Gustav Schröder, der Kapitän der "St. Louis".

Kapitän Schröder und die Irrfahrt der "St. Louis"

23.01.2021 12:00 Uhr

Auf der Flucht vor den Nazis verlassen 900 deutsche Juden 1939 mit der "St. Louis" Hamburg nach Havanna. Doch Kuba nimmt sie nicht auf. mehr

Ausfahrt des damals größten Schiffes der Welt aus dem Hamburger Hafen: der Dampfer "Imperator" der Hamburg-Amerika-Linie. © dpa

Die Geschichte der Hapag-Lloyd

1847 gründet sich die Schifffahrtslinie Hapag, mit dem Norddeutschen Lloyd wächst schnell Konkurrenz. 1970 fusionieren sie zur Hapag-Lloyd AG. mehr

SA-Männer kleben ein Plakat mit der Aufschrift 'Deutsche! Wehrt Euch! Kauft nicht bei Juden' an die Schaufensterscheibe eines jüdischen Geschäfts. © picture-alliance / dpa Foto: dpa

Die NS-Zeit: Krieg und Terror

1933 wird der Nationalsozialist Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt. Fortan setzt das NS-Regime seinen absoluten Führungsanspruch durch - mithilfe von Terror und Propaganda. mehr

Rückschau

Dokuspiel-Szene zum Leben mit dem Film in Bendestorf © Radio Bremen/Kinescope Film GmbH
44 Min

Als Hollywood in der Heide lag

Drei Studiohallen erinnern an das "Hollywood in der Heide". In den 50er-Jahren war Bendestorf die deutsche Filmhochburg. 44 Min

Ein Gruppe von Männern schwingt im Stütz am Barren nach vorne.
44 Min

Als der Norden fit wurde

Vom "Trimm dich"-Pfad bis zum Tennis-Hype: Menschen erzählen ihre persönlichen Erinnerungen an vergessene Sporttrends. 44 Min

Doku-Highlight

Die Hochbrücke Rendsburg ist fast fertig gebaut. © Landesarchiv Schleswig-Holstein LASH LSH_Abt. 548.3 Nr. 3213(1)
89 Min

Dokudrama: 125 Jahre Nord-Ostsee-Kanal

Der Nord-Ostsee-Kanal wurde vor 125 Jahren eröffnet. Er ist der gewaltigste Bau Norddeutschlands. 89 Min

Fertiges Baugerüst für den nördlichen Kragträger zum Bau der Hochbrücke Rendsburg © Landesarchiv Schleswig-Holstein LASH LSH_1000096604016

Dossier: Jahrhundertbau Nord-Ostsee-Kanal

Mit dem Nord-Ostsee-Kanal errichten Ingenieure und Arbeiter innerhalb von acht Jahren ein Jahrhundertbauwerk. Ein Dossier. mehr

Jahrhundertwinter 1978/79

Originalaufnahme vom Katastrophenwinter 1978/79 auf Rügen © NDR/MDR/Saxonia Entertainment/Egon Nehls

Sechs Tage Eiszeit – Der Katastrophenwinter 1978/79

01.01.2021 22:00 Uhr

Zum Jahreswechsel 1978/79 gefriert der Alltag bei zwanzig Grad unter Null. Ein Schneesturm, der Geschichte schreibt. mehr

Räumfahrzeug zwischen Eckernförde und Kappeln im Winter 1978/79. © picture-alliance / dpa

Die Schneekatastrophe im Jahrhundertwinter

Eisige Kälte, extreme Schneefälle, Verwehungen und Stromausfälle: Der Winter 1978/79 stürzt den Norden ins Chaos. mehr

Eingeschneit auf der Autobahn. Zum Jahreswechsel 1978/79 macht Fotograf Kai Greiser seine legendären Luftbilder. © NDR/Kai Greiser - Lizenz bis 08.01.2024

Eingeschneit und festgefroren

27.12.2020 18:00 Uhr

Meterhohe Verwehungen, Sturm, Stromausfall und Tote: Im Winter 1978/79 versank der Norden im Schnee. mehr

Unsere Geschichte in Videos

Mehr Geschichte

Die Lübecker Marienkirche nach einem Luftangriff 1942. © picture-alliance / akg-images Foto: akg-images

Norddeutschland historisch

Von der Varus-Schlacht über die Hanse und den Zweiten Weltkrieg bis zum Zugunglück von Eschede: Ereignisse, die Norddeutschland geprägt und die Menschen bewegt haben. mehr