Ein Mädchen mit bunter OP-Schutzmaske bekommt eine Spritze in den Oberarm ©  Picture Alliance / Laci Perenyi | Laci Perenyi Foto: Laci Perenyi | Laci Perenyi

Corona-Ticker: Biontech-Impfstoff laut erster Studie wirksam bei Kindern

Das Vakzin habe bei 5- bis 11-Jährigen eine stabile Immunantwort hervorgerufen und sei gut verträglich, so das Unternehmen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Bernd Osterloh sitzt beim VW-Prozess in der Stadthalle Braunschweig. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Zu viel verdient? Osterloh sagt in VW-Untreue-Prozess aus

In Braunschweig geht es um möglicherweise zu hohe Gehälter für Betriebsräte - auch für den Ex-Betriebsratschef selbst. mehr

Ein Mann bekommt eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus in seinen linken Oberarm gespritzt. © picture alliance/dpa Foto: Timm Schamberger

Neue kreative Impfaktionen in Hamburg

Injektionen beim Shopping, im Sportverein und bei einem Konzert: In Hamburg gibt es weitere lokale Impfaktionen gegen Corona. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
Reihe von an Haken aufgehängten Kopfhörern. © picture-alliance/dpa-Report

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 13:25 Uhr

FIU: Scholz im Finanzausschuss

Im Zuge der Ermittlungen gegen die Geldwäsche-Spezialeinheit FIU hat sich Finanzminister Scholz im Bundestag geäußert. Er wurde zu den Durchsuchungen der Staatsanwaltschaft Osnabrück an mehreren Standorten seines Ministerium befragt. Es geht um den Verdacht der Strafvereitelung im Amt. Im Raum steht der Vorwurf, dass Mitarbeiter der FIU Hinweise auf Geldwäsche nicht an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben haben. Scholz äußerte sich vor dem Finanzausschuss. FDP, Grüne und Linke hatten die Sondersitzung des Gremiums beantragt.

Link zu dieser Meldung

Neue Corona-Regeln in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein sind neue Corona-Regeln in Kraft getreten. In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens gelten für Geimpfte, Genesene und negativ Getestete damit weniger Einschränkungen. So können Kino- oder Konzertsäle wieder voll ausgelastet werden, wenn sie die 3-G-Regel anwenden und bei Sportveranstaltungen gibt es keine Zuschauer-Obergrenzen mehr. Außerdem gilt die Maskenpflicht nur noch in bestimmten Bereichen, etwa im öffentlichen Nahverkehr, im Einzelhandel und in den Schulen. Der schleswig-holsteinische Gesundheitsminister Garg verteidigte die Entscheidung der Landesregierung, anders als in anderen Bundesländern auf die 3-G-Regel zu setzen, statt auf 2-G. Er könne es zwar nicht nachvollziehen, warum es immer noch viele Menschen gebe, die eine Corona-Impfung ablehnen, sagte Garg auf NDR Info. Man wolle aber eine weitere Spaltung der Gesellschaft verhindern und niemanden vom öffentlichen Leben ausschließen.

Link zu dieser Meldung

Spahn: Impfstoff für Unter-12-Jährige Anfang 2022

Bundesgesundheitsminister Spahn rechnet damit, dass im ersten Quartal kommenden Jahres ein Corona-Impfstoff für Kinder unter 12 Jahren zugelassen wird. Anschließend werde es aber noch einige Zeit dauern, bis die Ständige Impfkommission ihre Empfehlung dazu abgeben werde, sagte Spahn den Zeitungen der "Funke-Mediengruppe". Der Hersteller BioNTech hatte angekündigt, in den kommenden Wochen die Zulassung seines Corona-Impfstoffs für Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren in der EU zu beantragen.

Link zu dieser Meldung

Regierungspartei gewinnt Duma-Wahl klar

Bei der Wahl zum russischen Parlament ist die Regierungspartei "Geeintes Russland" erneut deutlich stärkste Kraft geworden. Nach Auszählung von rund 70 Prozent aller Stimmen kommt die Partei, die Präsident Putin unterstützt, auf 48 Prozent. Auf Platz zwei liegen demnach mit 20 Prozent die ebenfalls Kreml-nahen Kommunisten. Die Opposition wirft der Regierung dagegen Betrug vor. Viele ihrer Kandidaten waren zur Duma-Wahl nicht zugelassen worden.

Link zu dieser Meldung

Mindestens acht Tote nach Angriff in Perm

In Russland sind beim Angriff eines bewafffneten Mannes in einer Universität mindestens acht Menschen erschossen worden. Zahlreiche weitere seien verletzt worden, berichteten die Behörden. Demnach ereignete sich die Tat in der Universität der Stadt Perm am Ural. Bei dem Angreifer handelt es sich um einen Studenten. Ob er durch den Polizeieinsatz getötet wurde, ist unklar. Auch über sein Motiv ist noch nichts bekannt.

Link zu dieser Meldung

Brand im Flüchtlingslager Samos

Die Ursache für den Brand im Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Samos ist weiter unklar. Medienberichten zufolge haben die Einsatzkräfte des Feuer noch in der Nacht unter Kontrolle bekommen. Verletzt wurde niemand. In dem Lager leben derzeit noch etwa 400 Menschen. In den kommenden Tagen sollen sie in neue, ebenfalls umstrittene Unterkünfte umziehen. Hilfsorganisationen kritisieren, dass die Flüchtlinge das neue Lager tagsüber nur nach Voranmeldung verlassen dürften und es sehr weit entfernt von der nächsten Ortschaft entfernt liege.

Link zu dieser Meldung

VW-Untreueprozess: Osterloh sagt als Zeuge aus

Im Untreue-Prozess gegen mehrere VW-Manager ist heute Ex-Betriebsratschef Osterloh als Zeuge geladen. In dem Verfahren stehen ein ehemaliger und ein noch amtierender Personalmanager des VW-Konzerns vor dem Landgericht Braunschweig. Ihnen wird vorgeworfen, für Osterloh und andere einflussreiche Betriebsratsangehörige beim größten europäischen Autobauer zwischen 2011 und 2016 unangemessen hohe Bezüge freigegeben zu haben. Ihre Verteidiger wiesen die Vorwürfe zum Prozessauftakt vor zwei Wochen zurück. Gegen Osterloh selbst läuft ein separates Beihilfeverfahren.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Heute Nachmittag viele Wolken, etwas Sonne, örtlich neblig trüb, vereinzelt Schauer, Höchstwerte 13 bis 17 Grad. Morgen nach Nebelauflösung heiter bis wolkig, in Nord- und Ostseenähe Schauer, ansonsten oft trocken, 14 bis 19 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch nach regionalem Nebel häufig freundlich und trocken, 16 bis 21 Grad. Am Donnerstag stark bewölkt und von der Nordsee her Regen, lokal auch Aufheiterungen, 15 bis 19 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Die Kanzlerkandidaten Olaf Scholz (SPD/l.), Annalena Bearbock (Bündnis 90/Die Grünen) und Armin Laschet (CDU) beim dritten TV-Triell zur Bundestagswahl. © Willi Weber/Prosieben/Seven.One/dpa Foto: Willi Weber

Letztes TV-Triell: Zum Schluss wenig Neues

Eine Woche vor der Bundestagswahl wiederholten Scholz, Baerbock und Laschet meist Altbekanntes. Spannung kam kaum auf. Mehr bei tagesschau.de. extern

Frankfurter Börse © dpa-Bildfunk Foto: Frank Rumpenhorst
5 Min

Wirtschaft: Aus Dax 30 wird Dax 40

Erstmals umfasst der Deutsche Aktienindex 40 Unternehmen. Die zehn zusätzlichen Dax-Mitglieder stehen seit diesem Montag auf dem Kurszettel. 5 Min

Niedersachsen

Zwei Feuerwehrleute halten einen Wasserschlauch in der Hand. © NDR Foto: Julius Matuschik

Freiwillige Feuerwehr wächst erneut um 2.000 Mitglieder

Trotz Pandemie zeigt der Trend bei Niedersachsens Wehren nach oben. Die Hälfte der Kräfte kommt von der Jugendfeuerwehr. mehr

Im Zentrum des Bildes steht der Auspuff eines Autos in der Unschärfe vor dem Auto steht ein Polizist. © picture alliance / dpa Foto: Uwe Anspach

Polizei kontrolliert Autoposer: LKA kündigt Details an

Autoposer setzten sich zunehmend über alle Regeln hinweg, hieß es. Sie gehörten häufig kriminellen Milieus an. mehr

Schleswig-Holstein

Eine FSG-Fahne weht in Flensburg auf dem Gelände der Flensburger Schiffbaugesellschaft. © dpa/picture alliance Foto: Carsten Rehder

Auftrag aus Australien für Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft hat von einer australischen Reederei den Auftrag zum Bau einer Fähre mit LNG-Antrieb erhalten. mehr

Kerzen stehen am Tatort in Flensburg Duborg auf dem Boden © NDR

Flensburg: Prozessbeginn nach Tod eines 16-Jährigen

Der Jugendliche war an Karfreitag durch Messerstiche ins Gesicht getötet worden. Seit heute muss sich ein 20-Jähriger vor dem Landgericht verantworten. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Autos auf der A20-Behelfsbrücke bei Tribsees © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck/dpa

A20-Anschlussstelle Tribsees seit heute Morgen gesperrt

Auf der Autobahn 20 bei Tribsees wird die Freigabe der neuen Brücke vorbereitet. Die Sperrung endet am Dienstagabend. mehr

Briefwahlunterlagen liegen auf einem Tisch während eine Hand einen blauen Kugelschreiber darüber hält. © dpa-Bildfunk Foto: Sven Hoppe

Landeswahlleiterin: Briefwähler müssen sich jetzt sputen

Die Wahlbriefe für die Bundestags- und die Landtagswahl müssen bis spätestens Sonntag, 18 Uhr, bei den zuständigen Wahlbehörden eingegangen sein. mehr

Hamburg

Arbeiter malen am Hamburger Flughafen Parkplatzmarkierungen für E-Taxis auf den Boden.

E-Taxis dürfen am Hamburger Flughafen "vordrängeln"

Vorrang für Elektromobilität: Am Hamburger Flughafen dürfen E-Taxis ab jetzt ganz vorn auf Gäste warten. mehr

Containerschiffe liegen am Burchardkai im Hamburger Hafen. © picture-allliance

CDU: Hamburg soll sich jetzt von HSH-Schiffskrediten trennen

Die Lage sei aktuell besonders günstig, um das Milliardenrisiko für Hamburg durch die Altlasten der HSH Nordbank abzubauen. mehr

Bundestagswahl 2021

Ein Kästchen, in dem ein blauer Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

Bundestagswahl 2021: Das sind die Direktkandidaten für den Norden

Der NDR bietet zur Bundestagswahl am 26. September erstmals den Kandidat:innen-Check für ganz Norddeutschland an. Schauen Sie sich hier Ihre Direktkandidat:innen an. mehr

Ein Kästchen, in dem ein türkiser Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: Dies sind die Direktkandidaten

Der NDR bietet zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am 26. September 2021 den Kandidat:innen-Check. Schauen Sie sich hier Ihre Direktkandidat:innen an. mehr

Das Logo des "Wahl-O-Mat" der Bundestagswahl 2021 © bpb

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021

Welche Partei vertritt meine Standpunkte? Antworten darauf liefert der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021. Klicken Sie sich dazu durch verschiedene politische Thesen. mehr

Reporter Klaas-Wilhelm Brandenburg (l.) während eines NDR Info Interviews. © NDR Foto: Joshua Zonnekein

Der Hausbesuch: Was entscheidet Ihre Wahl?

Was geht den Menschen im Norden beim Stichwort "Bundestagswahl" durch den Kopf? NDR Info Reporterinnen und Reporter waren unterwegs und haben nachgefragt. mehr