Corona-Ticker: Virologe Drosten empfiehlt Strategiewechsel

Um die Pandemie in den Griff zu bekommen, bis ein Impfstoff gefunden ist, rät Virologe Christian Drosten zur gezielten Nachverfolgung von Übertragungsclustern. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Landesregierung: "Es ist nicht die Zeit, zu lockern"

Die schleswig-holsteinische Landesregierung will zunächst auf weitere Lockerungen von Corona-Schutzmaßnahmen verzichten. Ministerpräsident Günther sagte, man gehe auf Nummer sicher. mehr

MV: Landkreise kritisieren Maskenpflicht auf Schulhöfen

Die Maskenpflicht auf Schulhöfen stößt auf breite Kritik. Sie sei für viele Eltern nicht nachvollziehbar, sagen Elternvertreter. Der Landkreistag forderte mehr Augenmaß bei Restriktionen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Echo des Tages

18:30 - 19:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 18:15 Uhr

Beirut: Hunderttausende nach Explosionen obdachlos

Beirut. Durch die schweren Explosionen in der libanesischen Hauptstadt haben Hunderttausende Menschen ihr Zuhause verloren. Der Gouverneur Beiruts sagte, Teile des Hafens und angrenzende Viertel seien zerstört. Bis zu 250.000 Menschen hätten keine Unterkunft mehr. Es sei Schaden in Milliardenhöhe entstanden. Die EU schickt mehr als 100 Katastrophenhelfer zur Unterstützung in den Libanon. Aus Deutschland reist ein Team des THW an, um bei der Suche nach Vermissten und Verschütteten zu helfen. Bundespräsident Steinmeier und Kanzlerin Merkel äußerten sich erschüttert über die Explosionen. Deutschland werde tun, was es könne, um den Menschen im Libanon zur Seite zu stehen. Die libanesische Regierung geht davon aus, dass Chemikalien in einer Lagerhalle das Unglück ausgelöst haben. Mindestens 100 Menschen kamen ums Leben, Tausende wurden verletzt.

Link zu dieser Meldung

Geständnis im Lübcke-Prozess

Frankfurt am Main: Im Prozess um den Mordfall Lübcke hat der Hauptangeklagte erstmals vor Gericht den tödlichen Schuss auf den Kasseler Regierungspräsidenten eingeräumt. Der Anwalt des 46-Jährigen verlas eine entsprechende Erklärung. Gleichzeitig belastete er den Mitangeklagten. Er sei ebenfalls am Tatort gewesen und habe eine entscheidende Rolle gespielt. Die Bundesanwaltschaft wirft beiden vor, aus rechtsradikaler und fremdenfeindlicher Gesinnung gehandelt zu haben. Der CDU-Politiker Lübcke war im Juni 2019 auf der Terrasse seines Wohnhauses in der Nähe von Kassel erschossen worden. Der Hauptangeklagte sprach in seiner Erklärung heute von einer grausamen und feigen Tat.

Link zu dieser Meldung

Kultusminister betonen Recht auf Bildung

Berlin: Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Hubig, hat zum Beginn des Schuljahrs in mehreren Bundesländern die Rückkehr in die Klassenräume verteidigt. Die SPD-Politikerin sagte, das Recht auf Bildung lasse sich am besten in der Schule verwirklichen. Ziel sei es, so weit wie möglich zum Regelbetrieb zurückzukehren. Dies müsse allerdings mit dem Gesundheitsschutz in Einklang gebracht werden, so die Bildungsministerin von Rheinland-Pfalz. Nach einer Studie des Ifo-Institus in München haben sich Kinder und Jugendliche während der Corona-Krise deutlich weniger mit der Schule beschäftigt. Die Zeit für das Lernen sank demnach von 7,4 auf 3,6 Stunden pro Tag. Der Leiter des Ifo-Zentrums für Bildungsökonomik, Wößmann, sagte auf NDR Info, die Ergebnisse zeigten, wie wichtig es sei, zum normalen Schulunterricht zurückzukehren.

Link zu dieser Meldung

Klöckner offen für "Junkfood"-Werbebeschränkung

Berlin: Bundesernährungsministerin Klöckner steht der Forderung der Grünen nach weniger Fernsehwerbung für ungesunde Ernährung grundsätzlich offen gegenüber. Die CDU-Politikerin sprach sich dafür aus, die an Kinder gerichtete Lebensmittelwerbung stärker in den Blick nehmen. Dies bedeute auch, über weitergehende Beschränkungen in dem Bereich nachzudenken. Die Grünen-Fraktion im Bundestag hat mit Blick auf die hohe Zahl von Übergewichtigen in Deutschland gefordert, die Werbung für stark zuckerhaltige Produkte und ungesunde Lebensmittel zu regulieren. Gerade Kinder und Jugendliche seien dafür besonders empfänglich und müssten besser geschützt werden.

Link zu dieser Meldung

Die Börse

Der Dax schließt bei 12.660 Punkten. Das ist ein Plus von 0,5 Prozent. Der Dow Jones aktuell: 25.144 Punkte. Plus 1,2 Prozent. Der Euro kostet einen Dollar 18 96.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Sonnig, von Nordfriesland bis nach Angeln noch einige Wolkenfelder. 20 bis 28 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Wie hoch ist die Corona-Gefahr durch Fans im Stadion?

Die Bundesliga-Fußball-Clubs wollen wieder Zuschauer in die Stadien lassen. Ist das Risiko nicht zu groß? Fragen an den Infektionsmediziner Helmut Fickenscher von der Uni Kiel. mehr

07:19

Augenzeugin Sina Schweikle zur Explosion in Beirut

Die Deutsche Sina-Maria Schweikle ist derzeit in Beirut und hat die Explosionen miterlebt. Im Telefon-Interview schildert sie ihre Eindrücke von der Katastrophe. Audio (07:19 min)

03:55

Corona-Rebellen radikalisieren sich bei Telegram

NDR und "Süddeutsche Zeitung" haben wochenlang über 1.000 Corona-Protestgruppen beim Messenger-Dienst Telegram beobachtet. Viele Deutsche haben sich dort seit Anfang März radikalisiert. Audio (03:55 min)

30 Grad: Es wird heiß im Norden

In Norddeutschland steigen die Temperaturen in den kommenden Tagen zum Teil auf mehr als 30 Grad. Regen ist nicht in Sicht. Die Waldbrandgefahr steigt. Auf den Straßen wird es am Wochenende voll. mehr

Die Blendung: Wie Lügen die Debatte bestimmen

Donald Trump twittert tausendfach "alternative Fakten". Doch auch Helmut Kohls "blühende Landschaften" wurden nicht wahr. NDR Info blickt in einer Sommerserie auf die Lüge als politisches Mittel. mehr

Niedersachsen

Illegales Autorennen in Hannover: Zwei Verletzte

Nach einem illegalen Autorennen sind in Hannover zwei Unbeteiligte verletzt worden. Ein 27-Jähriger war auf der Flucht vor der Polizei mit einem anderen Wagen zusammengestoßen. mehr

Harzwasserwerke fordern zum Wassersparen auf

Die Harzwasserwerke haben dazu aufgerufen, sorgsam mit Wasser umzugehen. Wegen fehlender Niederschläge sinken derzeit die Pegelstände in den Trinkwasser-Talsperren. mehr

06:15
Hallo Niedersachsen
01:36
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Prien lehnt Maskenpflicht in Schulen in SH ab

Laut Bildungsministerin Prien sind die Schulen in Schleswig-Holstein zum Start ins neue Schuljahr gut vorbereitet. Sie sprach sich gegen eine allgemeine Maskenpflicht aus. mehr

Strände voll: Timmendorfer Strand will keine Tagesgäste

Die Strände im Land erwarten am kommenden Wochenende einen Ansturm. Timmendorfer Strand bittet Tagesgäste, nicht zu kommen. Corona-Abstände können sonst nicht eingehalten werden. mehr

01:46
Schleswig-Holstein Magazin
03:46
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Corona: Beamte des Schulministeriums in Quarantäne

Mehrere Mitarbeiter des Bildungsministeriums sind in Quarantäne. Eine Kollegin war krank im Büro erschienen, nachdem sie sich mit dem Coronavirus angesteckt hatte. mehr

Handel und Tourismus in MV fehlen Tagesgäste

Vor allem Museen, Ausflugsschiffen und Zoos, aber auch dem Handel und Gastgewerbe fehlen die Tagestouristen in Mecklenburg-Vorpommern. Ende August will die Landesregierung neu darüber entscheiden. mehr

03:04
Nordmagazin

Hamburg

Gasnetz Hamburg macht Gewinne

Hamburgs städtischer Gasnetzbetreiber hat im zweiten Jahr seines Bestehens den Sprung in die Gewinnzone geschafft. Hamburgs Energiesenator Jens Kerstan freut das. mehr

Tod nach Faustschlag: Mann schweigt vor Gericht

Er soll einen 60-Jährigen auf dem Hamburger Kiez so heftig geschlagen haben, dass dieser nach einem Sturz starb: Ein 45 Jahre alter Mann steht deshalb vor Gericht. Am Mittwoch schwieg er zu der Tat. mehr