Corona-Blog: Kitas und Schulen in SH bald im Regelbetrieb

Nach den Sommerferien soll in Schleswig-Holstein der Regelbetrieb in Schulen wieder starten. Auch der Kita-Betrieb soll in SH und Niedersachsen bald wieder normal laufen. Der Mittwoch im Blog. mehr

Corona: Was ist an Pfingsten im Norden möglich?

Über Pfingsten freuen sich viele Norddeutsche auf einen Kurzurlaub oder einen Ausflug. Aber nicht überall sind Tagestouristen erwünscht. Was ist über das Pfingstwochenende erlaubt? mehr

EU-Agrarmilliarden: Diese Regionen im Norden profitieren

Mehr als 1,8 Milliarden Euro Agrarsubventionen sind 2019 in den Norden geflossen - besonders viel davon in den Deichschutz. Neue Daten zeigen, welche Regionen am meisten profitieren. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 04:00 Uhr

Entscheidung über "Sicherheitsgesetz" für Hongkong

Peking: In China entscheidet der Volkskongress heute über das sogenannte Sicherheitsgesetz für Hongkong. In der Sonderverwaltungszone sollen alle Handlungen verboten werden, die als subversiv oder separatistisch angesehen werden können. Das Gesetz könnte es der Führung in Peking auch erlauben, eigene Sicherheitskräfte in Hongkong zu stationieren. Kritiker sehen Grundrechte wie die Meinungs- und Versammlungsfreiheit in der ehemaligen britischen Kronkolonie bedroht. Die Abgeordneten des Volkskongresses entscheiden außerdem über den neuen Haushalt der Volksrepublik. Er sieht eine überdurchschnittlich starke Steigerung der Militärausgaben vor.

Link zu dieser Meldung

Bundestag entscheidet über Lohnersatz für Eltern

Berlin: Der Bundestag entscheidet heute über mehr Unterstützung für berufstätige Eltern in der Corona-Krise. Väter und Mütter, die wegen des eingeschränkten Schul- und Kitabetriebs nicht arbeiten können, sollen länger Geld vom Staat bekommen. Stimmen die Abgeordneten zu, wird der Lohnersatz bis zu 20 Wochen statt bis zu 6 Wochen lang gezahlt. Dasselbe Gesetz sieht auch Hilfen für die Gastronomie vor. Die Mehrwertsteuer auf Speisen soll um mehr als die Hälfte gesenkt werden.

Link zu dieser Meldung

Corona: Mehr als 100.000 Tote in den USA

Washington: In den USA sind offenbar mehr als 100.000 mit dem Coronavirus infizierte Menschen gestorben. Die Johns-Hopkins-Universität nennt die Zahl von 100.047 Toten. Fast 1,7 Millionen Amerikaner haben sich demnach mit dem Virus infiziert. Die USA sind in absoluten Zahlen das mit Abstand am stärksten von der Corona-Pandemie betroffene Land. Im Verhältnis zur Bevölkerungsgröße sind die Opferzahlen in anderen Staaten wie Belgien, Spanien oder Frankreich allerdings deutlich höher.

Link zu dieser Meldung

Start von "Crew Dragon" zur ISS verschoben

Cape Canaveral: In den USA ist der Flug einer bemannten Raumkapsel zur Internationalen Raumstation verschoben worden. Grund waren nach Angaben der Weltraumbehörde NASA schlechte Wetterbedingungen. Der nächste Startversuch soll nun am Sonnabend stattfinden. Es handelt sich um den ersten bemannten Flug einer Rakete und einer Raumkapsel des privaten Unternehmens SpaceX. Seit dem Ende des Shuttle-Programms vor neun Jahren waren die USA für Flüge zur ISS auf russische Sojus-Kapseln angewiesen.

Link zu dieser Meldung

Fußball: Leipzig verpasst Sprung auf Platz 2

Zum Sport: In der Fußball-Bundesliga hat RB Leipzig den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz verpasst. Die Sachsen spielten gegen Hertha BSC 2 zu 2 unentschieden. Düsseldorf sicherte sich durch einen 2-zu-1-Sieg gegen Schalke wichtige Punkte im Abstiegskampf. Hoffenheim besiegte Köln mit 3 zu 1, Augsburg und Paderborn spielten 0:0, die Partie Union Berlin gegen Mainz endete 1:1.

Link zu dieser Meldung

Das Deutschlandwetter

Am Tage heiter, im Osten Schauer und Gewitter. Maximal 14 Grad in Oberfranken bis 24 Grad im Breisgau. Die weiteren Aussichten: Am Freitag Sonne, im Südosten Regen, 15 bis 24 Grad. Am Sonnabend freundlich, 14 bis 25 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

ZAPP

Corona-Mythen: Wie Medien sie verbreiten

ZAPP

Seit Wochen prägen Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen die Berichterstattung. Die Teilnehmer aus verschiedenen politischen Milieus radikalisieren sich auch durch Medienkonsum. mehr

02:48

Corona-Wiederaufbauplan: Die EU ist am Zug

Die EU-Kommission schlägt vor, 750 Milliarden Euro für den Corona-Wiederaufbau bereitzustellen. Umwelt und Digitalisierung sollen profitieren. Ein guter Plan, meint Ralph Sina. Audio (02:48 min)

05:55

Visum futsch - Türken ärgern sich über deutsche Behörden

Die Corona-Krise hat viele Türken um ihr bereits bezahltes Visum oder ihre dauerhafte Aufenthaltserlaubnis für Deutschland gebracht, da sie nicht einreisen dürfen. Manch Behörde zeigt sich wenig flexibel. Audio (05:55 min)

Kommentar: Lieber Urlaub im eigenen Land machen

Die weltweite Reisewarnung soll ab dem 15. Juni für 31 europäische Staaten aufgehoben werden, wenn es die Entwicklung der Corona-Pandemie zulässt. Ein Kommentar von Sabine Henkel. mehr

Niedersachsen

Weltkriegsbombe in Meppen entschärft

Eine in der Innenstadt von Meppen gefundene US-amerikanische Fliegerbombe ist am Mittwochabend entschärft worden. Anwohner konnten danach in ihre Wohnungen zurückkehren. mehr

Niedersachsen testet autonom fahrende Züge

Auf Niedersachsens Schienen beginnt die Zukunft: Ab 2021 werden autonom fahrende Regionalzüge getestet. Später sollen sie zwischen Wolfsburg und Braunschweig verkehren. mehr

03:58
Hallo Niedersachsen
03:35
Hallo Niedersachsen
03:03
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

FSG will Produktion wieder starten

Die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft ist insolvent. Seit der Corona-Pandemie ruht die Produktion. In wenigen Wochen soll der Betrieb aber wieder starten. mehr

Rekord: 700 Millionen Euro für Windanlagenbetreiber

Weil die Stromnetze die Energie nicht transportieren konnten, haben Betreiber von Windanlagen im vergangenen Jahr 700 Millionen Euro Entschädigung erhalten. mehr

02:54
Schleswig-Holstein Magazin
03:51
Schleswig-Holstein Magazin

Wo ist eigentlich Serpil Midyatli?

Schleswig-Holstein Magazin
02:36
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Nord Stream 2 übt scharfe Kritik an US-Sanktionen

Die USA drohen Nord Stream 2 erneut mit Sanktionen, sollte die Ostseepipeline weitergebaut werden. Darauf reagierte das Unternehmen mit Kritik. Die Sanktionen seien ein Verstoß gegen das Völkerrecht. mehr

Gericht: Corona-Belegungsgrenze für Hotels ist rechtens

Vielen Hoteliers in Mecklenburg-Vorpommern ist die Corona-bedingte 60-Prozent-Belegungsgrenze ein Dorn im Auge. Das Oberverwaltungsgericht hat die Regelung nun für rechtmäßig erklärt. mehr

Hamburg

Urteil im Kokain-Prozess: Haftstrafen für acht Männer

Ende eines Mammutprozesses vor dem Hamburger Landgericht: Für den Schmuggel von 1,1 Tonnen Kokain sind acht Angeklagten zu mehrjährigen Freiheitsstrafen verurteilt worden. mehr

Bürgerschaft debattiert über Konjunkturprogramm

Wie kann Hamburg die Corona-Krise gut überwinden? Die Grünen wollen beim Konjunkturprogramm der Bundesregierung auf Klimaschutz setzen, die CDU wirft Rot-Grün vor, zu schnell nach dem Bund zu rufen. mehr

01:21
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal
02:18
Hamburg Journal