Ein Schiff liegt am Container-Terminal Tollerort. © picture alliance/dpa Foto: Georg Wendt

Chinesische Reederei steigt bei Hamburger Hafenterminal ein

Die Einigung zwischen der HHLA und der Reederei Cosco steht: Die Chinesen übernehmen einen Anteil am Terminal Tollerort. mehr

Vor einer Bar im Hamburger Stadtteil St. Georg steht ein Hinweisschild, welches auf den Einlass nach der 2G-Regel hinweist. © dpa Foto: Axel Heimken

Corona-News-Ticker: Niedersachsen stellt neue Verordnung vor

Die 2G-Regel soll ausgeweitet werden. NDR.de überträgt die Pressekonferenz im Livestream. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Rostock: Brand im Überseehafen © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Ermittlungen nach Großbrand im Überseehafen Rostock

Das Feuer im Überseehafen ist unter Kontrolle. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 12:55 Uhr

UN-Generaldebatte: Merkel fordert, Klimaschutz zu beschleunigen

Bundeskanzlerin Merkel hat vor der UN-Generaldebatte in New York dazu aufgerufen, die Klimaschutzziele schneller umzusetzen. Merkel erklärte in einer Videobotschaft, die Pandemie habe auch die Ziele der Vereinten Nationen zurückgeworfen. Daher sei es jetzt entscheidend, konsequent zu handeln. Die Zukunft des Planeten und der jüngeren Generationen zu sichern, müsse höchste Priorität haben, so Merkel. Ähnlich hatte sich vorab auch UN-Generalsekretär Guterres geäußert. Die EU, die USA, China und Indien müssten eine Führungsrolle übernehmen, um die Erderwärmung zu begrenzen. Die Generaldebatte der 76. UN-Vollversammlung beginnt am Nachmittag mit einer Rede von US-Präsident Biden. Auch Chinas Staatschef Xi Jinping nimmt teil. Deutschland wird neben Merkel von Bundespräsident Steinmeier und Außenminister Maas vertreten.

Link zu dieser Meldung

NDS: Regierung stellt Corona-Verordnung vor

Die niedersächsische Landesregierung stellt am Mittag die neue Corona-Verordnung des Landes vor. Kernpunkt ist die Ausweitung der sogenannten 2G-Regel. Sie besagt, dass beispielsweise Gastronomen die Möglichkeit haben, nur Geimpften und Genesenen Zugang zu gewähren. Im Gegenzug fallen dann einige Beschränkungen wie etwa die Abstandspflicht weg. Der Hamburger Senat berät heute ebenfalls über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise. Es wird erwartet, dass die 2G-Regeln in der Hansestadt bestehen bleiben.

Link zu dieser Meldung

Marburger Bund gegen Abschafffung aller Corona-Maßnahmen

Die Vorsitzende der Ärztegewerkschaft Marburger Bund, Johna, ist dagegen, alle Corona-Beschränkungen in Deutschland aufzuheben. Johna sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, in einem solchen Fall sei mit einer stärkeren Auslastung der Kliniken zu rechnen, denn die Impfquote sei viel zu niedrig. Sie nannte es unkollegial, solche Belastungen zu ignorieren. Großbritannien könne mit seinem "Freedom Day" nicht als Vorbild für Deutschland dienen, denn dort gebe es aufgrund des Infektionsgeschehens eine höhere Immunität in der Bevölkerung. Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Gassen, hatte sich für ein Ende aller Corona-Schutzmaßnahmen Ende Oktober ausgesprochen.

Link zu dieser Meldung

Paritätischer: Regierung verfehlt sozialpolitische Ziele

Die scheidende Bundesregierung hat nach Einschätzung des Paritätischen Gesamtverbands viele ihrer selbst gesteckten sozialpolitischen Ziele verfehlt. Im neuen Jahresgutachten des Wohlfahrtsverbandes heißt es, die Regierungsbilanz falle äußerst bescheiden aus. Die Koalition habe sich zum Beispiel das Ziel gesetzt, die Zahl der Ärmeren unter dem EU-Schnitt zu halten. Das sei nur teilweise erreicht worden. Gerade das Armutsrisiko Älterer steige. Auch hohe Wohnkosten würden viele Menschen weiter belasten . Deutlich verfehlt wurde laut dem Paritätischen Gesamtverband auch die angestrebte Gleichstellung von Frauen und Männern, da Frauen immer noch deutlich weniger verdienten.

Link zu dieser Meldung

Grüne wollen Klarheit über Brieffreundschaft Polizistin/Halle-Attentäter

Nach Medienberichten über eine Brieffreundschaft einer Polizistin mit dem Attentäter von Halle fordern die Grünen in Sachsen-Anhalt Aufklärung. Der innenpolitische Sprecher der Landtagsfraktion, Striegel, nannte den Vorgang unfassbar. So schnell wie möglich müsse der Innenausschuss zu einer Sitzung zusammenkommen. Nach Recherchen von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" waren in der Zelle des Attentäters von Halle Briefe einer Polizistin aus Bitterfeld gefunden worden. Den Berichten zufolge äußerte die Beamtin Sympathien für den Mann und wurde inzwischen suspendiert. Der Attentäter hatte im Oktober 2019 die Synagoge von Halle mit Waffen und Sprengsätzen angegriffen und war wegen zweifachen Mordes zu lebenslanger Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden.

Link zu dieser Meldung

Kanada-Wahl: Liberale setzen sich durch

Bei den vorgezogenen Parlamentswahlen in Kanada haben sich die Liberalen von Ministerpräsident Trudeau ersten Ergebnissen zufolge durchgesetzt. Nach übereinstimmenden Medienberichten holten sie mehr Mandate als die Konservativen, verpassten aber die angestrebte absolute Mehrheit. Trudeau erklärte in der Nacht, die Wählerinnen und Wähler schickten ihn und seine Partei zurück an die Arbeit, um Kanada durch die Pandemie zu führen. Mit dem Ausgang der Wahl bleibt es für Trudeau bei einer Minderheitsregierung, die auf die Hilfe anderer Parteien angewiesen ist.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute Nachmittag wolkig mit etwas Sonne, von der Nordsee her einige Schauer, Temperaturen 14 Grad in Lübz bis 19 Grad am Dollart. Morgen nach Nebelauflösung oft freundlich mit Sonne und Wolken, Höchstwerte 16 bis 21 Grad. Die weiteren Aussichten: An Donnerstag stärker bewölkt und von der Nordsee her Regen, 16 bis 21 Grad. Am Freitag oft wolkig und gebietsweise Regen, 16 bis 20 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Eine Gruppe von jungen Handballspielern stehen in einem Tor und blicken in die Kamera © NDR Foto: Andrea Schmidt

Schwierige Zeiten für Mannschaftssport: Kinder bleiben weg

Corona hinterlässt Spuren: In vielen Vereinen - wie etwa in Preetz - fehlen Kinder, um Mannschaften zu melden. Auch Ehrenamtliche werden weniger. mehr

Ein Mann sitzt in einem Wahllokal an einem Tisch. © TeleNewsNetwork

Bundestagswahl: Mehr Wahlkabinen - weniger Warteschlangen?

Einige Städte in Niedersachsen wollen nachbessern, damit der Wahlsonntag reibungsloser verläuft. mehr

Niedersachsen

Eine Luftaufnahme zeigt von einem Unwetter zerstörte Häuser in Berumerfehn. © picture alliance/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam

75.000 Euro Spenden für Tornado-Opfer im Landkreis Aurich

Mitte August waren in der Gemeinde Großheide mehr als 50 Häuser und Einrichtungen beschädigt oder zerstört worden. mehr

Das sanierte Marineschulschiff ·Gorch Fock· liegt nach einer vorzeitig beendeten Probefahrt an einer Kaimauer im Hafen von Wilhelmshaven. © Bundeswehr Foto: Kim Couling

Nach Motorschaden: "Gorch Fock" geht auf zweite Probefahrt

Das sanierte Segelschulschiff soll um 13.30 Uhr in Wilhelmshaven in See stechen. Der Defekt ist mittlerweile behoben. mehr

Schleswig-Holstein

Ein großes Feld mit Rotkohl, im Hintergrund stehen Windräder. © NDR Foto: Christine Raczka

Dithmarscher Kohltage sind eröffnet

In Dithmarschen hat heute die Kohlernte offiziell begonnen. Und das wird gefeiert: mit Stadtfesten, Märkten und Kohl-Menüs in den Restaurants. mehr

Ein Mann pipettiert in einem Labor des biopharmazeutischen Unternehmens Curevac eine blaue Flüssigkeit. © dpa-Bildfunk Foto: Sebastian Gollnow, dpa

Corona in SH: Inzidenz liegt bei 34,4

Dem Land wurden am Montagabend 94 neue Corona-Fälle gemeldet. Im Zusammenhang mit Covid-19 sind drei neue Todesfälle dazugekommen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Die Gelege der rund zwei Zentimeter große die Kopfschildschnecke Haminoea solitaria. Zu tausenden schwimmen sie im Spätsommer in der Ostsee © Wolfgang Wranik Foto: Wolfgang Wranik

Weiße Kugeln vor Poel stammen von eingewanderter Wasserschnecke

An der mecklenburgischen Ostseeküste schwimmen Tausende weiße Kugeln im Wasser: Gelege der Kopfschildschnecke. mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "Universitätsmedizin Rostock" weist auf das entsprechende Gebäude im Hintergrund hin. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Notfall Uni-Medizin Rostock: Ministerin Martin erneut im Ausschuss

Bereits zum zweiten Mal muss Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) im Landtag wegen der Krise an der Uni-Medizin Rede und Antwort stehen. mehr

Hamburg

Touristen blicken auf den Hamburger Hafen. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Nach Corona-Einbruch: Tourismus zieht in Hamburg wieder an

Im Ferienmonat Juli sind die Zahlen deutlich gestiegen - doch nicht einmal jedes zweite Hotelbett war in der Hochsaison belegt. mehr

Im Fenster einer Hamburger Kiez-Kneipe hängt ein Zettel mit dem Text "2G, Einlass nur für Geimpfte und Genesene". © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Hamburger Senat berät mögliche Änderungen der 2G-Regeln

Maskenpflicht in Innenräumen? Übergangsregelung für Kinder? Einzelne Punkte der 2G-Verordnung könnten angepasst werden. mehr

Bundestagswahl 2021

Ein Kästchen, in dem ein blauer Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

Bundestagswahl 2021: Das sind die Direktkandidaten für den Norden

Der NDR bietet zur Bundestagswahl am 26. September erstmals den Kandidat:innen-Check für ganz Norddeutschland an. Schauen Sie sich hier Ihre Direktkandidat:innen an. mehr

Ein Kästchen, in dem ein türkiser Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: Dies sind die Direktkandidaten

Der NDR bietet zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am 26. September 2021 den Kandidat:innen-Check. Schauen Sie sich hier Ihre Direktkandidat:innen an. mehr

Das Logo des "Wahl-O-Mat" der Bundestagswahl 2021 © bpb

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021

Welche Partei vertritt meine Standpunkte? Antworten darauf liefert der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021. Klicken Sie sich dazu durch verschiedene politische Thesen. mehr

Reporter Klaas-Wilhelm Brandenburg (l.) während eines NDR Info Interviews. © NDR Foto: Joshua Zonnekein

Der Hausbesuch: Was entscheidet Ihre Wahl?

Was geht den Menschen im Norden beim Stichwort "Bundestagswahl" durch den Kopf? NDR Info Reporterinnen und Reporter waren unterwegs und haben nachgefragt. mehr