Glaubenssachen

Die zerspringende Diesseitsrinde

Sonntag, 08. November 2020, 08:40 bis 09:00 Uhr

Holzkreuz unter Gräsern auf einem Baumstamm. © fotolia.com Foto: Jeanette Dietl

Die zerspringende Diesseitsrinde

Sendung: Glaubenssachen | 08.11.2020 | 08:40 Uhr | von Seidel, Stefan

Die Geschichte des Göttlichen ist im säkularen Zeitalter nicht zu Ende. Sie hat nur viele Gesichter bekommen.

Versuch über das Heilige in der Gegenwart
Von Stefan Seidel

Begibt man sich heute auf die Suche nach dem Heiligen, betritt man ein unübersichtliches Feld - vor allem aber ein hierzulande bezüglich traditioneller Religiosität weitgehend brachliegendes, verödetes Feld. Und doch ist da auch ein Sehnen und Suchen. Das Religiöse in einem weiteren Sinne erweist sich als durchaus vital. Die Geschichte des Göttlichen ist im säkularen Zeitalter nicht zu Ende. Sie hat sich nur gewandelt und hat viele Gesichter bekommen. Wie kann eine zeitgemäße Religiosität aussehen?

Schlusskapitel aus dem Buch von Stefan Seidel: Nach der Leere - Über die Religiosität der Zukunft, Claudius-Verlag, 2020

Downloads

Die zerspringende Diesseitsrinde

Versuch über das Heilige in der Gegenwart - das Manuskript zur Sendung. Download (129 KB)

NDR Kultur Livestream

Klassikboulevard

13:00 - 17:35 Uhr
Live hörenTitelliste