Feuerwehrleute stehen im Hamburger Stadtteil Winterhude vor einer in voller Ausdehnung brennenden Bootshalle. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Mehrere Bootshallen brennen in Hamburg nieder

Großeinsatz der Hamburger Feuerwehr: Am Goldbekkanal im Stadtteil Winterhude standen am Freitag mehrere Bootshallen in Flammen. Sie wurden völlig zerstört. Verletzt wurde niemand. mehr

Polizisten kontrollieren im Hamburger Schanzenviertel die Einhaltung von Corona-Regeln. © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

Corona-Ticker: Fast eine Million Euro Bußgelder in Hamburg

In Hamburg sind bislang Corona-Bußgelder in Höhe von knapp einer Million Euro verhängt worden. Und: Drei Nordländer meldeten insgesamt 327 neue Fälle. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Der SPD-Politiker Matthias Miersch bei einer Rede im Bundestag. © dpa picture alliance Foto: Christoph Soeder

"Es gibt geeignetere Standorte als Gorleben"

Am Montag wird bekannt, welche Standorte als Atommüll-Endlager infrage kommen könnten. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch sieht Gorleben nicht unter den Favoriten. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsprogramm - Die Nachrichten für den Norden.

14:00 - 18:05 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 14:45 Uhr

Corona-Neuinfektionen: Höchster Wert seit Ende April

Berlin: Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat in Deutschland den höchsten Wert seit Ende April erreicht. Binnen 24 Stunden meldeten die Gesundheitsämter 2507 neue Fälle. Das sind 200 mehr als am Sonnabend vergangener Woche. Bayerns Ministerpräsident Söder mahnte, die zweite Welle laufe bereits. In seiner Grundsatzrede auf dem ersten großen Online-Parteitag der CSU sagte er, Corona sei eine Art Naturkatastrophe, diese Prüfung müsse man nun bestehen. Söder betonte, für ihn habe der Erhalt von Arbeitsplätzen und der Vollbetrieb in Schulen und Kindertagesstätten oberste Priorität. Ein zweiter Lockdown müsse in jedem Fall verhindert werden. Aber Corona sei mit voller Wucht und aller Macht wieder da und das in ganz Europa, so Söder.

Link zu dieser Meldung

BDI-Präsident: Bei Corona lokal agieren

Berlin: In der Debatte über schärfere staatliche Corona-Beschränkungen mahnt der Bundesverband der Deutschen Industrie eine strikte regionale Differenzierung an. Bund und Länder müssten bei allen bevorstehenden Eindämmungsmaßnahmen den kleinsten regionalen Nenner zum Maßstab nehmen, sagte BDI-Präsident Kempf. Wirtschaftliche Aktivität in ganzen Landkreisen mit hohem Industrieanteil herunterzufahren müsse unbedingt vermieden werden. Kempf betonte, auch Reisewarnungen müssten sich noch stärker am lokalen Infektionsgeschehen orientieren, um den grenzüberschreitenden Verkehr nicht flächendeckend zu hemmen.

Link zu dieser Meldung

Gedenken an Oktoberfest-Attentat 1980

München: Bundespräsident Steinmeier hat zum 40. Jahrestag des Oktoberfest-Attentats ein konsequentes Vorgehen gegen rechtsextreme Netzwerke gefordert. Diese müssten aufgespürt und noch entschiedener als bisher bekämpft werden, sagte Steinmeier bei einer Gedenkveranstaltung. Münchens Oberbürgermeister Reiter nannte es bedauerlich, dass die Hintergründe des Oktoberfest-Attentats nicht mehr vollständig aufgeklärt werden konnten. Die Bundesanwaltschaft hatte erst im vergangenen Juli festgestellt, dass der Bombenleger aus rechtsextremistischen Motiven gehandelt hatte. Zuvor waren die Ermittler lange von der Tat eines Einzelnen aus persönlichem Frust ausgegangen. Bei dem Anschlag waren auf der Münchner Theresienwiese 13 Menschen ums Leben gekommen, unter ihnen der Täter.

Link zu dieser Meldung

Merkel: Mehr Einsatz für Nachhaltigkeitsziele

Berlin: Bundeskanzlerin Merkel hat die internationale Gemeinschaft aufgerufen, mehr zu tun, um die UN-Nachhaltigkeitsziele bis 2030 umzusetzen. Es gehe darum, weltweit die Grundlagen für ein menschenwürdiges Leben zu schaffen, sagte Merkel in einem Video-Podcast anlässlich der Generaldebatte der Vereinten Nationen. Im Jahr 2015 hatten sich die Staaten auf 17 Nachhaltigkeitsziele als Fahrplan für die Zukunft verständigt. Dazu gehört etwa, Armut und Hunger auf der Welt zu beenden, allen Menschen Zugang zu Bildung zu ermöglichen und Energie aus umweltfreundlichen Quellen zu erzeugen.

Link zu dieser Meldung

Ploß neuer Vorsitzender der Hamburger CDU

Hamburg: Die CDU der Hansestadt hat einen neuen Vorsitzenden. Auf einem Parteitag wurde der Bundestagsabgeordnete Christoph Ploß mit 86 Prozent der Stimmen an die Spitze der Hamburger CDU gewählt. Einen Gegenkandidaten gab es nicht. Der 35-Jährige folgt auf Roland Heintze, der nach der Bürgerschaftswahl im Februar nicht mehr angetreten war.

Link zu dieser Meldung

Ukraine: Flugschreiber nach Absturz gefunden

Charkiw: Nach dem Absturz eines Militärflugzeugs in der Ost-Ukraine ist der Flugschreiber gefunden worden. Experten untersuchten zudem die Absturzstelle in der Region Charkiw. Verteidigungsminister Taran sprach von einer schrecklichen Tragödie. Man werde die Ursache herausfinden. Das Flugzeug war gestern bei der Landung zerschellt. Nach jüngsten Angaben der Behörden kamen 26 Menschen ums Leben. An Bord waren überwiegend junge Rekruten einer Militärakademie.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Zunehmend stark bewölkt und von Vorpommern und Südostniedersachsen her aufkommender Regen. Höchstwerte zwischen 11 Grad in Salzgitter und 17 Grad auf dem Darß.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Eine Tasse Cappuccino dekoriert mit zwei Herzen aus Kakao. © picture-alliance/ ZB Foto: Patrick Pleul
7 Min

Café-Initiative in Frankreichs Dörfern

Keine Bäckerei mehr, kein Geschäft, keine Gaststätte, die Jungen wandern ab. In Frankreich will eine Initiative diesen Teufelskreis durchbrechen und mit Café-Läden neues Leben in die Dörfer bringen. 7 Min

Ein Aktivist von "Fridays for Future" (mit Schutzmaske) mit einer Fahne in der Hand. © NWM TV Foto: Julian Stratenschulte
2 Min

Kommentar: Trotz Corona das Klima nicht vergessen

Nach langer Corona-Zwangspause gab es Freitag weltweit "Friday for Future"- Demos. In Deutschland beteiligten sich Zehntausende. Wie steht es um die Klimaschutz-Bewegung? Christopher Jähnert kommentiert. 2 Min

Dialog-Tag

Adrian Feuerbacher spricht mit Hörerinnen und Hörern. © NDR Info Foto: Hanna Grimm

NDR Info im Dialog - Diskutieren Sie mit uns über Ihr Programm

Die Macherinnen und Macher von NDR Info möchten mehr über Ihre Wünsche zum Fernseh-, Radio- und Online-Programm erfahren. Deshalb laden wir Sie ein - mit Abstand natürlich. mehr

Niedersachsen

In einer Produktionsstraße von Volkswagen wird das Elektroauto ID.3 hergestellt. © Volkswagen AG

E-Mobilität: Wie ist der Stand in Niedersachsen?

In Zukunft soll in Niedersachsen niemand mehr lange nach E-Ladesäulen suchen müssen - 5,7 Millionen Euro werden dafür investiert. Aber wie steht es hier aktuell um die E-Mobilität? mehr

Ein junger Mann landet nach einem Sprung vom Drei-Meter-Brett im Schwimmbecken. © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Reinhardt

Freibad-Bilanz: Als hätte es dauerhaft geregnet

Das Coronavirus hat den Freibädern im Land die Bilanz verhagelt. Teilweise ging die Besucherzahl drastisch zurück. Die Verlängerung der Saison könne die Verluste nicht auffangen. mehr

Schleswig-Holstein

Ein altes Gleisbett liegt bewachsen mit Gras auf dem Gelände der KZ Gedenkstätte Husum-Schwesing. © NDR

Schwesing: Historisches Gleis soll an KZ erinnern

In der KZ-Gedenkstätte Schwesing-Husum soll ein historisches Gleis ein Mahnmal werden. Über die Stahlschiene waren Zwangsarbeiter in das Lager gebracht worden. Viele von ihnen starben. mehr

Frank Brodehl blick seriös in die Kamera. © dpa Foto: Daniel Reinhardt

AfD-Fraktion in Schleswig-Holstein "erloschen"

Der AfD-Abgeordnete Frank Brodehl hat im Kieler Landtag überraschend seinen Austritt aus Fraktion und Partei bekannt gegeben. Damit verliert die AfD im Landtag ihren Fraktionsstatus. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Löscharbeiten in Neustrelitz © NDR Foto: Heike Becker

Mann stirbt nach Brand: Rechtsstreit um Frauentod endet

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Neustrelitz ist der 55 Jahre alte Mieter gestorben. Mit dem Tod des Mannes endet ein jahrelanger Rechtsstreit um den Tod einer Frau in Alt Rehse. mehr

Die letzte Getreidemühle Mecklenburg-Vorpommerns in Jarmen steht vor ihrer Schließung. © dpa Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Jarmen: Letzte große Getreidemühle in MV schließt

113 Jahre lang wurde in Jarmen an der Peene Korn gemahlen, jetzt schließt der Konzern GoodMills die Mühle. Die Zukunft des historischen Wahrzeichens ist ungewiss. mehr

Hamburg

Christoph Ploß © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Ploß neuer Vorsitzender der Hamburger CDU

Der Hamburger CDU hat Christoph Ploß bei ihrem Landesparteitag zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der 35-Jährige hatte keinen Gegenkandidaten und bekam 86 Prozent der Stimmen. mehr

Ein umgekippter Kranwagen blockiert die A23 bei Eidelstedt. © TV Elbnews

Autokran umgekippt: A23 einspurig befahrbar

Auf der Autobahn 23 ist ein 60 Tonnen schwerer Autokran umgekippt. Wegen der Beseitigung der Schäden war die Fahrbahn Richtung Norden zwischen Hamburg-Eidelstedt und Halstenbek-Krupunder stundenlang gesperrt. mehr