SPD im Norden ringt um Für und Wider zur GroKo

Sonntag in einer Woche soll feststehen, ob die SPD ja zum Koalitionsvertrag sagt. Dienstagabend hat die Basis in Schleswig-Holstein auf einer Konferenz in Rendsburg darüber diskutiert. mehr

Gerammte Schleuse: Bergung des Frachters läuft

Nach mehr als 15 Stunden konnte ein Schlepper den havarierten Frachter aus dem Schleusentor in Kiel-Holtenau ziehen. Das Schiff war in der Nacht zu Dienstag in das Tor gekracht. mehr

Lehrer in SH fühlen sich überlastet

Viele Lehrer in Schleswig-Holstein stehen nach eigenen Angaben stark unter Druck. Das hat eine Umfrage des Bildungsministeriums ergeben. Das Land sagt Unterstützung zu. mehr

Aktuelle Videos

01:35
Schleswig-Holstein Magazin

Anwohner müssen für Gewerbegebiet zahlen

20.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:04
Schleswig-Holstein Magazin

Tornado-Ausbildung in Jagel

20.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:58
Schleswig-Holstein Magazin

Tatort-Preview im Kieler Metro

20.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:42
Schleswig-Holstein Magazin

Kartoffelbauern klagen über Wetterfolgen

20.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:25
Schleswig-Holstein Magazin

GroKo-Debatte der Nord-SPD

20.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:57
Schleswig-Holstein Magazin

Containerschiff rammt Schleusentor

20.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:24
Schleswig-Holstein Magazin

Der Brot-Sommelier aus Braak

20.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Große Lücken bei der Marine im Norden

Der am Dienstag vorgestellte Wehrbericht legt große Lücken bei der Marine im Norden offen: So fehlen beispielsweise Spezialisten, die die technischen Geräte der U-Boote und Schiffe pflegen und reparieren. Nur halb so viele Marine-Elektroniker wie eigentlich nötg sind laut Bericht im Dienst. Was wiederum in einigen Fällen dazu führte, dass U-Boote nicht wie geplant auslaufen konnten. Ebenso war zum Jahresende keines der insgesamt sechs U-Boote einsatzbereit, unter anderem weil Ersatzteile fehlten, beschreibt der Wehrbeauftrage Hans-Peter Bartels (SPD) die Lage. Außerdem fehlen nach seinen Angaben weiterhin Schiffe bei der Marine: Fregatten wurden außer Dienst gestellt, aber die neuen Schiffe konnten nicht pünktlich in Betrieb genommen werden. | 20.02.2018 16:18

Mutmaßliche Zigarettenschmuggler festgenommen

Zollfahnder haben drei Zigaretten-Schmuggler aus dem Verkehr gezogen, die in den vergangenen Jahren mehr als vier Millionen Zigaretten aus Polen in Dithmarschen verkauft haben sollen. Bei 13 Durchsuchungen in dieser Woche in Schleswig-Holstein und Brandenburg beschlagnahmten die Beamten nach eigenen Angaben unter anderem mehrere tausend unversteuerte Zigaretten, einen Pkw sowie Bargeld im fünfstelligen Euro-Bereich. Die Tatverdächtigen stammen den Angaben zufolge nicht aus Dithmarschen. | 20.02.2018 13:01

Geld für Klinik-Neubau in Flensburg in Aussicht

Wichtiger Schritt für den Bau einer neuen Klinik in Flensburg: Das Großprojekt ist in den Krankenhaus-Investitionsplan des Landes aufgenommen. Dieser umfasst insgesamt 466 Millionen Euro. mehr

Wattenmeer: Bei Anruf Taxi

Im Wattenmeer ist seit Dienstag ein Taxi unterwegs. Einfach anrufen und es bringt einen von A nach B. Doch ganz so einfach ist es dann doch wieder nicht. mehr

Anwohner müssen 98.000 Euro für Gewerbegebiet zahlen

Gewollt hat ein Paar aus Dithmarschen das Gewerbegebiet direkt vor der Haustür nicht, zahlen soll es trotzdem. Und zwar 98.000 Euro. Die zuständige Amtsverwaltung schweigt. mehr

2017: Polizisten wieder häufiger angegriffen

1.307 Angriffe auf Polizisten hat es im vergangenen Jahr gegeben - mehr als noch 2016. Viele Beamte wurden so schwer verletzt, dass sie vorübergehend nicht arbeiten konnten. mehr

Zigaretten ohne Ende hinter Tierstreu

Kieler Zollfahnder haben in einem Lkw aus Lettland mehr als 6,6 Millionen unversteuerte Zigaretten entdeckt. Tierstreu diente als Tarnung. Der Steuerschaden ist immens. mehr

Brandattacke von Kronshagen: Urteil rechtskräftig

Im Verfahren um den Mann, der seine Frau mit Benzin übergossen und angezündet hat, ist das Urteil rechtskräftig. Er wird dauerhaft in einer Psychiatrie untergebracht. mehr

Johann Flögel: Beamter, Naturforscher und Nerd

Der Nachlass des Stormarners Johann Flögel ist ein wertvoller Schatz. Unter den unzähligen Schriften, Zeichnungen und Fotografien findet sich allerhand Skurriles - und eine wahre Sensation. mehr