Blick auf die Seebrücke in Timmendorfer Strand . Am Strand stehen mehrere Strandkörbe. © NDR Foto: Hauke von Hallern

Corona-Blog: Kippt Beherbergungsverbot auch in SH?

Die FDP will diese Schutzmaßnahme auch in Schleswig-Holstein kippen. Die Koalitionspartner CDU und Grüne sind skeptisch. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, spricht mit ihrem Stellvertreter, Innenminister Lorenz Caffier (CDU) - beide tragen Corona-Masken. © dpa-bildfunk Foto: Jens Büttner

Neue Corona-Verordnung: MV wappnet sich für steigende Zahlen

Die Landesregierung in Schwerin hat schärfere Maßnahmen für mögliche Corona-Hotspots beschlossen. Nun sind auch Sperrstunden möglich. mehr

Polizisten bewachen einen Zug mit Castoren. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Niedersachsen will Castor-Transport wegen Corona verschieben

Innenminister Pistorius hat sich in einem Brief an Bundesinnenminister Seehofer gewandt. Er bittet um erneute Prüfung. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Nachtclub In Concert

00:05 - 02:00 Uhr

Zum Radioprogramm

MELDUNGEN| 02:00 Uhr

Agrarreform: EU-Parlament billigt zentrale Punkte

Brüssel: Das Europaparlament hat sich auf zentrale Punkte bei der milliardenschweren Reform der EU-Agrarpolitik festgelegt. So müssen künftig mindestens 30 Prozent der Direktzahlungen für sogenannte Öko-Regelungen genutzt werden. Erfüllt ein Landwirt die strengen Umweltvorgaben, bekommt er zusätzliches Geld. Die EU-Agrarminister beraten derzeit in Luxemburg über die Ausgestaltung der Reform. Dazu liegt ein neuer Vorschlag von Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner vor.

Link zu dieser Meldung

Braun kritisiert Verstöße gegen Corona-Regeln

Berlin: Kanzleramtsminister Braun hat das Freizeitverhalten vieler Bürger in Zeiten der Corona-Pandemie kritistiert. Dem "Stern" sagte der CDU-Politiker, Partys zu feiern und dabei gegen staatliche Regeln zu verstoßen, sei kein Kavaliersdelikt, sondern gesellschaftsschädigendes Verhalten. Angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen gehe es jetzt darum, über den Winter zu kommen. Da dürfe man eine Rücksichtnahme der Jüngeren gegenüber den Älteren erwarten, so der Kanzleramtsminister. Zudem hält Braun weitere Verschärfungen der Corona-Regeln für nötig.

Link zu dieser Meldung

US-Wahl: Es zeichnet sich hohe Beteiligung ab

Washington: In den USA zeichnet sich bei der Präsidentschaftswahl offenbar eine hohe Wahlbeteiligung ab. Nach einer Analyse der "Washington Post" haben bereits 33 Millionen Wählerinnen und Wähler ihre Stimme abgegeben. Beobachter gehen davon aus, dass eine hohe Wahlbeteiligung zu Gunsten des Kandidaten der US-Demokraten, Biden, geht.

Link zu dieser Meldung

Sexuelle Gewalt: Kabinett will Kinder schützen

Berlin: Die Bundesregierung will heute einen Gesetzentwurf zur Bekämpfung sexualisierter Gewalt gegen Kinder beschließen. Er sieht schärfere Strafen, eine effektivere Strafverfolgung und Verbesserungen der Prävention vor. Unter anderem soll die Verbreitung von Kinderpornografie als Verbrechen eingestuft werden. Für sexualisierte Gewalt gegen Kinder ist ein Strafrahmen von bis zu 15 Jahren Gefängnis vorgesehen. Bisher lag die Höchststrafe bei maximal zehn Jahren.

Link zu dieser Meldung

Sonde sammelt Staubprobe auf Asteroid Bennu

Washington: Die Sonde "Osiris Rex" hat Proben vom Asteroiden Bennu entnommen. Wie unser Korrespondent berichtet, setzte das Gerät kurz auf und fing Staub-Proben ein. Nun will die US-Weltraumbehörde NASA prüfen, ob der Roboter genug Material gesammelt hat. "Osiris Rex" ist die erste amerikanische Sonde, die Proben von einem Asteroiden zur Erde bringen soll. Die Rückkehr ist in rund drei Jahren geplant.

Link zu dieser Meldung

Fußball: Dortmund verliert, Leipzig gewinnt in CL

Zum Sport: Fußball-Bundesligist RB Leipzig ist mit einem Sieg in die neue Champions-League-Saison gestartet. Die Leipziger setzten sich gegen Basaksehir aus Istanbul mit 2:0 durch. Borussia Dortmund verlor dagegen bei Lazio Rom mit 1:3.

Link zu dieser Meldung

Deutschlandwetter

Das Wetter in Deutschland: Vom Saarland bis in den Berliner Raum und nördlich davon Regen, weiter südlich trocken. Tiefstwerte von Nordwest nach Südost 12 bis 3 Grad. Am Tag im Süden heiter bis wolkig, im Norden und Westen anfangs Regen, später meist trocken und teils aufgelockert. Maximal 13 bis 22 Grad. Am Donnerstag viele Wolken und teils Regen, nach Osten und Südosten hin freundlicher, 14 bis 22 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Die Virologin Prof. Dr. Sandra Ciesek © Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Ellen Lewis

Ciesek im Corona-Podcast: "Wir sind dem Virus nicht ausgeliefert"

Virologin Sandra Ciesek betont in der neuen Podcast-Folge, dass jeder die Ausbreitung des Coronavirus beeinflussen kann. mehr

Schüler einer 7. Klasse der Max-Schmeling-Stadtteilschule sitzen zu Beginn des Unterrichts mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Klassenraum. © picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

NDR Umfrage: Hälfte der Eltern mit Schulbetrieb unzufrieden

Den Ergebnissen der Umfrage zufolge hakt es beim Schulunterricht unter Pandemie-Bedingungen gleich an mehreren Stellen. mehr

Programm-Aktion

Eine Gruppe Menschen steht im Kreis, sie legen strecken die Hände aus, und legen sie übereinander. © imago Foto: Ivan Gener Garcia

Höreraktion: Nicht meckern, machen!

NDR Info sucht Initiativen, Vereine oder Menschen aus dem Norden, die etwas bewegt und so Dinge zum Besseren verändert haben. mehr

Niedersachsen

In einem Klassenzimmer ist ein Fenster während des Unterrichts weit geöffnet. © picture alliance Foto: Uli Deck

Schule startet nach Herbstferien mit Präsenzunterricht

Kultusminister Tonne will trotz steigender Corona-Zahlen am Präsenzunterricht für alle Schüler festhalten. mehr

Kita-Steik © dpa Foto: Roland Weihrauch

Heute wieder Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Beschäftigte etwa in Braunschweig, Salzgitter und Langenhagen sollen die Arbeit niederlegen. Auch Kitas sind betroffen. mehr

Schleswig-Holstein

Ein schwarzen Schild mit der Schrift "Kreis Dithmarschen" hängt an der Aussenwand der Kreisverwaltung in Heide. © NDR

Corona: Dithmarschen überschreitet Warnschwelle

In Dithmarschen gab es in den vergangenen sieben Tagen mehr als 36 Fälle pro 100.000 Einwohner. Das hat Konsequenzen. mehr

Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch

Lübeck: Schwester angeschossen? Mann muss in U-Haft

Eine 31-Jährige ist in Lübeck nach Angaben der Polizei von ihrem Bruder angeschossen und erheblich verletzt worden. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Greifswald: Blick auf das Gebäude des Oberverwaltungsgerichtes. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

OVG kippt Corona-Verordnung für Urlauber aus Risikogebieten

Gegen die Beherbergungsbeschränkungen hatten unter anderem zwei Hotelbetriebe aus Mecklenburg-Vorpommern geklagt. mehr

Unfallstelle Rostocker Straßenbahn © Jürn-Jakob Gericke Foto: Jürn-Jakob Gericke

Straßenbahnen in Rostock zusammengestoßen - zwölf Verletzte

Eine Straßenbahn ist auf gerader Strecke auf einen Wartungswagen aufgefahren, der Fahrer wurde eingeklemmt. mehr

Hamburg

.

Hamburger Senat denkt über Feier-Beschränkungen nach

Nach dem Überschreiten des Corona-Warnwerts sind weitere Einschränkungen möglich, zum Beispiel bei privaten Feiern. mehr

Der Gerichtssaal im Prozess um die sogenannten Drei von der Parkbank. Der Angeklagte hält sich eine gelbe Mappe vor das Gesicht. © picture alliance/dpa Foto: Bodo Marks/dpa

"Parkbank"-Prozess: Staatsanwalt fordert Gefängnisstrafen

Im Prozess um die "Drei von der Parkbank" hat der Oberstaatsanwalt Gefängnisstrafen von drei bis dreieinhalb Jahren gefordert. mehr