Stand: 25.01.2018 13:57 Uhr

Ernährung bei Fettleibigkeit

EmpfehlenswertNicht empfehlenswert
Brot und Getreide, Beilagenin Maßen: Vollkornbrot, Vollkornknäckebrot, Vollkornbrötchen,
Haferflocken, Müsli ohne Zucker; Vollkornnudeln, Vollkornreis, Pellkartoffeln
Weißbrot, Toastbrot, Zwieback, Weizen- und Milchbrötchen, Croissants;
Hartweizennudeln, geschälter Reis, Pommes frites, Kroketten, Kartoffelbrei, Kartoffelpuffer;
Fast Food, Fertigprodukte und Instant-Mischungen
Süßes und Knabberkram (bei Bedarf eine kleine Handvoll pro Tag)Süßigkeiten, süßes Backwerk, gesüßte Milchprodukte, Eiscreme; Chips, Flips, Kräcker
Obst
(1-2 kleine Handvoll/Tag)
Zuckerarme Obstsorten wie Äpfel, Aprikosen, Brombeeren, Clementinen, Erdbeeren (frisch), Grapefruits, Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Sauerkirschen, Kiwis, Nektarines, Papayas, Orangen, Pflaumen, Pfirsiche, Stachelbeeren, Wassermelone, Zwetschgenin Maßen: Bananen, Kakis (Sharon), Weintrauben, Kirschen, Ananas, Mangos, Honigmelone und Birnen;
ungeeignet: gezuckerte Obstkonserven und Obstmus, kandiertes Trockenobst
Gemüse
(3 großeHandvoll/Tag)
alle (außer s. rechts)Mais, Süßkartoffeln
Nüsse und Samen
(ca. 20 g/Tag)
Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse, Cashewnüsse, Macadamianüsse, Pinienkerne, Kürbiskerne und SonnenblumenkerneErdnüsse und gesalzene Nüsse
Fette und Öle
(ca. 2 EL/Tag)
Olivenöl, Rapsöl, Walnussöl, Leinöl;
in Maßen: Butter
Schweine- und Gänseschmalz, Butterschmalz, Palmfett, Sonnenblumenöl, Distelöl
Getränke
(2 Liter/Tag)
Wasser, ungezuckerter Tee und KaffeeFruchtsaft, Softdrinks, Kakao und Milchmischgetränke (s. u.), Alkohol
Fisch und MeeresfrüchteAal, Flusskrebs, Forellen, Garnelen, Hummer, Shrimps, Krabben, Heilbutt, Hering, Kabeljau, Karpfen, Lachs, Makrele, Sardinen/Sardellen, Scholle, Seezunge, Steinbutt, ThunfischFisch in Mayonnaise oder Sahne eingelegt
Wurstwaren und Fleischmagerer Aufschnitt wie Corned Beef, geräucherte Putenbrust, Koch- und Lachsschinken, Kassler, Schinkenzwiebelmettwurst,
Aspik;
Hühnerfleisch, Putenfleisch, Schweinefilet, Schweinerücken, Rinderfilet
Leberwurst, Mettwurst, Weißwurst, Salami, Schinkenspeck, Mortadella, Fleischwurst, Bockwurst, Bratwurst, Blutwurst, Fleischkäse/Leberkäse,
Nackenfleisch, Bauchspeck und Ähnliche
Eier, Milch und
Milchprodukte, Käse
Eier;
Milch 1,5 % Fett, Buttermilch, Speisequark bis 20 % Fett, Naturjoghurt 1,5 % Fett;
Käse bis 45 % Fett i. Tr.: Schnittkäse, Weichkäse, Feta, Mozzarella;
besonders mager: Harzer Käse, körniger Frischkäse
Mayonnaise;
Sahne, Schmand und Creme fraiche;
gesüßte Fertigprodukte wie Pudding, Milchreis, Fruchtjoghurt, Fruchtquark, Kakaozubereitungen,
Fruchtbuttermilch

 

Weitere Informationen

Rezepte bei Fettleibigkeit

Lecker, schnell zubereitet und gesund: Diese Gerichte sind besonders günstig für Menschen mit Adipositas. mehr

Übergewicht: Wann behandeln - und wie?

Überschüssige Pfunde können Arthrose oder Herz-Kreislauf-Beschwerden verursachen. Doch kräftig gebaut ist nicht gleich krank: Entscheidend ist, wo das Fett sitzt. mehr

Eiweiß-Shakes zum Abnehmen: Worauf kommt es an?

Eiweißpulver können Menschen mit Gewichtsproblemen helfen, rascher abzunehmen. Auch die Ernährungs-Docs setzen solche Pulver gelegentlich ein - individuell abgestimmt. mehr

Fettleibigkeit erkennen und behandeln

Ungünstige Ernährungsgewohnheiten verursachen Übergewicht - und auf lange Sicht damit diverse Folgekrankheiten. Es lohnt sich, mit der Ernährung gegenzusteuern. mehr

Schlaf-Apnoe erkennen und behandeln

Atemaussetzer im Schlaf kommen meist durch Übergewicht - und schlechter Schlaf wiederum macht dick. Ein Teufelskreis, den man mit richtiger Ernährung durchbrechen kann. mehr

Dieses Thema im Programm:

Die Ernährungs-Docs | 29.01.2018 | 21:00 Uhr

Mehr Ratgeber

05:41
Visite
04:30
Nordtour

Ausflug nach Riddagshausen

17.02.2018 18:00 Uhr
Nordtour
06:13
Visite

Lakritz: Nur in Maßen gesund

20.02.2018 20:15 Uhr
Visite