Komödie: Mütter zwischen Büro und Babybrei

"Frau Mutter Tier" mit Julia Jentsch und Annette Frier ist eine sehr amüsante Kino-Komödie über den alltäglichen Familienstress zwischen Bioladen, Büro und Babybrei. mehr

Gendergerechte Sprache: Ein Muss oder Unfug?

"Redepult" statt "Rednerpult", "niemand" statt "keiner": Die Stadt Hannover hat gendergerechte Sprache eingeführt - der Verein Deutsche Sprache bezeichnet sie als "Gender-Unfug". Was meinen Sie? mehr

Schönberger Musiksommer im Jubiläumsjahr

Die Stadt Schönberg feiert diesen Sommer ihr 800-jähriges Bestehen. Der Schönberger Musiksommer greift das Jubiläum musikalisch auf. Nun wurde das Programm vorgestellt. mehr

Impressionismus-Route: Von Schwaan nach Paris

Das Kunstmuseum Schwaan wird Startpunkt einer der europäischen Impressionismusrouten, die in Wien endet. Sie ist dem Gründer der Künstlerkolonie Schwaan, Franz Bunke gewidmet. mehr

Museum gibt Grabwächter-Figuren an Korea zurück

Seit mehr als 30 Jahren waren zwei koreanische Grabwächterfiguren im Besitz des Hamburger MARKK-Museums. Dann kam heraus, dass die Kunstwerke illegal erworben wurden. mehr

Videos

02:25
Hamburg Journal

Museum gibt Kunstobjekte an Korea zurück

19.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:32
Hamburg Journal

"Italienische Bee Gees" überzeugen in Hamburg

19.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:33
Hamburg Journal

"Norddeutschland bei Nacht" feiert Premiere

19.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Meinung

NDR Info

"Unterhouse of Cards": Ohne Brexit fehlt mir was

19.03.2019 18:25 Uhr
NDR Info

Die Brexit-Debatten in London taugen auch als Fortsetzungs-Soap. Das Blöde ist nur: Die nächste Folge von "Unterhouse of Cards" fällt aus, bedauert Detlev Gröning in seiner Glosse. mehr

NDR Kultur

Im Paradies des Wohlverhaltens

15.03.2019 10:20 Uhr
NDR Kultur

Moral ist eine feine und nötige Sache. Aber ist es möglich, jeden Winkel der Gesellschaft moralisch wetterfest zu machen? Darüber hat unser Kolumnist Ulrich Kühn nachgedacht. mehr

Buch

Die große Karriere der "kleinen Raupe Nimmersatt"

Der Kinderbuch-Klassiker "Die kleine Raupe Nimmersatt" aus Niedersachsen wird 50 Jahre alt. 50 Millionen Exemplare in 64 Sprachen wurden verkauft - und noch immer geht es über den Ladentisch. mehr

Graphic Novel: Berlin in der Weimarer Republik

20 Jahre arbeitete der amerikanische Comic-Autor Jason Lutes an seiner "Berlin"-Trilogie über die Metropole in den 1920ern. Nun hat er den dritten Teil der Serie vollendet. mehr

Satire auf den Literaturbetrieb

20.03.2019 12:40 Uhr

In seinem Roman "Der Stotterer" zeigt Charles Lewinsky auf beeindruckende Weise, wie viel Macht das geschriebene Wort hat und wie es Leben erfinden und manipulieren kann. mehr

Anekdoten aus Wolf Biermanns Leben

19.03.2019 12:40 Uhr

Wolf Biermann schreibt in seinem Erzählband "Barbara" mit einer so frischen, ungezähmten Verve und Lebendigkeit, dass daneben manch Jüngerer schlapp wirken könnte. mehr

Bühne

"Arturo Ui": Wie das Umfeld einen Diktator gebiert

"Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui" hat in Braunschweig Premiere gefeiert. Das Stück beleuchtet, wie eine Diktatur entstehen kann. Immer mit dabei: Ein Eimer voll Angst. mehr

"Autoland": VW, die Region und ihre Zukunft

Ein ungewöhnliches Stück hat am Staatstheater Braunschweig Premiere gefeiert. "Autoland" präsentiert sich als fiktiver Kongress. Es geht um VW, E-Autos und was das alles bringen soll. mehr

03:28
NDR 1 Welle Nord

Niederdeutsche Bühne Kiel: "Honnig in'n Kopp"

18.03.2019 21:05 Uhr
NDR 1 Welle Nord
03:02
NDR 1 Welle Nord

Theater Partout: "Trennung frei Haus"

18.03.2019 20:05 Uhr
NDR 1 Welle Nord
03:54
NDR 1 Welle Nord

Kammerspiele Rendsburg: "Indianer"

16.03.2019 20:05 Uhr
NDR 1 Welle Nord

Film

"Die Goldfische": Eine erfrischende Komödie

Der Film "Die Goldfische" um eine Gruppe Menschen mit Behinderung ist nicht immer politisch korrekt, aber ein schillerndes Exemplar im eher trüben Teich der deutschen Tragikomödie. mehr

Musik

NDR Radiophilharmonie

Spurensuche: Sibelius' Optimismus

21.03.2019 10:00 Uhr
NDR Radiophilharmonie

Unter allen Sinfonien von Jean Sibelius ist die zweite wohl seine optimistischste. Seine strahlende Musik ist Thema im Schülerkonzert der Reihe Spurensuche. mehr

Leuchtender Klavierabend mit Grigory Sokolov

Bei einem Klavierabend in der Hamburger Laeiszhalle hat Grigory Sokolov Werke von Beethoven und Brahms gespielt. Am Ende gab es stehende Ovationen für den Ausnahmepianisten. mehr

58:36
NDR Elbphilharmonie Orchester

Brahms-Zyklus: Dohnányi dirigiert Sinfonie Nr. 4

17.03.2019 08:00 Uhr
NDR Elbphilharmonie Orchester
82:31
NDR Kultur

Zum Schumann-Schwerpunkt ein Schumannmärchen

17.03.2019 22:00 Uhr
NDR Kultur
69:51
NDR Kultur

Geschichte

Verbrecherkeller: Wo Hamburgs Ganoven strandeten

Fliegende Fäuste, Suff und Eskapaden: Der Verbrecherkeller im Hamburger Gängeviertel ist um die Jahrhundertwende berüchtigt. In der Spelunke steigen die finstersten Halunken ab. mehr

1919: Erstmals dürfen alle Hamburger wählen

Wohlhabende Männer bestimmten über Jahrhunderte Hamburgs Politik. Das hat am 16. März 1919 ein Ende: Erstmals wählen alle Männer und auch Frauen die Bürgerschaft. mehr

Programmtipps

NDR Kultur

Meike Winnemuth findet Glück im Garten

20.03.2019 13:00 Uhr
NDR Kultur

Berühmt wurde die Journalistin Meike Winnemuth, als sie in einer Fernsehshow eine halbe Million gewann. Jetzt hat sie ihr Glück im Garten gefunden und ein Buch geschrieben. mehr

NDR Info

Ein Leben auf allen Bühnen

20.03.2019 20:15 Uhr
NDR Info

Am 20. März 1989 stirbt Peter René Körner. Der Schauspieler produzierte Hörfunksendungen, sang Schlager und Operetten-Rollen, wurde Fernseh- und Kino-Darsteller. mehr

Feature & Hörspiel zum Nachhören

53:50
NDR Info

Höllenkinder

17.03.2019 21:05 Uhr
NDR Info

"Sie will Dinge von mir wissen, die sie nichts angehen und die ihr Leben nicht einfacher machen würden", so erklärt die 80jährige Bäuerin ihr lebenslanges Schweigen gegenüber der Tochter. Ist die Wahrheit dem Menschen zumutbar? Ein gewaltiger innerer Monolog. Audio (53:50 min)

54:29
NDR Info

Dein Feind, Dein Mitarbeiter

17.03.2019 11:05 Uhr
NDR Info

Wenn Betriebsratswahlen sabotiert oder Interessensvertreter gemobbt werden, ist das "Arbeitskampf von oben". Dabei greifen Unternehmen auch auf illegale Methoden zurück. Von Claas Christophersen und Norbert Zeeb, NDR 2015. ndr.de/radiokunst Audio (54:29 min)