Ergebnis der Wahl in Hamburg: FDP unter 5 Prozent

Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg hat die FDP die Fünf-Prozent-Hürde nicht übersprungen und stellt keine Fraktion mehr im Parlament. Spitzenkandatin von Treuenfels erreichte jedoch ein Direktmandat. mehr

Liveblog: Neue Hochrechnung sieht FDP scheitern

Nach dem spannenden Wahlsonntag werden heute vor allem Stimmzettel gezählt. Zwischenstand: Die FDP ist raus. Hier können Sie den Tag nach der Wahl in unserem Liveblog mitverfolgen. mehr

So haben die Hamburger gewählt

Nach der Vorabschätzung am Sonntagabend sind die Stimmen heute ausgezählt worden. Wie die Hamburgerinnen und Hamburger gewählt haben, sehen Sie in unserer interaktiven Wahlkarte. mehr

Videos

01:59
Hamburg Journal

Hamburg hat gewählt: Die neuesten Zahlen

24.02.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:01
Hamburg Journal

Wahl-Reaktionen in Berlin

24.02.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
04:57
Hamburg Journal

Der Niedergang der FDP

24.02.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:14
Hamburg Journal 18.00

Der Niedergang der FDP

24.02.2020 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00
06:06
NDR Info
29:03
Hamburg Journal

Hamburg Journal extra zur Bürgerschaftswahl

24.02.2020 09:30 Uhr
Hamburg Journal

Rot-grüner Wahlsieg: Die Reaktionen der Wirtschaft

SPD und Grüne sind die Sieger der Hamburg-Wahl. Vertreter der Wirtschaft reagierten überwiegend erleichtert. Einige empfahlen der SPD, eine Koalition mit der CDU einzugehen. mehr

24 Bilder

Hamburg hat gewählt: Reaktionen und Folgen

Die Hamburgerinnen und Hamburger haben eine neue Bürgerschaft gewählt: Jubel und Enttäuschung - Bilder des spannenden Wahltages und des Tags danach. Bildergalerie

Wahl in Hamburg: Zeichen für Demokratie gesetzt

Tschentscher bleibt Bürgermeister, die Grünen gehen gestärkt aus der Wahl hervor. Gewinner sind aber auch die Wählerinnen und Wähler, meint Hamburgs Landesfunkhausdirektorin Sabine Rossbach. mehr

Hamburg-Wahl: So wurde in den Bezirken gewählt

Wie haben die Hamburgerinnen und Hamburger in Altona, Eimsbüttel, Bergedorf, Mitte, Wandsbek, Harburg und Nord gewählt? Infratest dimap zeigt, wie stark die Parteien in den Bezirken sind. mehr

Was sagen Hamburger Politiker zum Wahlausgang?

Nach der Bürgerschaftswahl will die SPD auch mit der CDU Gespräche führen. Die Grünen meinen, die Hamburger hätten sich für Klimaschutz entschieden. Und die AfD sieht sich ausgegrenzt. mehr

Schüsse auf Rockerboss: Neue Wende

Im Prozess um die Schüsse auf einen Rockerboss der "Hells Angels" am Hamburger Millerntor gibt es eine neue Wendung. Die Freundin des mutmaßlichen Auftraggebers will für die Tat verantwortlich gewesen sein. mehr

In Hamburg startet die 9. Social Media Week

200 Experten und 3.000 Teilnehmer werden erwartet, darunter ein paar Stars der Szene: Bei der 9. Social Media Week in Hamburg dreht sich in dieser Woche alles um digitale Trends. mehr

Berlinale: "Systemsprenger"-Team zahlt Förderung zurück

Am Sonnabend hat die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein zum Branchentreff auf der Berlinale geladen. Das Team von "Systemsprenger" mit Helena Zengel brachte eine Überraschung mit. mehr

Kurzmeldungen

Sturm in Nordeuropa beeinträchtigt HHLA-Betrieb im Hafen

Das stürmische Wetter in Nordeuropa verzögert nach Angaben der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) in nordwesteuropäischen Häfen die Abfertigung von Schiffen erheblich. Folglich komme es zu verspäteten Schiffsankünften im Hafen. Hiervon sei vor allem das HHLA-Containerterminal Burchardkai betroffen. Die HHLA will den Betrieb aufrechterhalten und die Auswirkungen für ihre Kunden minimieren. | Sendedatum NDR 90,3: 24.02.2020 18:00

Bruder erstochen, Mutter verletzt: 45-Jähriger in Psychiatrie

Das Landgericht Hamburg hat einen Messerangreifer wegen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung in die Psychiatrie eingewiesen. Nach Auffassung der Richter war der 45-Jährige zur Tatzeit schuldunfähig. Im September 2019 war der Mann in Altona-Nord mit einem Messer auf seinen Bruder und seine Mutter losgegangen. Der 44-Jährige starb, die Frau wurde lebensgefährlich verletzt. | Sendedatum NDR 90,3: 24.02.2020 15:00

Prozess: Tretbootverleiherin muss wohl zahlen

Der Prozess gegen die Geschäftsführerin eines Tretbootverleihs an der Außenalster wird voraussichtlich gegen eine Zahlung von 900 Euro eingestellt. Die 47-jährige ist wegen fahrlässiger Gefährdung des Schiffsverkehrs angeklagt. Im vorigen September drohte ein Tretboot ihres Verleihs mit fünf Schülerinnen an Bord zu sinken. Offenbar war ein Riss nicht ordnungsgemäß abgedichtet. Die Kinder konnten mit einem anderen Boot an Land gebracht werden. | NDR 90,3: 24.02.2020 14:00

U-Bahnhof am Rathaus wird umgebaut

Die Sanierung der U-Bahnlinie 3 tritt in eine neue Bauphase. Die Hamburger Hochbahn beginnt mit Vorarbeiten zum Ausbau der Station "Rathaus". 20.000 Fahrgäste steigen täglich am Rathausmarkt ein und aus, doch barrierfrei ist die Station nicht. Innerhalb von zwei Jahren baut die Hochbahn nun zwei Fahrstühle ein. Ab Sommer stehen zeitweilige Sperrungen an, weil die alten Bahnsteige für Rollstuhlfahrer erhöht werden. | Sendedatum NDR 90,3: 24.02.2020 13:00

A7: Unfall mit sieben Fahrzeugen

Auf der Autobahn 7 in Moorburg hat es am Sonntagabend einen schweren Verkehrsunfall mit sieben Fahrzeugen gegeben. Ein Mensch wurde verletzt. Laut Polizei war gegen 21 Uhr ein Transporter von der Fahrbahn abgekommen und in die Leitplanke geprallt. Daraufhin bremsten mehrere weitere Fahrzeuge und krachten ineinander. | Sendedatum NDR 90,3: 24.02.2020 07:00

Nach 75 Jahren: Theatergruppe "Die Rampe" löst sich auf

In Hamburg-Eidelstedt geht ein Stück Theatergeschichte zu Ende: Die Theatergruppe "Die Rampe" löst sich nach 75 Jahren auf. Zum Jubiläum gaben die Hobby-Schauspieler noch einmal alles. mehr