Bald autonom fahrende Autos in Hamburgs City

Hamburg hat vom Bund 11,5 Millionen Euro Fördermittel für den Stadtverkehr bekommen. Der Senat baut damit unter anderem eine Teststrecke für selbstfahrende Kleinbusse in der Innenstadt. mehr

Gewerkschaften kritisieren Hafen-Pläne

Bekommen chinesische Investoren im Hamburger Hafen eine riesige Fläche für ein neues Containerterminal? An den Plänen gibt es massive Kritik, vor allem von den Gewerkschaften. mehr

Tausende Biker bei den Harley Days erwartet

Am Wochenende wird es laut in Hamburg: Nach dem Motorradgottesdienst vor knapp zwei Wochen werden erneut Tausende Motorradfahrer durch die Innenstadt knattern - bei den Harley Days. mehr

Videos

02:37
Hamburg Journal

Hamburgs CDU-Chef zum Asylstreit in der Union

18.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:08
Hamburg Journal

Was kommt nach dem Abitur?

18.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:44
Hamburg Journal

Mehr Rücksicht auf Hamburgs Straßen

18.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:03
Hamburg Journal

Hamburgs Geheimnisse: Der Stuhlmannbrunnen

18.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:44
Hamburg Journal

Pfadfinder: Zwischen Tradition und Moderne

18.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:29
Hamburg Journal

"Fame - Das Musical" im First Stage Theater

18.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:57
Hamburg Journal

Trübe Aussichten nach der Blamage der DFB-Elf

18.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal

HSH Nordbank: Senat beantragt Milliarden-Kredit

Der Hamburger Senat hat eine Kreditermächtigung über fast drei Milliarden Euro beantragt. Damit will er seine Garantieverpflichtungen gegenüber der HSH Nordbank ablösen. mehr

Tödliche Schüsse: Lebenslange Haft gefordert

Der Todesschütze von Neuallermöhe soll jetzt doch wegen Mordes ins Gefängnis. Das fordert jedenfalls die Staatsanwaltschaft im Berufungsprozess vor dem Hamburger Landgericht. mehr

Eilbek: Mutmaßlicher Handtaschendieb gefasst

Die Hamburger Polizei hat einen 37-Jährigen gefasst, der offenbar gezielt Senioren überfallen hat. In einer Wohnung in Eilbek fanden die Ermittler mehrere Handtaschen und Portemonnaies. mehr

Theaterleiter Uwe Deeken gestorben

Im Alter von 76 Jahren ist der Theaterleiter Uwe Deeken gestorben. Er hatte 1968 das wohl erste private Kindertheater Deutschlands in Hamburg gegründet. mehr

Zwölf Theaterstücke buhlen um Preis in Hamburg

Bis zum 30. Juni steht Hamburg wieder im Zentrum der privaten Theaterszene: Bei den siebten Privattheatertagen werden zwölf Stücke aus ganz Deutschland gezeigt. mehr

DHB-Pokal: HSV-Handballer gegen Minden

Auslosung für die erste Runde des DHB-Pokals: Zweitliga-Aufsteiger HSV Handball muss zunächst gegen GWD Minden antreten - voraussichtlich bei einem Viererturnier in Wilhelmshaven. mehr

Kurzmeldungen

Toter Säugling im Marmstorf

Rettungskräfte der Feuerwehr sind am Dienstag zu einem Notfall nach Marmstorf gerufen worden. Dort war in einem Reihenhaus ein Säugling verstorben. Laut Polizei gibt es bislang keine Hinweise auf ein Fremdverschulden, wie NDR 90,3 berichtete. Vermutet wird, dass das Baby am plötzlichen Kindstod starb. Der Leichnam wurde zur Untersuchung ins Institut für Rechtsmedizin gebracht. | Sendedatum NDR 90,3: 19.06.2018 16:00

Stromausfall in Rotherbaum

Im Stadtteil Rotherbaum ist am Dienstagmittag für kurze Zeit der Strom ausgefallen. Betroffen waren rund 1.700 Wohnungen und knapp 400 Gewerbebetriebe, wie NDR 90,3 berichtete. Laut Stromnetz Hamburg konnte der Schaden nach einer Dreiviertelstunde behoben werden. | Sendedatum NDR 90,3: 19.06.2018 14:00

Jurastudenten wegen Dealerei verurteilt

Zwei Jurastudenten aus Harvestehude müssen wegen Dealerei ins Gefängnis. Das Landgericht verurteilte sie am Dienstag zu Haftstrafen von dreieinhalb und drei Jahren. Die Freundin des einen Studenten kam mit einer Bewährungsstrafe davon. Die drei Angeklagten hatten in großem Stil mit Marihuana, Kokain und Amphetaminen gehandelt. Die Polizei fand bei ihnen Bargeld in Höhe von 220.000 Euro. Aufgeflogen waren die Studenten durch einen anonymen Hinweis. | Sendedatum NDR 90,3: 19.06.2018 13:00

Hamburg erfasst künftig Hass-Kriminalität

Die Hamburger Staatsanwaltschaft erfasst ab dem 1. Juli gesondert Hass-Kriminalität. Dokumentiert werden anti-religiöse, behindertenfeindliche und fremdenfeindliche Straftaten, aber auch solche, die sich gegen die sexuelle Orientierung richten. Häufig zielten Straftaten darauf ab, Angehörige von Minderheiten zu verängstigen, so die Justizbehörde. Die gesonderte Erfassung dient der Motivforschung und kann bei der Strafzumessung berücksichtigt werden. | Sendedatum NDR 90,3: 19.06.2018 13:00

FC St. Pauli trauert um "Edu" Preuß

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli trauert um Edgar "Edu" Preuß. Der ehemalige Trainer der Hamburger verstarb bereits am Sonnabend im Alter von 88 Jahren. Preuß war in der Saison 1971/1972 Chefcoach der Hamburger. Das Team wurde damals Meister der zweitklassigen Regionalliga Nord, scheiterte aber in der Aufstiegsrunde zur Bundesliga. | Sendedatum NDR 90,3: 19.06.2018 13:00

Vor 50 Jahren: Bau des neuen Elbtunnels beginnt

19. Juni 1968: Am Hamburger Elbstrand starten die Arbeiten am neuen Elbtunnel. Um die Elbbrücken zu entlasten, entsteht der damals längste Unterwasser-Straßentunnel Europas. mehr