Archiv

Osteoporose erkennen und behandeln

Rund acht Millionen Menschen in Deutschland leiden an Osteoporose. Rund 400.000 Knochenbrüche an Unterarm, Schenkelhals oder Wirbelsäule pro Jahr sind auf den Knochenschwund zurückzuführen. Die Hälfte der Patienten ist jünger als 50 Jahre, ein Drittel sind Männer. Die meisten erfahren erst sehr spät oder zufällig von ihrer Erkrankung, da diese lange Zeit keine Beschwerden verursacht und meist erst bei einem Knochenbruch oder Schmerzen diagnostiziert wird. Experten schätzen, dass nur jeder fünfte Osteoporosepatient rechtzeitig erkannt und therapiert wird.

Symptome und Ursachen

Ursachen für eine Osteoporose

Der häufigste Grund ist der Mangel an weiblichen Geschlechtshormonen (Östrogenen) bei Frauen in und nach den Wechseljahren. Daneben gibt es weitere Risikofaktoren. mehr

So wird Osteoporose diagnostiziert

Einfache Fragebögen helfen dem Arzt, das individuelle Osteoporose-Risiko zu ermitteln. Mit einer Knochendichtemessung (DXA) lässt sich die Osteoporose sicher diagnostizieren. mehr

Wenn Osteoporose genetisch bedingt ist

Osteoporose tritt meist im fortgeschrittenen Alter auf. Doch auch Jugendliche können betroffen sein. Ein Gendefekt ist dann die Ursache für den Knochenschwund. mehr

Behandlung

Behandlung mit Medikamenten

Standardtherapie bei Osteoporose sind Bisphosphonate. Doch mindestens die Hälfte der Patienten verträgt die Tabletten nicht. Was sind die Alternativen? mehr

OP bei Wirbelfrakturen

Zwei Operationsmethoden haben sich bei Wirbelfrakturen durch Osteoporose etabliert: Kyphoplastie und Vertebroplastie. Wo liegen die Unterschiede? mehr

Vorbeugung

Wie beugt man vor?

Bei der Osteoporose-Prophylaxe ist Kalzium und Vitamin D wichtig. Es ist eigentlich ganz einfach, auf die notwendige tägliche Ration zu kommen. mehr

Weitere Dossiers

Mehr Ratgeber

02:58
Schleswig-Holstein Magazin

Sommerlicher Salat mit Feta

19.07.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
00:35
NDR 1 Welle Nord

Eine Insektentränke bauen

18.07.2018 10:00 Uhr
NDR 1 Welle Nord
03:18
Nordmagazin

Strandfotos im Urlaub: Was ist erlaubt?

17.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin