Hörspiel

Brief an meine Mutter

Mittwoch, 16. November 2022, 20:00 bis 22:00 Uhr

Altes handschriftliches Schriftstück mit Brille. © suschaa / photocase.de Foto: suschaa
"Warum bist du gekommen, Georges?" fragt ihn die Mutter auf dem Sterbebett. Wer war diese Frau? Versuch einer Annäherung von Georges Simenon.
Nach einem autobiographischen Text.

Als Georges Simenon in seine Heimatstadt Lüttich kommt, um seine 90-jährige Mutter während ihrer letzten Tage zu begleiten, richten sich im Krankenhauszimmer zwei Augen von verwaschenem Grau auf ihn. „Warum bist du gekommen, Georges?“ So beginnt ein letztes, regloses „Duell“ zwischen Mutter und Sohn. Wer war diese Frau? Wieso war ihr Kontakt zeitlebens gestört? Drei Jahre nach ihrem Tod schrieb Simenon seiner Mutter diesen Brief. Es ist sein wohl bedeutendster autobiographischer Text, keine finale Abrechnung, vielmehr der Versuch, zu verstehen.

Mit: Werner Wölbern.
Musik: Fatima Dunn.
Übersetzung aus dem Französischen: Melanie Walz.
Bearbeitung und Regie: Elisabeth Weilenmann.
Produktion: NDR 2020.

Weitere Informationen
Georges Simenon mit Pfeife in Mailand, Dezember 1957. © picture-alliance / Leemage Foto: Leemage

Meister des Abgründigen: Georges Simenon

Für alle Liebhaber des raffinierten Grusels und der psychologischen Dramatik startet der NDR im November eine große Simenon-Reihe mit sieben neueren Produktionen aus den Jahren 2020-2022. mehr

Die Silhouette einer Person im Vordergrund und eine weitere unscharfe Person im Hintergrund. © photocase / phoenixflame Foto: phoenixflame

November

Eine sturmgepeitschte November-Nacht: Eine Familie diniert in ihrer Villa am Rande von Paris. Man schweigt, wie immer. Nur das junge Hausmädchen bringt Leben in die familiäre Ödnis. Doch dann verschwindet es. mehr

Cover: NDR Hörspiel Box © Photocase Foto: busdriverjens

NDR Hörspiel Box

Der Podcast zum Wegträumen und Wachwerden: Krimis und Klassiker, Literatur und Pop als Download. Alles in einer Box. mehr

Cover der NDR Radiokunst © NDR

NDR Hörspiele und Feature

Das Hörspiel- und Feature-Angebot des Norddeutschen Rundfunks. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Romane

Hörspiele

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/epg/Hoerspiel-Brief-an-meine-Mutter,sendung1302568.html
Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Joachim Lux steht im Malsaal des Thalia Theaters und gibt ein Interview. © NDR Foto: Katja Weise

Thalia Theater: Joachim Lux stellt seine letzte Spielzeit vor

Im Sommer 2025 endet an dem Hamburger Theater eine Ära, wenn der Intendant nach 16 Jahren in den Ruhestand geht. mehr