Hamburg ist die deutsche Stau-Hauptstadt

Nirgendwo in Deutschland verlieren Autofahrer so viel Zeit im Stau wie in Hamburg - vor allem im Berufsverkehr. In anderen norddeutschen Städten geht es zügiger voran. mehr

Coronavirus-Verdacht: Entwarnung in Göttingen

Das Landesgesundheitsamt in Niedersachsen überprüft derzeit etwa zehn Coronavirus-Verdachtsfälle. Nachgewiesen wurde das Virus bislang nicht. In Göttingen gab es gestern eine Entwarnung. mehr

Der Fall Lügde: Ein Jahr danach

Vor einem Jahr gab es die erste Meldung zu einem Verbrechen, das später als "Fall Lügde" für Entsetzen sorgte: einem der größten Missbrauchsskandale Deutschlands. Ein Blick zurück. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

06:00 - 13:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 07:15 Uhr

Abbas weist Trumps Nahost-Plan zurück

Ramallah: Palästinenserpräsident Abbas lehnt den Nahost-Plan von US-Präsident Trump ab. Im Fernsehen sagte Abbas, das Konzept werde im Mülleimer der Geschichte landen. Ein unabhängiger palästinensischer Staat ohne Jerusalem als Hauptstadt sei inakzeptabel. UN-Generalsekretär Guterres reagierte zurückhaltend auf Trumps Plan. Die Vereinten Nationen beharrten auf einer Zwei-Staaten-Lösung. Das sei durch Resolutionen des UN-Sicherheitsrats und der Vollversammlung festgelegt. Trump hatte den Plan gestern gemeinsam mit Israels Premier Netanjahu vorgestellt. Darin wird den Palästinensern zwar ein eigener Staat in Aussicht gestellt, allerdings unter erheblichen Zugeständnissen.

Link zu dieser Meldung

Corona-Virus: Jetzt fast 6.000 Fälle in China

Peking: Die Zahl der Patienten mit dem neuartigen Corona-Virus ist in China erneut sprunghaft gestiegen. Die Behörden sprechen jetzt von fast 6.000 Infektionen. Das sind fast 1.500 mehr als gestern. 132 Patienten sind demnach an den Folgen gestorben. In Deutschland wurden drei weitere Fälle bestätigt. Alle stehen in Zusammenhang mit dem ersten Patienten in Bayern. Sie sind wie er Mitarbeiter eines Automobilzulieferers im Landkreis Starnberg. 250 französische Staatsangehörige werden heute zum Schutz vor dem Corona-Virus aus China ausgeflogen.

Link zu dieser Meldung

Grundrente: JU-Vorsitzender Kuban kritisiert SPD

Hamburg: Der Chef der Jungen Union, Kuban, zweifelt an der Einführung der Grundrente bis Anfang des kommenden Jahres. Auf NDR Info sagte Kuban, Finanzminister Scholz müsse bis dahin eine europäische Finanz-Transaktionssteuer auf die Beine stellen. Mit den Einnahmen daraus soll die Grundrente zu einem Großteil finanziert werden. Kuban verwies zudem auf Warnungen von Experten. Demnach kann ein dafür nötiges IT-Austauschverfahren zwischen Rentenversicherung und Finanzämtern nicht rechtzeitig eingeführt werden.

Link zu dieser Meldung

Bundestag gedenkt der Holocaust-Opfer

Berlin: Der Bundestag erinnert heute an die Millionen Opfer des Nationalsozialismus. 75 Jahre nach der Befreiung der Überlebenden im NS-Vernichtungslager Auschwitz werden erstmals die Präsidenten Deutschlands und Israels, Steinmeier und Rivlin, gemeinsam an der Gedenkstunde im Bundestag teilnehmen. Sie halten Reden.

Link zu dieser Meldung

Umfrage: Fremder Name erschwert Wohnungssuche

Berlin: Jeder dritte Wohnungssuchende mit Migrationshintergrund hat nach eigener Einschätzung schon Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt erlebt. Das berichten die Zeitungen der "Funke Mediengruppe". Sie berufen sich auf eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, die heute offiziell vorgestellt werden soll. Der kommissarische Leiter der Stelle, Franke, sagte den Zeitungen, oft reiche schon ein fremd klingender Name aus, um gar nicht erst zur Wohnungsbesichtigung eingeladen zu werden.

Link zu dieser Meldung

Zverev erreicht Halbfinale in Melbourne

Zum Sport: Der deutsche Tennis-Profi Alexander Zverev steht bei den Australian Open im Halbfinale. Der Hamburger gewann in Melbourne gegen den Schweizer Stan Wawrinka in vier Sätzen.

Link zu dieser Meldung

Börse Kompakt

Der japanische Nikkei-Index schließt bei 23.379 Punkten. Das ist ein Plus von 0,7 Prozent. Beim Dow Jones gab es ein Plus von 0,6 Prozent auf 28.723 Punkte. Der Dax: 13.324 Punkte; plus 0,9 Prozent. Der Euro steht bei einem Dollar 10 14.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Heute oft dicht bewölkt und häufig Regen oder Graupelschauer, in Vorpommern anfangs Schneeregen. Im Verlauf teils aufgelockert. Maximal 4 bis 7 Grad. Teils frischer Südwest- bis Westwind mit starken bis stürmischen Böen.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

04:47

Kuban: Es darf keine Grundrente für alle geben

Die Unions-Bundestagsfraktion lehnt den Grundrenten-Gesetzentwurf von Arbeitsminister Heil ab. Fragen dazu in einem NDR Info Interview an den Vorsitzenden der Jungen Union, Tilman Kuban. Audio (04:47 min)

Kommentar

Weiter großes Missbrauchs-Risiko in Deutschland

Kommentar

Vor zehn Jahren machte der Leiter einer katholischen Schule den sexuellen Missbrauch durch Lehrer öffentlich. Seitdem habe sich viel, aber nicht genug getan, kommentiert Florian Breitmeier. mehr

Kommentar

Bundeswehr ist weiter ein Bürokratiemonster

Kommentar

Der Wehrbeauftragte des Bundestags kritisiert im Jahresbericht die mangelhafte Modernisierung der Bundeswehr. Das liege auch an zu viel Bürokratie, kommentiert Andreas Flocken. mehr

Niedersachsen

Dem Tod entronnen - Ladany spricht im Landtag

Er ist aus dem KZ Bergen-Belsen entkommen und überlebte ein Attentat palästinensischer Terroristen bei Olympia: Shaul Ladany erzählt seine Geschichte im Landtag. NDR.de überträgt live. mehr

Abu-Walaa-Prozess: Aussage des Mitangeklagten

Im Prozess gegen den mutmaßlichen IS-Deutschland-Chef Ahmad A. alias Abu Walaa hat erstmals ein Mitangeklagter ausgesagt. Er gab IS-Sympathien zu, stritt Radikalisierungs-Vorwürfe aber ab. mehr

03:20
Hallo Niedersachsen
02:09
Hallo Niedersachsen
04:30
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Große Koalition will Marschbahn-Ausbau

Die Chancen für einen zweigleisigen Ausbau der Marschbahnstrecke steigen: Die Große Koalition in Berlin will, dass der Ausbau zwischen Niebüll und Westerland wieder beschleunigt werden soll. mehr

Schleswig-Holstein gewappnet für Coronavirus

Schleswig-Holstein sieht sich für Corona-Fälle gut gerüstet. Das Robert Koch-Institut hält die Gefahr einer Infektion in Deutschland für gering. Das Institut für Infektionsmedizin in SH sieht das anders. mehr

03:08
Schleswig-Holstein Magazin
06:50
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Studie: Soziale Spaltung in Schwerin am größten

In Mecklenburg-Vorpommern muss einer Studie zufolge mehr dafür getan werden, dass Wohngebiete stärker sozial gemischt sind. Am wenigsten durchmischt ist demnach Schwerin. mehr

Noch keine Entscheidung über neue Warnstreiks in MV

Im öffentlichen Nahverkehr in Mecklenburg-Vorpommern sind neue Warnstreiks möglich. Die dritte Runde in den Tarifverhandlungen war am Dienstag ohne Ergebnis zu Ende gegangen. mehr

Hamburg

Hamburger Linke will Tom Radtke ausschließen

Die Hamburger Linken wollen ihren Bürgerschaftskandidaten Tom Radtke aus der Partei ausschließen. Der 18-jährige Klimaaktivist hatte den Holocaust relativiert und mit dem Klimawandel verglichen. mehr

Verordnung soll Mieter in Eilbek schützen

Hamburg will jetzt auch Mieter in Eilbek besser vor Immobilien-Spekulanten schützen. Es gibt nun eine Soziale Erhaltungsverordnung, die der Senat beschlossen hat. mehr