Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein © NDR Foto: Lisa Kaltenbach

Corona-News-Ticker: UKSH schließt Stationen in Lübeck und Kiel

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein reagiert damit auf eine steigende Zahl von Corona-Fällen in der Belegschaft. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Vereidigung von Daniel Günther (CDU) © NDR

Daniel Günther ist alter und neuer Ministerpräsident von SH

Der CDU-Politiker wurde am Mittwoch im schleswig-holsteinischen Landtag in seinem Amt bestätigt. Er bekam eine breite Zustimmung. mehr

Blick von oben auf den Hamburger Flughafen. © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken

Ver.di ruft für Freitag zum Warnstreik am Hamburger Flughafen auf

Die ohnehin schon teils chaotischen Zustände am Airport drohen am Freitag noch schlimmer zu werden. Beschäftigte der Airport-Technik legen die Arbeit nieder. mehr

Krieg in der Ukraine

Eine kleine Flagge mit dem Logo der NATO steht auf einem Tisch. © IMAGO/photothek Foto: Xander Heinl

NATO lädt Schweden und Finnland zum Beitritt ein

Im neuen Strategiepapier der Militärallianz wird Russland als "größte und unmittelbarste Bedrohung" im euro-atlantischen Raum bezeichnet. Mehr News zum Russland-Ukraine-Krieg. mehr

picture alliance/dpa/AP | Olivier Matthys © picture alliance/dpa/AP | Olivier Matthys Foto: Olivier Matthys
3 Min

Kommentar: Ein bemerkenswerter NATO-Gipfel

Das Militärbündnis zeigt sich in Madrid demonstrativ ent- und geschlossen und trifft in atemberaubenden Tempo wegweisende Entscheidungen, kommentiert Stephan Ueberbach. 3 Min

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

NDR Info Hintergrund

20:33 - 21:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 20:05 Uhr

Nato sagt Ukraine bei Gipfel weitere Unterstützung zu

Die Nato hat der Ukraine weitere Unterstützung bei der Verteidigung gegen Russland zugesagt. Generalsekretär Stoltenberg teilte beim Gipfel des Bündnisses in Madrid mit, zu den Hilfen gehörten sichere Kommunikationsmittel, Treibstoff, medizinische Versorgung und Schutzwesten. Auch Ausrüstung zur Bekämpfung von Minen sowie chemischen und biologischen Bedrohungen sei vorgesehen. Außerdem solle die Ukraine Hunderte tragbare Drohnenabwehrsysteme bekommen. Im beschlossenen neuen Strategiekonzept bezeichnet die Nato Russland als größte und unmittelbarste Sicherheitsbedrohung für die Verbündeten.

Link zu dieser Meldung

In Schleswig-Holstein startet die neue Landesregierung mit der Arbeit

Nach der Wiederwahl von Ministerpräsident Günther kann jetzt auch das Kabinett in Schleswig-Holstein die Arbeit aufnehmen. Am Nachmittag wurden die neun Ministerinnen und Minister vereidigt. Neue Sozialministerin ist Aminata Touré von den Grünen. Das Wirtschaftsministerium übernimmt der parteilose Claus Ruhe Madsen. Die Opposition im Kieler Landtag hat bereits erste Pläne der neuen Landesregierung kritisiert: SPD-Fraktionschef Losse-Müller sagte, ihm fehle die soziale Gerechtigkeit im Regierungsprogramm.

Link zu dieser Meldung

Paritätischer: Armutsquote auf neuem Höchststand

Die Armut in Deutschland hat dem Paritätischen Gesamtverband zufolge einen neuen Höchststand erreicht. Wie aus dem aktuellen Armutsbericht hervorgeht, hatten im vergangenen Jahr knapp 14 Millionen Menschen kein sicheres Auskommen. Das entspricht einer Quote von 16,6 Prozent. Ungewöhnlich stark war die Zunahme demnach bei den Erwerbstätigen. Hier stieg die Armutsquote von 9 auf 13 Prozent. Bei den Rentnern galten knapp 18 Prozent als arm, bei Kindern und Jugendlichen rund 21 Prozent.

Link zu dieser Meldung

Verdi ruft zu Warnstreik am Flughafen HH auf

Am Hamburger Flughafen könnten sich die Wartezeiten für Reisende am Freitag noch verschärfen. Die Gewerkschaft ver.di hat die Technikverantwortlichen zu einem 24-stündigen Warnstreik aufgerufen. Mit dem Start der Frühschicht sollen Beschäftigte, die unter anderem für die Technik in der Gepäckbeförderung und an den Startbahnen zuständig sind, die Arbeit niederlegen.

Link zu dieser Meldung

UKSH schließt Stationen

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein schließt an den beiden Standorten Kiel und Lübeck Stationen. Grund sind nach Angaben des UKSH viele Corona-Fälle in der Belegschaft. Auch sei das Patientenaufkommen in der Notaufnahme und in der stationären Versorgung erheblich gestiegen. Deutlich mehr Menschen müssten mit oder wegen einer Corona-Infektion mit hohem Aufwand versorgt werden. Das Uniklinikum kündigte an, dass es zu Wartezeiten und Einschränkungen etwa bei planbaren Eingriffen oder bei Arztbesuchen kommen werde.

Link zu dieser Meldung

Estonia: Schäden offenbar größer als angenommen

Bei Untersuchungen am Wrack der 1994 untergegangenen Ostsee-Fähre "Estonia" sind größere Schäden entdeckt worden. Das Loch an der Steuerbordseite sei mindestens 40 statt der bisher angenommenen 22 Meter lang. Das hat der Leiter der Havariekommission, Arikas, in Tallinn mitgeteilt. Die Untersuchungen gehen laut Arikas weiter. Der Untergang der "Estonia" gilt als die schwerste Schiffskatastrophe in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Fähre war mit fast tausend Menschen an Bord vor der finnischen Südküste gesunken. Nach offiziellen Angaben starben 852 Menschen. Dem Untersuchungsbericht von 1997 zufolge war das abgerissene Bugvisier die Ursache für den Untergang. Es gibt aber bis heute Zweifel an dieser Darstellung.

Link zu dieser Meldung

Teile von Erdgas-Tank können bersten: VW ruft 21 000 Touran zurück

Volkswagen ruft rund 21.000 erdgasbetriebene Modelle des Touran in die Werkstätten. Der Wolfsburger Autobauer teilte mit, die betroffenen Fahrzeuge müssten überprüft werden, da Teile des Erdgas-Tanks durchrosten und schlimmstenfalls bersten könnten. Laut Kraftfahrtbundesamt geht es in Deutschland um etwa 8.300 Siebensitzer-Exemplare des Touran. Die Besitzer werden jetzt angeschrieben.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Heute Nacht zum Donnerstag im Emsland sowie in Vorpommern Schauer möglich, teils gewittrig, ansonsten leicht bewölkt und weitgehend trocken. Minimal 18 bis 13 Grad. Morgen häufig trocken und längerer Sonnenschein. Anfangs in Vorpommern, später westlich der Weser mehr Wolken und in diesen Regionen Schauer sowie einzelne Gewitter möglich. Maximal 21 bis 31 Grad. Am Freitag durchziehende, teils kräftige Schauer und Gewitter, davor und danach auch Sonne. 18 bis 28 Grad. Am Sonnabend viel Sonne, regional wolkig, meist trocken, 20 bis 27 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Viele herrenlose Koffer warten in einem Terminal des Hamburger Flughafens auf Abholung © Privat

Chaos am Hamburger Flughafen: Was tun, wenn der Koffer weg ist?

Am Hamburger Flughafen stapeln sich aufgrund des Personalmangels Koffer und Taschen. Wer davon betroffen ist, sollte einiges beachten. mehr

Eine getragene OP-Maske liegt auf dem Boden zwischen Herbstlaub. © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde Foto: Ohde

Wo bleibt die Strategie für den dritten Corona-Herbst?

Die Corona-Sommerwelle wird immer stärker. Und dass eine Herbstwelle folgt, gilt als ausgemacht. Sind wir vorbereitet? Wo bleibt die Strategie? Schreiben Sie uns! mehr

Niedersachsen

Ein Logo von Volkswagen dreht sich auf dem Werk in Hannover. © Julian Stratenschulte/picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Explosionsgefahr: VW ruft erdgasbetriebene Touran zurück

Zwei der verbauten Gasflaschen können unbemerkt rosten - und bersten. Im April wurde ein Fahrer in Wittmund verletzt. mehr

Der Angeklagte kommt mit einem Schreibblock vor dem Gesicht und Handschellen zur Urteilsverkündung im Mordprozess ins Landgericht. © Swen Pförtner/dpa Foto: Swen Pförtner

Mord an Ex-Freundin in Göttingen: Lebenslang für den Täter

Der Mann aus Hannover muss ins Gefängnis, weil er seine Ex-Partnerin getötet hat. Die Frau hatte sich von ihm getrennt. mehr

Schleswig-Holstein

Der Angeklagte Thomas Nommensen (r) und sein Anwalt Michael Gubitz unterhalten sich vor dem Beginn des Prozesstages in einer Außenstelle des Lübecker Landgerichts. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Polizeigewerkschafter Nommensen gesteht Geheimnisverrat

Der ehemalige Gewerkschafter hat vor Gericht ein Geständnis abgelegt. Bei ihm flossen Tränen - er sei über das Ziel hinausgeschossen. mehr

Alexander Klaws steht in der Kalbergarena verkleidet als Winnetou. © Kalkberg GmbH

Karl-May-Spiele in Bad Segeberg: Klaws ist wieder Winnetou

Nach seiner Corona-Infektion hat er nun seine erste Vorstellung am Donnerstag um 15 Uhr im Freilichttheater am Kalkberg. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Manuela Schwesig (SPD), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, sitzt im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern während der Aktuellen Stunde zu Mobilität und Energie neben Simone Oldenburg (Die Linke, M), der Bildungsministerin von Mecklenburg-Vorpommern und Christian Pegel (SPD, l), dem Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern auf der Regierungsbank. © NDR Foto: Jens Büttner

Opposition zweifelt an Schwesigs Polen-Kurs

Die SPD-Fraktion wollte im Landtag Rückenwind für den neuen Polenkurs der Ministerpräsidentin. Doch die Opposition machte nicht mit. mehr

Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie an der Charité Berlin. © picture alliance / dpa Foto: Kay Nietfeld

Virologe Drosten im Camping-Urlaub in MV beschimpft - Anzeige

Nach Angaben der Polizei hat der bekannte Wissenschaftler drei Dauercamper angezeigt, die ihn auf einem Zeltplatz am Ellbogensee beschimpft und beleidigt haben sollen. mehr

Hamburg

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher redet in der Bürgerschaft. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Hamburgische Bürgerschaft streitet über Entlastungen für Bürger

Die Opposition fordert angesichts massiv steigender Preise vom Senat deutlich mehr Hilfe für die Menschen. Bürgermeister Tschentscher weist die Vorwürfe zurück. mehr

Auf dem Display eines Fahrkartenautomaten in Hamburg wird das 9-Euro-Ticket zum Kauf angeboten. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

HVV appelliert: Neun-Euro-Ticket für Juli frühzeitig kaufen

Der Hamburger Verkehrsverbund rät zum rechtzeitigen Kauf. Sonst drohe zum Monatswechsel eine Überlastung der Rechner und Servicestellen. mehr