"Rocker-Affäre": Landtag will PUA beschließen

Seit Monaten gibt es Vorwürfe im Zuge der sogenannten Rocker-Affäre. Heute soll der Landtag einen Untersuchungsausschuss einsetzen. Worum geht es in dem Verfahren? mehr

Kandidatur als SPD-Chefin nur eine Nebelkerze?

Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange will angeblich gar nicht Bundes-, sondern Landeschefin der SPD werden. Es gibt Gerüchte, wonach ihre Kandidatur sie nur bekannt machen soll. mehr

Pflegeheime als Spielball auf dem Finanzmarkt

Schleswig-Holstein ist bundesweit das Land mit dem höchsten Anteil an privaten Pflegeheimplätzen. Auch Finanzinvestoren profitieren davon - wie beim Unternehmen Alloheim. mehr

Pflegeheime: Weder satt noch sauber

Schwere Vorwürfe gegen zwei Pflegeheime im Kreis Nordfriesland: Nach Recherchen des NDR Schleswig-Holstein gibt es dort massive Pflegemängel. Der Träger Alloheim weist das zurück. mehr

User aufgewühlt wegen Mängeln in Pflegeheimen

Der Bericht über Missstände in zwei Pflegeheimen bewegt viele Nutzer. Insider hatten gegenüber dem NDR Schleswig-Holstein über vernachlässigte Bewohner, Pflege- und Baumängel berichtet. mehr

Aktuelle Videos

05:07
Schleswig-Holstein Magazin

Rendite mit Altenpflege?

22.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
04:14
Schleswig-Holstein Magazin

Pflegemängel in Bredstedt und Niebüll

22.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:00
Schleswig-Holstein Magazin

Neue Vorwürfe: Mobbing innerhalb des LKA?

22.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:14
Schleswig-Holstein Magazin

Eine neuer Feiertag für Schleswig-Holstein

22.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:46
Schleswig-Holstein Magazin

Deilmann: eine Familienstory

22.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
00:24
Schleswig-Holstein Magazin

Bewährungsstrafe für Deilmann-Schwestern

22.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Landtag diskutiert über Marschbahnprobleme

Der schleswig-holsteinische Landtag befasst sich am Freitag erneut mit den Problemen bei der Marschbahn, die das Festland mit der Insel Sylt verbindet. Die Fraktionen von CDU, Grünen und FDP haben das Thema auf die Agenda gesetzt, nachdem es auch Monate nach dem Ende des sogenannten Ersatzkonzeptes nicht zu wesentlichen Verbesserungen auf der Strecke gekommen ist. Ziel des Antrages ist die Verabschiedung eines Forderungskatalogs mit neun Einzelpunkten, darunter die Steigerung der Pünktlichkeit und eine Vermeidung von Zugausfällen. | 23.02.2018 07:24

Wasserrohrbruch in Kiel - Verkehr betroffen

Ein Wasserrohrbruch in Kiel sorgt seit den frühen Morgenstunden für Verkehrsbehinderungen. Nach Angaben der Stadtwerke tritt im Stadtteil Hasseldieksdamm an der Kreuzung Hofholzallee/Russeer Weg Wasser auf die Straße. Dieser Kreuzungsbereich wurde deshalb gesperrt. Da hier morgens viel Berufsverkehr herrscht, müssen viele Autofahrer einen Umweg in Kauf nehmen. Wie lange die Kreuzung noch gesperrt ist, steht noch nicht fest.| 23.02.2018 07:19

Lübeck will kein Geld von Unternehmer Stöcker

Die Stadt Lübeck soll kein Geld mehr von Unternehmer Winfried Stöcker annehmen. Mit den Stimmen von SPD, Grünen, GAL, Linken und den Freien Wählern gab es in der Bürgerschaft eine breite Mehrheit für den Verzicht auf Stöckers Spenden. Nach Ansicht vieler Politiker hatte er sich in seiner Neujahrsansprache frauen- und ausländerfeindlich geäußert und damit für Wirbel gesorgt. Die CDU stimmte gegen den Antrag: Ihrer Ansicht nach sind Stöckers Äußerungen von der Meinungsfreiheit gedeckt. Der Unternehmer hatte schon vorher angekündigt, dass er in Zukunft trotzdem spenden werde an wen er wolle und, dass er sich sicher sei, dass die Spenden auch angenommen werden. | 22.02.2018 20:33

Tornados müssen weiter am Boden bleiben

Die Tornados auf dem Fliegerhorst in Jagel können immer noch nicht wieder starten. Sie waren mit verunreinigtem Treibstoff betankt worden. Nach Angaben von Commodore Kristof Conrath ist die Ursache für den verunreinigten Treibstoff noch immer nicht gefunden. Vorsorglich wurde die Pipeline, die den Fliegerhorst mit Treibstoff versorgt, gesperrt. Nun will die Bundeswehr vorübergehend Tanklaster einsetzen. Weil dem Kerosin zu viel Biodiesel beigemischt wurde, sind die derzeit 20 Kampfflugzeuge nicht einsatzbereit. Commodore Conrath geht davon aus, dass die Tornados erst Anfang kommender Woche wieder fliegen können. | 22.02.2018 17:00

Das Erste: Eurovision Song Contest

Michael Schulte gewinnt den deutschen ESC-Vorentscheid

22.02.2018 20:15 Uhr
Das Erste: Eurovision Song Contest

Ein Schleswig-Holsteiner hat den ESC-Vorentscheid "Unser Lied für Lissabon" gewonnen. Michael Schulte kommt aus Dollerup und fährt nun zum Finale des Eurovision Song Contest 2018. mehr

Niederlage für THW Kiel, Sieg für Flensburg

Auch im dritten Duell der Saison haben die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf den THW Kiel bezwungen - und erneut ein Ausrufezeichen gesetzt. Flensburg siegte beim Bundesliga-Letzten. mehr

Rocker-Affäre: Mobbingvorwürfe erhärten sich

Interne Berichte sind jetzt aufgetaucht: Sie beschreiben den Umgangston des damaligen LKA-Vizechefs Ralf Höhs. Ein Jahr später wird Höhs Landespolizeidirektor. mehr

Schleswig-Holstein hat einen neuen Feiertag

Der Reformationstag am 31. Oktober in Schleswig-Holstein wird ein zusätzlicher Feiertag. Das hat der Landtag am Donnerstagnachmittag mit breiter Mehrheit beschlossen. mehr

Navi-Irrfahrt - Paar verwechselt Kappeln

Ein Ehepaar wollte nach Kappeln an der Schlei und landete in der Pfalz, 700 Kilometer entfernt. Ein Fehler bei der Navi-Zieleingabe. Die Polizei nannte das Gerät "altertümlich". mehr

Zwei Jahre auf Bewährung für Deilmann-Schwestern

Jeweils zwei Jahre auf Bewährung - dazu hat das Landgericht Lübeck die Deilmann-Zwillinge verurteilt. Der Richter sprach sie wegen Bankrotts und Sozialversicherungsbetrugs schuldig. mehr

Diesel-Fahrverbote: Gericht vertagt Entscheidung

Dicke Luft in den Städten: Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig verhandelt heute darüber, ob Diesel-Fahrverbote zulässig sind. Die Entscheidung könnte auch Folgen für Kiel und Norderstedt haben. mehr

Droht kostspieliger Neubau des Schleusentores?

Nach der Kollision an der Schleuse Kiel-Holtenau wird nun das ganze Ausmaß der Zerstörung deutlich. Ob das Schleusentor der Südkammer repariert werden kann, ist noch unklar. mehr