Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) besichtigt eine Apotheke der Bundeswehr, in der Corona-Impfstoff gelagert wird. © picture alliance/ASSOCIATED PRESS/Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Corona-News-Ticker: Spahn fordert europäisches Robert Koch-Institut

Es brauche einen europäischen Mechanismus zur Verhinderung künftiger Pandemien, sagte der Gesundheitsminister. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Leif-Erik Holm, Landessprecher Mecklenburg-Vorpommern der AfD, hält auf der Landeswahlversammlung in Kemnitz eine Simmkarte. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

AfD in MV bestimmt Holm als Bundestagswahl-Spitzenkandidat

Von den etwas mehr als 270 Stimmberechtigten in Kemnitz bei Greifswald votierten 188 für Holm. mehr

Impfstoff Pfizer Biontech © NDR/ARD Foto: Screenshot

Kühlung vergessen: Oldenburg vernichtet Biontech-Impfstoff

504 Dosen des Impfstoffs musste das Impfzentrum entsorgen. Ein Mitarbeiter hatte einen der Kartons vergessen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

familientreffen

19:33 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 19:10 Uhr

Angriffe und Gegenangriffe in Nahost

Israel hat erneut Luftangriffe im Gaza-Streifen geflogen. Die Armee teilte per Twitter mit, man habe das Haus eines wichtigen Hamas-Führers bombardiert. Nach palästinensischen Angaben hielt sich der Hamas-Funktionär zum Zeitpunkt des Angriffs allerdings nicht in dem Haus auf. Weiterhin zerstörte die Luftwaffe nach Angaben von Nachrichtenagenturen ein Hochhaus, in dem mehrere Medienunternehmen ihre Büros hatten. Nach palästinensischen Angaben gab es zehn Todesopfer. Radikale Palästinenser feuerten wieder Raketen auf den Großraum Tel Aviv. Dabei starb nach Angaben der Polizei ein 50 Jahre alter Mann.

Link zu dieser Meldung

Wieder Proteste gegen Vorgehen Israels

Angesichts der Gewalt im Nahen Osten sind in zahlreichen deutschen Städten erneut Menschen auf die Straße gegangen, um gegen das Vorgehen Israels zu protestieren. Zugleich gab es vielerorts aber auch kleinere Solidaritätskundgebungen für die Bürger des Landes, so etwa in Osnabrück. In Berlin bewarfen Teilnehmer einer pro-palästinensischen Demonstration Polizeibeamte mit Steinen und Flaschen. Sowohl in der Hauptstadt als auch in Hamburg würden die entsprechenden Kundgebungen schließlich aufgelöst.

Link zu dieser Meldung

Spahn mahnt bei Lockerungen zur Vorsicht

Bundesgesundheitsminister Spahn mahnt zu Umsicht bei Lockerungen der Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie. In einem Schreiben Spahns an seine Länderkollegen heißt es, gemeinsam scheine es zu gelingen, die dritte Welle zu brechen. Das Risiko wieder ansteigender Infektionszahlen sei aber immer noch groß. Daher dürfe es keinen politischen Wettbewerb geben, wer was wann zuerst wieder aufmache. Grundlage für schrittweise Öffnungen sei ein intensives Testen in allen Lebenswelten, so der CDU-Politiker. Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland ist weiter zurückgegangen. Die Gesundheitsämter meldeten dem Robert-Koch-Institut knapp 8.000 neue Fälle innerhalb von 24 Stunden. Das sind nur halb so viele wie vor einer Woche. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 87.

Link zu dieser Meldung

Bedford-Strohm: Feilschen um Flüchtlingsaufnahme unwürdig

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bedford-Strohm, hat die stockenden Verhandlungen über die Aufnahme und Verteilung von Flüchtlingen kritisiert. Im vergangenen Jahr seien in Deutschland rund 102.000 Erstanträge auf Asyl gestellt worden. Das sei gerade einmal die Hälfte dessen, was im Koalitionsvertrag als Obergrenze festgehalten wurde. Bedford-Strohm nannte das andauernde Feilschen um die Unterbringung der Menschen unwürdig. Der EKD-Vorsitzende äußerte sich im Rahmen des dritten Ökumenischen Kirchentags.

Link zu dieser Meldung

China schickt erfolgreich Raumsonde zum Mars

China meldet einen Erfolg in der Raumfahrt. Nach Angaben staatlicher Medien gelang es, die Raumsonde "Tianwen-1" sicher auf dem Mars landen zu lassen. An Bord ist ein mehr als 200 Kilogramm schwerer Rover, der in den nächsten drei Monaten die Atmosphäre und den Boden des roten Planeten untersuchen soll. Bisher ist so ein Einsatz nur der US-Raumfahrtbehörde Nasa geglückt. Chinas Mars-Mission ist Teil eines großangelegten Raumfahrtprogramms. Im vergangenen Monat hat die Volksrepublik damit begonnen, eine eigene Raumstation zu bauen.

Link zu dieser Meldung

Werder jetzt auf Relegationsplatz abgerutscht

In der Fußball-Bundesliga wird die Lage für Werder Bremen immer prekärer. Die Bremer verloren am vorletzten Spieltag beim FC Augsburg mit 0:2 und sind jetzt Tabellen-Sechzehnter. Die weiteren Ergebnisse vom Nachmittag: Freiburg - Bayern München 2:2 Hertha BSC - Köln 0:0 Bielefeld - Hoffenheim 1:1 Schalke - Frankfurt 4:3 Mönchengladbach - Stuttgart 1:2 Leverkusen - Union Berlin 1:1.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Heute Abend viele Wolken, gelegentlich Auflockerungen, dazu Schauer und vereinzelt kräftige Gewitter. Ganz im Norden teils noch trocken. 10 Grad auf Sylt bis 16 Grad in Pasewalk. In der Nacht gelegentlich noch Schauer. Tiefstwerte 10 bis 6 Grad. Morgen heiter bis wolkig, im Verlauf erneut Schauer, vereinzelt Gewitter. 12 bis 17 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Montag und Dienstag etwas Sonne, daneben dichte Wolken sowie Schauer oder Gewitter. 12 bis 17 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Johannes Caspar, Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz, spricht auf einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Reinhardt

WhatsApp: Hamburgs Datenschutz setzt auf Europa-Entscheidung

Seit Sonnabend gelten neue Bedingungen beim Mitteilungs-Dienst. Hamburgs Datenschutz-Beauftragter geht dagegen vor. mehr

Teilnehmende der Demonstration verschiedener palästinensischer Gruppen gehen begleitet von Polizei durch Hannovers Innenstadt. © dpa Foto: Philipp Schulze

Nahostkonflikt: Hunderte Menschen bei Demos in Niedersachsen

Die meisten Demonstrationen richteten sich gegen das Vorgehen Israels. Die Proteste verliefen friedlich. mehr

Niedersachsen

Menschen sitzen bei einem Sonderparteitag der AfD Niedersachsen in einer Veranstaltungshalle. © dpa Foto: Moritz Frankenberg

AfD muss Landesparteitag in Braunschweig abbrechen

Es waren mehr Mitglieder erschienen, als unter den Corona-Auflagen zugelassen waren. Vor der Halle gab es Proteste. mehr

Beamte in Schutzanzügen suchen am Tatort in Bad Essen nach Spuren. © dpa-Bildfunk Foto: Nord-West-Media TV

Messerattacke in Bad Essen: Tatverdächtiger festgenommen

Die Polizei stellte den 24-Jährigen in Nordrhein-Westfalen. Er soll am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden. mehr

Schleswig-Holstein

Blick auf die Trave und die Lübecker Altstadt mit den Kirchen St. Petri und St. Marien. © Colourbox Foto: Olena Buyskykh

Kultureinrichtungen in Lübeck öffnen wieder

Unter anderen hat das Lübecker Kino als eines der ersten in Deutschland wieder geöffnet - mit der Deutschlandpremiere eines Oscarfilms. mehr

Der erste Heuler des Jahres Lønne liegt auf einem Tisch in der Seehundstation Friedrichskoog und blickt neugierig in die Kamera. © dpa-Bildfunk

Erste Heuler der Saison gesichtet

Auf Sylt und auf Föhr lagen junge Seehunde verlassen von ihren Muttertieren am Strand. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Ein Fahrradsymbol auf einem Radweg. © Colourbox

Innenministerium beanstandet Radentscheid in Schwerin

Nach Ansicht des Ministeriums ist das Bürgerbegehren zu unbestimmt formuliert. Etliche Begriffe seien nicht konkret genug. mehr

Volle Einkaufsstrassen im Kreis Vorpommern-Rügen

Einzelhandel in Schwerin und Rostock könnte wieder öffnen

Entscheiden wollen die Städte darüber aber erst Anfang der Woche. Im Kreis Vorpommern-Rügen gilt die Regelung bereits. mehr

Hamburg

Zwei Fläschen mit Covid-19-Impfstoff und Spritzen liegen auf einem Glastisch. © PantherMedia Foto: Ridofranz

Hamburger Ärztekammer warnt vor Eile beim Impfen von Kindern

Kammerpräsident Emami rät dazu, Nutzen und Risiken der Impfung von Kindern und Jugendlichen abzuwägen. mehr

Eine Hand hält den Impfstoff von Johnson & Johnson. © Picture Alliance Foto: Daiano Cristini / Avalon

Corona-Impfung in Hamburg: Johnson & Johnson für Arztpraxen

Ende Mai soll in den Hausarztpraxen auch der Impfstoff, der nur einmal verimpft werden muss, zum Einsatz kommen. mehr

NDR Aktionen und Angebote

Zwei Frauen reden bei einem Kaffee. © dpa picture-alliance

"Deutschland spricht": NDR ermöglicht Eins-zu-eins-Gespräche

Der NDR beteiligt sich an der Aktion "Deutschland spricht". Diese bringt Menschen zusammen, die unterschiedlicher Meinung sind. mehr

Messengerdienste mit aktuellen Coronazahlen auf einem Smartphone © Fotolia Foto: vectorfusionart

Bequem aufs Handy: Aktuelle Corona-Zahlen per Messenger

Sie möchten täglich die aktuellen Corona-Fallzahlen aus Ihrem Wohnort erhalten? NDR Info bietet Ihnen einen komfortablen Service. mehr