Wildschweinzaun: Wie hoch springt ein Schwein?

Der Wildschweinzaun an der Dänischen Grenze ist umstritten. Der erste Teil der Serie "Der schrägste Zaun der Welt" beleuchtet die Frage, ob so ein Zaun hoch genug ist, um die Tiere aufzuhalten. mehr

Rackete: Müssen Migranten aus Libyen retten

Am Donnerstag wird Sea-Watch-Kapitänin Rackete vor Gericht angehört. Ihr wird unter anderem Beihilfe zur illegalen Einwanderung vorgeworfen. In Interviews fordert sie die EU zum Handeln auf. mehr

Von der Leyen: Erste Frau an der Spitze Europas

Eine Niedersächsin als EU-Kommissionspräsidentin: Ursula von der Leyen ist am Dienstagabend vom EU-Parlament in Straßburg gewählt worden. Sie ist die erste Frau in dieser Position. mehr

Autofahren im Alter: Tipps für das Gespräch mit Opa

Oma oder Opa setzen sich auch im Alter noch gerne hinters Steuer - und die Familie fragt sich, ob das noch eine so gute Idee ist. Ein Psychologe gibt Tipps für das Gespräch mit dem Senior. mehr

Führerschein mit 89? "Sicherheit ist wichtiger"

Dilemma auf den Straßen: Ältere Menschen wollen mobil bleiben, aber die Zweifel an ihrer Fahrtauglichkeit wachsen. Einen Ahrensburger hat ein Unfall dazu gebracht, den Führerschein abzugeben. mehr

Aktuelle Videos

02:31
Schleswig-Holstein Magazin

Fahrfitness-Check für Senioren

16.07.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
05:34
Schleswig-Holstein Magazin

EU wählt Ursula von der Leyen an die Spitze

16.07.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:00
Schleswig-Holstein 18:00

Die 130. Travemünder Woche wird eröffnet

16.07.2019 18:00 Uhr
Schleswig-Holstein 18:00
02:59
Schleswig-Holstein Magazin

Neues Urlaubsfeeling auf Helgoland

16.07.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

St. Pauli gewinnt nur knapp bei Weiche Flensburg 08

Eineinhalb Wochen vor dem Saisonstart ist der Fußball-Zweitligist FC St. Pauli noch ein gutes Stück von seiner Bestform entfernt. Im Testspiel beim Nord-Regionalligisten SC Weiche Flensburg 08 mühte sich der Kiezclub am Dienstagabend zum knappen 1:0 (1:0)-Erfolg. Der Grieche Dimitrios Diamantakos (7. Minute) traf früh zum dritten Sieg der Hamburger im fünften Vorbereitungsmatch. Der ausgeliehene norwegische Innenverteidiger Leo Östigaard kam bei St. Pauli zu einem 75-minütigen Einsatz. | 16.07.2019 21:20

Vermisster Segler tot auf Fehmarn angespült

Auf der Insel Fehmarn (Kreis Ostholstein) ist der Leichnam eines seit vergangenen Dienstag vermissten Seglers angespült worden. Ein Angler habe die Leiche des 69-Jährigen bereits am Sonntag gefunden, teilte die Wasserschutzpolizei mit. Zusammen mit einer Frau war er ihren Angaben zufolge in Heiligenhafen (Kreis Ostholstein) gestartet und wollte zu einem Hafen bei Stralsund. Etwa 22 Kilometer nordwestlich von Rostock sei der Mann in Segelbekleidung, aber ohne Schwimmweste, plötzlich über Bord gegangen. Die Frau alarmierte die Retter. Acht Schiffe und ein Flugzeug hatten daraufhin mehrere Stunden erfolglos nach dem Mann gesucht. Bei dem Verunglückten handele es nach bisherigen Erkenntnissen um den Eigentümer der elf Meter langen Jacht aus der Nähe von Bremen. Die weiteren Ermittlungen führe die Kriminalpolizei in Oldenburg. | 16.07.2019 17:00

Namibia: Günther bekennt sich zu Schuld deutscher Truppen

Bundesratspräsident Daniel Günther (CDU) hat im Rahmen seiner Afrikareise am Dienstag vor dem Parlament in der namibischen Hauptstadt Windhoek gesprochen. In seiner Rede bekannte er sich zur Schuld deutscher Truppen während der Kolonialzeit. Günther sagte im Anschluss: "Wir haben hier schreckliches Leid über dieses Land gebracht. Auch darüber habe ich gesprochen und meiner Hoffnung Ausdruck gegeben, dass es hier bald zu Vereinbarungen kommt. Die Bundesregierung und die namibische Regierung verhandeln im Moment miteinander." In Namibia, früher Deutsch-Südwest-Afrika, war das Deutsche Reich von 1884 bis 1915 Kolonialmacht. Die Volksgruppe der Herero hat vom Bundestag eine Entschuldigung für die von Deutschen begangenen Verbrechen verlangt. Kolonialsoldaten hatten Zehntausende Herero und Nama getötet. | 16.07.2019 14:44

Verbraucherzentrale warnt vor falschen Handwerkern

Aus den Kreisen Dithmarschen und Steinburg sind aktuell Fälle bekannt, in denen angebliche Handwerker Menschen an der Haustür spontane Handwerkerleistungen andrehen wollen. Die Betroffenen klagen über Wucherpreise. Eine Frau zahlte 4.500 Euro in bar, nachdem vier Männer bei ihr geklingelt und nach kurzer Absprache spontan ihre Terrasse sauber gemacht hatten. Die Frau aus der Nähe von Heide fühlte sich unter Druck gesetzt und zahlte. Laut Verbraucherzentrale sollte es ein Warnzeichen sein, wenn eigentlich gar kein Termin mit einem Handwerker ausgemacht ist. Wer Verdacht schöpft und die falschen Handwerker womöglich sogar noch im Haus hat, solle die Polizei rufen. | 16.07.2019 14:40

Autobrände in Lübeck: Verdächtiger wieder frei

Nach den Autobränden in Lübeck laufen die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft. Ein Mann wurde zwischenzeitlich festgenommen, ist aber inzwischen wieder auf freiem Fuß. Ein Zeuge hatte nach Angaben der Staatsanwaltschaft beobachtet, wie der Verdächtige einige Stunden nach den Autobränden Mülleimer in Brand setzte. Dies gestand er laut Polizei auch. Er bestritt allerdings, etwas mit den Autobränden zu tun zu haben. In der Nacht zu Montag hatten in der Lübecker Innenstadt 13 Autos gebrannt. | 16.07.2019 13:15

Wird die CAU in Kiel zur Exzellenzuniversität?

Am Freitag entscheidet sich, ob die Kieler Christian-Albrechts-Universität zu den Hochschulen in Deutschland gehört, die den Status Exzellenzuniversität erhält. Damit verbunden wäre eine besondere finanzielle Förderung. mehr

Travemünder Woche: Segeln, Familienfest und Musik

Zur 130. Travemünder Woche erwartet der Veranstalter rund 800.000 Besucher. Das Programm bietet ein großes Familienfest mit Musik an Land und auf dem Wasser viel Segelsport. mehr

Wetter im Norden: "Die Wolken werden wärmer"

Die Sonne versteckt sich noch, aber der Sommer ist in Sicht: Mit dem Wetter im Norden geht es weiter auf und ab, doch es wird wärmer - nächste Woche könnten die 30 Grad geknackt werden. mehr

Dem Riesenbärenklau geht's an den Kragen

Der Saft des Riesenbärenklau verursacht schmerzhafte Verbrennungen auf der Haut. Jedes Jahr wird der Pflanze der Kampf angesagt. Das gestaltet sich zäh und kompliziert - auch in Kiel. mehr

HSV, Holstein Kiel und Co. gründen eigene U13-Liga

Acht Fußball-Nordclubs, darunter der HSV, Werder Bremen und Holstein Kiel werden ihre U13-Jugendteams in der kommenden Saison in einer eigenen Liga gegeneinander antreten lassen. mehr

NDR 1 Welle Nord

Sommertour: Glasperlenspiel live in Elmshorn

NDR 1 Welle Nord

Unsere dritte Station der Sommertour ist Elmshorn. Wir freuen uns auf viele Besucher, das Konzert des Elektropop-Duos Glasperlenspiel und eine spannende Stadtwette. mehr

NDR 1 Welle Nord

Mit NDR 1 Welle Nord zum SHMF

NDR 1 Welle Nord

Gewinnen Sie hochwertige Karten für das Schleswig-Holstein Musik Festival. Acht Wochen lang fragen wir Sie: Wo klingt's denn hier? mehr

Jazz-Star Jamie Cullum begeistert in Kiel

Der britische Jazz-Star Jamie Cullum hat in der Sparkassen Arena in Kiel für Jubel beim Publikum gesorgt. Am Mittwoch kommt der nächste internationale Superstar in die Landeshauptstadt. mehr