Das Bild zeigt Altkanzler Gerhard Schröder. © picture alliance/dpa | Christoph Soeder Foto: Christoph Soeder

Anwalt: "Gerhard Schröder wird SPD-Mitglied bleiben"

Michael Nagel, Anwalt des Altkanzlers, hat kein Verständnis für das Verfahren um einen Parteiausschluss. mehr

Eine Mitarbeiterin in einem Corona-Testzentrum hält ein Teststäbchen © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Corona-Blog: Kritik an Aus für anlassfreie kostenlose Tests

Ab Juli sind Bürgertests nur noch für bestimmte Gruppen gratis. Niedersachsens Gesundheitsministerin Behrens sagte, das sei ein Fehler. Die Corona-News von Freitag im Blog. mehr

Meltem Kaptan und Alexander Scheer mit ihren Lolas in Berlin für "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush" © Jens Kalaene/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Jens Kalaene

Deutscher Filmpreis 2022: Zwölf Lolas für NDR Kino-Koproduktionen

Die Kinofilme "Lieber Thomas" und "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush" sind die großen Gewinner der Lolas. Beide Filme sind vom NDR koproduziert. mehr

Krieg in der Ukraine

Lars Klingbeil | Bild: NDR/Wolfgang Borrs © NDR/Wolfgang Borrs Foto: Wolfgang Borrs

Ukraine-Krieg: Klingbeil kritisiert frühere deutsche Russland-Politik

Der SPD-Chef sagte, es sei nicht genug auf die östlichen EU-Länder gehört worden. Mehr News zum Krieg in der Ukraine im Überblick. mehr

Der Militär-Experte und Fachredakteur Andreas Flocken und der NDR-Info Redakteur Carsten Schmiester © NDR Foto: Christian Spielmann
32 Min

Vier Monate Russland-Ukraine-Krieg: Analyse der NDR Info Experten

Andreas Flocken und Carsten Schmiester, Gastgeber des NDR Info Podcasts zum Ukraine-Krieg, sprechen mit Moderatorin Juliane Möcklinghoff über die aktuelle Lage des Konflikts. 32 Min

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

ARD Infonacht

00:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 01:00 Uhr

Biden kritisiert Gerichtsentscheidung zu Abtreibungen

US-Präsident Biden hat das Abtreibungsurteil des Obersten Gerichtshofs der USA als tragischen Fehler bezeichnet. Frauen in den USA sei ein verfassungsmäßiges Recht genommen worden, so Biden. Die Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Pelosi, sprach von einem Schlag ins Gesicht für Frauen. Kanadas Premier Trudeau schrieb auf Twitter, niemand sollte einer Frau sagen, was sie mit ihrem Körper zu machen habe. Die Vereinten Nationen betonten, beschränkter Zugang erhöhe nur das Risiko bei Abtreibungen. Zuvor hatte der Supreme Court der USA das liberale Abtreibungsrecht des Landes gekippt. Der mehrheitlich konservativ besetzte Supreme Court machte damit den Weg bis hin zu kompletten Verboten frei. Unterdessen hat eine Reihe liberaler Bundesstaaten angekündigt, den Abbruch einer Schwangerschaft weiter zu ermöglichen. Dazu zählen Kalifornien, Washington und New York.

Link zu dieser Meldung

Scholz hält Begründung für Gas-Drosselung für vorgeschoben

Scholz hält die russische Begründung für die gedrosselten Gaslieferungen nach Deutschland für vorgeschoben. Nach einem EU-Gipfel in Brüssel sagte Scholz, niemand der Teilnehmer glaube, dass die genannten technischen Gründe zuträfen. EU-Kommissionchefin von der Leyen betonte, wenn die Bürger die Heiztemperatur in der gesamten EU nur um zwei Grad senkten und die von Klimaanlagen um zwei Grad erhöhten, könnten die gesamten Lieferungen der Ostsee-Pipeline Nord Stream 1 eingespart werden.

Link zu dieser Meldung

Ukraine: Landesweit Luftalarm ausgelöst

In der Ukraine ist in der Nacht landesweit Luftalarm ausgelöst worden. Ukrainische Medien berichten über Explosionen in der Stadt Saporischschja im Südosten sowie in Dnipro im Zentrum des Landes. Die genauen Hintergründe sind noch unklar. Die EU-Staats- und Regierungschefs haben der seit vier Monaten von Russland angegriffenen Ukraine am Donnerstag den Status eines Beitrittskandidaten zugestanden. Der Kreml verurteilte die Entscheidung als geopolitisches Manöver, das gegen Russland gerichtet sei.

Link zu dieser Meldung

Faeser ruft Anti-G7-Demonstranten zu Gewaltfreiheit auf

Vor dem G7-Gipfel in Bayern hat Bundesinnenministerin Faeser die Kritiker des Treffens zur Gewaltfreiheit aufgerufen. Sie erwarte von allen Demonstranten, dass sie friedlich protestieren, sagte die SPD-Politikerin der Internetportal t-online. Faeser zeigte sich zufrieden mit den Vorbereitungen für die Sicherheit des Treffens, bei dem von morgen an die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten auf Schloss Elmau bei Garmisch-Partenkirchen tagen. Dennoch sei sie besorgt mit Blick auf Aktivitäten in der linksextremistischen Szene im Vorfeld des Gipfels.

Link zu dieser Meldung

Waldbrandlage an der brandenburgisch-sächsischen Landesgrenze entspannt sich

Im Waldbrandgebiet an der Grenze zwischen Sachsen und Brandenburg hat sich die Lage deutlich entspannt. Der Landkreis Elbe-Elster erklärte, die Einsatzkräfte hätten das Feuer so weit unter Kontrolle, dass eine Gefahr für die zwischenzeitlich evakuierten Orte Kröbeln und Kosilenzien weitgehend ausgeschlossen sei. Zuvor hatten sich die Flammen auf dem Gebiet in der Gohrischheide in Sachsen wegen ungünstiger Windverhältnisse bis nach Brandenburg ausgebreitet. Zeitweise stand rund 800 Hektar in Flammen.

Link zu dieser Meldung

documenta: Künstlerkollektiv entschuldigt sich

Nach dem Eklat auf der documenta hat das indonesische Künstlerkollektiv Taring Padi um Entschuldigung gebeten. Sie bedauerten zutiefst, in welchem Ausmaß die Bildsprache ihres Werkes "People’s Justice" so viele Menschen beleidigt hätten, erklärten die Künstler im Internet. Man habe jetzt erkannt, dass das Bild im historischen Kontext Deutschlands eine spezifische Bedeutung bekommen habe. Das als antisemitisch eingestufte Kunstwerk war nach wenigen Tagen auf der documenta abgebaut worden.

Link zu dieser Meldung

Deutscher Filmpreis: Neun Auszeichnungen für "Lieber Thomas"

Beim Deutschen Filmpreis hat das Drama "Lieber Thomas" neun Auszeichnungen gewonnen, darunter die Goldene Lola für den besten Spielfilm. Der Streifen wurde unter anderem auch für Regie und Drehbuch ausgezeichnet. Albrecht Schuch erhielt die Ehrung als bester Hauptdarsteller. Der 36-Jährige gewann damit seine dritte Lola insgesamt. Zwei Schauspielpreise wurden auch für Leistungen im Drama "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush" vergeben: Meltem Kaptan wurde als beste Hauptdarstellerin geehrt, Alexander Scheer für die beste männliche Nebenrolle.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

In der Nacht wechselnd bewölkt mit einzelnen Schauern und Gewittern, Tiefstwerte 19 bis 12 Grad. Tagsüber wechselhaft mit Sonne und Wolken, hier und da Schauer oder Gewitter, am Abend freundlicher. Höchstwerte zwischen 21 Grad in Warnemünde und 30 Grad in Wolfsburg. Die weiteren Aussichten: Am Sonntag erst freundlich, später Schauer und Gewitter, 20 bis 32 Grad. Am Montag Schauer, nach Vorpommern hin länger trocken, 18 bis 34 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Übersicht des Hamburger Volksparkstadion, Heimspielstätte des HSV. © picture alliance / xim.gs Foto: xim.gs / Philipp Szyza

HSV und UEFA einig: Spiele der EM 2024 finden in Hamburg statt

Aufatmen beim HSV: Fünf Spiele der Europameisterschaft 2024 finden wie geplant im Volksparkstadion statt. mehr

Eine Frau hält bei einer Kundgebung einen Zettel mit der Aufschrift "219a nicht zeitgemäß!". © dpa picture alliance Foto: Silas Stein
3 Min

Kommentar: Aus für Abtreibungs-"Werbeverbot" war überfällig

Der Bundestag hat den Strafrechts-Paragrafen 219a abgeschafft, der zum Beispiel Kliniken verbot, im Internet über Abtreibungsmethoden zu informieren. Vera Wolfskämpf kommentiert. 3 Min

Niedersachsen

Am zukünftigen Anleger für das FSRU (floating Storage and Regasification Units) für den Flüssiggasimport nach Deutschland in Wilhelmshaven findet der erste Rammschlag statt. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt/dpa

Pipeline zum LNG-Terminal: Behörde genehmigt vorzeitigen Bau

Das Projekt in Wilhelmshaven kommt einen wichtigen Schritt voran. Doch das Planfeststellungsverfahren ist noch offen. mehr

Über einem Reifenstapfel ist der Schriftzug "ContiTech" auf einem Tor bei der Continental Tochter ContiTech zu lesen. © picture alliance / dpa Foto: Ole Spata

Conti will Hunderte Stellen in Südniedersachsen abbauen

Betroffen sind die ContiTech-Standorte in Northeim und Hann.Münden. Gewerkschaftler beklagen einen "personellen Kahlschlag". mehr

Schleswig-Holstein

Das deutsche Segelschulschiff «Gorch Fock » führt am 27.06.2015 in Kiel die traditionelle Windjammerparade zur Kieler Woche an. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Die "Gorch Fock" ist zurück auf der Kieler Förde

Heute um 11 Uhr ist es wieder soweit, die Windjammerparade beginnt - 70 Groß- und Traditionssegler sind dabei, ganz vorn: Die "Gorch Fock". mehr

Ein Blitz ist zwischen Gewitterwolken am dunklen Himmel zu erkennen. © Michaela Peter Foto: Michaela Peter

Unwetter: Fünf Menschen in Rendsburg leicht verletzt

Am Freitagnachmittag gab es in Schleswig-Holstein mehrere Unwettereinsätze. In Rendsburg wurden mehrere Menschen leicht verletzt. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen auf dem Rostocker Gelände der MV-Werften © NDR Foto: NDR

Rostock: Reaktionen auf möglichen Wechsel von Madsen

Rostocks Oberbürgermeister soll Wirtschaftsminister in Schleswig-Holstein werden. In Rostock sorgt die Nachricht für Überraschung. mehr

Ein American Staffordshire Terrier trägt einen Maulkorb.  Foto: Wolfram Steinberg

"Kampfhunde" in MV nicht mehr automatisch gefährlich

Das Land will Kampfhunde-Rassen von der Liste der gefährlichen Hunde streichen. Das sieht die neue Hundehalter-Verordnung vor. mehr

Hamburg

Ein Elektrolichtbogenofen auf dem Gelände des Stahlwerks von ArcelorMittal in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

Appell zum Gas-Sparen: Was Hamburgs Industrie sagt

Wie groß ist das Gas-Einsparpotenzial in der Hamburger Industrie? Zwei große Metallhersteller suchen immerhin Alternativen. mehr

Motorräder zu den Harley days in der Hamburger Innenstadt. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Nach Corona-Pause: Harley Days mit Andrang gestartet

Motorradfahrer zieht es dieses Wochenende wieder auf den Hamburger Großmarkt. Zum Start sollen schon Tausende gekommen sein. mehr