mit Audio

Historische Friesenfahne verlässt Panzerschrank

Die älteste Fahne der Nordfriesen wird in Bredstedt bald erstmals öffentlich ausgestellt. Nach 50 Jahren im Panzerschrank wurde das Tuch aufwendig restauriert. Dabei gab es eine Überraschung. mehr

mit Audio

Asylbewerber hoffen auf zweite Chance

Tausende in Skandinavien abgelehnte Asylbewerber sind im vergangenen Jahr illegal nach Deutschland eingereist. Laut EU-Recht müssten sie in den Norden zurück. Doch meistens bleiben sie hier. mehr

mit Audio

Glätte auf den Straßen sorgt für viele Unfälle

Temperaturen um den Gefrierpunkt, dazu Schnee und Schneeregen: Auf glatten Straßen vor allem im Norden und Westen Schleswig-Holsteins passierte eine Reihe von Unfällen. mehr

mit Audio

Sanierter A-21-Abschnitt wird endlich freigegeben

Autofahrer sollen auf der sanierten A 21 zwischen Stolpe und Bornhöved ab dem 1. Februar freie Fahrt haben. Die Montage der Leitplanken und die Markierungsarbeiten sorgten für starke Verzögerungen. mehr

mit Audio

Habeck mit Kritik an Sprengversuchen abgeblitzt

Trotz Kritik von Bürgermeistern, Naturschützern und Umweltminister Habeck sollen die geplanten Sprengversuche der Bundeswehr in der Ostsee stattfinden. Ab Mai wird es laut vor Damp und Olpenitz. mehr

Aktuelle Videos

01:09

Ohnsorg Theater tourt durch Schleswig-Holstein

16.01.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:55

Die Schriftstellerin Sophie Wörishöffer

16.01.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:03

Plakataktion: Eltern, legt das Handy weg

16.01.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:33

Ozeanbeobachtungen: Geomar geht neue Wege

16.01.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:15

Gülle darf wieder ausgefahren werden

16.01.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:48

Die Seenotretter von Großenbrode

16.01.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Lkw mit gestohlenen Fahrrädern gestoppt

Einen Kleintransporter mit 30 offenbar gestohlenen Fahrrädern hat die Polizei heute auf der A 24 bei Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gestoppt. Einige der Fahrräder seien bereits Straftaten in Schleswig-Holstein zugeordnet worden, teilte die Polizei in Ludwigslust mit. Der Transporter sei bis unter das Dach beladen gewesen. Der 20 Jahre alte Fahrer des Transporters wurde festgenommen. Die Beamten vermuten, dass die teils hochwertigen Fahrräder ins Ausland gebracht werden sollten. Den Wert der Ladung beziffert die Polizei mit rund 10.000 Euro. | 17.01.2018 12:42

Verbeamtete Lehrer kämpfen für Streikrecht

Das Bundesverfassungsgericht verhandelt seit heute über das Streikrecht für Beamte. Konkret geht es um Lehrer, die an Warnstreiks teilgenommen haben und dafür von ihrem Dienstherrn bestraft wurden. Sie werden von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und dem DGB unterstützt und verweisen auf internationales Recht. Das Bundesinnenministerium und der Deutsche Beamtenbund (dbb) halten dagegen. Sie sehen Beamte gegenüber dem Staat weiterhin in einer besonderen Treuepflicht, die ihnen Streikaktionen verbiete. Zu den Klägern gehört eine Grundschullehrerin aus Schleswig-Holstein. | 17.01.2018 10:31

Zwei Menschen gebissen - Polizei erschießt Rottweiler

In Tönning im Kreis Nordfriesland haben zwei Rottweiler am Dienstagabend einen 15-Jährigen und einen 26-Jährigen gebissen. Beide Tiere seien wenig später von Beamten erschossen worden, teilte die Polizei heute mit. Der 15-Jährige habe die Hunde von seinem Vater zur Aufsicht überlassen bekommen. Die Tiere gerieten jedoch außer Kontrolle und bissen den Jugendlichen sowie einen 26 Jahre alten Radfahrer. Beide kamen in ein Krankenhaus. Polizisten versuchten, die Hunde einzufangen. Als die Rottweiler dann Richtung Ortskern liefen, wurden sie erschossen. Gegen den 52 Jahre alten Hundehalter wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. | 17.01.2018 09:34

Länder verhandeln mit Cerberus über HSH Nordbank

Die Bundesländer Schleswig-Holstein und Hamburg haben sich festgelegt: Sie wollen über den Verkauf der HSH Nordbank nach Informationen des NDR Schleswig-Holstein mit dem Finanzinvestor Cerberus verhandeln. Vier Bieter hatten Anfang Januar ihre finalen Gebote für die Bank eingereicht, Cerberus machte das Rennen. Unklar ist noch, welche Rolle der Investor Flowers spielt. In den vergangenen Wochen war mehrfach berichtet worden, dass Flowers ein Konsortium mit Cerberus gebildet habe. Bis Ende Februar müssen die Anteilseigner Schleswig-Holstein und Hamburg entscheiden, wie es mit der gemeinsamen Landesbank weiter gehen soll. | 17.01.2018 08:51

mit Video

Leiche von vermisster Frau aus Wulfsdorf gefunden

Die seit Wochen vermisste Andrea L. aus Wulfsdorf (Kreis Ostholstein) ist tot. Ihr Leichnam wurde am Dienstag auf dem eigenen Grundstück gefunden, vergraben neben einem Beet. Ihr Ehemann sitzt in U-Haft. mehr

mit Audio

Prozessbeginn: IKEA um 170.000 Euro betrogen

Von Möbeln bis hin zu Elektrogeräten: Eine Bande aus Flensburg soll IKEA um Waren im Wert von 170.000 Euro erleichtert haben. Jetzt müssen sich mehrere Angeklagte vor Gericht verantworten. mehr

mit Audio

Druckerei aus Leck produziert Buch über Trump

Das Buch "Fire and Fury" über US-Präsident Donald Trump sorgt in den USA für viel Aufregung und ist ein Bestseller. Nun wurde die erste Europa-Ausgabe gedruckt - in Nordfriesland. mehr

mit Video

Erste Landwirte dürfen wieder Gülle fahren

Mit einer Sondergenehmigung bringen Bauern seit Dienstag wieder Gülle auf die Felder. So soll verhindert werden, dass die Jauche-Behälter überlaufen. Seit dem nassen Sommer gibt es einen Rückstau. mehr

mit Video

Eltern, legt das Handy weg

Beschäftigen sich Eltern mehr mit dem Smartphone als mit ihren Kindern, kann das dramatische Folgen haben. Die Gemeinde Ahrensbök will Erwachsene deshalb mit provokanten Plakaten zum Nachdenken bringen. mehr

mit Video

DGzRS: Seenotretter rücken 2.056 Mal aus

Genau 2.056 Einsätze in Nord- und Ostsee: Am Dienstag hat die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger ihre Jahresbilanz in Cuxhaven vorgestellt - und ihren neuen "Bootschafter". mehr

mit Audio

Heiße Suppe gegen Frost im Wohnzimmer

Keine funktionierende Heizung, kein warmes Wasser - seit Wochen müssen Bewohner zweier Hochhäuser in Bad Oldesloe frieren. Mit einer ungewöhnlichen Aktion soll den Menschen geholfen werden. mehr

mit Video

Mit Atemschutz gegen 1,6 Millionen Liter Gärsubstrat

Stinkende Kloake so weit das Auge reicht: In Großenaspe sind am Montag mindestens 1,6 Millionen Liter Gärsubstrat ausgelaufen. Die Feuerwehr war an der Biogasanlage im Einsatz - und das nicht zum ersten Mal. mehr

mit Video

So bewerten die Norddeutschen den NDR

Glaubwürdig, verlässlich, das Beste am Norden? Der NDR befragt regelmäßig die Norddeutschen, wie sie den NDR finden. Eine Studie zeigt: Das Vertrauen ist hoch. mehr