VIDEO: Alternativen zum Buchsbaum (8 Min)

Buchsbaum-Alternativen für die Beeteinfassung

Stand: 16.09.2020 12:40 Uhr

Viele Gartenbesitzer suchen nach Alternativen für Buchsbaum, da dieser oft von Krankheiten befallen ist. Gut geeignet als Beeteinfassung sind zum Beispiel Ilex und Edel-Gamander.

Geometrisch wirkende Beet-Einfassungen aus Buchsbaum - das ist eines der typischen Merkmale eines Bauerngartens. Dieser natürliche Zaun dient - wie auch bei klassischen Gemüsebeeten - als optische Abgrenzung dieses Gartenbereichs und soll vor allem das Gemüse vor hungrigen Tieren schützen. Früher konnte man anhand der Pflanzen im Bauerngarten auf die finanzielle Lage des Besitzers schließen: Je mehr Zierpflanzen darin wuchsen, desto weniger waren die Menschen auf Selbstversorgung angewiesen.

Schöne Alternativen zum Buchsbaum

Ein Mann pflanzt Ilex crenata © imago/biky
Ilex crenata ist ein guter Ersatz für Buchsbaum.

Seit einiger Zeit verzichten jedoch immer mehr Gärtner auf Buchsbaum als Beeteinfassung. Die Pflanze ist in der Anschaffung nicht nur recht teuer, sie ist vor allem anfällig für den Befall durch den Buchsbaumpilz Cylindrocladium buxicola sowie den Buchsbaumzünsler, eine Schmetterlingsraupe, die ursprünglich aus Asien stammt. Als dekorative und nützliche Alternative bieten sich unter anderem verschiedene Ilexsorten, Eiben und Heckenkirsche an.

  • Japanische Stechpalme (Ilex crenata): Dieser Ilex sieht dem Buchsbaum zum Verwechseln ähnlich, besonders gut geeignet sind Sorten wie "Dark Green" und "Glorie Dwarf". Ilex ist eine eher anspruchslose Pflanze, frosthart, immergrün und schnittverträglich.
  • Zwerg-Eibe (Taxus baccata): Sorten wie "Renkes Kleiner Grüner" wachsen langsam, dicht und sind schnittverträglich. Die Pflanze ist winterhart. Vorsicht: Rinde, Nadeln und Samen der Eibe sind giftig.
  • Immergrüne Heckenkirsche (Lonicera nitida): Immergrüne Sorten wie "Maigrün" wachsen kompakt, die Triebe sind im Gegensatz zum Buchsbaum jedoch eher überhängend. Die Pflanze neigt bei regelmäßigem Rückschnitt im unteren Bereich zum Verkahlen.
  • Edel-Gamander (Teucrium chamaedrys): Der Halbstrauch ist immergrün und bildet im Sommer Blüten. Der Standort sollte sonnig sein.

Ungewöhnliche Beeteinfassungen - bunt gemischte Beete

Niedriger Flechtzaun vor blühendem Immergrünen Gamander © imago/blickwinkel
Ein Flechtzaun ist ein dekorativer Ersatz für Buchsbaum.

Eine andere Möglichkeit ist es, das Beet mit dekorativen Flecht- und Staketenzäunen abzugrenzen. Auch sie sind typische Beeteinfassungen im Bauerngarten. Ein wild-romantischer Eindruck kann entstehen, wenn die Bepflanzung ein bunter Mix aus Stauden, Einjährigen, Kräutern und Gemüsepflanzen ist. Diese Mischung sieht nicht nur lebendig aus, sondern ist auch sinnvoll: Wer Gemüse und Blumen als Mischkultur geschickt kombiniert, hat gleichermaßen gesunde Pflanzen und eine reiche Ernte. Blumen wie Astern, Tagetes und Zinnien zwischen den Gemüsereihen oder als Beeteinfassung locken zudem viele nützliche Insekten in den Garten.

Weitere Informationen
Ein mit Feldsteinen eingefasstes Beet © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Nestor Bachmann

Beeteinfassung: Welche Möglichkeiten gibt es?

Steine, Pflanzen, Metall, Kunststoff oder Holz: An Möglichkeiten für eine Beeteinfassung mangelt es nicht. Material und Form sollten sich harmonisch in den Garten einfügen. mehr

Was vorher eine schlichte Palette war, glänzt nun als nostalgischer Gartenzaun. © NDR Foto: Isabell Hayn

Einen Zaun aus Einweg-Paletten bauen

Wie ein kleiner Paravent kann der Zaun als Blickfang oder als Sichtschutz aufgestellt werden. Aber auch als Zierzaun eignet sich die umfunktionierte Einweg-Palette. mehr

Frisch geerntetes Gemüse in einem Korb © imago/Imagebroker

Gemüse im Garten anbauen: Die wichtigsten Tipps

Gemüse anzubauen ist sehr beliebt. Welche Gemüsesorten eignen sich für Anfänger und worauf sollte man achten? mehr

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 22.09.2020 | 16:20 Uhr

Mehr Gartentipps

Eine Gelbfalle steckt im Blumentopf  Foto: Udo Tanske

Trauermücken bekämpfen: Das hilft gegen Fliegen in Blumenerde

Die lästigen Insekten im Blumentopf sind für den Menschen vollkommen ungefährlich, dafür aber sehr lästig. mehr

Rosa blühendes Alpenveilchen © fotolia Foto: Irra

Alpenveilchen: Schön für Haus und Garten

Es gibt zahlreiche Sorten mit attraktiven Blüten. Manche eignen sich für drinnen, andere können im Garten wachsen. mehr

Rote Blüte einer Chrysantheme © picture alliance / Zoonar | Artush Foto

Staudenbeet anlegen: Die besten Tipps fürs Pflanzen

Auch wenn es draußen winterlich kalt ist: Die Zeit bis zum Frühling lässt sich wunderbar mit der Beetplanung überbrücken. mehr

Zimmerpflanzen © Fotolia.com Foto: arsdigital

Mit Palmen den Sommer ins Haus holen

Gerade im Winter verbreiten Zimmerpalmen einen Hauch Urlaubsstimmung. Welche Pflege benötigen die Pflanzen? mehr

Mit Raureif überzogene Gartenpflanze © imago/Photocase

Gartentipps für Januar

In diesem Monat können Gehölze wie Haselnuss und Holunder beschnitten werden. Im Mittelpunkt stehen aber Zimmerpflanzen. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr