Die Polizei kontrolliert Bars und Clubs in der Große Freiheit. © NDR Foto: Frauke Reinig

Corona-News-Ticker: Innenminister kündigen mehr Kontrollen an

Weniger Verkehrskontrollen, dafür mehr Corona-Überwachung - dafür hat sich die Innenminister-Konferenz entschieden. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Ein Arzt setzt eine Spritze in den Arm eines Mannes. © Photocase Foto: David Pereiras

Niedersachsen: Morgen entfällt die Testpflicht für Booster-Geimpfte

Die vollständige Impfserie und die Auffrischung befreien sie von den in Niedersachsen geltenden 2G-Plus-Regeln. mehr

In einer Halle stehen beim Werksverkauf des Feuerwerksherstellers Weco Kartons mit Feuerwerk. Am 28.12 beginnt der Verkauf von Silvester-Feuerwerk. © picture alliance/dpa Foto: Christophe Gateau

Wieder kein Feuerwerk: Verzweiflung in der Böller-Branche

Silvester-Böllern wird das zweite Jahr in Folge verboten. Die Pyrotechnik-Firmen stehen vor großen Problemen - es geht nicht nur um Jobs und Geld. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Tagesschau

20:00 - 20:15 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 18:50 Uhr

Spahn erwartet "traurigen" Corona-Höhepunkt zu Weihnachten

Bundesgesundheitsminister Spahn hat vor weiter steigenden Belastungen von Kliniken und Intensivstationen in der Corona-Pandemie gewarnt. Die Lage werde ihren traurigen Höhepunkt rund um Weihnachten erreichen, sagte Spahn in Berlin. Das gelte selbst wenn die von Bund und Ländern beschlossenen zusätzlichen Maßnahmen schon morgen volle Wirkung zeigten. Nach wie vor sei es das Wichtigste, die Impflücke zu schließen. Der Präsident des Robert Koch-Instituts, Wieler, sagte, die neue Virusvariante Omikron könnte in noch kürzerer Zeit zu noch mehr Fällen führen als die Delta-Variante. Daher müssten die neuen Corona-Regeln flächendeckend umgesetzt werden.

Link zu dieser Meldung

Mehrere Länder kippen Testpflicht nach Booster

In mehreren Bundesländern entfällt die Testpflicht für Menschen, die eine Auffrischungsimpfung gegen Corona erhalten haben. Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg kündigten die Lockerungen für Drittgeimpfte mit Wirkung ab morgen an. Auch Mecklenburg-Vorpommern prüft einen solchen Schritt. Gesundheitsministerin Drese ließ jedoch erklären, sie hoffe auf eine bundesweite Lösung. Am Montag treffen sich die Chefs der Gesundheitsressorts zu einer weiteren Konferenz. Die 2G-plus-Regel sieht vor, dass nur Geimpfte und Genesene mit einem negativen Test Zugang haben.

Link zu dieser Meldung

Bundesländer setzen schärfere Corona-Regeln um

Mehrer Bundesländer haben die beschlossenen Corona-Beschränkungen bereits umgesetzt. In Nordrhein-Westfalen können von morgen an nur noch Geimpfte und Genesene in Geschäften einkaufen, die nicht dem täglichen Bedarf dienen. Großveranstaltungen dürfen ihre Zuschauerkapazität nur noch zu 30 Prozent ausschöpfen, Clubs und Diskotheken müssen schließen. Auch in Bayern hat das Kabinett die Verschärfungen beschlossen. Hier sind keine Zuschauer bei Bundesligaspielen erlaubt. In Berlin gelten zusätzliche Kontaktbeschränkungen auf zwei Haushalte, wenn ein Teilnehmer ungeimpft ist.

Link zu dieser Meldung

Kühnert soll SPD-Generalsekretär werden

Der frühere Juso-Chef Kevin Kühnert soll neuer SPD-Generalsekretär werden. Diesen Vorschlag macht der Bundesvorstand der Sozialdemokraten. Bislang ist Lars Klingbeil Generalsekretär. Dieser will als Nachfolger von Norbert Walter-Borjans an die Parteispitze aufrücken. Die endgültige Entscheidung über den neuen SPD-Generalsekretär soll ein Parteitag in gut einer Woche fällen.

Link zu dieser Meldung

Nehammer wird Kanzler in Österreich

In Österreich soll der bisherige Innenminister Nehammer neuer Bundeskanzler werden. Der 49-Jährige sagte in Wien, der Vorstand der ÖVP habe ihn einstimmig als Kandidaten nominiert und auch zum neuen Parteichef gewählt. Der bisherige Parteichef Kurz hatte gestern seinen Rückzug aus der Politik erklärt. Daraufhin kündigte auch dessen Nachfolger als Kanzler, Schallenberg, seinen Rücktritt an. In Österreich regiert seit Anfang vergangenen Jahres ein Bündnis von ÖVP und Grünen, das immer wieder vor großen Konflikten stand.

Link zu dieser Meldung

Emder VW-Werk schließt bis Jahresende

Wegen des anhaltenden Mangels an Mikrochips und Elektronik-Bauteilen wird die Produktion im Emder VW-Werk für dieses Jahr ruhen. Ab dem Nikolaustag in der kommenden Woche gehe die Belegschaft erneut in Kurzarbeit, so eine Konzernsprecherin. Das ist eine Woche früher als ohnehin geplant. Danach stehen bis zum 10. Januar die Bänder wegen der Weihnachtsferien still. Insgesamt kommt das Werk der Sprecherin zufolge durch die Kurzarbeit im laufenden Jahr auf rund 70 Schließtage.

Link zu dieser Meldung

Horst Eckel im Alter von 89 Jahren gestorben

Horst Eckel, der zuletzt einzige noch lebende Fußball-Weltmeister von 1954, ist tot. Er starb nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes im Alter von 89 Jahren. Eckel spielte zwischen 1952 und 1958 insgesamt 32-mal für die DFB-Auswahl und wurde mit ihr 1954 in Bern Weltmeister. Mit dem 1. FC Kaiserslautern wurde er zweimal deutscher Meister.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute Abend und in der Nacht meist stark bewölkt, dabei zeit- und gebietsweise Regen, Schneeregen oder Schnee. Temperaturen 7 bis null Grad, an der See und im Harz teils stürmische Böen, an der Küste auch Sturmböen. Morgen stark bewölkt, etwas Regen oder Sprühregen, in Südostniedersachsen und im südlichen Mecklenburg-Vorpommern vorübergehend auch Schnee. Höchstwerte 2 bis 6 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Sonntag zeitweise Regen oder Schnee bei 1 bis 5 Grad. Am Montag wolkig und nur örtlich Schauer, 0 bis 3 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Das Wort des Jahres 2021 ist "Wellenbrecher".

"Wellenbrecher": Das ist das Wort des Jahres 2021

"Wellenbrecher" ist das Wort des Jahres. Das gab die Gesellschaft für deutsche Sprache am Freitag in Wiesbaden bekannt. mehr

Jens Spahn (CDU, r), Bundesminister für Gesundheit, und Lothar Wieler, Leiter des Robert-Koch-Instituts, geben eine gemeinsame Pressekonferenz zur Corona-Lage. © dpa-Bildfunk Foto: Tobias Schwarz

Pandemie-Lage: "Trauriger Höhepunkt" rund um Weihnachten

30 Millionen Impfungen bis Jahresende - Impfstoff sei genug vorhanden, sicherte Noch-Gesundheitsminister Spahn zu. Er und RKI-Chef Wieler zeichneten ein düsteres Bild der Corona-Lage. extern

NDR Benefizaktion

Im Rückspiegel eines Autos ist ein junges Mädchen mit Mundschutz zu sehen. © Photocase Foto: luna4

"Hand in Hand für Norddeutschland" - Hilfen für unsere Kinder

Für Kinder ist die Corona-Pandemie besonders hart. Die NDR Benefizaktion hilft, Partner ist der Deutsche Kinderschutzbund. mehr

Niedersachsen

Logo der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf einem Smartphone vor einer visuellen Darstellung der neu entdeckten Virusvariante Omikron © picture alliance Foto: Andre M. Chang

Erster Fall von Omikron-Variante in Niedersachsen bestätigt

Bei dem Infizierten handelt es sich um einen Mann aus dem Landkreis Wolfenbüttel. Er war aus Südafrika zurückgekehrt. mehr

Ein Covid-19 Patient liegt in einem isoliertem Intensivbett-Zimmer. © picture alliance/dpa Foto: Sven Hoppe

Warnstufe 2: Corona-Patienten in jedem zehnten Intensivbett

Der Indikator für die Belegung von Betten auf Intensivstationen in Niedersachsen steigt auf die nächste Warnstufe. mehr

Schleswig-Holstein

Eine Hand hält einen negativen Corona-Schnelltest vor einer Glastür eines Tagungshotels mit dem Schild "ZUTRITT NUR FÜR GEIMPFTE, GENESENE UND GETESTETE GÄSTE." © IMAGO / Sven Simon Foto: Sven Simon

2G-Plus im Hotel: Geteiltes Echo in Schleswig-Holstein

Wer ab dem 15. Dezember zu Gast im Norden ist, muss geimpft oder genesen sein. Und - Touristen brauchen einen negativen Corona-Test. mehr

Gisela B. in einem schwarz-weiß Portrait © LKA SH

Cold Case Lübeck: Wer ermordete vor 40 Jahren Gisela B.?

Die Cold Case Unit des LKA ermittelt 40 Jahre nach der Tat wieder - unter anderem mithilfe einer verbesserten DNA-Spur. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern treffen sich die Abgeordneten treffen sich zu einer Sitzung und sitzen mit großen Abständen im Saal. © dpa Foto: Jens Büttner

Landtag stellt sich hinter Corona-Politik der Regierung

Der Landtag hat der rot-roten Landesregierung Rückendeckung für möglicherweise schärfere Corona-Maßnahmen gegeben. mehr

Warnemünde: Laufkatzen hängen am Bockkran der MV Werft in Rostock-Warnemünde. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner/dpa

Wieder Finanzloch bei MV Werften: Wie gefährdet sind die Jobs?

Zur Fertigstellung des ersten Schiffes der Global Class braucht der Werftenverbund Zugriff auf eine Reserve. mehr

Hamburg

Die Kölner Oberstaatsanwältin Anne Brorhilker. © picture alliance/dpa Foto: Marius Becker

Cum-Ex-Affäre: Kölner Oberstaatsanwältin sagt aus

Anne Brorhilker wurde wegen ihrer Ermittlungen gerade unter die Top 50 der einflussreichsten Personen in diesem Jahr gewählt. mehr

Mehrere Personen haben sich im Rahmen von "Fridays for Future" am Neuen Pferdemarkt zusammengefunden. © NDR Foto: Finn Kessler

"Fridays for Future" fordert Tempo beim Hamburger Klimaplan

Die Klimaschutzbewegung kritisiert unter anderem mit einem offenen Brief das Verhalten des Hamburger Senats. mehr