Ein Polizeifahrzeug in der Kieler Innenstadt.  Foto: Chris Emil Janßen

Corona-Blog: Polizei in SH verstärkt Kontrollen

Vor allem in Gebieten mit hohen Infektionszahlen sollen mehr Polizisten unterwegs sein. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Eine Bild-Collage zum Corona-Jahresrückblick in Schleswig-Holstein © picture alliance / SvenSimon / HMB Media/Oliver Mueller / ROBIN UTRECHT Foto: FrankHoermann/SVEN SIMON / HMB Media/Oliver Mueller / ROBIN UTRECHT

Corona in SH: In vier Stufen raus aus dem Lockdown

Ministerpräsident Günther erklärte, dass es generell Öffnungsschritte geben kann, wenn bestimmte Inzidenzwerte unterschritten werden. mehr

Die Virologin Prof. Dr. Sandra Ciesek © Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Ellen Lewis

Ciesek: Immunsystem braucht bei einigen Mutationen mehr Antikörper

Die Virologin erklärt, inwiefern Impfungen durch Mutationen beeinflusst sein können und für wen Antikörper-Medikamente sinnvoll wären. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

ARD Infonacht

00:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 03:07 Uhr

Homeoffice-Verordnung ist in Kraft

Beschäftigte in Deutschland haben ab heute ein Recht darauf, von zuhause zu arbeiten - es sei denn betriebliche Gründe sprechen dagegen. Das sieht eine Verordnung der Bundesregierung vor. Sie ist bis Mitte März befristet. Arbeitsminister Heil erwartet, dass sich die Mehrzahl der Unternehmen an die Verpflichtung zum Homeoffice hält. Dies soll von den Landesbehörden stichprobenartig kontrolliert werden. Firmen, die ihren Beschäftigten das Arbeiten von zuhause ohne plausiblen Grund verweigern, müssen mit Bußgeldern rechnen. Ziel der Homeoffice-Verordnung ist es, Kontakte weiter zu reduzieren, um die Corona-Pandemie einzudämmen.

Link zu dieser Meldung

FDP gegen strengere Reiseregeln

Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Kubicki hat die Bundesregierung davor gewarnt, den Reiseverkehr wegen der Corona-Pandemie drastisch einzuschränken. In der aktuellen Situation würden keine Flug- oder Reiseverbote helfen, zumal ohnehin jeder Tests durchlaufen müsse, sagte Kubicki den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Der verlässlichste und einzige Weg aus der Pandemie, sei deutlich schnelleres Impfen. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet, dass die Bundesregierung wegen der Risiken durch Virusmutationen erwägt, den internationalen Flugverkehr fast vollständig einzustellen.

Link zu dieser Meldung

Bundesrichter kippt Bidens Abschiebestopp

In den USA hat ein Bundesgericht den Abschiebestopp für Flüchtlinge gekippt, den der neue US-Präsident Biden verhängt hatte. Er hatte angeordnet, dass für 100 Tage keine illegal einwanderten Menschen mehr abgeschoben werden. Dagegen war der Bundesstaat Texas vor Gericht gezogen. Die neue Regierung habe keine nachvollziehbare Begründung für die Neuregelung geliefert, erklärte der zuständige Richter. Er war vom früheren Präsidenten Trump ernannt worden. Die neue Regierung hat gegen die Gerichtsentscheidung Berufung eingelegt.

Link zu dieser Meldung

Neuer US-Außenminister Blinken im Amt bestätigt

Der US-Senat hat Antony Blinken als Außenminister der Vereinigten Staaten bestätigt. Der langjährige Berater des neuen Präsidenten Biden erhielt bei der Abstimmung 78 Ja-und 22 Nein-Stimmen. Mit Blinken rückt ein Befürworter der multilateralen Zusammenarbeit an die Spitze des State Departments. Der neue Außenminister will die Beziehungen zu traditionellen Verbündeten wie Deutschland und den anderen EU-Staaten wieder stärken und auf internationale Organisationen und Abkommen setzen.

Link zu dieser Meldung

AI prangert Folter in Belarus an

Menschenrechtler werfen den Sicherheitsbehörden in Belarus Folter und willkürliche Festnahmen von Demonstranten vor. Laut einem Bericht von Amnesty International mussten die Betroffenen sich ausziehen, wurden geschlagen und bekamen oft tagelang keine Nahrung und keine medizinische Versorgung. Mindestens vier Menschen seien in Folge dessen gestorben. Amnesty kritisiert, dass bisher kein Strafverfahren gegen Verantwortliche eingeleitet worden sei. Seit Monaten gibt es in Belarus Demonstrationen gegen Machthaber Lukaschenko. Mehr als 30.000 Menschen wurden dabei festgenommen.

Link zu dieser Meldung

Steinmeier ruft zum Schutz von Juden auf

Bundespräsident Steinmeier hat zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus an alle appelliert, gegen Antisemitismus und Rassismus vorzugehen. Jeder einzelne sei aufgerufen, jüdische Mitbürger vor Bedrohungen, Beleidigungen und Gewalt zu schützen, sagte Steinmeier in einer Videobotschaft. Man müsse die Sinne wachhalten, Vorurteile und Verschwörungstheorien erkennen und ihnen mit Vernunft, Leidenschaft und Entschiedenheit entgegentreten. Der Bundespräsident nimmt am Vormittag an einer Holocaust-Gedenkstunde im Bundestag teil. Anlass ist der Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 durch sowjetische Truppen.

Link zu dieser Meldung

Fußball: HSV bleibt Zweitliga-Spitzenreiter

In der Zweiten Fußball-Bundesliga bleibt der Hamburger SV Tabellenführer. Bei Fortuna Düsseldorf spielten die Hamburger 0:0. Eintracht Braunschweig hat mit einem 1:0 gegen Heidenheim vorerst die Abstiegszone verlassen. Der VfL Osnabrück verlor gegen Greuther Fürth 0:1. Aue gewann gegen Würzburg 2:1.

Link zu dieser Meldung

Deutschlandwetter

In der Nacht lässt der Schneefall im Südosten nach. Im Mittelgebirgsraum sowie an der Oder noch einzelne Schneeschauer. Sonst teils Auflockerungen, später im Westen neue Niederschläge. Tiefstwerte plus 2 bis minus 7 Grad. Am Tage meist dicht bewölkt, zum Teil Schnee oder Regen. Nach Osten und Nordosten hin etwas Sonne. Maximal minus 1 bis plus 7 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag viele Wolken und zeitweise Regen, anfangs auch Schnee. Im Nordosten länger trocken, mitunter auch etwas Sonne. 1 bis 12 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Visualisierung des Coronavirus. © NDR Foto: NDR

Umfrage: Wie ist Ihre Meinung zum Coronavirus-Update?

Wie nutzen Sie den Podcast? Welche Informationen interessieren Sie am meisten? Was lässt sich verbessern? Machen Sie mit bei unserer Umfrage. extern

Die Phantomskizze zeigt den gesuchten Sexualstraftäter im Mordfall Dennis K. © picture-alliance Foto: Ingo Wagner

"Maskenmann" soll auch in Frankreich vor Gericht

Der Kindermörder Martin N. soll an der französischen Westküste einen zehnjährigen Jungen entführt und getötet haben. mehr

Zu Hause lernen

Ein Mädchen sitzt am häuslichen Esstisch und erledigt seine Hausaufgaben mithilfe eines Tablet PC. © Imago Images Foto: Fotostand

Homeschooling während Corona-Pandemie: Bildungsangebote im NDR

Um Familien im Lockdown zu unterstützen, erweitern die öffentlich-rechtlichen Sender ihr Bildungsangebot. mehr

Niedersachsen

Dunkle Wolken ziehen über die Fahnen auf dem Gelände des MAN-Konzerns in Salzgitter. © picture alliance/dpa | Peter Steffen Foto: Peter Steffen

Job-Abbau bei MAN - Aufatmen am Standort Salzgitter

200 Jobs sollen wegfallen - und zwar ohne betriebsbedingte Kündigungen. Der Abbau von 1.400 Stellen ist damit vom Tisch. mehr

Spritze mit Corona-Schutzimpfstoff wird verabreicht. © picture alliance/Jens Büttner Foto: Jens Büttner

Keine Sofort-Impfung: 83-Jähriger scheitert vor Gericht

Er wollte als Härtefall unverzüglich gegen das Coronavirus geimpft werden. Das Verwaltungsgericht Hannover lehnte ab. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Hubschrauber fliegt mit Kalkbehälter zum durch die Luft.  Foto: Jelto Ringena

Saure Wälder in SH: Hilfe kommt aus der Luft

Eine Staubwolke über einem Wald in Hohenwestedt sorgt für gesündere Böden. mehr

Einsatzkräfte der Polizei betreten ein Mehrfamilienhaus in Brunsbüttel. © NDR Foto: Karsten Schröder/Westküsten-News

Kinderpornografie: Wohnung in Brunsbüttel durchsucht

Wegen des Verdachts der Kinderpornografie hat die Polizei bundesweit Wohnungen durchsucht - auch in Brunsbüttel. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Rückseite eines Streifenwagens © NDR Foto: Ulrike Brandt

Tödlicher Streit in Greifswald: 30-Jähriger kommt in Psychiatrie

Unter drei alkoholisierten Männer war Streit ausgebrochen. Einer starb an Stichverletzungen, ein weiterer kam ins Krankenhaus. mehr

Eine FFP2 Maske und eine blaue OP-Maske liegen auf einem weissen Untergrund. © picture alliance / zb | Kirsten Nijhof Foto: Kirsten Nijhof

Opposition: Regierung muss bei Masken liefern

Die Landesreigerung von Mecklenburg-Vorpommern will mehr als zwei Millionen FFP2-Masken verteilen - doch wie genau, ist noch unklar. mehr

Hamburg

Nahaufnahme einer Impfspritze © photocase Foto: willma...

Corona-Impfung bei Führungskräften sorgt für Ärger

In Hamburg sind beim Roten Kreuz und der Feuerwehr Führungskräfte geimpft worden, obwohl sie nur im Büro arbeiten. mehr

Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel bei einer Landespressekonferenz. © NDR Foto: Screenshot

Mehr als 5,5 Milliarden Euro Corona-Hilfen in Hamburg

Laut Finanzsenator Dressel stehen weitere 1,5 Milliarden Euro für Unternehmen und Kultureinrichtungen bereit. mehr