Ministerpräsident Wüst von Nordrhein-Westfalen und Ministerpräsident Weil von Niedersachsen kommen nach der Ministerpräsidentenkonferenz in der Landesvertretung von Niedersachsen zu einer Pressekonferenz. © Britta Pedersen/dpa

Energiepreisbremse: Bund und Länder beraten über Entlastungspaket

Bei dem Treffen von Kanzler Scholz und den Ministerpräsidenten und -präsidentinnen soll es vorrangig um die Kostenverteilung gehen. mehr

Türschild mit der Aufschrift "geschlossen" © fotolia.com Foto: Friedberg

Protest gegen Lauterbach: Viele Hamburger Arztpraxen Mittwoch zu

Mehr als 1.000 Ärzte wollen in Hamburg am Mittwoch protestieren. Viele Praxen bleiben vormittags dicht. mehr

Ein gedeckter Tisch in einem Restaurant © picture alliance/dpa Foto: Annette Riedl

Explodierende Kosten: Künftig Eintrittsgeld für Restaurants?

Hohe Strom- und Gaspreise, Inflation, Mindestlohn: Gastronomen diskutieren über eine Pauschale für Restaurantbesucher. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

NDR Info Hintergrund

20:33 - 21:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 19:50 Uhr

Pilotenstreik bei Eurowings am Donnerstag

Im deutschen Flugverkehr steht der nächste Pilotenstreik bevor. Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit hat für Donnerstag einen ganztägigen Streik bei Eurowings angekündigt - von 0 bis 24 Uhr. Cockpit zufolge sind die Verhandlungen über den Manteltarifvertrag bei der Lufthansa-Tochter endgültig gescheitert. Zehn Gesprächsrunden hätten keine wirkliche Annäherung gebracht. Die Gewerkschaft beklagt eine hohe Arbeitsbelastung der Eurowings-Piloten. Sie fordert kürzere Flugdienstzeiten und mehr Ruhephasen.

Link zu dieser Meldung

Beratungen über Energiepreisbremsen im Kanzleramt

Bund und Länder beraten im Kanzleramt über die Einzelheiten des geplanten dritten Entlastungspakets gegen hohe Energiepreise. Es geht unter anderem darum, wie die 200 Milliarden Euro hohen Kosten aufgeteilt werden. Unklar ist auch noch, ab welchen Verbrauchswerten die angekündigten Gas-und Strompreisbremsen greifen sollen. Die Länder fordern vom Bund zudem mehr Geld für Krankenhäuser, den Öffentlichen Nahverkehr und die Versorgung von Flüchtlingen.

Link zu dieser Meldung

RWE-Braunkohlekraftwerke länger am Netz

Zwei Braunkohlekraftwerke in Nordrhein-Westfalen sollen wegen der aktuellen Energiekrise 15 Monate länger am Netz bleiben. Der Bund hat mit dem Land NRW und dem Betreiber RWE eine entsprechende Vereinbarung getroffen. Im Gegenzug solle der Braunkohleausstieg im rheinischen Revier um acht Jahre auf 2030 vorgezogen werden, teilte Bundeswirtschaftsminister Habeck mit. Für den Weiterbetrieb der Kraftwerke muss am Tagebau Garzweiler ein weiteres Dorf abgebaggert werden. Umweltaktivisten haben bereits massiven Widerstand angekündigt.

Link zu dieser Meldung

Strengere EU-Regeln für Internetplattformen

In der Europäischen Union kommen auf große Internetplattformen strengere Regeln zu. Nach dem Parlament stimmten auch die Mitgliedsstaaten dem Gesetz über digitale Dienste zu. Das Gesetz schreibt Plattformen mehr Verantwortung zu und soll sicherstellen, dass bestimmte Inhalte schneller aus dem Netz verschwinden. Beispiele sind Terrorpropaganda, Hassrede und der Verkauf von gefälschten Waren.

Link zu dieser Meldung

Auch RBB-Direktoren unter Untreue-Verdacht

In der Affäre um mögliche Vetternwirtschaft und Verschwendung beim Rundfunk Berlin-Brandenburg hat die Generalstaatsanwaltschaft die Ermittlungen ausgeweitet. Wie der RBB mitteilte, richten sich die Ermittlungen jetzt auch gegen den Verwaltungsdirektor und ehemaligen stellvertretenden Intendanten sowie gegen die juristische Direktorin des Senders. Den Betroffenen werde Untreue beziehungsweise Beihilfe zur Untreue vorgeworfen. Hintergrund sind die Einführung eines variablen Vergütungssystems und Gehaltsfortzahlungen an Mitarbeiter, die nicht mehr arbeiten. Die Generalstaatsanwaltschaft ermittelt außerdem gegen die frühere RBB-Intendantin Schlesinger. Sie war nach massiven Korruptions- und Verschwendungsvorwürfen Anfang August zurückgetreten.

Link zu dieser Meldung

Besorgnis nach erneutem Raketentest Nordkoreas

Die USA und Südkorea haben mit einer Militärübung auf den neuerlichen Abschuss einer Rakete durch Nordkorea reagiert. Die Verbündeten wollten damit ihre Fähigkeit demonstrieren, mit einem Präzisionsschlag auf Provokationen zu reagieren, erklärte der südkoreanische Generalstab. Den Angaben zufolge flog die Rakete über Japan hinweg und stürzte in den Pazifischen Ozean. Der japanische Ministerpräsident Kishida sprach von einem Gewaltakt.

Link zu dieser Meldung

EU-Parlament für einheitliche Handy-Ladestecker

In der Europäischen Union wird es bald einen einheitlichen Smartphone-Ladestecker geben. Das EU-Parlament stimmte in Straßburg dafür, das Stecker-Format USB-C künftig zum Standard zu machen. Von Herbst 2024 an sollen unter anderem alle Handys, Tablets und Digitalkameras mit Geräten geladen werden können, die einen solchen Anschluss haben - voraussichtlich ab Anfang 2026 dann auch alle Laptops. Die EU-Mitgliedstaaten müssen der Einigung noch zustimmen - das gilt als Formsache.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

In der Nacht in Nordfriesland Regen, im Süden und Osten Nebel möglich. Tiefstwerte 14 bis 8 Grad. Morgen heiter bis wolkig, an der Nordsee stürmisch und später Regen möglich. Maximal 16 Grad auf Sylt bis 22 Grad in Lingen. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag und Freitag heiter, 15 bis 19 Grad.

Link zu dieser Meldung

Krieg in der Ukraine

Deutschland und die Welt

Eine Medaille mit dem Konterfei von Alfred Nobel ist am im Nobel Museum zu sehen. © picture-alliance/Kay Nietfeld/dpa Foto: Kay Nietfeld

Nobelpreis für drei Forscher der Quantenphysik

Der Nobelpreis für Physik geht an den Franzosen Alain Aspect, den US-Amerikaner John F. Clauser und den Österreicher Anton Zeilinger. Mehr bei tagesschau.de extern

Die Sonne scheint hinter einem Thermometer mit der 40 Grad Anzeige. © Picture Alliance/dpa Foto: Patrick Seeger

Extremwetter– wie gelingt uns die Anpassung?

Waldbrände, Starkregen, Hitzewellen: Neben der konkreten Politik gegen die fortschreitende Erderwärmung ist Anpassung das neue Schlagwort. Aber wie? Schreiben Sie uns! mehr

Niedersachsen

Ein Schild hängt am Eingang der Staatsanwaltschaft in Hannover. © picture alliance / dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

AfD-Landesvize: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Untreue

Niedersächsische Parteimitglieder sollen für einen sicheren Listenplatz zahlen. Das berichtet das ZDF. mehr

Ein Kreuz von unten betrachtet vor dramatischen Wolken im Gegenlicht. © fotolia Foto: f11photo

Pornodreh in Kirche: Strafverfahren vor Amtsgericht Achim

Wegen Störung der Religionsausübung steht eine 37-Jährige demnächst vor Gericht. Sie akzeptierte einen Haftbefehl nicht. mehr

Landtagswahl in Niedersachsen

Der FDP Spitzenkandidat Stefan Birkner auf einer Wahlkampfveranstaltung. © Screenshot
2 Min

Wahlkampf in Niedersachsen: Die FDP

Die Partei tut sich in diesem Wahlkampf besonders schwer. Ihre Themen finden angesichts der Energiekrise wenig Zuspruch. 2 Min

Der niedersächsische Ministerpräsident und Spitzendkandidat der SPD in Niedersachsen, Stephan Weil (SPD, r.), sitzt bei einem Wahlspezial von Hallo Niedersachsen zur Landtagswahl neben den NDR Moderatoren Arne-Torben Voigts (l.) und Martina Thorausch. © NDR

Stephan Weil im NDR Wahlspezial zur Landtagswahl

Der SPD-Spitzenkandidat hat in der Sondersendung von Hallo Niedersachsen Fragen von Zuschauenden beantwortet. mehr

Handy in der Hand vor unscharfem hellen Hintergrund © istockphoto.com/AndreyPopov Foto: AndreyPopov

Wen wollen Sie wählen? Der Kandidaten-Check zur Landtagswahl

Was sind die Ziele der Direktkandidierenden - ganz konkret in Ihrem Wahlkreis? Im NDR Kandidaten-Check bekommen Sie Antworten. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Seenotrettungsboot FRITZ THIEME in der Nordsee. © Die Seenotretter – DGzRS Foto: Martin Stöver

Suchaktion in Ostsee nach vermisstem Segler

Laut DGzRS war er am Montag in Schleswig aufgebrochen und wollte nach Kiel segeln. Gegen 18.30 Uhr wurde die Suchaktion eingestellt. mehr

Das Küstenkraftwerk der Stadtwerke Kiel AG am Kieler Ostufer. © picture alliance/dpa | Soeren Stache Foto: Soeren Stache

Energiekrise: Millionen-Bürgschaften für Stadtwerke

Das Land kommt mit einem Schutzschild zu Hilfe - damit kommunale Energieversorger Kredite aufnehmen können und so zahlungsfähig bleiben. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Ein Wohnwagen am Strand eines Campingplatzes in Prerow. © NDR Foto: Sebastian Paul Fründt aus Schwerin

Prerow und Trassenheide: Dauercamper müssen weichen

Auf dem Darß und auf der Insel Usedom sorgen Kündigungen auf Campingplätzen aktuell für Unmut. mehr

Plakat der Alternative für Deutschland (AfD), Landesverband Mecklenburg-Vorpommern © dpa-Bildfunk Foto: Wüstneck, Bernd

AfD-Fraktionschef Kramer schrammt an Niederlage vorbei

Der Chef der AfD-Landtagsfraktion, Nikolaus Kramer, hat sich bei der Wahl zum Fraktionsvorstand nur mit Mühe durchgesetzt. mehr

Hamburg

Das Containerschiff "Al Nefud" der Reederei Hapag-Lloyd liegt am Containerterminal Burchardkai im Hafen Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Milliarden-Deal: Hapag-Lloyd übernimmt Hafenbetreiber in Chile

Mit der Übernahme beteiligt sich die Hamburger Reederei an gleich zehn Häfen gleichzeitig. Dort werden 3,5 Millionen Container umgeschlagen. mehr

Blauer Himmel über dem Rathaus in Hamburg. © picture alliance / imageBROKER Foto: Stefan Ziese

Hamburg plant Zusatzausgaben über 450 Millionen Euro ein

Mit dem zusätzlichen Geld will der Senat in diesem Jahr unter anderem die Folgen der Energiekrise abfedern. mehr