Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, steht vor einem Bildschirm, auf dem CSU-Chef Markus Söder zu sehen ist. © dpa picture alliance Foto: Federico Gambarini

Kommentar zur Kanzlerkandidatur: Der scheinheilige Markus

Armin Laschet soll als Kanzlerkandidat der Union in den Bundestagswahlkampf ziehen. Doch der wahre Sieger sei Markus Söder, meint Franka Welz. mehr

Kinder tragen im Unterricht biologisch abbaubare Masken. © vivamask

Corona-Blog: Zwei Milliarden Euro für "Aufholprogramm"

Die Bundesregierung will mehr Geld als geplant ausgeben, um Folgen von Schulschließungen abzumildern. Alle Corona-News von Dienstag im Blog. mehr

Die Virologin Prof. Dr. Sandra Ciesek © Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Ellen Lewis

Ciesek: "Asthmasprays halte ich nicht für einen Game Changer"

Anders als der SPD-Gesundheitspolitiker Lauterbach setzt die Virologin Sandra Ciesek keine große Hoffnung in die Sprays im Kampf gegen Covid-19. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

ARD Infonacht

00:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 01:05 Uhr

Floyd-Prozess: Polizist des Mordes schuldig

Im Prozess um die Tötung des schwarzen US-Bürgers George Floyd ist das Urteil gefallen. Die Geschworenen befanden den weißen Ex-Polizisten Derek Chauvin in allen Anklagepunkten für schuldig. Das Strafmaß wird erst später verkündet. Chauvin wurde unter anderem Mord zweiten Grades ohne Vorsatz vorgeworfen. Darauf stehen in Minnesota bis zu 40 Jahre Haft. Floyd war vor fast einem Jahr bei seiner Festnahme gestorben. Chauvin hatte sein Knie fast zehn Minuten lang in den Nacken des am Boden liegenden Mannes gedrückt.

Link zu dieser Meldung

Bundestag stimmt über Corona-Notbremse ab

Der Bundestag will heute bundesweit einheitliche Regeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschließen. Der Abstimmung über die sogenannte Bundes-Notbremse waren tagelange Verhandlungen vorausgegangen. Geplant sind etwa Ausgangsbeschränkungen von 22 bis 5 Uhr. Eine Ausnahme gilt bis Mitternacht für Einzelpersonen, die zum Joggen oder Spazieren ins Freie gehen. Die sogenannte Notbremse soll bis Ende Juni befristet sein. Die geplante Bundes-Notbremse soll gezogen werden, wenn in einem Landkreis oder einer Stadt mehr als 100 Neu-Infektionen auf 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen kommen. Morgen soll das neue Infektionsschutzgesetz dann den Bundesrat passieren.

Link zu dieser Meldung

EMA gibt grünes Licht für J&J-Impfstoff

Der Corona-Impfstoff des US-Herstellers Johnson & Johnson darf in der EU verwendet werden. Wie die Europäische Arzneimittelbehörde mitteilte, kann der Wirkstoff aber in sehr seltenen Fällen Blutgerinnsel auslösen. Die EMA empfahl deshalb einen Warnhinweis. Insgesamt aber gebe es aber mehr Vorteile als Risiken. EU-Kommissionschefin von der Leyen begrüßte die Freigabe des Corona-Impfstoffes. Das sei eine gute Nachricht für die Impfkampagnen in der ganzen EU.

Link zu dieser Meldung

Niederlande wollen Corona-Regeln lockern

Trotz hoher Infektionsraten wollen die Niederlande die Corona-Kontaktbeschränkungen lockern. Nach den Worten von Ministerpräsident Rutte sollen die nächtlichen Ausgangssperren Mittwoch nächster Woche aufgehoben werden. Restaurants und Bars wird dann unter Auflagen erlaubt, Gäste in den Außenbereichen zu bewirten. Auch Geschäfte dürfen ab dem 28. April wieder Kunden empfangen. Rutte hält die Lockerung angesichts der steigenden Zahlen zwar für riskant. Die Prognosen seien jedoch vorsichtig optimistisch.

Link zu dieser Meldung

Laschet will auf seine Kritiker zugehen

CDU-Chef Laschet will nach seiner Nominierung zum Kanzlerkandidaten auf Kritiker in seiner Partei zugehen. In der ARD sagte der Vorsitzende, sein Ziel sei es immer gewesen, zuzuhören und Gegensätze zusammenzubringen. Im Bundestagswahlkampf baut Laschet demnach auf die Unterstützung von CSU-Chef Söder. Der bayerische Ministerpräsident sei eine prägende Figur. Er habe gesagt, er werde sich einbringen, so Laschet. In der vergangenen Woche hatten sich Teile der Unionsfraktion, mehrere CDU-Spitzenpolitiker und die Junge Union in der K-Frage auf Söders Seite gestellt. Gestern hatten der Bundesvorstand der Christdemokraten Laschet mehrheitlich zum Kanzlerkandidaten bestimmt. Söder zog seine Ambitionen daraufhin zurück.

Link zu dieser Meldung

Nawalny: Anhänger gehen auf die Straße

Anhänger des inhaftierten Kreml-Kritikers Nawalny wollen auf die Straße gehen, um für die Freilassung des 44-Jährigen zu demonstrieren. Für heute sind landwesweite Protestkundgebungen geplant. Der gesundheitlich schwer angeschlagene Nawalny erhält nach Angaben seiner Anwälte im Gefängniskrankenhaus keine medizinische Hilfe. Der 44-Jährige sei sehr schwach, könne kaum sitzen und sprechen, sagte seine Anwältin nach einem Besuch. Sie forderte, ihn in ein ziviles Krankenhaus nach Moskau zu verlegen.

Link zu dieser Meldung

Mietendeckel: Senat will Menschen helfen

Nach dem Aus für den Berliner Mietendeckel vor dem Bundesverfassungsgericht will der Senat Mieter finanziell unterstützen. Der Beschluss der Landesregierung sieht zinslose Darlehen für jene vor, die die Schulden nicht begleichen können. Anspruchsberechtigt sind demnach Haushalte, deren Einkommen unterhalb bestimmter Grenzen liegt. Bei einem Ein-Personen-Haushalt wären das 2.800 Euro netto im Monat. Das Darlehen soll unbürokratisch von der Investitionsbank Berlin gewährt werden.

Link zu dieser Meldung

Fußball: Die Super League bröckelt

Nach Protesten gegen die geplante „Super League“ im Europäischen Fußball haben sich fünf britische Clubs aus dem Projekt zurückgezogen. Es sind Manchester City, der FC Liverpool, Manchester United, Arsenal London und Tottenham Hotspur. Ähnliche Überlegungen soll es auch beim FC Chelsea und den spanischen Clubs FC Barcelona und Atlético Madrid geben. Die Teams gehören zu den zwölf Gründungsmitgliedern der umstrittenen Superliga.

Link zu dieser Meldung

Schalke 04 steigt aus der Bundesliga ab

Mit dem FC Schalke 04 steht der erste Absteiger aus der ersten Fußball-Bundesliga fest. Der Tabellenletzte verlor in Bielefeld mit 0:1. Durch die Niederlage haben die Gelsenkirchener in den noch ausstehenden Spielen keine Chance mehr auf den Klassenerhalt. Die weiteren Ergebnisse: Bayern München schlug Leverkusen mit 2:0. Frankfurt gewann gegen Augsburg mit 2:0 und Köln besiegte Leipzig mit 2:1

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Deutschland

Das Wetter in Deutschland: Heute Nacht locker bewölkt, teils Schauer, gebietsweise Nebelbildung. Tiefstwerte plus 7 bis minus 2 Grad. Am Tage nach örtlichem Nebel zunächst verbreitet heiter, im Verlauf teils kräftige Schauer und örtlich Gewitter. Höchstwerte 9 bis 18 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag und Freitag neben längeren freundlichen Abschnitten auch Schauer und vereinzelt Gewitter bei 7 bis 18 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Gedenkbild George Floyd in Minneapolis © NDR Foto: Claudia Buckenmaier
5 Min

Urteil im George-Floyd-Prozess: Polizist schuldig gesprochen

Im Verfahren um den gewaltsamen Tod des Afroamerikaners ist der angeklagte Ex-Polizist in allen Anklagepunkten schuldig gesprochen worden. 5 Min

BAMF © NDR Foto: Screenshot

Kommentar: Skandal, der keiner war - BAMF-Prozess eingestellt

Das Landgericht Bremen stellt das Verfahren gegen die ehemalige Leiterin der Flüchlingsamts-Außenstelle ein. Stefan Buchen kommentiert. mehr

Zu Hause lernen

Ein Mädchen sitzt am häuslichen Esstisch und erledigt seine Hausaufgaben mithilfe eines Tablet PC. © Imago Images Foto: Fotostand

Homeschooling während Corona-Pandemie: Bildungsangebote im NDR

Um Familien im Lockdown zu unterstützen, erweitern die öffentlich-rechtlichen Sender ihr Bildungsangebot. mehr

Niedersachsen

Kleiderspinde in einer Feuerwehrwache mit Uniformen und Helmen. © colourbox

Impfkampagne: Land zieht Feuerwehrleute ab Mai vor

Zentren können mobile Teams organisieren. Zudem dürfen Hauptamtliche der Kinder- und Jugendhilfe früher geimpft werden. mehr

Eine Hand mit einem Corona-Schnelltest über einem Mäppchen. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Gericht entscheidet: Testpflicht für Schüler ist rechtens

Geklagt hatten drei Schüler aus dem Landkreis Harburg. Sie sahen unter anderem ihre körperliche Unversehrtheit verletzt. mehr

Schleswig-Holstein

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein © NDR Foto: Lisa Kaltenbach

Streik der Servicemitarbeiter am UKSH in Lübeck und Kiel

Los geht es heute um 5 Uhr. Die Gewerkschaft GDS fordert mehr Lohn in den laufenden Tarifverhandlungen. mehr

Der Eingang des Marinestützpunktes in der Wik in Kiel. © NDR Foto: Christoph Klipp

Traditionserlass: Neuer Name für Kieler Marinestützpunkt steht fest

Aus Kiel-Tirpitzhafen wird Kiel-Wik. Die Bundeswehr will Namen von Militärs aus dem Ersten Weltkrieg nicht mehr als Tradition würdigen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Eine Frau zieht in einer Hausarztpraxis eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer auf. © picture alliance/dpa/Bodo Schackow Foto: Bodo Schackow

Kabinett macht Druck bei Corona-Impfungen

Bis Sonntag sollen die noch rund 33.000 AstraZeneca-Impfdosen bei Hausärzten und in den Impfzentren verbraucht werden. mehr

Auf einem Schild wird um Ruhe während der Abiturprüfung gebeten. © dpa Foto: Armin Weigel

Corona-Test-Regelung für Abi-Prüfungen gefordert

Unklar ist, ob vor den Prüfungen Tests anzubieten sind und wie mit positiv getesteten Schülern umzugehen ist. mehr

Hamburg

Peter Tschentscher vor dem aescu Labor

Corona-"Notbremse": Hamburg will schärfere Regeln beibehalten

Bürgermeister Tschentscher will der "Bundesnotbremse" zustimmen, aber Maßnahmen in Hamburg deshalb nicht lockern. mehr

Das Amtsgericht Altona. © picture alliance / dpa Foto: Christophe Gateau

15 Corona-Verdachtsfälle am Amtsgericht Altona

Die Corona-Pandemie beeinträchtigt die Hamburger Justiz. Nach dem Untersuchungsgefängnis ist nun das Amstgericht Altona betroffen. mehr