Das Hörspiel

Quartett

Sonntag, 06. Januar 2019, 21:05 bis 22:14 Uhr, NDR Info

Hörspiel nach der Vorlage des Briefromans „Les liaisons dangereuses“ von Pierre Ambroise François Choderlos de Laclos

Der Machtkampf eines Paares wird zum Endspiel, das verbale Klingen-Kreuzen um den finalen Sieg endet in Leere, Daseinsmüdigkeit und Selbstzerstörung.

Heiner Müller lässt die Figuren am Vorabend der Französischen Revolution noch einmal auftreten, als Verurteilte des nachrevolutionären Zeitalters der Weltkriege, die auf die totale Zerstörung der Erde hinauslaufen. Wir treffen Merteuil und Valmont in einem "Bunker nach dem dritten Weltkrieg" wieder. Gemeinsam spielen sie Laclos´ Figuren Merteuil und Valmont - als Endspiel, während draußen die Neutronenbomben detonieren.

Das Hörspiel können wir leider nicht online zum Nachhören anbieten.

Mit Hildegard Schmahl, Ernst Jacobi
Hörspielbearbeitung: Heiner Müller
Regie: Hermann Naber
Produktion: SWF 1981

Portal

NDR Radiokunst

Radiokunst entsteht, wenn packende Inhalte, Gefühl und Poesie, Politik und starke Töne in Hörspielen und Features zusammenkommen. mehr