FC St. Pauli: Test gewonnen, Ziereis verletzt

Das letzte Testspiel im spanischen Trainingslager hat der FC St. Pauli mit 3:2 gegen den SV Wehen Wiesbaden gewonnen. Bitter: Verteidiger Ziereis verletzte sich schwer am Knie. mehr

Hafencity bekommt neues Kreuzfahrtterminal

In der Hamburger Hafencity entsteht ein provisorisches viertes Kreuzfahrtterminal. Auch der sogenannte Sports-Dome wird wohl gebaut - in abgespeckter Version. mehr

Mann mit Axt getötet: Polizei sucht Zeugen

Nach dem Tod eines 48 Jahre alten Mannes in Harburg ermittelt die Mordkommission. Der Mann wurde in einem Geschäftshaus überfallen und mit einer Axt tödlich verletzt. Die Polizei hofft auf Zeugen. mehr

Videos

03:21
Hamburg Journal

CDU stößt Debatte über Schulsystem an

16.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:29
Hamburg Journal

Hamburgs Zukunftsprojekte an Elbe und Bille

16.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:19
Hamburg Journal

Ex-Profis von St. Pauli coachen SC Victoria

16.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:27
Hamburg Journal

Neue Stadträder für Hamburg: So sehen sie aus

16.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:21
Hamburg Journal

Bluttat in Harburg: 48-Jähriger getötet

16.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:32
Hamburg Journal

Was bedeutet ein harter Brexit für die Firmen?

16.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:34
Hamburg Journal 18.00

Polizei-Einsatz in Wandsbek

16.01.2019 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00

Kinderschutz: Kommission legt 70 Vorschläge vor

Fälle wie Yagmur oder Lara-Mia sollen nie wieder vorkommen: Die Hamburger Enquete-Kommission für Kinderschutz legt nach zwei Jahren Arbeit 70 Empfehlungen an die Politik vor. mehr

ADAC: Stau-Rekord auf Hamburgs Autobahnen

Autofahrer in Hamburg standen 2018 so lange im Autobahn-Stau wie nie zuvor. Insgesamt waren es laut ADAC 12.000 Stunden. Die längsten Staus gab es aber in Niedersachsen. mehr

Lamelle repariert: Keine Störungen mehr auf A7

Autofahrer können nach dem Stau-Desaster der vergangenen Tage auf fließenden Verkehr auf der A7 hoffen: Die gebrochene Stahl-Lamelle südlich des Elbtunnels ist nach Verzögerungen repariert. mehr

Wolf: "Wir trainieren viel und hart"

Muskuläre Probleme bei drei Spielern, ein verkorkstes Testspiel und die Hoffnung auf Rückkehrer Jung: HSV-Trainer Hannes Wolf zieht ein Zwischenfazit des Trainingslagers in Spanien. mehr

Razzia gegen den Ku-Klux-Klan auch in Hamburg

Bei einer bundesweiten Razzia gegen mutmaßliche Ku-Klux-Klan-Mitglieder sind mehr als 100 Waffen sichergestellt worden. Auch in Hamburg-Wandsbek wurde eine Wohnung durchsucht. mehr

Bürgerschaft: Schlagabtausch über Schulsystem

Die Hamburgische Bürgerschaft hat über die Schulpolitik gestritten. Der CDU-Vorstoß für eine Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren an den Gymnasien stieß bei anderen Fraktionen auf Kritik. mehr

Hamburgs Wirtschaft: Sorge vor hartem Brexit

Nach dem Scheitern des Brexit-Vertrags rechnet die Hamburger Wirtschaft mit einem ungeregelten EU-Austritt der Briten. Besonders Industriebetriebe erwarten erhebliche Belastungen. mehr

So sehen die neuen StadtRäder aus

Ab dem 1. Februar sollen die 2.600 neuen Fahrräder von StadtRad an 222 Stationen bereitstehen. Die Räder sollen leichter zu bedienen sein und haben sich auch optisch verändert. mehr

Kurzmeldungen

Nur wenige Gewalt-Opfer beantragen Entschädigung

In Hamburg beantragen nur wenige Opfer von Gewaltverbrechen Hilfe vom Staat. 2017 wurden in der Hansestadt nur 410 Anträge gestellt, wie der Senat auf CDU-Anfrage mitteilte. Das entspricht einer Quote von 4,8 Prozent der Betroffenen. Viele von ihnen hätten nach dem Opferentschädigungsgesetz Anspruch auf staatliche Zahlungen oder im Einzelfall auf eine Rente. | Sendedatum NDR 90,3: 17.01.2019 11:00

Beiersdorf macht gute Geschäfte

Der Hamburger Beiersdorf-Konzern ist 2018 trotz des starken Euro gewachsen. Der Umsatz legte im vergangenen Jahr um 2,5 Prozent auf rund 7,2 Milliarden Euro zu, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Hintergrund sind gute Geschäfte mit den Marken Nivea und Eucerin sowie mit der Klebstoffsparte Tesa. | Sendedatum NDR 90,3: 17.01.2019 10:00

Mietwucher in Bergedorf: Stadt unterstützt Klage

Zehn Monate nach einer Aktion gegen Mietwucher in Bergedorf droht der Vermieterin weiterer Ärger. In ihrem Haus an der Straße Reetwerder lebten 120 Menschen in neun Wohnungen und zahlten überhöhte Mieten. Die Stadt unterstützt nun eine der betroffenen Familien in einem Musterverfahren bei einer Klage. Gefordert werden mehr als 30.000 Euro Schadenersatz und weitere Kosten für die Unterbringung der Familie. Das Haus in Bergedorf war für unbewohnbar erklärt worden. | Sendedatum NDR 90,3: 16.01.2019 17:00

Tempolimit auf der Elbe

Auf der Elbe gilt seit Mittwoch zwischen Hamburg und Cuxhaven ein verbindliches Tempolimit. Zwischen Hamburg und Wedel sind maximal 10 Knoten erlaubt. Auf dem weiteren Abschnitt sind es zwischen 12 und 15 Knoten, also knapp 30 Stundenkilometer. Die Geschwindigkeitsbegrenzung für Schiffe mit mehr als 90 Metern Länge soll verhindern, dass Ufer und Deiche beschädigt werden. | Sendedatum NDR 90,3: 16.01.2018 13:00

Tabletten-Schmuggler hochgenommen

In einem Zug von Hamburg nach Kopenhagen hat der Kieler Zoll mehr als 44.000 geschmuggelte Tabletten sichergestellt. Wie das Hauptzollamt am Mittwoch mitteilte, hatten Beamte schon vor etwas mehr als einer Woche das Gepäck eines 25-Jährigen kontrolliert und die Arzneimittel gefunden. Bei den Vernehmungen gab der Mann an, dass er im "Darknet" den Auftrag bekommen habe, die Tabletten vom Kosovo nach Malmö zu bringen. | Sendedatum NDR 90,3: 16.01.2019 11:00

Was die Frühlingsblüte über den Klimawandel verrät

Dass sich die Erde zunehmend erwärmt, zeigt der Blick in Norddeutschlands Vorgärten. An der Blüte von Hasel, Forsythie und Apfel lässt sich der zunehmende Klimawandel ablesen. mehr