NachGedacht

Ulrich Kühn, Claudia Christophersen und Alexander Solloch. © NDR Foto: Christian Spielmann
Sie denken nach: Ulrich Kühn, Claudia Christophersen und Alexander Solloch.

Nachdenken, was in der Woche geschehen ist und in der Welt geschieht. Nachsinnen über Kulturereignisse, gesellschaftspolitische Bewegungen, Naturgewalten und Menschlich-Allzumenschliches - darüber, was alle (oder nur uns) auf- oder angeregt hat. Persönlich, kritisch und ein wenig bösartig wollen wir sein - jeden Freitag anders und neu.

Die Kolumnisten:

Die Kolumnen in der Übersicht:

Ulrich Kühn © NDR Foto: Christian Spielmann

NachGedacht: Inflation - Oh Leben, wie teuer du uns bist!

12.08.2022 10:20 Uhr

Das Leben ist uns lieb und teuer. Man kann sich allerdings fragen, ob die Mittel zum Leben nicht bald zu teuer sind. mehr

Claudia Christophersen © NDR Foto: Christian Spielmann

NachGedacht: Schafft die documenta die Kehrtwende?

05.08.2022 10:20 Uhr

Die verbleibenden 50 Tage sollten genutzt werden, sich zu sortieren, neu zu finden und Klarheit zu schaffen, findet Claudia Christophersen. mehr

NDR Kultur Literaturredakteur Alexander Solloch vor einer Backsteinwand. © NDR Foto: Manuel Gehrke

NachGedacht: Nichts gegen Bullerbü!

29.07.2022 10:20 Uhr

Eine neue Beschimpfung macht die Runde. Sie ist so abstrus, dass sogar Alexander Solloch in seiner Kolumne gern einschreiten möchte. mehr

Claudia Christophersen © NDR Foto: Christian Spielmann

NachGedacht: Die nagende Klimakrise oder wie wir uns selbst zerstören

22.07.2022 10:20 Uhr

Wieder hat die Natur gezeigt, wie mächtig sie ist. Müssen wir die wertvollen Dinge erst buchstabieren, um das Kostbare richtig zu erfassen? mehr

Ulrich Kühn © NDR Foto: Christian Spielmann

NachGedacht: Verkehrswende - Privatjets für alle!

15.07.2022 10:20 Uhr

Manchmal starrt die Öffentlichkeit mit aller Kraft auf ein Ereignis. Und begreift das Entscheidende nicht. Wie bei der Lindner-Hochzeit. mehr