Dunkle Wolken ziehen über einem Hotel hinweg. © picture alliance/Christoph Schmidt/dpa Foto: Christoph Schmidt

Corona-Blog: Vorsichtige Öffnungen - Modellprojekte in SH starten

Von Montag an können in einigen Regionen Schleswig-Holsteins Gastronomen und Hoteliers wieder Gäste empfangen. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Ein Bus der Feuerwehr Hamburg. © TV Elbnews Foto: Screenshot

150 Obdachlose in Hamburg wegen Corona-Ausbruch verlegt

42 Menschen hatten sich in einer Unterkunft in der Friesenstraße mit dem Coronavirus infiziert. mehr

Jemand wirft einen Zettel in eine Wahlurne.  Foto: EIBNER/Daniel Fleig

Heidekreis-Klinikum: Bürger stimmen für Bad Fallingbostel

Knapp 64 Prozent befürworteten beim Bürgerentscheid den bereits geplanten Neubau im Süden der Stadt. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

ARD Infonacht

00:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 03:00 Uhr

Machtkampf in Union dauert an

Der Machtkampf um die Kanzlerkandidatur der Union dauert an. CDU-Chef Laschet und der CSU-Vorsitzende Söder haben sich am Abend in Berlin getroffen. Nach Informationen der Deutschen Presse Agentur konnten sich beide aber erneut nicht auf eine Lösung verständigen. Die beiden Kontrahenten hatten in Aussicht gestellt, bis Ende der abgelaufenen Woche zu klären, wer für die Union als Kanzlerkandidat antreten soll. Nun könnte eine Sondersitzung des CDU-Vorstands oder eine Abstimmung in der Bundestagsfraktion über die K-Frage entscheiden.

Link zu dieser Meldung

Steinmeier erinnert an Corona-Tote

Bundespräsident Steinmeier hat die Menschen in Deutschland dazu aufgerufen, in der Pandemie weiter zusammenzuhalten. Das Virus zwinge uns Menschen zu Abstand, da dürfe nicht auch noch die Gesellschaft auseinandertreiben. Das sagte Steinmeier bei einer Gedenkfeier im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt. Er warnte davor, das Leid zu verdrängen. Täglich würden viele auf die Infektions- und Todeszahlen blicken und sie vergleichen und bewerten. Dass dahinter jedoch Menschen und Schicksale stehen, werde zu oft übergangen. So erinnerte Steinmeier an die fast 80.000 Opfer, die im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung ums Leben kamen. In dieser dunklen Zeit seien viele einen einsamen und oft qualvollen Tod gestorben.

Link zu dieser Meldung

USA drohen Russland wegen Nawalny

Wegen des kritischen Gesundheitszustands des inhaftierten, russischen Regierungskritikers Nawalny haben die USA Russland mit Konsequenzen gedroht, sollte Nawalny sterben. Der nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Biden, Sullivan, sprach von verschiedenen Möglichkeiten. Welche das sind, sagte er bei CNN nicht. Nawalnys Ärzte sprechen von einem lebensbedrohlichen Zustand des Inhaftierten. Sie fordern, dass sie den Regierungskritiker behandeln dürfen. Die russischen Behörden lehnen dies ab und erklärten, Nawalny werde ausreichend versorgt. Der Kremlkritiker ist seit drei Wochen im Hungerstreik.

Link zu dieser Meldung

Mehr als Hälfte der US-Bürger geimpft

Mehr als die Hälfte aller erwachsenen US-Bürger haben mindestens eine Impfdosis gegen das Coronavirus erhalten. Die zuständige Behörde nannte die Zahl von etwa 130 Millionen Bürgern über 18 Jahren. Dies entspreche 50,4 Prozent aller Erwachsenen. Etwa jeder dritte volljährige US-Bürger sei vollständig immunisiert. Zuletzt waren in den USA im Schnitt mehr als drei Millionen Menschen pro Tag geimpft worden. Trotzdem warnte der Top-Virologe Fauci, die Vereinigten Staaten befänden sich mit Blick auf Corona noch immer in einer prekären Lage

Link zu dieser Meldung

Zugunglück in Ägypten

Bei einem Zugunglück in Ägypten sind mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Etwa 100 weitere Insassen wurden verletzt. Der Unfall ereignete sich rund 40 Kilometer von der Hauptstadt Kairo entfernt. Dort war der Zug gestartet. Mehrere Waggons sollen aus dem Gleis gesprungen sein. Die Ursache wird noch untersucht.

Link zu dieser Meldung

Flugzeugabsturz in Lingen

In Lingen im Emsland ist ein Privatflugzeug abgestürzt. Der 56-jährige Pilot kam ums Leben. Die Maschine stürzte zwischen Lingen und dem Flugplatz Nordhorn-Lingen in ein Waldgebiet. Warum es zu dem Unglück kam, ist noch unklar. Die Braunschweiger Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat die Ermittlungen übernommen.

Link zu dieser Meldung

Werder verliert in Dortmund

In der Fußball-Bundesliga bleibt es für Werder Bremen eng im Abstiegskampf. Die Bremer verloren bei Borussia Dortmund mit 1:4. Werder bleibt Tabellen-13. und hat weiter vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. In der zweiten Liga hat Hannover 96 auch das achte Spiel in Folge nicht gewonnen. 96 verlor bei Tabellenführer Bochum mit 3:4. Der VfL Osnabrück kassierte eine 0:3-Klatsche gegen Düsseldorf und bleibt auf Relegationsplatz 16. In der Handball-Bundesliga hat Tabellenführer Flensburg-Handewitt gegen den Bergischen HC mit 29:22 gewonnen. Verfolger THW Kiel siegte ebenfalls - mit 33:22 bei Balingen-Weilstetten. Nordhorn-Lingen spielte in Göppingen 26:26. Und in der Formel 1 hat Max Verstappen den Großen Preis der Emilia-Romagna gewonnen. Zweiter wurde Lewis Hamilton vor Lando Norris. Sebastian Vettel und Mick Schumacher landeten auf den Rängen 15 und 16.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter für Norddeutschland

Es ist wechselnd bewölkt oder klar. Nebel und Hochnebel sind ebenfalls möglich. Die Tiefstwerte liegen bei 7 bis 2 Grad. Morgen in Niedersachsen noch häufig wolkig, weiter nördlich im Verlauf oft heiter und trocken. Maximal 10 bis 18 Grad. Am Dienstag heiter bis wolkig, zu den Küsten hin überwiegend sonnig, 10 bis 18 Grad. Am Mittwoch Sonne, Wolken und Schauer, 10 bis 15 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

In der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche wird ein ökumenischer Gottesdienst für die Verstorbenen der Corona-Pandemie gefeiert.  Foto: Gordon Welters/KNA-POOL/dpa

Gedenkfeiern für die Todesopfer in der Corona-Pandemie

Auch in Norddeutschland ist der an Covid-19 verstorbenen Menschen gedacht worden. Die zentrale Veranstaltung fand in Berlin statt. mehr

Bundeswehrsoldat der ISAF-Truppe in Afghanistan © dpa Bildfunk Foto: Maurizio Gambarini

Kommentar: Militäreinsätze sind kein Ersatz für Außenpolitik

Der Afghanistan-Einsatz war ein Fehlschlag. Er zeige, dass es ohne Diplomatie nicht geht, so Bettina Gaus im NDR Info Wochenkommentar. mehr

Zu Hause lernen

Ein Mädchen sitzt am häuslichen Esstisch und erledigt seine Hausaufgaben mithilfe eines Tablet PC. © Imago Images Foto: Fotostand

Homeschooling während Corona-Pandemie: Bildungsangebote im NDR

Um Familien im Lockdown zu unterstützen, erweitern die öffentlich-rechtlichen Sender ihr Bildungsangebot. mehr

Niedersachsen

Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr stehen an einem Waldstück. © Nord-West-Media-TV

Wietmarschen: Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz

Der 56-Jährige war am Sonntag mit seiner einmotorigen Maschine in Klausheide gestartet. Die Unglücksursache ist unklar. mehr

Eine Polizeistreife fährt in der Nacht zu einem Einsatz. © picture alliance/dpa/Patrick Seeger Foto: Patrick Seeger

Braunschweig: Schüsse auf Auto-Insassen abgefeuert

Die Polizei hat auch den dritten Tatverdächtigen festgenommen. Die Hintergründe sind noch völlig offen. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Architektur-Entwurf von dem Hotelkomplex

Bürgerentscheid auf Fehmarn: Kein Hotelneubau am Strand

54 Prozent der Insulaner haben gegen das geplante mehrgeschossige Gebäude am Meschendorfer Strand gestimmt. mehr

Kerzen stehen am Tatort in Flensburg Duborg auf dem Boden © NDR

Trauermarsch für getöteten 16-Jährigen in Flensburg

Freunde und Mitschüler haben sich von Jonas N. verabschiedet. Der Jugendliche erlag Karfreitag einer Messerattacke. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Der Marktplatz von Neustrelitz. © NDR/doc.station GmbH

Neustrelitz: Stichwahl für Bürgermeisteramt nötig

Zum ersten Mal seit 1990 stand auch eine Frau für den Bürgermeisterposten zur Wahl. mehr

Das Rostocker Plattenbauviertel Lütten Klein

Rostock: Lütten Klein wird Standort für Zoll-Hochschule

Der Campus soll Platz für bis zu 600 Studierende bieten und könnte 2024 den Betrieb aufnehmen. Wann der Bau beginnt, ist aber noch unklar. mehr

Hamburg

Passanten mit Mund-Nasen-Schutz spazieren an der Außenalster. © picture alliance/dpa | Jonas Walzberg Foto: Jonas Walzberg

Hamburg: Wenige Corona-Verstöße am sonnigen Wochenende

Die Hamburger Polizei verhängte am Wochenende rund 80 Bußgelder, weil sich nicht an Corona-Regeln gehalten wurde. mehr

Coronahilfen mit Buchstaben, Buchstabenspiel auf blauer Einwegschutzmaske © picture alliance/dpa

Hamburger Sportvereine bekommen weitere Corona-Hilfen

In den vergangenen zwölf Monaten wurden bereits knapp sieben Millionen Euro ausgezahlt. mehr