Christian Drosten © picture alliance Foto: Christophe Gatea

Drosten im Corona-Podcast: Ein kurzer "Lockdown" wäre eine gute Idee

Der Virologe spricht sich für einen zeitlich befristeten "Lockdown" aus, um die stark steigenden Neuinfektionen auszubremsen. mehr

Mehrere Personen begeben sich in einen Großraumrettungswagen der Feuerwehr. © CityNewsTV

Corona-Blog: Ausbruch in Flüchtlingsunterkunft in Hamburg

Aus einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg-Rahlstedt werden 70 Infektionen gemeldet. Alle Corona-News im Blog. mehr

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther lächelt in die Kamera bei einem Interview im Studio des NDR. © NDR

Sperrstunde und weniger Kontakte - SH verschärft Corona-Regeln

Der Ministerpräsident sagte, dass für drei Wochen landesweit das Regelwerk für 50er-Inzidenzen gelten soll. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 02:00 Uhr

Bericht: Bund will schärfere Corona-Maßnahmen

Berlin: Der Bund dringt in der Corona-Krise offenbar auf drastische Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Die Nachrichtenagentur dpa berichtet von einer entsprechenden Beschlussvorlage für die Bund-Länder-Beratungen heute. Demnach sollen sich in der Öffentlichkeit nur noch Angehörige von zwei Haushalten treffen können. Gastronomiebetriebe will der Bund demnach wieder schließen, ebenso wie Bars und Kneipen. Auch touristische Übernachtungsangebote sollen dem Bericht zufolge verboten werden. Wie die dpa schreibt, sollen die Einschränkungen nach dem Willen des Bundes am 4. November in Kraft treten.

Link zu dieser Meldung

Italien plant weitere Wirtschaftshilfen

Rom: Die italienische Regierung hat in der Corona-Krise weitere Wirtschaftshilfen angekündigt. Wie Wirtschaftsminister Gualtieri mitteilte, soll das Paket ein Volumen von mehr als fünf Milliarden Euro haben. Ziel sei es, die am stärksten betroffenen Bereiche zu unterstützen. Das Geld soll demnach schon Mitte November auf den Konten der Empfänger sein. Ministerpräsident Conte sagte, viele Menschen litten und könnten nicht länger warten. In Italien war es in den vergangenen Tagen immer wieder zu Protesten gegen die Corona-Beschränkungen gekommen.

Link zu dieser Meldung

CDU-Landesverbände für Januar-Parteitag

Berlin: Mehrere CDU-Landesverbände wollen die Parteiführung offenbar dazu bewegen, den abgesagten Parteitag im Januar nachzuholen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wollen mindestens fünf Landesverbände - unter ihnen die von Baden-Württemberg und Hamburg - einen entsprechenden Antrag stellen. Auch der Unions-Außenexperte und Bewerber um den Vorsitz, Röttgen, sprach sich für den Januar aus. Ursprünglich wollte die CDU im Dezember eine neue Führung wählen. Der Termin wurde wegen steigender Corona-Fallzahlen abgesagt.

Link zu dieser Meldung

Bundestag erinnert an Thomas Oppermann

Berlin: Der Bundestag will heute seines verstorbenen Vizepräsidenten Thomas Oppermann gedenken. Für den Mittag ist eine halbstündige Trauerfeier geplant, die Ansprachen halten Bundestagspräsident Schäuble und SPD-Fraktionschef Mützenich. Oppermann war am Sonntag im Krankenhaus gestorben, nachdem er kurz vor einem Fernsehauftritt zusammengebrochen war. Sein plötzlicher Tod sorgte partei-übergreifend für Bestürzung. Bundespräsident Steinmeier würdigte Oppermann als großartigen Menschen und überzeugten Demokraten.

Link zu dieser Meldung

Gladbach spielt unentschieden gegen Real

Zum Sport: In der Fußball-Champions-League hat Borussia Mönchengladbach knapp eine Überraschung verpasst. Die Gladbacher spielten gegen den spanischen Rekordmeister Real Madrid 2 zu 2. Der Bundesligist hatte 2:0 geführt und kassierte die beiden Gegentreffer erst in der 87. und 93. Minute. Der FC Bayern München hat dagegen auch das zweite Gruppenspiel gewonnen. Die Münchner setzten sich bei Lokomotive Moskau mit 2:1 durch.

Link zu dieser Meldung

Deutschlandwetter

Am Tage regnerisch mit Auflockerungen, bei 9 bis 16 Grad. An der Nordsee und im höheren Bergland einzelne Sturmböen. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag wechselhaft bei 9 bis 15 Grad. Am Freitag regnerisch, im Süden freundlicher, 10 bis 17 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Polizistenfiguren
1 Min

Schwarzbuch veröffentlicht Steuersünden in Deutschland

Auch diverse Fälle aus dem Norden haben es in die Top 100 geschafft. Darunter: Die Emdener Umgehungsstraße für 46 Millionen Euro. 1 Min

Archiv für Filmrollen
3 Min

Zeitreise in die 50er- und 60er-Jahre mit NDR Retro

Rund 200.000 Stunden Filmmaterial lagern in den NDR-Archiven. Die ersten 1000 Filme gibt es ab sofort in der Mediathek. 3 Min

Programm-Aktion

Ein Mann hält eine Kette aus Papiermänchen. © photocase.de Foto: complize

Höreraktion: Nicht meckern, machen!

NDR Info sucht Initiativen, Vereine oder Menschen aus dem Norden, die etwas bewegt und so Dinge zum Besseren verändert haben. mehr

Niedersachsen

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hält im Niedersächsischen Landtag eine Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Weil will weitere und einheitliche Corona-Beschränkungen

Der Hotel- und Gaststättenverband hat bereits angekündigt, gegen einen möglichen Lockdown für die Gastronomie zu klagen. mehr

Eine Krankenpflegerin arbeitet in Schutzkleidung in einem Krankenzimmer auf der Intensivstation. © picture alliance/dpa Foto: Marcel Kusch

Immer mehr Corona-Patienten müssen ins Krankenhaus

Mit steigenden Infektionszahlen nehmen auch schwere Krankheitsverläufe zu. Dutzende Patienten müssen beatmet werden. mehr

Schleswig-Holstein

Füße zweier älterer Damen mit Stöcken, die sich sitzend unterhalten. © photocase Foto: willma..

39 Fälle: Corona-Ausbruch in zwei Norderstedter Heimen

Beide Einrichtungen stehen unter Quarantäne. Insgesamt werden noch weitere 300 Testergebnisse in den Heimen erwartet. mehr

Die Sonne geht hinter den Kränen der Werften "German Naval Yards" (l.) und "ThyssenKrupp" auf. © dpa picture alliance Foto: Christian Charisius

IG Metall: "Der Schiffbau steuert auf eine Katastrophe zu"

Der Branche fehlen Aufträge. Die Landesregierung macht Druck beim Bund. Für Mittwoch ist ein Protestmarsch geplant. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona in MV: 130 neue Infektionen, 2.340 insgesamt

Die meisten Neuinfektionen gibt es im Kreis Ludwigslust-Parchim. Dort ist der Inzidenzwert jetzt auf über 35 gestiegen. mehr

Staatskanzlei von Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin im Sonnenlicht.

Landesregierung MV: Kontakte einschränken, Besuche vermeiden

Zudem wurden nach den Kabinettsberatungen Einzelheiten zum Winterwirtschaftsprogramm genannt. mehr

Hamburg

Die Abgeordneten verfolgen die Sitzung der Hamburgische Bürgerschaft im Rathaus. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Corona: Regierungserklärung in der Bürgerschaft mit Premiere

In der Bürgerschaft geht's am Mittwoch um die Corona-Krise. Der Bürgermeister wird die Regierungserklärung nicht allein abgeben. mehr

Landespressekonferenz zur Corona-Lage in Hamburg.

Hamburg will Corona-Hilfen verlängern

Der Senat fordert aber auch Unterstützung vom Bund bei der Verlängerung der Hilfen. mehr