Sendedatum: 15.11.2023 12:00 Uhr

Wirtschaft in 5 Minuten

Die Wirtschaft steht unter Dauerstress. Auf die Corona-Pandemie folgte ein Wirtschaftskrieg mit Russland. Und es gibt weitere große Herausforderungen: den Fachkräftemangel, die Digitalisierung, die Umstellung auf klimafreundliche Technologien. Wie können Unternehmen fit werden für die Zukunft, welche Folgen hat das für unseren Wohlstand und unsere Arbeitsplätze? Die Wirtschaftsredaktion von NDR Info informiert kompetent und hintergründig über die großen Themen unserer Zeit.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Wirtschaft | 15.11.2023 | 12:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Wirtschaft-in-5-Minuten,wirtschaft398.html
Spanien Demonstration gegen Massentourismus und Mietpreise in Malaga © Jesus Merida/dpa-Bildfunk Foto: Jesus Merida
4 Min

Overtourism - wenn Urlauber zur Last werden

Viele Einheimische auf Mallorca, in Barcelona oder Venedig haben genug! Massentourismus vernichtet Wohnraum und treibt Peise in die Höhe. 4 Min

Ein Prozentzeichen klebt auf der Windschutzscheibe eines Autos im Autohaus. © picture alliance/dpa Foto: Sebastian Gollnow
5 Min

Auto leasen für 15 Euro im Monat? Rabattschlacht bei Pkw

Autohändler locken Kunden derzeit mit hohen Rabatten. Bei den vermeintlichen Leasing-Schnäppchen sollten Interessenten aber die Konditionen genau prüfen. 5 Min

SAGA-Wohnungen im Thörlweg in Hamburg-Heimfeld. © SAGA Foto: Andreas Bock
4 Min

Wohnungsmangel gäbe es auch ohne Zuwanderung

Zu wenige Wohnheime, zu viele Single-Haushalte, reiche Pensionäre: Gründe für Wohnraum-Mangel sind zahlreich. Auch Geflüchtete brauchen Wohnraum - werden allerdings auch diskriminiert. 4 Min

Das Logo der Handelskette Depot hängt über dem Eingang des Kaufhausesin der Innenstadt von Hamburg entlang. © Axel Heimken/dpa
4 Min

Depot, Esprit und Galeria - gibt es immer mehr Insolvenzen?

Neben anderen Aspekten führt die eher schlechte wirtschaftliche Gesamtlage dazu, dass auch gute Rettungspläne scheitern, sagen Experten. 4 Min

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), wird von Aleksandar Vucic, Präsident von Serbien, am Flughafen in Belgrad begrüsst. © Michael Kappeler/dpa
4 Min

Serbien: Umstrittene Lithium-Mine für Europas E-Autos

Bundeskanzler Scholz reist heute kurzfristig nach Serbien. Dort soll es um den geplanten und umstrittenen Lithium-Abbau im Jadar-Tal gehen. 4 Min

Eine Gasturbine mit Rohrleitungen und Ventilen © picture alliance / Russian Look Foto:  Maksim Konstantinov
5 Min

Trotz Sanktionen wieder mehr EU-Gasimporte aus Russland

Seit dem russischen Überfall auf die Ukraine wurden die Gasimporte aus Russland stark reduziert. Mittlerweile steigen sie wieder. Woran liegt das? 5 Min