Unwetterwolken über der Ostsee mit Strandkörben im Vordergrund. © Andrea Schwedler Foto: Andrea Schwedler

Gewitter und Starkregen: Tief "Lisa" zieht über den Norden

Der Deutsche Wetterdienst erwartet ab dem Nachmittag für Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Teile Niedersachsens eine Lage mit Unwetterpotenzial. mehr

Ein 20 mal 50 Meter großer, schwimmender Ponton samt Kran hat sich bei Wellengang unter der Seebrücke in Timmendorfer Strand verkeilt © NDR Foto: Julian Marxen

Timmendorfer Strand: Ponton mit Kran unter Seebrücke verkeilt

In dem Ostseebad wird gerade an der neuen Seebrücke gearbeitet. Eine Arbeitsplattform hat sich gelöst und schlägt gegen den Neubau. mehr

In einem Warenautomaten vor einem Ladengeschäft liegen neben Essen und Getränken auch Lachgasflaschen. © picture alliance / dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Lachgas aus Snack-Automaten: Land prüft Bundesratsinitiative

In Gifhorn stehen Geräte nahe Schulen, einer Kita und einem Jugendzentrum. Der Stadtelternrat sieht die Politik in der Pflicht. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 15:20 Uhr

Kabinett bringt Neuerungen für Hausärzte auf den Weg

Die Bundesregierung will die Arbeitsbedingungen für Hausärztinnen und -ärzte in Deutschland verbessern. Das Kabinett hat einen entsprechenden Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Lauterbach auf den Weg gebracht. Der sieht unter anderem einen größeren finanziellen Spielraum vor. So soll die sogenannte Budgetierung - also Obergrenzen für Honorare - wegfallen. Durch die Neuerungen soll der Beruf des niedergelassenen Arztes attraktiv werden. Vor allem auf dem Land fehlen Allgemeinmediziner.

Link zu dieser Meldung

Kabinett will Demokratie stärken

Das Kabinett hat außerdem zwei Vorhaben zur Stärkung der Demokratie beschlossen. Zum Einen ist eine Gesamtstrategie auf den Weg gebracht worden, in der konkrete regionale Projekte enthalten sind. Auch die Bundeszentrale für politische Bildung soll gestärkt werden. Zum Anderen soll das Bundesmeldegesetz geändert werden. So sollen Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, ihre privaten Adressen im zentralen Register leichter sperren lassen können - etwa wenn sie sich bedroht fühlen.

Link zu dieser Meldung

Palästina: Deutschland plant keine Anerkennung

Die Bundesregierung plant aktuell nicht, Palästina als Staat anzuerkennen. Laut Regierungssprecher Hebestreit soll ein entsprechender Schritt nur in Verbindung mit einer Verhandlungslösung über eine Zweitstaatenlösung erfolgen. Da gebe es keine Abkürzung, so der Sprecher. Zuvor hatten Norwegen, Irland und Spanien erklärt, die Anerkennung in der kommenden Woche zu vollziehen. Israel kritisierte das scharf und rief die Botschafter aus den Ländern zurück.

Link zu dieser Meldung

Krah tritt aus AfD-Bundesvorstand zurück

Der Spitzenkandidat der AfD für die Europawahl, Krah, ist aus dem Bundesvorstand seiner Partei zurückgetreten. Hintergrund sind Äußerungen des Politikers zur Waffen-SS der Nazis. Der Bundesvorstand der AfD hat in einer Sondertelefonkonferenz außerdem entschieden, dass Krah nicht mehr an Wahlkampfveranstaltungen teilnehmen darf. Zuvor hatte der EU-Politiker schon wegen seiner Kontakte zu China in der Kritik gestanden. Nach den jüngsten Äußerungen kündigte die rechtsnationale, französischen Partei "Rassemblement National" an, im EU-Parlament nicht mehr mit der AfD zusammenzuarbeiten.

Link zu dieser Meldung

Nach Turbulenzen: noch 20 Menschen auf Intensivstation

Nach den schweren Turbulenzen auf einem Singapur Airlines Flug sprechen Krankenhäuser in Bangkok mittlerweile von mehr als 100 Verletzten. Fast 60 von ihnen liegen noch immer im Krankenhaus, 20 auf der Intensivstation. Die Boeing 777 war gestern auf dem Weg von London nach Singapur in schwere Turbulenzen geraten und plötzlich fast 2.000 Meter abgesackt. Ein Mann kam ums Leben - er erlitt vermutlich einen Herzinfarkt. Die Maschine musste wegen der Turbulenzen in Bangkok zwischenlanden.

Link zu dieser Meldung

Arbeitsponton in Timmendorfer Strand reißt sich los

Beim Bau der neuen Seebrücke in Timmendorfer Strand hat sich ein Arbeitsponton losgerissen. Die Bergung gestaltet sich schwierig, weil der Wind Richtung Land weht und die Wassertiefe derzeit niedrig ist. Warum sich die große Plattform gelöst hat, untersuchen zur Zeit Ermittler. Der Ponton ist hunderte Tonnen schwer, auch ein Kran steht darauf. Die Plattform hatte in Timmendorfer Strand immer wieder gegen den Brückenrohbau geschlagen. Dadurch wurde der Ponton und vermutlich auch das Bauwerk beschädigt. Die neue Seebrücke soll in einem 400 Meter großen Bogen über die Ostsee führen. Eigentlich sollte sie im September eröffnet werden.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Von Niedersachsen her zeitweise regnerisch, später mitunter kräftige Gewitter mit Starkregengefahr. Sonst freundlicher. Höchstwerte: 16 bis 27 Grad. Morgen in Vorpommern zunächst unbeständig, später sowie im Rest von Norddeutschland freundlicher und meist trocken, bei 16 bis 24 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Freitag wechselhaft, 16 bis 24 Grad. Am Sonnabend neben Sonne auch Schauer und Gewitter, 16 bis 23 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Maximilian Krah (AfD), Spitzenkandidat der AfD für die Europawahl, steht beim Landesparteitag der AfD Niedersachsen auf der Bühne und hält eine Rede. © dpa Foto: Georg Wendt

AfD-Spitze verhängt Auftrittsverbot gegen Spitzenkandidaten Krah

Zudem will Krah sich aus dem Bundesvorstand zurückziehen. Mehr bei tagesschau.de. extern

Polizisten stehen vor einem Krankenhaus in der Slowakei. © Denes Erdos/AP/dpa
5 Min

Versöhnung verschoben: Die Slowakei eine Woche nach dem Fico-Attentat

Eine Woche nach dem Attentat auf den slowakischen Regierungschef schwindet die Hoffnung auf eine Versöhnung der tief gespaltenen Parteien des Landes. 5 Min

Lage in Nahost

Kai Ambos, Völkerrechtler an der Universität Göttingen. © Universität Göttingen
7 Min

Israel und Hamas: Völkerrechtler erwartet Erlass der Haftbefehle

Kai Ambos, Professor an der Universität Göttingen, geht davon aus, dass die Haftbefehle gegen Netanjahu, Gallant und die Hamas-Führer ausgestellt werden. Denn die Experten-Kommission sei hochkarätig besetzt. 7 Min

Jonas Gahr Støre, Ministerpräsident von Norwegen, kündigt an, dass die Regierung Palästina ab dem 28. Mai als unabhängigen Staat anerkennen wird. © Erik Flaaris Johansen/NTB/dpa
4 Min

Norwegen, Spanien und Irland wollen Palästina als Staat anerkennen

Ohne Zweistaatenlösung könne es keinen Frieden geben, sagte der norwegische Regierungschef Jonas Gahr Støre. 4 Min

Hilfsgüter liegen auf der Straße © ARD
5 Min

Gewalt gegen die Hilfslieferungen nach Gaza

In den letzten Tagen wurden immer wieder Lkw von Israelis angegriffen. Menschenrechtsorganisationen dokumentieren die Vorfälle nun vor Ort. 5 Min

Ihre Meinung zählt

Ein Grundgesetz steckt in einem Bücherregal. © dpa Foto: Hendrik Schmidt

Mitdiskutieren: Müssen wir das Grundgesetz mehr feiern?

Seit 75 Jahren regelt das Grundgesetz das Zusammenleben, es schützt vor staatlicher Willkür. Sagen Sie Ihre Meinung. "Mitreden!" Donnerstag ab 20.15 Uhr im Video-Livestream. mehr

Wahlen im Norden

Klima und Energie

Der Internationale Seegerichtshof in Hamburg gibt ein Rechtsgutachten zu Maßnahmen zum Schutz der Ozeane vor dem Klimawandel ab. © dpa Foto: Christian Charisius

Seegerichtshof stärkt Rechte kleiner Staaten beim Klimaschutz

Der Internationale Seegerichtshof in Hamburg hält den Ausstoß von Treibhausgasen für eine Form der Meeresverschmutzung. mehr

Ein Windrad und eine Solaranlage stehen in eine Rapsfeld bei blauem Himmel und die Sonne scheint. © Fotolia.com Foto: VRD
4 Min

Billiger Strom kostet den Bund Milliarden

Das derzeitige Überangebot an erneuerbaren Energien wird zum Problem. Denn der Bund zahlt dafür hohe Zuschüsse an die Betreiber. 4 Min

Riesenwellen schlagen über den Leuchtturm in Sassnitz. © picture alliance Foto: Stefan Sauer

Podcast 11KM: Klimakrise - Wenn das Wasser kommt

Mensch gegen Wasser: Ein oft aussichtsloser Kampf, wenn die Sturmflut kommt. 11KM schaut auf die neue Klima-Realität, der sich auch die Menschen an den deutschen Küsten stellen müssen. extern

Niedersachsen

Ein Hubschrauber, zwei Rettungswagen und zwei Fahrzeuge der Feuerwehr stehen nach einem Unfall mit mehreren Lkw auf der A1 bei Groß Ippener. © Nord-West-Media TV

Lkw-Unfall auf A1: 55-jähriger Fahrer in Lebensgefahr

Der Mann wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Autobahn am Dreieck Stuhr war mehrere Stunde gesperrt. mehr

Das Sonnenteleskop "Sunrise III" hängt an dem Startfahrzeug (Archivbild) © MPS

"Sunrise III" ist startklar: Teleskop soll Sonne beobachten

Forscher aus Göttingen leiten die Mission. Sie wollen unter anderem den Ursprung von Polarlichtern besser verstehen. mehr

Schleswig-Holstein

Die Auszubildende Lea Raddatz sitzt mit Kindern der Kita in einem Sitzkreis und spielt zusammen mit diesen. © Johannes Tran Foto: Johannes Tran

Land will Kita-Elternbeiträge nicht erhöhen

Das hat Sozialministerin Aminata Touré im Landtag klargestellt - trotz Finanzierungslücke bei der Kinderbetreuung. mehr

Der Hörumer Hafen. © NDR Foto: Andreas Rackow

Keine Investitionen mehr: Hafen Hörnum auf Sylt vor dem Aus?

Der Bund will den Hafen loswerden, sagt die Gemeinde. Seit 20 Jahren herrscht Investitionsstau. Droht am Ende das Aus? mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Grünen-Politiker Marcel Spittel neben einem Wahlplakat. © Screenshot

Gewalt gegen Politiker: Plakatieren mit mulmigem Gefühl

Politiker der CDU und der Grünen in Neubrandenburg berichten von Drohungen und Pöbeleien im Wahlkampf. Sie haben Angst - und hängen Plakate besonders hoch. mehr

Da sich keine neuen Schleusenwärter gefunden haben, werden nun die Schleusenzeiten verkürzt. © Screenshot

Mecklenburg-Vorpommern sucht dringend Schleusenwärter

Auf der Müritz-Havel-Wasserstraße konnte bisher für sechs Schleusen kein Personal gefunden werden. mehr

Hamburg

Ein Mann fährt mit einem E-Tretroller auf der Straße. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Britta Pedersen Foto: Britta Pedersen

E-Scooter: Nutzerzahlen steigen in Hamburg weiter an

Seit fünf Jahren gehören die elektrischen Leih-Roller zum Straßenbild Hamburgs. Und immer mehr Menschen nutzen sie offenbar. mehr

Eine Straßenabsperrung signalisiert die Verkehrsbehinderung © picture alliance Foto: Maximilian Koch

Bauarbeiten auf A25: Zwei Tage Einschränkungen im Hamburger Osten

Ab heute Abend wird es wegen Sanierungsmaßnahmen eng für Pendler, die aus dem Hamburger Osten Richtung Innenstadt wollen. mehr