Anwohnerparken am Flughafen wird ausgeweitet

Am Hamburger Flughafen dürfen in Zukunft in einem großen Gebiet nur noch Anwohner für längere Zeit parken. Viele Passagiere stellen zurzeit ihren Wagen in Wohnstraßen ab, um Parkgebühren zu sparen. mehr

Herz-Spezialist Kuck darf weiterarbeiten

Hamburgs bekanntester Herzspezialist kann wohl weiter praktizieren: Das Verwaltungsgericht Hamburg hat der Klage von Karl-Heinz Kuck gegen ein Berufsverbot recht gegeben. mehr

Dieselabgase: Streit über Stickoxid-Grenzwert

In Hamburg wurden erstmals in Deutschland Diesel-Fahrverbote wegen der Luftbelastung durch Stickoxide erlassen. Doch die der Entscheidung zu Grunde liegenden Grenzwerte werden infrage gestellt. mehr

Videos

02:45
Hamburg Journal

Handelskammer-Präses: Das sind die Kandidaten

23.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:27
Hamburg Journal

Artisten proben fürs Musical "Paramour"

23.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:10
Hamburg Journal

Brexit: Britischen Beamten droht Jobverlust

23.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:50
Hamburg Journal

Herz-Mediziner Kuck darf weiter praktizieren

23.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:50
Hamburg Journal

Beatboxerin Lia Şahin: Ein neues Leben als Frau

23.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal

Jazzer Rolf Kühn: Fast 90 und kein bisschen müde

23.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Ärzte-Protest gegen Pläne für Termingesetz

Ein neues Gesetz soll dafür sorgen, dass Patienten schneller einen Termin bekommen. Dagegen protestieren jetzt Ärzte und Psychotherapeuten. Sie kritisieren einen Eingriff in ihre Berufsausübung. mehr

Weniger Asylanträge: Hamburg baut kleiner

Der Rückgang der Asylanträge erleichtert die Unterbringung von Flüchtlingen in Hamburg. Viele Unterkünfte werden jetzt kleiner gebaut. Doch in Billwerder ist man weit von den Zielen entfernt. mehr

Ticket-Affäre: Anklage gegen Nische erhoben

Die Affäre um Karten für ein Rolling-Stones-Konzert hat für Yvonne Nische juristische Konsequenzen: Nach ihrem Rücktritt von der Bezirksamtsleitung in Hamburg-Nord wird sie nun angeklagt. mehr

Schlagermove: Zweifel an Alternativrouten

Kann der Schlagermove trotz genervter Anwohner weiterhin über den Hamburger Kiez ziehen? Im City-Ausschuss wurden vier Alternativen vorgeschlagen, die aber kaum überzeugen konnten. mehr

Trauer um Schauspieler Uwe-Detlev Jessen

Schauspieler Uwe-Detlev Jessen ist tot. Laut Ohnsorg-Theater starb er bereits am Sonnabend im Alter von 87 Jahren. Er stand über lange Jahre gemeinsam mit Heidi Kabel auf der Bühne. mehr

Laien gestalten Ausstellung in Hamburg

Für die Ausstellung "Mein Blick" in der Hamburger Kunsthalle haben Laien Werke aus dem Archiv des Museums ausgesucht und in einen neuen Kontext gestellt. Sie startet am 24. Januar. mehr

HSV: Jansens Dilemma und Interessenkonflikt

Den Willen der Mitglieder umsetzen oder dringend notwendiges Geld über Anteilsverkäufe beschaffen? Die brisante Finanzlage bringt den neuen HSV-Präsidenten Marcell Jansen in Probleme. mehr

Norddeutsche haben ein positives Bild vom NDR

Glaubwürdig, kompetent, sein Geld wert: Einer repräsentativen Umfrage zufolge bewerten die Norddeutschen den NDR überwiegend positiv. Die Studie wurde vom Sender in Auftrag gegeben. mehr

Kurzmeldungen

Falscher Polizist zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt

Ein 27-Jähriger ist am Mittwoch vor dem Hamburger Amtsgericht zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden, weil er gemeinsam mit Komplizen ältere Damen ausgenommen hat. Die Mitglieder der Bande gaben sich am Telefon als Polizisten aus und behaupteten, die Seniorinnen müssten helfen eine Verbrecherbande zu überführen. Dafür müssten sie Geld als Köder deponieren. Der Angeklagte holte dann das hinterlegte Geld bei den Seniorinnen ab. Eine 90-Jährige aus Rissen und einer 94-Jährige aus Eidelstedt wurden so um insgesamt fast 50.000 Euro gebracht. | Sendedatum NDR 90,3: 23.01.2019 15:00

Hunderte Liter Dieselöl in die Elbe gelaufen

Einsatzkräfte der Umweltbehörde haben am Mittwochnachmittag Ölsperren auf der Süderelbe verlegt. Beim Betanken eines Fahrzeugs auf der Baustelle am Kattwyckdamm waren Hunderte Liter Dieselöl in die Elbe gelaufen. Der Ölteppich bedeckte etwa 200 Quadrameter der Wasseroberfläche. Der Umweltdienst war mit einem Spezialboot im Einsatz. | Sendedatum NDR 90,3: 23.01.2019 15:00

Container neben Bäckerei ausgebrannt

Die Hamburger Feuerwehr ist am Mittwochvormittag zu einem Brand bei einer Bäckerei in Rothenburgsort ausrücken. Neben der Backstube stand ein Container in Flammen, in dem Möbel gelagert wurden. Warum der Container ausbrannte ist unklar. Es gab keine Verletzten. | Sendedatum NDR 90,3: 23.01.2019 14:00

Immer weniger Schiffe unter deutscher Flagge

Die deutsche Handelsflotte ist im vergangenen Jahr um rund zehn Prozent geschrumpft. Nach Angaben des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie fahren aktuell noch rund 300 Schiffe mit deutscher Flagge am Heck. Daneben gehören deutschen Reedern etwa 1.800 Schiffe, die aber keinen Heimathafen in der Bundesrepublik haben. | Sendedatum NDR 90,3: 23.01.2019 12:00

Mehr als 300 Obdachlose aus EU-Ländern zur Ausreise aufgefordert

Die Hamburger Ausländerbehörde hat im vergangenen Jahr mehr als 300 Obdachlose aus EU-Staaten zur Ausreise aufgefordert. Das geht aus der Senatsantwort auf eine Anfrage der Linken hervor. Die Begründung: Die Betroffenen seien weder in Arbeit, Ausbildung noch auf Arbeitssuche. In der Regel handelte es sich um Obdachlose aus Polen, Rumänien und Bulgarien. | Sendedatum NDR 90,3: 21.01.2019 09:00

21. Bertini-Preis für Schüler mit Zivilcourage

Zum 21. Mal wird der Bertini-Preis für Zivilcourage verliehen. Vier Projekte junger Hamburger erhalten die Auszeichnung für ihre Erinnerungsarbeit für NS-Opfer und ihr soziales Engagement. mehr