So könnte der Stadtteil Oberbillwerder aussehen

Die Pläne für Hamburgs 105. Stadtteil werden konkreter: Ein Stadtplaner-Team aus Dänemark, den Niederlanden und Deutschland hat den ersten Preis für den Grundplan gewonnen. mehr

G20-Ausschuss hört sich Meinung der Bürger an

Der Sonderausschuss zu den Krawallen beim G20-Gipfel will auch die Meinung der Bürger hören. Am kommenden Donnerstag lädt das Gremium zu einer Sitzung in die Kulturkirche ein. mehr

Neue Pläne für den Eppendorfer Marktplatz

Durchgängige Radwege und mehr Platz für Fußgänger: Der bislang unübersichtliche Eppendorfer Marktplatz im Hamburger Bezirk Nord soll in den kommenden Jahren umfangreich umgebaut werden. mehr

Videos

02:53
Hamburg Journal

Auf Weltreise in 46 Ländern

25.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:49
Hamburg Journal

Japanisches Kirschblütenfest startet

25.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:12
Hamburg Journal

Rocker "Radau" im Schanzenzelt

25.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:26
Hamburg Journal

U-Bahn-Unfall in Barmbek

25.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:39
Hamburg Journal

Gesundheitskiosk in Billstedt

25.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:34
Hamburg Journal

Neubau-Projekt in Oberbillwerder

25.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:13
Hamburg Journal

Dieselfahrverbot: Der Countdown läuft

24.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal

Leben retten per App "Hamburg schockt"

24.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:02
Hamburg Journal

Fluglärm: Initiative kämpft für Nachtruhe

24.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:18
Hamburg Journal

Eric Johannesen nicht im Deutschland-Achter

24.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:22
Hamburg Journal

Der Alte Elbtunnel - eine Dauerbaustelle

24.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:00
Hamburg Journal

Die Hamburg-Tipps

24.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:22
Hamburg Journal

"Der Keksbäcker" - ein Traditionsbetrieb

24.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Wieder Zug-Verspätungen auf Sylt-Strecke

Auf der Strecke von Hamburg nach Sylt gibt es wieder Probleme: Seit dem Vormittag verspäten sich die Züge oder fallen ganz aus. Laut Bahn sind sogenannte Gleislagefehler daran schuld. mehr

Spätflieger sollen neue Gebühr bezahlen

Flugzeuge, die nach 23 Uhr am Hamburger Airport starten oder landen, müssen Strafe zahlen. Jetzt kommt auf die Fluggesellschaften noch eine Art Bearbeitungsgebühr zu. mehr

Gleisbauarbeiter von U-Bahn schwer verletzt

Ein Gleisbauarbeiter ist am Bahnhof Barmbek von einer U-Bahn erfasst und schwer verletzt worden. Die Linie 3 musste für knapp zwei Stunden unterbrochen werden. mehr

Die Datenschutzgrundverordnung - neue Rechte, neue Pflichten

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung bringt für Unternehmen, Behörden und Vereine viele neue Pflichten. Verbraucher erhalten neue Rechte und mehr Kontrolle über die eigenen Daten. mehr

Gasleck: 40 Menschen müssen nachts raus

Erst fiel der Strom aus, dann roch es nach Gas: In Hamburg-Altona mussten in der Nacht zu Freitag 40 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Grund war eine defekte Gasleitung. mehr

Hamburger Senat saniert Kulturimmobilien

Hamburger Schauspielhaus, Thalia Theater, Kunsthalle: Der Senat will die städtischen Kulturimmobilien umfangreich sanieren. Es geht um mindestens 300 Millionen Euro. mehr

"Wunderwerk Stimme" im KörberForum

Unter dem Titel "Wunderwerk Stimme" lud die Hamburger Körber Stiftung zum "Meisterkurs Gesang". Es war ein Abend mit kleinen Stimmwundern und großen Gedanken. mehr

Kurzmeldungen

2.700 Radler bei "Critical Mass"-Demo

Etwa 2.700 Radfahrer haben am Freitagabend in Hamburg für mehr Raum im Straßenverkehr demonstriert. Die "Critical Mass"-Demo in der Innenstadt habe etwa vier Kilometer Länge erreicht und für viel Aufsehen gesorgt, sagte ein Polizeisprecher. Autofahrer mussten Verkehrsbehinderungen hinnehmen. Zwischenfälle habe es keine gegeben. Die Teilnehmer forderten mehr Aufmerksamkeit und Sicherheit für den Radverkehr. Vor knapp drei Wochen starb eine Mutter von zwei Kindern, als sie auf ihrem Fahrrad in Eimsbüttel von einem LKW überfahren wurde. | Sendedatum NDR 90,3: 25.05.2018 21:00

Trauer um Ex-Kultursenator Wolfgang Tarnowski

Der Senat trauert um den ehemaligen Kultursenator Wolfgang Tarnowski. Er ist im Alter von 87 Jahren verstorben. Wolfgang Tarnowski war von 1978 bis 1983 zuerst Senator der Behörde für Wissenschaft und Kunst und anschließend Kultursenator. Auf seine Initiative gehen unter anderem die Einrichtung der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, des Museums der Arbeit und die Gründung von Kampnagel zurück. | Sendedatum Hamburg Journal: 25.05.2018 19:30

Waldbrandgefahr wegen anhaltender Trockenheit

Hamburgs Wirtschaftsbehörde hat wegen der Trockenheit vor einer hohen Waldbrandgefahr gewarnt. Vor allem die Heideflächen im Hamburger Süden seien gefährdet, sagte ein Behördensprecher. Die Wirtschaftsbehörde bittet darum, dort nicht zu grillen, zu rauchen oder Feuer zu machen. Auch Autos mit Katalysatoren sollten nicht auf Grünflächen parken. Sie könnten Gras entzünden. | Sendedatum NDR 90,3: 25.05.2018 18:30

Zoologie und Museum wegen Säure-Fund geräumt

An der Hamburger Universität sind am Freitagnachmittag das Zoologische Institut und das benachbarte Museum geräumt worden. Bei einer Routinekontrolle der Bestände war eingetrocknete Pikrinsäure gefunden worden. Sie kann hochexplosiv sein. Experten transportierten den Säurebehälter für eine kontrollierte Sprengung ab. Verletzt wurde niemand. | Sendedatum NDR 90,3: 25.05.2018 18:00

HSV eröffnet vier Fußballschulen in China

Bundesliga-Absteiger Hamburger SV baut sein Engagement in China aus. Die Hanseaten eröffnen gemeinsam mit einer chinesischen Technologie-Firma in den Millionenstädten Harbin, Jinan, Luzhou und Zigong Fußballschulen. Kindern im Alter von fünf bis 13 Jahren soll damit ein altersgerechtes Training angeboten werden, chinesische Trainer erhalten zudem Fortbildungen. Der HSV hat bereits seit August 2016 einen Kooperationsvertrag mit dem Club Shanghai SIPG FC. | Sendedatum NDR 90,3: 25.05.2018 18:00

"Der Sommer geht weiter, bevor er angefangen hat"

Von lokalen Schauern abgesehen bleibt das Wetter am Wochenende sonnig. Die meisten wird es freuen, für Landwirte ist die Trockenheit ein Problem. Auch die Waldbrandgefahr ist hoch. mehr