Vor 50 Jahren: Bau des neuen Elbtunnels beginnt

19. Juni 1968: Am Hamburger Elbstrand starten die Arbeiten am neuen Elbtunnel. Um die Elbbrücken zu entlasten, entsteht der damals längste Unterwasser-Straßentunnel Europas. mehr

CDU will Ponton-Promenade an der Alster

Eine Flanierpromenade mit Restaurants auf Pontons soll die Binnenalster attraktiver machen: Die Hamburger CDU hat ihren Vorschlag für eine "Alsterpromenade" vorgestellt. mehr

G20: Ingewahrsamnahmen zum Teil rechtswidrig

Mehrere Gegner des G20-Gipfels sind im Juli 2017 von der Hamburger Polizei zeitweise rechtswidrig festgehalten worden. Laut Landgericht wurde zu spät über eine mögliche Haft entschieden. mehr

Videos

02:37
Hamburg Journal

Hamburgs CDU-Chef zum Asylstreit in der Union

18.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:08
Hamburg Journal

Was kommt nach dem Abitur?

18.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:44
Hamburg Journal

Mehr Rücksicht auf Hamburgs Straßen

18.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:03
Hamburg Journal

Hamburgs Geheimnisse: Der Stuhlmannbrunnen

18.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:44
Hamburg Journal

Pfadfinder: Zwischen Tradition und Moderne

18.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:29
Hamburg Journal

"Fame - Das Musical" im First Stage Theater

18.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:56
Hamburg Journal

Trübe Aussichten nach der Blamage der DFB-Elf

18.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Rad vermisst? Mutmaßlicher Fahrraddieb gefasst

Ein Niederländer hat in Hamburg offenbar Dutzende Hollandräder gestohlen. Die Polizei veröffentlicht nun Bilder von Rädern, die der Verdächtige im Internet angeboten hat. mehr

Stromnetz-Rückkauf bringt allmählich Gewinn

Seit vier Jahren ist das Hamburger Stromnetz wieder in der Hand der Stadt. Der Rückkauf zahlt sich offenbar nun aus. 2017 war der Gewinn von Stromnetz Hamburg mehr als kostendeckend. mehr

Mehr Geld für Wilhelmsburger Reichsstraße

Die Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße in Hamburg soll Ende 2019 fertig werden. Der Bund stellt nun 60 Millionen Euro zusätzlich für das Projekt zur Verfügung. mehr

Neue Frühchen-Station im Marienkrankenhaus

Im Hamburger Marienkrankenhaus ist eine neue Frühchen-Station eingeweiht worden. Die Eltern können dort rund um die Uhr im selben Zimmer sein wie ihr zu früh geborenes Kind. mehr

Erster A-7-Lärmschutzdeckel demnächst fertig

Für Anwohner an der A 7 bei Schnelsen dürfte es schon sehr bald viel leiser werden: Die Autos verschwinden demnächst unter dem neuen Lärmschutzdeckel auf der Westseite der Autobahn. mehr

Gelungenes Demokratie-Experiment am Theater

Das Lichthof Theater in Hamburg will etwas gegen Politik-Verdrossenheit unternehmen - und wagt mit "Staging Democracy" ein Experiment, das wieder Lust auf Politik macht. mehr

Kurzmeldungen

Hamburg will konsequenter gegen Hass-Kriminalität vorgehen

Die Staatsanwaltschaft in Hamburg will ab Juli konsequenter gegen Hass-Kriminalität vorgehen. Justizsenator Till Steffen (Grüne) sagte der Zeitung "Die Welt", bei Fällen solle künftig genauer unterschieden werden. Die Behörden sollten konkret erfassen, ob eine Straftat etwa anti-jüdisch, anti-muslimisch oder anti-christlich sei. Steffen zufolge sollen judenfeindliche Straftaten sichtbarer gemacht und somit entschlossener verfolgt werden. | Sendedatum NDR 90,3: 19.06.2018 10:00

Lärm-Aktionsplan: Umfrage zur lauten Stadt endet

Wie laut ist Hamburg? Das wollte die Umweltbehörde wissen und bisher haben sich rund 3.000 Menschen an einer entsprechenden Umfrage beteiligt. Die Behörde sammelt noch bis zum heutigen Dienstag Informationen für ihren Lärm-Aktionsplan, der dieses Jahr angepasst werden muss. Dabei geht es zum Beispiel um Lärmquellen, die Anwohner besonders stören. Außerdem wird untersucht, ob Tempo-30-Zonen die Lärmbelastung verringern. | Sendedatum NDR 90,3: 19.06.2018 08:00

Behinderungen auf der Bahnstrecke Kiel-Hamburg

Ein umgestürzter Baum hat am Dienstagmorgen für Probleme auf der Bahnstrecke zwischen Kiel und Hamburg gesorgt. Der Baum hatte kurz vor Mitternacht zwischen Brokstedt und Neumünster die Oberleitung mitgerissen. Seit 3 Uhr ist zumindest ein Gleis wieder frei. Bahnfahrer müssen laut Bahn aber weiter mit Verspätungen oder Zugausfällen rechnen. | Sendedatum NDR 90,3: 19.06.2018 06:30

G20-Krawalle: Anklage gegen mutmaßliche Flaschenwerfer

Das Hamburger Landgericht Anklage gegen zwei junge Männer erhoben, die bei den Krawallen während des G20-Gipfels im Juli 2017 auf einem Baugerüst am Schulterblatt festgenommen worden waren. Einer der beiden soll eine Flasche vom Gerüst geworfen haben, der andere soll zum Wurf angesetzt haben und dann vom Wasserwerfer der Polizei getroffen worden sein. Die beiden 26-Jährien wurden auf Videos als mutmaßliche Gewalttäter identifiziert. Ob das Gericht die Anklage gegen sie zum Strafprozess zulassen wird, ist noch nicht entscheiden. | Sendedatum NDR 90,3: 18.06.2018 22:00

Hamburg gibt zusätzliches Geld für den Hafen

Hamburg gibt ab dem kommenden Jahr zusätzliches Geld für den Hafen aus. An den laufenden Kosten der Hafenverwaltung Hamburg Port Authority beteiligt sich die Stadt künftig mit zusätzlichen 60 Millionen Euro. Für Investitionen in Straßen und Brücken im Hafen zahlen Stadt und Bund zusammen weitere rund 125 Millionen Euro. Die Hafenwirtschaft begrüßt das zusätzlichen Geld - vor allem, weil in den kommenden Jahren große Veränderungen anstünden, so Verbandspräsident Gunther Bonz. | Sendedatum NDR 90,3: 18.06.2018 19:00

Privattheatertage in Hamburg

Ab heute steht Hamburg wieder im Zentrum der privaten Theaterszene: Bei den siebten Privattheatertagen werden zwölf Stücke aus ganz Deutschland gezeigt. Los geht es mit "Ghetto". mehr