Nach Hanau: 3.000 Menschen gedenken in Hannover

Niedersachsen hat am Freitag der Opfer des mutmaßlich rassistisch motivierten Attentats in Hanau gedacht. 3.000 Menschen waren es in Hannover. Am Sonnabend folgen weitere Mahnwachen. mehr

"Fridays for Future": Demo mit Greta in Hamburg

Rund 20.000 Menschen sind in Hamburg für besseren Klimaschutz auf die Straße gegangen. Auch die Initiatorin der "Fridays for Future"-Bewegung, Greta Thunberg, war dabei. mehr

Schlägerei vor Stadt-Derby: Zwölf Verletzte

Zerbrochene Bierkrüge, zertrümmerte Stühle und zwölf Verletze: Am Abend vor dem Hamburger Fußball-Derby haben sich Anhänger von HSV und FC St. Pauli am Großneumarkt eine Kneipenschlägerei geliefert. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

06:00 - 13:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 07:45 Uhr

In Thüringen wird im April 2021 neu gewählt

Erfurt: In Thüringen haben sich Linke, SPD und Grüne mit der CDU auf einen Weg aus der Regierungskrise geeinigt. Wie der ehemalige Ministerpräsident Ramelow gestern Abend mitteilte, soll im April kommenden Jahres ein neues Landesparlament gewählt werden. Auf den späten Termin hatte die CDU gedrungen. Im Gegenzug wird die Union entgegen ihrem Beschluss auf dem letzten Bundesparteitag eine rot-rot-grüne Minderheitsregierung unterstützen. Thüringens CDU-Vizechef Voigt sprach von einer projektorientierten Zusammenarbeit. Am 4. März soll der Linken-Politiker Ramelow wieder zum Ministerpräsidenten gewählt werden. Da Linke, SPD und Grüne gemeinsam keine Mehrheit haben, benötigt er vier Stimmen aus anderen Parteien.

Link zu dieser Meldung

EU-Haushalts-Gipfel ohne Ergebnis

Brüssel: Der EU-Gipfel zum Haushalt der Gemeinschaft für die kommenden sieben Jahre ist gescheitert. Bundeskanzlerin Merkel sagte gestern Abend nach 28-stündigen Verhandlungen, die Differenzen seien zu groß gewesen. Nach Worten Merkels steht noch viel Arbeit vor den Mitgliedstaaten, um eine Einigung auf das über eine Billion Euro schwere Budget zu erzielen. Die Verhandlungen sollen auf einem weiteren Gipfel fortgesetzt werden; ein Termin dafür steht noch nicht fest. EU-Ratspräsident Michel hatte vorgeschlagen, rund 1,07 Prozent der europäischen Wirtschaftsleistung in den Haushaltsrahmen bis 2027 einzubringen. Das war den größten Nettozahlern zu viel; Empfängerstaaten forderten dagegen deutlich mehr.

Link zu dieser Meldung

Corona: Italien meldet ersten Todesfall

Rom: In Italien ist zum ersten Mal ein Europäer am Coronavirus gestorben. Nach Angaben von Gesundheitsminister Speranza handelt es sich um einen 78-jährigen Italiener, der zuvor positiv auf das Virus getestet worden war. Der Mann sei wegen einer anderen Krankheit seit etwa zehn Tagen in einem Krankenhaus im Norden Italiens behandelt worden. Aus Sorge vor einer weiteren Ausbreitung der Viruserkrankung ordneten die Behörden in mindestens zehn Städten der Region die sofortige Schließung von Schulen, Behörden und sonstigen öffentlichen Gebäuden an. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Virus zeigt sich die Weltgesundheitsorganisation WHO wegen neuer Infektionsherde in und außerhalb Chinas alarmiert. Besonders besorgniserregend ist die Lage in Südkorea. Dort stieg die Zahl der Neuinfizierten innerhalb eines Tages von etwa 200 auf knapp 350.

Link zu dieser Meldung

CDU-Vorsitz: Brinkhaus erwartet Kampfkandidatur

Berlin: Unionsfraktionschef Brinkhaus schließt bei der Entscheidung über den CDU-Vorsitz eine Kampfkandidatur nicht aus. Der "Rheinischen Post" sagte er, alle vier erwarteten Bewerber hätten ihre Qualitäten, aber keiner von ihnen sei perfekt. Brinkhaus mahnte für die Zukunft Loyalität der Partei gegenüber der Führung an. Außerdem plädierte er dafür, mehr wichtige Positionen mit Frauen zu besetzen. Mit einem reinen Männerbund könne die CDU nicht erfolgreich sein, erklärte Brinkhaus. Bisher hat nur der ehemalige Bundesumweltminister Röttgen seine Kandidatur offiziell angekündigt. Als vermutliche Mitbewerber gelten Ex-Unionsfraktionschef Merz, Gesundheitsminister Spahn und NRW-Ministerpräsident Laschet.

Link zu dieser Meldung

Fußball: Bayern gewinnt gegen Paderborn

Zum Sport: Im Freitagsspiel der Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München gegen den SC Paderborn mit 3:2 gewonnen. In der Zweiten Liga spielten: Osnabrück gegen Aue 0:0 und Wehen-Wiesbaden gegen Greuther Fürth 1:1.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Heute meist dichte Wolken und stellenweise Regen, maximal 8 bis 11 Grad. Sturmböen, an der Küste sowie in freien Lagen auch schwere Sturmböen, an der Nordsee orkanartige Böen möglich.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

03:34

Der Weg aus Thüringens Regierungskrise

In Thüringen soll am 4. März der Linken-Politiker Ramelow wieder zum Ministerpräsidenten gewählt werden. Im April 2021 gibt es Neuwahlen. Audio (03:34 min)

Panorama 3

Cum-Ex-Geschäfte der Warburg Bank: Fragen und Antworten

Panorama 3

Verjährte Steuermillionen, Treffen zwischen SPD-Spitzenpolitikern und dem Chef der Warburg Bank - Fragen und Antworten zur Affäre um die Cum-Ex-Geschäfte. mehr

Niedersachsen

"Hannover Helau!": 100.000 Zuschauer erwartet

Mit rund 1.500 Jecken wird heute der große Karnevalsumzug in Hannover auch in diesem Jahr durch die Innenstadt ziehen. Die Party beginnt schon um 11 Uhr mit viel Musik. mehr

MHH: Mutmaßliches Clan-Mitglied ausgeflogen

Das mutmaßliche Clan-Mitglied aus der MHH ist mit seiner Frau am Flughafen Hannover in einer Ambulanzmaschine gestartet. Innenminister Pistorius spricht von einer "unnötigen Episode". mehr

02:28
Hallo Niedersachsen
02:05
Hallo Niedersachsen
03:18
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

DNA-Test von Glinde: Polizei spricht von guter Resonanz

Hunderte Frauen und Mädchen aus Glinde sollen bei dem Test mitmachen. Die Polizei will so die Mutter eines toten Säuglings ermitteln. Die Beamten sprechen von guter Resonanz. mehr

Landtag beschließt Rauchverbot auf Spielplätzen

Der Landtag hat ein landesweites Rauchverbot auf Spielplätzen beschlossen. Kommunen werden allerdings nicht dazu verpflichtet, entsprechende Schilder aufzustellen. mehr

02:47
Schleswig-Holstein Magazin
02:25
Schleswig-Holstein Magazin
02:07
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Bauernverband MV kritisiert neue Düngeregeln

Der Landesbauernverband von MV kritisiert die von Bund und EU verabredeten schärferen Dünge-Vorgaben für deutsche Bauern. Präsident Kurreck fordert Nachbesserungen. mehr

Nach Leichenfund in Boizenburg: Haftbefehl erlassen

Das Amtsgericht Schwerin hat Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags und des versuchten Mordes gegen einen 42 Jahre alten Mann aus Boizenburg erlassen. mehr

Hamburg

Schulessen: Behörde und Caterer einigen sich

Die Hamburger Schulbehörde hat sich mit den Lieferanten des Schulessens geeinigt. Ab August steigt der Preis für eine Mahlzeit auf 3,90 Euro. Die Eltern müssen die Mehrkosten nicht tragen - zumindest vorerst. mehr

Tschentscher: Klimaschutz soll zentrales Ziel werden

Der Klimaschutz soll ein zentrales Ziel eines künftigen Koalitionsvertrags werden. Das hat Bürgermeister Tschentscher im Gespräch mit NDR 90,3 gesagt. Der Moorburg-Umbau sei "keine Glaubensfrage". mehr