Prozess gegen Fabio V. droht zu platzen

Einem der meistbeachteten Prozesse nach den G20-Krawallen droht das Aus: Im Verfahren gegen den Italiener Fabio V. gibt es nur noch einen Termin, ehe die Amtsrichterin in Mutterschutz geht. mehr

Weniger private Neubauten fertiggestellt

Hamburgs private Wohnungsunternehmen haben 2017 fast 20 Prozent weniger Neubauten fertiggestellt als im Vorjahr. In diesem Jahr soll Baustart für mehr als 5.000 Wohnungen sein. mehr

Strengere OP-Vorgaben für Hamburger Kliniken

Die Hamburger Krankenhäuser bekommen neue Vorgaben von der Politik: Bei besonders komplizierten Operationen müssen sie künftig bestimmte Personal-Standards einhalten. mehr

Videos

02:19
Hamburg Journal

Medienstandort Hamburg mit neuen Problemen?

20.02.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:00
Hamburg Journal

"Wir brauchen starke Medienhäuser"

20.02.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:58
Hamburg Journal

Mit Hollywoodstar in der Antarktis

20.02.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:39
Hamburg Journal

Gänsemarkt-Sperrung wegen "Anti-Merkel"-Demo

20.02.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:00
Hamburg Journal

Streit in der Gewerkschaft der Polizei

20.02.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:58
Hamburg Journal

Elbvertiefung: Vorbereitungen haben begonnen

20.02.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:16
Hamburg Journal

Winterzeit ist Baumschnittzeit

20.02.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal

"Abendblatt"-Mitarbeiter demonstrieren

Protestaktion in der Innenstadt: Vor dem Redaktionsgebäude des "Hamburger Abendblatts" haben rund 150 Mitarbeiter, Gewerkschafter und Vertreter anderer Verlage demonstriert. mehr

Machtkampf bei Polizeigewerkschaft eskaliert

Jahrelang gab es im Landesvorstand der Gewerkschaft der Polizei Hamburg einen Führungsstreit. Nun ist der Konflikt eskaliert und die Hamburger Landesgruppe hat sich aufgespalten. mehr

Jobs für Geflüchtete: Behörde ist zufrieden

Gut 42 Prozent der Geflüchteten, die an einem Hamburger Arbeitsmarkt-Programm teilnahmen, haben einen Job gefunden. Die Sozialbehörde zieht positive Bilanz, die FDP überzeugt das nicht. mehr

Vorarbeiten für die Elbvertiefung haben begonnen

Noch gibt es kein grünes Licht für die Elbvertiefung, dennoch legt man in Hamburg mit den Vorarbeiten los. Laut Wirtschaftssenator Horch wird bereits nach Bomben und Blindgängern gesucht. mehr

GroKo oder No-GroKo: SPD startet Abstimmung

Bei der SPD hat der Mitgliederentscheid zur Großen Koalition offiziell begonnen. In Hamburg dürfen rund 11.800 Genossen abstimmen, ob die SPD erneut ein Bündnis mit der Union eingeht. mehr

Nicht Heidis Mädchen

Was ist schön? Germanys Next Topmodel? Nicht für alle: Unter #notheidisgirl kritisieren Schülerinnen aus Hamburg die Mode-Diktatur und das transportierte Schönheitsideal. mehr

Wieder "Anti-Merkel-Demo" und Gegenproteste

Unter dem Motto "Merkel muss weg" haben auch an diesem Montag wieder Unzufriedene auf dem Hamburger Gänsemarkt demonstriert. Erneut kamen Hunderte Gegendemonstranten. mehr

Kurzmeldungen

Lebensgefährtin misshandelt: Polizei verhaftet 33-Jährigen

Haftbefehl gegen einen 33-jährigen Hamburger, der seine Lebensgefährtin mehrfach brutal misshandelt haben soll: Die Polizei hat den Mann am Montag in seiner Wohnung im Schanzenviertel festgenommen. Dort soll er zuvor seine gleichaltrige Freundin gewürgt, geschlagen und getreten haben. Die Frau konnte schließlich fliehen und ist zur Polizei gegangen. Frühere Misshandlungen hatte sie eigenen Angaben zufolge aus Angst vor dem Mann nicht angezeigt. | Sendedatum NDR 90,3: 20.02.2018 19:00

Kreuzung Martinistraße / Tarpenbekstraße wird umgestaltet

Die Kreuzung Martinistraße / Tarpenbekstraße wird nochmals umgebaut. Nach Angaben der SPD-Fraktion in der Bezirksversammlung Nord, sollen Blinklichter und rote Fahrstreifen vor allem Radfahrer und Fußgänger besser schützen. In der Vergangenheit hatte es drei schwere Unfälle auf der neu gestalteten Kreuzung gegeben. | Sendedatum NDR 90,3: 20.02.2018 18:00

Beschäftigte der Energiewirtschaft im Warnstreik

Mehrere Hundert Beschäftigte der Energiewirtschaft aus Hamburg und Schleswig-Holstein haben am Dienstag halbtags die Arbeit niedergelegt und in der Hamburger Innenstadt für mehr Geld in der Tarifrunde demonstriert. "Wir hatten eine gute Beteiligung und erwarten, dass die Arbeitgeber in der nächsten Runde was drauflegen", sagte ein ver.di-Sprecher. Nach seinen Angaben waren rund 600 Beschäftigte bei der Demonstration. Die Gewerkschaft ver.di fordert sechs Prozent mehr Lohn bei einer Laufzeit von zwölf Monaten, die Arbeitgeber bieten bislang 2,1 Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit von 18 Monaten an. | Sendedatum NDR Hamburg Journal: 20.02.2018 19:30

Museum für Kunst und Gewerbe kriegt eine neue Chefin

In Hamburg ist die Nachfolge an der Spitze des Museums für Kunst und Gewerbe geklärt. Tulga Beyerle wird dort zum 1. Dezember die neue Direktorin. Die gebürtige Wienerin leitet seit vier Jahren das renommierte Dresdner Kunstgewerbe-Museum. Sie folgt in Hamburg Sabine Schulze, die in den Ruhestand geht. | Sendedatum NDR 90,3: 20.02.2018 13:00

Zoll stellt Kokain in Reisebus sicher

Der Hamburger Zoll hat in einem Reisebus mehr als ein Kilo reines Kokain sichergestellt. Nach Angaben der Ermittler war das Rauschgift zwischen den Sitzen des Busses aus den Niederlanden versteckt. Wie erst am Dienstag bekannt wurde, hat der Drogen-Sondereinsatz bereits vor knapp zwei Wochen stattgefunden. | Sendedatum NDR 90,3: 20.02.2018 12:00

Die bewegte Geschichte der "Maxim Gorkiy"

Vor 50 Jahren läuft das Passagierschiff "Hamburg" vom Stapel. Später schreibt es als "Maxim Gorkiy" Geschichte: An Bord besiegeln USA und UdSSR 1989 das Ende des Kalten Krieges. mehr