Aufräumarbeiten nach dem Zweiten Weltkrieg vor dem Zippelhaus in der Hamburger Altstadt. © NDR/Spiegel TV/privat

Als der Frieden in den Norden kam

08.12.2021 21:00 Uhr

Das Kriegsende 1945 markiert einen schweren Neubeginn. Die Doku beschreibt die unmittelbare Nachkriegszeit in Norddeutschland. mehr

Bild des zerstörten Hamburg, gedreht vom späteren Hollywoodregisseur George Stevens. Im Hintergrund ist die Nicolaikriche zu sehen, auf der Straße Männer in deutschen Uniformen. Sie hatten nicht anderes anzuziehen. © NDR/SpiegelTV

Kriegsende: Hollywood-Regisseur dreht im zerbombten Hamburg

Seltene Farbaufnahmen zeigen das zerstörte Hamburg am Kriegsende 1945. Gedreht vom Hollywood-Regisseur und späteren Oscar-Preisträger George Stevens. mehr

Bildmontage: Links eine Volksgasmaske. Rechts eine Petrolumlampe, die aus der Filterdose einer Volksgasmaske gefertigt wurde. © Herbert Wintersohl

Kriegsende: Wie aus Waffen Hausrat wurde

Nach 1945 ist Hausrat Mangelware. Im Überfluss gibt es dagegen Kriegsschrott. In der Not werden Militärartikel umfunktioniert. mehr

Ausschnitt der Europa-Karte vom 1. Mai 1945 aus dem "Atlas of the World Battle Fronts in Semimonthly Phases" des United States War Department, 1945, der die Gebietslage in zweiwöchigen Abständen dokumentiert. © This image is a work of a U.S. Army soldier or employee, taken or made as part of that person's official duties. As a work of the U.S. federal government, the image is in the public domain. Foto: United States War Department, General Staff 1945

Chronik des Kriegsendes im Norden

Im Frühjahr 1945 ging der Zweite Weltkrieg zu Ende. Wie verliefen die letzten Kriegsmonate? Welche überregionalen Ereignisse waren relevant? mehr

Kinder blicken neugierig in ein CARE-Paket. © CARE/www.care.de

CARE-Pakete nach Kriegsende: US-Hilfe in Konservendosen

Das CARE-Paket gilt als Symbol der Nachkriegszeit. 1946 kommen die ersten Hilfspakete für Deutschland in Bremerhaven an. mehr

Rückblick

Der Prophet der Kinder: Der Kölner Teenager Nikolaus scharrt Tausende um sich – so die Chroniken © NDR/Stein Filmproduktion/Martin Papirowski
44 Min

Der Kreuzzug der Kinder: Märchen oder historische Wahrheit?

Die Dokumentation begibt sich auf die Spuren des Kinderkreuzzugs, auf die Suche nach der historischen Wahrheit. 44 Min

Patricia Gräfin Beissel von Gymnich wuchs auf der Wasserburg im Hintergrund auf. © NDR/taglicht media
44 Min

Meine Kindheit auf dem Schloss

Wohnen in einem Schloss Ritter, Könige und Prinzessinnen? Und wie erlebt ein Kind diese Welt der Adelssitze? 44 Min

Erfinder in Norddeutschland

Der Hamburger Bernhard Markwitz mit seiner wegweisenden Erfindung aus den 1960ern: den Schwimmflügeln. © NDR/Gebrueder Beetz Filmproduktion/Annette Rave
44 Min

Norddeutsche Geistesblitze

Wer hat's erfunden? Dieser Film ist eine historische Reise durch die jüngere norddeutsche Erfindergeschichte. 44 Min

Verkäuferin am Kiosk mit einer "Bild-Lilli" © Mattel GmbH

"Bild-Lilli" - Die Vorgängerin der Barbie kommt aus Hamburg

Aus einem Comic in der "Bild" entwickelt der Springer-Konzern in den 50ern eine Puppe. Die "Lilli" gilt als Vorgängerin der Barbie. mehr

Heinrich Wöhlk © Wöhlk Contactlinsen GmbH

Heinrich Wöhlk - Mit Leiden zur Linse

Der Kieler Konstrukteur war selbst stark weitsichtig. Für ein Leben ohne dicke Brille hat er vor 75 Jahren die Kontaktlinse erfunden. mehr

Bernhard Markwitz mit seiner Tochter Annette in den 50er-Jahren. © Familie Markwitz / NDR

Bernhard Markwitz - Der Schwimmhelfer

Als die Erfindung von Bernhard Markwitz 1964 auf den Markt kommt, stößt sie zunächst auf wenig Resonanz. Heute sind seine Schwimmflügel weltweit gefragt. mehr

Fernseh-Pionier Manfred von Ardenne im Jahr 1930 in seinem Forschungslabor. © picture alliance/ IMAGNO/Austrian Archives (S) Foto: Austrian Archives (S)

Norddeutsche Geistesblitze: Mehr Tüftler und ihre Erfindungen

Ob Adventskranz, Schwimmflügel oder Kontaktlinse: Kreativen Köpfen aus Norddeutschland verdanken wir etliche Dinge, die das Leben bereichern. mehr

50 Jahre Transitstrecke

Moderation: Hubertus Meyer-Burckhardt © NDR/Jumpmedientv Foto: Markus Wendler
88 Min

Als die Grenze zur DDR durchlässig wurde

Im Stil eines Roadmovies begibt sich Hubertus Meyer-Burckhardt auf eine historische Reise entlang der F5 Richtung Berlin. 88 Min

Die Raststätte Quitzow an der Transitstrecke F5, aufgenommen am 14.08.1978. © picture-alliance / dpa Foto: Guenter Bratke

50 Jahre Transitabkommen: Durch die DDR nach West-Berlin

1971 beschlossen, erleichterte das Transitabkommen ab 1972 das Durchqueren der DDR. Im Norden verband die F5 Hamburg mit Berlin. mehr

Fotoreporter Harald Schmitt hält ein altes Foto von sich in Ost-Berlin in den Händen. © NDR /jumpmedientv GmbH Foto: -

Unterwegs auf der Transitstrecke: Bilder entlang der F5

Der "Stern"-Fotograf Harald Schmitt bekommt 1982 einen besonderen Auftrag: eine Foto-Geschichte entlang der Transitstrecke F5. mehr

Der Fluchthelfer Hartmut Richter steht auf einer Brücke und hält ein Foto in den Händen. © jump medien TV GmbH

Vom DDR-Flüchtling zum Fluchthelfer

Hartmut Richter gelang die Flucht aus der DDR. Als Fluchthelfer brachte er später 33 Menschen aus der DDR in den Westen. mehr

Journalist Uwe Bahnsen hält ein altes Foto von sich in den Händen. © NDR /jumpmedientv GmbH Foto: -
4 Min

Transitstrecke F5: "Mich hat der unmittelbare Eindruck gereizt"

Als Transitstrecke durch die DDR bot die F5 Einblick in das Leben in der DDR. Journalist Uwe Bahnsen war oft auf der Strecke unterwegs. 4 Min

Unsere Geschichte in Videos

Mehr Geschichte

Die Lübecker Marienkirche nach einem Luftangriff 1942. © picture-alliance / akg-images Foto: akg-images

Norddeutschland historisch

Von der Varus-Schlacht über die Hanse und den Zweiten Weltkrieg bis zum Zugunglück von Eschede: Ereignisse, die Norddeutschland geprägt und die Menschen bewegt haben. mehr