Weihnachten und Advent: Bräuche und ihre Geschichte

Warum stellen wir uns in der Adventszeit einen Kranz mit vier Kerzen auf den Tisch? Woher stammen Nikolaus und Weihnachtsmann? Und wie hat die Tanne als Weihnachtsbaum den Weg in unsere Wohnzimmer gefunden? Hier finden Sie spannende Fakten über die historischen Ursprünge der Begleiter, die für viele das A und O für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit und den Heiligen Abend sind.

Der Weihnachtsmann in einem Schlitten mit Rentier. © picture alliance/Kaisa Siren/Kaisa Siren/dpa Foto: Kaisa Siren

Wer ist der Weihnachtsmann und wer hat ihn erfunden?

Wenn der Weihnachtsmann kommt, hat er Geschenke dabei. Doch warum ist das so und wie ist die Symbolfigur überhaupt entstanden? mehr

Historische Zeichnung aus dem 19. Jahrhundert: Martin Luther im Kreise der Familie in Wittenberg zu Weihnachten 1536. © picture alliance / imageBROKER Foto: H.-D. Falkenstein

Brauchtum: Wie die Tanne zum Weihnachtsbaum wurde

Geschmückte Nadelbäume sind das bekannteste Symbol des Weihnachtsfestes. Doch der Christbaum-Brauch ist vergleichsweise jung. mehr

Ein Weihnachtsstern mit den Noten von "Stille Nacht" hängt 2018 vor der "Stille Nacht"-Kapelle in Oberndorf. © picture alliance / Barbara Gindl / APA / picturedesk.com Foto: Barbara Gindl

"Stille Nacht": Ein improvisierter Evergreen

"Stille Nacht" gilt weltweit als das bekannteste Weihnachtslied. 1818 wird es im österreichischen Oberndorf bei Salzburg uraufgeführt. mehr

Ebenezer Scrooge wird von Jacob Marleys Geist aufgesucht. Ausschnitt einer Original-Illustration von John Leech zu Charles Dickens' "A Christmas Carol". © picture alliance/Mary Evans Picture Library

"Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens erobert die Herzen

Seit 1843 berührt die "Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens um den Geizhals Ebenezer Scrooge Groß und Klein - auch im Film. mehr

Eine Frau zündet in einer Stube der Stiftung Rauhes Haus in Hamburg die ersten Kerzen eines Adventskranzes mit 24 Kerzen an. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Adventskranz: Die Geschichte der vier Kerzen auf Tannengrün

Der Hamburger Johann Hinrich Wichern soll 1839 erstmals einen großen Kranz zum Advent gestaltet haben - damals mit 24 Kerzen. mehr

Handgeschriebenes Notenblatt, O du fröhliche, Weihnachten © fotolia Foto: bidaya

Deutsche Weihnachtslieder: Texte zum Mitsingen

Von "Stille Nacht" bis "O Tannenbaum": Die Historie der schönsten deutschen Weihnachtslieder und die Texte zum Nachlesen. mehr

Christbaum-Markt auf dem Augustusplatz in Leipzig 1885, digitale Reproduktion einer Originalvorlage aus dem 19. Jahrhundert. © picture alliance / Bildagentur-online/Sunny Celeste

Weihnachtsmärkte: Einst Versorgung, heute Vergnügen

In Norddeutschland sind nun wieder zahlreiche Weihnachtsmärkte geöffnet. Deren Tradition reicht bis ins Mittelalter zurück. mehr

Die Heiligen drei Könige auf einem Mosaik (2. Hälfte des 6. Jahrhunderts)  in Sant Apollinare Nuovo, Ravenna, Italien. © picture alliance / Uta Poss Foto: Uta Poss

Wer waren die Heiligen Drei Könige wirklich?

Der 6. Januar erinnert an die Männer, die dem Jesuskind laut Bibel Geschenke brachten. Aber waren es wirklich drei Könige? mehr

'Tritt ein, lieber Nikolaus!'. - Holzstich, um 1900, spätere Kolorierung, nach dem Gemälde von Paul Descelles (franz., 22.3.1851-1915). © picture alliance / akg-images

Nikolaus von Myra: Wer war der Heilige wirklich?

Wer artig war, hat am 6. Dezember eine süße Überraschung im Stiefel. Woher kommt der Nikolaus-Brauch und wer war der Heilige? mehr

"Knecht Ruprechts Ankunft": Holzstich nach Zeichnung von Ludwig Richter (1803-1884). Spätere Kolorierung. Aus: Knecht Ruprecht. Eine Weihnachtszeitung von Johann Traugott, mit Bildern von Ludwig Richter. Leipzig (J.T. Löschke) 1852. © picture alliance / akg-images

Knecht Ruprecht: Wer war das noch gleich?

Der Nikolaus füllt Stiefel mit Süßigkeiten. Sein Begleiter aber, der böse Knecht Ruprecht, droht unartigen Kindern mit der Rute. mehr

NDR Retro

Ein Vater fotografiert seine Kinder mit Geschenken vor dem Weihnachtsbaum, Fotografie 50er- bis 60er-Jahre. © Kurt Röhrig/Helga Lade Foto: Kurt Röhrig

Damals in den 50ern und 60ern: Weihnachten und Advent

Nikoläuse, Tannenbäume, Eile auf Postamt und Bahnhof - alles fürs perfekte Fest. NDR Retro zeigt die Weihnachtszeit im Wirtschaftswunder. mehr

Service-Tipps

Ein Lebkuchenmännchen hängt in einem Tannenbaum © photocase Foto: AntonioGravante

Weihnachten: Rezepte, Deko- und Geschenke-Tipps

Anregungen für stimmungsvolle Dekorationen, die Termine für Weihnachtsmärkte im Norden sowie Rezeptideen fürs Fest. mehr

Mehr Geschichte

Bundeskanzler Willy Brandt (SPD) mit Günter Guillaume (links mit Brille) bei einer Veranstaltung am 08.04.1974 in Helmstedt. © picture alliance / Fritz Rust Foto: Fritz Rust

DDR-Spion Günter Guillaume bringt Willy Brandt zu Fall

Heute vor 50 Jahren wird Günter Guillaume als DDR-Spion verhaftet. Der folgenden Medienkampagne ist der Kanzler nicht gewachsen und tritt zurück. mehr

Norddeutsche Geschichte