NDR Info

Hamburg ist die deutsche Stau-Hauptstadt

NDR Info

Nirgendwo in Deutschland verlieren Autofahrer so viel Zeit im Stau wie in Hamburg - vor allem im Berufsverkehr. In anderen norddeutschen Städten geht es zügiger voran. mehr

Ottensen: Vorerst keine autofreie Zone mehr

Die Fußgängerzone im Herzen Ottensens steht vorerst vor dem Aus. Das Hamburger Verwaltungsgericht gab zwei klagenden Anliegern recht. mehr

St. Pauli und der Auswärtsfluch: 0:3 in Fürth

Der FC St. Pauli trägt weiter schwer an seiner Auswärtsschwäche. Das erste Pflichtspiel im neuen Jahr bei Greuther Fürth verloren die Kiezkicker vielleicht etwas zu hoch, aber durchaus verdient. mehr

Videos

00:40
Hamburg Journal 18.00

Schwerer Unfall: Bus überrollt Fußgänger

28.01.2020 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00
00:42
Hamburg Journal 18.00

IG Metall Küste will Tarifrunde ohne Warnstreiks

28.01.2020 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00
00:10
Hamburg Journal 18.00

35 Millionen Euro für Forschung in Hamburg

28.01.2020 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00
02:29
Hamburg Journal

Corona-Virus: Wie schützt sich Hamburg?

27.01.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:53
Hamburg Journal

FC St. Pauli vor dem ersten Einsatz des Jahres

27.01.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:58
Hamburg Journal

Der vergessene Wald - Hamburgs letzte Wildnis

27.01.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:34
Hamburg Journal

"Ort der Verbundenheit" in Neuengamme

27.01.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:25
Hamburg Journal

Patientin durch Narkosearzt schwer geschädigt

27.01.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:33
Hamburg Journal

"Ehrlich Brothers" verzaubern Barclaycard Arena

27.01.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:06
Hamburg Journal

Basketball: Hamburg Towers unterliegen Würzburg

26.01.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:07
Hamburg Journal

Michael Batz und seine "Kunst der Erinnerung"

26.01.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Hamburger Linke will Tom Radtke ausschließen

Die Hamburger Linken wollen ihren Bürgerschaftskandidaten Tom Radtke aus der Partei ausschließen. Der 18-jährige Klimaaktivist hatte den Holocaust relativiert und mit dem Klimawandel verglichen. mehr

Parteien unterstützen Synagogen-Wiederaufbau

Der Wiederaufbau der Hamburger Bornplatzsynagoge ist einen großen Schritt vorangekommen. Fünf von sechs Bürgerschaftsparteien unterstützen in einem Antrag entsprechende Pläne. mehr

Verordnung soll Mieter in Eilbek schützen

Hamburg will jetzt auch Mieter in Eilbek besser vor Immobilien-Spekulanten schützen. Ab Mittwoch gilt eine Soziale Erhaltungs-Verordnung, die der Senat beschlossen hat. mehr

Treuenfels: "Wir wollen Regierungsverantwortung"

Die FDP will bei der Hamburger Bürgerschaftswahl ein zweistelliges Ergebnis einfahren. Das erklärte Spitzenkandidatin Anna von Treuenfels. mehr

"Rettet die Mopo" - Protest gegen Funke-Pläne

Rund 50 Mitarbeiter und Gewerkschafter haben am Dienstag vor dem Hamburger Verlagshaus der Funke Mediengruppe für den Erhalt der "Hamburger Morgenpost" (Mopo) demonstriert. mehr

Blutiger Angriff in Altona: Mann muss in Haft

Im Prozess um einen brutalen Angriff auf ein Paar in Hamburg-Altona ist der Angeklagte zu sechs Jahren und zehn Monaten sowie zur Zahlung von mehr als 5.000 Euro Schmerzensgeld verurteilt worden. mehr

Tierschutzbund: 260.000 Tierversuche in Hamburg

Laut dem Deutschen Tierschutzbund belegt Hamburg mit der Menge seiner Tierversuche einen Spitzenplatz. 2018 waren es 260.000. Laut dem UKE geht es aber noch nicht ganz ohne Tierversuche. mehr

Sankt Pauli Museum sucht neue Räume

Ende März muss das Sankt Pauli Museum seine Räume in der Davidstraße verlassen. Es kann die erhöhte Miete nicht mehr zahlen. Aktuell gibt es zwei mögliche neue Standorte - und ein neues Konzept. mehr

Kurzmeldungen

Autofahrer stirbt bei Unfall in Eißendorf

In Eißendorf ist am Dienstagabend ein Autofahrer ums Leben gekommen. Der 65-Jährige kam mit seinem Wagen von der Straße Göhlbachtal ab und stürzte zweieinhalb Meter eine Böschung hinab. Die Feuerwehr geht davon aus, dass er nicht durch den Unfall starb, sondern vorher am Steuer bewusstlos zusammenbrach. | Sendedatum NDR 90,3: 28.01.2020 21:00

Bislang 950 Tatverdächtige nach G20-Krawallen

Nach den Krawallen beim Hamburger G20-Gipfel hat die Polizei inzwischen 950 Verdächtige ermittelt - knapp die Hälfte davon stammt aus Hamburg. Das hat der Senat auf eine Anfrage der CDU bekanntgegeben. Die Staatsanwaltschaft hat demnach in mehr als 400 Fällen Anklage erhoben. Etwa genauso viele Ermittlungen wurden eingestellt, weil keine Tat nachgewiesen werden konnte. | Sendedatum NDR 90,3: 28.01.2020 19:00

Bahn nach Sylt: Schäfer wird von Zug erfasst

Auf der Bahnstrecke Hamburg - Sylt ist heute ein 77-Jähriger Schäfer von einem Zug erfasst und getötet worden. Auch vier Schafe wurden überfahren. Die Tiere waren bei Wilster von einer benachbarten Weide auf die Schienen gelaufen. Der Schäfer hatte offenbar versucht, sie zurückzutreiben. Der Lokführer und das Zugpersonal erlitten einen Schock. | Sendedatum NDR 90,3: 28.01.2020 18:30

CDU will mehr Flüchtlinge in Arbeit sehen

Die CDU-Fraktion wirft dem Senat vor, Probleme bei der Arbeitsmarktintegration zu verschleiern. Der Anteil der Leistungsbezieher unter den 56.000 Geflüchteten in der Stadt sei unverändert hoch. 2018 waren es 80 Prozent, ähnlich wie 2015. Die CDU bezieht sich auf den Lebenslagenbericht zur Situation der Geflüchteten in Hamburg, den die Sozialbehörde vor knapp vier Wochen veröffentlicht hatte. Die Sozialbehörde hält dagegen, dass in Hamburg bereits viele Flüchtlinge in Jobs vermittelt wurden. Diese positive Entwicklung setze sich auch 2019 fort. | Sendedatum NDR 90,3: 28.01.2020 12:00

 

Linke will mehr barrierefreie Wahllokale

Die Linke fordert vom Senat, das Wählen für Menschen mit Behinderung einfacher zu machen. Es fehle an barrierefreien Wahllokalen und leicht verständlicher Information. Die Linke fordert Wahlbenachrichtigungen auch in Blindenschrift und in leichter Sprache. Außerdem will die Partei Gebärdendolmetscher in Wahllokalen haben. Barrierefreie Wahllokale seien auch bis zur Bürgerschaftswahl noch möglich, mit der Hilfe von Rampen oder mobilen Wahlurnen, so der Vorschlag der Linken. | Sendedatum NDR 90,3: 28.01.2020 06:30

 

Link

Der NDR Kandidat*innen-Check

733 Kandidatinnen und Kandidaten treten zur Bürgerschaftswahl 2020 in Hamburg an. Im NDR Kandidat*innen-Check können Sie dank Filterfunktionen herausfinden, wer Ihre Interessen vertritt. extern