Eine Ärztin impft eine Jugendliche © Colourbox

Coronavirus-Blog: Bald Impfung für Kinder und Auffrischimpfung

Eine entsprechende Beschlussvorlage soll bereits bei der morgigen Gesundheitsministerkonferenz verabschiedet werden. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Zahlreiche Besucher beim «Watt en Schlick Festival» in Dangast. © dpa-Bildfunk Foto: Markus Hibbeler

Tausende feiern beim "Watt En Schlick"-Festival in Dangast

Das Festival mit Musik, Schlickschlitten-Rennen und Lesungen wurde wissenschaftlich begleitet. Tests gab es täglich. mehr

Eine Maske liegt auf einem Schultisch. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig Foto: Fleig / Eibner-Pressefoto

Schuljahr startet mit Tests und Maske in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein startet für mehr als 360.000 Schüler das neue Schuljahr mit Maske und einem Corona-Test. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

ARD Infonacht

00:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 04:20 Uhr

Länder wollen Impfangebote für Jugendliche machen

Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern starten eine Initiative, damit sich auch Jugendliche gegen das Coronavirus impfen lassen. Im Entwurf für die morgige Gesundheitsministerkonferenz heißt es nach Informationen des ARD-Hauptstadtstudios, 12 bis 17-Jährige sollten in allen Bundesländern Impfangebote bekommen. Neben den Impfzentren sollen auch Ärzte eingebunden werden. In einigen Ländern gibt es derartige Angebote bereits. Bisher hat etwa jeder Fünfte Jugendliche in Deutschland eine erste Impfung bekommen. Die Ständige Impfkommission beim Robert-Koch-Institut empfiehlt die Corona-Impfung nur für Kinder und Jugendliche mit bestimmten Vorerkrankungen.

Link zu dieser Meldung

Kritik an Plänen der Gesundheitsminister

Bereits vor der Gesundheitsminister-Konferenz gibt es Kritik an den geplanten Impfungen für alle Jugendlichen. FDP-Gesundheitsexperte Ullmann sagte dem "Tagesspiegel", allen 12- bis 17-Jährigen ein Impfangebot zu machen, käme einer Entmachtung der Ständigen Impfkommission gleich. Ullmann forderte eine Sondersitzung des Gesundheitsausschusses des Bundestages. Auch die Grünen befürworten eine stärkere Einbindung des Parlaments. Der Grünen-Politiker Dahmen sagte, es könne nicht sein, dass man sich mit Wahlkampf aufhalte, während eine vierte Corona-Welle anrolle.

Link zu dieser Meldung

Söder: Mehr Rechte für Geimpfte

In mehreren Bundesländern werden Forderungen lauter, für Menschen ohne Corona-Impfung Einschränkungen zu verhängen. Bayerns Ministerpräsident Söder sagte im ZDF, die verfassungsmäßigen Rechte von vollständig gegen das Coronavirus Geimpften müssten wieder hergestellt werden. Der CSU-Chef betonte, dass es sich dabei nicht um eine Ausgrenzung der Nicht-Geimpften handle. Söder hält es für möglich, dass Stadionbesuche oder Übernachtungen in Hotels bald nur noch vollständig Geimpften offen stehen. Eine Sprecherin des baden-württembergischen Gesundheitsministeriums sagte der "Welt", es sei absehbar, dass es für nicht-geimpfte Erwachsene von Herbst an Einschränkungen geben wird.

Link zu dieser Meldung

Vonovia startet neuen Übernahme-Anlauf

Deutschlands größter Wohnungsvermieter Vonovia unternimmt einen neuen Anlauf, den Konkurrenten Deutsche Wohnen zu übernehmen. Vonovia bietet den Aktionären von Deutsche Wohnen diesmal 53 Euro je Aktie, einen Euro mehr als beim letzten Angebot. Da hatten sich nicht genügend Aktionäre bereiterklärt, ihre Anteile zu verkaufen. Der Vorstand von Deutsche Wohnen stimmte dem neuen Angebot zu. Anderenfalls hätte Vonovia zwölf Monate mit einer neuen Offerte warten müssen.

Link zu dieser Meldung

Diskussion über Abschiebungen nach Afghanistan

Trotz des Vormarschs der radikal-islamischen Taliban will Unions-Kanzlerkandidat Laschet an Abschiebungen nach Afghanistan festhalten. Der "Bild-Zeitung" sagte der CDU-Chef, man beobachte die Lage in Afghanistan und bewerte sie fortlaufend neu, doch er halte an der Linie fest, straffällig gewordene Menschen abzuschieben. Zuletzt hatte sich auch Bundesinnenminister Seehofer dafür. Der SPD-Vorsitzende Walter-Borjans kritisierte das. Diese Überlegungen seien populistisch und menschenfeindlich, sagte er der "Rheinischen Post".

Link zu dieser Meldung

"Querdenken"-Anhänger protestieren trotz Verbot

In Berlin haben sich mehrere Tausend Menschen an Protesten der sogenannten "Querdenken"-Szene gegen die Corona-Schutzmaßnahmen beteiligt. In verschiedenen Stadtteilen kamen laut Polizei insgesamt etwa 5.000 Demonstrantinnen und Demonstranten zusammen, obwohl die Behörden mehrere für dieses Wochenende geplante "Querdenken"-Veranstaltungen verboten hatten. Nach Angaben der Berliner Polizei wurden etwa 600 Menschen vorübergehend festgenommen. Es habe Versuche gegeben, Absperrungen zu überwinden und Einsatzkräfte beiseite zu drängen. Die Polizei setzte Reizgas und Schlagstöcke ein.

Link zu dieser Meldung

Karliczek will Bafög reformieren

Bundesbildungsministerin Karliczek will die staatliche Ausbildungsunterstützung reformieren. In der neuen Legislaturperiode müsse das Bafög weiterentwickelt werden, sagte die CDU-Politikerin der "Augsburger Allgemeinen". Beispiele dafür seien etwa eine Verschiebung der Altersgrenze, die Förderung von Zweitausbildungen und Zahlungen über die Regelstudien hinaus. Mit der Reform will Karliczek das Bafög an veränderte Rahmenbedingungen und alternative Bildungsbiografien anpassen.

Link zu dieser Meldung

England lockert Einreiseregeln für Geimpfte

England lockert seine Einreiseregeln für Corona-Geimpfte aus der EU und den USA. Seit heute entfällt für Menschen, die mit dort zugelassenen Vakzinen geimpft sind, die bislang obligatorische Quarantäne. Bislang waren nur die Menschen davon ausgenommen, die in Großbritannien geimpft worden sind. Eine Ausnahme gilt für Reisende aus Frankreich, da dort die Beta-Variante des Coronavirus besonders verbreitet ist. Die neuen Reiseregeln gelten nur für England. Die Regionalregierungen von Schottland, Wales und Nordirland regeln ihre Bestimmungen selbst.

Link zu dieser Meldung

In vielen Regionen am Mittelmeer wüten weiter verheerende Waldbrände. Allein in Italien meldet die Feuerwehr mehr als 800 Brände, 250 allein auf der Insel Sizilien. Im Süden der Türkei wurden zahlreiche Dörfer und Hotelanlagen evakuiert. Die Flammen werden immer wieder von starkem Wind angefacht. Auch in Griechenland brennt es an vielen Orten auf der Halbinsel Peloponnes. Außerdem meldeten die Einsatzkräfte einen neuen Brand auf der beliebten Ferieninsel Rhodos.

Link zu dieser Meldung

Niger: 15 Soldaten bei Angriff getötet

Im Niger sind bei einem Angriff mindestens 15 Soldaten ums Leben gekommen. Das Verteidigungsministerium des afrikanischen Landes teilte mit, eine Versorgungsmission sei in einen Hinterhalt gelockt worden. Mindestens sieben Soldaten seien zudem verletzt, sechs gelten noch immer als vermisst. Bislang sei unklar, wer die Angreifer gewesen seien. In der Vergangenheit hat es im Niger immer wieder Anschläge gegeben, die von Islamisten mit Verbindungen zu den Terrororganisationen IS und Al-Kaida verübt worden waren.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

In der Nacht im südlichen Niedersachsen sowie in Küstennähe Regen, sonst überwiegend trocken. 14 bis 9 Grad. Morgen wechselhaft mit einzelnen Schauern. 18 bis 21 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag teils freundlich, örtlich Schauer, 18 bis 22 Grad. Am Mittwoch heiter bis wolkig, regional Schauer möglich, 19 bis 23 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Julia Willie Hamburg (Grüne) im NDR Sommerinterview. © NDR

Niedersachsen: Grüne wollen mit SPD und CDU gleichziehen

Im NDR Sommerinterview mit Fraktionschefin Hamburg geht es unter anderem um Klimaschutz, die nächste Landtagswahl und die Corona-Lage an Schulen. mehr

Stau auf einer Autobahn © dpa Bildfunk Foto: Matthias Balk

Ferienverkehr: Kilometerlange Autoschlangen auf A1 und A7

Der Reiseverkehr hat am Wochenende für lange Staus im Norden gesorgt - unter anderem auf A1 und A7. mehr

Niedersachsen

Mehrere Motorradfahrer fahren auf der Hamburger Allee in Hannover.

Motorradfahrer protestieren gegen Lärmschutz-Pläne

Hunderte Biker kamen etwa nach Hannover und Oldenburg. Sie wenden sich gegen Fahrverbote und Tempolimits. mehr

Mehrere Menschen betreten in Wolfsburg das Rathaus. © dpa - Bildfunk Foto: Jochen Lübke

Wolfsburgs Inzidenz steigt rasant - Strengere Regeln kommen

Erste Verschärfungen gelten ab Montag. Da die Inzidenz jetzt über 50 liegt, könnten weitere Einschränkungen folgen. mehr

Schleswig-Holstein

Protestler gegen das LNG-Terminal stehen vor Bahngleisen.

Protest gegen LNG-Terminal: Gleise und Kanal wieder frei

Die Demonstranten in Brunsbüttel haben die Besetzung eines Bahngleises beendet. Gestern blockierten sie den Nord-Ostsee-Kanal mit Kanus. mehr

Ein  Baustellenschild vor blauem Himmel © picture-alliance/ dpa Foto: Wolfram Steinberg

B5 bei Husum: Bauarbeiten und Umleitung starten

Wer auf der vielbefahrenen B5 unterwegs ist, muss sich ab dem 02. August 2021 bei Husum auf lange Umwege einstellen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) steht an einem Pult und redet zu Grundschülern und deren Eltern, die zur Einschulung in einem Klassenraum der Grundschule Lankow in Schwerin sitzen. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Schwesig bei Einschulung - Kinder ohne Corona-Maske

Fotos der Schweriner Staatskanzlei zu einer Festrede der Ministerpräsidentin sorgen bei Schulleitungen für Unmut. mehr

EIn THW-Transporter im Einsatzgebiet © THW MV

THW aus MV verdoppelt Zahl der Einsatzkräfte in Krisenregion

Das THW aus Mecklenburg-Vorpommern hilft bei Reparaturen und Transporten in der Krisenregion. mehr

Hamburg

Ein Auszubildender steht an einem Schraubstock. © picture alliance/dpa Foto: Sebastian Kahnert

In Hamburg beginnt das Ausbildungsjahr

Zahlreiche junge Hamburgerinnen und Hamburger starten in ihre Ausbildung. Es gibt aber noch etliche freie Plätze, und zwar in diversen Branchen. mehr

Eine große Zahl Motorradfahrer fährt durch Hamburg © dpa Bildfunk Foto: Georg Wendt

Motorradfahrer protestieren auf Hamburgs Straßen

Hunderte von Bikern waren am Sonntag im Stadtgebiet unterwegs. Es kam stellenweise zu Verkehrsbehinderungen. mehr

Programmaktionen

Ein Kästchen, in dem ein blauer Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

NDR Kandidat:innen-Check zur Bundestagswahl: 70 Prozent machen mit

Der NDR bietet zur Bundestagswahl am 26. September erstmalig den Kandidat:innen-Check für ganz Norddeutschland an. 70 Prozent der Kandidierenden nehmen teil. mehr

Ella hört Ronja zu  Foto: Sugárka Sielaff

"Deutschland spricht" - gemeinsam diskutieren

Abtreibung, Umweltschutz oder Glauben. Bei "Deutschland spricht" diskutieren Menschen mit unterschiedlichen Ansichten. So wie Ella und Ronja. mehr