Bundespolizei wirbt um Nachwuchs - auf hoher See

Bei der Bundespolizei See in Schleswig-Holstein gehen in den kommenden Jahren im Schnitt 20 Beschäftigte in den Ruhestand. Das drohende Nachwuchsproblem macht erfinderisch. mehr

"CyberRight" übernimmt Gegenrede bei Hass im Netz

Kommentare im Internet schrammen oft ganz dicht an strafbaren Äußerungen vorbei. In Mölln und Ratzeburg wird eine Gruppe auch aktiv, wenn eine Anzeige noch nichts bringt. mehr

Wacken-Festival bekommt eigenen Supermarkt

Das Wacken Open Air bekommt in diesem Jahr seinen eigenen Supermarkt. Auf 1.300 Quadratmetern gibt es vom Grill bis zur Dose Ravioli alles, was der Metalhead braucht. mehr

Haushalt 2020: "Jeden Euro dreimal umdrehen"

Die Landesregierung hat Eckdaten zum Haushalt 2020 verabschiedet. Er soll zum vierten Mal in Folge ausgeglichen sein. Spielraum für große Investitionen gibt es laut der Finanzministerin aber nicht. mehr

Karl-May-Spiele in Bad Segeberg suchen Komparsen

Einmal den Farmmitarbeiter, einen Soldaten oder eine Squaw mimen? Die Veranstalter der Karl-May-Spiele suchen Komparsen. Fest steht: Ausdauer ist eine wichtige Voraussetzung. mehr

Aktuelle Videos

03:06
Schleswig-Holstein Magazin

Soldaten üben Manöver im öffentlichen Raum

19.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:30
Schleswig-Holstein Magazin

Ausstellung: Blick in fremde Welten

19.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:00
Schleswig-Holstein Magazin

Integration: Ahmad Mansour spricht Klartext

19.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:07
Schleswig-Holstein Magazin

Heinold stellt Eckdaten für Haushalt vor

19.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:25
Schleswig-Holstein Magazin

Einsatzgruppe gegen rechte Trolle im Netz

19.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:39
Schleswig-Holstein Magazin

Provenienzforschung: Wem gehört die Kunst?

19.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:06
Schleswig-Holstein Magazin

Praktikum bei der Bundespolizei See

19.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Soldaten üben Landesverteidigung am Großen Plöner See

Seit mehreren Tagen sind am Großen Plöner See Soldaten mit Fahrzeugen und Drohnen unterwegs. Die Bundeswehr übt dort noch bis Freitag die Landesverteidigung: Mehrere Spähtrupps und Drohnen nehmen an dem zweiwöchigen Manöver teil. Das Szenario der Übung sieht vor, dass feindliche Truppen südlich des Großen Plöner Sees in Richtung Lübecker Bucht vorrücken. Die Soldaten des Eutiner Aufklärungsbataillons sollen herausfinden, wie viele Gegner es gibt und wo sie angreifen. Dass Manöver dieser Art außerhalb von Truppenübungsplätzen stattfinden, ist eine Seltenheit. Laut Bundeswehr soll das Szenario für die Soldaten so realistisch wie möglich sein. | 19.03.2019 20:34

Werner Reinhart weiter Präsident der Europa-Universität

Die Europa-Universität in Flensburg hat einen neuen alten Präsidenten: Werner Reinhart hat am Dienstag seine zweite Amtszeit angetreten. Der Senat der Uni hatte dies bereits vor mehreren Monaten angekündigt. Reinhart übernimmt das Amt für weitere sechs Jahre. In dieser Zeit möchte er neue Studiengänge einführen, die dem europäischen, internationalen Profil der Uni entgegenkommen. Die Europa-Universität Flensburg hat fast 6.000 Studierende - das ist etwa ein Viertel mehr als vor dem Amtsantritt Reinharts. | 19.03.2019 20:29

Vandalismus in Preetz: Über 20.000 Euro Schaden

Die Polizei hat zwei Jugendliche vernommen, die an der Gemeinschaftsschule in Preetz randaliert haben sollen. Die entstandenen Kosten werden auf über 20.000 Euro geschätzt. mehr

Pferdeherpes grassiert im Norden

Die hochansteckenden Viruserkrankung Pferdeherpes hält die Pferdehalter im Norden in Atem. In den Kreisen Rendsburg-Eckernförde, Stormarn und im Raum Norderstedt sind mehrere Fälle aufgetreten. mehr

Helgoland-Fähre verspätet in Saison gestartet

Früher als sonst, aber doch später als ursprünglich geplant: Der neue "Halunder Jet" hat am Dienstag vom Hamburger Hafen in Richtung Helgoland abgelegt. mehr

Wenn die Sprengung nicht so läuft wie geplant

Vor 30 Jahren wird der Raiffeisenturm in Kropp gesprengt. Doch statt auf ein freies Feld fällt das alte Silo auf die nebenstehende Bank. Der Sprengmeister ist geschockt - der Bank-Chef gelassen. mehr

"Gorch Fock"-Krimi: Schweres Erbe für Sanierer

Die Arbeiten an der maroden "Gorch Fock" gehen weiter. Derweil will die neue Führung der Elsflether Werft den Sumpf aus mutmaßlicher Korruption und Misswirtschaft trockenlegen - keine leichte Aufgabe. mehr

160-Millionen-Euro-Pläne für die Marschbahn

Die sogenannte Marschbahn zwischen Hamburg und Sylt ist ein Sorgenkind der Deutschen Bahn. Das Unternehmen hat jetzt verkündet, die Zugstrecke in vier Jahren für 160 Millionen Euro zu erneuern. mehr

18 Bilder

Die Zuschauerbilder der vergangenen Woche

In dieser Woche findet ein Wechselspiel zwischen Winter und Sommer, Schnee und Regen statt. Dazu haben uns wieder zahlreiche Einsendungen erreicht. Eine Auswahl davon finden sie in der Bildergalerie. Bildergalerie