Als KZ-Gefangene mitten in Hamburg schufteten

Tausende KZ-Häftlinge mussten ab 1943 in Hamburg arbeiten. Untergebracht waren sie in 15 Außenlagern des KZ Neuengamme. So begegneten sie auch der Bevölkerung. Nur wenige Hamburger halfen. mehr

Wilhelmsburg: Kirche weicht für Wohnungen

Mitgliederschwund und zu wenig Geld: In Wilhelmsburg wird die Paul-Gerhardt-Kirche abgerissen. Heute wird sie bei einem Gottesdienst entwidmet. Das Inventar wird aber teilweise weiter genutzt. mehr

Viel Applaus für die Kraft der "Maria"

Internet, Kapitalismus, Einsamkeit: In Simon Stephens "Maria" geht es wieder um große aktuelle Themen. Bei der Uraufführung am Thalia Theater überzeugte vor allem die Hauptdarstellerin. mehr

Videos

03:15
Hamburg Journal

Was bringt das politische Jahr in Hamburg?

19.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:59
Hamburg Journal

Bismarck-Statue thront auf Bunker

19.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:30
Hamburg Journal

Ballgeflüster vom Hamburger Presseball

19.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:02
Hamburg Journal

Hamburger feiern Comeback der Jeremy Days

19.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:32
Hamburg Journal

HSV: Marcell Jansen ist neuer Präsident

19.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:38
Hamburg Journal

Heimatkunde: Rotherbaum

19.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Jansen ist neuer HSV-Präsident

Marcell Jansen ist von den HSV-Mitgliedern zum neuen Vereinspräsidenten gewählt worden. Außerdem gab der Club bekannt, dass er eine neue Fan-Anleihe ausgeben wird. mehr

Schüsse: Polizei stoppt Hochzeits-Autokorso

Die Polizei hat im Hamburger Stadtteil Mümmelmannsberg einen Hochzeits-Autokorso gestoppt, weil offenbar aus einer Schreckschusspistole geschossen wurde. Es gab jedoch keine Festnahme. mehr

Melbourne: Zverev zieht locker ins Achtelfinale ein

Tennis-Profi Alexander Zverev hat bei den Australian Open erstmals das Achtelfinale erreicht. Der Hamburger setzte sich in Runde drei souverän gegen Alex Bolt durch. mehr

Polizei-Aktion gegen Einbrüche in Wandsbek

Gemeinsame Aktion gegen Einbrüche im Osten der Hansestadt: 170 Polizisten aus Hamburg und Schleswig-Holstein haben zusammen Straßen und Wohngebiete kontrolliert. mehr

Bitterböses Ehedrama mit Schrader und Striesow

Trauer, Wut, Verzweiflung: Karin Beier hat den modernen Klassiker "Wer hat Angst vor Virginia Woolf" im Hamburger Schauspielhaus auf die Bühne gebracht. Das Ehedrama bietet beste Unterhaltung. mehr

Kalt und sonnig: Traumhaftes Winterwetter

Nach den vielen grauen Tagen lädt die Sonne in großen Teilen Norddeutschlands zu Ausflügen ein. Auch die Brockenbahn fährt wieder. Am Sonntag soll es trocken, sonnig und kalt bleiben. mehr

U3: Ersatzverkehr mit Bussen in Hamburger City

Auf der U-Bahn-Linie 3 müssen sich Hamburger ab Freitag kommender Woche auf Behinderungen einstellen. Bis zum 24. Februar fahren Busse zwischen den Haltestellen Berliner Tor und Rathaus. mehr

Kurzmeldungen

Bearbeitung von Steuerbescheiden: Hamburg auf Platz drei

Die Hamburger Finanzämter sind schneller in der Bearbeitung der Steuererklärungen geworden. 49,8 Tage brauchten die Ämter im vergangenen Jahr im Durchschnitt. 2017 waren es noch 51,8 Tage gewesen. Das geht aus der Auswertung von mehr als 300.000 anonymisierten Steuererklärungen hervor, die über das Internet-Portal "Lohnsteuer-kompakt.de" erstellt worden sind. Hamburg belegt damit bundesweit den dritten Platz. Am schnellsten sind demnach die Finanzämter im Saarland. | Sendedatum NDR 90,3: 20.01.2019 08:00

Feuerwehreinsatz nach Gas-Alarm in Altona

Die Hamburger Feuerwehr ist am frühen Samstagabend wegen eines Gas-Alarms in Altona ausgerückt. Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Stresemannstraße hatte in seiner Wohnung eine Gasleitung angebohrt. Alle Bewohner des viergeschossigen Hauses mussten ihre Wohnungen verlassen und wurden in einem Großraumrettungswagen untergebracht. Der Einsatz konnte aber schon nach einer knappen Stunde wieder beendet werden. Die Gasleitung wurde abgedichtet und das gesamte Gebäude gelüftet. Danach konnten die Bewohner zurück in ihre Wohnungen. Während des Einsatzes wurde ein Teil der Stresemannstraße gesperrt. | Sendedatum NDR 90,3: 19.01.2019 18:00

Brennende Bürocontainer in Altenwerder

Die Hamburger Feuerwehr hat am Sonnabendnachmittag im Dradenauer Deichweg in Altenwerder zwei brennende Bürocontainer gelöscht. Einer der Container brannte vollständig aus. Verletzt wurde niemand. | Sendedatum NDR 90,3: 19.01.2019 18:00

Schwerer Unfall auf der Autobahn 24

Auf der Autobahn 24 ist es in der Nacht zum Sonnabend zu einem schweren Verkehrsunfall bei Reinbek gekommen. Laut Polizei hatte ein Lkw-Fahrer aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Gespann verloren und kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Ein nachfolgender Autofahrer aus Hamburg fuhr mit seinem Wagen unter den Auflieger. Dabei wurde der Mann jedoch nur leicht verletzt. Vier weitere Fahrzeuge wurden durch herumliegende Trümmerteile beschädigt. Für die Aufräumarbeiten musste die A24 in Richtung Hamburg mehrere Stunden gesperrt werden. | Sendedatum NDR 1 Welle Nord: 19.01.2019 15:00

Zahl der Blutspender im Norden sinkt

In Hamburg und Schleswig-Holstein spenden immer weniger Menschen Blut. Beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) sind in beiden Bundesländern im vergangenen Jahr insgesamt rund 121.000 Blutkonserven abgegeben worden - etwa 2.000 weniger als 2017. Ein Grund für den Rückgang ist den Angaben zufolge die alternde Gesellschaft. Wer das 73. Lebensjahr erreicht hat, darf beim DRK kein Blut mehr spenden. | Sendedatum NDR 90,3: 19.01.2018 12:00

16 Bilder

Katze mit Sauerstoffmaske: Die Bilder der Woche

Die Feuerwehr rettet eine Katze aus einer brennenden Wohnung und leistet Erstversorgung. Außerdem: Es wird Winter im Norden. Das und mehr finden Sie in den Bildern der Woche. Bildergalerie