Große Koalition will Marschbahn-Ausbau

Die Chancen für einen zweigleisigen Ausbau der Marschbahnstrecke steigen: Die Große Koalition in Berlin will, dass der Ausbau zwischen Klanxbüll und Westerland wieder beschleunigt werden soll. mehr

Coronavirus: Neuer Verdachtsfall in Göttingen

In Göttingen ist ein Patient mit Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion im Universitätsklinikum aufgenommen worden. Er befindet sich nun auf der Isolierstation. mehr

Nandus sollen in MV zur Jagd freigegeben werden

In Mecklenburg-Vorpommern sollen Nandus ins Jagdrecht aufgenommen werden. Vor allem im Nordwesten des Landes ist der Großvogel aus Südamerika stark verbreitet. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

14:00 - 18:30 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 15:45 Uhr

Wehrbeauftragter sieht Mangel an Material und Personal

Berlin: Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Bartels, fordert eine schnelle Umsetzung von internen Reformen bei der Bundeswehr. Alte Strukturen und Prozesse passten oft nicht mehr, so dass viele Anstrengungen ins Leere liefen, sagte Bartels bei der Vorstellung seines Jahresberichts. Die Soldaten erlebten im Alltag noch immer vor allem Personallücken, Materialmangel und zu viel Bürokratie. Der SPD-Politiker warnt vor einem Scheitern der erarbeiteten Lösungen, wenn davon zu lange nichts bei der Truppe ankomme. Der Wehrbeauftragte schlägt vor, zunächst die Anschaffung von Ausrüstung moderner zu machen. Bei der Grundausrüstung brauche man nicht immer die individuelle Designer-Lösung, hier müsse gelten: aussuchen, zahlen und mitnehmen, so Bartels.

Link zu dieser Meldung

Corona-Virus in Bayern - Informationspflicht verschärft

München: Das neuartige Corona-Virus ist zum ersten Mal in Deutschland aufgetreten. Bayerns Gesundheitsministerin Huml bestätigte, dass sich ein Mann aus dem Landkreis Starnberg mit dem Erreger infiziert hat. Der 33-jährige hat sich vermutlich während einer Schulung bei einer Kollegin aus China angesteckt. Dem Mann gehe es gut, er werde in einer Klinik isoliert. 40 Kontaktpersonen stehen unter Beobachtung. Bundesgesundheitsminister Spahn hat eine verschärfte Informationspflicht im Flugverkehr und für Krankenhäuser angeordnet. Reisende aus China müssen nun ein Formular über ihre Gesundheit ausfüllen. Piloten und Fluggesellschaften sollen vor der Landung Informationen über den Zustand der Passagiere weitergeben. Auch Kliniken sind nun verpflichtet, Verdachtsfälle zu melden.

Link zu dieser Meldung

Rörig: Anstrengungen gegen Missbrauch reichen nicht

Berlin: Im Kampf gegen Kindesmissbrauch hat sich der Beauftragte der Bundesregierung, Rörig, ernüchtert über die bisherige Entwicklung geäußert. Rörig sagte in Berlin, alle Anstrengungen der Politik und der Zivilgesellschaft hätten nicht verhindern können, dass jährlich 20.000 Jungen und Mädchen sexuelle Gewalt angetan wird. Es sei für ihn bitter, das festzustellen. Besonders treibe ihn der enorme Anstieg sexueller Gewalt durch digitale Medien um. Rörig mahnte, die Gesellschaft müsse das Thema ernst nehmen. Er sei immer wieder erschrocken über die Gelassenheit in Teilen der Gesellschaft. Anlass der Bilanz ist der Missbrauchsskandal in der deutschen katholischen Kirche, der vor zehn Jahren bekannt wurde.

Link zu dieser Meldung

Israel verstärkt Truppen im Westjordanland

Jerusalem: Kurz vor der Präsentation des Nahostplans der USA hat Israel sein Militär in einer wichtigen Region des Westjordanlandes verstärkt. Die Armee erklärte, im Jordantal würden Infanterietruppen zur Unterstützung stationiert. Genauere Zahlen sind nicht bekannt. Die Palästinenser haben dem Vorhaben von US-Präsident Trump bereits eine Absage erteilt und Demonstrationen angekündigt.  Soweit bisher bekannt, sieht der Plan Milliardeninvestitionen in den Palästinensergebieten vor. Von der Zwei-Staaten-Lösung als Grundlage für einen Frieden in Nahost soll jedoch nicht mehr die Rede sein.

Link zu dieser Meldung

"Ocean Viking" darf Tarent anlaufen

Rom: Das Rettungsschiff "Ocean Viking" mit 403 Migranten an Bord darf das süditalienische Tarent anlaufen. Das teilten die Organisationen Ärzte ohne Grenzen und SOS Mediterranee mit. Unter den Geretteten sind den Angaben zufolge 149 Minderjährige und 38 Frauen. Das deutsche Schiff "Alan Kurdi" mit 77 geretteten Flüchtlingen an Bord bekam die Erlaubnis, Malta anzulaufen. Nun wartet noch die spanische "Open Arms" mit 156 Migranten auf Zuweisung eines sicheren Hafens in Europa.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Wechselnd wolkig, Regen oder Graupel, in Niedersachsen kurze Gewitter, 5 bis 7 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Missbrauch: "Die Kirche ist noch immer gespalten"

Klaus Mertes veröffentlichte vor zehn Jahren Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche. Auf NDR Info sagte er, dass er mit der Aufarbeitung nicht zufrieden ist. mehr

04:11

Starnberg: 1. Fall von Corona-Virus in Deutschland

Das bayerische Gesundheitsministerium hat die erste Infektion mit dem Coronavirus in Deutschland bestätigt. Ein Mann aus dem Landkreis Starnberg habe sich infiziert. Audio (04:11 min)

Niedersachsen

Nach Protest: Edeka will mit Bauern sprechen

Niedrige Preise für Essen: Nach Ärger von Bauern über eine Edeka-Werbekampagne will die Supermarktkette mit Landwirten Gespräche führen. Die Plakate seien missverstanden worden. mehr

GPS-Geräte: Landwirte immer häufiger bestohlen

GPS-Geräte im Wert von bis zu zwei Millionen Euro sind 2019 aus landwirtschaftlichen Maschinen in Niedersachsen gestohlen worden. Die Zahl der Diebstähle hat sich vervierfacht. mehr

04:23
Hallo Niedersachsen
04:00
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Zug erfasst Schäfer auf Strecke nach Sylt

Auf der Bahnstrecke zwischen Hamburg und Westerland hat es einen Unfall gegeben. Ein Schäfer kam ums Leben. Er wollte offenbar weggelaufene Schafe von den Gleisen holen. mehr

Private Busunternehmen in SH zum Streik aufgerufen

Ver.di hat die Busfahrer privater Unternehmen zu Warnstreiks aufgerufen - unter anderem in Elmshorn und Itzehoe. Nicht nur Linienbusse, auch Schulbusse sind betroffen. mehr

06:50
Schleswig-Holstein Magazin
03:12
Schleswig-Holstein Magazin
04:07
Schleswig-Holstein Magazin

Niederdeutsche Bühne wird 100

Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Prozess um Kindstötung: Öffentlichkeit ausgeschlossen

In Rostock hat der Prozess um eine Kindstötung gegen eine 26-Jährige begonnen. Sie soll einen Säugling nackt im Freien abgelegt haben. Das Neugeborene starb an Unterkühlung. mehr

MV: Viele Gewässer mit zu niedrigen Pegelständen

Die Gewässer in Mecklenburg-Vorpommern haben laut Behörden noch immer zu niedrige Pegelstände. An der Mecklenburgischen Seenplatte haben einige Grundwasserpegel neue Tiefststände erreicht. mehr

03:10
Nordmagazin

Hamburg

Blutiger Angriff in Altona: Mann muss sechs Jahre in Haft

Im Prozess um einen brutalen Angriff auf ein Paar in Hamburg-Altona ist der Angeklagte zu sechs Jahren und zehn Monaten sowie zur Zahlung von mehr als 5.000 Euro Schmerzensgeld verurteilt worden. mehr

Panorama 3

Gesundheitsgefahr: Giftige Schadstoffe in Containern

Panorama 3

Im Hamburger Hafen landen täglich Container, in denen die Luft stark mit Schadstoffen belastet ist. Für Arbeiter ist das ein großes gesundheitliches Problem. Kontrollen gibt es kaum. mehr

02:29
Hamburg Journal
03:25
Hamburg Journal
02:34
Hamburg Journal