Revolver hängen in einer Waffenkammer an der Wand © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Ministerium: 56 Extremisten in MV haben eine Waffenerlaubnis

Die Anzahl der Waffenbesitzkarten bei Extremisten ist im Vergleich zum Vorjahr laut Innenministerium zurückgegangen. mehr

Frauen fliehen bei Protesten in der iranischen Hauptstadt Teheran vor der Polizei. © AP/dpa

Kommentar zu Unruhen im Iran: Wo bleibt die Solidarität?

Die Solidarität mit den Iranerinnen ist in Deutschland kaum spürbar. Das ist falsch, meint die freie Autorin Cora Stephan. mehr

Blick auf den Dorothea-Buck-Park auf dem Autobahndeckel in Hamburg-Schnelsen. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

HH-Schnelsen: Neuer Park auf Autobahndeckel über A7 wird eingeweiht

Die drei Hektar große Grünanlage auf dem Hamburger Autobahndeckel umfasst den Dorothea-Buck-Park und 42 Kleingarten-Parzellen. mehr

Energie-Krise

Strommast mit Sonnenstrahlen © Fotolia.com Foto: Gina Sanders

Länder im Norden fordern günstigeren Strom als im Süden

Die Energieminister kritisieren, dass etwa Bayern jahrelang den Ausbau von Stromnetzen und Windkraft vernachlässigt habe. mehr

Demonstranten auf einer Fridays for Future Demo. © Nord-West-Media TV
5 Min

Klima-Sonderbeauftragte: Was der Ukraine-Krieg fürs Klima bedeutet

Die Forderung: Wenn sich Deutschland unabhängig von russischem Öl Gas mache, müsse es diesmal die richtigen Allianzen schmieden. 5 Min

Gaspreis aktuell © NDR

Gaspreis aktuell: So viel kostet die Kilowattstunde

Aktuelle Daten zeigen, was Neukunden derzeit für Gas zahlen und wie sich der Preis im historischen Vergleich entwickelt. mehr

Corona-Infos für den Norden

Die Virologin Prof. Dr. Sandra Ciesek © Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Ellen Lewis
98 Min

Coronavirus: Ciesek warnt vor Immunitätslücke

Wer sollte sich wann mit welchem Impfstoff boostern? Virologin Sandra Ciesek erläutert die Omikron-Anpassung der Vakzine und die aktuelle Lage. 98 Min

Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen © NDR

Corona: Inzidenz, Impfquote und weitere aktuelle Zahlen

So ist die Corona-Lage in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Katholischer Gottesdienst

10:00 - 11:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 10:15 Uhr

Kanzler: Fortschritte bei Verhandlungen über Gaslieferverträge

Bundeskanzler Scholz berichtet von Fortschritten bei den Bemühungen, neue Gaslieferverträge abzuschließen. Während eines Besuchs in den Vereinigten Arabischen Emiraten sagte der Kanzler, man habe ganze Reihe von Projekten vorangebracht. Dabei geht es um den Bezug von Flüssiggas und Diesel. Auf Einzelheiten ging Scholz nicht ein. Er unterstrich nochmals sein Ziel, von Energielieferungen aus Russland unabhängig zu werden. Im Laufe des Tages wird der deutsche Regierungschef nach Katar weiterfliegen.

Link zu dieser Meldung

Finanzminister Lindner stellt Gasumlage infrage

Bundesfinanzminister Lindner hat Zweifel an der geplanten Gasumlage geäußert. Der FDP-Vorsitzende sagte der "Bild am Sonntag", er frage sich, ob sie wirtschaftlich sinnvoll sei. Durch die Umlage erhöhe sich der Gaspreis für die Verbraucher. Nötig sei aber eher eine Bremse, so Lindner. Auch im Wirtschaftsministerium gibt es offenbar Bedenken. Minister Habeck will nochmals prüfen lassen, ob sie verfassungsrechtlich in Ordnung ist. Als mögliche Alternative nennt er direkte Staatshilfen. Der Finanzminister besteht aber darauf, dass die Schuldenbremse eingehalten wird.

Link zu dieser Meldung

Parlamentswahl in Italien hat begonnen

In Italien hat die Parlamentswahl begonnen. Etwa 51 Millionen Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Die Wahllokale sind bis 23 Uhr geöffnet. Als Favorit der Parlamentswahl gilt eine Allianz rechtsgerichteter Parteien, angeführt von Giorgia Meloni von der nationalistischen "Fratelli d'Italia". Laut Umfragen kann das Bündnis auf eine absolute Mehrheit in Abgeordnetenhaus und Senat hoffen. Stärkster Herausforderer ist ein Mitte-Links-Bündnis um die Sozialdemokraten mit Ex-Regierungschef Enrico Letta.

Link zu dieser Meldung

Proteste und Grenzstaus in Russland

Nach der Teilmobilmachung in Russland hat es wieder in vielen Städten Proteste gegeben. Nach Angaben von Bürgerrechtlern wurden landesweit mehr als 750 Menschen festgenommen. Die Zahl der Teilnehmenden ist weiter eher gering, es war aber schon der zweite landesweite Protest--Tag innerhalb einer Woche. Außerdem haben die russischen Behörden zum ersten Mal offiziell bestätigt, dass es seit der Teilmobilmachung an mehreren Grenzübergängen lange Staus gibt. Richtung Georgien stehen laut dem Innenministerium der Region Nordossetien über 2.000 Privatautos und warten auf die Ausreise. Ähnlich voll ist es regionalen Behörden zufolge an den Grenzen zu Kasachstan und der Mongolei.

Link zu dieser Meldung

Lawrow greift Westen bei UN-Rede an

Auf der UN-Vollversammlung hat Russlands Außenminister Lawrow den Angriff auf die Ukraine verteidigt und dem Westen schwere Vorwürfe gemacht. Die USA und ihre Verbündeten wollten Russland zerstören und die Welt wieder in zwei Blöcke einteilen, sagte Lawrow bei seiner Rede in New York. Russland schütze in der Ostukraine nur die Interessen der Bevölkerung. Kritik an der geplanten Annexion weiterer Gebiete wies Lawrow zurück. In vier besetzten Gebieten laufen sogenannte Volksabstimmungen, die international als illegal eingestuft werden.

Link zu dieser Meldung

Zwei Tote bei Kunstflieger-Unfall in Thüringen

Nach dem Flugzeugunglück in Thüringen ist die Unfallursache noch unklar. Die Kriminalpolizei und die Bundesstelle für Flugunfallsicherung haben Ermittlungen aufgenommen. Gestern Abend waren in der Nähe von Gera zwei Kunstflieger mit ihren Maschinen zusammengestoßen. Beide stürzten auf ein Feld, die Piloten kamen ums Leben.

Link zu dieser Meldung

Viele Schäden nach Wirbelsturm in Kanada

Der Wirbelsturm "Fiona" hat an der kanadischen Ostküste viele Schäden verursacht. Die Behörden riefen für einige Gebiete den Notstand aus. In Neufundland wurden nach Polizeiangaben zwei Frauen durch den Sturm ins Meer gerissen. Eine von ihnen konnte gerettet werden, die zweite gilt noch als vermisst. In der Provinz Nova Scotia deckte der Sturm Dächer ab, ließ Strommasten und Bäume einknicken und überflutete Straßen. Hunderttausende Menschen im Osten Kanadas waren zwischenzeitlich ohne Strom. Der kanadische Premierminister Trudeau versprach der Bevölkerung die Hilfe der Regierung.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Heute unbeständig mit Schauern oder Regen, im Verlauf von Westen her freundlicher. Höchstwerte 14 bis 17 Grad. Morgen viele Wolken und von Nordwesten her Regen, an der Ems und in Ostfriesland später Aufheiterungen möglich. Höchstwerte 12 bis 16 Grad, an der Nordsee teils stürmische Böen. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag unbeständiges Schauerwetter bei 10 bis 15 Grad. Am Mittwoch weiterhin Schauer bei 11 bis 14 Grad.

Link zu dieser Meldung

Krieg in der Ukraine

Deutschland und die Welt

Giorgia Meloni, Vorsitzende der rechtsextremen Partei Fratelli d'Italia, hält während einer Wahlveranstaltung ihrer Partei eine Rede. © LaPresse/AP/dpa Foto: Alessandro Garofalo
5 Min

Italien wählt - droht ein Rechtsruck?

Umfragen zufolge könnte ein rechtes Bündnis um Giorgia Meloni gewinnen. Wie ist die Stimmung in Italien, warum können die Regierungsparteien nicht punkten? 5 Min

Bundeskanzler Olaf Scholz wird vom Kronprinzen des Königreichs Saudi-Arabien, Mohammed bin Salman, im Al-Salam-Palast empfangen. © dpa Foto: Kay Nietfeld
3 Min

Scholz in Abu-Dabi - Lieferverträge in Aussicht

Kanzler Olaf Scholz sieht Fortschritte in den Verhandlungen über den Bezug von LNG-Gas und Diesel aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE). 3 Min

Niedersachsen

Ein Mitarbeiter der Seelsorge neben einem Feuerwehrmann an einer Unfallstelle. © Nord-West-Media TV Foto: Nord-West-Media TV

Zwei Kinder und zwei Erwachsene sterben bei Unfall auf B51

Auf der Bundesstraße bei Bohmte war in der Nacht zu Sonntag ein Auto mit einem Lkw frontal zusammengestoßen. mehr

Ein einem Zaun hängt ein Protestplakat gegen die Lagerung von Atommüll. © NDR Foto: Tanja Niehoff

Atom-Zwischenlager Würgassen: Muss das wirklich sein?

Der TÜV Nord kam bereits zu dem Schluss, dass ein solches Atommüll-Logistikzentrum nicht unbedingt notwendig ist. mehr

Schleswig-Holstein

Ein weißer Banner mit der Aufschrift "Kieler Wohlfühlmorgen" hängt an einem Zelt. © NDR

Ein Tag voller Hoffnung in der Kieler Gelehrtenschule

Eine warme Mahlzeit und neue Kleidung für Menschen in Not. Der "Wohlfühlmorgen" bietet Betroffenen einen Hoffnungsschimmer. mehr

Windowcolor an einem Fenster in einer KiTa © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Land will Kita-Eltern bei Sozialstaffel entlasten

Mehr als 200 Euro sollen Familien in Schleswig-Holstein ab Januar bei den Kitagebühren teilweise sparen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Brennende Gasflammen eines Gasherdes. © fotolia.com Foto:  by-studio

MV legt Vorschlag für bundesweiten Energiepreisdeckel vor

Privathaushalte sollen mit Festpreisen für Gas und Strom entlastet werden. Die Ministerpräsidentenkonferenz soll sich mit dem Vorschlag befassen. mehr

Rostock: Der bisherige Co-Vorsitzende Ole Krüger und die 24-jährige Katharina Horn werden auf der Landesdelegiertenkonferenz der Grünen in Mecklenburg-Vorpommern als neue Doppelspitze gewählt. © Jens Büttner/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Jens Büttner/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Grüne: Horn und Krüger bilden neue Parteispitze in MV

Die 24-jährige Katharina Horn folgt auf Weike Bandlow, die nicht wieder kandidiert hatte. Krüger wurde als Co-Landeschef auf der Landesdelegiertenkonferenz in Rostock bestätigt. mehr

Hamburg

Menschen, die Einkaufstüten tragen, von hinten fotografiert. © picture alliance / dpa Foto: Franziska Kraufmann

Verkaufsoffener Sonntag in Hamburg mit vielen Aktionen

Heute öffnen in Hamburg zahlreiche Geschäfte. In der Innenstadt feiert die Feuerwehr Jubiläum - und es gibt einen Weltrekord-Versuch. mehr

Ein Aufkleber an einem Hamburger Linienbus weist auf die Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr hin. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Brandt

83.000 Verstöße gegen Maskenpflicht in Hamburgs Bussen und Bahnen

Der Hamburger Verkehrsverbund registriert in diesem Jahr eine steigende Zahl von Verstößen gegen die Corona-Schutzmaßnahme. mehr