Umweltminister lehnen Mindestabstand für Windräder ab

Die Umweltministerkonferenz hält einen Mindestabstand für Windräder für ein falsches Signal - und fordert vom Bund, den Plan zurückzunehmen. Auch heute gab es Proteste während des Treffens in Hamburg. mehr

Hamburg: Protest gegen Polizeigesetz

Etwa 2.200 Menschen haben in Hamburg gegen das neue Polizeigesetz demonstriert. Da mit zahlreichen Linksextremisten gerechnet wurde, war ein Großaufgebot von Beamten im Einsatz. mehr

Alstertanne in Harburg gefällt

14 Meter lang, 34 Jahre alt und fast vier Tonnen Gewicht - so die Eckdaten zur Alstertanne 2019. Nachdem sie gefällt worden ist, wird sie die Binnenalster ab Ende November erleuchten. mehr

Videos

02:46
Hamburg Journal

So geht der Abriss der City-Hochhäuser voran

14.11.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:25
Hamburg Journal

Shift: Neue Jobperspektive für Studienabbrecher

14.11.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:29
Hamburg Journal

Trecker-Demo: Bauern protestieren in Hamburg

14.11.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:16
Hamburg Journal

Bund spendiert Millionen für Hamburgs Kultur

14.11.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:20
Hamburg Journal

Tote Radfahrerin: Bewährungsstrafe für Lkw-Fahrer

14.11.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:02
Hamburg Journal

Hamburg Tipps

14.11.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
28:08
Typisch!

Kamm In - Waschen, Schneiden, Soundcheck

14.11.2019 18:15 Uhr
Typisch!

Haft für mögliche IS-Unterstützer-Familie gefordert

In Hamburg müssen sich Eltern und Geschwister einer jungen Frau aus Neumünster verantworten, die nach Syrien zum IS gereist war. Die Staatsanwaltschaft fordert nun hohe Haftstrafen für sie. mehr

DGB Hamburg: Knapper Wohnraum größtes Problem

100 Tage vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg hat der DGB eine Umfrage zu den größten Problemen der Stadt vorgelegt: Knapper und teurer Wohnraum rangiert danach auf Platz eins. mehr

Elbvertiefung ist im Zeitplan

Seit sieben Monaten wird die Elbe ausgebaggert. In Wedel wurde jetzt eine positive Zwischenbilanz gezogen. Bis 2021 soll die Vertiefung abgeschlossen sein. Kosten: Rund 800 Millionen Euro. mehr

S-Bahn-Ärger: Jeder 40. Zug fällt aus

Zwar ärgern sich HVV-Kunden am meisten über die zurzeit enorme Unpünktlichkeit, doch eine unpünktliche S-Bahn ist besser als gar keine. 2,5 Prozent der Züge fielen dieses Jahr bereits aus. mehr

Akrobat verletzt: "Paramour"-Aufführung abgebrochen

Eine Vorstellung des Musicals "Paramour" ist nach der Verletzung eines Akrobaten vorzeitig beendet worden: Zunächst war von einem Sturz des Stage-Theater-Mitglieds aus drei Metern Höhe die Rede. mehr

Billbrook: Transporter kollidiert mit Güterzug

Ein Kleinlaster ist in Hamburg-Billbrook mit einem Güterzug zusammengestoßen. Der Fahrer des Transporters wurde schwer verletzt und musste aus dem eingedrückten Fahrzeug befreit werden. mehr

Millionen für Kampnagel und Co. aus Berlin

Der Bund fördert Projekte in Hamburg mit knapp 200 Millionen Euro. Das Geld ist unter anderem für die Kulturfabrik Kampnagel und das Hafenmuseum gedacht - und für den Wiederaufbau einer Synagoge. mehr

A26-Ost soll langen Lärmschutzdeckel bekommen

Der Hamburger Senat macht den Weg frei für einen Deckel über der geplanten Hafenautobahn A26-Ost: Auf einem 1,5 Kilometer langen Teilstück soll der Verkehr unter einem Grünstreifen verschwinden. mehr

Kurzmeldungen

Bezirk Wandsbek: Rot-grüner Koalitionsvertrag

Im Bezirk Hamburg-Wandsbek haben sich SPD und Grüne auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Der Kompromiss soll kommende Woche den Gremien beider Parteien vorgelegt werden. Diese müssen noch darüber abstimmen. Nach den Bezirkswahlen im Mai haben SPD und Grüne zusammen 31 Mandate. | Sendedatum NDR 90,3: 15.11.2019 20:00

Einschränkungen für Autofahrer am Hauptbahnhof

Hamburgs Autofahrer müssen von kommender Woche an mit Behinderungen am Hauptbahnhof rechnen. Ab Montag wird die Ernst-Merck-Brücke repariert - bis Ende des Monats. Dafür muss eine Spur in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Das Linksabiegen vom Nordwest-Parkplatz Richtung Glockengießerwall ist dann nicht möglich. | Sendedatum NDR 90,3: 15.11.2019 19:00

"Hinz&Kunzt": Drei Obdachlose gestorben

Im Hamburg und Umgebung sind in den vergangenen Tagen drei Obdachlose gestorben. Wie die Straßenzeitung "Hinz&Kunzt" bekanntgab, wurden zwei Männer vergangene Woche tot in der Innenstadt aufgefunden, außerdem ein weiterer in Norderstedt. Ob sie erfroren sind, ist noch nicht endgültig geklärt. Laut Obduktion gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. | Sendedatum NDR 90,3: 15.11.2019 19:00

Tschentscher: Wohnungs-Angebot für Ältere ausbauen

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hat angekündigt, bei der Wohnungspolitik stärker als bisher die Interessen älterer Menschen in den Blick zu nehmen. Dazu gehöre konkret, Wohnviertel barrieregerecht auszubauen und vielfältigere Angebote zu entwickeln, sagte Tschentscher bei einer Fachtagung in der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt. Gleichzeitig appellierte er an Senioren, ihre Wohnungen vorausschauend umzurüsten. | Sendedatum NDR 90,3: 15.11.2019 17:00

Bilanz nach Großkontrolle zu Einbrecherbanden

Bei der Suche nach organisierten Einbrecherbanden hat die Hamburger Polizei mehr als 660 Personen überprüft. Wie sie einen Tag nach den Kontrollen bekanntgab, kamen zwei Männer in Untersuchungshaft, nachdem bei ihnen Schraubendreher und Schmuckstücke entdeckt worden waren. Gegen 14 Personen wurden Strafanzeigen unter anderem wegen Drogenhandels, Urkundenfälschung und illegalen Aufenthalts gestellt. An der Aktion waren hunderte Beamte auch aus Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein beteiligt. | Sendedatum NDR 90,3: 15.11.2019 17:00

02:23
NDR 90,3

"Düsse Week": Der Wochenrückblick auf Platt

NDR 90,3

Tausende Landwirte haben mit ihren Treckern in Hamburg den Verkehr zum Erliegen gebracht, das Tierversuchslabor LPT soll geschlossen werden und die Hamburger Hafencity-U-Bahn wird verlängert. Video (02:23 min)