mit Video

Barmbek-Nord soll U3-Haltestelle bekommen

Die Hamburger U-Bahnlinie 3 erhält möglicherweise eine weitere Haltestelle: Rot-Grün fordern eine Station nahe der Fuhlsbüttler Straße in Barmbek-Nord. mehr

mit Video

Orkantief "Friederike" bringt Sturm und Schnee

Wintereinbruch im Norden: Heute soll es kräftig schneien in Norddeutschland - auch in Hamburg. Der Sturm soll die Hansestadt dagegen größtenteils verschonen. mehr

mit Audio

Kita-Volksinitiative bekommt Unterstützung

Der Druck auf Rot-Grün in Hamburg auf eine Einigung steigt: Der Landeselternausschuss Kindertagesbetreuung hat sich hinter die Volksinitiative für mehr Kita-Erzieher gestellt. mehr

Videos

01:57

Handball-Lokalderby: HSV gegen Barmbek

17.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:33

Babysitter für Lieferroboter gesucht

17.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:36

Bürgerschaft debattiert Tempo 30

17.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:15

Hans Klok im Mehr! Theater

17.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:11

Aus für den Schlagermove?

17.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:53

Hamburg trotzt dem Schmuddelwetter

17.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:37

Havarie Schubverband

17.01.2018 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00

mit Video

Bürgerschaft Hamburg debattiert über Tempo 30

Nachts nur Tempo 30: Das neue Limit auf einigen Hauptstraßen in der Hansestadt hat erbitterte Diskussionen in der Hamburgischen Bürgerschaft ausgelöst. mehr

mit Audio

Hamburg: AfD schließt Abgeordneten Flocken aus

Der Bürgerschaftsabgeordnete Ludwig Flocken ist nach der Fraktion auch noch seine Parteizugehörigkeit los. Das Bundesschiedsgericht der AfD schloss Flocken aus der Partei aus. mehr

mit Video

HSV: Walace-Wechsel nach Brasilien geplatzt

Die geplante Ausleihe von HSV-Profi Walace an Flamengo Rio de Janeiro ist geplatzt. Der Deal scheiterte an unterschiedlichen Vorstellungen über die Vertragslaufzeit. mehr

Hamburger Kunsthalle macht Minus

Die Hamburger Kunsthalle hat im ersten Jahr nach ihrer Modernisierung rund eine Million Euro Verlust gemacht. Nun will das Museum gegensteuern - betriebswirtschaftlich und künstlerisch. mehr

mit Audio

Familiennachzug: 500 Menschen in sechs Monaten

Knapp 500 Menschen sind innerhalb von sechs Monaten über den Familiennachzug zu Flüchtlingen nach Hamburg gekommen. Das Lagebild zeigt auch, dass immer mehr Flüchtlinge Arbeit finden. mehr

mit Video

Ozon über seinen Film "Der andere Liebhaber"

"Deutsche denken, dass Franzosen ständig von Sex reden und viel Sex haben. Das stimmt": Regisseur François Ozon im Interview über seinen neuen Film - und seine besondere Beziehung zu Hamburg. mehr

mit Video

Hamburg-Mitte droht mit Party-Verboten

In Hamburg-Mitte ballen sich Großveranstaltungen wie Triathlon und Schlagermove. Die Beschwerden der Anwohner nehmen zu und jetzt reicht es der rot-grünen Mehrheit im Bezirk. mehr

Kurzmeldungen

Salafisten-Prozess: Freispruch gefordert

Im Prozess gegen zwölf mutmaßliche Salafisten vor dem Hamburger Landgericht hat die Staatsanwaltschaft am Mittwoch selbst auf Freispruch plädiert. Die Ankläger erklärten vor dem Landgericht, sie seien von der Schuld der Angeklagten überzeugt. Die Beweisaufnahme habe jedoch kein stringentes Bild ergeben. Den Männern im Alter von 25 bis 37 Jahren wird vorgeworfen, Unterstützer einer seit 2012 verbotenen salafistischen Vereinigung zu sein. | Sendedatum NDR 90,3: 17.01.2018 18:52

Eintritt zur Elphi-Plaza bleibt kostenlos

Der wirtschaftliche Erfolg der ersten Elbphilharmonie-Saison beschert Hamburger weiterhin freien Eintritt zur Aussichtsplattform. Wie die zuständige Kulturbehörde am Mittwoch mitteilte, bleibt die Plaza bis mindestens zum Ende des Jahres kostenlos zugänglich. Lediglich wenn man Plaza-Karten wegen des Andrangs reserviert, kostet diese Vorbuchung zwei Euro Gebühr pro Ticket. Seit der Eröffnung haben mehr als 4,5 Millionen Menschen die Plaza besucht. | Sendedatum NDR 90,3: 17.01.2018 17:00

Polizei warnt vor Anrufen von "falschen Polizisten"

Die Hamburger Polizei hat am Mittwoch vor Anrufen von "falschen Polizeibeamten" gewarnt. Im ganzen Stadtgebiet geben sich momentan Kriminelle am Telefon als Polizisten aus. Sie haben es demnach meist auf ältere Menschen abgesehen. Die Betrüger behaupteten bei ihren Anrufen, das Hab und Gut der Angesprochenen in Sicherheit bringen zu wollen und forderten Bankdaten oder Informationen über Wertsachen. Die Polizei rät den Angerufenen, solche Fragen nicht zu beantworten. | Sendedatum NDR 90,3: 17.01.2018 12:00

Server bei der Leitstelle der Feuerwehr ausgefallen

Die Leitstelle der Hamburger Feuerwehr ist derzeit von einem Serverausfall betroffen. Da ein Rechner defekt ist, muss ein Teil der Feuer- und Rettungseinsätze nun per Hand bearbeitet werden. Dafür ist das Personal in der Leitstelle verstärkt worden. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers ist der Notruf 112 nicht betroffen, für die Bürger habe der Serverausfall keine Auswirkungen. | Sendedatum NDR 90,3: 17.01.2018 12:00

Verfassungsschutz überwacht 130 "Reichsbürger" in Hamburg

Hamburgs Behörden haben 130 sogenannte Reichsbürger im Visier. Etwa jeder Zehnte von ihnen sei rechtsextrem. Das sagte der Chef des Hamburger Verfassungsschutzes, Torsten Voß, bei NDR 90,3. Einigen Betroffenen hätten die Behörden auch schon Waffen abgenommen. Sogenannte Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik als Staat nicht an. | Sendedatum NDR 90,3: 17.01.2017 07:00

mit Audio

"Schädel X" beleuchtet dunkle Kolonialgeschichte

Das Projekt "Schädel X" beleuchtet ein finsteres Kapitel deutscher Kolonialgeschichte: Noch immer ruhen in Depots mutmaßlich Tausende Schädel damals ermordeter Menschen. mehr