Stand: 07.11.2017 20:50 Uhr

Jederzeit das Beste hören - die neue ARD-Audiothek

Einfach mal runterladen und dann hören, was Sie wollen, wann Sie es wollen: Das Angebot in der neuen ARD-Audiothek ist riesig: spannende Radio-Reportagen, hintergründige Experten-Interviews, preisgekrönte Hörspiele und jede Menge zum Lachen. Diese App hat es wirklich in sich. Das Beste: Die Nutzer können sich Sendungen entweder selbst zusammenstellen oder sich auf die Empfehlungen der Redaktion verlassen.

Hochwertige Inhalte in Sammlungen und "Charts"

Jeden Tag werden neue hochwertige Radioinhalte ins Schaufenster der App gestellt. Statt lange zu suchen, heißt es ab sofort "entdecken". In den sogenannten Sammlungen werden gleich auf der Startseite thematisch zusammenhängende Beiträge angeboten. In den "Charts" ist zu sehen, welche Sendungen bei den Nutzern gerade am beliebtesten sind.

Es sind vor allem die Premium-Inhalte, die die ARD-Radiosender und das Deutschlandradio in der gemeinsamen App präsentieren.  Für Comedy-Fans stellt NDR 2 zum Beispiel "Wir sind die Freeses" in die Audiothek. NDR Info ist mit der "Intensivstation" vertreten und aktuell natürlich mit dem Podcast zum Rechercheprojekt "Paradise Papers". Von N-JOY kommt die "Pisa-Polizei" und von NDR Kultur "Klassik à la carte".

Alle Inhalte sind auch offline verfügbar, sodass das Datenvolumen auf dem Smartphone nicht verbraucht wird.

Folgende Sendungen bzw. Sendungsinhalte sind in der App zu finden:

  • NDR 2

    • Tietjen talkt
    • Wir sind die Freeses

  • NDR Info

    • Das Intensiv-Station-Extrakt
    • Der talentierte Mr. Vossen
    • Der Talk
    • Die Reportage
    • Featurebox
    • Welt-Wissen
    • Zwischen Hamburg und Haiti

  • NDR Kultur

    • Glaubenssachen
    • Klassik à la carte
    • NDR dramabox

  • N-JOY

    • Die Pisa-Polizei

  • NDR 1 Niedersachsen

    • Schüssel-Schorse
    • Stars am Sonntag
    • Unser Thema

  • NDR 1 Radio MV

    • Kaum zu glauben
    • Vorsicht Leif

  • NDR 1 Welle Nord

    • Das Niederdeutsche Hörspiel
    • Hör mal 'n beten to
    • Zur Sache

  • NDR 90,3

    • Abendjournal Spezial
    • Das Hamburger Hafenkonzert

zurück
1/4
vor

Nicht mehr an feste Zeiten gebunden

Mit der ARD-Audiothek sind die Hörer bei ihren Lieblingssendungen nicht mehr an feste Zeiten gebunden. Sie hören das, was sie wollen, immer dann, wenn sie gerade Zeit und Lust haben. Ab sofort steht die neue ARD-Audiothek im iOS App Store und im Google Play Store zum Download zur Verfügung.

Lob, Kritik und Anregungen können Sie uns über die Kontaktmöglichkeit in der App zukommen lassen - oder Sie schreiben uns eine E-Mail an audiothek@ard.de.

Links
Link

ARD-Audiothek für Android

Die ARD-Audiothek zum kostenlosen Herunterladen im Google Play Store. extern

Link

ARD-Audiothek für iOS

Die ARD-Audiothek zum kostenlosen Herunterladen im Apple App Store. extern