Zwei Schüler mit Schutzmasken sitzen im Klassenraum. (Themenbild) © picture alliance Foto: Jonas Güttler

Corona-News-Ticker: Nida-Rümelin sorgt sich um junge Generation

Die Folgen der Corona-Maßnahmen für den Bildungsbereich seien unterschätzt worden, so das Ethikrat-Mitglied zwei Jahre nach Pandemie-Beginn. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Dunkle Wolken über dem Staatstheater Schwerin © picture alliance/Rainer Jensen/dpa Foto: Rainer Jensen

Neue Corona-Verordnung in Kraft: Geänderte Regeln in MV

Die neue Verordnung bringt Lockerungen für die Kultur, mehr Ausnahmen von der Testpflicht, aber auch eine Verschärfung der Regeln in der Gastronomie. mehr

Wellen schlagen an den Strand an der Nordseeküste. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Experten warnen vor Sturmflut an der Nordseeküste

Den höchsten Wasserstand erwartet das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie in der Nacht zu Freitag. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 11:40 Uhr

Bundestag erinnert an NS-Opfer

Der Bundestag hat mit einer Gedenkstunde an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. Parlamentspräsidentin Bas sprach von einem Tag der Scham. Sie warnte vor dem Erstarken des Antisemitismus und rief zur Wachsamkeit auf. Die Holocaust-Überlebende Inge Auerbacher sagte in ihrer Rede, die Krankheit Judenhass müsse so schnell wie möglich geheilt werden. Die Gedenkstunde fand anlässlich der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee am 27. Januar 1945 statt.

Link zu dieser Meldung

Nach Missbrauchsgutachten: Marx will Amt vorerst nicht niederlegen

Der Münchner Kardinal Marx will vorerst weiter im Amt des Erzbischofs von München und Freising bleiben. Das sagte er auf einer Pressekonferenz zu dem jüngsten Missbrauchsgutachten. Er klebe nicht an seinem Amt, so Marx. Er sei aber bereit, auch weiterhin seinen Dienst zu tun, wenn das einer verlässlicheren Aufarbeitung helfe. Marx hatte Papst Franziskus bereits vor einem Jahr angeboten, seinen Posten zu räumen. Franziskus hatte das abgelehnt. In dem Gutachten wird unter anderem Marx Fehlverhalten im Umgang mit Missbrauchsfällen vorgeworfen.

Link zu dieser Meldung

Mehr als 200.000 Neuinfektionen täglich

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt weiter deutlich. Die Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut innerhalb von 24 Stunden rund 203.000 neue Fälle gemeldet. Das sind fast 70.000 mehr als vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg erstmals auf über 1.000. 188 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Diskussionen gibt es darüber, wie aussagekräftig die Inzidenz-Werte sind. Fachleute weisen darauf hin, dass bei weitem nicht alle Neuinfektionen vom RKI erfasst werden. Durch die geplanten Einschränkungen bei PCR-Tests könnte die Dunkelziffer in den kommenden Wochen noch größer werden.

Link zu dieser Meldung

Krankenhäuser erwarten viele neue Corona-Patienten

Die Krankenhäuser in Deutschland stellen sich auf einen deutlichen Anstieg der Corona-Patienten ein. Die aktuellen Infektionszahlen würden sich in etwa sieben bis zehn Tagen auf die Belegung der Kliniken auswirken, sagte der Vorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Gaß, im Morgenmagazin von ARD und ZDF. Hinzu komme, dass infiziertes Personal ausfalle. Dies alles führe zu einer starken Belastung der Krankenhäuser. Die medizinische Versorgung sei aber bislang nicht gefährdet.

Link zu dieser Meldung

Urteil zu Facebook-Klarnamenpflicht

Die Nutzung von Pseudonymen im sozialen Netzwerk Facebook ist in bestimmten Fällen zulässig. Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass die Klarnamenpflicht in den Nutzungsbedingungen von 2015 bis April 2018 unwirksam sei. Geklagt hatten eine Frau und ein Mann, die Pseudonyme benutzten und deren Konten deshalb von Facebook gesperrt wurden. Hintergrund der BGH-Entscheidung ist eine veränderte Rechtslage: Als die Kläger den Facebook-Geschäftsbedingungen zugestimmt hatten, galt noch das deutsche Telemediengesetz, das Pseudonyme erlaubte. Im neuen Datenschutzrecht gibt es ausdrücklich keine solche Bestimmung.

Link zu dieser Meldung

Deutsche Bank: Fast 2 Milliarden Euro Gewinn

Die Deutsche Bank hat 2021 den höchsten Gewinn seit zehn Jahren gemacht. Das Unternehmen meldet ein Plus von 1,9 Milliarden Euro, vor allem durch Erträge aus dem Investmentbanking. Dazu gehört unter anderem der Handel mit Anleihen und Währungen.  Zum ersten Mal seit zwei Jahren will die Deutsche Bank ihren Aktionären wieder eine Dividende auszahlen.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Nachmittags trockene Phase, gelegentlich Schauer, im Bergland zum Teil mit Schnee. Höchstwerte 5 Grad in Duderstadt, bis 9 Grad in Neumünster. An der Nordsee und im Bergland stürmisch. Nachts örtlich Regen oder Schneeregen, Tiefstwerte 5 bis 1 Grad. An der Küste Sturmböen. Morgen gebietsweise heiter und überwiegend trocken bei 5 bis 8 Grad. Am Sonnabend viele Wolken, zeitweise Schauer, Temperaturen 6 bis 11 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Der Holocaust-Überlebende Ivar Buterfas-Frankenthal im September 2021 in seinem Haus. © picture alliance / dpa Foto: Philipp Schulze

Ivar Buterfas-Frankenthal: "Ich bin durch die Hölle gegangen"

Der Holocaust-Überlebende erzählt an Schulen vom Leben unter der NS-Diktatur. Deutliche Worte hat er zu Davidsternen auf Anti-Corona-Demos. mehr

Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, nimmt an der Orientierungsdebatte zu einer SARS-CoV-2-Impfpflicht im Bundestag teil. © picture alliance/dpa Foto: Kay Nietfeld
3 Min

Kommentar: Erste Impfpflicht-Debatte bot wenig Orientierung

Der Weg hin zu einer Entscheidung über eine mögliche allgemeine Impfpflicht sei lang und nicht leicht, meint Hauptstadt-Korrespondentin Vera Wolfskämpf. 3 Min

Niedersachsen

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, steht am Rednerpult im niedersächsischen Landtag. © picture alliance/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Jetzt live: Landtag debattiert unter anderem über PCR-Tests

Weiteres Thema im Niedersächsischen Landtag ist heute die Bekämpfung von Clankriminalität. NDR.de überträgt live im Stream. Video-Livestream

Ein Mann geht durch die Gedenkstätte Bergen-Belsen. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Gedenktag: Niedersachsen erinnert an den Holocaust

Gerade jetzt sei das Gedenken wichtig, warnen einige: Bei Corona-Demos würden Nazi-Verbrechen verharmlost. mehr

Schleswig-Holstein

Goldmünze mit Tönninger Motiv. © Künker GmbH & Co. KG

Tönning als Motiv: Alte Goldmünze für 80.000 Euro versteigert

Sie ist 320 Jahre alt und zeigt unter anderem die Belagerung Tönnings während des Großen Nordischen Kriegs. mehr

Eine Person hält einen Corona-Schnelltest in der Hand. © picture alliance/dpa/Fabian Strauch Foto: Fabian Strauch

Corona in SH: Landesweite Inzidenz jetzt über 1.000

Im Kreis Stormarn liegt die Inzidenz mittlerweile bei fast 1.800. Seit Beginn der Pandemie haben sich mehr als 205.000 Menschen infiziert. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Eine Arzthelferin zieht in einer Praxis einer Hausärztin eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff Janssen von Johnson & Johnson gegen das Corona-Virus auf.

Kein Corona-Bonus für Praxispersonal

Die medizinischen Fachangestellten in Krankenhäusern und Pflegeheimen bekommen eine staatliche Bonuszahlung, Schwestern in Arztpraxen gehen leer aus. mehr

Der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Landtag: Anträge zu Corona-Demos und zur Aussetzung der Schul-Präsenzpflicht

Auf Antrag der CDU soll auch das Sondervermögen des Landes zur Bekämpfung der Corona-Krise, der sogenannte MV-Schutzfonds, auf die Tagesordnung. mehr

Hamburg

Ein Mann und eine Frau öffnen einen Brief im Treppenhaus. © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Christin Klose

Hamburg: Zehntausende Mieterhöhungen verschickt

Der Mieterverein zu Hamburg hat viel Arbeit: Nach dem Anstieg des Mietenspiegels müssen viele deutlich mehr zahlen. mehr

Die Polizei stellt am Tatort Beweise sicher. © Screenshot / NonstopNews Foto: NonstopNews

Hafencity: 62-Jähriger überfallen und verletzt

Bei einem Überfall ist ein Mann in Hamburg am Mittwochabend verletzt worden. Er hatte viel Bargeld und Schmuck bei sich. mehr