Jazz – Round Midnight

Das Trio kehrt als Quartett zurück

Dienstag, 24. Januar 2023, 23:30 bis 00:00 Uhr

Die drei Gründungsmitglieder von The Bad Plus stehen nach einem Konzert gemeinsam auf der Bühne. © picture alliance / Pacific Press Foto: Fabrizio Sodani

Eine Sendung von Sarah Seidel

Immer voller Energie, sind die Musiker von "The Bad Plus" in Jazz-Avantgarde, Progrock, Pop und Klassik eingetaucht und haben mit ihrem Mix aus all dem das Genre des Piano-Trios revolutioniert. Nach zwei personellen Metamorphosen haben sich Besetzung und Sound von "The Bad Plus" zuletzt fundamental verändert. Die amerikanische Formation hat sich in ein Quartett verwandelt, den plakativen Namen aber beibehalten.

Das aktuelle, schlicht als "The Bad Plus." betitelte Album bedeutet Neuaufstellung und klangliche Überraschung zugleich. Reid Anderson sieht in der neuen Bandbesetzung eine Art Wiedergeburt. Knapp 18 Jahre lang saß Ethan Iverson bei "The Bad Plus" am Klavier. Als er das Trio Ende 2017 verließ, machten Anderson und King zunächst mit dem Pianisten Orrin Evans weiter. Man tourte und nahm auf, bis auch Evans seines Weges ging.

The Bad Plus mit frischer, rauer Energie

Reid Anderson und Dave King entschieden sich schließlich dazu, ganz auf das Piano zu verzichten und stattdessen auf eine neu formierte Band mit Gitarre und Saxofon zu setzen. Schon früher hatten Ethan Iverson, Reid Anderson und Dave King das Trio zeitweilig zum Quartett erweitert - mit Gästen wie dem Saxofonisten Joshua Redman oder dem Gitarrist Bill Frisell. Mit Chris Speed und Ben Monder gibt es seit 2021 zwei neue, feste Band-Mitglieder bei "The Bad Plus".

Reid Anderson und Dave King freuen sich heute über eine größere klangliche Flexibilität als noch in früheren Tagen. Ein wesentlicher Faktor bei diesem Neuanfang ist für sie eine frische, raue Energie. "The Bad Plus" mittlerweile also eine Band, die einerseits mit mehr Transparenz und atmosphärischen Sounds arbeitet, andererseits durch den Einsatz der Gitarre nun auch spürbar rockiger geworden ist.

 

Weitere Informationen
Ein Kopfhörer liegt auf mehreren Notenseiten. © picture alliance - Bildagentur-online - Tetra Images

NDR JAZZAUDIOTHEK

Sie waren früh im Bett und haben unsere Sendung verpasst? Hier können Sie unsere Sendungen hören. mehr

Nubya Garcia, Saxofon © imago images / CHROMORANGE

"Round Midnight" auf NDR Kultur

"Round Midnight" ist die Sendung für Hintergrundgeschichten, Porträts und Talks mit jungen Talenten und Jazzlegenden. mehr

Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Jazz

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Die EU-Flagge und Flagge Schleswig-Holstein wehen nebeneinander im Wind. © picture alliance/SULUPRESS.DE Foto:  Torsten Sukrow

Kulturelle Kleinode im Norden - dank EU-Geldern

Die Entscheidungen des EU-Parlaments scheinen vielen weit weg. Doch ohne sie gäbe es viele kleine Kulturprojekte nicht. mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage zur Fußball-EM: ein neues Sommermärchen?