Ein Mann schaut af ein Smartphone. Darauf das Logo der Seite schafe-vorm-fenster.de. © NDR Foto: Christian Kohlhof

"Schafe vorm Fenster": Digitale Pinnwand für ländlichen Raum

Stand: 10.11.2021 16:52 Uhr

In ländlichen Regionen passiert nicht viel, könnte man meinen. Der Eindruck entsteht vor allem, weil Termine ihre Adressaten schlicht nicht erreichen. IT-Fachmann Jan-Henrik Hempel wollte das ändern und hat die Seite "Schafe vorm Fenster" entwickelt.

von Matthes Klemme

Was ist los in der Region? Wann kommt der mobile Bäcker ins Dorf oder der Frisör? Als es noch die Dorfkneipe gab oder den Fleischer, haben die Menschen dort das Neueste erfahren. Mittlerweile sind viele Geschäfte verschwunden. Als Jan-Henrik Hempel von Berlin nach Schmatzin in Mecklenburg-Vorpommern zog und wissen wollte, wo er etwas erledigen und besorgen kann, hat er dazu im Internet kaum Informationen gefunden. Das einzige Interessante waren damals die Schafe vor seinem Fenster. Somit reifte die Idee einer digitalen Terminliste für sein Dorf. Gemeinsam mit Christian Sauer gründete der IT-Fachmann die Plattform "Schafe vorm Fenster".

Weitere Informationen
Ein Mann schaut af ein Smartphone. Darauf das Logo der Seite schafe-vorm-fenster.de. © NDR Foto: Christian Kohlhof

Digitaler Terminkalender: Schafe vorm Fenster

In ländlichen Regionen passiert nicht viel? Dieser digitale Termin-Kalender im App-Design kann vom Gegenteil überzeugen. extern

Auf einen Blick: Veranstaltungen, Konzerte oder Tanzkurse

Das Angebot sei sozusagen eine Pinnwand, auf der jeder Neues und Nützliches über Region und Dorf erfahren kann, erzählt Christian Sauer. Die Angebote wachsen: Manche Termine werden inzwischen in einem 25 Kilometerradius um das eigene Dorf angezeigt: zum Beispiel Veranstaltungen, Konzerte und Tanzkurse, von denen bislang Menschen in Nachbargemeinden nichts wussten. Die beiden Macher von "Schafe vorm Fenster" sind auch mit Verkehrsgesellschaften im Gespräch. Künftig sollen auf dem Portal auch die Abfahrtszeiten der Busse abrufbar sein. 

Internetseite im Stil einer App

Die digitale Terminliste ist keine klassische App für das Smartphone, sie sieht allerdings so aus. Sie funktioniert über das Internet mit dem Google-Kalender, in dem die Termine eingetragen und mit den Machern geteilt werden.

Fast im gesamten Kreis Vorpommern-Greifswald verfügbar

2019 ist das Projekt in den Gemeinden im Peenetal gestartet. Wegen Corona mussten auch die "Schafe vorm Fenster" pausieren. Inzwischen ist das Angebot in allen rund 600 Dörfern des Kreises Vorpommern-Greifswald verfügbar. Das Angebot müsse sich noch herumsprechen, erklärt Sauer, und es sei abhängig von denjenigen, die das Portal mit Informationen füttern.

Termine eintragen und abrufen ist kostenfrei

Nutzer, die die Infos aus ihrem Dorf abrufen, müssen nichts bezahlen. Auch der Eintrag von Terminen ist kostenfrei. Es gibt aber auch zwei Tarif-Optionen, um Bilder und Dateien an einen Termin anzuhängen. Diese Angebote umfassen mehr Funktionen sowie einen Service. Diese Angebote, die sich in erster Linie an Firmen richten, kosten Geld. Noch bis zum kommenden Sommer unterstützt die EU das Projekt. Bis dahin müsse es auf eigenen Füßen stehen, sagt Christian Sauer. Um das Portal danach am Laufen zu halten, könnte Werbung eine Einnahmequelle sein.

Weitere Informationen
Ein altes Klettergerüst im Grünen. © Photocase Foto: hketch

ARD-Themenwoche 2021 "Stadt.Land.Wandel" im NDR

Wie können wir das Leben in Stadt und Land attraktiv gestalten? Die ARD-Themenwoche vom 7. bis 13. November 2021 im NDR. mehr

Blick auf ein schwarzes Smartphone, dass die neue NDR Mecklenburg-Vorpommern App zeigt © NDR

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - NDR MV App

Nachrichten, Musik, Videos - NDR 1 Radio MV und Nordmagazin als App. Mit Livestreams, Corona-Infos für Ihre Region und direktem Kontakt ins Studio. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Der Tag | 10.11.2021 | 17:30 Uhr

Logo ARD-Themenwoche "Stadt.Land.Wandel" © ARD Design und Präsentation

ARD-Themenwoche 2021: Stadt.Land.Wandel

Wie müssen sich die Lebensräume Stadt und Land wandeln, um attraktiv zu bleiben? Das Online-Angebot zur ARD-Themenwoche. extern

Ein altes Klettergerüst im Grünen. © Photocase Foto: hketch

ARD-Themenwoche 2021 "Stadt.Land.Wandel" im NDR

Wie können wir das Leben in Stadt und Land attraktiv gestalten? Die ARD-Themenwoche vom 7. bis 13. November 2021 im NDR. mehr