Bundeskanzlerin Angela Merkel

Corona-Ticker: Merkel-Appell - "Nehmen Sie das tückische Virus ernst"

In ihrem letzten Video-Podcast als Bundeskanzlerin ruft Angela Merkel die Menschen erneut dazu auf, sich impfen zu lassen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Kati Plate steht in ihrem Laden "Faire Fritzi" © NDR

2G-Shopping: So bangt der Einzelhandel ums Weihnachtsgeschäft

Kein Shoppen für Ungeimpfte: Bund und Länder haben sich auf die 2G-Regelung für den Einzelhandel geeinigt. Die Kontrollen vor den Läden bereiten Sorgen. mehr

Eine Person hält eine FFP2-Maske in der Hand. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Göttinger Studie: FFP2-Masken bieten hohen Schutz vor Corona

Mit einer gut sitzenden FFP2-Maske kann die Ansteckungsgefahr auf 0,1 Prozent gesenkt werden, heißt es in einer Studie. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 19:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 11:10 Uhr

SPD-Sonderparteitag begonnen

Die SPD ist zu ihrem virtuellen Sonderparteitag zusammengekommen. Einziger Tagesordnungspunkt ist der Koalitionsvertrag, den die Parteispitze mit Grünen und FDP ausgehandelt hat. SPD-Chef Walter-Borjans rechnet mit einer breiten Zustimmung der Delegierten. Über Personalfragen soll auf dem Parteitag nicht diskutiert werden. Diese werde man im Anschluss in der engeren Parteiführung gemeinsam mit dem designierten Kanzler Scholz festlegen, so Waler-Borjans.

Link zu dieser Meldung

Verschärfte Coronaregeln in HH+SH

In Hamburg und Schleswig-Holstein müssen sich die Menschen auf neue Corona-Beschränkungen einstellen. So gilt etwa von heute an im Einzelhandel die 2G-Regel. Ungeimpfte dürfen lediglich noch Geschäfte des täglichen Bedarfs nutzen, wie etwa Supermärkte, Drogerien, Tankstellen und Baumärkte. In Hamburg gibt es darüber hinaus Kontaktbeschränkungen für Treffen mit und zwischen Ungeimpften. Sämtliche Tanzveranstaltungen in der Hansestadt stehen nur noch Menschen offen, die geimpft oder genesen und zusätzlich negativ getestet sind.

Link zu dieser Meldung

Corona-Neuinfektionen auf hohem Niveau

In Deutschland bleibt die Zahl der Corona-Neuinfektionen auf einem hohen Niveau. Die Gesundheitsämter meldeten dem Robert-Koch-Institut in den vergangenen 24 Stunden mehr als 64.500 neue Fälle. Das sind 2.600 weniger als am Sonnabend vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg im Vergleich zu gestern leicht um 0,6 Punkte auf 442,7. Laut RKI sind weitere 378 Menschen an oder mit dem Corona-Virus gestorben.

Link zu dieser Meldung

Impfaktionswoche in MV

In Mecklenburg-Vorpommern startet heute eine landesweite Impfwoche. Dazu aufgerufen hat der Hausärzteverband. Er rechnet damit, dass sich landesweit etwa ein Drittel seiner rund 1.000 Mitglieder beteiligt. Viele Praxen hätten Termine vergeben, und einige seien auch schon ausgebucht. Dem Verband zufolge ist allerdings deutlich weniger Impfstoff vorhanden als zunächst gedacht. Statt der zugesagten 48 Dosen pro Praxis seien mitunter nur 12 geliefert worden. In Mecklenburg-Vorpommern liegt die Impfquote mit rund 67 Prozent unter dem bundesweiten Durchschnitt von fast 69 Prozent.

Link zu dieser Meldung

Laschet-Nachfolge: CDU startet Mitgliederentscheid

In der CDU beginnt heute die Mitgliederbefragung über den neuen Parteichef. Es ist das erste Mal, dass die Basis über den nächsten Parteivorsitzenden entscheidet. Zur Wahl stehen Noch-Kanzleramtsminister Braun, Ex-Fraktionschef Merz und der frühere Umweltminister Röttgen. Knapp zwei Wochen lang können die 400.000 CDU-Mitglieder abstimmen. Offiziell gewählt wird der Nachfolger von Armin Laschet dann Mitte Januar auf einem digitalen CDU-Parteitag.

Link zu dieser Meldung

Ukraine: US-Geheimdienste warnen vor russischen Angriffen

Die US-Geheimdienste warnen offenbar vor einem russischen Angriff auf die Ukraine. Nach einem Bericht der "Washington Post" gehen die Behörden davon aus, dass Russland Anfang kommenden Jahres für eine Militär-Offensive bereit sein will. Auf Satelliten-Fotos sei zu erkennen, dass Truppen und Ausrüstung an vier Orten nahe der Grenze zur Ukraine versammelt würden. Etwa 70.000 russische Soldaten seien bereits verlegt. US-Präsident Biden kündigte an, umfassende Schritte vorzubereiten, um den russischen Präsidenten Putin von einem Angriff auf die Ukraine abzuhalten.

Link zu dieser Meldung

Fußball: Union Berlin rückt auf Platz vier vor

In der Fußball-Bundesliga ist Union Berlin auf Platz vier vorgerückt. Die Berliner gewannen gegen RB Leipzig mit 2:1. Heute nachmittag spielt unter anderem der VfL Wolfburg bei Mainz 05. Am Abend kommt es zum Topspiel Borussia Dortmund gegen Bayern München. Im Spitzenspiel der Zweiten Liga empfängt am Abend der FC St. Pauli im Millerntorstadion Schalke 04.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Heute neben trockenen Phasen etwas Regen, in Südostniedersachsen auch Schneefall. Maximal 2 bis 6 Grad. Morgen zeitweise Regen, Schneeregen oder Schnee, 1 bis 5 Grad. An der Küste Sturmböen möglich. Die weiteren Aussichten: Am Montag vereinzelt Schauer bei 0 bis plus 3 Grad, am Dienstag neben frendlichen Phasen gebietsweise Regen oder Schnee, 0 bis plus 6 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Epidemiologe Prof. Dirk Brockmann © Monika Keiler Foto: Monika Keiler
57 Min

Coronavirus Update: "Alles machen, was möglich ist"

Modellierer Dirk Brockmann erklärt in dieser Podcast-Sonderfolge, welche Maßnahmen jetzt sinnvoll sind und wie Ungeimpfte die Pandemie beeinflussen. 57 Min

Thomas Mertens, Vorsitzender der Ständigen Impfkommission (STIKO). © picture alliance/dpa Foto: Kay Nietfeld
5 Min

Stiko beklagt Überlastung durch Corona-Pandemie

Die Gruppe von Wissenschaftlern sei extrem sparsam ausgestattet und nicht Pandemie-gerecht aufgestellt, sagt Kommissionschef Thomas Mertens. 5 Min

NDR Benefizaktion

Im Rückspiegel eines Autos ist ein junges Mädchen mit Mundschutz zu sehen. © Photocase Foto: luna4

"Hand in Hand für Norddeutschland" - Hilfen für unsere Kinder

Für Kinder ist die Corona-Pandemie besonders hart. Die NDR Benefizaktion hilft, Partner ist der Deutsche Kinderschutzbund. mehr

Niedersachsen

Viele Menschen am Samstagmittag in Hannovers Innenstadt. © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Weihnachtsgeschäft: Handel hofft auf letzten Sonnabend ohne 2G

Händler fürchten die Auswirkungen, wenn Ungeimpfte nicht mehr einkaufen dürfen. Heute könnte es noch mal voll werden. mehr

Ein Arzt setzt eine Spritze in den Arm eines Mannes. © Photocase Foto: David Pereiras

Heute entfällt die Testpflicht für Booster-Geimpfte

Die vollständige Impfserie und die Auffrischung befreien sie von den in Niedersachsen geltenden 2G-Plus-Regeln. mehr

Schleswig-Holstein

Passanten in der Hannover Innenstadt beim Einkaufen, Weihnachtsbaum im Vordergrund. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Corona: Schleswig-Holstein verlängert Wirtschaftshilfen

Viele Unternehmen fürchten wegen der Pandemie um ihr Weihnachtsgeschäft. Die Hilfen können nun bis Ende März 2022 beantragt werden. mehr

auf dem Schild am Eingang eines Bekleidungsgeschäfts klebt ein Schild, auf dem steht: "Zutritt nur mit 2G". © dpa Foto: Stefan Sauer

2G-Regel im Handel in SH: Was gilt, welche Ausnahmen gibt es?

Nur wer geimpft oder genesen ist, hat von heute an noch Zugang zu Geschäften. Es gibt aber zahlreiche Ausnahmen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Warteschlange vor dem Wismarer Rathaus beim Impftag im Bürgerschaftssaal. © Christoph Woest Foto: Christoph Woest

Hausärzte starten Impfaktionswoche - Auftakt in Wismar

Der Hausärzteverband in Mecklenburg-Vorpommern rechnet damit, dass sich etwa ein Drittel seiner etwa 1.000 Mitglieder beteiligen wird. mehr

Seehafen Rostock © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild

Debatte um Hafenerweiterung in Rostock

Es gilt, die Interessen von Anwohnern, Naturschützern und Hafenbetreibern zu berücksichtigen. mehr

Hamburg

Menschen warten vor der Europapassage. © NDR Foto: Anna Rüter

Ab heute gilt in Hamburg 2G im Einzelhandel

Einkaufen nur noch geimpft oder genesen - bei Hamburgs Einzelhändlern gilt ab heute 2G. Händler müssen nun kontrollieren. mehr

Menschen gehen dicht gedrängt zum Einkaufen über den Gerhard-Hauptmann-Platz in der Hamburger Innenstadt. © dpa Foto: Markus Scholz

708 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenz sinkt leicht

Laut Sozialbehörde wurden 32 Corona-Fälle weniger gemeldet als vor einer Woche. Die Inzidenz liegt jetzt bei 236,8. mehr