"Fridays for Future": Tausende demonstrieren mit Greta in Hamburg

Tausende Menschen haben sich zu einer Klima-Demo in Hamburg versammelt. Unter anderem kommt die Initiatorin der "Fridays for Future"-Bewegung, Greta Thunberg. Auch die Bluttat von Hanau ist ein Thema. mehr

Tschentscher: Klimaschutz soll zentrales Ziel werden

Der Klimaschutz soll ein zentrales Ziel eines künftigen Koalitionsvertrags werden. Das hat Bürgermeister Tschentscher im Gespräch mit NDR 90,3 gesagt. Der Moorburg-Umbau sei "keine Glaubensfrage". mehr

Ottensens Kern wird dauerhaft fast autofrei

In der Bezirksversammlung gab es eine heftige Debatte, doch am Ende stand ein klares Ergebnis: Der Kern von Hamburg-Ottensen soll dauerhaft fast ganz vom Autoverkehr befreit werden. mehr

Videos

02:33
Hamburg Journal

Hamburg auf der Berlinale

20.02.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:19
Hamburg Journal

Handelskammer: Die Ergebnisse der Wahl

20.02.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:33
Hamburg Journal

Wasserstoff aus dem Kraftwerk Moorburg?

20.02.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:24
Hamburg Journal

Hamburg gedenkt der Opfer von Hanau

20.02.2020 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:03
NDR Fernsehen

Die Hamburg-Tipps

20.02.2020 19:30 Uhr
NDR Fernsehen
00:57
Hamburg Journal 18.00

Wieder mehr Touristen in Hamburg

20.02.2020 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00

Bluttat in Hanau: Gedenken und Demo vor AfD-Büro

In Hamburg haben die Parteien ihren Wahlkampfabschluss wegen der Bluttat von Hanau abgesagt. Stattdessen gab es eine Kundgebung auf dem Rathausmarkt. Später zogen Tausende vor das AfD-Büro. mehr

Tausende US-Soldaten landen in Hamburg

Auf dem Hamburger Flughafen sind US-Soldaten für die Großübung "Defender Europe 20" gelandet. Insgesamt kommen gerade rund 20.000 US-Soldaten nach Europa - davon rund 7.000 über Hamburg. mehr

Was bringt freier Eintritt für Hamburger Museen?

In Hamburg sind fast alle Parteien dafür, einen eintrittsfreien Tag pro Monat für öffentliche Museen einzuführen. Können so Menschen angesprochen werden, die sonst keinen Bezug zur Kunst haben? mehr

Totes Baby aus Glinde: DNA-Test für Frauen

Heute und morgen sollen hunderte Frauen und Mädchen aus Glinde eine DNA-Probe abgeben. So will die Polizei die Mutter eines Säuglings finden, der vor einem Jahr tot aufgefunden wurde. mehr

Moorburg: Kohlekraft soll früher vom Netz

Das Kohlekraftwerk Moorburg soll früher als geplant vom Netz gehen - stattdessen soll dort eine Wasserstoffanlage entstehen. So sieht es eine Idee vor, die Bürgermeister Tschentscher vorgestellt hat. mehr

Touristenboom in Hamburg: Mehr Übernachtungen

Hamburg wird bei Touristen immer beliebter. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Übernachtungen laut Statistikamt Nord um mehr als sechs Prozent auf 15,4 Millionen. mehr

Handelskammer: "Starke Wirtschaft Hamburg" gewinnt Wahl

Bei der Wahl zum Plenum der Hamburger Handelskammer hat sich die Gruppe "Starke Wirtschaft Hamburg" durchgesetzt. Die sogenannten Kammerrebellen erlitten einen Rückschlag. mehr

HSV - St. Pauli: Wer kriegt den "Kick" im Derby?

Wer gewinnt das Zweitliga-Derby zwischen dem HSV und St. Pauli? Die Gastgeber sind Favorit, aber auch gewarnt: Im Hinspiel gelang St. Pauli eine Überraschung. mehr

Kurzmeldungen

Stadtreinigung übernimmt MVA Rugenberger Damm

Die Hamburger Stadtreinigung wird alleinige Eigentümerin der Müllverbrennungsanlage Rugenberger Damm. Darauf haben sich die Umweltbehörde und Mitbesitzer Vattenfall jetzt geeinigt. Bisher gehört der Stadt nur die Hälfte der Anlage, die bei der Fernwärme eine wichtige Rolle spielt. Zum Kaufpreis äußerte sich die Behörde nicht. | NDR 90,3: 20.02.2020 17:30

Taxifahrer demonstrieren gegen Konkurrenten Free Now

In Hamburg haben am Donnerstag Taxifahrer gegen den Fahrdienstanbieter Free Now, der früher MyTaxi hieß, demonstriert. Rund 200 Taxis fuhren in einem Autokorso durch St. Pauli. Dahinter bildete sich ein langer Stau. Der Protest richtete sich gegen die deutlich niedrigeren Preise des Konkurrenten. Der Branche drohe wegen der Wettbewerbsverzerrung ein Kollaps. | Sendedatum NDR 90,3: 20.02.2020 15:00

Haspa macht deutlich weniger Gewinn

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) hat im zurückliegenden Geschäftsjahr 42 Millionen Euro Gewinn gemacht. Das ist im Vergleich zum Vorjahreswert (70 Millionen Euro) ein deutlicher Rückgang. Dennoch ist die Haspa-Leitung zufrieden. Gründe für den Rückgang seien unter anderem Investitionen in Technik und Filialen sowie Rückstellungen für den geplanten Personalabbau. | Sendedatum NDR 90,3: 20.02.2020 14:00

Höhere Anmeldezahlen für 5. Klassen in Hamburg

Hamburgs Gymnasien liegen in der Elterngunst wieder vor den Stadtteilschulen. Das ergeben die vorläufigen Anmeldezahlen der Schulbehörde. Insgesamt wurden 14.766 Schüler für die weiterführenden Schulen angemeldet - 334 mehr als im Vorjahr. Für die fünften Klassen der 61 Gymnasien wurden 7.555 Schüler angemeldet (Vorjahr: 7.197). Für die 58 Stadtteilschulen sind es 7.031 Schüler (7.050). | Sendedatum NDR 90,3: 20.02.2020 13:00

Weniger privater Wohnungsbau in Hamburg

Die mittelständischen privaten Wohnungsunternehmen haben im vergangenen Jahr in Hamburg 4.313 Wohnungen fertig gestellt. Das sind 23 Prozent weniger als im Vorjahr, wie der Landesverband Nord des Bundesverbands der Freien Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) mitteilte. Sönke Struck, Chef des BFW Nord, erklärte, es gebe Abwanderungstendenzen ins Umland. Bauunternehmen fänden in Hamburg kaum noch Grundstücke, auch die vom Senat verkündete Wende zur Erbpacht schrecke ab. | Sendedatum NDR 90,3: 20.02.2020 13:00

Link

Wissen Sie schon, wen Sie wählen?

733 Kandidatinnen und Kandidaten treten zur Bürgerschaftswahl 2020 in Hamburg an. Im NDR Kandidat*innen-Check können Sie dank Filterfunktionen herausfinden, wer Ihre Interessen vertritt. extern