NDR Elbphilharmonie Orchester

Live und im Videostream: Paavo Järvi am Pult in Hamburg

Freitag, 27. November 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr

Das NDR Elbphilharmonie Orchester auf der Bühne des Großen Saals in der Elbphilharmonie © Michael Zapf

Live und im Videostream: Paavo Järvi am Pult in Hamburg

Sendung: NDR Elbphilharmonie Orchester | 27.11.2020 | 20:00 Uhr

Das NDR Elbphilharmonie Orchester spielt unter Leitung des estnischen Dirigenten Werke von Poulenc, Roussel und Ibert.

Paavo Järvi dirigiert Werke französischer Komponisten des frühen 20. Jahrhunderts - nicht vor Publlikum, aber live übertragen auf NDR Kultur und im Videostream.

Screenshot: Paavo Järvi dirigiert das NDR Elbphilharmonie Orchester in der Elbphilharmonie (Konzertszene) © NDR Foto: Screenshot
Der estnische Dirigent Paavo Järvi ist seit der Saison 2019/20 Chefdirigent und künstlerischer Leiter des Tonhalle-Orchesters Zürich.

Für sein 1947 komponiertes Werk wählte Francis Poulenc bezeichnenderweise den verkleinernden Titel "Sinfonietta", um auszudrücken, dass es ihm mehr auf das Vergnügen als auf einen ernsthaften Beitrag zur Gattung ankam. Mit ihrem Erfindungs- und Abwechslungsreichtum, ihrer erfrischenden Lebendigkeit und ihren zahlreichen Stil-Nachahmungen zeigt das Stück dafür ganz andere musikalische Qualitäten.

Weitere Informationen
Paavo Järvi und das NDR Elbphilharmonie Orchester spielen Werke von Poulenc, Ravel, Roussel und Ibert. © ndr

Paavo Järvi & das NDR EO

Das Konzert zum Nachhören: Paavo Järvi und das NDR EO spielen Werke von Poulenc, Ravel, Roussel und Ibert. mehr

Szene aus dem Jubiläumskonzert anlässlich des 75. Geburtstags des NDR Elbphilharmonie Orchesters. © NDR Foto: Peter Hundert

NDR Kultur bringt Konzerte live nach Hause

Die großen Konzertabende der NDR Orchester mit bekannten Solisten können Sie im November live im Radio hören. mehr

Roussels Sinfonietta für ein weibliches Orchester

Denselben Titel wählte Poulencs Zeitgenosse Albert Roussel für sein einziges Werk für Streichorchester, das er 1934 für das nur aus Frauen bestehende "L'Orchestre féminin de Paris" schrieb. Dass eine Dame auch den prominenten Kontrabass-Part übernehmen würde, hatte der Komponist übrigens selbst gar nicht für möglich gehalten.

Ungenierter Stilmix bei Ibert

Sein Kollege Jacques Ibert schließlich folgte dem Zeitgeist der 1920er Jahre, indem er - frech und ungeniert - die altehrwürdigen musikalischen Welten der Oper, des Walzers und des "Sommernachtstraums" von Mendelssohn mit frivoler Zirkus- und Unterhaltungsmusik vermischte: welch "Divertissement".

Das Programm

Francis Poulenc
Sinfonietta
Maurice Ravel
Le Tombeau de Couperin
Albert Roussel
Sinfonietta für Streichorchester op. 52
Jacques Ibert
Divertissement

NDR Elbphilharmonie Orchester
Ltg.: Paavo Järvi

Live aus der Elbphilharmonie Hamburg

Weitere Informationen
Das NDR Elbphilharmonie Orchester auf der Bühne des Großen Saals in der Elbphilharmonie © Michael Zapf

NDR Elbphilharmonie Orchester

Das international renommierte Flaggschiff der NDR Ensembles ist das Residenzorchester der Elbphilharmonie Hamburg. mehr

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

Konzertplayer

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

NDR Kultur Livestream

Klassik auf Wunsch

09:00 - 12:00 Uhr
Live hörenTitelliste