mit Audio

G20-Krawalle: Polizei ermittelt 600 Verdächtige

Die Fahndungsmaßnahmen der Hamburger Polizei nach den G20-Protesten sind offenbar erfolgreicher als bisher bekannt. Laut NDR 90,3 wurden die Namen von mehr als 600 Tatverdächtigen ermittelt. mehr

mit Audio

Tausende Metaller demonstrieren in Hamburg

Großdemonstration der IG Metall in Hamburg: Drei Demonstrationszüge sind durch die Stadt bis zum Spielbudenplatz gezogen, wo die zentrale Kundgebung stattfindet. mehr

mit Video

Schulschließungen: Rabe setzt auf freie Träger

Nach der angekündigten Schließung von 8 der 21 katholischen Schulen in Hamburg gibt es offenbar Träger, die einspringen könnten. Das stellte Schulsenator Rabe in Aussicht. mehr

Videos

02:02

Kauczinski: Genug trainiert, jetzt wird gespielt

23.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:32

Eimsbüttel: 14 Autos in Brand gesetzt

23.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:55

Hamburger Kurzfilm für Oscar nominiert

23.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:39

TU Harburg wird exzellent

23.01.2018 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00
00:51

Geldautomat in der Hafencity gesprengt

23.01.2018 15:30 Uhr
Hamburg Journal
02:41

Steinmeier besucht "Herz As" und eine Schulen

23.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:40

Rabe: "Stadt kann keine katholische Schule betreiben"

23.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:38

Polizei-Orchester: Musiker in Uniform

23.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:37

Nachhaltig - Kinderkleidung zum Mieten

23.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Prozess um tödlichen Taxi-Unfall: Plädoyers

Ein 25-Jähriger, der im Mai vergangenen Jahres mit einem gestohlenen Wagen frontal in ein anderes Taxi gerast ist, steht in Hamburg vor Gericht. Heute werden die Plädoyers erwartet. mehr

mit Video

Steinmeier zufrieden mit Hamburg-Besuch

Bundespräsident Steinmeier frühstückte mit Obdachlosen, traf G20-Opfer und nahm an einer Einbürgerungsfeier teil. Zum Ende seines Hamburg-Besuchs zog er ein positives Fazit. mehr

mit Video

Oscars: Benrath nominiert - Akin geht leer aus

Katja Benrath ist mit ihrem Kurzfilm "Watu Wote" für den Oscar nominiert worden. Der Hamburger Regisseur Fatih Akin hat es mit "Aus dem Nichts" dagegen nicht geschafft. mehr

mit Video

Feuer in Eimsbüttel: 14 Autos beschädigt

In Hamburg-Eimsbüttel sind in der Nacht zu Dienstag 14 parkende Autos in einer Wohnstraße durch ein Feuer beschädigt worden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. mehr

mit Video

Diebe sprengen Geldautomat in der Hafencity

Explosion in der Nacht in der Hafencity: Unbekannte haben einen Geldautomat in die Luft gejagt. Die Polizei fahndet nach zwei Männern auf einem orangefarbenen Motorroller. mehr

mit Video

Bahnhofsmisson bekommt ein neues Haus

Die Bahnhofsmission muss aus ihrem alten Gebäude raus. Pläne für einen Neubau werden konkreter. Doch bis es so weit ist, kommt die Mission in einem Container unter. mehr

Kurzmeldungen

Unfall in Wilhelmsburg: 27-Jährige lebensgefährlich verletzt

Beim Zusammenprall zweier Autos ist am Dienstagabend in Wilhelmsburg eine Frau lebensgefährlich verletzt worden. Die 27-Jährige hatte beim Abbiegen wahrscheinlich einen Wagen übersehen, der nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs war. Bei dem Unfall in der Mengestraße wurde die Frau lebensgefährlich verletzt. Sie musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Die Insassen des anderen Autos, ein Mann und eine Frau, erlitten leichte Verletzungen. | Sendedatum NDR 90,3: 24.01.2018 09:00

HSV: Streit über Antrag auf Ausschluss von AfD-Mitgliedern

Beim Hamburger SV sorgt ein Antrag auf Ausschluss von AfD-Anhängern für Wirbel. Im Verein sei kein Platz für Rassismus meint der HSV-Seniorenrat und will alle Mitglieder auf der nächsten Versammlung darüber abstimmen lassen. Der stellvertretende Bundesvorsitzende der AfD, Kay Gottschalk, kündigte an, sich dagegen zu wehren. Er selbst ist HSV-Mitglied. | Sendedatum NDR 90,3: 24.01.2018 07:30

"Feuerteufel von Altona" verurteilt

Der sogenannte Feuerteufel von Altona muss nicht ins Gefängnis. Das Landgericht verurteilte den 55-Jährigen am Dienstag zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren. Er hatte im Frühjahr vor zwei Jahren sechs Brände gelegt: Er hatte unter anderem Autos, einen Supermarkt und eine Gartenlaube angezündet. Der Angeklagte, der wegen eines Rückenleidens am Gehwagen läuft, bleibt in Freiheit. Auf Schadenersatz können die Geschädigten nicht hoffen, denn der Verurteilte lebt von Hartz IV. | Sendedatum NDR Hamburg Journal: 23.01.2018 19:30

67 Hamburger seit Sonntag in die SPD eingetreten

In die SPD sind seit dem Bundespartei am Sonntag bundesweit rund 1.700 neue Mitglieder eingetreten - in Hamburg sind es 67. Hintergrund ist offenbar eine Kampagne der Jusos vor dem anstehenden Mitgliederentscheid über eine Neuauflage der Großen Koalition. Allerdings ist noch offen, ob die neuen Mitglieder dabei auch abstimmungsberechtigt sein werden. | Sendedatum NDR 90,3: 23.01.2018 18:00

Niederländer wird neuer Chef der TU Harburg

Die TU Harburg bekommt einen neuen Namen und einen neuen Chef. Anfang Februar übernimmt der Niederländer Ed Brinksma die Leitung der Hochschule. Außerdem heißt sie künftig "Technische Universität Hamburg". Der Schwerpunkt der Uni werde aber in Harburg bleiben, versicherte Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank (Grüne) am Dienstag. | Sendedatum NDR 90,3: 23.01.2018 18:00

mit Video

Kapitän Schröder und die Irrfahrt der "St. Louis"

24.01.2018 21:00 Uhr
Unsere Geschichte

1939: Auf der Flucht vor den Nazis verlassen 900 deutsche Juden Hamburg mit der "St. Louis". Ihr Ziel: Havanna. Doch Kuba nimmt sie nicht auf. Was soll der Kapitän jetzt tun? mehr