Am Morgen vorgelesen

Die Sonnabend-Story: So leicht wird ein Weniges ein Alles

Samstag, 30. Mai 2020, 08:30 bis 09:00 Uhr

Die Schauspielerin Sophie Rois hält ein aufgeschlagenes Buch in den Händen und blickt in die Kamera. © HR/Thomas Aurin Foto: Thomas Aurin
Schauspielerin Sophie Rois.

Die Schriftstellerin, Schauspielerin und Übersetzerin Margarete Steffin, geboren 1908, war ein Arbeiterkind und engagierte sich früh in der kommunistischen Jugendbewegung. Als sie Bertolt Brecht kennenlernte, entwickelte sich bald eine Arbeits- und Liebesbeziehung. Als Co-Autorin an der Seite von Brecht firmiert sie etwa bei den Theaterstücken "Mutter Courage und ihre Kinder", "Das Leben des Galilei" und "Der gute Mensch von Sezuan". 1933 ging sie zusammen mit Brecht und Helene Weigel nach Dänemark ins Exil. Im Juni 1941, als die Brecht-Familie nach Amerika emigrieren wollte, starb sie im Alter von 33 Jahren, allein in einer Moskauer Klinik an Tuberkulose – und wohl auch an völliger Erschöpfung und gebrochenem Herzen.

 

NDR Kultur Livestream

Klassisch in den Tag mit Philipp Schmid

06:00 - 08:30 Uhr
Live hörenTitelliste