Das Sonntagskonzert

Internationale Händel-Festspiele Göttingen 2021: Galakonzert

Sonntag, 12. Dezember 2021, 11:00 bis 13:00 Uhr

"Tobias Wolff und ich hatten natürlich ein sehr ehrgeiziges Programm für unsere Hundertjahrfeier, und aufgrund der Pandemie waren wir dann leider nicht in der Lage, all das umzusetzen", sagt der Dirigent Laurence Cummings. "Aber wir wollten in das Galakonzert so viel wie möglich aus dem letzten Jahr mitbringen. Das sind also alle drei Opern, die wir gespielt hätten: Nick mit dem Ensemble Juilliard415 'Rinaldo', George und sein Ensemble 'Scipione', und ich sollte 'Serse' mit dem Festivalorchester machen. Dieses Konzert ist also gewissermaßen drei konzertante Opernfassungen in einem."

Internationale Besetzung für einen internationalen Komponisten

Gruppenbild: Das Festspielorchester Göttingen posiert mit seinen Instrumenten. © Frank Stefan Kimmel Foto: Frank Stefan Kimmel
Das Festspielorchester Göttingen

Mit diesem Konzert am 16. September verabschiedete sich Cummings nach zehn Jahren als künstlerischer Leiter der Händel-Festspiele vom Göttinger Publikum. Gleichzeitig erwies er seinem Vorgänger Nicholas McGegan seine Reverenz und begrüßte seinen Nachfolger, den Griechen George Petrou. Mit ihnen zusammen standen auf der Bühne in der Lokhalle fünf Sängerinnen: Sophie Harmsen als alter Festival-Hase und die Göttingen-Debütantinnen Rachel Redmond aus England, Jessica Niles aus den USA, Karin Osbeck aus Schweden und Myrtò Papatansiu aus Griechenland. Eine Besetzung wie gemacht für "einer der ersten international gefeierten und wirklich internationalen Komponisten" - so sieht Petrou Georg Friedrich Händel.

Das Programm

Georg Friedrich Händel
Ausschnitte aus den Opern "Rinaldo", "Serse",
"Publio Cornelio Scipione" und "Orlando",  
Concerto grosso Nr. 2 B-Dur HWV 313

Myrtò Papatanasiu Sopran
Jessica Niles Sopran
Rachel Redmond Sopran
Sophie Harmsen Mezzosopran
Karin Osbeck Mezzosopran
FestspielOrchester Göttingen
Ltg. Nicholas McGegan, George Petrou und Laurence Cummings

Aufzeichnung vom 16. September 2021 in der Lokhalle in Göttingen

Weitere Informationen
Konzertszene: Blick aus dem Zuschauerraum auf die Bühne des Großen Saals der Laeiszhalle © NDR Foto: Marcus Krueger

Das Sonntagskonzert

Das Wohnzimmer wird zum Konzertsaal. Mit dem Sonntagskonzert" bringt NDR Kultur Ihnen Konzert-Höhepunkte aus dem Norden nach Hause. mehr

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

NDR Klassik

Sollten Sie einmal ein Konzerthighlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

Das Ensemble Seconda Prat!ca steht bei den Internationalen Händelfestspielen 2019 auf der Bühne. © Alciro Theodoro da Silva Foto: Alciro Theodoro da Silva

Händel-Festspiele: Über 100 Jahre bewegende Geschichte

Von einer privaten Initiative zum Festival von Weltrang: Seit 1920 finden die Händel-Festspiele in Göttingen statt. mehr