Christian Drosten © picture alliance Foto: Christophe Gatea

Drosten: "Wir müssen die überzeugen, die nicht geimpft sind"

Virologe Christian Drosten rechnet schon bald mit steigenden Neuinfektionen. Nötig sei jetzt eine höhere Impfbereitschaft. mehr

Ein Mädchen mit Schulranzen und Schutzmaske auf dem Schulweg. © panthermedia Foto: Hannes_Eichinger

Coronavirus-Blog: Hamburger Kinder leiden besonders stark

Die Pandemie setzt laut einer Studie den 11- bis 17-Jährigen in der Hansestadt im bundesweiten Vergleich besonders zu. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Ein Mann läuft bei Regen durch Hochwasser

Hochwasser im Norden - Wie sicher ist das Hinterland?

Extremwetterereignisse wie Starkregen werden laut Wissenschaftlern zunehmen. Was muss passieren, um die Bürger besser zu schützen? Eine Reise durch den Norden. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

ARD Infonacht

00:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 02:30 Uhr

Brinkhaus bleibt Unions-Fraktionschef

Die Unions-Fraktion im Bundestag hat bei ihrer ersten Sitzung nach der Wahlschlappe ihren Vorsitzenden wiedergewählt. Fraktionschef Brinkhaus erhielt 85 Prozent der Stimmen. Er wurde aber nur für sieben Monate gewählt und nicht wie üblich für 12 Monate. Die Fraktion setzte damit einen Kompromissvorschlag der Vorsitzenden von CDU und CSU, Laschet und Söder, um. Zuvor schien auch eine Kampfkandidatur um den Fraktionsvorsitz möglich. Der in der Kritik stehende CDU-Vorsitzende Laschet warb am Abend noch einmal für ein mögliches Regierungsbündnis zwischen Union, Grünen und FDP. Das Gesprächsangebot für Jamaika-Sondierungen stehe und es sei jetzt richtig, über Sachthemen zu diskutieren, sagte Laschet.

Link zu dieser Meldung

Grüne und FDP treffen sich zu erstem Austausch

Die Parteispitzen von Grünen und FDP haben am späten Abend ein erstes Gespräch über eine gemeinsame Regierungsbildung geführt. An dem Treffen nahmen FDP-Chef Lindner und Generalsekretär Wissing teil sowie die beiden Grünen-Vorsitzenden Habeck und Baerbock. Erklärtes Ziel beider Parteien ist die Einigung auf Grundlinien einer politischen Zusammenarbeit, die als Voraussetzung für einen Neustart der Regierungspolitik in Deutschland dienen soll. Heute kommt dann auch nochmal die neu gewählte Bundestagsfraktion der SPD zusammen. Es gilt als sicher, dass der bisherige Fraktionschef Mützenich im Amt bestätigt wird.

Link zu dieser Meldung

Gastronomen scheuen 2G aus Angst vor Konflikten mit Gästen

Aus Angst vor Konflikten mit impfunwilligen Gäste sehen offenbar immer mehr Gastronomen von der 2G-Regel ab. Viele Restaurantbetreiber würden teilweise heftige Anfeindungen erleben, sagte die Hauptgeschäftsführerin des Hotel- und Gaststättenverbandes Dehoga, Hartges, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Sie habe den Eindruck, dass die kontroverse Debatte über die 2G-Regel auf dem Rücken der Gastwirte ausgetragen werde, so Hartges. Die Verbandssprecherin räumte zugleich ein, dass es auch Vorteile gebe. Demnach könnten Clubs und Diskotheken überhaupt wieder öffnen und der Wegfall von Abstands- und Kapazitätsregeln wäre besonders für kleinere Restaurants vorteilhaft.

Link zu dieser Meldung

Johnson: Lage an Tankstellen bald besser

Der britische Premierminister Johnson hat sich gegen Forderungen gewandt, wegen der Treibstoff-Lieferengpässe wichtigen Berufsgruppen wie Ärzten oder Polizisten Vorrang beim Tanken zu gewähren. Das sei nicht nötig, weil die Situation an den Tankstellen besser werde, sagte Johnson. Er lehnte es auch ab, die wegen des Brexit strengeren Einwanderungsregeln wieder zu lockern. Weil Lkw-Fahrer für die Auslieferung fehlen, ist vielen Tankstellen in Großbritannien der Treibstoff ausgegangen. Es kam zu langen Schlangen vor den Zapfsäulen und Panikkäufen.

Link zu dieser Meldung

Nordkorea testet Hyperschall-Rakete

Nordkorea hat nach eigenen Angaben erfolgreich eine Hyperschall-Rakete getestet. Wie die staatliche Nachrichtenagentur KNCA meldete, wurde die neu entwickelte Rakete in der Provinz Chagang abgefeuert. Zuvor hatte bereits das südkoreanische Militär berichtet, dass Nordkorea einen Flugkörper ins offene Meer abgefeuert habe. Pjöngjang treibt seit Jahren die Entwicklung von Raketen voran, die nicht nur Südkorea und Japan treffen, sondern auch Atomsprengköpfe bis in die USA tragen können.

Link zu dieser Meldung

CL: Dortmund gewinnt, Leipzig verliert

In der Fußball-Champions-League hat Borussia Dortmund auch sein zweites Gruppenspiel gewonnen. Gegen Sportig Lissabon aus Portugal hieß es am Ende 1:0. RB Leipzig hat dagegen einen Fehlstart in die Champions League hingelegt. Die Sachsen verloren auch ihr zweites Gruppenspiel gegen den FC Brügge mit 1:2.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Das Wetter in Norddeutschland: In der Nacht aufgelockert, in Niedersachsen teils stärker bewölkt und meist trocken. Tiefstwerte 13 bis 6 Grad. Tagsüber wechselhaft mit Schauern, Höchstwerte 15 bis 19 Grad. Auf den Ostfriesischen Inseln stürmische Böen möglich. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag wechselnd bewölkt und einzelne Schauer, 14 bis 17 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Wolfgang Kubicki, stellvertretender FDP-Parteivorsitzender und Bundestagsvizepräsident, blickt seriös in die Kamera. © picture alliance / dpa Foto: Michael Kappeler

Kubicki: Laschet wird diese Woche vermutlich nicht überstehen

Zwei Tage nach der Bundestagswahl ist die Frage groß, wie es in der CDU weitergeht. Der stellvertretende Vorsitzende der FDP sieht für Laschet wenig Chancen. mehr

Ein Segment eines Flugzeugrumpfes eines Airbus A350 stehen vor einer Fertigungshalle auf dem Werksgelände des Flugzeugbauers in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Brandt

Airbus: Termin für Konzernumbau laut IG Metall verschoben

"Druck aus dem Kessel": Die umstrittene Ausgliederung von Teilen des Unternehmens kommt laut Gewerkschaft nicht zum 1. Januar 2022. mehr

Niedersachsen

"Mobiles Impfteam" steht auf einem Fahrzeug der Johanniter. © picture alliance Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Niedersachsen: Start mobiler Corona-Impfteams verzögert sich

In den Kommunen muss die Infrastruktur neu aufgebaut werden, weil sich ab dem 1. Oktober die Zuständigkeiten ändern. mehr

Schweine schauen aus ihrem Stall auf einem landwirtschaftlichen Betrieb. © picture-alliance/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Schweinekrise: Steht die Hälfte der Betriebe vor dem Aus?

Laut Umfrage der Interessengemeinschaft wollen viele aufgeben. Das Land fordert einen Schulterschluss der Marktpartner. mehr

Schleswig-Holstein

Der Eingang der HSH-Nordbank-Zentrale in Hamburg © NDR.de Foto: Marc-Oliver Rehrmann

HSH-Nordbank-Altlasten: Länder übernehmen drei Milliarden Euro Schulden

Hamburg und Schleswig-Holstein lösen ihren Rettungsfonds für die HSH Nordbank 2022 auf - und übernehmen die verbleibenden Verbindlichkeiten. mehr

Eine Arbeitsunfaehigkeitsbescheinigung und ein Stethoskop. © picture alliance / Eibner-Pressefoto Foto: Fleig / Eibner-Pressefoto

Krankschreibungen: Probleme bei Digitalisierung

Bei einer Krankschreibung soll der Zettel für die Krankenkassen digital übermittelt werden - doch das können nicht alle Praxen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Der neue CDU-Fraktionschef Franz-Robert Liskow © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Beratungen der neuen Fraktionen - Liskow CDU-Fraktionschef

Bei der CDU bilden Franz-Robert Liskow und Sebastian Ehlers die neue Fraktionsspitze. Bei der SPD ist erwartungsgemäß Thomas Krüger als Fraktionschef wiedergewählt worden. mehr

Eine Maske liegt auf einem Schultisch. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig Foto: Fleig / Eibner-Pressefoto

Drei Tage gelb: Maske auf im Landkreis Rostock

Für den Landkreis Rostock gilt den dritten Tag in Folge die Corona-Risikostufe "gelb", verschärfte Regeln treten Mittwoch in Kraft. mehr

Hamburg

Johannes Kahrs © NDR Foto: Anna Rüter

Cum-Ex-Ermittlungen: Durchsuchungen in Hamburg

Die Staatsanwaltschaft Köln lässt Räumlichkeiten der Finanzbehörde und Privaträume durchsuchen. Betroffen ist unter anderem der Ex-SPD-Abgeordnete Kahrs. mehr

Aufgestapelte Container stehen auf einem Containerschiff der Reederei Hapag-Lloyd im Hamburger Hafen. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Entscheidung gefallen: Hapag-Lloyd beteiligt sich am JadeWeserPort

Die Hamburger Reederei übernimmt 30 Prozent am Containerterminal des Tiefwasserhafens. Dafür gab der Aufsichtsrat grünes Licht. mehr