Eine Maschine steht im ehemaligen Erkundungsbergwerk Gorleben. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Erkundungsbergwerk Gorleben wird endgültig stillgelegt

Das teilte das Bundesumweltministerium mit. Die Rückbau-Kosten belaufen sich auf einen dreistelligen Millionenbetrag. mehr

Beschäftigte des Airbus-Werkes in Hamburg-Finkenwerder stehen während einer außerordentlichen Betriebsversammlung vor den Toren des Werksgeländes und zeigen dem Management des Unternehmens dabei symbolisch die rote Karte. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Warnstreik bei Flugzeughersteller Airbus hat begonnen

Die Gewerkschaft IG Metall sieht keinen Fortschritt bei den Verhandlungen mit der Konzernführung über die Pläne, Teile des Unternehmens auszulagern. mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "Impfbus - Impfen ohne Termin" steht vor einem Impfbus. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-News-Ticker: 70 Prozent im Norden mindestens einmal geimpft

In Mecklenburg-Vorpommern liegt die Impfquote mit 64,8 Prozent noch deutlich darunter. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 12:30 Uhr

Gorleben wird geschlossen

Der Salzstock Gorleben wird endgültig stillgelegt. Nachdem bereits im vergangenen Jahr entschieden wurde, das Bergwerk als Atommüllendlager auszuschließen, hat Niedersachsens Umweltminister Lies heute die Schließung der Anlage verkündet. Geplant ist nun, das Bergwerk zurückzubauen. Das wird voraussichtlich einen dreistelligen Millionenbetrag kosten. Lies äußerte die Hoffnung, dass im Wendland nun die Wunden heilen können, die der jahrzehntelange Streit um Gorleben gerissen hat.

Link zu dieser Meldung

Airbus: Tausende im Warnstreik

Tausende Airbus-Beschäftigte sind seit heute früh im Warnstreik. Im Norden betrifft das niedersächsischen Standorte Varel und Buxtehude, in Hamburg das Airbus-Werk in Finkenwerder. Die IG Metall hatte zu dem 20-stündigen Warnstreik aufgerufen, um einen Sozialtarifvertrag durchzusetzen. Hintergrund ist der geplante Konzernumbau. Teile von Airbus Operations und Premium Aerotec sollen in Tochterfirmen ausgegliedert werden. Für die Beschäftigten bedeutet das laut IG Metall weniger Absicherung und teilweise auch Stellenabbau. Airbus hat zwar Abfindungsmodelle angeboten, die reichen der Gewerkschaft aber nicht aus.

Link zu dieser Meldung

Ischgl: Corona-Prozess gegen das Land Österreich

In Wien läuft der Prozess um die Ausbreitung des Coronavirus im Tiroler Skiort Ischgl. Angeklagt ist das Land Österreich. Die Witwe und der Sohn eines an Covid-19 gestorbenen Mannes, der sich in Ischgl angesteckt haben soll, fordern rund 100.000 Euro Schadenersatz. Das Land vertritt dagegen die Auffassung, dass die Behörden richtig gehandelt haben und die Klage deshalb grundlos ist. Im März 2020 mussten Tausende Touristen den Tiroler Skiort überstürzt verlassen, nachdem dort die Corona-Zahlen drastisch angestiegen waren.

Link zu dieser Meldung

RKI: Zahl der Neuinfektionen sinkt weiter

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland geht weiter zurück. Das Robert-Koch-Institut registrierte in den letzten 24 Stunden gut 11.000 neue positive Tests. Das sind knapp 2.000 weniger als am Freitag vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter. Sie liegt nun bei 74,7, gestern hatte der Wert 76,3 betragen. Auch die Zahl der in Kliniken aufgenommenen Corona-Patienten sinkt laut RKI leicht. 20 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus.

Link zu dieser Meldung

Algarve und Zypern keine Hochrisikogebiete mehr

Unesco: 117 Mio. Kinder nicht in der Schule

Eineinhalb Jahre nach den Schulschließungen wegen der Corona-Pandemie gehen weltweit noch immer 117 Millionen Kinder nicht wieder in die Schule. Die Bildungsorganisation der Vereinten Nationen, Unesco, warnte vor erheblichen bleibenden Schäden für die Betroffenen hinsichtlich Gesundheit und Ausbildung. Wegen der geschlossenen Schulen hätten die Kinder weniger gelernt und die Zahl der Schulabbrecher sei gestiegen. Die Unesco forderte, alle Schulen möglichst schnell zu öffnen und verstärkt auf Digitalisierung zu setzen, um verpassten Inhalte nachzuholen.

Link zu dieser Meldung

Bundesrat beschließt Kartenzahlung anStromtankstellen

Ladesäulen für Elektroautos müssen in Zukunft Lesegeräte für Kredit- und Girokarten haben. Der Bundesrat stimmte einer Verordnung zu, die es Fahrern von Elektroautos ermöglichen soll, mit gängigen Bankkarten zu bezahlen. Neue Stromtankstellen müssen ab Juli 2023 entsprechende Lesegeräte besitzen. Der Verband der Automobilindustrie hatte sich dagegen gewehrt und wollte Smartphone-Apps oder Kundenkarten als einzige Bezahlmöglichkeiten beibehalten. Ein einheitliches Bezahlsystem für Ladesäulen gibt es bisher nicht.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute Nachmittag wechselnd bis stark bewölkt, örtlich Schauer, in Teilen Niedersachsens freundlicher. Temperaturen 15 bis 20 Grad. Morgen nach Nebelauflösung wolkig, hin und wieder Sonnenschein und gelegentlich etwas Regen bei 16 bis 20 Grad. An der Ostsee starke Böen. Die weiteren Aussichten: Am Sonntag wechselnd bewölkt, mal freundlich, vereinzelt Schauer, 14 bis 19 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Annalena Baerbock spricht bei einem Wahlkampftermin in Duisburg. © picture alliance/dpa/Revierfoto Foto: Revierfoto
11 Min

Interview mit Annalena Baerbock: "Es bringt jetzt nichts, zurückzuschauen"

Die Kanzlerkandidatin der Grünen spricht über Fehler im Wahlkampf, Vorstellungen für die neue Regierung und das große Thema Klimaschutz. 11 Min

Großflächige Wahlplakate für die Bundestagswahl 2021 stehen auf einem Rasen. © picture alliance / Gladys Chai von der Laage | Gladys Chai von der Laage Foto: Gladys Chai von der Laage

ARD-DeutschlandTrend: SPD vier Prozentpunkte vor der Union

Gut eine Woche vor der Wahl bleibt die SPD im ARD-DeutschlandTrend vor der Union. Für die Grünen scheint das Rennen gelaufen. extern

Niedersachsen

Ein Polizeifahrzeug steht vor einem Impfzentrum in Schortens. © picture alliance/dpa/Markus Hibbeler Foto: Markus Hibbeler

Impfskandal: Nachgeimpfte erhalten Aufwandsentschädigung

Der Landkreis Friesland erledigt die Bürokratie, das Land Niedersachsen zahlt zwischen 35 und 50 Euro. mehr

Vor einer Bar im Hamburger Stadtteil St. Georg steht ein Hinweisschild, welches auf den Einlass nach der 2G-Regel hinweist. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Niedersachsen plant 2G-Pflicht bei höherer Corona-Warnstufe

So steht es im Entwurf für die neue Verordnung. Die Innengastronomie dürften demnach nur Geimpfte und Genesene betreten. mehr

Schleswig-Holstein

Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzwagens © picture alliance / Ostalb Network | Reporterteam Foto: Ostalb Network

Kiel: Fußgänger angefahren - verbotenes Autorennen?

Am Donnerstagabend hat ein Autofahrer auf Höhe Norwegenkai einen Fußgänger angefahren und lebensgefährlich verletzt. Vermutlich war der Wagen zu schnell unterwegs. mehr

Das Bild zeigt den Unterricht in einer Schule. © picture alliance/dpa Foto: Philipp von Ditfurth

Lehrermangel in SH: Vor allem auf dem Land ein Problem

Die Unterrichtsqualität an Schulen im ländlichen Raum leidet, weil zu wenige Lehrer dort arbeiten wollen. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Unterricht in einer Grundschulklasse: Schülerinnen melden sich mit Handzeichen, vor der Tafel steht die Lehrerin. © picture alliance / dpa Foto: Ulrich Baumgarten

In fünf Jahren: Bildungsministerium plant Stellenabbau bei Lehrern

Das SPD-geführte Bildungsministerium erwartet einen Rückgang der Schülerzahlen und plant nach 2026 einen Stellenabbau bei Lehrern. mehr

Eine AfD-Flagge steht auf einem Tisch in der Hamburger Landesgeschäftsstelle der AfD. © picture alliance/dpa Foto: Frank Molter

Wahlumfrage: Auch Anhänger anderer Parteien unterstützen AfD-Positionen

Die AfD könnte wieder zweitstärkste Kraft in MV werden. Ihre Positionen zur Zuwanderung werden von Anhängern anderer Parteien mitgetragen. mehr

Hamburg

Ein Wachturm der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel. © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken

Santa Fu: Beschwerden wegen schlechter Haftbedingungen

Inhaftierte und die Gewerkschaft der JVA-Beamten äußern massive Beschwerden über die Zustände in Hamburger Gefängnissen. mehr

Ein 13 Jahre alter Schüler arbeitet an einem iPad. © picture alliance/dpa Foto: Uli Deck

66.000 Geräte für Homeschooling und digitalen Unterricht in Hamburg

Schulsenator Ties Rabe sieht Hamburgs Schulen dank Investitionen in WLAN und Tablets gut vorbereitet für digitalen Unterricht. mehr

Programmaktionen

Ein kleiner Junge mit Maske und einem Teddy im Arm schaut aus einem Fenster. © imago images/Cavan Images

NDR Benefizaktion 2021: Hilfen für Kinder in Corona-Zeiten

"Hand in Hand für Norddeutschland": Die vier norddeutschen Landesverbände des Kinderschutzbundes sind 2021 Partner der Aktion. mehr

Ein Kästchen, in dem ein blauer Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

Bundestagswahl 2021: Das sind die Direktkandidaten für den Norden

Der NDR bietet zur Bundestagswahl am 26. September erstmals den Kandidat:innen-Check für ganz Norddeutschland an. Schauen Sie sich hier Ihre Direktkandidat:innen an. mehr

Ein Kästchen, in dem ein türkiser Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: Dies sind die Direktkandidaten

Der NDR bietet zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am 26. September 2021 den Kandidat:innen-Check. Schauen Sie sich hier Ihre Direktkandidat:innen an. mehr

Das Logo des "Wahl-O-Mat" der Bundestagswahl 2021 © bpb

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021

Welche Partei vertritt meine Standpunkte? Antworten darauf liefert der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021. Klicken Sie sich dazu durch verschiedene politische Thesen. mehr

Ella hört Ronja zu  Foto: Sugárka Sielaff

"Deutschland spricht" - gemeinsam diskutieren

Abtreibung, Umweltschutz oder Glauben. Bei "Deutschland spricht" diskutieren Menschen mit unterschiedlichen Ansichten. So wie Ella und Ronja. mehr

Reporter Klaas-Wilhelm Brandenburg (l.) während eines NDR Info Interviews. © NDR Foto: Joshua Zonnekein

Der Hausbesuch: Was entscheidet Ihre Wahl?

Was geht den Menschen im Norden beim Stichwort "Bundestagswahl" durch den Kopf? NDR Info Reporterinnen und Reporter waren unterwegs und haben nachgefragt. mehr