Die deutsche Handball-Nationalmannschaft steht zu Beginn eines Trainings zusammen. © picture alliance/dpa Foto: Marijan Murat

Coronavirus-Blog: Fünf weitere Handballer positiv getestet

Damit fallen insgesamt sieben Spieler der deutschen Nationalmannschaft für das EM-Spiel am Dienstag aus. Mehr Corona-News Blog. mehr

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) bei der Pressekonferenz in Schwerin. © Quelle

Lauterbach in Schwerin: "Es kommt auf die nächsten zehn Tage an"

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will in sieben bis zehn Tagen beurteilen, ob weitere Corona-Schutzmaßnahmen notwendig sind. mehr

Schiffe, auf denen Baufahrzeuge stehen, sind vor der Insel Fehmarn positioniert. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Molter

Nach Entscheidung zu Fehmarnbelttunnel: Naturverbände jubeln

Sie werten die Entscheidung zur teilweisen Bauruhe vor Fehmarn als Erfolg. Tunnelbauer und Landesbetrieb wollen nicht gegen die Entscheidung vorgehen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

ARD Infonacht

00:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 04:05 Uhr

RKI meldet fünften Inzidenzrekord in Folge

Der Inzidenzwert bei den Corona-Neuinfektionen in Deutschland hat den nächsten Höchststand erreicht. Laut Robert Koch-Institut stieg der Wert von 528 auf 553. Es war bereits der fünfte Tag in Folge mit einem neuen Rekordwert.  Die Gesundheitsämter meldeten knapp 75.000 Neuinfektionen und 193 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

Link zu dieser Meldung

Telefonische Krankschreibungen sollen verlängert werden

Die Gesundheitsministerinnen und -minister der Länder haben den niedergelassenen Ärzten mit Blick auf die schnelle Verbreitung der Corona-Variante Omikron Unterstützung zugesagt. In einer Videoschalte baten sie das Bundesgesundheitsministerium, die Regelungen zur telefonischen Krankschreibung bei Atemwegserkrankungen zu verlängern. Die Ärzte bräuchten diese Unterstützung wegen des zu erwartenden Andrangs von Patienten, sagte Sachsen-Anhalts Gesundheitsministerin Grimm-Benne nach den Beratungen. Die SPD-Politikerin ist aktuell Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz. Zudem soll es weiterhin möglich sein, dass ärztliche und psychotherapeutische Konsultationen digital erfolgen. Auch einen Rettungsschirm für Praxen soll es geben, wenn diese einen hohen Personalausfall haben oder nicht akute Behandlungen verschoben werden müssten.

Link zu dieser Meldung

Bundesweiter Protest gegen die Corona-Politik

Bundesweit haben wieder Zehntausende Menschen gegen die Corona-Politik und eine mögliche Impfpflicht protestiert. Mehrere Versammlungen wurden aufgelöst, weil gegen Schutzbestimmungen verstoßen wurde oder die Aufmärsche nicht angemeldet waren. Die größten Kundgebungen gab es in Thüringen, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern. In vielen Städten gingen am Abend auch Menschen auf die Straße, um der Corona-Toten zu gedenken und Pflegekräften für ihre Arbeit zu danken. .

Link zu dieser Meldung

Ukraine-Konflikt: Deutschland will vermitteln

Die Bundesregierung setzt im Ukraine-Konflikt weiter auf direkte Gespräche mit Russland. Außenministerin Baerbock hat bei ihrem Besuch in Kiew noch einmal angeboten, dass Deutschland und Frankreich als Vermittler auftreten könnten. Waffenlieferungen an die Ukraine und das Aus für die Gaspipeline Nordstream2 lehnte sie aber erneut ab. Kanzler Scholz hat Russland mit wirtschaftlichen Konsequenzen gedroht, wenn Moskau Militäraktionen gegen die Ukraine starten sollte. Heute ist Baerbock in Moskau und verhandelt mit Außenminister Lawrow über das weitere Vorgehen.

Link zu dieser Meldung

Ölpreis steigt auf Sieben-Jahre-Hoch

Der Ölpreis ist auf den höchsten Stand seit mehr als sieben Jahren gestiegen. Ein Barrel der Brent kostete in der Nacht auf den asiatischen Märkten umgerechnet 76,04 Euro. So hoch war der Preis zuletzt im Oktober 2014. Analysten begründen den Anstieg mit geopolitischen Spannungen und der Hoffnung auf wirtschaftliche Erholung nach der Corona-Pandemie.

Link zu dieser Meldung

Bootsunglück: 43 Menschen ertrinken im Atlantik

Beim Untergang eines Flüchtlingsbootes vor der Küste Marokkos sind mehr als 40 Menschen ums Leben gekommen, darunter drei Babys und 14 Frauen. Die meisten Opfer stammen offenbar aus südafrikanischen Ländern und wollten über den Atlantik die Kanaren erreichen. Eine spanische Hilfsorganisation berichtet, die Überlebenden hätten um vier Uhr morgens einen ersten Notruf abgesetzt. Es habe Stunden gedauert, bis marokkanische Rettungskräfte das Boot gefunden und geborgen hätten.

Link zu dieser Meldung

EU-Parlament würdigt David Sassoli

Das Europäische Parlament hat mit einer Gedenkfeier Abschied von seinem verstorbenen Präsidenten David Sassoli genommen. Ratspräsident Michel würdigte den Italiener als stolzen Europäer, der für Ideale der sozialen Gerechtigkeit und Solidarität eingetreten sei. Sassoli war vor knapp einer Woche im Alter von 65 Jahren überraschend gestorben. Heute soll im Europaparlament seine Nachfolge geklärt werden. Als Favoritin gilt Roberta Metsola, eine konservative Politikerin aus Malta.

Link zu dieser Meldung

Tote bei Erdbeben in Afghanistan

Bei einem Erdbeben im Westen Afghanistans sind mehr als 20 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Opfern sind laut Behörden auch Kinder. Hunderte Häuser seien zerstört worden, heißt es. Das Beben in der afghanischen Provinz Badghis hatte nach ersten Angaben eine Stärke von 5,3.

Link zu dieser Meldung

Handballer reagieren auf Corona-Ausbruch

Handball-Bundestrainer Gislason hat auf den Corona-Ausbruch in der Nationalmannschaft reagiert. Er nominierte fünf Spieler für die Europameisterschaft nach. Ob sie schon morgen im abschließenden Vorrundenspiel gegen Polen mitwirken können, ist noch unklar. Insgesamt hat die deutsche Mannschaft nun sieben Corona-Fälle in den eigenen Reihen.

Link zu dieser Meldung

FIFA-Wahl: Preise für Tuchel und Lewandowski

Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski ist zum zweiten Mal Weltfußballer des Jahres. Der 33 Jahre alte Pole setzte sich gegen PSG-Profi Lionel Messi und Liverpool-Stürmer Mohamed Salah durch. Trainer des Jahres ist Thomas Tuchel. Der Deutsche hatte mit dem FC Chelsea vergangenes Jahr die Champions League gewonnen.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Die Sonne scheint auf die "Gorch Fock". © picture-alliance Foto: Frank Molter

Korruption bei "Gorch Fock"-Sanierung: Erste Anklagen erhoben

Unter den Beschuldigten sind damalige Vorstände der insolventen Elsflether Werft und ein Kostenprüfer der Marine. mehr

In Hamburg weist ein Schild auf Antigen-Schnelltests hin, daneben warten Menschen. © dpa Foto: Christian Charisius

Die drei häufigsten Irrtümer über Omikron - und was Fakt ist

Mit der Omikron-Variante lohnt sich ein Booster nicht mehr? Das ist eins von mehreren Missverständnissen. NDR Info klärt über die wichtigsten Fakten auf. mehr

Niedersachsen

Die Polizei beobachtet Impfgegner, Querdenker und Corona-Leugner während einer unangemeldeten Veranstaltung mit mehreren Personen als Protest gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen. © dpa-Bildfunk Foto: Ole Spata

Anti-Corona-Protest: Polizei leitet Dutzende Verfahren ein

Teilnehmende haben laut Polizei unter anderem gegen die Maskenpflicht verstoßen. Derweil wächst der Gegenprotest. mehr

Ein Güterzug fährt in der Nacht über eine Eisenbahnbrücke. © Picture Alliance Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Mädchen überlebt einstündige Trittbrettfahrt auf Güterzug

Die 17-Jährige hatte laut Bundespolizei "Riesenglück". Nur durch einen Zufall konnte sie sich retten. mehr

Schleswig-Holstein

Eine große Tafel an der Auffahrt weist auf die Klinik Eckernförde hin, die im Hintergrund zu sehen ist © NDR Foto: Daniel Friederichs

Imland Klinik Eckernförde: Geburtenstation auf dem Prüfstand

Hätten zahlreiche Entbindungen in Eckernförde gar nicht stattfinden dürfen? Ein Gutachten kommt zu diesem Ergebnis. mehr

Die Gegendemonstration in Lübeck © Screenshot

Corona-Proteste und Gegendemo in Lübeck

Corona-Demonstranten und Gegendemonstranten sind in Lübeck auf die Straße gegangen. Die Demos verliefen ruhig. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Landgericht Schwerin © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Gericht: MV muss Genting vorerst keinen Millionenkredit zahlen

Mit dem Abschluss des Eilverfahrens geht Genting vorerst leer aus. Allerdings muss noch die Entscheidung in der Hauptsache abgewartet werden. mehr

Polizeibeamter mit Fährtensuchhund © NDR Foto: NDR

Rostock: Dritter Vorfall mit falschem Paketboten

Zwei Senioren wurden am Sonntag auf ähnliche Weise niedergestochen und beraubt. Einen dritten Vorfall gab es am Montagvormittag. mehr

Hamburg

Rapper Gzuz neben seinem Anwalt vor dem Hamburger Gericht. © picture alliance/dpa/dpa pool | Marcus Brandt Foto: Marcus Brandt

Berufungsprozess: Hamburger Rapper Gzuz legt Teilgeständnisse ab

Nach Vorwürfen um Drogen, Waffen und Körperverletzung hat Rapper Gzuz im Berufungsprozess einige Taten gestanden. mehr

Männer joggen bei nassgrauem Wetter vor dem Stadtpanorama mit St. Nikolai-Kirche, Rathaus und Elbphilharmonie an der Außenalster entlang. © picture alliance/dpa | Jonas Walzberg Foto: Jonas Walzberg

4.055 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenz nun über 1.000

In Hamburg sind 2.157 Neuinfektionen mehr gemeldet worden als vor einer Woche. Der Inzidenzwert liegt nun bei 1055,8. mehr