Eine Schutzmaske fliegt zwischen Zahlenreihen. (Symbolbild) © COLOURBOX, panthermedia Foto: Kotkoa, Gemini13

Corona-Ticker: Erneut mehr als 2.000 Neuinfektionen im Norden

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle steigt weiter stark an: Niedersachsen meldet 1.467, Hamburg 396 und Schleswig-Holstein 313. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig © NDR Foto: NDR

Corona-Verordnung MV: Viele Verschärfungen, wenige Ausnahmen

Die neuen Regeln gelten ab Montag, Touristen müssen bis Donnerstag aus Mecklenburg-Vorpommern abreisen. mehr

Gelbes Fass mit der Aufschrift "radioaktiv" © picture alliance / dpa Foto: Jens Wolf

Nordenham erwartet Castortransport aus Sellafield

Der Atommüll soll nach dem Einlaufen auf Güterwaggons verladen und anschließend ins hessische Biblis gebracht werden. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Forum

13:35 - 14:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 13:30 Uhr

BER wird mit neun Jahren Verspätung eröffnet

Berlin: Mit neun Jahren Verspätung wird heute der neue Hauptstadtflughafen eingeweiht. Die Eröffnungsfeier des BER fällt allerdings deutlich kleiner aus, als ursprünglich geplant. Neben der deutlichen Bauverzögerung liegt das auch an den gestiegenen Kosten und den Corona-Regeln. An der Einweihung nehmen unter anderen Bundesverkehrsminister Scheuer und die Regierungschefs von Berlin und Brandenburg, Müller und Woidke, teil. Am Nachmittag sollen gleichzeitig zwei Maschinen von Easyjet und Lufthansa landen. Der normale Betrieb wird erst am Mittwoch starten. Mehrere Umweltorganisationen und Klimaschutz-Initiativen haben für heute Proteste angekündigt. Am Vormittag haben sich mehrere Personen vom BER-Eingangsgebäude abgeseilt und dabei ein Banner entrollt. Sie fordern weniger Flugverkehr.

Link zu dieser Meldung

Neuer Rekord bei Neuinfektionen

Berlin: Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus hat in Deutschland erstmals die Zahl von 19.000 überschritten. Wie das Robert-Koch-Institut mitteilte, haben die Gesundheitsämter innerhalb von 24 Stunden 19.059 neue Fälle übermittelt. Vor einer Woche lag die Zahl um 4.300 niedriger. Die Zahl der Todesfälle stieg um 103 auf 10.450. Um den Infektionsanstieg zu bremsen, treten am Montag zahlreiche Beschränkungen in Kraft. Restaurants, Kneipen, Theater sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen müssen schließen, es dürfen sich nur noch maximal 10 Personen aus zwei Haushalten begegnen.

Link zu dieser Meldung

Institut: Impfstoff-Zulassung wohl Anfang 2021

Berlin: Das Paul-Ehrlich-Institut geht davon aus, dass Anfang kommenden Jahres Corona-Impfstoffe zugelassen werden könnten. Institutspräsident Cichutek sagte der "Rheinischen Post", bis dahin müssten die klinischen Phase-3-Prüfungen erfolgreich verlaufen. Aus den bisherigen Tests ergäbe sich Gründe, die für einen positiven Verlauf sprechen. Cichutek verwies jedoch darauf, dass der Impfstoff auch nach einer Zulassung nicht direkt der gesamten Bevölkerung zur Verfügung stehen wird. Aktuell werden Vorschläge für eine Priorisierung erarbeitet. Sie sollen in der kommenden Woche vorgestellt werden.

Link zu dieser Meldung

Forscher: Mehrwertsteuersenkung bringt kaum Impulse

Berlin: Die Senkung der Mehrwertsteuer hat nach Einschätzung der Gesellschaft für Konsumforschung bislang kaum Konjunkturimpulse gebracht. Die Kunden seien wegen der steigenden Infektionszahlen verunsichert und verzichteten darauf, in Läden einzukaufen, sagte der Konsumforscher Bürkl dem "Handelsblatt". Außerdem mache das Einkaufen mit Maske nur begrenzt Spaß. Am ehesten profitiere noch der Online-Handel von der Steuersenkung. Von Juli bis Dezember gilt in der Bundesrepublik ein Mehrwertsteuersatz von 16 Prozent, im Januar nächsten Jahres steigt er wieder auf 19 Prozent.

Link zu dieser Meldung

Russland sagt Armenien Unterstützung zu

Moskau: Russland hat Armenien im Konflikt um die Kaukasus-Region Berg-Karabach seine Hilfe zugesichert. Die russische Seite werde jede notwendige Unterstützung leisten, sollte es direkt auf armenischem Territorium zu Auseinandersetzungen kommen, erklärte das Außenministerium in Moskau. Zuvor hatte der armenische Regierungschef Paschinjan Kreml-Chef Putin offiziell um Hilfe und eine Unterredung gebeten.  Berg-Karabach gehört völkerrechtlich zu Aserbaidschan, wird aber seit Jahrzehnten von Armenien kontrolliert. Ende September waren die Kämpfe zwischen beiden früheren Sowjetrepubliken wieder aufgeflammt.

Link zu dieser Meldung

Georgien wählt neues Parlament

Tiflis: In Georgien wird heute ein neues Parlament gewählt. Mehr als 3,5 Millionen Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. In Umfragen liegt die Regierungspartei Georgischer Traum vorn. Sie strebt eine weitere Annäherung des Schwarzmeer-Landes an die Europäische Union an. Mehrere Oppositionsparteien haben sich zusammengeschlossen, um einen Regierungswechsel herbeizuführen. Mit ersten Ergebnissen wird in der kommenden Nacht gerechnet.

Link zu dieser Meldung

Protestanten feiern Reformationstag

Hannover: Evangelische Christen in aller Welt feiern heute den Reformationstag. Für die Gottesdienste gelten in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie strenge Auflagen. Die Protestanten erinnern an die Anfänge ihrer Kirche vor rund 500 Jahren. Ihren Ausgang nahm die Reformation durch Martin Luther. Der damalige Augustinermönch verbreitete im Oktober 1517 von Wittenberg aus 95 Thesen gegen kirchliche Missstände.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Am Nachmittag trüb, etwas Sprühregen, später ein paar Auflockerungen, im Osten bleibt es bedeckt. 13 Grad in Flensburg, bis 17 Grad im Braunschweiger Land. Nachts zeitweise Schauer, in Vorpommern meist trocken. Tiefstwerte um 10 Grad. Morgen gebietsweise Regen, zwischendurch trockene Abschnitte, 13 bis 17 Grad. Am Montag etwas Niederschlag, vorübergehend heiter, Temperaturen von 15 bis 21 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Peter Tschentscher (SPD, r), Erster Bürgermeister von Hamburg, und Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, kommen zu einer gemeinsamen Kabinettssitzung in den Kaisersaal im Hamburger Rathaus. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius
3 Min

Kommentar: Corona zwingt Regierungschefs in den Basta-Modus

Wie haben sich die norddeutschen Ministerpräsidenten in der Corona-Krise bisher geschlagen? Michael Weidemann kommentiert. 3 Min

Aiman Mazyek © picture alliance / AA Foto: Abdulhamid Hosbas

Mazyek verurteilt Anschlag von Nizza: "Prophet hätte Milde gezeigt"

Wer Terror über die Menschen bringe, steht gegen die Werte des Islam. Das sagte der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek. mehr

Niedersachsen

Schüler sitzen mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Unterricht. © picture alliance Foto: Daniel Bockwoldt

Corona: Rund zwei Prozent der Schulen melden Infektionen

Derzeit ist an 52 Schulen im Land der Betrieb eingeschränkt. In Risikogebieten gilt eine Maskenpflicht für Schüler. mehr

Virologe Christian Drosten spricht vor einer Kamera. © NDR

Drosten besucht alte Heimat Meppen: "Respekt vor dem Virus"

Der Virologe Christian Drosten hat bei einer Veranstaltung in Meppen gesprochen - über Corona und mögliche Impfungen. mehr

Schleswig-Holstein

Viele Leute protestieren am Sonnabend in Harrislee gegen die geplante Lagerung von AKW-Bauschutt. © NDR Foto: Frank Goldenstein

Harrislee: Menschen protestieren gegen Bauschutt aus AKW

Das Parlament hatte im Mai beschlossen, das Material des AKW Brunsbüttel einer Deponie notfalls zuzuweisen. mehr

Eine Fahne der Grünen weht vor blauem Himmel. © dpa picture alliance Foto: Sachelle Babbar

Digitaler Parteitag von Schleswig-Holsteins Grünen

Die Delegierten wollen am Wochenende auch diskutieren, wie man mit Corona-Verschwörungserzählungen umgehen soll. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Landesparteitag der Grünen in Güstrow. © Jürn-Jakob Gericke Foto: Jürn-Jakob Gericke

Grünes Spitzenteam gewählt: Anne Shepley und Harald Terpe

Wegen zunehmender Corona-Infektionen hatten die Grünen ihren Parteitag verkürzt und die Vorsichtsmaßnahmen verschärft. mehr

Mitarbeiter eines Schlachthofs arbeiten an einem Fließband.  Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Grimmen: 58 Corona-Infektionen in Fleischverarbeitung

Der Landrat des Kreises Vorpommern-Rügen hat für die gesamte Belegschaft des Betriebes Quarantäne angeordnet. mehr

Hamburg

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) nimmt einen Mundschutz ab. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Tschentscher: Letzte Chance, kompletten Lockdown zu verhindern

Hamburgs Erster Bürgermeister appellierte an die Menschen in Hamburg, sich an die neuen Corona-Regeln zu halten. mehr

In Bewegungsunschärfe aufgenomme Szene in der Menschen eine Straße überqueren. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

396 neue Corona-Fälle in Hamburg an einem Tag

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Hamburg lag am Sonnabend bei 396. Der Sieben-Tage-Wert stieg auf 126,7. mehr

Programm-Aktion

Ein Mann hält eine Kette aus Papiermänchen. © photocase.de Foto: complize

Höreraktion: Nicht meckern, machen!

NDR Info sucht Initiativen, Vereine oder Menschen aus dem Norden, die etwas bewegt und so Dinge zum Besseren verändert haben. mehr