Zeitzeichen

11. September 2007

Montag, 11. September 2017, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Der Todestag des österreichischen Jazzmusikers Joe Zawinul
Ein Beitrag von Thomas Mau (WDR)

"Be happy, but don't be satisfied!" - "Sei glücklich, aber nicht zufrieden!" Diese Lebenshaltung mag einer der Gründe dafür gewesen sein, dass Josef Erich "Joe" Zawinul einer der einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts geworden ist.

Zufrieden war der in Wien geborene Joe Zawinul eigentlich nie. Schon in Österreich nicht, wo der 20-Jährige mit allen maßgeblichen Bands gespielt hatte. Auch anschließend in New York trieb es ihn immer weiter, wenn er künstlerisch kein Weiterkommen sah. Dabei spielte Zawinul zunächst als Sideman und später als Bandleader mit den besten Musikern seiner Zeit: Cannonball Adderley, Miles Davis, Wayne Shorter, Jaco Pastorius. In seiner mehr als 50 Jahre dauernden Karriere gab er als Keyboarder oder Komponist immer wieder neue Impulse. Sein Stück "Birdland" für die Gruppe Weather Report war weltweit ein Hit. Am 11. September 2007 starb Joe Zawinul kurz nach einer sechswöchigen Europatournee an Krebs.