Wasserleiche aus der Elbe ist wohl vermisster Schotte

Feuerwehrtaucher haben am Montagmorgen eine männliche Wasserleiche aus der Elbe gezogen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich um den vermissten Schotten Liam Colgan. mehr

Hamburgs CDU will das Wahlrecht einfacher machen

Auf ein paar Veränderungen des Hamburger Wahlrechts haben sich SPD, Grünen, FDP und Linken bereits geeinigt. Der CDU geht das aber nicht weit genug und sie legt nun eigene Reformvorschläge vor. mehr

Passanten finden mit Messer verletzte Frau

Passanten haben auf St. Pauli eine 26-Jährige mit Kopfverletzungen und einer lebensgefährlichen Stichwunde am Straßenrand entdeckt. Sie musste wiederbelebt werden. Die Polizei sucht Zeugen. mehr

Videos

03:58
Hamburg Journal

Start-up bringt Bauern und Stadtimker zusammen

22.04.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:52
Hamburg Journal

Record Store Day: Ein Highlight für Vinyl-Fans

22.04.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal

Trecker-Treffen: Oldtimer knattern in Volksdorf

22.04.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:19
Hamburg Journal

Zehn Jahre Jugendkirche in Groß Flottbek

22.04.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:32
Hamburg Journal

"Lange Nacht der Museen" wird immer länger

22.04.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:20
Hamburg Journal

Vera sagt Danke!

22.04.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:34
Hamburg Journal

Was bringt das Prostituierten-Schutzgesetz?

21.04.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:09
Hamburg Journal

Hafenkonzert op Platt im Imperial Theater

21.04.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Lewis Holtby: Ein Hamburger Stehaufmännchen

Der HSV darf nach dem 1:0 gegen Freiburg wieder vom Klassenerhalt träumen. Ein Hoffnungsträger ist dabei ein Mann, der vor wenigen Wochen noch einen Stammplatz auf der Tribüne hatte: Lewis Holtby. mehr

St. Pauli hält an Trainer Kauczinski fest

Markus Kauczinski bleibt trotz sieben sieglosen Spielen in Folge Coach des abstiegsbedrohten FC St. Pauli. Es gebe "keine Trainerdiskussion", erklärte Sportchef Uwe Stöver am Sonntag. mehr

Hamburger SPD unterstützt Parteichefin Nahles

Die SPD wird erstmals von einer Frau geführt. Ein Parteitag wählte Andrea Nahles ins Amt. Hamburgs SPD-Chefin Melanie Leonhard traut Nahles eine Erneuerung der Partei zu. mehr

Frühlingsdom lockte zwei Millionen Besucher an

Der Hamburger Frühlingsdom ist am Sonntag zu Ende gegangen. Die Wirtschaftsbehörde zählte diesmal rund zwei Millionen Besucher. Trotz des schlechten Wetters war Ostern das am stärksten besuchte Wochenende. mehr

Tausende nutzen Lange Nacht der Museen

Unter dem Motto "Forsch Dich durch die Nacht" hat die Lange Nacht der Museen in Hamburg zu nächtlichen Erkundungstouren eingeladen. Rund 26.000 Besucher nutzten die Angebote. mehr

Fernwärme-Streit geht in nächste Runde

Die Hamburger Umweltbehörde blockiert die Planung einer Fernwärmetrasse vom Kraftwerk Moorburg. Ein für diese Woche geplanter Termin dazu wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. mehr

Kurzmeldungen

SPD-Fraktion kürt neuen Parlamentarischen Geschäftsführer

Ole Torben Buschhüter aus Wandsbek soll neuer Parlamentarischer Geschäftsführer der Hamburger SPD-Fraktion werden. Nach Informationen von NDR 90,3 soll der 42-Jährige am Montagabend von der Fraktion gewählt werden. Buschhüter wäre Nachfolger von Dirk Kienscherf, der seit zwei Wochen SPD-Fraktionschef ist. Der Parlamentarische Geschäftsführer organisiert die Fraktionsarbeit und gilt als der zweitwichtigste Posten nach dem Vorsitz. | Sendedatum NDR 90,3: 23.04.2018 09:00

Premiere von "Die Analphabetin, die rechnen konnte" geglückt

Im Altonaer Theater hat das Stück "Die Analphabetin, die rechnen konnte" nach dem Roman von Bestseller-Autor Jonas Jonasson Premiere gefeiert. In dem Stück geht es um eine Putzfrau, die eine Atombombe nach Schweden entführt und so verhindern will, dass sie in falsche Hände gerät. Viel Applaus bekam die Hauptdarstellerin Lennora Esi. | Sendedatum NDR 90,3: 23.04.2018 08:00

Behördenmitarbeiter werden häufiger beschimpft

Hamburgs Behördenmitarbeiter sind im vergangenen Jahr so häufig beschimpft, bedroht und angegriffen worden, wie seit zehn Jahren nicht mehr. Wie das "Hamburger Abendblatt" berichtet, verzeichnete das Personalamt ein Plus von rund acht Prozent auf 1.850 Fälle. Die meisten Übergriffe gab es demnach in den Bezirksämtern und Jobcentern. Den größten Anstieg verzeichneten Gefängnisse und das Einwohnerzentralamt. In jedem 5. Fall erstatteten die Behörden Strafanzeige. | Sendedatum NDR 90,3: 23.04.2018 07:00

Katholische Schulen: Erzbistum will Eltern beteiligen

Das Erzbistum Hamburg will einen Elternvertreter an Gesprächen über die Zukunft der katholischen Schulen beteiligen. Laut Bistum soll bei einem Workshop Anfang Mai ein Mitglied der Gesamt-Elternvertretung dabei sein. Die Eltern hatten mehr als 5.700 Unterschriften gesammelt und fordern, alle katholischen Schulen zu erhalten. | Sendedatum NDR 90,3: 23.04.2018 06:30

Hapag-Lloyd will CO2-Aussoß senken

Die Hamburger Traditionsreederei Hapag-Lloyd will die CO2-Emissionen ihrer Flotte in den kommenden zwei Jahren um 20 Prozent senken. Das hat Hapag-Lloyd-Manager Jörg Erdmann bei der Vorstellung des ersten Nachhaltigkeitsberichtes der Reederei angekündigt. Zur Reduzierung des umweltschädlichen Kohlendioxid-Ausstoßes setze das Unternehmen unter anderem auf die Nutzung von Landstrom, umweltschonenderen Lieferketten und effizienteren Antriebstechniken. | Sendedatum NDR 90,3: 23.04.2018 08:30

"Spirou und Fantasio" werden 80

Es ist eine frankobelgisch-deutsche Erfolgsgeschichte: Seit fast 40 Jahren werden die Abenteuer von "Spirou und Fantasio" in Hamburg verlegt, vor 80 Jahren erschien der erste Comic. mehr