Sabine Sütterlin-Waack (CDU), Ministerin für Inneres, ländliche Räume und Integration, Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Karin Prien (CDU), Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur, und der Fraktionsvorsitzende Tobias Koch (CDU) während eines Pressetermins vor der Kieler Staatskanzlei. Der CDU-Landesvorstand hatte sich zuvor über den Verlauf der Sondierungsgespräche mit FDP und Grünen beraten. © dpa Foto: Frank Molter

CDU in SH will gemeinsam mit Grünen und FDP sondieren

Heute soll das Sondierungsgespräch aller drei Parteien stattfinden. Das erklärte CDU-Landeschef Daniel Günther am Mittwochabend. mehr

Das Bild zeigt Altkanzler Gerhard Schröder bei einem Treffen im Kreml mit Wladimir Putin. © picture alliance/dpa/POOL SPUTNIK KREMLIN/AP Foto: Alexei Druzhinin

Schröders Freundschaft zu Putin: Es drohen neue Konsequenzen

Er könnte am Donnerstag einige Kanzler-Privilegien verlieren. Die Reaktionen reichen von "verdient" bis "Wahlkampf". mehr

Spieler von Eintracht Frankfurt jubeln im Europa-League-Finale. © dpa Foto: Arne Dedert

Frankfurt schafft Europa-League-Triumph nach Elfer-Drama

Im Finale hat Eintracht Frankfurt mit 5:4 im Elfmeterschießen gegen die Glasgow Rangers gewonnen. Mehr bei sportschau.de. extern

Krieg in der Ukraine

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan spricht vor Abgeordneten seiner Regierungspartei in Ankara. © Uncredited/Turkisches Prasidialamt/dpa

Türkei blockiert NATO-Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden

Die Bundesregierung hat der Aufnahme der beiden Länder zugestimmt. In der Ukraine wird das Kriegsrecht verlängert. Mehr zum Russland-Ukraine-Krieg. mehr

Filteranlage des Erdgasspeichers im ostfriesischen Jemgum © picture alliance / dpa Foto: Ingo Wagner

Wie werden wir unabhängiger vom Gas? Eine Reise durch den Norden

Fast die Hälfte aller deutschen Wohnungen hängt noch am Gasnetz. Der Krieg in der Ukraine und der Klimawandel drängen zum Umdenken. mehr

Tanja Koktash mit ihrer Tochter Iryna in einem Café in Helmstedt. © NDR/Lydia Callies Foto: Lydia Callies

Ukrainerinnen im Norden: Heimweh und ein neues Heim

Tanja Koktash und Familie sind aus Mariupol nach Helmstedt geflohen. Nun haben sie wohl eine Wohnung gefunden, doch Sorgen und Ängste wachsen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

ARD Infonacht

00:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 00:30 Uhr

Frankfurt siegt in der Europa League

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat die Fußball-Europa-League gewonnen. Die Frankfurter siegten in einem dramatischen Finale in Sevilla gegen die Glasgow Rangers im Elfmeterschießen mit: 5 zu 4. Nach der Verlängerung stand es 1 zu 1. Die Eintracht ist das erste deutsche Team, das die Europa League gewinnen konnte.

Link zu dieser Meldung

Durchbruch im Kita-Tarifstreit

Im Tarifstreit der kommunalen Sozial- und Erziehungsdienste hat es einen Durchbruch gegeben. Die Gewerkschaft Verdi und der Beamtenbund dbb einigten sich mit den Arbeitgebern auf mindestens zwei zusätzliche freie Tage im Jahr für die 330.000 Beschäftigten. Außerdem bekommen Erzieherinnen und Erzieher zum 1. Juli monatlich 130 Euro mehr, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter 180 Euro. Durch Anpassung an die Gehaltsstufen im öffentlichen Dienst steigen zudem künftig die Löhne im Sozial- und Erziehungsdienst schneller als bisher.

Link zu dieser Meldung

Ausbau der Nordsee-Offshore-Windkraft

Die Bundesregierung will gemeinsam mit Dänemark, Belgien und den Niederlanden den Ausbau von Offshore-Windenergie deutlich ankurbeln und enger zusammenarbeiten. Die vier Nordsee-Staaten vereinbarten bei einem Treffen in der dänischen Hafenstadt Esbjerg, bis zum Jahr 2030 ihre Offshore-Leistung auf mindestens 65 Gigawatt zu vervierfachen. Bis 2050 soll sie auf 150 Gigawatt verzehnfacht werden. Außerdem wollen sie bei der künftigen Erzeugung grünen Wasserstoffs aus Offshore-Windenergie stärker zusammenarbeiten.

Link zu dieser Meldung

Schwere Waffen für Ukraine durch deutschen Ringtausch

Deutschland unterstützt in einem Ringtausch die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine. So stellt die Bundesrepublik Tschechien 15 Panzer des Typs Leopard-2 zur Verfügung. Damit wird die Weitergabe tschechischer Waffen an die Ukraine ermöglicht. Verteidigungsministerin Lambrecht sagte, Tschechien liefere schwere Waffen und Deutschland schließe die Lücke beim tschechischen Militär. Die Leopard-Panzer sollen aus Industriebeständen kommen. Lambrecht nannte den Ringtausch ein Beispiel für eine schnelle und unkomplizierte Hilfe für die Ukraine.

Link zu dieser Meldung

Selenskyj will Kriegsrecht verlängern

Die ukrainische Regierung stellt sich darauf ein, dass die Kämpfe gegen die russischen Streitkräfte im Land noch längern andauern werden. Präsident Selenskyj will deswegen das verhängte Kriegsrecht um drei Monate bis zum 23. August verlängern. Vertreter Russlands räumten unterdessen Schwierigkeiten und Fehler im Angriffskrieg ein. Inzwischen laufe aber alles nach Plan. Aufgaben - wie die Entmilitarisierung sowie der Schutz der Donezker und Luhansker Volksrepubliken - würden komplett umgesetzt, hieß es unter anderem aus dem nationalen Sicherheitsrat Russlands.

Link zu dieser Meldung

US-Botschaft in Kiew wieder geöffnet

Die USA haben ihre Botschaft in der ukrainischen Hauptstadt Kiew wieder geöffnet. Das teilte das US-Außenministerium mit. Für die Sicherheit der amerikanischen Diplomaten habe man zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Die US-Botschaft in Kiew war wegen des russischen Angriffs auf die Ukraine für rund drei Monate geschlossen. Nachdem die ukrainischen Streitkräfte eine russische Offensive auf die Hauptstadt-Region abwehren konnten, haben bereits mehrere westliche Länder ihre diplomatischen Vertretungen dort wieder geöffnet.

Link zu dieser Meldung

SH: Gemeinsames Jamaika-Sondierungsgespräch geplant

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther hat Grüne und FDP für morgen zu einem gemeinsamen Sondierungsgespräch über die Bildung einer Regierung eingeladen. Es gebe eine gute Grundlage, sagte er in Kiel. Zuvor hatte der CDU-Landesvorstand grünes Licht für ein gemeinsames Treffen gegeben, um eine Neuauflage der Jamaika-Koalition vorzubereiten. Rechnerisch hätte die CDU nach ihrem Wahlsieg auch die Möglichkeit ein Zweierbündnis mit den Grünen oder der FDP zu bilden.

Link zu dieser Meldung

Lauterbach: Jeder kann vierte Corona-Impfung bekommen

Bundesgesundheitsminister Lauterbach hat zugesagt, dass alle Bürgerinnen und Bürger auf Wunsch eine vierte Corona-Impfung erhalten können. Die Bundesregierung werde die Voraussetzungen dafür schaffen und weitere Impfdosen bestellen, so der SPD-Politiker. Man arbeite an einer Impfkampagne für den Herbst. Die Pandemie sei noch nicht vorbei. Impfzentren sollen weitergeführt und mit 100 Millionen Euro monatlich unterstützt werden.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Nachts meist trocken, an Ems und Nordsee ein paar Schauer. Tiefstwerte 17 Grad in Lingen bis 11 Grad in Pasewalk. Am Tage sonnige Abschnitte, regional Schauer oder Gewitter, 22 Grad in Nordfriesland bis 30 Grad im Wendland. Am Freitag wechselhaft und oft trocken, in Vorpommern ein paar Schauer, 16 bis 25 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Ein Fläschchen des Moderna-Impfstoffes gegen das Coronavirus steht neben Spritzen. © dpa-Bildfunk

Coronavirus-Blog: Bund will Impfstoff für den Herbst beschaffen

Das Kabinett hat 830 Millionen Euro für ein Vakzin bewilligt, das sowohl gegen Omikron als auch ältere Virusvarianten wirken soll. Der Mittwoch im Blog. mehr

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht beim Festakt zum 50. Jubiläum der Zeit-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius in der Bucerius Law School. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Steinmeier betont in Hamburg die Stärke liberaler Demokratien

Der Bundespräsident hielt die Festrede zum 50-jährigen Bestehen der Zeit-Stiftung. Dabei warnte er vor autokratischen Herrschaftsformen. mehr

Niedersachsen

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) beil der Landespressekonferenz Niedersachsen. © picture alliance / dpa Foto: dpa / Julian Stratenschulte

Ministerpräsident Weil: Es gibt keine "Moskau-Connection"

Mit Blick auf Altkanzler Schröder hatte die FDP vermeintliche Kontakte zum Thema der Landtagssitzung gemacht. mehr

Eine Regenwolke in Grohnde. © NDR/Rolf Sander Foto: Rolf Sander

Starkregen am Freitag in Niedersachsen

Nach regenarmen Wochen kommen am Freitag Starkregen und teils starke Gewitter auf Niedersachsen zu. mehr

Schleswig-Holstein

Die ehrenamtliche Rettungsschwimmerin Xenia und ihr Kollege Luca überwachen einen Badestrand an der Nordsee bei Schillig. © dpa/picture alliance Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Zu wenig Rettungsschwimmer an Schleswig-Holsteins Küsten

Viele Wachstationen brauchen noch Personal für den Sommer. Laut DLRG könnte der Engpass an Rettungsschwimmern Folgen haben. mehr

Thomas Losse-Müller (SPD) schaut in die Kamera. © dpa Foto: Frank Molter

SPD in SH wählt Losse-Müller zum neuen Fraktionschef

Der Spitzenkandidat der Landtagswahl wurde bei einer Klausurtagung in Hohwacht einstimmig an die Spitze gewählt. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Umstrittene Klimastiftung: Landtag setzt Untersuchungs-Ausschuss ein

Die Opposition will die Hintergründe der Stiftung aufklären - dabei geht es auch um den russischen Einfluss. mehr

Abgebrannte Bootsschuppen in Neubrandenburg. © Anette Ewen Foto: Anette Ewen

Erneut Bootsschuppen in Neubrandenburg abgebrannt

Bei ähnlichen Bränden waren in den vergangenen Wochen Millionenschäden entstanden. mehr

Hamburg

Besucher der Messe OMR hören sich einen Vortrag von Ashton Kutcher in den Hamburger Messehallen an. © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

Digitalmesse OMR mit Tarantino, Kutcher und Besucherrekord

Die Kombination aus Fachmesse, Workshops und Party hat die Messehallen gefüllt. Auch Prominente wie Ashton Kutcher und Quentin Tarantino waren dabei. mehr

Notizen zur Aufspaltung von Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff in einem Labor im Helmholtz-Zentrum in Geesthacht. © dpa Foto: Christian Charisius

Wirtschaftsforum: Wasserstoff soll Hauptrolle spielen

Mit "grünem Wasserstoff" könne man unabhängiger werden von Russlands Energielieferungen: So sehen es Vertreter aus Industrie und Politik. mehr