Jazz – Round Midnight

Black, Brown and Beige: Kulturelle Aneignung im Jazz

Freitag, 27. Januar 2023, 23:30 bis 00:00 Uhr

Duke Ellington und Norman O'Connor lachen herzlich an einem Flügel vor einer Klasse von Studierenden. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | J Walter Green Foto: J Walter Green

Eine Sendung von Mauretta Heinzelmann

"Black, Brown and Beige" ist eine Orchestersuite von Duke Ellington, ein Meilenstein, aufgeführt am 23. Januar 1943 in der Carnegie Hall, das 1958 erschienene Album gilt, laut dem Rolling Stone Magazin, als eines der 100 besten Jazz-Alben. Die drei Sätze der Suite symbolisieren die Reise der afroamerikanischen Menschen vom Sklavenschiff bis nach Harlem und New Orleans. Infolgedessen entstand auf dem amerikanischen Kontinent allmählich das Wunder des Jazz.

An der kreativen Leistung dieser Musik wirkten allerdings auch viele andere Bevölkerungsgruppen mit teilweise anderen Migrationshintergründen mit - Jazz ist ein Mix, ein Hybrid. Das macht unter anderem seine Qualität aus.

Duke Ellington und Norman O'Connor lachen herzlich an einem Flügel vor einer Klasse von Studierenden. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | J Walter Green Foto: J Walter Green
Duke Ellington (r) erklärt in der Klasse "Music Appreciation" von Norman O'Connor (l) als Gastdozent Studierenden der Boston University die Geschichte des Jazz. Foto von 1957.

Kultureller Austausch, heute verstärkt durch die Globalisierung, die technischen Möglichkeiten des Austausches ist - wenn er auf Augenhöhe geschieht - etwas anderes als "Kulturelle Aneignung", die durch das Machtgefälle zu Verflachung, Ausnutzung, Stereotypisierung und auch zu Gewalt führen kann.

Die Kreativität und Improvisation im Jazz hält allerdings auch viele Gegenmittel dafür bereit. Inwiefern kann der Jazz, als eine Black American Music, die Identität in der Musik immer wieder reflektiert hat, als Modell einer Diskussion über kulturelle Aneignung dienen? Einige Ansätze und Beispiele dazu gibt es in dieser Sendung.

 

Weitere Informationen
Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

Unsere Sendungen geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr

Ein Kopfhörer liegt auf mehreren Notenseiten. © picture alliance - Bildagentur-online - Tetra Images

NDR JAZZAUDIOTHEK

Sie waren früh im Bett und haben unsere Sendung verpasst? Hier können Sie unsere Sendungen hören. mehr

Nubya Garcia, Saxofon © imago images / CHROMORANGE

"Round Midnight" auf NDR Kultur

"Round Midnight" ist die Sendung für Hintergrundgeschichten, Porträts und Talks mit jungen Talenten und Jazzlegenden. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Jazz

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Der deutsche Offizier und spätere Widerstandskämpfer in einem 1944 aufgenommen Foto, wahrscheinlich dem Letzten, im Kreis seiner Familie. © picture-alliance / dpa | Hilfswerk 20. Juli

Mythos Stauffenberg: Wie das Attentat instrumentalisiert wurde

Ruth Hoffmann beleuchtet in ihrem Buch "Das deutsche Alibi", wie Politik und Gesellschaft im Wandel der Zeit auf das Stauffenberg-Attentat blickten. mehr