Ein Mensch läuft an einem Testzentrum für das Coronavirus vorbei. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-News-Ticker: Erstmals über 100.000 Neuinfektionen bundesweit

Das RKI meldete 112.323 neue Corona-Fälle, die Inzidenz stieg auf 584,4. Auch in SH gibt es neue Höchstwerte. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Teil eines Riffs im Fehmarnbelt (Quelle NABU). © dpa picture alliance Foto: Ida Marie Odgaard

Fehmarnbelt: Riffe offenbar schon zerstört

Wie geht es weiter mit den Bauarbeiten zum Fehmarnbelttunnel? Laut Wirtschaftsminister Buchholz sind die Riffe bereits fast komplett abgetragen. mehr

Entwässerungskanäle

Nasse Felder an der Küste: Entwässerung immer schwieriger

Viele Felder im Norden liegen unter dem Meeresspiegel. Nur eine aufwendige künstliche Entwässerung kann helfen. Doch die kostet Milliarden. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 10:10 Uhr

RKI: Corona-Neuinfektionen überschreiten 100.000er-Marke

Das Robert-Koch-Institut hat für Deutschland mehr Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet als je zuvor. Mit über 112.300 Fällen wurde zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie die 100.000er-Marke überschritten. Auch die Sieben-Tage-Inzidenz erreichte zum sechsten Mal in Folge einen neuen Rekordwert und liegt jetzt bei 584,4. Zudem wurden 239 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gezählt.

Link zu dieser Meldung

Corona: Lauterbach für schnelle Impfpflicht

Bundesgesundheitsminister Lauterbach hält es für wichtig, dass eine allgemeine Impfpflicht gegen Corona nach einer entsprechenden Entscheidung des Bundestags spätestens im Mai in Kraft tritt. Auf RTL sagte der SPD-Politiker, anderenfalls könne man eine mögliche neue Welle im Herbst nicht mehr abwenden. Ungeimpfte müssten drei Impfzyklen durchlaufen und das dauere dann bis September oder Oktober. Der Bundestag will sich in diesem Monat in einer sogenannten Orientierungsdebatte mit einer allgemeinen Impfpflicht befassen.

Link zu dieser Meldung

Genting Hongkong stellt Insolvenzantrag

Der Eigner der zahlungsunfähigen MV Werften, Genting Hongkong, hat Insolvenzantrag gestellt. Das teilte das Unternehmen an der Hongkonger Börse mit. Demnach reichte Genting beim zuständigen Gerichtshof in Bermuda Vorschläge für die Ernennung vorläufiger Insolvenzverwalter ein. Eine Anhörung ist für morgen geplant. Der Handel mit Genting-Aktien ist bereits seit gestern an der Hongkonger Börse ausgesetzt. Der asiatische Tourismuskonzern, der unter anderem Kreuzfahrten und Glücksspiel anbietet, ist infolge der Corona-Pandemie in Schwierigkeiten geraten. In Mecklenburg-Vorpommern ließ Genting Kreuzfahrtschiffe für den eigenen Bedarf bauen.

Link zu dieser Meldung

Ukraine-Konflikt: US-Außenminister Blinken in Kiew

Inmitten schwerer Spannungen im Ukraine-Konflikt ist US-Außenminister Blinken heute früh zu Gesprächen in Kiew gelandet. Er trifft den ukrainischen Präsidenten Selenskyj und Außenminister Kuleba. Blinken schrieb auf Twitter, er unternehme eine diplomatische Anstrengung, um die Spannungen wegen des nicht provozierten russischen Aufmarsches an den ukrainischen Grenzen abzubauen. Die USA und die Nato werfen Russland seit Monaten vor, einen Überfall auf die Ukraine zu planen. Russland weist das zurück.

Link zu dieser Meldung

2021 war eines der sieben wärmsten Jahre

2021 war das siebte Jahr in Folge, in dem die Temperaturen mehr als ein Grad über dem vorindustriellen Niveau lagen. Zudem war das vergangene Jahr laut Weltwetterorganisation eines der sieben heißesten Jahre seit Beginn der Aufzeichnungen. Mit dem jüngsten Wert von plus 1,11 Grad erreiche die Erwärmung bereits die Untergrenze dessen, was das Pariser Klimaabkommen vermeiden wolle. Die Weltwetterorganisation betrachtet für ihre Statistik die Daten von sechs führenden Institutionen, darunter die US-Klimabehörde NOAA und der Copernicus-Klimawandeldienst der EU.

Link zu dieser Meldung

HVV: 4.500 Verstöße gegen Corona-Maßnahmen

Der Hamburger Verkehrsverbund hat bei Kontrollen seit Einführung der 3G-Regel in Bussen und Bahnen Ende November rund 4.500 Verstöße festgestellt. Das entspricht 1,5 Prozent aller Kontrollierten, wie NDR 90,3 berichtet. Die betroffenen Fahrgäste waren demnach weder geimpft noch genesen oder frisch getestet. Ob sie alle das mögliche Bußgeld von 150 Euro zahlen mussten, ist unklar. Eine Maske trugen nach Angaben des HVV gut 95 Prozent der Fahrgäste. Seit Sonnabend gilt eine FFP2-Maskenpflicht.

Link zu dieser Meldung

DFB-Pokal: St. Pauli schlägt Dortmund

Im DFB-Pokal hat der FC St. Pauli Titelverteidiger Borussia Dortmund mit 2:1 geschlagen. Im Viertelfinale steht auch der Hamburger SV nach einem 4:3 Erfolg im Elfmeterschießen beim 1. FC Köln. Der VfL Bochum ist nach dem 3:1 Sieg gegen Mainz ebenfalls eine Runde weiter, auch Karlsruhe schaffte das durch ein 1:0 bei 1860 München.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute zunächst meist trocken, später von der Nordsee und Ems her Regen, am Abend teils Schneeregen. Temperaturen 3 bis 7 Grad. An der Küste stürmische Böen. Morgen neben heiteren Abschnitten weitere Schauer bei 1 bis 5 Grad. An der Küste Sturmböen und in exponierten Insellagen schwere Sturmböen möglich. Die weiteren Aussichten: Am Freitag oft freundlich, örtlich Schauer, Höchstwerte 1 bis 7 Grad. Am Sonnabend teils stark bewölkt, gebietsweise etwas Regen, 2 bis 8 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Die Virologin Prof. Dr. Sandra Ciesek © Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Ellen Lewis

Ciesek über Risiko mit Omikron: So hoch und so niedrig wie nie

Die Virologin spricht im Corona-Podcast von NDR Info darüber, wie die Omikron-Welle die Immunitätslücke in Deutschland schließen könnte. mehr

Eine Person führt einen Schnelltest durch. © picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt Foto: Christoph Hardt

Häufigere Schnelltests zum Erkennen der Omikron-Variante sinnvoll

Schnelltests schlagen nicht immer oder erst später an, erklärt eine Infektiologin. Wie gut erkennen sie die Omikron-Variante? mehr

Niedersachsen

Ein Mikroauto wird aus einem Hafenbecken geborgen. © Nonstopnews

Fahrt ins Emder Hafenbecken: 94-Jähriger verstirbt in Klinik

Der Mann war am Freitag mit seinem Auto über die Deichbefestigung gefahren und an einem Anleger ins Wasser gerutscht. mehr

Feuerwehrleute löschen einen Brand in Steinfeld. © NonstopNews

Tischlerei in Steinfeld brennt: 3,5 Millionen Euro Schaden

Das Feuer war am Abend in dem Betrieb im Landkreis Vechta ausgebrochen. Zeitweise waren 300 Feuerwehrleute im Einsatz. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Impfpass mit zwei Impfzertifikaten und dem Schriftzug Impfpflicht auf Holzwürfeln. © picture alliance / Eibner-Pressefoto / Fleig

Impfpflicht stellt Einrichtungen vor große Herausforderungen

Mitte März soll eine einrichtungsbezogene Impfpflicht gelten. Beschäftigte und Pflegeheimbetreiber sehen offene Fragen. mehr

Ein Chip liegt auf einem Fertigungstisch. © NDR

Fraunhofer-Institut in Itzehoe: Hier werden Bauelemente für Chips produziert

Weil Chips fehlen, stehen aktuell viele Produktionsstrecken still. Einfach hochfahren kann man die Produktion aber nicht. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Logo der MV-Werften an einer Backsteinwand. © Screenshot

Genting beantragt Insolvenz - Transfergesellschaft rückt näher

Mit der Insolvenz des Mutterkonzerns wird die Schaffung einer Transfergesellschaft für die MV-Werften drängender. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 18. Januar 2022. © NDR

Corona in MV: 2.778 Neuinfektionen - Rekordanstieg

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen liegt in Mecklenburg-Vorpommern bei 534,1. Experten hatten wegen der Omikron-Variante mit einem massiven Anstieg gerechnet. mehr

Hamburg

Die Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft sitzen während einer Sitzung im Saal. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Schärfere Corona-Regeln in Bürgerschaft - Kritik von der AfD

Bei der Sitzung geht es heute erneut um Corona. Die Abgeordneten müssen FFP2-Maske tragen, außerdem gilt die 3G-Regelung. mehr

Am Bahnsteig der U-Bahn wird angezeigt, dass eine FFP2-Maskenpflicht in den Bussen und Bahnen des HVV gilt.

Corona-Regeln in Bus und Bahn: HVV zieht Bilanz der Kontrollen

1,5 Prozent der Kontrollierten haben sich nicht an die 3G-Regeln gehalten. Bei der FFP2-Pflicht gibt es recht viele Verstöße. mehr