Vandalismus gegen Blitzer nimmt zu

Mit Farbe, mit Steinen, mit Werkzeugen und sogar mit Feuer wollen die Täter Blitzgeräte entschärfen: Die Hamburger Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus gegen die Blitzanlagen. mehr

Spendenparlament will Kinder unterstützen

Eine Summe von 300.000 Euro will das Hamburger Spendenparlament zur Verfügung stellen und damit Projekte für Kinder und Jugendliche unterstützen, die während der Corona-Krise benachteiligt wurden. mehr

Baerbock und Habeck haben Sommertour gestartet

Die Grünen-Doppelspitze hat ihre Sommertour unter dem Motto "Zu achten und zu schützen" in Hamburg gestartet. Annalena Baerbock und Robert Habeck besuchten den Energiebunker Wilhelmsburg und das Klärwerk. mehr

Schuss auf Anwalt: Stadtplan-Erbe Falk verurteilt

Der Hamburger Stadtplan-Erbe Alexander Falk hatte einen Anschlag auf einen Anwalt in Auftrag gegeben. Vom Landgericht Frankfurt ist er zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden. mehr

NABU zählt 70 Jungstörche in Hamburg

34 Elternpaare ziehen 70 Jungstörche in Hamburg groß. Laut dem NABU ist die diesjährige Brutbilanz die zweitbeste in Hamburg seit 50 Jahren. mehr

Videos

02:24
Hamburg Journal

So leiden die Zulieferer unter der Airbus-Krise

08.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal

Kaffeekönig Darboven und das Deutsche Derby

08.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:34
Hamburg Journal

Tschentscher zu den Folgen der Corona-Krise

08.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal

Hamburger Theaterschiff wird grundsaniert

08.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:07
Hamburg Journal

IG Metall protestiert gegen Airbus-Stellenabbau

08.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:33
Hamburg Journal

Hamburger Hafen testet Einsatz von Drohnen

08.07.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Corona: Neustart für Musicals in Hamburg ungewiss

Wann finden Musicals in Hamburg wieder statt? Die Wiederaufnahme des Spielbetriebs von Stage Entertainment ist ungewiss - obwohl ein Neustart unter Auflagen theoretisch möglich wäre. mehr

Videoüberwachung: Weniger Kriminalität am Hansaplatz

Seit einem Jahr wird der Hansaplatz im Hamburger Stadtteil St. Georg von 16 Videokameras überwacht. Jetzt liegt eine erste Bilanz vor: Demnach gingen Straftaten um die Hälfte zurück. mehr

Zwei neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

In Hamburg sind am Donnerstag zwei neue Corona-Infektionen gemeldet worden. Derzeit werden noch zwölf Corona-Infizierte stationär in den Krankenhäusern der Hansestadt behandelt. mehr

Corona-Überbrückungshilfe: 20.000 Berechtigte in Hamburg

Ab sofort können kleine und mittlere Unternehmen eine neue Überbrückungshilfe des Bundes beantragen. In Hamburg sind etwa 20.000 Firmen berechtigt, doch die Zeit ist knapp. mehr

Kritik an Giraffen-Skulptur bei Hagenbeck

Ein Mann mit schwarzem Gesicht klettert auf einem Giraffenhals: Ist die Skulptur vor dem Tierpark Hagenbeck ein Fall von Alltagsrassismus? Die Linke will sie entfernen lassen. mehr

Galopp-Derby: Rekord in schwierigen Zeiten

Das Galopp-Meeting in Hamburg an diesem Wochenende steht ganz im Zeichen der Corona-Krise - und wartet doch mit einem Rekord auf. Der Höhepunkt ist am Sonntag das 151. Deutsche Derby. mehr

Tschentscher verteidigt die Maskenpflicht

Hamburgs Bürgermeister Tschentscher hat sich im Sommerinterview bei NDR 90,3 für eine Fortsetzung der Maskenpflicht ausgesprochen. Er könne sich Lockerungen vorstellen, aber nicht vor Ende August. mehr

Kurzmeldungen

Karstadt und Kaufhof: Es bleibt bei der Schließung

Schlechte Nachrichten für die Hamburger Karstadt- und Kaufhof-Mitarbeiter. Der Konzern hat am Donnerstag angekündigt, dass es bei der geplanten Schließung von bundesweit 56 Kaufhäusern bleibt. In Hamburg steht demnach das Aus für Filialen in Wandsbek, Bergedorf, in der Mönckebergstraße und im Alstertal Einkaufszentrum fest. Davon sind rund 450 Beschäftigte betroffen. Offen ist noch, ob auch die beiden Karstadt-Sport-Filialen in der Innensatdt und in Harburg dicht machen. | Sendedatum NDR 90,3: 09.07.2020 17:00

Gastronomen wollen zusätzliche Außenflächen

Gastronomen haben am Donnerstagnachmittag eine Mahnwache am Altonaer Rathaus abgehalten. Sie kritisierten, dass das Bezirksamt bisher kaum Anträge von Cafés, Bars und Restaurants für die Nutzung zusätzlicher Außenflächen genehmigt hat. Teilweise warten Wirte seit fünf Wochen auf die zugesagte Hilfe in der Corona-Krise. Ende Mai hatte die Bezirksversammlung Altona die Grüne Bezirksverwaltung aufgefordert, die zusätzlichen Flächen zu genehmigen. | Sendedatum NDR 90,3: 09.07.2020 17:00

Ausraster im Schnellrestaurant: Prozess eingestellt

Weil er einen Mitarbeiter des Schnellrestaurants Burger King in der Kieler Straße attackiert hatte, musste sich am Donnerstag ein 43 Jahre alter Mann vor Gericht verantworten. Im März war der Mann ausgerastet, weil er einen anderen Milchshake wollte, als ihm eingepackt worden war. Daraufhin schliff er einen Mitarbeiter durch den Laden und trat ihm ins Gesicht. Dabei bekam der Mitarbeiter eine blutende Nase. Diese Sequenz aber ist auf dem Überwachungsvideo nicht zu erkennen. Deshalb stellte die Richterin den Prozess gegen eine Zahlung von 700 Euro ein. | Sendedatum NDR 90,3: 09.07.2020 12:00

Mehrere Kreuzfahrten starten wieder ab Hamburg

Die beiden Hamburger Kreuzfahrt-Reedereien Hapag Lloyd und TUI Cruises nehmen langsam ihren Betrieb wieder auf. Beide bieten ab Ende dieses Monats die ersten Kurzreisen nach der Corona-Pause an, von und nach Hamburg, ohne Landgang. Hapag Lloyd lässt dabei 40 Prozent weniger Passagiere auf das Luxusschiff "Europa 2" und das Expeditionsschiff "Hanseatic inspiration". Auch TUI Cruises legt ebenfalls in Hamburg zu mehreren Kurz-Kreuzfahrten ab. | NDR 90,3 09.07.2020 14:00

City-Hochhäuser: Nachfolgebau schon weiterverkauft

Der Nachfolgebau für die Hamburger City-Hochhäuser ist zum Teil schon weiterverkauft worden. Die Hälfte des Projekts gehört seit Jahresbeginn einer Investmentgesellschaft - die restlichen Anteile könnten an eine Versicherung gehen. Der Abriss der denkmalgeschützten City-Hochhäuser war jahrelang umstritten. Die Hamburger Baufirma August Prien will an der Stelle das "Johann-Kontor" mit Büros, Hotels und Wohnungen errichten. | Sendedatum NDR 90,3: 09.07.2020 08:00

Hintergrund zum Coronavirus

Corona: Das ist in Hamburg erlaubt, das verboten

Hamburg lockert die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Jetzt dürfen sich draußen bis zu zehn Menschen aus verschiedenen Haushalten treffen und große Veranstaltungen sind auch möglich. mehr

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Welche Beschränkungen gibt es, welche Lockerungen? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Sie wohnen in Hamburg und haben eine Frage zum Coronavirus? Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Sanierung: Hamburger Theaterschiff in der Werft

"Leinen los" hieß es am Dienstag in der Hafencity für das Hamburger Theaterschiff. In den kommenden drei Monaten soll es bei der Behrenswerft auf Finkenwerder grundsaniert werden. mehr