Nato-Manöver: Bald rollen Militärkolonnen über A2

Von Mitte Februar an rollt Militärgerät im Rahmen der Nato-Übung "US Defender Europe 2020" über Niedersachsens Autobahnen. Besonders betroffen ist die A2. Das Manöver endet im Juni. mehr

Wolken, Regen, Wind: Im Norden wird es ungemütlich

Es wird ungemütlich: Die Norddeutschen können sich diese Woche auf Regen, Graupelschauer und Wind einstellen. Ganz so stürmisch wie befürchtet wird es den Meteorologen zufolge aber nicht. mehr

Verlorener Marine-Auftrag: Kieler Werft reicht Rüge ein

German Naval Yards zieht vor Gericht. Die Kieler Werft hat Rüge gegen die Auftragsvergabe für den Bau neuer Kampfschiffe eingereicht. Der Milliarden-Auftrag ging an eine niederländische Werft. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

06:00 - 13:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 06:15 Uhr

Bayern meldet ersten Fall des Corona-Virus

München: In Deutschland gibt es den ersten Infektions-Fall des neuartigen Corona-Virus. Nach Angaben des bayerischen Gesundheitsministeriums hat sich ein Mann aus dem Landkreis Starnberg angesteckt. Der Patient werde ärztlich überwacht und sei isoliert. Er befinde sich in einem guten Zustand. Das Risiko der Bevölkerung, sich mit dem Corona-Virus anzustecken, sei aber gering, erklärte das Robert-Koch-Institut. Am Vormittag will das Gesundheitsministerium in München weitere Einzelheiten nennen. China korrigierte die Zahl der Toten und Erkrankungen inzwischen nach oben. Wie die Behörden mitteilten, starben bislang 106 Menschen an der neuartigen Lungenkrankeit. Außerdem gebe es mehr als 4.000 Infektionsfälle.

Link zu dieser Meldung

US-Gericht erlaubt schärfere Einwanderungsregeln

Washington: Das Oberste Gericht der USA hat den Weg für schärfere Einwanderungsregeln vorerst freigemacht. Die Richter des Supreme Court hoben die Entscheidung einer vorangehenden Instanz auf, die das Inkrafttreten im ganzen Land gestoppt hatte. Die Bestimmungen der Trump-Regierung sehen vor, dass Behörden eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung verweigern können, wenn die Antragsteller auf bestimmte staatliche Hilfsprogramme angewiesen sind. Die Änderungen betreffen potentiell etwa 22 Millionen Einwanderer, die zum Beispiel Essensmarken erhalten oder kostenlose öffentliche Gesundheitsleistungen in Anspruch nehmen. Das Weiße Haus begrüßte die Entscheidung als Gewinn für den amerikanischen Steuerzahler. Allerdings laufen vor mehreren Gerichten noch Prozesse gegen die Regelung.

Link zu dieser Meldung

Merkel erinnert an Opfer des Holocaust

Berlin: Bundeskanzlerin Merkel hat an die Opfer des Holocaust erinnert und angemahnt, die Erinnerung an die Verbrechen wachzuhalten. Bei einem Gedenkkonzert in Berlin sagte Merkel, die Schoah habe mit sämtlichen Werten der Zivilisation gebrochen. Mit Blick auf die Gegenwart rief die Kanzlerin dazu auf, sich entschieden gegen Intoleranz und Hass einzusetzen. An der Veranstaltung nahmen auch Polens Ministerpräsident Morawiecki, die Holocaust-Überlebende Margot Friedländer und Vertreter des Bundestags teil. Politiker von Grünen und Linken haben sich unterdessen dafür ausgesprochen, den 8. Mai als Tag der deutschen Kapitulation und der Befreiung vom Nationalsozialismus zu einem bundesweiten gesetzlichen Feiertag zu erklären. Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt sagte dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland", ein solcher Feiertag wäre ein bleibender Pflock in der deutschen Erinnerungskultur.

Link zu dieser Meldung

AfD-Politikerin verlässt Fraktion und Partei

Berlin: Die Bundestagsfraktion der AfD verliert ein weiteres Mitglied. Die sächsische Abgeordnete Verena Hartmann teilte mit, sie werde die Fraktion verlassen und aus der Partei austreten. Sie habe persönliche Gründe für diesen Schritt genannt, hieß es aus der AfD-Fraktion. Das Bundestagsmandat will Hartmann aber behalten. Die Politikerin hatte im Sommer mit anderen AfD-Mitgliedern das Auftreten des rechtsradikalen Flügels um den Thüringer Landeschef Höcke kritisiert. Das führte zu Streit mit anderen AfD-Abgeordneten. Seit der Bundestagswahl 2017 haben bereits fünf Abgeordnete die AfD-Bundestagsfraktion verlassen. Die Partei stellt jetzt noch 89 Parlamentarier.

Link zu dieser Meldung

Börse Kompakt

Der japanische Nikkei-Index liegt aktuell bei 23.165 Punkten. Das ist ein Minus von 0,8 Prozent. Beim Dow Jones gab es ein Minus von 1,6 Prozent auf 28.536 Punkte. Der Dax: 13.205 Punkte; minus 2,7 Prozent. Der Euro kostet einen Dollar 10 21.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute oft stark bewölkt und Schauer, teils mit Graupel und Schnee, auch kurze Gewitter möglich bei 5 bis 7 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Kommentar

"Formelhaftes Reden erreicht die Menschen nicht"

Kommentar

Vor genau 75 Jahren wurde das KZ Auschwitz befreit. Heute ist dieser Tag ein Gedenktag. "Historische Rituale" erreichten die Menschen aber nicht, meint NDR Info Redakteur Wolfgang Müller. mehr

Niedersachsen

Hannover: Viele E-Scooter-Fahrer sind betrunken

Die Polizeidirektion Hannover hat am Montag eine Bilanz zu E-Scootern veröffentlicht. Bis Ende 2019 haben die Beamten demnach mehr als 240 alkoholisierte Fahrer dokumentiert. mehr

Ammerland: Protest gegen Edeka reicht bis Berlin

Die Trecker-Blockade bei Edeka im Landkreis Ammerland ist aufgelöst - der Ärger um die Werbekampagne nicht. Das Unternehmen spricht von einem Missverständnis. mehr

04:23
Hallo Niedersachsen
04:00
Hallo Niedersachsen
03:20
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Prien in Auschwitz: "Das schulden wir den Überlebenden"

Zentrale Gedenkfeier im ehemaligen NS-Vernichtungslager Auschwitz: Für Schleswig-Holstein hat Karin Prien teilgenommen. Für die Bildungsministerin war der Besuch "ein schwerer Gang". mehr

Busfahrer streiken in Neumünster

Der Tarifstreit im kommunalen Busgewerbe geht weiter. Für heute hat die Gewerkschaft ver.di die Busfahrer in Neumünster für drei Tage zu einem Warnstreik aufgerufen. mehr

06:50
Schleswig-Holstein Magazin
03:12
Schleswig-Holstein Magazin
04:07
Schleswig-Holstein Magazin

Niederdeutsche Bühne wird 100

Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Milchpreis: Lage der Milchbauern weiter kritisch

Seit Jahren klagen die Landwirte über den niedrigen Milchpreis, der die Kosten nicht deckt. Seit 2014 hat sich die Zahl der Milchviehbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern drastisch reduziert. mehr

Schloss Ludwigsburg geht offiziell ans Land

Am Montag ist der Kauf des Schlosses Ludwigsburg bei Greifswald durch das Land abgeschlossen worden. Es gilt als das letzte weitgehend im Original erhaltene Schloss der Pommernherzöge in Vorpommern. mehr

03:10
Nordmagazin

Hamburg

22. Bertini-Preis für Schüler mit Zivilcourage

Zum 22. Mal ist in Hamburg der Bertini-Preis für Zivilcourage verliehen worden. Vier Projekte von Schülerinnen und Schülern erhielten die Auszeichnung für die Erinnerung an die NS-Opfer. mehr

Uni bezieht 2023 ehemaliges Fernmeldeamt

Der Hauptcampus der Universität Hamburg am Von-Melle-Park wird erweitert. Ab 2023 bezieht die Universität das ehemalige Fernmeldeamt in der Schlüterstraße. mehr

02:29
Hamburg Journal
03:25
Hamburg Journal
02:34
Hamburg Journal