In der syrischen Stadt Latakia versuchen Helfer, Menschen aus Erdbeben-Trümmern zu retten. © SANA/dpa Foto: SANA/dpa

Mehr als 1.500 Tote: Serie von Erdbeben in Türkei und Syrien

Nach den verheerenden Erdstößen in der Nacht gab es am Montagvormittag ein weiteres schweres Beben. Die Lage im Liveblog bei tagesschau.de. extern

Justizsenatorin Anna Gallina (Grüne) im Justizausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft. © Marcus Brandt/dpa

Hamburger CDU will Gallina erneut zu Ibrahim A. befragen

Die CDU wirft Hamburgs Justizsenatorin vor, dass sie dem Justizausschuss entscheidende Informationen vorenthalten habe. mehr

Ein Blick auf die Okertalsperre im Harz bei Goslar. © picture alliance/dpa | Matthias Bein Foto: Matthias Bein

Harzer Talsperren: Füllstände mit 65 Prozent unter Durchschnitt

Die Wasserampel stehe auf Gelb. Die Harzwasserwerke sehen die Trinkwasserversorgung für den Sommer dennoch gesichert. mehr

Energiekrise

Das Kernkraftwerk Emsland. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Lingen: Atomkraftwerk Emsland geht zum letzten Mal ans Netz

Die Leistung der Anlage wurde planmäßig um rund 25 Prozent reduziert. Am 15. April wird sie endgültig abgeschaltet. mehr

Mehrere Windräder stehen auf einem Feld in Niedersachsen. © picture alliance/dpa Foto: picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte

Windkraft: Niedersachsens Umweltminister nimmt Kommunen in die Pflicht

Meyer stellt heute neue Flächenvorgaben vor. Landkreise und kreisfreie Städte sollen den Windkraft-Ausbau voranbringen. mehr

Heizungsthermostat und Gasflamme (Collage) © colourbox

Sinkende Strom- und Gaspreise: Jetzt Anbieter wechseln?

Die Energiepreise sinken, Anbieter locken mit Neukundentarifen. Wer über einen Wechsel nachdenkt, sollte einiges beachten. mehr

Corona-Infos für den Norden

Manuela Schwesig hält eine Rede. © Screenshot

Corona-News-Ticker: Manuela Schwesig wieder gesund

Die MV-Ministerpräsidentin sei nach ihrer Corona-Infektion nun im Urlaub, teilte die Staatskanzlei mit. Weitere Corona-News im Live-Ticker. mehr

Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen © NDR

Corona: Inzidenz, Impfquote und weitere aktuelle Zahlen

So ist die Corona-Lage in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 14:05 Uhr

Etwa 1.500 Erdbebenopfer

Nach den schweren Erdbeben in der Türkei und Syrien ist die Zahl der Todesopfer auf etwa 1.500 gestiegen. Der türkische Präsident Erdogan gab die Zahl der Toten allein in seinem Land mit mehr als 900 an. In Syrien kamen nach jüngsten Berichten etwa 600 Menschen ums Leben. In beiden Ländern gibt es zudem Tausende Verletzte. Helfer versuchen weiterhin, Überlebende aus den Trümmern von eingestürzten Häusern zu befreien. Die Rettungsarbeiten werden durch Regen und eisige Temperaturen erschwert.

Link zu dieser Meldung

Internationale Hilfe nach Erdbeben

Nach den schweren Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet ist internationale Hilfe angelaufen. Die EU schickte eine Reihe von Rettungsteams aus verschiedenen Ländern in die Region und stellte zudem humanitäre Hilfe in Aussicht. Auch die Bundesregierung und die USA versprachen Unterstützung. Kanzler Scholz twitterte, man trauere mit den Angehörigen und bange mit den Verschütteten.

Link zu dieser Meldung

Stark-Watzinger in Kiew

Bundesbildungsministerin Stark-Watzinger ist in der ukrainischen Hauptstadt Kiew eingetroffen. Sie wolle ein Zeichen der Solidarität mit der Ukraine setzen, teilte ihr Ministerium mit. Außerdem wolle sich Stark-Watzinger in Kiew ein Bild über die Auswirkungen des russischen Angriffskrieges auf den Bildungs- und Forschungsbereich machen. Den Angaben zufolge will die Ministerin der Ukraine eine langfristige Unterstützung beim Wiederaufbau des Wissenschaftssystems zusagen.

Link zu dieser Meldung

Flüchtlingsgipfel noch im Februar

Der geplante Flüchtlingsgipfel soll noch in diesem Monat stattfinden. Das Bundesinnenministerium sprach von einem Termin in zwei bis drei Wochen. Ministerin Faeser hatte gestern einen solchen Gipfel angekündigt. Beteiligt werden sollen neben Vertretern der Länder auch die kommunalen Spitzenverbände. Länder, Kommunen sowie Politiker der Union und der Grünen hatten Faeser aufgefordert, die hohe Anzahl von Geflüchteten und deren Unterbringung zur Chefsache zu machen.

Link zu dieser Meldung

Verdi-Chef verteidigt Lohnforderungen bei Post

Verdi-Chef Werneke hat die Forderung seiner Gewerkschaft von 15 Prozent mehr Lohn für die Beschäftigten der Deutschen Post verteidigt. Wernecke sagte vor Streikenden in Berlin, wer meine, dass die Forderung zu hoch sei, der könne nicht rechnen. Eine Inflation von fast acht Prozent im Vorjahr und bis sieben Prozent in diesem Jahr bedeute große Reallohnverluste. Alle Menschen hätten einen Anspruch auf einen vollen Kühlschrank und eine geheizte Wohnung. Laut Verdi beteiligen sich heute rund 5.300 Beschäftigte der Post an Warnstreiks. Das Unternehmen nannte die Protestaktion überzogen. In zwei Tagen setzen die Tarifpartner ihre Verhandlungen fort. Die Post will dann ein Angebot vorlegen.

Link zu dieser Meldung

Straßenblockaden der Letzten Generation

Die Fraktionschefin der Grünen, Dröge, zeigt kein Verständnis für die Straßenblockaden von Klima-Aktivisten. Die Menschen müssten zur Arbeit fahren und ihre Kinder zur Schule bringen, sagte Dröge bei N-TV. Ihr sei daher nicht ganz klar, welche Botschaft die Proteste senden sollten. In mehreren deutschen Städten haben die Klima-Aktivisten der sogenannten Letzten Generation heute Straßen blockiert. Aktionen gab es unter anderem in Hannover, Leipzig, Berlin und Magdeburg.

Link zu dieser Meldung

Streik im britischen Gesundheitssystem

In Großbritannien hat der wohl größte Streik in der 75-jährigen Geschichte des Nationalen Gesundheitsdienstes NHS begonnen. Zehntausende Krankenschwestern, Pfleger und Sanitäter legten die Arbeit nieder. In den kommenden Tagen sind weitere Ausstände geplant. Die Gewerkschaft fordert wegen der hohen Inflation von mehr als zehn Prozent deutliche Lohnerhöhungen und bessere Arbeitsbedingungen. Zahlreiche Beschäftigte im Gesundheitswesen haben aus Unzufriedenheit ihren Dienst bereits quittiert, was laut Gewerkschaft die Patientenversorgung beeinträchtigt.

Link zu dieser Meldung

Hoffenheim feuert Coach Breitenreiter

Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim hat sich von Trainer Breitenreiter getrennt. Der Verein bestätigte entsprechende Medienberichte. Die TSG ist seit zehn Pflichtspielen in Liga und Pokal sieglos und in den Abstiegskampf abgerutscht. Breitenreiter hatte den Trainerposten in Hoffenheim erst zu Saisonbeginn übernommen. Wer ihm nachfolgt, ist noch offen.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Teils wolkig, teils zäher Hochnebel, meist trocken, im Harzumfeld etwas Regen oder Schnee möglich. Örtlich auch sonnig. Temperaturen 1 bis 8 Grad. Morgen bei einer Mischung aus Nebel, Hochnebel, Wolken und Sonnenschein verbreitet trocken. Regional auch länger freundlich. Höchstwerte 1 bis 5 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch längerer Sonnenschein möglich, in Küstennähe mitunter wolkig, 1 bis 5 Grad. Am Donnerstag anfangs sonnig, in der zweiten Tageshälfte wolkiger, 1 bis 6 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Ein E-Auto steht an einer Ladesäule. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
8 Min

E-Mobilität: Kommt der Ausbau von Ladesäulen voran?

Bis 2030 soll es bundesweit 15 Millionen E-Autos und eine Million Ladepunkte geben. Wie gut ist die Ladeinfrastruktur für Elektroautos im Norden? Ein Praxistest. 8 Min

Ein Porträtbild von dem Politikwissenschaftler Wolfgang Schröder. © dpa/WZB Berlin Foto: David Ausserhofer
6 Min

Politologe zu zehn Jahren AfD: "Harter Kern wird etwas kleiner"

Die AfD sei besonders im Osten Deutschlands weiter stark, sagt Politikwissenschaftler Wolfgang Schröder im NDR Info Interview. Doch die Mitgliederzahl sinke. 6 Min

Krieg in der Ukraine

Rettungskräfte und städtische Mitarbeiter räumen die Trümmer eines von einer russischen Rakete getroffenen Wohnhauses in Charkiw. © dpa-Bildfunk Foto: Andrii Marienko/AP/dpa
8 Min

Aktuelle Kriegslage in der Ukraine am Montagmorgen

Nach den Worten von Präsident Selenskyj wird die Lage immer schwieriger. Unter anderem stand die zweitgrößte Stadt Charkiw unter Beschuss. 8 Min

Eine Euro-Münze liegt auf einem Blatt Papier mit aufgemalten Kurven. © Photocase Foto: Eisenglimmer
4 Min

EU-Embargo auf Diesel aus Russland: Was sind die Folgen?

Die von der Europäischen Union, den G7-Staaten und Australien beschlossenen Preisobergrenzen für russische Erdölprodukte sind am Sonntag in Kraft getreten. 4 Min

Feuerwehrleute des staatlichen ukrainischen Katastrophenschutzes löschen ein Feuer in der Stadt Cherson, nachdem russischer Granatenbeschuss ein Einkaufszentrum getroffen hat. © Libkos/AP/dpa

Krieg in der Ukraine: Alle News und Infos

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine geht weiter: Mehr zu den Frontverläufen, diplomatischen Bemühungen und den Folgen des Überfalls. mehr

Niedersachsen

Einsatzkräfte der Feuerwehr Hannover und Rettungsdiensten stehen bei einem Brandeinsatz in einem Seniorenwohnheim. © Julian Stratenschulte/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Bewohnerin stirbt bei Brand in Altenheim in Hannover-Kleefeld

Das Feuer war am Morgen im ersten Stock des Gebäudes ausgebrochen. Die Feuerwehr evakuierte zehn Bewohner des Heims. mehr

Aktivisten der Letzten Generation demonstrieren vor und auf dem Ernst-August-Denkmal vor dem Hauptbahnhof in Hannover mit Plakaten und Farbbeuteln. © Julian Stratenschulte/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Hannover: "Letzte Generation" beschmiert Ernst-August-Denkmal

Aktivisten haben Farbe auf das Denkmal am Hauptbahnhof gekippt. Morgens hatten sie den Deisterkreisel blockiert. mehr

Schleswig-Holstein

Justizvollzugsanstalt © picture alliance/ dpa Foto: Gero Breloer

Nach versuchter Geiselnahme: Aufarbeitung in der JVA Schleswig

Ein 20-Jähriger hat versucht, eine Mitarbeiterin als Geisel zu nehmen und zu flüchten. Dabei wurde die Frau schwer verletzt. mehr

Plakat von erixx am Bahnhof. © NDR Foto: Daniel Kummetz

Züge zwischen Kiel und Lübeck: Ersatzfahrplan nur noch abends

Auf der Bahnstrecke könnte ab heute etwas mehr Normalität einkehren. Ganz reibungslos läuft es aber noch nicht. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Das Logo von OpenAI, dem Hersteller von ChatGPT, wird auf dem Bildschirm eines Smartphones angezeigt. © dpa Foto: Richard Drew/AP

"Die Hausaufgaben sind tot" - Debatte um ChatGPT auch in MV

Ob Essays, Vorträge oder Gedichtinterpretationen die Software "ChatGPT" liefert innerhalb von Sekunden menschenähnliche Texte. mehr

Eine Beschäftigte der Deutschen Post steht mit einer Fahne der Gewerkschaft Verdi vor der Deutsche-Post-DHL-Niederlassung im Stadtteil Anderten. © picture alliance/dpa | Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Deutsche Post: Eintägiger Warnstreik in MV

Ver.di hat bundesweit zum erneuten Ausstand aufgerufen. In Mecklenburg-Vorpommern erfolgt die Auslieferung von Briefen und Paketen heute nur in einem Landkreis. mehr

Hamburg

Ein Polizist sichert Hand eines Mannes mit Handschellen vor einem Streifenwagen. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Neue Gebühr für Ingewahrsamnahmen in Hamburg

Durchschnittlich werden jetzt rund 145 Euro fällig, wenn die Polizei in Hamburg Menschen kurzzeitig festsetzt. mehr

Ein Kran steht auf einer Baustelle in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg hat Bauflächen für 81.000 neue Wohnungen

Der Wohnungsbau in Hamburg ist ins Stocken geraten. Doch die Stadt hat ein überraschend großes Potenzial an Bauflächen. mehr