Live-Ticker: Keine Corona-Übertragung im Gottesdienst?

Laut der Stadt Bremerhaven sind die Corona-Infektionen in einer Pfingstgemeinde nicht auf Gottesdienste zurückzuführen. Derzeit gibt es dort 57 Fälle. Weitere Nachrichten im Live-Ticker. mehr

Corona-Ausbruch in Göttingen: Schon 36 Personen infiziert

In Göttingen und Umgebung haben sich mindestens 36 Mitglieder von Großfamilien bei Feiern mit dem Coronavirus angesteckt. Über Pfingsten sollen alle Kontaktpersonen getestet werden. mehr

Macht der Bund Hohn zum Drohnenstandort?

Geht es nach den Willen von Politik und Wirtschaft, dann sollen auf dem Flugplatz Hohn bald Drohnen entwickelt werden. Die Luftwaffe hält sich aber noch bedeckt, was künftig hier passieren soll. mehr

NDR Info im Radio

Fernsehen

14:53

NDR Info 21:45 | 29.05.2020

29.05.2020 21:45 Uhr
03:41
Schleswig-Holstein Magazin

MELDUNGEN| 22:30 Uhr

US-Astronauten an Bord der ISS gegangen

Washington: Die US-Astronauten Behnken und Hurley sind in der internationalen Raumstation angekommen. Am späten Nachmittag unserer Zeit hatte die Raumkapsel "Crew Dragon" an der ISS angedockt. Stunden später öffnete sich die Schleuse und die beiden Astronauten krabbelten an Bord der Station. Sie wurden dort von einem amerikanischen und zwei russischen Kollegen begrüßt. Gestern Abend war zum ersten Mal seit neun Jahren eine bemannte Rakete von den USA aus zur ISS gestartet. Es war zugleich der erste bemannte Flug eines privaten Raumfahrtunternehmens zur internationalen Raumstation. Bislang hatte die Firma SpaceX nur Transportflüge durchgeführt. Das frühere Shuttle-Programm der Nasa war 2011 nach zwei Unglücken und wegen hoher Kosten eingestellt worden.

Link zu dieser Meldung

Trump will Antifa zu Terrorgruppe erklären

Washington: US-Präsident Trump will die linke Antifa-Bewegung als Terror-Organisation einstufen lassen. Das teilte Trump auf Twitter mit. Er hatte die Bewegung in den vergangenen Tagen dafür mitverantwortlich gemacht, dass die zunächst friedlichen Demonstrationen nach dem Tod eines Afroamerikaners in Gewalt umschlugen. Belege dafür legte er nicht vor. Justizminister Barr teilte mit, die Bundespolizei werde die Organisatoren der Krawalle identifizieren. Auch er sprach von der Antifa und ähnlichen Gruppen. Aus mehreren Städten hieß es nach Angaben unseres Korrespondenten, man habe sowohl Linksradikale verhaftet als auch Mitglieder nationalistischer Gruppen. Am Montag war ein unbewaffneter Schwarzer bei einem Polizeieinsatz gestorben. Dies hat landesweite Proteste gegen Rassismus ausgelöst, die zum Teil in heftige Gewalt umschlugen.

Link zu dieser Meldung

Laschet fordert Hilfe für Kommunen

Düsseldorf: Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Laschet hat die Bundesregierung aufgefordert, die Kommunen beim geplanten Konjunkturpaket besonders zu unterstützen. Dem WDR sagte der CDU-Politiker, das Paket solle jetzt in der Krise helfen. Das werde ohne leistungsfähige Städte und Gemeinden aber nicht funktionieren. Laschet sprach sich dafür aus, die Kommunen sowohl bei den Sozialkosten als auch bei den Investitionen zu unterstützen. Die Koalition aus Union und SPD will am Dienstag über ein umfangreiches Konjunkturpaket beraten. Es soll die wirtschaftlichen Folgen der Einschränkungen in der Corona-Epidemie abfedern. Der Deutsche Städtetag hat mehrfach eine Entlastung der Kommunen gefordert.

Link zu dieser Meldung

Göttingen: Suche nach Kontaktpersonen

Göttingen: Nach zahlreichen Corona-Infektionsfällen infolge von privaten Feiern suchen die Behörden nun nach bis zu 200 Kontaktpersonen. 160 Menschen befinden sich bereits in Quarantäne, unter ihnen 57 Kinder und Jugendliche. Bei 35 Personen wurde eine Infektion nachgewiesen. Ein Betroffener ist schwer erkrankt und muss nach NDR-Informationen künstlich beatmet werden. Auslöser des Corona-Ausbruchs waren Zusammenkünfte mehrerer Großfamilien aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen am vergangenen Wochenende. Dabei waren offenbar die Abstands-Regeln missachtet worden.

Link zu dieser Meldung

Verhüllungskünstler Christo gestorben

New York: Der Künstler Christo ist tot. Er starb nach Angaben seines Büros im Alter von 84 Jahren in New York. In Deutschland wurde Christo einem breiteren Publikum vor allem durch die Verhüllung des Reichstags bekannt. Er bedeckte das Gebäude im Jahr 1995 mit etwa 100.000 Quadratmetern silbrigen Gewebes. Andere berühmte Projekte waren die safranfarbenen Tore im New Yorker Central Park und die verpackte Brücke Pont Neuf in Paris.

Link zu dieser Meldung

Deutlicher Dortmund-Sieg gegen Paderborn

Zum Sport: In der ersten Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund seinen zweiten Tabellenplatz gefestigt. Die Mannschaft siegte beim SC Paderborn mit 6 zu 1. Im zweiten Sonntagsspiel gewann Borussia Mönchengladbach gegen Union Berlin mit 4 zu 1. Im Aufstiegskampf der zweiten Fußball-Bundesliga hat der Hamburger SV einen Sieg gefeiert. Hamburg gewann gegen Wehen Wiesbaden mit 3:2 und bleibt auf Relegationsplatz 3. Verfolger Heidenheim setzte sich gegen Aue mit 3:0 durch. Der Zweitplatzierte Stuttgart gewann in Dresden mit 2:0.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Nachts verbreitet klar und trocken. Tiefstwerte 12 Grad auf den Nordseeinseln bis 5 Grad in Göttingen. Morgen viel Sonne bei maximal 18 Grad an der Lübecker Bucht bis 26 Grad in Meppen. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag erst sonnig und später bewölkt, 21 bis 30 Grad. Am Mittwoch gebietsweise bewölkt und meist trocken, 22 bis 28 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Pfingsten: Wetter, Verkehr und Corona-Regeln

Das gute Wetter mit viel Sonne lockt die Norddeutschen am langen Pfingst-Wochenende ins Freie. Aber was darf man wegen Corona überhaupt machen? NDR.de gibt einen Überblick. mehr

Warum wir immer noch sozial fasten müssen

Es ist ein bisschen wie beim Fasten, am Ende macht man die Erfolge mit wenigen Fehlern wieder kaputt. Das meint "Spiegel"-Redakteurin Annette Bruhns im NDR Info Wochenkommentar. mehr

Link

Gottesdienste in Corona-Zeiten

Eine Umfrage von WDR und NDR in Deutschland zeigt: In einem Drittel der katholischen und evangelischen Kirchen kann die Gemeinde "in reduzierter Form" singen. Mehr bei tagesschau.de. extern

Niedersachsen

Mehr als 825 Millionen Euro Corona-Hilfen ausgezahlt

Niedersachsen hat seit März mehr als 825 Millionen Euro an Corona-Soforthilfen an Unternehmen und Selbstständige ausgezahlt. Insgesamt wurden mehr als 148.000 Anträge bewilligt. mehr

Kernkraftwerk Emsland nach Revision wieder am Netz

Nach einer Revision ist das Kernkraftwerk Emsland bei Lingen wieder ans Netz gegangen. Dabei gab es drei meldepflichtige Ereignisse, die geringe sicherheitstechnische Bedeutung hätten. mehr

04:50
Hallo Niedersachsen
04:07
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Coronavirus: Vier neue Infektionen gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 3.092 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind nach den offiziellen Zahlen vier Fälle mehr als am Vortag. mehr

Pfingsten in SH: Security kontrolliert Urlauber

Werden die Abstände in Cafés, auf Promenaden und am Strand eingehalten? Heiligenhafen hat Sicherheitskräfte eingestellt, die helfen, dass die Regeln eingehalten werden. Die Bilanz ist positiv. mehr

03:34
Schleswig-Holstein Magazin
02:29
Schleswig-Holstein Magazin
02:53
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Corona: Keine neue Infektion in MV - 761 Fälle insgesamt

In Mecklenburg-Vorpommern ist seit Sonnabend keine neue Coronavirus-Infektion registriert worden. Insgesamt gibt es im Nordosten 761 gemeldete Fälle. mehr

Toter bei Wohnungsbrand - Ursache unklar

Bei einem Brand in einem Hochhaus in Greifswald ist in der Nacht zum Sonntag ein 69-Jähriger ums Leben gekommen. Mehrere Personen wurden verletzt. Die Brandursache bleibt wohl unklar. mehr

Hamburg

Demonstration gegen Massentierhaltung in Hamburg

In Hamburg haben am Sonntag etwa 70 Menschen gegen die Fleischindustrie demonstriert. Sie setzten sich für mehr Tierrechte ein und für bessere Arbeitsbedingungen auf Schlachthöfen. mehr

22-Jähriger in Bergedorf angeschossen

In Hamburg-Bergedorf ist ein junger Mann von mehreren Schüssen getroffen worden. Die Polizei fahndet nach drei Tatverdächtigen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. mehr

02:19
Hamburg Journal
02:29
Hamburg Journal
02:27
Hamburg Journal