Johann Wimberg (links), Landrat Landkreis Cloppenburg, spricht während der Pressekonferenz im Kreishaus der Stadt Cloppenburg. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Corona: Cloppenburg verhängt neue Einschränkungen

Nach dem Überschreiten des Corona-Grenzwerts gibt es im Landkreis Cloppenburg neue Einschränkungen. In Löningen, Lastrup, Essen und Lindern sind soziale Kontakte nur begrenzt erlaubt. mehr

Die Bar "Katze" im Hamburger Schanzenviertel. © NDR Foto: Jörn Straehler-Pohl

Corona-Ticker: Infizierte aus der Bar "Katze" auch aus Kreis Pinneberg

Unter den acht bislang bestätigten Infektionen aus dem Umfeld der Hamburger Bar "Katze" sind auch Gäste aus dem Kreis Pinneberg. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Andreas Dressel (SPD), Finanzsenator von Hamburg, nimmt an der Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft im Rathaus teil. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Reinhardt

Dressel: Keine politische Einflussnahme im Steuerfall Warburg Bank

Die Cum-Ex-Geschäfte der Warburg Bank waren Thema im Haushaltsausschuss. Hamburgs Finanzsenator Dressel sagte, eine politische Einflussnahme auf den Steuerfall habe es nicht gegeben. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nachtclub Magazin

23:05 - 23:30 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 23:00 Uhr

Frankreich: Höchststand an Corona-Neuinfektionen

Paris: Die Zahl der Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages hat in Frankreich einen neuen Höchststand erreicht. Die Gesundheitsbehörden meldeten mehr als 13.200 neue Fälle innerhalb von 24 Stunden. Dies ist die höchste Zahl in dem Land seit dem Beginn der Pandemie. Nach Marseille und Bordeaux verschärften auch Paris, Nizza und Toulouse ihre Corona-Maßnahmen. In der spanischen Hauptstadt Madrid sollen ab Montag sechs Stadtteile und sieben Kommunen im Umland zur Eindämmung der Corona-Pandemie teilweise abgesperrt werden. In Dänemark dürfen von morgen an nur noch 50 statt bisher 100 Menschen an öffentlichen Veranstaltungen teilnehmen. Restaurants und Kneipen müssen um 22 Uhr schließen. In Teilen Englands gelten ab heute strengere Regeln für soziale Kontakte.

Link zu dieser Meldung

Bericht: Hacker stehlen in Spanien Corona-Impfstoffdaten

Madrid: Hacker aus China haben offenbar bei spanischen Wissenschaftlern Daten zur Entwicklung von Corona-Impfstoffen gestohlen. Wie die spanische Zeitung "El País" berichtet, verzeichnet der Geheimdienst des Landes eine steigende Anzahl und Qualität von Cyberangriffen. Diese stammten demnach zumeist aus China und Russland und würden oft von staatlichen Stellen unterstützt. Die Chefin der Behörde, Esteban, warnte laut dem Bericht, dass die Datenräuber besonders an Forschungen zu Impfstoffen gegen Covid-19 interessiert seien. Die meisten der in Spanien registrierten Hackerangriffe sind laut Esteban chinesischen Ursprungs. Von der Zeitung befragte spanische Forschungseinrichtungen betonten jedoch, ihnen sei kein Datenverlust durch Hacker bekannt.

Link zu dieser Meldung

Trump: Einigung mit TikTok möglich

Washington: US-Präsident Trump hält nach eigener Darstellung eine schnelle Einigung hinsichtlich des chinesischen Kurzvideodienstes TikTok für denkbar. Es gebe einige Möglichkeiten, sagte Trump. Er werde in Kürze umfassend über die Angelegenheit informiert. Wenige Stunden zuvor hatte seine Regierung angekündigt, in den USA das Downloaden der TikTok-App untersagen zu wollen. Das Verbot soll demnach am Sonntagabend in Kraft treten. Dann wären die Apps nicht mehr bei Apple und Google verfügbar. Die Anweisung kann aber noch außer Kraft gesetzt werden, sollte TikTok-Eigner ByteDance sich mit dem US-Konzern Oracle auf eine Lösung verständigen, die den Sicherheitsbedenken der Washingtoner Regierung Rechnung trägt.

Link zu dieser Meldung

Unterstützung für Krankenhäuser vom Bund

Berlin: Der Bundestag hat ein umfangreiches Gesetzespaket beschlossen, mit dem Krankenhäuser und deren Beschäftigte in der Corona-Pandemie unterstützt werden sollen. Unter anderem sollen neben den Pflegekräften in Altenheimen nun auch die in den Kliniken eine Prämie für die Belastungen in der Krise erhalten. Das Geld für den Bonus von bis zu 1000 Euro soll aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds entnommen werden. Zudem will der Bund die Modernisierung von Krankenhäusern mit rund 3 Milliarden Euro fördern. Ziel ist es, Notfallpatienten besser zu versorgen und die Digitalisierung der Kliniken voranzubringen. Darüber hinaus sollen Investitionen in die IT-Sicherheit der Krankenhäuser ermöglicht werden.

Link zu dieser Meldung

Schweinepest: Zahl infizierter Tiere in Brandenburg gestiegen

Potsdam: In Brandenburg ist die Zahl der an der Afrikanischen Schweinepest verendeten Wildschweine auf 13 gestiegen. Nach Angaben des Landesverbraucherschutzministeriums hat das Friedrich-Loeffler-Institut sechs weitere Fälle bestätigt. Die Fundorte der Wildschwein-Kadaver lagen demnach im bereits als gefährdet eingestuften Gebiet um den ersten Fundort im Landkreis Spree-Neiße. Verbraucherschutzministerin Nonnemacher erklärte, sie rechne damit, dass die Zahl infizierter Tiere weiter steige. Um das gefährdete Gebiet herum haben die betroffenen Landkreise laut Ministerium inzwischen eine rund 2.300 Quadratkilometer große Pufferzone eingerichtet, die als seuchenfrei gilt.

Link zu dieser Meldung

Bayern mit Kantersieg gegen Schalke

Zum Sport: Bayern München ist mit einem Kantersieg in die neue Saison der Fußball-Bundesliga gestartet. Der Rekordmeister gewann gegen Schalke mit 8:0. In der zweiten Fußball-Bundesliga hat der Hamburger SV sein Auftaktspiel gewonnen. Die Hamburger besiegten Düsseldorf mit 2:1 Außerdem spielten: Regensburg - Nürnberg 1:1

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Meist klar bei Tiefstwerten von 12 bis 1 Grad, örtlich Bodenfrost. Am Tage viel Sonne, örtlich dichtere Wolken. Maximal 17 bis 23 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Sonntag und Montag viel Sonnenschein bei 17 bis 24 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Die ARD-Hauptstadt-Korrespondentin Barbara Kostolnik © ARD-Hauptstadtstudio/Tanja Schnitzler Foto: Tanja Schnitzler
2 Min

Bundesligastart in München ohne Fans: Sicherheit geht vor

Das Bundesligaspiel des FC Bayern gegen Schalke ist ein Geisterspiel. Denn die hohe Infektionsrate in München spricht gegen Fans im Stadion. Eine richtige Entscheidung, findet Barbara Kostolnik aus dem ARD-Hauptstadtstudio. 2 Min

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und Annalena Baerbock, die Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, im Bundestag © dpa-Bildfunk Foto: Kay Nietfeld

Nord Stream 2: Emotionale Debatte im Bundestag

Seit Wochen sorgt die fast fertiggestellte Ostseepipeline Nord Stream 2 für Streit und Diskussionen. Auch im Bundestag löste das Vorhaben nun eine emotionale Debatte aus. mehr

Dialog-Tag

Adrian Feuerbacher spricht mit Hörerinnen und Hörern. © NDR Info Foto: Hanna Grimm

NDR Info im Dialog - Diskutieren Sie mit uns über Ihr Programm

Die Macherinnen und Macher von NDR Info möchten mehr über Ihre Wünsche zum Fernseh-, Radio- und Online-Programm erfahren. Deshalb laden wir Sie ein - mit Abstand natürlich. mehr

Niedersachsen

Schild mit der Aufschrift "Sperrbereich - Kein Zutritt - Vorsicht Strahlung" vor gelben Fässern © dpa Foto: Jens Wolf

Endlager: Bayern schert aus - Niedersachsen schäumt

Ende September soll eine Vorauswahl der Standorte für ein Atommüllendlager benannt werden. Bayerns Umweltminister drängt auf Gorleben - und erntet heftige Kritik aus Niedersachsen. mehr

Ein Schild weist auf den Besuchereingang des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe hin. © dpa-Bildfunk Foto: Uli Deck

BGH: Gestohlener Campingbus gehört neuen Käufern

Eine Familie darf laut BGH einen gestohlenen Campingbus behalten, den sie nichts ahnend gekauft hat. Er hatte einem Autohaus in Buxtehude gehört, das ihn zur Probefahrt verliehen hatte. mehr

Schleswig-Holstein

Das Sparkassen-Logo im Pflaster vor der Sparkasse Hohenwestedt © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Förde Sparkasse und Sparkasse Mittelholstein kündigen Fusion an

Eine Fusion der Sparkasse Mittelholstein und der Förde Sparkasse rückt näher. Die Aufsichtsgremien der beiden Häuser haben mitgeteilt, dass sie den Gesprächen zugestimmt haben. Ein Jobabbau sei nicht geplant. mehr

Reiterhof in Quickborn © NDR Foto: Doreen Pelz

Reiterhofbesitzer in Quickborn erschossen: Festnahme

Zehn Wochen nach dem tödlichen Schuss auf einen Reiterhofbesitzer in Quickborn ist der mutmaßliche Täter gefasst worden. Er wurde in Hamburg festgenommen. Ein Richter erließ Haftbefehl. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Polizisten © dpa-Bildfunk Foto: Silas Stein

Rechtsextremismus: Durchsuchungen bei Polizisten in MV

Vier Polizeibeamte aus Mecklenburg-Vorpommern stehen unter Rechtsextremismus-Verdacht. Bei zweien von ihnen gab es am Freitag Durchsuchungen. Sie wurden suspendiert. mehr

Hundertwasser-Gesamtschule in Rostock-Lichtenhagen © NDR Foto: NDR

Hundertwasser-Schule: Amt will Quarantäne kontrollieren

An der Hundertwasser-Schule in Rostock haben die Corona-Tests in einem mobilen Testzentrum begonnen. Rund 800 Schüler und 80 Beschäftigte sind in Quarantäne. Das Ordnungsamt will kontrollieren. mehr

Hamburg

Autos fahren in und aus dem Elbtunnel in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Ulrich Perrey

A7 mit Elbtunnel am Wochenende gesperrt

Vollsperrung auf der Autobahn 7: Bis Montagmorgen um 5 Uhr dürfen zwischen Hamburg-Volkspark und -Heimfeld für 55 Stunden keine Autos fahren. Die gesperrte Strecke schließt den Elbtunnel ein. mehr

Katharina Fegebank bei einem Kleinen Parteitag der Hamburger Grünen am Rednerpult. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Genehmigung von Heizpilzen sorgt für Streit bei Grünen

Die Hamburger Grünen haben bei ihrem Kleinen Parteitag über die angekündigte Zulassung von Heizpilzen gestritten. Bezirkssenatorin Fegebank verteidigte die Entscheidung gegen Kritik. mehr