Öffentliche Unternehmen: Millionenverluste wegen Corona

Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel rechnet für die meisten öffentlichen Unternehmen mit hohen Verlusten wegen der Corona-Krise. Das Minus könnte 350 Millionen Euro betragen. mehr

Airbus-Appell: Längeres Kurzarbeitergeld gegen Kahlschlag

Der Flugzeugbauer Airbus appelliert an die Bundesregierung, die gesetzliche Kurzarbeit auf zwei Jahre zu verlängern. Dadurch müssten deutlich weniger Stellen abgebaut werden. mehr

Gute Jugendarbeit in Corona-Zeiten in Hamburg

Die Hamburger Einrichtungen für Kinder- und Jugendarbeit haben in der Corona-Krise gute Arbeit geleistet. Das bescheinigt eine Hochschul-Studie den Einrichtungen. mehr

Fischmarkt und Messen könnten wieder öffnen

In Hamburg dürfen Wochenmärkte trotz Corona ihre Waren anbieten - unter Auflagen. Das gilt seit Juli auch für den berühmten Fischmarkt. Hier gibt's einen Überblick über die aktuellen Regeln. mehr

Großteil der "Dat Backhus"-Filialen bleibt erhalten

Bei der angeschlagenen Hamburger Bäckerei-Kette "Dat Backhus" sollen die meisten Filialen erhalten bleiben. 20 der 119 Standorte werden aber an andere Ketten verkauft oder geschlossen. mehr

Videos

02:19
Hamburg Journal

Back to space - Planetarium öffnet wieder

01.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:01
Hamburg Journal

Mehrwertsteuersenkung: Wird Hamburg kauffreudiger?

01.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:34
Hamburg Journal

Hallenbad-Saison im Corona-Sommer

01.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
06:17
Hamburg Journal

Stellenabbau bei Airbus: Bangen in Hamburg

01.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:29
Hamburg Journal

"Undine": Filmpremiere in Abaton und Zeise

01.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:57
Hamburg Journal

Mit dem Zoll auf Streife

01.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Fehler in Abiturzeugnissen könnte zum Problem werden

In den Hamburger Abiturzeugnissen steckt in diesem Jahr ein formaler Fehler: Bei der Benotung der schriftlichen Arbeiten fehlt ein möglicherweise wichtiger Hinweis. Laut der Behörde kein Problem. mehr

Ida-Ehre-Schule wehrt sich gegen neue siebte Klasse

Hunderte Schülerinnen und Schüler sollen zum Ende der 6. Klasse auf die Hamburger Stadtteilschulen wechseln. Dort regt sich wegen Platzproblemen zum Teil Widerstand. mehr

Drei neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Hamburg bleibt niedrig. Am Mittwoch sind drei neue Fälle bestätigt worden. In den Kliniken werden noch 20 Corona-Patienten behandelt. mehr

Corona-Krise sorgt weiter für viele Arbeitslose

Die Zahl der Arbeitslosen ist infolge der Corona-Krise bundesweit gestiegen. In Hamburg sind knapp 88.000 Menschen arbeitslos gemeldet - 23.000 mehr als im Juni des vergangenen Jahres. mehr

Großrazzia gegen Schleuser-Netzwerk

Die Polizei ist mit Razzien in Niedersachsen und Hamburg gegen ein Schleuser-Netzwerk vorgegangen. Fahnder stellten Materialien zur Passfälschung, Dokumente, Waffen und Geld sicher. mehr

Opposition kritisiert Tschentschers Festhalten an Grote

Hamburgs Bürgermeister Tschentscher hält trotz einer Feier Andy Grotes an seinem Innensenator fest. Die Opposition fordert weiter dessen Entlassung und wirft Tschentscher Führungsschwäche vor. mehr

Mehrwertsteuersenkung: Was ist jetzt günstiger?

Bis zum Jahresende ist die Mehrwertsteuer nun reduziert. Auf Waren und Dienstleistungen werden nur noch 16 oder 5 Prozent erhoben. Was für Verbraucher günstiger wird, ist aber nicht überall klar. mehr

Keine weiteren Corona-Lockerungen für Hamburgs Kitas

In Hamburg wurden viele Corona-Regeln gelockert. Für die Kitas wurden aber keine Lockerungen beschlossen, hier gelten weiter scharfe Hygiene- und Betreuungsregeln. mehr

Corona: Senat lockert Kontaktbeschränkung

Ab sofort dürfen sich in Hamburg bis zu zehn Personen draußen treffen, egal, in wie vielen Haushalten sie leben. Auch Theater, Opern und Musicals dürfen öffnen - unter Auflagen. mehr

Kurzmeldungen

Schlägerei unter Jugendgruppen in Billstedt

Am Bahnhof Billstedt ist die Hamburger Polizei am Mittwoch bei einer größeren Schlägerei mit zahlreichen Streifenwagen im Einsatz gewesen. Dort waren zwei Jugendgruppen aufeinander losgegangen. Ein Jugendlicher kam verletzt ins Krankenhaus. Die U-Bahn-Linie 2 hielt zwischenzeitlich nicht im Bahnhof Billstedt. Worum es bei der Auseinandersetzung ging, ist noch unklar. | NDR 90,3 01.07.2020 20:00

Genehmigung für Schausteller-Stände in Eimsbüttel

Fünf Hamburger Schausteller dürfen im Bezirk Eimsbüttel ihre Stände aufbauen. Das Bezirksamt hat ab Mitte des Monats einen Imbiss-Stand an der Osterstraße genehmigt. Auf dem Tibarg in Niendorf dürfen voraussichtlich ab August Softeis, Schmalzgebäck, Gegrilltes und Kartoffel-Spezialitäten verkauft werden. Der Bezirk will damit Schausteller unterstützen, denen durch den Ausfall von Großveranstaltungen die Einnahmen weggebrochen sind. | Sendedatum NDR 90,3: 01.07.2020 17:00

"Fridays for Future" demonstriert am Rathausmarkt

Auf dem Hamburger Rathausmarkt haben am Mittwochmittag rund 120 Klimaaktivisten von "Fridays for Future" demonstriert. Sie forderten, dass sich Deutschland mit der jetzt beginnenden EU-Ratspräsidentschaft für mehr Klimagerechtigkeit einsetzt. | Sendedatum NDR 90,3: 01.07.2020 17:00

GEW sieht geplante Schulöffnungen kritisch

In Hamburg gibt es Ärger über die geplante Wiederöffnung der Schulen nach den Sommerferien. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) kritisiert, dass die Schulbehörde die Corona-Abstandsregel aufheben will. Die GEW fordert weiterhin kleine Schülergruppen und Schutzmasken, außerdem Laptops oder Tablets für alle Schüler und Lehrer. | Sendedatum NDR 90,3: 01.07.2020 16:00

Auto Wichert: Fünf weitere Standorte gesichert

Die Zukunft fünf weiterer Standorte von Auto Wichert in Hamburg und Schlesig-Holstein ist gesichert. Das neu gegründete Unternehmen "Elbtor mobile" übernimmt ab sofort die Service-Häuser in Altona, Hammerbrook, Jenfeld, Wandsbek und Norderstedt. 160 Mitarbeiter und zwölf Azubis wechseln ins neue Unternehmen. Auto Wichert hatte im Februar Insolvenz angemeldet. Elf der 23 Autohäuser übernimmt der Volkswagen-Konzern. | Sendedatum NDR 90,3: 01.07.2020 15:00

Hintergrund zum Coronavirus

Corona: Das ist in Hamburg erlaubt, das verboten

Hamburg lockert die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Jetzt dürfen sich draußen bis zu zehn Menschen aus verschiedenen Haushalten treffen und große Veranstaltungen sind auch möglich. mehr

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Welche Beschränkungen gibt es, welche Lockerungen? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Sie wohnen in Hamburg und haben eine Frage zum Coronavirus? Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Hamburgs Bühnen öffnen wieder

Ab dem 1. Juli dürfen Theater, Opern und Konzerthäuser wieder öffnen. Trotz der Freude wieder spielen zu dürfen, gibt es Bedenken über die Wirtschaftlichkeit der Auftritte. mehr