Hamburg ist die deutsche Stau-Hauptstadt

Nirgendwo in Deutschland verlieren Autofahrer so viel Zeit im Stau wie in Hamburg - vor allem im Berufsverkehr. In anderen norddeutschen Städten geht es zügiger voran. mehr

Landtag beschließt "Landarzt-Gesetz" in MV

Der Landtag hat heute das "Landarzt-Gesetz" verabschiedet. 32 der rund 400 Medizin-Studienplätze in MV sollen an Bewerber gehen, die später zehn Jahre lang im ländlichen Raum arbeiten. mehr

Krankenhaus-Reform: Garg sehr zuversichtlich

Ärztevertreter, Kassen und Kliniken halten viel von Heiner Gargs Idee für eine Reform der Krankenhausfinanzierung. Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister will weg vom reinen System der Fallpauschalen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

14:00 - 18:30 Uhr

Zum Radioprogramm

Fernsehen

01:48
NDR Fernsehen

NDR Info Kompakt

29.01.2020 11:30 Uhr
NDR Fernsehen

MELDUNGEN| 14:15 Uhr

Bundestag erinnert an Nazi-Opfer

Berlin : Bundespräsident Steinmeier hat in der Gedenkstunde des Bundestags für die Opfer des Nationalsozialismus vor allen Versuchen gewarnt, die Erinnerung an die deutschen Verbrechen zu relativieren. Das Bekenntnis zur deutschen Verantwortung sei Teil des "demokratischen Konsenses" geworden und gehöre zum Selbstverständnis Deutschlands, sagte Steinmeier. Es zeigten sich aber auch die bösen Geister der Vergangenheit in neuem Gewand, wenn sich etwa Hass und Hetze ausbreiteten und das Gift des Nationalismus wieder in Debatten einsickere. Dabei verwies Steinmeier unter anderem auf den Anschlag auf die Synagoge in Halle. Israels Präsident Rivlin rief in seiner Rede die Europäische Union zur Verteidigung ihrer Grundwerte auf. Nationalismus, Fremdenhass und Antisemitismus schwebten über ganz Europa. Der Kampf dagegen dürfe nicht aufhören.

Link zu dieser Meldung

Altmaier: Kohleausstiegsgesetz = Durchbruch

Berlin: Wirtschaftsminister Altmaier hat das heute vom Kabinett auf den Weg gebrachte Gesetz zum Kohleausstieg als "Durchbruch" für deutlich mehr Klimaschutz in Deutschland bezeichnet. Altmaier sprach von einem "großen Wurf". Durch die schrittweise Abschaltung aller Braun- und Steinkohlekraftwerke werde ein Drittel aller CO2-Emissionen eingespart. Auch Umweltministerin Schulze sprach von einem wichtigen Signal, dass Deutschland seine Verantwortung wahrnehme. Klimaschützer erneuerten dagegen ihre massive Kritik. Sie lehnen es unter anderem ab, dass das Steinkohlekraftwerk "Datteln 4" in Nordrhein-Westfalen trotz der Ausstiegspläne noch ans Netz gehen soll. Auch an den milliardenschweren Entschädigungszahlungen für die Kraftwerksbetreiber gibt es Kritik.

Link zu dieser Meldung

Kritik an Trumps Nahost-Plan

Kairo: Der Nahost-Plan von US-Präsident Trump stößt international überwiegend auf Kritik. Die Arabische Liga sieht in dem Vorstoß eine Verletzung legitimer Rechte der Palästinenser. Eine gerechter und dauerhafter Frieden könne nicht erreicht werden, solange die israelische Besatzung palästinensischer Gebiete ignoriert werde, hieß es. Der türkische Präsident Erdogan verurteilte den Plan als völlig inakzeptabel. Jerusalem sei den Muslimen heilig und könne nicht an Israel übergeben werden. Auch in der westlichen Welt war der Vorschlag Trumps mit Zurückhaltung aufgenommen worden. Der US-Präsident hatte den Plan gestern vorgestellt. Darin stellt er den Palästinensern einen eigenen Staat in Aussicht - allerdings unter erheblichen Zugeständnissen.

Link zu dieser Meldung

Corona-Virus: Bundesbürger werden ausgeflogen

Berlin: Die Bundesregierung will angesichts der steigenden Zahl von Corona-Infektionen in China Bundesbürger aus dem Land ausfliegen. Gesundheitsminister Spahn sagte, er stehe in Kontakt mit den Behörden in Hessen, um die Ankunft einer Maschine aus Wuhan auf dem Frankfurter Flughafen vorzubereiten. Deutschland folgt damit dem Beispiel anderer Staaten, die ihre Staatsbürger ebenfalls aus China abholen, darunter die USA, Japan und Frankreich. Auch Großbritannien plant eine Rückholaktion. Gesundheitsminister Hancock teilte mit, die Betroffenen würden nach ihrer Ankunft in London zunächst 14 Tage lang auf einem Militärgelände in Quarantäne untergebracht. In China ist die Zahl der bestätigten Infektionen inzwischen auf mehr als 6.000 gestiegen. Sie liegt damit höher als bei der Sars-Epidemie vor 17 Jahren. Außerhalb Chinas sind bislang 15 Länder von Infektionen betroffen, darunter Deutschland.

Link zu dieser Meldung

Börse Kompakt

Der Dax steigt um 0,2 Prozent auf 13.352 Punkte. Der Euro kostet einen Dollar 09 98.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Zum Teil kräftige Schauer, in Niedersachsen Schneeregen, in höheren Lagen Schnee, im Verlauf aufgelockert. 4 bis 7 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

JU-Chef Kuban: "Grundrente nur für Bedürftige"

Junge-Union-Chef Tilman Kuban sagte auf NDR Info, wenn die Einführung der Grundrente scheitere, dann liege das nicht an der Union, sondern an der "Unfähigkeit der SPD". mehr

Niedersachsen

VW: Verkauf von E-Auto ID.3 startet im Sommer

VW hält an seinem Plan fest, den ID.3 im Sommer auf den Markt zu bringen - trotz Verzögerungen mit der Software. 100.000 Elektrofahrzeuge sollen in diesem Jahr gebaut werden. mehr

Mehr Aggression? Verkehrsgerichtstag debattiert

Heute startet der Verkehrsgerichtstag in Goslar. Die 1.800 Teilnehmer debattieren unter anderem über Aggressivität auf den Straßen - und über die Sicherheit von E-Scootern. mehr

03:20
Hallo Niedersachsen
02:09
Hallo Niedersachsen
04:30
Hallo Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Antisemitismus in SH: "Erschreckende Alltäglichkeit"

Die neu eingerichtete Informations- und Dokumentationsstelle für Antisemitismus in Schleswig-Holstein hat erste Ergebnisse vorgestellt. Der Projektleiter spricht von einer "erschreckenden Alltäglichkeit". mehr

Ausgeweiteter Busstreik für ver.di ein Erfolg

Ver.di hat die Busfahrer verschiedener privater Unternehmen für heute zu Warnstreiks aufgerufen. In Südholstein stehen viele Busse still - für die Schüler gibt es laut ver.di einen Notverkehr. mehr

03:08
Schleswig-Holstein Magazin
06:50
Schleswig-Holstein Magazin

Mecklenburg-Vorpommern

Gnoien: Erste Küken in "Bio-Brüterei" geschlüpft

In Mecklenburg-Vorpommerns erster "Bio-Brüterei" in Gnoien sind die ersten Küken geschlüpft. Auch sämtliche männlichen Küken werden dort aufgezogen - und nicht getötet. mehr

Landtag beschließt "Landarzt-Gesetz" in MV

Der Landtag hat heute das "Landarzt-Gesetz" verabschiedet. 32 der rund 400 Medizin-Studienplätze in MV sollen an Bewerber gehen, die später zehn Jahre lang im ländlichen Raum arbeiten. mehr

Hamburg

Im Panoptikum steht jetzt eine Wachs-Greta

Das Hamburger Panoptikum hat eine neue Attraktion: Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg ist als neueste Wachsfigur im Haus an der Reeperbahn zu sehen. mehr

Blohm + Voss: Dock 10 bekommt durchsichtiges Dach

In Hamburg ändert sich das Hafenpanorama: Das Dock 10 der Traditionswerft Blohm + Voss bekommt ein riesiges Dach. Die Konstruktion ist durchsichtig, sodass man die Schiffe sehen kann. mehr