Kriminalhörspiel

Abpfiff

Sonntag, 11. September 2022, 19:00 bis 20:00 Uhr

Ein Fußball mit einigen Blutspritzern. © photocase / chrio / namaste (m) Foto: chrio / namaste
Geldwäsche, Doping im Profi-Fußball? Tabu-Themen! Krimiautorin Dominique Manotti ist berühmt für ihre messerscharfen Polit- und Wirtschaftskrimis.
Kriminalhörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Dominique Manotti.

Doping im Profi-Fußball? Entweder tatsächlich nicht praktiziert oder ein bestens gehütetes Geheimnis. Dominique Manotti, bekannt für ihre klug und genau recherchierten Polit- und Wirtschaftskrimis, ist so tollkühn, sich dieses Tabu-Themas auf fiktionaler Ebene anzunehmen.

Als ein Ermittler des Pariser Drogendezernats auf offener Straße niedergeschossen wird, führt eine Fährte ins Fußballstadion des Erstligisten Lislesur-Seine (natürlich ein fiktiver Verein), der gerade um die Meisterschaft kämpft. Der einstige Amateurclub hat durch die Investitionen eines ehrgeizigen Bauunternehmers einen kometenhaften Aufstieg hingelegt. Für den Gönner soll der Club nicht nur als Sprungbrett zum Bürgermeisteramt dienen, sondern es werden noch weitaus höhere Ambitionen verfolgt. Commissaire Daquin stößt auf ziemlich üble Machenschaften hinter den Kulissen.

Sie finden diesen Krimi im neuen Podcast „Schlechte Gesellschaft – Die ARD Politthriller-Hörspiele“ in der ARD Audiothek.

 

Mit: Michael Rotschopf (Commissaire Daquin), Jonas Minthe (Inspecteur Le Dem), Tilo Werner (Richter Bertrand), Matthias Leja (Jean-Pierre Reynaud), Matti Krause (Commissaire Cerquilini), Wolf-Dietrich Sprenger (Commissaire a.D. Léonard), Jürgen Uter (André Martinon), Benjamin Kramme (Rebellin), Sascha Icks, Marc Zippel (Trainer), Johann von Bülow (Inspecteur Lavorel), Tonio Arango (Hernando Delgado Bonilla), Benjamin Morik, Philipp Weggler (Larribi), Philipp Kronenberg (Sikorsky), Jirka Zett (Sam), Benjamin Kirsch (Journalist), Marc Hosemann (Eric Speck).
Übersetzung aus dem Französischen: Andrea Stephani.
Komposition: Andreas Bick.
Technische Realisation: Christian Alpen und Sabine Kaufmann.
Regieassistenz: Felix Lehmann.
Bearbeitung und Regie: Beatrix Ackers.
Produktion: NDR 2020.
Redaktion: Susanne Birkner.

Weitere Informationen
Cover: NDR Hörspiel Box © Photocase Foto: busdriverjens

NDR Hörspiel Box

Der Podcast zum Wegträumen und Wachwerden: Krimis und Klassiker, Literatur und Pop als Download. Alles in einer Box. mehr

Cover der NDR Radiokunst © NDR

NDR Hörspiele und Feature

Das Hörspiel- und Feature-Angebot des Norddeutschen Rundfunks. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Hörspiele

Krimis

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/epg/Kriminalhoerspiel-Abpfiff,sendung1283122.html
Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Blick in das Große Haus des Schweriner Staatstheaters © Silke Winkler Foto: Silke Winkler

Staatstheater Schwerin: Großes Haus schließt 2025 wegen Bauarbeiten

Von Mitte Mai 2025 bis zum Spielzeitbeginn 2026 bleibt die große Bühne geschlossen. Das Theater weicht auf andere Spielorte aus. mehr