Stand: 07.10.2019 13:54 Uhr

Ernährung bei Adipositas

Eine Ernährungstherapie bei Übergewicht bedeutet vor allem:

  • Essen nur zu den Hauptmahlzeiten
  • auf kalorienfreie Getränke umstellen (Wasser, Tees, schwarzer Kaffee)
  • kein Snacking (das gilt auch für kalorienhaltige Getränke: kein Milchkaffee, Saft etc. zwischendurch).

Stattdessen das Richtige essen, das auch satt macht (siehe Tabelle):

  • mehr Gemüse
  • gute Öle
  • hochwertige Eiweißquellen.

Abnehmen mit den Ernährungs-Docs
16:09
Die Ernährungs-Docs
14:32
Die Ernährungs-Docs

Lebensmittel im Überblick

EmpfehlenswertNicht empfehlenswert
Brot und Getreide, Beilagenin Maßen: Vollkornbrot, Vollkornknäckebrot, Vollkornbrötchen,
Haferflocken, Müsli ohne Zucker; Vollkornnudeln, Vollkornreis, Pellkartoffeln
Weißbrot, Toastbrot, Zwieback, Weizen- und Milchbrötchen, Croissants;
Hartweizennudeln, geschälter Reis, Pommes frites, Kroketten, Kartoffelbrei, Kartoffelpuffer;
Fast Food, Fertigprodukte und Instant-Mischungen
Süßes und Knabberkram (bei Bedarf eine kleine Handvoll pro Tag)Süßigkeiten, süßes Backwerk, gesüßte Milchprodukte, Eiscreme; Chips, Flips, Kräcker
Obst
(1-2 kleine Handvoll/Tag)
Zuckerarme Obstsorten wie Äpfel, Aprikosen, Brombeeren, Clementinen, Erdbeeren (frisch), Grapefruits, Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Sauerkirschen, Kiwis, Nektarines, Papayas, Orangen, Pflaumen, Pfirsiche, Stachelbeeren, Wassermelone, Zwetschgenin Maßen noch: Bananen, Kakis (Sharon), Weintrauben, Kirschen, Ananas, Mangos, Honigmelone und Birnen;
ungeeignet: gezuckerte Obstkonserven und Obstmus, kandiertes Trockenobst
Gemüse
(3 großeHandvoll/Tag)
alle (außer s. rechts)Mais, Süßkartoffeln
Nüsse und Samen
(ca. 20 g/Tag)
Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse, Cashewnüsse, Macadamianüsse, Pinienkerne, Kürbiskerne und SonnenblumenkerneErdnüsse und gesalzene Nüsse
Fette und Öle
(ca. 2 EL/Tag)
Olivenöl, Rapsöl, Walnussöl, Leinöl;
in Maßen: Butter
Schweine- und Gänseschmalz, Butterschmalz, Palmfett, Sonnenblumenöl, Distelöl
Getränke
(2 Liter/Tag)
Wasser, ungezuckerter Tee und KaffeeFruchtsaft, Softdrinks, Kakao und Milchmischgetränke (s. u.), Alkohol
Fisch und Meeresfrüchtefrische, marinierte oder tiefgekühlte Fische und Meeresfrüchte, fettarm zubereitetFisch in Mayonnaise oder Sahne eingelegt
Wurstwaren und Fleischmagerer Aufschnitt wie Corned Beef, geräucherte Putenbrust, Koch- und Lachsschinken, Kassler, Schinkenzwiebelmettwurst, Aspik;
Hühnerfleisch, Putenfleisch, Schweinefilet, Schweinerücken, Rinderfilet
Leberwurst, Mettwurst, Weißwurst, Salami, Schinkenspeck, Mortadella, Fleischwurst, Bockwurst, Bratwurst, Blutwurst, Fleischkäse/Leberkäse,
Nackenfleisch, Bauchspeck und Ähnliche
Eier, Milch und
Milchprodukte, Käse
Eier;
Milch 1,5 % Fett, Buttermilch, Speisequark bis 20 % Fett, Naturjoghurt 1,5 % Fett;
Käse bis 45 % Fett i. Tr.: Schnittkäse, Weichkäse, Feta, Mozzarella;
besonders mager: Harzer Käse, körniger Frischkäse
Mayonnaise;
Sahne, Schmand und Creme fraiche;
gesüßte Fertigprodukte wie Pudding, Milchreis, Fruchtjoghurt, Fruchtquark, Kakaozubereitungen, Fruchtbuttermilch

 

Weitere Informationen

Rezepte bei Adipositas

Lecker, schnell zubereitet und gesund: Diese Gerichte sind besonders günstig für Menschen mit Adipositas. mehr

Übergewicht: Das Bauchfett muss weg

Überschüssige Pfunde können Arthrose oder Herz-Kreislauf-Beschwerden verursachen. Doch kräftig gebaut ist nicht gleich krank: Entscheidend ist, wo das Fett sitzt. mehr

Intervallfasten: Gesund abnehmen

Gesund abnehmen und das Gewicht halten - mit Intervallfasten ist das möglich. Doch Fasten zur falschen Tageszeit kann das Diabetes-Risiko erhöhen. Welche Mahlzeit sollte man weglassen? mehr

Eiweiß-Shake zum Abnehmen: Worauf kommt es an?

Eiweißpulver können Menschen mit Gewichtsproblemen helfen, rascher abzunehmen. Auch die Ernährungs-Docs setzen solche Pulver gelegentlich ein - individuell abgestimmt. mehr

Adipositas erkennen und behandeln

Ungünstige Ernährungsgewohnheiten verursachen Übergewicht - und auf lange Sicht damit diverse Folgekrankheiten. Es lohnt sich, mit der Ernährung gegenzusteuern. mehr

Schlaf-Apnoe erkennen und behandeln

Atemaussetzer im Schlaf kommen meist durch Übergewicht - und schlechter Schlaf wiederum macht dick. Ein Teufelskreis, den man mit richtiger Ernährung durchbrechen kann. mehr

Dieses Thema im Programm:

Die Ernährungs-Docs | 07.10.2019 | 21:00 Uhr

Mehr Ratgeber

01:60
NDR Info