Stand: 31.01.2019 15:00 Uhr

Der 1000-jährige Junge

Der 1000-jährige Junge
von Ross Welford
Vorgestellt von Katharina Mahrenholtz

Der elfährige Alfie und seine Mutter sind Nimmertote - sie leben seit 1000 Jahren. Die Wikinger, diverse Schlachten und viele Könige gehörten zu ihrem Alltag. Nun leben sie abgeschottet im Wald, um keine Aufmerksamkeit zu erregen. Als seine Mutter bei einem Brand nun doch ums Leben kommt, landet Alfie im Waisenhaus und muss zur Schule gehen. Ganz schön hart für jemanden, der kein Smartphone und keine Erfahrung mit fiesen Mitschülern hat. Alfie ist fest entschlossen, dass es mit dem ewigen Leben jetzt ein Ende haben muss. Er will eine Zukunft wie jedes andere Kind auch. Zum Glück findet er zwei gute Freunde, die ihm helfen.

Das meint die Mikado-Redaktion:

Schon mit seinen beiden anderen Büchern "Zeitreise mit Hamster" und "Was du niemals tun solltest, wenn du unsichtbar bist" hat Ross Welford bewiesen, dass er ein Händchen für das Außergewöhnliche hat. "Der 1000-jährige Junge" ist nicht nur lustig, spannend und überraschend - man erfährt auch ganz nebenbei etwas über Geschichte. Außerdem liefert der Roman viele Gedankenanstöße zum Thema Sterblichkeit.

Der 1000-jährige Junge

von
Seitenzahl:
284 Seiten
Genre:
Kinderbuch
Verlag:
Coppenrath
Bestellnummer:
978-3-649-63027-2
Preis:
16,00 €
FSK:
ab 10 Jahren

Dieses Thema im Programm:

Mikado | 03.02.2019 | 14:05 Uhr