Der leere  Plenarsaal des Bundestages © picture alliance Foto:  Hauke-Christian Dittrich | Hauke-Christian Dittrich

Junge Bundestags-Abgeordnete: "Es ist eine riesige Aufgabe"

Heute konstituiert sich der neue Bundestag: Aus Norddeutschland sind zum Beispiel Karoline Otte und Maximilian Mordhorst dabei. mehr

Die Köhlbrandbrücke in Hamburg.

Zeitplan für Abriss der Köhlbrandbrücke im Hamburger Hafen steht

Die Tage der Köhlbrandbrücke im Hamburger Hafen sind endgültig gezählt. Nach Informationen von NDR 90,3 soll die Brücke bis 2036 weg sein. mehr

Darstellung des Coronavirus mit farbigen Kurven im Hintergrund © PantherMedia/Colourbox Foto: lamianuovasupermai

Corona-News-Ticker: 252 Neuinfektionen in Schleswig-Holstein

Damit steigt die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Neuinfektionen auf 58, die der Hospitalisierung auf 1,75. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 06:20 Uhr

Bundestag kommt zu 1. Sitzung zusammen

Der Bundestag tritt heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Wichtigster Tagesordnungspunkt ist die Wahl eines neuen Präsidiums. Die SPD stellt als stärkste Fraktion die Präsidentin oder den Präsidenten des Parlaments und hat für das Amt die Duisburger Abgeordnete Bärbel Bas nominiert. Die erste Sitzung des neuen Bundestages wird von seinem bisherigen Präsidenten Schäuble mit einer Rede eröffnet.

Link zu dieser Meldung

Schwerin: Erste Landtagssitzung nach der Wahl

Auch in Mecklenburg-Vorpommern konstituiert sich heute das neue Parlament. Vier Wochen nach der Landtagswahl steht zunächst die Besetzung des Präsidiums auf der Tagesodnung. Die SPD hat Landtagspräsidentin Hesse für eine weitere Amtszeit nominiert. Die Wahl der 46-Jährigen gilt als sicher. Die Eröffnungsrede hält der AfD-Abgeordnete Förster. Er ist mit 79 Jahren der älteste Abgeordnete im Schweriner Landtag.

Link zu dieser Meldung

Forderungen nach mehr Tempo bei Drittimpfungen

Patientenschützer und Ärzte sprechen sich dafür aus, bei Älteren und anderen Risikogruppen für mehr Corona-Drittimpfungen zu werben. Der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Brysch, sagte der Neuen Osnabrücker Zeitung, bisher hätten nur zwölf Prozent der Über-70-Jährigen ein Angebot für eine dritte Dosis erhalten. Der Präsident der Intensiv- und Notfallmediziner, Marx, sagte der Funke Mediengruppe, die sogenannte Boosterimpfung habe im Kampf gegen die Pandemie eine besondere Bedeutung.

Link zu dieser Meldung

Energieminister beraten über Preisentwicklung

Die deutlich gestiegenen Preise für Energie und Benzin beschäftigen heute die zuständigen Minister der EU-Staaten. Sie wollen auf einem Sondertreffen in Luxemburg unter anderem über Wege beraten, wie die Preisschwankungen langfristig eingedämmmt werden können. Die Positionen der Staaten liegen jedoch weit auseinander, vor allem weil sie unterschiedlich stark von den steigenden Preisen betroffen sind.

Link zu dieser Meldung

Erdogan und Botschafter geben im Diplomatenstreit nach

Die Türkei will vorerst keine Diplomaten westlicher Länder ausweisen. Präsident Erdogan erklärte nach einer Kabinettssitzung, die Botschafter würden sich in Zukunft vorsichtig verhalten. Es sei nie in seiner Absicht gewesen, eine Krise auszulösen. Die Türkei habe ihre souveränen Rechte verteidigt. Die Botschaften der USA, Kanadas, Neuseelands und der Niederlande erklärten per Twitter, sie würden sich nicht in innere Angelegenheiten des Gastlandes einmischen. Mehrere Diplomaten, darunter der deutsche Botschafter, hatten zuvor die Freilassung eines inhaftierten türkischen Menschenrechtlers verlangt.

Link zu dieser Meldung

Sudan: Tote und Verletzte bei Protesten gegen Putsch

Bei Protesten gegen den Militärputsch im Sudan hat es offenbar mehrere Tote und zahlreiche Verletzte gegeben. Ein Mediziner-Verband in der Hauptstadt Khartum sprach von mindestens drei Toten und mehr als 80 Verletzten durch Schüsse von Soldaten. Das Militär hatte zuvor die Übergangsregierung des Landes im Osten Afrikas aufgelöst und Premierminister Hamdok sowie weitere Regierungsmitglieder festgenommen. Der UN-Sicherheitsrat will heute zu einer Dringlichkeitssitzung zur Lage im Sudan zusammenkommen.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute zunächst noch wechselhaft und gebietsweise Regen, später vorübergehend etwas freundlicher. Temperaturen 12 bis 14 Grad. Morgen zeitweise bedeckt, später teils heiter, meist trocken, Höchstwerte 12 bis 16 Grad. Auf den Inseln teils starker Südwestwind mit stürmischen Böen. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag und Freitag nach Nebel oder Hochnebel meist sonnig und trocken, 12 bis 17 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Auschwitz-Überlebende Erna de Vries 2015 © picture alliance / Geisler-Fotopress Foto:  Uli Glockmann

Holocaust-Überlebende Erna de Vries aus Lathen gestorben

Die Auschwitz-Überlebende ist im Alter von 98 Jahren gestorben. Bis ins hohe Alter hatte sie ihre Geschichte erzählt. mehr

Rauchende Schornsteine © dpa

Mehr Treibhausgas als je zuvor

Die Treibhausgas-Konzentration in der Atmosphäre hat 2020 einen neuen Höchststand erreicht. Auch die Corona-Pandemie stoppte den Anstieg nicht. Mehr bei tagesschau.de. extern

Niedersachsen

Die Angeklagte Jennifer W. (l) und ihr ihr Anwalt Ali Aydin sitzen vor Beginn der Verhandlung im Gerichtssaal. © dpa-Bildfunk Foto: Sven Hoppe

Zehn Jahre Haft für IS-Rückkehrerin aus Lohne

Das Oberlandesgericht München hat die 30-jährige Jennifer W. unter anderem wegen versuchten Mordes verurteilt. Sie soll tatenlos zugesehen haben, wie ein Mädchen im Irak verdurstete. mehr

Die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität in Hannover. © dpa - Bildfunk Foto: Holger Hollemann

Abgesagte Lesung: Uni Hannover reagiert und lädt Autoren ein

Eine zunächst abgesagte Lesung von Ex-"Spiegel"-Chef Aust soll nachgeholt werden. Die Uni hat ihn dazu eingeladen. mehr

Schleswig-Holstein

Eine Pflegerin am Bett einer Patientin. © picture alliance/APA/Barbara Gindl/picturedesk.com Foto: Barbara Gindl

Pflegeberufekammer in SH: Pfändungen drohen - und was kommt danach?

Die Pflegeberufekammer wird bis Mitte Dezember abgewickelt. Doch mit ihrem Ende sind Ärger und Diskussionen noch lange nicht vorbei. mehr

Ein mit Gefahrgut beladener Lastwagen liegt auf der Autobahn A1 nach einem Verkehrsunfall auf der Seite. © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt

A1 bei Bad Oldesloe nach langer Sperrung wieder frei

Nach dem schweren Unfall mit einem Gefahrgut-Lastwagen am Montag herrscht nun wieder freie Fahrt in beide Richtungen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Das Bild zeigt den Plenarsaal des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern. © dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner

Neu gewählter Landtag kommt zu erster Sitzung zusammen

Bei der konstituierenden Sitzung gibt sich der Landtag eine Geschäftsordnung und wählt das Präsidium neu. mehr

Der Berliner Reichstag.

Bundestag: 16 Abgeordnete kommen aus MV

Sieben der Bundestagsabgeordneten aus Mecklenburg-Vorpommern sind Neulinge in der Bundespolitik. mehr

Hamburg

Besucherinnen und Besucher der Gedenkveranstaltung haben Rosen am Gedenkort Hannoverscher Bahnhof abgelegt. © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

80. Jahrestag: Gedenken an Deportation von Juden aus Hamburg

Am 25. Oktober 1941 fuhr der erste Zug mit 1.035 jüdischen Frauen, Männern und Kindern aus Hamburg in das Ghetto Litzmannstadt. mehr

Polizisten entfernen einen Aufkleber mit den Worten "Andy, Du bist so 1 Pimmel" von einer Fensterbank in Hamburg. © picture-alliance

Polizeigewerkschaft kritisiert "Pimmelgate"-Einsätze in Hamburg

Die Polizei habe Wichtigeres zu tun, als Malermeister zu sein oder Aufkleber abzukratzen, sagt DPolG-Landeschef Jungfer. mehr