Nach einem Blitzeinschlag in einem Park in Delmenhorst stehen Einsatzfahrzeuge auf einer Wiese. © NonstopNews

Unwetter: Blitz trifft Kind und Jugendlichen in Delmenhorst

Beide wurden mit einem Hubschrauber in umliegende Kliniken gebracht. In Goslar sind Polizei und Feuerwehr im Großeinsatz. mehr

Baukräne stehen am Elbtower in Hamburg. © Thomas Müller/dpa Foto: Thomas Müller/dpa

Hamburg: Tschentscher erteilt Kühnes Elbtower-Vorschlag Absage

Milliardär Klaus Michael Kühne hatte gefordert, dass sich die Stadt beim Weiterbau finanziell beteiligt. Das lehnt Hamburgs Bürgermeister ab. mehr

Das Quartier Jenfelder Au. © Ulrich Perrey Foto: Ulrich Perrey

Strom aus dem Klo: Quartier Jenfelder Au macht aus Abwasser Energie

In der Hamburger Wohnsiedlung wird durch ein neuartiges Verfahren Abwasser getrennt, recycelt und zur Energiegewinnung genutzt. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

18:34 - 19:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 16:40 Uhr

Spanien wehrt sich gegen Massentourismus

Spaniens zweitgrößte Stadt Barcelona will ihre Eintrittsgebühr deutlich erhöhen. Die Touristensteuer für Kreuzfahrtpassagiere mit einem Aufenthalt von weniger als zwölf Stunden sei mit derzeit sieben Euro zu niedrig, sagte Bürgermeister Collboni. Solche Besucher nutzten den öffentlichen Raum intensiv, ohne dass Barcelona davon etwas habe. Angesichts der Belastungen durch Massentourismus wollen heute auch Einheimische auf Mallorca und weiteren Balearen wieder demonstrieren. Zwar steht der Tourismus etwa auf Mallorca für 45 Prozent der Wirtschaftsleistung der Insel. Aber die Demonstranten klagen, dass nur eine Minderheit profitiere - während die Mehrheit der Bürger Jobs mit niedrigen Gehältern in der Tourismusbranche bekämen. Diese reichten nicht, um die immer teureren Wohnungen zu bezahlen. Zudem zerren Staus, Lärm und Schmutz an den Nerven der Insulaner. 

Link zu dieser Meldung

Schnellerer Bau von Rüstungsfabriken

Die Bundesregierung will offenbar den Bau von Rüstungsfabriken erleichtern. Laut "Handelsblatt" ist geplant, dafür die Genehmigungsverfahren zu beschleunigen. Das Bundeskabinett wolle die Neureglung im August auf den Weg bringen. Vorbild könnte die Errichtung der Flüssiggas-Terminals nach dem Zusammenbruch der Gasversorgung aus Russland sein. Damals wurden Fristen verkürzt und Einspruch-Möglichkeiten etwa durch Bürgerinitiativen eingeschränkt. Ein Sprecher von Bundeswirtschaftsminister Habeck bestätigte, dass mehrere Ressorts daran arbeiteten, die deutsche Verteidigungsfähigkeit zu verbessern. Weitere Details nannte er nicht.

Link zu dieser Meldung

Linnemann: Union schlägt Steuerreform vor

Die Union will nach Angaben von CDU-Generalsekretär Linnemann mit Vorschlägen für eine Steuerreform in die Bundestagswahl 2025 ziehen. CDU und CSU nähmen dabei auch den Spitzensteuersatz in den Blick, sagte Linnemann der "Rheinischen Post". Der Betrag, ab dem dieser gelte, müsse angehoben werden. Es könne nicht sein, dass jemand mit etwas mehr als einem durchschnittlichen Lohn wie ein Spitzenverdiener zur Kasse gebeten werden. Linnemann brachte ins Gespräch, dass der Spitzensatz erst ab 80.000 Euro oder mehr greifen solle. Laut Bundesfinanzministerium wird der Spitzensteuersatz derzeit ab einem Jahreseinkommen knapp 67 000 Euro erhoben.

Link zu dieser Meldung

Warnung vor Abbau von Rechten queerer Menschen

Auf dem Christopher-Street-Day in Köln haben Politiker vor einem Abbau von Rechten queerer Menschen gewarnt. Bundestagspräsidentin Bas bemerkt nach eigenen Angaben derzeit Bemühungen, Errungenschaften zurückzudrehen. Kölns parteilose Oberbürgermeisterin Reker rief während der Parade in ihrer Stadt dazu auf, Erreichtes auszubauen. Der Queer-Beauftragte der Bundesregierung, Lehmann, ist für eine Erweiterung des Grundgesetzes um den Passus "niemand darf wegen seiner sexuellen Identität benachteiligt werden". Die Kölner Parade zum Christopher-Street-Day ist eine der größten Europas.

Link zu dieser Meldung

Entspannung zwischen China und Philippinen?

Im Territorialstreit zwischen China und den Philippinen deutet sich eine leichte Entspannung an. Aus Manila hieß es, es gebe eine vorläufige Vereinbarung mit Peking über die Versorgung eines Marineschiffs. Es liegt als Außenposten auf einem Atoll im Südchinesischen Meer. Die Besatzung wird durch philippinische Schiffe versorgt, was die chinesische Küstenwache immer wieder zu verhindern versucht. Aus Peking gab es zunächst keine Stellungnahme. Neben der Volksrepublik und den Philippinen erheben auch andere Staaten der Region Hoheitsansprüche. Einerseits führt dort eine der weltweit wichtigsten Schifffahrtsrouten vorbei. Zudem vermuten Experten in dem fischreichen Gebiet Öl- und Gasvorkommen.

Link zu dieser Meldung

Nur wenige Dörfer mit Glasfasernetz

In Deutschland sind laut einer Analyse des Vergleichsportals Verivox derzeit 190 Dörfer komplett ans Glasfasernetz angeschlossen. Sie verfügen damit über eine schnelle Internetverbindung. Das sind nur etwa drei Prozent der kleinen Gemeinden, so ein Experte des Portals in den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Schleswig-Holstein ist dabei noch am besten dran, dort sind 121 Orte komplett versorgt. In Niedersachsen sind es 28 Dörfer, das Bundesland belegt Platz zwei in der Rangliste. Die Ampel-Parteien hatten im Koalitionsvertrag das Ziel formuliert, Deutschland bis 2030 flächendeckend mit Glasfaser und dem neuesten Mobilfunkstandard zu erschließen.

Link zu dieser Meldung

Unwetterwarnung

Eine Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes: In Niedersachsen und Bremen treten zeitweise örtlich schwere Gewitter mit heftigem Starkregen, Sturmböen und Hagel auf. Die Gewitter ziehen langsam nach Nordosten.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Heute neben Sonne aus Westen, im Tagesverlauf gebietsweise Schauer und Gewitter, nordöstlich der Elbe am meisten Sonne. 23 bis 32 Grad. Morgen in der Osthälfte regional Schauer, später abziehend. Im Tagesverlauf von der Nordsee, Ems und Weser mehr Sonne. 19 bis 25 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag von West nach Ost Schauer und Gewitter, 20 bis 25 Grad. Am Mittwoch Schauer 19 bis 22 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Ein Kreuzfahrtschiff im Hamburger Hafen. © picture alliance Foto: Kerstin Bittner

Welthafenkonferenz tagt im Herbst in Hamburg

Die Chefs von mehr als 150 großen Häfen rund um den Globus werden erwartet. Themen sind unter anderem Digitalisierung und Klimawandel. mehr

Porträt Andreas Speit, Journalist und Extremismus-Experte © picture alliance Foto: Robert B. Fishman
4 Min

Experte: "Das Vorfeld ist der Humus, auf dem die AfD wächst"

Der "Tag des Vorfelds" diente der AfD dazu, sich zu vernetzen und Ressentiments in der Mitte der Gesellschaft zu verankern, sagt Rechtsextremismus-Experte Andreas Speit. 4 Min

Nachrichten für den Norden

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Niedersachsen

Ein Polizeiauto in Unschärfe fährt mit Blaulicht eine Straße in Hannover entlang. © NDR Foto: Julius Matuschik

Frau mit Armbrust an Salzgittersee angeschossen

Der Bolzen verletzte die 44-Jährige am Bein. Die Polizei verdächtigt drei Männer. Sie seien den Beamten gegenüber aggressiv gewesen. mehr

Ein Schild "Waldbrandgefahr" hängt in einem Wald. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Trotz des vielen Regens: Hohe Waldbrandgefahr in Niedersachsen

In mehreren Regionen gilt auch am Sonntag die zweithöchste Gefahrenstufe. Auch Mecklenburg-Vorpommern ist betroffen. mehr

Schleswig-Holstein

Kirsten Staben © NDR Foto: Astrid Kühn

Für mehr Tierwohl: Bruderkalb-Aufzucht in Schleswig-Holstein

Für männliche Kälber haben Milchbauern keine Verwendung. Damit sie dennoch artgerecht leben können, geht eine Landwirtin aus Schülldorf neue Wege. mehr

Die Meierei Horst von innen. © NDR Foto: NDR

Krise überstanden: Meierei Horst schreibt schwarze Zahlen

2023 ging es für die Meierei Horst um das nackte Überleben. Es drohte das Aus. Jetzt ist das Tal durchschritten. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Spaziergänger sind bei sonnigem Wetter am Strand von Heringsdorf auf der Insel Usedom unterwegs © Stefan Sauer/dpa

Zensus: Verluste vor allem in Tourismusregionen Rügen und Usedom

Von den finanziellen Folgen der aktuellen Zensus-Daten werden vor allem Gemeinden auf Rügen und Usedom betroffen sein. mehr

Ein Fohlen und seine Mutter bei der Elite-Fohlenschau in Groß Viegeln bei Rostock © Screenshot

Viele Pferdezüchter in Mecklenburg-Vorpommern mit Sorgen

Rund 2.000 Pferdezüchter in Mecklenburg-Vorpommern machen sich Sorgen über gestiegene Kosten in der Zucht und überlegen aufzuhören. mehr

Hamburg

Badegäste schwimmen in Hamburg in einem Schwimmbad in der Sonne. (Symbolbild) © picture alliance / dpa | Axel Heimken Foto: Axel Heimken

Badeunfall in Hamburg: Sechsjähriger muss wiederbelebt werden

Ein Bademeister entdeckte den Jungen unter Wasser im Festland-Schwimmbad Altona und rettete ihn. Einen ähnlichen Fall gab es auch am Freitag. mehr

Ein Schild weist am Bahnhof Jungfernstieg auf eine Sperrung der U-Bahnstrecke hin. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

U1 ab heute zwischen Jungfernstieg und Hauptbahnhof gesperrt

Die Hamburger Hochbahn baut die Station Meßberg in den Sommerferien weiter aus. Das hat Folgen für die Fahrgäste der U1. mehr