Ein Junge wird gegen das Coronavirus geimpft. © picture alliance/SvenSimon/Frank Hoermann Foto: Frank Hoermann

Corona-News-Ticker: 40 Prozent der Jugendlichen vollständig geimpft

Bei den ab 60-Jährigen beträgt die Quote bundesweit inzwischen 85,0 Prozent. Mehr Corona-News im NDR.de Live-Ticker. mehr

In diesem Kleintransporter wurden 31 Iraker nach Deutschland geschleust © /Bundespolizei/dpa Foto: Bundespolize

Grenze zu Polen: 31 geschleuste Iraker in Kleintransporter

Eine Streife der Bundespolizei stoppte den Transporter bei Boock. Die Migranten waren laut Bundespolizei teils in einem schlechten gesundheitlichen Zustand. mehr

Ein Lastenrad-Fahrer schaut auf die A7 Richtung Elbtunnel, vor dem sich der Verkehr staut. © picture alliance/dpa | Georg Wendt Foto: Georg Wendt

Ferienende im Süden sorgt für Staus auf Autobahnen im Norden

Besonders Reisende, die dieses Wochenende von der Küste über Hamburg und Hannover unterwegs sind, müssen sich gedulden. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Tagesschau

20:00 - 20:15 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 20:00 Uhr

Persona non grata: Erdogan droht westlichen Botschaftern

Der türkische Präsident Erdogan lässt die Botschafter Deutschlands, der USA und acht weiterer Staaten zu "unerwünschten Personen" erklären. Er habe das dem Außenministerium schon angewiesen. Auf die Einstufung als "persona non grata" folgt in der internationalen Diplomatie in der Regel die Ausweisung. Hintergrund ist der Streit über den inhaftierten Kulturförderer Osman Kavala. Die Botschafter hatten in einem gemeinsamen Appell gefordert, den Menschenrechtsaktivisten freizulassen. Kavala war vor vier Jahren wegen des Vorwurfs festgenommen worden, die regierungskritischen Gezi-Proteste in Istanbul im Jahr 2013 finanziert und organisiert zu haben.

Link zu dieser Meldung

Bundespolizei MV: 31 Iraker aus Transporter befreit

Die Bundespolizei hat in Mecklenburg-Vorpommern nahe der deutsch-polnischen Grenze den Kleintransporter eines mutmaßlichen Schleusers gestoppt. In dem Fahrzeug waren 31 Geflüchtete aus dem Irak. Die 19 Männer, zwei Frauen und zehn Kinder seien teilweise in einem schlechten Allgemeinzustand gewesen, teilte die Bundespolizei mit. Die Kinder trugen demnach verschlissene, feuchte Schuhe. Die Füße waren zum Teil mit Alufolie eingewickelt und dadurch wund. Der Transporter aus Polen hatte die Grenze in Blankensee im Landkreis Vorpommern-Greifswald passiert und war anschließend von der Bundespolizei angehalten worden. Der 34 Jahre alte Fahrer wurde in Gewahrsam genommen.

Link zu dieser Meldung

Laschet-Abschied: Wüst neuer CDU-Chef in NRW

Die CDU Nordrhein-Westfalen hat Hendrik Wüst zum neuen Landesvorsitzenden gewählt. Bei einem Parteitag in Bielefeld erhielt der derzeitige Verkehrsminister und designierte Ministerpräsident 98,3 Prozent der Stimmen. Es gab keinen Gegenkandidaten. Der 46-Jährige folgt auf Armin Laschet, der seine Ämter in Nordrhein-Westfalen aufgibt. In seiner Funktion als CDU-Bundesvorsitzender warnte Laschet seine Partei davor, nach dem historisch schlechten Abschneiden bei der Bundestagswahl Krisenszenarien herbeizureden. Von der größten Krise der CDU seit 1945 zu reden, sei "völliger Unsinn" und inspiriere "überhaupt keinen Wähler, wieder die CDU zu wählen", sagte Laschet in Bielefeld.

Link zu dieser Meldung

Österreich: Ausgangssperre für Ungeimpfte möglich

Die Regierung in Österreich droht Ungeimpften mit Ausgangsbeschränkungen. Bundeskanzler Schallenberg sagte, wenn sich die Lage auf den Intensivstationen weiter verschärfe, dürften Menschen ohne Corona-Schutz nur in Ausnahmefällen ihre Wohnungen verlassen. Die Maßnahme gehört zu einem Stufenplan der österreichischen Regierung. Die Ausgangssperren für Ungeimpfte greifen, wenn die Grenze von 600 Corona-Intensivpatienten erreicht wird. Rumänien meldet Corona-Infektionen und Todesfälle auf Rekordniveau in diesem Monat, das Land hat die zweitniedrigste Impfquote in der EU. Die Regierung hat deshalb unter anderem nächtliche Ausgangssperren beschlossen. In Deutschland liegt die 7-Tage-Inzidenz erstmals seit Mitte Mai wieder bei 100. Intrensiv-Mediziner rufen zur Vorsicht auf.

Link zu dieser Meldung

Hass-Postings: London droht Facebook und Twitter

In Großbritannien will die Regierung viel härter gegen Konzerne wie Facebook und Twitter vorgehen, wenn in ihren Netzwerken Hass-Inhalte verbreitet werden. Social-Media-Unternehmen sollen rechtlich gezwungen werden, schneller Daten herauszugeben und bestimmte Inhalte selbst zu löschen. Kulturministerin Dorries will außerdem gesetzlich verbieten, dass Algorithmen Hass-Inhalte automatisch weiter verbreiten. Bei Verstößen drohte Dorries mit Geldbußen in Milliardenhöhe. Die Chefin von Twitter UK sagte der BBC, die angekündigten Strafen würden eine "fast existenzielle Bedrohung" darstellen. In Großbritannien wurde vergangene Woche ein Politiker getötet, der mutmaßliche Täter soll sich im Netz radikalisiert haben.

Link zu dieser Meldung

Krise des VfL Wolfsburg verschärft sich

In der Fußball-Bundesliga hat der VfL Wolfsburg zum vierten Mal in Folge verloren. Die Wolfsburger mussten sich Freiburg mit 0:2 geschlagen geben. Außerdem gewann der FC Bayern gegen Hoffenheim mit 4:0, Leipzig setzte sich gegen Greuther Fürth mit 4:1 durch und Bielefeld verlor gegen Dortmund mit 1:3. In der zweiten Liga spielte Holstein Kiel gegen Darmstadt 1:1.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Nachts oft leicht bewölkt und trocken. Minimal +10 bis -1 Grad. Morgen nach Nebel- und Hochnebelauflösung oft freundlich mit viel Sonne und trocken, maximal 11 bis 14 Grad. Am Montag heiter, später von Nordwesten her wolkiger und leichte Regenneigung, 10 bis 15 Grad. Am Dienstag nachlassende Schauer, später freundlich, 12 bis 14 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Die "AIDAcosma"´schwimmt vor Eemshaven in der Nordsee. © Lars Klemmer/TNN/dpa Foto: Lars Klemmer

Emsüberführung geschafft: "AIDAcosma" hat Eemshaven erreicht

Das Kreuzfahrtschiff der Meyer Werft erreichte sein Ziel früher als geplant. Die Passage über die Ems lief reibungslos. mehr

Eugen Brysch, Vorsitzender Deutsche Stiftung Patientenschutz © Deutsche Stiftung Patientenschutz
8 Min

Brysch für einheitliche Rechtsgrundlage der Corona-Maßnahmen

Auch künftig müsse bundesweit geregelt sein, wie es etwa mit der Testpflicht in Heimen und ambulanten Pflegediensten aussehe, so der Vorstand der Stiftung Patientenschutz. 8 Min

Niedersachsen

Neu Wulmstorf: Feuerwehrleute und Rettungskräfte sind nach einem Zugunfall im Einsatz. Beim Überqueren von Bahngleisen im Landkreis Harburg sind zwei Menschen von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. © dpa bildfunk Foto: Sebastian Peters/www.blaulicht-news.de/dpa

Regionalzug erfasst Menschen in Neu Wulmstorf - zwei Tote

Laut Polizei wollten der 33-Jährige und die 29-Jährige offenbar eine S-Bahn auf der anderen Seite der Gleise erreichen. mehr

Ein ausgebrannter Güterwagon steht am Bahnhof in Sarstedt. © Hannover Reporter

Güterwaggon brennt nach Funkenflug - Bahnstrecke gesperrt

Für die S-Bahnlinie 4 zwischen Hannover und Hildesheim wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. mehr

Schleswig-Holstein

SSW-Politiker Christian Dirschauer steht mit einem Buch und eine Korb in den Händen nach der Wahl zum Parteichef mitten in einem Raum und lächelt. © NDR Foto: Lukas Knauer

Christian Dirschauer ist neuer SSW-Parteichef

Nach 16 Jahren an der Spitze des Südschleswigschen Wählerverbandes war Flemming Meyer nicht erneut zur Wiederwahl angetreten. mehr

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ ZB Foto: Arno Burgi

Tödlicher Unfall in Tarp: Güterzug erfasst Mann mit Fahrrad

Der 96-Jährige kam dabei ums Leben. Die Bahnstrecke war stundenlang gesperrt. Die Kripo ermittelt nun den Unfallhergang. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Grevesmühlen: Leif-Erik Holm (r), der wiedergewählte Landessprecher der AfD in Mecklenburg-Vorpommern, gratuliert seinem neuen Co-Vorsitzende Enrico Schult beim AfD-Landesparteitag nach der Wahl. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

AfD: Leif-Erik Holm und Enrico Schult zu Landessprechern gewählt

Holm scheiterte auf dem Parteitag in Grevesmühlen mit seinem Vorhaben, dass die AfD in MV künftig nur noch einen statt zwei Landeschefs hat. mehr

Eine Kellnerin mit drei Tellern geht durch ein Lokal. © fotolia.com Foto: MNStudio

Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern in Sorge

Der Tourismusbranche im Land machen die steigenden Preise zu schaffen. Vor allem das Gastgewerbe ist betroffen. mehr

Hamburg

Ein Aufkleber mit der Aufschrift "2G" ist am Eingang eines Gebäudes zu sehen, zwei Menschen betreten es durch eine Tür. © dpa bildfunk Foto: Daniel Reinhardt

Corona: Hamburg weitet ab sofort die 2G-Regeln aus

Ohne Maske und Abstand shoppen, zum Friseur oder anderen körpernahen Dienstleistungen: In Hamburg wieder möglich - zumindest theoretisch. mehr

Der Verkehr staut sich am Morgen im Stadtteil Veddel auf den Elbbrücken. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Autobahn 255 an den Elbbrücken: Bauarbeiten noch länger

Die Anfang Juli begonnene Sanierung der A255 vor den Hamburger Elbbrücken verzögert sich erneut - bis Mitte November. mehr