Tanklaster rast in Haus: Zwei Tote in Meerbeck

In Meerbeck (Landkreis Schaumburg) ist ein Tanklaster nach einer Kollision mit einem Auto in ein Haus gefahren. Beide Fahrer kamen ums Leben. Der Tank des Lkw blieb intakt. mehr

"Fridays for Future": Demo mit Greta in Hamburg

Rund 20.000 Menschen sind in Hamburg für besseren Klimaschutz auf die Straße gegangen. Auch die Initiatorin der "Fridays for Future"-Bewegung, Greta Thunberg, ist dabei. mehr

Umstrittene OP in Hannover - Clan-Mitglied ausgeflogen

Das mutmaßliche Clan-Mitglied aus der MHH ist mit seiner Frau am Flughafen Hannover in einer Ambulanzmaschine gestartet. Innenminister Pistorius spricht von einer "unnötigen Episode". mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

14:00 - 18:30 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 17:15 Uhr

Nach Hanau: Mehr Polizei vor Moscheen

Berlin: In ganz Deutschland wird nach der Gewaltat von Hanau die Polizeipräsenz erhöht. Bundesinnenminister Seehofer kündigte an, insbesondere Moscheen würden verstärkt überwacht. Auch an Bahnhöfen, Flughäfen und im grenznahen Raum werde mehr Polizei eingesetzt. Seehofer wertete die tödlichen Schüsse in Hanau als eindeutig rassistisch motivierten Terroranschlag. Die Gefährdungslage durch Hass, Antisemitismus und Rechtsextremismus sei sehr hoch. Niedersachsens Innenminister Pistorius rief auf NDR Info zu mehr Wachsamkeit auf. Es bleibe die Aufgabe der Gesellschaft, solche Taten wie in Hanau zu verhindern. Pistorius kritisierte, es habe viel zu lange Sehstörungen bestimmter Behörden auf dem rechten Auge gegeben. Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Mazyek, verlangte auf NDR Info einen verstärkten Kampf gegen Rassismus. Das Problem müsse klarer benannt werden.

Link zu dieser Meldung

Verhärtete Fronten bei EU-Haushalts-Gipfel

Brüssel: Die Staats- und Regierungschefs der EU kommen bei ihren Beratungen über den Haushalt für die nächsten sieben Jahre nicht voran. Ratspräsident Michel ließ nach einer weiteren Runde von Sondierungsgesprächen Zahlen für einen Kompromissvorschlag durchrechnen. Nach Informationen aus Verhandlungskreisen brachte er eine neue Obergrenze für die nationalen Zahlungen an die EU von 1,04 Prozent der Wirtschaftsleistung ins Gespräch. Deutschland, die Niederlande, Schweden, Dänemark und Österreich hatten bereits erklärt, sie wollten nicht mehr als ein Prozent geben.

Link zu dieser Meldung

15 Deutsche aus Coronavirus-Gebiet ausgeflogen

Stuttgart: Auf dem Flughafen der baden-württembergischen Landeshauptstadt sind 15 Bundesbüger eingetroffen, die sich in dem besonders vom Coronavirus betroffenen Gebiet in China aufgehalten hatten. Die Rückkehrer werden nun medizinisch untersucht und dann isoliert in einem Hotel für 14 Tage untergebracht. Nach Angaben des baden-württembergischen Sozialministeriums wurden bereits in China Tests auf das Coronavirus durchgeführt. Sie seien bei allen 15 negativ ausgefallen. Für die Bevölkerung bestehe weiterhin kein Grund zur Sorge.

Link zu dieser Meldung

Steinmeier für Ost-West-Dialog der Jüngeren

Berlin: Bundespräsident Steinmeier hat junge Menschen in Ost- und Westdeutschland ermuntert, miteinander mehr über ihre persönlichen Lebensgeschichten zu sprechen. Heute lebe hierzulande bereits eine ganze Generation, die das geteilte Deutschland und den Mauerfall vor 30 Jahren nicht mehr aus eigener Erinnerung kenne. Dennoch seien auch die Kinder der Friedlichen Revolution geprägt von den Erfahrungen, die ihre Eltern und Familien gemacht hätten, erklärte Steinmeier. Diese Prägungen unterschieden sich oft immer noch grundlegend - je nachdem, ob man im Westen oder im Osten des Landes groß geworden sei.

Link zu dieser Meldung

Iraner haben neues Parlament gewählt

Teheran: Im Iran haben die Menschen ein neues Parlament gewählt. Etwa 58 Millionen Menschen waren aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Mit ersten Ergebnissen wird frühestens morgen gerechnet. Die Wahl gilt als wichtiger Stimmungstest für den als moderat geltenden Präsidenten Ruhani. Er könnte seine Parlamentsmehrheit verlieren. Konservative und Hardliner hoffen auf deutliche Gewinne.

Link zu dieser Meldung

Börse

Der Dax liegt bei 13.549 Punkten. Das ist ein Minus von 0,8 Prozent. Der Dow Jones: 28.982 Punkte; minus 0,8 Prozent. Der Euro kostet einen Dollar 08 55 .

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Heute Abend nach Osten hin noch größere Auflockerungen, von Westen her dichte Wolken und aufkommender Regen. Temperaturen 6 bis 8 Grad mit teils stürmischen Böen.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

06:24

"Rassismus verspüren wir immer wieder"

Die Journalistin Canan Topcu aus Hanau schildert ihre Eindrücke über den weit verbreiteten Rassismus, den Menschen mit Migrationsbiografie in Deutschland zu spüren bekommen. Audio (06:24 min)

Hamburg-Wahl: Die Spitzenkandidaten im Interview

Am 23. Februar wählt Hamburg eine neue Bürgerschaft. Die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten der sechs aussichtsreichsten Parteien haben auf NDR Info ein Interview gegeben. mehr

Niedersachsen

JadeWeserPort: 100-Millionen-Investition aus China

Neuer Investor für den JadeWeserPort: Das Logistikunternehmen China Logistics investiert 100 Millionen Euro. Wirtschaftsminister Althusmann (CDU) hofft auf eine Signalwirkung. mehr

Schüsse von Hanau: Land verstärkt Polizeischutz

Die Polizei hat nach dem Anschlag in Hanau den Schutz für muslimische und jüdische Einrichtungen erhöht. Innenminister Pistorius attestierte den Sicherheitsbehörden "Sehstörungen". mehr

Schleswig-Holstein

Bombe am Kieler Holstein-Stadion entschärft

In Kiel-Projensdorf ist am Freitagmittag eine amerikanische 500-Pfund-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden. Rund 2.600 Kieler mussten das Gebiet verlassen. mehr

Landtag beschließt Rauchverbot auf Spielplätzen

Der Landtag hat ein landesweites Rauchverbot auf Spielplätzen beschlossen. Kommunen werden allerdings nicht dazu verpflichtet, entsprechende Schilder aufzustellen. mehr

03:00
Schleswig-Holstein Magazin
03:47
Schleswig-Holstein Magazin
03:14
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Nach Leichenfund in Boizenburg: Haftbefehl erlassen

Das Amtsgericht Schwerin hat Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags und des versuchten Mordes gegen einen 42 Jahre alten Mann aus Boizenburg erlassen. mehr

Warnstreiks in MV: Tarifstreit im Nahverkehr dauert an

Der Tarifstreit im Nahverkehr geht weiter. Ab Montag drohen wieder Streiks in MV. Der kommunale Arbeitgeberverband will die Verhandlungen mit ver.di aber wieder aufnehmen. mehr

Hamburg

Schulessen: Behörde und Caterer einigen sich

Die Hamburger Schulbehörde hat sich mit den Lieferanten des Schulessens geeinigt. Ab August steigt der Preis für eine Mahlzeit auf 3,90 Euro. Die Eltern müssen die Mehrkosten nicht tragen - zumindest 2020. mehr

Ottensens Kern wird dauerhaft zur Fußgängerzone

In der Bezirksversammlung gab es eine heftige Debatte, doch am Ende stand ein klares Ergebnis: Der Kern von Hamburg-Ottensen soll dauerhaft fast ganz vom Autoverkehr befreit werden. mehr