Ein großer Baum liegt auf dem Dach eines Pkw. © NonstopNews

Sturm im Norden: Zahlreiche Einsätze - Baum tötet Autofahrer

Tief "Daniel" fegte vielerorts Äste auf die Straßen und riss Bäume um. In Niedersachsen starb dadurch ein 63-Jähriger. mehr

Ein Schild mit einer Aufschrift zur "2G-Regelung" hängt in einer Fußgängerzone. © dpa bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-News-Ticker: Kommt der Lockdown für Ungeimpfte?

Bund und Länder wollen heute über schärfere Regeln beraten. Im Gespräch ist flächendeckendes 2G in Handel, Kultur und Freizeit. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Moderator Daniel Anibal Bröckerhoff (M.) bei "Kein Streit ... ist auch keine Lösung" mit Prof. Dr. Malte Thießen und Dr. Kirsten Kappert-Gonther. © NDR

"Kein Streit ... ist auch keine Lösung": Hilft uns die Impfpflicht aus der Pandemie?

Im Streit-Format von NDR Info debattieren die Grünen-Gesundheitsexpertin Kirsten Kappert-Gonther und der Medizin-Historiker Malte Thießen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 06:30 Uhr

Vierte Corona-Welle: Bund und Länder wollen nachjustieren

Im Kampf gegen die vierte Corona-Welle sollen die Maßnahmen noch einmal verschärft werden. Am Vormittag wollen die Ministerpräsidenten sowie Kanzlerin Merkel und ihr voraussichtlicher Nachfolger Scholz neue Regelungen auf den Weg bringen. Geplant ist ein umfangreiches Maßnahmenpaket. So soll laut der Beschluss-Vorlage im Einzelhandel grundsätzlich die 2G-Regel gelten - mit Ausnahme von Geschäften des täglichen Bedars. Gleiches ist für Kinos, Theater und Restaurants vorgesehen. Ungeimpfte hätten dann keinen Zutritt mehr. Auch sollen sie sich künftig nur noch mit zwei weiteren Personen eines anderen Haushalts treffen dürfen. Einigkeit besteht offenbar auch darin, den Beschäftigten in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern eine Impfung vorzuschreiben. Die Entscheidung über eine allgemeine Impfpflicht soll dagegen dem Bundestag überlassen werden.

Link zu dieser Meldung

RKI: Sieben-Tage-Inzidenz erneut gesunken

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist den dritten Tag in Folge leicht rückläufig. Laut Robert Koch-Institut liegt sie heute bei gut 439, gestern gab das RKI die Inzidenz mit 443 an. Die Gesundheitsämter meldeten binnen 24 Stunden etwa 73.200 neue Corona-Fälle bundesweit. Das sind etwa 2.750 weniger als vor einer Woche. Außerdem wurden 388 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus verzeichnet.

Link zu dieser Meldung

Sturm über Norddeutschland

Schwere Sturmböen haben in der Nacht in Norddeutschland für zahlreiche Feuerwehr- und Polizeieinsätze gesorgt. Auf der B4 in der Nähe von Wesendorf in Niedersachsen endete ein Unfall mit einem entwurzelten Baum für einen 63-jährigen Autofahrer tödlich. Vielerorts blockierten umgestürzte Bäume Straßen und Bahngleise. Im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein traf ein Baum ein fahrendes Auto – die Fahrerin wurde nur leicht verletzt. Zwischen Flensburg und Schleswig fiel ein Zug aus - in Ostfriesland wurden auch einige Fährverbindungen gestrichen. In Hamburg mussten die Einsatzkräfte mehr als 200 Mal ausrücken.

Link zu dieser Meldung

Warnstreiks bei Airbus geplant

Beim Flugzeugbauer Airbus ruft die IG Metall von heute an zu ganztägigen Warnstreiks auf. Nach Angaben der Gewerkschaft sollen zunächst die Beschäftigten an den Standorten der Airbus-Tochter "Premium Aerotec" in Varel und Nordenham in Niedersachsen ihre Arbeit niederlegen. Vor dem Werk in Hamburg-Finkenwerder ist eine Protest-Kundgebung geplant. Hintergrund ist der geplante Konzernumbau. Die IG Metall befürchtet, dass zahlreiche Stellen wegfallen. Airbus-Chef Faury kritisierte den Warnstreik als unangemessen.

Link zu dieser Meldung

Merz, Röttgen und Braun für rasches gemeinsames Handeln gegen Corona

Die Kandidaten um den CDU-Vorsitz haben sich zum Abschluss der Vorstellungsphase gemeinsam Fragen von ausgewählten Parteimitgliedern gestellt. In dem sogenannten Townhall-Format in der Berliner Parteizentrale forderten alle drei Bewerber - der frühere Unionsfraktionschef Merz, der Außenexperte Röttgen und Kanzleramtschef Braun - eine rasche Reaktion auf die aktuelle Corona-Lage. Zudem sprachen sie sich dafür aus, dass die CDU künftig mehr Menschen mit Migrationshintergrund einbinden und für Frauen attraktiver werden müsse. Von Sonnabend an sollen die insgesamt etwa 400.000 Parteimitglieder über den künftigen Vorsitzenden entschieden. Die formelle Wahl erfolgt dann auf einem CDU-Parteitag im Januar.

Link zu dieser Meldung

München: Ermittlungen nach Blindgänger-Explosion

Nach der Explosion einer Fliegerbombe in der Nähe des Münchner Hauptbahnhofs laufen die Ermittlungen. Spezialisten untersuchten die Reste des Blindgängers am späten Abend. Die Bombe war bei Bauarbeiten versehentlich angebohrt worden. Warum sie nicht bei routinemäßigen Voruntersuchungen entdeckt worden war, ist unklar. Bei der Explosion waren vier Bauarbeiter verletzt worden. Im Bahnverkehr kam es zu Behinderungen.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Gebietsweise etwas Schnee, Schneeregen oder Regen, ein paar Aufhellungen, örtlich noch Glättegefahr, 1 bis 6 Grad. An der Ostsee zum Teil schwere Sturmböen. Morgen Regen, Schneeregen oder Schnee, in Niedersachsen oftmals trocken, 2 bis 7 Grad. Am Sonnabend stark bewölkt, zeitweise Regen, in Südniedersachsen und in Vorpommern vorübergehend Schnee. Höchstwerte 2 bis 6 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Belgrad © Picture Alliance Foto: Marko Drobnjakovic
4 Min

Großer Zapfenstreich für Angela Merkel

Nach 16 Jahren als Kanzlerin wird Angela Merkel heute von der Bundeswehr verabschiedet. Musikalisch sind Hildegard Knef und Nina Hagen dabei. 4 Min

Ein Schild mit der Aufschrift "2G-Regelung. Bitte Impfnachweis" hängt am Fenster eines Lokals in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-Regeln: Bund und Länder bereiten strengere Maßnahmen vor

Vor der Bund-Länder-Runde heute sind Beschränkungen vor allem für Ungeimpfte im Gespräch. Und die allgemeine Impfpflicht rückt näher. mehr

NDR Benefizaktion

Im Rückspiegel eines Autos ist ein junges Mädchen mit Mundschutz zu sehen. © Photocase Foto: luna4

"Hand in Hand für Norddeutschland" - Hilfen für unsere Kinder

Für Kinder ist die Corona-Pandemie besonders hart. Die NDR Benefizaktion hilft, Partner ist der Deutsche Kinderschutzbund. mehr

Niedersachsen

Ein Einsatzfahrzeug Kampfmittelräumdienst steht an einer Einsatzstelle. © picture alliance/dpa Foto: Swen Pförtner

Bombe in Braunschweig erfolgreich entschärft

Nördlich der Mastbruchsiedlung in Braunschweig war am Mittwochnachmittag ein Blindgänger entdeckt worden. mehr

Logo der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf einem Smartphone vor einer visuellen Darstellung der neu entdeckten Virusvariante Omikron © picture alliance Foto: Andre M. Chang

Weiterer Omikron-Verdachtsfall im Landkreis Wolfenbüttel

Die Betroffene war zuvor in Südafrika. Es ist der zweite Verdacht in Niedersachsen - beide im Landkreis Wolfenbüttel. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Sprintze und Impfstoffe © Colourbox

Umstrittene Corona-Impfaktion: Stöcker macht Rückzieher

Der Mediziner entwickelte einen Impfstoff, der in Lübeck Menschen gespritzt wurde. Das Vakzin ist nicht zugelassen. Jetzt empfiehlt er andere zugelassene Wirkstoffe. mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "2G-Regelung. Bitte Impfnachweis" hängt am Fenster eines Lokals in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona: Handel in SH kritisiert Pläne für 2G in Geschäften

Für kleinere Geschäfte sei dies schwer zu kontrollieren, hieß es. Bund und Länder hatten vereinbart, dass die Regel voraussichtlich ab Sonnabend gilt. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Das Grab von Leonie © Tilo Wallrodt Foto: Tilo Wallrodt

Fall Leonie: Prozess gegen Mutter beginnt in Neubrandenburg

Fast drei Jahre nach dem gewaltsamen Tod von Leonie steht die Mutter vor Gericht. Ihr wird fahrlässige Tötung vorgeworfen. mehr

Feuerwehr im Einsatz © NDR Foto: Michael Brockmöller

Tief "Daniel": Behinderungen im Verkehr durch Schnee und Sturm

Der Sturm der vergangenen Nacht hat einige Schäden verursacht. Zahlreiche Bäume sind umgestürzt, es kam zu Unfällen. mehr

Hamburg

Nach einem Sturm entfernen Feuerwehrleute an der Hamburger Sierichstraße einen umgestürzten Baum von den Gleisen. © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

Sturmtief zieht über Hamburg - mehr als 200 Feuerwehreinsätze

Regen, kräftige Sturmböen und umgekippte Bäume: Sturmtief "Daniel" hat unter anderem den Zugverkehr in Hamburg beeinträchtigt. mehr

Eine Fahne der IG-Metall weht vor dem Schriftzug "Airbus" an dem Werk des Flugzeugbauers in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Umbau bei Airbus: Neue Warnstreiks stehen bevor

Die Verhandlungen mit Airbus sind unterbrochen, jetzt ruft die IG Metall zu einem zweitägigen Warnstreik auf. Heute gibt es eine Kundgebung. mehr