Mönckebergstraße: Rot-Grün will weniger Busse

In der Mönckebergstraße sollen künftig weniger Busse fahren. Weil der dichte Verkehr immer wieder zu gefährlichen Situationen führt, drängen SPD und Grüne im Bezirk Hamburg-Mitte auf Änderungen. mehr

G20-Randale an der Elbchaussee: Prozessbeginn

Anderthalb Jahre nach dem G20-Gipfel in Hamburg hat der erste Prozess wegen der schweren Ausschreitungen an der Elbchaussee begonnen. Für die Angeklagten gab es Applaus im Gerichtssaal. mehr

Gesichtserkennungssoftware: Streit eskaliert

Hamburgs Datenschutzbeauftragter Caspar hält den Einsatz einer Gesichtserkennungssoftware bei den Ermittlungen zu den G20-Krawallen für unzulässig. Jetzt erhöht er den Druck. mehr

Videos

01:54
Hamburg Journal

Tagesstätte für Obdachlose plant Kältebus

18.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:44
Hamburg Journal

Lass uns reden über... Wolf Biermann

18.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:58
Hamburg Journal

"The Nutcracker and I" in der Laeiszhalle

18.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:35
Hamburg Journal

Weihnachtsbotanik in Wandsbek

18.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:01
Hamburg Journal

Auftakt im Prozess um G20-Ausschreitungen

18.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:03
Hamburg Journal

Senat beschließt Maßnahmenpaket gegen Staus

18.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
28:30
NDR Fernsehen

24 Stunden im Wunderland

18.12.2018 14:00 Uhr
NDR Fernsehen

Senat beschließt Maßnahmen gegen Staus

Der Hamburger Senat hat ein Maßnahmenpaket gegen Staus beschlossen. Verkehrssenator Westhagemann verspricht ein besseres Baustellenmanagement und klare Zuständigkeiten. mehr

Weniger Aufgaben für Hamburger Hafenbehörde?

Der Senat will die Aufgaben der Hamburger Hafenverwaltung HPA zusammenstreichen. Das geht aus dem Entwurf für eine Gesetzesänderung hervor, den die Wirtschaftsbehörde erarbeitet hat. mehr

Neuer Recyclinghof in Wandsbek eröffnet

Die Hamburger Stadtreinigung hat in Wandsbek einen neuen Recyclinghof mit einer Fläche von 7.500 Quadratmetern eröffnet. Die neue Anlage ersetzt den Recyclinghof in Tonndorf. mehr

Preiserhöhungen in vielen Schwimmbädern

In 13 Hamburger Schwimmbädern sollen ab Februar die Eintrittspreise teurer werden. Das teilte die Umweltbehörde mit - und sorgt damit für Ärger in der rot-grünen Koalition. mehr

SPD will Bezirksamt-Mitarbeiter besser bezahlen

Die SPD will die Mitarbeiter in den sieben Bezirksämtern besser bezahlen. Ziel ist es, die Jobs attraktiver zu machen und für mehr Gerechtigkeit innerhalb der Hamburger Verwaltung zu sorgen. mehr

Hamburger lockt türkische Arbeiter

Ein Hamburger Unternehmer will Tausende Menschen als Arbeiter aus der Türkei nach Deutschland bringen. Doch nach NDR Recherchen ist das Angebot mehr als zweifelhaft. mehr

Kurzmeldungen

Fuhlsbüttler Straße: 85-Jährige nach Unfall lebensgefährlich verletzt

Ein Unfall auf der Fuhlsbüttler Straße hat am Dienstag für Staus im Feierabendverkehr gesorgt. Eine 85-Jährige war plötzlich auf die Straße gelaufen. Sie wurde von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt. Die Frau wurde in das Universitätsklinikum Eppendorf gebracht. Die Fuhlsbüttler Straße musste in Richtung Ohlsdorf für drei Stunden gesperrt werden. | Sendedatum NDR 90,3: 18.12.2018 20:00

Yagmur-Erinnerungspreis für Projekt "Babylotse"

Im Hamburger Rathaus ist am Dienstag der Yagmur-Erinnerungspreis für Zivilcourage im Kinderschutz verliehen worden. Der Preis ging an den Arzt Sönke Siefert vom Kinderkrankenhaus Wilhelmsstift für sein Projekt "Babylotse". Dieses bietet Ansprechpartner in allen Hamburger Geburtskliniken, die jungen Eltern helfen, wenn es Probleme in den Familien gibt. Der Preis erinnert an das Schicksal der vor fünf Jahren verstorbenen Yagmur, die von ihrer Mutter zu Tode misshandelt wurde. | Sendedatum NDR 90,3: 18.12.2018 20:00

Schulsenator Rabe stellt sich Fragen von Schülersprechern

Schulsenator Ties Rabe (SPD) hat sich am Dienstag kritischen Fragen von Hamburger Schülern gestellt. Schülervertreter von rund 70 Schulen kritisierten, dass in den Stadtteilschulen Schüler in der Oberstufe oft nicht ihrer Leistung entsprechend unterrichtet würden. Sie forderten deshalb mehr Chancengleichheit. Bei aller Kritik zeigte sich der Schulsenator vom Engagement der Schüler beeindruckt: "Angesichts dieser Veranstaltung mache ich mir über Hamburgs Schüler weniger Sorgen, das war wirklich großartig." | Sendedatum NDR 90,3: 18.12.2018 18:00

U-Bahnhof Berne: Polizei sucht Zeugen nach sexuellem Übergriff

Die Hamburger Polizei sucht Zeugen nach einem sexuellen Übergriff am U-Bahnhof Berne. Ein Unbekannter hatte eine 23-Jährige am Sonnabendmorgen von hinten angegriffen und gegen einen Zaun gedrückt. Die Frau konnte sich mit einem Tritt befreien und fliehen. Der Täter soll etwa 40 Jahre alt und knapp 1,80 Meter groß sein. Er hat eine normale Statur, braune Haare und Augen und trug eine helle Jeans. Zeugen werden gebeten, die Polizei unter der Rufnummer 040 4286 56789 anzurufen | Sendedatum NDR 90,3: 18.12.2018 17:00

Bramfeld: Großeinsatz der Feuerwehr wegen Brand in Grundschule

Weil eine Lehrerin schnell reagierte, ist am Dienstag bei einem Brand in einer Grundschule in Hamburg-Bramfeld niemand zu Schaden gekommen. Ein Erstklässler bemerkte Rauch im Vorraum des Klassenzimmers in der Grundschule Eenstock und alarmierte die Lehrerin. Eine Jacke in der Garderobe hatte Feuer gefangen. Die Pädagogin versuchte noch vergeblich, die Flammen selbst zu löschen. Daraufhin führte sie die 19 Erstklässler schnell in die Turnhalle. Als die Feuerwehr eintraf, war ein Teil des Schulgebäudes bereits stark verqualmt. Verletzt wurde niemand. Der Brand war schnell gelöscht, die Feuerwehrleute mussten aber noch Teile der Wand- und Deckenverkleidung entfernen, um alle Glutnester ausfindig zu machen. Anschließend musste das Schulgebäude belüftet werden. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Nicht ausgeschlossen wird, dass ein Schüler in der Garderobe Kleidungsstücke seiner Mitschüler angezündet hat. | Sendedatum NDR 90,3: 18.12.2018 16:00

Hamburg bekommt Kältebus für Obdachlose

Schon vier Obdachlose sind in diesem Winter in Hamburg an Unterkühlung gestorben. Die Tagesaufenthaltsstätte Alimaus kündigte deshalb an, mobile Hilfe mit einem Kältebus auf den Weg zu bringen. mehr