Stand: 20.07.2020 13:56 Uhr

Goslar: Gemäldediebstahl aus Hotel gibt Rätsel auf

Ein Foto zeigt das Gemälde "Frau mit zwei Kindern". © Polizeiinspektion Goslar Foto: Polizeiinspektion Goslar
Die Polizei Goslar sucht Zeugen, die Hinweise zum Verbleib des Gemäldes "Frau mit zwei Kindern" geben können.

Ein ungewöhnlicher Diebstahl beschäftigt die Polizei in Goslar: Seit rund drei Wochen ist ein Gemälde aus einem Hotel spurlos verschwunden. "Mir ist das unerklärlich, wie man ein so großes Gemälde einfach wegtragen konnte", sagte Eigentümerin Rosemarie Prien am Montag. In dem Hotel gebe es viele Antiquitäten. Warum ausgerechnet so ein sperriges Bild wie die "Frau mit zwei Kindern" gestohlen wurde, erschließe sich ihr nicht.

Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Den Rahmen des Kunstwerks, das von einem unbekannten Maler des 18. Jahrhunderts geschaffen wurde, ließen der oder die unbekannten Täter stehen. Das 1,30 mal 1,55 Meter große Bild wurde laut Polizei zwischen Sonnabendmorgen, dem 27. Juni, und Montagvormittag, dem 29. Juni, entwendet. Zeugen, die Angaben zum Verbleib des Gemäldes machen können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (05321) 33 90 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | Regional Braunschweig | 20.07.2020 | 13:30 Uhr