Plattdeutsches Wörterbuch

Im plattdeutschen Wörterbuch finden Sie Begriffe von Ackerschnacker, Gattenpietscher oder Luushark bis zu schanfuudern und Witscherquast. Schreiben Sie uns originelle plattdeutsche Begriffe mit der Übersetzung ins Hochdeutsche. Bitte teilen Sie uns auch mit, in welcher plattdeutschen Region so gesprochen und geschrieben wird.

Begriffe aus Ihrer Region!
Moin Moin auf einem blauen Schild. © fotolia Foto: Dieter Pregizer

Sie haben einen plattdeutschen Begriff für uns?

In unserem plattdeutschen Wörterbuch finden Sie Begriffe wie Ackerschnacker, Gattenpietscher oder Witscherquast. mehr

Dat Wöörbook

In unser plattdüütsches Wöörbook künnt Se Utdrücke finnen vun Ackerschnacker, Gattenpietscher or Luushark bit to schanfudern un Witscherquast. Schrievt Se uns doch mol besünnere plattdüütsche Wöör mit de Översetten in't Hochdüütsche. Dat weer schön, wenn Se uns ook verrood, in welkeen plattdüütsche Eck dat so spraaken un schreeven warrd.

Nach Alphabet geordnet

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Sprichworte

Söökt Se een bestimmtes Woort?

Suchergebnis
Woort Eck Bedeutung
"Dar kann jo 'n Swien bi uploopen!" Wesermarsch Mitteilung an die stapelnde Person auf Heu- oder Strohwagen oder auf dem Boden, sie ziehe ein, d. h., packe nicht senkrecht.
"Dunner'slach": Säh de Jäger! "De Rehbuck steit je brilljant inn't Füür"! Dor secht de Drieber: "Scheet man noch mal, he hett dat villicht nich hört"! Elbdeich Rosenweide "Donnerschlag"! Sagte der Jäger. "Der Rehbock steht ja brillant im Feuer"! Da sagt der Treiber: "Schieß noch mal, er hat es vielleicht nicht gehört"!
"Öberelfsche Peilepöch" reupn de Verlanner Jungs öber de Elf wenn wei ut Rosenwei jüm mit "Veerlanner Pidelpöch" argert harn. Elbdeich Rosenweide Diese Schimpfworte grölten die Kinder aus Vierlanden wieder über die Elbe zurück.
"Solangn as wei leeft, ward fedde Ossn schlacht, de na uns kommt künt Herdnköpp fretn" Säh unns Husschlachter wenn he bie uns schlachn dä. Elbdeich Rosenweide Solange wie wir leben, werden fette Ochsen geschlachtet, die nach uns kommen, können Heringsköpfe fressen! Sagte unser Hausschlachter, wenn er bei uns schlachtete.
Upbinder Wesermarsch Ein Tag im Spätherbst bei sehr schlechtem Wetter, an dem man das Vieh aufstallt.
"Watt saachte denn de Wilddeef, ass se em in´n Holln faat kreegen hebbt"? freuch de Richter dann Schendarm! "Er saachte gerade einen großen Telgen ab"! Elbdeich Rosenweide "Was sagte denn der Wilddieb, als sie ihn im Wald erwischten"? Fragte der Richter den Polizisten! "Er sägte gerade einen großen Zweig ab"!
'N beten scheef hett Gott leev Bremen Ein bisschen schief hat Gott lieb (Wenn etwas nicht so ganz gearbeitet wurde, aber doch so bleiben kann.)
(He is) kommpobel (un deit dat) Bremen Der ist so unvernünftig und tut das!
(wen) op den Pott setten nördliche Wesermarsch (jmdn) zurechtweisen, etwas klar stellen
A: Dat is hüüte steernenklor - B: Wat, Keerls sind dor? - A: Och, kack man - B: Wat acht Mann? Bremen Das ist heute sternenklar - Was, Kerle sind da? Ach, kack man - Was, 8 Mann?
Aabenröhr Elbdeich Rosenweide Aufbewahrungsfach im Kachelofen auch zum warmhalten von Speisen
Aal Mönsterland / Westfaolen Jauche
Aalfat / Aalfiäter Mönsterland / Westfaolen Jauchefaß / Jauchefässer
Aante, Aanten südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Ente, Enten
Aantenflott südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Wasserlinsen
Aantje Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Ente
Aape Westmünsterland/Bocholt Affe; auch Synonym für einen eingebildeten Menschen
Aapsch Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt affig, eingebildet, geziert
Aarfenschlut/Baunenschlut Scheeßel/Niedersachsen Erbsenschote/Bohnenschote
Aaskram Wesermarsch verderbliche Angelegenheit
Abendschiu'er Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Abendläuten
Abè Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Abort, das sogenannte Herzhäuschen auf dem Hof oder in einem Nebengebäude
abmarachen Bremen sich quälen (bei der Arbeit)
Abmusseln Braunschweiger Land sich nicht gründlich waschen, Katzenwäsche
Achter de Oken Bremen kleine Raum unter der Dachschräge, der über eine "Tapetentür" zu erreichen ist
achteran jachtern Kreis Pinneberg hinterherlaufen
achtereene Westmünsterland/Bocholt hintereinander, nacheinander
achterhen Westmünsterland/Bocholt hinterher
Achterloder Lüneburger Heide/Rehlingen Homosexueller
achterran Bremen hinterher
Achtersteven Wesermarsch hinteres Teil eines Schiffes / Heck
achterut, na achtern Rheiderland / Ostfriesland rückwärts, nach hinten
Ackermannchewippupsteert Ostfriesland Bachstelze
Ackermännchen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Bachstelze (Vogel)
Ackerschnacker Lütjenburg Bundeswehr Feldfernsprecher
Addelsoot Heinkenstruck Dithmarschen Jauchebrunnen
Adder südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Otter, Schlange
Afbott Kirchspiel Viöl / Nordfriesland Absage-Bescheid
Afbrennetrogg Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Trog zum Abbrennen der Schweineborsten
Affall Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Abfall, Müll, Dreck
afftäuben, de Tied afftäuben südliches Niedersachsen, Alfeld (Leine) abwarten, die Zeit abwarten
afglippen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt ausrutschen, abrutschen
afgünstig Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt neidisch, missgünstig
afhaspeln Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt sich beeilen, hasten
afklabastern Greene/Kreiensen - odtfälisches Platt abmühen
afklappen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kaffeemehl ein zweites mal zu Kaffeeaufbrühen verwenden
Afkoken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Picknick im Freien, Abkochen
Afkünnigung Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Abkündigung von der Kanzel
aflängen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt in passender Länge abschneiden
Afleiter Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Regenwasserableiter auf Waldwegen
Aflöpers Greene/Kreiensen - ostfälischers Platt Prellkantensteine, meist zwei, in einer Toreinfahrt zum Schutz des Tores und auch der Wagenräder
afmarachen Hamburg anstrengen
Afnöhmebild Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Porträtfoto
afpungeln Bremen abmühen
afstrei'en Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt leugnen, abstreiten
afstribbeln Scheeßel/Niedersachsen z. B. Johannisbeeren/Holunderbeeren vom Grün befreien
Afteek, -en Bremen Apotheke, -n
ageweren Rheiderland / Ostfriesland herumwurschteln
Aggewars nördl. Schleswig-Holstein schlechte/beschwerliche Umstände, Mühen
Ahnneweeden Müsterland NRW Breiter Graßstreifen ums Acker herum
Akschen Bremen Aktien
all; he kann all lopen Hoya u. Umgebung schon; er kann schon laufen
alle Dage Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt täglich, jeden Tag
allerwechens Artland (Kreis Osnabrück) überall
Alles mit Maaten, sä de Snieder, do verhau he siene Fro mit de Ell. Wesermarsch Alles mit Maßen, sagte der Schneider, da verhaute er seine Frau mit der Elle.
allewärts Landkreis Hildesheim aberall
alltied Ostfriesland / Region Rheiderland immer
Alns inne Welt, nur keen hölt`n Backaben. Säh uns Bäcker, wenn he uns frische Stutn bringn dä. Elbdeich Rosenweide Alles in der Welt, nur keinen hölzernen Backofen. Sagte unser Bäcker, wenn er uns frisches Brot brachte
Alwakken / Kasellbeern Schaumburg Erdbeeren / Kirschen
amangs Bremen inzwischen
Ammel Scheessel/Niedersachsen Eimer
An aulen Huisern un an aulen Fruislui'en mößt du jümmer wat anwennen. Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Alte Gebäude und alte Frauen erfordern immer Anwendungen.
anboiten südl. Landkreis Hildesheim - Ostfälisch- anzünden
anbucken Braunschweiger Land anlehnen / ankuscheln
andonelk, tack, se stängelt sük, he deit blot so Krummhörn/Upleward fotogen, sie hat Ausstrahlung
Anhöchte Westmünsterland/Bocholt Anhöhe; kleiner Hügel
Anhöchte Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Anhöhe
anken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt schwer atmen, stöhnen, klagen
ankieken Hamburg ansehen
Anklapp Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Ein kleiner Anbau an einem Haus
anlangen, wat meck anlanget Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt betreffen, was mich betrifft
annerletzt Dithmarschen neulich, vorvorgestern
annertied´s Hoya u. Umgebung zu anderer Zeit (zu früheren Zeiten)
Anneweinen (Dat Pierd steiht op de Anneweinen) Münsterland und Ostwestphalen Ackerweg, Feldweg - Wortherkunft: "An der Wende" Ackerweg, an dem der Pflug gewendet wird.
annoknuff Braunschweiger Land lange her / damals
Anodder Hannoversches Wendland Storch
anplünnern Bremen sich nicht zueinanderpassende Teile anziehen
anschiena Krummhörn/Upleward anscheinend
Ansmack Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kostprobe
antik, ollerweltsk Reev, Omas R. is Strund, word bi de Sperrmüll avers as eerst mitgahn laten Krummhörn/Upleward Antiquitäten, altertümliche Sachen, Raritäten
antrecken Helmstedt/Oebisfelde anziehen bzw. bekleiden
antreken (sik ...) Jerichower Land (sich) anziehen
Aontenschnadder nördliche Wesermarsch Entenschnatter / Teichlinsen (Wasserpflanzen)
Apendriller,Brusuntje, Schnoetkop, Rheiderland / Ostriesland, Fehn,Jugenlicher -Rüpel Angeber, Leibchen
Appelgriebsch Braunschweiger Land Apfelkerngehäuse, nachdem das Fruchtfleisch herum verzehrt wurde
Appelpannkoken Hamburg Apfelpfannkuchen
aren; de Kinder aret nah ühren Vader. Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt nach jemanden arten (ganz die Art wie). Die Kinder kommen ganz nach dem vater.
Arften Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Erbsen (Hülsenfrucht)
Arlpool Holstein Jauchegrube
Armoodswark (auch: Armoodsspill) Westmünsterland/Bocholt ärmliche Verhältnisse
Armstöte Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Stulpen
Artsche südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Graudrossel, Singdrossel
Ascheimer Bremerhaven, Cuxhaven Mülleimer
Ascher Holstein Spaten
Aschermiddewecken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Aschermittwoch/der Mittwoch nach Fastnacht
Atschebeeren Nienburg/W Erdbeeren
Atschebejen Region Hannover Erdbeeren
Atta südliches Niedersachsen, Alfeld (Leine) Vater: ursprünglich wohl aus dem Gotischen, vergl. "Atta unsar þu in himinam" = "Vater unser Ihr in (den) Himmeln".
Aukschenator Dörverden/Kreis Verden Auktionator
Ault weren is keine Kunst, aber lange lieben un nich ault weren daboi, dat is ne Kunst. Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Alt werden ist keine Kunst, aber lange leben und dabei nicht alt werden, das ist Kunst.
Austerwater Greene/Kreiensen - ostfälsches Platt Osterwasser
Avend för Allerhielden Bremen Helloween
avtrecken südlich Hildesheim anziehen
Awaas Mitte Hamburg - Bremen ehemaliger Kreis Bremervörde beim Pferdegespann das rechtsgehende Pferd
awerlieben Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt erleben
Äbäken Visselhövede/Neuenkirchen Storch = "Adebarchen"
Äbäken Visselhövede Storch (Adebarchen)
Äichkatten Rahden-Pr.Ströhen Eichhörnchen
Baak Wesermarsch Bake, Seezeichen
Baas Rheiderland / Ostfriesland Meister, auf Schiffen der Skipper, Eigner, Chef, Lehrherr
Babbellappe Rhein Main Mundschutz
Babbelwater Rheiderland / Ostfriesland Tee nach dem dritten Aufguß
Babenlanner Elbdeich Rosenweide Großes Schiff auf der Elbe aus der Tschechischen Republik
Back Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Ein Stück Keks oder Kuchen, welches man kleinen Kindern gibt.
Backbeermus (pack dien Backbeermus tosom) Hamburg/Schleswig-Holstein deine sieben Sachen (pack alles Deine sieben Sachen) zusammen
Backebieren Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Sachen, Kram Krimskram
Backes Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Backhaus
Backsbeern Bremen seine 7 Sachen
Baernbengel Weserbergland hervorragender Junge
Bahntje Oldenburg/O. auch Laufbahn, berufliche Laufbahn
Bahntje Wesermarsch (kleine) Laufbahn, beruflicher Werdegang
Bäire südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Eber (Hausschwein)
Bakels Elbdeich Rosenweide Seitliche Sofalehne
Bakkje (Bakke) Rheiderland / Ostfriesland kleiner Kasten
Balderjahn Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Baldrian
Balklock Wesermarsch frei bleibendes Loch auf dem Heu- oder Strohboden (für Zugang oder Abwurf des Raufutters)
ballstührig Elbdeich Rosenweide Kinder, die nicht beherrschbar sind
Bambusen Bremen Bambusen (ji sünd villicht Bambusen) - nett gemeinte Ansage an Kinder/Jugendliche, die etwas ausgefressen haben. = Schlingel, Gauner - (früher Bezeichnung für farbige Diener in Südafrika, auch Handlanger der Matrosen und Schiffszimmerleute.
Bangbüx Hamburg ängstlicher Mensch
Bangbüx Wesermarsch ängstlicher Mensch / Hasenfuß
Bange maken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Angst machen
Bangeböx 32369 Rahden Wehe Angsthase
Bangemakengeschichten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Gruselgeschichten
Bangerock Ostfriesland Totenhemd
bannig Wietmarschen sehr
Barg Rheiderland / Ostfriesland Berg
Barghus - Buurnhus in de innere Wilstermarsch Wilstermarsch Variante des Haubargs mit ähnlicher Aufteilung und Funktion , jedoch mit quer gestelltem, integriertem Wohnhaus.
Barte südliches Niedersachsen, Alfeld (Leine) Beil (Axt) mit breiter Klinge / Schneide
Bassen Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau männliches Hausschwein
basten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt platzen, bersten, brechen
Baunsdöre Nördliche Grafschaft Bentheim Dielentor
Bausenklejd Hümmling/ Emsland kleine Rüschengardine für den Bausen
Bählämmkes Osnabrück Kätzchen des Haselnussbaumes
Bälgenpetter Norwest-Deutschland "geistlich Windmacher" - Hilfsperson beim Orgel spielen, die für die Luftzufuhr sorgt.
Bälgenpetter ("geistlich Windmacher") für eine alte Orgel Wesermarsch Hilfskraft für eine alte Orgel, einen Luftstrom zu erzeugen (z. B. die Bach-Orgel in Eisenach)
Bärensmacht Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Großer Hunger, Bärenhunger
Bärndier, use Dochter is an Bärndier Helmstedt/Oebisfelde Bärentier, unsere Tochter ist ein Bärentier - steht für starke, eigenständige, unkonventionelle Frauen
Beck Rheiderland / Ostfriesland abwertend für Mund, Schnauze
Beddegahnstöit südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Zeit zum Schlafen gehen
Beddepanne Westmünsterland/Bocholt Bettwärmepfanne; eine aus Kupfer gefertigte Bettpfanne mit Deckel und hölzernem Stiel, die mit glühender Holz- bzw. Steinkohle gefüllt wurde, um in der kalten Jahreszeit das Bett vorzuwärmen. Nicht zu verwechseln mit der Bettpfanne als Vorrichtung für die Notdurft!
Bedeensters Krummhörn/Upleward Bedienung bei einer Leichenfeier
Bedochtsaamkeit, sachtsinnig, he hett een evenredig Natür, wenn ´t ok suust un bruust Krummhörn/Upleward Gelassenheit, Ruhe, Besonnenheit, standhaft, unbeugsam
Bedreger Lübeck - Ostholstein Betrüger; bei den Schnapsflaschen ist unten eine Wölbung, meine Oma nannte dieses einen Betrüger
bedrübbelt südl. Schleswig-Holstein betroffen, unglücklich aussehen
bedui'e deck Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt bedenke, was du tust
Beerbuddel Schleswig Holstein Bierflasche
Beerbuddelopenmokermaschin Land Wursten Flaschenöffner
Beern un Klump Döhren zw. Helmstedt und Oebisfelde Birnen mit Kloß (Suppe mit Birnen und Mehlklößen)
Beffchen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt weißer Halskragen der evangelischen Pfarrer
begöschen Schleswig Holstein umschmeicheln, schön tun, jemanden positiv einstimmen
begöschen Wesermarsch beschwichtigen
begöschen Wesermarsch beschwichtigen, besänftigen
begriesmuulen, begriesmulen Vorpommern etwas vereinfachen, simpler machen und dann schlechtreden, farbloser und unbedeutend machen
Behäidskriemer Aachen-Eilendorf Angeber
behrsen Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau schnell gehen, laufen
behubeln, se behubelt hum, ja, he kriggt hum d´r bilangs Krummhörn/Upleward beschimpfen, motzen, den Marsch blasen, Kopf waschen
Beibeisches Rheiderland / Ostfriesland ähnlich Berliner Ballen, mit Korinthen (Spezialpfanne)
beiten südlich Hildesheim beissen
bejöken Schleswig-Holstein (tot)lachen
Bela, Suugdook, uns Muuske bruukt wat to eien un kleien. Krummhörn/Upleward Stoffpuppe, Knuddelpüppchen, Schnuffeltuch
belatschern Braunschweiger Land überreden
Bellslee Krummhörn/Upleward Pferdeschlitten/Schlittenkutsche
benaut Grafschaft Bentheim unwohl sein - ängstlich sein
bentern Stuhr-Brinkum jemanden aufscheuchen / verscheuchen
bentern, he bentert Hoya u. Umgebung herumtreiben, er treibt sich herum
Benüll Rheiderland / Ostfriesland Vernunft
beömmeln südlich Hildesheim belächeln/freuen
De Goos is keen "scheenen" Vogel. De Goos is'n dösigen Vogel, för een to veel, för twee to wenig. Marne Die Gans ist ein komischer Vogel, für einen zu viel, für zwei zu wenig.
Beseoch Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Besuch
beseuken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt besuchen
Besunntje Bostrock Rhauderfehn warmes gestricktes Unterhemd
bet hertau SW-Mecklenburg bis hierher, soweit
bet herto Holstein bis hierher
beten Schleswig-Hostein bisschen
Beugel südlich Hildesheim Bügel
beustern Petershagen scheuchen, jagen
beuten Artland (Kreis Osnabrück) einheizen, ein Feuer unterhalten
Beutzen Scheeßel/Niedersachsen Ortsname/Bötersen
Bibberboss HH- Wilhelmsburg, Harburg Zitterbusen
Bibberken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Zittergras
Biddelbom Land Wursten Bindebaum auf dem beladenen Heuwagen
Bie 'n annern innen Pott kieken. Westmünsterland/Bocholt "Topfguckerei" / Sich mit Angelegenheiten anderer Menschen beschäftigen, die einen nichts angehen.
bie lütschen Stuhr-Brinkum so langsam mal, nach und nach
biebögen Oldenburg jemandem etwas behutsam nahebringen
Bieketl Elbdeich Rosenweide Eingebauter Wasserbehälter ca. 20 Liter in einem alten gemauerten Herd um 1940 (Beikessel)
Biergen Rheiderland / Ostfriesland Ferkel
Biesken, Bieskes Emsland Plätzchen
bietje Rheiderland / Ostfriesland ein wenig
Biësekater Kreis Unna Bodennebel in den frühherbstlichen Abendstunden; er sitzt in den Geländemulden wie ein lauernder Kater und erscheint mal hier mal dort (daher der erste Wortteil)
biësen Westfalen herumirren, ziel- und planlos durch die Gegend laufen
Bihaas Mitte Hamburg - Bremen ehemaliger Kreis Bremervörde Pferdegespann linksgehendes Pferd
Biike Nordfriesland Leuchtfeuer, Lichtzeichen (seemännisch)
Bikbank Müden/Oertze, Südheide Eine Plattform (ca. 3x3 m) mit Geländer auf Holzpfeilern in einem Bach, von einem Ufer aus über einen Steg zu erreichen. Diente zum Spülen vorher gewaschener Wäsche im Flusswasser.
Bikbeere (Bickbeere) Lüneburger Heide Blau- oder Heidelbeere Der Name kommt vom Bicken (Bücken), um an die Beeren heran zu kommen.
Bilegger Holstein Ofen, der von der Küche aus geheizt wird
Billjet Dörverden, Kreis Verden Fahrkarte (aus dem Französischen "Billet")
Bindeboom Wesermarsch Bindebaum - hohe Heu- oder Strohfuder herunterzubinden und so transportfähig zu machen
Binke Hildesheim, Ambergau 1. Rüpel, 2. anmaßender oder 3. nicht vertrauenswürdiger Mensch
Binnerboom Visselhövede, Nidersachsen Heu und Geteidegarben wurden auf dem Wagen mit diesem Baum, der mit Seile gespannt war, festgehalten
Bis düsse Dage! Westmonsterland/Bocholt Auf Wiedersehen. / Bis die(se) Tage.
bisn Artland (Kreis Osnabrück) etwas eifrig tun, etwas hektisch tun
Bist 'n plietschen Dutt Hamburg Bist ein schlaues Kerlchen
bitken Artland (Kreis Osnabrück) bißchen
bitoh, bäten bitoh Hoya u. Umgebung daneben, bisschen daneben, nicht ganz normal
Blaarbeck Borkum Heulsuse
blangn/ik sit, ick stoh blangn um Scheeßel/Niedersachsen daneben/ ich sitze, ich stehe neben ihm
blank trecken Wesermarsch eine Blankwaffe aus der Scheide ziehen (Schwert, Säbel)
Blattje Rheiderland / Ostfriesland Zeitung
Blaumutzenweer Stuhr-Brinkum Sonnenscheinwetter (dann wurde die Sonntagsmütze aufgesetzt)
bleeken Bremen bellen (z. B. der Hund von Buscherby, dort "bellt" er aber, schade!
bleihn Ostfriesland blühen
Bleikewischen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Bleichwiese
bleken Wesermarsch bleichen
Bleomen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Blumen
Bleot Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Blut
Blick, Blicken Oldenbrok, Krs. Wesermarsch Milchkanne, Milchkannen (bestehend aus nichtrostendem Eisenblech) - Metonomie
Blick, Blickje, Bumke Krummhörn/Upleward Milchkanne mit Henkel, zum Einholen der Milch
Blickslager Bremen Blechschläger, scherzhaft für Klemptner
blied, Bliedschkup Ostfriesland zufrieden, Zufriedenheit
Blijschop Westmünsterland/Bocholt Freude; auch frohe Botschaft bzw. Nachricht
Blijschopp Westmünsterland/Bocholt Freude, frohe Mitteilung
blisterich Edemissen/Einbecker Umland aufgeregt, aufgebracht, hektisch
Blitzer Dörverden/Kreis Verden Taschenlampe
Bloifeddern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Bleistift
blümmerant Braunschweiger Land schwindelig, durcheinander sein
Blüsen Osnabrück Büsche, Gestrüpp
blüsen, roken, smöken, Rokers starven neet mehr in d' Salon, se verfresen up d' Balkon Krummhörn/Upleward rauchen, qualmen, paffen
böarn Artland (Kreis Osnabrück) heben, hochheben
Boddermelk angeballerts Dörverden/Verden scherzhaft für Schlenz (Buttermilchsuppe)
Boddermelkangeballert mit Klütschen süd-östliches Bremen angedickte Buttermilchsuppe mit Klößen
boifroi'en Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt einheiraten in ein bestehendes Vermögen
Boiken SW-Mecklenburg Buchen
Boikerschapp, Boikerschappen Finkenwerder Bücherschrank, Bücherschränke
boispringen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt helfend zur Seite stehen
boistern Herford jagen
Bök Holstein Buche
Bökenholt Müsterland NRW Buchennholz
Bokweten Janhinnerk Wesermarsch Buchweizenpfannkuchen
Bolchen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Bonbon
Bolchen Osnabrücker Land Bonbon
Bolderwagen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Bollerwagen, Handwagen für Kinder
bölken Braunschweiger Land unbeherrscht losbrüllen oder husten
Bollchen Magdeburg Bonbon
Bölleken Bochum, NRW Hänchenbein
Bollerkopp nördliche Wesermarsch ungehobelter und/oder leicht aufbrausender Mensch
Bollke, Stuutje, de gahn weg as warm Stuutjes Krummhörn/Upleward Brötchen, Semmel
Bollo südlich Hildesheim Bonbon
Bollo oder Bollchen Hannover/Heide Bonbon
Bolschen Hannover Bonbon
Bolz Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau männliche Katze, Kater
Bolze südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Kater
Bolze südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Kater (männl. Katze)
Bonschen Bremerhaven, Cuxhaven Bonbon
Book, Boiker (gesprochen: Bäouk, Boiker) Finkenwerder Buch, Bücher
Book, Booken (gesprochen: Bäouk, Bäouk'n) Finkenwerder Buche, Buchen
Bookweeten Jan-Hinnerk Bremen Buchweizenpfannkuchen
Bookweitenpannkoken Westmünsterland/Bocholt Pfannekuchen aus Buchweizenmehl, der üblicherweise zusammen mit Speck oder Rübenkraut serviert wird.
Bookweitschubbers Rheiderland / Ostfriesland Buchweizen-Pfannkuchen
Bookweten Janhinnerk Wesermarsch Buchweizenpfannkuchen
Boomrubdichtier Vulkaneifel Eichhörnchen
Borch Göttingen-Adelebsen-Eberhausen kastriertes männliches Ferkel
Boschel Scheeßel/Niedersachsen Ortsname/Wittkopsbostel
Böskup Rheiderland / Ostfriesland Einkauf, etwas erledigen
Bosrümpken Emsland Brustjäckchen
bösseln Borkum eifrig gehen
Bossklopper Emsland lange Tabackspfeife die herunterhängt (wörtl: Brustklopfer)
Bost Rheiderland / Ostfriesland Brust
Bostklopper Rheiderland / Ostfriesland lange, gebogene Tabakpfeife
Bostklopper Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt halblange Tabakpfeife
Bostrock Ostfriesland Wollleibchen
Bostrock Rheiderland / Ostfriesland schafwollenes Unterhemd
böten, bötn Hoya u. Umgebung heizen
Bott Rheiderland / Ostfriesland Raum bzw. Platz (z.B. in einem Behälter), Abstand
Bott Finkenwerder Band, Leine beim Drachensteigenlassen
Botten Hamburg, Halstenbek Holzschuhe
Botterkoken Hamburg/Schleswig-Holstein Butterkuchen
Bottervugel Südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Schmetterling
bovendien, bito - de Jung löppt för n Teller Bree mit Krummhörn/Upleward obendrein, nebenher, begleitend
Bök / Böken / Bökenboom Wesermarsch Buche / Buchen / Buchenbaum
Bökerschapp Bremen Bücherschrank
Bölk Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Schrei
bölken, gröhlen Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau laut rufen, Krach machen
bölken: Wat bölkt hai rum? Dat Kalf bölkt! Helmstedt/Oebisfelde brüllen, lautes aufstoßen: Was brüllt er rum? Das Kalb brüllt!
Bölker, Kraiher, Blarrbeck, de Galper hett sien Strött immer bit an de Ohren open Krummhörn/Upleward Schreihals, Brüller, Maulheld
bölstern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt laut und stark husten
Böner Wesermarsch aus Heidekraut gebundenes Reinigungsgerät
Börd Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt kleines Wandregal mit einem oder auch einem zweiten Ablagebrett
bören Ithbörde, Eschershausen, LK Holzminden tragen, heben
bören Wesermarsch heben
bören Wesermarsch aufheben
bören / upbören Wesermarsch heben/ aufheben
börnen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Einem Kalb beibringen, dass es selbständig aus einem Eimer trinken kann.
Böskupp, Naricht, Bescheed, de B. is hum up de Maag slaan Krummhörn/Upleward Nachricht, Botschaft, Mitteilung
Bötel, lütten Bötel Helmstedt/Oebisfelde Eisbein, kleines Kind
böten, anböten Wesermarsch heizen, anheizen
Braatsche südlich Hildesheim dicke Frau
Brahketel Nördl. Osnabrücker Land: Altkreis Bersenbrück/ 49577 Eggermühlen Großer ummauerter Wasserbehälter mit darunter befindlicher Feuerstelle, um das Wasser zu erhitzen, z. B. um die Wäsche zu "kochen" fürs Waschen, oder beim Schlachten z.B. die hausgemachten Leberwürste zu kochen (wörtl. übersetzt: Brühkessel)
Bramme Westmünsterland/Bocholt mürrisches Gesicht
Brasselkopp südlich Hildesheim Sturkopf
Brast südlich Hildesheim Wut
Brast, in Fahrt, de Kopp leep hum over, he kreeg Schuum up ´t Blood Krummhörn/Upleward Wut, Erregung, er zittert vor Wut, ist unbeherrscht
brattsch Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt direkt in der Ansprache, kurz angebunden sein
bratzen südlich Hildesheim furzen
Brägen 32369 Rahden Wehe Hirn
Brägen Bremen tierisches, essbares Hirn
Bredullje, Verlegenheid, Klemm, Kniep, dat Spill is in d' Will Krummhörn/Upleward Durcheinander, Verwirrung, Chaos, Dilemma
Bregen (Brägen) südliches Niedersachsen, Alfeld (Leine) Gehirn
bregenklöterig Elbe-Weser-Raum verwirrt, durcheinander
bregenklöterich Bremerhaven, Cuxhaven verrückt, durcheinander, nicht ganz bei Trost sein
Brennetroch Eichsfeld Trog zum Abschaben der Schweineborsten unter heißem Wasser
Brennewoin Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Branntwein (klarer Schnaps 32%)
Brennewoinskaschale Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Branntwein mit zerkrümeltem Honigkuchen, wie Dessert gegessen
Brettscher Probstei Frosch
Brettstohl Wesermarsch Melkschemel
Briet Elbdeich Rosenweide Ein frecher, fiffiger Junge, der es faustdick hinter den Ohren hat
Briet Hohenwestedt Ein freches Kind
Briet Hamburg Rüpel, Rohling nach dem französischen "brute"
Brill Landkreis Hildesheim Brille
brillsch Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt wütend, außer sich sein
Bringelauhn Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Botenlohn
Brit Hamburg Bezeichnung der britischen Besatzungssoldaten (Befreier) nach 1945 durch die Hambuger Bevölkerung
Broot, Broid (gesprochen: Bräout/Broid) Finkenwerder Brot, Brote
Brögams Bremen Knicke, die beim Bügeln in der Wäsche entstehen
bruddig Wesermarsch heiß, schwül
Brummkuisel Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kreisel, Pinndopp
Brummpahl Nienburg/W Telegraphenmast der Oberleitung
Brusrundje Rheiderland / Weener Unterhemd
brußn Elbdeich Rosenweide Bezeichnung für ein weibl. Schwein welches "heiß" ist
bruttig Holthusen 1/Krs. Uelzen heiß
Bruusche Braunschweiger Land dicke Beule
brümsch südlich Hildesheim brünftig
Buddel Hamburg Flasche
Budi, de Budi mag geern Lü vernarrbruken Krummhörn/Upleward Schelm, Bengel, böser Bub
Buffsack Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Einst der nasse Scheuerlappen zum Auswischen des von der Glut entlehrten Backofens. Hierbei entstanden durch die enorme Hitze buff- und puffartige Dampfexplosionen.
Buhlenklopper Bremen Klempner - scherzhaft
Buil südlich Hildesheim Beutel/Tasche
Bukdisch Elbdeich Rosenweide Schmaler länglicher Tisch, auf dem geschlachtete Schweine verarbeitet werden
Bukkniepen Hamburg Bauchweh / Bauchschmerzen / Vorzeichen für Durchfall
Bulgen Rheiderland / Ostfriesland Wellen, Wogen
bullen / de Koh bullt Wesermarsch Zeit größter Fruchtbarkeit, Empfangsbereitschaft beim weiblichen Rind
Bullen- un Beesterball Oldenburg Ball, den vorzugsweise Bauern und Landwirte besuchen ( gilt auch als Heiratsbörse)
Bullenschuuer Wesermarsch erotische Anwandlung
Bült Ostfriesland / Region Rheiderland Haufen
Bumme Rheiderland / Ostfriesland große (Milch)-Kanne 20 l
Bunken Ostfriesland / Region Rheiderland Knochen
Bunken / Bunkenknacker Wesermarsch / Ostfriesland 1) Erdklumpen 2) Knochen / der Tod
Bunnenstickel Bergisches Land Bohnenstange
bunt maken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt schmücken
Burgelag Heide, K. Groth Bauerngelage
Burgermester, Burgermestersche Helmstedt/Oebisfelde Bürgermeister, Bürgermeisterin oder Frau des Bürgermeisters
Burnreeken Lüneburger Heide Bauernrechnung oder Bauernabrechnung
Busche Dithmarschen Schwein (Kosename)
Buschen (Kleckerbuschen) Finkenwerder Lätzchen
Buscher Stapelholm Spaten
Buscherom Hamburg bis Föhr Arbeitshemd der Fischer
Buschkaasch Elbdeich Rosenweide Eine total verwilderte Fläche
Buschken Ladbergen / NRW Das sind kleine Äste Holz Daumendick werden zu einem Bündel zusammengebunden, um damit oder davon Feuer im Herd anzuzünden
Büsenlamp Ostfriesland Taschenlampe
Buseruntje Ostfriesland Ostfriesenhemd blau mit dünnen weißen Streifen
Buskaasje, wat hest du 'n Wull up Kopp Krummhörn/Upleward starker Haarwuchs, struppiges Haar
Busruintje Rheiderland / Ostfriesland Männerhemd (gestreift, ohne Kragen)
Butenbeen Ostfriesland Unehelich
Butendöör Ostfriesland / Region Rheiderland Haustür
Butscher Geest Bergenhusen Kleiner Junge
Butscher Land Wursten Junge
Butscher Klein Kühren / Schleswig-Holstein kleiner Junge / Baby
butschern Hamburg/Schleswig-Holstein draußen herumstrolchen
butschern in't Internett Hamburg/Schleswig-Holstein surfen im Internet
Butze Rheiderland / Ostfriesland Alkoven
Butzemann Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kobold, Hausgeist, Kinderschreck
Butzen Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau kleine abgeteilte Schlafstelle zum zuziehen
Buurdeern Bremen Bauernmädchen
Buusjöd Krummhörn, Upleward Untier, Ungeheuer,Angst schüren vor Wassergräben.
Buuskohl Rheiderland / Ostfriesland Weißkohl
Büdel Helmstedt/Oebisfelde Beutel
bülstern südlich Hildesheim husten
Büsdook Rheiderland/Ostfriesland Taschentuch
Büxenschieter Bremen Hosenscheisser, Angsthase
Büxenschieter Ostfriesland Hosenscheißer
Cadeaiker Wendland Eichhörnchen
Christkerken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Gottesdienst am Heiligabend
Da hätt woll'n Fort'e freuschtücket Untereichsfeld Gleiche Bedeutung wie: "Die spinnen, die Römer"
daal SW-Mecklenburg herunter, zu Tal
Dachhos Kreis Uelzen Eichhörnchen
Dackgötje Rheiderland Dachrinne
Dackhaas südliches SH Kater
Dackluuk, Fensterluuk, de Törf mutt dör de Luuk Krummhörn/Upleward Luke ist eine Öffnung, in Böden, Wänden oder Dächern, durch Klappen verschließbar
Dagestoit bei'en Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Tageszeitgemäße Begrüßung
Dalschlach südlich Hildesheim Tiefschlag
Dalslagg Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Schock, Schrecken, Entsetzen
dameln Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt ziellos umhergehen, schaukeln, schwanken, schusseln
Dan - Dannen Rheiderland / Ostfriesland Tanne - Tannen
Dan'n priggt de Habern Elbdeich Rosenweide Der kann sich nicht beherrschen
Danne Rheiderland / Ostfriesland Beet
Dann´n Pracher fallt dat letzte ut de Kiep Elbdeich Rosenweide Dem Armen fällt das letzte aus dem Korb. Bezieht sich auf Menschen, die nicht mit Geld umgehen können
Dar kann jo'n Swien bi uplopen! Wesermarsch Wenn jemand auf dem Heu- oder Strohwagen das Fuder sehr einzieht.
darbi rutsuuren Wesermarsch dabei herauskommen / verschiefen / mit unbeabsichtigtem Ergebnis
Dassel Lüneburger Heide/Rehlingen Kopf
Dat beste iss ümmer, secht Jochn Brümmer, sick an de eegn Nääs to fatn und anner Lüh in Ruh to latn! Elbdeich Rosenweide Das beste ist immer, sagt Jochen Brümmer, sich an die eigene Nase zu fassen und andere Leute in Ruhe zu lassen!
Dat Bett iss so warm und de Fleu sünd satt! See uns Naber, wenn he de Tiet verslapen harr. Elbdeich Rosenweide Das Bett ist so warm und die Flöhe sind satt! Sagte unser Nachbar, wenn er die Zeit verschlafen hatte.
dat Bodd Finkenwerder das Band, das Garn (beim Drachen steigen lassen)
Dat givt all Slag Lüüd: Speellüüd un ook Muskanten Oldenbrok Krs. Wesermarsch Wenn zwei das Gleiche tun, so ist es nicht dasselbe. Oder auf Ausführung und Intention kommt es an.
Dat givt Lüüd, dei könnt Kattenschiet in'n Düstern rüken Uelzen Wichtigtuerisch, schlaumeierhaft daherreden
Dat Hau grüüst al. Elbdeich Rosenweide Das Heu ist zu trocken geworden, es bricht.
Dat Heft nich iut de Hand gieben. Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Die Kontrolle behalten.
dat hööcht emm oaber Dörverden/Kreis Verden freut sich vor dem freien Lachen
Dat hürt möine südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Das gehört mir
Dat is Jungheit, dat verwassst. Wesermarsch Das ist Jugend, das wird besser, das legt sich
Dat is man, dat'n de Wies begeiht. Wesermarsch Jemand verhält sich äußerlich wie alle es machen, Mitläufer
Dat is noch jung Wark mit de Beiden, man na de Stuutweken komen de Broodweken Krummhörn/Upleward Flitterwochen, Hochzeitsreise
Dat is schnell too. Scheeßel/Niedersachsen Das ist schnell erledigt.
Dat is'n anner Kurn, sä de Möller un beet op'n Muuskötel. 24787 Fockbek Das ist ein anderes Korn, sagte der Müller und biss auf einen Mäuseködel. Sagt man, wenn jemand zwar merkt, dass etwas an einer Sache faul ist, er sich aber trotzdem auf der falschen Fährte befindet.
Dat is'n Malheur, see de lütt buckelige Klempner, door harr he sien Nees an'n Teeketel fastlöt Bremen Das ist ein Malheur, sagte der kleine, buckelige Klempner, da hatte er seine Nase am Teekessel festgelötet
Dat is´n Vullheit as voor Gesche er Bett Wesermarsch Gedränge wie vor Gesches Bett
Dat Jack uprieten Wesermarsch In die Jacke, in den Mantel helfen
Dat schaste mol sahn! Peine Das sollst du mal sehen!
Dat scheelt all watt Probstei, Ostholstein Das macht schon etwas aus, das bringt schon etwas
Dat vertelle man ein, dei en Heot ohne Krempe up hät. Greene/Kreiensen ostfälisches Platt Das kannst du jemandem erzählen, der nich ganz richtig im Kopf ist.
Dat/de docht nix inne Wuddelsaat Bremen Das/der/die taugt nichts - in hohem Maße
Dau was du wost, de Lü kürts doch. südliches Münsterland Tue was du willst, die Leute sprechen doch darüber.
Dämelack Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Dummkopf
dämpen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt ersticken
de Bitse Wesermarsch böswillige, aggressive weibliche Person
de Book Schleswig Holstein die Buche
de Brägen zermautbarst Neubrandenburg/Stavenhagen den Kopf zerbrochen
De Düvel schitt jümmers op den gröttsten Hupen Hamburg Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen (Wenn ein Wohlhabender gewinnt oder erbt)
De Een seggt: "Ick seh Di", de Anner segt: "Dat freit mi", de Een seggt: "ick sup Di to", de Anner segt: "Dat do", denn ward n lütten Schluck sopen, denn seggt de Een: "Ick hebb Di tosopen" und de Ander seggt: "Hest den Rechten dropen" Schleswig Holstein Der Eine: "Ich sehe Dic", der Andere: "Das freut mich", der Eine: "Ich trink Dir zu", der Andere: "Das tu", dann wird ein Schnaps gekippt, der Eine: "Ich habe Dir zugetrunken", der Andere: "Du hast den Richtigen getroffen". (Trinkspruch: intesessant wird es wenn der Spruch immer schneller aufgesagt wird.)
De Elw geit in Hemsärmel Elbdeich Rosenweide Die Elbe geht in Hemdsärmel (bei Sturm sind es die weißen Wellenkämme)
de Fick Land Wursten die Hosentasche
de Halvmall, dördreiht, he hett een up Böhn Krummhörn/Upleward Idiot, wunderlich, verrückter Mensch
Harvst, de Mecklenburg / Strelitz Herbst, der
De het sin besten Pissantuun an Mölln Das hat sein bestes Zeug an.
De hett aber von't Ledder trockn Elbdeich Rosenweide Der hat aber vom Leder gezogen. Heißt: Der hat "Klartext" geredet
De hett en Buck schaten Elbdeich Rosenweide Jemand hat was falsch gemacht, ein Missgeschick
De hett gut schick. Kreis Rendsburg-Eckernförde Der/Die hat ein paar Pfunde zu viel. (schick wird bei uns mit einem langen i gesprochen)
De hett'n Splien Elbdeich Rosenweide Jemand, der seltsam reagiert
De Huasenkähl Niedersachsen / Hagen a.TW Huassen sind Frauen - und Kinderstrümpf, Männer trugen Socken Huassen gingen bis an die Knie. Man trug Gummistrumpfbänder oder auch behelfsmäßig Stoffbänder.
De Jungen un de Wichter gaon in de School bie de groten Eke. Mönsterland / Westfaolen Die Jungen und die Mädchen gehen in die Schule bei der großen Eiche.
de Kanzlersche Hamburg/Schleswig-Holstein die Kanzlerin (dat is jo nu de Angie)
De Keih kreeg dat birsen Weyhe, Bremen Die Kühe fangen an zu rennen, toben, springen rum
De Keu kriecht dat birsen. Elbdeich Rosenweide Die Kühe rennen plötzilch über die Weide, weil sie von einem Insekt gestochen worden sind.
de Klock nah vörn dreihen (Summertied) Bremen die Uhr vorstellen (Sommerzeit)
De Köksch und de Katt hebbt ümmer watt, de Jung und de Hund mööt teubn bitt watt kummt. Elbdeich Rosenweide Die Köchin und die Katze haben immer was (zum Essen), der Junge und der Hund müssen warten bis was kommt.
De Minschen werd te freuh ault un te late kleok Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Menschen werden vorzeitig alt und zu spät klug
De nich will dieken mutt wieken Ostfriesland, Friesland Wer nicht deichen will muss weichen
De Rau iss beter as de Kau Elbdeich Rosenweide Die Ruhe ist besser als das Essen
Rucksackbull, de Steinkimmen, Delmenhorster Geest scherzhat: Besamer, der mancherorts mit einem Rucksack daher kommt.
De sitt prall up'n End Bremen Der oder die ist nicht zu bewegen, vom Stuhl aufzustehen
De Tüften von unnen bekieken Mecklenburg / Strelitz Die Kartoffeln von unten ansehen (im Grab liegen)
debbern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt meckern, tadeln, unzufrieden sein
Deel (gesprochen: Däil) Finkenwerder Teil
Deele Rheiderland / Ostfriesland Diele (Wirtschafts-Raum im Bauernhaus)
Deep Rheiderland / Ostfriesland Sielgraben (auch Sieltief genannt)
Deepte Rheiderland / Ostfriesland Tiefe
Deern Dorfmark-Bad Fallingbostel-Soltau Mädchen
Deern Hamburg Mädchen/Frau
Deert Hannover/Celle/Heide Tier/Vieh
Deeßel Aukrug/Nordfriesland Queraxt, wird benutzt um an Rundholz Flächen anzuschlagen
Deez südliches Niedersachsen, Alfeld (Leine) Kopf
Degel Ditmarschen Kleiner Stieltopf
Deier südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Tier
Deierne Kreis Unna Mädchen
deiten rheiderland, Ostfriesland Pfennig, Cent
Deitsche Bremen Puppe
Deitsche Scholen Puppe
Del, Delen (plur. gesprochen; Del´n) Finkenwerder Diele, Dielen; Flur, Flure
Delmendaddel Bremen scherzhaft für Delmenhorst
Denn is dat Lametta af. Wesermarsch das Ansehnliche, dekorative ist dahin
Deok Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Tuch, Schal, Umhang
detsch Goslar/Harz/ Langelsheim/ Liebenburg dumm
di sikt woll de Hobern Scheessel/Niedersachsen dich sticht wohl der Hafer/übermütig sein
Dickbuuksaobend Bomlitz, Walsrode Heiligabend
Diek Lüneburger Heide/Holthusen Teich
Diek Rheiderland / Ostfriesland Deich
Diemen Ostholstein Stapel von Heu oder Stroh im Freien, die nicht unter einem Dach gelagert werden können.
Diern Dat Ole Land Mädchen
diesig Friesische Wehde beleidigt, eingeschnappt
Dieskopp Krummhörn/Upleward störischer Mensch
Dintensüper Bremen Tintensäufer, scherzhaft für Büroangestellter
Disch Lüneburger Heide/Holthusen Tisch
Dischdäak südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Tischtuch
Discher Delmenhorster Geest Tischler
Discher Elbdeich Rosenweide Tischler
Dischkönig Bremen Tischkönig, scherzhaft für Schneider
Ditschen Ostharz Spatzen, Sperlinge
Diuwe südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Taube
Diuwenwocken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Schachtelhalm, Ackerschachtelhalm
Do hastn Doaler. Koifst Dik ne Kau, an Kälbchen datau. Dat Kälbchen hat an Schwänzchen, moakt dille dille Dänzchen. Döhren, zw. Helmstedt und Oebisfelde Handspiel mit einem Kind. Es wird über die flache Hand gestrichen und zum Schluß in die Hand gekitzelt. - : Da hast Du einen Taler. Kaufst Dir eine Kuh, ein Kälbchen dazu. Das Kälbchen hat ein Schwänzchen. Macht kille, kille Tänzchen.
Döbber südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Täuber
Docken Petershagen Dichtung aus Stroh zwischen Dachziegeln
Doek Rheiderland / Ostfriesland Tuch
Doissel Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Distel (Wildkraut)
Döneken Braunschweiger Land Unsinn, Streiche
Döntje Neustadt/Ostholstein heitere Geschichte
Dook Rheiderland / Ostfriesland Nebel
Dook, Doiker (ausgesprochen: Däouk, Doiker) Finkenwerder Tuch, Tücher
Doorp Rheiderland / Ostfriesland Flache Mulde
doot bläben, he is doot bläben Dörverden, Krs. Verden verstorben
Dor hebbt wei dat Ei, secht Butenscheun, dor harr em de Wurt inne Hand schetn. Elbdeich Rosenweide Da haben wir das Ei, sagt Butenschön, da hatte ihn der Erpel (männl. Ente) in die Hand gesch........!
Dor hett een Uul sät'n Visselhövede/Soltau Da hat eine Eule gesessen = Pech gehabt, war wohl nix.
Dor hett en Uul setn Elbdeich Rosenweide Wenn ein gedachter Erfolg nicht in Erfüllung geht
Dor kiek dat Schwien ut de annere Luk. Kreis Rendsburg Da sieht die Sache doch schon ganz anders aus.
dor nich för Hamburg gern geschehen
Dörpel/Dölper linker Niederrhein Türschwelle
Dörpskroog südliches SH Dorfkrug
Dörrleiche Braunschweiger Land Jemand der ein faltiges, zerknittertes oder braungebranntes Gesicht hat
dösig Rheiderland / Ostfriesland dumm
Döss, Döss hebben Emsland/Messingen Durst, Durst haben
Döst Rheiderland / Ostfriesland Durst
Dost südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Durst
dögen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt taugen, zu etwas taugen, befähigt sein.
Dögenich Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Taugenichts, Windhund
Döllmer Wolfenbüttel einfacher Mensch
Döneken Niedersachsen Scherze
Dööspaddel Nordheide Dussel, Dummkopf
Dördriever, Lelkert, Undög, vör de Hellhaak nehm di in acht Krummhörn/Upleward Schuft, Lump, schlimmer Finger
döreenanner Bremen durcheinander
dörnanne Ostfriesland LK Aurich durcheinander
Dörp Mecklenburgische Seenplatte Dorf
döschen Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau dreschen
Döschen Ostholstein Dreschen = Trennen der Getreidekörner von Spreu und Halmen. Die Halme ergeben das Stroh.
Döskopp Bremen ein unaufmerksamer Mensch, der zu kaum etwas zu gebrauchen ist
Draat Rheiderland / Ostfriesland Faden (auch Bindfaden)
Draff / Zuckeldraff Wesermarsch Trab / gemächlicher Trab eines Pferdes
Drake südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Erpel, männl. Ente
Drall Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Drehung
Drangkuul Elbdeich Rosenweide Jauchegrube
Dreebeen Wesermarsch Schemel
Dreebeen Rheiderland / Ostfriesland Dreibein (Sitzschemel), auch Schusterwerkzeug
dreibastig Insel Usedom dreist, sich hervortun, überzeugend
Dreih deck mal ümme up moine Seite. Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Versetz dich mal in meine Lage.
Dreii Rheiderland / Ostfriesland Dreh
Drempel Rheiderland / Ostfriesland Schwelle
driedeln (geihn) Hamburg, Halstenbek Ausgehen (um etwas anzustellen)
Drietbühl Bad Bentheim Drecksack
Drinkerpull Wesermarsch emallierte Blechflasche für Flüssigkeiten, die zur Landarbeit mitgegeben wird.
Drinkerpull Wesermarsch Feldflasche für Flüssigkeiten
Drinkerpull Wesermarsch großer, aus Emaille bestehender Behälter zumTransport von Trinkflüssigkeit für Landarbeiter.
drinsen Wesermarsch sehnsuchtsvoll-begehrliche Laute von Rindern (z. B. nach dem Kalb oder nach Futter)
drock Rheiderland / Ostfriesland viel zu tun
drock / Ik hef dat drock Wesermarsch eilig / Ich habe es eilig. / Es pressiert up bayerisch.
Droibenkoil Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Aufwiegler, Unruhestifter
Drösche Magdeburg Prügel
Drögde, in d' Krummhörn see man, geet dat fuul Water neet ehrder weg, as bit du schoon weer hest! Krummhörn/Upleward Dürre, Trockenheit, Wasserknappheit
dröjer Heinrich. Dän dröjen Heinrich mot ick instippen. Helmstedt/Oebisfelde trockener Kuchen. Diesen tröckenen Kuchen muß ich einstippen.
drömele Aachen-Eilendorf trödeln
drömeln Wesermarsch nicht gerade hell wach sein
Drömmelkunte Westmünsterland/Bocholt langsame Person / Mensch, der nicht in die sprichwörtlichen Hufe kommt.
drömmeln Westmünsterland/Bocholt bewusst langsam sein; sich Zeit lassen; etwas in die Länge ziehen
dröven, he, se draff, wi, ji, se dröövt Bremen Dürfen, er, sie darf, wir, ihr sie dürfen
Drügeldook, Drügeldöker Emsland/Messingen Geschirrtuch, Geschirrtücher
Drüpp - Drüppke Ostfriesland / Region Rheiderland Tropfen - Tröpfchen
Drüppel Rheiderland / Ostfriesland Schwelle
druseln Schleswig- Holstein schlafen, auch ein Nickerchen/Mittagsschlaf machen
Drüssel Norderdithmarschen Türschwelle
drüppeln Osterrade in Dithmarschen tröpfeln
Drüppen, Drank un Smeer, ik breng mien Geld lever na de Backer, dann hebb ik mehr Krummhörn/Upleward Medizin, Arznei, Heilmittel, Salbe
Drüssel Dithmarschen Türschwelle
drüsseln Heide S.-H. / Klaus Groth einnicken, Halbschlaf
Du olle Zäch Scheeßel/Niedersachsen Du alte Ziege
dübbelt Rheiderland / Ostfriesland doppelt
duff Rheiderland / Ostfriesland matt,glanzlos
Duffert Wesermarch männliche Taube, Täuberich
Duffert Wesermarsch Täuberich - männliche Taube
Duitschland Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Deutschland
dukeln Wesermarsch, Ostfriesland jemandem körperlich nahe sein, in die Aura des Anderen tauchen, liebkosen
Dullheit Wesermarsch Tollheit
Dullkist Angeln Fantasie, oder weit hergeholt
Düllkopp Nordhorn/Grafschaft Bentheim 1. Querdenker, 2. Dummkopf
Dulten, ´t is all in Dulten, he hett dat körthauen Krummhörn/Upleward in Fetzen reißen, kaputtschlagen
Dunass ("He hett`n Dunass") Dörverden/Kreis Verden Dickkopf
Dunnerlittchen Braunschweiger Land Donnerwetter (Ausruf)
Durcher Braunschweiger Land Käse, insbesondere Harzer Käse, der schon sehr reif ist
düren Rheiderland / Ostfriesland dauern (auch dürfen)
Durk Hümmling Werlte Wandbett, Bettnische - ähnlich dem Alkoven
Dürnänner Müsterland NRW Durcheinander
Dusendschökel in und um Rendsburg Gänseblümchen
Dussel südlich Hildesheim Schwachkopf
Dussel Wesermarsch Ständer inmitten einer großen, zweiflügeligen Stalltür - und wer dagegen lief, war ein solcher.
Duutje Rheiderland / Ostfriesland Kuss
Düveken Schleswig Holstein Täubchen
dückern Bremen tauchen
Düffer Heinkenstruck Süderdithmarschen männliche Taube
dürabel Scheeßel haltbar
Dütsder, Butenlander, een Frömm, dat is frömm Volk van boven ut ´t Land Krummhörn/Upleward Hochdeutscher, Auswärtiger, Zugereister
Dwarsbüddel Bremerhaven jemand der etwas durcheinander ist
Dwarsdriewer Pommern/ östliches Mecklenburg Quertreiber, Dickkopp
Eäkster südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Eichelhäher
Eaten, freaten supen, langsom choan un pupen Eichsfeld neudeutsch: Party machen und chillen
Ebbeer Ebbeer ester, bring mie'n lüdde Schwester - Ebbeer Ebbeer uder, bring mie'n lüddn Bruder. Elbdeich Rosenweide Das sangen die kleinen Kinder früher, wenn der Storch im Frühling kam
Eebn mal watt in'n Kropp higgn Elbdeich Rosenweide Zwischendurch was essen
Eek, Eekboom Schleswig Holstein Eiche
Eekättken Münsterland - Kreis BOR - Südlohn Eichhörnchen
eekhölsch Hoya u. Umgebung hart wie Eichenholz, dickköpfig
Eekkatte; auch Eekhaorn Westmünsterland/Bocholt Eichhörnchen
Eekkattenstatt Westmünsterland/Bocholt Eichhörnchenschwanz
Eekkoter Appen/Kreis Pinneberg Eichhörnchen
Eelte Ostfriesland / Region Rheiderland Hornhaut
een (gesprochen: äin) Finkenwerder (1) eins, eine, einer (2) man, jemand
Een aulen Lüning fängse nich met Kaff Tecklenburger Land u. Region Osnabrück Einen alten (erfahrenen) Spatz fängst du nicht mit der Spreu bzw.,auf Menschen übertragen: "Einem weisen Menschen kannst du so schnell nichts weismachen!"
Een Goos is en scheenen Vagel, för een to wenig, för twee toveel. Land Wursten Eine Gans ist ein schönes Essen, für einen zuviel, für zwei zuwenig.
een hieven Bremen/Syke einen heben (fröhlicher Umtrunk)
een Kopp as Füür kriegen Bremen heftig erröten
een kranzheistern Bremen jemanden zurecht stauchen
een plietschen Jung Kiel-Ellerbek ein cleverer, aufgeweckter Junge
eenlik, eentlik, egentlik muß ik noch Geld to hebben Krummhörn/Upleward eigentlich, an sich, genau genommen, von Rechts wegen
Eenlöpigen Grafschaft Bentheim Single, Lediger/Ledige
Eenmaoleene Westmünsterland/Bocholt Einmaleins (Mathematik)
Eenspänner Oldenburg alleinstehende Person
eeten Rheiderland / Ostfriesland essen
egalweg Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt dauernd, fortwährend, gleichmäßig
ehrder Bremen früher, eher
Ehrenmaal, Gedenkinsel, an de fredelk Stee denken wi an de Mannlü, de neet weerkomen sünd! Krummhörn/Upleward Heldenhain, Ehrenmal, zum Gedenken an die Gefallenen aus zwei Weltkriegen.
Eick, Eickboom SW-Mecklenburg Eiche, Eichenbaum
eien Wesermarsch streicheln, liebkosen
eien Rheiderland / Ostfriesland streicheln
eien un kleien Krummhörn/Uplward Zärtlichkeiten austauschen
eigenkleok Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt eigensinnig, querköpfig
eihn Holstein streicheln
Eiken LK Cuxhaven Eichenbaum
Eilen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Grannen, Ährenborsten
ein Dagg Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt eines Tages
Ein fiule Appel verdörft teihne. Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Ein fauler Apfel verdirbt zehn
Ein up de Feute tre'en Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Jemanden Bescheid geben; jemanden einen scharfen Hinweis geben
einspännig Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Einen Wagen mit nur einem Pferd fahen. Unverheiratet durchs Leben gehen.
eisch Dithmarschen frech, ungezogen
Ek sweate win Osse Östlich Hildesheim - ostfälisches Platt Stark schwitzen (Ich schwitze wie ein Ochse)
Ekkel, Ekkeln Cuxhaven, Südkreis Eichel, Eicheln
elker Rheiderland / Ostfriesland jeder
Ellern (Singular u. Plural) Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Erle, pl.: Erlen (ein Laubbaum)
Ellernholt Heinkenstruck / Dithmarschen Erlenwald
Ellhornsupp Dithmarschen Fliederbeer/Holundersuppe
En runzeligen Appel werd noch lange nich fiul. Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Ein runzliger Apfel (Mensch) hält sich noch lange.
en Scheut Wesermarsch ein Schwall (Wasser)
Enkel Rheiderland / Ostfriesland Knöchel
Erpelpannkoken Westmünsterland/Bocholt Kartoffelpuffer; Reibeplätzchen
Erpelvakanz Westmünsterland/Bocholt "Kartoffelferien"; Synonym für Herbstferien
Ers de Nähs und denn de Brill, denn wüllt wei seehn op't passn will. Elbdeich Rosenweide Erst eine Nase und dann eine Brille, dann wollen wir sehen ob es passen will.
Escher Geestland Spaten
Escher Neustadt/Ostholstein Spaten
Et diu'ert meck Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Es tut mir Leid
Et werd nix seo heit egetten, wu et ekoket werd Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird
Etn trech brüddln Elbdeich Rosenweide Essen kochen
Eumel südlich Hildesheim blinder, tapsiger Geselle (Olm)
Exkoter Appen/Kreis Pinneberg Gerichtsvollzieher
faak, faaken Rheiderland / Ostfriesland oft
Fadenbieter Bremen scherzhaft für Schneider
Fahr Wesermarsch Furche
Fahr (Dat is'n Segen for de Landwirtschaft, dat up'n krumme Fahr ok wat wasst.) Wesermarsch Furche
faken (gesprochen: faoken) Wesermarsch oft
Farken Draweh, Höhenzug in der Göhrde Kleines Schwein, Ferkel
Farken Lüneburger Heide/Holthusen Ferkel
Farv, Klör Krummhörn/Upleward Farbe, Aussehen, junge Leute sagen: Flair, auch Touch, oder das hat was
Fasselabend Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Der Tag vor Aschermittwoch
Faxenmooker HH- Wilhelmsburg, Harburg Schauspieler
Feddernveih Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Federvieh
Fellfull Osterrade in Dithmarschen Schelte, Prügel
Felotzepee Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Fahrrad
Fenntjebloom, Leevkebloom Krummhörn/Upleward Gänseblümchen, Tausendschön
Fent Rheiderland / Ostfriesland Junge
Fent, Knevel, Spund, de snötterg Fent is noch neet drög achter de Ohren Krummhörn/Upleward Bursche, Bubi, unreifer Bengel
Fente Emsland Esterwegen junge Burschen
Feot Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Fuß
Feotbodden Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Fußboden
fernarrn hooln Heinkenstruck Dithmarschen foppen, ärgern
festsetten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt festsetzen, festlegen
Fette Gööse noch denn Moors spicken. Bremen Wenn man Leuten, die schon alles haben, noch etwas schenken soll.
Feudel / feudeln Flensburg Wischtuch / den Boden wischen
Feute Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Füße
Feute Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Füße (Singular: siehe Feot)
Fibelquinten, maak keen Fisematenten Krummhörn/Upleward Unfug, Mätzchen machen
Fickel Greene/Kreiensen, ostfälisches Platt Ferkel (junges Schwein)
fiecheln Angeln/Flensburg schmusen, zärtlich sein
Fientje Wesermarsch weibliche Person von zarter Statur und mit feinem Gesicht
Fietz Kreis Pinneberg landwirtschaftliche Hilfskraft
Fimmel Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Spleen, Tick, Marotte, Verrücktheit
fittchen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt fegen
Fittchen Greene/Kreiensen, ostfälisches Platt Flügel eines Vogels oder eines Hausvogels Gans oder Huhn
Fitten Geest (Bergenhusen) Pförtchen
Fitzebohnenbraken Ithbörde, Eschershausen, LK Holzminden Stangenbohnenstützen aus Holz
fix drock hebben Bremen man hat es sehr eilig
fix, kregel, künnig, he steiht futt paraat, is bi de Hand un up Zack Krummhörn/Upleward fit, in Form, agil, erfahren, kundig
Flaatschen südlich Hildesheim flacher Haufen/Fladen
flaatzen südlich Hildesheim lümmeln
Fladdermus Lüneburger Heide/Rehlingen Fledermaus
Flappe maken Hildesheim-Ambergau Mundwinkel nach unten ziehen
Flaute Rheiderland / Ostfriesland Ohnmacht
Flecken Greene/Kreiensen - Ostfälisches Platt Ort, Dorf mit Marktrecht
Fleet (gesprochen: Fläit) Finkenwerder / Hamburg Kanal, künstlicher Wasserweg
Fleet, Fleeten (geprochen; Fläit, Fläit'n) Finkenwerder Fleet, Flete; Fliess, Fliesse, Kanal, Kanäle; künstliche Wasserläufe
Flegel Elbdeich Rosenweide unartiger, frecher Junge
Fleierling Dithmarschen Engel
fleitjepiepen Scheeßel/Niedersachsen sinnbildlich für nicht erfüllte Erwartungen
fleitschen Hoya u. Umgebung pfeifen
Fleitschepiepen Hameln Das war wohl nichts (Redew.)
fleitschepiepen Hoya u. Umgebung "das hast du dir so gedacht"//anders gekommen, als gedacht
Flesse Rheiderland / Ostfriesland Flasche
Fletscher Land Wursten Zwille (Steinschleuder aus Astgabel und Gummiband)
Flett Lüneburger Heide/Rehlingen Feuerstelle im Haus zum Kochen
fleutchen - Dae Voss haet in de Not rinnefleutchet. Döhren, zw. Helmstedt und Oebisfelde pfeifen - Der Fuchs hat in die Nuß reingepfiffen.(Spruch, wenn die Nuß ein Loch hat und leer ist)
Fleutenpiepen!, Fleutchenpiepen! nördlichen Wesermarsch Pustekuchen!
Fleutjepiepen! Land Wursten Pustekuchen!
Fliep Osterrade in Dithmarschen Schnute
Flinschen Braunschweiger Gegend es schneit ein wenig
Flinten Rheiderland / Ostfriesland Steine
flintschen Hoya u. Umgebung wie mit einem Flintstein schneiden (unsauber schneiden)
Flitschergruben Altkreis Demmin Sago - in Fruchtsuppen
flöken Ostfriesland / Region Rheiderland fluchen
Flötschepiepen Braunschweiger Land wenn jemandem etwas entgangen ist
Flörhaantje Rheiderland/Ostfriesland Marienkäfer
Fluh, Fleihe südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Floh, Flöhe
Flunsch ziehn Hildesheim-Ambergau griesgrämiges Gesicht mit aufgewölbten Lippen machen
flurg Wesermarsch blühen, prosperieren
flutern Rheiderland / Ostfriesland rasch und schnell reden, vor sich hin schimpfen
flütten Stapelholm umziehen (Wohnung)
Fockelwark Wesermarsch flatterhafte, unzuverlässige Menschen / Wie eine Fock im Wind.
foern Rheiderland / Ostfriesland füttern
Fofftein moken Hamburg (Hafen) Frühstuckspause machen
Foiwe grade soin laten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Etwas nicht so genau nehmen. Fünf gerade sein lassen.
Foon Ostfriesland unartiges Mädchen
foorts Wesermarsch sofort, umgehend
footeren Wesermarsch veraltet für gehen, laufen, die Füße gebrauchen
Fork Hamburg/Finkenwerder Forke zum Heugabeln
Forri Kirchspiel Viöl / Schlesw.-Geest Ackerfurche
Förwöer: ik, du, he, se, et, wi, ji, se, mien, dien, uus, jou, uuse, joue Hoya u. Umgebung Fürworte: ich, du, er, sie, es, wir, ihr, sie, mein, dein, uns, euch, unser, euer
fotkriegen Osterrade in Dithmarschen erwischen
Föerwenn Land Wursten Furchenwende (die beiden Feldenden)
Föfftich Hektor bruuk'n keen scheune Oog'n In Land Hadeln Fünfzig Hektar (Mitgift) brauchen nicht auch noch schöne Augen
Föjer Holt/Pudel/Hau Scheessel/Niedersachsen Fuder Holz/Kartoffeln/Heu
Fördeel Albersdorf Dithmarschen Flur
Fössn Elbdeich Rosenweide Dachfirst aus Heidekraut
fram (gesprochen fraom): dat fra(o)me Perd Wesermarsch fromm: das gezähmte Pferd; fromm und zugfest
frampen Oldenbrok, Wesermarsch rangeln, spielerisches Kräftemessen unter Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen
Frannjen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt handgearbeitete Fransen an Decken oder Gardinen
franterg, frantern Rheiderland / Ostfriesland verdrießlich, quengelig
Fratzen treggn Elbdeich Rosenweide Grimmassen ziehen
free wat, düchtig wat, recht wat, völ, he hett free wat daan Krummhörn/Upleward sehr viel, er hat tüchtig was erreicht
frensch(k)en, dat Perd frenscht Wesermarsch wiehern, das Pferd wiehert
Freter, he is een Drankfatt, gesunn Muser Krummhörn/Upleward Freßsack, Nimmersatt, Gierschlund
Friedachsdräpen Helmstedt Freitagstreffen
friemeln Westmünsterland/Bocholt etwas zusammendrehen oder zusammensetzen
Friggerigge Münsterland NRW Hand anhalten an Mädchen,um sie werben
friien Peine Nord heiraten
Friu, Fruislui'e Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Frau, Frauen (Frauensleute)
Friuslui'e un Heuhner latet seck nich droiben, man mött se locken. Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Frauen und Hühner lassen sich nicht treiben, man muss sie locken.
Frommenske Minden-Lübbecke Ehefrau
Frossköddel Hoya u. Umgebung kälteempfindlicher Mensch
Frounsmünschen Eichsfeld Frauen
Fröischeiten, gesprochen: Fröscheiten Ostfalen, Südkreis Peine Freischießen, Schützenfest
frugger Westmünsterland/Bocholt früher
Früsminschen südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Frauen
Fruunslüü nördliche Wesermarsch Frauen
Fruunsmiensch Hildesheimer Börde (Ambergau) Frau (Frauenzimmer)
Fründ un Geldafhölper Wesermarsch Polizist - Freund und Geldabhelfer
fründjen, he löpt mit hör, man löss Frejeree is noch keen faste Verkehr Krummhörn/Upleward flirten, turteln, kokettieren
Fugenkieker Hamburg Architekt, Bauüberwacher
Fuierblaume (Feuerblume) südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Klatschmohn
Fupp Mecklenburg Jacken- oder Hosentasche
Fürferneus Wittmund/Ostfriesland Teestövchen
futt Rheiderland / Ostfriesland sofort
Fuuljack Lüneburger Heide/Rehlingen fauler Mensch
Füer (an-) böten Schleswig/Angeln/Schwansen Feuer machen
Füerkiek Wesermarscch Oben mit einem Rost versehener kleiner Kasten, der mit Glut in einem irdenen Gefäß bestückt wird und zum Füße wärmen dient.
függen Angeln Wenn der Wind trockenen, feinen Schnee über die Felder treibt und sich an Hindernissen Schneewehen bilden.
Füürkiek Elbdeich Rosenweide Niedriger Kasten zum Füße wärmen. Wurden damals mit glühenden Brikett beheizt
Gaange Ostfriesland / Region Rheiderland Gasse
Gabbel, albern Scheet Krummhörn/Upleward Kindskopf, alberne Ziege
Gaffeltang Bremen zänkische weibl. Person
Gah doch weg! Wesermarsch Lass mich mit dem Thema in Ruhe!
gah sitten Bremen geh sitzen, scherzhaft für nimm Platz
galdern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt stark regnen
galsterg Rheiderland / Ostfriesland gallig (Geschmack)
Gante südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Gänserich (männl. Gans)
Ganter Wesermarsch männliche Gans
Gassen Scheessel/Niedersachsen Gerste
gatschen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt schauerartig regnen
Gatt - Gaten Rheiderland / Ostfriesland Loch - Löcher
Gattenpietscher Hamburg Lehrer
Gau, fell, maak futt. Krummhörn/Upleward Mach schnell, lass Haare wehen.
gälsnacken Bremen tun alle, die anstelle von Plattdeutsch Hochdeutsch, gleich welcher Art, sprechen
gediegen - dat is ja gediegen Seestermüher Marsch merkwürdig, eigenartig
Gedöns Magdeburg umständliche Handlungsweise; wertlose Gegenstände
geel snacken ROW/ SFA Hochdeutsch sprechen (sich auch für was "besseres" halten)
geel spreken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt anders sprechen, unverständliches Platt sprechen, ja eventuell sogar hochdeutsch
geel spreken Greene/Kreieensen - ostfälisches Platt hochdeutsch sprechen, seine Muttersprache verleugnen
Geelgööschen Neustadt in Holstein Goldregen
Geelgöschen Holstein Goldammer
Geest Wesermarsch weniger fruchtbares, höher gelegenes Land
Geesthoggn Elbdeich Rosenweide mittelgroßer Heuhaufen
Geestliker Münsterland - Kreis BOR - Südlohn Geistlicher / Pastor
Geffel rund um den Oderwald ein Stock, vorzugsweise Haselnuss, ähnlich einer Zwille nur einseitig wesentlich länger mit dem man Dinge, z.B. bei der Obsternte Zweige zu sich herunter zieht
Geffel Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Astgabel
Geheemdeenst Bremen Geheimdienst
Gejachtere Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Eile, Gejage, Gehetzte
Gejiepe Ostfalen Gequitsche
Gekalle Westmünsterland/Bocholt Gerede, Getratsche
Gekauel, laff Prooteree, he rötelt, se kakelt un leggt keen Eier Krummhörn/Upleward Geschwätz, Blabla, dumm, hohl, geistlos
gelaten, he kickt daar neet anners bi ut Krummhörn/Upleward seelenruhig
gelsterig Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt ranzig
genierlich Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt peinlich
Genöck Osterrade in Dithmarschen Subjekt, ein mit Argwohn betrachteter Mensch
Geos, Goise südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Gans, Gänse
Geruusje, dat Kind is een hele Köken full G. Krummhörn/Upleward Krach, Treiben, Durcheinander
Geslüns, Falleratje, Timp, achtern hest du een Timp to de Büx ut Krummhörn/Upleward Firlefanz, Band, Schleife, Rüsche
Geßt Hefe
Gest Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Hefe
gestreckte Bottern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt In der schlechten Zeit wurde Butter verlängert, mit gebratenen Zwiebeln und mit Gries verrührt und gekocht
Geteike Niedesachsen Kreis Celle Eichhörnchen
gillen Wesermarsch quietschendes Schreien (Ferkel)
Gist Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau Hefe
Gist Elbdeich Rosenweide Hefe
gistern, iergistern südl. Landkreis Hildesheim gestern, vorgestern
Giß Probstei S-H Hefe
Gitzlapp,Gitzmichel krummhörn/Upleward Geizhals
gladde, en gladdet Mäken, südlicher Kreis Hildesheim hübsch, schön, ein hübsches Mädchen
Gläscher Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau Glaser, Malermeister
gläunig Grenzgebiet Mark/Bergisches Land glühend/leuchtend
gleinig Brüssel gleissend, glühend
gleunich Mecklenburg / Strelitz glühend
Glimmors Hamburg Glühwürmchen
glirschen Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau auf einer Eisbahn rutschen
glitschen Ostholstein gleiten, besonders auf einer Eisbahn
gloik iut'n Stammenne drinken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt gleich aus der Flasche trinken
Glotzmöhl Ostheide Fernseher
Glöksken Saterland Glöckchen z.B. am Weihnachtsbaum
gnarschen Stuhr-Brinkum knirschen
Gnatz südlich Hildesheim Hass
Gnatzkopp südlich Hildesheim Hasskopf
gnibbern südlich Hildesheim knabbern
gnickern Bremen lachen
Gnidden Wesermarsch stechende Kleininsekten bei schwülwarmen Wetter
gniedeln Mirow - Strelitz quietschen
gniggern Elbdeich Rosenweide kichern
Gnittentost Ithbörde, Eschershausen, LK Holzminden pingeliger, missmutiger Mann
Gnoarn Dörverden/Kreis Verden Knochen
Gnoddern, gnoddert Hoya u. Umgebung versuchte Unterdrückung des Lachens, hinter vorgehaltener Hand lachen
gohn = goh, geihst, geiht, goht / güng, güngst, güng, güngen, bün gohn Finkenwerder gehen = gehe, gehst, geht, geht / ging, gingst, ging, gingen, bin gegangen
goijen Rheiderland / Ostfriesland werfen
Goik südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Hederich
Gonsdag Bramsche bis Münsterland Mittwoch
Goospootje Wesermarsch langsam gehender Mensch
Goospotje Wesermarsch langsam gehender Mensch
Gööte Rheiderland / Ostfriesland Gosse
Gosequien Petershagen Kirschen
Gossenschieter Göttingen-Adelebsen-Eberhausen Abfällige plattdeutsche Bezeichnung für einen Bewohner aus Göttingen
Gödn Büsum, Dithmarschen Dachrinne
Göpel Wesermarsch Von Pferden gezogene universelle Antriebsmaschine zur Übertragung von Drehbewegungen auf div. landwirtschaftliche Maschinen.
Göpel nördlicher Bremer Raum Kreisrunder Antrieb mit Zahnkranz vom Pferd gezogen. Die Drehbewegung wurde mit Stangen in die Diehle geleitet, wo z. B. Rübenschneider oder die Häckselmaschine angetrieben wurde.
Göps Mecklenburg - West ungefähre Maßeinheit für zwei Hände voll - z.B. Getreide
Göpsche Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt zwei aneinandergehaltene Hände
Göpsche Nienburger Platt (Mittelweser) "Een Göpsche vull" war (ist?) das Maß an geschälten Kartoffeln pro Gast.
Göpsche vull Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Die Menge, die man mit zwei aneinander gehaltenen Händen fassen kann
Göpsen Ostküste Schleswig Holstein Maßeinheit
Göttebräi nördliches Emsland Graupensuppe
Grabbm (Du hess Grabbm inn Kopp) Visselhövede, Niedersachsen Dummes Zeuch
Gramm Petershagen-Frille Grummet (2. Grasschnitt - Heuernte)
Grappen in'n Kopp Oldenburg absonderliche Gedanken haben
Grappen in‘n Kopp Stöckte bei Winsen/Luhe Blödsinn im Kopf
Grappenmaker Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau Spaßmacher
Grasbültn Elbdeich Rosenweide Großer Grasbüschel den die Kühe nicht fressen.
Grasmieger Finkenwerder Mädchen
Grasmieger Hamburg-Vierlanden Mädchen
Grauartche Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Grauammer, ein Singvogel
graute Wure Greene/Kreiensen ostfälisches Platt große Reden
Grautsniuten Greene/Kreiensen ostfälisches Platt Großmaul
gräsig Wesermarsch schrecklich, Gänsehaut hervorrufend
Grävelpüd Ostfriesland (Brookmerland) Specktasche
Greep Ostfriesland / Region Rheiderland Griff
greilen/vergreilen südlich Hildesheim mit Gewalt drehen/überdrehen
Gremmel Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Handrübenroder
Gress maien Emsland Gras mähen
grienen Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau leise vor sich hin lachen
Griensche Kreis Pinneberg verschmitztes Lächeln
griesen Heben Bremen grauer Himmel
griesen Krom Kreis Pinneberg unerehrliche, unsaubere Sache
griis Ostfriesland / Region Rheiderland grau
Grimmelache Westmünsterland/Bocholt Grinsen; schelmisches oder auch spöttisches Lachen
Grisselwetter südlich Hildesheim Nieselwetter
groot in de Wöör (wesen); he is man groot in de Wöör nördliche Wesermarsch große Versprechungen machen (und wahrscheinlich nicht halten); er verspricht ja viel
grootmaaken Westmünsterland/Bocholt aufziehen, großziehen
Grott un Mott Petershagen Schutt und Asche
gröien Westmünsterland/Bocholt wachsen, gedeihen
Grön Bengels, Helpers, Uprümers, Moimakers Krummhörn/Upleward Mädchen für alles, Rentnerband, Ortsbildpfleger, Aufräumer
Gröntüch Bremen Grünzeug, auch scherzhaft für Gemüse
gröösige Luft Elbdeich Rosenweide ungemütliche nasskalte Luft
Grössmäierken Westmünsterland/Bocholt "Grasmäherchen" (Schnapsglas ohne Fuß)
Grude (gespr. Gruude) Braunschweiger Land Ofen und Kochherd, mit Braunkohle befeuer
grumpelig südlich Hildesheim missgelaunt
gubinesskorr Heinkenstruck Dithmarschen pferdekutsche
Gulf Ostfriesland / Region Rheiderland Platz für Heu-Vorrat im Bauernhaus
günt ( z.B. günt Site) Rheiderland / Ostfriesland gegenüber- (liegende) Seite
gühst Wesermarsch unfruchtbar (bei Kühen)
Günschen Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau Tülle des Tee- oder Kaffeetopfes, aufsetzbarer Flaschengießer
Gütje Ostfriesland/Rheiderland Ausgiesser (Flasche)
Hääch SW-Mecklenburg Hecke
Haagn Visselhövede, Niedersachsen Hecke
Haarst Ostfriesland / Region Rheiderland Herbst
Haaskötters Lüneburger Heide große rote Waldameisen
Habbelbart südlich Hildesheim Doppelkinn
Hachpachen Dorfmark-Bad Fallingbostel-Soltau Herzklopfen
hachpachen Bremen außer Atem sein
Hackehüh Landesteil Schleswig Durcheinander, Umständlichkeit
Hackhorn Ostfriesland Schuhanzieher
Haddklabastern Elbdeich Rosenweide Herzklopfen
Häes Emsland Herbst
Haffheister Stein/Wendtorf - Probstei Austernfischer
Hahnenbölleken Westmünsterland/Bocholt Hähnchenschenkel
Hai (bzw. Sai) lücht ohne rot tau warrn. Helmstedt/ Oebisfelde Er (bzw. Sie) lügt ohne rot zu werden.
hai ji oder auch "hebt ji" Hoya u. Umgebung habt ihr
Haidlinnen Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau kurze Sense zum Heidehauen
Hainebeuken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Hainbuche
Hakemann Leinetal, südl. Landkreis Hildesheim Wassergeist, der Kinder, die zu dicht an ein Fließgewässer gehen, mit einem Haken in das Wasser zieht.
Hakenbörd Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt kleines Wandregal mit darunter eingeschraubten Haken
Hakke Ostfriesland / Region Rheiderland Ferse
Haksche Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Teichhexe. Ein Wassergeist, der die Kinder in den Teich zieht, wenn sie zu dicht an das Wasser gehen. (Eine Warnung, die früher Kindern mit auf den Weg gegeben wurde.)
halwegen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt halblang
Remonten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Halbwüchsige Pferde
halfwussen Osterrade in Dithmarschen halbstark
Halligstork Schleswig Holstein Austernfischer
Halsgatt, he kreeg dat in de verkehrt Halsgatt. Krummhörn/Upleward Das hat er falsch verstanden.
Halsterbrekers Krummhörn/Upleward Schlittschuhe
Halvjewalkte Döhren, zw. Helmstedt und Oebisfelde Halbfertig - hier für Jugendliche
Halwe Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt der Abhang, die schräge Wald- oder Landfläche
Handschevöörmeier Ostfriesland Jemand, der nicht abwarten kann
hanebeuken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt hanebüchen, unverschhämt, unerhört
hannig Rheiderland / Ostfriesland schnell bei der Hand
Hanschen Kreis Pinneberg Handschuhe
hapachen Raum Bremervörde aus der Puste sein, hecheln
hapern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt ermangeln, fehlen
Happel Harz, Goslar, Liebenburg, Langelsheim Kinn
Happert Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kinn
haren Wesermarsch dengeln, Sense oder Sichel dengeln
Harr de Hund nich scheeten, harr he 'n Hasen kregen! Kreis Diepholz Wenn der Hund nicht geschissen hätte, hätte er den Hasen erwischt.
Harr de Hund nich scheeten, harr he 'n Hasen kregen! Ostholstein Hätte der Hund nicht sein Geschäft erledigt, hätte er einen Hasen gefangen. Wird Leuten entgegnet, deren "hätte" man nicht mehr hören kann.
Harsst SW-Mecklenburg Herbst
Harßtied Dat Ole Land Herbst
Hart Hamburg/Schleswig-Holstein Herz
Hart Dorfmark-Bad Fallingbostel-Soltau Herz
Harte Westmünsterland/Bocholt Herz
Hartepucken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Herzklopfen
harthörig Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt schwerhörig
Hartklabastern Kehdingen Herzrasen, Herzklopfen
Harvest Helmstedt/Oebisfelde Herbst
Harvst Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau Herbst
Harvst Bremen Herbst
Hasseln Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Haselnuss, Haselnüsse, Haselnussstrauch, Haselnusssträucher
Haßkater Lüneburger Heide, Bergen Waldameise
Hau Dörverden Heu
Hauballn Scheeßel/Niedersachsen Heuballen
Haubarg Eiderstedt / Schleswig-Holstein die wohl größten Bauernhäuser der Welt in Eiderstedt, holländische Bauart, erdlastiges Stapeln des Rauhfutters.
Hauböön Elbdeich Rosenweide Heuboden
hauchkant, hauchkantig Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt hochkantig, nachhaltig, effektvoll
Hauchwater Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Hochwasser (eines Flusses)
Haudiim Elbdeich Rosenweide Großer Heuhaufen im Feld
Haumester Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Haumeister. Vorarbeiter einer Holzhauerkolonne.
Haupeert Elbdeich Rosenweide Heuschrecke
Hauperd, Hauperden Finkenwerder Grashüpfer, Heuschrecke
Hauweel, daar mutt ik eerst mit de H. overher Krummhörn/Upleward Spitzhacke, für harten Boden, Gestein
häbenscheericht Wäer Dörverden Kreis Verden Wetter mit bedecktem Himmel
Häckelsse Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Schnippelbohneneintopf, Schittbohneneintopf
hämscheerig Wietzen-Nienburg Wetter is griesegrau
he / se waart de Kaapeier Oldenbrok, Krs. Wesermarsch sie (vielleicht die Möwe oder der Kibitz) verfolgt visuell die geraubten Eier des Geleges
He brasst dör de Gegend. Elbdeich Rosenweide Er raast durch die Gegend.
He dregt up twe Schullern Wesermarsch Er hat keine eindeutige Haltung
He fallt mit de Döhr inn't Huus Elbdeich Rosenweide Das bezieht sich auf Leute, die nicht schweigen können.
He fraacht de Koh datt Kalf af Elbdeich Rosenweide Er fragt der Kuh das Kalb ab - Ein sehr neugieriger Mensch
He fraacht di't Hemd vört Mors weg. Ostfriesland Er fragt dir das Hemd vorm Hintern weg. Er ist sehr neugierig
He fragt dat Kalv von de Koh. Wesermarsch Er fragt penetrant.
He fritt mi de Hoor von´n Kopp Elbdeich Rosenweide Er frißt mir die Haare vom Kopf. Er ist unersättlich!
He häff de Timmerlöö in 'n Dackstohl. Westmünsterland/Bocholt Redewendung für: Er hat einen Kater (im Kopf).
He häff eene inne Fietse! Westmünsterland/Bocholt Redewendung für: Er ist (stark) betrunken!
He häff wat up'n Kasten. Greven bei Münster Er ist schlau
He häff't nich guett in'n Kopp. Greven bei Münster. Er ist verrückt.
He hett een sitten. Ostfriesland Er hat einen sitzen, er ist betrunken.
He hett en an de Hack Schleswig-Hostein Er spinnt
He hett Flöt in'n Kopp Elbdeich Rosenweide Er hat Unsinn im Kopf
He hett in´n Wispelneest pett Elbdeich Rosenweide Er hat in ein Wespennest getreten. Jemand hat etwas gesagt, was er lieber hätte verschweigen sollen!
He hett sick inne Neddln sett Elbdeich Rosenweide Wenn jemand eine große Dummheit begangen hat
He hett sük an d' Sied maakt, an d' Kant brocht, uphangen Krummhörn/Upleward Selbstmord, Suizid, er wußte nicht mehr weiter
He hett'n Brußn an'n Kopp Elbdeich Rosenweide Er hat eine Beule am Kopf
He is all an 't verdrinken un häff noch ginn Water 'esehn! Westmünsterland/Bocholt Redewendung für Angsthasen: Er ertrinkt schon, obwohl er noch gar kein Wasser gesehen hat!
He is baff Elbdeich Rosenweide Er ist total überrascht
He is baff Elbdeich Rosenweide Er ist total überrascht
He is keen Slaapmütz, he weet siens wall. Krummhörn/Upleward Schlafmütze
He is kläuker as ne Imm', kann bloß kenen Honnig schiet'n. Mecklenburg Er ist schlauer als eine Biene, kann nur keinen Honig machen.
He is klook as so'n Immen. He rückt de Kattenschiet in'n düstern... Cuxhaven, Land Hadeln Klug wie 'ne Imme (Biene). Riecht den Katzendreck im dunklen. (Klugscheißer)
He is mit de hochdütsche Foot in de plattdütsche Schiet pett. Holtsee, Kreis Eckernförde Wenn einer aus der Stadt so tut, als ob er Platt sprechen könnte.
He is noch nörgens 'ewest as achter Moders Pott! Westmünsterland/Bocholt Er ist noch nie woanders gewesen als zuhause!
He is so dämlich as min Süster ehr Mann, den hebbt de Anten dootpett. Bremen Er ist so doof wie der Mann meiner Schwester, den haben die Enten totgetreten
He is so händig as ne Nettelkönning. Westmünsterland/Bocholt Er ist so flink wie ein Zaunkönig.
He is n fixe Dutt nördl. Schleswig-Holstein Er ist ein plietscher Kerl (wörtl. "schneller Haufen)
He iss buukt. Elbdeich Rosenweide Er hat Blähungen.
He iss so klook as Roddnkrut. Elbdeich Rosenweide Er weiß alles besser!
He iss so klook, datt he dat Gras wassn hört Elbdeich Rosenweide Er ist so klug, dass er das Gras wachsen hören kann
He iss'n Buffbaff Elbdeich Rosenweide Mit diesem Menschen kann man nicht umgehen.
He is'n Pastor, sä de Buer, he verdeent sin Geld mit Snacken. Wesermarsch Er ist ein Pastor, sagte der Bauer, er verdient sein Geld mit Reden.
He keem mi in de Mööt Ostfriesland Er kam mir entgegen
He knippt de Katt in'n Düstern Ostfriesland Er kneift die Katze im Dunkeln (er ist unberechenbar)
He krübbt wie de Snick in´n Teer Elbdeich Rosenweide Er kriecht wie die Schnecke im Teer (wenn jemand sehr sehr langsam geht)!
He lacht sick kringelich Elbdeich Rosenweide Er biegt sich vor lachen
He leep mi in't Blees Ostfriesland Er kam mir entgegen (lief mir in die Blässe - von der Stirn)
He lücht Hamburg Geschichtenerzähler auf See der Seemannsgarn spinnt
He motbasst sick enen af Elbdeich Rosenweide Wenn jemand nach einer schweren Arbeit außer Atem ist
He pett as en Pogg in'n Maanschien. Wesermarsch Er bewegt sich auffallend, es sieht spaßig aus.
He pietzt los. Elbdeich Rosenweide Er läuft schnell weg.
He sitt upn Bodderstock Elbdeich Rosenweide Er sitzt auf den Schultern
He springt von enen Kluten up'n annern. Wesermarsch Er hat wechselnde "Geschäftsideen" oder blühende Projektionen, zu mehr Geld zu kommen. (s.a. Brakelmann & Co.)
he stellt sick so buksch Bremen er ist bockig
He stinkt as een Ülk Bremen übel riechender Mensch (z.B. nach Parfum, Gülle, Schweiss), er stinkt wie ein Iltis
He ward so old as een Koh un lehrt doch jümmernoch dor to. Bremen Er wird so alt wie eine Kuh und lernt doch immer noch dazu (meint: zum Lernen ist man nie zu alt)
He wiest em den Vagel up'n Boom. Wesermarsch Er dominiert die Gesprächsführung
He-Galopp Wesermarsch ohne Eigensteuerung mitlaufen / Massenflucht {birsen, lustvolles Laufen)
He/se wiest em/er den Vagel up'n Boom Wesermarsch Er/sie setzt seinen/ihren Willen durch.
hebenschattich Elbdeich Rosenweide Wenn die Sonne hinter einer Wolke verschwindet
hebnschärig Nienburg/Weser bedeckter Himmel
Heck Wesermarsch Weidetor
Heckster Esens/Ostfriesland Elster
heeit Hoya u. Umgebung heiß
Heek Hamburg/Finkenwerder Hecht
heel Rheiderland / Ostfriesland ganz
heel spietelk Krummhörn/Upleward jammerschade
heelbeumich Elbdeich Rosenweide grob, brutal - mit Gewalt
heele best Burlage super, alles bestens
Heemke Rheiderland / Ostfriesland Heimchen, zartes Kind
heesch holstein heiser
heesch Wilstermarsch heiser
Heester SW-Mecklenburg Elster
heesterich Petershagen-Frille heiser
heetsch Elbdeich Rosenweide hecktisch, sehr eilig
Hei fäuhert mit'n korten Wagen. Hannover, Calenbergisch Er fährt mit einem kurzen Wagen: ist schnell herausfahrend, regt sich schnell auf.
Hei frett ass en Smett. Südlicher Kreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Er frisst wie ein Schmied. (Er hat großen Appetit.)
Hei het n gnatz ob dek. südlich Hildesheim Wut/Auf Sturm gebürstet sein.
Hei is'n Dwösbüngel Nördliches Osnabrücker Land: Altkreis Bersenbrück / 49577 Eggermühlen Er ist ein großer Querkopf
Hei loap tau äs een Schablünter. 49577 Eggermühlen/Nördl. Osnabrücker Land Er läuft herum wie ein Landstreicher / Vagabund.
Hei sall kumen südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Er soll kommen
Hei süppt ass 'ne Ihle Leinetal, südlicher Landkreis Hildesheim Er säuft (trinkt) wie ein Egel (Blutegel)
Hei un soin ött Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Er und seine Frau oder seine Freundin
Hei und sin Ött südlich Hildesheim Er und seine Frau
Hei-Juppei Elbdeich Rosenweide übermütig - ohne Nachgedanken
Heid / Heidjer Wesermarsch Heide / Heidebewohner
Heidjer Landkreis Harburg Bewohner der Heide (Nordheide, Lüneburger Heide usw.)
Heiduggn Elbdeich Rosenweide Kinder, die Blödsinn machen
Heii Rheiderland / Ostfriesland Heu
Heilebart Magdeburger Börde Klapperstorch
Heimaad Krummhörn/Upleward Heimat
Hein Fleut Holstein Hans Dampf, Luftikus
Hein Lücht Hamburg Schiffsführer für Touristen
Heiopei Ostfriesland Trottel
Heister Holstein die diebische Elster
Heister Angeln Elster
Heister Wesermarsch junger Strauch - bis ca. 80 cm Höhe
Heister Kiel, S-H Elster
Heister Stader Geest Elster
Heiteek Celle (Hermannsburg) Zecke
Hektar-Kerl Wesermarsch Einer, der mit seinem großen Landbesitz angibt.
Helgen Wesermarsch Platz auf einer Werft, wo das Schiff gebaut wird
Hellbessem Krummhörn/Upleward Pfiffikus
Hellbessn Elbdeich Rosenweide Eine Frau, die alles besser weiß und sich absolut nichts sagen lässt.
Help mie mal up de Sprüngn! Elbdeich Rosenweide Vergessenes oder Erinnerungen wieder auffrischen
Helsch Scheeßel/Niedersachsen Ortsname/Helvesiek
He lücht! Hamburg Bezeichnung der Hafenarbeiter für einen großmäuligen Hafenrundfahrtsbegleiter
Hemdsteert Elbdeich Rosenweide Wenn einer nur im Unterhemd umher läuft
Hemplünner Elbdeich Rosenweide Spatz
Hemsbünn Scheeßel/Niedersachsen Ortsname/Hemsbünde
Hemssel Scheeßel/Niedersachsen Ortsname/Hemslingen
hengauen Müsterland NRW hingehen
hennig Müsterland NRW Schnelles / Laufen / Rennen
hennig Rheiderland / Ostfriesland handlich
hennsetten Müsterland NRW hinsetzen
Here Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Anrede an den Bauern, denen die Knechte, Tagelöhner und Arbeiter verpflichtet waren
Heringsbändiger Wesermarsch scherzhaft für Lebensmittelkaufmann
herlopen Volk Wesermarsch fremde, unbekannte Menschen
Herntjeperntje Ostfriesland (Brookmerland) Libelle
Herr Paster: Dörch de Bloom: wüllen Se den Pott utlicken, oder sall ick datt doon? Lübeck Herr Pastor: Durch die Blume gesprochen: Wollen Sie das Unerlaubte tun, oder soll ich das machen?
Herrijeget Krummhörn/Upleward Aufschrei durch Angst, ich habe mich erschreckt
heskebes Nordfriesland Hals über Kopf
Hesseken Dörverden/Kreis Verden Elster
Hestern Visselhövede, Niedersachsen junge Eichen
hestern Wesermarsch jagen, treiben / hester de Zeeg!
Hestrecken Nienburg/W Elster
Heuerbeuer Stapelholm Storch
Heufack Kreis Pinneberg Heufach, Teil des bäuerlichen Heubodens
Heuhnerlogg Elbdeich Rosenweide Hühnerloch, kleiner rechteckiger Eingang zum Hühnerstall
Heuhnerlöcker Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Hühnerlöcher. Mulden im trockenen Sand oder Lehm in denen sich die Hühner immer wieder staubbadeten.
Heukreuk Wesermarsch einachsiger Wagen zum Transport von Heu.und Stroh
Heunerooch Elbdeich Rosenweide Hühnerauge, eine schmerzhafte Druckstelle am Fuß
Heunerswarm Elbdeich Rosenweide Johanniskraut (wird von Hühnern gern gefressen)
Heunerwiemn Winsener Elbmarsch Hühnerstall
Heupeerd Hoya und Umgebung Heuschrecke
Heusnööf Bremen Heuschnupfen
Hexenbessn Elbdeich Rosenweide Mistel
Heyhöpper Bremen Heuschrecke
hiechte Müsterland NRW Hecke
hiemen Rheiderland / Ostfriesland keuchen
Hierd Dat Ole Land Herd
hieven Bremen heben (eine Last)
Hill Wesermarsch Raum über den Vieh-Reihen zu beiden Seiten des Niedersächsischen Bauernhauses - bis zum "Balken", d. h. bis zum Heuboden. (s. a. das englische "Hügel", "Anhöhe".
Hill Ostfriesland Dachboden, auf dem Heu gelagert wird
Hille Christ Greene/Kreiensen ostfälisches Platt Heiliger Geist
hille Tied Land Wursten arbeitsreiche Zeit
Hillebille Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Signalbrett der Waldarbeiter: mit dem Schlagen wurden Nachrichten übertragen
Hillegilben Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Forsythie, Frühblüherstrauch
Hilln Elbdeich Rosenweide Zwischenboden in alten Bauernhäusern. Wurden mehrfach auch als Hühnerstall benutzt
Hilmessen Hildesheim Hildesheim
Himmelszeeg Wesermarsch Lerche, Himmelsziege
Himpn Elbdeich Rosenweide Altes Flächenmaß
Hingstfahlen Wesermarsch Hengstfohlen
hippachen Stuhr-Brinkum gähnen
Hippe Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt kurzschwertige Sense oder Sichel
Hippel, Hitschen südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Ziegenlamm
Hitte Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Hitze
Hittepucken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Hitzepusteln
Hiushöldersche Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Haushälterin
Hobern Scheessel/Niedersachsen Hafer
Hobor Dihmarschen Storch
Hochtiedsbitter Scheeßel/Niedersachsen Hochzeitsbitter/ jemand, der von Haus zu Haus geht und zu einer Hochzeit einlädt, meist mit einem Spruch. Wird dafür normalerweisemit Schnaps belohnt.
Hochtiet (das o wird kurz gesprochen) Döhren, zw. Helmstedt und Oebisfelde Hochzeit
Hocke, Hocken, hocken Ostholstein Das zu Garben gebündelte gemähte Getreide wurde früher zum Trocknen und Nachreifen in Hocken zusammengestellt (hocken), um es dann einzufahren oder auf dem Feld zu dreschen.
Hockseilen Wesermarsch Wenn 6 oder 8 Getreidegarben zumTrocknen aufgestellt und mit Hilfe eines Strohseils so dem Wind wiederstehen können.
Hoek Rheiderland / Ostfriesland Ecke
Hoffmester Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Hofmeister auf größeren Höfen, Gütern und Domänen
Hoggn Elbdeich Rosenweide Kleiner Heuhaufen im Feld
hohjappen Ostfriesland / Region Rheiderland gähnen
hojapen Elbdeich Rosenweide herzhaft gähnen
Holl di! Holl de Ohren stiev! Maak 't good! Krummhörn/Upleward Tschüss! Bleib gesund! Auf wiedersehen!
Hollbassn Elbdeich Rosenweide Männliches Schwein mit "im" Bauchraum liegenden Hoden. Es ist so nicht zum Verzehr geeignet, es riecht sehr unangenehm.
Hollschen Bremen Holzschuhe
Holschen Wesermarsch Holzschuhe
Holschen Hoya u. Umgebung Holzschuhe
Holschen Lüneburger Heide Holzschuhe
Holster Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau Frühstückstasche
Holster Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt lederne Frühstückstasche, die zur Feldarbeit mitgenommen wurde
Holteker Bremen Eichelhäher
Holten Tüffeln Neustadt/Ostholstein Holzschuhe
holtschendick Südoldenburg / Oldenburger Münsterland wenn etwas überdeutlich vermittelt werden muss
Holtworm Bremen Holzwurm, auch scherzhaft für Tischler
Holzken Münsterland NRW Holzschuhe
Honig um'n Bart smeeren Wesermarsch schöntun, schmeicheln
Hoorbüddel südliches SH Unpäßlichkeit
Hoorige Geschichn Elbdeich Rosenweide Grausige Geschichten, die einem die Haare zu Berge stehen lassen!
Hoornlicht Heide Nachtwächterlaterne (Klaus Groth)
Hoowieserdaorn Westmünsterland/Bocholt Werkzeug des Hufschmieds zum Einschlagen von Löchern in Hufeisen
Horbüdel Osterrade in Dithmarschen Kater nach Alkoholgenuss
Hornburger Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Ein spezieller vierräderiger Ackerwagen von Pferden gezogen
Horneken südl. Landkreis Hildesheim Hornisse
Hosocken, Strümpen, hest du nix um de Foten? Krummhörn/Upleward Socken, Strümpfe, hast du keine Strümpfe?
hossebossen Westmünsterland/Bocholt hasten, hetzen, (be)eilen
Hotschefiedel Hamburg Kleines Auto (He güng ruut un steeg in sien Hotschefiedel, dreih de Schlötel üm un geev Gas.)
Hottemax Westmünsterland/Bocholt Pferd (Kindersprache)
hotz mit de motz Wesermarsch alle zusammen - ohne Unterscheidung
Houbrügge Westmünsterland/Bocholt abgerundetes Flacheisen (Werkzeug des Dachdeckers)
houjaapn Elbdeich Rosenweide herzhaft gähnen
Höchte Greene/Kreiensen ostfälisches Platt Höhe, Anhöhe
högen Schwerin / Neubrandenburg / Woldegk lustig machen
Höhnerkaben Deutschland, Nordheide (Lüneburger Heide) Hühnerstall
Höhnerwier Angeln Maschendraht
Höifeewer Westmünsterland/Bocholt Heuschnupfen
Höiforke Westmünsterland/Bocholt Heugabel
Höipeerdeken; auch Höispringer oder Springhahn Westmünsterland/Bocholt Heuschrecke
höllsch Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt enorm, extrem, äußerst
Hölschen Helmstedt Holzschuhe
Huchen Bremen Ortsteil Huchting
Huckel Bremen Bodenerhebung auf Straße
Hümken südostCOE, südwestWAF, BO, DO, UN, HAM, SO, MK kleines, vielfältig nutzbares Messer (von hümmelig (westf.) = klein, bescheiden
Hundsdaag Wesermarsch Hundstage / heiße, schwüle Tage im Hochsommer
Hungerharke Petershagen Handharke zum Nachharken von Heu und Getreide
Hungschebäin Visselhövede Das, was beim Apfelessen übrig bleibt, das Kerngehäuse
Husche Magdeburg kurzer Regenschauer
Hüsel Ostfriesland / Region Rheiderland minderwertiger Bindfaden
Hutsche, hutschen Helmstedt/Oebisfelde Fußbank, Schleppe (hier Tranportmittel auf Kufen), rutschen
Hutschefiedel Bremen Kleines Fahrzeug
huulen Artland (Kreis Osnabrück) heulen
Hüür Ostfriesland / Region Rheiderland Miete (auch Seemanns-Heuer)
hüüren Ostfriesland / Region Rheiderland mieten
Hümpel Bremen Haufen (auch Leute können auf einem Haufen stehen)
Hüppenbutte Westmünsterland/Bocholt Hüftknochen
Hüscherbüdel Dithmarschen Kondom
Hüssi Ostfriesland Pferd (Kleinkindersprache)
Hüt danzt Pfieschenmeier. Jewwet se uus an halvet Schock Eijer. Jewwet se uus de Eijer net, sau lejjet de Hoinder owert Joar nich. Boom in de Höchste, da hangen de langen Wöste. Jewwet se uus de langen, de korten loat se hangen. Botter, Melk, Speck un Käs Döhren, zw. Helmstedt und Oebisfelde (Umsingen zu Pfingsten) Heute tanzt der Pfingstmeier. Geben Sie uns ein halbes Schock Eier. Geben Sie uns die Eier nicht, so legen die Hühner über das Jahr nicht. Oben unter dem Dach da hängen die langen Würste (hier Mettwürste gemeint). Geben Sie uns die langen. Die kurzen lassen Sie hängen. Butter, Milch, Speck und Käse nehmen wir auch mit auf dem Wege. ( Aus den, von den Konfirmanden des Dorfes eingesammelten Gaben, wurde von deren Müttern gemeinsam Eierback bzw. Rührei hergestellt und beim Kindertanz zu Pfingsten verzehrt.)
Hüttspott, Sippskupp, Volk, he kwamm mit Hüttje un Müttje Krummhörn/Upleward Sippschaft, Familie, Anhang, er kam mit Krethi und Plethi
hüünschen Bremen heiser/erkältet, pfeifend, außer Atem sein
hüüte Bremen heute
ibeuten Secklendorf bei Bevensen einheizen
Ick bün een lütjen König, geefmi nich to wenig, laat mi nich to lange stahn, denn ick mutt noch wieter gahn, halli halli hallo, so geihts nah Bremen to! Bremen Ich bin ein kleiner König, gib mir nicht zu wenig, lass mich nicht zu lange stehen, denn ich muss noch weiter gehen.Halli halli hallo, so gehts auf Bremen zu! (uralter Spruch der Kinder beim Nikolauslaufen, um Süßes zu bekommen)
Ick sech noch:"Vadder schlach dat Swien"! aber nee, he leut dat von de Heuner Dot perdn! Elbdeich Rosenweide Ich sagte noch: "Vater schlachte das Schwein"! Aber nein, er ließ es von den Hühnern Tot treten
Ick segg noch Hannes slacht dat Swien, abber nee, he lett sick vonne Heuners doodpetten! südl. HH Ich sag' noch Hannes schlacht' das Schwein - aber nein, er lässt sich von den Hühnern tottrampeln!
ick, du, he, se, dat, wi, jo, se Bremen ich, du, er, sie, es, wir, ihr, sie
ihrgistern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt vorgestern
ierstemal Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt erst einmal
ihle (He itt de ihle Wust) Dörverden/Kreis Verden etwas pur essen (z. B. Wurst ohne Brot)
Ihlenkolk Leinetal, südl. Landkreis Hildesheim Blutegelteich, ein kleines stehendes Gewässer, in dem der medizinische Blutegel vorkommt.
Ljöckel Scheessel (Niedersachsen) Eiszapfen
ile Mueünchehagen pur, Wurst ohne Brot essen
in de Neechte Bremen in der Nähe
in den Wischen Mecklenburg Region Rostock in den Wiesen
in Dutten gahen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt kaputt gehen, zerbrechen
in vörnt nördliche Wesermarsch im Voraus
in' Bulten scheeten Bremen sich erschrecken
in' Dutt gehn Magdeburg kaputt gehen
in'n Knick gahn Bremen humpeln
inärmeln Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt einhaken (jemanden einhaken)
inbäiern Westmünsterland/Bocholt einläuten (z.B.: Die Kirchenglocken läuten das Osterfest ein.)
inboiten Lüneburg einheizen
inböten Hoya u. Umgebung einheizen
inböten Rügen einheizen, den Ofen heizen
indenkern Greene/Kreiensen - ostflälisches Platt nachdenklich, in sich gekehrt sein
indrüsseln Heide S.-H. / Klaus Groth in Schlaf versinken
Infall, Gedank, he spinnt un is in d' Will Krummhörn/Upleward Phantasie, Idee, Erfindungsgabe, Phantasie ist etwas, was manche Leute sich gar nicht vorstellen können
infrien Helmstedt/Oebisfelde einheiraten
inhöen Hoya u. Umgebung einhüten, aufpassen, bewachen
inhucken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt bei den Schwiegereltern wohnen
inkallen Westmünsterland/Bocholt widersprechen
inkieken Osterrade in Dithmarschen besuchen
inne Potten/Motten kleen Bremen im Matsch herumwühlen
inschlachten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt einschlachten; das Fleisch des geschlachteten Schweins als Fleisch und Wurst haltbar machen. Zum Vergleich: Obst, Marmelade un d Gemüse einkochen und haltbar machen.
Insehn Krummhörn/Upleward Einsehen
instippen Wesermarsch etwas Essbares in Flüssigkeit eintauchen
In´n Boort grummln Elbdeich Rosenweide Unverständliche Selbstgespräche
Is de Putt ok noch so scheef, dor passt en Deckel up Elbdeich Rosenweide Es handelte sich um schüchterne junge Leute, die probleme hatten, einen Partner zu finden.
Ische Bochum, NRW Mädchen
Isenbohnpohlupunddohldreier Dithmarschen Schrankenwärter
It man, smeckt schön! Döhren, zw. Helmstedt und Oebisfelde Iss mal, es schmeckt gut!
Iuse Herrgott söin Garnix ostfälisches Platt südl. Landkreis Hildesheim unbedeutender Mensch
iutbutchen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Zwetchen entkernen
iwerg Rheiderland / Ostfriesland eifrig
jabbn Elbdeich Rosenweide herzhaft gähnen
jachtern Rheiderland / Ostfriesland (ab-) hetzen
jaltschen Wesermarsch lästern, keifen, unangenehme Stimmlage
Jan Ungedühr Lüneburger Heide/Rehlingen ungeduldiger Mensch
janken Wesermarsch rythmisches Knarren (Sattel)
janken, gannen, galpen, na Pommes hang ik mi up, daar bün ik slimm heet up Krummhörn/Upleward gierig, verlangen, fordern, begehren
Jantje saacht in't Liev - Likör ut swatte Eibeijen Rheiderland / Ostfriesland Likör (Frauengetränk)
jau Aachen-Eilendorf schnell
Jähmen Scheeßel/Niedersachsen Ortsname/Gyhum
Jeltsche Dörverden/Kreis Verden erstmals tragende Sau
Jidder Rheiderland / Ostfriesland Euter
jiechens Kirchwalsede, Kreis Rotenburg Wümme Wenn es nur irgendwie möglich ist, "win t man jiechens iss dinn danzt se in Keerkwals"
jiepeln Bremen quietschen, auch Kükenlaute
Jieper Rügen Heißhunger, auf etwas gierig sein
Jier Ostfriesland / Region Rheiderland Jauche
Jier Ostfriesland Jauche
jiffeln Hoya u. Umgebung helles bellen, hilferufendes bellen eines Hundes/ im übertragenen Sinn auch für einen ironischen Kommentar
jöche Eilendorf jucken
Jögetampen Nienburg/Weser - (Münchehagen) Strumpfband
Jörtje Wesermarsch weibliche Person, die Neuigkeiten verbreitet
juchen Wesermarsch freudiger Ausruf
Juken, wullt wat up de Juken hebben? Krummhörn/Upleward Prügel kriegen
Jukkelwäsche Bremen Juckelwäsche, ist z.B. Leibwäsche wo es beim Bügel nicht so genau drauf an kam
Jüller Heinkenstruck Dithmarschen Euter Kuh/Ziege
jüm Heinkenstruck Süderdithmarschen ihr
Jümmer hungrich und meuch, (....) dat iss woll dee öllste Krankheit. Elbdeich Rosenweide Immer hungrig und müde, das ist wohl die älteste Krankheit.
Jümmers langsam mit de jungen Peer. Bremen Nur die Ruhe !!
Jütschklomp Kreis Heinsberg, Gemeinden Erkelenz und Wegberg Gefäß mit langem Holzstiel zum Schöpfen der Jauche
Kaarnfatt Rheiderland / Ostfriesland Fass zum Herstellen von Butter
Kaarsen Ostfriesland Kirschen
Kabäuschen LK Ludwigslust-Parchim Abstellkammer
kabozsla'en Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt sich überschlagen
Kadeker Angeln Eichhörnchen
Kaff Steinbergkirche/Angeln (d.h. wohl nicht nur in HOYA!) Getreideabfall
Kaje Schwiegershausen/Harz Kühe
Kakelaas Ithbörde, Eschershausen, LK Holzminden eine viel redende Person, dem Klatsch zugeneigt
Kalfakter Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kalfaktor, "Mädchen für alles", abwertende Bezeichnung für jemand, der sich am Arbeitsplatz wichtigtuerisch hervortut
kalfaktern Stapelholm sich bevormundend einmischen
kalfatern Wesermarsch Mit Werg und Teer die Außenhaut eines Schiffes abdichten / wasserdicht machen
Kalkenbusch/Kailekenbusch Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Holunderstrauch, Holunderbeerenstrauch, Holderbusch
Kalverkruut Osterrade in Dithmarschen Wiesenkresse
Kalwerkusen Bremen Kälberzähne, scherzhaft für Graupen
Kamesol Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kamisol, Herrenweste, Jacke ohne Ärmel
Kamesölchen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Damenweste aus Samt, über der Bluse zu tragen
Kaminrutscher Bremen Schornsteinfeger
Kaninen Krummhörn Upleward Kaninchen
Kanter Wolfsburg/Helmstedt Lehrer
Kanter, Kantersche Helmstedt und Oebisfelde Lehrer, Lehrerin oder Ehefrau des Lehrers (Früher spielte er auch die Orgel in der Dorfkirche)
kantheistern Bremen jemanden schassen, davonjagen
kaokeln Rheiderland / Ostfriesland gackern
kapudelscher Hohn Bremen Mensch, der ausssieht wie ein zerrupfter Hahn
Karfriedach Döhren, zw. Helmstedt und Oebisfelde Karfreitag
Kark Oldenburg Kirche
Karke Münsterland - Kreis BOR - Südlohn Kirche
Karkenbläddeken Westmünsterland/Bocholt Kirchenzeitung
Karnickel Neversdorf, Kreis Segeberg Kaninchen
Karrmelk Rheiderland/Ostfriesland Buttermilch
Karsen Ostfriesland Kirschen
Karteikelken Emsland/Grafschaft Bentheim Eichhörnchen
Kassberen Hamburg Vier- und Marschlande (Altengamme) Kirschen
Kassebitten Osnabrück Stachelbeeren
Kasseboom Petershagen Kirschenbaum
Kateeker Teufelsmoor, Elbe-Weser-Raum Eichhörnchen
Kateikelken Nördliches Osnabrücker Land: Altkreis Bersenbrück / 49577 Eggermühlen Eichhörnchen
Kateiker 23823 Seedorf Eichhörnchen
Katekel Syke Eichhörnchen
Katekel Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau Eichhörnchen
Kateker Ostfriesland Eichhörnchen
Kateker Wesermarsch Eichhörnchen
Katte südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Katze (Kosename: Muischen)
Katteekel Kutenholz - Harsefeld - Wohnste Eichhörnchen
Katteeker Kiel, S-H Eichhörnchen
Kattekelken Stolzenau und Umgebung Eichhörnchen
Katteker Schleswig-Holstein / Eckernförde Eichhörnchen
Katteker Südoldenburg Eichhörnchen
Katteker Oldenburg Eichhörnchen
Katteker Lüneburger Heide Eichhörnchen
Katteker Oldenburger Münsterland Eichhörnchen
kattewitt Braunschweiger Land bedeutet das es schnell gehen muß
Kattul Lüneburger Heide/Rehlingen Käuzchen
Kau, Käu SW-Mecklenburg Kuh, Kühe
Kauelmoors Ostfriesland Jemand der rum schwafelt, Labertasche
Kauken Schwiegershausen/Harz Kuchen
Kaunst bedder teeng Boam anproaten, de fladdert noch met de Blaa! Grafschaft Bentheim Gespräch zwecklos; will oder kann nicht zuhören/antworten
Kawänsmann Westmünsterland/Bocholt sehr große oder dicke Person; auch eine große Sache
Käteilkelken Südkreis Nienburg (Gem. Warmsen) Eichhörnchen
Keärk Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau Kirche
Keek(e) - de hett aber 'ne groote Keek Bremen Maul, großes Stimmvolumen
Keen Bodder up'n Kopp hett, schall nich inne Sünn stahn. Bremen Wer Butter auf dem Kopf hat, soll nicht in der Sonne stehen.
Kehr di an nix. / He het'n gooden Kehrdiannix Wesermarsch Jemand hat ein großes Phlegma, es ist ihm alles gleichgültig. - Personifizierte Grundbefindlichkeit.
keiern Rheiderland / Ostfriesland spazieren
Keileken südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Schwarzer Hollunder
Kemiesen Ostfriesland (Rheiderland Wymeer) Zöllner
Kempe südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Keiler (Wildschwein)
Kerken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kirche als Gebäude, als Institution und auch Ausdruck für den Gottesdienst
Kateiker Lüneburger Heide Eichhörnchen
Keule Bochum, NRW Helfer, Handlanger
Kiaken Ostwestfalen Kirche
Kiarke Osnabrücker Land Kirche
Kiärken Müsterland NRW Kirche
kiebig Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt streitsüchtig, zänkisch, verärgert sein
Kiek nich in't Muuslock, kiek in de Sünn. Bremen Guck nicht in das Mauseloch, guck in die Sonne - Lebensweisheit/Zitat vom ehem. Bremer Bürgerm. Wilhelm Kaisen
Kiekkast Ostfriesland Fernseher
Kiekschapp Lüneburger Heide/Rehlingen Fernseher
Kiepe Westmünsterland/Bocholt Ein aus Weidenruten geflochtener länglicher Korb, der früher auf den Rücken geschnallt wurde um zu Fuß unterschiedliche Dinge zu transportieren.
Kikker Bad Bentheim Frosch
Kinkel südlich Hildesheim Fettstück in der Wurst
Kinneree, Scheet Upleward/Krummhörn Bagatelle
Kinnerkraam Kreis Steinburg Kleinkram, unerheblich
Kinnertöön, ( auch Sienboonsoap genannt ) Rheiderland / Ostfriesland Branntwein mit kl. Rosinen, Kluntje u. Stangenzimt, trad.zu Geburten
Kinneslüüd Holthusen 1/Krs. Uelzen Menschenskind
Kipp, auch Dopp genannt Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt samtene Kopfbedeckung
Kittchen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Gefängnis
Kittelschött Elbdeich Rosenweide Schürzen ähnliche Bekleidung
Klaasohm Borkum, Ostfriesland Onkel Klaus - Figur eines Brauches auf Borkum
Klaaterbuxe Westmünsterland/Bocholt Kletterer (z.B. Kind, das dauernd in Bäumen herumklettert); auch Synonym für eine laute oder redselige Person
Klabache Edemissen/Einbecker Umland Altes, baufälliges Haus, windschiefe Hütte
klabastern Bremen wie ein Gaul daher kommen
Klabuster Helmstedt/Oebisfelde Eine Frau (Original im Dorf) die viel unterwegs ist und überall zu finden ist. Sie klabustert herum.
Klabusterbeere südlich Hildesheim Köttel
klabustern südlich Hildesheim auf Toilette gehen
Klackerbuschen Schleswig-Holstein Lätzchen
Kladderadatsch Braunschweiger Land Dinge, die schief gehen
Klafaten Elbdeich Rosenweide Ein geteeres Hanfseil mit Hammer und Meißel in den Fugen alter Holzkähne zu stopfen, um diese Wasserdicht zu machen
Klafuchtel: "unner de Klafuchtel hebben" Region Hannover unter Aufsicht, Obhut, "dem Regiment" haben
klamm Osterrade in Dithmarschen feucht; steif; kein Geld haben
Klamuiserer Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Erfinder, Tüftler
klapörtjen - Kinder niu latet mal dat klapörtjern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt ständiges, geräuschvolles "Von-einem-Zimmer-ins-andere-Laufen"( Lautmalerei)
klapötschern Celle Geschirr zerschmettern beim Polterabend
Klapperbüss Heinkenstruck Süderdithmarschen Sammelbüchse (in der Kirche)
klaspern Elbdeich Rosenweide Wenn ein Vogel hinter einer Scheibe flattert
klatern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt klettern
Klaukschieter Calenberger Land Klugscheißer
Klaukschieter Lüneburger Heide/Holthusen Angeber
Klaver Ostfriesland / Region Rheiderland Klee
Klääpel Westmünsterland/Bocholt Holzstäbchen
kläinseärig Grafschaft Bentheim wehleidig
klee'en Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt kleiden
Kleedasch förn Övergang Bremen Kleidung für den Übergang (Frühling/Herbst)
kleen (rumkleen) Bremen etwas schmutzig machen (rumsauen)
Klei Rheiderland / Ostfriesland Schlick
Klei groben Altes Land Schlick und Gras aus einem Entwässerungsgraben mit einer Forderung ziehen
Kleimoors Ostfriesland Ein Kind was herumkleckert
Kleimors Landkreis Cloppenburg sich schmutzig machen oder seine Arbeit nicht ordentlich machen
Kleimstaken Mecklenburg, Plau Lehmstöcker, um kurze Äste gewickeltes Stroh, in welches beim Zusammenrollen der Lehmbrei eingedrückt wurde. Dies geschah auf einem Wickeltisch. Die Kleimstaken dienten dem "Ausfachen" im Fachwerkbau.
klempern, rumklempern Helmstedt/Oebisfelde klettern, herumklettern
Kleppe Rheiderland / Ostfriesland ( Tür ) - Klinke
Klitsche nördl. Niedersachsen a) verkommenes, feuchtes Haus, b) kleine Firma
Klock nördliche Wesermarsch auch: Uhrzeitangabe, z.B.: Klock een: um ein Uhr, ein Uhr
Klockenschauster Mecklenburger Platt bei Rostock Uhrmacher
Klockenschooster Neustadt/Ostholstein Uhrmacher
Klockenschoster Bremen scherzhaft für Uhrmacher
Klockentied südliches SH Uhrzeit
Klockslag gah even hen un hör Krummhörn/Upleward Bekanntmachung durch Anschlagen der Turmglocke
klömen Rheiderland / Ostfriesland frieren
Klook as een Imm. Kreis Rendsburg Da hat wohl jemand die Weisheit mit dem Löffel gefressen.
Klookschieter Hamburg/Schleswig Holstein Klugscheißer
Klookschieter, Fuulpuup, he is een Nöswies Krummhörn/Upleward Klugscheißer, Naseweis, vorlauter Besserwisser
Klookschieters un Meckerbüddels buten blieben Bremen Klugscheißer und Meckerer draußen bleiben (Spruch im Laden eines Orthopädieschuhmachers in Bremen)
Klöör Rheiderland / Ostfriesland Farbe
Kloot nördliche Wesermarsch (und darüber hinaus) Wurfkugel beim Klootwerfen, Klootscheeten, Klootschmieten
Kloot nördliche Wedermarsch (und darüber hinaus) Wurfkugel beim Klootwerfen, Klootscheeten, Klootschmieten
Kloppe anbei'en Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Schläge androhen
Kloppküln Elbdeich Rosenweide Braune längliche runde Blüte einer im Wassergräben wachsenden Schilfart
klöterich Kreis Pinneberg gesundheitlich angeschlagen
Klotschen Münsterland - Kreis BOR - Südlohn Lederpantoffel mit Holzsohle (clogs) / auch Grobe Schuhe
Klöben Hamburg Stuten, Feingebäck aus Hefeteig
Klömmors Ostfriesland kälteempfindlicher Mensch
Klöömkatte Ostfriesland kälteempfindlicher Mensch
Klöönbüddl Elbdeich Rosenweide Wenn Jemand zuviel nebensächliche und langweilige Geschichten erzählt.
klöterig / Bregenklöterich Wesermarsch es geht gesundheitlich schlecht / Kopfweh, Migräne
Klöven Schleswig-Holstein - Ostholstein - Lübeck - Lauenburg Holzschscheit, das gespalten wird oder schon ist
Klubben Eiderstedt Holzschuhe
Klumpen Rheiderland / Ostfriesland Holzschuhe
Klumpen Westmünsterland/Bocholt Holzschuhe
Klumpenbuude Westmünsterland/Bocholt Werkstatt des Holzschuhmachers
Klumpenmaker Westmünsterland/Bocholt Holzschuhmacher
Klunschen Dörverden Schlappen, Holzschuhe
klunterg Rheiderland / Ostfriesland grob unbeholfen
Klütje Ostfriesland/Norderland Hefekloß
kluven Land Wursten klauben (das Feld nach der Ernte nach Ähren absuchen)
Klünches Hamburg Kandiszucker für Tee
Klütjen Bremen Mehlklößchen
Klütjenbacker Bremen scherzhaft für Bäcker
Knabbel Münsterland trockene, gebrochene Brotstückchen
Knackwust Elbdeich Rosenweide Würstchen
Knappkoken Krummhörn/Upleward Neujahrskuchen
Knaster / Wat hest du för 'n Knaster in de Piep? Krummhörn/Upleward schlechter Tabak
Knasterbaart Krummhörn/Upleward mürrischer, verdrieslicher Mensch
Knääp Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau lustige Streiche
Knee, Kneen (gesprochen: Knäi, Knäin) Finkenwerder Knie, Knie
Kneepe im Kop Hildesheim Unsinn im Kopf
Knepe Münchehagen Knepe machen, Unsinn oder Blödsinn machen
Kneterbahn lopn Elbdeich Rosenweide über zu dünnes Eis laufen, ohne einzubrechen
Knick Hoya u. Umgebung Hecke
Knieper Helgoland Taschenkrebse und die Zangen derselben
Knieperschiet Probstei (Holstein) Spatzendreck (Scheisse)
Kninck Haseldorf Kaninchen
Knipker Braunlage, westliche Bodemundart Gefängniswärter
Knippke Ostfriesland / Region Rheiderland Geldbörse
knöchen Artland (Kreis Osnabrück) husten
Knockepott Westmünsterland/Bocholt Eintopf (bestehend aus Kartoffeln, Eisbein oder Rindfleisch, Zwiebeln, Essig und verschiedenen Gewürzen)
Knook, Plünn, olt Iesen Bremen Knochen, Lumpen, Alteisen - Ruf des Lumpensammlers, wenn er früher durch unsere Straßen zog
Knoopmakers Dutz Oldenbrok Krs. Wesermarsch Knopfmachers Dutzend, d. h., da leicht Knöpfe von einer Sorte verloren gehen, gibt der Knoopmaker enen Knoop unbetaalt overher. Dat sind denn 13 oder sogar 14.
Knöpken Petershagen Gänseblümchen
knubbeln südlich Hildesheim kneten
Knurrenfucker SW-Mecklenburg Synonym f. Tischler, Zimerer, Stellmacher
Knust Magdeburg Stück vom Brötchen, Brotkanten
Knuttenkaf (kauen) Gifhorn/Lüneburger Heide lange auf etwas herumkauen
knuttfuß Bremen ist, wenn die Häkelnadel nicht zwischen Daumen und Zeigefinger liegt
Knüchtpott Krs. Diepholz Aschenbecher
knülle Westmünsterland/Bocholt betrunken, angeheitert
Kockmaschine Bocholt-Umgebung Kohleherd
köddern Braunschweiger Land sprechen, reden
Kodderschnut Hamburg Jemand mit frechem Mundwerk
Koffeekränzchen Wesermarsch Zusammenkunft bei Kaffee und Kuchen
Koffie un Leev sünd heet an besten. Bremen Kaffee und das Leben sind heiß am besten.
Koffiebrood Westmünsterland/Bocholt eine Art von dünnem Zwieback mit Zuckerguss oder auch Honigkuchen, der zum Kaffee gereicht wird
Kohfoot Wesermarsch Hebel zum Öffnen von Kisten
Kohscheeper Mecklenburg / Strelitz Kuhhüter
koiern Wesermarsch / Niederlande mit einer Karre hin- und herfahren
koiern Wesermarsch mit einer Karre hin und her fahren
Kökenschkab Ostfriesland Küchenschrank
Köksch Kreis Pinneberg Küchenhilfe
Kollflachten Petershagen-Frille hohe Seitenbretter am Ackerwagen
Kömbuddel Kreis Pinneberg Schnapsflasche
Konfiefchen Braunschweiger Land Treffen zum köddern
Koninken Kreis Pinneberg Kaninchen
Konsüschen Ostfriesland Nachtschränkchen
kontant Dörverden Kreis Verden in einer guten Verfassung ("He wör jo noch kontant.")
Koppdook südliches SH Kopftuch
Köppel Dörverden, Kreis Verden Gruppe, Herde
koppheister Bremen kopfüber
Koppheister Wesermarsch Purzelbaum
koppheister Braunschweiger Land kopfüber landen
Koppheister gohn / He is koppheister gohn Ostfriesland Über Kopf gehen, wenn einer Pleite geht.
Koppke Ostfriesland/Emden Tasse/Becher
Koppke Rheiderland / Ostfriesland Teetasse
Köppken Artland (Kreis Osnabrück) Tasse, Täschen
Koppschöttel Westmünsterland/Bocholt Milchschüssel (aus Keramik mit Henkel)
Koppsibolter Grafschaft Bentheim Vorwärtsrolle
korkdröge Westmünsterland/Bocholt knochentrocken
körn, kören, köärn Artland (Kreis Osnabrück) sprechen, reden
Kornwief Edemissen/Einbecker Umland Kornweib; Sagengestalt/Kinderschreck: bewacht die Kornfelder, trägt eine Haube, darunter kein Gesicht, Sicheln statt Hände, mit denen sie unvorsichtigen Kindern im Feld die Füße abschneidet.
kort - dat korte Diel, dat korte Enne. Helmstedt/Oebisfelde kurz - das kurze Teil, das kurze Ende.
Köckenschötte Westmünsterland/Bocholt Küchenschürze
Kögg, Sükde, wat is dat een Gehoost un Geknügg Krummhörn/Upleward Seuche, Krankheit, Epidemie
Kökenbolz Wesermarsch "unmännliche" männliche Person, die sich lieber in der Küche und bei den Frauen herumtreibt. (Fernseh-Köche)
Kökkene Westmünsterland/Bocholt Küche
Kökschen griepn Wanderup/Kreis Schleswig Flensburg Mädchen (Mägde) greifen (anmachen)
Köksel Rahden-Pr. Ströhen Eintopf
Köllschen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kopf, Gedächtnis. Auch der obere Teil einer Rübe, der ehemals bei der Ernte mit einem Handmesser abgeschlagen wurde.
Kösel Landkreis Cloppenburg Kopf (eher negativ), hau dir welche an Kösel, nimm den dicken Kösel aus dem Weg
krakeelen südlich Hildesheim gestikulieren/schreien
Kranewaken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Sehr leichter Schlaf, abgeleitet von den Kranichen, die auch im Schlaf sehr wachsam sind, um vor Feinden auf der Hut zu sein.
Krante Nordhorn/Grafschaft Bentheim Zeitung
Kranzbaart, Schipperbaart (Een Baart maakt noch keen Mann) Krummhörn/Upleward Vollbart, Rauschebart
Krauel Rheiderland / Ostfriesland Vierfach-Zinken, gebogen, zum Kartoffel-Roden
kregel Ostfriesland / Region Rheiderland stramm - gesund - vital ( bei Kindern )
Kreih Holstein die Krähe
Kreih Ostfriesland Krähe
Kreihenblomen Land Wursten Stiefmütterchen
Kreiulken Bremen unleserliche, zittrige Handschrift
Krellwottel Albersdorf Dithmarschen Drehelement für Ketten oder Seile
Kremmel Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt kalte Hände
Krempe Greene/Kreiensen - ostflälisches Platt Rand, Kragen, Umschlag, Aufschlag
kretten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt foppen, ärgern, zanken
krieschen Elbdeich Rosenweide kreischen
Krimsche Hamburg/Schleswig-Holstein Kriminalroman/-film
Krinthstuutje Krummhörn/Upleward Rosinenbrötchen
Krisselbässe (auch: Steckbässe) Westmünsterland/Bocholt Stachelbeere
Krisselbässenstruuk Westmünsterland/Bocholt Stachelbeerstrauch
krittewitt Greene/Kreiensen - ostfählisches Platt kreidebleich, aschfahl
Kriwwedeetsch Untereichsfeld eifrig, ehrgeizig, jemand, der anscheinend darauf aus ist, sich mit allen Mitteln durchzusetzen
Kroog Osterrade in Dithmarschen Gaststätte
Kroschelö Aachen-Eilendorf Stachelbeeren
Kruiden Rheiderland / Ostfriesland Kräuter (auch Kräuterschnaps)
Kruisbeerntechniker Ostfriesland speziell im Rheiderland Stachelbeerentechniker gemeint ist ein Gärtner
Kruke Bremen Wärmflasche
krupen Petershagen kriechen
Kruse Hoor und krusen Sinn, sitt de Dübel dree mol in! Elbdeich Rosenweide Krause Haare, krauser Sinn, sitzt der Teufel dreimal drinn! (Das bezieht sich auf junge Mädchen, die zuviel Temperament haben).
Krückstock Duvensee Kreis Herzgt. Lauenburg Handstock, Wanderstock
Krüllders Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Pellkartoffeln, auch gedämpfte Kartoffeln zum Füttern der Schweine
krüllen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kartoffeln dämpfen
Krüllepott Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kartoffeldämpfer
Krüselmodder Lüneburger Heide Friseurin
Krüüsbejen Landkreis Leer, Ostfriesland Stachelbeeren
Kuchel Rheiderland / Ostfriesland dritter Teeaufguss
kucheln SW Mecklenburg kichern, Kinderlachen
Kucksel Petershagen Hügel, Anhöhe
Kuddelmuddel Schleswig Holstein wenn etwas durcheinander geraten ist
Kuderwaalsk, Kattenlatein, wo kummst du bi so 'n K. Krummhörn/Upleward Kauderwelsch, Kodderschnauze, unverständliches Gerede
Kugeldicke Helmstedt Rotwurst in der Schweinsblase
kuiern Ostwestfalen sprechen
Kuiken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Küken, wenige Tage altes Junghuhn oder Junghahn
Kuikenpost Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt blühende Löwenzahndolde
Kuikenpost (Kükenpost) südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Löwenzahn
Kujampelwoter, Hamburg Sekt, aber auch brauseähnliche Getränke
kujoneren Wesermarsch unterjochen
Kulpen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt verquollene Augen
Kulpen/kulpen südlich Hildesheim Augen/schlafen
Kum Rheiderland / Ostfriesland Schüssel
Kumme nördliches Emsland Schüssel
Kumment. Woi glöbet dat, watt iuse Vorröldern ösch forr'n Kumment mie upp`n Wegg egieben häbbet. Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Lebensregeln
Kummerbodden Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Mergelerde
kummßeern Westmünsterland/Bocholt kommunizieren; auch Synonym für das Teilnehmen an der Kommunion bzw. dem Abendmahl in der Kirche
Kunst, K. is good, man scheten Schiet is beter, ja, Puup un Piss helpt wiß Krummhörn/Upleward Kunstdünger, Mineraldünger
Kusenflicker Dörverden/Kreis Verden scherzhaft für Zahnarzt
Kusenprökel Ammerland Zahnstocher
Kuttenschlecker südlich Hildesheim Heizkörperpinsel
Kuuskellen Rheiderland / Ostfriesland Zahnscherzen
küen Petershagen reden, sprechen
Kümmken Hümmling Puddingschälchen
künni warrn Osterrade in Dithmarschen sehen, erkennen
küren südliches Niedersachsen, Alfeld (Leine) sprechen, diskutieren
küren Osnabrücker Land sprechen/sich unterhalten
küren Münsterland, Rheine reden, sprechen, erzählen
kürn Landkreis Hildesheim reden
Kwaddln Elbdeich Rosenweide Mückenstiche
kwattchen Schwiegershausen/Harz mit Wasser rumspielen
Kwetschkommode Scheeßel/Niedersachsen Akkordeon
Laa Rheiderland / Ostfriesland (schub-) Lade
laaii Rheiderland / Ostfriesland faul (im Sinne von Untätigkeit)
laat Südniedersachsen, ostfälisches Platt spät
Laat us noch een övern Knorpel pulschen Bremen Lass uns noch einen zusammen Trinken
Labamm Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt fauler kerl
Lachbeckeree Rheiderland / Ostfriesland albernes Lachen
läech Hoya u. Umgebung listig, schelmisch
Laken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Leinentuch
Lämmerhüpfen Braunschweiger Land Tanzveranstaltung für Jugendliche
langdrahderg, he kann dat Enn neet finnen Krummhörn/Upleward langsam, weitschweifig, zeitraubend
langen Wesermarsch reichen
langen Bremen greifen, geben, reichen
lans Eilendorf bei Aachen vorbei
Lark Wesermarsch Lerche / Himmelsziege
Lark Wesermarsch Lerche
laten / let Oldenbrok Krs. Wesermarsch aussehen: Lang un smal, dat let man mal, kort un dick het kienen Schick, man so as miene Maat, dat ziert de Straat.
laterhen Schleswig-Holstein später
Latücht südliches Niedersachsen, Alfeld (Leine) Laterne (von Hand zu tragen)
Lau ösch mol 'n betten hinsetten Östlich Hildesheim - ostffälisches Platt Lass uns mal ein wenig hinsetzen
längs de Glitschen gohn Bremen Ausgehen, auf den Swutsch gehen, sich entfernen
Leckbrett Bremen Tropffläche der Spüle
Leckerschnut Lemwerder Schleckermäulchen/Naschkatze
leddig / 1. Kapitän: Wo willt ji denn hen? 2. Kapitän: Na Hull! Sund ji denn leddig oder full? Full!! Wesermarsch leer / Zwei einander bekannte Kapitäne begegnen sich auf der Nordsee.
leeg Rheiderland / Ostfriesland leer, niedrig
Leendaal Bremen Lilienthal - Ort nahe Lilienthal - Ort bei Bremen
leep Rheiderland / Ostfriesland schlimm
Leev südliches Niedersachsen, Alfeld (Leine) Liebe
Leevde Rheiderland / Ostfriesland Liebe
Leevke Rheiderland / Ostfriesland Liebling
Legen deit he nich, aber he nümmt dat mit de wohrheit nich so genau Ostfreesland Erlügt nicht, aber mit der Wahrheit nimmt er es nicht so genau
leiwliche Arben Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt leibliche Erben
lelk Rheiderland / Ostfriesland bösartig
lepschjagen Wesermarsch wenn die Pferde vor einem Gespann durchgehen und nicht mehr zu steuern sind. Lepschjagen ist für den Gespannführer eine gefährliche Angelegenheit.
Lett Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Ein Lett ist das persönliche Strickmaß vom Handknöchel bis zur Spitze des Mittelfingers
leu, stinkleu, leu Lü sünd gau moi Krummhörn/Upleward faul, herumlungern, nichts tun
Leuwogen Kommt aus dem Niederländischen, und wird oft in Norddeutschland als Ausdruck gebraucht. das ist ein Schrubber mit langem Stiel
Leuwooch Süder-Dithmarschen langstieliger Schrubber
Leverke, Lauerk Krummhörn/Upleward Lerche
Lewerke Rheiderland / Ostfriesland Lärche
Lichtertau, Beddband, Beddlichter Krummhörn/Upleward Bettheber, Bettau, ein Tau mit Handgriff, was über dem Bett hängt, für Kranke und Alte.
Lickup Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Leckerbissen, Häppchen
Lickup Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Leckerbissen, Häppchen
Lidmuffke Rheiderland/Ostfriesland Pulswärmer
Liek Hamburg/Finkenwerder Leiche
liek Rheiderland / Ostfriesland gerade
Liekbidderske Petershagen Leichenbitterin, Totenfrau
Liekedehler Wesermarsch Freibeuter um Klaus Störtebecker, die die Beute zu gleichen Teilen unter sich aufteilten.
Liekenhall Mittelholstein Leichenhalle
liekers Dithmarschen dennoch, trotzdem
liekop, liek op nördliche Wesermarsch gleichauf, z.B. im Spiel (Boßeln)
liekut, sakelk, he seggt 't, as 't is Krummhörn/Upleward sachlich, spaßfrei, nüchtern
Liemkoker Dithmarscheny Tischler
Liich-ut-dreier auf der Geest Löwenstedt Licht-aus-Macher
Linkspotschen Bremen Linkshänder
Lius, Luise südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Laus, Läuse
Loat di nee hossebossen. Westmünsterland/Bocholt Lass dich nicht aufhetzen. / Lass dich nicht fertigmachen.
lochterhand Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt links
Lodderbast südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) unordentlicher Mensch
Lodderbast Calenberger Land unordentliche Person
Lodderjan, Lodderkunte Westmünsterland/Bocholt unordentlicher Mensch
Lodhoorn Heide S.-H. / Klaus Groth Signalhorn
Loifreimen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Gürtel
loike Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt gleich, ebenmäßig, modisch
loikefälsch Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt gleichgültig
Lointje Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Schnur, Leine, Wäscheleine
Loopkundschaft Oldenburg/O. Laufkundschaft Kunden, die im Vorübergehen etwas kaufen
Loot di Tiet is ok een Walzer Stuhr-Brinkum Immer mit der Ruhe
Loot oder Lot / loten / Wesermarsch Hohlschaufel mit einem circa 3 Meter langen Stiel zum Reinigen von Gräben von Schlamm und Kraut. Scherzwort: Selig sind die Toten, denn sie brauchen nicht zu loten.
Lorrbass Untereichsfeld unordentlicher Mensch
losbullern Westmünsterland/Bocholt herumpoltern
Lot di tied is ok een Walzer. Bremen Immer mit der Ruhe.
Lotze Geene/Kreiensen - ostfälisches Platt Spatz, Sperling
Löchtemann Westmünsterland/Bocholt Laternenmann, welcher früher die Straßenbeleuchtung abends mit Petroleum anzündete
Löckerschleif Dithmarschen Schaumkelle
Löke Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt ungezogener Junge
Löper Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Vertreter, Handelsmann, Hausierer
Luffe Braunschweig Wolfenbüttel Brötchen
luftzend Tuig Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt luftige Kleidung
Luitze südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Spatz
luken Ostfriesland ziehen
luken/vorluken Helmstedt/Oebisfelde schauen, herausschauen (etwas versteckt neugierig schauen)
Lunk Wesermarsch leichte, flache Vertiefung in Weide oder Acker
Lusemelle nördliches Emsland Unkraut
lütchen Schiedbüddel Oldenburg kleines Kind
lütt beten Kreis Pinneberg klein bisschen
Lütt Schick Kreis Pinneberg hübsches Mädchen
Lütt un Lütt Wilhelmshaven Kleines Bier (0,1l) und ein kleiner Korn (1 cl)
Lüttche Lage Braunschweiger Land Bier und Korn (wird mit einer Hand übereinander getrunken)
luurich Visselhövede, Niedersachsen Gewitterluft aber auch, komisches Gefühl in der Magengegend
Luuspad Nordheide Scheitel
he lücht Scheessel (Niedersachsen) er lügt
Lüchte Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Lampe, Laterne
Lüntje Dithmarschen Sperling, Spatz
lüstern Petershagen lauschen
Lütt un Lütt Hamburg "Klein und Klein" - ein norddeutsches Getränk, bei dem die beiden Komponenten Köm und Bier während des Trinkvorgangs miteinander vermischt werden
lüttch, lüttchek Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt klein, winzig
Lüttche Lui'e Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt sogenannte "Kleine Leute", die kein eigenes Land hatten und zur Miete wohnten
Lüttche Lui'e Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kleine Leute, die außer ihrem Garten kein Land besessen hatten
Lüttge Burdeern von Dörpe worümme bist du so glatt (chic), wutt du nare Kerken orra wutt du nare Stadt? Eck will nich nare Kerken, eck will nich nare Stadt. Eck will na mien Brürgamm, dorümme bin eck so glatt. Petershagen-Frille Kleines Bauernmädchen vom Dorfe, warum bist du so glatt (chic angezogen)? Willst du zur Kirche oder willst du zur Stadt? Ich will nicht zur Kirche, ich will nicht zur Stadt. Ich will zu meinem Bräutigam, darum bin ich so glatt.
Lüttje Buurdeern Teufelsmoor Kleines Bauernmädchen
lüttschen Bötel Bremen liebenswerter Knirps
Lüü nördliche Wesermarsch Leute
Lüüntje Rheiderland/Ostfriesland Spatz/Sperling
Maaidöscher Visselhövede Mähdrescher
Maanschien Dorfmark-Bad Fallingbostel-Soltau Mondschein
Maargen Elbdeich Rosenweide Gänseblümchen
Machandel Lüneburger Heide, Kreis Soltau-Fallingbostel Wacholder
Machangel Lüneburger Heide/Holthusen Wacholder
Macke Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Fimmel, Versessenheit, sonderbare Angewohnheit
maeten, utmaeten Helmstedt/Oebisfelde messen, ausmessen
Mahlze Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt gemahlener Kaffee, Kaffeemehl
Mahn Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Klatschmohn
Mahnpuppen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Mohnpuppen, aus den Blütenknospen des widen Mohns hergestellte Puppen
Maijop Ostfriesland jemand, der "herumkaspert"
Maiziege Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Maikäfer
Mäken Magdeburger Börde Mädchen, junge Frau
makkelk Rheiderland / Ostfriesland bequem
malaad Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt müde
Maleschen Elbdeich Rosenweide Wenn eine Arbeit misslingt, oder etwas schief läuft
mall, verdreiht, dat hett keen Sinn Krummhörn/Upleward sinnlos, paradox, hirnverbrannt
malle Alfeld (Leine) südliches Niedersachsen dumm, doof
Malljageree; he kann van all de M. nix doon. Krummhörn/Upleward Ausgelassenheit, Übermut, Spaß un Jux
Mallmölen Rheiderland / Ostfriesland Karussel
Malör, daar is nüms bi malört, hebben sük blot rammt, harren ok um d' Hals komen kunnt Krummhörn/Upleward Malheur, Unfall, Unglück, Missgeschick
Man kann woll 'n olen Heckpaal upzieren. Wesermarsch Man kann wohl einen alten Heckpfahl aufzieren - wenn sich eine Person auffällig anzieht.
Manchesterbüx Drebber/Diepholz Cordhose
mank Dithmarschen zwischen
mankedur Kreiensen, ostfälisches Platt zwischendurch
Mannsluie südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Männer
Mannslüü nördliche Wesermarsch Männer
marachen Mecklenburg Vorpommern wuehlen, arbeiten
Mareik Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Merrettich
Marie Mara Maruschkaka du hess je scheebe Been, denn treckt wei die dann Nachtrock an, denn iss dat nich to seen. Elbdeich Rosenweide Marie mara Maruschkaka du hast ja schiefe Beine, dann ziehen wir dir den Nachtrock an, dann ist das nicht zu sehen!
Marmelbloom Dat Ole Land Gänseblümchen, das (Bellis perennis)
Maschbuur Kreis Pinneberg Marschenbauer
Maskeren, to Sünnermarten lopen de Kinner mit Scherbellskupp Krummhörn/Upleward Maskierung, verkleiden, kostümieren
Matten Herrn Celler Land/Flotwedel Martinstag, 10. November (Martin Luther). An diesem Tag ziehen die Kinder von Haus zu Haus und singen: Matten Matten Herrn, die Äppel und die Beern, die moog ick ja so geern, lat mich nich so lange staan, ick will noch ein Huus weitergohn, bis nach Norbertshüsen, da hör ich schon die Glocken klingen, vielleicht gibt es ein Appel oder eine Beern. Heute gibt es Süßigkeiten.
Mauke südlich Hildesheim Fuß
Mauken Ostwestfalen übelriechende Füße
Mählsöötken (auch: Marienblöömken) Westmünsterland/Bocholt Gänseblümchen
Mäkens, de dor fleit un Höhner de dor kreit, sünd wert, dat man jem den Hals umdreiht Bremen Mädchen, die da pfeifen und Hühner, die da krähen, sind wert, dass man Ihnen den Hals umdreht
meck swoimelt Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt es schwindelt mir, ich gehe unsicher, ich strauchele
Meeken Magdeburger Börde Mädchen
Meerse Rheiderland / Ostfriesland Mist
Mehlbüdel Wilstermarsch Hefeklos mit Backpflaumen, Birnen, Rosinen usw.
Mehlpüüt mit Beern Ostfriesland Mehlhefekloos mit gekochten Birnen u. Vannillesoße
Meichfrömschen Ostfalen, Region Peine Ameisen
Meidje Wesermarsch jugendliches Mädchen, "Kleinmagd"
Meihdoscher Wesermarsch Mähdrescher
meihgen Pommern, östliches Mecklenburg mähen
Meihoop Bremen eitle, herausgeputzte Person
Meister Pickdraht Wesermarsch scherzhaft für Schuster
Meister Quast Bremen scherzhaft für Malermeister
mekaar - upmekaar, metmekaar, unnermekaar, anmekaar, van mekaar, tegen mekaar, bimekaar, Grafschaft Bentheim beieinander - aufeinander, miteinander, untereinander, aneinander, von einander, nebeneinander, beieinander
Melk de Höhner Mecklenburg / Strelitz Melk die Hühner / Du kannst mir mal den Buckel runterrutschen.
Melk öwwerkocken laoten. Westmünsterland/Bocholt Milch überkochen lassen.
Melkgüüt Ostfriesland Milchkännchen
Melksett Rheiderland / Ostfriesland Stelle, wo Kühe gemolken werden ( meistens im Freien, eingezäunt )
mennig Rheiderland / Ostfriesland manch
mennigeen Holstein mancher
mennigmoal Rheiderland / Ostfriesland manchmal
messen, daen Stall utmessen Helmstedt/ Oebisfelde misten, den Stall ausmisten
Messfolt nördliches Emsland Misthaufen
Messhucken südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Misthaufen, Dunghaufen
Mester Helmstedt/Oebisfelde Meister
Metje Oldenbrok, Krs. Wesermarsch Nixe, fleischfressendes weibliches Wesen, das in Gewässern lebt und von dem Kindern erzählt wird, damit sie nicht zu nahe an das Gewässer gehen.
Mettschen Bremen Regenwürmer
meuten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt entgegenkommen, entgegenkommender Weise
meutegahen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt jemanden entgegengehen
Mi is so plümerant to mot Hamburg/Schleswig-Holstein Mir ist ganz flau/übel, ich habe ganz weiche Knie
Michhampeln Bad Bentheim Ameisen
middach Hoya/Weser heutmittag
middenmang Lüneburger Heide/Holthusen dazwischen
Miechehmk, Miechehmken Finkenwerder Ameise, Ameisen
Miecheimpen Hamburg/Finkenwerder Ameisen
Miechhemkes Leer Ameisen
Miegheemke Detern Ameise
Mieghemke Landkreis Leer, Ostfriesland Ameise
Miemeree, Inbilden, he maakt van Hohnerschiet 'n Bouillonsopp Krummhörn/Upleward Phantasie, Träumerei, Wahngebilde, unter Phantasie können sich manche Leute nichts vorstellen
Mienchen Helmstedt/Oebisfelde Ameisen
Minjaor Osnabrück Frohes neues Jahr
minnachtig Flensburg herablassend
Miskmask, de Gejuchel suup man sülvst Krummhörn/Upleward Mischmasch, Durcheinander, der Wein wurde mit Wasser getauft
Missendöör Lüneburger Heide/Holthusen Dielentür
Mit Die upp'n Piepenkopp - un denn lang de Breestraat, door kannst vöör Lachen nich smöken! Lübeck Mit Dir auf dem Pfeifenkopf - und dann die Breite Straße entlang gehen, dann kann man vor Lachen nicht rauchen.
Miweumkes Nördliches Osnabrücker Land: Altkreis Bersenbrück / 49577 Eggermühlen Ameisen
Modder griebsch Probstei, S-H Hebamme
Moderspraak Hamburg/Schleswig-Holstein Muttersprache
Moderspraak, in uns Loog, Kuntrei, Gewesten word Krummhörner Platt proot. Krummhörn/Upleward Sprache, auch Mundart einer bestimmten Region, Bezirk, Gegend
moij Helmstedt müde
moij Rheiderland / Ostfriesland schön
Möijermeken (von möigen, migen, pissen) südl. Landkreis Hildesheim Ameise
Moin Rheiderland / Ostfriesland Gruß (zu jeder Tageszeit) Antwort: Moin-Moin > freundlich - Ansonsten nur Moin
Moin / Moi, moie Deern; moi Weer Wesermarsch, Norddeutschland; inzwischen bis Osnabrück Gruß zu jeder Tages- u. Nachtzeit (Es könnte vom spanischen mui - gut, schön herrühren. Die NL waren Jahrhunderte von Spanien besetzt.)
Moinichen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kosename für Hermine
Moinichen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Hermine (Mädchenname)
mointwegen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt meinetwegen, wegen mir, ich bin einverstanden, ist genehmigt
Mokkermauke südlich Hildesheim Stinkfuß
Molle, 1. (Wostmolle) 2. Kust dik in diene Molle rinron bzw. rinrodn Helmstedt/Oebisfelde 1. großer ausgehölter Holzbehälter zum Wurst machen; 2. großes Federbett, in das man sich einkuschelt (Kannst dich in deine Molle reinroden)
Monarchen Dörverden, Kreis Verden umherziehende (zweifelhafte) Personen (früher Ausdruck für Wanderarbeiter)
Mooipraoterij Westmünsterland/Bocholt Schönfärberei; auch Schmeichelei
Mook, wat du wullt, de Lüüd schnackt doch. Bremen Egal, was du auch tust, die Leute tratschen doch über dich.
Moorbeen Elbdeich Rosenweide unverständliches Zeug murmeln
Moppen Kreis Tecklenburg / Nordwestf. Hemdsärmel
Möppkes Emsland/Messingen Plätzchen
morachen Elbdeich Rosenweide schwer arbeiten
Moratz Elbdeich Rosenweide An der Elbe zwischen den Buhnen der Schlamm (Morast)
Morgenrot, bringt hüüte noch Water in'n Soot, Abendrot, ward morgen dat Weer good Bremen Wetterspruch: Morgenrot bringt heute noch Wasser in den Brunnen, Abendrot - wird morgen das Wetter gut
Mors Ostfriesland Hinterteil. Doch auch "Achtersteven" beim Schiff. Als sich Kaiser Wilhelm II. von einem Schiffer nach Norderney übersetzen ließ, rief der Kaptain beim Anlegemanöver seinem Matrosen zu: Rum mit'n Mors!
Morsfick Land Wursten Gesäßtasche
Morspietscher nördliches Niedersachsen Lehrer
Mossimm Wittmund Hummel (Moss heißt Moos, Imm ist Imme, also Biene - Moosbiene = Hummel)
mötend staohn Westfalen einander von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen
Mötestiär Westfalen Ausweichstelle bei einer schmalen Straße, um das Forbeifahren zweier entgegenkommender Fahrzeuge zu ermöglichen - 2. Bedeutung: Treffpunkt; Ort, an dem man verabredet ist
Möck Ithbörde, Eschershausen, LK Holzminden bisschen Dreck, unordentlich herumliegende kleine Dinge
Möhl Mecklenburg Unordung, Durcheinander
Mölle. Dae von dae Mölle, dae hätt ein an dae Mölle. Helmstedt/Oebisfelde Mühle. Die von der Mühle (hier: meist größere Bauernhöfe mit Mühle), die haben einen an der Mühle (hier: Kopf. Steht für hochnäsig, großkopfert)
Mööch und satt, wie scheun iss dat. Elbdeich Rosenweide Müde und satt, wie schön ist das.
Muchel Krs. Rendsburg-Eckernförde Bedeutung
Muckefuck Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt koffeeinfreier Kaffee, Malzkaffee
muckelig Wilstermarsch gemütlich, heimisch
Mucken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Launen, Eigenarten
Muckje Krummhörn/Upleward Trinkbecher
mucksch Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt beleidigt sein
Mudder Hurtig Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Hebamme
Mudder Griepsch Dörverden, Kreis Verden Hebamme (scherzhaft)
Mudder Griepsch Kreis Soltau Hebamme
Mudder Wischmann Bremen Toillettendame/Reinemachefrau (leicht abfällig)
Muhltrecker Nordwestmecklenburg Saurer Wein (Schnauzenzieher)
Mui'erker, Mui'erkermester Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Maurer, Maurermeister
mui'ern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt mauern, eine Mauer oder eine Wand hochziehen
Mui'ern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Mauer, (immer mit der n-Endung im Singular und auch im Plural)
Muiker Lüneburger Heide Maurer
Muischen südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Kosenamen der Katze
muisekenstille Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt mucksmäuschenstill, absolute Stille
Mul- un Klauensük Wesermarsch Maul- und Klauenseuche beim Rind
Mullheehn Elbdeich Rosenweide Eine Henne nimmt ein Staubbad
Mullheen Elbdeich Rosenweide Eine Henne, die ein Staubbad nimmt
Mulltum Winsener Elbmarsch Alte Sachen, Sperrmüll
Mülter südl. Landkreis Hildesheim /ostfälisches Platt) Maulwurf
Multrecker Südwestholstein Saure Beeren oder Kirschen
Multworm Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Maulwurf
Multwormhucken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Maulwurfshaufen
Murker Wolfsburg/Helmstedt Maurer
Murker, Murkermester Helmstedt/Oebisfelde Maurer, Maurermeister
Musche Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Abfällige Kennzeichnung eines Mannes, immer in Verbindung mit seinem Namen (meist Tarneidsnamen) z.B.: Musche Blix, Musche Piro, Musche Blücher (event. von Monsieur abgeleitet !?)
Musche Blix Rostock, aus der Franzosenzeit = Monsieur Blix fixer Junge
Muschepunt Bremen Bezeichnung für einen kleinen, pfiffigen Jungen - wörtlich "Kosename", kommt wohl aus dem Französischen = Monsieur Point
muskoppen Wesermarsch neugierig herumschnüffeln
Mutt Wesermarsch erwachsenes weibliches Schwein
Mutte Artland (Kreis Osnabrück) Sau, weibliches Schwein
Muttentitten dengeln Wesermarsch wenn jemand die Schneide von Sense oder Sichel nicht gleichmäßig austreibt sondern Muttentitten hineindengelt.
Muulklempner Bremen scherzhaft für Zahnarzt
Muulschelln Elbdeich Rosenweide Maulschellen: flache kleine Kuchenplätzchen
Muultrecker Syke scherzhaft für die Früchte der Schlehe
Muunskenkloon Krummhörn/Upleward Junge, der auf das Herr noch keinen Anspruch hat
Muurejubbel Mönchengladbach Möhren-Kartoffelsuppe
Müürn Visselhövede, Niedersachsen großer Kessel zum Kochen
Muusfangkirl Bremen lächerlicher, nicht ernstzunehmender Mensch
Müllder Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Müller
Müllderbraut Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Müllerbrot, die roten Früchte des Weißdornbusches
Nabersche Bremen Nachbarin
Nachtfreere Wesermarsch nächtliches Zusammenkommen von Liebenden
Nachträubere Wesermarsch Menschen, die vorzugsweise nachts leben
nachtslapen Tied Wesermarsch nächtens, in der Nacht, wenn normalerweise die Menschen schlafen
Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Greene/Kreiensen Nachbarin
Nahwer Helmstedt Nachbar
naihen Ostfriesland nähen
Naister Emsland Näherin, Schneiderin
Naober südliches Emsland Nachbar
Naoberslüe südliches Emsland Nachbarleute
Naopraoter Westmünsterland/Bocholt Jemand, der keine eigene Meinung besitzt und zu allem, was andere Menschen von sich geben, ja sagt..
nargens Rheiderland / Ostfriesland nirgends
Narsche Hoya/Weser Näherin
nau Wesermarsch sparsam, geizig / Wenn eine Person etwas Milch verschüttet, heißt es: "Dar sneet noch is inne Hütt!"
na'n Balken / up'n Balken Wesermarsch zum Heuboden / auf dem Heuboden
Näbberdisch Elbdeich Rosenweide Essgeschirr, Handtücher usw, wurden damals draußen auf einem hölzernen tischartigen Gestell zum trocknen gelegt oder gestellt.
nächste Woche Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt nähjeste Wecken
Nähen Dörn Artland Die große Toreinfahrt im niederdeutschen Hallenhaus
ne (ne, soo nee) (gesprochen: ne, säou näi) Finkenwerder / Niederelbe nein (nein, so nicht)
Neddersassen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Niedersachsen
neechter kamen Bremen näherkommen
needoen; dat schall mi needoen (nedoon) nördliche Wesermarsch s. wundern, neu sein, das sollte mich wundern
neegneemsch Dithmarschen (nahenehmend) beleidigt sein, empfindlich
neihen Kiel, Probstei hauen, reinhauen, prügeln
Nelkensöker Wesermarsch kleinlicher Mensch, Kleinigkeitskrämer
nettekrat Rheiderland / Ostfriesland soeben noch, gerade noch
Newwelmänneken Westmünsterland/Bocholt Nebelmännchen (Spukgestalt im Moor)
Nich giegen an können Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt sich nicht durchsätzen können
niepe Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt neugierig
Nikolaus de grote Mann, kloppt an aale Dören an, lüttjen Kinnern gift he wat, grote stickt he in den Sack, halli halli hallo so geihts nah Bremen to!" Bremen/Brinkum Nikolaus der große Mann, klopft an alle Türen an, kleinen Kindern gibt er was, große steckt er in den Sack, halli halli hallo, so gehts auf Bremen zu! (uralter Spruch der Kinder beim Nikolauslaufen (6. Dezember), um Süßes zu bekommen)
Nini Ostfriesland Kaninchen (Kleinkindersprache)
Nischel Magdeburg Kopf
no'n docter to Kreis Pinneberg zum Arzt gehen
Noa Bedde goan (hengoan). Westmünsterland/Bocholt Zu Bett gehen.
noamdach Hoya/Weser heutnachmittag
nochdateo Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt außerdem (noch dazu)
nögen Rheiderland / Ostfriesland nötigen, Beispiel: zu Tisch bitten
nögen, se het mit tö tee nögt Ostfriesland Großefehn nögen heißt einladen, nicht ärgern wie im Wörterbuch
Nohne Südkreis Osnabrück Mittagsschläfchen
noitnich Wietmarschen nie
Nökelnaam Neustadt in Holstein Scherzname
nooit Rheiderland / Ostfriesland niemals
Norddütsche Ananas Elbdeich Rosenweide Steckrüben
Nordörp Nortorf, sowie umliegende Dörfer Nortorf, Plattdeutscher Ortsnahme Nortorfs
Nott, Nottkauken Helmstedt/Oebisfelde Nuß, Nußkuchen
Nottengelken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Eichhörnchen
Nörgens bäter as in Bokelt. Westmünsterland/Bocholt Es ist nirgends besser als in Bocholt. (Wahlspruch der Bocholter, der die Verbundenheit der Einwohner mit ihrer Stadt zum Ausdruck bringen soll.)
Nu isst dor rut, de Jung heet Miene. Elbdeich Rosenweide Sagte der Bauer, als sein "Hoferbe" geboren war.
Nu weene man nich, nu weene man nich, in'n Backaben staht Klüddn, dat weest du man nich. Elbdeich Rosenweide Nun weine man nicht, nun weine man nicht, im Backofen stehen Klöße, das weiß du ja nicht! Kleine Kinder wurden früher so getröstet.
nüdelk Rheiderland / Ostfriesland niedlich
nüffken Artland (Kreis Osnabrück) ein Nickerchen machen
nuitlich Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt niedlich
Nünerbank Krummhörn/Upleward Muschelbank
nuscheln Elbdeich Rosenweide sehr undeutlich sprechen
Nüsschen Bochum, NRW Unwissender, Blödmann
Nücken In allen Plattdeutsch-Regionen, wird auch im Hochdeutschen verwandt (z. B. Fontane, Tucholsky) Launen, Schrullen, unberechenbares Verhalten
Nücken, Luun, tomaal kreeg he quaad Blood Krummhörn/Upleward Laune, Verstimmung, plötzlich war er schlecht aufgelegt
Nüstdölleken Westmünsterland/Bocholt Nesthäkchen
Oamskater Dithmarschen Ofenkater, eine deftige leckere Mehlspeise aus dem Ofen
Oapenmors Emsland Mensch, der Türen offen stehen lässt
oarwiesig westlicher Vorharz komisch
Obeenstorm Wesermarsch Zeit wo sich die Störche (Obee) sammeln, um nach Afrika zu fliegen. Etwa vom 24.8. bis Monatsende, wo es erfahrungsgemäß Tage mit Wind und Sturm gibt.
oberhucken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt in Besitz nehmen, einverleiben
Obrosch Dithmarschen Bratkartoffeln
och Heer ja! Krummhörn/Upleward Stoßseufzer
Offgünst, offgünstig Rheiderland / Ostfriesland Neid, neidisch
ohaueha; ohauehaueha (verstärkt) Angeln / Flensburg Oh je! Oh Gott, oh Gott! Bedenken, Skepsis, (leichtes) Entsetzen, leicht ironisches Mitleid
Ohnsägel Südoldenburg / Oldenburger Münsterland nicht steuerbarer Mensch , ohne Segel, unberechenbar
oisdrönnig Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt frostgeschädigt (z. B. zu früh gepfanzte Kartoffeln)
Oishillige Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Eisheiligen
Oitjes ( MZ ) Rheiderland / Ostfriesland liebevoll für Großeltern
Oldjahrsabend / Dickbuuksabend Wesermarsch Sylvester / scherzhaft auch Dickbuuksabend genannt, da man da hemmungslos schlemmen konnte.
olen Stackel Bremen alter Mann/Frau unsicheren Ganges
Ollens watt recht is, Heemd höt inne Büchsen. Münster/ Osnabrück Alles was recht ist, Hemd gehört in die Hose.
ollewettsk Emsland altmodische (he is van de olle Welt = he is ollewettsk)
Olsche, mine Olsche Helmstedt Alte, meine Alte (Ehefrau)
Omme südlich Hildesheim Kopf/Glocke
Onschekolonsche Hamburg/Schleswig-Holstein Kölnisch Wasser (Eau de Cologne)
Oog, Oogen (gesprochen: Äoug, Äoug´n) Finkenwerder Auge, Augen
Oolnhus, Oolnhüüs (gesprochen: Äoulnhus/-hüs) Finkenwerder Altersheim, Altersheime; Seniorenwohnheim /-e)
Oolwarder (gesprochen: Äoulwarder) Finkenwerder Altenwerder
Oorlog Rheiderland / Ostfriesland Krieg
Oosche Husum Schimpfwort für Frau
op' n kees haun Hamburg/Finkenwerder Stimmung machen
Op'n Zwutsch gohn Kreis Pinneberg ausgehen
Opbroosch früher an der Dithmarscher Westküste Bratkartoffeln
opdükern Altes Land auftauchen
openbost Scheeßel/Niedersachsen aufgeplatzt
opfijooln Wilstermarsch sich hübsch machen
Opfladusen Hamburg sich hübsch machen, schöne Frisur, schönes Kleid etc.
Opperkiuliken Hildesheimer Börde Kaulquappen
Op’t Tapeet Bremen auf die Tagesordnung/besprochen wird
Ossenknecht Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Ochsengespannführer
Ottomeyer-Plog / Deepplog Emsland einschaariger Tiefpflug zur Bodenverbesserung, der an einem Drahtseil zwischen zwei Lokomobilen an den Feldrändern angetrieben wurde.
overkomen, overlevert, dat was van ollers her so, dat hollen wi hoog Krummhörn/Upleward althergebracht, ureigen, traditionell
Overtrecker Bremen Überzieher, auch Mantel
Ölgekläppkes Mettingen NRW Hefepfannkuchen
Ölpersche Braunschweig übervolle Tasse Kaffee
Ördls Elbdeich Rosenweide Wenn jemand seinen Teller nicht leer gegessen hat, das restliche Essen!
Ötschen Region Hannover Schwein(chen); Kind, das sich selbst beschmiert oder etwas verschmutzt hat, z. B. durch verschütten oder kleckern.
Ötschen östlicher Landkreis Hildesheim Schwein (Hausschwein)
Öttchen Hannover Land Ferkel
Öttchen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kosename für ein kleines Schwein (Ferkel)
Överständer Dithmarschen Baum, der beim Knicken stehen bleibt auf dem Wall
Paasche Haas Bremen Osterhase
Paasche Wischn Bremen Osterwiese (in Bremen auch ein Volksfest)
Paaschen Bremen Ostern
Paaschenfüür Bremen Osterfeuer
Packebiern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Siebensachen
Paddenstohl Märkisches Platt (Brandenburg) Pilz
paffen Elbdeich Rosenweide kräftiges rauchen, ohne Lungenzug
Pampuschen Mecklenburg / Strelitz Hausschuhe / Pantoffeln
Pannekoken Westmünsterland/Bocholt Pfannkuchen
Pannekooken Landkreis Grafschaft Bentheim Pfannekuchen
Pannemann Bremen scherzhaft für Gerichtsvollzieher (Pfändmann)
Pannkauken südlich hildesheim Pfannkuchen
Pannkoken MV Pfannkuchen
Pannschüppen Rahden-Pr. Ströhen Schaufel
Panzen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt unartige Kinder
Paoskefüür nördliches Emsland Osterfeuer (Paosken von Pessach)
Paosken im Westfälischen Ostern
Pappmaschee Elbdeich Rosenweide Billiges Möbelstück in dem Pappe verarbeitet wurde
Parre Geene/Kreiensen - ostfälisches Platt Pfarramt, Kirchenamt, auch landläufiger Ausdruck für Konfirmandenunterricht.
Parrhius Geene/Kreiensen - ostfälisches Platt Pfarrhaus
paschollen Geene/Kreiensen - ostfälisches Platt nachlässig gehen, schlurfen
Pastor sien Schaapstall Hooge Kirche auf Hallig Hooge
Pastur Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Pastor, Pfarrer
Pastürsche Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Die Ehefrau des Pastors/Pfarrers
Pater / Pater noster ... Wesermarsch Die Weserinsel Harriersand / Ahneweer, Ruf an den Fährmann: Hal över! Rückruf: Is di't egaal wer di haalt? Ja! Denn haal di de Düvel! Der Harriersand stand bei Hochwasser mitunter unter Wasser und es gab keine Weserquerung, d.h. es half nur noch zu beten. Daher die Bezeichnung "Pater" für die Insel.
Pattchewegg Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Trampelpfad
Patten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Füße
Patthöker südlich Hildesheim Steinsetzer / Pflasterer
Pauk Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt der Kleinste in der Sippe
Peekhaken Finkenwerder Eine ca. 2 Meter lange Holzstange an der vorne ein metallener Haken ist, dient um z.B. Leinen auf Booten heranzuziehen
Peer Alfeld (Leine) südliches Niedersachsen Pferd
Peerd Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Pferd
Peerföte Bremen Pferdefüße, scherzhaft für runder Schwarzbrotzwieback
Peerknecht Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Gespannführer
Peerschoiten Alfeld (Leine) Pferdescheiße
Pennecken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Murmeln, Glaskugeln, Springkugeln
Penneckenlock Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Murmelnloch
Penneckentoit Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Vorfrühlingszeit
Pennschieter Heinkenstruck Dithmarschen Geizhals
Pere Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Pferde
Perrong Dörverden Kreis Verden Bahnsteig (aus dem französischen "Perron")
Peterzillje Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Petersilie
Petmansulben Wesermarsch scherzhaft für Fahrrad
Pettmansülm Visselhövede Tritt man selbst, scherzhaft für Fahrrad
pickswart Rheiderland / Ostfriesland pechschwarz
pielliek Rheiderland / Ostfriesland pfeilgerade
Piepenstintje Rheiderland Landkreis Leer Weichei oder sehr empfindlich
Piepgössl Elbdeich Rosenweide ängstliches kleines Kind
Pieterpater, schiet in't Water Bremen Pieterpater (Kosewort), mach ins Wasser (wurde uns als kleinen Kindern gesagt, wenn wir im Wännchen saßen)
Pieterpater, schiet in't Water Bremen Pieterpater (Kosewort), mach ins Wasser (wurde uns als kleinen Kindern gesagt, wenn wir im Wännchen saßen)
Pietje Dithmarschen Vogel (Kosename)
Pietsch SW-Mecklenburg Peitsche
Pietsche Hannover/Braunschweig Rest vom Apfel
pietschich südlich Hildesheim faulig / in Gärung
Pietzen Elbdeich Rosenweide So nannte man früher auch junge hübsche Mädchen
Pietzken Münsterland NRW Es ist eine Peitsche
Piggen Bruud Westfalen / Niedersachsen Frau die Einheirat auf Bauernhof bietet
Pijüntgrass Rheiderland / Ostfriesland Bentgras (im Moor) zum Besenbinden
pikkerg Rheiderland / Ostfriesland klebrig (klebt wie Pech)
Pillendreiher Bremen scherzhaft für Apotheker
Pingelheini Thedinghausen Bezeichnung für die alte Eisenbahn (heutige Museumsbahn), die zwischen Thedinghausen und Bremen verkehrt
Pingesten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Pfingsten
Pingesten Döhren, zw. Helmstedt und Oebisfelde Pfingsten
Pingstanger Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Pfingstanger, Dorfweide mit Festplatz
Pingsterbruut Emsland Pfingstbraut (emsländischer Brauch)
pinkohren Artland (Kreis Osnabrück) lauschen
Pinnal Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt hölzerner Bleistiftkasten
Pinnenschieter Stuhr-Brinkum kleinlicher Mensch, Erbsenzähler
Pinselquäler Wesermarsch scherzhaft für Maler
Pinselquäler Wesermarsch scherzhaft für Maler
Pirl in't Pütt Rheiderland, bei Weener Hefeteig in einer Form im Wasserbad gebacken. Dazu gibt es Birnen mit Saft.
Pissantuun Mölln Noble Kleidung (mit der man nicht aufs "Häuschen" geht)
Pisspottje Rheiderland Nachttopf, Kindertöpfchen
Pisspottje, Pisspotten mit witte Teekoppkes Krummhörn/Upleward Heckenwinde, Kletterpflanze
Pissremmelken Rhede (Kreis Borken) Ameise
Pittermetz Niederberg Küchenmesser
Plaaster Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Straßenpflaster, aber auch Wundpflaster
Plaatse Rheiderland / Ostfriesland großer Bauernhof
Plack Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Platz
Plagge Petershagen abgestochenes Stück Grasnarbe
Plambampen Bremen Pfannkuchen
Plankenstrieker Bremen scherzhaft für Malermeister
planten (Eddapel planten) Müsterland NRW pflanzen (Kartoffeln planzen.oder andere sachen
Plautdietsch weltweit Plattdeutsch (Mennonitisches)
Plauze südlich hildesheim dicker Bauch
Pläseer Rheiderland Spaß
plästern südlich Hildesheim Regnen mit Wind
Plätte'oisen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Bügeleisen
Plättestoben Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Bügelzimmer
Plente Aachen-Eilendorf Fußleiste
plietsch Dörverden, Kreis Verden schelmisch, schlau
Plocken südlich Hildesheim Brocken
Ploegen Rheiderland / Ostfriesland kleine Holzstifte ohne Kopf ( beim Schuster )
plööschen (plööschn) Finkenwerder Mit oder einem Peekhaken auf Eisschollen über die Elbe treiben
Plörre Westmünsterland/Bocholt dünner bzw. wenig aromatischer Kaffee, aber auch nicht schmackhafte Suppe
plümerant Hamburg übel sein, kommt aus dem Französischen
Plumkauken Mecklenburg Pflaumenkuchen
Plundermerse Bad Bentheim unordentlicher Mensch
Plünnkrom Kreis Pinneberg nutzlose Sachen
Plünnbüddel Mecklenburg Wäschesack/-Beutel
Plünnecker Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Altwarensammler, Lumpensammler
Plünnen Westmünsterland/Bocholt Lumpen, Zeug, wertlose Sachen
Plünnen Greene/Kreiensen - ostflälisches Platt alte Kleider
Plünnen tohoop smieten Dorfmark-Bad Fallingbostel-Soltau Heiraten
Plünnenschieter Mecklenburg Hosenscheißer (bei Kindern)
Plünnermax Elbdeich Rosenweide Vogelscheuche
Poalbörger Westmünsterland/Borken Einheimischer
Pocken Osnabrück Frösche
Pogge südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Frosch
Poggen SW-Mecklenburg Frösche
Pöivugel ostfälisches Platt südl. Landkreis Hildesheim Kiebitz
polken südlich Hildesheim klopfen
Pollot, he hett de Pollot achter 't Ohr Krummhörn/Upleward Bleistift
Poltlot Rheiderland / Ostfriesland Bleistift
Pompabüdel Bremen Damenhandtasche (Pompadour)
Pool Rheiderland / Ostfriesland weiche Mütze
Poose südlich Hildesheim Schlamm/Dreck
Porten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Pforte, Pforten
posamenteern südlich Hildesheim stapfen
Pote südlich Hildesheim Hand/Pfote
Poten, Pauten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Pfote, Pfoten
Pöter Rheiderland / Ostfriesland kleiner Stoß
Potschen Bremen Schweinefüsse
Pott Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Topf, Gefäß
pottegal Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt ganz egal, einerlei
Pötten Braunschweiger Land alte, ausgelatschte Schuhe
Pottenkieker Mecklenburg / Strelitz Neugieriger, der beim Kochen in der Küche alle Deckel anhebt; um die Topfinhalte zu sehen.
pöttken Artland (Kreis Osnabrück) kochen
Pottwost Döhren, zw. Helmstedt und Oebisfelde Topfwurst, Grützwurst
Pölter Ostwestfalen, Tecklenburger Land, Osnabrücker Land Nachthemd o. Schlafanzug
Pölter Westfalen Nachthemd
pönen Hamburg, Holstein etc. malen, anstreichen
pöten Nordniedersachsen andetschen, mit Schlagstellen versehen (z. B. bei Äpfeln)
pöten Wesermarsch durch mechanische Einwirkung deformiertes Obst oder Gemüse, z. B. Fallobst
Pöter Harz, Goslar, Liebenburg, Langlsheim Hintern
Pötschen Dörverden, Krs. Verden Pfötchen, Schweinepfote
pratschern Südheide/Landkreis Celle sich angeregt unterhalten
Prääkstohl Westmünsterland/Bocholt Kanzel (in der Kirche)
Preemen „ee“ wie „hey“ gesprochen Suurhusen in Ostfriesland Stricknadeln
prege Hamburg St. Pauli dämlich, bescheuert
Preugel südlich Hildesheim Prügel/dicker Stock
Prickeldraod Westmünsterland/Bocholt Stacheldraht
Pricken Wesermarsch zwei mit Nägeln versehene kurze Stöcker, mit Hilfe derer man sich auf einem Schlitten auf dem Eis abstoßen kann.
Prijenkel NRW handlicher Stock, Gerte
Prikken Wesermarsch Mit jeweils einem Nagel versehene kurze Stöcker, um sich auf einem Schlitten abzustoßen.
Prilken Gross Düngen (südl. v. Hildesheim) Berliner (Faschingsgebäck)
Prilken Elbdeich Rosenweide längliche, in Schmalz gebackene Kuchen mit Puderzuckerumhüllung
Prilleken Braunschweiger Land Hefekuchen mit einem Loch in der Mitte
Prillekenbäcker Helmstedt/Oebilfelde herabfällig für einen Handwerker (Bäcker), der nur eingeschränkte Fähigkeiten besitzt.
Prillkenkluse südlich Hildesheim Veilchenauge
Prinz-Heinrich-Mutz Wesermarsch Prinz-Heinrich Mütze
proaten Artland reden, sprechen
Pröggl Visselhövede Niedersachsen Zahnstocher, aber auch zum Wurstdärme verschließen
Pröks Braunschweiger Land kleiner, schwächlicher Junge
prooten Borkum/ferner Dornum (Harlingerland) sprechen
Proppen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Flaschenkorken
Proppentrecker Elbdeich Rosenweide Korkenzieher
Prost, wer nix hett, de hoost. Bremen Trinkspruch: Prost, wer nichts hat, der hustet.
proten Ostfriesland (Brookmerland) sprechen
proten Logumer-Vorwerk reden, sich unterhalten, quatschen
Prott Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Spektakel, Krach
Prottloch Helmstedt/Oebisfelde Rumbrüller, Krakehler
prötsch Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt vorlaut
Pröttel Westmünsterland/Bocholt wertlose Dinge oder Unrat, auch Chaos bzw. ein Durcheinander
Pröttels Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau heißgemachte Grützwurst, nach dem Schlachten essen
Pruinekasten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Nähkasten
Prunnetat Bochum, NRW Zwetschgenkuchen
prussen Landkreis Osnabrück sich einmischen
pruulerg Rheiderland / Ostfriesland maulen,brummig
Prüllekes Westmünsterland/Bocholt (wertvolle) Sachen oder Dinge, Hab und Gut
Prüllkers Ostfriesland Ostfriesisches Schmalzgebäck
prünen Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau schlecht nähen
Prünscher Kiel Etwa Klütterer, Pfuscher, Murkser
Puchlabber Hohe Geest, Schleswig-Holstein abgemagertes, krank aussehendes Rind
Pudel Scheeßel rohe Kartoffel
Pudeln Scheeßel Kartoffeln
Pudels Scheeßel, Kreis Rotenburg (Wümme) Kartoffeln
Puffert Rheiderland Hefekloß
Puhei Altes Land Umstand, Aufhebens
Puker Dithmarschen Heftzwecke
Pulle südlich Hildesheim Flasche mit Korken/Kronenkorken
pullern südlich Hildesheim urinieren
Pullwichel Holstein Weidenbaum
pulschen Bremen etwas überspritzen
Pulterpolter Bremen lärmende Menschen
Pump Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Sumpf, kleiner Teich,Pfütze auf der Straße
Pungendieck Garlstorf Nordheide Kaulquappenteich
Punterboom Holtriem Das war früher ein langer Pfahl, der längs über das Heu auf dem Heuwagen gelegt und dann vorne und hinten abgespannt wurde, damit das Heu nicht vom Ackerwagen rutschte.
Pupoi'er Greene/Kreiensen - osfälisches Platt Papier
Purre Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Muskelkraft
Puschen Kreis Pinneberg Hausschuhe
Puschen Ostwestfalen, Tecklenburger Land, Osnabrücker Land Hausschuhe, Pantoffeln
Puschenkino Elbdeich Rosenweide Fernsehabend
Puscherunder Angeln Pullunder
Pusselunche Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kindertragemantel
pütchen Schwiegershausen/Harz trinken
Putenbieter Vierlanden Hamburg Jemand von der anderen Elbseite von Vierlanden aus gesehen
Putscheklei Ostfriesland Matsche, nasser Sand in der Sandkiste
Pütschen südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Schweinefüße
putschent Dörverden, Kreis Verden müde, erschöpft
pütscherich Hoya u. Umgebung zaghaft, übertrieben vorsichtig
pütscherich Kiel-Ellerbek jemand ist schusselich
Puttappel südliches Niedersachsen, Alfeld (Leine) Bratapfel
Puttchen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kosename für zartes Kind
Puttenschlicker Nordfriesland Dörpum Küchengerät um Töpfe bzw. Schüsseln auszukratzen
Puttfarcken Lüneburger Heide/Holthusen schmutziges Kind
Puttschenellnkassn Winsen/L Kaspertheater
Puttschüür Elbdeich Rosenweide Porzellanscherben
Putzbüdel Dithmarschen Friseur
schier Dithmarschen sauber, ordentlich, akkurat
Putzebecken; hei is een Putzebecken Altenhagen, Kreis Schaumburg-Lippe Schlingel / Schlitzohr; er ist ein Schlingel
putzen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt rasieren, auch reinigen, säubern
Putzer Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Herrenfriseur, Barbier
Puurn Visselhövede, Neuenkirchen Furunkel, Eiterbeule
Puuschen Schleswig-Holstein Hausschuh
Püll Ostfriesland Wärmflasche
pülschen Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau mit Wasser spritzen
Püster Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt leichtes Gewehr
Püster Vorpommern/Greifswald Heiler. Ein Mann, der durch püstern (pusten) Gürtelrose opder offene Beine behandelt
püstern Elbdeich Rosenweide Feuer anmachen, mit Feuer spielen.
püstern Probstei, S-H stürmisch wehen
Püt, Püüt Rheiderland/Ostfriesland Tüte, kleiner Beutel
Pütscher Holstein Töpfer, Ofensetzer
Pütscherbütl Elbdeich Rosenweide Wenn jemand bei der Arbeit zu genau ist
pütscherich Bremen jemand ist pedantisch sauber
pütschern Holstein kleckern, vergießen
pütschern Wesermarsch vor sich hin arbeiten / hantieren
Pütt Mecklenburg/Region Rostock Pfütze/Wasserlache
Qoad (Do di kenn Qoad an) Grafschaft Bentheim - Nordhorn Tu dir keinen Zwang an (so ungefähr)
quachen Hoya u. Umgebung ständig husten
quade Rheiderland / Ostfriesland schlecht ( Charakter )
quakeln Jerichower Land reden; lautstark köcheln (blubbern)
Quakeln, Quakelbeeren Raum Bramsche Wachholder, Wachholderbeeren
Qualmschloot Westmünsterland/Bocholt abwertende Bezeichnung für einen Raucher
Quarkbüdel Stapelholm Meckerheini; Jammerlappen
Quarre Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Trompete aus Weidenrinde
quarren Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt herumschreien
Quasselstrippe Braunschweiger Land Plaudertasche
quatern Artland (Kreis Osnabrück) plaudern, tratschen
Quatschmoker Hamburg Spaßmacher
Quäkenpuhler Bremen scherzhaft für Gärtner
Queen Wesermarsch junges weibliches Rind / Fährse
Queesen Scheeßel/Niedesachsen Blasen an den Händen oder Füssen
quengeln Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt nörgeln
Quese südlich Hildesheim Blutblase
Quesebüdel Dörverden, Kreis Verden Meckerheini
Quespel Eilendorf bei Aachen Handfeger
questschenieren Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt ausfragen
Quetelmaase Borkum Tratsche(r)
Quiddje, Quitsche Bremen Hochdeutsch Sprechender, auch Butenbremer + Vogelbeere
Quie Holstein weibliches Rind, das noch nicht gekalbt hat, Fachbegriff Färse
quiemeln Nordniedersachsen mickern, nicht gedeihen
quiemen südlich Hildesheim leise heulen
quienen, de Mann hett Raak hatt, he fallt to 'n anner in Krummhörn/Upleward leiden, der Mann ist alt geworden, er siecht dahin
Quitsche Bremen Bezeichnung für einen Nichtbremer, der kein Plattdeutsch kann
quitschenatt Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt durchnäßt
quittegeel Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt quittengelb
Qwaddln Winsen/L Mückenstiche
Raal südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Kornrade
Raamaker ROW/SOL Stellmacher
Rabbelschnuut Heinkenstruck Dithmarschen Schwätzer
Rabhahn, Rabhenn Wesermarsch Rebhahn, Rebhenne
Rabsnut Wesermarsch Jemand, der wie ein warnender Rebhahn / Rebhuhn immer zuerst reden muss. Das zahlreiche Volk in Reinke de Voss.
Rachfatt Ostfriesland Ein Mensch der viel herumtratscht
Rack Rheiderland / Ostfriesland Gestell aus Holz zum Wäschetrocknen
Ragger Elbdeich Rosenweide Ein frecher Junge
ramentern südlich Hildesheim wühlen/toben
ramentern Bremen herumkramen
rammdösig Wesermarsch benommen - nach einer körperlichen Erschütterung
randjen, schojen Krummhörn/Upleward handeln, feilschen, erschwindeln
rapen Braunschweiger Land zusammenraffen, zusammensuchen, auflesen, aufsammeln
rappeln Heinkenstruck Dithmarschen schwatzen
Rappheohn Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Rebhuhn
raschen - De Deech mut raschen. Dörverden Krs. Verden aufgehen - Der Teig muss aufgehen.
Rautwost Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Rotwurst, Blutwurst
Rebbedi Rheiderland Mehlspeise aus Roggenmehl und Wasser, dazu Zuckerrübensirup
rechterhand Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt rechts
Rechtsverdreiher Mittelholstein Rechtsverdreher, scherzhaft für Rechtsanwalt
Reckscheter Ostfriesland Zwille
En Brill köpen un froi'en, dat mösst diu jümmer noch sülm maken. Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Eine Brille kaufen und heiraten, das musst du immer noch selbst machen.
Geo'en dagg seggt de Biu'er, wenne inne Stadt kümmt Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Aufforderung zum Grüßen
Reepschlauen Stemwede Seileherstellung
Reepsläger Bremen Seiler, Taumacher
Reewe Rheiderland / Ostfriesland Sachen ( auch Möbel )
rehren Hildesheim rieseln, Tannenbaum nadelt
reisen Westfalen sich erheben, aufstehen
Rentjee, he hett sien Kaarten full Krummhörn/Upleward Rentner, Privatier, Pensionär
Respektskledaaschen Hamburg "feiner ""Zwirn"""
reterieren Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt hasten, preschen, pesen, schnell laufen
Reuben, Zuckerreuben Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Rüben, Zuckerrüben
Rhaume Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Rhuhme, rechter Nebenfluss der Leine
Richeldroat Rheiderland / Ostfriesland Stacheldraht
richeln Wesermarsch einzäunen, begrenzen
richeln Rheiderland / Ostfriesland einzäunen, abriegeln
Richelpaal Ostfriesland Zaunpfahl, Weidezaunpfahl
Richelpoal Rheiderland / Ostfriesland Weide-Zaunpfahl ( Holz )
Rick Rheiderland / Ostfriesland Sitzstange im Hühnerstall
riecheln Wesermarsch einzäunen
Riednspliet Elbdeich Rosenweide Unbelehrbarer frecher Junge
Rieke südl. Landkreis Hildesheim (ostfälische Platt) Hecke
Riester Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Flickenstück auf dem Oberleder des Schuhs
Rietsteeken Dithmarschen Zündholz
Rikk Rheiderland / Ostfriesland Holzstangen - Gestell (waagerecht )
Rinne Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Rinde, Baumrinde, Brotrinde
Risch südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Binsen, Feuchtwiese
Rischen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Binsen
Ritt, he is up Rutter, up Loop, bi d' Padd Krummhörn/Upleward Tour, Trip, Rutsch, er ist auf Fahrt, unterwegs, durchgebrannt
riuh Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt rau; trotz Änderung der Schreibweise - nämlich ohne "h" - haben wir in diesem Wort das h beibehalten.
Riuhnächte Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Raunächte, Das sind die Nächte nach Weihnachten bis zu den Heiligen drei Königen - 6. Januar,
Riuhroif Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Raureif
Riuschebock südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Schlitten
rökeln Rheiderland / Ostfriesland räuchern
rökern Kreis Pinneberg räuchern
Rökerschapp Linden, Alberta, Kanada Reucherschrank
Roland mit 'n Wappenrock, steiht so stief as wi een Stock. Bremen Roland (Wahrzeichen von Bremen) mit dem Wappenrock, steht so steif wie ein Stock.
Roland mit dat kruse Haar, Wat he kickt so sunnerbar! Bremen Roland (Wahrzeichen von Bremen) mit dem krausen Haar, was sieht er aus so sonderbar!
Roland mit de spitzen Knee, segg mol, deit di dat nich weh? Bremen Roland (Wahrzeichen von Bremen) mit den spitzen Knien, sag mal, tut dir das nicht weh?
Rookeldorp Ostfriesland Eine Grube für Asche
Rößkamm un Streu doon mehr as Heu Krummhörn/Upleward Pferdestriegel
rössen Emsland/Messingen sich ausruhen
rötterg Rheiderland / Ostfriesland verfault
Rotzlappen Kreis Pinneberg Taschentuch
Routen Müsterland NRW Glasscheibe
Rökeraal Schleswig-Holstein Räucheraal
Röökerkaste Westmünsterland/Bocholt Schrank zum Räuchern von Schinken, Würste etc.
Rübensüßchen Braunschweiger Land durchtriebener Mensch
Ruik südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Ackerknöterich
Rüker Hamburg/Schleswig-Holstein Riecher, Nase
Rummelee, Kuddelmuddel, all up Unstee, ´t is all in Redulten, all in d´ Will Krummhörn/Upleward Chaos, Durcheinander, Wirrwarr
rumramenten Braunschweiger Land Krach machen bei etwas
Runckel Scheessel/Niedersachsen Futterrübe
rundscheppen Westmünsterland/Bocholt austeilen
Rundstück Probstei, S-H Brötchen
rundvertällen Westmünsterland/Bocholt herumerzählen; ausplaudern
Rungsmungs Elbdeich Rosenweide Völliges Durcheinander im Zimmer
rungsmunks Fliegenberg Alte Sachen in einer total unaufgeräumtem Zimmer
Runkschen, Rukeln Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Futterrüben
ruscheln Wesermarsch rascheln, Geräusch des Windes im Reth
rusig Weer Wesermarsch Wetter mit auffrischendem Wind
Rutter Ostfriesland / Krummhörn / Norden Ausgehen (durch die Kneipen ziehen)
ruttrocken Bremen herausgezogen
ruug Rheiderland / Ostfriesland roh
Rüümstraote maken Dortmund und Kreis Unna (wörtl. Räumstraße machen) durchgreifend aufräumen und dabei gründlich sauber machen
Ruuschenplaster Ithbörde, Eschershausen, LK Holzminden jemand, der sehr laut und bollerig daherkommt
Ruute Rheiderland / Ostfriesland Fensterscheibe
Rüggstön, he hett Gröskens achter de Schappsdören, up d' hoog Kant Krummhörn/Upleward Erspartes, Ersparnisse, Ruhekissen
Rükelbusch Lüneburger Heide Blumenstrauß
rüken Rügen riechen
rümm widdln Elbdeich Rosenweide ständig dazwischen reden
rümmerjökeln Leinetal umherfahren planlos
rünschen Nordfriesland aufräumen, regeln, organisieren
rüschn Winsener Elbmarsch rutschen, schlittenfahren
rütt, mit de Kinner word he rütt Krummhörn/Upleward überfordert, entnervt, k. o.
Rüüsch/Rüschen Eider-Treene-Sorge/Hohner Harde Binse/Binsen
saacht Rheiderland / Ostfriesland leise ( auch langsam )
Sabbel Dithmarschen/Nordfriesland Mund
Sabbelkiste Südoldenburg / Oldenburger Münsterland Fernseher, TV
Sabbelkopp südlich Hildesheim Schwätzer
Sabbelmors Hamburg, Lüneburger Heide Schwätzer
Sackkoken Bremen Sackkuchen, Mehlspeise
Sagespöne Greene/Kreiensen, ostfälisches Platt Sägespäne, Sägemehl
Sargen Altes Land Steinkirchen langsam,sachte
Schaamte Rheiderland / Ostfriesland Scham
Schaapenpiepen nördliche Wesermarsch Schafgarbe (Pflanze)
Schaapskülle Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Schafskälte. Sie kommt im Juni zwischen dem 4.und dem 20., Dann wird es nomal kalt manchmal bis zu 0 Grad C. Die Schafe sind dann schon geschoren und frieren in der Kälte.
schachern Elbdeich Rosenweide besser gegen schlechter tauschen
Schacht kriegen Hamburg Prügel beziehen
Schaken südlich Hildesheim Schuhe
Schakett Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Jakett, Jacke
Schalm Landkreis Demmin und Umgebung Schutzumschlag für Heft oder Buch
Schamp, Gluup, dat hebb ik noch nett mit een Schamp sehn Krummhörn/Upleward Blick, flüchtiger, verstohlener, heimlicher Blick.
schantern Dithmarschen schelten
Schappreinmooker Um Bremen herum; Thedinghausen Kr. Verden übersetzt eigentlich: "Schranksäuberer"; wird aber als Schimpfwort benutzt
Scharteken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Sperrmüll, alte Klamotten
Schatull Elbdeich Rosenweide Kleiner Behälter zum Aufbewaren von Schmuck und Wertsachen
Schaulmester Hildesheim Lehrer
Schäöwels Oldenburger Münsterland Schlittschuhe
schedderig Wesermarsch schmutzig
scheddern goon Finkenwerder/Hamburg sich rumtreiben
Scheerkrabb Angeln Taschenkrebs, Krebs
Scheeselong Artland (Kreis Osnabrück) Sofa, Liege
Scheetbösst Elbdeich Rosenweide Schussapparat aus Fliederbeerholz (mit dem wir Kinder Schilfwurzeln verschossen haben - ist ein harmloses Gerät!)
Scheevsnuut Bremen Schiefmaul
scheimeln Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Durch Trunkenheit unsicher gehen.
scheiwe Petershagen schief
Schell Dat Ole Land Schale
Schellekes (oder Bellekes) trekken. Westmünsterland/Bocholt An einer Haustür klingeln und wegrennen oder sich verstecken. (Kinderstreich)
schellen Wesermarsch schimpfen
Schemmester Holthusen 1/Krs. Uelzen Lehrer
Schendarm Elbdeich Rosenweide Polizist
Scheot Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Schoß
Schepinkel Scheeßel/Niedersachsen Ortsname/Schafwinkel
Schepper Münsterland Stieltopf
Scheppsel Krummhörn/Upleward armes Geschöpf, Wesen
Scherbellenskopp Ostfriesland Maske
Scherbellskupp Krummhörn/Upleward Maske
Schesee, Landstraat mit Scheseebomen Krummhörn/Upleward Chaussee, Landstraße mit Allee
Schesseeschüffler Scheeßel/Niedersachsen Chausseeschaufler/Straßenarbeiter
schetterig Niedersachsen/Calenberger Land dreckig, schmutzig
Schettertucker Bremen (Rönnebeck) Kosewort - aus einer Geschichte von Mundartdichterin Alma Rogge
scheun Bremen schön
scheun'n Schiet Hamburg/Schleswig-Holstein Mist, verdammt
scheusen Pellworm auf Schlittschuhen laufen
Schgelf Victorbur-Ostfriesland Korngarbenhaufen (aufgeschichtet bis zum Dreschen)
Schgoov Victorbur-Ostfriesland Garbe (Korn bzw. Heu)
Schiebenbeier Ostfalen, Nordkreis Peine Scheibenbier, Schützenfest
Schient de Sünn upp natte Blatt, dann givt dat bald wedder wat! Mecklenburg Scheint die Sonne auf das nasse Blatt, dann gibt es bald wieder was!
Schient de Sünn upp'n natten Steen, gift dat bald wedder een. Mecklenburg, Plau Scheint die Sonne auf'n nassen Stein, gibt es bald wieder einen. (einen Regenschauer)
schier Rheiderland / Ostfriesland sauber
Schietbüdel Holstein Kosewort für Kleinkind, Hosenscheißer
Schietbüdel Lüneburger Heide/Rehlingen Schlechter Mensch
Schietbüdel, Schietbüddel Kiel, S-H, Hamburg Mistbeutel, u.a.; eine Koseform: "Kleiner Scheißer"
schietendidi Ostfriesland scheißegal
Schietentrin Mecklenburg Scheißerchen (Kosewort für ein klein Kind)
Schiethus Hoya u. Umgebung Haus mit Herzöffnug in der Tür, neu Dixiklo
Schietscheet, Klatteree, sovöl as nix Krummhörn/Upleward Bagatelle, Kleinigkeit, Kinderkraam
Schinkenbüddel Scheeßel/Niedersachsen Hose
Schinknschraber Heide, Soltau großes scharfes Messer
Schislaväng Braunschweiger Land schwungvolle Kurve machen
Schiu'er Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Wagenschauer, Überdachung
schiulen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt schielen
Schiute südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Spaten
Schkepsel Rheiderland / Ostfriesland armer, kranker (alter) Mensch
Skövels Ostfriesland Schlittschuhe
Schkrapsel Ostfriesland eine unmögliche Frau
Schlabenpüster Pantoffelheld
Schlacherköst Elbdeich Rosenweide Festessen nach dem Schweineschlachten
Schlachtsche südlich Hildesheim alte Kuh
Schlackermaschü Hamburg Pudding, weiche etwas wabbelige Speise, geschlagene Sahne
Schladdn Elbdeich Rosenweide Hausschuhe, die nicht mehr ganz neu sind.
Schlaggerbuschen Elbdeich Rosenweide Lätzchen
Schleif Alfeld (Leine) südliches Niedersachsen sehr große hölzerne (oft geschnitzte) Suppenkelle
schleken Ostfrieland geschlichen - schleichen
schlickern Wilhelmshaven, Oldenburg naschen
Schlicktaun Wilhelmshaven Name für Wilhelmshaven
schlieggern Elbdeich Rosenweide schleichen
Schloot nördliches Emsland Abwassergraben
Schloten Bremerhaven, Cuxhaven Holzschuhe (von "Schlappen")
Schludern Pinneberg Tratschen, reden, über andere herziehen
Schlunschen südlich Hildesheim Steckrübe
Schlüntjesoppe Rheiderland / Ostfriesland Eintopf aus getrockneten Bohnen mit Schale
Schmeerlapp Rheiderland / Ostfriesland dreckiger Mensch
schmiedich Hohe Heide geschmeidig
Schmietspoole Westmünsterland/Bocholt Wurfspule; spezielles Weberschiffchen
schmöken, smeuken Hamburg/Schleswig-Holstein rauchen
schmols nördliches Emsland mitunter
schmööken Westmünsterland/Bocholt rauchen (Zigarette, Pfeife etc.)
schmuck, schmucke Deern, schmucken Kerl, schmucke Peer Linden, Alberta, Kanada stattlich, eine stattliche Erscheinung
schmulen Magdeburg heimlich abkucken
schmullich Hohe Geest, Schleswig-Holstein weiches Stück Erde/Sand, auf dem man ins Straucheln kommt, hat diese Eigenschaft
Schmuttool Land Wursten Räucheraal
Schnackfatt Hohenwestedt Jemand der viel redet
Schnarz Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Hosenschlitz
Schneitschefiedel Bremen Leichtlebiger Mensch
Schnickop nördliche Wesermarsch Schluckauf
Schnickschnack Kreis Pinneberg überflüssige Sachen oder Worte
Schniederscheer schnitt scharp, scharp schnitt Schniederscheer Bremen die Schneiderschere schneidet scharf - ein Zungenbrecher
Schnirk nördliche Wesermarsch Schnecke
schnoks Hohenwestedt Anderes Wort für komisch
Schnorrkarrn Linden-Alberta Kanada Ein auf einer Fadenschlinge aufgezogener Knopf, der durch anziehen und locker lassen der Schlinge in drehende Bewegung kommt und ein surrendes Geräusch macht
schnökern südlich Hildesheim naschen
schnörkern Petershagen schnarchen
schnötern Rendsburg / Eckernförde und Dithmarschen reden, schnacken, sabbeln
Schnuppkrom Osterrade in Dithmarschen Naschies
Schnurz Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Augenblick, Moment, in einem Hui
schnüs Fent Ostfriesland ein pfiffiger Bursche
Schnüs(s) südliches Niedersachsen, Alfeld (Leine) Mund (Schnute)
Schöalken, Schöälken drinken Artland (Kreis Osnabrück) Schälchen, Kaffee aus der Untertasse trinken
schocheln Elbdeich Rosenweide Kleinkinder im Kinderwagen schaukeln
Schöddeldook Holstein Küchen- Spüllappen
Schojer Rheiderland / Ostfriesland Strolch
Schoolkumpan, hett bi mi up de Bank seten. Upleward/Krummhörn Schulfreund
Schorsewärter Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Chausseewärter/Straßenarbeiter
Schossee Dörverden/Verden Straße (aus dem Französischen Chaussee)
Schotschekoor Elbdeich Rosenweide Alte hölzerne Schiebkarre
Schöbe Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Die Schübe bzw. der Einschub der Menge des Backguts in einen Bäckereibackofen.
Schödldauck Scheessel/Niedersachsen Wischlappen
Schölken südliches Niedersachsen, Alfeld (Leine) kleine Schale, kleiner tiefer Teller
Schrappscheern Bremen Sammelsurium
Schraut Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Schrot, grob zermahlenes Getreide
Schreckschruuf Elbdeich Rosenweide freche, ungepflegte Frau
Schruventrecker Bremen Schraubendreher
Schtjuurhöörnerluukekäss( ausgesprochen: Schtu-höörne-luuke-kess) Helgoland Vier-Ecken-Guck-Kasten = Fernseher
schuckeln Hoya u. Umgebung Umschreibung für stückweise rütteln, schütteln, rutschen
Schuggeldrov Dithmarschen Schaukeltrab (Pferde)
schuhlen, ik schuhl mi achtern Wagen Scheessel/Niedersachsen sich vor dem Wind/Wetter schützen
schuken Weserrmarsch scheuchen
schulen Angeln / Flensburg verdeckt, heimlich schauen, auch: leicht ärgerlich gucken
schulwen Nordfriesland wöchentlich reihum für eine Bewirtung zusammenkommen und sich Geschichten erzählen.
schummeln Ostfriesland saubermachen oder Grossreinemachen; auch: Fruehjahrsputz
Schummeln Norden (Ostfriesland) (im Frühjahr) Hausputz machen
schurdln Elbdeich Rosenweide Jemand der die Füße beim gehen nicht anhebt (scheuern)
Schuufjack Bremen unerhrlicher Mensch, Bertrüger
Schuufkoor südliches SH Schiebkarre
schuuln ROW/SOL geschützt, Schutz suchen im Zusammenhang mit dem Wetter: Dor schuult dat/Da ist es windgeschützt.
schuuwen Rheiderland / Ostfriesland schieben
schüddeköppen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt den Kopf schütteln
Schüerdübel Bremen Scheuerteufel, Reinemachbesessene
Schürpahl Wesermarsch Scheuerpfahl
Schürpahl, ik Scheppsel sall d'r nu weer vörlopen. Krummhörn/Upleward Prügelknabe, Sündenbock
Schüürendööre Westmünsterland/Bocholt Scheunentor
Schüürpaal Elbdeich Rosenweide Dicker Pfahl oder Baumstamm an dem sich die Kühe scheuern
Schüvkes, Fisematenten, Targeree, völ Pläseer Krummhörn/Upleward Neckerei, Streiche, Faxen, viel Spaß
Schwattsuur Land Wursten Schwarzsauer (traditionelles Gericht aus frischem Schweineblut)
Schwattwiehe Südkreis Osnabrück Baum mit schwarzen Beeren, wahrscheinlich der Kreuzdorn
Schwengel Hoya u. Umgebung Deichsel, Hebelbaum, Hebelarm
schwullern Nordfriesland plantschen, verschütten
Schwürpen Petershagen Peitsche
Se (he) röökt de Kattenschiet dör de Wand nördliche Wesermarsch Sie/er richt die Katzenscheiße durch die Wand: Person, die an Gerüchten und Klatsch interessiert ist. "hört das Gras wachsen"
Se (he) röökt de Kattenschiet dör de Wand nördliche Wesermarsch Sie/er riecht die Katzenscheiße durch die Wand: Person, die an Gerüchten und Klatsch interessiert ist. "hört das Gras wachsen"
Seborg Suderburg Lüneburger-Heide Suderburg Ortsname
seck barjen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt sich beherrschen, sich zurückhalten
Seedoch nördliche Wesermarsch wörtl. Seetau; Nebel, auch leichter Nieselregen, der aber nicht als Regen angesehen wird, sondern nur als schnell vorübergehender Niederschlag (Tau) aus feuchter Seeluft
seer Rheiderland / Ostfriesland weh
Seeßelstreek Dörverden/Verden Sensenstreicher zum Schärfen der Schneide
Seewiefke Ostfriesland Nixe, Seeweibchen
Seewiefke Ostfriesland, Wesermarsch Nixe, Undine, Metje (engl. meet - fleischfressendes weibliches Wesen, das im Wasser lebt)
Seiß Pommern, östliches Mecklenburg Sense
Seujebeuje Rheiderland Schaukel
seuken Petershagen suchen
sewern Wesermarsch Speichel aus dem Mund verlieren
Sicht Ostfriesland Sichel / Moritz Jahn: Dood in Bloemen : ... he bör sien Sicht. Ik meen dat good.
sick gräsig hebben Bremen üblen Streit haben
sik verhaalen Westmünsterland/Bocholt sich erholen; sich ausruhen
sintemal Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt weil
Skoijer Rheiderland / Ostfriesland Dieb, kleiner Gauner
slaan Rheiderland / Ostfriesland schlagen
slappslunterg, he hett sük daar s. un unnösel henflegelt Krummhörn/Upleward lässig, schlaff, träge, kraftlos
Sleiv Lüneburger Heide/Holthusen 1 Flegel
Sleng / Slengenpaal Wesermarsch Schlengenpfahl / Packung von Reisig im ufernahen Gewässer zur Uferbefestigung, evtl. Sedimentablagerung
Sleuj vör richelpoalen Ostfriesland / Rheiderland großer, dicker runder Holzvorhammer für Pfähle in den Boden zu schlagen
Sliemslörken Stolzenau und Umgebung Engerling (wird heute kaum noch verwendet)
sliuten, afsliuten, teosliuten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt schließen, abschließen, zuschließen
Sloitje Rheiderland / Ostfriesland Kautabak, Priem
Sloot Ostfriesland / Region Rheiderland Graben
Sloot / "Trecker in'n Sloot" Funnix Riege / Ostfriesland Graben / "Trecker im Graben" - So lautet der Hilferuf beim Nachbar-Bauern, wenn jemand bei nassem, rutschigem Kleiboden den Trecker in den Graben gesetzt hat. Treckerfahrer eine gefährliche, kippelige Angelegenheit, den Trecker wieder aus dem "Sloot" zu ziehen. Ein andermal hilft der havarierte Fahrer dem Nachbarn in gleicher Weise.
Slöpendriver Vierlande/Hamburg Liebevoll-scherzhafte Bezeichnung für die vom draußenspielen dreckigen Kinder. Stammt aus der Zeit, als aus dem Urstromtal der Elbe, die Vierlande (Altengamme, Neuengamme, Curslack, Kirchwerder) wurde. Dazu wurde ein Grabensystem angelegt und der ausgehobene Boden auf Schlitten abgefahren.
Slörderee, Sludderkraam Krummhörn/Upleward Schlendrian, nicht aus der Ruhe zu bringen, alles scheißegal
Sluchtenkacker südlich Hildesheim Älpler/Österreicher/Hochländer
sludern Hamburg/Schleswig-Holstein tratschen
Smachter Elbdeich Rosenweide Enzugserscheinung
Smachtlappen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Geizkragen, geiziger Mensch
Smacksche Bremen Kostprobe
smären Bremen schmieren (auch bestehen)
smerigen Grien Elbdeich Rosenweide vor Schadenfreude lächeln
Smettmester südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Schmiedemeister
Smicktangn Bremen flache Kneifzange
Smig Wesermarsch dünneres, kurzes Ende eines Peitschenbandes, das die Peitsche knallen läßt
Smigg Wesermarsch Kurzes, dünneres Ende eines Peitschenbandes, das die Peitsche knallen lässt.
smöken Kreis Pinneberg rauchen
Smoortaal Oldenburg, Ammerland Räucheraal
smustergrienen Wesermarsch verschmitztes Lächeln
smüstern Bremen lachen
snaa Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt glatt, gerade
snaakschen Krom Holstein wunderliche, komische Dinge oder Angelegenheiten
Snackerwat Wesermarsch lustvoller Plauderer, bei dem es nicht so auf den Wahrheitsgehalt ankommt. Kinder in einem gewissen Alter.
snarken Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau schnarchen
snaujen Krummhörn/Upleward naschen, knabbern, probieren
Snää Brot Elbdeich Rosenweide Scheibe Brot
Snee (gesprochen: Snäi) Finkenwerder Schnee
Sneitjefidel Stuhr-Brinkum eitler, angeberischer Mensch
Snevern Scheeßel/Niedersachsen Ortsname/Schneverdingen
snoopen Wesermarsch Süßigkeiten naschen (s. Snoopy - Kunstfigur der Peanuts - engl. herumschnüffeln)
snopen Dorfmark-Bad Fallingbostel-Soltau naschen
Snottenpadd Stuhr-Brinkum frecher, unreifer junger Mann
Snöttkoker Krummhörn/Upleward Kind ohne Taschentuch
Snösel, beter lüttjet un kregel, as grood un 'n dummdriest Snösel Krummhörn/Upleward Schnösel, Flegel, dummfrecher Lümmel
snückern Lüneburger Heide/Rehlingen schluchzen
Snuffdauk Hannover, Calenbergisch Taschentuch, Schnupftuch
Snurrtje, Snöttfang Krummhörn/Upleward Schnurrbärtchen, Oberlippenbart
Snuufdook Dat Ole Land Taschentuch
So is dat Leven vun Sudermann, de eene schitt den annern an Bremen Gegenseitiges Hereinlegen und über den Tisch ziehen - frei nach dem Drama von Hermann Sudermann "Es lebe das Leben!"
Sod Scheessel/Niedersachsen Brunnen
sodra (Sodra de Sunn upgeiht, ward't hell) Wesermarsch sobald
Sögeldietsche Ostfriesland Löwenzahn
soorige Luft Elbdeich Rosenweide heißer trockener Wind
Soot Wesermarsch, Heide / S.-H. (Klaus Groth: "Mien Jehann") Brunnen
Söpke Rheiderland / Ostfriesland kleiner Schnaps
sott, dudderg Sleef, Dämelack, Duddlapp Krummhörn/Upleward dumm, doof, bekloppt, dämlicher Trottel, Depp, Blödmann
Söje Helmstedt/Oebisfelde Sau
Sööch Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau weibliches Hausschwein
sööken Hamburg suchen
Söpie Veldhausen / Grafschaft Bentheim Schnaps
spalkern (Verb) Südheide (Flotwedel) albern sein, Spaß machen, herumkaspern, auch i. S. v. herumfuchteln, wichtig tun
Sparrmüll Greene/Kreiensen - ostfäisches Platt Sperrmüll, sperriger Abfall
Speckendicken Ostfriesland Pfannekuchen mit Speck
Speckmeiseken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kohlmeise, Speckmeise
Speei, Quiel Krummhörn/Upleward Speichel
Speken Wesffahlen Speiche im Rad
Speldeken Westmünsterland/Bocholt Steck-/Sicherheitsnadel
Spelle Rheiderland / Ostfriesland Stecknadel
Sperenzchen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Fisimatenten, Streiche
Sperenzchen Braunschweiger Land Schwierigkeiten, Ausflüchte
speuten, sprützen, hebb tegen Müggen speut, man dat Gesprütz helpt nix Krummhörn/Upleward sprühen, spritzen,
Spiddelfix Oldenburg schwächliche Person
Spieker Nordfriesland Speicher, auch sehr großer Nagel
spier - spierke Ostfriesland / Region Rheiderland wenig - noch weniger
spierig Niederrhein, Grenze zu den Niederlanden lang und dünn
spieten (dat spiet mi, hum, hör usw.) Rheiderland / Ostfriesland leid tun (das tut mir leid, ihm, ihr usw.)
Spije (auch: Spöie) Westmünsterland/Bocholt Speichel, Spucke
spinnfooten, sparteln, hampeln, hibbeln, dat Kind hett ´n Rietwurm in de Mors Krummhörn/Upleward zappelig, das Kind ist unruhig und ruhelos
Spirenzchen Dörverden, Kreis Verden Schwierigkeiten
Spitt Rheiderland / Ostfriesland tiefste Stelle beim Umgraben, Pflügen
Spökenkieker Ganz Norddeutschland Warzenbesprecher, Hellseher und so'n Volks
spökeln Heinkenstruck Dithmarschen spuken
Spökenkieker Rügen Geisterseher, abergläubischer Mensch, an Spuk glauben
Spökenkieker St. Peter-Ording Hellseher
Spökenkieker nördliche Wesermarsch auch: Spinner
Spöökenkieker Westmünsterland/Bocholt Hell- oder auch Geisterseher
Sprickels Dörverden/Verden Kleinholz zum Feuer machen
sprütjen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt spucken, speien
Spucht Hannover, Calenbergisch kleiner, zierlicher Junge/Mann - spöttisch
Spund / Jonge Spund Nord/ems-Ostfriesland Bengel/Junger Bursche
ssü so Hoya u. Umgebung siehe so, sieh an, sieh mal,
staatsch Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt elegant, aufgeputzt, stolz, sich seiner Stellung bewußt sein
staatsch Wesermarsch stattlich, herzeigbar
Staavke Victorbur-Ostfriesland Stövchen
Stahoi Flensburg Umstand,Theater machen
Stakohr Wesermarsch Schwein mit stehenden Ohren
Stallbeum Elbdeich Rosenweide Armdicke ca. 3 Meter lange Holzstangen, an dem die Kühe im Stall angebunden waren.
stangkaneehl dithmarschen stangenzimt
stantepe Bremen so gleich, sofort, umgehend
Steblknecht Elbdeich Rosenweide Hilfsmittel zum Stiefel ausziehen
Stee Rheiderland / Ostfriesland Stelle
Steintjeblaume südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Kornblume
Steken Helmstedt/Oebisfelde Stichfleisch
Stekröben na Lechtmess un junge Deerns over dartig, dar is dat Beste af. Wesermarsch Steckrüben nach Lichtmess und junge Mädchen über dreißig, verlieren an Wert.
Stell di nich so vertaagen an. Bremen Sei nicht so zimperlich (verzogen).für 1 Person, die an eine Sache nicht so recht rangeht
Stell henn de Kann' un nimm de Hann'. Bremen Stell hin die Kanne und nimm die Hand. Appell an jemanden, der ständig sagt "ich kann nicht".
Stellfatt Müsterland NRW Jaucheschöpfer
stennen Rheiderland / Ostfriesland stöhnen
Stenz Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Halbstarker
stewig Rheiderland / Ostfriesland stark, kompakt
sticheln Elbdeich Rosenweide Nachrede - herausfordern
Stickbeer Stadland Stachelbeere
Stickbeern Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau Stachelbeeren
Stickelbeeren plücken Bremen Stachelbeeren pflücken
Stickelbeern Südniedersachsen, Kreiensen, ostfälisches Platt Stachelbeeren
Stickelwier Ostfriesland Stacheldraht
Stickerbeern Holstein Stachelbeeren
Stickers Norfriesland Stachelbeeren
Stiebel Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Stiefel
Stiekelstarg Krummhörn/Upleward Stichling, kleiner Fisch mit Rückenstacheln
Stiekelwier Ostfriesland Stacheldraht
stiekum Rheiderland / Ostfriesland heimlich
stiekum, sacht, stillkens Krummhörn/Upleward unbemerkt, heimlich, still und leise hinter den Kulissen
stiev Rheiderland / Ostfriesland steif
stille Wääke Westmünsterland/Bocholt stille Woche (Karwoche)
stillgens Stuhr-Brinkum unbemerkt, heimlich
Stippintäi südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Meise
Stöhn Rheiderland / Ostfriesland Stütze
Stöiwscheot südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) ungelenkiger Mensch
stokeln südlich Hildesheim stochern / unsicher gehen
Stoorketant Landkreis Leer, Ostfriesland Hebamme
stööven Holthusen 1/Krs. Uelzen scheuchen
storren / Unkel Gerard hett Malheur hat mit Motorrad - he is storrt. Wesermarsch stürzen
Stövmööln Hoya/Weser Staubmühle zur Reinigung des gedroschenen Korns
stökerig Bremen alters-unsicher
Stöörblöcksch Elbdeich Rosenweide Ein Mensch der absolut nicht hören will, auch mit einem sehr unsicheren Gang
Stöövmöhl Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau eine Mühle, um das Korn sauber zu machen
Störblöggn Elbdeich Rosenweide Unsicherer Gang eines Betrunkenen
Störtregen Geest Heftiger Regen (Sturzregen)
Straafzeddel, Verwiet, nu hett he sien Fett weg Krummhörn/Upleward Bußgeld, Knöllchen, Vorwurf, Anzeige
straken / eien Wesermarsch streicheln
straks Emsland, Lingen sofort, umgehend, zügig
Streck Petershagen Sensenschärfer, ein schmales mit Schärfmasse (Art Schmirgel) bestrichenes Brettchen
Streek Finkenwerder Strich (landschaftlich), Reihe
Strietschoh Dörverden, Kreis Verden Schlittschuhe
Strinn'n Petershagen dreibeiniger Melkschemel
Strohdack Heinkenstruck Dithmarschen Reetdach
Stromer Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Herumtreiber
stromern Magdeburg herumstreichen
stromern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt herumlungern, um die Häuser ziehen
Stroomhuuske Krummhörn/Upleward Transformatorenhäuschen
Strunt Rheiderland / Ostfriesland Dreck
Struntje Oldenburg liederliches Frauenzimmer
Struuck Rheiderland / Ostfriesland Strauch
struuf (Struufbutt) Finkenwerder rau (Struufbutt = Dänischer Butt mit rauer Haut)
strünen, rumdrieven, de Kinner drieven sük in 't Feld herum. Krummhörn/Upleward streunen, herumtreiben
strünen, stromern, schojen Krummhörn/Upleward streunen, strolchen, rumstreichen
Stubbenkutscher Kreis Pinneberg schlechter Fahrer
stufelig Probstei, S-H unbeholfen gehen
stuken Wesermarsch stauchen
stuken Ostfriesland / Region Rheiderland stauchen (stapeln)
Stunzen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Schöpfbottich aus Holz
Stutfahlen Wesermarsch weibliches Fohlen
Stutfohlen / Hingstfohlen Wesermarsch weibliches Fohlen / männliches Fohlen
Stuutje Ostfriesland / Region Rheiderland Brötchen
stuuv (z.B. stuuv bi stuuv) Rheiderland / Ostfriesland dicht (dicht an dicht)
stuv (stuv dran), stuvdood Rheiderland / Ostfriesland dicht , (Beispiel - dicht dran), mausetot
Supjökel Norder Dithmarschen Alkoholiker
Süge südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Sau
Sunnenkalw ostfälisches Platt südl. Landkreis Hildesheim Marienkäfer
sünner Rheiderland / Ostfriesland ohne
Sunnerhoopen Heide S.-H. (Klaus Groth) Scheiterhaufen
Sunni Viöl im Kreis Nordfriesland So musst du das machen
sutje Rheiderland / Ostfriesland langsam, Zeit lassen
sutsche Hamburg langsam, entspannt (mach mal sutsche)
sutsche Kreis Rendsburg/Eckernförde ruhig/bedacht
Suurkirschen Dat Ole Land Sauerkirschen
Suurpott Westmünsterland/Bocholt Synonym für einen Griesgram bzw. missgelaunten Menschen
Sücht, Jank, mall Anwennst, he is van de Padd of, de Düvel hett hum unner Krummhörn/Upleward das Laster, L. sind wi Lastwagen schwer zu bremsen
Sürge Petershagen Sau, weibliches Schwein
süsseln Angeln saubermachen / Haushalt
süßeln Angeln / Flensburg aufräumen, täglicher (kleiner/kurzer) Hausputz
Süük; he süükt Kiel Krank, er kränkelt
Svöbben Hoya u. Umgebung Peitsche
Swattsuur Kreis Pinneberg ländliches Mittagsgericht
Sweefe Rheiderland / Ostfriesland Peitsche
Swefelstick (auch Rietstick) Rheiderland / Ostfriesland Streichholz
Swep Wesermarsch Peitsche
Swep Wesermarsch Peitsche
Swevelsticken Nordhorn/Grafschaft Bentheim Zündhölzer
Swienemohrs räukert Hamburg/Schleswig-Holstein geräucheter Schinken
Swientahler Stuhr-Brinkum Schweinezähler (scherzhaft für Mann mit O-Beinen)
swöl, dämperg, quasterg, benaut Krummhörn/Upleward schwül, drückend heiß
Swölk Dithmarschen Schwalbe
Swöppe Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Peitsche
Swutsch / up'n Swutsch gaan Wesermarsch einem Freizeitvergnügen nachgehen (z. B. ins Wirtshaus gehen, zu einer Tanzveranstaltung usw.)
Taach wie Büxnledder Elbdeich Rosenweide Zäh wie eine Lederhose. Das bezieht sich auf viel zu zähes Fleisch.
taasen Rosenweide Elbdeich schleppen, mitziehen
tachentachentech Borkum 88
tachentig Westmünsterland/Bocholt achtzig
Tacke Rheiderland / Ostfriesland Zweig
Taenebraeker Helmstedt/Oebisfelde Zahnarzt
Tagenbaren Bremen Einheimischer Bremer
taien Münsterland, Kreis Unna vertäuen, festmachen, binden
Takel (gesprochen: taokel) Wesermarsch Flaschenzug
Takel, Takelvolk Helmstedt/Oebisfelde schlechte Menschen
Takeltüch Dörverden, Kreis Verden scherzhafte (negative) Bezeichnung für Frauen
täomen Kreis Unna, Münsterland, Dortmund säumen, langsam gehen lassen
Täömiggaohn, Täömiggaohn - is den Düvel sien Bedde daon. Kreis Unna Müßiggang, Müßiggang - ist dem Teufel sein Bett machen. (Müßiggang ist aller Laster Anfang.)
tapern Magdeburg vorsichtig gehen, herumschleichen
targen Rheiderland / Ostfriesland quälen
Targeree Krummhörn/Upleward Stichelei, Anspielung
Tarneidsname Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Spitzname, mehr jedoch ein Name der vom Volksmund geprägt, den Träger dieses Namens aus der Vielzahll seiner Namensvettern unverwechselbar herausheben soll.
Taskenlöchten Müsterland NRW Taschenlampe
Taterntinken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Zigeuner-, Bettler- oder Gaunerzeichen unauffällig nahe der Haustür angebracht
tattern/Tatter südlich Hildesheim zittern/Schüttellähmung
tau Potte komen, nu kumm man tau Potte. Helmstedt/ Oebisfelde fertig werden, nun werde endlich fertig
tändeln Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt flirten, poussieren, sich schön geben
Tändelschörrten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Schmuckschürze, schöne Sonntagsschürze
tärgern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt wiedersprechen, streiten, auch necken
Teben südlich Hildesheim kleiner Hund/Terrier
Teestaavke Victorbur-Ostfriesland Teestövchen
Tege Rheiderland / Ostfriesland Ziege ( MZ Tegen )
tegen Rheiderland / Ostfriesland neben
Tegenspeelersche Bremen Gegenspielerin, Gegnerin
teh, tehn, tütt, töch, toagen Hoya u. Umgebung zieh, ziehen, zieht, zog, gezogen
Telgen Seebad Heringsdorf / Insel Usedom Zweige
Teltfest Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Zeltfest
Teun Elbdeich Rosenweide Alle Zehen
Teve südliches Niedersachsen, Alfeld (Leine) Hündin
Tichelee Ostfriesland Ziegelei (Fabrik in der Ziegelsteine hergestellt werden)
Tiebe Hildesheim Hund
Tiebe, Löke, Rüe südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Hund
Tied Rheiderland / Ostfriesland Zeit
Tieke Rheiderland / Ostfriesland Käfer
Tiekebock, Holtbock südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Zecke
Tienührken Westmünsterland/Bocholt Synonym für das früher auf dem Land übliche zweite Frühstück um 10 Uhr
tieren Ostfriesland herumalbern
Tifke Wesermarsch männlicher Hund
Timmerboh Emsland/Messingen kleine Reperaturwerkstadt in der Scheune
Tinshahneken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt streitsüchtiger Mensch, Zinshahn
Tiunewand Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Fachwerk
Tiunigel Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Igel
Tiunkönig Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Zaunkönig (Singvogel)
Tiuten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Tüte
to Waag setten Wesermarsch ein Risiko eingehen
Tochbüdel Lüneburger Heide/Rehlingen Akkordeon
tocheln Schwiegershausen/Harz Umzug
Tochsloot Rheiderland / Ostfriesland breiter Abzugsgraben
Tockebuil Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Akkordeon, Schifferklavier, Quetschkommode
tocken Hoya Wäsche nach Trockenstarre zurechtziehen
tocken Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau ziehen beim Haare kämmen
Toech inn Kopp Scheessel/Niedersachsen Unsinn im Kopf
Töhn Hoya u. Umgebung Zehen
tohopetuken Hoya provisorisch zusammennähen
Tohuusweg Mecklenburg / Strelitz Heimweg
toi Rheiderland / Ostfriesland zäh
toiben, toif man Helmstedt/Oebisfelde warten, warte mal (auch jemanden warnen)
Toitlöseken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Schneeglöckchen
token Wäken Hoya/Weser nächste Woche
tomödde Hoya u. Umgebung zB. he kummt mi tomödde / er kommt mir entgegen
Tooch Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Luftzug, Vogelzug, Umzug
Toom Scheeßel/Niedersachsen Kälberstrick/Zaumzeug
Toonbank Hamburg/Schleswig-Holstein Ladentheke
torechtsetten, up Pott setten, unner de Nös frieven Krummhörn/Upleward Bescheid sagen, rügen, maßregeln, vorhalten
Törfmulle Kreis Pinneberg tragbare Schütte für Heizmaterial
torügge Alfeld (Leine) südliches Niedersachsen zurück, rückwärts
Tosamhengsel Schleswig-Holstein Zusammenhang
tosammklucken Tecklenburger Land/Westerkappeln als Clique zusammenhocken und rumgeheimnissen
Tost Petershagen Haarbüschel/Haarsträhne
Töikesschlaon Westmünsterland/Bocholt Seilchenspringen (Spiel für kleine Mädchen)
Tööle südlich Hildesheim großer Hund
tööv mol Dithmarschen warte mal
Törfkassen Elbe-Weser Dreieck Torfvorratskasten in der Küche
töw is! nördliche Wesermarsch Warte! Warte mal!
Töweleiper Westfalen - Gütersloh Jemand der nicht so ganz helle im Kopf ist (etwas neben der Spur geht)
trampen, uptrampen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt grobes Wort für treten, kräftig und trotzig mit dem Fuß auftreten
tramtotern Raum Aurich Ostfriesland traktieren, überbeanspruchen von Maschinen oder Geräten, verschleissen
Trankrüsel Wesermarsch schwaches Licht einer mit Tran befeuerten Lampe
trecken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt ziehen, einen Wagen ziehen
trecken Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau ziehen
Tree Rheiderland / Ostfriesland Schritt
Treeje Rheiderland / Ostfriesland Steg ( Brett ) über Wassergraben
treken Jerichower Land ziehen
trillen Rheiderland / Ostfriesland zittern
Trippen Wesermarsch hölzerne Moorschuhe für Pferde, damit diese nicht einsinken
Trittchen Braunschweiger Land hochhackige Damenschuhe
Trottowar Dörverden, Kreis Verden Bürgersteig (aus dem französischen "Trottoir")
trücheln Rheiderland / Ostfriesland penetrant etwas fordern
truffn Elbdeich Rosenweide sehr laut gehen - springen
trücheln Ostfriesland um etwas bitten und betteln
Trümpel Landkreis Hildesheim Wurstende
Trütjenstohl / he/se sitt upn Trütjenstohl Trütjen sind Grillen. Wesermarsch Er/sie hat sein/ihr Arbeitsleben hinter sich, ist Rentner, Pensionär und macht sich negative, grillenhafte Gedanken.
Tubenbandsla'en - aussprachlich geglättet in: Tummbandsla'en Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt das alte Kinderspiel Reifenschlagen.
Tuckschuldern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Schulternzucken
Tueddelmors Bremen Umständlicher Mensch
Tuffeln Schwiegershausen, Harz Hausschuhe
tui'en, et tuiht Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt ziehen (bei Zugluft), es zieht
tuihen, et tuiht Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt ziehen, es zieht
Tuin Rheiderland Garten
tukkern Rheiderland / Ostfriesland pochen
tuksch Wesermarsch verwurzelte, schwer herrausreißbare Pflanze
Tuld Wesermarsch Gangart isländischer Pferde
Tulterlipp Wesermarsch unschöner Mund (möglicherweise von Tulip - Tulpen, von denen einige Sorten ausgefranste Blütenblätter haben.)
tumpich Nördliches Schleswig-Holstein, Angeln, Schwansen dumm, ungeschickt, unbeholfen, einfältig
Tuniegel Ostfählisches Platt im Raum Göttingen-hier Eberhäuser-Platt (GemeindeAdelebsen)n Zaunigel bedeutet: Spitzbube oder Schlitzohr
Tunschere Artland/Emsland "Holzperücke" oder "-blume" als Zeichen der nachbarschaftl. Verbundenheit
Tunssupp Dänischer Wohld Fliederbeersuppe
Tunt henn tunt her, tunt morgen mehr. Elbdeich Rosenweide Wenn jemand zuviel dummes Zeug redet.
tüöterig sin Kreis Unna, Dortmund in Eile sein, unter Zeitdruck stehen
Türkenkalenner Tecklenburger Land Adventskalender (Türchenkalender)
Tuschaafen Elbdeich Rosenweide Türksche Erbsen, Perlbohnen
Tuschaafn Elbdeich Rosenweide Türksche Erbsen (Bohnensorte)
Tüscher Mölln schnelles und kleines Küsschen
tüsken Südkreis osnabrück zwischen
Tusterkopp, Kiesbieter, Mulfert, he deit nix as gnutten un knuttern Krummhörn/Upleward Brummbär, Murrkopf, Stoffel
Tusterlucks nördliches Emsland ungekämmter Mann/Junge
Tüt Rheiderland / Ostfriesland Haarknoten
tütt, dat tütt hier (s.a. zucht) Hoya u. Umgebung zieht, es zieht hier (Bedeutung: ziehen)
Tüünbüddel Kreis Pinneberg "Schwindler / Märchenerzähler
Tuurn Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Turm
Tuusch, tuusch, tuusch - kumm mi nich wedder in min Huus. Bremen Tausch, tausch, tausch - komm nicht wieder in mein Haus. Früher ein Spruch unter uns kleinen Mädchen beim Glanzbildertauschen (sogenannte Oblaten) - also keinen Tausch rückgängig zu machen.
tüddelig Hohenwestedt durcheinander
Tüften afgeeten Mecklenburg / Strelitz Kartoffeln abgießen / pinkeln gehen
tünen, he tünd Heinkenstruck Dithmarschen lügen, er lügt
Tünkram Alfeld (Leine), südliches Niedersachsen dummes Zeug, Unsinn
Tüsch Hagenow schmaler Gang zwischen zwei Häusern
tüschen Ostfriesland/Emden zwischen
tüsken Gemeinde Hille Ostwestfalen zwischen
tüskenkallen Westmünsterland/Bocholt dazwischenreden; sich in ein Gespräch einmischen
twaach; twaachschen Kraom nördliche Wesermarsch unsicher, zweideutig, suspekt; kompliziert; unsichere etc. Sache
twee (gesprochen: twäi) Finkenwerder zwei
Tweschen Delmenhorster Geest Zwillinge
Twete, Twetchen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kleine Gasse zwischen Grundstücken im Dorf
Twiggn Visselhövede, Niedersachsen Gerät zum "Heidehauen" Soden aus Heide zur Einstreu ernten
Twischen Paaschen un Pingsten is een lustig Tied, da paaren sick de Vagels un de jungen Lüüd. Bremen Erklärung der Frühlingsgefühle: zwischen Ostern und Pfingsten ist eine lustige Zeit, da paaren sich die Vögel und die jungen Leute.
Twoiback Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Zwieback
Ulenlock Kreis Pinneberg Luftloch im Scheunengiebel
Uile südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Eule
Uisenbahn-Pömpel Herford Schranke
Uitsche südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Kröte
uittrecken südlich Hildesheim ausziehen
Ulenflucht Lüneburger Heide/Rehlingen Loch im Giebel der Heidehäuser unter den Pferdeköpfen
Ulitz Kreis Plön lustiger gewitzter kleiner Junge, Schelm.
um'n Pudding gaan Oldenburg Spaziergang nur links oder nur rechts rum machen
umher streupn Elbdeich Rosenweide Ziellos durch die Gegend laufen
umsünst, dat kriggst du so, dat hebb ik ok to Geev kregen Krummhörn/Upleward umsonst, geschenkt, kostenlos
undertüsken Westmünsterland/Bocholt inzwischen, mittlerweile
underwegens laten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt unterlassen, vertagen, nichts tun, sich die Mühe ersparen
Undööcht Rheiderland / Ostfriesland Unsinn
Unkel Klaas Borkum Heidnisches Brauchtum auf Borkum, den Frauen der von See rückkehrenden Männern zu zeigen, was eine Harke ist.
unklauk Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt unüberlegt, nicht klug, unzurechnungsfähig
unkloog nördliche Wesermarsch "unklug", dumm, unüberlegt
Unrust Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Unruhe, Chaos, Störung
Uns Vadder kikt ut'n Fenster und secht "dat regnt"! Mama secht "wat mokt wei denn? Papa secht: "denn maakt wei dat wie de Wandsbecker! " Und wie maakt de dat"? "De laat dat ruhig regn"! Elbdeich Rosenweide Unser Vater schaut aus dem Fenster und sagt:" Das regnet"! Mama fragt:?"Was machen wir dann"? Vater: "Wir machen das so wie die Wandsbecker"! " Wie machen die das"? "Die lassen es ruhig regnen"!
unwies nördliche Wesermarsch "unweise", unüberlegt, dumm
Up un dahl Helmstedt Auf und ab
up'n Bönen / Du hest wol eenen up'n Bönen Wesermarsch Du bist wohl nicht ganz richtig im Oberstübchen (s. a. Ethik)
Up'n Heger kümmt en Feger Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Nach einem Sparsamen in der Familie folgt ein Verschwender
up'n Kaneel passen Bremen Detektivisch über bestimmte Dinge etc. wachen
up'n Stutz Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt sofort, jetzt
Upbinder Wesermarsch sehr schlechtes Wetter im Herbst, das an das Aufstallen des Viehs denken läßt
upbüren Altkreis Bersenbrück ( Norden des Kreises Osnabrük) aufheben
updröögt Rheiderland / Ostfriesland getrocknet
upewecket soin Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt klug sein, verstüändig sein
upfallen, he fallt ut d' Rull, dat Fien fehlt Krummhörn/Upleward auffallen, er fällt unangenehm auf
upfijolen Stormarn schick machen
upfrisken Westmünsterland/Bocholt auffrischen oder erneuern bzw. reparieren
uphegen Petershagen-Frille aufbewahren
uplaupen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Die Saat läuft auf, sie keimt
upluern Scheeßel/Niedersachsen wörtlich: auflauern, sinnbildlich für warten
uppe Stie Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt augenblicklich, auf der Stelle
uppestund Capellenhagen/Ith heutzutage
Upkamer Emsland/Messingen (Schlaf-) Zimmer in halber Höhe, meist über dem Kriechkeller und hinter dem Kamin
upplustern Bremen sich aufregen / viel Aufhebens machen
uppraoten; anpraoten Westmünsterland/Bocholt jemandem etwas aufschwätzen / andrehen
uprebbeln Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Gestricktes aufribbeln, reufeln
uprisken Nördliches Osnabrücker Land: Altkreis Bersenbrück / 49577 Eggermühlen sich in voller Größe aufrichten und sich in die Brust werfen
upscheppt, flörig, ruum, he will over 't groot Water un meent, daar is 't upscheppt Krummhörn/Upleward reichlich, üppig, florierend, fruchtbar
upsparren Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt aufsperren, den Schnabel aufsperren (nicht für aufschließen!)
upstaken, afstaken Wesermarsch Heu oder Stroh mit einer Forke anreichen
upstunns Wesermarsch heutzutage
upstünd, in disse Tied kann elk un een wall Wark finnen Krummhörn/Upleward heutzutage, zur Stunde, gegenwärtig
upswemmen Wesermarsch Aufschwimmen, zu Wasser gehen
uptre'en Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt auftreten, als Schauspieler oder Redner auftreten
upwahren Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt jemand betreuen, jemand pflegen
upwaken Greene/Kreiensen - ostfäisches Platt aufwachen
upwecken Greene/Kreiensen- ostfälischers Platt aufwecken
use Plünnen tohoop smieten Oldenburg heiraten, zusammenziehen
Ut de Tütt wer`n Bremen Außer sich, durcheinander sein.
ut süüdwesten Kant Bremen aus südwestlicher Richtung
utbandobern Helmstedt/Oebisfelde herausfinden, ausbandobern (auch kriminell gemeint)
utgoen Schwiegershausen, Harz ausgehen
utkleihn Altes Land (jährliches) Befreien der Entwässerungsgräben von Modder
utkniepen nördliche Wesermarsch ausreissen, abhauen
utkorken Greifswald Weinflasche öffnen
utmaken Müsterland NRW (Frucht Kartoffeln) ausmachen
utneihen nördliche Wesermarsch abhauen, reissaus nehmen
utneiht Scheeßel/Niedersachsen ausgebüxt, abgehauen
utrüden, rüden Rheiderland / Ostfriesland ausroden, roden ( z. B. Kartoffeln )
utschell'n Oldenburg jemanden ausschimpfen
utschüren / he schürt dor ut Wesermarsch fliehen, angstvoll das Weite suchen
utwarken Dithmarschen Klauenpflege bei Tieren oder auch Fußpflege beim Menschen.
Ützepogg Lüneburger Heide/Rehlingen Frosch
Ütze Bremen zänkische Frau
Vaddernsprok - Hai hält allwedder Vaddernsprok Helmstedt Vetternsprache - lange unterwegs sein und lange erzählen, sich unterhalten
Vagel Bülo Scheeßel Pirol
Vagel Griep Bremen scherzhaft für Polizist
Vagelscheeten Ostholstein Vogelschießen: Ursprung des Schützenfestes. Für Schulkinder Hauptfest des Jahres mit Wettkämpfen (u.a. Schießen mit dem Flitzebogen, Topfschlagen), Umzug mit Kapelle, Tanz für Kinder am Nachmittag, für Erwachsene am Abend.
Van 't Hölzken op 't Stöcksken springen. Westmünsterland/Bocholt Vom Hölzchen aufs Stöckchen kommen. (Vom Thema abkommen bzw. schneller Themenwechsel.)
vandaag Ostfriesland / Region Rheiderland heute
vandaag Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau heute
vandage Melle Westfalen Osnabrück heute
vatellen - Wat vatellt hai doa? Helmstedt/Oebisfelde erzählen - Was erzählt er da?
Veerlanner Piddlpöch Elbdeich Rosenweide riefen früher die Kinder über die Elbe von Rosenweide aus
vemoorn Hoya/Weser heutmorgen
vendoage Hoya/Weser heute
venoamd Hoya/Weser heutabend
veräppeln Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt verspotten, jemanden zu besten haben
verbiestert kieken Hannover sauer, verärgert aussehen
verdaddert Hohenwestedt erschrocken
Verdarwerweer Wesermarsch viele Tage oder Wochen Regenwetter, so dass die Ernte verdirbt und nicht geborgen werden kann.
Verdenst, upsmieten, inbrengen, dat sleit an, dat muß nödig so wesen, 't was 'n Scheet Krummhörn/Upleward Bargewinn, Ertrag, Erlös, Nutzen, das bringt was ein
verdibbeln, he hollt sien Geld neet fast Krummhörn/Upleward vergeuden, verschwenden,
Verdreet, mit de Jung hebben wi slimm V. hatt Krummhörn/Upleward Ärger, der Junge machte uns großen Ä.
verfeert Rheiderland / Ostfriesland erschrocken
verfreisen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt erfrieren
vergetten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt vergessen
vergettern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt vergesslich
vergniesgnaddeln Mittelholstein etwas kaputt- bzw. unbrauchbar machen, eine überdrehte Schraube ist z.B. vergniesgnaddelt
vergrellt Ostfriesland / Region Rheiderland sehr ärgerlich, böse
vergröttern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt vergrößern
verhackstücken, verklaren Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt erklären
verhökern Magdeburg verkaufen, zu Geld machen
verjoacht Scheessel/Niedersachsen erschrecken
verkackeiern Braunschweiger Land sich über jemanden lustig machen
verkaisern Wesermarscxh verschwenderische Hofhaltung
verkieken Westmünsterland/Bocholt vergucken, irren, nicht richtig sehen oer bewerten
verknusen Rheiderland / Ostfriesland etwas psychisch verarbeiten, vertragen
verkökeln, uphollen, he kökelt to lang Krummhörn/Upleward trödeln, Zeit verlieren
Verköpersche Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Verkäuferin
verküllen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt sich erkälten
Verlaat Rheiderland / Ostfriesland Siel-Tor
verleden Rheiderland / Ostfriesland vorige
verlüff, he hat keen verlüff Probstei, S-H Erlaubnis
vermuckde Deern Bremen freches Mädchen
vernarrbruken, vernarrhebben Krummhörn/Upleward necken, verulken, sticheln, jemand zum Narren halten
vernelen Ostfriesland etwas kaputt machen, mutwillig zerstören
verschöppen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt verschandeln
versnuven Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau ausruhen
versumbüdeln Nordheide verpatzen, verlieren
Vertell, vertell, do stinkst so scheun na Köm Elbdeich Rosenweide Erzähle, erzähle, du riechst so schön nach Schnaps
vertellen Geene/Kreiensen - ostfälisches Platt erzählen
Vertelljen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Gerüchte
vertoddern Hannover, Calenbergisch Garn etc. durcheinander bringen, dass es sich verknotet
vertrimmen, vatrimmen Helmstedt/Oebisfelde verprügeln
verwachten Rheiderland / Ostfriesland erwarten
Vesper Emsland/Hümmling Mahlzeit gegen 17.00 Uhr mit Tee und belegten Broten/Brötchen
visiten Land Wursten besuchen
vogelike Kruke (se is ne vogelike Kruke) Dörverden Kreis Verden Frau mit auffällig unsympatischen Verhalten
Vogeltrittholt Delmenhorster Geest scherzhaft für Holz unbestimmter Baumart
Vom Disch in de Wisch Mecklenburg Gleich nach dem Essen auf den Lokus gehen
vömdach Hoya/Weser heutvormittag
Lang un smal, dat lett man mal. Kort un dick het kienen Schick, man so as miene Maat, dat ziert de Straat. Wesermarsch Lang und schmal, das sieht schlecht aus. Kurz und dick hat keinen Schick. Doch so wie meine Statur, das ziert die Straße. (Von der Statur der Menschen)
von Ur tau Enne südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) von Anfang bis Ende
vondaach Elbdeich Rosenweide heute
vondaagen, vondaogen nördliche Wesermarsch heute
Vorrkumen / Vorröldern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Vorfahren
Voss Ostfriesland / Region Rheiderland Fuchs
vöörtieden Westmünsterland/Bocholt damals; früher
vörbarterg, dickdoon, he will Baas wesen, he is so vörbarterg. Krummhörn/Upleward dreist, voreilig, er will herrschen, er spielt sich auf.
vördem Bremen zuvor, davor, vorher
Vörlat Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau geheimnisvolle Vorzeichen
Vörtieden, oll Tieden, dotieds Krummhörn/Upleward anno dazumal, damals, früher
Vullbuksobend Wesermarsch Heiligabend
Vullbuuksavend MV Heiligabend
Vullbuuksavend Neustadt in Holstein scherzhaft für Weihnachten
Waal Rheiderland / Ostfriesland Ufer
waar di ... Rheiderland / Ostfriesland nimm dich in acht, sonst ...
waarschau Rheiderland / Ostfriesland Achtung ! - Vorsicht ! - pass auf ( Seemanns-Sprache )
Wahmühl'n Petershagen Windfege (mit der Hand gedrehte Wehmühle zum Reinigen des Korns von der Spreu nach dem Dreschen)
Wampe südlich Hildesheim Wanst/Bauch
Wanneken Kreis Leer, bes. Rheiderland zw. Jemgum und Ditzum Bürgersteig / Gehweg
Warbel Neumünster Schließdreher
Warfel Rheiderland / Ostfriesland Riegel
Wart man, hai wart noch! Un sin alle wat worn! Döhren, zw. Helmstedt und Oebisfelde Warte mal, er wird noch! Und alle sind was geworden!
warten, wartete, gewartet südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt toiben, toffte, etofft
Waschlien Ostfriesland Wäscheleine
Wat de Buur nich kennt, dat frett he nich. Bremen Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht.
Wat för 'n Spöll! Westmünsterland/Bocholt Was für ein Zustand! / Was für eine (unangenehme) Angelegenheit!
wat iutefreten häbben Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt etwas verbrochen haben; etwas Schändliches begangen haben.
Wat jifft et hüde tau Middach? "Lüttche Hunne mit Stickebeern!" Döhren zw. Helmstedt und Oebisfelde Was gibt es heute zu Mittag? "Kleine Hunde mit Stachelbeeren!" (unleidliche Antwort auf die Frage nach dem Mittagessen)
wat up Jack kriegen, vör de Mors hebben, ik vergaller di Krummhörn/Upleward Prügel, Schläge, Haue
Wat ümme de Hand häbben. Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Etwas zu tun haben, beschäftigt sein.
Wat von Munne gieben Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt sich äußern
wat weisen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt sichtbar machen, etwas zeigen, etwas erklären
Wat werd dütt? Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Was wird das? (In der Wiederholung als Schreckensausruf)
Watt kiks mie an, watt lachs mie to, denks du, du büss mien Brut, du hess je'n veel to scheebe Snuut! Elbdeich Rosenweide Das sagten und neckten damals die Schulkinder untereinander auf dem Schulhof.
Wämsken Rahden-Pr.Ströhen Unterhemd
wecke Bremen welche
weer Rheiderland / Ostfriesland wieder
Weer Rheiderland / Ostfriesland Wetter
Weeswark - He/se het en groot Weeswark Wesermarsch Er / sie hat einen umfangreichen Besitz.
Weeswark / He het'n groot Weeswark Wesermarsch Eigentum, Produktionsmittel / Er verfügt über viel Eigentum.
Wegsmietbuddel Leer, Ostfriesland Einwegflasche
weiharmen Wesermarsch einen Segen erteilen / unverständliches Signal geben
Weihdage südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Schmerzen
Weikn Scheessel/Niedersachsen Weizen
weisen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt zeigen, sichtbar werden lassen
Wekenenn Bremen Wochenende
wekke Artland (Kreis Osnabrück) welche
welkern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt kneten
wellerli Heinkenstruck / Dithmarschen bockig
Wenk Wesermarsch Zeichen, Signaltuch
Wenn de Dübel keen Tied hett, schickt he n' ool Wief Hamburg- Barmbek Wenn der Teufel keine Zeit hat, schickt er ein altes Weib
Wenn de Keu dann Mors in´n Wind stellt, denn gift dat Regen Elbdeich Rosenweide Wenn die Kühe den Hintern in den Wind stellen, dann gibt es Regen
Wenn de Lüüs lies loopt up dann Kopp so henn und her, "tööf, denn laaf furts man Essig köpn, und schon loopt se dor nich mehr"! Elbdeich Rosenweide Ein altes Hausmittel gegen Kopfläuse! Wenn die Läuse leise laufen, auf dem Kopf so hin und her, lasst uns man gleich Essig kaufen und schon laufen sie nicht mehr.
Wenn de Muus satt is, smeckt dat Mehl bitter zwischen Weser und Elbe Wenn die Maus satt ist, schmeckt (sogar) das Mehl bitter.
Wenn du dor henn schüss, wo du henn kikn deis, denn will ick de Haas wesn, secht de Drieber to dann Jäger de so schieln dä! Elbdeich Rosenweide Wenn du dahin schießt, wo du hin guckst, denn will ich der Haase sein. Sagt der Treiber zu dem Jäger, der so schielt!
Wenn iuse'ein Lui'e hätt, denn sleit de Iuher jümmerteo. Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Wenn unsereiner (Arbeits-)Leute (zu bezahlen) hat, dann vergeht die Zerit viel schneller (die Uhr schlägt vermeintlich in kürzeren Abständen).
Wennst Ostfriesland / Region Rheiderland Gewohnheit
wennt Ostfriesland / Region Rheiderland gewohnt
Wer sick för'n Pankooken henstellt, de ward dofor opfreten. Stuhr-Brinkum Wie man sich verhält (oder darstellt), so wird man auch behandelt (oder eingeschätzt).
Wi sammelt wat för't Osterfüer, de oolen Teertonn' sind toi düer, wüllt ji de Freude mitbelewen, mööt ji uus n' paor Groschen gewen. Hewt ji Höhner, swatt un witt: Eier nehmt wi ook noch mit. Een is nix, twee ist wat, geewt ji uus dree, so gaoht wi uu. nördliche Wesermarsch Spruch der Kinder, die Geld für das Feuerwerk beim Osterfeuer sammelten. Nur wer den Spruch konnte, durfte mit sammeln. "Wir sammelt was für's Osterfeuer, die alten Teertonnen sind zu teuer. Wollt Ihr die Freude mit erleben, müsst ihr uns ein paar Groschen geben. Habt ihr Hühner, schwarz und weiss: Eier nehemn wir auch noch mit. Eins ist nichts, zwei ist etwas, gebt uns drei, dann gehen wir unseren Weg (= weiter). Lasst uns nicht zu lange stehen, denn wir müssen noch weiter gehen, wir müssen noch ganz zum Moor hinauf, dort gibt's welche mit der "Pfanne auf den Schopf" (wohl mehr des Reimes wegen; evtl.: dort herrschen rauhe Sitten).
wi'er, Wi'erwure, Wi'erndiegel Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt wider, gegen, Widerworte, Quertreiber
Wicheln LK Cuxhaven Weidenbaum
Wicheln pülln Elbdeich Rosenweide Von Kopfweiden alle Triebe absägen
Wicht Ostwestfalen, Tecklenburger Land, Osnabrücker Land Mädchen
Wicht Ostfriesland (Brookmerland) Mädchen
Wicht Ostfriesland Mädchen (Plural: Wichter)
Wicht (Mz.: Wichter) Emsland Mädchen
Wicht, Tüt, Grasmieger, noch so 'n lüttje G. un weer keen Jung Krummhörn/Upleward Mädchen, junges Ding, Kleine
Wichte Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Waage
Widdelboom Dithmarschen Rundholz auf dem Heuwagen
Widdeln Münsterland NRW Streichen ( Weiß machen)
widdeln, witt maken Münsterland, Ladbergen, Lengerich streichen, weiß machen
Wie kannt angahn, dat en swadde Koh widde Melk gift? Elbdeich Rosenweide Wie kann es angehen, dass eine schwarze Kuh weiße Milch gibt?
Wie kann't angaan, meerdn in'n Sommer und aal Boll-iis! Elbdeich Rosenweide Wie kann es angehen, mitten im Sommer und alles brüchiges Eis. (Das rief unser Nachbar, als er "sehr" alkoholisiert von einer Feier kam und mit beiden Füßen in den Frühbeetfenstern stand.
Wiechel Schleswig- Flensburg Weide/ Baum
wiederweihsk, Wiederweiheree, Puhee, Gedoo Krummhörn/Upleward Tamtam, Spektakel, sie legt sich Aufsehen erregend ins Zeug
Wief Ostwestfalen, Tecklenburger Land, Osnabrücker Land Weib, Ehefrau
Wiehm Münsterland NRW Rauchhang, wo schinken und wurst gereuchert wurde.auch weitere Lagerung
Wiehr ( Wiehrdraot ) Rheiderland / Ostfriesland Draht
wieldess Bremen während, inzwischen
Wiemen Wesermarsch Stelle unter dem Balken des Niedersächsischen Bauernhauses über offenem Feuer, wo Fleischwaren geräuchert und koserviert werden.
Wienachten Döhren, zw. Helmstedt und Oebisfelde Weihnachten
Wier Osterrade in Dithmarschen dünner Draht
Wier Dithmarschen, Nordstrand Draht
Wies, vör d' Wies, mit so 'n Happke Eten willen de uns Sand in de Ogen streuen Krummhörn/Upleward Schein, das ist nur Schau, er tut nur so, er mogelt
Wiesnöös Rheiderland/Ostfriesland Besserwisser
Wietblicker Tecklenburger Land (bei Westerkappeln) Fernseher
wietlöftich Südheide, Landkreis Celle umständlich, ungeschickt
Wiewinne südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Ackerwinde
Wiisnöös Rheiderland / Ostfriesland Naseweiss
Willkör, na Gooddünken, he spölt mit hum as de Katt mit de Muus Krummhörn/Upleward Machtmißbrauch, eigenmächtig, ungesetzlich
Wimelö Aachen-Eilendorf Johannisbeeren
Windbuil Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Windbeutel
Windmölenfleeger Witzendörp (Heidekreis) Hubschrauber
Winkel Rheiderland / Ostfriesland Kleiner Laden / Werkstatt
Winkloh Scheeßel/Niedersachsen Ortsname/Wenkeloh
Winnewupp nördliche Wesermarsch Maulwurf
Wintervisiten Meggerdorf gegenseitige Einladungen bzw. Besuche der Landbevölkerung im Herbst/Winter
Wippken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Faxen, Dummheiten, Wippchen
Wippsteeert Scheeßel Bachstelze
Wippsteert 32369 Rahden Wehe Bachstelze
Wippsteert nördliche Wesermarsch (übertragene Bedeutung): Unruhiger/s, bewegungsfreudiger/s Mensch/Kind ( neudeutsch: ADHS-Kind)
Wippstertken Bad Bentheim Zappelphilip
Wischen Schaumburger Land Wiesen
Wischenschuumkruut Dat Ole Land Wiesenschaumkraut
Wispern / Kespern Eichsfeld wilde (kleine) Kirschen / Sauerkirschen
witschern Lüneburger Heide zu verstehen als weisseln, also Streichen von Wänden und Decken
Witscherquast Westen, Kreis Verden Pinsel
Wittjedüern südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Weißdorn
Wittjequast südlicher Landkreis Hildesheim -Ostfälisch- großer rechteckiger Pinsel zum Wände weißen
Wittkopp südlich Hildesheim Weißkopf/blond
wittschen / Se suht man n' beten wittschen ut. Bremen bleich, weiß, blutleer
wittschern Bremen Wände kalken
wittschern Elbdeich Rosenweide Wände mit weißer Farbe anstreichen
wittschnippschel Bremen blass/elend aussehen
Wo de een mit wuschen is, is de anner mit affdröcht Stuhr-Brinkum Menschen sind in ihrem Handeln widersprüchlich, nicht ehrlich
Woar di wech/woart jau Scheessel/Niedersachsen Geh aus dem Weg/weg da
wohrschaut Bremen vorhergesagt
Wonem wullt Du hen? Holstein Wohin willst Du?
Wöörbook/-bökers Schleswig Holstein Wörterbuch/-bücher
Woschen Scheeßel/Niedersachsen Ortsname/ Waffensen
Wost, Wöste Helmstedt/Oebisfelde Wurst (singular), Würste (Plural)
Wöddl weehn (jeten) Elbdeich Rosenweide Per Hand Unkraut aufziehen auf einem Möhrenacker
wöllchen, wöllchet Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt brodelnd, kochendend
Wöskes Bremen Würstchen
wrautschen Stralsund gehen
wrohlen up de ehr Scheessel/Niedersachsen wälzen auf der Erde
Wulkenschuber Brake / Wesermarsch scherzhaft für Müßiggänger, Arbeitsloser, jemand der sonst nichts bewegt.
Wumken nördliche Wesermarsch Strandbeifuß, Strandwermut (Salzwiesenpflanze); Schnaps, der mit diesem Kraut aufgesetzt wird
wunier südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt wann
wunier Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt wann
wurachen Dörverden hart arbeiten
Wurt Elbdeich Rosenweide weibliche Ente
Wurt, Wure Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Wort, Worte, Wörter
wusch Westfalen (Mark) (zu) heiß (zum Anfassen)
Wusstmokn Visselhövede Wurst herstellen
Wusstprökel Visselhövede Holzstäbchen zum Verschließen des Wurstdarms
Wustspeet Elbdeich Rosenweide Hölzerne Stange an der Würste zum Räuchern hängen
Wut du, schall ik, süss loat mii Hoya u. Umgebung Willst du, soll ich, sonst lass mich (wenn man sich nicht einig ist, wer zuerst durch die Tür gehen soll)
Wünnewapp 32369 Rahden Wehe Maulwurf
zackeneihn Land Wursten eilend gehen / fahren
zaue Aachen-Eilendorf beeilen
Zäben Scheeßel/Niedersachsen Ortsname/Zeven
Ziepeltriene Bremen ungehorsames Mädchen
Zießchen Döhren, zw. Helmstedt und Oebisfelde kleine Würstchen im Ziegendarm (kleinere Frankfurter bzw. Wiener Würstchen), wurden zu Feiertagen gegessen.
Zilk Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Mundwinkelentzündung
Zimperliese Bremen empfindliches Frauenzimmer
Zinnkriut Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Schachtelhalm; die kieselsäurehaltigen getrockneten Schachtelhalme sind einst zum Reinigen des Zinngeschirrs verwendet worden.
Zipp Elbdeich Rosenweide Weibliches Kaninchen
zockeln ostfälisch/Braunschweig Wäsche zu zweit dehnen vor dem Zusammenlegen
Zoddelkopp Mecklenburg (Schwerin) Mensch mit unordentlichen Haaren
Zosche Bochum, NRW Flasche
Zuckerschnute Bremen Kosewort für süßes Mädchen
Zwang, Dwang, mutten is ok 'n Troost Krummhörn/Upleward mit Druck, Gewalt, die Hölle heiß machen
Zwanschewiehen Rodewald Flieder
Zwanschewien Nienburg/W Fliederbusch
He hett 'n Brett vörn Kopp. Elbdeich Rosenweide Wenn man jemand etwas absolut nicht verständlich machen kann.