Roter Zug der Deutschen Bahn auf Schiene © NDR

Landtag in SH: Opposition fürchtet "Vollkatastrophe" im Bahnverkehr

Die Ankündigung des Landes, im kommenden Jahr den Bahnverkehr auszudünnen, sorgt bei SPD, FDP und SSW für Empörung. In einer aktuellen Stunde verteidigten CDU und Grüne die Pläne. mehr

Containerschiffe mit der Aufschrift MSC liegen im Hamburger Hafen. © dpa/picture alliance

MSC-Frachtschiffe sollen in Hamburg Landstrom beziehen

Das Schweizer Unternehmen schließt als erste Reederei eine feste Vereinbarung mit der Stadt zur Abnahme vom Strom im Hafen. mehr

Ein Wohngebiet mit einem Hinweisschild © Screenshot

Grevesmühlen: Polizei ermittelt unter anderem gegen Elfjährigen

Die Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen und einer Familie mit ghanaischen Wurzeln beschäftigt weiter Polizei und Politik. mehr

Ihre Meinung zählt

Fans jubeln nach dem Treffer zum 3:0 während der Live-Übertragung des Eröffnungsspiels Deutschland gegen Schottland beim EM-Fanfest auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Gleich live: EM-Fieber - Wie steht's um das Sommermärchen 2.0?

Heute steht das zweite Spiel der deutschen Fußballer an. Wie groß ist Ihre Vorfreude? Was ist auf den Fanfesten los? Unser Thema bei NDR Info live ab 15 Uhr. Video-Livestream

Annalena Baerbock, Bundesaussenministerin, aufgenommen im Rahmen einer Pressekonferenz im Auswaertigen Amt in Berlin © picture alliance / photothek Foto: Janine Schmitz

Im Gespräch mit Annalena Baerbock: Ihre Frage an die Ministerin

Die Außenministerin ist zu Gast bei "Politik vor Ort" in Hannover. Sie können dabei sein und hier schon Ihre Fragen stellen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 17:58 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 14:35 Uhr

Rheinland-Pfalz: Dreyer kündigt Rücktritt an

Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Dreyer, tritt zurück. Zur Begründung erklärte die SPD-Politikerin, sie habe nicht mehr genügend Kraft für das Amt. Sie müsse für ihre Aufgaben als Ministerpräsidentin immer mehr Energie aufbringen und komme an ihre Grenzen. Nachfolger soll Landessozialminister Schweitzer werden. Die 63-jährige Dreyer ist seit 2013 Regierungschefin und regiert derzeit gemeinsam mit Grünen und FDP. Sie leidet seit Jahrzehnten an einer Multiplen Sklerose.

Link zu dieser Meldung

Kabinettsbeschluss: Mehr Schutz vor sexueller Gewalt

Nach dem Willen der Bundesregierung sollen Minderjährige besser vor sexueller Gewalt geschützt werden. Das Kabinett hat einen entsprechenden Gesetzentwurf auf den Weg gebracht. Demnach sollen künftig alle Einrichtungen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, zur Erarbeitung von Schutzkonzepten verpflichtet werden. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung soll zudem helfen, ein Beratungssystem für Betroffene einzurichten. Das Amt der Missbrauchsbeauftragten will die Bundesregierung deutlich stärken.

Link zu dieser Meldung

Buschmann: Werde Chatkontrolle nicht zustimmen

Bundesjustizminister Buschmann hat sich gegen die EU-Pläne zur sogenannten Chatkontrolle ausgesprochen. Der FDP-Politiker sagte, die Chatkontrolle bedeute das anlasslose und massenhafte Scannen selbst verschlüsselter privater Kommunikation. Auch viele Daten in einer Cloud könnten ohne konkreten Tatverdacht durchforstet werden. Die Bundesregierung werde den Plänen daher nicht zustimmen. Nach dem Willen der EU-Kommission sollen Anbieter wie WhatsApp, Signal oder Facebook verpflichtet werden können, persönliche Bilder und Videos der Nutzer zu durchsuchen. Erklärtes Ziel ist es, Darstellungen von sexualisierter Gewalt gegen Kinder aufzuspüren.

Link zu dieser Meldung

Schätzung: Bevölkerung wird weiter wachsen

Die Einwohnerzahl Deutschlands wird nach einer neuen Schätzung weiter wachsen. Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung geht davon aus, dass im Jahr 2045 etwa 85,5 Millionen Menschen in Deutschland leben werden. Im Vergleich zu 2023 wäre das ein Plus von 800.000 Menschen. Als Grund nennt das Institut die erwartete Zuwanderung. Dabei gehen die Statistiker davon aus, dass die Entwicklung regional sehr unterschiedlich sein wird.

Link zu dieser Meldung

EU-Kommission: Defizitverfahren gegen mehrere Staaten

Die EU-Kommission hat sich dafür ausgesprochen, gegen sieben Mitgliedsstaaten wegen zu hoher Verschuldung vorzugehen. Wie die Behörde in Brüssel mitteilte, will sie dem Rat entsprechende Defizitverfahren vorschlagen. Nach Auffassung der Kommission haben unter anderem Frankreich, Italien, Belgien, Ungarn und Polen gegen die europäischen Schuldenregeln verstoßen. Falls die Finanzminister der EU dem Antrag der Kommission zustimmen, drohen den sieben betroffenen Staaten im äußersten Fall hohe Geldbußen. Bislang sind entsprechende Sanktionen allerdings nie verhängt worden.

Link zu dieser Meldung

Russland und Nordkorea vereinbaren Partnerschaft

Russland und Nordkorea wollen wirtschaftlich und militärisch enger zusammenarbeiten. Präsident Putin und Machthaber Kim Jong Un unterzeichneten in Pjöngjang ein Abkommen über eine umfassende strategische Partnerschaft. Der Vertrag beinhaltet laut Putin auch gegenseitigen Beistand im Fall eines Angriffs durch Dritte. Vor der Unterzeichnung hatten Putin und Kim fast zwei Stunden miteinander gesprochen. Kim sicherte Putin dabei die volle Unterstützung und Solidarität Nordkoreas im Ukraine-Krieg zu.

Link zu dieser Meldung

Keine Tarifeinigung für deutsche Seehäfen

Die Arbeiter in den deutschen Seehäfen müssen weiter auf einen neuen Tarifvertrag warten. Wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte, blieb auch die dritte Verhandlungsrunde mit dem Zentralverband der deutschen Seehäfen ergebnislos. Beide Seiten wollen demnach Anfang Juli zu neuen Gespräch zusammenkommen. Verdi fordert für die etwa 12.000 Beschäftigten eine Erhöhung der Stundenlöhne um drei Euro. Die Arbeitgeber haben zuletzt ein Plus von 2,9 Prozent angeboten, mindestens aber 80 Cent mehr pro Stunde.

Link zu dieser Meldung

Fußball-EM: Deutschland vor zweitem Spiel

Bei der Fußball-Europameisterschaft bestreitet die deutsche Nationalelf heute um 18 Uhr gegen Ungarn ihr zweites Gruppenspiel. Bundestrainer Nagelsmann will bei der Partie in Stuttgart die gleiche Besetzung beginnen lassen wie beim Auftaktsieg gegen Schottland. Zuvor spielt am Nachmittag in Hamburg Kroatien gegen Albanien. Am späten Abend trifft Schottland in Köln auf die Schweiz.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Zeitweise heiter, auch mehr Wolken. Zum Teil noch Schauer. Höchstwerte 16 bis 21 Grad. Morgen Wechsel aus Sonne und Wolken, in Südniedersachsen einzelne Schauer. 17 bis 24 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Freitag heiter bis wolkig, gebietsweise Schauer und Gewitter. 19 bis 26 Grad. Am Sonnabend unbeständig Schauerwetter, 18 bis 22 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Malu Dreyer | Bild: NDR/Wolfgang Borrs © NDR/Wolfgang Borrs Foto: Wolfgang Borrs

Malu Dreyer tritt als Ministerpräsidentin zurück

Die rheinland-pfälzische Regierungschefin Malu Dreyer (SPD) gibt ihr Amt auf. Nachfolger soll Arbeitsminister Schweitzer werden. Mehr bei tagesschau.de. extern

Niedersachsens Innenministerin Daniela Behrens (SPD) bei der Vorstellung des Verfassungsschutzsberichts 2023. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
7 Min

Daniela Behrens: Abschiebungen nach Afghanistan ermöglichen

Dabei dürfe Deutschland aber nicht seinen rechtsstaatlichen Kompass verlieren, so Niedersachsens Innenministerin auf NDR Info. 7 Min

Klima und Energie

Zwei junge Menschen stehen mit einem Handy vor einem Supermarktregal. © NDR Foto: Astrid Wulf

KI-Start-up aus Lübeck: Einkaufs-App für kleineren CO2-Fußabdruck

"Ecocheck" soll beim nachhaltigeren Einkauf helfen. Trotz Startschwierigkeiten empfiehlt die Verbraucherzentrale SH die App. mehr

Niedersachsen

Ein Justizvollzugsbeamter steht im Innenhof eines Gefängnisses. © NDR Foto: Julius Matuschik

Sauf-Video aus JVA Meppen: Ministerin verteidigt offenen Vollzug

Häftlinge hatten sich beim Trinken gefilmt. Im Landtag fordert die CDU mehr Härte. Die Justizministerin hält dagegen. mehr

Der Schatten einer Hand liegt über einem Monitor mit Pfeil. © fotolia.com, photocase Foto: deviantART , basilius

Kinderpornos aufgenommen und verbreitet? 33-Jähriger festgenommen

Der Mann aus Salzgitter soll als Lockvogel im Internet Kinder vor Webcams zu sexuellen Handlungen bewegt haben. mehr

Schleswig-Holstein

Zwei Männer bauen ein Wahlplakat der Grünen nach der Europawahl ab. © picture alliance/dpa Foto: Jan Woitas

Ist die Jugend in SH wirklich rechts? Landtag will mehr politische Bildung

Viele Jungwähler haben bei der Europawahl die AfD gewählt - aus verschiedenen Gründen. In Kiel wird heute ein Konzept zur besseren Demokratiebildung an Schulen diskutiert. mehr

Ein Monteur fixiert ein Solarpanel auf einem Dach © picture alliance / Westend61 Foto: Jake Jakab

Klimaschutzgesetz SH: Entwurf sieht Solarpflicht für neue Wohnhäuser vor

Das Kabinett hat dem Entwurf der Gesetzesnovelle zugestimmt. Die PV-Pflicht soll für neue Wohnhäuser und Parkplätze gelten. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Geldscheine © fotolia.com Foto: Gina Sanders

Dicke Luft in der Diakonie Mecklenburg-Vorpommerns

Die rund 17.000 Beschäftigten des kirchlichen Arbeitgebers warten auf eine Sonderzulage und mehr Mitarbeiterrechte. mehr

Seenotrettungsboot "Nausikaa" unterwegs auf der Ostsee. © Janet Lindemann Foto: Janet Lindemann

Vor Rügen: Marine rettet Mutter und zwei Kinder von SUP

Die drei trieben am späten Montagabend ohne Schwimmwesten auf die offene See ab. Zufällig kam ein Marineschiff vorbei. mehr

Hamburg

Kroatische Fans ziehen über die Reeperbahn in Hamburg © picture alliance / PIXSELL | Sanjin Strukic

Fußball-EM: Tausende Fans von Albanien und Kroatien in Hamburg

Die Reeperbahn war am Vormittag vorübergehend für den Straßenverkehr gesperrt, weil sich dort Tausende Kroatien-Fans versammelt hatten. mehr

Ein E-Scooter liegt auf der Straße neben einem Lkw. Im Hintergrund Einsatzkräfte der Feuerwehr. © Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Lkw-Unfälle in Hamburg: Mann stirbt, Mädchen schwer verletzt

In Hamburg hat es zwei weitere schwere Lkw-Unfälle gegeben. In Winterhude starb ein Fußgänger, in Kirchwerder wurde ein Mädchen schwer verletzt. mehr