Pinneberger Schule kämpft gegen gefährliche Keime

Die Kreisberufsschule Pinneberg hat seit Monaten ein Problem: Legionellen in den Wasserleitungen. Die sind gefährlich, deshalb sucht ein Gutachter nach der Ursache. Vorerst hilft eine Notlösung. mehr

Itzehoe: Falsche Polizisten erbeuten 100.000 Euro

In mehreren Städten Schleswig-Holsteins sind vermehrt Trickbetrüger unterwegs. Eine Rentnerin in Itzehoe fiel auf falsche Polizisten herein und verlor viel Geld. mehr

"Hand in Hand" Spendentag - Rufen Sie an!

In der Kieler Telefonzentrale geben sich heute Prominente den Hörer in die Hand. Neben NDR Kollegen nimmt gerade Kirsten Bruhn Ihre Spende am Telefon entgegen. mehr

Zur Sache: Ein Rück- und Ausblick auf große Themen

2019 war ein ereignisreiches Jahr, und das zeigt sich auch im Rückblick auf unsere Sendung "Zur Sache". Das Besondere: Viele Themen werden uns auch in Zukunft weiter beschäftigen. mehr

Kreis Pinneberg: Radmuttern an Schulbussen gelöst

Ein Schulbus, der bei voller Fahrt einen Reifen verliert. Ein Albtraum. Im Kreis Pinneberg sind nun an gleich zwei Bussen gelöste Radmuttern festgestellt worden. Die Polizei ermittelt. mehr

Aktuelle Videos

01:55
Schleswig-Holstein Magazin

Gelöste Radmuttern an Schulbussen

12.12.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:59
Schleswig-Holstein Magazin

Paketboten im Weihnachtsstress

12.12.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:40
Schleswig-Holstein Magazin

Millionen-Programm zur Schlei-Sanierung

12.12.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:20
Schleswig-Holstein Magazin

Kita-Reform beschlossen

12.12.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:00
Schleswig-Holstein Magazin

Buchteln von Sternekoch Volker Fuhrwerk

12.12.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:07
Schleswig-Holstein Magazin

Neue Blitzer auf der Rader Hochbrücke

12.12.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:21
Schleswig-Holstein Magazin

"Tonbandgerät" geben Konzert in Kiel

12.12.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Wahl zum Sportler des Jahres 2019

SG Flensburg-Handewitt geht an die Leistungsgrenze

Auch in diesem Sommer konnten Spieler und Fans der SG Flensburg-Handewitt wieder feiern. Die beste Bundesligasaison der Vereinsgeschichte wurde mit der Deutschen Meisterschaft belohnt. mehr

Wählen Sie die Mannschaft des Jahres 2019 in SH!

Klassenerhalt, Meistertitel, Endspiele: Welches Team aus Schleswig-Holstein hat Sie 2019 am meisten beeindruckt? Der Landessportverband sucht die "Mannschaft des Jahres". Stimmen Sie ab! mehr

Kurzmeldungen

Feuer im Marinestützpunkt Eckernförde gelöscht

Das Feuer im Trafohaus einer Landstromanlage ist aus: Nach Angaben eines Marinesprechers haben Einsatzkräfte den brennenden Kabelschacht heute Vormittag mit Wasser geflutet und so den Brand gelöscht. Nachdem sich bereits am Donnerstagnachmittag imTrafohäuschen ein Feuer entzündet hatte, das wenig später gelöscht wurde, geriet in der Nacht der Kabelschacht der Anlage in Brand. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Verletzt wurde niemand. Warum es brannte, ist noch nicht ermittelt. Zwischenzeitlich überlegte die Marine, U-Boote und Schiffe aus dem Eckernförder Hafen nach Kiel zu verlegen. Da der Stromfluss aber wieder hergestellt ist, kehrten die Boote wieder zurück. | 13.12.2019 15:23

Gesellschafter stützen Schwerlasthafen Osterrönfeld

Die Gemeindevertretung Osterrönfeld hat entschieden, auch in diesem und dem kommenden Jahr die Millionenverluste des Schwerlasthafens in Osterrönfeld (Kreis Rendsburg-Eckernförde) auszugleichen - zusammen mit den beiden Co-Gesellschaftern, der Stadt Rendsburg und der Wirtschaftsförderung des Kreises Rendsburg-Eckernförde. Schleswig-Holsteins Schwerlasthafen setzt vor allem auf den Umschlag von Windkraftanlagen und leidet darunter, dass die Branche tief in der Krise steckt. Einer der Hafen-Geschäftsführer sagte am Donnerstag, dass ab 2021 wieder Anlagen in Osterrönfeld umgeschlagen werden sollen. Doch Verträge gebe es noch nicht. Die Gemeinde will 2020 mit den Co-Gesellschaftern klären, wie die Verluste dauerhaft reduziert werden können. | 13.12.2019 12:34

"Poseidon" kehrt von letzter Fahrt zurück

Das Forschungsschiff "Poseidon" des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung kehrt am Freitag von ihrer 539. und letzten Expedition nach Kiel zurück. Das Schiff wird Ende des Jahres nach fast 44 Jahren außer Dienst gestellt. Ein Nachfolgeschiff, das auch die "Meteor" ersetzen soll, ist in Planung, soll aber erst in einigen Jahren fertig sein. Nach Informationen der Reederei, die die "Poseidon" betreibt, verliert durch den "Poseidon"-Ruhestand die 25-köpfige seemänische Besatzung ihren Job. | 13.12.2019 07:03

Kita-Reform für Schleswig-Holstein beschlossen

Zwei Jahre lang wurde sie geplant, jetzt ist die Kita-Reform auf dem Weg. Sie gilt als Schlüsselprojekt der Regierungskoalition und soll vor allem die Familien finanziell entlasten. mehr

THW Kiel verliert Topspiel, Flensburg wieder vorne

Der THW Kiel hat in der Handball-Bundesliga einen Dämpfer hinnehmen müssen. Der bisherige Spitzenreiter verlor das Topspiel in Berlin. Flensburg zog nach einem Pflichtsieg in der Tabelle vorbei. mehr

200 Hinweise im Flensburger Mordfall von 1994

Am Mittwoch war der ungeklärte Flensburger Mordfall Sylvia Diercks Thema in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst". 200 Hinweise sind eingegangen. mehr

A7: Neue Blitzer auf Rader Hochbrücke

Lange fuhren Autofahrer unterm Radar auf der Rader Hochbrücke - denn trotz spontan herabgesetztem Tempolimit von 60 lösten die Blitzer erst ab 115 aus. Das ist jetzt anders. mehr

4.002 Euro für Meeno Schraders Wetterkarte

Meeno Schraders legendäre Wetterkarte im Schleswig-Holstein Magazin haben Zuschauer Henning Heesch und Jan Witt ersteigert. Das Geld kommt den Krebsgesellschaften im Norden zu Gute. mehr

Ex-Polizeigewerkschafter vom Dienst suspendiert

Das Innenministerium hat bestätigt, dass der Ex-Landesvize der Deutschen Polizeigewerkschaft vorläufig vom Dienst suspendiert wurde. Gegen Thomas Nommensen wird wegen Geheimnisverrats ermittelt. mehr

Wildschweinzaun: Engere Maschen sollen Wild schützen

Seit Wochen verenden Hirsche und Rehe an dem kürzlich fertiggestellten Wildschweinzaun an der deutsch-dänischen Grenze. Engere Maschen sollen nun verhindern, dass die Tiere zu Schaden kommen. mehr

Wählen Sie die Sportler des Jahres 2019 in SH!

Wer hat den Titel verdient? Der Landessportverband sucht die Sportlerin, den Sportler und die Mannschaft des Jahres 2019. Stimmen Sie ab! Beim Quiz winkt ein exklusiver Gewinn. mehr