Sebastian Heymann im Trikot der deutschen Handball-Nationalmannschaft © dpa Foto: Marijan Murat

Corona-News-Ticker: Weitere Fälle bei deutschen Handballern

Ein Rückzug von der EM ist nicht mehr ausgeschlossen. Liga und Handballbund beraten noch heute. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Ein Seepferdchen liegt am Strand. © NonstopNews

Wangerooge: Fast verschwundene Seepferdchen-Art angeschwemmt

Naturschützer entdeckten zwei tote Exemplare der Meeresbewohner im Spülsand. Der Fund ist eine kleine Sensation. mehr

Teil eines Riffs im Fehmarnbelt (Quelle NABU). © dpa picture alliance Foto: Ida Marie Odgaard

Fehmarnbelt: Riffe offenbar schon zerstört

Laut Wirtschaftsminister Buchholz sind die Riffe bereits fast komplett abgetragen. Naturschützer verlangen einen angemessenen Ausgleich. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 16:30 Uhr

Steinmeier ruft zu Widerstand gegen Corona-Leugner auf

Bundespräsident Steinmeier hat die Bürger aufgerufen, Corona-Leugnern nicht das Feld zu überlassen. Hintergrund ist die sich zuspitzende Auseinandersetzung über den richtigen Kurs in der Pandemie. Seit Monaten handele die – oft stille – Mehrheit solidarisch und verantwortungsvoll, sagte Steinmeier. Diese Mehrheit aber, so der Bundespräsident, dürfe nicht still bleiben, wenn Extremisten die Axt ans demokratische Urvertrauen legten. Jeder habe das Recht friedlich gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren, so Steinmeier während einer Diskussionsrunde mit Ehrenamtlichen in Berlin. Sorge bereite ihm aber, dass radikale, vor allem rechtsextreme Kräfte, diese Proteste für ihre Zwecke instrumentalisieren und andere vor ihren – so wörtlich – demokratiefeindlichen Karren spannen.

Link zu dieser Meldung

Macron will in EU Frauenquote in Unternehmensvorständen

Frankreichs Präsident Macron will sich auf EU-Ebene für eine Frauenquote in Unternehmensvorständen einsetzen. Das sagte Macron in einer Rede vor den Abgeordneten des Europa-Parlaments in Straßburg. Frankreich werde im Rahmen seines EU-Ratsvorsitzes starke Schritte unternehmen, um die Einkommens-Ungleichheiten zwischen Männern und Frauen zu reduzieren und um gegen jede Form der Diskriminierung vorzugehen. Daneben wolle er sich für einen europäischen Mindestlohn und mehr Rechte für Angestellte von digitalen Plattformen einsetzen.

Link zu dieser Meldung

Blinken: USA stehen hinter der Ukraine

Die USA haben der Ukraine noch einmal Unterstüzung zugesichert. Außenminister Blinken sagte in Kiew, der Truppenaufmarsch Russlands an der gemeinsamen Grenze gebe Kreml-Chef Putin die Möglichkeit, sehr schnell weitere aggressive Handlungen vorzunehmen. Präsident Biden habe ihm deshalb mit auf den Weg gegeben, die Entschlossenheit der USA in dem Konflikt zu untermauern, so Blinken. Er hoffe, dass sein geplantes Treffen mit dem russischen Außenminister Lawrow am Freitag in Genf die diplomatischen Kanäle offenhalte.

Link zu dieser Meldung

BAG: Pflichtpraktika müssen nicht vergütet werden

Für Pflichtpraktika, die vor Beginn eines Studiums absoliviert werden und länger als drei Monate dauern, muss kein Mindestlohn gezahlt werden. Das hat das Bundesarbeitsgericht in Erfurt entschieden. Geklagt hatte eine Frau, die an einer privaten Hochschule Medizin studieren wollte und dafür ein sechsmonatiges Pflegepraktikum in einer Klinik vorweisen musste. Für diese Zeit hatte sie vom Klinikbetreiber Lohn eingefordert. Das Gericht urteilte nun, dass sie keinen Anspruch auf den Mindestlohn habe. Die Ausnahme von der Vergütungspflicht bei obligatorischen Praktika, mit einer Dauer von mehr als drei Monaten, beziehe sich nicht nur auf die Zeit während des Studiums, sondern auch davor. Es spiele keine Rolle, ob die Hochschule, die das Praktikum einfordere staatlich oder privat sei.

Link zu dieser Meldung

Adoptiertes Kind darf Auskunft über leiblichen Vater verlangen

Eine Mutter muss ihrem Kind Auskunft darüber erteilen, wer der leibliche Vater ist – auch wenn das Mädchen oder der Junge später von anderen Eltern adoptiert wurde. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Selbst wenn sich die Mutter nicht mehr an den Mann erinnern könne, müsse sie die Namen aller Männner angeben, mit denen sie in der fraglichen Zeit Sex hatte. Auch ein adoptiertes Kind habe ein Recht darauf, die eigene Abstammung zu kennen, begründeten die Karlsruher Richter ihre Entscheidung.

Link zu dieser Meldung

Hannover Messe 2022 wird verschoben

Die Hannover Messe wird verschoben. Grund ist die Pandemie. Die Veranstalter erklärten, die Messe solle nun vom 30. Mai bis 2. Juni stattfinden. Ursprünglich war die Veranstaltung für Ende April geplant und sollte einen Tag länger dauern. 2020 wurde die Messe wegen Corona erst verschoben und dann abgesagt. Ein Jahr später fand sie digital statt. Die Hannover Messe gilt als weltweit wichtigste Industrieschau.

Link zu dieser Meldung

Seepferdchenfund auf Wangerooge

Auf der Nordseeinsel Wangerooge hat es einen seltenen Fund gegeben. Jugendliche haben am Strand zwei tote sogenannte "kurzschnäuzige Seepferdchen" entdeckt. Die Art gilt im Wattenmeer eigentlich seit den 1930er Jahren als ausgestorben. In den letzten Jahren hat es in der Nordsee aber immer wieder Seepferdchenfunde gegeben - zuletzt 2020 auf Borkum, als sogar zwei Exemplare lebend entdeckt wurden. Fachleute deuten das als Zeichen dafür, dass sich der Bestand wieder langsam erholt.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Regen, vereinzelt mit Schnee, in Vorpommern noch trocken, Temperaturen 2 bis 5 Grad. An Nord- und Ostsee stürmisch. Nachts Regen, Schnee oder Graupel. Tiefstwerte plus 3 bis minus 2 Grad. An den Küsten Sturmböen. Morgen heitere Abschnitte, örtlich Regen oder Graupel, Höchstwerte 1 bis 5 Grad. An Nord- und Ostsee schwere Sturmböen. Am Freitag im Osten freundlich, sonst ein paar Schauer, 1 bis 7 Grad. Und hier eine Sturmflutwarnung: Morgen werden an der deutschen Ostseeküste Maximalwasserstände von 1 Meter über dem mittleren Wasserstand erwartet, örtlich kann diese Marke auch überschritten werden. Der Wert von 90 Zentimetern wird im Osten gegen Mittag überschritten, ganz im Westen gegen 20.00 Uhr.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

die Bundesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen: Annalena Baerbock und Robert Habeck © zb/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Hendrik Schmidt

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Grünen-Bundesvorstand

Es geht um umstrittene Corona-Sonderzahlungen. Laut Generalstaatsanwaltschaft gibt es "den Anfangsverdacht der Untreue". Mehr bei tagesschau.de. extern

Eine Person schickt vom Laptop aus Nachrichten in eine Telegram-Gruppe. © Screenshot
2 Min

Immer mehr Gewaltfantasien von Corona-Leugnern auf Telegram

Welche davon eine konkrete Gefahr darstellen, ist für die Polizei schwer einzuschätzen. Ein Beispiel aus Niedersachsen. 2 Min

Niedersachsen

Ein Mann steht an der Kaimauer während der Sturmflut im Anschluss an das Sturmtief "Sabine". (Archivfoto) © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt/dpa

Nordseeküste bereitet sich auf leichte Sturmflut vor

Auf Norderney warnen jetzt Schilder vor Dünenabbrüchen. Dort war kürzlich eine Frau teilweise verschüttet worden. mehr

Schild mit der Aufschrauf Impfpflicht lehnt an einem Mülleimer © picture alliance/dpa/APA | Fotokerschi.At / Kerschbaummayr

Niedersachsens Landesregierung ist weiter für Impfpflicht

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hatte wiederholt den Nutzen betont. Bund und Länder beraten erneut am Montag. mehr

Schleswig-Holstein

Jacken hängen an einer Garderobe in einer Kita. © picture alliance/dpa Foto: Philipp von Ditfurth

Viele Kita-Gruppen sind wegen Omikron in Quarantäne

Der Landkreistag befürchtet, dass Mitarbeiter der Kritischen Infrastruktur ausfallen, weil sie ihre Kinder zu Hause betreuen müssen. mehr

Die Ostsee schlägt schäumende Wellen. © NDR Foto: Ingo Krummheuer aus Rövershagen

Ostsee: Experten warnen vor Sturmflut am Donnerstag

Für die gesamte Ostseeküste werden Wasserstände bis 100 Zentimeter über normal erwartet. Windiger wird es aber an der Nordsee. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Das Kreuzfahrtschiff "Global 1" ist zu rund 80 Prozent fertiggestellt © NDR Foto: NDR

Genting beantragt Insolvenz - Hoffnung auf "Global Dream"-Verkauf

Mit der Insolvenz des Mutterkonzerns wird die Schaffung einer Transfergesellschaft für die MV-Werften drängender. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 19. Januar 2022. © NDR

Corona in MV: 2.505 Neuinfektionen - sieben weitere Todesfälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen liegt in Mecklenburg-Vorpommern bei 608,4. Experten hatten wegen der Omikron-Variante mit einem massiven Anstieg gerechnet. mehr

Hamburg

Dirk Nockemann spricht in der Hamburgischen Bürgerschaft von einer Empore. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Corona-Proteste und neue Regeln: Debatte in der Bürgerschaft

Im Rathaus ging es um die zunehmenden Proteste gegen die Corona-Politik und die verschärften Regeln im Parlament. mehr

U3 in Hamburg © Hochbahn Foto: Hochbahn

U3 fährt bald wieder durch - U1 ab Sommer unterbrochen

Die Bauarbeiten auf der U3 in der Hamburger Innenstadt sind demnächst fertig, doch die nächste Großbaustelle ist schon geplant. mehr