Ein Mund-Nasen-Schutz hängt in einer Schulklasse. © imago images / Michael Weber

Corona-News-Ticker: MV verschiebt Abiturprüfungen

Sie starten laut Schweriner Bildungsministerium statt am 13. April nun erst am 23. April. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig spricht am 21. Januar 2021 vor dem Landtag in Schwerin. © dpa Foto: Jens Büttner

Schwesig verteidigt längeren Corona-Lockdown

Im Landtag bekommt die Regierungschefin von der Opposition sowohl Unterstützung als auch Gegenwind. mehr

Ein Mann nimmt eine Ampulle des Moderna-Impfstoff aus einer Schachtel. © picture alliance/Marijan Murat/dpa Foto: Marijan Murat/dpa

Gesundheitsexperten: Patente behindern Impfstoffproduktion

Sollten Pharmakonzerne Wissen und Patente zur Herstellung der Corona-Impfstoffe freigeben? So könnte schneller produziert und die Pandemie früher besiegt werden, sagen Experten. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 15:52 Uhr

Opposition verlangt Perspektive im Corona-Kampf

Vertreter der Opposition verlangen von Kanzlerin Merkel eine klare Perspektive im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Linken-Fraktionschef Bartsch warf Merkel vor, sie habe bei ihrem heutigen Auftritt vor der Bundespressekonferenz keine Strategie aufgezeigt. Es werde Klarheit darüber benötigt, bei welchen Werten genau was geschehe. Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt forderte einen verbindlichen Stufenplan, der gemeinsam in Bundestag und Bundesrat besprochen werden sollte. Für einen Stufenplan warb auch FDP-Chef Lindner. Merkels Politk hinterlasse große Fragezeichen. Die Kanzlerin hatte am Vormittag für ihren Kurs in der Pandemie geworben. Sie zeigte sich erfreut, dass die Zahl der Neuinfektionen und auch die der Intensivpatienten zurückgehe. Die CDU-Politikerin verteidigte zugleich die Verlängerung des Lockdowns wegen der Gefahr durch Virus-Mutationen.

Link zu dieser Meldung

Lob für Bidens erste Amtshandlungen

Die ersten Amtshandlungen und Ankündigungen des neuen US-Präsidenten Biden sind international begrüßt worden. Die Vereinten Nationen lobten die Rückkehr der USA in die Weltgesundheitsorganisation und sprachen von einem guten Tag für die globale Gesundheit. Die Präsidentin der Europäischen Kommission, von der Leyen, sagte dem Sender phoenix, sie erwarte eine gute Zusammenarbeit mit Biden beim Thema Klimaschutz. Die Bundesregierung geht davon aus, dass sich das transatlantische Verhältnis nun verbessert. Kanzlerin Merkel sagte, mit Biden gebe es wieder ein Fundament gemeinsamer Überzeugungen. Auch das chinesische Außenministerium äußerte die Hoffnung auf einen Neustart der Beziehungen. Biden hat nach seinem Amtsantritt mit mehreren Dekreten Beschlüsse seines Vorgängers Trump rückgängig gemacht. Dies betrifft unter anderem die Rückkehr zum Pariser Klimaabkommen und zur WHO.

Link zu dieser Meldung

Prüfungen an Schulen finden wie geplant statt

Die Abschlussprüfungen an den Schulen sollen in diesem Jahr trotz der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie durchgeführt werden. Das haben die Kultusminister der Länder vereinbart. Brandenburgs Ressortchefin Ernst versicherte, Schülerinnen und Schülern dürften durch die Pandemie keine Nachteile entstehen. Das gelte sowohl für Abiturprüfungen als auch für Abschlüsse der Sekundarstufe I, also an Haupt- und Realschulen. Denjenigen, die das Schuljahr freiwillig wiederholen wollen, soll die Möglichkeit dazu gegeben werden, ohne dass dies auf die Dauer ihrer Schulzeit angerechnet wird. Der Beschluss der Kultusministerkonferenz ist eine Absichtserklärung, jedes Bundesland muss die Regelung einzeln umsetzen.

Link zu dieser Meldung

Änderung bei Absetzbarkeit von Computern

Bundesfinanzminister Scholz will die steuerliche Absetzbarkeit für gekaufte Computer, Software und Drucker verbessern, um Unternehmen und Beschäftigte im Homeoffice zu entlasten. Nach seinen Plänen soll die Anschaffung digitaler Ausstattung schon im ersten Jahr steuerlich komplett berücksichtigt werden. Bisher war eine Abschreibung nur über mehrere Jahre möglich. Die Neuregelung soll rückwirkend zum 1. Januar gelten. Für Hard- und Software-Anschaffungen aus dem vergangenen Jahr soll deren Restwert vollständig abgesetzt werden können. Scholz erklärte, mit dieser Änderung wolle er einen schnellen und unbürokratischen Beitrag leisten, um die Digitalisierung im Land voranzutreiben.

Link zu dieser Meldung

Bauernhöfe in Deutschland werden größer und weniger

Die Bauernhöfe in Deutschland sind so groß wie nie zuvor. Im Durchschnitt beackert ein Betrieb laut Statistischem Bundesamt 63 Hektar Land und damit sieben Hektar mehr als noch vor zehn Jahren. Die Zahl der Bauernhöfe sank demnach im selben Zeitraum um zwölf Prozent. Damit gehe der Strukturwandel in der Landwirtschaft weiter, verliere aber an Tempo. Jeder zehnte Betrieb hat laut den Statistikern inzwischen auf ökologischen Landbau und Tierhaltung umgestellt.

Link zu dieser Meldung

Sturm in Nordwest-Niedersachsen

Polizei und Feuerwehr mussten heute früh im Nordwesten Niedersachsens wegen eines Sturms zu mehreren Einsätzen ausrücken. Aus den Regionen Cloppenburg, Oldenburg und Friesland gingen in den Morgenstunden mehr als 100 Meldungen ein, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Meistens mussten umgekippte Bäume oder herabgefallene Äste beseitigt werden. In der Nähe von Riepe im Landkreis Aurich wurde ein kleinerer Lastwagen von einer Sturmböe erfasst und in den Straßengraben geschleudert. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter für Norddeutschland

Abends überwiegend trocken, in Schleswig-Holstein noch einzelne Schauer, 5 bis 8 Grad. Gebietsweise stürmische Böen. Nachts zeitweise Schauer, vereinzelt Gewitter, Tiefstwerte 7 Grad in Hannover, bis 3 Grad in Husum. Morgen oft trocken, in Vorpommern noch etwas Regen, 6 bis 10 Grad. Am Sonnabend trüb, etwas Regen oder Schneeregen, 2 bis 5 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

US-Präsident Joe Biden unterzeichnet seine erste Anordnung im Oval Office des Weißen Hauses. © dpa Bildfunk/AP Foto: Evan Vucci

Neuer US-Präsident Joe Biden lässt sich nicht lange feiern

Schon kurz nach der feierlichen Zeremonie machte sich der Nachfolger von Donald Trump an die Arbeit. Mehr bei tagesschau.de. extern

Ein Fahrgast mit FFP2-Schutzmaske steigt in eine Bahn ein © dpa Foto: Tobias Hase

Lockdown verlängert und verschärft: Das sind die neuen Regeln

Der Lockdown wird bis zum 14. Februar verlängert - und in einigen Punkten verschärft. Die neuen Regeln gelten vermutlich ab Anfang nächster Woche. mehr

Zu Hause lernen

Ein Mädchen sitzt am häuslichen Esstisch und erledigt seine Hausaufgaben mithilfe eines Tablet PC. © Imago Images Foto: Fotostand

Homeschooling während Corona-Pandemie: Bildungsangebote im NDR

Um Familien im Lockdown zu unterstützen, erweitern die öffentlich-rechtlichen Sender ihr Bildungsangebot. mehr

Niedersachsen

Ein umgestürzter Baum liegt in Oldenburg vor einem Auto. © Nonstop News

Stürmisches Wetter lässt im Nordwesten Bäume umstürzen

Die Feuerwehren waren am Morgen im Dauereinsatz. Betroffen sind unter anderem die Landkreise Wittmund und Leer. mehr

Der Auspuff eines Volkswagen-Pkw ist vor der Silhouette des VW-Verwaltungshauses in Wolfsburg zu sehen. © picture alliance/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Volkswagen-Konzern verfehlt 2020 die CO2-Ziele der EU

Den Autobauer erwartet nun eine Geldstrafe, die allerdings durch eine Allianz mit anderen Unternehmen gemildert wird. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Kleinwagen liegt in einem Graben am Straßenrand. Daneben mehrere Rettungswagen mit Blaulicht und Einsatzkräfte. © Daniel Friedrichs Foto: Daniel Friedrichs

Schwerer Unfall: Zwei Fußgänger sterben in Neumünster

Ein Autofahrer hat nach Angaben der Polizei am Abend aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. mehr

Ein Mann pipettiert in einem Labor eine blaue Flüssigkeit. © picture alliance Foto: Sebastian Gollnow

Corona in SH: Gesundheitsämter melden 456 neue Fälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Schleswig-Holstein liegt Stand Mittwochabend bei 88,3. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Ein Mund-Nasen-Schutz hängt in einer Schulklasse. © imago images / Michael Weber

Abiprüfungen werden um zehn Tage verschoben

Die Prüfungen beginnen am 23. April. Das Bildungsministerium will außerdem den Notendruck reduzieren. mehr

Screenshot des Onlineportals "digitalesmv" © NDR

Neonazi-Laden aus Anklam auf Onlineportal der Landesregierung

Durch die Marktplatzseite der Landesregierung im Internet sollen regionale Händler unterstützt werden. mehr

Hamburg

Bei einer Frau wird ein Abstrich mit einem langen Wattestäbchen in der Nase gemacht. © pathermedia Foto: ryanking999

306 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Der Inzidenzwert ist in der Hansestadt nach Angaben der Sozialbehörde auf 97,4 gesunken. mehr

Gemüse auf einem Hamburger Wochenmarkt. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Immer weniger landwirtschaftliche Betriebe in Hamburg

Wie das Statistikamt Nord am Donnerstag mitteilte, gibt es noch etwa 600 Betriebe in der Hansestadt. mehr