Das Bild zeigt ein kleines Gasleck bei Nord Stream 2 in der Ostsee, fotografiert aus einem Flugzeug der schwedischen Küstenwache. An den Nord-Stream-Gasleitungen in der Ostsee gibt es insgesamt vier statt wie bisher bekannt drei Lecks. © Swedish Coast Guard/dpa Foto: Swedish Coast Guard/dpa

Schweden: Wieder Gasaustritt aus kleinem Leck an Nord Stream 2

Laut Betreiber-Mutterkonzern Gazprom könnte die Gasversorgung über einen unbeschädigten Pipeline-Strang wieder aufgenommen werden. mehr

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen © picture alliance/Flashpic Foto: Jens Krick

Energiepreisdeckel: Weil wirbt für Modell aus Niedersachsen

Dieses kann laut dem Ministerpräsidenten schnell für Entlastungen bei Verbrauchern sorgen. Vom Bund fordert er Klarheit. mehr

Die Waren-Annahme der Rügenwalder Mühle in Bad Zwischenahn © Rügenwalder Mühle

Wenn Veggie-Wurst auf Fleisch-Tradition trifft

Die Rügenwalder Mühle macht seit dem 19. Jahrhundert Wurst - und ist inzwischen Marktführer beim Fleischersatz. Wie viel bringt eine fleischlose Ernährung dem Klima? mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

ARD Infonacht

00:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 01:00 Uhr

Feiern zum Tag der Deutschen Einheit

Am Tag der Deutschen Einheit haben Politiker und Geistliche an den Zusammenhalt appelliert. Bundestagspräsidentin Bas forderte bei den zentralen Feierlichkeiten in Erfurt dazu auf, sich an Mut und Zusammenhalt der Wendezeit zu erinnern. Diese zeigten, wie viel auch in Zeiten großer Unsicherheit bewegt werden könne. Bas sagte, die Demokratie lebe vom Streit, auch über Reizthemen wie Impfpflicht und Waffenlieferungen. Ziel müsse aber die Suche nach gemeinsamen Lösungen sein. In einem ökumenischen Gottesdienst im Erfurter Dom hatte der katholische Bischof Neymeyer zuvor um Gottes Beistand für ein weiteres Zusammenwachsen von Ost und West gebeten. Der evangelische Landesbischof Kramer mahnte in seiner Predigt zu Gewaltlosigkeit. Sie bilde den Konsens, den die friedliche Revolution in das neue Deutschland eingebracht habe.

Link zu dieser Meldung

Proteste gegen Regierungspolitik in Ostdeutschland

In Ostdeutschland haben Tausende Menschen gegen die Politik der Bundesregierung und die hohen Energiepreise protestiert. Allein in Gera in Thüringen gingen laut Polizei etwa 10.000 Menschen auf die Straße. Teilnehmer eines Protestmarsches forderten ein Ende der Sanktionen gegen Russland. An dem Marsch nahm auch Thüringens AfD-Chef Höcke teil. In Mecklenburg-Vorpommern versammelten sich laut Polizei mehr als 7.000 Menschen in 15 Städten. Weitere Proteste gab es etwa in Dresden, Magdeburg und Frankfurt an der Oder.

Link zu dieser Meldung

Baerbock: Sicherheit Osteuropas ist Deutschlands Sicherheit

Angesichts des russischen Angriffskrieges hat Außenministerin Baerbock Polen und anderen mittel- und osteuropäischen Staaten Beistand zugesagt. Bei einer Feier der Deutschen Botschaft in Warschau zum Tag der Deutschen Einheit sagte Baerbock, die Sicherheit Osteuropas sei die Sicherheit Deutschlands. Darauf könne man sich verlassen. Auch in der Unterstützung für die Ukraine werde Deutschland nicht nachlassen - gemeinsam mit den Partnern in EU und Nato. Heute trifft Baerbock in Warschau ihren polnischen Kollegen Rau. Überschattet werden die Gespräche von polnischen Reparationsforderungen für Schäden im Zweiten Weltkrieg. Die Bundesregierung sieht dafür keine rechtliche Grundlage.

Link zu dieser Meldung

Ukrainische Streitkräfte rücken offenbar weiter vor

Die ukrainische Armee rückt nach Angaben von Präsident Selenskyj weiter gegen die russischen Streitkräfte vor. In seiner nächtlichen Videobotschaft sagte Selenskyj, die ukrainischen Truppen hätten weitere Städte in etlichen Gebieten zurückerobert. Details nannte er nicht. Selenskyj kündigte jedoch die Auszahlung von Renten und Sozialleistungen in den wiedergewonnenen Terrotorien an. Vertreter der EU haben nach ukrainischen Angaben gestern eine Absichtserklärung über neue Kredithilfen in Höhe von fünf Milliarden Euro für das Land unterzeichnet.

Link zu dieser Meldung

Gebiet um Nord-Stream-Lecks abgesperrt

In der Ostsee ist das Gebiet rund um die Gas-Lecks an den Nord-Stream-Pipelines abgesperrt worden. Hintergrund sind nach Angaben der schwedischen Staatsanwaltschaft die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Sabotage. Ziel der Absperrung sei es, die Untersuchung des Tatorts abzusichern. Konkret wurde nach Angaben der schwedischen Küstenwache ein knapp neun Kilometer breites Seegebiet für Schiffe gesperrt. Die genaue Ursache der Lecks in den Nord-Stream-Pipelines ist weiter unklar. Nach dänischen und schwedischen Angaben gibt es Hinweise auf Explosionen.

Link zu dieser Meldung

Nach Hurrikan: Biden sagt Puerto Rico Hilfe zu

Nach großen Schäden durch den Hurrikan "Fiona" hat US-Präsident Biden den Menschen in Puerto Rico Unterstützung zugesagt. Er versprach bei einem Besuch auf der Karibikinsel unter anderem umgerechnet mehr als 60 Millionen Euro Aufbauhilfe. Der Wirbelsturm hatte dort im September für schwere Überschwemmungen gesorgt; die Stromversorgung brach weitgehend zusammen. Die Karibikinsel gehört als sogenanntes Außengebiet zu den USA. Heute will Biden den Bundesstaat Florida besuchen, wo Hurrikan "Ian" in den vergangenen Tagen gewaltige Schäden angerichtet hatte.

Link zu dieser Meldung

Systematischer Missbrauch in US-Frauenfußball

Sexueller Missbrauch ist im amerikanischen Frauenfußball offenbar tief verwurzelt. Die ehemalige US-Staatsanwältin Yates sagte bei der Vorstellung eines Untersuchungsberichts, der Missbrauch beginne schon in den Jugend-Ligen, wo verbaler Missbrauch normalisiert und die Grenzen zwischen Trainern und Spielern verwischt würden. Yates hatte mit mehr als 200 professionellen US-Fußballerinnen gesprochen. Diese berichteten von verbaler und emotionaler Gewalt, unerwünschten sexuellen Annäherungen und erzwungenem Geschlechtsverkehr. Die Untersuchung war nach Anschuldigungen ehemaliger Spielerinnen eingeleitet worden. Inzwischen gibt es zahlreiche Rücktritte und Entlassungen.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Nachts Nebel oder Hochnebel, vereinzelt Nieselregen. Tiefstwerte 12 bis 4 Grad. Tagsüber heiter bis bedeckt, regional sonnig, nur selten Nieselregen. Maximal 15 bis 19 Grad. Am Mittwoch freundlich, abends Regen, 16 bis 22 Grad. Am Donnerstag heiter, 15 bis 18 Grad.

Link zu dieser Meldung

Krieg in der Ukraine

Deutschland und die Welt

Porträtfoto vom schwedischen Forscher Svante Pääbo, aufgenommen im September 2018 in Hamburg © dpa Foto: Christian Charisius

Evolutionsforscher Pääbo erhält Medizin-Nobelpreis

Der schwedische Wissenschaftler forscht in Leipzig. Als Erster sequenzierte er das Neandertaler-Genom. mehr

Carsten Schneider, Beauftragter der Bundesregierung für Ostdeutschland, stellt in der Bundespressekonferenz den Bericht der Bundesregierung für Ostdeutschland 2022 mit dem Titel ·Ostdeutschland. Ein neuer Blick. © dpa Bildfunk Foto: Kay Nietfeld/dpa

Ostbeauftragter: "Dieses Land ist so, wie wir es gestalten"

Carsten Schneider, der Ostbeauftragte der Bundesregierung, hat seinen Bericht vorgelegt. Der Titel: "Ostdeutschland - ein neuer Blick". mehr

Niedersachsen

Ein Schwein steht in einem Stall und guckt in die Kamera. Die Afrikanische Schweinepest führt dazu, dass die Schweinehalter in der ASP Überwachungszone im Emsland immer weniger Platz im Stall haben, weil sie die Schweine nicht loswerden. © NDR

Afrikanische Schweinepest: Massive Kritik am Krisenmanagement

Am Mittwoch wird im Emsland nach 90 Tagen die Überwachungszone aufgehoben. Für die Halter geht eine schwere Zeit zu Ende. mehr

Eine ausgebrannte Wohnung im zweiten Stock eine Wohnhauses in Göttingen. © NonstopNews

Göttingen: Person springt aus brennender Wohnung und stirbt

Laut der Feuerwehr hatte die Person wohl versucht, sich vor den Flammen in der Wohnung in Sicherheit zu bringen. mehr

Landtagswahl in Niedersachsen

Der niedersächsische Ministerpräsident und Spitzendkandidat der SPD in Niedersachsen, Stephan Weil (SPD, r.), sitzt bei einem Wahlspezial von Hallo Niedersachsen zur Landtagswahl neben den NDR Moderatoren Arne-Torben Voigts (l.) und Martina Thorausch. © NDR

Stephan Weil im NDR Wahlspezial zur Landtagswahl

Der SPD-Spitzenkandidat hat in der Sondersendung von Hallo Niedersachsen Fragen von Zuschauenden beantwortet. mehr

Handy in der Hand vor unscharfem hellen Hintergrund © istockphoto.com/AndreyPopov Foto: AndreyPopov

Wen wollen Sie wählen? Der Kandidaten-Check zur Landtagswahl

Was sind die Ziele der Direktkandidierenden - ganz konkret in Ihrem Wahlkreis? Im NDR Kandidaten-Check bekommen Sie Antworten. mehr

Schleswig-Holstein

Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, gibt seine Regierungserklärung auf einer Sitzung des Landtags im Landeshaus ab. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Ministerpräsident Günther und Bürgerdelegation bei Einheitsfeier

In Erfurt fanden die zentralen Feiern zum Tag der Deutschen Einheit statt. Auch Schleswig-Holstein war vertreten. mehr

Fabian Geyer mit einem Blumenstrauß in der Hand in der Bürgerhalle © NDR Foto: Jörg Jacobsen

Fabian Geyer wird Flensburgs neuer Oberbürgermeister

Amtsinhaberin Simone Lange (SPD) und Fabian Geyer (parteilos) traten in der Stichwahl gegeneinander an. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Graue Aktenordner neben einem rotenmit der Aufschrift Stiftung Klima und Umweltschutz. © Screenshot

Nord Stream 2 und Klimastiftung: Grünen-Abgeordneter klagt

Der energiepolitische Sprecher der Grünen im Landtag, Hannes Damm, hat Klage gegen die Landesregierung wegen mangelnder Transparenz eingereicht. mehr

Auf einer Baustelle in Hildesheim ist ein Kran und ein eingerüstetes Gebäude zu sehen. © NDR Foto: Julius Matuschik

Mehr als 60 Millionen Euro für Städtebau in MV

Städte und Dörfer in MV lebenswert und attraktiv zu machen - dafür stellt das Land nun 62,1 Millionen Euro Fördermittel zur Verfügung. mehr

Hamburg

Bodo Ramelow (l., Die Linke), Ministerpräsident von Thüringen und Bundesratspräsident, übergibt einen Staffelstab an den designierten Bundesratspräsidenten Peter Tschentscher (SPD). © picture alliance/dpa Foto: Martin Schutt

Bundesrats-Vorsitz: Hamburg hat den Staffelstab schon

Ab November hat Hamburg die Präsidentschaft im Bundesrat inne. Symbolisch bekam der Bürgermeister das Amt aus Thüringen bereits jetzt. mehr

Menschen protestieren vor der Blauen Moschee in Hamburg. © NDR

Proteste vor der Blauen Moschee an der Außenalster

Hunderte Menschen haben vor dem Islamischen Zentrum demonstriert, das als Außenposten für den iranischen Staat gilt. mehr