Pflegerin gesteht tödliche Patientenverwechslung

Eine Pflegerin hat vor dem Amtsgericht Neumünster gestanden, einer Patientin irrtümlich ein starkes Schmerzmittel gegeben zu haben - trotz skeptischer Nachfragen. Die Frau starb später. mehr

Winternotprogramm: Hilfe für Obdachlose in SH

Für Menschen, die keine Bleibe haben, können die Wintermonate lebensgefährlich werden. Die Diakonie Flensburg hat am Mittwoch Maßnahmen vorgestellt, um Obdachlosen zu helfen. mehr

Wenn Beleidigungen und Bisse zum Job gehören

Ärzte und Pfleger haben immer wieder mit Patienten zu tun, die sie beschimpfen, bedrohen oder sogar schlagen. In einem Workshop haben jetzt einige Betroffene gelernt, wie sie reagieren können. mehr

Aktuelle Videos

02:48
Schleswig-Holstein Magazin

Zivilcourage: Busfahrer erhält Rettungsmedaille

19.11.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:22
Schleswig-Holstein Magazin

Terror-Verdacht: Razzia in Lübeck-Genin

19.11.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:52
Schleswig-Holstein Magazin

Kommunen sollen mehr Geld bekommen

19.11.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
04:16
Schleswig-Holstein Magazin

Mensa bietet artgerecht erzeugtes Fleisch an

19.11.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:58
Schleswig-Holstein Magazin

Muss gesunde Ernährung teuer sein?

19.11.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:41
Schleswig-Holstein Magazin

Elfjähriger pflanzt Bäume für Klimaschutz

19.11.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
00:40
Schleswig-Holstein Magazin

TC Barsbüttel: Platz drei für Umweltschutz

19.11.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Arp: Kramp-Karrenbauer keine Kanzlerkandidatin

Vor dem Bundesparteitag der CDU in Leipzig kommt aus Schleswig-Holstein Kritik an den laufenden Personaldebatten der Partei. Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, Hans-Jörn Arp, bemängelt die inhaltliche Führung: "Der Großteil ist unzufrieden." Deutlich äußerte er sich zu einer möglichen Kanzlerkandidatur der Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer: "Ich glaube, das war sie nicht und das wird sie auch nicht." | 20.11.2019 10:47

Dosen-Suppe aus Kaltenkirchen zurückgerufen

Die Feine Küche Jürgen Langbein GmbH aus Kaltenkirchen (Kreis Segeberg) hat ihre "China-Suppe sauer-scharf" in Konservendosen wegen eines Etikettierfehlers zurückgerufen. Betroffen sei die Charge mit dem Haltbarkeitsdatum 23. November 2022, teilte das Unternehmen mit. Bei der Produktion sei vereinzelt eine andere, aber ähnliche Suppe mit Etiketten der "China-Suppe sauer-scharf" versehen worden. Dadurch fehlten nun vereinzelt Hinweise auf Inhaltsstoffe wie Weizen, Soja und Senf. Allergiker sollten die Suppe nicht essen, so das Unternehmen. | 20.11.2019 07:37

A23: Rettungswagen prallt gegen Leitplanke

Auf der A23 sind am Dienstagabend zwei Sanitäter in einem Rettungswagen bei Hanerau-Hademarschen (Kreis Rendsburg-Eckernförde) verletzt worden. Das Fahrzeug kam nach Angaben der Polizei aus noch nicht geklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen eine Leitplanke. Patienten waren nicht im Wagen. Die A23 war in Richtung Süden zwei Stunden voll gesperrt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 20.11.2019 07:37

Tödliche Verwechslung? Pflegerin angeklagt

Wegen einer Patientenverwechslung soll eine 52-jährige Pflegerin Schuld sein am Tod einer 67 Jahre alten Frau. Die Pflegerin muss sich heute vor dem Amtsgericht Neumünster wegen fahrlässiger Tötung verantworten. Laut Anklage hat sie am 29. April 2017 in Neumünster einer Patientin 100 Milligramm des Schmerzmittels Polamidon verabreicht. Vorgesehen war eigentlich das Anziehen von Kompressionsstrümpfen. Die Patientin erlitt einen Atemstillstand, fiel ins Koma und starb am 15. Mai. | 20.11.2019 07:35

Deutsche Minderheit in DK: Neuer Leiter für Sekretariat

Das Sekretariat der deutschen Minderheit in Dänemark bekommt zum Jahreswechsel einen neuen Leiter. Der Hauptvorstand des Bundes Deutscher Nordschleswiger (BDN) wählte am Montagabend Harro Hallmann. Der 56-jährige Politologe ist bereits Kommunikationschef des BDN. Hallmann sagte NDR Schleswig-Holstein: Das Sekretariat in Kopenhagen sei ein wichtiges Bindeglied zwischen der deutschen Minderheit, der dänischer Regierung und dem Parlament. Dabei gehe es zum Beispiel um den Informationsaustausch bei neuen Gesetzen. | 19.11.2019 14:20

TSV Schwarzenbek: Stern des Sports für Imagefilm

Sterne des Sports: Beim Landesentscheid hat der TSV Schwarzenbek mit einem selbst produzierten Imagefilm den ersten Platz gewonnen. Damit hat sich der Verein für das Bundesfinale qualifiziert. mehr

Elfjähriger kämpft mit Bäumen für den Klimaschutz

Auf fast fast 6.000 Quadratmetern Wiese entsteht in Goldebek ein neuer Mischwald. Der elfjährige Jannis hatte die Idee und seine Eltern zu dem Projekt überredet, bei dem auch Mitschüler helfen. mehr

Rettungsmedaille für Busfahrer: Mutiger Einsatz

2018 hatte ein psychisch kranker Mann in Lübeck einen Bus attackiert. Jetzt wurde der Busfahrer mit der Rettungsmedaille des Landes geehrt, weil er mutig reagiert und Schlimmeres verhindert hat. mehr

Terrorverdacht: Keine Festnahmen bei Razzia in Lübeck

Wegen eines Terrorverdachts haben Spezialeinheiten der Polizei Wohnungen und Büros im Lübecker Stadtteil St. Jürgen durchsucht. Laut Staatsanwaltschaft hatte es zuvor einen anonymen Tipp gegeben. mehr

Jäger: Hirsch auf der A215 war krank

Jäger haben den Hirsch erlegt, der seit Tagen am Rand und auf der Fahrbahn der A215 bei Blumenthal herumlief. Das Tier soll krank gewesen sein und habe den Verkehr gefährdet, so die Polizei. mehr

Gewalt von Schülern nimmt offenbar zu

In Süsel im Kreis Ostholstein sollen Drittklässler monatelang Mitschüler terrorisiert haben. Eltern und Lehrer nehmen das Problem sehr ernst. Sie sagen: Solche Fälle häufen sich. mehr

Freundin in Gremersdorf getötet: Zwölf Jahre Haft

Ein 23 Jahre alter Mann ist zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden, weil er seine Freundin getötet hat. Die Leiche war im Februar in der Gremersdorfer Feldmark bei Heiligenhafen gefunden worden. mehr

Abtreibungen: Weitere Gespräche in Flensburg

Die kirchlichen Träger des geplanten Zentralkrankenhauses in Flensburg wollen Schwangerschaftsabbrüche nur in Notfällen erlauben. Das sorgt für Empörung. Ein Treffen endete ohne Ergebnis. mehr

Hier müssen Autofahrer mit Wild rechnen

An welchen Straßen ist Vorsicht geboten? Marcus Börner vom Landesjagdverband weiß, wo die Unfallschwerpunkte in Schleswig-Holstein sind und wie sich Unfälle vermeiden lassen. mehr