Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU), Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, und Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) kommen zur Pressekonferenz nach der Ministerpräsidentenkonferenz im Bundeskanzleramt. © picture alliance/dpa | Kay Nietfeld Foto: Kay Nietfeld

Bund und Länder einigen sich endgültig beim 49-Euro-Ticket

Die letzten Hürden bei der Finanzierung seien beseitigt worden, so Kanzler Scholz. Einen konkreten Starttermin nannte er nicht. mehr

Containerschiff auf der Elbe © fotolia.com Foto: Kara

Schlickprobleme: Erster Hafengipfel im Hamburger Rathaus

Wie geht es weiter mit dem Elbschlick? Dazu kommen heute Vertreter der Küstenländer zu einem ersten Schlickgipfel zusammen. mehr

Ein meterhoher Müllberg befindet sich auf einem verlassenen Recyclinghof in Norderstedt © NDR

Urteil im Norderstedter Müllberg-Prozess erwartet

Seit Jahren gibt es Ärger um einen riesigen Müllberg in Norderstedt. Heute soll das Urteil gegen den ehemaligen Deponie-Betreiber fallen. mehr

Corona-Infos für den Norden

Ein Aufkleber an einem Linienbus weist auf die Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr hin. © picture alliance/dpa | Marcus Brandt Foto: Marcus Brandt

Corona-News-Ticker: Landtag in MV debattiert über Maßnahmen

Es liegen mehrere Anträge der Opposition vor, die Masken- und Isolationspflicht in MV rasch aufzuheben. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen © NDR

Corona: Inzidenz, Impfquote und weitere aktuelle Zahlen

So ist die Corona-Lage in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen. mehr

Energie-Krise

Hooksiel: Boris Pistorius (M, SPD), Innenminister in Niedersachsen, sitzt vor dem Start zu einem Rundflug über das LNG-Terminal in einem Hubschrauber der niedersächsischen Polizei. © picture alliance/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Pistorius besucht LNG-Terminal: Wie ist die Sicherheitslage?

Der Innenminister machte sich vor Ort ein Bild. Für den Schutz der Anlagen ist eine hohe Zahl an Polizisten im Einsatz. mehr

Strompreis aktuell © NDR

Strompreis aktuell: So viel kostet die Kilowattstunde

Durch den Krieg in der Ukraine sind die Stromkosten gestiegen. Aktuelle Daten zeigen die Preise im Vorjahresvergleich. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 10:20 Uhr

Experten empfehlen Fördermaßnahmen für Deutsch und Mathe

Bildungsforscher sehen dringenden Handlungsbedarf, um die Deutsch- und Mathematikkenntnisse von Viertklässlern zu verbessern. Ein wissenschaftliches Gutachten für die Kultusministerkonferenz empfiehlt dafür 20 Maßnahmen. Unter anderem schlagen die Experten vor, schon in der Kita sprachliche und mathematische Kompetenzen stärker zu fördern. An Grundschulen solle eine Mindeststundenzahl für die Fächer festgelegt und der Kenntnisstand der Kinder regelmäßig in standardisierten Verfahren überprüft werden.

Link zu dieser Meldung

Wissing hält 49-Euro-Ticket im Frühjahr für realistisch

Bundesverkehrsminister Wissing hat betont, dass er das Deutschlandticket jetzt so schnell wie möglich einführen will. Einen Start im Frühjahr halte er für realistisch, sagte der FDP-Politiker im ARD-Morgenmagazin. Vor allem müssten die Länder jetzt mal aufhören zu diskutieren, kritisierte Wissing. Jetzt müsse gearbeitet und umgesetzt werden. Bund und Länder hatten sich gestern darauf verständigt, sich die Finanzierung des Tickets im kommenden Jahr je zur Hälfte zu teilen, auch wenn die Kosten steigen. Die Monatskarte für 49 Euro soll dann bundesweit im Nahverkehr gelten.

Link zu dieser Meldung

Deutschlandtrend: Ampel ohne Mehrheit

Ein Jahr nach Amtsantritt bleibt die Ampel-Koalition im Stimmungstief. Im neuen ARD-"Deutschlandtrend" verfehlen die drei Regierungsparteien mit zusammen 42 Prozent weiter die Mehrheit. Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, kämen CDU/CSU auf 29 Prozent der Stimmen. Grüne und SPD erreichten ebenso unverändert 18 Prozent. 15 Prozent der Befragten würden sich für die AfD entscheiden. Die Grundstimmung ist der Erhebung zufolge von Sorgen belastet. Deutlich mehr als jeder Dritte rechnet damit, dass es ihm in einem Jahr wirtschaftlich schlechter geht als heute.

Link zu dieser Meldung

EU-Justizminister beraten über Strafmaßnahmen gegen Russland

Die EU-Justizminister sind zu Beratungen über die Folgen des Ukraine-Krieges in Brüssel zusammengekommen. Sie wollen unter anderem Möglichkeiten ausloten, wie russische Verbrechen bestraft werden können. Außerdem geht es um Wege, russische Vermögen einzuziehen. Weiteres Schwerpunktthema ist die Umweltkriminalität. Hier soll festgelegt werden, was genau darunter zu verstehen ist. Die Justizminister wollen dafür auch die Höhe der Strafen innerhalb der EU vereinheitlichen.

Link zu dieser Meldung

Neue Angriffe auf Infrastruktur in Ukraine

Die ukrainische Militärführung meldet weitere russische Angriffe auf die zivile Infrastruktur. Besonders von Artilleriebeschuss betroffen seien die Regionen Charkiw und Mykolajiw. Aus der Region Donezk in der Ostukraine berichtet der Gouverneur von heftigen Kämpfen an der gesamten Frontlinie. Russische Truppen versuchten, wieder in das von der Ukraine zurückeroberte Gebiet vorzudringen. Der ukrainische Präsident Selenskyj beschuldigte die russischen Truppen, beim Rückzug überall Minen in Gebäuden, Autos und wichtiger Infrastruktur zu hinterlassen. Das sei noch hinterhältiger als der Raketenterror, so Selenskyj.

Link zu dieser Meldung

Baerbock reist zu Gesprächen nach London

Bundesaußenministerin Baerbock reist heute nach London zu einem Treffen mit ihrem britischen Kollegen Cleverly. Das Gespräch ist Teil des sogenannten strategischen Dialogs, den beide Länder nach dem EU-Austritt Großbritanniens vereinbart hatten. Baerbock will sich für eine rasche Lösung im Streit über den Brexit-Sonderstatus für die britische Provinz Nordirland einsetzen. Gestern hatte Baerbock die Republik Irland besucht und unter anderem deren Potential bei Windkraft und grünem Wasserstoff hervorgehoben. Beide Länder wollten gemeinsam die Energiewende in Europa massiv vorantreiben.

Link zu dieser Meldung

RKI: Zahl der Atemwegsinfektionen auf hohem Niveau

Nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts sind in der vergangenen Woche in Deutschland insgesamt 9,5 Millionen Menschen von akuten Atemwegserkrankungen betroffen gewesen. Das sei über dem Niveau der Vorjahre zum Höhepunkt schwerer Grippewellen, schreibt das RKI in seinem Wochenbericht. In den vergangenen beiden Wintern waren im Zuge der Corona-Pandemie deutlich weniger Personen mit Erkältungs- und Grippeviren infiziert. Ein Beginn der befürchteten Corona-Winterwelle ist laut den Daten des RKI bisher nicht sicher ablesbar.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Überwiegend grau. Leichter Schneegriesel. An der Nordsee und in Nordfriesland etwas Regen oder Schneeregen. Minus 1 bis plus 5 Grad. Morgen viele Wolken. Zur Nordsee hin Schauer. Höchstwerte minus 2 bis plus 2 Grad. Am Sonntag oft trocken. An der Ostsee Schauer. Gebietsweise Schnee. Minus 2 bis plus 2 Grad. Am Montag meist trocken. Im Osten einige Schneefälle. Temperaturen minus 2 bis plus 3 Grad.

Link zu dieser Meldung

Krieg in der Ukraine

Die Ukrainerin Tanja Koktash schmückt zusammen mit ihrer Tochter Iryna den Tannenbaum. © Sabine Hausherr / NDR

Tanja Koktash: Adventszeit fernab der Heimat

Seit fast einem Dreivierteljahr lebt die Ukrainerin Tanja Koktash in Niedersachsen. Nun erlebt sie die erste Adventszeit außerhalb ihres Heimatlandes. mehr

Russlands Präsident Wladimir Putin © picture alliance/dpa/POOL | Mikhail Metzel Foto: pMikhail Metzel
4 Min

Putin geht von langem Krieg gegen die Ukraine aus

"Es kann ein langer Prozess werden", so Russlands Präsident bei einem Treffen mit Vertretern eines von ihm selbst eingesetzten Menschenrechtsrats. 4 Min

Bombenschäden in Donetsk © ALEXANDER ERMOCHENKO

Krieg in der Ukraine: Alle News und Infos

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine geht weiter: Mehr zu den Frontverläufen, diplomatischen Bemühungen und den Folgen des Überfalls. mehr

Deutschland und die Welt

Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) steht auf einem Schiff vor dem Anleger für das LNG-Terminal in der Nordsee vor Wilhelmshaven. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich
4 Min

Lies: "Hamburg ist beim Thema Schlick kein starker Partner"

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies wirft Hamburg im Interview mit NDR Info vor, sich zu spät über die Verklappung des Elbschlicks Gedanken gemacht zu haben. 4 Min

Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, gibt seine Regierungserklärung auf einer Sitzung des Landtags im Landeshaus ab. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius
5 Min

Günther: 49-Euro-Ticket soll "zügig" kommen

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident (CDU) betonte, dass die Länder bei Kanzler Scholz auch bei weiteren Finanzhilfen auf offenen Ohren gestoßen seien. 5 Min

Niedersachsen

Boris Pistorius (SPD, M), Innenminister von Niedersachsen, auf einer Pressekonferenz zum Thema "Organisierte Kriminalität in Niedersachsen 2021". © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Pistorius: Polizei vor extremistischem Gedankengut geschützt

Bei der bundesweiten Aktion gegen Reichsbürger war auch ein ehemaliger Polizist aus Niedersachsen festgenommen worden. mehr

Ein Schild weist auf eine Notaufnahme hin. © picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Kliniken in Niedersachsen leiden unter hohen Kosten

Viele Kliniken in Niedersachsen machen Verluste. Auch Landeshilfen in Höhe 600 Millionen Euro dürften nicht reichen. mehr

Schleswig-Holstein

Flatterband mit der Aufschrift: "Polizeibasperrung". © fotolia Foto: VRD

Bombenentschärfung in Kiel: Tausende müssen Wohnungen verlassen

Am Sonntag muss im Werftpark in Kiel-Gaarden eine Bombe entschärft werden. Vielbefahrene Straßen werden gesperrt. mehr

Der Gebäudeeingang vom Städtischen Krankenhaus Kiel.  Foto: Samir Chawki

Kliniken in Schleswig-Holstein schränken Regelbetrieb ein

Im Städtischen Krankenhaus in Kiel werden bis Montag nur noch Notfälle behandelt. Auch die Westküstenkliniken nehmen nur dringende Fälle auf. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Ein ICE-Zug steht im Bahnhof von Stralsund. © picture alliance/dpa | Stefan Sauer Foto: picture alliance/dpa | Stefan Sauer

Bahn-Fahrplanwechsel in MV: Teurere Tickets, mehr Züge

Vom Frühjahr an wird es fast täglich ICE-Verbindungen auf der Strecke Stralsund-Berlin geben. Allerdings werden Fernverkehr-Tickets im Schnitt rund fünf Prozent teurer. mehr

Mit Schnee "eingezuckert" sind die Straßen und Fußwege in Stralsund. © Stefan Sauer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Stefan Sauer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Schnee und Glätte sorgen für Dutzende Unfälle in MV

Bis zum Donnerstagnachmittag nahm die Polizei landesweit mehr als 40 Unfälle auf. Mehrere Menschen wurden verletzt. mehr

Hamburg

Maschinen verschiedener Fluggesellschaften werden am Flughafen Hamburg abgefertigt. © dpa Foto: Christian Charisius

Hamburger Flughafen: Passagierzahlen haben sich verdoppelt

Und zwar im Vergleich zum Vorjahr. Verglichen mit Zeiten vor Corona fliegen aber deutlich weniger Menschen von Hamburg aus. mehr

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD). © picture alliance Foto: Flashpic | Jens Krick

Tschentscher begrüßt Beschlüsse von Bund und Ländern

Die Konferenz habe in drei Punkten "ein gutes Ergebnis erzielt", sagte der Bürgermeister. Das 49-Euro-Ticket soll nun schnellstmöglich kommen. mehr