Mieterschutz: Stadt will weitere Häuser kaufen

Auf St. Pauli hat die Stadt Hamburg erstmals ein Wohnhaus gekauft, um die Mieter vor Verdrängung zu schützen. In der Bürgerschaft kündigte Senatorin Stapelfeldt weitere Käufe an. mehr

Bürgerschaft sagt Ja zum Fernwärme-Rückkauf

Die Hamburgische Bürgerschaft hat für den umstrittenen Rückkauf des Fernwärmenetzes gestimmt. SPD, Grüne und Linke votierten für den Deal, der im Vorfeld umstritten war. mehr

Polizei präsentiert riesigen Kokain-Fund

Die Hamburger Polizei hat 1,1 Tonnen Kokain präsentiert, die bei einer Razzia sichergestellt wurden. Die Ladung kam aus Brasilien und war durch Gelatine getarnt. mehr

Videos

02:05
Hamburg Journal

Benzin und Heizöl sind teurer

13.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:32
Hamburg Journal

Tatort "Treibjagd": Preview in Bergedorf

13.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:33
Hamburg Journal

Uriah Heep mit Spielfreude in Hamburg

13.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:57
Hamburg Journal

Fliegerbombe im Schanzenviertel entschärft

13.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:05
Hamburg Journal

Soziale Herkunft beeinflusst Bildungserfolg

13.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:54
Hamburg Journal

Millionenbetrug: Bewährung für Bank-Angestellten

13.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Staatsoper weiht Werkstätten und Fundus ein

Die Hamburgische Staatsoper hat neue Werkstätten und Kostüm- und Maskenfundus. Sie liegen auf dem Gelände des ehemaligen Huckepackbahnhofs Rothenburgsort - und wurden nun eingeweiht. mehr

ATP Finals: Djokovic zu stark für Zverev

Tennisprofi Alexander Zverev hat sein zweites Gruppenspiel bei den ATP Finals in London gegen Novak Djokovic verloren. Trotzdem hat der Hamburger noch die Chance aufs Halbfinale. mehr

Häfen sehen sich vor großem digitalen Sprung

Autonome Fahrzeuge, Kräne und Umschlaganlagen: Die deutschen Häfen sehen sich kurz vor einem technischen Sprung nach vorn. "Wir sind die Besten der Welt", sagte der Hafenverbands-Präsident. mehr

Luft- und Raumfahrt: Im Norden mehr Sorgen

Die Luft- und Raumfahrtindustrie im Norden profitiert weniger vom Boom der Branche als der Rest Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag der Gewerkschaft IG Metall Küste. mehr

Mehrere Lkw-Unfälle sorgen für lange Staus

Auf den Autobahnen in Hamburg hat es am Mittwochmorgen gleich mehrere Lastwagen-Unfälle gegeben. Dadurch kam es zu erheblichen Behinderungen und Staus auf der A7 und der A1. mehr

Rot-Grün will neues Gesicht für Rathausmarkt

SPD und Grüne wollen den Hamburger Rathausmarkt umgestalten: Die Busse sollen weg, die Pavillons sollen saniert werden - und am Alsterfleet sollen die Menschen flanieren. mehr

Dioxin-Fund: Viele Fragen, wenige Antworten

Im Hamburger Naturschutzgebiet Boberger Niederung sind zumindest teilweise sehr hohe Dioxin-Werte gemessen worden. Nun gab es dazu eine Info-Veranstaltung mit 300 Anwohnern. mehr

Medien: Hockey-Spitzenclub UHC droht Insolvenz

Dem Hockey-Spitzenklub Uhlenhorster HC droht offenbar die Insolvenz. Dies berichtet das "Hamburger Abendblatt". Grund soll eine Nachforderung der Rentenversicherung sein. mehr

Kurzmeldungen

Zwei Autos in Rahlstedt ausgebrannt

Zwei Autos sind in Rahlstedt komplett ausgebrannt. Die beiden Fahrzeuge seien in der Nacht zum Mittwoch in Brand geraten, teilte die Feuerwehr mit. Menschen oder Gebäude waren nicht in Gefahr. Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar. Da eines der beiden Autos gasbetrieben war, mussten es die Einsatzkräfte kontrolliert abbrennen lassen. | Sendedatum NDR 90,3: 14.11.2018 07:00

Kinderpornografie: Milderes Urteil für 40-Jährigen

Das Hamburger Landgericht hat einen Mann aus Eimsbüttel wegen des Besitzes und Verbreitens kinderpornografischer Dateien zu zwei Jahren und fünf Monaten Gefängnis verurteilt. Damit minderte es das Urteil des Amtsgerichts ab, das den 40-Jährigen zuvor zu drei Jahren Haft verurteilt hatte. Nun wurden ihm weniger Taten zur Last gelegt, weil aus technischen Gründen nicht exakt zu bestimmen sei, wann der Angeklagte genau die einzelnen Dateien auf einer Tauschbörse hochgeladen habe. | Sendedatum NDR 90,3: 13.11.2018 20:00

Mutmaßlicher Serien-Exhibitionist am Flughafen gefasst

Die Bundespolizei hat am Dienstag am Hamburger Flughafen einen Serien-Exhibitionisten gefasst. Der 70-Jährige war vom Amtsgericht St. Georg zu einer Geldstrafe verurteilt worden, die er nicht gezahlt hatte. In einem weiteren Verfahren hatte das Amtsgericht Altona Untersuchungshaft angeordnet. In beiden Prozessen wurden dem Mann öffentliche sexuelle Handlungen zur Last gelegt. | Sendedatum NDR 90,3: 13.11.2018 17:00

Leichtes Wachstum: HHLA sieht sich gut im Plan

Der Hamburger Hafenkonzern HHLA hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres den Umsatz um 2,3 Prozent auf 964 Millionen Euro gesteigert. Der Containerumschlag erhöhte sich um ein Prozent auf 5,5 Millionen Standardcontainer. Der operative Gewinn legte allerdings nur um 0,6 Prozent auf 156 Millionen Euro zu. Vorstandschefin Angela Titzrath sagte, der Konzern werde seine Ziele in für das Gesamtjahr erreichen. | Sendedatum NDR 90,3: 13.11.2018 12:00

Polizei stellt bei fast 140 Radfahrern Verstöße fest

Die Hamburger Polizei hat bei einer Großkontrolle am Montag fast 140 Radfahrer bei Verstößen erwischt. 78 Radfahrer waren in Fußgängerzonen unterwegs und 31 weitere fuhren auf Gehwegen. 19 Mal missachteten Radler eine rote Ampel. | Sendedatum NDR 90,3: 13.11.2018 11:00

Neuer Airbus-Riese Beluga XL grüßt den Norden

Der neue Super-Frachter von Airbus ist am Mittwoch in Norddeutschland gelandet. Der Beluga XL flog von Toulouse nach Bremen und drehte dabei auch erstmals eine Schleife über Hamburg. mehr