"Abtreibungen sind ein totales Schmuddelthema"

Einige Ärztinnen beklagen, dass Schwangerschaftsabbrüche innerhalb der Ärzteschaft ein Tabu seien. Der Verein Doctors for Choice will das ändern und die Ausbildung verbessern. mehr

Conti: Zwei Schließungen - 5.000 Stellen gestrichen

Die Befürchtungen haben sich bestätigt: Continental plant einen massiven Stellenabbau und schließt mehrere Werke. Mitarbeiter demonstrierten vor der Firmenzentrale in Hannover. mehr

Wird die NPD-Demo in Hannover verboten?

Am Sonnabend will die rechtsextreme NPD in Hannover gegen kritische Journalisten demonstrieren. Doch Innenminister Pistorius lässt erneut prüfen, ob ein Verbot möglich ist. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

06:00 - 13:00 Uhr

Zum Radioprogramm

Fernsehen

15:15

NDR Info 21:45 | 20.11.2019

20.11.2019 21:45 Uhr
03:50
Schleswig-Holstein Magazin

MELDUNGEN| 10:45 Uhr

Beratungen über Verkehrswende in Städten

Berlin: Bund, Länder und Kommunen beraten über die Zukunft des Verkehrs in Städten. Bei einem Treffen im Bundesverkehrsministerium wollen die Teilnehmer ein Bündnis für moderne Mobilität gründen. Sie diskutieren darüber, wie Radfahrer mehr Platz erhalten können, ob Anwohnerparken teurer werden muss oder wie der öffentliche Nahverkehr ausgebaut werden kann. Der Vizepräsident des Deutschen Städtetages, Lewe, verlangte, der Verkehr in den Städten müsse vielfältiger und nachhaltiger werden. Er sprach sich dafür aus, Kommunalverwaltungen mehr Kompetenzen einzuräumen. Die Städte sollten neue Lösungen ausprobieren dürfen, wie einen grünen Pfeil für Radfahrer, Umweltspuren oder flexible Geschwindigkeitsregelungen.

Link zu dieser Meldung

US-Demokraten: Trump ist kriminell und korrupt

Atlanta: Die Demokraten in den USA sehen sich durch die jüngsten Zeugenaussagen im Rahmen der Ermittlungen gegen Präsident Trump bestätigt. Mehrere Präsidentschaftsbewerber der Partei bezeichneten Trump in einer Fernsehdebatte als kriminell. Senator Sanders sprach vom wohl korruptesten Politiker in der modernen Geschichte Amerikas. Die US-Demokraten streben ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump an, weil er sein Amt missbraucht habe. Der Präsident soll Militärhilfe für die Ukraine davon abhängig gemacht haben, dass Ermittlungen gegen den früheren US-Vizepräsidenten Biden oder dessen Sohn eingeleitet werden. Trump weist diesen Vorwurf zurück. Sein Anwalt Giuliani bestritt in einem Interview, mit entscheidenden Personen in der Ukraine über Militärhilfen gesprochen zu haben.

Link zu dieser Meldung

Merz: Keine Personaldiskussion auf Parteitag

Berlin: Der CDU-Wirtschaftspolitiker Merz erwartet nach eigenen Angaben auf dem bevorstehenden Parteitag keinen Aufstand gegen die Vorsitzende Kramp-Karrenbauer. Personaldiskussionen seien kein Thema, sagte Merz den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Er werde in seiner Rede einige Anmerkungen zu grundsätzlichen Fragen machen. Der Parteitag beginnt morgen, heute werden die Gremien der Christdemokraten das Treffen vorbereiten.

Link zu dieser Meldung

Vertragsstrafen für Arzneimittel-Hersteller?

Berlin: Die SPD spricht sich für Vertragsstrafen für Arzneimittel-Hersteller bei Lieferengpässen aus. Ziel einer entsprechenden gesetzlichen Regelung solle sein, die Versorgungslage zu verbessern, berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" unter Berufung auf ein Positionspapier der SPD-Bundestagsfraktion. Zudem würde der Anreiz für die Pharma-Unternehmen erhöht, die Lieferverträge einzuhalten. Für den Fall eines Produktionsausfalls sollen die Arzneimittel-Hersteller nach dem Willen der SPD einen Krisenplan vorlegen.

Link zu dieser Meldung

Pilotprojekt für Imame-Ausbildung in Osnabrück

Osnabrück: Die angestrebte Ausbildung von Imamen in Deutschland macht offenbar Fortschritte. Medienberichten zufolge soll heute ein Verein gegründet werden, der die Ausbildung organisiert. Nach Angaben des Bundesinnenministeriums wollen islamische Theologen der Universität Osnabrück gemeinsam mit Dachverbänden von Moscheegemeinden den Trägerverein ins Leben rufen. Der Zentralrat der Muslime in Deutschland begrüßte das Vorhaben. Das geplante Islamkolleg in Osnabrück könne sich an der Priester- und Rabbinerausbildung orientieren. Islamische Theologen werden bereits an deutschen Universitäten ausgebildet, Imame nicht. Sie kommen oftmals aus dem Ausland.

Link zu dieser Meldung

Buschbrände - keine Entwarnung in Australien

Sydney: In Teilen Australiens wüten weiterhin Buschfeuer. Dichte Rauchwolken ziehen inzwischen auch durch die Millionen-Metropole Syndey. Die Stadtverwaltung wies die Schulen an, Kinder nur ins Freie zu lassen, wenn dies unbedingt sein muss. Die Bürger werden zum Wassersparen aufgerufen. In den vergangenen Tagen haben hunderte Buschfeuer weite Landstriche erfasst und verwüstet. Mindestens sechs Menschen starben, etwa 600 Häuser wurden zerstört. Bei Temperaturen von mehr als 40 Grad und starken Winden ist keine Besserung in Sicht.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Heute vielfach dicht bewölkt, anfangs auch Nebelfelder und in der Nordosthälfte vorübergehend etwas Regen. Im Südwesten weitgehend trocken. Höchstwerte 5 bis 10 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

08:24

Alexander Mitsch: "CDU ist in schwieriger Situation"

Der Vorsitzende der konservativen Strömung WerteUnion der CDU, Alexander Mitsch, untermauert die Kritik an der CDU-Parteiführung unter Annegret Kramp-Karrenbauer. Audio (08:24 min)

Der Bauer, der den Trauerseeschwalben hilft

Der Landwirt Claus Ivens setzt sich für den Schutz der Trauerseeschwalbe auf Eiderstedt ein. Er bietet schwimmende Nisthilfen und sorgt für Futter. Schon als Kind erlebte er die Vögel. mehr

Niedersachsen

Krebszentrum: MHH und UMG besiegeln Gründung

Die Medizinische Hochschule Hannover und die Göttinger Universitätsmedizin haben ein Krebsforschungszentrum gegründet. Insgesamt gibt es 13 solcher Zentren in Deutschland. mehr

Leichtes Erdbeben erschüttert Landkreis Verden

Mittwochabend hat im Landkreis Verden die Erde gebebt. Insgesamt wurden drei Erdstöße registriert. Ursache ist offenbar die Erdgasförderung in der Region. mehr

04:04
Hallo Niedersachsen
03:07
Hallo Niedersachsen
03:00
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Ehrung: 80 Azubis starten aus der "Pole-Position"

Etwa 80 junge Menschen mit einer fertigen Ausbildung sind als Landesbeste geehrt worden. Sie würden nun aus der "Pole-Position" in den Arbeitsmarkt starten, sagte Ministerpräsident Günther. mehr

Prien äußert Verständnis für Kramp-Karrenbauer

Vor dem Bundesparteitag der CDU in Leipzig wirbt die stellvertretende CDU-Landeschefin Prien dafür, Bundesparteichefin Kramp-Karrenbauer mehr Zeit zu geben. Der Parteitag gilt als Stimmungstest für AKK. mehr

02:39
Schleswig-Holstein Magazin
03:03
Schleswig-Holstein Magazin
03:11
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Früher als geplant: Freie Fahrt auf A20

Zwei Wochen früher als geplant wird heute die Sanierung der A20 bei Wismar abgeschlossen. In Richtung Lübeck soll der Verkehr ab dem Nachmittag wieder uneingeschränkt rollen. mehr

Glawe: Hoffnung für Parchimer Krankenhaus

Die Bemühungen für einen Weiterbetrieb der geschlossenen Kinderstation am Krankenhaus Parchim sind laut Gesundheitsminister Glawe auf einem guten Weg. Lösungen sollen im Januar präsentiert werden. mehr

Hamburg

Reederei Hamburg Süd streicht rund 100 Jobs

Rund 100 Stellen sollen bei der Reederei Hamburg Süd wegfallen. Das sind mehr als zehn Prozent der Jobs in der Hamburger Zentrale. Grund sind offenbar Sparvorgaben des Mutterkonzerns Maersk. mehr

Stadtrundfahrten verzichten auf Tourguides

Ärger mit der Rentenversicherung: Die Hamburger Anbieter von Stadtrundfahrten mit Bus setzen ab Januar fast nur noch auf automatische Bandansagen statt auf menschliche Tourguides. mehr

02:09
Hamburg Journal
02:00
Hamburg Journal
02:39
Hamburg Journal