Verfassungsschutz: Mehr Islamisten in Hamburg

Die Zahl der Islamisten in Hamburg ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Laut Verfassungsschutzbericht 2017 gab es im G20-Jahr auch viele linksextremistische Straftaten, so Innensenator Grote. mehr

Brosda: Millionenspritze für Hamburgs Museen

Die Hamburger Museen bekommen im neuen Haushalt mehr als zwei Millionen Euro zusätzlich. Das sagte Kultursenator Carsten Brosda im Sommerinterview mit NDR 90,3. mehr

Fake Science: Fälle auch in Hamburg

In den vergangenen Jahren hat sich eine akademische Scheinwelt entwickelt. Schlechte oder sogar gefälschte Studien werden als Wissenschaft ausgegeben. Es gibt auch Fälle in Hamburg. mehr

Videos

02:31
Hamburg Journal

Schwimmbad: Eltern haben Aufsichtspflicht

18.07.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:13
Hamburg Journal

S21-Strecke: Vier Wochen für vier Weichen

18.07.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal

Längere Sozialbindung für Sozialwohnungen

18.07.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:34
Hamburg Journal

Immer was los beim Schwanenvater

18.07.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:00
Hamburg Journal

Aprikosen- und Nektarinen-Ernte im Norden

18.07.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:43
Hamburg Journal

Eine Schicht mit der Pastorin

18.07.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Höhere Brandgefahr durch Trockenheit

Die anhaltende Trockenheit sorgt auch in Hamburg für eine höhere Brandgefahr. Die Feuerwehr rät zur Vorsicht. Niemand sollte im Wald oder auf Feldern grillen oder rauchen. mehr

Rathaus arbeitet an Barrierefreiheit

Im Hamburger Rathaus soll die Sommerpause genutzt werden, um die Barrierefreiheit zu verbessern. Die Bürgerschaft will auch für Menschen mit Behinderungen leichter zugänglich sein. mehr

Neues Shuttle-Angebot für Lurup und Osdorf

Bewohner in Lurup und Osdorf können jetzt per App einen Sammel-Shuttle zur Bahn- oder Bus-Station buchen. Die Hamburger Stadtteile wurden wegen ihrer schlechten Nahverkehrsanbindung ausgewählt. mehr

SAGA will die Mieten in Hamburg erhöhen

Um wirtschaftlich zu bleiben, will die SAGA nicht auf Mieterhöhungen verzichten. Doch Hamburgs städtische Wohnungsbaugesellschaft begrenzt die Steigerungen. mehr

Rot-Grün will Radikalenerlass aufarbeiten

Der sogenannte Radikalenerlass hat in den 1970er-Jahren für zahlreiche Berufsverbote im öffentlichen Dienst gesorgt - auch in Hamburg. SPD und Grüne wollen diese Zeit jetzt aufarbeiten. mehr

Knorpelschaden: HSV monatelang ohne Jung

Bittere Nachricht für den Bundesliga-Absteiger Hamburger SV: Innenverteidiger Gideon Jung wird den Hanseaten wegen eines Knorpelschadens im linken Knie monatelang fehlen. mehr

Kurzmeldungen

Weiterer Lebensraum für Schierlingswasserfenchel

Für den seltenen Schierlingswasserfenchel schafft Hamburg weiteren Lebensraum. Dieser ist im Landschaftsschutzgebiet Hamburger Elbe am Overhaken vorgesehen, wie die Umweltbehörde mitteilte. Damit sich diese Pflanze und andere Pionierarten dort ansiedeln können, sollen eine ehemalige Badeanstalt zurückgebaut und ein neuer Priel angelegt werden. Bis zum Beginn der Sturmflutsaison sollen alle Bauarbeiten abgeschlossen sein. | Sendedatum NDR 90,3: 19.07.2018 14:00

Ermittlungserfolg gegen zwei Auto-Diebesbanden

Ermittler der Hamburger Polizei sind erfolgreich gegen zwei Auto-Diebesbanden vorgegangen. Bei der einen stehen drei Männer im Verdacht, einen Pkw gestohlen und im Internet verkauft zu haben. Zur anderen Diebesbande gehören sechs männliche Tatverdächtige und eine Frau. Sie sollen mehrfach Fahrzeuge in und um Hamburg gestohlen und verkauft haben. Die Ermittler stellten in den Wohnungen der mutmaßlichen Diebe umfangreiches Beweismaterial sicher. | Sendedatum NDR 90,3: 19.07.2018 13:00

Polizei durchsucht Wohnungen mutmaßlicher Drogendealer

Die Hamburger Polizei hat am Mittwoch die Wohnungen von zwei mutmaßlichen Drogenhändlern durchsucht. In der Wohnung eines 21-Jährigen beschlagnahmten die Ermittler Marihuana, Kokain, rund 3.300 Euro mutmaßliches Dealgeld sowie eine Machete. Der Verdächtige kam vor den Haftrichter, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein zweiter Verdächtiger im Alter von 29 Jahren blieb auf freiem Fuß. | Sendedatum NDR 90,3: 19.07.2018 10:00

Ausstellung zum 75. Jahrestag der "Operation Gomorrha"

Die für die Aufräumarbeiten nach den schweren Luftangriffen auf Hamburg im Sommer 1943 eingesetzten Häftlinge des Konzentrationslagers Neuengamme stehen im Mittelpunkt einer Ausstellung im Mahnmal St. Nikolai. Die Schau "Vor uns lagen nur Trümmer. KZ-Häftlinge im Einsatz nach der 'Operation Gomorrha'" ist für Besucher vom 20. Juli bis 29. September geöffnet. Die KZ-Häftlinge mussten Trümmer räumen, Leichen bergen und Blindgänger suchen. Hunderte kamen dabei ums Leben. Bei den Angriffen der Alliierten unter dem Code-Wort "Operation Gomorrha" starben vom 24. Juli bis 3. August rund 35.000 Menschen. | Sendedatum Hamburg Journal: 19.07.2018 19:30

Diesel-Fahrverbote: CDU kritisiert hohe Kosten

Die Kosten für die bundesweit ersten Diesel-Fahrverbote zur Luftreinhaltung in Hamburg sind nach Ansicht der CDU-Fraktion viel zu hoch für den geringen Ertrag. Das belege die Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage der CDU. Laut Senat fielen für den Aufbau von 159 Schildern 370.000 Euro an. Ende Juni gab es vier Großkontrollen der Polizei in den betroffenen Straßen, dabei fielen 1.169 Arbeitsstunden an. Nach Berechnungen der CDU hat allein der erste Monat der Diesel-Fahrverbote mehr als eine halbe Million Euro gekostet. | Sendedatum Hamburg Journal: 18.07.2018 19:30

Michael Stich: Letzter Aufschlag am Rothenbaum

Wimbledonsieger Michael Stich kommt in die Tennis Hall of Fame und gibt seinen Abschied von den German Open. Zehn Jahre Turnierdirektor mit Federer und Nadal als Highlights - und einer Enttäuschung. mehr