Ein deutscher Bundespolizist kontrolliert an der Grenze einen Impfpass. © dpa-Bildfunk Foto: Matthias Balk

Corona-News-Ticker: Bundespolizei kontrolliert Grenzen im Norden

Die Beamten machten Stichproben. Seit heute gelten auch bei der Einreise auf dem Landweg neue Regeln. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) steht an einem Pult und redet zu Grundschülern und deren Eltern, die zur Einschulung in einem Klassenraum der Grundschule Lankow in Schwerin sitzen. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Schwesig bei Einschulung - Kinder ohne Corona-Maske

Fotos der Schweriner Staatskanzlei zu einer Festrede der Ministerpräsidentin sorgen bei Schulleitungen für Unmut. mehr

Stau auf einer Autobahn © dpa Bildfunk Foto: Matthias Balk

Ferienverkehr: Kilometerlange Autoschlangen auf A1 und A7

Der Reiseverkehr sorgt für lange Staus auf den Autobahnen im Norden. Auf A1 und A7 gibt es zahlreiche Stau-Schwerpunkte. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Das Feature

15:04 - 16:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 14:40 Uhr

Zverev gewinnt Olympia-Gold

Tennisspieler Alexander Zverev hat bei den Olympischen Spielen in Tokio die Goldmedaille im Einzel gewonnen. Der Hamburger besiegte im Endspiel den Russen Karen Chatschanow in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:1. Zvererv ist der erste deutsche Tennisspieler, der im Herren-Einzel Gold holte. Bronze gewann zudem Schwimmer Florian Wellbrock über 1.500 Meter Freistil. Die Ringerin Aline Rotter-Focken steht im Finale der Gewichtsklasse bis 76 kg. Sie setzte sich gegen die Japanerin Hiroe Minagawa durch. Die Hockey-Herren erreichten nach dem 3:1 Sieg gegen Argentinien das Halbfinale. Dort treffen sie auf Australien. Für das Viertelfinale qualifizierten sich außerdem die Beachvolleyballerinnen Laura Ludwig und Margareta Kozuch nach ihrem Erfolg über ein Duo aus Brasilien. Für

Link zu dieser Meldung

Gesundheitsminister wollen Kinder ab 12 Jahren impfen

Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern sind sich offenbar einig, dass künftig auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren gegen das Coronavirus geimpft werden sollen. Das geht aus einer Beschlussvorlage für die morgige Gesundheitsministerkonferenz hervor, die dem ARD-Hauptstadtstudio vorliegt. Danach soll die Impfung Schülern und Schülerinnen einen sicheren Start in den Lernbetrieb ermöglichen. Auch für Studierende ist ein entsprechendes Angebot vorgesehen. Die Ständige Impfkommission empfiehlt die Impfung für 12- bis 17-Jährige bislang nicht generell, sondern nur für Risikogruppen.

Link zu dieser Meldung

Kontrolle der Einreise-Testpflicht im Norden

Die Bundespolizei hat auch im Norden mit Kontrollen der verschärften Testpflicht für Reiserückkehrer begonnen. Eine Sprecherin sagte, an den Landgrenzen von Polen zu Mecklenburg-Vorpommern und von Dänemark zu Schleswig-Holstein seien bisher keine Verstöße registriert worden. Auch in den Häfen wurden demnach stichprobenartig Kontrollen durchgeführt. Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein starten morgen als erste in das neue Schuljahr. Die Sorge, dass Reiserückkehrer das Coronavirus in die Schulen einschleppen könnten, ist groß. Seit Mitternacht müssen alle ab zwölf Jahren, die nach Deutschland einreisen und nicht komplett geimpft oder genesen sind, einen negativen Corona-Test vorlegen.

Link zu dieser Meldung

Mehr Corona-Neuinfektionen

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland ist weiter gestiegen. Wie das Robert-Koch-Institut mitteilte, meldeten die Gesundheitsämter innerhalb von 24 Stunden knapp 2.100 neue Fälle. Das sind gut 700 mehr als am Sonntag vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg auf 17,5. Der Wert gibt an, wie viele Menschen je 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit Corona angesteckt haben.

Link zu dieser Meldung

Demoverbot: Polizei kontrolliert in Berlin

Nach dem Verbot mehrerer Demonstrationen auch der sogenannten "Querdenker" kontrolliert die Berliner Polizei großflächig in der Hauptstadt. Nach Angaben einer Sprecherin versammelten sich mehr als 1.000 Menschen im Umfeld des Olympischen Platzes. Teilweise hätten Leute versucht, Absperrungen zu durchbrechen. Die Demonstrationen wurden verboten, weil die Polizei Verstöße gegen die Hygieneauflagen befürchtete. Unter anderem die Stuttgarter Initiative "Querdenken" hatte zu einem Protest gegen die Corona-Maßnahmen aufgerufen und mehr als 20.000 Teilnehmer angemeldet.

Link zu dieser Meldung

Tankerangriff: Israel beschuldigt Iran

Israel macht den Iran für den Angriff auf einen Öltanker vor der Arabischen Halbinsel verantwortlich. Ministerpräsident Bennett beruft sich auf Geheimdienstinformationen. Am Rande einer Kabinettssitzung in Jerusalem sagte er, Teherans aggressives Vorgehen gefährde die freie Schifffahrt und den internationalen Handel. Bennett forderte die internationale Gemeinschaft zu einer Reaktion auf. Nach Angaben des israelischen Schiffsbetreibers waren bei dem Angriff vor drei Tagen zwei Seeleute ums Leben gekommen. Israel machte schon früh den Iran verantwortlich. Ein Sprecher des Außenministeriums in Teheran nannte die Anschuldigungen haltlos.

Link zu dieser Meldung

Mittelmeerregion: Waldbrände wüten weiter

In mehreren Urlaubsländern am Mittelmeer kämpfen tausende Einsatzkräfte weiter gegen Waldbrände. In der türkischen Ferienregion Bodrum wurden mehrere Dörfer geräumt. Nach Angaben der Behörden brachten Helfer die Menschen unter anderem mit Booten über das Meer in Sicherheit. Im Süden Griechenlands wurden ebenfalls mehrere Dörfer evakuiert. Auch auf Sizilien wüten infolge hoher Temparaturen und Trockenheit seit Tagen Waldbrände.

Link zu dieser Meldung

Große Kreuzfahrtschiffe aus Venedig verbannt

In Venedig dürfen große Kreuzfahrtschiffe ab heute nicht mehr durch Teile der Lagune fahren. Nach einem Beschluss der italienischen Regierung sind in der historischen Altstadt zwei Kanäle sowie das Markus-Becken für Kreuzfahrtschiffe gesperrt. Sie dürfen nur noch den Industriehafen Marghera auf dem Festland anlaufen. Mit der Maßnahme entging Venedig einer Einstufung als bedrohtes Welterbe.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute Nachmittag viele Wolken, etwas Sonne und gelegentlich Schauer oder Gewitter. Später an der Nordsee Aufheiterungen. Höchstwerte 18 Grad auf den Nordfriesischen Inseln bis 23 Grad in Pasewalk . Morgen wechselhaft mit einzelnen Schauern. 18 bis 21 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag Wolken, freundliche Phasen, örtlich Schauer, 18 bis 21 Grad. Am Mittwoch heiter bis wolkig, regional Schauer und Gewitter, 19 bis 23 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Ein Mann zieht eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff von AstraZeneca auf. © picture alliance / SvenSimon Foto: Frank Hoermann/SVEN SIMON

Kommentar: Kann eine Pandemie beendet sein?

Corona werde voraussichtlich nie verschwinden - also müssten wir lernen damit umzugehen, meint Lars Haider vom "Hamburger Abendblatt". mehr

Die Virologin Prof. Dr. Sandra Ciesek © Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Ellen Lewis
66 Min

Coronavirus-Update: Sandra Ciesek beantwortet aktuelle Fragen

Die Virologin geht in der Podcast-Extraausgabe unter anderem auf Infektionen durch Reiserückkehrer und Impfdurchbrüche ein. 66 Min

Niedersachsen

Bei der Einreise an einem Flughafen kontrolliert ein Polizeibeamter das Corona-Zertifikat von einem Passagier. © picture alliance/dpa Foto: Boris Roessler

Neue Einreiseregeln: Bundespolizei kontrolliert an Grenze

Wer aus den Niederlanden nach Niedersachsen einreist, muss negativ getestet, geimpft oder genesen sein. mehr

Die Wolfsburger Mannschaft ist im Rathaus angekommen. © picture alliance Foto: Jens Wolf

Wolfsburgs Inzidenz steigt rasant - Strengere Regeln kommen

Erste Verschärfungen gelten ab Montag. Da die Inzidenz jetzt über 50 liegt, könnten weitere Einschränkungen folgen. mehr

Schleswig-Holstein

Protestler gegen das LNG-Terminal stehen vor Bahngleisen.

Protest gegen LNG-Terminal: Gleise und Kanal wieder frei

Die Demonstranten in Brunsbüttel haben die Besetzung eines Bahngleises beendet. Gestern blockierten sie den Nord-Ostsee-Kanal mit Kanus. mehr

Am Beltringharder Koog geht die Sonne auf, während mehrere Vögel vorbei fliegen. © Peter Kuhr Foto: Peter Kuhr

Schleswig-Holstein will mehr Wildnis

Zurück zur unberührten Natur: Bis 2035 sollen zwei Prozent der Landesfläche in Schleswig-Holstein zur Wildnis werden. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Ein Motorrad liegt nach einem Unfall auf einer Landstraße.

Motorradfahrer auf der B321 bei Crivitz tödlich verunglückt

Bei mehreren weiteren Unfällen in Mecklenburg-Vorpommern sind acht weitere Menschen zum Teil schwer verletzt worden. mehr

Tierschutzvereine haben in Möllenbeck 57 bunte Holzkreuze aufgestellt. Sie sollen an die Brandkatastrophe in der Schweineaufzuchtanlage Alt Tellin (Kreis Vorpommern-Greifswald) erinnern.  Foto: Sven-Peter Martens

Alt Tellin: Gedenkstätte für verbrannte Schweine

Tierschutzvereine haben in Möllenbeck 57 Kreuze aufgestellt. Sie sollen an die Brandkatastrophe in Alt Tellin erinnern. mehr

Hamburg

Der deutsche Tennisspieler Alexander Zverev strahlend mit seiner Goldmedaille. © picture alliance / dpa Foto: Jan Woitas

Olympiasieger! Zverev holt Gold und schreibt Tennis-Geschichte

Der Hamburger ließ Karen Chatschanow im Finale nicht den Hauch einer Chance und krönte sich zum ersten deutschen Olympiasieger im Herren-Einzel. mehr

Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen vor dem Eingang der S-Bahn Station Mittlerer Landweg. © TNN Screenshot

Mehrere Verletzte bei Messerattacken in Hamburg

Die Polizei ermittelt nach mehreren Messerangriffen. Verletzte gab es unter anderem nach einem Streit am S-Bahnhof Mittlerer Landweg sowie am Hauptbahnhof. mehr

Programmaktionen

Ein Kästchen, in dem ein blauer Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

NDR Kandidat:innen-Check zur Bundestagswahl: 70 Prozent machen mit

Der NDR bietet zur Bundestagswahl am 26. September erstmalig den Kandidat:innen-Check für ganz Norddeutschland an. 70 Prozent der Kandidierenden nehmen teil. mehr

Ella hört Ronja zu  Foto: Sugárka Sielaff

"Deutschland spricht" - gemeinsam diskutieren

Abtreibung, Umweltschutz oder Glauben. Bei "Deutschland spricht" diskutieren Menschen mit unterschiedlichen Ansichten. So wie Ella und Ronja. mehr