Corona-Ticker: Strände in SH schon wieder voll

In Scharbeutz zeigt die Strandampel bereits wieder rot, in Timmendorfer Strand ist die maximale Auslastung fast erreicht. Zudem: Acht neue Corona-Fälle in Schleswig-Holstein. Alle Corona-News im Ticker. mehr

Kommentar: Politik hat beim Thema Schule versagt

Der Profifußball managt Corona offenbar besser als das deutsche Bildungssystem. Christoph Schwennicke, Chefredakteur des Magazins "Cicero", thematisiert das im NDR Info Wochenkommentar. mehr

Lage etwas entspannt: Lauenau hat wieder Wasser

Die Trinkwasserreserven in Lauenau haben sich etwas erholt. Bürgermeister Hudalla sieht die Versorgung für Sonntag gesichert. Gestern war der Speicher zeitweise leer gelaufen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Mittagsecho

13:05 - 13:30 Uhr

Zum Radioprogramm

Fernsehen

20:20

NDR Info extra | 08.08.2020

08.08.2020 20:15 Uhr
00:59
Schleswig-Holstein Magazin

MELDUNGEN| 13:00 Uhr

Bundesregierung gibt zehn Mio. Euro für Beirut

Berlin: Deutschland hat dem Libanon zehn Millionen Euro Soforthilfe nach der verheerenden Explosion zugesagt. Außenminister Maas sagte, 300.000 Menschen in Beirut hätten durch das Unglück ihr Zuhause verloren, sie brauchten Anlass zur Hoffnung. Er mahnte aber auch, ohne dringend benötigte Reformen könne es keine Stabilität in dem Land geben. Die Regierung im Libanon müsse sich der Verantwortung stellen und die Ursachen für die Explosion aufklären, so Maas weiter. Frankreich teilte mit, eine Luftbrücke eingerichtet zu haben. Darüber sollen unter anderem Hilfskräfte und Nahrungsmittel in den Libanon gebracht werden. Präsident Macron und UN-Generalsekretär Guterres haben für den Nachmittag eine Online-Konferenz für die weitere Nothilfe im Libanon organisiert. Für Deutschland ist Außenminister Maas vertreten; auch US-Präsident Trump hat zugesagt.

Link zu dieser Meldung

Corona-Fall an Grundschule bei Husum

Husum: Wegen eines Corona-Falls bleibt eine Schule nach dem heutigen Ferienende in Schleswig-Holstein vorerst geschlossen. Eine Mitarbeiterin der Grundschule in Rantrum hat sich mit dem Virus angesteckt. Sie hat nach Angaben des Kreises Nordfriesland an einer Dienstbesprechung mit Kollegen teilgenommen. Alle Kontaktpersonen müssen heute zum Coronatest, ein zweiter folgt im Lauf der Woche. Wenn keine weiteren Infektionen auftreten, soll die Schule mit einer Woche Verspätung den Unterricht aufnehmen.

Link zu dieser Meldung

Trump ordnet Corona-Hilfen per Erlass an

Washington: Nach den gescheiterten Verhandlungen im US-Kongress hat Präsident Trump per Dekret weitere Corona-Hilfen angeordnet. Er unterzeichnete mehrere Erlasse, die unter anderem eine Kürzung der Lohnnebenkosten, einen verlängerten Zuschlag zur Arbeitslosenhilfe und einen fortgesetzten Schutz von Mietern vor Zwangsräumungen vorsehen. Es wird allerdings damit gerechnet, dass die Erlasse juristisch angefochten werden, da der Präsident auf diesem Weg den Kongress und dessen Budgethoheit umgeht. Trumps demokratischer Wahlherausforderer Biden kritisierte die Dekrete als eine Reihe halbgarer Maßnahmen. Sie seien ein weiterer zynischer Trick des Präsidenten, der damit von seiner Verantwortung ablenken wolle.

Link zu dieser Meldung

Präsidentenwahl in Weißrussland

Minsk: In Weißrussland sind heute knapp sieben Millionen Menschen zur Präsidentenwahl aufgerufen. Der autoritär regierende Staatschef Lukaschenko will sich nach 26 Jahren an der Macht für eine sechste Amtszeit bestätigen lassen. Er tritt gegen vier Kandidaten an. Die bekannteste Oppositionsvertreterin, Tichanowskaja, hatte bei Kundgebungen im Vorfeld der Wahl Tausende Menschen mobilisieren können. Erste Prognosen werden nach Schließung der Wahllokale um 19 Uhr erwartet. Beobachter rechnen aber mit massiven Fälschungen; internationale Wahlbeobachter sind in Weißrussland nicht zugelassen.

Link zu dieser Meldung

Walter-Borjans hält Regierung mit Linken für möglich

Berlin: SPD-Chef Walter-Borjans schließt eine Koalition mit der Linken auf Bundesebene nicht aus. Seine Partei wolle die führende Kraft in einem Regierungsbündnis werden, das den gesellschaftlichen Zusammenhalt in den Mittelpunkt stelle, sagte Walter-Borjans der "Funke Mediengruppe". Die Große Koalition sei dafür keine Grundlage. Gestern hatte die Parteivorsitzende der Linken, Kipping, in einem Interview erklärt, dass ihre Partei nach der kommenden Bundestagswahl eine Regierungsbeteiligung anstrebe.

Link zu dieser Meldung

Auch Twitter an TikTok interessiert

San Francisco: Auch Twitter ist offenbar an einer Übernahme des US-Geschäfts der Videoplattform TikTok interessiert. Es habe erste Gespräche zwischen beiden Unternehmen gegeben, berichtet das "Wall Street Journal". Es sei aber bei weitem nicht sicher, dass Twitter den Konkurrenten Microsoft ausstechen könne, der als Favorit für den Zuschlag bei TikTok gilt. Der Video-App des chinesischen Unternehmens ByteDance wird vorgeworfen, Nutzerdaten an die Führung in Peking weiterzugeben. ByteDance bleiben rund 45 Tage, um einen Käufer zu finden. Ansonsten droht laut Dekret von Präsident Trump ein Geschäftsverbot in den USA.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Neben viel Sonne auch einige Wolken; lokale Hitzegewitter sind möglich. Höchstwerte zwischen 28 Grad in Kiel und 35 Grad in Göttingen. Morgen anfangs sonnig, später sind örtlich Schauer oder Gewitter möglich, maximal 25 bis 34 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag überwiegend sonnig und trocken, 24 bis 34 Grad. Am Mittwoch unverändert bei 27 bis 34 Grad, an der Ostsee etwas kühler.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Kommentar: Politik hat beim Thema Schule versagt

Der Profifußball managt Corona offenbar besser als das deutsche Bildungssystem. Christoph Schwennicke, Chefredakteur des Magazins "Cicero", thematisiert das im NDR Info Wochenkommentar. mehr

05:07

Fickenscher: Einzelne Schulschließungen sind richtig

Die Zahl der bestätigten Corona-Neuinfektionen steigt auch in Norddeutschland. Fragen zur aktuellen Situation an den Infektionsmediziner Helmut Fickenscher von der Uni Kiel. Audio (05:07 min)

Niedersachsen

Heiß aufs Wasser: Polizei kontrolliert Badestellen

Die Hitze lockt die Menschen ans Wasser. An Seen und Küste kann es schwierig werden mit dem Corona-Abstand. Bei Gifhorn sperrt die Polizei die Zufahrt zu einem See - nicht zum ersten Mal. mehr

"Seute Deern": Kein Geld fürs Abwracken

Das marode Segelschiff "Seute Deern" soll abgewrackt werden. Der Rückbau kostet rund drei Millionen Euro. Noch immer ist unklar, wer diese Kosten übernimmt. mehr

02:01
Hallo Niedersachsen
02:15
Hallo Niedersachsen
01:27
Hallo Niedersachsen

Lingen bei 35 Grad Hitze

Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Schule in Rantrum wegen Corona geschlossen

Während am Montag das neue Schuljahr in Schleswig-Holstein wieder startet, bleibt die Grundschule in Rantrum vorerst zu. Eine Lehrerin infizierte sich mit dem Coronavirus. mehr

Wildunfälle in SH: App soll rechtzeitig warnen

Die Wildwarner-App Wuidi ist seit Anfang August in Schleswig-Holstein verfügbar. Sie soll Autofahrer darauf hinweisen, wenn sie auf Strecken unterwegs sind, wo besonders viele Wildunfälle passieren. mehr

02:38
Schleswig-Holstein Magazin
02:28
Schleswig-Holstein Magazin
00:59
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Seehafen Wismar: Fliegerbombe erfolgreich entschärft

In Wismar haben Fachleute eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Die 250-Kilo-Bombe liegt auf dem Gelände des Seehafens in rund zwölf Metern Tiefe. mehr

Lkw und Mähdrescher brennen: Hitze erschwert Löschen

Hitze und Trockenheit erschweren die Arbeit von Feuerwehrleuten in Mecklenburg-Vorpommern. Für die kommenden Tage rechnen Meteorologen zum Teil mit extremer Wärmebelastung. mehr

Hamburg

14 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Am Sonntag meldete die Gesundheitsbehörde 14 neue Fälle von Corona-Neuinfektionen. Am Freitag hatten Tests noch 80 Neuinfektionen in der Hansestadt ergeben. mehr

Falschparker behindern Rettungsaktion

Weil offenbar Badegäste Rettungswege am Rissener Ufer zugeparkt hatten, kamen Rettungkräfte verspätet zu einem Einsatz. Die DLRG hatte einen 19-Jährigen aus dem Wasser gerettet. Der Mann brauchte Hilfe. mehr

00:32
Hamburg Journal
00:30
Hamburg Journal

Staus rund um Hamburg

Hamburg Journal
02:28
Hamburg Journal