Jazz – Round Midnight

"Bowing" - dem Geiger und Komponisten Jean-Luc Ponty zum 80. Geburtstag

Donnerstag, 29. September 2022, 23:30 bis 00:00 Uhr

Eine Sendung von Marianne Therstappen

Die Musik von Jean-Luc Ponty ist Balsam in dieser Zeit, in der Grenzen schmerzlicher denn je spürbar sind, hat sich der Franzose doch von Anfang an und bis heute dem Jazz ohne konventionelle und geografische und technische Grenzen verschrieben.

Der Geiger Jean-Luc Ponty spielt lächelnd auf einer blauen Violine. © POP-EYE/Christian Behring Foto: Christian Behring
Der Geiger Jean-Luc Ponty auf einem Konzert "Return to Forever" 2011 in Berlin.

Jean-Luc Ponty wurde am 29. September 1942 in Avranches in der Normandie geboren. Beide Eltern lehrten Musik. Er durchlief eine klassische Musikausbildung, spielte Klavier, Blasinstrumente, Geige. Und dann entdeckte er den Jazz: offen für Improvisationen. Das gefiel dem Komponisten, dem Multi-Instrumentalisten und dem Elektronik-Tüftler Jean-Luc Ponty.

Frieden zwischen den Völkern ist ein Anliegen von Ponty

Geige, Keyboard plus Elektrotechnik gleich "Fusion" in den 1970er Jahren war für ihn das eine Element, die Impressionen der Kulturen von und auf anderen Kontinenten bildeten das andere. Frieden zwischen den Völkern ist ihm ein Anliegen. Jean-Luc Ponty's klassischer europäischer Hintergrund blitzt bei seiner Musik immer wieder hervor und leitet ihn beim Streichen des Bogens über die Saiten der Geige - "Bowing". Und "to bow" bedeutet, unter anderem, sowohl "geigen" als auch "sich verbeugen".

Und wir verneigen uns vor seiner Kunst, die fast auf den Tag vor einem halben Jahrhundert auch im NDR Jazzworkshop in Hamburg zu erleben war. Im Round Midnight gratuliert Marianne Therstappen dem Jubilar Jean-Luc Ponty zum 80. Geburtstag.

 

Weitere Informationen
Ein Kopfhörer liegt auf mehreren Notenseiten. © picture alliance - Bildagentur-online - Tetra Images

NDR JAZZAUDIOTHEK

Sie waren früh im Bett und haben unsere Sendung verpasst? Hier können Sie unsere Sendungen hören. mehr

Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr

Der Trompeter Nils Petter Molvær © imago images / ZUMA Wire

"Play Jazz!" auf NDR Kultur

"Play Jazz!" gibt Einblicke in die Welt des Jazz, präsentiert Livemitschnitte und stellt Projekte der NDR Bigband vor. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Jazz

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Eine Frau mit Schirmmütze goldenen Ohrringen und blauer Jacke steht vor einem grünen Busch und schaut freundlich in die Kamera. © NDR / Christina Grob Foto: Christina Grob

Preis der Leipziger Buchmesse: Anke Feuchtenberger ist nominiert

Die Hamburgerin unterrichtet an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften seit mehr als 25 Jahren graphisches Erzählen. mehr