Stand: 27.08.2020 17:20 Uhr

Sichtschutz aus Pflanzen für Terrasse und Balkon

Egal wie nett der Nachbar ist, auf der Terrasse oder dem Balkon braucht man eine ungestörte Ecke, in der einem niemand auf den Teller gucken kann. Anstelle eines Sichtschutzes aus Holz, Folie oder Stoff eignen sich auch verschiedene Pflanzen sehr gut.

VIDEO: Ein Sichtschutz für die Mein Nachmittag Laube (7 Min)

Sichtschutz mit immergrünen Pflanzen

Ein Balkon mit Bambus, Wein und Sonnensegel als Sichtschutz © picture alliance / blickwinkel Foto: fotototo
Rankender Wein und Bambus als Sichtschutz: Pflanzen sorgen für Privatsphäre und Gemütlichkeit.

Besonders beliebt sind winterharte immergrüne Pflanzen wie beispielsweise Bambus. Beim Kauf unbedingt darauf achten, dass er nicht zu hoch wird, sondern eher in die Breite wächst und für den Kübel geeignet ist. Auch Kirschlorbeer kann in einen Kübel gepflanzt werden. Empfehlenswert sind langsam wachsende Sorten wie etwa "Otto Luyken" oder "Mount Vernon". Portugiesischer Kirschlorbeer ist gut schnittverträglich und kann einige Jahre ohne umtopfen im Kübel bleiben.

Wer Koniferen pflanzen möchte, kann sich je nach Größe des Balkons für Zwergformen wie die kleine Fadenzypresse, Zwergwacholder, Zuckerhutfichte oder Krummholzkiefer entscheiden.

Für alle Pflanzen gilt: Das Pflanzgefäß muss ausreichend groß sein, damit sich die Wurzeln gut entwickeln können. Außerdem sollten Kübelpflanzen regelmäßig gedüngt werden, viele benötigen zudem einen Winterschutz.

Blütenpracht und Sichtschutz mit Rankpflanzen

Ideal sind auch schnell wachsende ein- oder mehrjährige Rankpflanzen wie Wein, wilder Wein, Efeu und Knöterich. Wer sich Blütenpracht wünscht, setzt auf Blauregen, Clematis, Kletterhortensie oder Rosenkelch. Schwarzäugige Susanne und Prunkwinden wachsen besonders schnell in die Höhe, blühen meist den ganzen Sommer üppig und liefern nützlichen Insekten Nahrung.

Mehr zum Thema Sichtschutz
Eine Hecke aus Hainbuchen © imago Foto: Bernd Schmidt

Natürlicher Sichtschutz: Hecke richtig pflanzen

Ob als Sichtschutz oder als Abgrenzung zum Nachbargrundstück - Hecken eignen sich optimal als Gartenteiler. Das Angebot ist vielfältig und reicht von Laub- bis zu Nadelgehölzen. mehr

Was vorher eine schlichte Palette war, glänzt nun als nostalgischer Gartenzaun. © NDR Foto: Isabell Hayn

Einen Zaun aus Einweg-Paletten bauen

Wie ein kleiner Paravent kann der Zaun als Blickfang oder als Sichtschutz aufgestellt werden. Aber auch als Zierzaun eignet sich die umfunktionierte Einweg-Palette. mehr

Ein Vogel sitzt an einem Nest in dem junge Vögel sitzen die die Schnäbel öffnen. © colourbox Foto: -

Eine Hecke für Vögel und Insekten pflanzen

Beeren und Blüten für Vögel und Insekten: Wer eine Hecke aus heimischen Sträuchern pflanzt, hat nicht nur einen dekorativen Sichtschutz, sondern schützt auch die Natur. mehr

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 27.08.2020 | 16:20 Uhr

Mehr Balkonpflanzen

Eine Person pflanzt Sommerblumen in Töpfe © imago images / Westend61

Schöne Balkonbepflanzung für Sonne und Schatten

Sommerblumen wie Geranien, Petunien und Lobelien blühen in leuchtenden Farben. Geschickt kombiniert wirken sie besonders schön. Pflanzideen für sonnige und schattige Balkone. mehr

roter Rosenstamm auf einer Terrasse © fotolia.com Foto: EDEN

Rosen im Kübel pflanzen

Rosen wachsen meist im Beet - doch auch in einem Kübel können die Pflanzen gut gedeihen. Voraussetzungen sind ein großer Topf und ausreichend Dünger. mehr

Eine Erdbeerpflanze im Hängetopf. © NDR Foto: Udo Tanske

Obst auf Balkon und Terrasse anbauen

Mal eben eine Erdbeere oder Kirsche aus eigener Ernte naschen: Auch wer keinen Garten hat, kann auf Balkon oder Terrasse Obst anbauen. Ein Kübel oder Balkonkasten genügen. mehr

Salat, Erdbeeren, Kräuter und Blumen wachsen in einem Pflanzgefäß aus Holz auf einem Balkon © imago images / alimdi

Gemüse auf dem Balkon anbauen: So einfach geht es

Tomaten, Gurken oder Kartoffeln: Viele Gemüsesorten lassen sich auf dem Balkon anbauen. Mit den richtigen Pflanzgefäßen gelingt der Anbau auch auf kleiner Fläche. mehr

Mehr Gartentipps

Wurzelnackte Rosen © imago Foto: Redeleit

Im Herbst wurzelnackte Rosen pflanzen

Beste Pflanzzeit für wurzelnackte Rosen ist von Oktober bis Anfang Dezember. Worauf kommt es dabei an? mehr

Biotop mit Herbstlaub. © fotolia Foto: Tommy Windecker

Den Gartenteich im Herbst winterfest machen

Damit Fische und Frösche den Winter im Teich überleben, müssen Algen, Laub und andere Pflanzenreste entfernt werden. mehr

Igel im Laub © imago images / blickwinkel

Ein Igelhaus zum Überwintern bauen

Ob Laubhaufen oder Igelhäuschen: Naturfreunde können Igeln mit einfachen Mitteln ein Winterquartier schaffen. mehr

Eine Frau und ein Mann wickeln schützendes Wollflies um eine Kübelpflanze. © NDR

Kübelpflanzen richtig überwintern

Empfindliche Gewächse sollten vor dem ersten Nachtfrost nach drinnen gebracht werden, robustere benötigen Winterschutz. mehr

Gelbes Laub © NDR Foto: Maria Herrlich aus Neubrandenburg

Gartentipps für Oktober: Das ist jetzt zu tun

Der Herbst ist die richtige Zeit, um unempfindliche Gehölze zu pflanzen. Und: Wohin mit dem vielen Laub. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Gemüse vorziehen, Rasen aussäen oder Stauden pflanzen: Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr