Bluthochdruck - die schleichende Gefahr

30 Millionen Deutsche haben einen zu hohen Blutdruck. Viele wissen es gar nicht und viele kennen das gesundheitliche Risiko nicht. Wer ist betroffen, welche Symptome gibt es und wie behandelt man Bluthochdruck am besten?

Bluthochdruck erkennen und behandeln

Chronischer Bluthochdruck macht kaum Beschwerden - steigert aber enorm das Risiko für eine lebensbedrohliche Herz-Kreislauf-Erkrankung. Änderungen im Alltag können viel bewirken. mehr

06:58
NDR Info

Fragen und Antworten zum Blutdruck

NDR Info

Was ist Blutdruck? Was bedeuten der systolische und diastolische Wert? Warum ist Hochdruck so gefährlich? Diese und weitere Fragen beantwortet Prof. Ulrich Wenzel vom UKE Hamburg. Audio (06:58 min)

Bluthochdruck: Conn-Syndrom oft nicht erkannt

Eine häufig nicht erkannte Ursache für Bluthochdruck ist das Conn-Syndrom. Dabei produziert die Nebenniere zu viel Aldosteron. Meist helfen spezielle Medikamente. mehr

Blutdruck: Langzeitmessung kann Leben retten

Wer an Bluthochdruck erkrankt ist, sollte zu Hause die Blutdruckwerte kontrollieren und regelmäßig eine 24-Stunden-Langzeitmessung durchführen. Worauf ist beim Messen zu achten? mehr

Blutdrucksenker: Was tun bei Nebenwirkungen?

Bluthochdruck lässt sich mit Medikamenten wie ACE-Hemmern oder Diuretika senken. Doch die Behandlung kann zu schweren Nebenwirkungen führen. Was können Betroffene tun? mehr

Blutdruck: Diese Werte sind optimal

Bei hohem Risiko für Herz- und Gefäßkrankheiten raten US-Wissenschaftler zu einem systolischen Blutdruck von höchstens 120 mmHg. Doch die Empfehlung ist umstritten. mehr

Blutspende gegen Bluthochdruck

Wer Blut spendet, hilft anderen Menschen und nach neuesten Erkenntnissen auch sich selbst. Denn der Aderlass senkt laut einer Studie den Bluthochdruck. mehr

Mediathek

17:24
Die Ernährungs-Docs

Blutdruck senken: Weniger Salz essen

Viel Salz im Essen erhöht bei einigen Menschen das Risiko für Bluthochdruck. Wer weniger Salz zu sich nimmt, kann seinen Blutdruck in vielen Fällen senken. mehr

Bluthochdruck: Wie gezielte Ernährung hilft

Es gibt viele verschiedene Medikamente, um gefährlichen Hochdruck in den Adern zu senken. Auch mit bestimmten Lebensmitteln lässt sich erstaunlich viel erreichen. mehr

Ernährung bei Bluthochdruck: Diese Lebensmittel helfen

Wenig Salz, viele Kräuter: Eine abwechslungsreiche Kost auf Basis der mediterranen Küche hilft, den Blutdruck ins Lot zu bringen. Wichtig dazu: reichlich Wasser oder Tee trinken! mehr

Rezepte bei Bluthochdruck oder Herzmuskel-Verdickung

Salzarm und reichlich Gemüse: Diese leckeren Gerichte sind besonders günstig für Menschen mit Bluthochdruck oder einer Hochdruck bedingten Herzmuskel-Verdickung. mehr

Mehr Ratgeber

07:43
Mein Nachmittag
08:50
Mein Nachmittag

Was tun gegen Kalk?

Mein Nachmittag