Stand: 14.08.2018 17:10 Uhr

Nordseeküsten-Radweg: Von Ostfriesland nach Hamburg

Von Cuxhaven nach Hamburg (125 Kilometer)

Ein Radfahrer auf einem Deich im Alten Land © Tourismusverband Altes Land
Viel Natur und Wasser - die Strecke zwischen Cuxhaven und Hamburg ist reizvoll.

Von Cuxhaven aus führt der Nordseeküsten-Radweg an der Elbe entlang Richtung Hamburg. Direkt an der Elbmündung liegt das Nordseebad Otterndorf mit seiner hübschen Altstadt. Von dort kann man an der Elbe etwa 30 Kilometer weiter radeln und in Wischhafen nach Glückstadt in Schleswig-Holstein überzusetzen und dort den Nordseeküsten-Radweg fortzusetzen. Rund 25 Minuten dauert die Fahrt mit der Fähre. Wer sich dafür entscheidet, den Radweg Richtung Altes Land und Hamburg fortzusetzen, fährt ab Otterndorf im Landesinneren - parallel zur Elbe.

Stade: Das Tor zum Alten Land

Alter Hafen in Stade © fotolia Foto: André Franke
Schöne alte Fachwerkhäuser säumen den alten Hafen von Stade. Am Ufer befinden sich zahlreiche Cafés.

Über die Orte Wingst, Hemmoor und Himmelpforten geht es rund 54 Kilometer bis nach Stade. Die Stadt bildet das Tor zum Alten Land, dem größten zusammenhängenden Obstanbaugebiet Deutschlands. Stade war einst bedeutender als Hamburg. Bis in die 60er-Jahre wurden in den drei Hafenbecken Schiffe be- und entladen. Die Stadtgeschichte wird nicht nur in Museen lebendig, sondern zeigt sich dem Besucher auch in der schön sanierten Altstadt, die mit zahlreichen frühbarocken Fachwerkhäusern und Backsteinbauten besticht. Sie stammen zum größten Teil aus der Schwedenzeit (1645-1712), da der Große Brand im Mai 1659 zwei Drittel aller alten Häuser zerstörte.

Radfahrer auf einem Radweg am Elbdeich bei Stade © STADE Marketing und Tourismus GmbH Foto: Martin Elsen
Blüten, soweit das Auge reicht. So präsentiert sich das Alte Land im Frühjahr.

Während der Obstblüte gleicht das Alte Land einem einzigen Meer von Apfel-, Kirsch- und Pflaumenblüten. Tausende Touristen kommen jedes Jahr, um sich die Blütenpracht anzuschauen. Bis zum 19. Jahrhundert blieb der Obstanbau eher sekundär. Erst als das nahegelegene Hamburg zur Millionenstadt anwuchs, wurde der Bedarf an Obst und Gemüse immer größer. So wurde das Alte Land ein wichtiges Versorgungszentrum für Hamburg und für andere Gebiete Nordeuropas.

Mit der Fähre über die Elbe nach Hamburg

An das Alte Land grenzen die südlich der Elbe gelegenen Stadtteile Hamburgs. Der Nordseeküsten-Radweg führt um den Arm der Alten Süderelbe und durch das Naturschutzgebiet Westerweiden. Vorbei an Fachwerkhäusern und Obstplantagen geht es weiter in den Ortskern des ehemaligen Fischerdorfes Finkenwerder. Der Hamburger Stadtteil ist aufgrund seines Flugzeugwerks Airbus sehr bekannt. Das Gelände liegt im nordwestlichen Teil der Insel und ist von der Straße aus recht gut einsehbar. Wer Teile der Strecke zwischen Elbmündung und Finkenwerder abkürzen möchte, kann den Elbe-Radwanderbus nehmen. Er verkehrt an Feiertagen und Wochenenden zwischen April und Oktober regelmäßig und verbindet die kleinen Orte miteinander. Der Bus nimmt auch Räder mit.

Blick vom Wasser auf die Hamburger Landungsbrücken. © NDR Foto: Kathrin Weber
Von den Hamburger Landungsbrücken aus verkehren Fähren nach Finkenwerder am anderen Elbufer.

Wer einen Abstecher ins Zentrum Hamburgs machen möchte, fährt von Finkenwerder mit der Fähre zu den St. Pauli Landungsbrücken. Das Fahrrad kann kostenlos mitgenommen werden. Alternative: Mit der Fähre von Finkenwerder nach Teufelsbrück im Hamburger Ortsteil Klein Flottbek übersetzen. Von dort führt der Nordseeküsten-Radweg entlang der Elbe in westlicher Richtung nach Schleswig-Holstein. Auf der Strecke liegt unter anderem Blankenese, ein schicker Stadtteil mit Strand und idyllischem Treppenviertel.

Dieses Thema im Programm:

NDR Fernsehen | Nordtour | 03.08.2019 | 18:00 Uhr

Blumenwiese am Prinzen-Teich bei Buntenbock in Niedersachsen. © NDR Foto: Anja Deuble

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Wer Ausflüge in die Natur unternehmen möchte, findet im Norden viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2021/22 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden