Der Außenbereich der Bar "Le Vou" im Hamburger Schanzenviertel. © Florencia Acosta Foto: Florencia Acosta

Weiterer Corona-Ausbruch in einer Hamburger Bar

Nach dem Corona-Ausbruch in der Bar "Katze" gibt es eine Häufung in einem weiteren Lokal im Hamburger Schanzenviertel. 16 Menschen wurden nach einem Besuch im "Le Vou" positiv getestet. mehr

Rodrigo Zalazar (l.) vom FC St. Pauli im Duell mit Bochums Anthony Losilla © Witters Foto: Christof Koepsel

Livecenter: St. Pauli zeigt sich formverbessert

Nach der Pokalpleite in Elversberg steht der FC St. Pauli beim Zweitliga-Saisonstart in Bochum unter Druck. Die Partie jetzt hier im Liveticker. mehr

Teilnehmer einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen stehen vor dem Reichstag, ein Teilnehmer hält eine Reichsflagge. © picture alliance/dpa Foto: Fabian Sommer

Hamburg prüft Verbot von Reichsflaggen

Nachdem in Bremen Reichs- und Reichskriegsflaggen jetzt verboten sind, prüft Hamburg einen ähnlichen Weg. Möglich wurde das durch einen entsprechenden Erlass des Bremer Innensenators. mehr

Menschen genießen im Hamburger Stadtpark die Sonne. © Imago Images/HochZwei/Angerer Foto: Imago Images/HochZwei/Angerer

15-Jährige im Stadtpark missbraucht: Polizei sucht Zeugen

Ein 15-jähriges Mädchen soll im Hamburger Stadtpark von mindestens fünf Jugendlichen sexuell misshandelt worden sein. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. mehr

Eine Baustelle an der A1 nahe Hamburg - dort werden neue Brückenteile mit einem Kran eingesetzt. © NDR Foto: Anna Rüter

Vollsperrung: Bald ist die A1 übers Wochenende dran

In Hamburg kündigt sich die nächste Wochenend-Vollsperrung einer Autobahn an. Diesmal soll die A1 in Höhe Billstedt für Bauarbeiten blockiert werden. Los geht es in einem Monat. mehr

Videos

Die Bar "Katze" im Hamburger Schanzenviertel. © picture alliance/rtn - radio tele nord Foto: rtn, frank bründel

Corona-Ausbruch in Bar "Katze": Bislang 13 Infektionen

Bis zu 600 Menschen könnten von dem Corona-Ausbruch in der Bar "Katze" im Hamburger Schanzenviertel betroffen sein. Doch die Zahl der Infektionen hält sich bislang in Grenzen. mehr

So soll die Alsterschwimmhalle nach der Sanierung ab 2014 aussehen. © Behörde für Umwelt und Energie Foto: rendertaxi

Startschuss für Umbau der Alster-Schwimmhalle

Hamburgs größtes und bekanntestes Hallenbad wird umfassend modernisiert und erweitert. Nach dem Umbau soll die Alster-Schwimmhalle in drei Jahren mit mehr Wasserfläche wieder geöffnet werden. mehr

Ein E-Roller wurde während der "Hamburg räumt auf"-Aktion aus dem Wasser gezogen. © NDR Foto: Screenshot

"Hamburg räumt auf": E-Scooter aus der Alster geholt

Die Aktion "Hamburg räumt auf" fällt in diesem Jahr Corona-bedingt kleiner aus als in den Vorjahren. Polizeitaucher zogen Schrott, Räder und auch einen E-Scooter aus der Alster. mehr

Verteidiger Toni Leistner vom Hamburger SV kehrt nach einer Auseinandersetzung mit einem Fan von Dynamo Dresden in den Innenraum des Rudolf-Harbig-Stadions zurück © imago images / Steffen Kuttner

Leistner und HSV legen Einspruch gegen Sperre ein

Verteidiger Toni Leistner und Zweitligist Hamburger SV haben beim DFB Einspruch gegen die Sperre von fünf Spielen gegen den 30-Jährigen eingelegt. Die Erfolgsaussichten scheinen gering zu sein. mehr

Der russische Tennis-Profi Andrej Rublev beim Turnier am Hamburger Rothenbaum © Witters Foto: Valeria Witters

Rublev am Rothenbaum weiter - Aus für Simon

Mitfavorit Andrej Rublev hat seine Auftakthürde beim Tennis-Turnier in Hamburg gemeistert. Gilles Simon ist hingegen bereits ausgeschieden. Der NDR überträgt ab Mittwoch live vom Rothenbaum. mehr

Timo Schultz, Trainer des Zweitligisten FC St. Pauli © Witters Foto: Valeria Witters

FC St. Pauli: Erste Reifeprüfung in Bochum

Wie hat der FC St. Pauli die Pokal-Blamage in Elversberg verkraftet? Das Zweitliga-Spiel heute Abend beim VfL Bochum wird Aufschluss darüber geben. Coach Schultz ist trotz Personalsorgen optimistisch. mehr

Das Hamburger Rathaus. © NDR Foto: Heiko Block

Ausschuss untersucht Cum-Ex-Affäre wohl erst im kommenden Jahr

Der geplante Parlamentarische Untersuchungssausschuss der Bürgerschaft in Hamburg zur Cum-Ex-Affäre wird wohl erst im kommenden Jahr seine Arbeit aufnehmen. Die CDU will zunächst Details ausarbeiten. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

65 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

In Hamburg sind am Montag 65 neue Corona-Fälle registriert worden. Seit Beginn der Pandemie sind laut Senat insgesamt 7.229 Menschen in der Hansestadt positiv getestet worden. mehr

Die Feuerwehr Hamburg musste wegen eines Brandes ein Mehrfamilienhaus im Stadtteil Rothenburgsort evakuieren. © NDR Foto: Anna Rüter

Vier Verletzte bei Brand in Rothenburgsort

Die Hamburger Feuerwehr hat am Montagmorgen wegen eines Brandes ein Wohnhaus in Rothenburgsort evakuiert. Vier Bewohner wurden mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. mehr

Eine Erdkugel liegt im Wasser. © picture alliance Foto: Christian Ohde

Klimawoche beginnt in Hamburg

Hamburg steht in dieser Woche im Zeichen des Klimaschutzes. Bei der 12. Hamburger Klimawoche finden bis zum kommenden Sonntag rund 250 Veranstaltungen an fast 30 Schauplätzen statt. mehr

Kurzmeldungen

Baustart für Martini-Klinik in Eppendorf

In Eppendorf ist am Montag der Grundstein für den Neubau der Martini-Klinik gelegt worden. Er soll auf dem Gelände des UKE gebaut werden. In drei Jahren soll dort ein siebenstöckiger Bau mit 100 Betten und acht Operations-Sälen stehen. Die Martini-Klinik ist spezialisiert auf Prostatakrebs. | Sendedatum NDR 90,3: 21.09.2020 19:30

Corona macht Tourismus weiterhin zu schaffen

Der Hamburger Tourismus leidet weiter stark unter der Corona-Krise, aber das Minus wird kleiner. Im Juli zählten die Beherbergungsbetriebe in der Hansestadt rund 835.000 Übernachtungen, wie das Statistikamt Nord mitteilte. Das waren 44 Prozent weniger als im gleichen Monat des Vorjahres. Im Juni hatte der Rückgang im Jahresvergleich noch 68 Prozent betragen. Ähnlich sieht es aus bei der Zahl der Gäste: Sie sank im Juli um knapp 47 Prozent auf 386.000, während der Rückgang im Juni noch bei mehr als 69 Prozent gelegen hatte. | Sendedatum NDR 90,3 21.09.2020 14:00

Ver.di droht mit Warnstreiks im öffentlichen Dienst in Hamburg

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst sollen in Hamburg am Donnerstag beginnen. Die Gewerkschaft ver.di hat eine Auftakt-Kundgebung am Jungfernstieg angekündigt. Welche Branchen bestreikt werden, ist noch unklar - es könnte die Stadtreinigung treffen, oder auch Kitas, Kliniken und den Hafen. Ver.di fordert für die Tarifbeschäftigten 4,8 Prozent mehr Lohn, mindestens aber 150 Euro mehr pro Monat. | Sendedatum NDR 90,3: 21.09.2020 13:00

Weniger Hochzeiten wegen Corona-Pandemie

Viele Heiratspläne sind in Hamburg wegen der Corona-Krise vorerst geplatzt. In den ersten sechs Monaten wurden nach vorläufigen Zahlen in der Hansestadt 2.162 Ehen geschlossen - das sind 571 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte. Langsam wieder steigende Zahlen im Mai und Juni deuteten jedoch darauf hin, dass viele Standesamttermine möglicherweise nur verschoben und nicht abgesagt wurden. | Sendedatum NDR 90,3 Aktuell: 21.09.2020 13:00

Rollstuhlfahrerin stürzt ins Gleisbett

Eine Frau ist am Sonntagnachmittag am Hauptbahnhof mit ihrem Rollstuhl ins Gleisbett gestürzt. Die 77-Jährige kam nach Angaben der Feuerwehr schwer verletzt in eine Klinik. Sie habe sich möglicherweise die Hüfte gebrochen, so die Feuerwehr. Warum die Frau ins Gleis stürzte, ist noch nicht geklärt. | Sendedatum Hamburg Journal: 20.09.2020 19:30

Hintergrund zum Coronavirus

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Welche Beschränkungen gibt es, welche Lockerungen? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Schulsenator Ties Rabe zeigt einen Mundschutz mit der Aufschrift "Hamburg". © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Corona: Das ist in Hamburg erlaubt, das verboten

In Hamburg werden weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelockert, zum Beispiel wird Prostitution unter Auflagen wieder erlaubt. Für Maskenverweigerer wird jedoch das Bußgeld erhöht. mehr

Eine Visualisierung zeigt ein geplantes deutsch-französisches Gymnasium in Altona. © ARGE rohdecan QuerfeldEins

Deutsch-französisches Gymnasium wird in Altona gebaut

"Es wird eine ganz besondere Schule", sagt Hamburgs Bürgermeister Tschentscher. In Altona sollen bald 700 Schülerinnen und Schüler aufs staatliche deutsch-französische Gymnasium gehen. mehr

Aus dem NDR Landesfunkhaus Hamburg

Die Barkasse "Lütte Deern" fährt durch den Hamburger Hafen  Foto: Stephan Bestmann

Mit der NDR Hamburg App auf Hafenrundfahrt

Den Hamburger Hafen und seine Sehenswürdigkeiten gemeinsam vom Wasser aus bestaunen: NDR 90,3 und das Hamburg Journal verlosen fünf Familien-Gutscheine für eine große Hafenrundfahrt. mehr

Die Grafik der Elbphilharmonie © NDR

Nachrichten-Podcast: Hamburg Heute

Was war heute in Hamburg los? Der Nachrichten-Podcast "Hamburg Heute" von NDR 90,3 bringt die Hörerinnen und Hörer montags bis freitags ab 17 Uhr auf den neuesten Stand. mehr

Der NDR in Hamburg-Rotherbaum © NDR

Erkunden Sie Ihr NDR Landesfunkhaus Hamburg online

Werfen Sie digital einen Blick hinter die Kulissen von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal: Entdecken Sie, wie in Ihrem NDR Landesfunkhaus Hamburg gearbeitet wird. mehr