Warnstreik an Hamburger Schulen steht an

In Hamburg hat die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten an Schulen und Hochschulen aufgerufen, am Mittwoch ihre Arbeit niederzulegen. Der Schulunterricht wird aber stattfinden. mehr

Sitze unnötig: Tears for Fears in Hamburg

Sie ist nach mehr als zehn Jahren nach Hamburg zurückgekehrt: Die britische Band Tears for Fears hat das Publikum im "Mehr! Theater" mit einem Zeitsprung in die 80er berauscht. mehr

Hamburg will Pflegekosten deckeln

Wer im Pflegeheim lebt, soll künftig weniger zahlen müssen. Das ist das Ziel einer Hamburger Bundesratsinitiative, die Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks am Dienstag vorgestellt hat. mehr

Videos

02:41
Hamburg Journal

Was Hamburg und Prag verbindet

19.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:26
Hamburg Journal

Brexit: Deutliche Worte im Anglo-German-Club

19.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal

Bildungshaus Lurup für Kitapreis nominiert

19.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:38
Hamburg Journal

Hamburg testet neuen E-Bus

19.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:02
Hamburg Journal

In Hamburg gibt es immer mehr Hunde

19.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:13
Hamburg Journal

Hamburg will Pflegebedürftige entlasten

19.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:40
Hamburg Journal 18.00

Arbeitsunfall: Behinderungen im Bahnverkehr

19.02.2019 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00
00:35
Hamburg Journal 18.00

Hamburger Volkshochschule wird 100 Jahre alt

19.02.2019 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00
02:18
NDR//Aktuell

Modedesigner Karl Lagerfeld ist tot

19.02.2019 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
02:37
Hamburg Journal

Hafenbilanz: Containerumschlag leicht gesunken

18.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:18
Hamburg Journal

Taxifahrer rettet Seniorin vor Trickbetrügern

18.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Debatte über IS-Rückkehrer in Hamburg angekommen

In der Debatte über eine Rückholung von inhaftierten IS-Kämpfern hat der Hamburger Verfassungsschutz Zahlen genannt. Unter den Ex-IS-Kämpfern und ihren Familien sind offenbar Hamburger. mehr

Blindgänger auf Hamburger Baustelle entschärft

Der auf einem Baugrundstück in Hamburg-Wandsbek gefundene Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg ist entschärft worden. Die Zentrale des Otto-Konzerns musste dafür evakuiert werden. mehr

Köhlbrandbrücke: Neues Leitsystem gegen Stau

Seit Lkw auf der Köhlbrandbrücke im Hamburger Hafen 50 Meter Abstand halten müssen, kommt es zu Staus. Die Hafenverwaltung HPA setzt nun auf ein neues Leitsystem, damit der Verkehr besser fließt. mehr

Hamburg will Jugendliche an die Wahlurne holen

Jugendliche dürfen in Hamburg bereits mit 16 Jahren an der Bezirkswahl teilnehmen. Am Dienstag ist im Rathaus daher spezielles Erstwähler-Material für die Schulen vorgestellt worden. mehr

Hochbahn testet neuen Elektro-Gelenkbus

Probebetrieb mit neuem Elektrobus: Die Hochbahn testet die neue Generation eines Gelenkbusses. Vor allem das moderne Design sorgt für Aufsehen. mehr

Arbeitsunfall: Behinderungen im Bahnverkehr

Ein Arbeitsunfall hat am Dienstagmorgen den Zugverkehr im Hamburger Süden weitgehend lahmgelegt. Betroffen waren neben der S-Bahn auch Fernzüge und der Güterverkehr. mehr

Immer mehr Hunde in Hamburg

Seit 2012 hat die Zahl der Hunde in Hamburg um 40 Prozent zugenommen: Im vergangenen Jahr wurden rund 85.000 Hunde in der Hansestadt gehalten. Die CDU fordert mehr Auslaufflächen. mehr

Hamburgs Grüne wollen mehr autofreie Zonen

Hamburgs Grüne wollen mehr Bereiche in der Innenstadt sowie an belebten Plätzen zu autofreien Zonen machen. Im Blick haben sie zum Beispiel die Seitenstraßen am Alsterhaus. mehr

Kurzmeldungen

Mann nach Beil-Attacke festgenommen

In Osdorf hat ein Mann einen Nachbarn mit einem Beil angegriffen. Das Beil prallte aber an einem Zigaretten-Etui aus Metall ab, das der 48-Jährige in seiner Brusttasche trug. Den Angreifer konnte die Polizei in seinem Haus festnehmen. Gegen den 28-Jährigen lagen bereits mehrere Haftbefehle vor. Worüber die beiden Nachbarn gestritten hatten, ist noch unklar. | Sendedatum NDR 90,3: 19.02.2019 20:00

Täter gesucht: Unbekannter belästigt Zehnjährige

Die Hamburger Polizei sucht einen Mann, der in Winterhude eine Zehnjährige sexuell belästigt haben soll. An der Meenkwiese soll der Unbekannte versucht haben, die Schülerin zu küssen. Das Mädchen konnte um Hilfe schreien und sich losreißen. Anschließend flüchtete der Mann auf einem Fahrrad. Schulen in Eppendorf und Winterhude informierten die Eltern über den Zwischenfall. | Sendedatum NDR 90,3: 19.02.2019 17:00

Hamburger Volkshochschule wird 100 Jahre alt

Die Hamburger Volkshochschule feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Geplant sind ein Senatsempfang im Rathaus Ende März, dazu Ausstellungen und ein Kulturfest auf Kampnagel. Außerdem wird eine sogenannte "mobileVHS" durch die Stadtteile fahren. Vor 100 Jahren gab es 25 Kurse mit rund 1.100 Teilnehmern. | Sendedatum NDR 90,3: 19.02.2019 17:00

Hamburger Polizei fasst mutmaßliche Einbrecher

Die Hamburger Polizei hat in den Stadtteilen Rissen und Farmsen vier mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Im Rheingoldweg beobachtete ein Zeuge zwei Männer, die von einem Grundstück flüchteten. Die alarmierte Polizei konnte zwei Männer im Alter von 23 und 37 Jahren festnehmen. Sie kamen in U-Haft. In Farmsen nahm die Polizei zwei weitere Männer fest, die offenbar in eine Kita eingebrochen waren. | Sendedatum NDR 90,3: 19.02.2018 13:00

Müll-Meldungen: Stadtreinigung registriert deutlich mehr Beschwerden

Bei der Hamburger Stadtreinigung hat sich die Zahl der Beschwerden über dreckige Straßen im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2017 mehr als verdoppelt. Insgesamt wurde 63.070 Mal herrenloser Sperrmüll, illegale Müllentsorgung oder Verschmutzungen gemeldet. Laut Stadtreinigung liegt das vor allem an der neuen Melde-App und der Hotline. Mehr als 1.758 Meldungen auf der App kamen dabei von einem einzelnen Nutzer. | Sendedatum NDR 90,3: 19.02.2019 10:00

"Seiner Zeit voraus": Trauer um Karl Lagerfeld

Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist am Dienstag in Paris gestorben. Er wurde 85 Jahre alt. Bürgermeister Peter Tschentscher würdigte den gebürtigen Hamburger als "außergewöhnlichen Hanseaten". mehr