Polizisten bei einer Kontrolle am Hamburger Hauptbahnhof. © Screenshot

Hamburger Waffenverbotszonen: Was die Polizei zurzeit findet

Während der Fußball-EM soll es im öffentlichen Verkehr möglichst sicher sein. Die Bundespolizei kontrolliert zurzeit öfter und hat eine erste Bilanz. mehr

Badegäste im Sommerfreibad Marienhöhe von Bäderland Hamburg (Archivfoto) © IMAGO / Lars Berg

Alle Bäderland-Freibäder in Hamburg öffnen ab Montag

Bisher hat von den Sommerfreibädern erst das Kaifu-Bad geöffnet. Nun folgen wegen der guten Wetteraussichten die restlichen Standorte. mehr

Landkarte von Mecklenburg-Vorpommern und Wahlzettel mit Stift. (Bildmontage) © fotolia.com Foto: opicobello

Nach der Kommunalwahl in MV: Das sind die Gewinner der Bürgermeister-Stichwahlen

In 41 Städten und Gemeinden wurde am Sonntag gewählt. Dort konnte sich kein Kandidat mit der absoluten Mehrheit beim ersten Wahldurchgang durchsetzen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

ARD Infonacht

00:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 02:30 Uhr

Fußball-EM: Deutschland spielt 1:1 gegen die Schweiz

Bei der Fußball-Europameisterschaft hat die deutsche Nationalmannschaft ihr drittes Spiel mit einem Unentschieden beendet und sich damit den Gruppensieg gesichert. Die Partie in Frankfurt am Main gegen die Schweiz endete 1:1. Die Schweizer waren zunächst in Führung gegangen, Niclas Füllkrug erzielte den Ausgleich für Deutschland in der Nachspielzeit. Als Gruppensieger trifft das deutsche Team im Achtelfinale auf den Zweiten der Gruppe C. Das Spiel findet am kommenden Samstag in Dortmund statt. Im zweiten Spiel der Gruppe A hat am Abend Ungarn gegen Schottland mit 1:0 gewonnen. Ungarn hat damit noch Chancen auf das Achtelfinale.

Link zu dieser Meldung

Scholz: Bin besorgt wegen Frankreich-Wahl

Bundeskanzler Scholz hat sich besorgt zu bevorstehenden Wahlen in Deutschland und im Ausland geäußert. Mit Blick auf die kurzfristig angesetzten Parlamentswahlen in Frankreich sagte er im ARD-Sommerinterview, er wünsche sich einen Erfolg der anderen Parteien und nicht der rechtsnationalen Partei Rassemblement National. Auch nannte er es bedrückend, sollte bei den Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg ein AfD-Politiker Regierungschef werden. CDU-Chef Merz kritisierte wiederum im ZDF-Sommerinterview, dass die Ampel-Koalition mit ihrer Politik für das Erstarken der AfD mit verantwortlich sei.

Link zu dieser Meldung

Netanjahu: Offensive in Rafah bald zuende

Israel will offenbar seine Kämpfe im Gazastreifen etwas herunterfahren - und dafür seine Truppen an der Grenze zum Libanon verstärken. Nach den Worten von Ministerpräsident Netanjahu steht die Bodenoffensive in Rafah im Süden des Palästinensergebiets kurz vor dem Ende. In einem Fernsehinterview sagte er, der Krieg gegen die Hamas sei noch nicht vorbei. Es würden jetzt aber weniger Truppen im Gazastreifen benötigt. Netanjahu kündigte zugleich an, einige der Streitkräfte in den Norden zu verlegen - für den Kampf gegen die Hisbollah.

Link zu dieser Meldung

Berichte: Ukrainische Raketenangriffe auf die Krim

Die Ukraine hat offenbar erneut Ziele auf der von Russland annektierten Halbinsel Krim angegriffen. Ukrainische Medien berichten von mehreren Explosionen und Luftalarm in der Nacht. Über die Schäden ist noch nichts bekannt. Weder die ukrainische noch die russische Seite bestätigten bislang Berichte, wonach militärische Anlagen getroffen worden sein sollen. Auch tagsüber soll es bereits Raketenangriffe auf die Krim gegeben haben. Nach jüngsten russischen Angaben gab es vier Tote und mehr als 150 Verletzte. Die Ukraine meldete ihrerseits russischen Beschuss unter anderem auf die Großstadt Charkiw. Auch hier sollen mehrere Menschen getötet und verletzt worden sein.

Link zu dieser Meldung

Kritik an Dobrindts Vorstoß zu Ukrainern

SPD und Grüne hatte den Vorstoß von CSU-Landesgruppenchef Dobrindt um Umgang mit ukrainischen Kriegflüchtlingen scharf kritisiert. Dobrindt hatte erneut Regelungen kritisiert, nach denen Ukrainer hierzulande unter anderem Bürgergeld erhalten können. In der "Bild am Sonntag" forderte der CSU-Politiker wörtlich: „Arbeitsaufnahme in Deutschland oder Rückkehr in sichere Gebiete der West-Ukraine“. SPD-Chefin Esken entgegnete in der „Augsburger Allgemeinen“, Hauptgrund dafür, dass Ukrainer keine Arbeit hätten, seien fehlende Kindergarten- und Hortplätze. Grünen-Fraktionsvite Audretsch sagte der "Welt", Dobrindt schüre Vorurteile und betreibe damit das Geschäft Moskaus.

Link zu dieser Meldung

Werteunion jetzt mit Landesverband in Niedersachsen

Die rechts-konservative "Werteunion" hat in Walsrode einen niedersächsischen Landesverband gegründet. Zum ersten Parteichef in Niedersachsen wurde Steffen Grüner gewählt - ein Mediziner aus Osnabrück. Die "Werteunion" soll nach eigenen Angaben eine Lücke zwischen CDU/CSU und AfD schließen. In Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Brandenburg, Thüringen und Sachsen gab es schon vorher Landesverbände. Bundes-Parteichef ist der frühere Verfassungsschutzpräsident Maaßen.

Link zu dieser Meldung

Zahl toter Pilger bei Hadsch steigt auf 1.300

Die Zahl der toten Pilger bei der diesjährigen islamischen Wallfahrt Hadsch im saudi-arabischen Mekka ist weiter gestiegen. Laut dem Gesundheitsministerium kamen mehr als 1.300 Menschen aufgrund der extremen Hitze ums Leben. Zuletzt war von etwa 1.000 Toten die Rede. An der mehrtägigen Pilgerfahrt sollen auch in diesem Jahr mehr als zwei Millionen Menschen teilgenommen haben. Die Temperaturen lagen an manchen Tagen bei mehr als 50 Grad.

Link zu dieser Meldung

Dagestan: Angreifer töten Priester und Polizisten

In der russischen Teilrepublik Dagestan im Nordkaukasus hat es eine Serie von Anschlägen gegeben. Die Angreifer attackierten nach Angaben der Behörden mindestens eine Synagoge, zwei orthodoxe Kirchen und einen Kontrollpunkt der Polizei. Es gab Tote und Verletzte, darunter einen Priester. Russische Nachrichtenagenturen berichten außerdem von mindestens 15 getöteten Polizisten. Auch mehrere Angreifer sollen tot sein. Die mehrheitlich muslimische Region Dagestan liegt an der Grenze zu Georgien und Aserbaidschan. In der Vergangenheit gab es mehrfach Anschläge von Islamisten.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Am Tage ebenfalls heiter bis wolkig und meist trocken, bei 18 bis 25 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag viel Sonnenschein, 20 bis 27 Grad. Am Mittwoch ebenfalls sonnig, 21 bis 29 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Alexander Blessin von Royale Union Saint-Gilloise macht mit den Fingern eine Geste. © IMAGO / Photo News

Blessin wohl neuer Trainer bei Bundesliga-Aufsteiger FC St. Pauli

Die Kiezkicker sind offenbar auf der Suche nach einem Nachfolger von Erfolgscoach Fabian Hürzeler fündig geworden. mehr

Jewgeni Prigoschin, Chef des Militärunternehmens Wagner Group, blickt aus einem Militärfahrzeug auf einer Straße in Rostow am Don, Russland, © -/AP/dpa
7 Min

Ein Jahr nach Prigoschins Sturm: "Vom Widerstand ist wenig geblieben"

Der Marsch der Wagner-Söldnertruppe auf Moskau habe sie überrascht, sagt Leslie Schübel von der Körber-Stiftung. Nach Prigoschins Tod sei das System der Angst in Russland noch stärker geworden. 7 Min

Ihre Meinung zählt

Ältere Dame entsetzt über gestiegene Lebensmittelpreise und Preise für Konsumgüter, daneben Geldscheine (Fotomontage). © picture alliance Foto: Michael Bihlmayer

Mitdiskutieren: Bürgergeld - wer soll wie viel bekommen?

Das Bürgergeld ist umstritten. Bekommen die Empfänger zu viel Geld? Was meinen Sie? Diskutieren Sie mit bei "Mitreden!" Montag um 20.15 Uhr. mehr

Niedersachsen

Zwei Sicherheitsmitarbeiter des Freibad Borssum überblicken das Schwimmbecken. © picture alliance/dpa/Lars Penning Foto: Lars Penning

Eskalation im Freibad? Einzelne Freibäder mit Sicherheitsdienst

In Niedersachsen wollen Freibäder vereinzelt Sicherheitsdienste einsetzen. Viele Betreiber bleiben aber entspannt. mehr

Blaues Warnlicht eines Polizeiautos © panthermedia Foto: Chalabala

Hildesheim: Mehrere Polizisten im Einsatz angegriffen

In beiden Fällen scheint Alkohol im Spiel gewesen zu sein. Die Beamten konnten ihren Dienst fortsetzen. mehr

Schleswig-Holstein

Die Feuerwehr bei der Brandbekämpfung in einem Tierfutter-Großhandel © Daniel Friederichs Foto: Daniel Friederichs

Hobbersdorf bei Ratekau: Brand in Tierfutter-Großhandel

Im Gebäude lagert unter anderem Düngemittel, das nur schwer gelöscht werden kann. Mehr als 250 Helferinnen und Helfer waren schon im Einsatz. mehr

Baustellenbaken und Absperrzaun stehen am Straßenrand. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Autofahrer missachten A7-Sperrung und landen in Baustelle

Die Autobahn GmbH rät, sich nicht nur aufs Navi zu verlassen, sondern auf die Beschilderung zu achten. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. © picture alliance / Stefan Puchner/dpa Foto: Stefan Puchner

Schwere Verkehrsunfälle in MV: Ein Toter und vier Verletzte

Am Sonnabend ereigneten sich zwei schwere Unfälle: Auf der B192 kam zwischen Klink und Sietow ein 65-Jähriger ums Leben. mehr

Ein schwimmendes LNG-Terminal aus der Vogelperspektive © picture alliance / ZUMAPRESS.com Foto: Excelerate Energy, Inc.

Mukran auf Rügen: LNG-Terminal vorerst nicht im Regelbetrieb

Das Umweltministerium macht dem Regelbetrieb einen Strich durch die Rechnung. Einige Unterlagen wurden nicht in deutscher Sprache eingereicht. mehr

Hamburg

Eine Frau und ein Mann fahren mit dem Rad über eine Brücke in Hamburg. © Mediaserver Hamburg Foto: Konstantin Beck

Bezirk Hamburg-Mitte sammelt Anregungen für besseren Radverkehr

Wo werden in Hamburg-Mitte Radwege gebraucht? Wo sind Verbindungen schlecht oder die Strecken marode? Das will der Bezirk jetzt von den Bürgern wissen. mehr

Besucher beim Japan Festival im Hamburger Park Planten un Blomen. © NDR

Planten un Blomen: Japan Festival in Hamburg

Im Park Planten un Blomen hat das Japan Festival stattgefunden. Anlass war das 35-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft Hamburgs mit Osaka. mehr