Hamburg-Mitte: Rot-Schwarz-Gelb vor Einigung

Im Bezirk Mitte waren die Grünen stärkste Kraft geworden, doch regieren werden nach einer Schlammschlacht dort wohl andere: SPD, CDU und FDP wollen sich zusammentun. mehr

Rauchen und Trinken auf Spielplätzen verboten

Kein Alkohol, kein Qualmen mehr auf Spielplätzen: Die Hamburgische Bürgerschaft hat ein flächendeckendes Verbot beschlossen, das die CDU bereits früher vorgeschlagen hatte. mehr

Demonstranten stürmen wieder Lucke-Vorlesung

Auch die zweite Vorlesung von AfD-Mitbegründer Lucke nach seiner Rückkehr an die Hamburger Uni ist gestürmt worden. Die Tumulte beschäftigen nicht nur die Bürgerschaft, sondern auch den Bundestag. mehr

Videos

02:31
Hamburg Journal

"Ich bin nicht Rappaport" in den Kammerspielen

23.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:40
Hamburg Journal

Polizei-Lob für aufmerksame Bürgerin

23.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:38
Hamburg Journal

Hamburg Boat Show startet in den Messehallen

23.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:08
Hamburg Journal

Lotsenschoner "No. 5 Elbe": Huckepack zur Werft

23.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:34
Hamburg Journal

Lucke-Tumulte beschäftigen Bürgerschaft

23.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:17
Hamburg Journal

Vollhöfner Wald: Ärger um Baumhaus-Besetzung

23.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:40
Hamburg Journal 18.00

Luft- und Raumfahrt: IG Metall optimistisch

23.10.2019 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00

Anschlag von Halle: Grote macht AfD Vorwürfe

Die Hamburgische Bürgerschaft hat über den richtigen Weg gegen Antisemitismus diskutiert. Innensenator Grote machte der AfD schwere Vorwürfe und sicherte der jüdischen Gemeinde Schutz zu. mehr

Lotsenschoner "No. 5 Elbe" huckepack zur Werft

Der havarierte Lotsenschoner "No. 5 Elbe" hat im Hamburger Hafen Station gemacht. Er wurde auf ein Küstenmotorschiff verladen, das ihn jetzt in eine Werft nach Dänemark bringt. mehr

Wasserstoff: Hamburg und Kiel wollen Vorreiter sein

Wasserstoff gewinnt als Energiespeichertechnologie an Bedeutung - vor allem in Norddeutschland. In Hamburg beschäftigen sich mehr als 700 Teilnehmer bei einem Symposium mit den Möglichkeiten. mehr

Vollhöfner Wald: Wird Baumhaus geräumt?

Umweltaktivisten wollen erreichen, dass ein Waldgebiet im Hamburger Süden Naturschutzgebiet wird und nicht der Hafenerweiterung weichen muss. Doch die Polizei will ihr Baumhaus räumen. mehr

Mehr Geld für Serien: Anträge in der Bürgerschaft

Für Serien aus Hamburg soll es künftig mehr Geld geben: Die Hamburgische Bürgerschaft hat bei ihrer Sitzung am Mittwoch weitere finanzielle Mittel in Aussicht gestellt. mehr

Luftfahrtindustrie als Jobmotor im Norden

In der norddeutschen Luft- und Raumfahrtindustrie ist die Zahl der Beschäftigten nach Angaben der IG Metall zuletzt deutlich gestiegen. Grund ist vor allem die gute Auftragslage bei Airbus. mehr

Hamburg Boat Show beginnt in den Messehallen

In den Messehallen beginnt die Messe Hamburg Boat Show. Neben Motorbooten und Segeljachten werden bis zum Sonntag auch andere Facetten des Wassersports präsentiert. mehr

Fieberklee ist die Blume des Jahres 2020

Er wächst in Mooren und auf feuchten Wiesen: Die Loki Schmidt Stiftung hat jetzt den Fieberklee zur Blume des Jahres 2020 gekürt. Seine zarten Blüten öffnen sich im Frühsommer. mehr

Umfassende Hundertwasser-Ausstellung in Hamburg

Friedensreich Hundertwasser kämpfte als Künstler gegen die "gerade Linie". Stattdessen dominierten Formen und Farben seine Werke. Die Hamburger Fabrik der Künste zeigt eine Werkschau. mehr

Kurzmeldungen

Lindner-Vorwürfe: Uni verteidigt sich

Die Universität hat das Auftrittsverbot für FDP-Chef Christian Lindner verteidigt. Entsprechend der Bestimmungen der Hochschule sei die Überlassung von Räumen für parteipolitische Veranstaltungen ausgeschlossen. Lindner hatte sich nach der Absage bei Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank (Grüne) beschwert und auf Meinungsfreiheit gepocht. Lindner hatte auf einer Veranstaltung der Liberalen Hochschulgruppe sprechen wollen. Die Uni erklärte, dies sei keine wissenschaftliche Veranstaltung. | Sendedatum NDR Hamburg Journal: 23.10.2019 19:30

Gesichtsdatenbank zu G20-Fahndung muss nicht gelöscht werden

Die Hamburger Polizei darf weiterhin Bilddaten im Zusammenhang mit G20-Fahndungen speichern. Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar hatte die massenhafte Speicherung und Auswertung von Bildmaterial beanstandet und angeordnet, dass die riesige Fahndungs- Datenbank der Polizei gelöscht wird. Das Verwaltungsgericht hat sein Vorgehen jetzt aber für rechtswidrig erklärt. | Sendedatum NDR 90,3: 23.10.2019 18:00

Fast 700.000 Euro gestohlen - Geldbote vor Gericht

In einem Prozess vor dem Hamburger Landgericht geht es seit Mittwoch um den Diebstahl von fast 700.000 Euro aus einem Geldtransporter. Angeklagt ist ein 28 Jahre alter Mitarbeiter der Geldtransportfirma. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, das Bargeld nach einer Tour zu Supermärkten und anderen Geschäften im Raum Lübeck beiseite geschafft zu haben. Den größten Teil der Beute habe er an unbekannte Komplizen übergeben, nur knapp 9.000 Euro habe er für sich behalten. | Sendedatum NDR 90,3: 23.10.2019 09:00

Förderprogramm für Schulen in sozialen Brennpunkten

Mit einem gemeinsamen Förderprogramm wollen Bund und Länder Schulen in sozialen Brennpunkten besser unterstützen. Dafür stehen in den kommenden zehn Jahren insgesamt 125 Millionen Euro zur Verfügung. Das Programm "Schule macht stark" wurde in Berlin vorgestellt. Mit dabei ist auch Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD). Er hatte sich für das Förderprogramm eingesetzt. | Sendedatum NDR 90,3: 23.10.2019 12:00

Kontrolle: Fast 170 Autofahrer missachten Rotlicht an Ampeln

Die Hamburger Polizei ist erneut gegen Verkehrssünder vorgegangen. Im Fokus eines Schwerpunkteinsatzes standen am Dienstag Auto- und Radfahrer, die rote Ampeln missachten. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurden 168 Autofahrer und 7 Fahrradfahrer dabei von den Beamten erwischt. Außerdem nutzten 49 Fahrer verbotenerweise ihr Mobiltelefon, 20 verstießen gegen die Anschnallpflicht. | Sendedatum NDR 90,3: 23.10.2019 11:00

Vor 20 Jahren: "Alter Schwede" wird Hamburger

Als Bagger 1999 die Elbe in Hamburg vertiefen, stoßen sie auf einen riesigen Findling - einen der größten Deutschlands. Seitdem muss der "Alte Schwede" viel über sich ergehen lassen. mehr