Die Regierungschefs der Länder treffen sich zur Ministerpräsidentenkonferenz in der NRW-Landesvertretung. © Bernd von Jutrczenka/dpa

Energiepreisbremse: Bund und Länder beraten über Entlastungspaket

Bei dem Treffen von Kanzler Scholz und den Ministerpräsidenten und -präsidentinnen soll es vorrangig um die Kostenverteilung gehen. mehr

Ein Schiff, das Flüssiggas (LNG) geladen hat, liegt an einem Terminal. © picture alliance / AA Foto: Burak Milli

Geplantes LNG-Terminal in Hamburg: Weitere Probleme

Die Wasser- und Schiffahrtsverwaltung des Bundes hat Bedenken, Schlick vom geplanten Liegeplatz in Moorburg abzunehmen. mehr

Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) spricht im NDR-Interview. © NDR

Afrikanische Schweinepest: Otte-Kinast für lockerere EU-Regeln

Das Regelwerk müsse auf den Prüfstand, so die Agrarministerin. Es habe sich für das Land als "Hemmschuh" erwiesen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 12:20 Uhr

Bund-Länder-Beratungen über Entlastungspakete

Vor dem Bund-Länder-Treffen zur Kostenverteilung bei den Energiepreis-Entlastungen sind die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder zu Vorgesprächen zusammengekommen. Nach Nachmittag kommen sie in großer Runde mit Bundeskanzler Scholz zusammen. Die Länder verlangen unter anderem, dass sich der Bund stärker an einem künftigen günstigen Ticket für den öffentlichen Nahverkehr beteiligt. Mecklenburgs-Vorpommerns Ministerpräsidentin Schwesig sagte vor dem Treffen, wichtig sei heute eine große Einigkeit zwischen Bund und Ländern. Die Menschen wollten Lösungen und keinen Streit.

Link zu dieser Meldung

Lindner: Einzelheiten zur Gaspreisbremse noch im Oktober

Bundesfinanzminister Lindner geht davon aus, dass die Einzelheiten zur geplanten Gaspreisbremse noch im laufenden Monat feststehen werden. Derzeit sei eine Kommission dabei, die Maßnahme auszuarbeiten, sagte Lindner auf NDR Info. Das anschließende Gesetzgebungsverfahren werde dann aber noch etwas dauern. Der FDP-Politiker versicherte, dass über diesen Winter niemand allein gelassen werde - weder die Bürgerinnen und Bürger, noch die Unternehmen. Deutschland habe die wirtschaftlichen Möglichkeiten, um die Krise zu meistern, so Lindner. Er mahnte zugleich an, dass trotzdem jeder seinen Beitrag zum Energiesparen leisten müsse.

Link zu dieser Meldung

Russischer Föderationsrat ratifiziert Annexion

In Russland hat der Föderationsrat die Annexion von vier besetzten Gebieten in der Ukraine ratifiziert. Zuvor hatte nach dem Parlament, der Duma, auch das Oberhaus für den Schritt gestimmt. Russlands Präsident Putin muss die Vorlage nun noch unterschreiben, damit sie in Kraft tritt. Der Beschluss sieht vor, dass die Regionen Donezk, Luhansk, Saporischschja und Cherson künftig der russischen Föderation angehören. Westliche Staaten wie die USA, Deutschland und Großbritannien sowie die Vereinten Nationen halten die Annexion der vier Gebiete für völkerrechtswidrig. Sie haben angekündigt, den Schritt nicht anzuerkennen.

Link zu dieser Meldung

Geflügelpest-Ausbruch im Wangerland

Nach einem Ausbruch der Vogelgrippe in einer Geflügelhaltung im friesischen Wangerland sind etwa 7.200 Puten getötet worden. Der Bestand sei bereits gestern geräumt worden, teilte der Zweckverband Veterinäramt Jade Weser mit. Zuvor hatte demnach das Friedrich-Loeffler-Institut den Nachweis des für Geflügel hochansteckenden Virus des Typs H5N1 amtlich bestätigt. In einem Umkreis von drei Kilometern um den betroffenen Betrieb gilt ab sofort eine Schutzzone.

Link zu dieser Meldung

EU-Parlament stimmt über einheitliche Handy-Ladestecker ab

In der Europäischen Union soll es in Zukunft EIN Ladekabel für alle Smartphones geben. Das EU-Parlament in Straßburg stimmt heute über ein einheitliches System ab. Vorgesehen ist, dass der USB-C-Anschluss Standard wird. Er soll in zwei Jahren für alle neuen Smartphones, aber zum Beispiel auch für Tablets, Kopfhörer und Digitalkameras vorgeschrieben werden. Es wird erwartet, dass sich die Mehrheit der Abgeordneten dafür ausspricht. Mit der geplanten Vorschrift soll es nicht nur Verbrauchern einfacher gemacht werden - es geht auch darum, Elektroschrott zu reduzieren. Im Jahr 2018 gingen laut EU-Kommission allein 11.000 Tonnen auf aussortierte Handykabel zurück.

Link zu dieser Meldung

Nobelpreis für Physik

Den Nobelpreis für Physik teilen sich in diesem Jahr der Franzose Alain Aspect, de US-Amerikaner John F. Clauser und der Österreicher Anton Zeilinger. Das teilte die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften mit. Sie werden für ihre Forschung auf dem Gebiet der Quantenphysik ausgezeichnet. Gestern war bereits der in Leipzig forschende Evolutionsforscher Svante Pääbo aus Schweden mit dem Medizin-Nobelpreis ausgezeichnet worden. Die Auszeichnungen sind mit umgerechnet rund 920.000 Euro dotiert.

Link zu dieser Meldung

Markus Weinzierl neuer Coach beim 1. FC Nürnberg

Markus Weinzierl wird neuer Trainer von Zweitligist 1. FC Nürnberg. Wie der Club mitteilte, löst er Robert Klauß ab, der am Sonntag nach der 0:3-Niederlage gegen Karlsruhe entlassen worden war. Weinzierl war bis zum Ende der vergangenen Saison bei Bundesligist FC Augsburg unter Vertrag. Zuvor hatte er auch Schalke 04 und den VfB Stuttgart trainiert.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Neben Wolken auch freundliche Abschnitte, meist trocken. Höchstwerte 15 bis 19 Grad. Morgen heiter bis wolkig, zum Abend hin in Ost- und Nordfriesland etwas Regen möglich. Temperaturen 17 bis 22 Grad. An der Nordsee stürmische Böen, auf den Inseln Sturmböen möglich. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag und Freitag meist heiter und trocken, an den Küsten einzelne Schauer, 15 bis 19 Grad.

Link zu dieser Meldung

Krieg in der Ukraine

Deutschland und die Welt

Eine Medaille mit dem Konterfei von Alfred Nobel ist am im Nobel Museum zu sehen. © picture-alliance/Kay Nietfeld/dpa Foto: Kay Nietfeld

Nobelpreis für drei Forscher der Quantenphysik

Der Nobelpreis für Physik geht an den Franzosen Alain Aspect, den US-Amerikaner John F. Clauser und den Österreicher Anton Zeilinger. Mehr bei tagesschau.de extern

Die Sonne scheint hinter einem Thermometer mit der 40 Grad Anzeige. © Picture Alliance/dpa Foto: Patrick Seeger

Extremwetter– wie gelingt uns die Anpassung?

Waldbrände, Starkregen, Hitzewellen: Neben der konkreten Politik gegen die fortschreitende Erderwärmung ist Anpassung das neue Schlagwort. Aber wie? Schreiben Sie uns! mehr

Niedersachsen

Ein Reisebus steht hinter einer Leitplanke schräg an einem Hang auf der B204 bei Meppen. © Nord-West-Media TV

Unfall bei Meppen: Busfahrer stirbt - Bus drohte abzustürzen

Der 67-Jährige kam vermutlich in Folge eines medizinischen Notfalls auf der B402 ums Leben. Passagiere waren keine im Bus. mehr

Ein Schwein steht in einem Stall und guckt in die Kamera. Die Afrikanische Schweinepest führt dazu, dass die Schweinehalter in der ASP Überwachungszone im Emsland immer weniger Platz im Stall haben, weil sie die Schweine nicht loswerden. © NDR

Afrikanische Schweinepest: Massive Kritik am Krisenmanagement

Am Mittwoch wird im Emsland nach 90 Tagen die Überwachungszone aufgehoben. Für die Halter geht eine schwere Zeit zu Ende. mehr

Landtagswahl in Niedersachsen

Der niedersächsische Ministerpräsident und Spitzendkandidat der SPD in Niedersachsen, Stephan Weil (SPD, r.), sitzt bei einem Wahlspezial von Hallo Niedersachsen zur Landtagswahl neben den NDR Moderatoren Arne-Torben Voigts (l.) und Martina Thorausch. © NDR

Stephan Weil im NDR Wahlspezial zur Landtagswahl

Der SPD-Spitzenkandidat hat in der Sondersendung von Hallo Niedersachsen Fragen von Zuschauenden beantwortet. mehr

Handy in der Hand vor unscharfem hellen Hintergrund © istockphoto.com/AndreyPopov Foto: AndreyPopov

Wen wollen Sie wählen? Der Kandidaten-Check zur Landtagswahl

Was sind die Ziele der Direktkandidierenden - ganz konkret in Ihrem Wahlkreis? Im NDR Kandidaten-Check bekommen Sie Antworten. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Vermieter weist in der Nähe der Universität mit Schildern auf seine Wohnungen für Studenten hin. Die sind allerdings bereits alle belegt. © picture alliance / Wolfram Steinberg Foto: Wolfram Steinberg

Wohnungsmarkt für Studierende bleibt in SH angespannt

Die meisten Hochschulen sind schon ins Wintersemester gestartet. Einige Studierende suchen noch immer eine Unterkunft. mehr

Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, gibt seine Regierungserklärung auf einer Sitzung des Landtags im Landeshaus ab. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Ministerpräsident Günther und Bürgerdelegation bei Einheitsfeier

In Erfurt fanden die zentralen Feiern zum Tag der Deutschen Einheit statt. Auch Schleswig-Holstein war vertreten. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Das Bild zeigt ein kleines Gasleck bei Nord Stream 2 in der Ostsee, fotografiert aus einem Flugzeug der schwedischen Küstenwache. An den Nord-Stream-Gasleitungen in der Ostsee gibt es insgesamt vier statt wie bisher bekannt drei Lecks. © Swedish Coast Guard/dpa Foto: Swedish Coast Guard/dpa

Schweden: Wieder Gasaustritt aus kleinem Leck an Nord Stream 2

Laut Betreiber-Mutterkonzern Gazprom könnte die Gasversorgung über einen unbeschädigten Pipeline-Strang wieder aufgenommen werden. mehr

Eine Demonstration gegen die Energiepolitik startet vor dem Schweriner Schloss, Teilnehmer haben Deutschlandfahnen mit der Aufschrift "Wir sind das Volk" umgehängt. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Mehrere Tausend Menschen bei Protesten gegen Energiepolitik

Die Polizei zählte mehr als 7.500 Teilnehmer in insgesamt etwa 15 Städten. mehr

Hamburg

Blick auf den Turm der Hauptkirche St. Michaelis. © NDR Foto: Anja Deuble

Steigende Energiekosten: Auch im Hamburger Michel wird gespart

Weil sich die Energiekosten für Hamburgs berühmteste Kirche deutlich erhöhen, wird nicht nur bei der Beleuchtung gespart. mehr

Eine Frau hält die Hände ihres Mannes, der im Rollstuhl sitzt. © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Mascha Brichta

Rot-Grüner Antrag: Mehr Unterstützung für pflegende Angehörige

Oftmals kümmern sich vor allem Angehörige um Pflegebedürftige. SPD und Grüne in Hamburg wollen Hilfen, Beratung und Angebote ausbauen. mehr