Coronavirus-Live-Ticker: Die Lage im Norden

Der Norden kämpft weiter gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Mehr als 11.900 Menschen in Norddeutschland wurden bislang positiv getestet. Weitere News und Hintergründe in unserem Live-Ticker. mehr

Corona: Niedersachsen schafft noch mal Klarheit zu Besuchen

Der Krisenstab des Landes musste erneut zur Verwirrung um ein Besuchsverbot Stellung beziehen. Zudem ging es in der Pressekonferenz um die Frage, ab wann Lockerungen möglich sind. mehr

Trotz Kritik: Günther hält an Grenzkontrollen fest

Ministerpräsident Daniel Günther hält an den Corona-Maßnahmen fest - trotz teils scharfer Kritik, unter anderem von Wolfgang Kubicki. Der FDP-Vize kritisierte die Kontrollen an der Grenze zu Hamburg. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsprogramm - Die Nachrichten für den Norden.

06:00 - 13:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 06:15 Uhr

Covid-19: Johnson auf Intensiv-Station verlegt

London: Der britische Premierminister Johnson liegt auf der Intensivstation. Der an Covid-19 erkrankte Regierungschef sei vorsichthalber dorthin verlegt worden, teilte ein Sprecher mit. Der Gesundheitszustand Johnsons habe sich verschlechtert. Mehrere Staats- und Regierungschefs schickten dem Premierminister Genesungswünsche, unter ihnen Kanzlerin Merkel, Frankreichs Präsident Macron und US-Präsident Trump. Johnson war vor zehn Tagen positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität gibt es in Großbritannien mehr als 52.000 Corona-Fälle. Etwa 5.300 Infizierte sind gestorben. Die britische Regierung steht wegen ihres Kurses in der Corona-Krise unter Druck. Kritiker werfen ihr vor, wertvolle Zeit verloren zu haben, um die Krise einzudämmen.

Link zu dieser Meldung

Dänemark lockert Corona-Beschränkungen

Kopenhagen: In Dänemark werden einige Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie gelockert. Wie Ministerpräsidentin Frederiksen mitteilte, werden Kindergärten am 15. April wieder öffnen. In den Schulen soll bis einschließlich Klasse fünf wieder Unterricht stattfinden. Voraussetzung ist, dass die Zahl der Infizierten bis dahin nicht stark steigt. Großveranstaltungen bleiben in Dänemark bis August verboten. So fällt das Musikfestival in Roskilde in diesem Jahr aus.

Link zu dieser Meldung

Euro-Finanzminister beraten über Wirtschaftshilfen

Brüssel: Die Finanzminister der Euro-Zone beraten am Nachmittag darüber, wie Europas Wirtschaft nach der Corona-Pandemie wieder auf die Beine kommen kann. Die Forderung nach gemeinsamen Anleihen, für die alle Euro Staaten haften, steht weiterhin auf der Tagesordnung. Länder wie Italien oder Frankreich machen sich dafür stark. Bundesfinanzminister Scholz lehnte den Vorschlag gestern Abend in der ARD nochmals ab. Berlin setzt vor allem auf den Euro-Rettungsfonds ESM, der Kredite für finanzschwache Länder im Umfang von bis zu zwei Prozent ihrer Wirtschaftsleistung bereitstellen könnte. An der Video-Konferenz der Euro-Finanzminister nehmen auch ihre Kollegen aus den übrigen EU-Ländern teil.

Link zu dieser Meldung

Airbus stoppt Produktion in Bremen und Stade

Bremen: Der Flugzeugbauer Airbus stoppt seine Produktion an zwei norddeutschen Standorten. Grund ist die Corona-Pandemie. Wie der Konzern mitteilte, wird die Fertigung in Bremen bis Ende April unterbrochen. Im niedersächsischen Stade werde die Arbeit vorerst bis zum Wochenende eingestellt. Anschließend solle in einigen Abteilungen tageweise nicht gearbeitet werden. Auch am Standort Mobile im US-Bundesstaat Alabama ist die Produktion ausgesetzt. Viele Fluggesellschaften haben ihren Betrieb weitgehend eingestellt. Die Zulieferung wichtiger Bauteile stockt.

Link zu dieser Meldung

Kardinal Pell vom Missbrauchsvorwurf freigesprochen

Canberra: Der wegen sexuellen Missbrauchs verurteilte australische Kardinal Pell ist in letzter Instanz freigesprochen worden. Das höchste Gericht des Landes gab dem Berufungsantrag des 78-Jährigen statt. Zur Begründung heißt es, die Beweise gegen den Geistlichen seien nicht ausreichend gewesen. Pell war von einem Geschworenengericht in Australien schuldig befunden worden, Mitte der 1990er Jahre in Melbourne zwei Chorknaben sexuell missbraucht zu haben. Er war einst der Finanzchef im Vatikan und damit der ranghöchste katholische Geistliche, der bislang wegen Kindesmissbrauchs verurteilt wurde.

Link zu dieser Meldung

Börse

Der japanische Nikkei-Index liegt bei 18.610 Punkten. Das ist ein Plus von 0,2 Prozent. Der Dow Jones schloss bei 22.438 Punkten; minus 1,1 Prozent. Der Dax bei 10.221 Punkten; plus 1,4 Prozent. Der Euro steht bei einem Dollar 07 98.

Link zu dieser Meldung

Wetter

Heute leicht bewölkt und viel Sonne, dabei weitgehend trocken. Höchstwerte 11 bis 21 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

32:20

Corona-Podcast: Auch die Atemluft spielt eine Rolle

Studien aus Asien liefern neue Argumente für Masken. Flächendesinfektion im Haushalt ist eher nicht nötig. Und: Beeinträchtigter Geschmackssinn kann ein Symptom sein. Audio (32:20 min)

Kommentar: Corona-Regeln sind nicht klar genug!

Nach dem Streit um Grenzkontrollen haben sich Hamburg und Schleswig-Holstein geeignet. Flexible Absprache oder zu unklare Regeln? Tom Heerdegen kommentiert. mehr

Machen Sie mit: Wie geht's dem Norden?

Der Norden bleibt zu Hause, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Wie geht es Ihnen dabei? Schicken Sie uns Ihr Handy-Video! mehr

After Corona Club: Zu Gast bei Anja Reschke

Wie sieht unsere Gesellschaft nach Corona aus? Was gibt es für Prognosen, Visionen, aber auch Forderungen? Anja Reschke spricht mit Fachleuten aus den Wissenschaften. mehr

Niedersachsen

Abschuss dreier Wölfe in Niedersachsen genehmigt

Nach der Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes hat der Landkreis Uelzen den Abschuss von zwei Wölfen erlaubt. Auch im Emsland gibt es eine Ausnahmegenehmigung für ein Tier. mehr

Autozulieferer Zender näht jetzt Schutzmasken

Der Osnabrücker Autozulieferer Zender stellt jetzt medizinische Atemmasken her. Sie sind zum Großteil für Niedersachsen bestimmt. Ministerpräsident Weil besuchte das Unternehmen. mehr

02:26
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen
02:02
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Eine Milliarde Euro für die Corona-Hilfen des Landes

Die Unterstützung für Wirtschaft, Krankenhäuser und Vereine kostet viel Geld. Finanzministerin Heinold hat deshalb beantragt, den Etat für Corona-Ausgaben deutlich zu erhöhen. mehr

Statt Fahrverbot: „Sauberer Diesel“ aus SH?

Weniger Rußpartikel und Stickoxide: Vor gut eineinhalb Jahren hat ein Start-up bei Lübeck bewiesen, dass Diesel sauberer sein kann. Jetzt soll der neue Diesel marktreif werden. mehr

03:16
Schleswig-Holstein Magazin

Corona-Kontrollen an der Landesgrenze

Schleswig-Holstein Magazin
02:18
Schleswig-Holstein Magazin
03:23
Schleswig-Holstein Magazin

Unistart mit Online-Vorlesungen

Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Für viele Millionen Euro: MV will Corona-Schutzmaterial ordern

Mecklenburg-Vorpommern will zügig zusätzliche Corona-Schutzkleidung beschaffen. In einem ersten Schritt werden dafür 11,5 Millionen Euro ausgegeben. Der Bedarf ist groß. mehr

Coronavirus: Drei neue Infektionen in MV - zwei weitere Tote

Das Gesundheitsministerium hat seit Sonntag drei neue Infektionen mit dem Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern registriert. Damit stieg die Zahl auf insgesamt 531 Fälle. mehr

Hamburg

Grasbrook wird ökologischer Muster-Stadtteil

Begrünte Fassaden und reduzierter Autoverkehr: Der neue Hamburger Stadtteil Grasbrook soll ökologisch und CO2-neutral werden. Am Montag wurde der Entwurf vorgestellt. mehr

Rettungsschirm für Hamburger Musikclubs

Hamburgs Musikclubs trifft die Coronakrise hart. Für ihre Rettung stellt die Kulturbehörde 1,5 Millionen Euro Soforthilfe zur Verfügung, die ab sofort beantragt werden kann. mehr