Mikado am Morgen

Bitte lächeln: Fotografie bei Mikado

Sonntag, 25. März 2018, 08:05 bis 09:00 Uhr, NDR Info

Eine Grafik eines Smartphones mit einem Kopfhörer.

Am Mikrofon: Jessica Schlage

Studiogäste von NDR Mikado.  Foto: Georg Kühn
Fotograf Georg Kühn macht ein Selfie von sich und den beiden anderen Studiogästen Lotta und Jenny.

Fotos mit dem Handy machen wir alle ständig. Aber wie werden aus diesen Schnappschüssen richtig gute Fotos? Schafft man das überhaupt mit dem Handy oder braucht man dazu eine richtige Kamera? Der Künstler und Fotograf Georg Kühn erklärt mit den leidenschaftlichen Hobbyfotografinnen Jenny und Lotta, was ein Zoom ist, wie man die Belichtungszeit und die Blende einstellt. Außerdem erfahrt ihr, was für unterschiedliche Kameras es gibt und was die Lieblingsmotive unserer Studiogäste sind. Draußen auf dem NDR-Studiogelände machen sie zusammen mit Mikado-Moderatorin Jessica ein paar Porträtfotos.

Mikado-Reporterin Ines Hielscher hat Jenny und Lotta bei einem Foto-Kurs der Hamburger Deichtorhallen besucht. Mit dem Fotografen André Lützen haben die beiden eine Woche lang gelernt, wie gute Fotos entstehen und welche unterschiedlichen Perspektiven man beim Fotografieren einnehmen kann.

Die Sendung zum Nachhören

In unserem Podcast könnt ihr euch die Highlights der Sendung noch einmal anhören. Aber Achtung: Leider dürfen wir die Guten-Morgen-Geschichte und viele Musiktitel nicht in voller Länge ins Internet stellen. Deshalb ist die Sendung hier immer ein bisschen kürzer als Mikado am Morgen live im Radio.

Für alle Musikinteressierten - diese Titel spielen wir in der Sendung:

"Perfekter Moment" - Clara Louise
"Photographic" - Depeche Mode
"Farbfilm" - Finger & Kadel & Talstrasse 3-5
"Selfie" - Wise Guys
"Wow wow wow" - Jono Brown & Preston Smith