Plattdeutsches Wörterbuch

Im plattdeutschen Wörterbuch finden Sie Begriffe von Ackerschnacker, Gattenpietscher oder Luushark bis zu schanfuudern und Witscherquast. Schreiben Sie uns originelle plattdeutsche Begriffe mit der Übersetzung ins Hochdeutsche. Bitte teilen Sie uns auch mit, in welcher plattdeutschen Region so gesprochen und geschrieben wird.

Begriffe aus Ihrer Region!
Moin Moin auf einem blauen Schild. © fotolia Foto: Dieter Pregizer

Sie haben einen plattdeutschen Begriff für uns?

In unserem plattdeutschen Wörterbuch finden Sie Begriffe wie Ackerschnacker, Gattenpietscher oder Witscherquast. mehr

Dat Wöörbook

In unser plattdüütsches Wöörbook künnt Se Utdrücke finnen vun Ackerschnacker, Gattenpietscher or Luushark bit to schanfudern un Witscherquast. Schrievt Se uns doch mol besünnere plattdüütsche Wöör mit de Översetten in't Hochdüütsche. Dat weer schön, wenn Se uns ook verrood, in welkeen plattdüütsche Eck dat so spraaken un schreeven warrd.

Nach Alphabet geordnet

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Sprichworte

Söökt Se een bestimmtes Woort?

Wörterbuch / Wöörbook M
Woort Eck Bedeutung
Maaidöscher Visselhövede Mähdrescher
maal Artland (Kreis Osnabrück) häßlich, unmöglich, schlecht
Maan Holstein Mond
Maan Artland (Kreis Osnabrück) der Morgen, auch der nächste Tag
Maan Hannover, Calenberg Mond
Maand Bremen Monat
Maand Hannover, Calenberg Monat
Maandag Bremen Montag
Maanmanntje, de M. is sachs keen Frauminske Krummhörn/Upleward Der Mann im Mond ist jawohl keine Frau.
Maanmanntje, de M. is sachs keen Frauminske Krummhörn/Upleward Der Mann im Mond ist jawohl keine Frau.
Maanschien Dorfmark-Bad Fallingbostel-Soltau Mondschein
Maargen Elbdeich Rosenweide Gänseblümchen
Maaten, Maaten gaue Mann, dei et walle daune kann, mit Appel und mit Beien, Nürte, Gottwohlmeien, junge Fraue backe mie ein Kauken, ick kann nich mehr lange raupen, ick kann nich mehr lange stille stoan, ick mott no serm Stünne ünnerwegens goan. Warmsen, Südkreis Nienburg Sprechgesang zum Martinstag der von Kindern mit einem Laternenumzug von Haus zu Haus vorgetragen wird. "Martin, Martin, guter Mann der es wohl tuen kann, mit Äpfeln und mit Birnen, Nüssen, Gottes Wohlgefallen, junge Frau back mir ein Kuchen, ich kann nicht mehr lange rufen, ich kann nicht mehr lange still stehen, ich muss noch sieben Stunden unterwegs sein.“
Machandel Lüneburger Heide, Kreis Soltau-Fallingbostel Wacholder
Machandel Wietzendorf, Kreis Soltau Wachholder
Machangel Lüneburger Heide/Holthusen Wacholder
Machangel Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau Wacholder
machlösich un bocklaahm Dörverden, Kreis Verden schlapp und antriebslos
Macke Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Fimmel, Versessenheit, sonderbare Angewohnheit
mackelig Westfalen gemütlich
Macker Hamburg Freund, Kumpel, Kerl
Macker Hamburg Kumpel
Mackes Westmünsterland/Bocholt Prügel, Schläge
maddelig (Mi is so maddelig, ik kann nich op de Been stahn) Hamburg Sich matt und nicht leistungsfähig fühlen. Ist man schwer erkältet, fühlt man sich meist maddelig.
Maddik Mecklenburg-Vorpommern Regenwurm
maeten, utmaeten Helmstedt/Oebisfelde messen, ausmessen
Maggeratsch Flensburg Matsch (in der Natur)
Mahlgang Wesermarsch kleine hofeigene Getreidemühle
Mahlze Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt gemahlener Kaffee, Kaffeemehl
Mahn Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Klatschmohn
Mahnpuppen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Mohnpuppen, aus den Blütenknospen des widen Mohns hergestellte Puppen
mai, jii, sai Braunlage, westliche Bodemundart wir, ihr, sie
Maiaap Wesermarsch Schimpfwort
Maiaap Stuhr-Brinkum Fatzke, Idiot, Dummkopf
Maibüx Visselhövede/Soltau eine weiße (Sommer) Hose
Maichhaameken Südniedersachsen/ Nordhessen Ameise
Maidöscher Landkreis Oldenburg und Kreis Ostholstein Mähdrescher
maijagen / Maijagere Wesermarsch starker Bewegungsdrang mit einem Fahrzeug - nach dem langen Winter
Maijop Ostfriesland jemand, der "herumkaspert"
Maikrabat Münsterland Maikäfer
Maisebber Holstein Maikäfer
Maiziege Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Maikäfer
Mak dei Dör vun buten tau. Hannover Mach die Tür von außen zu. (geh raus, verschwinde)
Mäken Magdeburger Börde Mädchen, junge Frau
makkelk Rheiderland / Ostfriesland bequem
malaad Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt müde
malatt Westmünsterland sich schlapp, krank fühlend
Maleschen Elbdeich Rosenweide Wenn eine Arbeit misslingt, oder etwas schief läuft
Malessen Nordmünsterland/Rheine Ärger, Problem, Schwierigkeiten
mall SW-Mecklenburg verrückt, durchgeknallt
mall Elbdeich Rosenweide übermütig, albern
mall Nordniedersachsen albern
mall Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau albern
mall Ostfriesland/Emden verrückt
mall Angeln albern, übermütig, etwas verrückt
mall, verdreiht, dat hett keen Sinn Krummhörn/Upleward sinnlos, paradox, hirnverbrannt
malle Alfeld (Leine) südliches Niedersachsen dumm, doof
mallig Kiel/Laboe verrückt
Malljageree; he kann van all de M. nix doon. Krummhörn/Upleward Ausgelassenheit, Übermut, Spaß un Jux
mallkitterg, se will blot fittjern un fattjern Krummhörn/Upleward putzsüchtig, schlimm penibel, pedantisch reinlich
Mallmölen Rheiderland / Ostfriesland Karussel
Mallmöhlen Ostfriesland Karussell
Mallör Esens/Ostfriesland Unglück, Pech
Mallmöhl Ostfriesland Karussell
Malmöhln Ostfriesland Karussell - auf dem es einem schlecht werden kann (lat. malus)
Malöör Westmünsterland/Bocholt Pech, Unglück
Malör ("Malör, Malör, Buxe is kott, Hemd kickt do dör") Nordtecklenburger Land / Grenze Niedersachsen Unglück (Malheur), (Unglück, Hose kaputt, Hemd guckt dadurch)
Malör, daar is nüms bi malört, hebben sük blot rammt, harren ok um d' Hals komen kunnt Krummhörn/Upleward Malheur, Unfall, Unglück, Missgeschick
Mamme Artland (Kreis Osnabrück) Mutter
Man kann woll 'n olen Heckpaal upzieren. Wesermarsch Man kann wohl einen alten Heckpfahl aufzieren - wenn sich eine Person auffällig anzieht.
Manchesterbüx Drebber/Diepholz Cordhose
manerelk, sittsaam, süver, rechtschapen, sük in Tucht hollen Krummhörn/Upleward keusch, gesittet, enthaltsam, züchtig
mang de Eier Dithmarschen Wörtlich übersetzt: "bei/zwischen den Eiern" . Die Bedeutung ist aber: "am Boden" (liegend/stehend). Die Eier wurden, damit sie kühl standen, in der Speisekammer an den Fußboden gestellt. Wenn also etwas "mang de Eier" ist, ist es am Boden.
manges Westmünsterland/Bocholt ab und an, manchmal
manges Riesenbeck bei Münster in Westfalen manchmal
Mangkatäten Mecklenburg Eintopf
mank Dithmarschen zwischen
mankedur Kreiensen, ostfälisches Platt zwischendurch
manken, mankdörch Hannoner zwischen, zwischendurch
mankenanner Untereichsfeld durcheinander, vermischt
manksten Nordmünsterland/Rheine manchmal
Mann in de Tünn Nordheide Mann in der Tonne (Kanzel), Pastor
mannich een Bremen manch eine/einer
Männicken Magdeburg kleiner Mann, kleine Figur
männigmool Dat Ole Land manchmal
manns, he is good wat manns Krummhörn/Upleward stark, robust, er ist beleibt und wohlgenährt
manns, he is good wat manns Krummhörn/Upleward stark, robust, er ist beleibt und wohlgenährt
Mannschesterhose Braunlage, westliche Bodemundart Cordhose
Mannschup Bremen Mannschaft
Mannslui Eichsfeld Mannsleute
Mannsluie südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Männer
Mannslüüd Hamburg/Schleswig-Holstein Männer
Mannslüd sünd Dickköpp Dorfmark-Bad Fallingbostel-Soltau Männer sind Dickköpfe
Mannslüde Nordwestfalen/Rheine Männer
Mannslüe Nordmünsterland/Rheine Männer
Mannslüü nördliche Wesermarsch Männer
Manschester Büx Wendland Niedersachsen bestimmte Sorte Hose
Maondaggswerk Westmünsterland/Bocholt "Montagsarbeit"; fehlerhafte oder nachlässige Arbeit
mappeln Braunlage, westliche Bodemundart genüsslich essen
marachen Mecklenburg Vorpommern wuehlen, arbeiten
Maratz Hannover Dreck, Schlamm
Mardelspeel Elbdeich Rosenweide Murmelspiel - mit kleinen Kugeln
Mareik Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Merrettich
Margenblöömken Münsterland Gänseblümchen, Maßliebchen
Marie Mara Maruschkaka du hess je scheebe Been, denn treckt wei die dann Nachtrock an, denn iss dat nich to seen. Elbdeich Rosenweide Marie mara Maruschkaka du hast ja schiefe Beine, dann ziehen wir dir den Nachtrock an, dann ist das nicht zu sehen!
Marienbodder Drögenbostel, Landkreis Rotenburg Margarine
Marks Müüs? Bremen Merkst Du was?
Marmelbloom Dat Ole Land Gänseblümchen, das (Bellis perennis)
Marreik Hannover, Calenberg Meerrettich
Marreik Braunlage, westliche Bodemundart Meerrettich, Armoracia rusticana
Marrek Südwestmecklenburg Meerrettich
Marrik Ostkreis Uelzen Meerrettich
Maschbuur Kreis Pinneberg Marschenbauer
Maskeren, to Sünnermarten lopen de Kinner mit Scherbellskupp Krummhörn/Upleward Maskierung, verkleiden, kostümieren
Matten Herrn Celler Land/Flotwedel Martinstag, 10. November (Martin Luther). An diesem Tag ziehen die Kinder von Haus zu Haus und singen: Matten Matten Herrn, die Äppel und die Beern, die moog ick ja so geern, lat mich nich so lange staan, ick will noch ein Huus weitergohn, bis nach Norbertshüsen, da hör ich schon die Glocken klingen, vielleicht gibt es ein Appel oder eine Beern. Heute gibt es Süßigkeiten.
Mattwost Stahle, an der Weser (Ostwestfalen) Mettwurst
Matzbläke Braunlage, westliche Bodemundart Ein Mensch der nur schwerfällig begreift
Mau Ostfriesland Ärmel
mau Stuhr-Brinkum wenig, gering
Mauen Petershagen Ärmel
Mauke südlich Hildesheim Fuß
Mauken Ostwestfalen übelriechende Füße
Maus Eichsfeld Mus (Pflaumenmus, Apfelmus)
Määke (dat), Määkes (dai) Brasilien (Brasilienpommersch, Pomerano) Mädchen (das), Mädchen (die)
Mädding Rügen Regenwurm
Mählsöötken (auch: Marienblöömken) Westmünsterland/Bocholt Gänseblümchen
Mäkens, de dor fleit un Höhner de dor kreit, sünd wert, dat man jem den Hals umdreiht Bremen Mädchen, die da pfeifen und Hühner, die da krähen, sind wert, dass man Ihnen den Hals umdreht
Märten-Gaitling, he kann flaiten äs än Märt'n-Gaitling Münsterland Märzen-Amsel, er ist gut drauf, er ist vergnügt
Mäse Osnabrücker Land Hinterteil
Mäse Westfalen Hintern (Körperteil)
Mätzken Westmünsterland/Bocholt kleiner Junge
Mäuer Ostfriesland Moor
me ist dat towedder Nordwestmecklenburg/Schwerin mir ist das zuwider (ich mag es nicht)
meck Stahle, an der Weser (Ostwestfalen) mich, mir
meck swoimelt Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt es schwindelt mir, ich gehe unsicher, ich strauchele
meckelk Artland (Kreis Osnabrück) bequem, einfach
Meckerbüddel Elbe- Weser Eine Person, die über alles meckert.
Meddagssläöpken Nordmünsterland/Rheine Mittagsschläfchen
Meddn Elbdeich Rosenweide Regenwurm
mee; Wer langsam geiht, kummt ok mee. Hannover mit; Wer langsam geht, kommt auch mit.
Meeken Magdeburger Börde Mädchen
Meentwark Dithmarschen, Heide (Holstein) Gemeinschaftsarbeit, z.B. der freien Bauern in Dithmarschen
Meer Bremen See
Meerse Rheiderland / Ostfriesland Mist
Meestbült Ostfriesland Kreis Norden Misthaufen
Meggn Hadelner Platt (dicker) Regenwurm
Mehlbüdel Wilstermarsch Hefeklos mit Backpflaumen, Birnen, Rosinen usw.
Mehlpüüt mit Beern Ostfriesland Mehlhefekloos mit gekochten Birnen u. Vannillesoße
Mehlpütt, M. mit Peren un Vanilljesoß Krummhörn/Upleward Mehlkloß
Meichfrömschen Ostfalen, Region Peine Ameisen
Meidje Wesermarsch jugendliches Mädchen, "Kleinmagd"
Meigämeken Capellenhagen/Ith Ameise
Meigheimecke Solling, ostfälisches Platt Ameise
Meihdoscher Wesermarsch Mähdrescher
meihgen Pommern, östliches Mecklenburg mähen
Meihoop Bremen eitle, herausgeputzte Person
Meijemaken Schaumburger Land Ameisen
Meike Hannover Mädchen
meimeln Münster regnen
meimeln Nordmünsterland/Rheine leichter Regen
Meister Pickdraht Wesermarsch scherzhaft für Schuster
Meister Quast Bremen scherzhaft für Malermeister
meisttieds Wesermarsch meistens
meisttiets Bremen die meiste Zeit, überwiegend
mekaar - upmekaar, metmekaar, unnermekaar, anmekaar, van mekaar, tegen mekaar, bimekaar, Grafschaft Bentheim beieinander - aufeinander, miteinander, untereinander, aneinander, von einander, nebeneinander, beieinander
Mekelnborg-Vörpommern Bremen Mecklenburg-Vorpommern
melanchlüderich Mecklenburg / Hamburg melancholisch - aber kurzfristig
melanklüterig Bremen betrübt, melancholisch
Melek Stahle, an der Weser (Ostwestfalen) Milch
Melk Hamburg/Finkenwerder Milch
Melk Kehdingen Milch
Melk Hannover, Calenberg Milch
Melk de Höhner Mecklenburg / Strelitz Melk die Hühner / Du kannst mir mal den Buckel runterrutschen.
Melk öwwerkocken laoten. Westmünsterland/Bocholt Milch überkochen lassen.
Melkdüppe Emsland/Messingen Milchkanne (groß)
Melkgüüt Ostfriesland Milchkännchen
Melkriep Wesermarsch wenn man ein Getreidekorn über einen Fingernagel bricht und es tritt weißer Pflanzensaft aus
Melkseef Wesermarsch Milchsieb
Melksett Rheiderland / Ostfriesland Stelle, wo Kühe gemolken werden ( meistens im Freien, eingezäunt )
Melksett Schleswig-Holstein irdene Milchschüssel
Melln Elbdeich Rosenweide Melde (Unkraut)
Menen Bremen Meinung
Mengsel Krummhörn/Upleward Mischung, Gemisch
mengsmoal (Nord-)Ostpreußen manchmal
mennig Rheiderland / Ostfriesland manch
Mennig Hannen, Hannig Enn Snevern Viele Hände, Schnelles Ende... wenn alle zusammenarbeiten, ist die Arbeit schnell getan
mennigeen Holstein mancher
mennigmoal Rheiderland / Ostfriesland manchmal
Merge Lauenburgisch Regenwurm
merrn mang, tomerrn Dithmarschen inmitten
Mess Hamburg/Finkenwerder Messer
Mess Stahle, an der Weser (Ostwestfalen) Mist
mess natt Bremen klatsch nass
Mess upleggen Emsland Mit einer Mistforke / Mistgabel einen Ackerwagen mit Mist beladen
Messbulten Wesermarsch sowie auch Bremen und Bremerhaven Misthaufen
messen, daen Stall utmessen Helmstedt/ Oebisfelde misten, den Stall ausmisten
Messfolt nördliches Emsland Misthaufen
Messfork Mecklenburg / Strelitz Mistforke / Mistgabel
Messhucken südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Misthaufen, Dunghaufen
Messler/messeln Westmünsterland Maurer/mauern
Messmehl Petershagen Melde (Unkraut)
Mest Hannover, Calenberg Messer
Mest Stahle, an der Weser (Ostwestfalen) Messer
Mest upslaan Wesermarsch von Hand mit Hilfe einer Mistforke Mist aufladen
Mestbült Ostfriesland Misthaufen
Mester Helmstedt/Oebisfelde Meister
Meßter Meßterske Ostfriesland Lehrer Lehrerin
Meßhupen Hannover Misthaufen
Metje Oldenbrok, Krs. Wesermarsch Nixe, fleischfressendes weibliches Wesen, das in Gewässern lebt und von dem Kindern erzählt wird, damit sie nicht zu nahe an das Gewässer gehen.
Metschen Bremen Regenwurm/Regenwürmer
Metten Hamburg, südlich der Elbe Regenwurm/Regenwürmer
Mettenboder Hamburg Angler
Mettenmohrs Hamburg Regenwurm
Mettenmors Schleswig Holstein, Hamburg Regenwurmpopo
Mettennen Bremen Kochwurst, Mettenden (Typisch zu Grünkohl)
Mettje Bremen Regenwurm
Mettschen Bremen Regenwürmer
meuch Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau müde
Meuchhämelken Südniedersachsen Einbeck/Dassel Ameisen
Meume Petershagen Mutter
meuten Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt entgegenkommen, entgegenkommender Weise
meutegahen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt jemanden entgegengehen
Mi geit'n Licht up! Elbdeich Rosenweide Es fällt mir wieder ein.
Mi is dat to väl. Nordwestmecklenburg/Schwerin Mir ist das zu viel.
Mi is so plümerant to mot Hamburg/Schleswig-Holstein Mir ist ganz flau/übel, ich habe ganz weiche Knie
Miamecke Ampleben (Braunschweig) Ameise
Miälk Nordmünsterland/Rheine Milch
Miälke Tecklenburger Land/Westerkappeln Milch
Miälkschoup, pl. Miälkschöüp Nordmünsterland/Rheine Milchschaf, Milchschafe
Miänte Sachsen-Anhalt/Börde Ameise
Miärse Nordmünsterland/Rheine Hintern, Gesäß
Miärse Nordmünsterland/Rheine Hintern, Gesäß
Michampel Südkreis Osnabrück Ameise
Michhampeln Bad Bentheim Ameisen
Michmücken Stapelholm Ameisen
middaagen Westmünsterland/Bocholt Mittagsschlaf halten
middach Hoya/Weser heutmittag
Middachschloop hooln Linden, Alberta, Kanada Einen Mittagsschlaf halten
Middages Hannover, Calenberg Mittagessen
middenmang Lüneburger Heide/Holthusen dazwischen
middenmang Dannenberg/Elbe mittendrin
middenmanken Krummhörn/Upleward mittendrin
Middeweken Bremen Mittwoch
Middeweken Hannover Mittwoch
middewiel Bremen mittlerweile
Middewirken Osnabrücker Land Mittwoch
Mie geit'n Licht up Elbdeich Rosenweide Mir fällt was vergessenes wieder ein
Miech-Imken Wesermarsch Ameise
Miechampel Riesenbeck bei Münster in Westfalen Ameise
Miechehmk, Miechehmken Finkenwerder Ameise, Ameisen
Miecheimpen Hamburg/Finkenwerder Ameisen
Miechhamel Emden Ameise
Miechhämelken Dörverden, Kreis Verden Ameisen
Miechhämelken Emsland Meppen Ameise
Miechhärmken Stemwede Ameise
Miechhemkes Leer Ameisen
Miechimm Lauenburgisch Ameise
Miechlämkes Artland Ameisen
Miechlämkes Badbergen Ameisen
Miechlämmken Steinfeld/Südoldenburg Ameisen
Miechlemken Scholen Ameisen
Miechlempkes Artland Ameisen
Miedelpatzen Altes Land Ameisen
Miedelreem Cuxhaven Ameise
Miegammkes Hümmling (Landkreis Emsland) Ameisen
Miegamops Kreis Rendsburg Ameise
Miegampe Mönsterland / Westfaolen Ameise
Miegampen Nordmünsterland/Rheine Ameisen
Miegampenhoope Westmünsterland/Bocholt Ameisenhaufen
Miegaummels Ostfriesland Ameisen (von miegen, "pinkeln")
Miegeämmkes Osnabrücker Land miegen = pinkeln , Ämmkes = Ameisen
Miegebeamten Münsterland - Kreis BOR - Südlohn Ameisen
Miegeben Seevetal. Ramelsloh Ameisen
Miegemerke Hannover, Calenberg Ameise
Miegemmerkenhucken Hannover, Calenberg Ameisenhaufen
miegen Artland (Kreis Osnabrück) Wasser lassen
miegen Edemissen/Einbecker Umland pinkeln
Miegenkieker Bremen Urologe
Miegensche Gifhorn Ameise
Miegepatzen Kutenholz - Harsefeld - Wohnste Ameisen
Miegepatzen Gemeinde Selsingen im Landkreis Rotenburg/Wümme Ameisen
Miegepatzen Buxtehude, Horneburg, Harsefeld Ameisen
Miegewippen Tecklenburger Land/Westerkappeln lustiger Begriff für Schiffschaukel
Mieghamel Ostfriesland Ost, Jeverland Ameise
Mieghämken Drebber/Diepholz Ameise
Mieghampel Münsterland Ameise
Miegheemke Detern Ameise
Miegheemke Ostfriesland Ameise
Mieghemke Landkreis Leer, Ostfriesland Ameise
Mieghöner Demmin (Mecklenburg) Ameisen
Miegimken Wesermarsch Ameisen
Miegimmel Südlich von Bremen, Niedersachsen Ameise (miegen = pinkeln, Immel = Krabbeltier)
Mieginken Elbdeich Rosenweide Ameisen
Miejemacke Schaumburg-Lippe Ameise
Mieleparzen Neuendorf b. Elmshorn Ameisen
Miemeree, Inbilden, he maakt van Hohnerschiet 'n Bouillonsopp Krummhörn/Upleward Phantasie, Träumerei, Wahngebilde, unter Phantasie können sich manche Leute nichts vorstellen
Mien Fru is butenhuus. Hannover Meine Frau ist außer Haus.
Mien lüddn Pummel Elbdeich Rosenweide Anrede für ein kleines süßes Kind
Mien lütt Röökermuus Obermützkow/ehem. Kreis Stralsund Meine kleine Räuchermaus (wie Liebling) - Zu aller erst gehört 1963 in ..
Mienchen Helmstedt/Oebisfelde Ameisen
Miendientje Ostfriesland Warentrennstab an der Kasse, der das "Mein" vom "Dein" trennt.
miestern Hamburg nieseln
Miërschke Münsterland Bäurin, Hausherrin
Migampen Münsterland/Westfalen Ameisen
Migampen Vreden NRW Ameisen
Migämmel Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau kleine Ameisen
Migärämes Wurster Nordseeküste Ameisen
Migeumken Badbergen Ameise
mii / dii Hoya u. Umgebung mir, mich / dir, dich
Miilämken Gemeinde Emstek Ameisen
miin, diin, siin, eere, siin, unnse, juu'e, eere Braunlage, westliche Bodemundart mein, dein, sein, ihr, sein, unser, euer, ihr: Possessivpronomen , undekliniert
Mij nåme is ... = Ik hait ... Brasilien (Brasilienpommersch, Pomerano) Mein Name ist ... = Ich heiße ...
mik / dik Celle mir, mich / dir, dich
minachtig Wesermarsch geringschätzig, despektierlich
Mine-dine-use Bremen Patchwork-Familie
Minjaor Osnabrück Frohes neues Jahr
Minjohr Bohmte Gutes neues Jahr
minm Ostfriesland wenig
minn Artland (Kreis Osnabrück) gering
minnachtig Flensburg herablassend
minnachtig Westmünsterland/Bocholt geringschätzend, abwertend
minnachtig Stuhr-Brinkum geringschätzig, geringwertig
minner Bremen weniger
minnerseern Westmünsterland/Bocholt verringern, sparen, abnehmen
Mirke Stahle, an der Weser (Ostwestfalen) Würmer
Miskmask, de Gejuchel suup man sülvst Krummhörn/Upleward Mischmasch, Durcheinander, der Wein wurde mit Wasser getauft
Mislach Nord/ems-Ostfriesland schrecklich
Missdutt Kreis Pinneberg Dunghaufen
Missen Altenwerder / Hamburg Misthaufen
Missendöör Lüneburger Heide/Holthusen Dielentür
Mistschrubber Bremen Toilettenbürste
Mit Die upp'n Piepenkopp - un denn lang de Breestraat, door kannst vöör Lachen nich smöken! Lübeck Mit Dir auf dem Pfeifenkopf - und dann die Breite Straße entlang gehen, dann kann man vor Lachen nicht rauchen.
Mit een Dummbüdel slaan Stuhr-Brinkum Mit Dummheit geschlagen
mit Kaschimbo Elbdeich Rosenweide mit Schwung
mit katun Elbdeich Rosenweide mit einem Auto kräftig Gas geben
mit leevelaa Victorbur-Ostfriesland allmählich
Mite Münsterland Stechmücke
miteens Ostfriesland plötzlich
miteins Bremen plötzlich
mitschlaan Linden, Alberta/Kanada Gelungen
Mitschnacker Hamburg Verführer
mittenmang Bremen mitten drin
mittenmank Braunschweiger Land mittendrin
Miweumkes Nördliches Osnabrücker Land: Altkreis Bersenbrück / 49577 Eggermühlen Ameisen
Moand SW-Mecklenburg Mond, Monat
modden Dat Ole Land morgen
Moddepapp Bocholt Schlamm
Moddepappe Westmünsterland/Bocholt Schlamm, nasse Erde
Modder griebsch Probstei, S-H Hebamme
Moder Ostfriesland Mutter
Moder Nordmünsterland/Rheine Mutter
Moder, Mudder; Moders, Mudders Mecklenburg, Pommern Mutter; Mütter
Moderken Pommern Mütterchen
Moderspraak Hamburg/Schleswig-Holstein Muttersprache
Moderspraak, in uns Loog, Kuntrei, Gewesten word Krummhörner Platt proot. Krummhörn/Upleward Sprache, auch Mundart einer bestimmten Region, Bezirk, Gegend
Moderspraok Nordmünsterland/Rheine Muttersprache
Modieben Elbdeich Rosenweide Jemand hat sehr seltsame Anwandlungen.
Mohltied Dannenberg/Elbe Mahlzeit
Mohltied ! Hamburg/Schleswig-Holstein Mahlzeit !
moien sinnigen Landregen Wesermarsch sanfter milder Regen, der für die Pflanzen fördernd fällt
moij Rheiderland / Ostfriesland schön
moij Helmstedt müde
Möijermeken (von möigen, migen, pissen) südl. Landkreis Hildesheim Ameise
Moin Rheiderland / Ostfriesland Gruß (zu jeder Tageszeit) Antwort: Moin-Moin > freundlich - Ansonsten nur Moin
Moin Hamburg Begrüßung in Hamburg
Moin / Moi, moie Deern; moi Weer Wesermarsch, Norddeutschland; inzwischen bis Osnabrück Gruß zu jeder Tages- u. Nachtzeit (Es könnte vom spanischen mui - gut, schön herrühren. Die NL waren Jahrhunderte von Spanien besetzt.)
Moinichen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Kosename für Hermine
mointwegen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt meinetwegen, wegen mir, ich bin einverstanden, ist genehmigt
Mok wat du wullt, de Lüü snackt doch Bremen Mach was du willst, die Leute reden so oder so
Moke / Mooke Hildesheim Bett
Mokkels Bremen Knipp
Mokkermauke südlich Hildesheim Stinkfuß
Molkentömer Badbergen Motte, großes Insekt
Moll Jerichower Land Maulwurf
Molle, 1. (Wostmolle) 2. Kust dik in diene Molle rinron bzw. rinrodn Helmstedt/Oebisfelde 1. großer ausgehölter Holzbehälter zum Wurst machen; 2. großes Federbett, in das man sich einkuschelt (Kannst dich in deine Molle reinroden)
mollig Finkenwerder gemütlich (gemütlich warm)
Moltworm Kreis Pinneberg Maulwurf
Momang Bremen Moment
Monarchen Dörverden, Kreis Verden umherziehende (zweifelhafte) Personen (früher Ausdruck für Wanderarbeiter)
Monning Wesermarsch Mönch
Moo Landkreis Vorpommern-Rügen (Raum Grimmen) Brauch; Mode; Usus
Mooi warm seten un mooi Snackeree hart. Wesermarsch So bedankt sich jemand beim Gastgeber für einen Besuch.
Mooipraoterij Westmünsterland/Bocholt Schönfärberei; auch Schmeichelei
Mook, wat du wullt, de Lüüd schnackt doch. Bremen Egal, was du auch tust, die Leute tratschen doch über dich.
Moondag Südwestmecklenburg Montag
Moor Südoldenburg Moor
Moorbeen Elbdeich Rosenweide unverständliches Zeug murmeln
Moorslock Rügen Arschloch
Moos Nordmünsterland/Rheine Grünkohl
Möösch Neustadt/Ostholstein Waldmeister
mootbassn Elbdeich Rosenweide rumtoben
Moppen Kreis Tecklenburg / Nordwestf. Hemdsärmel
moppern Westmünsterland/Bocholt schimpfen, meckern, sich beschweren
Möppkes Emsland/Messingen Plätzchen
mopsen, sick Landkreis Harburg langweilen, nichts mit sich anzufangen wissen
morachen Elbdeich Rosenweide schwer arbeiten
Moratz Elbdeich Rosenweide An der Elbe zwischen den Buhnen der Schlamm (Morast)
Morgenrot, bringt hüüte noch Water in'n Soot, Abendrot, ward morgen dat Weer good Bremen Wetterspruch: Morgenrot bringt heute noch Wasser in den Brunnen, Abendrot - wird morgen das Wetter gut
morn Hoya/Weser morgen
Mors Ostfriesland Hinterteil. Doch auch "Achtersteven" beim Schiff. Als sich Kaiser Wilhelm II. von einem Schiffer nach Norderney übersetzen ließ, rief der Kaptain beim Anlegemanöver seinem Matrosen zu: Rum mit'n Mors!
Mors Hamburg Hinterteil, Hintern
Mors Holstein Hinterteil, proletarisch: Arsch
Mors ant Dieselboom schmieten. Brookmerland - Norder Platt Trotzig und beleidigt reagieren
Morsaap/Morsoop Vorpommern, am Stettiner Haff Schimpfwort, eher liebevoll gemeint, Mors=Hintern, Aap=Affe
Morse Stahle, an der Weser (Ostwestfalen) Hintern, Arsch
Morsfick Land Wursten Gesäßtasche
Morsfull Holstein Abreibung, Schlägerei
morslang Holstein rückwärts
Morsloch Rügen Arschloch
Morspietscher nördliches Niedersachsen Lehrer
Morspuckel Hamburg, Hafenslang Pobacke
Moss, de hann'n sick all längere Tied in't Moss Nordmünsterland/Rheine Moos, es schwelte bei ihnen schon längere Zeit im Moos (Spannungen, Ärger)
Mossimm Wittmund Hummel (Moss heißt Moos, Imm ist Imme, also Biene - Moosbiene = Hummel)
möten - mot - mot Westfalen begegnen, treffen - begegnete, traf - begegnet, getroffen
mötend staohn Westfalen einander von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen
Mötestiär Westfalen Ausweichstelle bei einer schmalen Straße, um das Forbeifahren zweier entgegenkommender Fahrzeuge zu ermöglichen - 2. Bedeutung: Treffpunkt; Ort, an dem man verabredet ist
Motzepitz Griese Gegend (Mecklenburg) Moped
Möck Ithbörde, Eschershausen, LK Holzminden bisschen Dreck, unordentlich herumliegende kleine Dinge
Möck, Möcken Finkenwerder Wurm, Regenwurm
möckeln Edemissen/Einbecker Umland bröseln, krümeln, zerfallen, abfallen
Mög, elk na sien Mög Krummhörn/Upleward Belieben, Geschmack, Neigung
Möhl Mecklenburg Unordung, Durcheinander
möij Ostfriesland müde
Mölk Hoya u. Umgebung Milch
Möll, Wotermöll Uckermark/nordöstl. Brandenburg Mühle, Wassermühle
Mölle Westmünsterland/Bocholt Mühle (Wind- oder Getreidemühle)
Mölle. Dae von dae Mölle, dae hätt ein an dae Mölle. Helmstedt/Oebisfelde Mühle. Die von der Mühle (hier: meist größere Bauernhöfe mit Mühle), die haben einen an der Mühle (hier: Kopf. Steht für hochnäsig, großkopfert)
Möllekes spöllen Westmünsterland/Bocholt Mühle spielen (Brettspiel)
Möller Nordmünsterland/Rheine Müller
Mölm Petershagen feine trockene Erde (Staub)
Mömmen Sauerland weibl. Brüste, Busen
Mönster Münster Münster
Mönsterland Münsterland Münsterland
mönsterländsk Westmünsterland/Bocholt münsterländisch
möö Westmünsterland/Bocholt müde
Mööch und satt, wie scheun iss dat. Elbdeich Rosenweide Müde und satt, wie schön ist das.
Mööt Bremen Treffen
Mööv, Meev Ostfriesland Möwe
Mösken, Mengelmösken, Möskeree, Feegsel Krummhörn/Upleward Mischmasch, Unrat, Abfall, Spreu
möten / bemöten Wesermarsch treiben (Vieh) / begegnen
Möys Stahle, an der Weser (Ostwestfalen) Maus
muan Riesenbeck bei Münster in Westfalen morgen
Mubba Hallig Langeneß/Nordfriesland Kuss
Muchel Krs. Rendsburg-Eckernförde Bedeutung
muchtig Magdeburg verdreckt, gammelig
Muckefuck Westmünsterland/Bocholt Getreide- bzw. Landkaffee
Muckefuck Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt koffeeinfreier Kaffee, Malzkaffee
muckelig Wilstermarsch gemütlich, heimisch
muckelig Angeln schimmelig, angefault
Mucken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Launen, Eigenarten
muckig Bochum, NRW gemütlich, warm
Muckje Krummhörn/Upleward Trinkbecher
mucksch Magdeburg verstimmt, übellaunig
mucksch Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt beleidigt sein
mucksch Holstein beleidigt
Mudd S-H Kreis Steinburg Morast
Mudder Hurtig Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Hebamme
Mudder / Müdder Mecklenburg-Vorpommern Mutter, Mütter
Mudder Griepsch Dörverden, Kreis Verden Hebamme (scherzhaft)
Mudder Griepsch Kreis Soltau Hebamme
Mudder Griepsch Holstein Hebamme
Mudder Wisch Bremen Toilettenfrau
Mudder Wischmann Bremen Toillettendame/Reinemachefrau (leicht abfällig)
Mudderhuus Bremen Firmenzentrale, Hauptsitz
muddern / Mudderboot an der gesamten ostfriesischen Küste von Schlick befreien / in den Sielhäfen an der Nordsee wurden Mudderboote eingesetzt, um die Hafenzufahrt von Schlick zu befreien (Mudder= Schlamm/Schlick)
mudding mecklenburg, pommern liebevolle und/oder verkleinernde bezeichnung für mutter
muffig Elbdeich Rosenweide maulig, redefaul, beleidigt
Muhküfchen Nordhessen / Kassel Marienkäfer
Muhle Westmünsterland/Bocholt Maul
muhlich Elbdeich Rosenweide beleidigt
Mühln Müsterland NRW Mühle
Muhltrecker Nordwestmecklenburg Saurer Wein (Schnauzenzieher)
Mui'erker, Mui'erkermester Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Maurer, Maurermeister
mui'ern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt mauern, eine Mauer oder eine Wand hochziehen
Mui'ern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Mauer, (immer mit der n-Endung im Singular und auch im Plural)
Muiker Lüneburger Heide Maurer
Muischen südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Kosenamen der Katze
muisekenstille Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt mucksmäuschenstill, absolute Stille
Mujaimeken Stahle, an der Weser (Ostwestfalen) Ameise
Muker Wesermarsch großer Vorschlaghammer
Muker Ammerland Vorschlaghammer
muksch Edemissen/Einbecker Umland beleidigt, eingeschnappt
Mul Mecklenburg-Vorpommern Mund, Maul
Mul- un Klauensük Wesermarsch Maul- und Klauenseuche beim Rind
Mulaope Petershagen Gaffer
mulfern Krummhörn/Upleward maulen, schmollen
Mullersand Lüneburg Sandiger Gartenboden ohne Zusammenhalt
Mullewap Schleswig-Holstein Maulwurf
Mullewap Schwansen Maulwurf
Mullewapp Angeln Maulwurf
Mullewapp Bremen Maulwurf
Mullheehn Elbdeich Rosenweide Eine Henne nimmt ein Staubbad
Mullheen Elbdeich Rosenweide Eine Henne, die ein Staubbad nimmt
Mulltum Winsener Elbmarsch Alte Sachen, Sperrmüll
Mullworbn Elbdeich Rosenweide Maulwurf
Multargen Sulingen, Kreis Diepholz Wörtlich: Maul ärgern; Sinngemäß: Was für'n Holenzahn
Mülter südl. Landkreis Hildesheim /ostfälisches Platt) Maulwurf
Multhucken Schwiegershausen/Harz Maulwurfshügel
Multhucken Hannover Maulwurfshügel
Multrecker Südwestholstein Saure Beeren oder Kirschen
multschich Hamburg, Halstenbek weich, mehlig, feucht
Multwoorm Südniedersachsen Maulwurf
Multworm Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Maulwurf
Multworm Hannover Maulwurf
Multwormhucken Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Maulwurfshaufen
Munddook, Slappke, Spütterbrems Krummhörn/Upleward Atemmaske oder Mundschutz
mündkesmaote Wesrfalen mundgerecht
Munk (Pl. Munka) = Ratt, Rott Hinterpommern (Persantegebiet) (Haus-)Ratte
muorns Nordmünsterland/Rheine morgens
Murer, Mürer; Murers, Mürers Pommern Maurer (EZ); Maurer (MZ)
Mürger Holthusen 1/Krs. Uelzen Maurer
Murke Stahle, an der Weser (Ostwestfalen) unaufgeräumte Ansammlung von allem möglichen Zeug
Murkel Braunschweig/Ampleben kleines Kind
Mürker Nienburg/W Maurer
Murker Wolfsburg/Helmstedt Maurer
Murker, Murkermester Helmstedt/Oebisfelde Maurer, Maurermeister
Mürn Müsterland NRW Mauer
Murtje Altmark Moder, Modder, matschige Erde
Musche Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Abfällige Kennzeichnung eines Mannes, immer in Verbindung mit seinem Namen (meist Tarneidsnamen) z.B.: Musche Blix, Musche Piro, Musche Blücher (event. von Monsieur abgeleitet !?)
Muscheblitz ... Braunlage, westliche Bode-Mundart Ein guter Bekannter, wird zusammen mit dessen Vornamen gebraucht (junger, vorlauter oder gewitzter Mann)
Musche Blix Rostock, aus der Franzosenzeit = Monsieur Blix fixer Junge
Muschepunt Bremen Bezeichnung für einen kleinen, pfiffigen Jungen - wörtlich "Kosename", kommt wohl aus dem Französischen = Monsieur Point
Muschiblix Elbdeich Rosenweide Fiffiger Junge
Muschipund Land Wursten Kosewort für einen kleinen Jugen
Musemell Emsland Mäusemehl / Bezeichnung für Ackermelde
Musfangkierl Stuhr-Brinkum nicht ernst zu nehmender Mann
musich Westmünsterland verhuscht, leicht verstimmt (von Maus stammend)
Musjahr Wesermarsch Jahre in denen sich die Mäuse stark vermehren - so alle vier Jahre
muskoppen Wesermarsch neugierig herumschnüffeln
musselig Braunschweig schmuddelig, dreckig
Muster Elbdeich Rosenweide Senf
Mustert, Semp, wenn dat Kind van de Borst sall, smeer d'r Mustert up Krummhörn/Upleward Senf, Mostrich
Mut dat dann wessen? Westmünsterland/Bocholt Muss das denn sein?
Mutt Elbdeich Rosenweide Schlamm, Morast
Mutt Wesermarsch erwachsenes weibliches Schwein
mutt dat ween Kreis Pinneberg (Pinnbarg, Hoseldörp) muß das sein
Mutt mit Farken Ammerland Sau mit Ferkeln
Mutt un Birgen Ostfriesland Mutterschwein und Ferkel
Mutte Artland (Kreis Osnabrück) Sau, weibliches Schwein
Mutten Steinfeld/Oldenburg Münsterland Sauen
Mutten Drebber, Kreis Diepjolz Sauen
Mutten Drebber Kreis Diepholz Sauen
Muttentitten dengeln Wesermarsch wenn jemand die Schneide von Sense oder Sichel nicht gleichmäßig austreibt sondern Muttentitten hineindengelt.
Mutterbodden Wesermarsch fruchtragende obere Bodenschicht
Muukiweken Braunlage, westliche Bodemundart Marienkäfer (Coccinellidae)
Muul(e) Nordmünsterland/Rheine Maul
Muul, Muuln Artland (Kreis Osnabrück) Mund
Muulfreten Teufelsmoor "Maulfresse", übellaunig sein
muulfuul Hamburg/Schleswig-Holstein maulfaul / schweigsam
muulfuul Elbdeich Fliegenberg Einer, der sehr wenig redet
Muulfuul Elbdeich Rosenweide Ein sehr schweigsamer Mensch
Muulfuul Elbdeich Rosenweide Schweigsamer Mensch
Muulklempner Bremen scherzhaft für Zahnarzt
muulsch Land Wursten beleidigt, eingeschnappt
Muulschelln Elbdeich Rosenweide Maulschellen: flache kleine Kuchenplätzchen
Muulschütt Finkenwerder Mundschutz
Muultrecker Syke scherzhaft für die Früchte der Schlehe
Muultrekker Hamburg/Schleswig-Holstein etwas Saures, saure Frucht
Muultrekker Schleswigholstein Schlehen
Muulweuler Mecklenburg Maulwurf
Muunskenkloon Krummhörn/Upleward Junge, der auf das Herr noch keinen Anspruch hat
Muurejubbel Mönchengladbach Möhren-Kartoffelsuppe
Muurerbüttn Elbdeich Rosenweide Mörtelbehälter
Muurketl Elbdeich Rosenweide Waschkessel - zum Erhitzen von größerer Wassermengen 150 - 200 Liter
Muurklacks Bremen Maurer
Muurmann Barmen/Elberfeld Maurer
Müürn Visselhövede, Niedersachsen großer Kessel zum Kochen
Muurrümmel Dithmarschen Kellerassel
Muurt Victorbur-Ostfriesland Sau, weibl. Schwein, Muttersau
Muus Eichsfeld Maus
Muus Südwestmecklenburg Maus
Muus, Miise Braunlage, westliche Bodemundart Maus, Mäuse
Muus, Müüse Nordmünsterland/Rheine Maus, Mäuse
muusedood Westmünsterland/Bocholt mausetot
Muusfangkirl Bremen lächerlicher, nicht ernstzunehmender Mensch
Muuskepruus Leybuchtpolder Ein kleines zierliches Mädchen. Ist fein wie ein Mäuseniesen.
Muusplacken Holstein Leberfleck
Mücker Bad Oldesloe kleines zurückgebliebenes Kind / Tier
Mücker Mittelholstein sehr kleines Ferkel
Mühre Westmünsterland/Bocholt Mauer, Wand
Mühren Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau großer heizbarer Waschkessel
Müker Segeberger Raum Weichei, Weichling, Schwächling
Mülch Bremen Milch
Mülch muß'n dick stellen Bremen dicke Milch mit Zwieback, Zucker und Kaneel
Müllder Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Müller
Müllderbraut Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Müllerbrot, die roten Früchte des Weißdornbusches
Münte Westmünsterland/Bocholt Münze; auch Synonym für Bonbons, Lakritze oder Drops
müör Südwestmecklenburg porös, morsch
Mürker Osnabrücker Land Maurer
Mürker Osnabrücker Land Maurer
müskenstill Nordmünsterland/Rheine mäuschenstill
Müsse Westmünsterland/Bocholt Spatz (Vogel)
Müssk Nordmünsterland/Rheine Mütze
Müürker Bremen Maurer
Müürmann Sauerland Maurer
Müüske Rheiderland/Ostfriesland Spatz
Myrrk Dat Ole Land Meerrettich (Amoracia rusticana)
Auf einem Schild, das an einer Hauswand hängt, steht "MOIN". © Christine Raczka / Colourbox Foto: Christine Raczka / stockwerk fotodesign

Die Welt snackt Platt: Alles rund um das Thema Plattdeutsch

Plattdeutsche Sendungen in Radio und Fernsehen im Überblick, das Wörterbuch oder aktuelle Norichten op Platt. mehr