Wenn Beleidigungen und Bisse zum Job gehören

Ärzte und Pfleger haben immer wieder mit Patienten zu tun, die sie beschimpfen, bedrohen oder sogar schlagen. In einem Workshop haben jetzt einige Betroffene gelernt, wie sie reagieren können. mehr

TSV Schwarzenbek: Stern des Sports für Imagefilm

Sterne des Sports: Beim Landesentscheid hat der TSV Schwarzenbek mit einem selbst produzierten Imagefilm den ersten Platz gewonnen. Damit hat sich der Verein für das Bundesfinale qualifiziert. mehr

Elfjähriger kämpft mit Bäumen für den Klimaschutz

Auf fast fast 6.000 Quadratmetern Wiese entsteht in Goldebek ein neuer Mischwald. Der 11-jährige Jannis hatte die Idee und seine Eltern zu dem Projekt überredet, bei dem auch Mitschüler helfen. mehr

Rettungsmedaille für Busfahrer: Mutiger Einsatz

2018 hatte ein psychisch kranker Mann in Lübeck einen Bus attackiert. Jetzt wurde der Busfahrer mit der Rettungsmedaille des Landes geehrt, weil er mutig reagiert und Schlimmeres verhindert hat. mehr

Terrorverdacht: Keine Festnahmen bei Razzia in Lübeck

Wegen eines Terrorverdachts haben Spezialeinheiten der Polizei Wohnungen und Büros im Lübecker Stadtteil St. Jürgen durchsucht. Laut Staatsanwaltschaft hatte es zuvor einen anonymen Tipp gegeben. mehr

Aktuelle Videos

02:48
Schleswig-Holstein Magazin

Zivilcourage: Busfahrer erhält Rettungsmedaille

19.11.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:22
Schleswig-Holstein Magazin

Terror-Verdacht: Razzia in Lübeck-Genin

19.11.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:52
Schleswig-Holstein Magazin

Kommunen sollen mehr Geld bekommen

19.11.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
04:16
Schleswig-Holstein Magazin

Mensa bietet artgerecht erzeugtes Fleisch an

19.11.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:58
Schleswig-Holstein Magazin

Muss gesunde Ernährung teuer sein?

19.11.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:41
Schleswig-Holstein Magazin

Elfjähriger pflanzt Bäume für Klimaschutz

19.11.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
00:40
Schleswig-Holstein Magazin

TC Barsbüttel: Platz drei für Umweltschutz

19.11.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Deutsche Minderheit in DK: Neuer Leiter für Sekretariat

Das Sekretariat der deutschen Minderheit in Dänemark bekommt zum Jahreswechsel einen neuen Leiter. Der Hauptvorstand des Bundes Deutscher Nordschleswiger (BDN) wählte am Montagabend Harro Hallmann. Der 56-jährige Politologe ist bereits Kommunikationschef des BDN. Hallmann sagte NDR Schleswig-Holstein: Das Sekretariat in Kopenhagen sei ein wichtiges Bindeglied zwischen der deutschen Minderheit, der dänischer Regierung und dem Parlament. Dabei gehe es zum Beispiel um den Informationsaustausch bei neuen Gesetzen. | 19.11.2019 14:20

Hantel-Prozess: Sechs Jahre Haft wegen Totschlags

Das Landgericht Kiel hat einen 48-jährigen Mann zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren verurteilt. Der Angeklagte hatte im Prozess gestanden, einen langjährigen Bekannten im Streit mit einer Hantel erschlagen zu haben. Wie der geständige Täter war demnach auch das Opfer alkohol- und drogenabhängig. Am Tattag hätten beide eine Flasche Wodka und etliche Biere getrunken. Der Angeklagte stellte sich kurz nach der Tat und sitzt seither in Untersuchungshaft. Das 59 Jahre alte Opfer starb noch am selben Abend. Das Landgericht ordnete zudem die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt an. | 19.11.2019 13:30

Schuleinbrüche in Schleswig: Verdächtige gefasst

Nach Schuleinbrüchen in Schleswig am vergangenen Wochenende hat die Polizei Tatverdächtige gefasst. Drei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren stehen im Verdacht, in der Stadt in vier Schulen eingestiegen zu sein. Nach eigenen Angaben fanden Polizisten Diebesgut bei ihnen. Unter anderem waren in der Domschule elektronische Geräte gestohlen worden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.11.2019 08:32

Glinder Firma Golfino stellt Insolvenzantrag

Die Sportbekleidungsfirma Golfino aus Glinde (Kreis Stormarn) hat einen Insolvenzantrag gestellt. Bei der Firma arbeiten etwa 200 Menschen. Das Amtsgericht Reinbek bestellte einen Hamburger Rechtsanwalt zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Unternehmen und Insolvenzverwalter sehen gute Chancen, dass die Firma ihren Betrieb fortführt. | 19.11.2019 08:26

Resthof in Dithmarschen niedergebrannt

In Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen ist ein Resthof abgebrannt. Laut Leitstelle waren in der Nacht vier Feuerwehren für etwa vier Stunden im Einsatz, um den Brand zu löschen. Des Gebäude ist unbewohnt, niemand wurde verletzt. Warum das Feuer ausbrach, steht noch nicht fest. | 19.11.2019 07:49

Jäger: Hirsch auf der A215 war krank

Jäger haben den Hirsch erlegt, der seit Tagen am Rand und auf der Fahrbahn der A215 bei Blumenthal herum lief. Das Tier soll krank gewesen sein und habe den Verkehr gefährdet, so die Polizei. mehr

Einigung beim kommunalen Finanzausgleich in Sicht

Es geht um Geld für Kitas, Integration und ÖPNV: Land und Kommunen konnten sich auf einen gemeinsamen Weg beim kommunalen Finanzausgleich verständigen. mehr

Gewalt von Schülern nimmt offenbar zu

In Süsel im Kreis Ostholstein sollen Drittklässler monatelang Mitschüler terrorisiert haben. Eltern und Lehrer nehmen das Problem sehr ernst. Sie sagen: Solche Fälle häufen sich. mehr

Flensburg verpflichtet Olympiasieger Mensah Larsen

Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt verstärkt sich zur kommenden Saison mit dem Dänen Mads Mensah Larsen. Der Rückraumspieler wechselt vom Ligarivalen Rhein-Neckar Löwen an die Förde. mehr

Freundin in Gremersdorf getötet: Zwölf Jahre Haft

Ein 23 Jahre alter Mann ist zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden, weil er seine Freundin getötet hat. Die Leiche war im Februar in der Gremersdorfer Feldmark bei Heiligenhafen gefunden worden. mehr

Abtreibungen: Weitere Gespräche in Flensburg

Die kirchlichen Träger des geplanten Zentralkrankenhauses in Flensburg wollen Schwangerschaftsabbrüche nur in Notfällen erlauben. Das sorgt für Empörung. Ein Treffen endete ohne Ergebnis. mehr

Hier müssen Autofahrer mit Wild rechnen

An welchen Straßen ist Vorsicht geboten? Marcus Börner vom Landesjagdverband weiß, wo die Unfallschwerpunkte in Schleswig-Holstein sind und wie sich Unfälle vermeiden lassen. mehr

Problemwolf ist nach Osten weitergezogen

Der sogenannte Problemwolf hat sein bisheriges Revier in Südholstein offenbar in Richtung Mecklenburg-Vorpommern verlassen. Die Abschussgenehmigung soll deshalb außer Kraft gesetzt werden. mehr

Salondampfer "Alexandra" sucht neuen Heizer

Das Team des Salondampfers "Alexandra" sucht neue Ehrenamtler: egal ob Kapitän oder Helfer für die Instandhaltung des Schiffes. Vor allem aber wird ein neuer Heizer gesucht. mehr