Stifte liegen auf Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner

So viele Krankschreibungen in Niedersachsen wie noch nie

Stand: 28.01.2023 12:41 Uhr

In Niedersachsen haben sich laut einer DAK-Auswertung im Jahr 2022 prozentual so viele Beschäftigte wie noch nie krankgemeldet. Demnach waren an jedem Tag 56 von 1.000 Beschäftigten krankgeschrieben.

Dabei handele es sich um einen Anstieg von 41 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Grund für die meisten krankheitsbedingen Ausfälle waren laut der Krankenkasse Atemwegsprobleme wie Erkältungen und Bronchitis. Hier habe es eine drastische Zunahme von mehr als 200 Prozent gegeben. Im vergangenen Jahr kamen DAK-Versicherte Erwerbstätige im Bundesland auf rund 21 Fehltage pro Kopf - rund sechs Tage mehr als noch im Jahr 2021. Die Analyse führte das Berliner IGES Institut im Auftrag der DAK durch.

VIDEO: Neue digitale Krankmeldung sorgt offenbar für Probleme (04.01.2023) (2 Min)

Mehr Krankheitsfälle durch gelockerte Corona-Regeln

Auch bei der Handelskrankenkasse HKK registriert man ein Rekordhoch beim Krankenstand. Ein Grund für den Anstieg seien den Angaben nach die gelockerten Corona-Regeln und der Normalbetrieb in der Arbeitswelt. Zum Teil sei die gestiegene Zahl der Krankheitstage auch auf die elektronische Meldung der Krankschreibungen zurückzuführen, teilte die DAK mit. Seit Beginn vergangenen Jahres melden Arztpraxen die Krankmeldungen direkt an die Krankenkassen. Krankschreibungen müssen somit von den Versicherten nicht mehr selbst eingereicht werden.

Weitere Informationen
Eine Ärztin sitzt an einem Laptop. © Colourbox Foto: -

Gelber Schein ade: Krankschreibung läuft jetzt digital

KVN und Hausärzte sehen Praxen technisch gut aufgestellt. Patienten verlangen häufiger noch die AU im Papier-Format. (04.01.2023) mehr

Ein Fieberthermometer und Medikamente liegen auf einem Tisch. © Bernd Weißbrod/dpa Foto: Bernd Weißbrod/dpa

Grippe: Krankheitswelle auch in Niedersachsen rückläufig

Wie in ganz Deutschland gehen die Influenza-Fälle zurück. Das Landesgesundheitsamt will aber noch kein Ende bestätigen. (19.01.2023) mehr

Drei Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen aus Papier liegen auf einem Tisch © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Jens Büttner

Krankmeldung: So funktioniert die neue Online-Krankschreibung

Der "Gelbe Schein" ist Vergangenheit. Seit 1. Januar 2023 wird die Krankmeldung elektronisch übermittelt. Was ändert sich? (04.01.2023) mehr

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 28.01.2023 | 13:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Infektion

Krankenversicherung

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Blick auf ein Zugangstor vom Werk der Framatome © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Werden in Lingen bald russische AKW-Brennstäbe produziert?

Der französische Betreiber will mit einer russischen Firma im Emsland Brennstäbe fertigen. Niedersachsen muss zustimmen. mehr