Stand: 23.04.2019 09:50 Uhr  | Archiv

Verengte Pfortader: Was bei Stenose hilft

Die Lunge ist in einem animierten Körper hervorgehoben. © colourbox Foto: Somkiat Fakme
Über die Pfortader wird die Leber mit Blut versorgt.

Über die Pfortader gelangen im Darm aufgenommene Nährstoffe und Giftstoffe in die Leber. Ist die Pfortader verengt, zum Beispiel durch eine Arteriosklerose oder als Folge einer Bauchspeicheldrüsen-OP, kann es zu gefährlichen Beschwerden kommen - bis hin zu einem Platzen des Blutgefäßes.

Typische Symptome einer sogenannten Pfortaderstenose sind schwarz gefärbter Stuhl, Blutarmut und Schwächeanfälle. Eine Aufweitung der verengten Pfortader per Ballonkatheter sorgt dafür, dass das Blut wieder ungehindert fließen kann.

Weitere Informationen
Ein Arzt schaut auf seine Unterlagen © NDR

Abenteuer Diagnose

Bei der "Fahndung" nach der rettenden Diagnose geht es in der Medizin zu wie bei einem Kriminalfall. Abenteuer Diagnose stellt spannende Patientengeschichten vor. mehr

Das Buchcover "Abenteuer Diagnose" © Heyne NDR Fernsehen

Geschichten aus zehn Jahren Abenteuer Diagnose

Die Arbeit von Ärzten kann spannend wie ein Krimi sein. Die besten Geschichten aus zehn Jahren Abenteuer Diagnose sind jetzt als Buch erhältlich. mehr

Experten zum Thema

Prof. Dr. Torsten Kucharzik
Chefarzt und Leiter des Medizinischen Zentrums
Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie
Städtisches Klinikum Lüneburg gGmbH
Bögelstraße 1, 21339 Lüneburg
www.klinikum-lueneburg.de

Dr. Christoph Matthias Bortels, Allgemeinmediziner
Prochaskaplatz 4, 29451 Dannenberg

Dr. Helge Otto, Leitender Oberarzt
Gastroenterologie
Asklepios Klinik Altona
Paul-Ehrlich-Straße 1, 22763 Hamburg
(040) 18 18 81 80 00
www.asklepios.com

Prof. Dr. Roman Fischbach, Chefarzt
Institut für Radiolologie und Neuroradiologie
Asklepios Klinik Altona
Paul-Ehrlich-Straße 1, 22763 Hamburg
(040) 18 18 81 18 11
www.asklepios.com

Dieses Thema im Programm:

Visite | 23.04.2019 | 20:15 Uhr

Mehr Gesundheitsthemen

Eine Hand in einem Handschuh hält eine Spritze vor einer Schulter. © fotolia.com Foto: miss_mafalda

Corona: Wie sicher und wirksam sind die Impfstoffe?

Die ersten Impfstoffe gegen das Coronavirus stehen vor der Zulassung. Wie sicher und wirksam ist die Impfung? mehr

Eine Frau hält sich den unteren Rücken. © colourbox

Rücken-OP: So lassen sich Komplikationen vermeiden

Eine Operation an der Wirbelsäule erfordert viel Erfahrung. Was ist bei der Auswahl des Chirurgen zu beachten? mehr

Zimtsterne und Vanillekipferl in weihnachtlicher Deko. © fotolia Foto: Hetizia

Gesund backen: Industrie-Zucker und Weizenmehl ersetzen

Weihnachtsgebäck enthält oft viel Butter, Zucker und Weißmehl. Tipps fürs Backen im Advent mit gesünderen Zutaten. mehr

Ein Frau hält sich vor Schmerzen das Handgelenk. © Colourbox Foto: Motortion

Wenn Muskeln zittern: Tremor-Ursachen erkennen

Beim essenziellen Tremor sind bestimmte Bereiche des Gehirns überaktiv. Wie lässt sich die Erkrankung behandeln? mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Podcast mit Christian Drosten & Sandra Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr