CDU will Ponton-Promenade an der Alster

Eine Flanierpromenade mit Restaurants auf Pontons soll die Hamburger Binnenalster auch abends attraktiver machen: Die Hamburger CDU hat ihren Vorschlag für eine "Alsterpromenade" vorgestellt. mehr

Stromnetz-Rückkauf bringt allmählich Gewinn

Seit vier Jahren ist das Hamburger Stromnetz wieder in der Hand der Stadt. Der Rückkauf zahlt sich offenbar nun aus. 2017 war der Gewinn von Stromnetz Hamburg mehr als kostendeckend. mehr

Wilhelmsburger Reichsstraße: Mehr Geld vom Bund

Die Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße in Hamburg soll Ende 2019 fertig werden. Der Bund stellt nun 60 Millionen Euro zusätzlich für das Projekt zur Verfügung. mehr

Videos

01:59
Hamburg Journal

Der "Bürgerkoffer": Bürgerbüro im Kleinstformat

17.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
04:01
Hamburg Journal

19. Juni 1968: Bau des Elbtunnels beginnt

17.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:58
Hamburg Journal

Pariser Flair: Der Weidenstieg in Eimsbüttel

17.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
04:10
Hamburg Journal

Finnisches Lebensgefühl in Hamburg

17.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:03
Hamburg Journal

Deutsche Meisterschaften im Modern Dance

17.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:17
Hamburg Journal

Tausende Radfahrer bei Sternfahrt in Hamburg

17.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:30
Hamburg Journal

Deutschland - Mexiko: Public Viewing in Hamburg

17.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Erster A-7-Lärmschutzdeckel demnächst fertig

Für Anwohner an der A 7 bei Schnelsen dürfte es schon sehr bald viel leiser werden: Die Autos verschwinden demnächst unter dem neuen Lärmschutzdeckel auf der Westseite der Autobahn. mehr

Rot-Grün will Hamburger Musikszene fördern

Die rot-grün Regierungskoalition in Hamburg will den Clubs in Sachen Live-Musik finanziell unter die Arme greifen. Es soll auch Geld für Sanierungen und Lärmschutz fließen. mehr

Asylstreit: Heintze sieht Chancen auf Einigung

CDU und CSU suchen nach Lösungen im internen Asylstreit. Der Chef der Hamburger CDU, Roland Heintze, sprach sich auf NDR Info gegen einen Alleingang Deutschlands aus. mehr

Enttäuschte Fans nach deutschem WM-Auftakt

Deutschland verliert gegen Mexiko 0:1. In Hamburg haben Tausende Fußball-Fans das Spiel auf dem Heiligengeistfeld auf der Großbildleinwand verfolgt. Auch der Bürgermeister war dabei. mehr

Polizei findet zwei Tote in Hamburg-Horn

Nach einem Streit in Hamburg-Horn hat am Sonntagmorgen ein 55-Jähriger vermutlich erst eine ältere Frau und dann sich selbst erschossen. Die Polizei war mit Spezialkräften im Einsatz. mehr

Erhebung zu schweren Stichverletzungen

In der Debatte über Messerangriffe in Deutschland hat eine Untersuchung ergeben, dass offenbar weder in Hamburg noch in den anderen Großstädten der Anteil von Stichwunden bei schweren Verletzungen gestiegen ist. mehr

Kurzmeldungen

Auto erfasst Radfahrer beim Abbiegen

In Heimfeld ist ein Radfahrer an der Buxtehuder Straße angefahren und schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte eine 60 Jahre alte Autofahrerin am Sonntagmittag den 45-Jährigen übersehen, als sie rechts abbiegen wollte. Der Radfahrer erlitt schwere Kopfverletzungen, Lebensgefahr besteht aber nicht. Die Frau musste eine Blutprobe abgeben, weil sie möglicherweise unter dem Einfluss von Medikamenten fuhr. | Sendedatum NDR 90,3: 18.06.2018 13:00

Kienscherf kündigt mehr Blitzer auf Hamburgs Straßen an

Die Hamburger SPD will Tempolimits in der Stadt stärker kontrollieren. Fraktionschef Dirk Kienscherf sagte dem "Hamburger Abendblatt", alle Verkehrsteilnehmer müssten sich an den Gedanken gewöhnen, dass jetzt viele Blitzer aufgestellt würden. Auch Rotlichtverstöße sollen demnach verstärkt geahndet werden. | Sendedatum NDR 90,3: 18.06.2018 08:00

Schwarzfahrer verletzt drei Kontrolleure

Am S-Bahnhof Stadthausbrücke hat ein Schwarzfahrer drei Hamburger Kontrolleure verletzt. Die Bahn-Mitarbeiter hatten den Mann am Sonnabend ohne Fahrschein in der S3 erwischt. Der 27-Jährige biss einem Kontrolleur in den Daumen, schlug einem weiteren ins Gesicht und verletzte den dritten an der Schulter. Die Bundespolizei nahm ihn fest. | Sendedatum NDR 90,3: 18.06.2018 07:30

Überfälle auf Wettbüro und Schnellrestaurant

Nach zwei Raubüberfällen fahndet die Hamburger Polizei nach den Tätern. Der erste Einsatz erfolgte in der Nacht zu Montag bei einem Sportwettenanbieter in Eidelstedt. Ein Unbekannter hatte dort einen 19-jährigen Angestellten bedroht und 1.300 Euro erbeutet. Am Montagmorgen wurde dann ein Schnellrestaurant in Moorfleet überfallen. Die Täter konnten flüchten. Die Ermittlungen dauern an. | Sendedatum NDR 90,3: 18.06.2018 06:30

Hamburger AfD tagt unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Die Hamburger AfD hat sich unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu einem Parteitag getroffen. Das hat Parteichef Dirk Nockemann NDR 90,3 bestätigt. Bei dem Treffen am Sonnabend und Sonntag im Bürgersaal Wandsbek sei es lediglich um eine Änderung der Parteisatzung gegangen, die für die Öffentlichkeit nicht interessant gewesen wäre, so Nockemann. Bereits beim vorletzten Parteitag hatte die AfD zum Teil die Presse ausgeschlossen und dafür Kritik einstecken müssen. | Sendedatum NDR 90,3: 17.06.2018 18:00

Stürmer-Karussell: Was wird aus Füllkrug und Wood?

Das Stürmerkarussell beginnt, sich immer schneller zu drehen. Mit dabei sind Hannovers Niclas Füllkrug und Bobby Wood vom HSV. Ihre jeweilige Zukunft hängt auch von der des anderen ab. mehr