Ein großer Baum liegt auf dem Dach eines Pkw. © NonstopNews

Sturm im Norden: Viele Einsätze - Baum verletzt Mann tödlich

Tief "Daniel" fegte vielerorts Äste auf die Straßen und riss Bäume um. In Niedersachsen starb dadurch ein Autofahrer. mehr

Ein Schild "Impfung 3" ist an der Tür zu einem Impfraum zu sehen. © dpa Foto: Friso Gentsch

Corona-News-Ticker: Bund organisiert zusätzliche Impfdosen für Dezember

Der Bund will Lieferungen von Moderna und Biontech vorziehen und rechnet mit zusätzlichen Impfdosen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Bei einer Explosion in Ottensen ist eine Hauswand eingestürzt. © NDR Foto: Finn Kessler

Hauswand in Ottensen nach Explosion eingestürzt

Großeinsatz für Rettungskräfte in Hamburg-Ottensen: Die Hauswand eines mehrstöckigen Gebäudes ist eingestürzt. Zwei Menschen wurden verletzt. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 12:40 Uhr

Österreichs Ex-Kanzler Kurz verlässt die Politik

Der ehemalige Bundeskanzler Österreichs, Kurz, verlässt die aktive Politik. Der 35-Jährige gab am Vormittag seinen Rücktritt als Partei- und Fraktionschef der konservativen ÖVP bekannt. Die Korruptionsvorwürfe gegen ihn hätten seine Leidenschaft für die Politik geschmälert, und die Geburt seines Sohnes vor wenigen Tagen habe ihm gezeigt, dass es Wichtigeres im Leben gebe, sagte Kurz zur Begründung. Die ständigen Anschuldigen nannte der Ex-Kanzler kraftraubend und zehrend. Gegen Kurz ermittelt die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Falschaussage im Ibiza-Untersuchungsausschuss und wegen des Verdachts der Untreue. Der konservative Politiker und seine Mitstreiter sollen Kurz' Aufstieg an die Regierungsspitze unter anderem mit Hilfe von Steuergeldern befördert haben.

Link zu dieser Meldung

MPK tagt zum Kampf gegen Corona

Bund und Ländern beraten derzeit über weitere Einschränkungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Bereits vor dem digitalen Gipfel haben mehrere Ministerpräsidentinnen und -präsidenten einheitliche Regeln gefordert. Der Bürgermeister von Bremen, Bovenschulte, sagte auf NDR Info, es werde Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte geben. Sie sollten bundesweit unabhängig von der Inzidenz gelten. Eine allgemeine Impfpflicht sei nur das letzte Mittel. NRW-Regierungschef Wüst sagte, die sich verschärfende Lage und die Debatte über verpflichtende Impfungen bringe noch Menschen dazu, sich immunisieren zu lassen. Trotzdem brauche es entschlossenes, gemeinsames Handeln von Bund und Ländern.

Link zu dieser Meldung

EuGH-Gutachter: Klage aus Polen und Ungarn abweisen

Im Streit mit Polen und Ungarn hat sich der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs dafür ausgesprochen, die Klagen der beiden Mitgliedsstaaten abzuweisen. Polen und Ungarn hatten vor dem EuGH gegen den sogenannten Rechtsstaatsmechanismus geklagt. Er sieht vor, dass Länder weniger Geld aus dem EU-Haushalt bekommen, wenn wegen Verstößen gegen rechtsstaatliche Prinzipien ein Missbrauch der Gelder droht. Diese Regelung hält der EuGH-Generalanwalt in seinem Gutachten für vereinbar mit dem EU-Vertrag. Seine Empfehlung ist für den Europäischen Gerichtshof nicht bindend, aber oft folgen die Luxemburger Richter dem Gutachten.

Link zu dieser Meldung

Streiks bei Airbus

An mehreren Standorten des Flugzeugbauers Airbus legen heute Beschäftigte ihre Arbeit nieder. Vor dem Hamburger Werk sind am Vormittag rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Ausstand getreten. Aktionen gibt es auch an den Standorten der Airbus-Tochter Premium Aerotec in Varel und Nordenham in Niedersachsen. Bis Sonntag wollen sich die Belegschaften weiterer Werke an den Warnstreiks beteiligen. Hintergrund sind die Umbaupläne von Airbus, die etwa 13.000 Beschäftigte betreffen würde. Unter anderem sollen Teile der Produktion in ein neues Tochterunternehmen ausgelagert werden.

Link zu dieser Meldung

Prozess um Tod von Leonie: Mutter angeklagt

Fast drei Jahre nach dem gewaltsamen Tod der sechsjährigen Leonie hat vor dem Amtsgericht Neubrandenburg der Prozess gegen die Mutter begonnen. Der 27-Jährigen wird fahrlässige Tötung durch Unterlassen vorgeworfen. Sie habe die schweren Verletzungen der Tochter erkennen müssen und nicht rechtzeitig Hilfe geholt, sagte die Vertreterin der Staatsanwaltschaft. Für die Vernehmung der Angeklagten schloss das Gericht kurz nach Beginn die Öffentlichkeit für den ersten Verhandlungstag aus. Der Stiefvater Leonies war im vergangenen Jahr wegen Mordes durch Unterlassen und Misshandlung Schutzbefohlener zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden.

Link zu dieser Meldung

Deutsche spenden Rekordsumme

Die Deutschen haben von Januar bis September 2021 so viel gespendet wie noch nie. Der Deutsche Spendenrat nennt rund 3,8 Milliarden Euro das mit Abstand beste Ergebnis seit Beginn der Erhebung vor 16 Jahren. Im Vergleich zu 2020 sei das ein Plus von 14 Prozent. Der Durchschnitt pro Spende liegt jetzt bei 40 Euro, ebenfalls ein neuer Rekordwert. Die Not- und Katastrophenhilfe registrierte eine Verdoppelung der Spendensumme. Das geht laut Spendenrat vor allem auf die Unterstützung für Fluthilfeprojekte in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zurück.

Link zu dieser Meldung

Christian Dürr soll FDP-Fraktionsvorsitz übernehmen

Christian Dürr soll offenbar neuer Fraktionsvorsitzender der FDP im Bundestag werden. Wie mehrere Nachrichtenagenturen berichten, hat Parteichef Lindner den 44-jährigen Niedersachsen für das Amt vorgeschlagen. Bisher hat Lindner es noch selbst inne. Die Wahl der Fraktionsführung ist am kommenden Dienstag geplant.

Link zu dieser Meldung

Zapfenstreich für Bundeskanzlerin Merkel

Zum Ende ihrer Amtszeit verabschiedet die Bundeswehr Kanzlerin Merkel mit einem Großen Zapfenstreich. Vor der Zeremonie in Berlin wird Merkel eine kurze Rede halten. Wegen der Corona-Pandemie findet der Zapfenstreich in deutlich kleinerem Rahmen als gewohnt statt. Bei der traditionellen Serenade wird auf Wunsch der Bundeskanzlerin Musik von Hildegard Knef, Nina Hagen und ein Kirchenchoral gespielt.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute Nachmittag wolkig und gebietsweise etwas Schnee oder Regen, teils Glättegefahr. Daneben örtlich Aufheiterungen. Temperaturen 1 bis 6 Grad. An der Küste teils noch schwere Sturmböen. Morgen gebietsweise Regen oder Schnee, in Niedersachsen regional trocken und vorübergehend sonnig. Höchstwerte 2 bis 7 Grad. An der See teils noch stürmische Böen. Die weiteren Aussichten: Am Wochenende zeit- und gebietsweise Regen, Schneeregen oder Schnee, auch trockene Abschnitte mit Auflockerungen möglich. Höchstwerte 2 bis 6 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Ein Porträtbild von dem Politiker und Verfassungsrechtler Dr. Andreas Bovenschulte (SPD). © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa
11 Min

Spitzentreffen: Worauf müssen sich Bund und Länder einigen?

In Hamburg ist 2G im Einzelhandel bereits beschlossen. Bremens Bürgermeister Bovenschulte rechnet damit auch bundesweit sowie mit schärferen Kontaktbeschränkungen. 11 Min

Ein Schild mit der Aufschrift "2G-Regelung. Bitte Impfnachweis" hängt am Fenster eines Lokals in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-Regeln: Bund und Länder bereiten strengere Maßnahmen vor

Vor der Bund-Länder-Runde heute sind Beschränkungen vor allem für Ungeimpfte im Gespräch. Und die allgemeine Impfpflicht rückt näher. mehr

Moderator Daniel Anibal Bröckerhoff (M.) bei "Kein Streit ... ist auch keine Lösung" mit Prof. Dr. Malte Thießen und Dr. Kirsten Kappert-Gonther. © NDR

"Kein Streit ... ist auch keine Lösung": Hilft uns die Impfpflicht aus der Pandemie?

Im Streit-Format von NDR Info debattieren die Grünen-Gesundheitsexpertin Kirsten Kappert-Gonther und der Medizin-Historiker Malte Thießen. mehr

Hospitalisierungsrate © NDR Data

Corona: Wie hoch ist die Hospitalisierungsrate wirklich?

Der NDR liefert für alle Nordländer eine Schätzung, die die deutlich zu niedrigen RKI-Zahlen zur Lage in den Kliniken korrigiert. mehr

NDR Benefizaktion

Im Rückspiegel eines Autos ist ein junges Mädchen mit Mundschutz zu sehen. © Photocase Foto: luna4

"Hand in Hand für Norddeutschland" - Hilfen für unsere Kinder

Für Kinder ist die Corona-Pandemie besonders hart. Die NDR Benefizaktion hilft, Partner ist der Deutsche Kinderschutzbund. mehr

Niedersachsen

Abgestorbene Bäume stehen am Oderteich im Nationalpark Harz. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Stephan Schulz

Wälder in Niedersachsen auch 2021 in schlechtem Zustand

Das geht aus dem aktuellen Waldzustandsbericht hervor. Seit 2018 sind etwa 40.000 Hektar Freifläche entstanden. mehr

Landwirte stehen in einer Melkanlage für Kühe. © NDR

Milchbauern in Existenznot: "Abends ärmer als morgens"

Die Erträge reichen nicht, um die gestiegenen Kosten zu decken. Ein Milchviehhalter aus der Region Hannover rechnet vor. mehr

Schleswig-Holstein

Techniker arbeiten an einem Kanalisation-Rohrbruch in Krempel. © NDR Foto: Jörn Schaar

Abwasser-Probleme in Krempel: Reparierte Pumpen im Test

Vier Wochen nach dem Ausfall der Pumpstation des örtlichen Klärwerks werden heute erstmals die reparierten Pumpen ausprobiert. mehr

Themenbild -Impfung mit dem Moderna mRnA Impfstoff im Impfzentrum in Freising, Impfdose mit Impfstoff zur Injektion mit einer Kanuele. © NDR Foto: Andrea Schmidt

Corona-Impfstellen: Terminvergabe für alle gestartet

Von heute an können auch unter 60-Jährige einen Termin für ihre Erst-, Zweit oder Booster-Impfung buchen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Die angeklagte Mutter im Prozess um den gewaltsamen Tod der sechsjährigen Leonie aus Torgelow sitzt mit einem Stofftier im Saal des Amtsgerichts. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Fall Leonie: Prozess gegen Mutter in Neubrandenburg

Fast drei Jahre nach dem gewaltsamen Tod von Leonie steht die Mutter vor Gericht. Ihr wird fahrlässige Tötung vorgeworfen. mehr

Wismar: Teile des Dachs des Sana Hanse-Klinikums sind durch das Unwetter abgedeckt worden. © Andrea Hoffmann/HANSE-Klinikum Wismar/dpa Foto: Andrea Hoffmann/HANSE-Klinikum Wismar/dpa

Tief "Daniel": Behinderungen im Verkehr durch Schnee und Sturm

Sturmtief "Daniel" hat in MV zu Verkehrsbehinderungen geführt und Schäden verursacht. Zahlreiche Bäume stürzten um. Das Dach des Krankenhauses in Wismar wurde beschädigt. mehr

Hamburg

Vor den Werkstoren von Airbus in Hamburg Funkenwerder sind Mitarbeitende in den Streik getreten. © NDR Foto: Karsten Preußner

Geplanter Umbau bei Airbus: Demo vor den Warnstreiks

Im Konflikt um den geplanten Konzernumbau bei Airbus ruft die IG Metall zu einem Warnstreik auf. Vorab nahmen Hunderte an einer Kundgebung teil. mehr

Nach einem Sturm entfernen Feuerwehrleute an der Hamburger Sierichstraße einen umgestürzten Baum von den Gleisen. © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

Sturmtief zieht über Hamburg - mehr als 200 Feuerwehreinsätze

Regen, kräftige Sturmböen und umgekippte Bäume: Sturmtief "Daniel" hat unter anderem den Zugverkehr in Hamburg beeinträchtigt. mehr