Die menschenleere Strandpromenade in Ahlbeck vor dem Hotel "Das Ahlbeck" © picture alliance/dpa-Zentralbild/ZB Foto: Jens Büttner

Corona-Blog: 66 Corona-Fälle in Reha-Klinik auf Usedom

Die Einrichtung wurde von den Behörden geschlossen, alle Patienten mussten abreisen. Alle Corona-News im Blog. mehr

Dana Guth spricht an einem Rednerpult. © Picture Alliance Foto: Julian Stratenschulte

Niedersachsen: Ehemalige Landesvorsitzende Guth verlässt AfD

Sie kritisiert verfassungsfeindliche Strömungen in der AfD. Der rechtsextreme "Flügel" dominiere inzwischen, so Guth. mehr

Ein Schild mit der Beschriftung Sammelpunkt Bombenräumung hängt vor einem Rettungs- und einem Polizeiwagen. © dpa-Bildfunk Foto: Markus Scholz

Bombe in Schwentinental wird am Freitag entschärft

Etwa 1.000 Menschen in Schwentinental und Elmschenhagen müssen ihre Häuser, Wohnungen und Büros bis 10 Uhr verlassen haben. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 02:01 Uhr

Probleme bei Produktion von Biontech-Impfstoff?

Pfizer und Biontech haben offenbar Probleme bei der Produktion ihres Corona-Impfstoffes. Nach Informationen des "Wall Street Journal" ist die Qualität der Ausgangsstoffe unzureichend. Deswegen könnten der US-Pharmakonzern und das deutsche Biotechnologie-Unternehmen nur halb so viele Impf-Dosen wie geplant ausliefern. Ursprünglich wollten Pfizer und Biontech noch in diesem Jahr 100 Millionen Impf-Dosen zur Verfügung stellen. Die britische Arzneimittelbehörde hatte am Mittwoch eine Notfallzulassung für den Impfstoff erteilt.

Link zu dieser Meldung

Merkel sieht Fortschritte in Corona-Pandemie

Kanzlerin Merkel sieht Fortschritte im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Auf einer UN-Sondersitzung sagte Merkel in einer Videobotschaft, die Fortschritte bei der Impfstoff-Entwicklung machten Hoffnung. Trotz aller Beschwernisse in diesem Krisenjahr zeige sich ein Licht am Ende des Tunnels. Merkel lobte das UN-Programm gegen Covid-19. Damit existiere eine globale Plattform zur Entwicklung und Verteilung von Medikamenten und Impfstoffen. Gleichzeitig mahnte die Kanzlerin, dass die Pandemie nur überwunden werden könne, wenn alle Menschen weltweit einen fairen Zugang zu Impfstoffen erhielten.

Link zu dieser Meldung

US-Senat will Abzug aus Deutschland blockieren

Der US-Kongress will den geplanten Truppenabzug aus Deutschland blockieren. Präsident Trump hatte im Juni angekündigt, 12.000 der insgesamt 36.000 in Deutschland stationierten Soldaten zu verlegen. Zur Begründung sagte er, die Bundesrepublik gebe zu wenig Geld für Verteidigung aus. Jetzt haben sich Republikaner und Demokraten im Repräsentantenhaus und im Senat auf einen Gesetzentwurf verständigt, mit dem der Truppenabzug verhindert werden soll. Danach muss der Verteidigungsminister dem Kongress darlegen, ob ein solcher Schritt im nationalen Interesse der USA wäre. Frühestens 120 Tage danach dürfe die Zahl der in Deutschland stationierten Soldaten die Grenze von 34.500 unterschreiten.

Link zu dieser Meldung

Gedenken in Trier

Nach der Amokfahrt in Trier hat sich Oberbürgermeister Leibe für die Anteilnahme und Solidarität der Bevölkerung bedankt. Auf dem Spendenkonto für die Opfer und deren Angehörigen seien schon über 100.000 Euro eingegangen, so der SPD-Politiker. Am Dienstag hatte ein 51-Jähriger in der Trierer Innenstadt mit seinem Auto wahllos Passanten angefahren. Fünf Menschen kamen ums Leben, 18 weitere wurden verletzt. In ganz Rheinland-Pfalz wurde gestern mit einer Schweigeminute an die Opfer erinnert.

Link zu dieser Meldung

Ex-Parteichefin Guth verlässt AfD in NDS

Die frühere Vorsitzende der AfD in Niedersachsen, Guth, ist aus der Partei ausgetreten. Zur Begründung verwies Guth auf die Dominanz des rechtsextremen Flügels innerhalb des Landesvorstands unter ihrem Nachfolger an der Parteispitze, dem Bundestagsabgeordneten Kestner. Dessen Politikstil sei Hauen und Stechen. Es gebe zwar noch viele bürgerliche Mitglieder in der niedersächsischen AfD, aber der Flügel übernehme immer mehr das Sagen. Guth war im September als Landesvorsitzende abgewählt worden. Sie hatte daraufhin mit weiteren Abgeordneten die AfD-Landtagsfraktion verlassen, die damit ihren Fraktionsstatus verlor.

Link zu dieser Meldung

Anschläge auf ICE: lebenslange Haft

In Österreich ist ein 44-Jähriger wegen mehrerer Anschläge auf ICE-Züge zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Geschworenengericht in Wien sah es als erwiesen an, dass der Täter im Namen der Terrorgruppe Islamischer Staat handelte. 2018 hatte der Mann mehrfach erfolglos versucht, mit Keilen und einem Stahlseil Züge auf der ICE-Strecke zwischen München und Nürnberg entgleisen zu lassen. Der Iraker, der in Wien als anerkannter Flüchtling lebt, gestand die Taten - bestritt aber einen terroristischen Hintergrund. Sein Ziel sei der Abzug ausländischer Truppen aus dem Irak gewesen.

Link zu dieser Meldung

Alternative Nobelpreise verliehen

Aktivistinnen und Aktivisten aus dem Iran, den USA, Nicaragua und Belarus sind mit dem sogenannten Alternativen Nobelpreis geehrt worden. Die Right-Livelihood-Stiftung in Stockholm verlieh die Auszeichnungen in einer virtuellen Feierstunde. Geehrt wurden die inhaftierte iranische Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh, der US-Bürgerrechtsanwalt Bryan Stevenson und die Indigenenrechtsaktivistin Lottie Cunningham Wren aus Nicaragua. Außerdem erhielt der Menschenrechtsaktivist Ales Bjaljazki aus Belarus den Alternativen Nobelpreis. Er ist mit jeweils umgerechnet rund 95.000 Euro dotiert.

Link zu dieser Meldung

Europa League: Hoffenheim ist Gruppensieger

In der Fußball Europa League hat Bayer Leverkusen bei OGC Nizza mit 3 zu 2 gewonnen - und ist damit vorzeitig in die Zwischenrunde eingezogen. Die TSG Hoffenheim spielte bei Roter Stern Belgrad 0 zu 0. Das Ergebnis reichte Hoffenheim, um am vorletzten Vorrundenspieltag den Gruppensieg perfekt zu machen.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Es ist stark bewölkt, nach Osten hin Auflockerungen. In der Westhälfte Niedersachsens etwas Regen oder Sprühregen. Tiefstwerte von West nach Ost plus 4 bis minus 4 Grad. Am Tage wechselnd bis stark bewölkt und vor allem westlich etwas Regen oder Schneeregen möglich bei 3 bis 8 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Wochenende wechselnd bis stark bewölkt, zeit- und gebietsweise etwas Regen, Schneeregen oder Schnee möglich, nach Vorpommern hin am freundlichsten. Maximal 2 bis 11 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Ehemalige Profisportlerin Verena Bentele © Silvia Beres

Bentele: "Behinderte Menschen wollen selbst entscheiden"

VdK-Präsidentin Verena Bentele hat auf NDR Info von der Politik gefordert, Menschen mit Behinderung stärker zu beteiligen. mehr

Tische und Stühle stehen vor einer Pizzeria auf der Lister Meile, die derzeit nur Speisen zum Mitnehmen anbieten kann. Bund und Länder haben einen Teil-Lockdown beschlossen. Restaurants, Bars und Kneipen müssen geschlossen bleiben. (Bild: picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich) © picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich
3 Min

Kommentar: Verlängerung des Teil-Lockdowns ist richtig

Jeder andere Beschluss wäre falsch gewesen, meint Christoph Prössl in seinem NDR Info Kommentar. Er fordert allerdings ein regional noch differenzierteres Vorgehen. 3 Min

NDR Benefizaktion

Ein Kind steht zwischen zwei blauen Abstandmarkierungen auf einer Straße. © Photocase Foto: David W.

"Hand in Hand für Norddeutschland": Corona-Hilfe für den Norden

"Hand in Hand für Norddeutschland" widmet sich den Menschen, die durch die Corona-Pandemie besonders in Not geraten sind. mehr

Niedersachsen

Ein Schwein liegt auf dem Boden. © obs/Deutschen Tierschutzbüro e. V. Foto: obs/Deutschen Tierschutzbüro e. V.

Misshandlungen von Schweinen: Otte-Kinast fordert Aufklärung

Neben dem Landwirtschaftsministerium hat sich auch die Staatsanwaltschaft Oldenburg eingeschaltet. mehr

Ein Arzt impft einen Patienten in den Oberarm. © colourbox

Ärzte-Vertretungen suchen Personal für Impfzentren

Kassenärztliche Vereinigung und Ärztekammer haben einen gemeinsamen Aufruf gestartet und 43.000 Mediziner angeschrieben. mehr

Schleswig-Holstein

Ein volles Klassenzimmer, in dem die Sitzplätze mit Spuckschützen separiert sind. © Johannes Tram Foto: Johannes Tram

Corona und Schulen: Sind Lüftungsanlagen die Lösung?

Luftreiniger sollen Klassenzimmer von Coronaviren befreien. Experten sind sich jedoch darüber uneinig. mehr

Ein Vogelschwarm fliegt über dem nordfriesischen Wattenmeer. © picture alliance/Michael Narten Foto: Michael Narten

Geflügelpest erreicht alle Kreise in Schleswig-Holstein

Die Geflügelpest wurde jetzt unter anderem bei einem Wildvogel in Stormarn nachgewiesen - zum ersten Mal in dem Kreis. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Archivbild: Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig steht an einem Pult mit Mikrofonen, rechts neben ihr die Flagge des Landes. © NDR Foto: NDR

Corona: Kein längerer Teil-Lockdown in MV?

Der Teil-Lockdown soll erneut verlängert werden. Ob dies auch für Mecklenburg-Vorpommern gelten wird, steht noch nicht fest. mehr

Eine Schiffbauhalle der MV Werften in Stralsund. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

MV-Werften: Weiter keine Details zu möglichen Entlassungen

Das Land Mecklenburg-Vorpommern steht weiter hinter der Werftengruppe, die auf Hunderte Millionen Euro an Staatshilfen hofft. mehr

Hamburg

Ein Mann hält einen Schnelltest zur Erkennung des Coronavirus und ein Teststäbchen in einem Pflegeheim in der Region Hannover in den Händen. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Vorerst keine Corona-Schnelltests in Hamburgs Schulen

Die Sozialbehörde der Hansestadt erteilt dem Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Spahn eine Absage. mehr

Peter Tschentscher (M, SPD), Erster Bürgermeister von Hamburg, und Melanie Leonhard (l, SPD), Senatorin für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration von Hamburg, besichtigen gemeinsam mit Olaf Schindel (r), Architekt, das im Aufbau befindliche Impfzentrum in den Hamburger Messehallen. © picture alliance / dpa Foto: Danier Reinhardt

Tschentscher: Hamburg auf Corona-Impfungen gut vorbereitet

Der Bürgermeister hat das Impfzentrum in den Messehallen besucht. Mitte Dezember soll dort alles vorbereitet sein. mehr