S-Bahn: City-Tunnel ab Montag wieder frei

Fahrgäste der Hamburger S-Bahn brauchen nur noch ein paar Tage Geduld: Nach Modernisierungsarbeiten soll die Sperrung des City-Tunnels am Montagmorgen aufgehoben werden. mehr

29 Verstöße bei Lkw-Kontrolle im Hafen

Die Polizei hat im Hamburger Hafen im Rahmen einer europaweiten Aktion Lastwagen und Busse kontrolliert. Die Beamten stellten bei 29 Fahrzeugen Verstöße fest. mehr

Sicheres Radfahren: Volksinitiative nimmt Hürde

Die Volksinitiative "Radentscheid Hamburg" ist einen Schritt weiter gekommen. Der Senat bestätigte, dass die Initiative genügend Unterschriften eingereicht hat. mehr

Videos

02:20
Hamburg Journal

Sondierungsarbeiten am Ehestorfer Heuweg

15.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:00
Hamburg Journal

Tim Mälzer ist neuer Ehren-Alster-Schleusenwärter

15.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:12
Hamburg Journal

Santiano stellt neues unplugged Album vor

15.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:10
Hamburg Journal

City-Tunnel: Großbaustelle neigt sich dem Ende

15.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:34
Hamburg Journal

TISPOL-Großkontrolle im Hamburger Hafen

15.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:34
Hamburg Journal

Zu Besuch in der Kulturetage Altona

15.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Drei Jahre nach Alster-Mord: Ermittler geben nicht auf

Drei Jahre nach der Ermordung eines Schülers an der Alster will die Hamburger Mordkommission ein neues Täterprofil erstellen. Der 16-Jährige wurde am 16. Oktober 2016 nahe der Kennedybrücke erstochen. mehr

Hamburg testet neue Qualitätsprüfung für Kitas

Ab sofort werden Hamburger Kitas regelmäßig von der Sozialbehörde überprüft. Zehn neu eingestellte Mitarbeiter kontrollieren die pädagogische Qualität der Kitas - zunächst in einer Testphase. mehr

350.000 Pendler fahren zur Arbeit nach Hamburg

Etwa 350.000 Menschen pendeln regelmäßig zum Arbeiten nach Hamburg. Laut IG Bau ist die Zahl in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Ein Grund sei der Mangel an bezahlbarem Wohnraum in der Stadt. mehr

Tim Mälzer neuer Ehren-Alster-Schleusenwärter

Tim Mälzer ist zum neuen Ehren-Alster-Schleusenwärter ernannt worden. Der Starkoch und Gastronom habe sich um das Ansehen Hamburgs verdient gemacht, hieß es in der Laudatio. mehr

Bündnis für Wohnstifte in Hamburg gegründet

Hamburgs gemeinnützige Wohnungs-Stiftungen rüsten sich für die Zukunft. Sie haben ein "Bündnis für Wohnstifte" geschlossen, um die günstigen Wohnungen dauerhaft zu erhalten. mehr

Nach St.-Pauli-Rauswurf: Sahin nun bei Basaksehir

Cenk Sahin trainiert nach seinem Rauswurf beim FC St. Pauli bei Basaksehir Istanbul mit. Er empfinde es als "Ehre", dass der türkische Erstligist ihn in dieser "schwierigen" Zeit unterstütze. mehr

Hamburger CDU stellt Wahlprogramm vor

Die Hamburger CDU hat ihr Programm für die Bürgerschaftswahl präsentiert. Die Partei setzt auf die Themen Wirtschaft und Sicherheit und strebt ein Ergebnis von mehr als 20 Prozent an. mehr

Liberale Jüdische Gemeinde fordert mehr Schutz

Die Liberale Jüdische Gemeinde in Hamburg sorgt sich um ihre Sicherheit. Nach dem Anschlag in Halle fordert sie stärkere Schutzmaßnahmen für ihre mehr als 300 Mitglieder. mehr

Kurzmeldungen

Hamburger SPD-Politikerin Anke Fuchs ist tot

Die frühere Bundesgesundheitsministerin Anke Fuchs ist tot. Die Hamburger SPD-Politikerin starb nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur bereits am Montag nach langer Krankheit im Alter von 82 Jahren. Fuchs war auch Vizepräsidentin des Bundestags und stand an der Spitze der Friedrich-Ebert-Stiftung. Als Präsidentin des Deutschen Mieterbundes setzte sie sich für eine sozial gerechte Wohnungs- und Mietenpolitik ein. | Sendedatum NDR 90,3: 15.10.2019 16:00

32-Jähriger wegen leichtfertiger Geldwäsche verurteilt

Das Amtsgericht St. Georg hat einen Ingenieur aus Hamburg wegen leichtfertiger Geldwäsche verurteilt. Der 32-Jährige hatte unbekannten Tätern gegen eine Provision von 500 Euro sein Privatkonto für Auslandsüberweisungen nach Russland zur Verfügung gestellt. Beim Angeklagten wird der gesamte Geldwäschebetrag in Höhe von 11.000 Euro eingezogen. Zudem erhält er eine Geldstrafe von 4.000 Euro, die unter Bewährung gestellt wurde. | Sendedatum NDR 90,3: 15.10.2019 16:00

Groß Borstel: Feuerwehr löscht brennende Sauna

In Groß Borstel hat am Dienstagmittag im Keller eines Reihenhauses eine Sauna gebrannt. Als die Feuerwehr in der Stavenhagenstraße ankam, brauchte sie wegen der starken Rauchentwicklung Atemschutzgeräte. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Das Feuer konnte gelöscht werden, bevor es auf Nachbarhäuser übersprang. | Sendedatum NDR 90,3: 15.10.2019 15:00

Einbrecher in Fischbek gefasst

In Fischbek hat eine 57-Jährige einen Einbrecher in ihrem Schlafzimmer erwischt. Nach Angaben der Polizei war die Frau am Dienstagmorgen in der Küche, als sie Geräusche im Schlafzimmer hörte. Dort durchwühlte der Einbrecher ihre Kommode. Sie forderte den Mann auf, vor der Haustür auf die Polizei zu warten. Der 56-Jährige flüchtete, konnte aber später mit der Beute gefasst werden. | Sendedatum NDR 90,3: 15.10.2019 12:00

Jetzt Zuschüsse für Lastenrad möglich

Wer sich in Hamburg ein neues Lastenrad anschaffen will, kann seit Dienstag einen Zuschuss beantragen. Das Förderprogramm der Umweltbehörde sieht bis zu 2.000 Euro für Elektro-Lastenräder vor. Bei normalen Lastenrädern sowie für Fahrrad-Anhänger gibt es bis zu 500 Euro. Gewährt wird der Zuschuss allerdings nur, wenn der Antrag vor dem Kauf des Lastenrades gestellt und genehmigt wurde. | Sendedatum NDR 90,3: 15.10.2019 11:00

Bürgerschaftswahl: Stapelfeldt kandidiert nicht

Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt (SPD) tritt bei der Bürgerschaftswahl am 23. Februar 2020 nicht mehr an. Die 63-Jährige war 1986 zum ersten Mal in das Landesparlament eingezogen. "Jetzt sind Jüngere an der Reihe, sich um ein Mandat zu bewerben", sagte Stapelfeldt dem "Hamburger Abendblatt" (Dienstagsausgabe). Ob sie dem nächsten Senat angehören würde, wenn sich die Möglichkeit ergäbe, ließ sie offen. | Sendedatum Hamburg Journal: 15.10.2019 19:30

Deutscher Buchpreis 2019 geht an Saša Stanišić

Der Hamburger Autor Saša Stanišić erhält den Deutschen Buchpreis 2019. Das gab die Jury in Frankfurt am Main bekannt. Der Roman "Herkunft" gilt damit als das beste Buch des Jahres. mehr