Frau mit Maske am Fenster. © imago images / Geisser Foto: Michael Geisser

Corona-News-Ticker: Kein Geld mehr für Ungeimpfte in Quarantäne

Bundesweit soll es ab November in der Regel keinen Lohn-Ausgleich mehr geben - darauf einigten sich die Gesundheitsminister. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Eine Intensivpflegekraft kümmert sich in einem Krankenhaus um eine an Covid-19 erkrankte Patientin. © dpa Foto: Kay Nietfeld

Hospitalisierungsrate unterschätzt Patientenzahlen dramatisch

Die Zahl der Krankenhauspatienten bestimmt die Corona-Maßnahmen. Die ausschlaggebenden RKI-Daten vermitteln aber ein falsches Bild. mehr

Ein Wähler wirft in einem Wahllokal, das im Klassenraum einer Schule untergebracht ist, seinen Stimmzettel für die Kommunalwahl in die Wahlurne. © picture alliance/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Bundestagswahl: Kein 3G in den Wahllokalen

Beim Wählen sind am Sonntag keine Impf- oder Testnachweise nötig. Einzuhalten sind lediglich Maskenpflicht und Abstandsregeln. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 15:45 Uhr

Keine Lohnfortzahlung mehr für Ungeimpfte

Wer sich aufgrund der Corona-Vorschriften in Quarantäne begeben muss und nicht geimpft ist, soll keine staatliche Lohnfortzahlung mehr erhalten. Dafür sprachen sich die Gesundheitsminister von Bund und Ländern aus. Spätestens zum 1. November soll der Beschluss umgesetzt werden, in einigen Bundesländern gilt diese Regelung bereits. Bayerns Gesundheitsminister Holetschek sagte, wer eine Impfung ablehne, könne nicht von der Gemeinschaft erwarten, dass sie für den Verdienstausfall aufkomme, der durch die Quarantänepflicht entsteht. Nicht betroffen sind diejenigen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können oder für die keine Impfempfehlung vorliegt.

Link zu dieser Meldung

Würdigung des Evakuierungseinsatzes der Bundeswehr

Mit einem Appell wird derzeit in der Gemeinde Seedorf in Niedersachsen der Evakuierungseinsatz der Bundeswehr in Afghanistan gewürdigt. An der Veranstaltung nehmen auch Bundeskanzlerin Merkel und Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer teil. Die Ministerin sagte, ganz Deutschland blicke mit großer Anerkennung auf die Soldatinnen und Soldaten. Die Bundeswehr hat mehr als 5.300 Menschen aus der afghanischen Hauptstadt Kabul ausgeflogen.

Link zu dieser Meldung

USA wollen 500 Impfdosen spenden

Die USA spenden weitere 500 Millionen Corona-Impfdosen an arme Länder. Laut Regierungskreisen will US-Präsident Biden diesen Schritt auf dem virtuellen Corona-Gipfel heute ankündigen. Die Spende der USA ist demnach an keine Bedingungen geknüpft. Das Online-Treffen soll am späten Nachmittag deutscher Zeit beginnen. Biden will in diesem Rahmen Staats- und Regierungschefs und internationale Organisationen zusammenbringen, um über Möglichkeiten der Zusammenarbeit im Kampf gegen die Pandemie zu beraten.

Link zu dieser Meldung

Stahlaktionstag in Salzgitter

Die Stahl-Branche fordert Investitionen des Bundes für den bevorstehenden Produktions-Umbau. Bei einem Aktionstag der IG Metall in Salzgitter demonstrierten 2.500 Beschäftigte. Konkret verlangten sie verlässliche Vorgaben vom Bund, wie die Energie-intensive Produktion auf umweltfreundliche Standards umgestellt werden kann. Es geht darum, weniger CO2 freizusetzen und Wasserstoff aus erneuerbaren Energien zu nutzen. Für den Wandel in der Branche sind laut IG Metall etwa zehn Milliarden Euro bis 2030 nötig.

Link zu dieser Meldung

Länder rufen Geld vom Bund für Luftfilter nicht ab

Die Länder rufen die Fördermittel des Bundes zur Anschaffung von Luftfiltern in Schulen und Kitas bisher nicht ab. Das geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Grünen hervor. Demnach haben erst neun Länder die Bund-Länder-Vereinbarung unterschrieben. Dass noch kein Geld ausgezahlt worden sei, liege nicht am Bund, sagte eine Ministeriumssprecherin dem ARD-Hauptstadtstudio. Mitte Juli hatte die Bundesregierung beschlossen, 200 Millionen Euro für den Einbau von Luftfiltern in Schulen und Kitas bereitzustellen. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Klein-Schmeink, wirft dem Bund vor, bei der Förderung von mobilen Luftfiltern viel zu spät gehandelt zu haben.

Link zu dieser Meldung

Vulkanausbruch: Mehr als 300 Häuser zerstört

Der Vulkanausbruch auf der Kanareninsel La Palma hat inzwischen mehr als 300 Häuser zerstört. Die Behörden stellen sich darauf ein, dass der Vulkan Cumbre Vieja noch längere Zeit Lava ausstoßen wird. Experten des Vulkanologie-Instituts der Kanaren erklärten, der Ausbruch und die Nachwirkungen könnten bis zu knapp drei Monate dauern. Die Bewohner von La Palma müssen laut Experten so lange noch mit Lavaströmen, giftigen Gasen, Vulkanasche und saurem Regen rechnen. Der Cumbre Vieja war am Sonntag zum ersten Mal seit 50 Jahren ausgebrochen. Tausende Anwohner mussten seither ihre Häuser verlassen.

Link zu dieser Meldung

Weitere Klimaaktivisten beenden Hungerstreik

In Berlin haben weitere Klimaaktivisten ihren Hungerstreik beendet. Von ursprünglich sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmern haben sechs wieder angefangen zu essen. Die Aktion hatte am 30. August in der Nähe des Berliner Reichstagsgebäudes begonnen. Die Klimaaktivisten fordern ein öffentliches Gespräch mit den Kanzlerkandidaten von Union und SPD, Laschet und Scholz, und der Kanzlerkandidatin der Grünen, Baerbock. Außerdem verlangen sie, dass ein Klima-Bürgerrat eingesetzt wird.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Wechsel von freundlichen Abschnitten und dichteren Wolken, meist bleibt es trocken. Temperaturen 17 bis 21 Grad. Nachts überwiegend trocken, in Nordfriesland etwas Regen, Tiefstwerte 15 Grad in Friedrichstadt, bis 8 Grad in Göttingen. Morgen viele Wolken, ein paar Auflockerungen, zeitweise Regen, 15 bis 20 Grad. Am Freitag wechselnd wolkig, etwas Niederschlag, Temperaturen 16 bis 21 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Belgrad © Picture Alliance Foto: Marko Drobnjakovic

Jetzt live: Kanzlerin würdigt Soldaten für Afghanistan-Einsatz

Kanzlerin Merkel nimmt in Seedorf an einem Rückkehrer-Appell teil. NDR.de überträgt die Veranstaltung live. Video-Livestream

Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Eva Högl bei einer Rede im Bundestag. © dpa picture alliance Foto: Bernd von Jutrczenka
10 Min

Nach dem Einsatz in Afghanistan - Wie geht es den Veteranen?

Ehemalige Afghanistan-Veteranen vermissen Wertschätzung für ihren Einsatz. Die Wehrbeauftragte Eva Högl (SPD) hat Verständnis für deren Unmut, sagt sie im Interview bei NDR Info. 10 Min

Niedersachsen

Die "Gorch Fock" am Hafen von Wilhelmshaven. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

"Gorch Fock" kehrt von Probefahrt nach Wilhelmshaven zurück

Der Dreimaster soll am Nachmittag wieder im Hafen einlaufen. Ende September ist die Übergabe an die Marine geplant. mehr

Ein Schild weißt auf die 2G-Regel hin. © picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Niedersachsen: Mehr Freiheiten für Geimpfte und Genesene

Das Land weitet das 2G-Modell in der neuen Corona-Verordnung aus. Die "Hospitalisierung" ist neuer Leitindikator für Warnstufen. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Baustellenschild an einem Absperrzaun. © Colourbox Foto: PetraD

A1 bei Scharbeutz: Ab Donnerstag Richtung Süden gesperrt

Die Sperrung zwischen den Anschlussstellen Pansdorf und Scharbeutz in Richtung Süden dauert ab Donnerstag rund 22 Stunden. mehr

Finanzministerin Monika Heinold (Bündnis 90/Die Grünen) hält eine Rede im Kieler Landtag. © NDR

Landtag: Heinold lobt Haushalt, Midyatli vermisst Ideen

Seit dem Vormittag diskutiert der Landtag über den Haushaltsplan für das kommende Jahr - und die Arbeit der Landesregierung ganz generell. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Tribsees: Die Trasse in Richtung Westen (l.) der neugebauten Ostseeautobahn bei Tribsees mit der Trebeltalbrücke (M.) kurz vor der offiziellen Verkehrsfreigabe. © dpa Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Neubau der A20 bei Tribsees teilweise freigegeben

In Fahrtrichtung Lübeck ist die A20 seit dem Mittag wieder freigegeben. Spätestens von 17 Uhr an soll der Verkehr wieder in beide Richtung fließen können. mehr

Hansa-Chef Robert Marien in der Video-Schalte bei NDR MV Live mit Frank Breuner.

Zuschauerbegrenzung: Hansa Rostock erwägt rechtliche Schritte

Für das Spiel gegen Schalke hatte Hansa auf mehr Zuschauer gehofft - die Begrenzung soll aber bestehen bleiben. mehr

Hamburg

Der aus der Tiefgarage des Hotel "Atlantic" an der Hamburger Außenalster gestohlene Porsche 911 R von Udo Lindenberg. © picture alliance / rtn - radio tele nord | rtn, peter wuest Foto: peter wuest

Prozessbeginn um Udo Lindenbergs geklauten Porsche

Im vergangenen Jahr wurde Lindenbergs Porsche aus der Tiefgarage des "Atlantic"-Hotels gestohlen. Ein 26-Jähriger steht nun vor Gericht. mehr

Menschen genießen die Sonne an der Hamburger Binnenalster. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

207 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenz sinkt unter 60

Am Mittwoch wurden laut Sozialbehörde 68 Neuinfektionen weniger gemeldet als vor einer Woche. Der Inzidenzwert sank auf 59,4. mehr

Bundestagswahl 2021

Ein Kästchen, in dem ein blauer Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

Bundestagswahl 2021: Das sind die Direktkandidaten für den Norden

Der NDR bietet zur Bundestagswahl am 26. September erstmals den Kandidat:innen-Check für ganz Norddeutschland an. Schauen Sie sich hier Ihre Direktkandidat:innen an. mehr

Ein Kästchen, in dem ein türkiser Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: Dies sind die Direktkandidaten

Der NDR bietet zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am 26. September 2021 den Kandidat:innen-Check. Schauen Sie sich hier Ihre Direktkandidat:innen an. mehr

Das Logo des "Wahl-O-Mat" der Bundestagswahl 2021 © bpb

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021

Welche Partei vertritt meine Standpunkte? Antworten darauf liefert der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021. Klicken Sie sich dazu durch verschiedene politische Thesen. mehr

Reporter Klaas-Wilhelm Brandenburg (l.) während eines NDR Info Interviews. © NDR Foto: Joshua Zonnekein

Der Hausbesuch: Was entscheidet Ihre Wahl?

Was geht den Menschen im Norden beim Stichwort "Bundestagswahl" durch den Kopf? NDR Info Reporterinnen und Reporter waren unterwegs und haben nachgefragt. mehr