Der Impfstoff, der von der Universität Oxford und dem Pharmakonzerns Astrazeneca produziert wird, liegt in einem Kühlschrank in einem geöffneten Karton.  Foto: Liam Mcburney/PA Wire/dpa

Corona-News-Ticker: Debatte über "AstraZeneca für alle"

Mehrere Ministerpräsidenten wollen, dass verfügbarer Impfstoff auch verimpft wird. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Manuela Schwesig (SPD), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, spricht bei der Sitzung des Landtags zum Nachtragshaushalt. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Schwesig: "Wir brauchen Perspektivplan für ganz Deutschland"

Ministerpräsidentin Schwesig hat vor dem Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch ihre Forderung nach einem Ausstiegsszenario aus dem Lockdown erneuert. mehr

Proben für einen PCR-Test werden von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum in Nordhorn sortiert. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Epidemiologin besorgt über Corona-Lage in Niedersachsen

Die Forscherin Berit Lange fordert von den Kommunen, bei hohen Infektionszahlen auch härtere Maßnahmen anzuwenden. mehr

NDR Info im Radio

MELDUNGEN| 15:00 Uhr

Neues Virus-Mutations-Gebiet an Grenze

Auch die Menschen an der deutsch-französischen Grenze müssen sich jetzt auf drastische Einschränkungen einstellen. Das Robert-Koch-Institut hat die Region Moselle als Coronavirus-Varianten-Gebiet eingestuft. Sie grenzt an das Saarland und Rheinland-Pfalz. Grund ist eine starke Ausbreitung der südafrikanischen Virus-Variante in der Region Moselle. Durch die Einstufung soll der grenzüberschreitende öffentliche Nahverkehr von Dienstag an gestoppt werden. Berufspendler müssen einen negativen Test vorlegen. Nach Agenturberichten will die Bundesregierung die Grenzübergänge zu Frankreich aber nicht schließen. Auch seien keine stationären Grenzkontrollen geplant. Stattdessen solle es Kontrollen im Hinterland geben. Deutschland hat bereits die Nachbarn Tschechien und Tirol als Virusvarianten-Gebiete eingestuft.

Link zu dieser Meldung

Süddeutsche für Astrazeneca

Süddeutsche Ministerpräsidenten fordern, die Impfreihenfolge zu lockern. So hat Bayerns Ministerpräsident Söder vorgeschlagen, das Präparat von Astrazeneca für alle freizugeben, die sich impfen lassen möchten. Söder sagte der "Bild am Sonntag", es dürfe keine Dose von Astrazeneca liegen bleiben und weggeschmissen werden. Jeder Geimpfte schütze sich und andere. Ähnlich sieht es Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann. Die Priorisierung sei wichtig, solange es zu wenig Impfstoff gebe. Es dürfe aber keine Dose rumliegen, weil einige Menschen Astrazeneca ablehnen. Bislang sind mehrere hunderttausend Dosen des Präparats nicht genutzt worden.

Link zu dieser Meldung

Lehrerverband plädiert für zusätzliches Schuljahr

Um Lerndefizite infolge der Corona-Pandemie abzufedern, schlägt der Deutsche Lehrerverband ein freiwilliges zusätzliches Schuljahr vor. Viele leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler drohten den Anschluss zu verlieren, sagte Verbandspräsident Meidinger der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Ihnen sollte man die Möglichkeit geben, den Unterrichtsstoff in Fächern, in denen sie Defizite hätten, zu wiederholen. Für den zusätzlichen Unterricht könnten laut Meidinger beispielsweise pensionierte Lehrkräfte gewonnen werden. Ein entsprechendes Konzept will der Lehrerverband in den kommenden Tagen vorstellen.

Link zu dieser Meldung

Festnahmen Hongkong

In Hongkong sind zahlreiche Mitglieder der Demokratiebewegung festgenommen und angeklagt worden. Es ist die größte Polizeiaktion auf Grundlage des umstrittenen Sicherheitsgesetzes. Den 39 Männern und acht Frauen wird Staatsgefährdung vorgeworfen. Sie müssen die Nacht im Gefängnis verbringen und werden morgen einem Richter vorgeführt. Unter den Angeklagten befindet sich auch der prominente Aktivist Joshua Wong, der bereits inhaftiert war. Die Demokratiebewegung hatte vor der Parlamentswahl im vergangenen Jahr eigene Wahlen durchgeführt, um den Rückhalt ihrer Kandidaten in der Bevölkerung zu testen.

Link zu dieser Meldung

Erster öffentlicher Auftritt Trumps seit Amtsende

Der ehemalige US-Präsident Trump tritt heute erstmals seit seinem Auszug aus dem Weißen Haus mit einer Ansprache in der Öffentlichkeit auf. Der Republikaner ist heute Abend zu einer Veranstaltung konservativer Aktivisten eingeladen. Der Sender Fox News - der zu den Sponsoren der Veranstaltung gehört - berichtet, Trump wolle in seiner Rede scharfe Kritik an der Politik seines Nachfolgers Joe Biden üben.

Link zu dieser Meldung

Schalke entlässt Gross und Schneider

Fussball-Bundesligist Schalke 04 hat Trainer Christian Gross und Sportvorstand Jochen Schneider entlassen. Das hat der Verein offiziell bekannt gegeben. Die Verantwortlichen reagieren damit auf das schlechte Abschneiden des Tabellenletzten. Die sportliche Leitung übernimmt erstmal Nachwuchs-Chef Peter Knäbel. Wer neuer Trainer auf Schalke wird, ist noch offen.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Meist dicht bewölkt, teils auch diesig, vereinzelt etwas Nieselregen möglich, oft aber trocken. Örtlich etwas Sonne. Temperaturen 5 Grad in Tönning und auf Rügen bis 10 Grad in Holzminden. Morgen wolkig oder neblig-trüb, im Verlauf regional freundlicher mit Sonnenschein, in Südniedersachsen nach Nebelauflösung meist heiter. Höchstwerte 4 bis 10 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag und Mittwoch häufig bewölkt oder trüb, in Südniedersachsen oft heiter, 4 bis 14 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Gesine Schwan © NDR.de Foto: Judith Pape
5 Min

Schwan kritisiert Krisen-Kommunikation der Politik

Nimmt unsere demokratische Gesellschaft Schaden durch die Corona-Pandemie? Ein NDR Info Interview mit der Politologin Gesine Schwan. 5 Min

Türschild mit der Aufschrift "geschlossen" © fotolia.com Foto: Friedberg

Kommentar: Wie die Wirtschaft aus der Virus-Falle kommt

Perspektiven für die Wirtschaft sind wichtig. Dafür müssen Bund und Länder sorgen. Das meint Heike Göbel ("FAZ") im NDR Info Wochenkommentar. mehr

Machen Sie mit!

Eine junge Frau vor einem Gebäude mit Schutzaske. © Colourbox Foto:  Kzenon

Corona und die Folgen: Diskussion im Videostream

Experten diskutieren am 2. März in Hamburg über die Lehren aus der Pandemie. Sie können schon jetzt Ihre Fragen stellen. mehr

Ein Monitor mit dem Logo des Corona-Update Podcast. © NDR/ Foto: Christian Spielmann

Ein Jahr Corona: Was hat Sie durch diese Zeit gebracht?

Seit einem Jahr informiert Virologe Drosten über die Entwicklungen in der Corona-Krise. Jetzt sind Sie dran: Wie haben Sie dieses Jahr erlebt? Was hat Ihnen geholfen? mehr

Zu Hause lernen

Ein Mädchen sitzt am häuslichen Esstisch und erledigt seine Hausaufgaben mithilfe eines Tablet PC. © Imago Images Foto: Fotostand

Homeschooling während Corona-Pandemie: Bildungsangebote im NDR

Um Familien im Lockdown zu unterstützen, erweitern die öffentlich-rechtlichen Sender ihr Bildungsangebot. mehr

Niedersachsen

Polizisten kontrollieren vor dem Hauptbahnhof Hannover die Einhaltung der Maskenpflicht. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona-Kontrollen am Wochenende: Lage laut Polizei entspannt

Die Beamten nehmen vor allem Ausflugsziele in den Blick. Gegen Feiernde in Gifhorn und Neustadt wurden Bußgelder verhängt. mehr

Zwei Menschen betrachten das Kreuzfahrtschiff "Odyssey of the Seas", das erleuchtet im Dunkeln kurz vor der Überführung im Werftbecken liegt. © dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Luxusliner "Odyssey of the Seas" hat Eemshaven erreicht

Um Ansammlungen von Schaulustigen zu vermeiden, hatte die Meyer Werft die Emsüberführung erst am Tag zuvor angekündigt. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Fisch im Aquarium.

Aquaristik-Boom durch Corona: Haustier Fisch ist gefragt

Als mit Corona der Haustier-Hype anfing, ging auch die Nachfrage bei Fischen hoch. Ein Hausbesuch bei Rüdiger Holstein, dem Herrn über 120 Aquarien. mehr

Ein Abstrichstäbchen wird in einer Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

Corona in SH: 209 neue bestätigte Fälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 50,6. Im Zusammenhang mit Covid-19 gab es bisher 1.283 Todesfälle. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Kobrow: Mit einem Drehleiter-Wagen versuchen Feuerwehrleute, den Brand in einer Schweinemastanlage unter Kontrolle zu bekommen. © Michael-Günther Bölsche Foto: Michael-Günther Bölsche

Kobrow: Feuer in Schweinmastanlage, 3.000 Tiere verenden

Einer von drei Ställen brannte vollständig aus. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. mehr

Timmendorf (Poel): Ein Rentnerpaar steht am ansonsten menschenleeren Strand und schaut aufs Meer. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Tagestourismus: Auch heute wieder Polizeikontrollen in MV

Rund 500 Autos hat die Polizei am Sonnabend vor Usedom kontrolliert - ohne triftigen Grund ist eine Einreise untersagt. mehr

Hamburg

Ein Mann trägt in einer S-Bahn Haltestelle eine KN95-Schutzmaske. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

126 neue Corona-Fälle in Hamburg

Die Sozialbehörde hat am Sonntag 13 mehr Corona-Fälle registriert als vor einer Woche. Der Inzidenzwert liegt bei 78,2. mehr

Bundes-Impfbeautragter Christoph Krupp im Gespräch.

Corona: Impfbeauftragter setzt auf Dialog mit Herstellern

Er soll die Bereitstellung von Corona-Impfstoff beschleunigen: Christoph Krupp startet Montag als Impfbeauftragter der Bundesregierung. mehr