Am Morgen vorgelesen

Die Sonnabend-Story: Erzählungen von Anton Tschechow

Samstag, 25. Januar 2020, 08:30 bis 09:00 Uhr

Bild vergrößern
Schriftsteller Anton Tschechow.

Anton Tschechow (1860-1904) ist ein bis heute kaum übertroffener Meister der Kurzgeschichte. Es sind oft ironische, komische, immer auch melancholische und manchmal gar wütende Skizzen vom Leben der sogenannten "kleinen Leute" in der Provinz, deren Lebensart er als Arzt besonders gut kannte. Oder, mit den Worten von Thomas Mann: "Tschechow war der große Beobachter des kleinen Lebens." Lina Carstens liest in unserer "Sonnabendstory" drei Erzählungen von ihm, übersetzt von Josef Hahn : „Nach dem Theater“, "Die Köchin heiratet“ und „Die Frau aus dem Zimmer nebenan“ – drei Geschichten von rund vierhundert, die Tschechow in seinem Leben schrieb.