Hannover 96: Trainersuche vor dem Abschluss

Die Suche des Fußball-Zweitligisten Hannover 96 nach einem neuen Trainer steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Daniel Meyer, Kenan Kocak und Markus Kauczinski sollen die verbliebenen Kandidaten sein. mehr

THW Kiel sinnt in Porto auf Revanche

Nur wenige Tage nach der Heimniederlage in der Champions League gegen den FC Porto haben die Handballer des THW Kiel die Chance auf die Revanche: Heute gastieren die "Zebras" in Portugal. mehr

Eintracht Braunschweig im Krisenmodus

Drittligist Eintracht Braunschweig enttäuscht seit Wochen seine Fans. Nur eines der jüngsten acht Spiele hat der Aufstiegsaspirant gewonnen. Die Länderspielpause soll nun die Wende einleiten. mehr

ATP-Finale: Zverev schlägt Favorit Nadal

Perfekter Turnierstart für Alexander Zverev: Der Hamburger Tennis-Profi schlug beim ATP-Finale in London den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal glatt in zwei Sätzen. mehr

VfL Wolfsburg: Pause kommt wie gerufen

Der VfL Wolfsburg ist durch vier Pflichtspielniederlagen in Folge außer Tritt geraten. Trübsal bläst deshalb bei den Niedersachsen noch keiner - die Länderspielpause soll die Trendwende bringen. mehr

Kurzmeldungen

Gugganig fällt beim VfL Osnabrück länger aus

Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück muss längere Zeit auf Lukas Gugganig verzichten. Der Innenverteidiger fällt wegen eines Knochenmarködems im Schienbeinkopf und einer Innenbandzerrung aus und wird in diesem Jahr voraussichtlich nicht mehr zum Einsatz kommen. Gugganig hatte sich die Verletzung am Sonnabend beim 1:0 gegen Stuttgart zugezogen. Fehlen wird auch Stürmer Kevin Friesenbichler wegen einer Meniskusverletzung. Torwart Nils Körber und Abwehrspieler Joost van Aken sind dagegen wieder im Training. | 13.11.2019 12:15

Bremen: Toprak fällt bis Jahresende aus

Ömer Toprak wird Werder Bremen bis zum Ende der Hinrunde nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Abwehrspieler fällt wegen einer Muskel-Sehnenverletzung in der Wade bis zur Winterpause aus. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mit. Damit bleibt Toprak der große Pechvogel bei den Grün-Weißen. Seit seinem Wechsel von Borussia Dortmund an die Weser Mitte August plagt sich der 30-Jährige immer wieder mit Verletzungen herum. Erst vor kurzem war er nach Wadenproblemen zurückgekehrt, die nun wieder aufgebrochen sind. | 13.11.2019 11:55

Sportvorstand Boldt sieht HSV auf Kurs

Sportvorstand Jonas Boldt vom Hamburger SV hat nach gut einem Drittel der Spielzeit in der Zweiten Bundesliga ein positives Zwischenfazit gezogen. "Wenn mir vor der Saison jemand 26 Punkte zu diesem Zeitpunkt angeboten hätte, hätte ich das in Anbetracht des großen Kaderumbruchs unterschrieben", sagte Boldt dem "Hamburger Abendblatt": "Es entwickelt sich etwas in unserer Mannschaft." Der Kader soll dennoch in der Winterpause wohl ergänzt werden. "Wir machen uns Gedanken, werden aber keinen Aktionismus betreiben", so Boldt. | 13.11.2019 10:30

Gebre Selassie verlängert in Bremen

Theodor Gebre Selassie hat seinen auslaufenden Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen verlängert. Der 32-jährige tschechische Abwehrspieler bleibt den Grün-Weißen mindestens eine weitere Saison treu, Angaben zur Vertragslaufzeit machte Werder wie gewöhnlich nicht. "Theo ist seit Jahren ein wichtiger Bestandteil des Kaders. Mit seiner Erfahrung ist er nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der Kabine ein wichtiger Faktor für den Zusammenhalt und den Erfolg der Mannschaft", sagte Bremens Geschäftsführer Frank Baumann. | 13.11.2019 10:05

Trainersuche: Zverev will mit Becker reden

Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev will bei der Suche nach einem neuen Trainer Anfang nächsten Jahres auch mit Boris Becker sprechen. "Er wird ja im Januar sowieso in Australien sein für den ATP-Cup und die Australian Open. Ich werde mit ihm reden. Mal schauen, zu was wir kommen", sagte der 22-Jährige der "Sport Bild". | 13.11.2019 09:30

VfL-Trainer Lerch für "Ideenkonferenz" mit DFB

Stephan Lerch hat in der Debatte um den Stellenwert der Frauen-Bundesliga den DFB stärker in die Pflicht genommen. "Wir brauchen auch Richtlinien des DFB und eine Ideenkonferenz zwischen Verband und Vereinen. Es muss mehr gesprochen werden. In der Vergangenheit ist da nicht viel passiert. Da müssen wir aus dem Quark kommen", sagte der Trainer des deutschen Frauenfußball-Meisters VfL Wolfsburg der "Sport Bild". | 13.11.2019 09:30

Enkes zehnter Todestag: "Was wäre, wenn ...?"

Der Tod des Torhüters Robert Enke war Tragödie und Weckruf zugleich. Teresa Enke ist dankbar für die Jahre mit ihrem "Robbi" und wünschte, er hätte die Krankheit Depression nicht verschwiegen. mehr

Reaktionen zum zehnten Todestag von Robert Enke

Gedenkminuten, emotionale Worte, aber auch Appelle: Am zehnten Todestag von Robert Enke haben Menschen auf und abseits der Fußballplätze dem ehemaligen Torhüter gedacht und auf die Krankheit Depression aufmerksam gemacht. mehr

30:48
Sportclub

Robert Enke - auch Helden haben Depression

Sportclub

Robert Enke glaubte, seine Krankheit Depression verstecken zu müssen. Sonst würde er alles verlieren: seinen Beruf, seine Position als Deutschlands Nummer eins. Erst nach Enkes Suizid begannen sich Dinge zu ändern. Video (30:48 min)

Fussball

Wieder Rückschlag für Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig hat in der Dritten Liga erneut Punkte liegen gelassen. Bei Preußen Münster reichte es trotz einer Führung nur zu einem 1:1. mehr

Handball

Handball: "Recken" nur remis, Flensburg siegt

Tabellenführer Hannover-Burgdorf ist in der Handball-Bundesliga bei der HSG Wetzlar nicht über ein Remis hinausgekommen. Meister Flensburg besiegte FA Göppingen im Schongang. mehr

Mehr Sport

83:34
Sportclub

Göttingen und Grün-Gold tanzen zum Titel

Sportclub

Tanzen auf allerhöchstem Niveau in Hamburg: Bei den deutschen Meisterschaften der Formationen in Latein und Standard triumphierten der Grün-Gold-Club Bremen und TSC Schwarz-Gold Göttingen. Video (83:34 min)

Go To Tokio To Go – Der ARD Olympia-Podcast

Wir begleiten Sprint-Star Gina Lückenkemper, Ruderin Marie-Luise Dräger, Läufer Phil Grolla, Handballer Hendrik Pekeler und Schwimmer Florian Wellbrock zu Olympia in Tokio - und sie uns. Folge vier ist online. mehr