Baby fast gestorben: Vater gesteht Schütteln

Ein 41-Jähriger steht vor dem Hamburger Landgericht, weil er seine neugeborene Tochter misshandelt haben soll. Zum Auftakt gestand er unter Tränen, das Mädchen geschüttelt zu haben. mehr

Deutlich mehr Vermögen in Hamburg abgeschöpft

Hamburg hat seit dem vergangenen Jahr 219 Millionen Euro aus illegal erworbenem Vermögen vorläufig sichergestellt. Das bedeute eine erhebliche Steigerung, sagte Justizsenator Steffen. mehr

Junger Seehund im Hamburger Hafen gefunden

Im Hamburger Hafen hat ein Angler am Dienstagmittag einen jungen Seehund entdeckt. Schwanenvater Nieß nahm das geschwächte Tier in seine Obhut. mehr

Videos

02:20
Hamburg Journal

Terrorhelfer Motassadeq abgeschoben

15.10.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:50
Hamburg Journal
02:02
Hamburg Journal

Rolling-Stones-Freikarten: Staatsrätin geht

15.10.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:48
Hamburg Journal

15 Jahre Hamburg Media School

15.10.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:48
Hamburg Journal

Start-up macht Einweggeschirr aus Biomüll

15.10.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:15
Hamburg Journal

58-jähriger Fußgänger durch Raser getötet?

15.10.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:10
NDR 90,3

Was in dieser Woche wichtig wird

14.10.2018 19:30 Uhr
NDR 90,3

Fernwärmenetz: Senat beschließt den Rückkauf

Bürgermeister Peter Tschentscher hatte den Schritt bereits angekündigt, jetzt hat der Senat offiziell zugestimmt: Hamburg kauft das Fernwärmenetz von Vattenfall zurück. mehr

Kampf für Terror-Miliz: Jugendstrafe für Syrer

Ein 25-jähriger Mann hatte in Syrien gegen das Assad-Regime und für Terror-Gruppen gekämpft. Ein Hamburger Gericht verurteilte ihn deshalb zu zwei Jahren und neun Monaten Jugendstrafe. mehr

Binnenalster: Umbau geht in die nächste Runde

Umbau und Sanierung der Wege und Straßen rund um die Hamburger Binnenalster gehen weiter: Nun sollen auch der Ballindamm und der Neue Jungfernstieg umgestaltet werden. mehr

Radfahrer schwer verletzt - Autofahrer gesucht

Ein Autofahrer hat beim Abbiegen in Hamburg-Eidelstedt einen Radfahrer schwer verletzt. Zuerst kümmerte er sich um das Opfer, doch dann verschwand er. Die Polizei fahndet nach ihm. mehr

Hamburger "Tage des Exils" gestartet

In Hamburg haben die dritten "Tage des Exils" begonnen. Bis Mitte November gibt es 60 Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten. Eröffnet wurde die Reihe von Autor Abbas Khider. mehr

HSV und Nachwuchschef Peters trennen sich

Bernhard Peters ist nicht mehr Nachwuchschef beim Zweitligisten Hamburger SV. Fünf Monate nach einem verlorenen Machtkampf mit Sportvorstand Ralf Becker wurde nun sein Vertrag aufgelöst. mehr

Kurzmeldungen

Boot im Veringkanal untergegangen

Im Veringkanal in Wilhelmsburg ist ein ehemaliger Fischkutter untergegangen. Das Boot ist 20 Meter lang. Nach Angaben der Polizei lief Öl aus. Die Feuerwehr setzte Bindemittel und Schwimmbarrieren ein, um ein Ausbreiten zu verhindern. Warum der Kutter sank, ist noch unklar. | Sendedatum NDR 90,3: 16.10.2018 13:00

Keine Direktflüge mehr in die USA

Hamburg verliert offenbar seinen einzigen Direktflug in die USA. Nach Medienberichten stellt die Fluggesellschaft United ihre tägliche Verbindung nach New York ab sofort komplett ein. Weil zu wenige Tickets verkauft wurden, gab es bisher schon eine Winterpause. | Sendedatum NDR 90,3: 16.10.2018 06:30

Erster Paketshop für mehrere Paketdienste eröffnet

In einem Einkauszentrum in Bergedorf ist am Montag der bundesweit erste Paketshop für mehrere konkurriende Anbieter von Kurier-Diensten eröffnet worden. Bei dem sogenannten Multi-Label-Paketshop handelt sich nicht um eine automatisierte Packstation, sondern um ein Service-Angebot mit Angestellten, wo Kunden ihre Pakete abholen oder abgeben können. Vorausgegangen war eine einjährige Pilotphase. Das Ziel: Weniger Transportfahrzeuge in der Stadt. | Sendedatum Hamburg Journal: 15.10.2018 19:30

Polizei-Großeinsatz nach Schmiererei auf St. Pauli

Für die Festnahme eines jungen Mannes auf St. Pauli hat die Polizei am frühen Sonnabendmorgen 42 Streifenwagen mobilisieren müssen. Zivilfahnder hatten beobachtet, wie er einen Geldautomaten mit weißer Farbe beschmierte. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollten die Beamten ihn an einer Bar festnehmen. Der 22-Jährige habe jedoch Widerstand geleistet. Bis zu 50 Personen hätten sich mit ihm solidarisiert und die Beamten angegriffen. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung sowie schweren Landfriedensbruchs und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte. | Sendedatum Hamburg Journal: 15.10.2018 19:30

Hamburger Chirurg im Krisengebiet

Der Einsatz in Afghanistan ist für den Chirurgen Daniel Hinck schon der 16. an der Seite von Bundeswehrsoldaten. Doch von Routine - keine Spur. Die Station im Krisengebiet fordert ihm eine Menge ab. mehr