Podium der Jungen

Vier-Länder-Konzert

Donnerstag, 12. Juli 2018, 20:00 bis 22:00 Uhr

Wer wissen möchte, auf welch hohem Niveau "Jugend musiziert"-Preisträger heutzutage musizieren, der sollte sich das heutige Vier-Länder-Konzert auf NDR Kultur anhören. Es ist schon sehr beeindruckend, wie die 14- bis 18-jährigen Nachwuchstalente sich mit ihrem Wettbewerbsprogramm präsentieren. Ausgewählte Bundespreisträger aus Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern stellten sich im Katharinensaal der Hochschule für Musik und Theater Rostock dem Publikum vor. Und da gab es einiges zu entdecken.

NDR Kultur Förderpreis 2018

Bild vergrößern
Ein starkes Team: Jan-Aurel Dawidiuk und Jakow Pavlenko (v. l. n. r.)

Nicht nur beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" wird um erste Preise gespielt. Auch beim Vier-Länder-Konzert kann man etwas gewinnen. Eine Jury, bestehend aus den Landesausschuss-Vorsitzenden von "Jugend musiziert", wählt die Gewinnerin bzw. den Gewinner aus. Verdient hätten es alle! Diesmal ging der NDR Kultur Förderpreis an das Duo Jakow Pavlenko und Jan-Aurel Dawidiuk. Das Duo aus Niedersachen ist seit 2017 ein starkes Team. Die beiden haben sich am Institut zur Frühförderung musikalisch Hochbegabter an der Musikhochschule in Hannover kennengelernt.

Moderiert von Eva Schramm

 

Das Programm

Hamburg
Nikolai Gast, Klarinette
Sebastian Wagner, Horn
Ambra Berutti, Violine
Sarah Jensen, Viola
Rahel Meiller, Violoncello
Dominik Frydrych, Klavier

  • Ernst von Dohnanyi : Sextett C-Dur op. 37
1. Satz: Allegro appassionato

Schleswig-Holstein
Konstantin Kappe, Posaune
Moritz Heinrich, Klavier

  • Ferdinand David: Konzertino Es-Dur
(1) Allegro maestoso
(2) Andante

Mecklenburg-Vorpommern
Anastasia Sumarokova, Trompete
Gregory Nemirovsky, Klavier

  • Traditional: Go down, Moses
  • Bernice Petkere: Close your eyes

Niedersachsen
Jakow Pavlenko, Violine
Jan-Aurel Dawidiuk, Klavier

  • Igor Strawinsky: Divertimento
(2) Danses suisses
(4) Pas de deux

Mecklenburg-Vorpommern
Annika Koll, Fagott
Yuko Ellinger, Klavier

  • Jan Antonin Kozeluh: Konzert C-Dur
2. Satz: Larghetto
  • Antonio Vivaldi: Concerto a-Moll RV 497
1. Satz: Allegro molto

Hamburg
Felix Ritter, Gitarre

  • Gaspar Sanz: Canarios
  • Astor Piazzolla: Verano prorteño

Niedersachsen
Joyce Huntemann, Blockflöte

  • Bob Margolis: Fanfare
  • Annette Ziegenmeyer: Na zdrowie

Schleswig-Holstein
Chiara Paulsen, Sopran-Saxophon
Berit Engbers, Alt-Saxophon
Anton-Johann Groß, Alt-Saxophon
Lewin Kimiai, Tenor-Saxophon
Christine Petersen, Saxophon
Maria Piltschik, Tenor-Saxophon
Lasse Schrank, Bariton-Saxopon
Elisabeth Schöneweiler, Klavier

  • Alain Crepin: Lilja Suite (Ausschnitt)

Konzert vom 9. Juni im Katharinensaal der Hochschule für Musik und Theater Rostock