Gasverbrauchszähler © dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Energiekrise: Gasumlage liegt bei 2,4 Cent pro Kilowattstunde

Auf Verbraucher in Deutschland kommen wegen der staatlichen Gasumlage ab Herbst deutliche Mehrkosten zu. Mehr zum Russland-Ukraine-Krieg und seinen Folgen im Überblick. mehr

Auf einem Federmäppchen liegt eine OP-Maske, darüber hält eine Hand einen Corona-Schnelltest. © picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Corona-Ticker: Niedersachsen plant keine Testpflicht nach den Ferien

Schüler und Lehrkräfte sollen sich nach den Sommerferien aber freiwillig auf das Coronavirus testen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Osman Azimi © Screenshot

Flucht aus Kabul: "Ich habe noch nie so viele Tote gesehen"

Vor einem Jahr rettete die Bundeswehr Tausende Menschen aus Afghanistan vor den Taliban - ließ aber viele ehemalige Helfer wie Osman Azimi zurück. mehr

Krieg in der Ukraine

Ein Gaszähler im Keller zeigt den Verbrauch an. © imago images/Future Image Foto: Christoph Hardt

Kräftige Gaspreiserhöhung bei den Schweriner Stadtwerken

Kunden müssen bis zu 70 Prozent mehr für eine Kilowattstunde bezahlen. Die neue Gasumlage ist dabei noch nicht eingerechnet. mehr

Eine Frau schwimmt mit einer Mütze auf dem Kopf im Freibad in Bohmte. © dpa-bildfunk Foto: Friso Gentsch

So wollen Kommunen in Niedersachsen Gas und Strom einsparen

Mehrere große Städte möchten den Energieverbrauch drastisch senken. Vieles wird geplant, manches bereits umgesetzt. mehr

Gaspreis aktuell © NDR

Gaspreis: So viel kostet die Kilowattstunde

Aktuelle Daten zeigen, was Neukunden derzeit für Gas zahlen und wie sich der Preis im historischen Vergleich entwickelt. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 15:50 Uhr

Gasumlage beträgt 2,4 Cent - Forderungen nach Entlastungen

Privathaushalte und Firmen, die Gas verbrauchen, müssen von Oktober an eine Umlage von 2,4 Cent je Kilowattstunde zahlen. Die Höhe der Abgabe wurde heute bekanntgegeben. Für eine Familie mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden bedeutet dies Mehrkosten von etwa 480 Euro. Ob auch Mehrwertsteuer gezahlt werden muss, ist noch unklar. Mit dem Geld sollen Insolvenzen von Gasversorgern verhindert werden. Sozial- und Wirtschaftsverbände sowie Parteien verlangten eine staatliche Entlastung an anderer Stelle. Kanzler Scholz bekräftigte, dass ein weiteres Entlastungspaket kommen wird.

Link zu dieser Meldung

Umweltkatastrophe an der Oder

Mit einer gemeinsamen Taskforce wollen Deutschland und Polen die Ursachen für das massive Fischsterben im Grenzfluss Oder ermitteln. Brandenburgs Ministerpräsident Woidke hatte Polen zuvor für dessen spärliche Informationen im Zusammenhang mit dem rätselhaften Fischsterben in der Oder kritisiert. Quecksilber ist nach polnischen Angaben nicht die Todesursache der Fische. Was hinter der Umweltkatastrophe steckt, ist immer noch unklar. Festgestellt wurde nach offiziellen Angaben ein erhöhter Sauerstoffgehalt in dem Fluss. Ölsperren sollen verhindern, dass sich Fischkadaver im Stettiner Haff ausbreiten, wie das Umweltministerium Mecklenburg-Vorpommerns mitteilte.

Link zu dieser Meldung

Niedrigwasser: Regierung plant Vorrang für Bahntransporte

Für den Fall weiter sinkender Wasserstände am Rhein und anderen Flüssen plant die Bundesregierung, Öl und Kohle vorrangig auf der Schiene zu transportieren. Wirtschafts- und Verkehrsministerium bestätigten der Agentur Reuters, dass dafür bald eine Verordnung in Kraft treten soll. Ziel sei, die Energieversorgung für Kraftwerke, Raffinerien, Stromnetze und weitere lebenswichtige Betriebe sicherzustellen, heißt es in einer Vorlage. Im Notfall könnten dann zum Beispiel Bahn-Trassen für den Transport von Energieträgern reserviert werden. Wegen der anhaltenden Trockenheit ist der Frachtverkehr auf dem Rhein, der wichtigsten Schifffahrtsroute, schon jetzt eingeschränkt.

Link zu dieser Meldung

Scholz zu Besuch in Norwegen

Bundeskanzler Scholz führt heute politische Gespräche in Norwegen. Er nimmt dort an einem Treffen der Regierungschefs nordeuropäischer Länder teil. Hauptthema ist die Sicherheitslage vor dem Hintergrund des russische Angriffskrieges in der Ukraine. Scholz wird auch mit Norwegens Ministerpräsident Gahr Störe allein beraten. Das Land ist neben Russland der wichtigste Gas-Lieferant der Bundesrepublik.

Link zu dieser Meldung

Indien feiert Unabhängigkeit

Indien feiert heute die Unabhängigkeit von Großbritannien vor 75 Jahren. Premierminister Modi gab in einer Rede das Ziel aus, die Nation in den nächsten 25 Jahren zu einer voll entwickelten Wirtschaftsmacht zu machen. Er rief die Jugend auf, sich in den Dienst des Landes zu stellen. Indien ist mit mehr als 1,3 Milliarden Einwohnern der zweit bevölkerungsreichste Staat der Erde. Bundeskanzler Scholz gratulierte per Twitter, Deutschland sei stolz darauf, Indiens Freund und Partner zu sein.

Link zu dieser Meldung

Niedersachsen: Schuljahr soll mit freiwilligen Corona-Tests beginnen

Niedersachsens Schüler und Lehrer sollen sich nach den Sommerferien freiwillig auf das Coronavirus testen. Das teilte das Kultusministerium in Hannover mit. Mit Tests an den ersten fünf Schultagen sollen mögliche Infektionen während der letzten Ferientage aufgedeckt werden. Kultusminister Tonne sagte, das derzeitige Infektionsgeschehen lasse es zu, dass das Testen freiwillig bleibe. Der Landesschülerrat, die Bildungsgewerkschaft GEW sowie die Grünen hatten sich in den vergangenen Wochen für eine erneute Corona-Testpflicht ausgesprochen. In Niedersachsen wird der Unterricht am Donnerstag kommender Woche wieder aufgenommen.

Link zu dieser Meldung

Marathonläufer Ringer holt EM-Titel

Bei den Europameisterschaften in München hat der deutsche Marathonläufer Richard Ringer überraschend den Titel gewonnen. Der 33-Jährige aus Rehlingen triumphierte nach einem starken Schlussspurt vor dem Israeli Maru Teferi. Im Mannschaftswettbewerb gewannen die deutschen Männer die Silbermedaille. Das Frauen-Team holte Gold. Es bestand aus Miriam Dattke, Domenika Mayer und Deborah Schöneborn.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Gebietsweise sonnig, vermehrt dichte Wolken, zum Teil Starkregen und kräftige Gewitter. Höchstwerte um 30 Grad, an Nord- und Ostsee um 25 Grad. Nachts trockene Phasen, an den Küsten noch Regen. Tiefstwerte um 17 Grad. Morgen örtlich heiter, einzelne Schauer und Gewitter. Temperaturen 25 bis 32 Grad. Am Mittwoch anfangs freundlich, von Westen her Schauer und Gewitter, im Osten länger trocken. 24 bis 32 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Zahlreiche Menschen halten sich am Strand von Norderney auf. © dpa-Bildfunk Foto: Volker Bartels

Angst vor Übertourismus - Wem gehört die Küste?

Immer mehr Menschen begeistern sich für Urlaub an Nord- und Ostsee. Doch wie viel Tourismus braucht und wie viel verträgt ein Ort? mehr

In Gartz (Landkreis Uckermark) errichteten Feuerwehrleute eine Ölsperre, damit die toten Fische nichb weiter flussabwärts treiben können. © NDR Foto: NDR

Oder-Fischsterben: Backhaus will Ölsperren einrichten lassen

Bis jetzt sind noch keine toten Fische aus der Oder in das Stettiner Haff gelangt. Damit das auch so bleibt, sollen Ölsperren eingesetzt werden. mehr

Niedersachsen

Eine Gewitterfront zieht über ein Windrad in der südlichen Region Hannover hinweg. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Unwetterwarnung: DWD erwartet schwere Gewitter in Niedersachsen

Betroffen ist vor allem der Nordosten. Starkregen mit bis zu 40 Litern pro Quadratmeter sei örtlich "sehr wahrscheinlich". mehr

Rauch steigt in einem von Waldbrand getroffenen Gebiet im Harz auf. © dpa Foto: Matthias Bein

Waldbrand im Harz: Polizei geht von Brandstiftung aus

Luftaufnahmen zeigen mehrere Ausbruchsstellen. Der Brandort wurde beschlagnahmt, Spezialisten sichern Spuren. mehr

Schleswig-Holstein

Polizeiauto © panthermedia Foto: Heiko Küverling

Bad Segeberg: Identität der skelettierten Leiche bleibt unklar

Bei Heckenarbeiten hatte ein Gärtner die Überreste eines Mannes gefunden. Nun ist eine erste rechtsmedizinische Untersuchung abgeschlossen. mehr

Ein Mädchen lernt mit einer Schwimmhilfe schwimmen. © picture alliance | dpa Themendienst Foto: Benjamin Nolte

Nachhilfe beim Schwimmen: DLRG startet in SH mit Schwimmmobil

Wegen der Corona-Pandemie hatten tausende Kinder keinen Schwimmunterricht. Der soll jetzt vielerorts nachgeholt werden. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Ein Mitarbeiter einer Arztpraxis in der Region Hannover nimmt einen Abstrich von einer Patientin für einen PCR-Test. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Lage: MV will auf Meldungs-Arztpraxen statt auf Inzidenzwerte setzen

Der Corona-Expertenrat in MV geht von steigenden Infektionen im Herbst und Winter aus. Schulschließungen könnten laut Gesundheitsministerin Drese nur die "allerletzte Option" sein. mehr

Windräder bei Altentreptow © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Bei Gültz sollen weitere 15 Windkraftanlagen entstehen

13 der Anlagen sollen höher als 200 Meter sein. Die stetige Erweiterung des Windparks ruft Protest seitens der Bevölkerung hervor. mehr

Hamburg

Die S-Bahnstation Elbbrücken an einem regnerischen Sommertag. © NDR Foto: Ralf Meinders

Elbbrücken: Schaden an Brücke nach Lkw-Brand weiter unbekannt

Unter einer Bahnbrücke hatte ein Lastwagen gebrannt. Wie lange die S-Bahnen dort nicht durchfahren können, ist weiter unklar. mehr

Kofferberge am Hamburger Flughafen. © NDR Foto: Screenshot

Am Hamburger Flughafen stapeln sich weiterhin viele Koffer

Zum Ende der Sommerferien gibt es am Flughafen offenbar noch große Probleme mit dem Gepäck. Viele Koffer warten auf Abholung. mehr