Ankerzentrum: Neumünster begegnet Grote skeptisch

In Neumünster soll 2024 das einzige zentrale Aufnahmelager des Landes für Flüchtlinge stehen. Viele Bürger der Stadt haben Innenminister Grote am Montag ziemlich deutlich ihre Meinung dazu gesagt. mehr

Plastikskandal kommt Schleswig teuer zu stehen

Die Stadt Schleswig greift ihren Stadtwerken unter die Arme: Das Tochterunternehmen bekommt 723.000 Euro, um die Folgen des Plastikskandals an der Schlei bewältigen zu können. mehr

Gutachter in Mordprozess: Angeklagter ist über 21

Im Prozess um den Tod einer 17-Jährigen in Flensburg hat sich ein zweiter Gutachter zum Angeklagten geäußert. Dessen Alter ist entscheidend dafür, ob nach dem Erwachsenenstrafrecht verhandelt wird. mehr

Aktuelle Videos

01:48
Schleswig-Holstein Magazin

Sind Windkraftanlagen gefährlich für Uhus?

24.09.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:36
Schleswig-Holstein Magazin

Dorfgeschichte aus Neufelderkoog

24.09.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:04
Schleswig-Holstein Magazin

Mord an Mireille: Wie alt ist der Angeklagte?

24.09.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:37
Schleswig-Holstein Magazin

Nahverkehr: Zu langsam, zu spät, ausgefallen

24.09.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:01
Schleswig-Holstein Magazin

Berufspendler unterwegs: Ein Selbstversuch

24.09.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
07:10
Schleswig-Holstein Magazin

Neumünster: Erstaufnahme wird Ankerzentrum

24.09.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:36
Schleswig-Holstein Magazin

Die Kosten des Plastikskandals

24.09.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

HSH Nordbank: Nächster Schritt zur Privatisierung

Der Sparkassen- und Giroverband hat auf einer Mitgliederversammlung in Berlin am Montagabend eine Satzungsänderung beschlossen - und damit einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Privatisierung der HSH Nordbank gemacht. Danach kann die Bank noch drei statt nur zwei Jahre im Haftungs-Verbund der Sparkassen bleiben. Dies soll den Übergang der ländereigenen HSH von der Kundensicherung der Sparkassen in die Einlagensicherung der Privatbanken erleichtern. Eine vollständige Absicherung der Einlagen gilt als eine Voraussetzung dafür, dass die EU-Kommission den Verkauf der HSH an Privatinvestoren genehmigt. | 24.09.2018 23:15

Weiter keine Einigung im Tarifstreit beim DRK

Im Tarifkonflikt beim DRK-Landesverband Schleswig-Holstein hat auch die fünfte Verhandlungsrunde keine Annäherung gebracht. An einem ganztägigen Warnstreik in Kiel hatten sich am Montag zuvor rund 90 Beschäftigte beteiligt. Ver.di fordert für die 650 Beschäftigten 7,5 Prozent mehr Geld und eine schrittweise Anpassung an das Tarifniveau des Öffentlichen Dienstes bis 2022. Alternativ brachte die Gewerkschaft eine Erhöhung um vier Prozent in diesem und weitere vier Prozent im kommenden Jahr ins Gespräch. Das DRK hat in den Verhandlungen 7,69 Prozent mehr Gehalt für alle Beschäftigten geboten - verteilt über die nächsten drei Jahre. Zusätzlich bot der Landesverband 200 Euro monatlich mehr für Fachkräfte in der Pflege an. | 24.09.2018 19:40

Erneut Steinewerfer im Kreis Segeberg unterwegs

Im Kreis Segeberg sind erneut Autofahrer von einer Brücke aus mit Steinen beworfen worden. Details wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekanntgeben. Bereits in der vergangenen Woche hatten der oder die Täter Steine geworfen und vier Lkw getroffen. Ob ein Zusammenhang mit ähnlichen Vorfällen an der A21 bei Schwissel (Kreis Segeberg) besteht, wollen die Ermittler klären. Im Juli war dort der Wagen einer Familie mit Steinen beworfen worden. | 24.09.2018 18:53

Pinneberger vorübergehend in türkischer Haft

Wenige Tage vor dem Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland ist in der Türkei offenbar vorübergehend ein weiterer Deutscher festgenommen worden. Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet, wurde der aus Wedel (Kreis Pinneberg) stammende IT-Unternehmer am Sonntag bei der Einreise in Antalya in Gewahrsam genommen, einen Tag später aber wieder freigelassen. Er habe kurdische Wurzeln und die doppelte Staatsbürgerschaft. Dem Mann wurde nach Angaben seiner Familie Terrorpropaganda vorgeworfen. | 24.09.2018 18:36

A7-Anschlussstelle Bordesholm wieder befahrbar

Die Sperrung der A7-Anschlussstelle Bordesholm (Kreis Rendsburg-Eckernförde) in Richtung Flensburg ist am Montagnachmittag aufgehoben worden - und damit einen Tag früher als geplant. Die Vermessungsarbeiten seien früher als vorgesehen fertig geworden, teilte der Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr mit. Der Verkehr fließe wieder ungehindert. Für die Vermessung musste ein zweieinhalb Kilometer langer Abschnitt gesperrt werden, um die dort tätigen Arbeiter zu schützen. | 24.09.2018 18:27

Flensburger Unternehmen liefert Panzer an Norwegen

Nach Informationen von NDR 1 Welle Nord liefert die Flensburger Fahrzeugbau Gesellschaft (FFG) bald neuartige Pionierpanzer vom Typ "Wisent" an die norwegische Armee. Das Auftragsvolumen soll 45 Millionen Euro betragen. Die ersten Fahrzeuge werden offenbar schon Anfang 2019 ausgeliefert. Erst zu Beginn des laufenden Jahres hatte die FFG einen umfangreichen Modernisierungsvertrag mit der norwegischen Armee geschlossen. | 24.09.2018 17:30

Kunden geben Bahn in SH nur noch die Note 2,9

Die Bahn verliert Kunden - und sie verliert vor allem zufriedene Kunden. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von Nah.SH. Verkehrsminister Buchholz wollte eigentlich das Gegenteil erreichen. mehr

Vogelexperte freut sich über seltenen Gast in SH

Für den Ornithologen Ingo Ludwichowski ist es der Höhepunkt der Saison gewesen. Am Lanker See im Kreis Plön ist ihm eine Sperbergrasmücke ins Netz gegangen. Ein seltener Gast im Norden. mehr

Mehrfamilienhaus in Lübecker Altstadt in Flammen

In der Lübecker Altstadt ist am Sonntagabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Eine Frau musste mit der Drehleiter aus dem Gebäude gerettet werden - sie kam ins Krankenhaus. mehr

Andresen soll für Nord-Grüne ins Europaparlament

Landtagsvizepräsident Rasmus Andresen und Anna Leidreiter sollen ins Europaparlament. Die schleswig-holsteinischen Grünen kürten auf ihrem Parteitag die Kandidaten für die EU-Wahl im Mai. mehr

Dithmarschen: Kohlernte wohl unterdurchschnittlich

Der Dürre-Sommer hat auch beim Kohl seine Spuren hinterlassen. Die Ernte wird wohl unterdurchschnittlich ausfallen. Nach den Dithmarscher Kohltagen müssen dort rund 80 Millionen Kohlköpfe geerntet werden. mehr

Mit Geduld und Geschick zum Holzblasinstrument

Sarah Kragge ist 18 Jahre alt, hat gerade frisch ihr Abitur gemacht. Sie spielt selbst Klarinette, will ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen und Holzblasinstrumenten-Macherin werden. mehr