Zwei Männer sitzen in einem Biergarten in Hannover. © picture alliance/dpa Foto: Ole Spata

Coronavirus-Blog: Neue Lockerungen in allen Nord-Ländern in Sicht

Die Regeln für Kontakte, Tourismus, Schule und Maskenpflicht werden erneuert. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Torhüter Manuel Neuer (Deutschland) kann das Eigentor durch Mats Hummels nicht verhindern. © dpa Foto: Christian Charisius/dpa

Durch Hummels-Eigentor: Deutschland unterliegt Frankreich

Die DFB-Elf hat den Start in die EM verpatzt: Gegen Weltmeister Frankreich gab es eine 0:1-Niederlage. Alle Informationen bei sportschau.de. extern

Eine Frau zieht eine Spritze mit AstraZeneca Impfstoff auf. © picture alliance/SvenSimon/Frank Hoermann Foto: Frank Hoermann

AstraZeneca-Lieferung: Mittwoch neue Impftermine in Hamburg

8.000 zusätzliche Impfdosen von AstraZeneca stehen für das Impfzentrum zur Verfügung. Allerdings nur für über 60-Jährige. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

ARD Infonacht

00:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 02:30 Uhr

EM-Niederlage für Deutschland

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr erstes Gruppenspiel bei der EM verloren. Das Team von Bundestrainer Jogi Löw unterlag in München dem amtierenden Weltmeister Frankreich mit 0:1 - durch ein Eigentor von Hummels. Im ersten Abendspiel gewann Titelverteidiger Portugal gegen Ungarn mit 3:0.

Link zu dieser Meldung

Zwei Verletzte nach Protestaktion bei EM-Spiel

Bei der missglückten Greenpeace-Protestaktion beim EM-Auftaktspiel in München sind zwei Menschen verletzt worden. Das haben die Polizei und die UEFA bestätigt. Demnach wurden zwei Männer ins Krankenhaus gebracht und der Aktivist festgenommen. Er war kurz vor dem Anpfiff mit einem Motor-Flieger in der Münchner Arena notgelandet. Ziel war offenbar Protest gegen den Sponsor Volkswagen. Der Konzern kritisierte, es seien Leib und Leben Unbeteiligter in Gefahr gebracht worden. Greenpeace entschuldigte sich inzwischen.

Link zu dieser Meldung

Israel fliegt Luftangriffe auf Ziele in Gazastreifen

Israel hat in der Nacht erneut Luftangriffe im Gazastreifen geflogen. Die Armee reagierte damit nach eigenen Angaben auf Attacken mit Brandballons aus dem Palästinensergebiet. Bei Protesten gegen den sogenannten Flaggenmarsch in Jerusalem hatten Demonstranten gestern solche Brandsätze in den Süden Israels steigen lassen und mehrere Feuer verursacht. Es waren die ersten israelischen Luftangriffe im Gazastreifen seit dem Ende des elftägigen eskalierten Konflikts mit der radikalislamischen Hamas im Mai.

Link zu dieser Meldung

Biden und Putin kommen zu erstem Gipfel zusammen

US-Präsident Biden und Russlands Staatschef Putin kommen heute zu ihrem ersten Gipfel zusammen. Das mit Spannung erwartete Treffen auf Initiative Bidens soll am Mitag in Genf beginnen und laut Kreml mehrere Stunden dauern. Beobachter erwarten, dass beide neue Verhandlungen für künftige Abrüstung anstoßen könnten. Themen sind nach Angaben beider Seiten außerdem die Konflikte in Afghanistan, Libyen, Syrien und der Streit um die Atomprogramme im Iran und in Nordkorea.

Link zu dieser Meldung

EU-Plan gegen künftige Pandemien

Die EU-Kommission hat einen Maßnahmenkatalog für den Kampf gegen mögliche künftige Pandemien präsentiert. Demnach sollen unter anderem die Produktionskapazitäten deutlich ausgebaut werden, so dass in der EU jederzeit bis zu 700 Millionen Impfdosen pro Jahr hergestellt werden können. Außerdem soll das Ausrufen eines europaweiten epidemischen Notstands möglich sein. Die Brüsseler Kommission schlug auch vor, einen Chef-Epidemiologen für die EU zu benennen.

Link zu dieser Meldung

Intensivmediziner rechnen mit Entlastung

Die deutsche Gesellschaft für Intensivmedizin geht davon aus, dass sich die Lage auf den Intensivstationen bald deutlich entspannen wird. Der Präsident der Gesellschaft, Karagiannidis, sagte, in den kommenden Tagen werde die Grenze von 1.000 Covid-Patienten auf den Stationen unterschritten. Die Erkrankung werde den Schrecken dieser Pandemie verlieren und Covid werde die Menschen wie die jährliche Grippewelle begleiten. Karagiannidis erwartet, dass es in den nächsten Monaten aus anderen Gründen einen Konkurrenzkampf um Klinikbetten geben wird, denn viele Operationen sind in der Coronazeit verschoben worden.

Link zu dieser Meldung

Weiter keine Einigung auf Mieterentlastung

Der Koalitions-Streit über die Aufteilung des CO2-Preises auf Mieter und Vermieter schwelt weiter. Bundesumweltministerin Schulze zeigte sich verärgert über den anhaltenden Widerstand der Unionsfraktion gegen das Vorhaben. Schulze sagte den Funke-Zeitungen, es gebe eine feste Verabredung mit dem Kanzleramt und allen Unions-Ministerien, den CO2-Preis fair aufzuteilen. Die Bundesregierung hatte Mitte Mai einen Kompromiss verkündet, nach dem künftig Vermieter die Hälfte der Kosten für den seit 1. Januar geltenden CO2-Preis auf Öl und Gas tragen sollen.

Link zu dieser Meldung

Straftaten gegen Kommunalpolitiker sollen gezielter verfolgt werden

Drohungen und Straftaten gegen Kommunalpolitiker sollen künftig offenbar bundesweit gezielter erfasst und konsequenter verfolgt werden. Dafür will sich laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" das Bundesland Thüringen bei der heute beginnenden Innenministerkonferenz einsetzen. Der Erfurter Ressortchef Maier sagte dem Blatt, in den vergangenen Monaten und in Zeiten der Corona-Pandemie seien Kommunalpolitiker immer häufiger Opfer von Hass und Hetze geworden. Die Innenminister der SPD- und der unionsregierten Länder seien sich in diesem Punkt einig.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Die Virologin Prof. Dr. Sandra Ciesek © Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Ellen Lewis

Ciesek über Warnsignale aus England und das Dunkelfeld Long-Covid

Die Virologin spricht im Corona-Podcast über die Risiken im Sommer. Und sie erklärt die mögliche Impfnebenwirkung Herzmuskelentzündung. mehr

Eine Wissenschaftlerin liegt an einem Loch in der Eisfläche. © Alfred-Wegener-Institut Foto: Stefan Hendricks

Forscher: Arktis zog sich 2020 schneller zurück als je zuvor

Das Eis ist nur noch halb so dick wie vor fast 130 Jahren. Das zeigen Ergebnisse der jüngsten "Mosaic"-Expedition. mehr

Niedersachsen

Eine Gruppe junger Menschen sitzt im Garten und grillt gemeinsam. © picture alliance Foto: Jiri Hubatka

Corona-Regeln: Niedersachsen will zeitnah weiter lockern

Die Änderungen der Corona-Verordnung werden derzeit abgestimmt. Grund ist die positive Entwicklung der Infektionslage. mehr

Teilnehmer des Islamkollegs in Osnabrück sitzen in einem Unterrichtsraum. © NDR Foto: Carolin Fromm

Osnabrück: Erstes staatlich gefördertes Islamkolleg eröffnet

Die Ausbildungsstätte ist bundesweit einzigartig. Dort werden Imame und religiöses Betreuungspersonal ausgebildet. mehr

Schleswig-Holstein

Fans zeigen den Heavy-Metal-Gruß. © picture alliance/Axel Heimken/dpa Foto: Axel Heimken

Wacken wird zur Bullhead City - mit Doro und Blind Guardian

Heavy Metal kehrt in kleinerem Rahmen nach Wacken zurück - als "Bullhead City vom 16. bis 18. September. mehr

Geldautomaten der Sparkasse Hannover im Vordergrund das weiße Logo der Sparkasse auf rotem Grund. © NDR Foto: Julius Matuschik

Sparkassen Holstein und Südholstein starten Fusionsgespräche

Betroffen wären 1.900 Mitarbeiter und 500.000 Kunden. Alle Filialstandorte sollen erhalten bleiben - zumindest bis 2025. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Ein Mann liegt auf einer Liege am Strand, an der Liege hängt eine Maske. © Colourbox Foto: nito

Corona: MV lockert Test-Pflicht für Touristen

Künftig reicht ein negativer Test bei der Anreise. Die Pflicht, sich jeden dritten Urlaubstag erneut testen zu lassen, entfällt. mehr

Boote am Baaber Fischerstrand auf Rügen © NDR Foto: Max Bachmann aus Sassnitz

Fischer können Anträge für Kutter-Stilllegungsprämie einreichen

Ostseefischer, die ihre Boote stilllegen, können auf eine Abwrackprämie von der EU hoffen. Die Ausgleichszahlung kann ab sofort beantragt werden. mehr

Hamburg

Ein Mann hängt in Hamburg ein Hinweisschild zur Maskenpflicht ab. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Hamburg hebt Maskenpflicht draußen vor dem Wochenende auf

In den Außenbereichen können Hamburger demnächst auf Corona-Schutzmasken verzichten - außer auf Wochenmärkten. mehr

Ein Arrangement aus einer Holzfigur mit zwei Sprechblasen: in einer das Wort gender, in der anderen ein Sternchen. © imago images / Christian Ohde Foto: Christian Ohde

Hamburger Behörden dürfen jetzt gendern

Gender-Sternchen oder Doppelpunkte: Jedes Hamburger Amt kann selbst entscheiden, wie es Adressaten anspricht. mehr

Programmaktionen

WDR-Intendant und ARD-Vorsitzender Tom Buhrow beim Auftakt zum ARD-Zukunftsdialog 2021 ©  WDR/Annika Fußwinkel

Zukunftsdialog: Mitdiskutieren über die Zukunft der ARD

Was fehlt im Angebot der ARD? Was sollte in Zukunft angepackt werden? Wir freuen uns auf viele Ideen und Wünsche! extern

Zwei Frauen reden bei einem Kaffee. © dpa picture-alliance

"Deutschland spricht": NDR ermöglicht Eins-zu-eins-Gespräche

Der NDR beteiligt sich an der Aktion "Deutschland spricht". Diese bringt Menschen zusammen, die unterschiedlicher Meinung sind. mehr