Weniger Wohnungseinbrüche in Hamburg

In Hamburg nimmt die Zahl der registrierten Einbrüche weiter ab. Polizeipräsident Meyer sagte im Gespräch mit NDR 90,3, er rechne mit rund 4.500 Fällen für dieses Jahr. mehr

Hamburg will Grundsteuer nächstes Jahr neu regeln

Im Bundestag wird über die Grundsteuer-Reform abgestimmt. Bis es in Hamburg eine konkrete Regelung gibt, wird es laut Finanzsenator aber noch dauern - mindestens bis nach der Bürgerschaftswahl. mehr

B75: Neue Lärmschutzwände schon beschmiert

Erst seit kurzer Zeit ist die neue B75 in Hamburg-Wilhelmsburg für den Verkehr freigegeben. Doch schon ist ein großer Teil der Lärmschutzwände mit Graffiti besprüht. mehr

Videos

02:22
Hamburg Journal

Experten entschärfen Blindgänger in Schnelsen

17.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:36
Hamburg Journal

Christstollen lagern auf Blankeneser Kirchturm

17.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal

"DJ Bügelbrett": Mit Musik gegen Konflikte

17.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:52
Hamburg Journal

Prozess gegen früheren KZ-Wachmann beginnt

17.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal

Ausstellung: Die USA im Spiegel ihrer Kunst

17.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:28
Hamburg Journal

Frischlingskarrees mit Fetter Henne und Kürbis

17.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:02
Hamburg Journal

Die Hamburg-Tipps

17.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Ehemaliger KZ-Wachmann in Hamburg vor Gericht

In Hamburg hat der Prozess gegen einen ehemaligen SS-Wachmann begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 93-jährigen Bruno D. Beihilfe zum Mord in 5.230 Fällen vor. mehr

Diskussionen nach Luckes Uni-Rückkehr

Die Bürgerschaftsfraktionen haben unterschiedlich auf die Proteste in der Vorlesung von AfD-Mitbegründer Lucke reagiert. Die Wissenschaftsbehörde schob nach Kritik eine zweite Stellungnahme nach. mehr

"Wir dürfen kein Öl ins Feuer gießen!"

Die Militäroffensive der Türkei in Nord-Syrien beunruhigt auch die Kurden in Norddeutschland. Aus Sorge um ihre Landsleute gehen sie auf die Straße. Die Angst vor Spannungen wächst. mehr

Hamburger Unternehmen sorgen sich um Zukunft

Die Hamburger Wirtschaft blickt pessimistischer in die Zukunft als zuletzt. Das geht aus dem Konjunkturbarometer für das dritte Quartal 2019 hervor, das die Handelskammer vorgestellt hat. mehr

Vergleich: Hamburg hat die höchsten Strompreise

Die Hamburger zahlen im bundesweiten Vergleich am meisten für ihren Strom. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Vergleichsportals Verivox. mehr

Ärger wegen Wohnungsleerstand in Hamburg

In Hamburg gibt es immer wieder Ärger wegen Wohnungsleerstands. In Eppendorf und Winterhude lässt ein Luxemburger Unternehmen seit Jahren Dutzende Wohnungen leer stehen. mehr

Kurzmeldungen

Beifall für Premiere von "Anatomie eines Suizids"

Langanhaltenden Applaus und "Bravo"-Rufe hat es am Donnerstagabend nach der Premiere des Theaterstücks "Anatomie eines Suizids" von Alice Birch im Deutschen Schauspielhaus gegeben. Das Stück handelt von drei Frauen - Großmutter, Mutter und Tochter -, die jeweils mit der Frage des Selbstmords konfrontiert sind. Inszeniert hat das Stück die britische Regisseurin Katie Mitchell. Besonders großen Beifall gab es für das Ensemble um Julia Wieninger. | Sendedatum NDR 90,3: 18.10.2019 08:00

Zeugen nach Vergewaltigung gesucht

Die Hamburger Polizei sucht Zeugen einer versuchten Vergewaltigung in Harburg. Der Angriff passierte bereits am Dienstag in der Eddelbüttelstraße. Ein Unbekannter hatte den Angaben zufole eine 27-jährige Frau zuerst umklammert. Anschließend soll er versucht haben, die Frau auszuziehen und zu missbrauchen. Danach flüchtete der Mann. | Sendedatum NDR 90,3: 17.10.2019 21:00

Kundgebung vor dem Millerntorstadion

Hunderte Anhänger von Fußball-Zweitligist St. Pauli haben am Donnerstagabend vor dem Millerntorstadion demonstriert. Anlass war eine Diskussionsveranstaltung, an der Hamburgs Innensenator Andy Grote und DFB-Vizepräsident Rainer Koch teilnahmen. Die Demonstranten machen Grote verantwortlich für Polizeigewalt beim G20-Gipfel. Koch handelt ihnen zufolge gegen die Interessen der Fans. Aus Sicherheitsgründen fand die Diskussionsveranstaltung unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. | Sendedatum NDR 90,3: 17.10.2019 21:00

Katholische Kirche wehrt sich gegen Vorwürfe

Die katholische Kirche in Hamburg weist Vorwürfe von einer Gruppe von Geschäftsleuten zurück. Steakhouse-Betreiber Eugen Block hatte beklagt, die Diözese habe sich arm gerechnet. So sollte die Schließung von sechs katholischen Schulen begründet werden. Das Erzbistum verweist darauf, dass die Finanzberichte geprüft wurden. Wer von Tricksereien rede, verkenne den Ernst der Lage. | Sendedatum NDR 90,3: 17.10.2019 18:00

Umwelt-Aktivisten planen Verkehrsblockaden

Autofahrer in Hamburg müssen am kommenden Sonntag mit Verkehrsproblemen rechnen. Umwelt-Aktivisten haben angekündigt, an verschiedenen Orten der Stadt den Straßenverkehr zu blockieren. Dahinter steht ein Ableger der Organisation "Extinction Rebellion", der sich nach Aktionen in Berlin und London nun auch in Hamburg gegründet hat. | Sendedatum NDR 90,3: 17.10.2019 17:00

Bambi, Pollock und Warhol im Bucerius Kunstforum

Im Bucerius Kunstforum Hamburg beginnt eine Ausstellung mit Werken von US-Künstlern, die unser Bild von den USA geprägt haben. Mit dabei: Jackson Pollock, Andy Warhol und Walt Disney. mehr