Rechte Terrorzelle: Sprengstoffe bei Tony E.?

Tony E. aus Wriedel (Landkreis Uelzen) sitzt wegen Terrorverdachts in Untersuchungshaft. Nach NDR Informationen soll er Material zur Herstellung von Sprengstoffen gehortet haben. mehr

Schutz für Clan-Boss: Kritik an Einsatz wächst

Der Einsatz um den mutmaßlichen Clan-Boss an der MHH sorgt für Kritik. Der Bund Deutscher Kriminalbeamter und die Politik fordern Aufklärung. Aber wird überhaupt der Richtige geschützt? mehr

Es bleibt windig im Norden - neue Sturmflutwarnung

Schleswig-Holstein und Hamburg sind am Montag erneut von einer Sturmflut getroffen worden. Niedersachsen blieb verschont. Im Norden bleibt es windig, die nächste Sturmflut wird heute erwartet. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

Zum Radioprogramm

Fernsehen

16:05

NDR Info 21:45 | 17.02.2020

17.02.2020 21:45 Uhr
29:38
NDR Fernsehen

MELDUNGEN| 02:00 Uhr

Ramelow schlägt Kompromiss in Regierungskrise vor

Erfurt: Thüringens Ex-Ministerpräsident Ramelow hat einen Kompromiss in der politischen Krise in dem Bundesland vorgeschlagen. Der Linken-Politiker erklärte, vorübergehend könne die CDU-Politikerin Lieberknecht neue Ministerpräsidentin von Thüringen werden. Gemeinsam mit drei Ministern solle sie dann eine Neuwahl in dem Bundesland vorbereiten. Zuvor hatten Linke, SPD und Grüne mit Vertretern der CDU darüber beraten, wie es im Erfurter Landtag weitergehen soll. Die CDU bewertete Ramelows Vorschlag bislang nicht, sondern will sich heute weiter beraten.

Link zu dieser Meldung

Corona: Krankenhauschef in China gestorben

Wuhan: In China ist ein Krankenhauschef an den Folgen des Coronavirus gestorben. Laut Agenturberichten war das Opfer der Direktor einer Klinik in der Metropole Wuhan, die besonders von der Lungenkrankheit betroffen ist. In China ist die Zahl der Infizierten weiter gestiegen. Mehr als 70.000 Menschen haben sich nach Behördenangaben angesteckt, fast 1.900 sind gestorben, darunter mehrere Ärzte und Pflegekräfte. Wegen des Corona-Virus hat der Elektronikkonzern Apple seine Umsatzprognose gesenkt. Weil die Smartphone-Produktion in China stockt, gibt es dem Unternehmen zufolge Lieferengpässe.

Link zu dieser Meldung

Tausende Dresdner protestieren gegen Pegida

Dresden: Tausende Menschen haben gegen die islam- und ausländerfeindliche Pegida-Bewegung protestiert. Die Demonstranten versammelten sich auf dem Dresdner Neumarkt vor der Frauenkirche. Anlass war eine erneute Pegida-Kundgebung, an der Thüringens AfD-Chef Höcke teilnahm. Zu der Veranstaltung der rechten Bewegung kamen ebenfalls tausende Demonstranten. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort, um die beiden Lager voneinander zu trennen. Beide Demonstrationen verliefen friedlich. Die Pegida-Bewegung war im Herbst 2014 entstanden. Zwischenzeitllich nahmen damals 25.000 Menschen an den islamfeindlichen, wöchentlichen Demonstrationen teil. In den vergangenen Jahren verloren die Kundgebungen aber deutlich an Zuspruch.

Link zu dieser Meldung

Angespannte Hochwasserlage in Wales

Cardiff: Die Hochwasser-Lage in Großbritannien bleibt angespannt. Nach mehreren Stürmen und Starkregen in den vergangenen Tagen bleiben viele Straßen und Bahnstrecken gesperrt. Böden stehen unter Wasser oder sind gefährlich aufgeweicht. Mehr als 1.000 Menschen können erstmal noch nicht in ihre Häuser zurückkehren. Bei den Unwettern kamen bislang zwei Menschen ums Leben. Von den Stürmen und Starkregen war besonders der Süden von Wales betroffen.

Link zu dieser Meldung

VfB Stuttgart siegt im Aufstiegskampf

Zum Sport: In der zweiten Fußball-Bundesliga bleibt der VfB Stuttgart dicht an den Aufstiegsplätzen. Die Stuttgarter gewannen beim VfL Bochum mit 1:0 und stehen weiter auf Platz 3 der Tabelle.

Link zu dieser Meldung

Deutschlandwetter

Heute Nacht mal bewölkt, mal klar und zwischendurch Schauer. Tiefstwerte 6 bis 1 Grad. Am Tage wechseln sich Sonne und Wolken ab, vor allem in der Nordhälfte gibt es auch Regenschauer. Höchstwerte 5 bis 11 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch Schauerwetter, 2 bis 9 Grad. Am Donnerstag im Norden regnerisch, im Süden freundlicher, 5 bis 12 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Rehberg: "Alle CDU-Kandidaten haben Vor- und Nachteile"

Mit der Suche nach einem neuen Parteichef stehe die CDU vor einer schwierigen Aufgabe, sagt Mecklenburg-Vorpommerns CDU-Landesvize Eckhardt Rehberg im Interview mit NDR Info. mehr

10:29

Mit dem E-Auto quer durch Deutschland - Die Bilanz

Eine Woche waren zwei NDR Info Reporter unterwegs mit dem E-Auto von Hamburg nach München und zurück - so war der Plan. Wie ist es gelaufen? Wie fällt das Fazit der Reise aus? Audio (10:29 min)

Niedersachsen

Diesel-Musterklage: Was ist das VW-Angebot wert?

Nach dem geplatzten Vergleich zur Diesel-Musterklage fordern Verbraucherschützer, dass alle VW-Dieselfahrer profitieren. VW hatte zuvor den Klägern einen Direktvergleich angeboten. mehr

Lies: Wohnungsbau-Konzept soll bis Sommer stehen

Niedersachsens Bauminister Olaf Lies will eine landeseigene Wohnungsbaugesellschaft auf den Markt bringen. Das Konzept soll bis Sommer stehen. Regierungspartner CDU lehnt die Pläne ab. mehr

03:00
Hallo Niedersachsen
03:25
Hallo Niedersachsen
01:10
Niedersachsen 18.00

Schleswig-Holstein

FBQ: Klagen von Großenbrode und Fehmarn abgewiesen

Die Klagen von Großenbrode und Fehmarn gegen den B207-Ausbau bei Heiligenhafen hat das Oberverwaltungsgericht in Schleswig abgewiesen. Die B207 soll als Hinterlandanbindung der Fehmarnbeltquerung dienen. mehr

Bald schwimmendes Labor auf der Elbe

Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht erleichtert sich die Arbeit. Wasserproben der Elbe wurden bisher per Hand entnommen, ins Labor gebracht und untersucht. Das wird jetzt anders. mehr

02:58
Schleswig-Holstein Magazin
03:06
Schleswig-Holstein Magazin
03:12
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Erneut Warnstreik beim Rostocker Nahverkehr

In Rostock sind die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Nahverkehr ohne Ergebnis abgebrochen worden. Die Gewerkschaft ver.di hat für Dienstag einen ganztägigen Warnstreik im Rostocker Nahverkehr angekündigt. mehr

Mecklenburger Südbahn fährt ab Ostern wieder

Auf der Mecklenburger Südbahn sollen ab Ostern den Sommer über an den Wochenenden wieder Züge rollen. Geplant sind 3 Zugpaare zwischen Plau und Parchim. mehr

Hamburg

Cum-Ex-Vorwürfe: Noch mehr Druck auf SPD

Die Vorwürfe gegen die Hamburger SPD in der Cum-Ex-Affäre befeuern den Wahlkampf. Die anderen Parteien fordern eine schnelle Aufklärung. "Durchsichtiges Wahlkampfmanöver", meint die SPD. mehr

Airbus baut Produktion für A321 XLR in Hamburg aus

Gute Nachrichten für den Standort Hamburg: Flugzeugbauer Airbus baut seine Kapazitäten für den Bau des erfolgreichen Langstreckemodells A321 XLR auf Finkenwerder aus. mehr

01:37
Hamburg Journal
03:29
Hamburg Journal
02:14
Hamburg Journal