Ehemaliger KZ-Wachmann in Hamburg vor Gericht

In Hamburg hat der Prozess gegen einen ehemaligen SS-Wachmann begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 93-jährigen Bruno D. Beihilfe zum Mord in 5.230 Fällen vor. mehr

Ärger wegen Wohnungsleerstand in Hamburg

In Hamburg gibt es immer wieder Ärger wegen Wohnungsleerstands. In Eppendorf und Winterhude lässt ein Luxemburger Unternehmen seit Jahren rund 30 Wohnungen leer stehen. mehr

Vergleich: Hamburg hat die höchsten Strompreise

Die Hamburger zahlen im bundesweiten Vergleich am meisten für ihren Strom. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Vergleichsportals Verivox. mehr

Videos

02:10
Hamburg Journal

Soko "Autoposer" zieht Zwischenbilanz

16.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:48
NDR//Aktuell

Tierschützer prangern Labor in Harburg an

16.10.2019 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
02:00
Hamburg Journal

Sarah Lombardi trainiert für "Holiday on Ice"

16.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:27
Hamburg Journal

UB40: Politischer Auftritt in der Markthalle

16.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:49
Hamburg Journal

Kaufen statt mieten - in Ottensen fast unmöglich

16.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:36
Hamburg Journal

Kundgebung gegen Antisemitismus

16.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:38
Hamburg Journal

Im Kulturschloss Wandsbek wird viel geboten

16.10.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Kommission legt Psychiatriebericht vor

In Hamburg bleiben viele Patienten unnötig lange in der geschlossenen Psychiatrie. Das geht aus dem jüngsten Bericht einer Aufsichtskommission hervor. mehr

Bomben-Entschärfung in Hamburg-Schnelsen geglückt

Der Kampfmittelräumdienst hat einen gefährlichen Blindgänger in Hamburg-Schnelsen erfolgreich entschärft. Die A7 und der Luftraum mussten dafür zeitweise gesperrt worden. mehr

Uni Hamburg: Protest gegen Lucke-Rückkehr

AfD-Mitgründer Bernd Lucke wollte an der Universität Hamburg die erste Vorlesung nach seiner Rückkehr als Professor halten. Doch es kam zu massiven Protesten im Hörsaal. mehr

Ryanair schließt Basis am Hamburger Flughafen

Die irische Fluggesellschaft Ryanair schließt im Januar 2020 ihre Basis in Hamburg. Damit fallen zwei Direktverbindungen weg. Die Airline begründet den Schritt mit schwächeren Erlösen. mehr

Mönckebergstraße: Gericht erlaubt Bahnhofsumbau

Die Hamburger Hochbahn kann den barrierefreien Umbau des U-Bahnhofs Mönckebergstraße angehen. Das Oberverwaltungsgericht hat Eilanträge gegen den Planfeststellungsbeschluss abgelehnt. mehr

St. Pauli: Ultras fordern Ausladungen bei Talkrunde

Beim FC St. Pauli sorgt eine Podiumssitzung für Aufregung. Die Ultras fordern die Ausladung von Hamburgs Innensenators Andy Grote und DFB-Vize Rainer Koch. Andernfalls drohen sie mit Interventionen. mehr

Kurzmeldungen

Mehr als 1.000 Messerdelikte seit Jahresbeginn registriert

In den ersten neun Monaten dieses Jahres hat die Hamburger Polizei 1.025 Messerdelikte in der Hansestadt registriert. In 712 Fällen drohten die Täter mit einem Messer, in 312 Fällen wurde die Waffe eingesetzt. Diese Zahlen nannte der Senat in einer Antwort auf eine Anfrage der CDU. Erst seit dem 1. Januar werden Delikte mit einem Messer gesondert erfasst. Vergleichszahlen gibt es darum noch nicht. | Sendedatum NDR 90,3: 17.10.2019 10:00

Tarifkonflikt: Gebäudereiniger wollen demonstrieren

Hamburger Gebäudereiniger wollen heute vor der Krankenkasse DAK demonstrieren. Damit wollen sie in den Tarifgesprächen den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Die Gewerkschaft IG BAU kritisiert, Zuschläge für Nacht-, Sonn- und Feiertagsarbeit seien gekürzt worden. | Sendedatum NDR 90,3: 17.10.2019 08:30

Tanklaster beschädigt Elbtunnel-Röhre

Nach Beschädigung durch einen Tanklaster ist eine Röhre des Hamburger Elbtunnels in Fahrtrichtung Norden am Mittwochabend gesperrt worden. Ein Sicherungsgeländer auf dem Dach des Fahrzeugs habe sich während der Fahrt durch den Tunnel aufgerichtet, sagte ein Sprecher der Polizei. Dadurch seien die Signalanlagen an der Tunneldecke und auch die Tunneldecke selbst beschädigt worden. Nach ersten Schätzungen sei erheblicher Schaden entstanden. Auch der Tanklaster und zwei Autos wurden beschädigt. Verletzt wurde niemand. Am frühen Donnerstagmorgen wurde die Röhre wieder freigegeben. | Sendedatum NDR 90,3: 17.10.2019 06:00

Vollnhöfner Weiden: Umweltschützer protestieren

Umweltschutz-Aktivisten haben auf den Vollhöfner Weiden in Altenwerder ein Baumhaus errichtet, um gegen eine Abholzung des Waldes zugusten einer Bebauung zu protestieren. Das Grundstück mit etwa 23.000 Bäumen gehört der Hafenbehörde Hamburg Port Authority. Sie erklärte gegenüber dem Hamburg Journal im NDR Fernsehen allerdings, dass dort aktuell keine Bebauung geplant sei. | Sendedatum Hamburg Journal: 16.10.2019 19:30

Nach Halle-Anschlag: Demo im Grindelviertel

Im Hamburger Grindelviertel haben sich am Mittwochabend etwa 250 Menschen zu einer Kundgebung versammelt. Eine Woche nach dem rechtsextremen Anschlag mit zwei Toten in Halle wollten die Demonstranten ihre Solidarität mit den jüdischen Gemeinden zum Ausdruck bringen. Unter den Teilnehmern der Protestaktion war auch Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank. | Sendedatum NDR 90,3: 16.10.2019 21:00

Kultusminister beraten über Sommerferien

Die Kultusminister der Länder beraten heute über die Regelung für die Sommerferien. Hamburg und Niedersachsen sind dafür, den Zeitraum zu verkürzen, in dem die Ferien liegen können. mehr