Glaubenssachen

ARD-Themenwoche: Wie wollen wir leben?

Sonntag, 15. November 2020, 08:40 bis 09:00 Uhr

Ein Pfeil und Parkplatzmarkierungen auf dem Boden. © NDR Foto: Julius Matuschik

Die schwache Kraft zur Umkehr

Sendung: Glaubenssachen | 15.11.2020 | 08:40 Uhr | von Greffrath, Mathias

Wir leben in einer Dauerkrise: Finanzen, Klima, Migration, Pandemien. Wenn es so nicht weitergeht, muss man umkehren.

Über die Sünden der Neuzeit und die Schwierigkeiten der Reue
Von Mathias Greffrath

Mathias Greffrath © picture-alliance / ZB Foto: Karlheinz Schindler
Mathias Greffrath

"Es geht so nicht weiter" - diese bittere Erkenntnis steht jede Woche in der Zeitung. Wir leben in einer Dauerkrise: Finanzen, Klima, Migration, Demographie, Pandemien. Wenn es so nicht weitergeht, muss man umkehren. Das religiöse Wort für Umkehr ist Buße: die Wiederherstellung des gebrochenen Bundes mit Gott. Vor der Buße steht die Reue und die Beichte. Aber wie kann eine Gesellschaft umkehren, in der "Genuß ohne Reue" die Bedingung für das Funktionieren des Wirtschaftskreislaufs ist, Kritiker als elitäre Spielverderber gelten, die in vergangene, primitive Zeiten zurückwollen?

Downloads

Die schwache Kraft zur Umkehr

Über die Sünden der Neuzeit und die Schwierigkeiten der Reue - das Manuskript zur Sendung. Download (107 KB)

Weitere Informationen
Eine Weltkugel wird von zwei Händen schützend gehalten © fotolia.com Foto: dp@p

ARD-Themenwoche "Wie wollen wir leben?" im NDR

Die Welt ist in der Krise - wie geht es weiter? Die Beiträge des NDR zur ARD-Themenwoche vom 15. bis 21. November 2020. mehr

NDR Kultur Livestream

ARD Nachtkonzert

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste