Eine Mitarbeiterin macht einen Corona-Schnelltest bei einem Mann an einer Teststation auf dem Gelände einer Tankstelle in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Corona-News-Ticker: Hamburg hat bundesweit höchste Inzidenz

Die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche stieg laut Gesundheitsbehörde auf 1.852,6. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Die Virologin Melanie Brinkmann steht am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung HZI. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona: Virologin Brinkmann ist für Impfpflicht ab 50 Jahren

Die Braunschweiger Professorin begründet dies mit der deutlich erhöhten Gefahr von schweren Krankheitsverläufen. mehr

Verschieden große Blasen mit Wasserstoffmolekülen © picture-alliance/Zoonar Foto: Alexander Limbach

Wilhelmshaven: Investoren-Gruppe plant Wasserstoff-Fabrik

Berichten zufolge soll dafür Methan aus dem Mittleren Osten importiert werden. Umweltminister Lies begrüßt das Projekt. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Das Feature

15:04 - 16:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 13:30 Uhr

Ukraine: Rücktritt von Marinechef reicht nicht

Die Ukraine hält den Rücktritt des deutschen Marinechefs Schönbach nach umstrittenen Äußerungen zum Ukraine-Konflikt für einen richtigen ersten Schritt. Der ukrainische Botschafter in Berlin, Melnyk, sagte der Zeitung "Die Welt", als Konsequenz reiche das aber nicht aus. Die Glaubwürdigkeit und die Verlässlichkeit Deutschlands seien durch den Vorfall massiv in Frage gestellt worden. Schönbach hatte am Freitag bei einem Besuch in Indien gesagt, die von Russland annektierte Krim sei für Kiew verloren. Diese Haltung steht klar im Widerspruch zur Position der Bundesregierung und ihrer Partner. Die Sorge der westlichen Staaten vor einem russischen Einmarsch in die Ukraine bezeichnete der Marinechef als Nonsens. Putin wolle lediglich Respekt auf Augenhöhe und diesen verdiene er wahrscheinlich auch. Der Admiral bezeichnete die Äußerungen als Fehler und räumte seinen Posten.

Link zu dieser Meldung

Erste Details zu Impfpflicht-Antrag

Wenige Tage vor der ersten Debatte im Bundestag zur Corona-Impfpflicht gibt es Details zu einem der Anträge. Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Wiese arbeitet mit anderen Abgeordneten der Ampel-Koalition an einem Vorschlag für eine Impfpflicht ab 18 Jahren. Der Innenpolitiker sagte der Deutschen Presse-Agentur, die Impfpflicht solle nach drei Immunisierungen erfüllt sein. Außerdem wollen die Abgeordneten um Wiese die Impfpflicht auf ein bis zwei Jahre befristen und über Bußgelder durchsetzen. Neben diesem Antrag gibt es noch weitere - darunter einen, der eine Impfpflicht ab 50 Jahren vorsieht und zwei, die eine Verpflichtung, sich immunisieren zu lassen, ablehnen.

Link zu dieser Meldung

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf mehr als 800

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen liegt jetzt bei mehr als 800. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts ist der Wert auf fast 807 gestiegen - gestern betrug er noch knapp 773. Die Gesundheitsämter haben innerhalb eines Tages rund 85.000 neue Fälle registriert - knapp 33.000 mehr als am vergangenen Sonntag. 54 weitere Menschen starben mit oder an dem Virus. Die Bundesregierung startet am Dienstag eine neue Kampagne, um die Impfbereitschaft in der Bevölkerung zu erhöhen. Gesundheitsminister Lauterbach kündigte in der "Bild am Sonntag" unter anderem an, dass es Plakate sowie Radio- und TV-Spots in mehreren Sprachen geben wird.

Link zu dieser Meldung

Fachleute: Nicht von Hospitalisierungsrate täuschen lassen

Angesichts der rasanten Ausbreitung der Omikron Variante warnen Fachleute vor einer Überlastung des Gesundheitssystems. Vom Expertenrat der Bundesregierung hieß es, es sei gut möglich, dass die medizinische Versorgung regional eingeschränkt werde müsse. Die niedrige Hospitalisierungsrate dürfe nicht täuschen. Das Infektionsgeschehen sei derzeit hochdynamisch. Eine ähnliche Einschätzung kommt vom Bremer Epidemiologen Zeep. Er sagte auf NDR Info, es sei richtig, dass die Omikron-Variante meist zu milderen Krankheitsverläufen führe und Betroffene oftmals nur kurz im Krankenhaus behandelt werden müssten. Allerdings sei die Zahl der Infektionen in Deutschland momentan sehr hoch. Die Lage auf den Intensivstationen müsse daher in den nächsten Tagen genau im Auge behalten werden, so Zeep.

Link zu dieser Meldung

Gespräche mit Taliban in Oslo begonnen

In Norwegens Hauptstadt Oslo haben Gespräche mit einer Delegation der radikalislamischen Taliban zur Lage in Afghanistan begonnen. Das dreitägige Treffen ist das erste zwischen den Taliban und Vertretern westlicher Staaten auf europäischem Boden. Zum Auftakt kam die Delegation aus Kabul mit Vertretern der afghanischen Zivilgesellschaft zusammen. Nach Angaben der norwegischen Regierung sind außerdem Gespräche mit afghanischen Frauenrechtlerinnen und Journalisten geplant. Morgen und übermorgen soll es dann Treffen mit westlichen Diplomaten geben, unter anderem aus den USA, Deutschland und Frankreich. Im Mittelpunkt der Beratungen stehen die Menschenrechtslage und die humanitäre Krise in Afghanistan. Seit der Machtübernahme der Taliban hat sich die Lage drastisch verschlechert. Millionen Menschen sind nach UN-Angaben von Hunger bedroht.

Link zu dieser Meldung

Schriftsteller Uwe Timm erhält Lessing-Preis

Der Schriftsteller Uwe Timm ist mit dem Lessing-Preis der Stadt Hamburg ausgezeichnet worden. Die Comiczeichnerin Birgit Weyhe erhielt bei einer Veranstaltung im Thalia Theater zudem das mit 5.000 Euro dotierte Lessing-Stipendium. Hamburgs Kultursenator Brosda sagte, ob mit Sprache oder mit Bildern, Uwe Timm und Birgit Weyhe gehörten zu den großen Erzählerinnen und Erzählern der Zeit. Der Lessing-Preis wurde 1929 erstmals vom Senat der Hansestadt verliehen. Er ist mit 10.000 Euro dotiert.

Link zu dieser Meldung

Zverev bei Australian Open ausgeschieden

Tennisprofi Alexander Zverev ist bei den Australian Open ausgeschieden. Der Olympiasieger verlor sein Achtelfinale gegen den Kanadier Denis Shapovalov klar in drei Sätzen.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Gebietsweise trüb, örtlich Aufhellungen, zum Teil Nieselregen, Temperaturen 5 Grad in Neustrelitz, bis 8 Grad in Lübeck. Nachts neblig, vereinzelt Sprühregen, Tiefstwerte 5 bis 1 Grad. Morgen zeitweilig Sonnenschein, auch mehr Wolken, Höchstwerte 5 bis 8 Grad. Am Dienstag wechselnd wolkig, örtlich Nieselregen, 4 bis 7 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Friedrich Merz, künftiger CDU- Bundesvorsitzender, lächelt beim Bundesparteitag der CDU im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin. © picture alliance / dpa Foto: Michael Kappeler

Kommentar: Aus politischen Niederlagen gestärkt hervorgehen

Friedrich Merz triumphiert als neuer CDU-Vorsitzender: Geben andere Politiker viel zu schnell auf? Ein Kommentar von Lars Haider vom "Hamburger Abendblatt". mehr

Kay-Achim Schönbach
2 Min

Umstrittene Ukraine-Äußerungen: Marinechef Schönbach tritt zurück

Der Vize-Admiral hatte unter anderem die Sorge vor einem russischen Einmarsch in die Ukraine als "Nonsens" bezeichnet. 2 Min

Niedersachsen

Stephan Weil (SPD), Niedersachsens Ministerpräsident, verfolgt im Gästehaus der Niedersächsischen Landesregierung die Bund-Länder-Konferenz. © picture alliance/dpa Foto: Ole Spata

Weil vor Bund-Länder-Treffen: Keine Maßnahmen-Verschärfung

Niedersachsens Ministerpräsident will den Kurs beibehalten. Am Montag treffen sich die Länder-Chefs mit Kanzler Scholz. mehr

Autoabgase aus einem Auspuff © Fotolia.com Foto: fotohansel

Feinstaubbelastung in Niedersachsen geht weiter zurück

2021 wurde der Grenzwert nur an 30 Tagen überschritten. Die meisten Überschreitungen wurden in Osnabrück gemessen. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Hinweisschild hängt an einem Gehweg auf am Gelände der imland Klinik Rendsburg. © picture alliance / dpa Foto: Carsten Rehder

Lösung für Imland-Klinik in Sicht: Standorte sollen bleiben

Nachdem sich im Rendsburger Kreistag offenbar eine Mehrheit abzeichnet, will auch die Landesregierung die Pläne der Klinik unterstützen. mehr

Das Logo von Hempels auf einer Plane an einer Wand. © NDR Foto: Cassandra Arden

Ein Vierteljahrhundert mit Straßenmagazin "Hempels"

Ein Sprachrohr für den Alltag und Probleme von Menschen in Armut: Darüber berichtet das Straßenmagazin Hempels. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Auf einer Straßenkreuzung in Rostock steht ein Polizeiwagen mit Blaulicht. Im Hintergrund ziehen Demonstranten vorbei, im Vordergrund sind mehrere Polizisten zu sehen. © TeleNewsNetwork Foto: TeleNewsNetwork

Corona-Demos: Polizei laut Gewerkschaft an Belastungsgrenze

Durchschnittlich sind montags landesweit 1.100 Polizisten im Einsatz - rund ein Fünftel aller Vollzugsbeamten. mehr

Alte Gemüsesorten wie Pastinake, Rote Bete und Möhren, teilweise geschnitten und frittiert, liegen auf einem Tisch. © imago images Foto: Westend61

"Greenbox": Landjugend setzt auf Regionalität

Die Ortsgruppen befüllen füreinander Holzkisten mit Utensilien aus ihrer Region, um Anregungen spielerisch weiterzugeben. mehr

Hamburg

Teilnehmer einer Demonstration gegen die Corona-Politik in Hamburg. Es sind Schilder mit der Aufschrift "Kein digitaler Impfpass"“ und "Nein zu 1G, 2G und 3G!" zu sehen. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Demonstrationen in Hamburg gegen Corona-Maßnahmen

In Hamburg sind am Sonnabend erneut Kritiker der Corona-Politik auf die Straße gegangen. Mehr als 3.000 Menschen versammelten sich in Barmbek. mehr

Polizisten untersucht einen verunfallten Motorroller in Hamburg. © TV-Elbnews Foto: Screenshot

Fahrer eines Motorrollers stirbt nach Unfall in Eidelstedt

Der 56-Jährige war auf der Pinneberger Chaussee gegen ein parkendes Auto gefahren. Die Hamburger Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls. mehr