Corona-Überbrückungshilfe: 20.000 Berechtigte in Hamburg

Ab sofort können kleine und mittlere Unternehmen eine neue Überbrückungshilfe des Bundes beantragen. In Hamburg sind etwa 20.000 Firmen berechtigt, doch die Zeit ist knapp. mehr

Kritik an Giraffen-Skulptur bei Hagenbeck

Ein Mann mit schwarzem Gesicht klettert auf einem Giraffenhals: Ist die Skulptur vor dem Tierpark Hagenbeck ein Fall von Alltagsrassismus? Die Linke will sie entfernen lassen. mehr

Urteil gegen Stadtplan-Erbe Falk erwartet

Der Hamburger Stadtplan-Erbe Alexander Falk soll einen Anschlag auf einen Anwalt in Auftrag gegeben haben. Das Opfer überlebte. Heute wird in Frankfurt das Urteil erwartet. mehr

St. Pauli darf hohe Summe aus Fan-Anleihe behalten

Der FC St. Pauli darf sich über einen hohen Geldbetrag aus der Fan-Anleihe 2011/2018 freuen. Viele der Zeichner ließen die Frist verstreichen, sich ihre Einlage zurückzahlen zu lassen. mehr

Tschentscher verteidigt die Maskenpflicht

Hamburgs Bürgermeister Tschentscher hat sich im Sommerinterview bei NDR 90,3 für eine Fortsetzung der Maskenpflicht ausgesprochen. Er könne sich Lockerungen vorstellen, aber nicht vor Ende August. mehr

Videos

02:24
Hamburg Journal

So leiden die Zulieferer unter der Airbus-Krise

08.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal

Kaffeekönig Darboven und das Deutsche Derby

08.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:34
Hamburg Journal

Tschentscher zu den Folgen der Corona-Krise

08.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal

Hamburger Theaterschiff wird grundsaniert

08.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:07
Hamburg Journal

IG Metall protestiert gegen Airbus-Stellenabbau

08.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:33
Hamburg Journal

Hamburger Hafen testet Einsatz von Drohnen

08.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Kritik an Abriss des Cafés Seeterrassen

Der Bezirk Hamburg Mitte und die HMC wollen das Café Seeterrassen in Planten un Blomen abreißen. Dagegen regt sich jetzt Protest: Der Pavillon sei ein schützenswerter Bau. mehr

Hamburger CDU begrüßt Frauenquote

Die CDU-Bundesspitze hat eine Regelung zu einer Frauenquote auf den Weg gebracht, das sieht die CDU aus Hamburg positiv. CDU-Vorsitzender Heintze sagte aber, nicht die Quote sei das Problem. mehr

Zwei Prozent der Hamburger beziehen Mindestlohn

Zwei Prozent der Berufstätigen haben im Jahr 2018 den Mindestlohn bezogen. Vier Jahre zuvor waren es noch deutlich mehr Menschen. Die Differenz zum Durchschnittseinkommen ist allerdings enorm. mehr

Mit leeren Stühlen gegen den Stellenabbau bei Airbus

2.000 leere Stühle, einige davon mit Porträts versehen: Mit eindringlichen Bildern wehren sich Gewerkschaft und Mitarbeiter gegen den geplanten Stellenabbau bei Airbus. mehr

HPA testet Drohnen-Einsätze im Hafen

Sie sollen mit Hilfe von Schwarmintelligenz den Hamburger Hafen aus der Luft effektiver überwachen können: Die Hafenverwaltung Hamburg Port Authority lässt neue Drohnen fliegen. mehr

Grote entschuldigt sich auch bei der Polizei

"Ganz persönliches Bedürfnis": Nach seinem umstrittenen Stehempfang hat sich Innensenator Andy Grote nun auch bei der Hamburger Polizei entschuldigt - mit einem Brief. mehr

Sechs neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

In Hamburg sind am Mittwoch sechs neue Corona-Infektionen gemeldet worden. Derzeit werden noch 14 Corona-Infizierte stationär in den Krankenhäudern der Hansestadt behandelt. mehr

Zverev reagiert: Kein Start in Berlin

Das Show-Turnier in Berlin findet ohne Deutschlands besten Tennisspieler Alexander Zverev statt. Der zuletzt in die Kritik geratene Hamburger sagte am Mittwoch seine Teilnahme ab. mehr

Kurzmeldungen

City-Hochhäuser: Nachfolgebau schon weiterverkauft

Der Nachfolgebau für die Hamburger City-Hochhäuser ist zum Teil schon weiterverkauft worden. Die Hälfte des Projekts gehört seit Jahresbeginn einer Investmentgesellschaft - die restlichen Anteile könnten an eine Versicherung gehen. Der Abriss der denkmalgeschützten City-Hochhäuser war jahrelang umstritten. Die Hamburger Baufirma August Prien will an der Stelle das "Johann-Kontor" mit Büros, Hotels und Wohnungen errichten. | Sendedatum NDR 90,3: 09.07.2020 08:00

Schwerer Unfall auf der Amsinckstraße

Ein 22-Jähriger hat am Mittwochabend auf der Amsinckstraße einen schweren Unfall verursacht. Laut Polizei fuhr er viel zu schnell und vermutlich unter Drogeneinfluss an der Kreuzung Süderstraße in ein anderes Auto. Dabei erlitt die 17 Jahre alte Beifahrerin ein Schädel-Hirn-Trauma. Auch der 58-jährige Fahrer des anderen Wagens kam verletzt ins Krankenhaus. | NDR 90,3 09.07.2020 06:00

Mehrere Menschen bei Feuer leicht verletzt

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Hamburg-Rothenburgsort sind mehrere Menschen leicht verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, brannte es in einer Küche im Erdgeschoss einer Jugendeinrichtung in der Billstraße. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Fünf Personen kamen mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus. | NDR 90,3 08.07.2020 15:00

Hintergrund zum Coronavirus

Corona: Das ist in Hamburg erlaubt, das verboten

Hamburg lockert die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Jetzt dürfen sich draußen bis zu zehn Menschen aus verschiedenen Haushalten treffen und große Veranstaltungen sind auch möglich. mehr

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Welche Beschränkungen gibt es, welche Lockerungen? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Sie wohnen in Hamburg und haben eine Frage zum Coronavirus? Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Sanierung: Hamburger Theaterschiff in der Werft

"Leinen los" hieß es am Dienstag in der Hafencity für das Hamburger Theaterschiff. In den kommenden drei Monaten soll es bei der Behrenswerft auf Finkenwerder grundsaniert werden. mehr