Ein Jahr "Jamaika": Das Vertrauen ist groß

Keine Krise und viel Vertrauen unter den handelnden Personen: Das mit Spannung erwartete "Jamaika"-Experiment in Schleswig-Holstein funktioniert. Eine Analyse nach einem Jahr Regierungsarbeit. mehr

Ducksch-Wechsel nach Düsseldorf perfekt

Der Wechsel von Marvin Ducksch vom FC St. Pauli zu Fortuna Düsseldorf ist perfekt. Der zuletzt an Holstein Kiel ausgeliehene Torjäger erhielt beim Bundesliga-Aufsteiger einen Vertrag bis 2022. mehr

JazzBaltica: Gut gelandet im neuen Heimathafen

Die JazzBaltica ist am neuen Spielort Timmendorfer Strand angekommen. Ein Rückblick auf die 28. Ausgabe des Jazzfestivals unter der Leitung von Nils Landgren. mehr

Nach Störung: Marschbahnstrecke wieder frei

Weil ein Stellwerk in Itzehoe ausgefallen war, hat es massive Behinderungen auf der Strecke der Marschbahn gegeben. Inzwischen normalisiert sich der Verkehr laut Deutscher Bahn wieder. mehr

Armut im Alltag: Die Jungs vom TuS Mettenhof

Wo der Trainingsanzug für viele Familien zu teuer ist: Der TuS Mettenhof ist in einem ökonomisch schwachen Stadtteil Kiels zu Hause. Der NDR hat ein Fußball-Juniorenteam über Monate begleitet. mehr

Aktuelle Videos

01:30
Schleswig-Holstein Magazin

Digitale Bilder: Der Schauplatz als Protagonist

24.06.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
05:52
Schleswig-Holstein Magazin

Wenn die Demenz in eine Ehe tritt

24.06.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:46
Schleswig-Holstein Magazin

Hinter den Kulissen der Karl-May-Spiele

24.06.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:50
Schleswig-Holstein Magazin

Medal Races auf der Kieler Woche

24.06.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Leise Lok für Sylt-Verkehr

Mit zwei neuen Dieselloks will das Unternehmen RDC künftig zwischen Niebüll und Westerland auf Sylt Autozüge bewegen. Die erste fährt bereits, die zweite wurde am Montag getauft. Die Loks sollen leiser fahren und auch schadstoffärmer als die bisherigen Lokomotiven. Auch die Waggons sollen modernisiert werden, um in Zukunft 100 statt wie bislang 80 Autos pro Fahrt von und nach Westerland zu bringen. | 25.06.2018 17:06

Neue Beschwerdestelle des Kinderschutzbundes

Probleme mit Erziehern, Gewalt und sexuelle Übergriffe gibt es in Kinder- und Jugendheimen auch in Schleswig-Holstein. Heimkindern im Kreis Rendsburg-Eckernförde will der Kinderschutzbund mit einem Modelprojekt helfen. Sie können per Telefon oder WhatsApp ein Team der sogenannten Vertrauenshilfe kontaktieren - bestehend aus einer Psychologin, einem Richter im Ruhestand sowie einem Lehrer und einem Kinderarzt. Sie sollen Probleme auf dem kurzen Dienstweg lösen, sagt die Leiterin der Vertrauenshilfe Michaela Beersiek. Unterstützt wird die Bertaungsstelle vom Jugendamt. | 25.06.2018 17:01

3,5 Millionen Euro für Häftlingsausbildung

Etwa 3,5 Millionen Euro will Schleswig-Holstein in diesem und im kommenden Jahr dafür investieren, dass Häftlinge ausgebildet oder alphabetisiert werden. Einen entsprechenden Förderbescheid hat Justizministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) am Montag in der JVA Lübeck überreicht. Mit diesem Geld werden zum Beispiel Ausbildungen zum Maler oder Maurer in der JVA Neumünster oder die praktische Vorbereitung für den Schneiderberuf in der JVA Lübeck finanziert. Auch in EDV- und Alphabetisierungskurse fließt das Geld. | 25.06.2018 14:35

Kiel verpflichtet Mörschel aus Mainz

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat den offensiven Mittelfeldspieler Heinz Mörschel vom FSV Mainz 05 verpflichtet. In Kiel unterschrieb der 20-Jährige einen Zweijahresvertrag. In den vergangenen zwei Jahren hatte Mörschel für die Regionalliga-Mannschaft der Mainzer gespielt. Dabei erzielte er sieben Tore in 22 Einsätzen. "Wir sind überzeugt davon, dass Heinz bei uns den nächsten Schritt machen wird", sagte Holstein-Sportdirektor Fabian Wohlgemuth. | 25.06.2018 14:05

Guter Start für Mängelmelder-App in Flensburg

Die neue Mängelmelder-App in Flensburg ist erfolgreich gestartet. Mehr als 270 Meldungen haben in den ersten zwei Monaten das Technische Betriebszentrum (TBZ) erreicht. Der Großteil der Meldungen betreffe Verunreinigungen im öffentlichen Raum sowie Straßen- und Wegeschäden, teilte das TBZ mit. Auch Hinweise zu Verkehrsschildern, Vandalismus sowie allgemeine Anregungen und Lob gingen ein. Seit Anfang April können über die App Mängel im öffentlichen Raum an das Technische Betriebszentrum gemeldet werden. | 25.06.2018 12:15

Weniger Flüchtlinge in SH als im Vorjahr

Knapp 2.000 Flüchtlinge sind in diesem Jahr bis Ende Mai nach Schleswig-Holstein gekommen, wie aus dem jüngsten Zuwanderungsbericht des Innenministeriums hervorgeht. Das sind fast 260 weniger als in den ersten fünf Monaten des Vorjahres. Die drei Landesunterkünfte sind im Schnitt zu 50 Prozent ausgelastet. In Neumünster sind 71 Prozent der Kapazität ausgeschöpft, in Boostedt 67 Prozent und in Rendsburg 6 Prozent. | 25.06.2018 12:13

HSV bricht Trainingslager in Glücksburg ab

Bundesliga-Absteiger Hamburger SV hat sein Trainingslager im schleswig-holsteinischen Glücksburg abgebrochen - wegen der schlechten Platzverhältnisse. Nun wird wieder im heimischen Volkspark trainiert. mehr

Mangel an Pflegeplätzen in Schleswig-Holstein

Mobile Pflegedienste müssen nach Recherchen des NDR Schleswig-Holstein immer häufiger Kunden abweisen. Bei Pflegeheimen sind Wartelisten in einigen Teilen des Landes inzwischen die Regel. mehr

Neue Bauingenieure braucht das Land

Weil immer mehr Bauingenieure gebraucht werden, richtet die Fachhochschule Kiel einen neuen Studiengang ein. Die neuen Planer werden in einem Containerdorf auf dem Campus ausgebildet. mehr

Mehr Sport in Kitas und Schulen als Ziel

Motorische Defizite bei Kindern und Jugendlichen, Übergewicht, Diabetes: Die derzeitige Situation sei erschreckend, sagt der Landessportverband. Gemeinsam mit dem Land will er das ändern. mehr

Unfall im Einsatz: Polizeiwagen stoßen zusammen

In Stockelsdorf sind während einer Einsatzfahrt zwei Polizeiautos zusammengestoßen. Vier Beamte wurden verletzt. Die Ursache für den Unfall ist noch nicht geklärt. mehr

Kieler Woche: Zum Abschluss ein buntes Feuerwerk

Am Sonntagabend ist die Kieler Woche mit einem Feuerwerk zu Ende gegangen. Zuvor hatten Polizei und Organisatoren eine positive Bilanz gezogen. Drei Millionen Besucher feierten meist friedlich. mehr

Brunsbüttel: Schmedtje wird neuer Bürgermeister

Brunsbüttel hat einen neuen Bürgermeister gewählt: Am Sonntag entschieden sich die Bürger bei der Stichwahl um das Amt mehrheitlich für Martin Schmedtje. Er wurde von SPD, FDP und CDU unterstützt. mehr

Demenz: Eine Liebe, die sich verändert

Seit drei Jahren lebt Carsten Schmidts Frau im Pflegeheim. Sie ist dement. Fast täglich besucht er sie - und erlebt dabei Ablehnung, aber auch schöne Momente. mehr

Haithabu und Danewerk auf dem Sprung zum Welterbe

Nach 14 Jahren Vorbereitung: Am Sonntag hat die UNESCO-Konferenz begonnen. Hier wird über die Aufnahme der Wikingersiedlung und des Verteidigungswalls bei Schleswig in das Weltkulturerbe entschieden. mehr

22 Bilder

Die Höhepunkte der Kieler Woche 2018

Sport, Spaß und Show: Auf der Kieler Woche ist für jeden was dabei. Auch in diesem Jahr gab es einige Highlights und wir haben die Bilder. Bildergalerie