Ein Mann bekommt eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus in seinen linken Oberarm gespritzt.  Foto: Timm Schamberger/dpa

Corona-News-Ticker: Impftempo in Deutschland nimmt weiter ab

Gestern sind bundesweit 110.426 Impfdosen verabreicht worden. Weniger Impfungen gab es zuletzt am 28. Februar. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Autos fahren zum deutsch-dänischen Grenzübergang in Richtung Norden. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Erleichterung für Dänemark-Urlauber

Rückkehrer aus Dänemark müssen ihre Einreise nach Deutschland nicht mehr anmelden. Die Testpflicht bleibt aber bestehen. mehr

Soldaten der Marine stehen auf Deck der Fregatte "Bayern" während ein Orchester im Hafen spielt. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Fregatte "Bayern" Richtung Indopazifik ausgelaufen

Die Verteidigungsministerin hat in Wilhelmshaven die Besatzung verabschiedet. Der Einsatz endet im nächsten Februar. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 15:15 Uhr

Zweimal Gold für deutsches Olympia-Team

Bei den Olympischen Spielen in Tokio hat es zwei weitere Gold-Medaillen für das deutsche Team gegeben. Ringerin Aline Rotter-Focken besiegte im Finale der Gewichtsklasse bis 76 Kilogramm Adeline Gray aus den USA. Den ersten Platz sicherte sich auch Vielseitigkeitsreiterin Julia Krajewski in der Einzelwertung. Eine Silber-Medaille gewannen Diskuswerferin Kristin Pudenz sowie die Bahnradfahrerinnen Lea Sophie Friedrich und Emma Hinze im Teamsprint.

Link zu dieser Meldung

Flutwelle: Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungsverfahren

Nach der Unwetterkatastrophe im Ahrtal prüft die Staatsanwaltschaft Koblenz die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens. Es gebe den Anfangsverdacht der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung, teilte die Behörde mit. Möglicherweise sei versäumt worden, rechtzeitig zu warnen und zu evakuieren. Am Wochenende hatte die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, die Kreisverwaltung Ahrweiler habe mehrere Hinweise auf die bevorstehende Flutwelle bekommen. Dennoch sei erst spät der Katastrophenfall ausgerufen worden.

Link zu dieser Meldung

Bayern für Impfangebote an Kinder und Jugendliche

Bayerns Gesundheitsminister Holetschek pocht auf Impfangebote für Kinder und Jugendliche. Der CSU-Politiker sagte in der ARD, es dürfe jetzt keine Zeit versäumt werden. Holetschek ist Vorsitzender der Gesundheitsministerkonferenz der Länder, die am Nachmittag tagt. Auf dem Tisch liegt der Vorschlag, allen Kinden und Jugendlichen ab 12 Jahren ein Impfangebot zu machen. Die Ständige Impfkommission gibt dafür weiter keine generelle Empfehlung ab. Stiko-Chef Mertens sagte auf NDR Info, es gebe noch zu wenige Daten zu möglichen gesundheitlichen Folgeschäden.

Link zu dieser Meldung

Lehrerverband kritisiert Vorbereitungen auf neues Schuljahr

Der Deutsche Lehrerverband sieht die Schulen in Deutschland nicht ausreichend auf das neue Schuljahr vorbereitet. Verbandspräsident Meidinger sagte in der ARD, ehrlicherweise stehe man nicht viel besser da als im vergangenen Jahr. Die Bundesmittel für den Einbau von Luftfiltern in den Klassenräumen seien viel zu spät gekommen. Außerdem gebe es in einigen Regionen zu wenig Personal, um Kindern versäumten Unterrichtsstoff zu vermitteln. Nach gut sechs Wochen Ferien hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern heute das neue Schuljahr begonnen.

Link zu dieser Meldung

Opposition kritisiert Karliczeks Bafög-Vorschlag

Vertreter der Opposition haben den Vorschlag von Bundesbildungsministerin Karliczek zur Bafög-Förderung kritisiert. Die Grünen sprachen von einem unglaubwürdigen Wahlkampfmanöver. Seit Jahren befinde sich das Bafög auf Talfahrt; die Ministerin habe den Studierenden regelmäßig die kalte Schulter gezeigt. Ähnlich äußerte sich die Linke. Karliczek will unter anderem die Altersgrenze für die Studienförderung nach hinten verschieben. Außerdem soll der Staat nach ihren Worten auch eine Zweitausbildung finanziell unterstützen.

Link zu dieser Meldung

Eine Million Fahrzeuge mit Elektroantrieb

Auf Deutschlands Straßen sind erstmals mehr als eine Million Elektrofahrzeuge unterwegs. Nach Angaben der Bundesregierung wurde die Schwelle mit den Neuzulassungen des vergangenen Monats überschritten. Mehr als die Hälfte der E-Autos, -Busse und -Nutzfahrzeuge würde rein elektrisch betrieben, die anderen als Plug-in-Hybrid. Wirtschaftsminister Altmaier sprach von einem Meilenstein. Der Verkehr in Deutschland setze unumkehrbar auf erneuerbare Energien.

Link zu dieser Meldung

Neuer Bafin-Chef Branson im Amt

Der neue Chef der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Branson, hat seine Arbeit aufgenommen. Der 52-jährige gebürtige Brite leitete zuvor sieben Jahre lang die Schweizer Finanzmarktaufsicht Finma. Sein Vorgänger bei der Bafin, Hufeld, war im Zusammenhang mit dem Wirecard-Skandal Ende Januar zurückgetreten. Kritisiert wurde vor allem die laxe Aufsicht über den mittlerweile insolventen Zahlungsdienstleister, dem Bilanzfälschung vorgeworfen wird.

Link zu dieser Meldung

Weiter zwei Vermisste nach Explosion in Leverkusen

Sechs Tage nach der Explosion und dem Brand in einer Sondermüll-Verbrennungsanlage in Leverkusen gelten weiter zwei Menschen als vermisst. Das teilte die Staatsanwaltschaft mit. Sie ermittelt gegen unbekannt unter anderem wegen des Verdachts auf fahrlässige Tötung. Die Umweltverbände BUND und Greenpeace kritisierten die Informationspolitik der Behörden nach dem Unglück. Untersuchungen möglicher Schadstoffe würden sich verzögern. Bei der Explosion am vergangenen Dienstag waren mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen.

Link zu dieser Meldung

Brände und Hitze in drei Mittelmeerstaaten

In der Türkei kämpfen die Einsatzkräfte bereits den sechsten Tag in Folge gegen Wald- und Buschbrände. Besonders betroffen sind die Provinzen Antalya und Mugla im Südwesten des Landes. Zahlreiche Orte wurden evakuiert, darunter auch ein Ferienort in Marmaris. Acht Menschen kamen bislang ums Leben. Auch in Italien und Griechenland stehen Waldflächen in Flammen. Die italienische Regierung hat die EU bereits um Hilfe gebeten. In Griechenland werden für heute und morgen Temperaturen von bis zu 47 Grad erwartet.

Link zu dieser Meldung

Migration: EU wirft Lukaschenko Provokation vor

Die EU-Kommission hat dem Regime des belarussischen Machthabers Lukaschenko einen "Akt der Agression" vorgeworfen. Was sich an der Grenze Litauens abspiele, sei absolut inakzeptabel, sagte Innenkommissarin Johansson in Vilnius. Die Europäische Union werde zusätzliche Grenzschützer in das Land schicken. Lukaschenko hatte in der Vergangenheit offen damit gedroht, Menschen aus Staaten wie dem Irak, Afghanistan oder Syrien ungehindert in Richtung EU passieren zu lassen. An der Grenze zu Litauen wurden allein im Juli mehr als 2.000 illegale Übertritte registriert.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Zeitweise sonnig, Wolkenfelder und einzelne Schauer, 18 bis 21 Grad. Nachts meist trocken, örtlich etwas Niederschlag, Tiefstwerte 14 bis 8 Grad. Morgen ein paar Aufhellungen, gebietsweise Schauer, 18 bis 23 Grad. Am Mittwoch Wechsel aus Sonne und Wolken, in Niedersachsen und in Mecklenburg-Vorpommern Schauer und Gewitter möglich, 19 bis 23 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Nahaufnahme von Julia Krajewski.
2 Min

Julia Krajewski gewinnt mit Amande Gold in der Vielseitigkeit

Die 32-Jährige behielt im abschließenden Springen die Nerven. Im Bahnradfahren holten Emma Hinze und Lea Friedrich Silber. 2 Min

Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur: Karin Prien © picture alliance/dpa Foto: Carsten Rehder
10 Min

Prien: Inzidenz reicht nicht mehr als Corona-Messlatte

Unter anderem in Schleswig-Holstein hat die Schule wieder begonnen. Interview mit Bildungsministerin Karin Prien (CDU). 10 Min

Niedersachsen

Eine Luftaufnahme von Salzgitter © picture alliance/dpa Foto: Silas Stein

Salzgitter hat mit 68,1 bundesweit höchste Corona-Inzidenz

Wird die Marke von 50 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten, könnten schärfere Maßnahmen erlassen werden. mehr

Der Inhaber eines Friseurladens spricht mit seiner Auszubildenden über die Frisur einer Frau. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Tausende Lehrstellen in Niedersachsen sind unbesetzt

Nach Angaben der Arbeitsagentur besuchen viele Jugendliche lieber eine weiterführende Schule oder beginnen ein Studium. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Radfahrer fährt einen Radweg entlang, auf der rechten Seite steht ein Schild mit der Aufschrift "Radfahrer! Bitte absteigen und 150 m schieben!"

Radweg über Friedhof gesperrt: Langer Umweg in Bad Segeberg

Nachdem sich ein Radfahrer auf dem Friedhof nicht angemessen verhalten hat, müssen jetzt alle schieben - oder einen Umweg fahren. mehr

Eine Maske liegt auf einem Schultisch. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig Foto: Fleig / Eibner-Pressefoto

Schuljahr startet mit Tests und Maske in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein startet für mehr als 360.000 Schüler das neue Schuljahr mit Maske und einem Corona-Test. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Besucher betrachten eine Solarthermie-Anlage. © picture alliance / dpa Zentralbild Foto: Martin Schutt

Greifswald: Grundstein für Solarthermieanlage gelegt

Nach Angaben der Stadtwerke Greifswald handelt es sich um die deutschlandweit größte Anlage dieser Art. mehr

Zwei Jungen springen in einen Badesee. © Picture-Alliance/Bildagentur Huber

Erstes Feriencamp für Kinder aus Hochwassergebieten gestartet

In Mecklenburg-Vorpommern sollen sie sich von den Ereignissen erholen können. Die Camps sind kostenlos. mehr

Hamburg

Der Außenbereich der "Sands Bar". © picture alliance/dpa | Marcus Brandt Foto: Marcus Brandt

Corona-Ausbruch in Bar: Keine weiteren Fälle bei Reihentest

Bis zu 500 Menschen hatten zusammen mit einem Corona-positiven Gast in einer Hamburger Bar gefeiert. mehr

Zwei Rettungswagen mit Blaulicht. © picture alliance / Daniel Bockwoldt Foto: Daniel Bockwoldt

Dulsberg: 21-Jähriger lebensgefährlich mit Messer verletzt

In Hamburg hat es am Sonntag eine weitere Messerattacke gegeben. In Dulsberg wurde ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt. mehr

Programmaktionen

Ein Kästchen, in dem ein blauer Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

NDR Kandidat:innen-Check zur Bundestagswahl: 70 Prozent machen mit

Der NDR bietet zur Bundestagswahl am 26. September erstmalig den Kandidat:innen-Check für ganz Norddeutschland an. 70 Prozent der Kandidierenden nehmen teil. mehr

Ella hört Ronja zu  Foto: Sugárka Sielaff

"Deutschland spricht" - gemeinsam diskutieren

Abtreibung, Umweltschutz oder Glauben. Bei "Deutschland spricht" diskutieren Menschen mit unterschiedlichen Ansichten. So wie Ella und Ronja. mehr