Polizeiauto © dpa - picture alliance Foto: Jens Büttner

Corona-News-Ticker: Polizei löst mehrere Feiern auf

An zahlreichen Orten hatten Feiernde gegen die Kontaktbeschränkungen verstoßen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Polizisten suchen etwas in einem Wald.

Erdbunker im Wald entdeckt: LKA ermittelt wegen RAF-Bezugs

Ungewöhnlicher Fund bei Seevetal: In einem vergrabenen Fass wurden Schriftstücke aus den 80er-Jahren sichergestellt. mehr

Handball-Bundestrainer Alfred Gislason © imago images / Bildbyran

Deutsches WM-Vorrundenspiel gegen Kap Verde abgesagt

Die für Sonntag angesetzte Partie wurde wegen Corona-Fällen beim Außenseiter abgesetzt. Alles zur WM bei sportschau.de. extern

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Familientreffen

14:34 - 15:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 14:35 Uhr

Polizeiaufgebot vor Rückkehr Nawalnys

Der Kreml-Kritiker Nawalny wird am späten Nachmittag zurück in Moskau erwartet. Schon Stunden vor seiner geplanten Ankunft postierte sich die Polizei an dem betreffenden Flughafen der russischen Hauptstadt. Nawalny hatte seine Anhänger über die sozialen Medien aufgerufen, ihn nach seiner Landung abzuholen. Mehrere tausend Unterstützter kündigten an, dies zu tun. Der Kreml-Kritiker steht auf einer Fahndungsliste, weil er gegen Bewährungsauflagen verstoßen haben soll. Nach einem Giftanschlag hatte er sich in Deutschland behandeln lassen.

Link zu dieser Meldung

Kritik und Lob nach Maas-Vorstoß

Das Bundesgesundheitsministerium hat einen Vorstoß von Außenminister Maas zu den Corona-Impfungen zurückgewiesen. Maas hatte gefordert, Geimpften früher als anderen den Besuch in Restaurants oder Kinos wieder zu erlauben. Das Gesundheitsministerium sagte dazu, Ausnahmen dürfe es zur Zeit nicht geben, weil noch nicht klar sei, ob Geimpfte das Virus übertragen können. Unterstützung erhält Maas dagegen von Verfassungsrechtler Brenner von der Uni Jena. Brenner sagte auf NDR2, wenn sich herausstellen sollte, dass Geimpfte das Virus nicht weitergeben, falle die Rechtfertigung für Grundrechtseinschränkungen weg. Die Stiftung Patienschutz spricht im Redaktionsnetzwerk Deutschland dagegen von einer Gespenster-Debatte, weil es derzeit zu wenig Impfstoff gebe.

Link zu dieser Meldung

Spahn bedauert Auftritt beim CDU-Bundesparteitag

Bundesgesundheitsminister Spahn hat seinen umstrittenen Auftritt beim digitalen CDU-Bundesparteitag bedauert. Er hatte die Fragerunde zu einem Plädoyer für den neuen CDU-Chef Laschet genutzt. Spahn schrieb auf Twitter, er sehe im Nachhinein, dass dies nicht das passende Format gewesen sei und er bedauere das. Er habe als Laschets Teampartner noch einmal für den NRW-Ministerpräsidenten werben wollen. Spahn hatte nach der Wahl zu den Stellvertretern des neuen Parteichefs Laschet das mit Abstand schlechteste Ergebnis der fünf Bewerber erhalten.

Link zu dieser Meldung

Bahn so pünktlich wie seit 15 Jahren nicht mehr

Die Deutsche Bahn war im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben so pünktlich wie seit 15 Jahren nicht mehr. Insgesamt seien fast 82 Prozent alle ICE- und IC/EC-Züge nach Plan unterwegs gewesen. Das seien knapp sechs Prozentpunkte mehr als im Jahr zuvor. Im Regionalverkehr sei die Quote sogar noch besser. Zugleich räumte die Bahn ein, dass durch die Pandemie weniger Fahrgäste unterwegs seien und sich dadurch die Haltezeit in Bahnhöfen verringere. Der Konzern nennt einen Zug pünktlich, wenn er weniger als sechs Minuten zu spät ist.

Link zu dieser Meldung

Feiern im Norden aufgelöst

Die Polizei hat mehrere Feiern in Norddeutschland aufgelöst. In Hamburg-Wilhelmsburg veranstalteten mehr als 30 Menschen eine Party mit Brettspielen, Tischkicker und lauter Musik. Nach Angaben eines Teilnehmers soll die Feier bereits zwei Tage angedauert haben. Auch in Bad Zwischenahn und in Bodenfelde in Niedersachsen gab es Parties, an denen mehrere Haushalte teilnahmen. In Bösel im Kreis Cloppenburg löste die Polizei außerdem illegale Treffen mit mehreren Personen in einem Bordell auf. Auf alle Beteiligten kommt ein Verfahren und Bußgeld zu. Wegen der Corona-Kontaktsperren sind Feiern derzeit bundesweit verboten.

Link zu dieser Meldung

WM-Spiel der deutschen Handballer abgesagt

Bei der Handball-Weltmeisterschaft fällt das zweite Spiel des deutschen Teams heute Abend gegen Kap Verde aus. Grund sind mehrere Corona-Fälle in der Mannschaft des afrikanischen Gegners. Die Partie wird mit 10:0 für die deutschen Handballer gewertet. Das DHB-Team zieht damit vorzeitig in die Hauptrunde der WM in Ägypten ein.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Heute Nachmittag vom Emsland bis zum Leinebergland zeitweise leichter Schneefall. Sonst meist trocken, gelegentlich etwas Sonne möglich. Temperaturen minus 2 bis plus 5 Grad. Morgen Regen, Schneeregen oder nach Osten hin anfangs Schnee, nach Vorpommern hin anfangs noch trocken. Im Süden Niedersachsens später trockene Abschnitte. Höchstwerte null bis 6 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag überwiegend bedeckt mit zeitweiligen Regenfällen, vor allem nach Osten hin anfangs auch Schneeregen oder Schnee, 3 bis 9 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Der Präsident der Vereinigten Staaten, Donald J. Trump, verlässt das Auditorium des South Court des Eisenhower Executive Office im Weißen Haus am 8. Dezember 2020 in Washington, DC. (Bild: picture alliance / CNP/AdMedia | Oliver Contreras) © picture alliance / CNP/AdMedia | Oliver Contreras Foto: Oliver Contreras

Kommentar: Was bleibt von Donald Trump?

Was bleibt von Trump? Vielleicht weniger, als wir befürchtet haben, meint Gordon Repinski im Kommentar "Die Meinung". mehr

Doktor Jördis Frommhold gibt Tipps für das Lungentraining.

Langzeitfolgen: Wie geht es nach einer Covid-19-Erkrankung weiter?

Konzentrationsschwäche und Haarausfall: Viele haben noch Monate später Beschwerden. Eine Klinik in Heiligendamm behandelt solche Patienten. mehr

Zu Hause lernen

Ein Mädchen sitzt am häuslichen Esstisch und erledigt seine Hausaufgaben mithilfe eines Tablet PC. © Imago Images Foto: Fotostand

Homeschooling während Corona-Pandemie: Bildungsangebote im NDR

Um Familien im Lockdown zu unterstützen, erweitern die öffentlich-rechtlichen Sender ihr Bildungsangebot. mehr

Niedersachsen

Arzt Karl-Heinz Stegemann impft Dana Reinecke. © NDR Foto: Göran Theo Ladewig

Corona: Zweitimpfungen in Seniorenheimen angelaufen

Den Anfang machen die Landkreise Osnabrück und Cloppenburg. Auch Pflegekräfte lassen sich impfen - aber nicht alle. mehr

Ein Polizist in Uniform steht neben einem Polizeiauto und hält einen Telefonhörer in der Hand. © NDR Foto: Julius Matuschik

Leese: Unbekannter wirft Ziegelstein gegen fahrendes Auto

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Der Steinewerfer flüchtete den Angaben der Polizei zufolge zu Fuß. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Handwerker arbeitet in einem Bad an den Fliesen. © dpa-Bildfunk Foto: Martin Schutt

Beschwerden über Handwerker ohne Maske häufen sich

Der Verband Handwerk ruft auf, sich der Regeln wieder bewusst zu werden - und sie ernst zu nehmen. mehr

Farbige Mülltonnen zur Abfalltrennung © dpa Foto: Frank Rumpenhorst

Höhere Müllgebühren in vielen Kreisen in SH

Unter anderem gestiegene Personalkosten machen die Müllabfuhr teurer - in manchen Gemeinden um 25 Prozent. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Marode Vorpommernbrücke in Rostock © NDR Foto: Max Fuhrmann

Von Montag an: Behinderungen an Vorpommernbrücke in Rostock

Die Vorpommernbrücke in Rostock hängt durch. Eine Spezialfirma soll nun Messarbeiten durchführen. Zwei Fahrstreifen werden tagsüber gesperrt. mehr

Seniorenheim in Ueckermünde © Christopher Niemann Foto: Christopher Niemann

Ueckermünde: Corona-Inzidenzwert klettert auf 817

In einer Pflegeeinrichtung in Ueckermünde sind 47 Bewohner und 18 Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus gestestet worden. mehr

Hamburg

Die 84-jährige Karin Sievers wird im Hospital zum Heiligen Geist mit der zweiten Corona-Impfung geimpft. In dem Alten- und Pflegeheim in Poppenbüttel waren am 27. Dezember 2020 die ersten Bewohner und Mitarbeiter in Hamburg gegen das Virus geimpft worden. © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken

Corona: Erstmals zweite Dosis in Hamburg geimpft

Drei Wochen nach dem Start der Corona-Schutzimpfungen begann die zweite Impfrunde in einem Pflegeheim in Poppenbüttel. mehr

Demonstranten haben sich im Hamburger Schanzenviertel versammelt.  Foto: Finn Kessler

Linke Gruppen demonstrieren für gerechtere Corona-Politik

In Hamburg haben sich rund 800 Anhänger linker Gruppen versammelt, um gegen Aspekte der Corona-Politik zu demonstrieren. mehr