NDR Info: Krieg in Europa - Ein zerstörtes Zimmer mit einer Puppe © picture-alliance / AA

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine

Podcast | 182 Folgen
NDR Info

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Mit Bomben, Bodentruppen und Raketen. Was passiert da gerade mitten in Europa? Seit dem Zweiten Weltkrieg hat es keine ähnliche Militäraktion auf dem Kontinent gegeben. Die Moderatoren und Reporter berichten in diesem Podcast-Kanal über die militärische und politische Lage. Wie erfolgreich ist die Offensive und welche Hinweise gibt es über Kriegsverbrechen? Welche Chancen hat jetzt noch Diplomatie und was bedeutet der russische Einmarsch für den Frieden in Europa? Aktuelle Informationen: Montag bis Sonntag, 2 x täglich ab 06:30 und 17:30 Uhr.

FOLGEN

Mariupol: Russische Panzer fahren entlang einer Straße in einem von den von Russland unterstützten Separatisten kontrollierten Gebiet. © Alexei Alexandrov/AP/dpa

Weiteren Vormarsch russischer Truppen befürchtet

Sendung: Krieg in Europa - das Update zur Lage in der Ukraine | 21.05.2022 | 16:49 Uhr | von Benjamin Kirsch
6 Min | Verfügbar bis 21.05.2023

Nachdem russische Truppen in der Ukraine die Hafenstadt Mariupol offenbar komplett eingenommen haben, rechnen ukrainische Offizielle nun mit einer größeren Militär-Offensive im Osten des Landes.
Mehrere Angriffe in den östlichen Provinzen habe man bereits abgewehrt, teilte der Generalstab der Ukraine mit. Vor allem im Donbas gebe es massive Gefechte. Russland hat nach eigenen Angaben westlich der Hauptstadt Kiew zudem eine größere Lieferung westlicher Waffen an die Ukraine zerstört. Unabhängig überprüfen lässt sich das nicht.

Alle Folgen

Ein russischer Soldat patrouilliert durch einen zerstörten Teil des Iljitsch Eisen- und Stahlwerks Mariupol. © Uncredited/AP/dpa
7 Min

Asow-Stahlwerk: Russland meldet Kapitulation der ukrainischen Soldaten

21.05.2022 07:24 Uhr

Laut Verteidigungsministerium in Moskau ist das seit Wochen belagerte Asow-Stahlwerk in Mariupol nun eingenommen. 7 Min

Ein Flugabwehrkanonenpanzer Gepard fährt während einer Übung auf dem Truppenübungsplatz bei Bergen über das Gelände. © picture-alliance Foto: Peter Steffen
8 Min

Ukraine erhält im Juli Gepard-Panzer aus Deutschland

20.05.2022 17:06 Uhr

Nach Informationen der Deutschen Presseagentur gibt es eine entsprechende Vereinbarung zwischen Verteidigungsministerin Lambrecht und ihrem ukrainischen Kollegen. 8 Min

Die Teilnehmenden des Treffens der G7-Finanzminister und Notenbankchef zusammen auf einer Aussichtsplatte auf dem Petersberg bei Bonn. © dpa Foto: Federico Gambarini
4 Min

Selenskyj bittet um mehr Geld

20.05.2022 06:32 Uhr

Auf dem Petersberg bei Bonn beraten die G7-Finanzminister heute weiter über Hilfen für die Ukraine. 4 Min

Ein Porträtbild von Bundeskanzler Olaf Scholz. © dpa Foto: Kay Nietfeld
6 Min

Bundeskanzler Scholz sagt Ukraine weitere Hilfen zu

19.05.2022 17:10 Uhr

Olaf Scholz sagte der Ukraine weitere Unterstützung mit militärischer Ausrüstung und beim Wiederaufbau des Landes nach dem Krieg zu. 6 Min

Ein russischer Soldat patrouilliert durch einen zerstörten Bereich des Iljitsch Eisen- und Stahlwerks Mariupol. © AP/dpa
4 Min

Ukraine stellt sich auf längeren Krieg ein

19.05.2022 06:36 Uhr

Die ukrainische Regierung stellt sich darauf ein, dass sich die Kämpfe im Land noch hinziehen werden. Das Kriegsrecht soll daher verlängert werden. 4 Min

Zwei Windräder und ein Hochspannungsmast stehen hinter einem blühenden Rapsfeld im Landkreis Hildesheim. © dpa Foto: Mia Bucher
4 Min

EU soll unabhängiger von Öl und Gas aus Russland werden

18.05.2022 17:04 Uhr

Dazu hat die EU-Kommission Vorschläge für eine effektivere Energieversorgung vorgelegt. 4 Min

Russische Soldaten vor einem Bus mit evakuierten ukrainischen Kämpfern aus dem Stahlwerk in Mariupol © dpa Foto: Alexey Kudenko
7 Min

Stahlwerk in Mariupol wohl weiter unter Beschuss

18.05.2022 07:13 Uhr

Das Schicksal der ukrainischen Soldaten, die das Stahlwerk in Mariupol verlassen haben und auf russisch-kontrolliertem Gebiet festgehalten werden, ist unklar. 7 Min

Ein Gebäude, das während der Kämpfe in Tschernihiw beschädigt wurde. © dpa picture alliance/AA Foto: Andre Luis Alves
4 Min

Wieder russische Luftangriffe in der Ukraine

17.05.2022 17:03 Uhr

Betroffen sei neben dem Osten auch der Norden des Landes. Bei Tschernihiw sollen acht Menschen ums Leben gekommen sein. 4 Min

Russische Militärangehörige bringen einen verwundeten ukrainischen Soldaten in Mariupol auf einer Trage in einen Bus. © Reuters Foto: Alexander Ermochenko
3 Min

Soldaten aus Stahlwerk in Mariupol gebracht

17.05.2022 06:22 Uhr

Mehr als 260 Soldaten wurden aus dem belagerten Asow-Stahlwerk in Mariupol in ein von russischen Truppen besetztes Gebiet gebracht. 3 Min

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast5342.html