Triathletin Nora © Screenshot

Missbraucht und allein gelassen: Studie zeigt strukturelle Probleme im Sport

Die Fallstudie dokumentiert erstmals umfassend sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in Sportvereinen vieler verschiedener Sportarten. mehr

Innenansicht des Gaskraftwerks der Stadtwerke Flensburg. © Peer-Axel Kroeske Foto: Peer-Axel Kroeske

Stadtwerke Flensburg stellen überregionale Versorgung mit Gas ein

Der Energieversorger kündigt allen Kunden außerhalb von Schleswig-Holstein - zum Teil schon zu Ende November. mehr

Die Hände von zwei älteren Menschen berühren sich. © picture alliance / ZUMAPRESS.com Foto: K.C. Alfred

Gestiegene Heimkosten: Mehr Anträge auf Sozialhilfe

Vor allem in den Landkreisen Lüneburg und Goslar können Senioren die Kosten nicht mehr stemmen - Tendenz steigend. mehr

Energie-Krise

Blick auf Rohrsysteme und Absperrvorrichtungen in der Gasempfangsstation der Ostseepipeline Nord Stream 2. © dpa Foto: Stefan Sauer

Dänische Behörden melden drei Lecks an Nord Stream-Pipelines

Zuvor war von den Betreibern ein Druckabfall in drei der insgesamt vier Röhren gemeldet worden. mehr

Nur einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses brennt am frühen Morgen Licht. © Julian Stratenschulte/dpa
5 Min

Energiepreisdeckel: Was tun andere EU-Länder gegen Kostensteigerungen?

Frankreich hat eine Preisbremse für Gas und Strom. Spanien subventioniert Strom aus Gas. Großbritannien will die Energiekosten für zwei Jahre einfrieren. 5 Min

Mehrere Windmühlen auf dem Land, im Hintergrund die untergehende Sonne. © dpa picture alliance Foto: Daniel Bockwoldt

Habeck eröffnet die Messe WindEnergy in Hamburg

Der Bundeswirtschaftsminister hat die Leitmesse für Windenergie eröffnet, bei der sich rund 1.400 Unternehmen präsentieren. mehr

Corona-Infos für den Norden

Ein Banner "Ab jetzt vierte Impfung mit angepassten Impfstoff" hängt am Impfzentrum am Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-News-Ticker: Neuer Impfstoff auch in Niedersachsen erhältlich

Das Vakzin ist laut Hersteller Biontech/Pfizer an die Omikron-Varianten BA.4 und BA.5 angepasst. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen © NDR

Corona: Inzidenz, Impfquote und weitere aktuelle Zahlen

So ist die Corona-Lage in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 12:20 Uhr

Innen- und Justizminister beraten über Datenspeicherung

Die deutschen Innen- und Justizminister beraten heute in München über eine gemeinsame Linie bei der Verbrechensbekämpfung. Vor allem geht es darum, welche Konsequenzen es nach dem EU-Urteil zur begrenzten Nutzung von Telekommunikationsdaten gibt. Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Münch, sprach sich in der ARD dafür aus, zumindest die IP-Adressen von Computern ohne Anlass zu speichern. Unter anderem bei der Verfolgung von Kindesmissbrauch im Internet könnten Täter derzeit nach einer Woche nicht mehr ermittelt werden.

Link zu dieser Meldung

Merz entschuldigt sich für Vorwurf an Ukraine-Flüchtlingen

CDU-Chef Merz hat sich nach breiter Kritik an ihm dafür entschuldigt, ukrainischen Flüchtlingen Sozialtourismus vorgeworfen zu haben. Wenn seine Wortwahl als verletzend empfunden werde, dann bitte er dafür in aller Form um Entschuldigung, twitterte Merz. Ihm liege es fern, ukrainische Flüchtlinge, die mit einem harten Schicksal konfrontiert seien, zu kritisieren. Merz hatte gestern Abend gesagt, es gebe mittlerweile einen Sozialtourismus von Geflüchteten, die zwischen Deutschland und der Ukraine hin und her reisten und das deutsche Sozialsystem ausnutzten.

Link zu dieser Meldung

Peskow schließt Sabotage an Pipeline nicht aus

Russland schließt angesichts der Lecks an den Nord-Stream-Gaspipelines auch Sabotage nicht aus. Sprecher Peskow erklärte, derzeit gebe es mehrere mögliche Varianten. Der Kreml sei äußerst beunruhigt über den Druckabfall in den Ostseepipelines Nord Stream 1 und 2. Die Schäden müssten untersucht werden, um den Grund für diese noch nie dagewesene Situation heraus zu finden. Nach dem Druckabfall in den beiden Pipelines suchen Behörden in Deutschland und Dänemark nach dem Grund. Unbestätigten Angaben zufolge ist neben Spezialisten aus der Bundesrepublik auch die dänische Marine im Einsatz. Die Agentur dpa zitiert Sicherheitskreise mit der Einschätzung, es spreche einiges für Sabotage. Angesichts des technischen Aufwands komme dann eigentlich nur ein staatlicher Akteur infrage.

Link zu dieser Meldung

Letzter Tag der russische Abstimmungen in der Ukraine

In vier russisch kontrollierten Gebieten der Ukraine laufen bis zum Nachmittag die Abstimmungen über einen Anschluss an Russland. Bei der erwarteten Zustimmung wollen die Regionalbehörden schnell bei Präsident Putin die Aufnahme in die Russische Föderation beantragen. Putin hatte die Ukraine gewarnt, dass ein Beschuss dort dann als Angriff auf russisches Staatsgebiet gewertet werde. Westliche Staaten verurteilten die Scheinabstimmungen als illegale Annexion und wollen die Ergebnisse nicht anerkennen.

Link zu dieser Meldung

Fahnder durchsuchen Oligarchen-Yacht in Bremen

Steuerfahnder und BKA-Ermittler haben in Bremen die Luxus-Yacht "Dilbar" durchsucht, die dem russischen Oligarchen Usmanov zugerechnet wird. Nach Informationen von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung geht es unter anderem um den Vorwurf der Steuerhinterziehung. Fahnder hatten bereits in der vergangenen Woche mehrere Anwesen am Tegernsee durchsucht, die Usmanow gehören sollen. Der russische Milliardär und Putin-Vertraute steht auf der Sanktionsliste der EU.

Link zu dieser Meldung

Studie: Pflege von Angehörigen ist Armutsrisiko

Jeder fünfte pflegende Angehörige ist von Armut bedroht. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung Berlin. Für die Studie hat es Daten aus einer Langzeitbefragung von Privathaushalten ausgewertet. Bei pflegenden Frauen sei sogar rund jede vierte gefährdet. Fast die Hälfte der Pflegenden schafft es laut Studie nicht mehr, Vollzeit zu arbeiten. Der Sozialverband VdK forderte daher die Einführung eines Gehalts für pflegende Angehörige. Die Höhe solle sich nach dem Aufwand der Pflege richten, sagte VdK-Präsidentin Bentele.

Link zu dieser Meldung

Mehr heiße Tage in Deutschland

Die Zahl heißer Tage in Deutschland hat sich nach Angaben von Klimaexperten seit den 50er Jahren verdreifacht. Damals habe es im Mittel drei Tage im Jahr mit einer Lufttemperatur von mehr als 30 Grad gegeben, inzwischen seien es neun, heißt es in einem Papier zum Stand der Wissenschaft. Die Zahl von Eistagen, mit einer Höchsttemperatur unter Null Grad, habe gleichzeitig von 28 auf 19 abgenommen. Über die Erkenntnisse beraten Experten von morgen an auf dem Extremwetterkongress in Hamburg.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Bewölkt bis trüb. Ein paar Auflockerungen. Zum Teil kräftig ausfallender Regen. Temperaturen 10 bis 13 Grad. Nachts trockene Phasen. Gebietsweise noch Regen. Tiefstwerte 9 bis 5 Grad. Morgen dichte Wolken und etwas Sonne. Gelegentlich Schauer. In Niedersachsen ein paar Gewitter. Höchstwerte um 13 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag freundliche Abschnitte. Einzelne Schauer. 11 bis 14 Grad.

Link zu dieser Meldung

Krieg in der Ukraine

Deutschland und die Welt

Ministerpräsident Stephan Weil und Herausforderer Bernd Althusmann geben sich vor dem Wahlduell die Hand. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Vor der Landtagswahl: Heute TV-Duell der Spitzenkandidaten

Zunächst diskutieren FDP, Grüne und AfD im NDR Fernsehen - dann Ministerpräsident Weil (SPD) und Herausforderer Althusmann (CDU). mehr

Die Vorsitzende der rechtsradikalen Partei Fratelli d'Italia (Brüder Italiens), Giorgia Meloni, hält ein Schild mit der Aufschrift "Grazie Italia" ("Danke Italien") während einer Pressekonferenz in der Wahlkampfzentrale ihrer Partei. © dpa Foto: Oliver Weiken
10 Min

Gewerkschafter zu Sieg Melonis: "Wir haben es nicht geschafft"

Das sagt Gewerkschafter Giuseppe Gianchino über den Ausgang der Wahl in Italien. In Wolfsburg waren mehrere Tausend Italiener wahlberechtigt. 10 Min

Niedersachsen

Ein Justizvollzugsbeamter steht im Innenhof eines Gefängnisses. © NDR Foto: Julius Matuschik

Drohnen über Gefängnissen: Niedersachsen kauft Alarmsysteme

Mithilfe von Drohnen werden etwa Drogen oder Handys in die JVAs geschmuggelt. 18 Vorfälle wurden 2021 registriert. mehr

Schweine stehen hinter einem Gitter eines Schweinestalls. © dpa Foto: Marijan Murat

EU verkürzt Sperrfrist für Schweinepest-Zone

Rund 200.000 Schweine in der Region Emsbüren sind schon überschwer. Ab 5. Oktober dürfen sie das Sperrgebiet verlassen. mehr

Schleswig-Holstein

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein © NDR Foto: Lisa Kaltenbach

Krankenhäuser schlagen Alarm: Aktion am UKSH Kiel

Die Kliniken wollen auf finanzielle Probleme und Personalmangel aufmerksam machen. mehr

Das Schild für öffentliche Apotheken hängt an einer Hauswand in der Innenstadt von Emden. © picture alliance/dpa/Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich

Apotheken in SH schreiben Brandbrief an Lauterbach

Apotheken sollen Krankenkassen künftig mehr Rabatt auf Medikamente geben. Das sei existenzgefährdend, sagt der Landesverband. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Vor einem entgleisten Regionalzug liegt ein umgekippter Lastwagen. Links im Bild ist ein Feuerwehrfahrzeug mit Blaulicht zu sehen, an dem Zug arbeiten acht Feuerwehrleute. © Tilo Wallrodt Foto: Tilo Wallrodt

Bahn kollidiert mit Lkw: B111 auf Usedom gesperrt

Der Lastwagenfahrer wollte laut Polizei an den geschlossenen Halbschranken vorbei den Bahnübergang überqueren. mehr

Eine junge Frau wird geschminkt, damit sie aussieht wie ein Unfall- oder Anschlagsopfer. © dpa Foto: Jens Büttner

Polizei probt Ernstfall: Schüsse und Explosionen in Rostock

Bei einer nächtlichen Großübung haben Polizei und Rettungskräften in Rostock gemeinsam trainiert. Das Szenario: ein Terroranschlag. mehr

Hamburg

Eine Grundschülerin sitzt an einem Tablet und tippt. © dpa

Digitalisierung an Schulen: Hamburg bei Umfrage auf Platz 3

Eltern sind bundesweit zu dem Thema befragt worden. Hamburg teilt sich mit Berlin und Brandenburg den dritten Platz. mehr

Justitia vor Paragrafen. © imago Foto: Ralph Peters, imago/CTK Photo

Hamburger Justiz wird personell besser ausgestattet

Das Landgericht wird für komplizierte Encrochat-Verfahren verstärkt, die Staatsanwaltschaft für die Ermittlungen gegen Kindesmissbrauch. mehr