Ein Corona-Schnelltest liegt in einer Federmappe. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Weber / Eibner-Pressefoto

Corona-News-Ticker: Ende der Testpflicht für Hamburger Schüler

Auch Schüler, die nicht geimpft oder nicht genesen sind, brauchen sich in der Hansestadt nicht mehr testen zu lassen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

NRW: SPD-Spitzenkandidat Kutschaty gratuliert CDU-Spitzenkandidat Wüst. © dpa-Bildfunk Foto: Boris Roessler

Fünf Erkenntnisse aus der NRW-Wahl

Die NRW-CDU gewinnt, kann aber nicht sicher regieren. Alles Wichtige zur Wahl bei tagesschau.de. extern

Sabine Henkel © ARD-Hauptstadtstudio Foto: Reiner Freese
6 Min

Die Wahl in NRW: Katastrophale Klatsche für SPD und Bundeskanzler

"Viele Worte reichen eben nicht, sie müssen auch ankommen - und überzeugen", meint Sabine Henkel zu Scholz' Engagement bei der NRW-Wahl. 6 Min

Krieg in der Ukraine

Die beiden Flaggen der Nato (links) und von Finnland (rechts) wehen nebeneinander. © dpa Foto: Jussi Nukari/Lehtikuva

Finnland und Schweden beraten über NATO-Antrag

In beiden Ländern kommen die Parlamente zusammen, um über einen Aufnahmeantrag in das Militär-Bündnis zu entscheiden. Mehr zum Russland-Ukraine-Krieg. mehr

Helfer packen Medikamente und anderen Hilfsgüter von einem LKW der Freiwilligen Feuerwehr. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Spenden für die Ukraine: So kommt die Hilfe am besten an

Die Hilfsbereitschaft für die vom Krieg betroffenen Menschen ist groß. Was gilt es zu beachten? NDR.de bietet einen Überblick. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 09:15 Uhr

NRW: CDU und Grüne die Gewinner

Die CDU und die Grünen sind die Gewinner der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. Ministerpräsident Hendrik Wüst erreicht mit der CDU laut vorläufigem amtlichem Endergebnis 35,7 Prozent der Stimmen. Die SPD kommt nur auf 26,7 Prozent. Die Grünen verbuchen mit 18,2 Prozent deutliche Gewinne, auf die FDP entfallen 5,9 Prozent. Für die AfD entschieden sich 5,4 Prozent. Die Linke kommt nur auf 2,1 Prozent und scheitert damit erneut an der Fünfprozenthürde.

Link zu dieser Meldung

Bundesparteien beraten NRW-Ergebnis

Die Gremien der Bundesparteien beraten heute über das Ergebnis der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. Dabei geht es auch um die Frage der künftigen Regierungskoalition. Obwohl die CDU klar stärkste Kraft wurde, reicht es nicht mehr für das seit fünf Jahren regierende schwarz-gelbe Bündnis. Denkbar ist nun eine Koalition mit den Grünen, die deutliche Gewinne verbuchen konnten. Aber auch eine Ampel-Koalition aus SPD, Grünen und FDP ist möglich.

Link zu dieser Meldung

Russland warnt erneut vor Nato-Beitritt Finnlands und Schwedens

Russland hat erneut vor einem Nato-Beitritt Finnlands und Schwedens gewarnt. Vize-Außenminister Rjabkow sprach gegenüber der russischen Nachrichtenagentur Interfax von einem Fehler mit weitreichenden Konsequenzen. Ein solcher Schritt würde die weltweite Lage radikal ändern. Finnland und Schweden sollten sich keine Illusionen darüber machen, dass Russland ihre Entscheidung so einfach hinnehmen würde, so Rjabkow. In den beiden skandinavischen Ländern beraten heute die Parlamente über die Vorschläge der Regierungen, dem Militärbündnis beizutreten.

Link zu dieser Meldung

Ukrainische Armee: Erfolge nahe Charkiw

In der Ukraine haben die einheimischen Truppen Erfolge bei ihrer Gegenoffensive in der Region um die Stadt Charkiw vermeldet. An einer Stelle hätten Einheiten bis zur Grenze zu Russland vorstoßen können, teilte das Verteidigungsministerium mit. Das ukrainische Militär hatte bereits in den vergangenen Tagen berichtet, dass es schrittweise gelinge, russische Truppen bei Charkiw zurückzudrängen. Russland konzentriert sich aktuell auf die ostukrainischen Gebiete Donezk und Luhansk, in denen prorussische Separatisten bereits seit 2014 einige Gebiete kontrollieren.

Link zu dieser Meldung

EU-Außenminister beraten

Die EU-Außenminister beraten heute in Brüssel über die jüngsten Entwicklungen im Ukraine-Krieg. Auch der ukrainische Außenminister Kuleba wird zu dem Treffen erwartet. Thema wird unter anderem das Einfuhrverbot für russisches Öl sein - entsprechende Pläne werden von Ungarn blockiert. Das Land begründet dies mit seiner großen Abhängigkeit von russischen Öllieferungen und den hohen Kosten für eine Umstellung auf andere Lieferanten.

Link zu dieser Meldung

Großhandelspreise mit Rekordanstieg

Die Preise im deutschen Großhandel sind im April im Rekordtempo gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, lagen sie 23,8 Prozent höher als im Vorjahresmonat. Das war der stärkste Anstieg innerhalb eines Jahres seit Beginn der Erhebung vor 60 Jahren. Ein Grund dafür ist laut Statistikern der Ukraine-Krieg. Er habe vor allem die Verkaufspreise bei Rohstoffen und Energie im Großhandel angeheizt, aber auch verschiedene Lebensmittel seien deutlich teurer geworden. Zuvor hatten schon gestörte Lieferketten infolge der Corona-Pandemie für starke Preisanstiege gesorgt. Der Großhandelspreisindex gilt als Frühindikator für die Preise, die am Ende auch der Verbraucher im Supermarkt zahlt.

Link zu dieser Meldung

Weiter Maskenpflicht im Flugverkehr

In Deutschland muss auf Flügen trotz einer anderslautenden Empfehlung der EU weiterhin eine Maske zum Schutz vor einer Corona-Infektion getragen werden. Nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums gilt dies für alle Maschinen, die in Deutschland starten oder landen. Der Mund-Nasen-Schutz dürfe nur zum Essen und Trinken abgenommen werden. Die europäischen Behörden empfehlen von heute an nicht mehr generell ein verpflichtendes Maskentragen in Flughäfen und Flugzeugen. Wenn aber am Abflug- oder Zielort eine Pflicht bestehe, solle dies weiter auch in Maschinen gelten. In Deutschland gilt das aktuelle Infektionsschutzgesetz noch bis zum 23. September.

Link zu dieser Meldung

Ende Testpflicht Hamburger Schulen

An den Schulen in Hamburg entfällt ab heute die Testpflicht. Diese Regelung gilt jetzt auch für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die nicht geimpft oder genesen sind. Bislang mussten diese noch zweimal die Woche einen Schnelltest machen. Die Testpflicht für geimpfte oder genesene Schüler hatte die Hamburger Schulbehörde bereits in einem ersten Schritt aufgehoben. Wer will, kann sich aber freiwillig trotzdem noch zweimal die Woche testen. Dafür sollen die Schulen weiterhin Tests anbieten.

Link zu dieser Meldung

Zensus 2022: Befragungen starten

In ganz Deutschland starten heute offiziell die Befragungen zum Zensus 2022. Damit wird zum ersten Mal seit elf Jahren wieder in der Bundesrepublik eine Volkszählung durchgeführt. Per Zufall wurden Bürgerinnen und Bürger ausgewählt und bereits per Brief darüber informiert. Sie sind verpflichtet, Angaben zu ihrer Person, zu Bildung, Beruf und Wohnsituation zu machen. Wer sich wiederholt weigert, dem drohen Bußgelder. Erste Ergebnisse sollen Ende 2023 vorliegen.

Link zu dieser Meldung

Toter nach Schüssen in Kalifornien

Im US-Bundesstaat Kalifornien ist durch Schüsse mindestens ein Mensch getötet worden. Die Polizei berichtet auch von vier Schwerverletzten. Sie habe den Verdächtigen festgenommen und die mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt. Welches Motiv hinter dem Angriff steckt, sei noch nicht klar. Erst am Sonnabend hatte ein Schütze vor und in einem Supermarkt in Buffalo im US-Bundesstaat New York auf Passanten geschossen und mindestens zehn Menschen getötet. Die Ermittler gehen bei dieser Tat von einem rassistischen Motiv aus.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute zunächst heiter, später von Südwesten her vermehrt Wolken und gebietsweise Schauer und Gewitter. Höchstwerte 16 Grad an der Ostsee bis 28 Grad in Barsinghausen. Morgen zunächst wolkig, gebietsweise Regen, später freundlicher, 16 bis 26 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch oft heiter, teils wolkig, 16 bis 30 Grad. Am Donnerstag sonnig, später im Westen Schauer und Gewitter möglich, 20 bis 30 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Wegen Störungen im Zugverkehr warten viele Reisende an Hamburger Hauptbahnhof. © NDR Foto: Finn Kessler

Kabelbrand in Hamburg: Fernverkehr der Bahn fährt wieder

Der Fernverkehr in Hamburg fährt wieder regulär - das Kabel wurde repariert: Allerdings kann es noch vereinzelt zu Abweichungen vom Fahrplan kommen. mehr

Das Bild zeigt die baumlandschaft im Harz. © picture-alliance/dpa Foto: Swen Pförtner

Otte-Kinast fordert vom Bund mehr Geld für Waldschutz

Heute beraten die Agrarminister von Bund und Ländern - vor dem Hintergrund von Waldschäden durch Stürme und Dürre. mehr

Niedersachsen

Bernd Althusmann, Landesvorsitzender der CDU, und Stephan Weil, Landesvorsitzender der SPD in einer Bildmontage. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

NRW-Wahl: Unterschiedliche Deutungen in Niedersachsen

Die CDU sieht sich im Aufwind. Die SPD will das Ergebnis der Landtagswahl eher regional verstanden wissen. mehr

Morgensonne scheint durch einen Wald. © NDR Foto: Renate Hoffrichter

Klimagerechter Waldumbau: Forstverbände fordern Unterstützung

CO2-Speicherung des Waldes etwa sollte finanziell unterstützt werden. Ab Mittwoch berät die Forstbranche in Braunschweig. mehr

Schleswig-Holstein

Graugänse fressen auf einem Feld © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Nach 30 Jahren keine Lösung: Weiter Frust über Gänsefraß

Laut Bürgermeister und Landwirten fressen Wildgänse das Grünland kahl. Doch die Tiere stehen unter Naturschutz. mehr

Zahlreiche Fahrzeuge der Polizei stehen auf einem Parkplatz beim G7-Gipfel.

G7-Gipfel zu Ende gegangen

Nach drei Tagen Gipfel, ist das G7-Treffen in Weißenhaus am Sonnabend zu Ende gegangen. Die Außenminister forderten Russland auf, ukrainische Getreideexporte zu ermöglichen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Das Ostseestadion.

14 Verletzte nach Saisonfinale Hansa Rostock gegen HSV

Rund um Hansa Rostocks letztes Saisonspiel gegen den HSV gab es Angriffe auf die Polizei - zwölf Beamte und insgesamt 14 Menschen wurden verletzt. mehr

Wahlplakate mit Porträts der NRW-Spitzenkandidaten von CDU, Ministerpräsident Hendrik Wüst (l), und SPD, Thomas Kutschaty, hängen an einem Zaun. © picture alliance / Goldmann | Goldmann

NRW-Wahl: Das sind die Reaktionen aus MV

Nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen spiegelt sich das Ergebnis in den Reaktionen der Parteien in Mecklenburg-Vorpommern wider. mehr

Hamburg

Das Logo des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). © picture alliance / dpa Foto: Christoph Schmidt

Hamburg startet sogenanntes "Bündnis für gute Arbeit"

Hamburg spricht mit Gewerkschaften und Kammern darüber, wie mehr Mitbestimmung und bessere Arbeitsbedingungen erreicht werden können. mehr

Das Rathaus in Hamburg. © picture alliance / rtn - radio tele nord

Die Reaktionen aus Hamburg zur Wahl in NRW

Wie bewerten die Hamburger Parteien den Ausgang der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen? Stimmen vom Abend aus dem Rathaus. mehr