Stand: 12.02.2020 19:54 Uhr

Zölibat: Kritik an Entscheidung des Papstes

Die katholische Laienorganisation "Wir sind Kirche" hat sich enttäuscht über den jüngsten Papstbrief geäußert. In dem am Mittwoch veröffentlichten rund 50-seitigen Schreiben "Querida Amazonia" ("Geliebtes Amazonien") hat Papst Franziskus seine Schlussfolgerungen aus der Amazonas-Synode vorgestellt. Demnach werde die katholische Kirche den Zölibat für Priester aufrechterhalten und Weiheämter für Frauen weiterhin ablehnen. Damit habe Franziskus der katholischen Kirche einen "Bärendienst" erwiesen, sagte Rudolf Engelbrecht von "Wir sind Kirche" aus Bad Iburg (Landkreis Osnabrück) NDR Niedersachsen.

Für die Öffnung des Priesteramts stark machen

"Es war für mich wie ein Schlag ins Gesicht, das muss ich sagen. Die Kirche wird nicht weiterbestehen, wenn wir nur auf zölibatäre Priester setzen. Die Kirche wird vor die Wand gefahren. Da müssen andere Lösungen her", forderte Engelbrecht. Verhaltener äußerte sich der Osnabrücker Generalvikar Theo Paul gegenüber NDR Niedersachsen. Man solle die Aussagen des Papstes nicht überbewerten, so Paul. Wichtig sei, sich weiter für eine Öffnung des Priesteramts stark zu machen.

Weitere Informationen
Papst Franziskus spricht bei seiner wöchentlichen Generalaudienz im Vatikan. © dpa Bildunk/AP Foto: Gregorio Borgia

Papst bekommt Zölibat-Debatte nicht vom Tisch

Papst Franziskus will die Zölibat-Pflicht für katholische Priester nicht lockern. Eine entsprechende Empfehlung von Bischöfen griff er nicht auf. Jörg Seisselberg kommentiert. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 13.02.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Eine Frau sitzt zu Hause am Laptop und arbeitet. © Picture Alliance Foto: Sebastian Gollnow

Weil fordert vor Bund-Länder-Gipfel Pflicht zum Homeoffice

Schärfere Kontaktbeschränkungen und eine generelle Ausgangssperre lehnt Niedersachsens Ministerpräsident ab. mehr

Claudia Schröder  und Heiger Scholz, vom Corona-Krisenstab des Landes Niedersachsen, stehen vor einem Pult. Heiger Scholz spricht in ein Mikrofon. © picture alliance/dpa/Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Krisenstab informiert über die aktuelle Corona-Lage

NDR.de überträgt die Pressekonferenz am Dienstag ab 13 Uhr wie gewohnt live und in voller Länge. mehr

Ein Hund blickt durch einen Gitterzaun. © colourbox

Mienenbüttel: Ex-Versuchslabor soll Tierheim werden

Betreiber LPT plant ein Resozialisierungs-Zentrum für Hunde. Tierschützer sehen das Projekt sehr skeptisch. mehr

Ein Werftarbeiter bei Schweißarbeiten. © dpa picture alliance Foto: Roland Weihrauch

Corona-Krise trifft Zulieferer der Meyer Werft hart

Wagener Gastronomie musste die Hälfte seiner Mitarbeiter entlassen. An eine schnelle Erholung glaubt der Chef nicht. mehr