ARD Radiofestival 2021 - Konzert

NDR Elbphilharmonie Orchester - Opening Night

Mittwoch, 01. September 2021, 20:00 bis 23:00 Uhr

Das Flair amerikanischer Jazz-Clubs, die Kulisse der Wolkenkratzer in New York, der Duft der großen weiten Welt: George Gershwin und Leonard Bernstein waren davon geprägt. Von Reiselust zeugt "Ein Amerikaner in Paris" - nach Hamburg reisen gleich zwei Amerikaner: Yo-Yo Ma und Alan Gilbert, Chef des NDR Elbphilharmonie Orchesters. Yo-Yo Ma hat Samuel Barbers 2. Cellokonzert im Gepäck. Für einen kurzen Abstecher nach England ist auch Zeit: "Time flies" heißt das Werk von Mark-Anthony Turnage, das in der "Opening Night" uraufgeführt wird.

Leonard Bernstein: West Side Story: Symphonic dances
Samuel Barber: Violoncellokonzert op. 22
Mark-Anthony Turnage: Time Flies (Uraufführung/Kompositionsauftrag des NDR)
George Gershwin: "Ein Amerikaner in Paris"
Yo-Yo Ma, Violoncello
NDR Elbphilharmonie Orchester
Leitung: Alan Gilbert
Liveübertragung aus der Elbphilharmonie, Hamburg

 

Weitere Informationen
Ein Mobiltelefon mit Kopfhörern liegt auf einer Bank, auf dem Display wird das Logo des ARD Radiofestivals 2021 angezeigt. © ARD

ARD Radiofestival 2021

Zwölf Wochen lang präsentiert die ARD Konzerte, Kabarett, druckfrische Romane und hintergründige Gespräche. extern

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/epg/Yo-Yo-Ma-live-in-Hamburg,sendung1176348.html