HSV zum achten Mal in Folge im Minus

Zweitligist HSV hat zum achten Mal in Folge rote Zahlen vorgelegt. Das Defizit für 2017/2018 beträgt 5,8 Millionen Euro, für das laufende Geschäftsjahr droht ein Rekordminus von 20 Millionen Euro. mehr

Flensburg top - aber auch schon titelreif?

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben sich auch von den Rhein-Neckar Löwen nicht stoppen lassen. Vom nächsten Meistertitel sehen sich die Norddeutschen aber noch weit entfernt. mehr

SSC gibt Champions-League-Comeback in Polen

Fünf Jahre mussten die Fans des Schweriner SC auf einen erneuten Start in der Königsklasse warten. Nun nimmt der deutsche Rekordmeister wieder teil. Erster Gegner ist heute Abend Lodz. mehr

Zverev: Bereit für noch größere Triumphe

Nach seinem Sieg bei den ATP Finals blickt Alexander Zverev nach vorn und setzt sich hohe Ziele: Der Hamburger Tennis-Profi will ein Grand-Slam-Turnier gewinnen und die Nummer eins werden. mehr

Schockemöhle verkauft Klaphakes WM-Pferd

Springreiterin Laura Klaphake aus Mühlen muss auf ihr WM-Pferd verzichten. Besitzer Paul Schockemöhle hat "Catch me if you can" verkauft - wie bereits Klaphakes letztes Erfolgspferd. mehr

Kurzmeldungen

Sportgericht: Hansa muss 38.350 Strafe zahlen

Fußball-Drittligist Hansa Rostock ist wegen Fehlverhaltens der eigenen Fans in insgesamt drei Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 38.350 Euro verurteilt worden. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Dienstag. Den größten Anteil der Summe machen die Vorkommnisse während des Erstrunden-Spiels im DFB-Pokal gegen den VfB Stuttgart aus, als mindestens 92 pyrotechnische Gegenstände abgebrannt worden waren. Das Strafmaß für dieses Spiel war bereits im Einzelrichterverfahren festgesetzt worden, wogegen die Rostocker Einspruch eingelegt hatten. | 20.11.2018 18:55

Braunschweigs Sauerland für ein Spiel gesperrt

Fußball-Drittligist Eintracht-Braunschweig muss im Auswärtsspiel bei Preußen Münster am kommenden Montag auf David Sauerland verzichten. Der Defensivspieler wurde für seine Rote Karte im Spiel gegen den KFC Uerdingen für ein Spiel gesperrt. Zudem muss der 21-Jährige 1.500 Euro Strafe zahlen. Der Verein stimmte dem Urteil zu, das damit rechtskräftig ist. Spielplan und Ergebnisse | 20.11.2018 17:32

Nordprofis Haraguchi und Osako treffen für Japan

Die Bundesliga-Profis Genki Haraguchi und Yuya Osako haben Japans Fußball-Nationalmannschaft im letzten Länderspiel des Jahres zu einem klaren Sieg geführt. Beim 4:0 (2:0) gegen Kirgisistan in Toyota trafen sowohl Hannovers Haraguchi (19.) als auch der eingewechselte Yuya Osako (72.) von Werder Bremen. Die weiteren Treffer vor 38.353 Zuschauern erzielten Ryosuke Yamanaka (2.) und Shoya Nakajima (73.). | 20.11.2018 15:47

Boxerin Scheurich bei WM ausgeschieden

Sarah Scheurich ist bei den Weltmeisterschaften der Amateurboxerinnen in Neu Delhi (Indien) im Viertelfinale ausgeschieden. Die EM-Zweite aus Schwerin unterlag in der Gewichtsklasse bis 75 kg der US-Amerikanerin Naomi Graham mit 2:3. | 20.11.2018 15:30

628.000 Euro Minus: HSV-Handballer müssen sparen

Die Hamburger Zweitliga-Handballer müssen weiter sparen. Das geht aus den Zahlen hervor, die Präsident Marc Evermann auf der Jahreshauptversammlung des HSV präsentierte. So wurde der Neustart in Liga drei mit einem Minus von 628.000 Euro abgeschlossen, für das Geschäftsjahr 2017/2018 kündigte Schatzmeister Jürgen Rütsch an, dass der Fehlbetrag "sechsstellig" verbessert worden sei. 2018/2019 rechnet Rütsch mit einer schwarzen Null. Ausgeglichen wurde das Minus durch private Darlehen. Vereinsvermögen gibt es nicht. | 20.11.2018 15:04

Korb: 96 "nicht zu schlecht für die Bundesliga"

Defensivspieler Julian Korb glaubt fest an den Klassenerhalt von Hannover 96. "Wir sind ganz sicher nicht zu schlecht für die Bundesliga. Wir haben gute Spieler bei uns, einen guten Kader. Mit dem haben wir die Qualität, die Bundesliga zu halten", sagte Korb im Sportbuzzer-Interview. Die 96-Fußballer steht derzeit auf dem drittletzten Rang. Am Sonntag (18 Uhr) geht es zu Korbs altem Club Borussia Mönchengladbach, derzeit Tabellenzweiter. "Wenn wir einen guten Tag haben, kompakt stehen und diszipliniert spielen, dann haben wir eine Chance", sagte er. | 20.11.2018 13:08

Fussball

"Nicht normal" - Wolfsburgs Jung wieder verletzt

Die Leidenszeit von Sebastian Jung geht weiter. Unmittelbar vor seinem Comeback nach monatelanger Pause im Profiteam zog sich der Wolfsburger Rechtsverteidiger im Training eine Muskelverletzung zu. mehr

02:00
NDR 2

Braunschweigs Hoffnung heißt Nyman

20.11.2018 11:50 Uhr
NDR 2
03:33
Schleswig-Holstein Magazin

Fair-Play-Liga: So geht Fußball ohne Schiri

17.11.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:10
NDR Info

"Gerechtigkeit" für HSV-Frauen?

14.11.2018 11:25 Uhr
NDR Info

Mehr Sport

"Alexander der Große" - Zverev erklimmt Tennis-Thron

Alexander Zverev hat deutsche Tennis-Geschichte geschrieben. Der 21-jährige Hamburger gewann als erster Deutscher seit Boris Becker vor 23 Jahren das ATP-Saisonfinale - gegen Novak Djokovic. mehr

Medien: Hockey-Spitzenclub UHC droht Insolvenz

Dem Hockey-Spitzenklub Uhlenhorster HC droht offenbar die Insolvenz. Dies berichtet das "Hamburger Abendblatt". Grund soll eine Nachforderung der Rentenversicherung sein. mehr

00:52
NDR 90,3
01:21
NDR 2
02:08
Hamburg Journal

Stimmen Sie ab: Hamburger Mannschaft des Jahres

19.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Handball

Meisterhaft: Flensburg gewinnt Handball-Topspiel

Dickes Ausrufezeichen der SG Flensburg-Handewitt im Titelrennen der Handball-Bundesliga: Der Tabellenführer setzte sich im Topspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen durch. mehr

Sekt statt Champagner: Kiel mühelos im EHF-Cup

EHF-Cup statt Champions League: Handball-Bundesligist THW Kiel ist am Sonntag auf ungewohntem Terrain in die internationale Saison gestartet - mit einem Sieg und einem Zuschauerrekord. mehr

01:41
NDR//Aktuell

Flensburgs Handballer setzen Siegesserie fort

20.11.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:60
NDR Info

Die Super-Serie der Flensburger

20.11.2018 06:25 Uhr
NDR Info
01:56
NDR 2

Glandorf: "Ist überragend gelaufen"

19.11.2018 21:30 Uhr
NDR 2