Papst Benedikt XVI. mit Trauermesse in Rom verabschiedet

Stand: 05.01.2023 17:23 Uhr

Der verstorbene Papst Benedikt XVI. ist auf dem Petersplatz in Rom mit einer Trauermesse verabschiedet worden. Nach der Messe wurde der Sarg zur Grabstätte in die Krypta unter dem Petersdom gebracht.

Papst Franziskus würdigte die "Weisheit" und das "Feingefühl" seines Vorgängers. In seiner Predigt auf dem Petersplatz ging Franziskus besonders auf Benedikts Gottvertrauen ein: seine Hingabe im Gebet und die Liebe zum Evangelium. Er erinnerte an die Mühen des Papsttums, die schwierigen Aufgaben, denen sich "ein Hirte" stellen müsse. Gottvertrauen aber bringe die Sanftmut hervor, "die fähig ist zu verstehen, anzunehmen, zu hoffen und alles zu wagen".

Weitere Informationen
Papst Benedikt XVI. hebt die Hand zum Gruß © picture alliance Foto: Michael Kappeler

Papst Benedikt XVI.: Der Gelehrtenpapst ist tot

Sein Pontifikat wird als konservativ in die Geschichte eingehen - als Gelehrter hat Benedikt XVI. das Papstamt dennoch revolutioniert. mehr

Olaf Scholz und Peter Tschentscher unter den Gästen

Olaf Scholz und Peter Tschentscher bei der Trauermesse für Benedikt XVI. im Gespräch. © picture alliance/dpa | Michael Kappeler
Neben Kanzler Scholz und Bundespräsident Steinmeier waren zahlreiche weitere deutsche Politiker unter den Gästen.

Zehntausende waren auf den Petersplatz gekommen, um an dem Requiem für den am Samstag gestorbenen Benedikt teilzunehmen. In den drei Tagen zuvor hatten knapp 200.000 Menschen dem im Petersdom aufgebahrten früheren Papst die letzte Ehre erwiesen. An der Messe nahmen auch viele hochrangige Vertreter aus Religion und Politik teil. Aus Deutschland kamen Kanzler Olaf Scholz (SPD) und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Auch Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) war als Bundesratspräsident unter den Trauergästen.

Weltweite Trauer über den Tod Benedikt XVI.

Benedikt XVI. war am 31. Dezember im Alter von 95 Jahren verstorben. Bundeskanzler Olaf Scholz hob dessen Bedeutung für Deutschland hervor. "Als 'deutscher' Papst war Benedikt XVI. für viele nicht nur hierzulande ein besonderer Kirchenführer", erklärte Scholz im Onlinedienst Twitter. "Die Welt verliert eine prägende Figur der katholischen Kirche, eine streitbare Persönlichkeit und einen klugen Theologen." Auch Hamburgs Erzbischof Heße bezeichnete ihn als "prägenden Lehrer".

Benedikt XVI. lebte seit Rücktritt in einem Kloster

Benedikt XVI. war im Februar 2013 aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt als Papst zurückgetreten. Der letzte Amtsverzicht eines Papstes lag fast 600 Jahre zurück. Nach seinem historischen Rücktritt hatte er angekündigt, in einem ehemaligen Kloster in den Vatikanischen Gärten weitestgehend vor der Welt verborgen leben zu wollen. Im Sommer 2020 verließ der damals 93-Jährige kurzfristig den Vatikan und reiste in die bayerische Heimat, um sich von seinem todkranken Bruder zu verabschieden.

Weitere Informationen
Manuela Schwesig (r, SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, und Daniel Günther (2.v.r, CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, stehen zu Beginn des Pontifikalrequiems für den gestorbenen Papst Benedikt XVI. im St. Marien-Dom. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Hamburg: Der Norden nimmt Abschied von Benedikt XVI.

Im Marien-Dom in Hamburg-St. Georg haben rund 300 Gläubige einen Gedenkgottesdienst für den ehemaligen Papst gefeiert. mehr

Ein Foto des Papstes während eines Gedenkgottesdienstes für den emeritierten Papst Benedikt XVI. © picture alliance / ANP Foto: Sem van der Wal

Gedenkmesse für verstorbenen Papst Benedikt in Vechta

Weihbischof Theising leitete die Messe in St. Georg. Am Sonntag wurde in Osnabrück ein Gedenkgottesdienst gefeiert. mehr

Ein Foto des verstorbenen emeritierten Papsts Benedikt XVI. steht neben Rosen und einer Kerze im Hamburger St. Marien-Dom. Er war im Alter von 95 Jahren im Vatikan gestorben. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Brandt

Hamburger Erzbischof Heße würdigt verstorbenen Benedikt XVI.

Der frühere Papst Benedikt XVI. ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Hamburgs Erzbischof Heße bezeichnete ihn als "prägenden Lehrer". mehr

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. im Sommer 2020 am Flughafen Freising in Bayern. © picture alliance/dpa/dpa-Pool Foto: Sven Hoppe

Niedersachsens Bischöfe würdigen verstorbenen Benedikt XVI.

Der frühere Papst sei ein bedeutender Theologe gewesen, heißt es aus der katholischen und der evangelischen Kirche. mehr

Irme Stetter-Karp, Präsidentin des ZdK, hält auf der Herbstvollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) eine Rede. © dpa Foto: Wolfgang Kumm
5 Min

ZdK-Präsidentin: "Wir trauern um einen konservativen Intellektuellen"

Irme Stetter-Karp, Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, sagt Benedikt XVI. habe viele mit Stolz und Hoffnung erfüllt – aber auch für Irritationen gesorgt. 5 Min

Vatikanstadt: Der Petersdom bei Nacht, gesehen vom Petersplatz. Aufnahmedatum 09. Dezember 2022 © picture alliance / Daniel Kalker Foto: Daniel Kalker
5 Min

Totenmesse für Papst Benedikt XVI. am Donnerstag auf Petersplatz

Korrespondentin Elisabeth Pongratz berichtet im Interview aus Rom, was in den nächsten Tagen dort zu erwarten ist. 5 Min

Der Journalist und Autor Andreas Englisch ist zu Gast in der NDR Talk Show am 24. Juni 2022. © NDR Fernsehen/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
5 Min

Vatikan-Experte Andreas Englisch zum Tod von Benedikt XVI.

Seit Ende der 1980er-Jahre ist Andreas Englisch als Vatikan-Experte im Einsatz und lebt in Italien. Einschätzungen von ihm zum Tod von Benedikt XVI.. 5 Min

Der damalige Papst Benedikt XVI. segnet im Jahr 2011 die Gläubigen, als er auf dem Petersplatz im Vatikan eintrifft, um die Weihnachtskrippe zu segnen. © AP/dpa Foto: Pier Paolo Cito
6 Min

Benedikt XVI. ist tot: "Er war der strenge Papst"

Joseph Ratzinger, 1927 geboren, widmete sein Leben der Kirche. Seine Wahl zum Papst 2005 war eine Sensation. Christian Weisner von "Wir sind Kirche" sieht Ratzingers Lebenswerk als gescheitert an. 6 Min

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. sitzt 2020 am Flughafen München auf dem Vorfeld in seinem Rollstuhl vor seiner Abreise nach seinem viertägigen Besuch in Regensburg zurück in den Vatikan. © picture alliance Foto: Sven Hoppe

Vatikan: Emeritierter Papst Benedikt XVI. gestorben

Der ehemalige Papst Benedikt XVI. ist tot. Er starb im Alter von 95 Jahren in seiner Wohnung im Vatikan, wie der Heilige Stuhl mitteilte. Mehr bei tagesschau.de. extern

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Aktuell | 05.01.2023 | 17:00 Uhr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Ein Mann hebt eine Frau hoch und drückt sein Gesicht in ihren Bauch. Die Frau reckt die Arme in die Luft. © Hamburger Theaterfestival Foto: Armin Smailovic

Meyerhoff-Festspiele mit "Die Vaterlosen" beim Hamburger Theaterfestival

Das Staraufgebot beim Hamburger Theaterfestival ist hoch. Nun stand Joachim Meyerhoff auf der Bühne des Deutschen Schauspielhauses. mehr