Am Morgen vorgelesen

Kerstin Preiwuß: Black Box

Samstag, 14. November 2020, 08:30 bis 09:00 Uhr

Kerstin Preiwuß © picture alliance / dpa Foto: Gert Eggenberger

Kerstin Preiwuß: Black Box

Sendung: Die Sonnabend-Story | 14.11.2020 | 08:30 Uhr | von Kerstin Preiwuß

In unserer Reihe "Audio.Ergo.Sum. Radiogeschichten" liest Kerstin Preiwuß ihre unveröffentlichte Erzählung "Black Box".

Kerstin Preiwuß © picture alliance / dpa Foto: Gert Eggenberger
Kerstin Preiwuß.

Kerstin Preiwuß, geboren 1980 in Lübz, aufgewachsen in Plau am See und in Rostock, veröffentlichte ihren ersten Gedichtband "Nachrichten von neuen Sternen" 2006 und hat sich seitdem vor allem als Lyrikerin einen Namen gemacht. Ihr letzter Gedichtband erschien in diesem Jahr unter dem Titel "Taupunkt". Aber auch als Romanautorin ist sie inzwischen in Erscheinung getreten. Ihr Roman "Nach Onkalo" war für den Deutschen Buchpreis 2017 nominiert.
In ihrer neuen Geschichte, die sie eigens für unsere Reihe "Audio. Ergo. Sum. – Radiogeschichten" verfasst hat, zeigt sie einmal mehr ihre Sensibilität für einen düsteren und zugleich heiteren Blick auf die Gegenwart. Die seltsame Zeit, die wir gerade durchleben, lässt sie ihre Protagonistin auf einem Kreuzfahrtschiff verbringen. Hinter der im Titel angedeuteten "Black Box" verbergen sich den Umständen geschuldete Medien- und insbesondere Hör-Erfahrungen.

NDR Kultur Livestream

Klassisch unterwegs

14:00 - 18:00 Uhr
Live hörenTitelliste