Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsen, gibt nach seinem Impftermin im Impfzentrum auf dem Messgelände Hannover ein Pressestatement. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Corona-News-Ticker: Weil warnt wegen ungeimpfter Senioren vor Lockerungen

Niedersachsens Ministerpräsident reagiert damit auf Kritik aus Bayern am Bund-Länder-Treffen. Dort war gestern beschlossen worden, zunächst am vorsichtigen Kurs festzuhalten. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD, M.), Hendrik Wüst (CDU, l.), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, und Franziska Giffey (SPD), Regierende Bürgermeisterin von Berlin, kommen nach einem Treffen im Kanzleramt zu einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa/POOL AP Foto: Hannibal Hanschke

Bund-Länder-Gipfel: Keine Lockerungen, keine Verschärfungen

Test-Strategie und Kontaktnachverfolgung sollen aber überarbeitet werden. Alle Beschlüsse und Regeln im Überblick. mehr

Das Rathaus in Hamburg. © picture alliance / rtn - radio tele nord

Hamburger Klimagipfel: Kritik am Senat

Der Senat müsse mehr tun im Kampf gegen den Klimawandel, findet der Klimabeirat. Beim Gipfel wurde auch mit Gästen diskutiert. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 10:55 Uhr

Spiegel und Weil verteidigen PCR-Teststrategie

Niedersachsens Regierungschef Weil hat die geplanten Änderungen bei den PCR-Tests verteidigt. Der SPD-Politiker sagte auf NDR Info, eine Priorisierung für Klinik- und Pflegepersonal sowie Risikopatienten sei leider nötig, weil es bald wahnsinnig viele neue Corona-Fälle geben werde. Die genauen Regelungen müssten aber sorgfältig diskutiert werden und könnten einige Wochen in Anspruch nehmen. Auch Bundesfamilienministerin Spiegel hält die Priorisierung angesichts drohender Engpässe in den Laboren für sinnvoll. Man müsse dafür sorgen, dass die Kliniken davon nichts zu spüren bekämen. Wie die Tests darüber hinaus verteilt würden, diskutierten die Länder gerade noch, so die Grünen-Politikerin auf NDR Info. Lehrerinnen und Lehrer fühlen sich übergangen. Der Deutsche Lehrerverband erneuerte seine Forderung, auch dem Schulpersonal bei den PCR-Tests einen Vorrang einzuräumen.

Link zu dieser Meldung

Ukrainischer Botschafter erneuert Bitte um Waffenlieferungen

Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Melnyk, hat die Bundesregierung aufgefordert, ihre Haltung zu überdenken und sein Land mit Waffenlieferungen zu unterstützen. Melnyk sagte im Morgenmagazin von ARD und ZDF, als Nicht-Nato-Mitglied stehe sein Land im Konflikt mit Russland alleine da. Kiew bitte Deutschland um Defensivwaffen. Berlin hat die Anfrage bislang abgelehnt. Angesichts des massiven russischen Truppenaufmarsches an der ukrainischen Grenze haben die USA 8.500 Soldaten in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Aus dem Pentagon hieß es, die Einheiten seien vorbereitet, bei Bedarf schnell nach Europa verlegt zu werden. Dabei handele es sich um eine Rückversicherung für die Nato-Bündnispartner.

Link zu dieser Meldung

Bundespräsidentenwahl: AfD will CDU-Politiker Otte nominieren

Die AfD hat ihren Kandidaten für die Bundespräsidenten-Wahl in knapp drei Wochen gefunden. Partei-Vize Brandner bestätigte, dass sich der Vorstand für die Nominierung des CDU-Abgeordneten Max Otte ausgesprochen hat. Otte ist Vorsitzender der Werte-Union, die sich selbst als konservativen Flügel innerhalb von CDU und CSU sieht. Sie ist aber keine offizielle Partei-Gliederung. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Frei, warnte Otte davor, die Nominierung durch die AfD anzunehmen. Er sprach von einem parteischädigendem Verhalten, das zwingend zu einem CDU-Ausschluss führen müsste.

Link zu dieser Meldung

Türkei wegen Infhaftierung von Deniz Yücel verurteilt

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Türkei wegen der Inhaftierung des deutschen Journalisten Deniz Yücel verurteilt. Das Land habe das Recht Yücels auf Freiheit sowie die Meinungs- und Pressefreiheit verletzt, teilte das Gericht in Straßburg zur Begründung mit. Der Journalist, der als Auslandskorrespondent für die "Welt" in der Türkei gearbeitet hat, war 2017 wegen angeblicher Unterstützung einer terroristischen Vereinigung festgenommen worden. Anschließend saß er rund ein Jahr in einem Hochsocherheitsgefängnis in Untersuchungshaft. Inzwischen ist Yücel als Präsident des Schriftstellerverbandes PEN-Zentrum Deutschland tätig.

Link zu dieser Meldung

Heidelberg: Motiv weiter unklar

Nach dem Amoklauf an der Universität Heidelberg ist das Motiv des Täters weiter unklar. Wie der leitende Staatsanwalt am Abend mitgeteilt hat, handelt es sich um einen 18-jährigen Studenten aus Mannheim, der die Waffen erst kürzlich über das Internet im Ausland gekauft habe. Den Angaben zufolge war der Mann gestern in einen Hörsaal eingedrungen und hatte mit einer Schrotflinte um sich geschossen. Vier Menschen wurden verletzt. Eine junge Frau starb später im Krankenhaus. Nach der Tat tötete sich der Angreifer selbst.

Link zu dieser Meldung

Schneefälle: Probleme in Griechenland und der Türkei

In Teilen Griechenlands und der Türkei sorgen starke Schneefälle weiter für massive Probleme. Die Flughäfen in Athen und Istanbul strichen zahlreiche Verbindungen. Im Großraum der griechischen Hauptstadt war das Militär im Einsatz, um eingeschneite Autofahrer aus ihren Fahrzeugen zu holen. In anderen Landesteilen kam es zu Stromausfällen. Die Regierung forderte die Bevölkerung auf, zu Hause zu bleiben. Auf einer Autobahn in der Nähe von Istanbul wurden mehr als 20 Menschen bei einer Massenkarambolage verletzt.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Heute meist dicht bewölkt und gebietsweise etwas Regen. Höchstwerte 4 bis 7 Grad. Morgen bewölkt, neben trockenen Phasen auch etwas Regen. Maximal 2 bis 7 Grad. An der Küste stürmische Böen möglich. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag wechselhaft und windig mit Regen bei 5 bis 9 Grad. Am Freitag neben einigen Wolken mit Regen auch teils länger heiter bei 4 bis 8 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Anne Spiegel (Bündnis 90/Die Grünen), Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, spricht während der dreitägigen Debatte über die Politik der Ampel-Koalition im Bundestag.
8 Min

Spiegel: Priorisierung von PCR-Tests muss noch diskutiert werden

Bei einem Engpass an diesen Tests hält auch die Bundesbildungsministerin es für richtig, Kliniken bevorzugt damit zu versorgen. Sie hatte PCR-Tests auch für Schulen und Kitas gefordert. 8 Min

Polizisten stehen neben Krankenwagen und Fahrzeugen der Feuerwehr auf dem Gelände der Heidelberger Universität an einem Eingang zu einer Klinik, die sich auf dem Campus befindet. © R.Priebe//Pr-Video/dpa

"Wir werden sein Umfeld durchleuchten"

Nach dem Angriff an der Uni Heidelberg sind die Hintergründe des 18-Jährigen mutmaßlichen Täters weiter unklar. Mehr bei tagesschau.de. extern

Niedersachsen

Hinter Zweigen mit Apfelblüten ist das Südtor zum Werksgelände von Airbus in Finkenwerder zu sehen. © picture alliance/dpa Foto: Georg Wendt

Bei Airbus drohen Streiks - trotz geplanter Neueinstellungen

Wird das Werk in Stade bei den europaweit 6.000 angekündigten neuen Jobs bedacht? Heute könnte es konkreter werden. mehr

Stephan Weil gibt ein Interview im ZDF Morgenmagazin,. © NDR

Nach Bund-Länder-Runde: Niedersachsen verlängert Winterruhe

Ministerpräsident Weil erklärte, die aktuellen Maßnahmen seien genau richtig. Änderungen gibt es aber bei PCR-Tests. mehr

Schleswig-Holstein

Besuchende gehen am Eingang des Stutthof Museums in Sztutowo (Polen) vorbei. © dpa-Bildfunk Foto: Piotr Wittman/PAP/dpa

Stutthof-Prozess: Videoschalte zu KZ-Überlebender in USA

Im Verfahren gegen eine ehemalige Sekretärin im KZ Stutthof soll heute eine 93-Jährige Überlebende erneut befragt werden. mehr

Zwei Polizisten gehen an einem Einsatzfahrzeug im Kieler Stadteil Dänischenhagen vorbei. © TeleNewsNetwork

Morde in Dänischenhagen und Kiel: Prozess startet im Februar

Ein Zahnarzt aus Westensee bei Kiel muss sich ab dem 23. Februar vor Gericht verantworten. Der Vorwurf lautet: dreifacher Mord. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Themenbild: Ein Hubschrauber im Landeanflug auf einen Seenotrettungskreuzer. © picture alliance / dpa | Stefan Sauer Foto: Stefan Sauer

Strafbefehl nach tödlichem Schiffsunfall bei Stahlbrode

Der 56-jährige Fährkapitän muss mehrere Tausend Euro zahlen. Infolge der Kollision war ein Angler ums Leben gekommen. mehr

Manuela Schwesig © Screenshot

Schwesig kündigt Lockerungen für Kulturbranche an

Die Landesregierung will sich heute mit Änderungen der Corona-Regelungen für Theater, Kinos und Museen befassen. mehr

Hamburg

Bürgermeister Peter Tschentscher gibt im Hamburger Rathaus ein Statement ab. © NDR

Tschentscher: Bei Corona Kurs halten - Neue Teststrategie kommt

Hamburgs Bürgermeister über die Ergebnisse der Bund-Länder-Beratungen und die künftige Corona-Teststrategie. mehr

Eine Visualisierung zeigt einen geplanten Busbahnhof in Hamburg-Veddel.

Auf der Veddel soll ein mehrstöckiges Busdepot entstehen

Viele Busse auf kleiner Fläche - der Hamburger Verkehrsverbund plant auf der Veddel Deutschlands erstes mehrstöckiges Busdepot. mehr