschrift "geschlossen" © fotolia.com Foto: Friedberg

Kommentar: Wie die Wirtschaft aus der Virus-Falle kommt

Perspektiven für die Wirtschaft sind wichtig. Dafür müssen Bund und Länder sorgen. Das meint Heike Göbel ("FAZ") im NDR Info Wochenkommentar. mehr

Machen Sie mit!

Eine junge Frau vor einem Gebäude mit Schutzaske. © Colourbox Foto:  Kzenon

Corona und die Folgen: Diskussion im Videostream

Experten diskutieren am 2. März in Hamburg über die Lehren aus der Pandemie. Sie können schon jetzt Ihre Fragen stellen. mehr

Ein Monitor mit dem Logo des Corona-Update Podcast. © NDR/ Foto: Christian Spielmann

Ein Jahr Corona: Was hat Sie durch diese Zeit gebracht?

Seit einem Jahr informiert Virologe Drosten über die Entwicklungen in der Corona-Krise. Jetzt sind Sie dran: Wie haben Sie dieses Jahr erlebt? Was hat Ihnen geholfen? mehr

Zu Hause lernen

Ein Mädchen sitzt am häuslichen Esstisch und erledigt seine Hausaufgaben mithilfe eines Tablet PC. © Imago Images Foto: Fotostand

Homeschooling während Corona-Pandemie: Bildungsangebote im NDR

Um Familien im Lockdown zu unterstützen, erweitern die öffentlich-rechtlichen Sender ihr Bildungsangebot. mehr

Niedersachsen

Ein Nagel im Handlauf einer Rutsche © Polizeikommissariat Wolfenbüttel

Schladen-Werla: Spielplatz mit Nägeln verwüstet

Unbekannte haben rund 100 Nägel so in Spielgeräte geschlagen, dass sich Kinder leicht daran hätten verletzen können. mehr

Polizisten kontrollieren vor dem Hauptbahnhof Hannover die Einhaltung der Maskenpflicht. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona-Kontrollen am Wochenende: Lage laut Polizei entspannt

Die Beamten nehmen vor allem Ausflugsziele in den Blick. Gegen Feiernde in Gifhorn und Neustadt wurden Bußgelder verhängt. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Fisch im Aquarium.

Aquaristik-Boom durch Corona: Haustier Fisch ist gefragt

Als mit Corona der Haustier-Hype anfing, ging auch die Nachfrage bei Fischen hoch. Ein Hausbesuch bei Rüdiger Holstein, dem Herrn über 120 Aquarien. mehr

Ein Abstrichstäbchen wird in einer Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

Corona in SH: 209 neue bestätigte Fälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 50,6. Im Zusammenhang mit Covid-19 gab es bisher 1.283 Todesfälle. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Rostock: Das vierte Rettungsschiff der Seenotrettungsorganisation Sea-Eye wird auf den Namen "Sea-Eye 4" getauft. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild

Rostock: Neues Rettungsschiff "Sea-Eye 4" getauft

Die Seenotrettungsorganisation Sea-Eye hat am Sonntag ihr viertes Schiff getauft. Es startet im Frühjahr zum Einsatz ins Mittelmeer. mehr

Kobrow: Mehrere Feuerwehrleute versuchen, den Brand in einer Schweinemastanlage unter Kontrolle zu bekommen. Das Dach des Gebäudes ist bereits eingestürzt. © Michael-Günther Bölsche Foto: Michael-Günther Bölsche

Kobrow: Feuer in Schweinmastanlage, 3.000 Tiere verenden

Einer von drei Ställen brannte vollständig aus. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. mehr

Hamburg

Ein Mann trägt in einer S-Bahn Haltestelle eine KN95-Schutzmaske. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

126 neue Corona-Fälle in Hamburg

Die Sozialbehörde hat am Sonntag 13 mehr Corona-Fälle registriert als vor einer Woche. Der Inzidenzwert liegt bei 78,2. mehr

Bundes-Impfbeautragter Christoph Krupp im Gespräch.

Corona: Impfbeauftragter setzt auf Dialog mit Herstellern

Er soll die Bereitstellung von Corona-Impfstoff beschleunigen: Christoph Krupp startet Montag als Impfbeauftragter der Bundesregierung. mehr