Diesel-Skandal: Kunde bekommt doch keinen neuen VW

Ein Autokäufer hatte zunächst recht bekommen: Ein Hamburger VW-Autohaus sollte ihm wegen des Diesel-Skandals ein neues Tiguan-Modell liefern. Doch das Oberlandesgericht sieht das anders. mehr

Neues maritimes Trainingszentrum eröffnet

Wie kommt man aus einem gesunkenen Hubschrauber ins Freie? Dieses und andere Szenarien können Bohrinsel-Mitarbeiter oder Schiffsbesatzungen jetzt in einer neuen Anlage in Hamburg trainieren. mehr

Jungfernfahrt der "AIDAnova" ist abgesagt

Das von der Meyer Werft gebaute Kreuzfahrtschiff "AIDAnova" wird noch später fertig als geplant. Die Reederei hat deshalb die Jungfernfahrt abgesagt, die in Hamburg starten sollte. mehr

Videos

01:58
NDR Fernsehen

Mögliche Merkel-Nachfolger stellen sich vor

15.11.2018 19:30 Uhr
NDR Fernsehen
01:56
Hamburg Journal

Charity-Lunch für die Heilsarmee

15.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:02
Hamburg Journal

Handelskammer: Bündnis will Rebellen ablösen

15.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:13
Hamburg Journal

Hochbahn startet Elektro-Zeitalter

15.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:35
NDR Fernsehen

Mann stirbt bei Unfall in Sasel

15.11.2018 18:00 Uhr
NDR Fernsehen
02:02
Hamburg Journal

Die Hamburg-Tipps

15.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Helgoland-Fähre fährt auch zum Jahreswechsel

Zum ersten Mal fährt der "Halunder Jet" auch in der Zeit rund um den Jahreswechsel von Hamburg nach Helgoland. Der Katamaran ist vom 27. Dezember bis 6. Januar im Einsatz. mehr

Weniger Ratten in Hamburg gesichtet

In Hamburg sind in diesem Jahr bislang 1.350 Mal Ratten gesichtet worden - deutlich weniger als 2017. Das geht aus einer Antwort des Senats auf eine CDU-Anfrage hervor. mehr

CDU-Regionalkonferenz: Kandidaten auf Kuschelkurs

Die CDU sucht für die Parteispitze einen Merkel-Nachfolger - und geht dafür an die Basis. Nach der ersten Regionalkonferenz in Lübeck steht fest: Die drei Bewerber werden sich nicht streiten. mehr

"Cold Cases": Polizei versetzt Soko-Leiter

Nach den mutmaßlichen Ermittlungsfehlern der Hamburger Soko "Cold Cases" gibt es Konsequenzen: Chef-Ermittler Baack wird versetzt. Die Einheit bleibt aber erhalten - unter neuer Leitung. mehr

Hamburgs größter Hotelkomplex feiert Richtfest

Der größte Hotelkomplex Hamburgs mit fast 600 Zimmern entsteht derzeit in Borgfelde. Die Grünen wollen dort weitere Hotels verbieten - falls keine neuen Wohnungen dort gebaut werden. mehr

Erster Serien-Elektrobus in Hamburg übergeben

Bessere Luft und weniger Lärm: In Hamburg sollen Elektrobusse nach und nach die Diesel-Fahrzeuge ersetzen. Die Hochbahn hat jetzt den ersten serienreifen Elektrobus vorgestellt. mehr

Ausstellung: "Kamikaze" in der Kunsthalle

Bilder mit Blut gemalt, die von den Gegensätzen des Lebens erzählen. Die Hamburger Kunsthalle zeigt "Kamikaze", die bisher größte Ausstellung des belgischen Künstlers Philippe Vandenberg. mehr

Grablichter werden zum Problem für die Umwelt

Zehntausende Grablichter brennen allein auf den Friedhöfen in Hamburg. Fast alle stecken in Einweg-Hüllen aus Kunststoff, die häufig nicht richtig entsorgt werden. mehr

Kurzmeldungen

Verletzter schleppt sich in Gerichtsgebäude

Ein verletzter junger Mann hat am Freitag für einen Rettungsdiensteinsatz am Haus der Gerichte am Berliner Tor gesorgt. Er schleppte sich blutend in das Gerichtsgebäude am Lübeckertordamm und wurde von einem Notarzt versorgt. Später gab er zu, sich die Verletzungen selbst zugefügt zu haben, wie die Polizei mitteilte. Offenbar hatte er zuvor selbst an einer Gerichtsverhandlung teilgenommen. Worum es dabei ging, ist noch unklar. | Sendedatum NDR 90,3: 16.11.2018 14:00

Raubüberfall auf Kiosk in Fuhlsbüttel

Die Hamburger Polizei sucht nach einem schweren Raubüberfall in Fuhlsbüttel nach Zeugen. Zwei dunkel bekleidete junge Männer hatten am Donnerstagabend gegen 19 Uhr einen Kiosk in der Alsterkrugchaussee überfallen. Dabei bedrohten sie die 81-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Anschließend konnten die Täter stadteinwärts flüchten. | Sendedatum NDR 90,3: 16.11.2018 14:00

Ulla Hahn mit Hannelore-Greve-Literaturpreis ausgezeichnet

Die Schriftstellerin Ulla Hahn ist in Hamburg mit dem Hannelore-Greve-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Die Autorin habe mit ihrer Werkliste "in den Sparten Lyrik wie Prosa Zeichen gesetzt", begründete die Jury ihre Entscheidung. Hahn lebt in Hamburg und ist mit dem ehemaligen Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi verheiratet. Der Hannelore-Greve-Literaturpreis ist mit 25.000 Euro dotiert und wird im jährlichen Wechsel mit dem Walter-Kempowski-Literaturpreis von der Hamburger Autorenvereinigung verliehen. | Sendedatum Hamburg Journal: 16.11.2018 19:30

Derby-Park in Klein-Flottbek: Finanzierungspläne für neue Tribüne

Die Finanzierungspläne für eine neue Tribüne beim Spring- und Dressur-Derby in Hamburg werden konkreter. Bereits im kommenden Jahr könnte mit dem Neubau im Derby-Park Klein-Flottbek begonnen werden. Etwa 15 Millionen Euro soll die Tribüne kosten. Ein Drittel davon übernimmt die Stadt. Auch Spring-Derby Organisator Volker Wulff sowie der Norddeutsche und Flottbeker Reiterverein beteiligen sich. Den noch fehlenden Restbetrag von etwa fünf Millionen Euro soll ein Sponsor beisteuern. | Sendedatum NDR 90,3: 15.11.2018 10:00

Feuerwehr löscht Schornsteinbrand in Altona

In Altona hat die Feuerwehr am Donnerstagabend einen Brand in einem Mehrfamilienhaus gelöscht. Verletzt wurde niemand. Anwohner hatten Feuer aus dem Schornstein des Altbaus aufsteigen sehen. Die alarmierte Feuerwehrleute konnte den Brand in der Wohlers Allee eindämmen. Die Ursache des Feuers ist noch unbekannt. | Sendedatum NDR 90,3: 16.11.2018 09:00

Hamburgs beste Theatermacher ausgezeichnet

Einmal im Jahr werden die besten Leistungen der Hamburger Theaterszene prämiert. Für seine darstellerische Leistung wurde am Donnerstagabend unter anderem Charly Hübner ausgezeichnet. mehr