CD-Neuheiten

Neues vom CD-Markt mit Raliza Nikolov

Sonntag, 04. Dezember 2016, 19:15 bis 20:00 Uhr

Bild vergrößern
Er nennt mehr als 70 Blockflöten sein Eigen: Der Schweizer Maurice Steger ist einer der Stars der Blockflöten-Szene.

In der Advents- und Weihnachtszeit hören viele Menschen sehr gern Barockmusik, und sie hören mit besonderem Vergnügen zu, wenn eine fesselnde Geschichte dazu gehört. Maurice Steger und sein Ensemble widmet sich auf seiner aktuellen CD einer bemerkenswerte Figur: Aloys Thomas Raimund Graf Harrach. In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts war er als Gesandter aus Österreich Vizekönig in Neapel und er liebte die Musik - offenbar ausdrücklich die Blockflöte und Werke ganz unterschiedlicher Komponisten von höchster Qualität, die er als Reiseerinnerungen mitbrachte - daher der Titel "Souvenirs d'Italie" – "Musikalische Reiseimpressionen". Maurice Steger hat für dieses Programm kein festes Ensemble engagiert, sondern Künstler zusammengebracht, mit denen er schon lange gemeinsam auftritt und die zugleich den unterschiedlichen stilistischen Anforderungen gewachsen sind.

Mandelring Quartett spielt Brahms

Allen, die Johannes Brahms lieben, möchten wir die neue Aufnahme der beiden Streichquintette empfehlen, die das Mandelring Quartett zusammen mit Roland Glassl aufgenommen hat. Brahms hatte zuerst zwei Streichsextette geschrieben. Die Quintette sind Spätwerke, nach den drei Streichquartetten entstanden - da steckt ein ganzes Leben drin. Eigentlich wollte Brahms mit dem Quintett op. 111 aufhören, zu komponieren und das wäre ein sehr heiterer Abschied geworden.

Polnischen Kammerphilharmonie mit Antonina Styczeń

Flötenmusik ganz anderer Art gibt es zum Schluss: Der russische Komponist Mieczysław Weinberg, Zeitgenosse von Dmitri Schostakowitsch, ist immer noch zu wenig bekannt - einen guten Überblick, wie vielseitig und farbig Weinberg komponiert hat, verschafft uns die neue CD der Polnischen Kammerphilharmonie mit Wojciech Rajski und der Flötistin Antonina Styczeń.

Moderation: Raliza Nikolov

Die CDs der Sendung

  • "Souvenirs d’Italie". Musikalische Reiseimpressionen des Grafen von Harrach. Werke von Sammartini, Colista, Hasse, Sarro, Caldara, Vinci, Leo, Fiorenza, Montanari und Piani Maurice Steger, Blockflöten, und Ensemble (harmonia mundi HMC 902253 LC 07045)

  • Johannes Brahms, Die Streichquintette Mandelring Quartett / Roland Glassl, Viola (audite 97.724 LC 04480)

  • Mieczysław Weinberg, Flötenkonzerte Nr. 1 op. 75 und Nr. 2 op. 148, 12 Miniaturen op. 29 bis, Trio op. 127 für Flöte, Viola und Harfe Antonina Styczeń, Flöte / Polish Chamber Philharmonic Orchestra Sopot / Ltg.: Wojciech Rajski (tacet 232 LC 07033)

Übersicht

CD-Neuheiten

Einmal in der Woche stellen NDR Kultur Musikredakteure Ihnen die spannendsten Entdeckungen unter den CD-Neuheiten vor - immer sonntags um 19.15 Uhr auf NDR Kultur. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Floetentoene-perfekt-gespielt,sendung589490.html