VIDEO: Ende der Maskenpflicht ab 3. April: Ein Pro und Contra (3 Min)

Hausrecht: Wo gilt weiter Maskenpflicht in Niedersachsen?

Stand: 04.04.2022 07:56 Uhr

Am Sonntag sind in Niedersachsen weitreichende Corona-Maßnahmen gefallen - darunter die Maskenpflicht in vielen öffentlichen Bereichen. Betriebe können weiterhin auf das Tragen von Masken bestehen.

Durch ihr Hausrecht können Betriebe und Unternehmen eine Maskenpflicht verhängen - für ihre Mitarbeitenden und für ihre Kunden. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hatte jüngst große Supermarktketten dazu aufgefordert, in ihren Filialen bundesweit per Hausrecht die Maskenpflicht durchzusetzen. Auch die Gewerkschaft ver.di mahnte den Schutz von Beschäftigten und Kunden im Einzelhandel an. Die Aufhebung der Maskenpflicht mache bei den hohen Infektionszahlen wenig Sinn, sagte ver.di-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger. Wenn nur einzelne Geschäfte die Maskenpflicht durchsetzten, sei das allerdings unübersichtlich für Kunden. Sie forderte deshalb eine bundesweit einheitliche Regelung.

VIDEO: Neue Corona-Verordnung: Wo noch Masken- und Testpflicht gilt (1 Min)

Viele Handelsketten wollen keine Maskenpflicht durchsetzen

Viele große Handelsketten haben bereits angekündigt, keine Maskenpflicht per Hausrecht einführen zu wollen. Unter anderem müssen Kunden bei Ikea, Thalia, C&A, Woolworth, Deichmann und Ernsting's family ab Montag keine Maske mehr tragen. Die Drogeriemarktkette Rossmann mit Sitz in Burgwedel (Region Hannover) teilte auf Anfrage des NDR in Niedersachsen mit, sich "zum aktuellen Zeitpunkt in dieser Angelegenheit nicht äußern" zu wollen.

VW: Maskenpflicht wo Mindestabstand nicht eingehalten wird

Beim Autobauer Volkswagen, der in Niedersachsen Werke in Wolfsburg, Hannover, Braunschweig, Emden, Salzgitter und Osnabrück betreibt, gilt zwar keine generelle Maskenpflicht mehr im Unternehmen - aber in allen Situationen, in denen ein Mindestabstand von 1,50 Metern nicht sicher eingehalten werden kann. Das teilte eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage mit. Die Autohändler halten sich nach Angaben von Volkswagen als eigenständige Unternehmen an die jeweils geltenden Landesverordnungen. Ob sie von ihrem Hausrecht Gebrauch machen und das Tragen einer Maske von den Kundinnen und Kunden fordern, bleibt damit jedem Händler selbst überlassen.

Maskenpflicht bei TUI bis zum 20. Mai

Der Reisekonzern TUI mit Sitz in Hannover schreibt auf Anfrage, dass im Unternehmen die Vorgaben der Corona-Arbeitsschutzverordnung des Bundes gelten, die in der aktuellen Version bis zum 25. Mai gelte. Die Maskenpflicht gelte weiterhin überall im Bürogebäude außer direkt am Arbeitsplatz, sofern dort der Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten werden kann. In Flugzeugen von TUI Fly gelte weiterhin die von den Behörden angeordnete Maskenpflicht.

Einheitliche Maskenpflicht nur noch in wenigen Bereichen

Eine einheitliche Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske gibt es in Niedersachsen künftig nur noch in folgenden Bereichen:

  • Krankenhäuser
  • Pflegeeinrichtungen
  • Heime
  • Arztpraxen
  • Justizvollzugsanstalten
  • öffentlicher Personennahverkehr und Fernverkehr

Weitere Informationen
An einer Garderobe hängen zwei Masken im Hintergrund sind verschwommen noch Turnbeutel von Kindern an den Garderobenhacken zu erkennen. © xInderlied/Kirchner-Mediax

Niedersachsen: Masken- und Testpflicht entfällt weitgehend

Ab Sonntag gibt es nur noch wenige Corona-Regeln. Masken- und Testpflicht bleiben nur in sensiblen Bereichen bestehen. (30.03.2022) mehr

Eine FFP2-Maske liegt in einem Mülleimer. © picture alliance / photothek | Thomas Trutschel Foto: Thomas Trutschel

Wenn die Maskenpflicht entfällt: Maske weiter tragen?

Am 2. April endet in Niedersachsen weitgehend die Maskenpflicht. Tragen Sie weiter Maske - oder weg damit? (28.03.2022) mehr

Daniela Behrens (SPD), Gesundheitsministerin von Niedersachsen, spricht in der Landespressekonferenz im niedersächsischen Landtag. © dpa Foto: Moritz Frankenberg

Behrens: "Niedersachsen wird kein Corona-Hotspot"

Laut der Ministerin ist das Gesundheitssystem im Land derzeit nicht überlastet. Sie fordert zu Eigenverantwortlichkeit auf. (28.03.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.04.2022 | 08:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Infektion

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Demonstranten bei einer Kundgebung am Schacht Konrad in Salzgitter. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

"Mit Pauken und Trompeten": Protest gegen Schacht Konrad

Genau 20 Jahre nach der Genehmigung haben über 500 Menschen gegen das geplante Endlager bei Salzgitter demonstriert. mehr