NDR Kultur à la carte

Studiogast: Xenia Wiest

Montag, 19. September 2022, 13:00 bis 14:00 Uhr

Die Schweriner Ballett-Chefin Xenia Wiest © Philip Frowein

Xenia Wiest hat auf vielen Bühnen getanzt: in Berlin, Görlitz oder Hannover. Seit 2005 zeigt sie eigene choreografische Arbeiten. Mit Erfolg, denn zahlreiche Einladungen bekam sie neben Berlin und Frankreich auch nach Japan, in die USA, nach Russland oder Mexiko. Jetzt ist die gebürtige Moskauerin neue Ballettdirektorin am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Hier will die 38-Jährige Neues wagen, vieles ausprobieren und vor allem, das ist ihr Wunsch, Norddeutschland für den Tanz und Modernes Ballett begeistern und das Schweriner Ensemble weltweit bekanntmachen.

Moderation: Andrea Schwyzer

 

Weitere Informationen
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin © Mecklenburgisches Staatstheater Foto: Silke Winkler

Kulturpartner: Mecklenburgisches Staatstheater

Das Mecklenburgische Staatstheater gehört zu den großen traditionsreichen Bühnen im norddeutschen Raum. extern

Die Schweriner Ballett-Chefin Xenia Wiest © Philip Frowein

Schwerins Ballettdirektorin Xenia Wiest im Porträt

Die 38-jährige ehemalige Tänzerin vom Berliner Staatsballett geht kreative neue Wege für die Kunst und ihr Ensemble. mehr

Martin Tingvall am Klavier © NDR.de Foto: Claudius Hinzmann

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr