Wahlparty CDU, Michael Sack © dpa

Nach Absturz der CDU in MV - Sack tritt zurück

Bei der Landtagswahl in MV erlebte die CDU ein Debakel, ihr Vorsitzender Michael Sack zieht jetzt Konsequenzen. Video-Livestream

Die Logos von SPD, Die Grünen, FDP und CDU/CSU vor dem Reichstagsgebäude (Montage) © picture alliance Foto: Daniel Kalker, image Broker/Carsten Reisinger

"Ampel" oder "Jamaika"? Auf Grüne und FDP kommt es an

Nach dem Sieg der SPD bei der Bundestagswahl ist noch offen, wie die nächste Regierung aussehen wird. Als Erstes wollen FDP und Grüne Gemeinsamkeiten suchen. mehr

Olaf Scholz, Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat, geht nach der Berliner Runde des ZDF der Spitzenkandidaten und -kandidatinnen für die Bundestagswahl 2021 zu seinem Auto. © dpa-Bildfunk Foto: Wolfgang Kumm

SPD gewinnt Bundestagswahl - Union stürzt auf Rekordtief

Laut des vorläufigen amtlichen Ergebnisses wird die SPD stärkste Kraft. Aber auch CDU und CSU streben eine Regierungsbildung an. mehr

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner © Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Bundestagswahl: Warum viele junge Leute die FDP wählten

Die FDP hat besonders stark bei jungen Leuten abgeschnitten: 23 Prozent der Erstwählenden stimmten für die Liberalen. Mehr bei tagesschau.de. extern

Werder-Fans im Weserstadion © picture alliance / Carmen Jaspersen / dpa Foto: Carmen Jaspersen

Corona-News-Ticker: Erstmals volles Stadion bei Profispiel erlaubt

Bei der Partie zwischen Werder Bremen und Heidenheim dürfen 42.100 Zuschauer dabei sein. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 16:55 Uhr

Laschet: Kein direkter Regierungsanspruch für Union

Unions-Kanzlerkandidat Laschet hat seinen Wunsch bekräftigt, Sondierungsgespräche mit Grünen und FDP zu führen. CDU und CSU seien bereit, Regierungsverantwortung zu übernehmen, sagte Laschet nach einer Präsidiumssitzung in Berlin. Man strebe Gespräche auf Augenhöhe an. Der CDU-Vorsitzende räumte ein, dass die Union nach ihren Verlusten bei der Bundestagswahl keinen Anspruch auf die Bildung einer Regierung ableiten könne. Das gelte aber auch für alle anderen Parteien. SPD-Kanzlerkandidat Scholz wertete das Ergebnis der Bundestagswahl dagegen als Regierungsauftrag für eine Ampelkoalition unter seiner Führung. Die Wählerinnen und Wähler hätten sich sehr klar für ein Bündnis aus SPD, Grünen und FDP ausgesprochen, sagte Scholz in Berlin. Er wolle deshalb zügig Gespräche mit den beiden anderen Parteien aufnehmen und dann auch schnell zu einer Regierungsbildung kommen.

Link zu dieser Meldung

FDP will zuerst mit Grünen sprechen

Die FDP will als erstes mit den Grünen über eine mögliche Regierungszusammenarbeit sprechen. Das hat die Vorstand der Partei am Nachmittag beschlossen. Parteichef Lindner erklärte, er selbst und Generalsekretär Wissing seien beauftragt worden, die Gespräche mit den Grünen zu führen. Anschließend seien die Liberalen bereit, etwaige Einladungen von Union und SPD anzunehmen.

Link zu dieser Meldung

SPD geht mit 6er-Team in Sondierung

Die SPD hat ihre Mannschaft bekanntgegeben, mit der sie in die Sondierungsgespräche mit Grünen und FDP gehen will. Neben Kanzlerkandidat Scholz und den beiden Parteivorsitzenden Esken und Walter-Borjans sollen nach Angaben eines Sprechers Generalsekretär Klingbeil, Fraktionschef Mützenich und die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Dreyer, an den Gesprächen teilnehmen. Sie sollten die Chancen für eine Ampel-Koalition ausloten, hieß es.

Link zu dieser Meldung

Berlin-Wahl: Wahlleiterin kündigt Aufklärung an

Nach der Wahl zum Berliener Abgeordnetenhaus bekommt die Hauptstadt erstmals eine Regierende Bürgermeisterin. Die Wahlsiegerin und Spitzenkandidatin der SPD, Giffey, kann sowohl das bisherige rot-rot-grüne Regierungsbündnis fortsetzen als auch neue Partner suchen. Überschattet wurde die Stimmenabgabe gestern von mehreren Pannen. Einige Wähler konnten ihre Stimme erst nach der regulären Schließung der Wahllokale um 18.00 Uhr abgeben, weil Stimmzettel fehlten, vertauscht wurden und Nachlieferungen nicht schnell genug an Ort und Stelle waren. Die Berliner Landeswahlleiterin Michaelis hat angekündigt, das Chaos aufzuklären und zu prüfen, ob die Wahl ordnungsgemäß abgelaufen sei. Wie viele Stimmzettel vertauscht wurden und wann die letzte Stimme abgegeben wurde, konnte Michaelis heute noch nicht sagen.

Link zu dieser Meldung

Britischen Tankstellen geht der Sprit aus

In Großbritannien hat sich die Benzinkrise wegen des Mangels an Lkw-Fahrern verschärft. In einigen Landesteilen sei bis zu 90 Prozent der Tankstellen der Sprit ausgegangen, teilte der Verband der unabhängigen Tankstellenbetreiber mit. Die Lage sei ernst, es gebe in vielen Gegenden des Landes Panikkäufe. Die Regierung versucht, die angespannte Lage zu beruhigen. Es gebe keinen Grund für Panikkäufe, bekräftigte Umweltminister Eustice. Hintergrund ist ein Mangel an Lkw-Fahrern nicht zuletzt wegen des Brexits, der zu Verzögerungen und Unterbrechungen der Lieferketten geführt hat.

Link zu dieser Meldung

Evakuierung Hannover gestartet

Nach dem Fund einer Fliegerbombe in Hannover hat die Evakuierungsaktion begonnen. Insgesamt etwa 6.000 Menschen müssen zur Stunde ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Der mutmaßliche Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg war bei Untersuchungen auf einem Baugrundstück im Stadtteil Misburg-Süd gefunden worden. Betroffen von der Evakuierung sind auch die umliegenden Stadtteile. Die Stadt Hannover stellt für die Anwohner eine Turnhalle als Aufenthaltsraum zur Verfügung.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute Abend von Westen her dichte Wolken und aufkommender Regen. Temperaturen 17 Grad auf Borkum bis 22 Grad in Helmstedt. In der Nacht Durchzug von Regenwolken, nachfolgend größere Auflockerungen. In Vorpommern bis zum Morgen hin regnerisch. Tiefstwerte 14 bis 9 Grad. Morgen Sonne und Wolken, anfangs in Vorpommern noch Regen, sonst meist trocken, Höchstwerte 16 bis 19 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch wechselhaft mit Schauern, 15 bis 19 Grad. Am Donnerstag wechselnd bewölkt und einzelne Schauer, 14 bis 17 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Armin Laschet, Bundesvorsitzender der CDU, bei einer Rede auf einem Podium. © dpa Bildfunk Foto: Michael Kappeler
3 Min

Kommentar: Die Union ist der Realität entrückt

Aus der krachenden Niederlage noch einen Regierungsauftrag herauszulesen, sei vollkommen unverständlich, kommentiert Uwe Lueb aus dem ARD-Hauptstadtstudio. 3 Min

Franziska Giffey, Spitzenkandidatin der Berliner SPD. © picture alliance/dpa Foto: Bernd Von Jutrczenka

SPD setzt sich bei Berlin-Wahl gegen Grüne und CDU durch

Die SPD konnte die meisten Stimmen auf sich vereinen, Grüne und CDU folgten nahezu gleichauf. Mehr dazu bei rbb24.de. extern

Niedersachsen

Der Angeklagte Karlheinz Blessing (l), ehemaliger VW-Konzernpersonalvorstand, sitzt bei Prozessauftakt neben seinem Verteidiger Hanns Feigen (2.v.l.) in der Stadthalle Braunschweig. © picture alliance Foto: Moritz Frankenberg

VW-Untreueprozess: Anklage will Bewährungs- und Geldstrafen

Vier Ex- und ein amtierender Manager müssen sich wegen überhöhter Zahlungen vor dem Landgericht Braunschweig verantworten. mehr

Ein Baugrundstück in Hannover, auf dem ein Blindgänger vermutet wird. © Hannover Reporter

Blindgänger-Verdacht in Hannover-Misburg: Evakuierung läuft

6.000 Bewohner im Gefahrenbereich müssen ihre Häuser verlassen. Sie können wohl erst am späten Abend zurückkehren. mehr

Schleswig-Holstein

Ein Mann wirft seinen Stimmzettel für die Bundestagswahl in eine Urne. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Bundestagswahl: CDU verliert in SH acht Direktmandate

Zwei CDU-Direktkandidaten konnten sich in ihrem Wahlkreisen durchsetzen. Acht Kreise gingen an SPD-Politiker. Zum ersten Mal in SH gewannen die Grünen ein Direktmandat. mehr

Stefan Seidler, Spitzenkandidat des Südschleswigschen Wählerverbandes (SSW) schwenkt auf der Wahlparty der Partei der dänischen Minderheit und der nationalen Friesen Fähnchen mit dem Dannebrog und den friesischen Farben. © dpa-Bildfunk Foto: Birgitta von Gyldenfeldt

SSW: 55.330 Stimmen und ein Sitz im Bundestag

Der Südschleswigsche Wählerverband hat nach über 60 Jahren den Einzug in den Bundestag geschafft. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Briefwahlunterlagen liegen auf einem Tisch während eine Hand einen blauen Kugelschreiber darüber hält. © dpa-Bildfunk Foto: Sven Hoppe

Wahlpanne in MV: Briefwahlstimmen im Post-Verteilzentrum gestrandet

Insgesamt wurden 370 Briefe mit ausgefüllten Stimmzetteln nicht gewertet, weil diese nicht im Briefwahllokal angekommen sind. mehr

Am Tag nach der Bundestagswahl, den Wahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern, steht Manuela Schwesig (SPD), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, auf der Bühne im Willy Brandt Haus. © dpa-Bildfunk Foto: Britta Pedersen

Landtagswahl MV: Schwesigs SPD triumphiert - CDU erlebt Debakel

Die SPD von Ministerpräsidentin Schwesig erreicht ihr bestes Ergebnis seit 2002. Die CDU stürzt dagegen ab. mehr

Hamburg

Landeswahlleiter Oliver Rudolf auf der Sonder-Landespressekonferenz nach der Bundestagswahl am 27.09.2021.

Landeswahlleiter: Kaum Probleme bei Bundestagswahl in Hamburg

In Hamburg hat es bei der Bundestagswahl keine größeren Pannen gegeben. Laut Landeswahlleiter gab es nur in zwei Wahllokalen kleinere Probleme. mehr

Melanie Leonhard (SPD, 4.v.r, erste Reihe), Gesundheitssenatorin Hamburgs, reagiert mit Teilnehmern der Hamburger Wahlparty der SPD im Mojo Club auf der Reeperbahn auf erste Hochrechnungen. © Picture Alliance/dpa Foto:  Jonas Walzberg

Bundestagswahl: SPD in Hamburg stärkste Kraft

In Hamburg landet die SPD bei der Bundestagswahl mit deutlichem Abstand vor der CDU. Zweitstärkste Kraft sind hier die Grünen. mehr