CD-Cover von Mr. Mibbler: "Leave Your Thoughts Here" © (NXN/Naxos)

Jazz Album der Woche: Mr. Mibbler "Leave Your Thoughts Here"

Stand: 22.10.2021 12:56 Uhr

Mr. Mibbler schrieb Größen der Jazzwelt an, bat in Zeiten der Pandemie um Musikschnipsel. Sie erhielten zahlreiche Zusendungen und mischten dies in ein live-anmutendes Erlebnis um.

von Ralf Dorschel

Erstmal Abstand halten. Anderthalb Meter. Oder viel mehr. Weil: Pandemie. Also sind Mr. Mibbler sammeln gegangen. Zehn Musikerinnen und Musiker haben sie angeschrieben und um Musikschnipsel gebeten. Um Gedankenblitze, freie Improvisationen, um Versatzstücke oder ausgefeilte Songs - was halt so in den Sinn kommt in solch langen dunklen Tagen der kollektiven Isolation. Und dann hieß es, die Ergebnisse dem norwegischen Trio per File Transfer zu übermitteln. Versehen war diese Einladung mit einer Warnung: "Das Ergebnis, die fertigen Songs, die sind möglicherweise ganz weit weg von allem, das Ihr erwartet hättet."

Getrenntes kommt zusammen

Anja Garbarek bekam so eine Einladung, auch Nils Peter Molvær, Andreas Ulvo und Mathias Eick, der Elektroniker Lindstrøm, der Blues-Barde Knut Reiersrud, Norwegens Mundharmonika-Altmeister Sigmund Groven und der Klangtüftler Erik Honoré. Für Mr. Mibbler war das Neuland. Zuvor hatten sie als Trio gearbeitet, hatten den Spielraum zwischen Jazz und Ambient erforscht - jetzt saß jeder für sich im Homeoffice respektive Homestudio. Oder dem notdürftigen Kompromiss, der im Lockdown als Studio durchgehen musste: Weitgehend beschränkt auf Laptop und Mischpult setzte sich Ober-Mibbler Thom Hell an die eingehenden Arbeiten, fügte Piano, Bass und Gitarre hinzu und tauschte sich dann mit seinen musikalischen Partnern Vidar Ersfjord (Keyboards, Elektronik) und Jørn Raknes (Gitarren, Samples) aus.

LIve-Anmutung

Das Ergebnis ist genau so vielfältig wie die Auswahl der fernen Gäste: Die Grundstimmung ist gebremst, die Stücke reichen von klassischen Jazzballaden (mit dem Jaga Jazzist/Motorpsycho-Saxofonisten Jørgen Munkeby) über den pulsierenden Elektro-Jazz im Gespann mit Mathias Eick bis hin zur grandiosen finalen Meditation mit Erik Honoré. Nur Titel haben sie nicht: "xy meets Mr. Mibbler", so sind sie allesamt überschrieben. Was die offene Arbeitsatmosphäre und die Versuchsanordnung unterstreicht: Eine ganze Reihe ebenso innovativer wie gegensätzlicher Improvisatorinnen und Improvisatoren machen sich einen Reim auf die Vereinzelung in der Pandemie. Und auf die Frage, wie man aus dieser Isolation heraus ein Ensemble schaffen kann, das auf jede Nuance des anderen, auf jeden Zwischenton hört. Als spiele man live, ganz ohne diese anderthalb Meter.

Weitere Informationen
Saxophone mit CD © fotolia.com Foto: ThorstenSchmitt, jasoncphoto

Jazz-CD-Tipps

Die NDR Jazzredaktion stellt neue Alben vor. Hier finden Sie die Rezensionen dieser CDs und Produktionen der NDR Bigband. mehr

Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr

Leave Your Thoughts Here

Genre:
Jazz
Zusatzinfo:
Label:
NXN
Veröffentlichungsdatum:
15.10.2021
Preis:
16,99 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Play Jazz! | 25.10.2021 | 22:35 Uhr